Alle Einträge
Highlights
Tore
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
90
16:04
Fazit:
Der SV Wehen Wiesbaden gewinnt mit 2:1 beim 1. FC Magdeburg. Die Magdeburger gingen wenige Minuten nach Wiederanpfiff in Führung, Burger nutzte einen Tiefschlaf der Wiesbadener inklusive Keeper Boss bei einem Freistoß aus dem Halbfeld aus und brachte den FCM mit 1:0 in Führung (50.). Die Gäste zeigten jedoch eine gute Reaktion auf den Rückstand, verpassten in Minute 57 durch den eingewechselten Tietz noch den Ausgleichstreffer, Teamkollege Chato machte es in der 63. Spielminute dann aber besser und stellte für die Hessen auf 1:1. In der Folge schwamm der FCM defensiv zunächst gehörig, bekam dann wieder besseren Zugriff auf die Partie und fing sich genau in dieser Phase den Gegentreffer zum 1:2 (74.), den Malone sehenswert erzielte. Der FCM war in der Schlussphase um eine Antwort bemüht, einen wirklich gefährlichen Torabschluss brachten die Gastgeber aber nicht mehr zustande. So blieb es beim 2:1 für den SVWW, der sich in der Tabelle zumindest vorerst auf Platz fünf vorschiebt. Magdeburg rutscht auf Tabellenrang 19 ab.
VfB Lübeck Hallescher FC
90
16:03
Fazit:
In einer wilden zweiten Halbzeit dreht der Hallesche FC das Spiel und gewinnt mit 3:2 in Lübeck! Wieder klappt es nicht mit dem ersten Sieg beim VfB, die in der ersten Halbzeit noch so gut dabei waren und durch einen Röser-Freistoß früh in Führung gingen. Zum Seitenwechsel legten bis dahin schwache Hallenser eine Riesenschippe drauf, innerhalb von vier Minuten drehten die Gäste das Spiel. Heiß wurde es besonders in der Schlussphase, in der zunächst die Lübecker ausglichen, nur um (wie bereits am Dienstag gegen Türkgücü) doch noch den späten Gegentreffer zu kassieren und am Ende mit leeren Händen dazustehen. Die Gäste belohnen sich für ihren Kampfgeist und es geht rauf auf den zwölften Platz. Lübecks warten auf den "Dreier" geht weiter und man bleibt mindestens bis zum nächsten Spieltag das Schlusslicht der Liga.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
90
16:00
Fazit:
Schluss in Meppen: Der heimische SV gewinnt mit 3:2 gegen den 1. FC Kaiserslautern. Nach schwachen Beginn gingen die Emsländer in der 25. Minute durch Steffen Puttkammer mit 1:0 in Führung. Nur zwei Minuten später glich der FCK allerdings durch Hendrick Zuck aus. Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren besser aus der Kabine und gingen bereits in der 47. Minute durch René Guder wieder in Führung. 20 Minuten später musste das Team von Torsten Frings allerdings erneut den Ausgleich hinnehmen, als Marvin Pourie nach einer Ecke einköpfte. Für die Entscheidung in einem ausgeglichenen Spiel sorgte schließlich der frisch eingewechselte Lukas Krüger mit dem 3:2. Damit springt der SV Meppen zumindest vorerst von den Abstiegsrängen.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
90
15:58
Fazit:
Der FC Ingolstadt bleibt oben mit dabei! Die Schanzer gewinnen im Heimspiel gegen Dynamo Dresden mit 1:0 und rücken vorerst auf den dritten Platz vor. Allerdings taten sich die Gastgeber gegen aufopferungsvoll kämpfende Dresdener sehr schwer, und das obwohl es doch in den ersten Minuten bereits eine Rote Karte gegen Kulke und die Führung von Kutschke gegeben hatte. Zwar hatte Ingolstadt in der Folge deutlich mehr vom Spiel und ließ hinten nichts zu, richtig zwingend agierten die Bayern jedoch nicht. In der Schlussphase, als Dresden dann ins Risiko ging, mauerte der FCI nur noch und brachte gegen dann doch harmlose Sachsen den knappen Sieg über die Zeit.
