Alle Einträge
Highlights
Tore
Dynamo Dresden FSV Zwickau
90
21:00
Fazit:
Die Westsachsen schlagen die Landeshauptstädter! Nach zwei sehr frühen Toren durch Philip Hosiner und Marco Schikora fand der FSV besser in die Partie und krönte die starke Phase durch das 1:2 von Leon Jensen. Es entwickelte sich trotz vieler Fouls und Karten eine sehr ansehnliche, eine sehr spannende Partie, bei der beide Teams auf das eine weitere Tor drängten. Letzten Endes fiel aber keines mehr, sodass Zwickau das Derby als Sieger verlässt. Dresden fällt damit auf Rang sieben zurück, während sich die Gäste am Favoriten vorbeischieben. Aber schon am Wochenende geht's weiter! Bis dahin schöne Tage!
Türkgücü München VfB Lübeck
90
20:58
Fazit:
 In einem echten Spektakel setzt sich Türkgücü München mit 4:3 gegen den VfB Lübeck durch. Beide Mannschaften gaben über die gesamten 90 Minuten Vollgas und kannten nur den Vorwärtsgang. Auf den Führungstreffer von Boere folgte ein Eigentor von Sorge zum 1:1. Direkt im Gegenzug stellte Erhardt noch vor der Pause die Führung wieder her. Auch der Start der zweiten Hälfte gehörte den Gastgebern. Doch vom 3:1 durch Slišković zeigten sich die Gäste völlig unbeeindruckt. Ein Eigentor von Velagić sowie ein Treffer von Röser brachten die Landerl-Elf zurück ins Spiel. Den Schlusspunkt setzten dann aber wieder die Hausherren in Person von Gabriele. Ein alles in allem äußerst unterhaltsames Spiel, in dem sich der VfB Lübeck wieder nicht für eine ansprechende Leistung belohnen konnte und dabei sogar noch einen Strafstoß in Halbzeit eins liegen ließ.
SC Verl 1. FC Magdeburg
90
20:58
Fazit:
Der SC Verl fährt in Paderborn einen völlig verdienten Heimsieg ein und findet nach zwei Niederlagen in Folge wieder auf die Siegerstraße zurück! Schon nach sieben Minuten stellte Zlatko Janjić die Weichen per Kopfball auf Sieg. Die Ostwestfalen waren gegen passive Magdeburger schon im ersten Durchgang drückend überlegen, ließen mit weiteren Treffern aber bis nach dem Seitenwechsel auf sich warten. Dann war es soweit: Janjić schnürte nach Flanke von Berkan Taz seinen Doppelpack und genau 60 Sekunden später traf der wendige Taz auch noch selber. Der FCM verbuchte erst in der 65. Minute seinen ersten Torabschluss, den Andreas Müller auch direkt verwandelte. Spannend wurde es aber nicht mehr, da die Elbstädter auch in der Schlussphase zu harmlos blieben.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
90
20:56
Fazit:
Das war's in Düsseldorf! Der SV Wehen Wiesbaden gewinnt sein Gaststpiel beim KFC Uerdingen 05 mit 4:0. Die Partie begann ausgeglichen, aber dann legte das Team von Rüdiger Rehm los und war äußerst effektiv. Durch einen Doppelpack von Johannes Wurtz und einen Treffer von Maurice Malone führte man bereits zur Halbzeit mit 3:0. Die Hausherren waren zwar bemüht zurück ins Spiel zu finden, hatten im Spielaufbau allerdings zu viele Fehler. Per Fallrückzieher erzielte schließlich Gianluca Korte noch das 4:0 und die Gäste brachten den Sieg souverän nach Hause.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
90
20:56
Spielfazit:
Waldhof Mannheim kassiert die erste Saisonniederlage und unterliegt Hansa Rostock mit 1:2. Die Mannschaft von Patrick Glöckner war engagiert und zeigt gute Ansätze im Spiel nach vorne, zu oft war aber ein Rostocker im Weg, oder der Ball kam nicht richtig durch. Nach einer halben Stunde verschoss Dominik Martinovic einen Elfmeter, machte diesen Fehler aber kurz vor der Pause gut und traf zum 1:1-Pausenstand, nachdem zuvor schon Litka für Rostock traf. In der zweiten Halbzeit ging Hansa dann direkt wieder in Führung durch Verhoeks Kopfballtreffer. Bis zum Ende bemühte sich Mannheim dann, doch noch einen Punkt daheim zu behalten, schafftes jedoch nicht.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
90
20:56
Spielende
Dynamo Dresden FSV Zwickau
90
20:56
Einer der Co-Trainer der Gäste sieht nochmal Gelb.
Türkgücü München VfB Lübeck
90
20:53
Spielende
Dynamo Dresden FSV Zwickau
90
20:53
Mai läuft an. In der Mauer findet der Kapitän und ehemalige Zwickauer eine Lücke, Brinkies kapituliert regungslos, ehe der Ball an den Pfosten scheppert!
Türkgücü München VfB Lübeck
90
20:53
Sararer lässt das 5:3 liegen! Raeder geht bei einer Ecke der Lübecker mit nach vorne und Türkgücü kommt zur Konterchance. Drei Spieler der Gastgeber laufen allein auf den Schlussmann des VfB zu, aber Sararer scheitert!
Dynamo Dresden FSV Zwickau
90
20:53
Stanić stößt leicht gegen Daferner und wird daraufhin zurückgepfiffen. Freistoß aus 18 Metern halblinker Position!
SC Verl 1. FC Magdeburg
90
20:52
Spielende
Dynamo Dresden FSV Zwickau
90
20:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SC Verl 1. FC Magdeburg
90
20:51
Gelbe Karte für Barne Pernot (SC Verl)
Der Norddeutsche wird wegen Zeitspiels verwarnt und verschuldet einen letzten Freistoß für den FCM, an dessen Ende Luka Sliskovic aus spitzem Winkel noch einmal die Oberkante der Latte trifft!
Dynamo Dresden FSV Zwickau
89
20:51
25 Meter vor dem Tor haut Sebastian Mai den Seitfallzieher raus! Der Ball scheint sich gefährlich aufs Tor zu senken, doch bleibt am Ende ein Stück zu hoch.
Türkgücü München VfB Lübeck
90
20:51
Lübeck versucht es jetzt mit der Brechstange. Ein langer Ball nach dem anderen segelt in den Sechzehner der Münchener.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
90
20:51
Spielende
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
90
20:50
Vier Minuten gibt es extra. Zwei davon sind schon um. Mannheim läuft weiter an.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
90
20:50
Spielende
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
90
20:50
Das Spiel ist unterbrochen, da Tim Walbrecht und Kolja Pusch im Luftduell mit den Köpfen zusammengestoßen sind. Beide müssen mit einer Platzwunde behandelt werden.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
87
20:50
Beim Gegenangriff kommt Hosiner zum Kopfball, setzt das Leder aber neben den Kasten. Brinkies klärt da vorsichtshalber noch vorm einlaufenden Stefaniak.
SC Verl 1. FC Magdeburg
90
20:49
Natürlich versuchen es die Gäste nun mit langem Holz. Nach Halbfeld-Flanke von Korbinian Burger kommt Christian Beck aus dem Stand zum Kopfball, setzt aus zehn Metern aber etwas zu hoch an.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
87
20:49
Erneut hat Drinkuth Platz vor dem gegnerischen Sechzehner und erneut wählt er den frühen Abschluss. Broll geht runter und sichert die Kugel problemlos.
SC Verl 1. FC Magdeburg
90
20:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
90
20:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SC Verl 1. FC Magdeburg
90
20:48
Verl macht das weiterhin richtig klasse und kann auch in den Schlussminuten immer mal wieder für Entlastung sorgen. Barne Pernot hinterlässt seit seiner Einwechslung einen guten Eindruck in der Schaltzentrale.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
86
20:48
Per Kopf legt König für Drinkuth ab, der vom Strafraumrand überhastet abzieht. Das Leder saust deutlich über das Gehäuse hinweg.
Türkgücü München VfB Lübeck
90
20:48
Gelbe Karte für Sercan Sararer (Türkgücü München)
Der Zehner der Gastgeber sieht die 5. Gelbe Karte der Saison und fehlt damit am nächsten Spieltag.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
90
20:48
Kein Elfmeter? Gouaida chippt den Ball in den Sechzehner, Jurcher startet den Lauf in die Tiefe. Sonnenberg ist an ihm dran und gibt dem gebürtigen Hamburger einen Schubser in den Rücken mit. Jurcher fällt, das Spiel läuft aber weiter. Sonnenberg hätte sonst vom Platz gemusst, denn er hat schon Gelb.
SC Verl 1. FC Magdeburg
89
20:47
Im gegnerischen Sechzehner geht Andreas Müller im Zweikampf mit Steffen Lang zu Fall. Der FCM-Akteur protestiert aber nicht einmal, denn Lang zieht das Bein rechtzeitig zurück.
Türkgücü München VfB Lübeck
89
20:47
Gelbe Karte für Ersin Zehir (VfB Lübeck)
Der 22-Jährige Mittelfeldspieler foult Sararer am Mittelkreis und begeht damit ein taktisches Foul.
Türkgücü München VfB Lübeck
88
20:46
Der VfB Lübeck versucht nochmal alles. Die Mannschaft von Rolf Landerl wirft alles nach vorne und will unbedingt das 4:4 erzielen. Gut zwei Minuten plus Nachspielzeit bleiben den Gästen noch.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
85
20:46
Die dann doch noch ausgeführte Ecke wird trotz mehrerer Flanken nachhaltig geblockt. Dresden baut neu auf.
SC Verl 1. FC Magdeburg
87
20:46
Berkan Taz verlässt nach einem bärenstarken Auftritt den Platz. Kasim Rabihic bekommt immerhin noch ein paar Minuten, wird aber wohl auch am Wochenende in Saarbrücken Taz den Vortritt lassen müssen.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
84
20:46
Vor einem Eckstoß für Dynamo geraten Frick und Mai aneinander, woraufhin Mai sehr, sehr wütend wird. Sather holt sich die Beiden vorsichtshalber ran und kühlt die Gemüter ab.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
89
20:46
Costlys Flanke kommt scharf zum Tor und der Mannheimer fordert eine Ecke. Die gibt es aber nicht, der Schiedsrichter entscheidet auf Abstoß.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
86
20:46
Der KFC hat zunächst Überzahl, aber benötigt dann zu viel Zeit, sodass der SVWW sich wieder aufstellen kann. Gustav Marcussen kommt von der Strafraumgrenze zwar noch zum Abschluss, aber der Versuch geht weit über das Tor.
SC Verl 1. FC Magdeburg
86
20:45
Einwechslung bei SC Verl: Kasim Rabihic
SC Verl 1. FC Magdeburg
86
20:45
Auswechslung bei SC Verl: Berkan Taz
Türkgücü München VfB Lübeck
87
20:44
Gelingt den Gästen noch der Ausgleich für einen Punktgewinn? Die ersten 86 Minuten haben gezeigt, dass hier alles möglich ist.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
82
20:44
Gelbe Karte für Felix Drinkuth (FSV Zwickau)
Deutlich nach dem Pfiff des Schiedsrichters schießt Drinkuth noch aufs Tor. Das ist unsportlich und wird entsprechend geahndet.
Türkgücü München VfB Lübeck
85
20:43
Da muss Sararer den Deckel drauf machen! Die Gastgeber konntern und Sararer marschiert rechts in den Strafraum. Dort hat er freie Bahn, legt aber nochmal quer und sein Abspiel landet beim Gegner. Da hätte er es selbst versuchen müssen!
SC Verl 1. FC Magdeburg
85
20:43
Doch die Magdeburger können kein Kapital aus dem glitschigen Rasen schlagen, im Gegenteil: Andreas Müller hat am linken Pfosten mal die Gelegenheit zum Abschluss, ihm rutscht das Leder aber über den Spann.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
81
20:42
Einwechslung bei FSV Zwickau: Steffen Nkansah
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
83
20:42
Die Gäste wollen es noch einmal wissen und drücken auf das 5:0. Ein Schuss von Gianluca Korte aus acht Metern kann soeben noch geblockt werden.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
81
20:42
Auswechslung bei FSV Zwickau: Leon Jensen
SC Verl 1. FC Magdeburg
83
20:42
Mittlerweile regnet es in Paderborn wieder leicht. Bald müsste mal ein Ball in den Verler Kasten durchrutschen, sonst wird das ein souveräner Heimsieg für den SCV.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
80
20:42
Unter starkem Druck packt König den Scherenschlag zum Abschluss aus, doch wird trotz des kreativen Versuchs geblockt.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
85
20:41
Fünf Minuten sind's noch. Kommt Waldhof Mannheim noch zum Ausgleich?
Dynamo Dresden FSV Zwickau
79
20:40
Gelbe Karte für Sebastian Mai (Dynamo Dresden)
Erneut wollen die Gäste kontern, was Sebastian Mai im Duell mit Wolfram unterbindet.
Türkgücü München VfB Lübeck
82
20:40
Deichmann aus der zweiten Reihe! Zehir behauptet zunächst im Zentrum den Ball und legt das Leder dann rechts raus auf den 26-Jährigen. Der zieht wuchtig ab, aber der unplatzierte Schuss stellt kein Problem für den Münchener Schlussmann dar.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
78
20:40
Einwechslung bei FSV Zwickau: Can Coskun
Dynamo Dresden FSV Zwickau
78
20:40
Auswechslung bei FSV Zwickau: Morris Schröter
SC Verl 1. FC Magdeburg
82
20:39
Für die nötige Durchschlagskraft soll in der Schlussphase Christian Beck sorgen. Und der hochgewachsene Angreifer holt durch seine Präsenz im gegnerischen Sechzehner gleich mal einen Eckball heraus!
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
79
20:39
Eine Flanke von der linken Seite findet am zweiten Pfosten Benedict Hollerbach. Der köpft aus fünf Metern nur haarscharf rechts am Tor vorbei.
SC Verl 1. FC Magdeburg
81
20:39
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Christian Beck
SC Verl 1. FC Magdeburg
81
20:38
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Daniel Steininger
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
82
20:38
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Gillian Jurcher
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
82
20:38
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Jan-Hendrik Marx
SC Verl 1. FC Magdeburg
80
20:38
Zehn Minuten stehen noch auf der Uhr. Magdeburg agiert mittlerweile engagierter, kann jedoch weiterhin kaum Durchschlagskraft erzeugen.
Türkgücü München VfB Lübeck
80
20:38
Vielversprechende Freistoßposition für den VfB Lübeck. Mirko Boland legt sich kurz vor dem Strafraumeck den Ball hin, tritt an und flankt die Kugel in die Mitte. Dort kommt Keeper Vollath aus seinem Tor und schnappt sich den Ball.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
78
20:38
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Ahmet Gürleyen
Dynamo Dresden FSV Zwickau
76
20:38
Zwickau drängt aufs 1:3! Über Wolfram und Möker kontern die Gäste, doch Weihrauch klärt an der Sechzehnergrenze.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
78
20:37
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Sascha Mockenhaupt
Dynamo Dresden FSV Zwickau
75
20:37
Plötzlich steht Yannik Möker völlig frei! Schon Drinkuth bekommt viel zu viel Platz, bevor er den Ball überlegt auf den Elfmterpunkt spielt. Da steht nur Möker, der überrascht knapp am rechten Pfosten vorbeischießt!
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
80
20:37
Martinovic sucht den Pass in den Rückraum zu Boyamba, den ein Rostocker aber erahnt und dazwischen ist. Wenig später gibt es eine Ecke für Mannheim, die Kolke wie viele zuvor sicher fängt.
SC Verl 1. FC Magdeburg
79
20:36
Gelbe Karte für Julian Schwermann (SC Verl)
Wegen Ballwegschlagens wird Julian Schwermann verwarnt.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
75
20:36
Der SV Wehen Wiesbaden hat die Partie weiterhin völlig im Griff. Defensiv lässt die Truppe von Rüdiger Rehm kaum etwas zu. Das beweist auch, dass Uerdingen noch keinen Schuss auf das Tor zu verzeichnen hat.
SC Verl 1. FC Magdeburg
78
20:36
Nach Steilpass von Berkan Taz ist Lars Ritzka auf halblinks plötzlich völlig frei, bleibt aus leicht spitzem Winkel aber gerade noch am mutig herauseilenden Morten Behrens hängen!
Türkgücü München VfB Lübeck
78
20:35
Man merkt ein wenig, dass die beiden Mannschaften bislang unheimlich hohes Tempo gegangen sind. Auf beiden Seiten schleichen sich hin und wieder ungenaue Pässe ein.
SC Verl 1. FC Magdeburg
76
20:35
Luka Sliskovic kommt nun mal im Sechzehner zum Abschluss. Der Versuch wird geblockt und landet bei Robin Brüseke, dem das Leder aber noch einmal aus den Händen flutscht. Im Nachfassen hält er die Kugel wohl gerade noch innerhalb des Sechzehners.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
72
20:34
Im Gegenzug traut sich Meier dann aber auch den Abschluss zu, der erst kurz vorm Einschlag geblockt wird!
Türkgücü München VfB Lübeck
75
20:34
Einwechslung bei VfB Lübeck: Soufian Benyamina
Dynamo Dresden FSV Zwickau
71
20:34
Jonathan Meier köpft eine Flanke vorsichtshalber zur Ecke weg, die wird aber gefährlicher als geplant! König schraubt sich am ersten Pfosten hoch, doch Broll fängt den Kopfball ab.
Türkgücü München VfB Lübeck
75
20:34
Auswechslung bei VfB Lübeck: Martin Röser
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
76
20:33
Mannheim will einen Angriff aus der eigenen Abwehr aufbauen, beim Pass ins Mittelfeld steht der Schiedsrichter aber im Weg und hält das Zuspiel auf. Mit Schiedsrichterball geht's weiter.
SC Verl 1. FC Magdeburg
75
20:33
Für Lasse Jürgensen geht es tatsächlich nicht weiter. Mit dem 31-Jährigen Julian Stöckner steht allerdings eine erfahrene Alternative parat.
Türkgücü München VfB Lübeck
75
20:33
Einwechslung bei Türkgücü München: Omar-Šarif Sijarić
Türkgücü München VfB Lübeck
75
20:33
Auswechslung bei Türkgücü München: Daniele Gabriele
SC Verl 1. FC Magdeburg
75
20:32
Einwechslung bei SC Verl: Julian Stöckner
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
71
20:32
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Tim Walbrecht
Türkgücü München VfB Lübeck
73
20:32
Wieder wird es nach einer Ecke gefährlich! Sararer bringt den Ball wieder hoch vor den Fünfer und da kommt Berzel per Kopf zum Abschluss. Er kann das Ding aber nicht richtig drücken und Keeper Raeder hält.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
71
20:32
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Marc Lais
Dynamo Dresden FSV Zwickau
70
20:32
Für Zwickau bricht Schröter auf rechts durch und schlägt das Ding scharf vors Tor. Da denkt Diawusie aber wunderbar mit und lässt die Kugel mit der Brust auf seinen eigenen Schlussmann abtropfen.
SC Verl 1. FC Magdeburg
75
20:32
Auswechslung bei SC Verl: Lasse Jürgensen
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
70
20:32
Einen langen Ball in die Spitze aus der eigenen Hälfte heraus behauptet Phillip Tietz sehr gut gegen Assani Lukimya in der rechten Strafraumhälfte. Aus der Drehung kommt er zum Abschluss, doch der Winkel wird etwas zu spitz und der Schuss geht knapp links am Tor vorbei.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
74
20:30
Gelbe Karte für Korbinian Vollmann (Hansa Rostock)
Vollmann sieht Gelb, weil er die schnelle Ausführung eines Freistoßes für Mannheim verhindert.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
68
20:30
Die Chance nutzt auch Kauczinski und stellt Hosiner einen zweiten Stürmer an die Seite.
Türkgücü München VfB Lübeck
71
20:30
Deichmann versucht es mit einer hohen Hereingabe von dem rechten Flügel. Vollath ist aber hellwach, kommt aus seinem Tor und pflückt das Leder aus der Luft.
SC Verl 1. FC Magdeburg
73
20:30
Gelbe Karte für Korbinian Burger (1. FC Magdeburg)
Der Linksverteidiger holt sich für ein offensichtliches taktisches Foul an Aygün Yildirim den gelben Karton ab.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
67
20:30
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Christoph Daferner
Dynamo Dresden FSV Zwickau
67
20:29
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Robin Becker
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
72
20:29
Latte! Costly nach einem Freistoß zum Kopfball, setzt die Kugel aus wenigen Metern Entfernung aber nur an den Querbalken.