VfB Lübeck Hallescher FC
90
15:57
Spielende
VfB Lübeck Hallescher FC
90
15:56
Gelbe Karte für Julian Guttau (Hallescher FC)
Guttau haut Steinwender in der Vorwärtsbewegung um, es gibt Gelb und wahrscheinlich die letzte Freistoßchance in diesem Spiel...
VfB Lübeck Hallescher FC
90
15:55
Lübeck probiert es, aber die HFC-Auswahl hält wacker dagegen. Es läuft mittlerweile die neunte Minute der Nachspielzeit, aber lange bleibt der VfB nicht mehr.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
90
15:55
Fazit:
Der MSV Duisburg unterliegt dem KFC Uerdingen im rheinischen Derby völlig verdient mit 0:2. Die Zebras legten einen völlig uninspirierten Auftritt hin und verbuchten über 90 Minute keine einzige klare Torchance. Uerdingen feuerte ebenfalls kein Feuerwerk ab, sorgte durch die engagierten Muhammed Kiprit und Gustav Marcussen aber immer wieder für Gefahr. Daher war es kein Wunder, dass die beiden Neuzugänge nach der Pause schließlich die entscheidenden Treffer erzielten. Während die Krämer-Elf in das Tabellenmittelfeld vordringt, rutscht der MSV in die Abstiegszone.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
90
15:54
Spielende
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
90
15:54
Gelbe Karte für Stefan Kutschke (FC Ingolstadt 04)
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
90
15:54
Spielende
VfB Lübeck Hallescher FC
90
15:54
Sebastian Hertner knapp vorbei! Okungbowa verlängert eine Flanke per Kopf zu seinem Teamkollegen. Der Schuss aus halblinker Position fliegt rechts vorbei.
VfB Lübeck Hallescher FC
90
15:52
Osarenren Okungbowa hat die Schusschance im Sechzehner der Gäste. Der abgefälschte Versuch trudelt in die Arme von Sven Müller.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
90
15:52
Spielende
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
90
15:52
Drei Minuten sind noch auf der Uhr. Drei Minuten Zeit für Dresden hier noch den Lucky Punch zu treffen. Ingolstadt verteidigt in der letzten Viertelstunde mit Mann und Maus.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
90
15:52
Der SV Meppen verteidigt nun mit der gesamten Mannschaften und kann auch noch für Entlastungsangriffe sorgen. Es sieht alles nach drei Punkten für die Hausherren aus oder bekommt der FCK noch eine Chance?
VfB Lübeck Hallescher FC
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
90
15:51
Spielende
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
90
15:51
Der FCM kommt noch einmal zu einem Abschluss, indem Brünker eine Flanke von rechts per Kopf abnimmt. Der Abschluss des Jokers fliegt jedoch ein gutes Stück über das Tor.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
90
15:51
Sinan Karweina hält noch einmal aus der zweiten Reihe drauf, stellt Hidde Jurjus aber nicht vor Probleme.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
90
15:50
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Jalen Hawkins
Hansa Rostock Viktoria Köln
90
15:50
Fazit:
Hansa Rostock schießt sich an die Tabellenspitze! Bahn, Riedel, Vollmann und zweimal Verhoek schossen in einem lange Zeit perfektem Rostocker Spiel eine 5:0-Führung heraus, an der es absolut nichts zu meckern gab. In der 81. Minute tauchte allerdings Wunderlich vor Kolke auf, wurde von hinten gestoßen und holte damit einen Elfmter und die harte Rote Karte gegen Julian Riedel heraus. Vom Punkt traf Wunderlich dann auch zum Endstand, der der Viktoria aber auch nicht hilft. Die verlieren hier erstmals seit vier Spielen und fallen auf Position vier zurück.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
90
15:50
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Filip Bilbija
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
VfB Lübeck Hallescher FC
90
15:50
Das Spiel ist momentan unterbrochen, weil die Eckfahne beim Torjubel der Hallenser zerlegt wurde. Das ist auch der Grund für den Platzverweis von Papadopoulos, er hatte die Eckfahne beim Torjubel ziemlich ungestüm kaputtgetreten.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3 Es gibt drei Minuten Nachspielzeit. Eben kam es auch noch zu einer Verletzungsunterbrechung, weil Malone am Boden lag.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