SC Verl 1. FC Magdeburg
72
20:29
Immerhin holt der FCM nun mal zwei Eckbälle in Folge heraus. Robin Brüseke behält im eigenen Sechzehner aber die Lufthoheit.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
67
20:29
Den zunehmenden Druck Dynamos unterbricht Joe Enochs vorerst mit einem Wechsel.
Türkgücü München VfB Lübeck
70
20:29
Sieben Treffer haben wir in dieser verrückten Partie schon gesehen, aber es sind ja noch zwanzig Minuten zu spielen. An Toren mangelt es dieser Begegnung wahrlich nicht.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
67
20:28
Einwechslung bei FSV Zwickau: Yannik Möker
Dynamo Dresden FSV Zwickau
67
20:28
Auswechslung bei FSV Zwickau: Manfred Starke
SC Verl 1. FC Magdeburg
70
20:28
Lasse Jürgensen muss nach einem Zweikampf außerhalb behandelt werden. Und auch Alexander Bittroff bleibt kurz liegen, die Gangart ist mittlerweile härter.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
65
20:27
Aus schwieriger Position etwas 20 Meter vor dem Tor visiert Jonathan Meier das linke Eck an. Frick ist noch dran und fälscht zur Ecke ab, die erneut am ersten Pfosten geklärt wird.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
68
20:27
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Mike Feigenspan
Türkgücü München VfB Lübeck
69
20:27
Einwechslung bei VfB Lübeck: Patrick Hobsch
Türkgücü München VfB Lübeck
69
20:27
Auswechslung bei VfB Lübeck: Pascal Steinwender
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
68
20:27
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Tim Albutat
SC Verl 1. FC Magdeburg
69
20:26
Stattdessen betritt Luka Sliskovic für den heute unauffälligen Maximilian Franzke den Platz.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
64
20:26
Die Hereingabe im Anschluss ist allerdings zu kurz und kein Problem für die Hintermannschaft der Gäste.
SC Verl 1. FC Magdeburg
68
20:26
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Luka Sliskovic
SC Verl 1. FC Magdeburg
68
20:26
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Maximilian Franzke
Türkgücü München VfB Lübeck
68
20:26
Tooor für Türkgücü München, 4:3 durch Daniele Gabriele
Wahnsinn! Nachdem Boere den ersten Elfmeter verwandeln durfte, darf jetzt Gabriele ran. Und der verwandelt ganz cool flach unten rechts. Der Torwart entscheidet sich für die andere Ecke.
SC Verl 1. FC Magdeburg
67
20:26
An der Seitenlinie machen sich Akteure beider Mannschaften für eine Einwechslung bereit. Von FCM-Klubikone Christian Beck ist allerdings nichts zu sehen.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
64
20:25
Wie so oft holt Diawusie einen Eckstoß heraus, nachdem er Schikora sehenswert hat stehen lassen.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
69
20:25
Direkt danach nimmt Jens Härtel Litka auch vom Feld. Verhoek geht ebenso runter und neu ins Spiel kommen Vollmann und Breier.
Türkgücü München VfB Lübeck
67
20:25
Elfmeter für Türkgücü München!Florian Riedel bekommt den Ball nach einem Schuss von der linken Seite an den Arm - oder ist es der Rücken? Der Rechtsverteidiger dreht sich jedenfalls vom Ball weg. Schwer zu beurteilen, diese Szene.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
63
20:25
Von dieser Aktion zeigt sich Zwickau durchaus beeindruckt und zieht sich etwas weiter zurück. Daraus kann Dynamo noch kein Kapital schlagen.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
68
20:24
Einwechslung bei Hansa Rostock: Pascal Breier
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
68
20:24
Auswechslung bei Hansa Rostock: John Verhoek
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
68
20:24
Einwechslung bei Hansa Rostock: Korbinian Vollmann
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
68
20:24
Auswechslung bei Hansa Rostock: Maurice Litka
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
67
20:24
Litka begeht ein kleines Foul und wird daraufhin vom Schiedsrichter darazufhingewiesen, dass er bei der nächsten Aktion runter muss.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
64
20:24
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Heinz Mörschel
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
64
20:24
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Dave Gnaase
Türkgücü München VfB Lübeck
66
20:24
Bei der Schmidt-Elf ist jetzt zu wenig Bewegung im Mittelfeld erkennbar. Im Spielaufbau fehlt es immer wieder an Anspielstationen.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
64
20:23
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Phillip Tietz
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
64
20:23
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Johannes Wurtz
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
63
20:22
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:4 durch Gianluca Korte
Was für ein Ding! Butterweich flankt Dennis Kempe von der linken Grundlinie in den Strafraum. Gianluca Korte hat viel Platz und setzt das Spielgerät mit einem wunderschönen Fallrückzieher aus zehn Metern in die Maschen.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
60
20:22
Jensen mit dem Horrorpass! Statt zum Keeper spielt er die Kugel in den Lauf von Hosiner, der sogar noch Stefaniak neben sich hat und aufs Tor zuläuft. Mit einem Megasprint zieht Jozo Stanić aber noch an ihm vorbei und nimmt ihm den Ball ab!
SC Verl 1. FC Magdeburg
65
20:22
Tooor für 1. FC Magdeburg, 3:1 durch Andreas Müller
Wird es doch noch einmal spannend? Andreas Müller bringt den FCM mit dem ersten Torschuss etwas näher ran! Raphael Obermair setzt sich auf rechts durch und spielt flach an die Sechzehnerkante, wo der gebürtige Sinsheimer direkt abzieht und das Leder aus der Drehung im langen Eck unterbringt!
Türkgücü München VfB Lübeck
64
20:22
Der VfB Lübeck steht gut organisiert und lässt den Münchenern keine Räume. Türkgücü hat den Ball, kommt aber nicht ins letzte Drittel.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
60
20:22
Das Spiel von Uerdingen ist von vielen Fehlpässen geprägt. Kaum ein Angriff kommt über das Mittelfeld hinaus. Die Elf von Stefan Krämer ist aber um Offensivaktionen bemüht.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
65
20:21
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Mohamed Gouaida
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
65
20:21
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Onur Ünlücifci
SC Verl 1. FC Magdeburg
64
20:21
Einwechslung bei SC Verl: Barne Pernot
SC Verl 1. FC Magdeburg
64
20:21
Auswechslung bei SC Verl: Philipp Sander
Dynamo Dresden FSV Zwickau
59
20:21
Nun ist doch wieder etwas Ruhe eingekehrt. Der straffe Start erfordert eine kurze Pause.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
64
20:21
Mannheim ist nun - etwa eine halbe Stunde vor Schluss - gefordert und macht momentan auch das Spiel. Bis zum Strafraum sieht es oft gut aus, danach fehlt aktuell noch was.
SC Verl 1. FC Magdeburg
62
20:20
Philipp Sander holt gegen Andreas Müller den nächsten Eckball heraus. Berkan Taz schreitet auf rechts zur Ausführung.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
57
20:19
Gute Aktion! In der linken Strafraumhälfte setzt sich Johannes Wurtz stark mit einer Drehung gegen Assani Lukimya durch und schließt aus spitzem Winkel ab. Der Ball zischt links am Tor vorbei.
Türkgücü München VfB Lübeck
61
20:19
Die Mannschaft in den roten Trikots ist jetzt um Spielkontrolle bemüht. Das Team von Alexander Schmidt lässt den Ball durch die eigenen Reihen laufen und will ein wenig Ruhe ins Spiel bringen.
SC Verl 1. FC Magdeburg
61
20:19
Die Gäste agieren weiterhin vollkommen ideenlos. Daniel Steininger hat mal etwas Platz, spielt aber nur einen uninspirierten Heber in die Füße des Gegenspielers.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
61
20:18
Gelbe Karte für Maurice Litka (Hansa Rostock)
Litka trifft Christiansen mit einer Grätsche und wird verwarnt.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
56
20:17
Unterdessen bestätigt der Stadionsprecher, dass alle 999 angebotenen Tickets für dieses Derby verkauft wurden.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
60
20:17
Ferati spielt einen tollen Steilpass in die Schnittstelle der Rostocker Abwehr. Martinovic setzt nach und legt quer. In der Mitte kommt Riedel dazwischen und grätscht den Ball am Pfosten vorbei ins Aus.
Türkgücü München VfB Lübeck
58
20:17
Dreht der VfB jetzt vollständig die Partie? Die Landerl-Elf spielt weiter nach vorne und will jetzt unbedingt das 3:4 erzielen.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
56
20:17
Muhammed Kiprit wird im Fünfmeterraum bedient und hat nur noch Tim Boss vor sich. Dann unterbricht jedoch Schiedsrichter Michael Bacher den Angriff - Abseits!
Dynamo Dresden FSV Zwickau
55
20:16
Es geht hoch und runter in diesen ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte. Das ist sehr ansehnlich.
SC Verl 1. FC Magdeburg
59
20:16
Gelbe Karte für Raphael Obermair (1. FC Magdeburg)
Ein Magdeburger Angreifer tritt nun mal in Erscheinung. Allerdings nur mit einem deutlich zu späten Einsteigen.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
53
20:15
Wolfram schlägt eine Ecke ans Lattenkreuz! Die Flanke wird länger und länger und fällt auf den Kasten Dynamos.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
58
20:15
Marx stößt über die rechte Seite mit Tempo nach vorne, wird kurz vor der Mittellinie aber von Bahn zu Fall gebracht.
SC Verl 1. FC Magdeburg
57
20:14
Aufgrund der Leistung vor allem im ersten Durchgang geht die Führung in der Höhe völlig in Ordnung. Auch jetzt wirken die Ostwestfalen dem vierten Treffer näher als der FCM dem Anschluss.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
52
20:14
Etwas Glück hat der FSV, weil eine Grätsche gegen Weihrauch nicht mit einem Strafstoß geahndet wird. So kommt wenig später aber Stefaniak zum Kopfball, den er knapp rechts neben das Tor setzt.
Türkgücü München VfB Lübeck
56
20:14
Tooor für VfB Lübeck, 3:3 durch Martin Röser
Traumtor zum Ausgleich für den VfB Lübeck! Deters lässt einen hohen Ball mit dem Rücken zum Tor stehend an der Strafraumlinie tropfen. Dann fasst sich Röser in zentraler Position ein Herz und nagelt das Leder oben links in den Knick!
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
53
20:13
Der SV Wehen Wiesbaden baut das Spiel langsam von hinten auf. Die Kugel läuft ruhig durch die eigenen Reihen und der KFC wird gezwungen vorne anzulaufen.
SC Verl 1. FC Magdeburg
55
20:13
Innerhalb von 60 Sekunden hat Berkan Taz ein Tor vorbereitet und eines selbst erzielt. Der 21-jährige Berliner war für Kasim Rabihic neu in die Startelf gerückt und legt heute einen tollen Auftritt hin.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
50
20:13
Über rechts ist auch Diawusie wieder zur Stelle, findet im Rückraum aber nicht Philipp Hosiner, der im letzten Moment nicht ganz durchzieht.
Türkgücü München VfB Lübeck
54
20:12
Tooor für VfB Lübeck, 3:2 durch Azur Velagić (Eigentor)
Wieder kommen die Gäste zurück! Und wieder durch ein Eigentor! Wieder ist Steinwender der Vorlagengeber. Der Mann mit der Nummer 22 zieht aus dem rechten Halbfeld flach ab und sein Schuss wird in die rechte Ecke abgefälscht! Da kann der Keeper nichts ausrichten.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
50
20:11
Beide Teams haben sich also wieder für dieses Spiel angemeldet. So schnell wie im ersten Durchgang fallen die Tore dann aber doch nicht.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
54
20:11
Den folgenden Freistoß bringt Ferati zu Costly, der die Flanke mit der Sohle direkt aus der Luft nimmt und rechts daneben schießt.
Türkgücü München VfB Lübeck
53
20:11
Egal was auf dem Platz passiert, beide Mannschaften spielen genauso weiter wie zuvor. Lübeck lässt sich auch diesmal nicht von dem Treffer der Münchener beeindrucken und kennt nur den Vorwärtsgang.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
49
20:11
Aus dem Rückraum versucht es Leon Jensen mal wieder. Das Leder wird leicht abgefälscht, sodass es knapp am rechten Pfosten vorbeihoppelt.
SC Verl 1. FC Magdeburg
53
20:10
Tooor für SC Verl, 3:0 durch Berkan Taz
Wahnsinn, auf einen Schlag erzielen die Gastgeber die überfälligen Tore! Diesmal kommt die Hereingabe von rechts: Aygün Yildirim spielt flach Richtung Elfmeterpunkt, wo sich Berkan Taz die Kugel noch zurechtlegen kann und überlegt in das linke Eck einschiebt!
Dynamo Dresden FSV Zwickau
48
20:10
Kevin Broll haut den Ball scheinbar blind nach vorne, schickt damit aber Patrick Weihrauch bis in den gegnerischen Strafraum. Dessen Hereingabe fängt Brinkies allerdings ab.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
53
20:10
Gelbe Karte für Nik Omladič (Hansa Rostock)
Omladič hält Boyamba am Trikot fest.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
52
20:09
Hansa kommt also gut in die zweite Halbzeit und holt sich die Führung, die sie sich schon vor dem Pfiff erarbeiteten zurück. In der Tabelle rücken sie damit aktuell auf Platz 2 und sind punktgleich mit 1860 München.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
50
20:09
Kurz vorm Strafraum behauptet Muhammed Kiprit zunächst gut den Ball. Der folgende Schuss kann aber geblockt werden.
SC Verl 1. FC Magdeburg
51
20:09
Tooor für SC Verl, 2:0 durch Zlatko Janjić
Die Ostwestfalen erzielen den hochverdienten zweiten Treffer! Lars Ritzka schickt auf links Berkan Taz auf die Reise, der aus dem Halbfeld eine scharfe Hereingabe auf den zweiten Pfosten schlägt. Zlatko Janjić grätscht aus kurzer Distanz hinein!
SC Verl 1. FC Magdeburg
51
20:09
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Kai Brünker
SC Verl 1. FC Magdeburg
51
20:08
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Adrian Małachowski
Dynamo Dresden FSV Zwickau
46
20:08
Mit einem Wechsel will Markus Kauczinski seiner Offensive neuen Schwung verleihen. So kommt Stefaniak zum ersten Einsatz im Rudolf-Harbig-Stadion seit seiner Rückkehr.
Türkgücü München VfB Lübeck
50
20:08
Tooor für Türkgücü München, 3:1 durch Petar Slišković
Türkgücü legt früh in der zweiten Hälfte nach! Nach einer wunderbaren Ecke von Sararer schraubt sich der Torschütze am Fünfmeterraum freistehend hoch und nickt das Leder in die lange Ecke! Da wurde der Kroate ja völlig allein gelassen.
SC Verl 1. FC Magdeburg
49
20:08
Auf Magdeburger Seite macht sich Kai Brünker bereits für seine Einwechslung bereit. Der frühere Aspacher hat am vergangenen Freitag gegen Türkgücü getroffen.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
46
20:07
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Marvin Stefaniak
Dynamo Dresden FSV Zwickau
46
20:07
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Panagiotis Vlachodimos
Dynamo Dresden FSV Zwickau
46
20:07
Anpfiff 2. Halbzeit
Türkgücü München VfB Lübeck
47
20:06
Schöne erste Aktion der Gastgeber! Nach einem Einwurf legt Slišković den Ball von der Grundlinie aus mit der Hacke zurück auf Boere. Der zieht direkt ab, doch sein Schuss wird geblockt.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
47
20:06
Was ist noch drin für den KFC?
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
46
20:05
Ohne weitere personelle Veränderungen geht es weiter. Im ersten Durchgang ging Osayamen Osawe verletzungsbedingt vom Platz und wurde durch Gustav Marcussen.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
48
20:04
Tooor für Hansa Rostock, 1:2 durch John Verhoek
Rostock kommt mit einem Treffer aus der Kabine! Litka zirkelt einen Freistoß in den Strafraum, den Verhoek dann mit dem Kopf verwertet.
Türkgücü München VfB Lübeck
46
20:04
Weiter geht's! Bei Türkgücü bleibt Sorge in der Kabine. Er wird ersetzt durch Velagić.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
46
20:04
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Verl 1. FC Magdeburg
47
20:04
Der zweite Durchgang beginnt, wie der erste aufgehört hat. Von links verbucht Lars Ritzka aus der zweiten Reihe sofort den ersten Abschluss.
Türkgücü München VfB Lübeck
46
20:04
Einwechslung bei Türkgücü München: Azur Velagić
Türkgücü München VfB Lübeck
46
20:03
Auswechslung bei Türkgücü München: Alexander Sorge
Türkgücü München VfB Lübeck
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Verl 1. FC Magdeburg
46
20:03
Mit Anstoß für den SCV geht es weiter! Julian Schwermann führt ihn aus.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
46
20:03
Es geht weiter im Carl-Benz-Stadion. Beide Trainer haben zur Pause einmal gewechselt.
SC Verl 1. FC Magdeburg
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
46
20:02
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nils Butzen
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
46
20:02
Auswechslung bei Hansa Rostock: Luca Horn
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
46
20:02
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Joseph Boyamba
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
46
20:02
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Rafael Garcia
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
45
19:56
Halbzeitfazit:
Deutlich und verdient führt der SV Wehen Wiesbaden gegen den KFC Uerdingen mit 3:0. Nach eine eher ereignislosen Anfangsphase drehten die Gäste auf und wurden in der Offensive immer gefährlicher und effektiver. In der 13. Minute erzielte Johannes Wurtz das 1:0 und legte etwa 20 Minuten später das 2:0 nach. Mit einem wunderschönen Tor zum 3:0 krönte der überragende Maurice Malone in der 36. Minute seine Leistung. Die beste Gelegenheit für Uerdingen hatte Gustav Marcussen mit einem Schuss an den Pfosten in der 41. Minute. Nun muss das Team von Stefan Krämer nach dem Seitenwechsel eine deutliche Reaktion zeigen.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
45
19:56
Halbzeitfazit:
Der ein oder andere Pfiff hallt durchs Rund, was etwas unfair gegenüber der Mannschaft erscheint. Dresden überrasschte Zwickau bereits in der 2. Minute, als Hosiner einen schönen Angriff über rechts vollendete, wurde aber praktisch im direkten Gegenzug ebenfalls überrascht. Schikora verlängerte nämlich in der 4. Minute eine Ecke von links wunderschön ins Tor. In der Folge wurde der FSV stärker, während sich Dynamo von der Verletzung Chris Löwes aus dem Konzept bringen ließ. So war auch das sehenswerte 1:2 durch Jensen in der 30. Minute folgerichtig, von dem sich die Gastgeber bis zum Pausenpfiff nicht erholen konnten. Dieses Derby ist aber bei Weitem noch nicht entschieden!
SC Verl 1. FC Magdeburg
45
19:52
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der SC Verl völlig verdient mit 1:0 gegen den 1. FC Magdeburg. Zlatko Janjić erzielte schon nach sieben Minuten den ersten Treffer. In der Folge verpassten es die Ostwestfalen allerdings, die große Dominanz in weitere Tore umzumünzen. Der FCM taucht offensiv noch überhaupt nicht gefährlich auf und zeigt große Defizite in Sachen Zweikampfverhalten. Im zweiten Durchgang muss die Hoßmang-Elf ein anderes Gesicht zu zeigen, um noch etwas Zählbares aus Paderborn mitzunehmen.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
45
19:51
Ende 1. Halbzeit
Dynamo Dresden FSV Zwickau
45
19:51
Es wird nochmal hitzig, weil Sather das ein oder andere vermeintliche Foul laufen lässt. Letztendlich bringt der Offizielle aber wieder Ruhe ins Spiel.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
45
19:50
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es 1:1 zwischen Waldhof Mannheim und Hansa Rostock. Die Partie begann langsam und ohne viele Chancen und brauchte etwa eine halbe Stunde, um richtig in Fahrt zu kommen. Sonnenberg verursachte eine Elfmeter für die Mannheimer, den Martinovic jedoch vergab. In einer guten Phase der Gastgeber vor dem Pausenpfiff traf dann Litka für Rostock. Direkt mit dem ersten Gegenangriff kam Mannheim zum Ausgleich durch Martinovic, den gescheiterten Elfmeterschützen. So ist das Spiel nach 45 Minuten ausgeglichen.