90
15:49
Legt der KFC sogar noch einen drauf? Der eingewechselte Hans Anapak hätte mal etwas Platz, nimmt aber das Tempo raus.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
88
15:48
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Panagiotis Vlachodimos
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
88
15:48
Rote Karte für Torsten Frings (SV Meppen)
Robin Braun bewegt sich zur Seitenlinie und schickt den Meppener Trainer mit der Roten Karte auf die Tribüne. Was genau Frings sich geleistet hat war nicht zu sehen.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
88
15:48
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Marvin Stefaniak
VfB Lübeck Hallescher FC
90
15:48
Gelb-Rote Karte für Antonios Papadopoulos (Hallescher FC)
Es wird hektisch, nach dem Torjubel fliegt plötzlich Antonios Papadopoulos mit seiner zweiten Gelben Karte vom Platz. Halle muss die Schlussphase in Unterzahl überstehen!
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
89
15:47
Gelbe Karte für Dominik Ernst (1. FC Magdeburg)
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
87
15:47
Dresden packt nun die Brechstange aus. Alles was einen bulligen Körper mitbringt agiert nun als Stürmer und der Ball wird immer wieder nach vorne geschlagen. Bisher jedoch ohne Erfolg.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
88
15:47
Gelbe Karte für Christian Dorda (KFC Uerdingen 05)
Der Außenverteidiger lässt gegen Darius Ghindovean das Bein stehen.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
88
15:47
Heinz Mörschel, Neuzugang aus Münster, darf auch noch ein paar Minuten sammeln.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
88
15:47
Ein Tor der Gastgeber liegt gerade nicht in der Luft, die Hessen verteidigen leidenschaftlich und aufmerksam und schaffen immer wieder Entlastung.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
88
15:46
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Heinz Mörschel
VfB Lübeck Hallescher FC
90
15:46
Tooor für Hallescher FC, 2:3 durch Julian Guttau
Lübeck geht auf den Sieg und rückt weit auf. Die Hallenser kontern eiskalt über Terrence Boyd, der den 20-jährigen Julian Guttau hinter die Abwehr schickt. Im Duell mit Lukas Raeder behält der gebürtige Hallenser die Nerven und vollstreckt eiskalt. MItten ins Herz der Lübecker!
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
88
15:46
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Dave Gnaase
Hansa Rostock Viktoria Köln
90
15:46
Spielende
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
86
15:46
Die Partie plätschert vor sich hin. Eine Schlussoffensive der Zebras ist nicht mehr zu erwarten, die Kräfte sind einfach nicht vorhanden.
Hansa Rostock Viktoria Köln
90
15:46
Gelbe Karte für Timmy Thiele (Viktoria Köln)
Bokop erkennt eine Schwalbe von Thiele und gibt dafür Gelb.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
87
15:45
Rorig ersetzt Müller für die Schlussminuten.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
86
15:45
Tooor für SV Meppen, 3:2 durch Lukas Krüger
Da zappelt der Ball im Netz! Lukas Krüger spielt halbrechts einen Doppelpass mit Nico Andermatt und zieht dann in den Strafraum ein. In einem Kraftakt tankt er sich durch drei Gegenspieler durch und bringt schließlich die Pille aus zehm Metern im Tor unter.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
87
15:45
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Henry Rorig
VfB Lübeck Hallescher FC
89
15:45
Gelbe Karte für Terrence Boyd (Hallescher FC)
Terrence Boyd langt gegen Florian Riedel zu, tritt dem Lübecker auf den Spann. Der nächste Hallenser wird verwarnt.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
87
15:45
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Andreas Müller
Hansa Rostock Viktoria Köln
89
15:44
Und selbst hier wirken die Gastgeber in ihren Konteransätzen noch sehr gefährlich.
VfB Lübeck Hallescher FC
88
15:44
Gelbe Karte für Stipe Vučur (Hallescher FC)
Stipe Vučur braucht nicht lange, um sich seine Gelbe Karte abzuholen. Der Österreicher wirft die Kugel weg, was das Unparteiische als Zeitspiel ahndet.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
83
15:44
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Patrick Weihrauch
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
83
15:44
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Yannick Stark
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
85
15:44
Gelbe Karte für Phillip Tietz (SV Wehen Wiesbaden)
Hansa Rostock Viktoria Köln
87
15:43
Das Spiel läuft so ein wenig aus. Die Hansa steht natürlich noch ein Tick defensiver, was die Viktoria aber nicht kreativer macht. Timmy Thieles antreibende Flankenläufe sind da eine Ausnahme.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
85
15:43
Der FCM erhöht den Druck, doch die Gäste verteidigen nun tiefer und gleichzeitig auch kompakt.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
83
15:43
Es spielt hier eigentlich nur noch Dynamo Dresden, die unermüdlich anrennen, während Ingolstadt trotz Überzahl viel zu passiv agiert.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
84
15:43
Lange ist nicht mehr zu spielen. Hatte der MSV Duisburg überhaupt schon eine klare Torgelegenheit? Bis auf einen Versuch aus der zweiten Reihe von Darius Ghindovean steht nichts auf dem Zettel.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
83
15:43
Nach einer FCK-Ecke bleibt Nico Andermatt verletzt am Boden liegen und muss behandelt werden.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
80
15:42
Dresden fordert einen Elfmeter! Stefaniak wird im Luftduell von Gaus getroffen. Der Ingolstädter war zwar nicht aktiv mit dem Ellbogen in des Duell gegangen, oft genug gab es im Mittelfeld aber für weniger einen Freistoß. Die Entscheidung wäre wohl in beide Richtungen vertretbar.
VfB Lübeck Hallescher FC
87
15:42
Gelbe Karte für Julian Derstroff (Hallescher FC)
Julian Derstroff kommt an der Seitenauslinie einen Schritt zu spät. Die Gelbe Karte für den Hallenser geht in Ordnung.
VfB Lübeck Hallescher FC
86
15:42
Das Blatt hat sich in den letzten zehn Minuten erneut gewendet - Lübeck ist wieder mehr am Drücker und Halle in der Defensive gefragt. Wer will es jetzt mehr?
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
82
15:41
Auch Mike Feigenspan hat nach einem guten Auftritt Feierabend. Christian Kinsombi darf sich in der Schlussphase wieder für die Startelf empfehlen, wird es nach dem heutigen Auftritt von Muhammed Kiprit aber schwer haben.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
82
15:41
Beide Teams wechseln in der Schlussphase, bei den Gästen kommt Walbrecht für Korte, bei Magdeburg ist Bertram nun anstelle von Franzke mit von der Partie.
VfB Lübeck Hallescher FC
85
15:40
Einwechslung bei Hallescher FC: Stipe Vučur
VfB Lübeck Hallescher FC
85
15:40
Auswechslung bei Hallescher FC: Niklas Landgraf
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
81
15:40
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Kenny Redondo
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
78
15:40
Den folgenden Freistoß tritt Stefaniak. Der Schuss des Dresdeners nimmt eine schöne Flugkurve, doch Gaus hatte sich auf der Linie platziert und rettet für den FCI!