Türkgücü München VfB Lübeck
45
19:50
Halbzeitfazit:
Durchatmen! Nach einer temporeichen und äußerst unterhaltsamen ersten Hälfte steht es 2:1 für die Heimmannschaft. Die Gastgeber gingen nach gut zehn Minuten per Strafstoß durch Boere in Führung. Anschließend entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und die Gäste kamen durch ein Eigentor durch Sorge zum verdienten Ausgleich. Kurz nach dem Wiedeanpfiff klingelt es direkt wieder auf der Gegenseite. Erhardt besorgte die erneute Führung in der furiosen ersten Hälfte. Hier ist weiterhin alles offen und wir dürfen uns auf eine ebenso spannende zweite Halbzeit freuen!
Dynamo Dresden FSV Zwickau
45
19:50
Wegen der Verletzungsunterbrechung gibt es drei Minuten obendrauf. Die weiß Dynamo aber nicht zu nutzen! Diawusie bricht erneut rechts durch, doch spielt in den Rücken seiner Mitspieler im Zentrum.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
45
19:49
Ende 1. Halbzeit
Dynamo Dresden FSV Zwickau
45
19:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
45
19:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
43
19:48
Gelbe Karte für Johannes Wurtz (SV Wehen Wiesbaden)
Der doppelte Torschütze steigt gegen Stefan Velkov gefährlich ein sieht den gelben Karton.
SC Verl 1. FC Magdeburg
45
19:48
Ende 1. Halbzeit
SC Verl 1. FC Magdeburg
45
19:48
Kurz vor der Pause kommt Berkan Taz nochmal von der linken Strafraumkante zum Abschluss! Morten Behrens hält den Flachschuss aber sicher fest, dann ist Ende.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
42
19:48
Latte! Das Spiel geht direkt weiter und Wehen Wiesbaden kontert über die linke Seite über Gianluca Korte. Aus 22 Metern hämmert er die Kugel auf den Kasten, aber trifft schließlich nur den Querbalken.
SC Verl 1. FC Magdeburg
45
19:47
Nun flankt Lars Ritzka scharf aus dem linken Halbfeld. Die Hereingabe segelt jedoch recht deutlich an Aygün Yildirim vorbei, der SCV agiert fast schon ein wenig fahrlässig.
Türkgücü München VfB Lübeck
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
Türkgücü München VfB Lübeck
45
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
45
19:46
Ende 1. Halbzeit
SC Verl 1. FC Magdeburg
43
19:46
Immerhin mal ein Lebenszeichen der Gäste. Die Flanke von Korbinian Burger landet am zweiten Pfosten bei Adrian Małachowski, der jedoch entscheidend am Kopfball gestört wird.
Türkgücü München VfB Lübeck
44
19:46
Fast der Ausgleich für Lübeck! Steinwender wird mit einem Diagonalpass auf der rechten Seite in Szene gesetzt. Der Mittelfeldakteur sieht, dass Vollath zu weit vor seinem Kasten steht und visiert aus spitzem Winkel die lange Ecke an. Der Ball rauscht knapp am linken Pfosten vorbei!
Dynamo Dresden FSV Zwickau
42
19:46
Seit der Führung kommt aber auch von den Gästen nicht mehr allzu viel. Die nehmen dieses 2:1 gerne mit in die Pause.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
41
19:45
Pfostentreffer! In der Spitze hat Gustav Marcussen keine Anspielstationen und versucht es selbst. Sein flacher strammer Schuss aus halblinker Position knallt aber gegen Pfosten. Die beste Uerdinger Gelegenheit bisher.
SC Verl 1. FC Magdeburg
41
19:44
Lars Ritzka passt von links in die Mitte. Julian Schwermann und Zlatko Janjić lassen den Ball für den weiter rechts postierten Aygün Yildirim durch. Da wäre mehr drin gewesen, denn Schwermann und Janjić standen im Zentrum recht frei.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
44
19:44
Tooor für Waldhof Mannheim, 1:1 durch Dominik Martinovic
Direkt folgt der Ausgleich! Ferati schlenzt weich in den Strafraum, Martinovic löst sich vor seinem Gegenspieler und springt mit gestrecktem Bein in die Hereingabe. Mit einem Kontakt mit der Fußspitze drückt er den Ball dann über die Linie.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
40
19:43
Weihrauch zieht sich die Stutzen hoch, tritt an und zirkelt das Leder deutlich über den Kasten. Da war mehr drin.
Türkgücü München VfB Lübeck
43
19:43
Boubacar Barry muss gestützt das Feld verlassen. Er wird durch Yi-young Park ersetzt.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
40
19:43
Gelbe Karte für Tim Albutat (KFC Uerdingen 05)
Tim Albutat mit einem taktischen Foul gegen Maurice Malone. Ergebnis: Gelbe Karte.
Türkgücü München VfB Lübeck
42
19:43
Einwechslung bei Türkgücü München: Yi-young Park
Türkgücü München VfB Lübeck
42
19:42
Auswechslung bei Türkgücü München: Boubacar Barry
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
42
19:42
Tooor für Hansa Rostock, 0:1 durch Maurice Litka
Die Gäste gehen in Führung! Bahn setzt sich energisch auf der rechten Seite durch und legt den Ball dann im Sechzehner quer. Verhoek lässt den Pass durchlaufen zu Litka, der einschiebt.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
39
19:42
Gelbe Karte für Manfred Starke (FSV Zwickau)
Direkt am Sechzehner verliert Starke den Ball und grätscht dann ungestüm hinterher. Dafür sieht er Gelb und Zwickau bekommt einen gefährlichen Standard gegen sich.
SC Verl 1. FC Magdeburg
38
19:42
Immer wieder die Ostwestfalen. Gerade wird eine scharfe Hereingabe von Steffen Lang gerade noch abgefangen.
Türkgücü München VfB Lübeck
40
19:41
Das sieht nicht gut aus. Barry will zum Sprint ansetzen und bricht dann ab. Er fasst sich an den Oberschenkel und muss wohl das Feld verlassen.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
37
19:41
In seiner Grundausrichtung agieren die Gastgeber etwas offensiver, und genau das scheint hier den Nachteil zu bringen. So stranden sie immer wieder in einer gut sortierten Zwickauer Defensive, während der FSV über lange Pässe kontern kann.
Türkgücü München VfB Lübeck
39
19:40
Da hat Slišković das 3:1 auf dem Fuß! Boere findet seinen Sturmpartner mit einer Hereingabe aus dem rechten Halbfeld. Der 29-Jährige nimmt den Ball gut an, wartet dann aber zu lange. Okungbowa stellt elf Meter zentral vor dem Gehäuse den Körper rein und klärt.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
39
19:39
Christiansen setzt sich gegen zwei Rostocker durch und legt dann im Sechzehner quer. Garcia nimmt den Pass an und schießt. Der Versuch ist zu zentral, sodass Kolke ihn pariert.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
35
19:39
Von links schlägt erneut Drinkuth eine Flanke vors Tor, die Julius Reinhardt vor Broll erwischt, aber nicht aufs Tor bringen kann.
SC Verl 1. FC Magdeburg
36
19:38
Den Eckball von links führt der SCV kurz aus. Über mehrere Stationen kommt Steffen Lang aus halbrechter Position zur Flanke, Tobias Müller kommt gerade noch dazwischen.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
36
19:38
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:3 durch Maurice Malone
Wunderschöner Treffer! Gianluca Korte kommt über die linke Seite und findet mit seiner überragenden Übersicht Maurice Malone in der rechten Strafraumhälfte. Der steht dort völlig frei und schlenzt aus 14 Metern die Kugel traumhaft in die linke Torecke. Malone ist damit bisher an allen Treffern beteiligt - ganz starkes Spiel bisher!
SC Verl 1. FC Magdeburg
35
19:37
Auf der Gegenseite kommt Berkan Taz aus halblinker Position zum Abschluss. Den strammen Schuss Richtung kurzes Eck kann Morten Behrens nur mit Mühe um den Pfosten lenken!
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
36
19:37
Feratis Ecken auf den kurzen Pfosten funktionieren nicht so wirklich. Er versucht es immer wieder, scheint wohl der Plan von Waldhof zu sein. Bisher sind die Rostocker immer da.
Türkgücü München VfB Lübeck
36
19:37
Gelbe Karte für Marvin Thiel (VfB Lübeck)
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
34
19:37
Wehen ist wieder am Zug und kommt mit Dennis Kempe. Der entscheidet sich für einen Abschluss aus etwa 20 Metern, der aber rechts oben am Tor vorbeifliegt.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
32
19:36
Die Führung hatte sich angedeutet. Seit gut 20 Minuten drückt der FSV aufs Gas. Damit tut sich Dynamo zunehmend schwer.
Türkgücü München VfB Lübeck
34
19:36
Berzel bekommt den Ball halbrechts am eigenen Strafraum stehend an den Arm. Er hat aber beide Arme angelegt und der Schiedsrichter lässt folgerichtig weiterspielen.
SC Verl 1. FC Magdeburg
34
19:35
Raphael Obermair macht den Ball mal in der gegnerischen Hälfte fest, doch wieder geht es nur hinten herum.
SC Verl 1. FC Magdeburg
32
19:34
Eine gute halbe Stunde ist gespielt. Verl ist mittlerweile klar die tonangebende Mannschaft, vom FCM kommt nach vorne rein gar nichts.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
30
19:33
Tooor für FSV Zwickau, 1:2 durch Leon Jensen
Alle guten Dinge sind drei! Schröter schickt Starke rechts auf die Reise, der das Ding einmal mehr in den Rückraum spielt. In diesen rauscht Jensen hinein und zirkelt die Kugel wuchtig in den rechten Winkel!
SC Verl 1. FC Magdeburg
30
19:33
Jetzt fällt Brian Koglin nichts anderes ein, als die Kugel unter leichter Bedrängnis ins Seitenaus zu klären. Das hat auch damit zu tun, dass sich seine Mitspieler überhaupt nicht anbieten.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
29
19:33
Es ist zwar eine umkämpfte, aber dennoch eine ansehnliche Partie. Ein zweites Mal darf Jensen aus dem Rückraum schießen. Diesmal blockt die Defensive seinen Abschluss.
Türkgücü München VfB Lübeck
32
19:32
Die Gastgeber pressen weiterhin sehr hoch und setzen den jeweils ballführenden Spieler der Auswärtsmannschaft immer wieder unter Druck. Auch der Schlussmann Raeder bekommt kaum Zeit zum Atmen.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
31
19:32
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:2 durch Johannes Wurtz
Doppelpack Wurtz! Auf der linken Seite zieht Maurice Malone in den Strafraum ein und setzt sich gegen Leon Schneider Leon Schneider Leon Schneider und Stefan Velkov durch. Der Pass auf den Elfmeterpunkt findet Johannes Wurtz, der im Fallen das Leder im Kasten unterbringt.
SC Verl 1. FC Magdeburg
29
19:32
Zum wiederholten Male erobert Aygün Yildirim auf rechts gegen Korbinian Burger den Ball. Nach Pass in die Zentrale und Ablage von Taz kommt Zlatko Janjić aus dem Rückraum zum Abschluss, doch dieser wird geblockt.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
27
19:32
Muhammed Kiprit versucht es aus weiter Entfernung, aber der Ball geht ein gutes Stück über das Tor.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
31
19:31
Elfmeter verschossen von Dominik Martinovic, Waldhof Mannheim
Pfosten! Martinovic will es zu genau machen und trifft nur die aus seiner Sicht linke Alustange. Kolke im Tor wäre aber auch vermutlich dran gewesen.
Türkgücü München VfB Lübeck
30
19:30
Was für eine erste halbe Stunde! Die beiden Mannschaften liefern uns hier ein regelrechtes Feuerwerk der Unterhaltung - echte Werbung für den Drittliga-Fußball.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
27
19:30
König muss sein 4. Saisontor machen! Links vorm Strafraum bekommt Drinkuth etwas Platz und schießt. Das Leder wird genau in den Fuß vom lauernden Ronny König abgefälscht, doch der zieht den Ball aus fünf Metern über den Kasten!
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
30
19:30
Gelbe Karte für Sven Sonnenberg (Hansa Rostock)
Sonnenberg muss als letzter Mann ins Laufduell mit Martinovic. Er hält den Stürmer schon außerhalb des Sechzehners fest, dann gibt es einen Kontakt unten am Fuß. Schiedsrichter Waschitzki verzichtet auf den Platzverweis.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
30
19:30
Nach einer halben Stunde gibt es Elfmeter für Mannheim!
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
29
19:29
Ferati tritt Reinthaler im Zweikampf in die Hacken und zieht ihm damit den rechten Schuh aus. Der fliegt zwei Meter weiter, ist dann aber wieder schnell an seinem angestammten Platz.
SC Verl 1. FC Magdeburg
27
19:29
Rechtsverteidiger Steffen Lang rückt mal mit auf und schlägt eine Flanke aus dem Halbfeld auf Taz, der das Leder am langen Eck nicht richtig kontrollieren kann.
Türkgücü München VfB Lübeck
27
19:28
Tooor für Türkgücü München, 2:1 durch Philipp Erhardt
Und direkt der Ausgleich auf der Gegenseite! Fischer spielt im Sechzehner der Lübecker einen Pass auf den Torschützen. Der fackelt nicht lange und haut das Ding aus elf Metern und zentraler Position in die Maschen!
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
24
19:28
Gelbe Karte für Kolja Pusch (KFC Uerdingen 05)
Kolja Pusch versucht es unfair mit einer Schwalbe und sieht dafür die Gelbe Karte.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
24
19:28
Torschütze Johannes Wurtz spielt auch hinten den Feuerwehrmann! Eine scharfe Flanke erreicht den zweiten Pfosten, wo Dave Gnaase in Schussposition kommt. Wurtz wirft sich im letzten Moment in den Schuss, der mit Sicherheit gefährlich geworden wäre.
SC Verl 1. FC Magdeburg
26
19:28
Die vermeintlichen Hausherren hinterlassen weiterhin den deutlich spritzigeren Eindruck. Berkan Taz dribbelt sich auf links an Alexander Bittroff vorbei, seine Flanke gerät jedoch zu scharf.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
24
19:27
Am ersten Pfosten steigt ein Zwickauer am höchsten und bereinigt die Situation.
Türkgücü München VfB Lübeck
26
19:27
Tooor für VfB Lübeck, 1:1 durch Alexander Sorge (Eigentor)
Da ist der verdiente Ausgleich für die Gäste aus Lübeck! Steinwender setzt sich auf der rechten Seite durch und schlägt das Leder in die Mitte vor den kurzen Pfosten. Dort will Sorge klären, grätscht das Ding aber ins eigene Tor! Das wäre gar nicht nötig gewesen, da Vollath da gewesen wäre.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
23
19:27
Immer wieder bringt sich Diawusie rechts in Position und schlägt Flanken. Erneut wird so eine zur Ecke geblockt.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
25
19:27
Und wieder wird es eng im Mannheimer Strafraum: Nach der Ecke kommt Rostock zum Schuss aus zweiter Reihe, der etwas abrutscht. Der Ball senkt sich beinahe senkrecht an den Fünfer. Bartels muss sich gegen Verhoek und Löhmannsröben behaupten, lässt den Ball kurz aus der Hand fallen, hat ihn aber noch rechtzeitig wieder.
SC Verl 1. FC Magdeburg
24
19:26
Jetzt setzt sich Aygün Yildirim im Kopfballduell viel zu leicht gegen Korbinian Burger durch, legt sich die Kugel jedoch etwas zu weit vor.
Türkgücü München VfB Lübeck
25
19:26
Nico Rieble schleudert das Spielgerät beim Einwurf von der rechten Seite weit in den gegnerischen Strafraum. Dort können die Münchener zunächst per Kopf klären, der Nachschuss der Lübecker aus der zweiten Reihe wird ebenfalls geblockt.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
22
19:25
Gelbe Karte für Panagiotis Vlachodimos (Dynamo Dresden)
Ähnliche Aktion auf der Gegenseite, als Vlachodimos ebenfalls im Mittelfeld das Foul zieht.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
20
19:25
Ein kurzer Blick auf die Statistik: Mit 60 Prozent hat der KFC deutlich mehr Ballbesitz, doch was die Torschüsse angeht führen die Gäste mit 3:0.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
24
19:25
Auf der anderen Seite knallt es! Es ist aber nur der Ball, der in die Bande hinter dem Tor einschlägt. Bartels hatte einen Freistoß aus 40 Metern, der sich gefährlich senkte, noch mit einer Hand ins Aus gelenkt.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
21
19:24
Gelbe Karte für Davy Frick (FSV Zwickau)
Zu spät kommt Frick in den Zweikampf mit Hosiner, unterbindet einen möglichen Konter und sieht dafür zurecht Gelb.
SC Verl 1. FC Magdeburg
22
19:24
Beim SCV geht es nun mal schnell. Berkan Taz rückt über links vor und spielt einen Außenristpass in die Spitze, wo Aygün Yildirim gerade noch am Abschluss gehindert wird.
Türkgücü München VfB Lübeck
23
19:24
Hier ist jede Menge Power drin. Wir sehen intensive Zweikämpfe, beide Teams kämpfen um jeden Meter Rasen. Der VfB Lübeck ist mittlerweile leicht spielbestimmend.
SC Verl 1. FC Magdeburg
21
19:23
Nach einem Fehlpass von Lasse Jürgensen könnte es mal schnell gehen. Die Gäste spielen allerdings hinten herum und und lassen die Gelegenheit verstreichen.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
22
19:23
Litka verursacht einen Freistoß an der Seitenlinie. Den Ball bringt Ferati hoch in den Sechzehner. Seine Mitspieler können aus der Flanke aber nur einen harmlosen Kopfball machen.
Türkgücü München VfB Lübeck
20
19:22
Wir sehen eine weiterhin ausgeglichene Partie mit zwei Mannschaften, die beide mit offenem Visier agieren!
Dynamo Dresden FSV Zwickau
18
19:22
Auch Ronny König gibt sich aus etwa 20 Metern die Ehre. Kevin Broll taucht in sein linkes Eck ab, muss aber nicht eingreifen.
SC Verl 1. FC Magdeburg
19
19:21
Klare Torchancen sind jedoch auf beiden Seiten noch Mangelware. Bis auf den frühen Treffer von Zlatko Janjić war noch kein zwingender Abschluss dabei.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
16
19:21
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Gustav Marcussen
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
16
19:21
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Osayamen Osawe
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
20
19:21
Omladičs Flanke von der rechten Seite, bei der er etwas ausrutscht, wird noch zur Vorlage für Verhoeck, der aber nicht richtig an die Kugel kommt. Jan-Christoph Bartels ist zur Stelle und fischt sich den Ball aus der Luft.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
17
19:20
Während sich Dynamo noch kurz schüttelt, greift Zwickau bereits an. Die Ecke klärt zwar die Defensive, aber beim Nachschuss aus der zweiten Reihe schauen sie nur zu. Jensens Versuch fliegt jedoch über die Latte hinweg.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
15
19:20
Osayamen Osawe setzt sich auf den Boden und muss behandelt werden. Es sieht nicht so aus, als würde es für ihn weitergehen.
SC Verl 1. FC Magdeburg
16
19:19
Andreas Müller holt gegen Daniel Mikic den ersten Eckball für den FCM heraus. Mehmet Kurt ist aber im eigenen Sechzehner zur Stelle.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
15
19:19
Auf einer Trage verlässt Chris Löwe also diese Partie. Das Publikum verabschiedet ihn mit warmen Applaus. Gute Besserung!
Dynamo Dresden FSV Zwickau
15
19:18
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Jonathan Meier
Dynamo Dresden FSV Zwickau
15
19:18
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Chris Löwe
SC Verl 1. FC Magdeburg
14
19:18
Eine knappe Viertelstunde ist um. So langsam findet die Elf von Thomas Hoßmang in die Partie, nach vorne geht allerdings noch zu wenig.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
15
19:17
Kolke muss einen Abschluss von Ferati zur Ecke abwehren. Die folgenden Flanke landet dann auch wieder beim Torwart der Hanseaten.
Türkgücü München VfB Lübeck
16
19:17
Elfmeter verschossen von Martin Röser, VfB Lübeck
Röser schießt das Ding halbhoch links, aber der Schlussmann von Türkgücü ist da und hält auch den Nachschuss! Da hat er seinen Fehler wieder gutgemacht!
Dynamo Dresden FSV Zwickau
14
19:17
Gelbe Karte für Julius Reinhardt (FSV Zwickau)
Schiedsrichter Sather erklärt Reinhardt ganz genau, dass er angesichts dieser Verletzung auch die Gelbe geben muss. Der Spieler nimmt das gelassen hin und entschuldigt sich nachdrücklich bei Löwe.