VfB Lübeck Hallescher FC
84
15:40
Gelbe Karte für Antonios Papadopoulos (Hallescher FC)
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
82
15:40
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Sören Bertram
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
82
15:40
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Christian Kinsombi
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
82
15:40
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Mike Feigenspan
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
81
15:40
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Hendrick Zuck
Hansa Rostock Viktoria Köln
84
15:40
Und die Stimmung ist im Ostseestadion irgendwie ruiniert. Jetzt denkt man gerade nicht an dieses wunderbare Spiel, sondern an den Schiedsrichter, die Zukunft und an einen Riedel, der dann ersetzt werden muss.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
81
15:40
Ermüdungserscheinungen sind auf beiden Seiten zu spüren. Edvinas Girdvainis bleibt mit einem Krampf liegen.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
82
15:40
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Maximilian Franzke
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
78
15:39
Aus der zweiten Reihe versucht es René Guder, aber der Versuch geht weit über das Tor.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
81
15:39
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Tim Walbrecht
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
81
15:39
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Gianluca Korte
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
77
15:39
Kaiserslautern bringt eine Flanke nicht weit genug aus der Gefahrenzone. Lukas Krüger kommt aus 15 Metern zum Schuss, aber Avdo Spahic, der das Leder erst spät sieht, ist zur Stelle und begräbt das Spielgerät unter sich.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
80
15:39
Spielerisch reißt der FCM gerade keine Bäume aus, wenn sind es eher Einzelaktionen oder Standards, über die die Elbestädter mal offensiv für Gefahr sorgen.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
79
15:38
Gelbe Karte für Darius Ghindovean (MSV Duisburg)
Der Rumäne holt sich für einen leichten Schubser gegen Dave Gnaase den gelben Karton ab. Da ist natürlich auch Frust dabei.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
77
15:38
Gelbe Karte für Ransford-Yeboah Königsdörffer (Dynamo Dresden)
Beide Akteure sehen hierfür die Gelbe Karte.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
77
15:38
Gelbe Karte für Marc Stendera (FC Ingolstadt 04)
Nach einem leichten Foul wird Stendera von Königsdorffer etwas angegangen. Der Ingolstadter lässt sich das nicht gefallen und schubst zurück.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
77
15:38
Jetzt dreht auch der ehemalige Bielefelder Coach erstmals am Wechselkarussell. Der 19-Jährige Hans Anapak kommt für den starken Gustav Marcussen.
VfB Lübeck Hallescher FC
82
15:38
Tooor für VfB Lübeck, 2:2 durch Soufian Benyamina
Lübeck gleicht aus! Vollert ist nicht an Deichmann dran, der zieht umgehend in die Gefahrenzone ein. Den Schuss des Lübeckers aus spitzem Winkel kann Müller noch abwehren, den anschließenden Abstauber des nachgerückten Jokers Benyamina allerdings nicht mehr. Es bahnt sich eine knackige Schlussphase an!
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
76
15:38
Eine gute Viertelstunde ist noch zu spielen und Dresden wird stärker. Die Sachsen zeigen hier Mut und drängen den Gegner trotz Unterzahl vor das eigene Tor zurück.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
77
15:37
Maurice Malone setzt sich gegen Tobias Müller im Strafraum durch, Morten Behrens eilt aus seinem Tor, doch dann verzetteln sich die Gäste und suchen nicht zielstrebig genug den Weg zum Tor. Der FCM kann klären.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
77
15:37
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Hans Anapak
Hansa Rostock Viktoria Köln
81
15:37
Tooor für Viktoria Köln, 5:1 durch Mike Wunderlich
Nach fast genau 81 Minuten ist die Perfektion dahin. Der Elfmter führt in Unterzahl zum 1:5. Kolke erahnt sogar noch das linke Eck, aber Wunderlich trifft dieses einfach zu genau.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
77
15:36
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Gustav Marcussen
VfB Lübeck Hallescher FC
79
15:36
Mit frisch gewickeltem dunkelbauen Turban geht es auch bei Michael Eberwein vorerst weiter. Das ist eine gute Nachricht für den HFC!