Türkgücü München VfB Lübeck
16
19:17
Elfmeter für Lübeck! Röser dringt links in den Strafraum ein und wird von Vollath gefällt. Es gibt Strafstoß - richtige Entscheidung!
Dynamo Dresden FSV Zwickau
13
19:16
Und Jonathan Meier steht schon zur Einwechslung bereit. Das ist bitter für die SG, vor allem aber natürlich für Löwe.
Türkgücü München VfB Lübeck
15
19:16
Wir sehen eine äußerst unterhaltsame und ausgeglichene erste Viertelstunde. Beide Mannschaften spielen munter nach vorne.
SC Verl 1. FC Magdeburg
12
19:16
Da ist der erste Abschluss für die Landeshauptstädter! Korbinian Burger leitet auf links für Andreas Müller weiter, der Robin Brüseke mit seinem Drehschuss aber nicht vor Probleme stellt.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
12
19:16
Besagter Chris Löwe muss wenig später behandelt werden, weil ihm das Bein im Zweikampf schmerzhaft wegknickt. Die Sanitäter schauen sich die Sache an.
Türkgücü München VfB Lübeck
14
19:15
Steinwender marschiert die rechte Außenbahn entlang und kann von Barry nur mit einem taktischen Foul gestoppt werden. Röser tritt den Freistoß scharf vor die gegnerische Kiste, Rieble steigt hoch und köpft den Ball zentral aus sechs Metern aber zu steil auf den Boden. Das Spielgerät tickt auf und springt über die Querlatte!
Dynamo Dresden FSV Zwickau
10
19:15
Wie eine Ecke schleudert Drinkuth einen Einwurf von links in den Strafraum. Da verlängert Ronny König, ehe Chris Löwe den Einschuss am zweiten Pfosten blockt.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
10
19:14
Nico Neidhart probiert es mit einem Schuss aus der Distanz. Jan-Christoph Bartels im Mannheimer Tor muss nicht eingreifen, denn der Schuss wird geblockt.
SC Verl 1. FC Magdeburg
10
19:14
Der FCM wagt sich jetzt ein wenig aus der Deckung. Zum wiederholten Male wird Maximilian Franzke gesucht, den Steckpass von Alexander Bittroff fängt Lasse Jürgensen allerdings ab.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
13
19:14
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:1 durch Johannes Wurtz
Da zappelt der Ball im Netz! Maurice Malone passt auf der linken Seite auf Gianluca Korte. Der hat genügend Zeit zum Flanken und findet Johannes Wurtz, der die Kugel ins Tor köpft.
Türkgücü München VfB Lübeck
12
19:13
Gelbe Karte für Martin Röser (VfB Lübeck)
Dynamo Dresden FSV Zwickau
9
19:12
Weihrauch tritt an und sucht den heraneilenden Sebastian Mai, doch vor dem Verteidiger faustet Brinkies das Leder aus der Gefahrenzone.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
5
19:12
Auf der linken Seite bewegt sich Osayamen Osawe nach vorne in Flankenposition. Er wird aber erfolgreich von Jakov Medić gestört. Immerhin gibt es eine Ecke.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
8
19:12
Auf seiner rechten Seite holt Diawusie einen Eckstoß heraus.
Türkgücü München VfB Lübeck
10
19:11
Tooor für Türkgücü München, 1:0 durch Tom Boere
Eiskalt verwandelt! Der Stürmer haut die Kugel humorlos halbhoch in die linke Ecke! Raeder entscheidet sich für die andere Ecke und segelt ins Leere.
Türkgücü München VfB Lübeck
10
19:11
Elfmeter für Türkgücü! Okungbowa geht im eigenen Sechzehner gegen Slišković ungestüm zu Werke und rammt ihn von hinten um. Richtigerweise zeigt der Unparteiische auf den Punkt!
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
5
19:10
In den ersten Minuten passiert wenig. Die Gäste aus Rostock versuchen, ihre Defensive stabil zu ordnen. Damit sind sie erst einmal beschäftigt und können noch nichts nach vorne machen.
SC Verl 1. FC Magdeburg
7
19:10
Tooor für SC Verl, 1:0 durch Zlatko Janjić
Die Capretti-Elf geht verdient in Führung! Philipp Sander wird an der rechten Strafraumkante nicht entscheidend angegriffen, nimmt den Kopf hoch und findet den am kurzen Eck lauernden Zlatko Janjić, der zu seinem bereits dritten Saisontor einnickt!
Türkgücü München VfB Lübeck
9
19:10
...und der segelt hoch in den Strafraum vor den hinteren Pfosten. Dort steigt ein Lübecker hoch, kriegt beim Kopfball aber nicht genug Druck hinter den Ball. Lübeck ist in Ballbesitz.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
6
19:10
Weder Kevin Broll noch Johannes Brinkies haben hier bislang einen Schuss halten dürfen. Dafür sind die Zuschauer in guter Laune.
Türkgücü München VfB Lübeck
8
19:09
Deichmann wird von Steinbender rechts am Strafraum in Szene gesetzt. Der will die Kugel in die Mitte flanken, doch der Ball wird geblockt. Eckball...
SC Verl 1. FC Magdeburg
5
19:08
Jetzt hätte es auf der Gegenseite mal gefährlich werden können. Den entscheidenden Pass auf Maximilian Franzke fängt der Unparteiische allerdings unfreiwillig mit der Hacke ab.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
4
19:07
Tooor für FSV Zwickau, 1:1 durch Marco Schikora
Wir sind wieder auf Null! Wolfram bringt von links eine Ecke halbhoch auf den ersten Pfosten, den Schikora mit der rechten Hacke aufs kurze Eck verlängert. Da steht kein Verteidiger, Broll ist überrascht und das Spiel ist ausgeglichen!
Türkgücü München VfB Lübeck
7
19:07
Türkgücü überrascht den Gegner ab und an mit sehr hohem, aggressiven Pressing und will dadurch Balleroberungen weit in der gegnerischen Hälfte erzwingen.
SC Verl 1. FC Magdeburg
4
19:07
Aus der zweiten Reihe kommt Mehmet Kurt zum Abschluss, der Mittelfeldmotor jagt das Leder aber rund einen Meter über das Gehäuse.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
4
19:06
Der SV Wehen Wiesbaden mit der ersten Offensivaktion. Am Ende kann sich Johannes Wurtz in der Strafraummitte nicht durchsetzen und berührt auch zuletzt die Kugel, bevor diese ins Toraus geht. Es gibt Abstoß für Lukas Königshofer.
SC Verl 1. FC Magdeburg
3
19:06
Doch der SC Verl startet den ersten Angriff. Aygün Yildirim holt auf dem rechten Flügel gegen Korbinian Burger den ersten Eckball heraus.
Türkgücü München VfB Lübeck
5
19:05
Kann sich Lübeck heute mal für eine gute Leistung belohnen? In den vergangenen Wochen spielte der VfB oft mutig auf, letztlich passte das Ergebnis aber nicht.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
2
19:05
Tooor für Dynamo Dresden, 1:0 durch Philipp Hosiner
Das ging fix! Agyemang Diawusie hat rechts Platz und spielt flach ins Zentrum. Das Ding rutscht durch auf Panagiotis Vlachodimos der entweder ungewollt oder brillant nochmal querlegt und dort den freistehenden Hosiner findet. Der schiebt die Kugel nur noch über die Linie. 1:0!
Dynamo Dresden FSV Zwickau
1
19:04
Mit einer schicken Verspätung von rund drei Minuten beginnt dieses Spiel. Los geht die wilde Fahrt!
SC Verl 1. FC Magdeburg
1
19:04
Wolfgang Haslberger pfeift die Begegnung an! Magdeburg hat Anstoß.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
1
19:03
Spielbeginn
Türkgücü München VfB Lübeck
3
19:03
Beide Mannschaften warten nicht lange ab, sondern sorgen gleich zu Beginn für hohes Tempo. Es geht vom Anpfiff an hin und her.
SC Verl 1. FC Magdeburg
1
19:02
Spielbeginn
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
1
19:02
Der Ball rollt in Düsseldorf - leider gänzlich ohne Zuschauer an diesem Abend. Welches Team erwischt den besseren Start?
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
1
19:01
Spielbeginn
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
1
19:01
Der Ball rollt in Mannheim!
Türkgücü München VfB Lübeck
1
19:01
Los geht's! Der Ball rollt.
Türkgücü München VfB Lübeck
1
19:01
Spielbeginn
Dynamo Dresden FSV Zwickau
19:01
Die Mannschaften betreten das Feld. Es dauert nicht mehr lange.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
1
19:00
Spielbeginn
Türkgücü München VfB Lübeck
19:00
Die beiden Mannschaften betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken kann es losgehen.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
18:53
Waren gegen Köln und München noch jeweils um die 3.000 Zuschauer im Carl-Benz-Stadion, werden die Ränge heute leer bleiben. Das örtliche Gesundheitsamt entschied gestern, aufgrund der deutlich über dem Grenzwert liegenden Inzidenz in Mannheim, keine Fans zuzulassen.
Türkgücü München VfB Lübeck
18:50
Der Unparteiische der Begegnung ist Nicolas Winter. Seine beiden Assistenten auf dem Platz sind Roman Potemkin und Christopher Schwarzmann.
SC Verl 1. FC Magdeburg
18:46
Bei den Gästen setzt Thomas Hoßmang erneut auf Maximilian Franzke und Raphael Obermair im Sturm, während Urgestein Christian Beck auf der Bank Platz nimmt. Alexander Bittroff rückt für Dominik Ernst in die Startelf.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
18:44
Geleitet wir die Partie von Alexander Sather aus Grimma. Ihm assistieren Dennis Meinhardt und Christoph Rübe an den Seitenlinien.
Türkgücü München VfB Lübeck
18:43
Der VfB Lübeck wird wohl in einem 4-4-2 mit einer Raute im Mittelfeld agieren. Boland wird zentral defensiv im Mittelfeld spielen, Zehir, Steinweder und Deters vor ihm. Im Sturm spielen Deichmann und Röser.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
18:43
Die Rostocker haben sich bisher erst eine Niederlage eingefangen – gegen den sehr gut in die Liga gestarteten Aufsteiger aus Saarbrücken. Am Wochenende gab es ein dann 1:1 gegen die Münchener Löwen als Folge auf einen engen 2:3-Erfolg in Verl. Nun geht es also nach Baden: In Mannheim hat Rostock erst einmal gewonnen und das war vor 25 Jahren. In der letzten Saison ging in den beiden Duellen nur ein Punkt an die Ostsee.
SC Verl 1. FC Magdeburg
18:43
SCV-Coach Guerino Capretti verändert seine Mannschaft im Vergleich zum 1:2 in Oberbayern auf zwei Positionen. Lasse Jürgensen rückt für Julian Stöckner in die Viererkette, Berkan Taz darf auf Rechtsaußen für Kasim Rabihic ran.
Türkgücü München VfB Lübeck
18:40
Die Hausherren werden vermutlich in einem 4-4-2-System agieren. Die Viererkette besteht aus Sorge, Berzel, Erhardt und Barry. Vorne sollen die beiden Spitzen Boere und Slišković für Tore sorgen.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
18:40
Aufpassen müssen die Gäste vor allem auf Muhammed Kiprit. Der 21-Jährige kam im Sommer von Hertha BSC nach Uerdingen und erzielte drei der vier Saisontore.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
18:36
Im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion sind zum zweiten Mal in dieser Saison 999 Zuschauer zugelassen, die zumindest ein wenig Derbystimmung aufbringen sollen. Unter dieser läuft die Dynamo-Elf aufgrund einer Faninitiative mit dem Slogan "Love Dynamo – Hate Racism" auf der Brust auf.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
18:35
Auf der anderen Seite bringt Rüdiger Rehm mit Maurice Malone und Benedict Hollerbach zwei frische Offensivkräfte. Moritz Kuhn und Phillip Tietz müssen vorerst von der Seitenlinie zuschauen.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
18:35
Auf der anderen Seite bringt Rüdiger Rehm mit Maurice Malone und Benedict Hollerbach zwei frische Offensivkräfte. Moritz Kuhn und Phillip Tietz müssen vorerst von der Seitenlinie zuschauen.
SC Verl 1. FC Magdeburg
18:35
Nach gutem Start in die erste Drittliga-Saison musste der SCV zuletzt zwei Niederlagen am Stück hinnehmen. Einer 2:3-Niederlage in Hansa Rostock folgte ein 1:2 in Ingolstadt. Der 1. FCM zeigt eine entgegengesetzte Formkurve, nach vier Partien ohne Sieg fuhren die Elbstädter vergangenen Freitag mit einem 2:0-Heimsieg gegen Türkgücü den ersten Dreier ein.
Türkgücü München VfB Lübeck
18:34
Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Vereine. Die Gastgeber sind nach drei Aufstiegen in Serie nach einigen Insolvenzen wieder völlig neu im Profifußball. Der VfB Lübeck hat eine ebenso lange Tradition und spielte Anfang der 2000er zuletzt in der 2. Bundesliga, ehe mehrere Jahre Insolvenz folgten. Jetzt sind die Grün-Weißen zurück im Pfofifußball.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
18:33
Beide Trainer verändern ihre Startformation auf zwei Positionen. Beim KFC dürfen Dave Gnaase und Osayamen Osawe zu Beginn auf den Rasen. Dafür müssen Gino Fechner und Gustav Marcussen auf der Bank Platz nehmen.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
18:27
Die Rote Karte sorgt auch für den einzigen Wechsel, den Joe Enochs nach der Niederlage am Samstag vornimmt. Julius Reinhardt ersetzt nämlich Maurice Hehne. Nur unwesentlich mehr ändert Markus Kauczinski bei der SG, indem er Robin Becker und Panagiotis Vlachodimos bringt. Dafür nehmen Max Kulke und Ransford-Yeboah Königsdörffer vorerst auf der Bank platz.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
18:26
Mannheim konnte am vergangenen seinen im wahrsten Sinne des Wortes „ausgeglichenen“ Saisonstart ins Positive wenden und gewann mit 0:1 beim Absteiger aus Wiesbaden. Zuvor hatte Waldhof vier Unentschieden in Serie erzielt, darunter auch ein spektakuläres 4:4 gegen Türkgücü München.
SC Verl 1. FC Magdeburg
18:25
Zu allem Überfluss müssen die Verler auch auf ihren eigenen Anhang verzichten. Da der Inzidenzwert im Kreis Güterloh zuletzt wieder gestiegen ist, dürfen auch die ursprünglich geplanten 1.200 Zuschauer dem Spiel nicht beiwohnen. "Da wir vorher keine Trainingseinheit in der Benteler-Arena absolvieren konnten, wird es ein richtiges Auswärtsspiel für uns", betonte Raimund Bertels, der Vorsitzende und Sportliche Leiter des SC Verl, im Vorfeld.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
18:25
Bei den Hausherren fällt der Rückblick auf den vergangenen Spieltag positiver aus. Mit dem 2:1-Erfolg beim FSV Zwickau wurde der erste Saisonsieg gefeiert. "Wir wollen nach dem Sieg in Zwickau nachlegen", so die Marschroute von Stefan Krämer. Neben einigen Verletzten fehlt der gesperrte Fridolin Wagner.
Türkgücü München VfB Lübeck
18:22
Der Gast aus Lübeck steht mit mageren zwei Zählern am Tabellenende von Liga drei. Der VfB wartet weiterhin auf einen Sieg. Am vergangenen Samstag kassierte die Elf von Rolf Landerl eine knappe 0:1-Niederlage gegen Dynamo Dresden. Die Lübecker mussten nach dem Platzverweis von Malone 83 Minuten in Unterzahl spielen und zeigten eine leidenschaftliche Vorstellung.
SC Verl 1. FC Magdeburg
18:20
Dass die Partie nicht wie die beiden Heimspiele des SCV in Verl stattfindet, hat mit dem Veto der Gäste aus Sachsen-Anhalt zu tun. Medienberichten zufolge hatte der 1. FC Magdeburg bereits vor der Anfrage zur Spielortverlegung aus Verl die Reise- und Trainingsplanungen abgeschlossen.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
18:19
Am Wochenende gab es für die Elf von Rüdiger Rehm die erste Niederlage der Saison. Bereits in der 2. Minute ging Waldhof Mannheim in der Brita-Arena in Führung und brachte den Sieg über die Zeit. "Die Niederlage war unnötig. Wir haben die Zielstrebigkeit vermissen lassen, um uns noch mehr Chancen herauszuspielen", sagte der Cheftrainer zum Spiel. Nun solle sein Team die Wut über die Niederlage in Leistung ummünzen. Bis auf Sebastian Mrowca, Benedikt Röcker und Stefan Aigner stehen dem Trainer dafür alle Spieler zur Verfügung.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
18:16
Nach den ersten fünf Partien der neuen Saison liegen die beiden Mannschaften beinahe gleichauf in der Tabelle: Hansa Rostock steht mit seinen acht Punkten jedoch einen Zähler besser da als die „Buwe“. Beide sind damit im vorderen Mittelfeld und haben heute die Chance, mit einem Sieg in die Spitzengruppe vorzudringen und in die zweistelligen Punkte zu kommen.
Türkgücü München VfB Lübeck
18:16
Ein Sieg, drei Unentschieden und eine Niederlage stehen bei Türkgücü München nach den ersten Spieltagen zu Buche. Daraus ergeben sich aktuell sechs Punkte und Tabellenplatz elf. Am vergangenen Spieltag verlor die Mannschaft von Alexander Schmidt mit 0:2 beim 1. FC Magdeburg. Heute sollen im Duell der Aufsteiger wieder drei Punkte her.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
18:16
Wie sich der VfB gegen Dresden gefühlt haben muss, können die Gäste aus Zwickau ganz gut nachvollziehen. Am Samstag agierten sie aufgrund eines zu harten Foulspiels von Maurice Hehne schon nach 3 Minuten in Unterzahl. Dennoch gingen sie nach einer Viertelstunde in Front, ehe sie die Führung doch noch mit 1:2 verloren gaben. So belegt der FSV einen stabilen 10. Rang in der Tabelle mit zwei Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden. Heute soll diese ausgeglichene Statistik wieder positiv gestaltet werden.
Türkgücü München VfB Lübeck
18:13
Guten Abend und herzlich willkommen im Forever-Sportpark Heimstetten zum 6. Spieltag der 3. Liga und der Partie zwischen Türkgücü München und dem VfB Lübeck. Um 19 Uhr geht’s los.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
18:08
Nach der ersten Saisonniederlage gegen die Reserve des FC Bayern München rehabilitierte sich Dynamo durch zwei 1:0-Siege. Damit stehen sie auf einem guten 4. Rang und liegen nur einen Punkt hinter Spitzenreiter 1860 München. Dennoch darf gegenüber dem jüngsten Sieg in Lübeck eine Leistungssteigerung erwartet werden, denn die weiterhin sieglosen Schleswig-Holsteiner blieben trotz 83-minütiger Unterzahl ebenbürtig und rangen den Sachsen fast einen Punkt ab.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
18:07
Geht's nach der Tabelle wird das heute eine enge Kiste. Nur ein Punkt liegt zwischen den beiden Teams. Der SV Wehen Wiesbaden hat sechs Punkte auf dem Konto und steht auf dem 12. Rang. Der KFC reiht sich auf dem 14. Platz ein. Noch ist die Liga völlig offen, aber die kommenden Spieltagen werden zeigen, in welche Richtung es geht.
Waldhof Mannheim Hansa Rostock
18:01
Einen schönen Abend und willkommen zur 3.Liga! Am 6.Spieltag empfängt Waldhof Mannheim das Team von Hansa Rostock im heimischen Carl-Benz-Stadion. Los geht es um 19 Uhr.
SC Verl 1. FC Magdeburg
18:00
Schönen Abend und herzlich willkommen in Paderborn, wo der SC Verl den 1. FC Magdeburg empfängt! Anstoß ist um 19 Uhr.
Dynamo Dresden FSV Zwickau
18:00
Herzlich willkommen zur englischen Woche der 3. Liga. Hier empfängt Dynamo Dresden den FSV Zwickau zum sächsischen Derby. Um 19:00 Uhr geht's los.
KFC Uerdingen 05 SV Wehen Wiesbaden
17:59
Hallo und herzlich willkommen zur Englischen Woche in der 3. Liga! Es ist der 6. Spieltag und in der Merkur-Spiel-Arena in Düsseldorf trifft der KFC Uerdingen auf den SV Wehen Wiesbaden. Viel Spaß!