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
75
15:36
Eine Viertelstunde steht noch auf der Uhr. Während Torsten Lieberknecht sein Wechselkontingent mit der Hereinnahme von Arnold Budimbu schon ausgeschöpft hat, stehen Stefan Krämer noch drei Veränderungen zur Verfügung.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
76
15:36
Gelbe Karte für Marius Kleinsorge (1. FC Kaiserslautern)
Marius Kleinsorge ist bei seiner Grätsche gegen Lukas Krüger etwas zu spät und sieht die Gelbe Karte.
Hansa Rostock Viktoria Köln
80
15:36
Rote Karte für Julian Riedel (Hansa Rostock)
"Was soll ich machen?", fragt Bokop. Direkt vorm Keeper stößt Riedel seinem Gegenspieler in den Rücken. Der fällt und dann ist das unstrittig, wenn auch brutal hart.
Hansa Rostock Viktoria Köln
80
15:35
Aber doch Elfmeter für Köln!
Hansa Rostock Viktoria Köln
80
15:35
So zirkuliert die Kugel zwischen den letzten Kölner Reihen, ehe es doch nochmal schüchtern nach vorne geht, wo die Kugel mehr oder minder sofort verloren geht.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
76
15:35
Hat der FCM darauf eine Antwort parat?
Hansa Rostock Viktoria Köln
79
15:34
Es ist erstaunlich, wie konsequent die Gastgeber ihren Weg hier auch weitergehen. Ab der Mittellinie wird gepresst, was zwar tiefer als im ersten Durchgang erscheint, aber auch da schon über ein paar Minuten praktiziert wurde.
VfB Lübeck Hallescher FC
77
15:34
Es kracht im Strafraum des HFC, Michael Eberwein und Nico Rieble rasseln im Kopfballduell schmerzhaft mit den Kopf aneinander. Für beide gibt es eine Behandlungspause, den eben eingewechselten Hallenser hat es etwas heftiger erwischt als seinen Gegenspieler.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
73
15:34
Gelbe Karte für Ilmari Niskanen (FC Ingolstadt 04)
Auf der halblinken Seite zuckt der Arm von Niskanen per Reflex zum Ball, ein Handspiel, das mit Gelb bestraft wird.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
75
15:34
Die Schlussviertelstunde bricht an und für beide Mannschaften ist noch alles drin. Nachdem der SV Meppen eine Zeit lang das Spiel bestimmt hat, ist mit dem Ausgleich nun auch der FCK wieder besser im Spiel.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
73
15:33
Es ist kein Zufall, dass die Torschützen Gustav Marcussen und Muhammed Kiprit heißen. Die Sommerzugänge sorgen immer wieder für Schwung in der Uerdinger Offensive.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
73
15:33
Einwechslung bei SV Meppen: Lukas Krüger
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
73
15:32
Auswechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
72
15:32
Einwechslung bei MSV Duisburg: Arnold Budimbu
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
72
15:32
Auswechslung bei MSV Duisburg: David Tomić
Hansa Rostock Viktoria Köln
76
15:32
Rother soll runter, aber der weist den Coach darauf hin, dass Litka leicht humpelt. Dann wird eben kurzerhand der Tausch getauscht, Litka verlässt unter großem Applaus das Feld, Rother bleibt drauf und Daedlow betritt den Rasen.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
70
15:32
Riesenchance nun für die Schanzer! Gaus hat die Kugel auf der rechten Seite und wird dort kaum gestört. Mit guter Übersicht spielt er den Ball flach auf den Elfmeterpunkt, wo Kutschke frei zum Abschluss kommt, das Tor aber verfehlt.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
74
15:32
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 1:2 durch Maurice Malone
Die Hessen gehen in Führung! Maurice Malone wird halblinks bedient, Dominik Ernst und Tobias Müller sind in der Nähe. Keiner von beiden greift den Gäste-Akteur aber wirklich an, der sich unterdessen die Kugel zurechtlegt und aus 13 Metern abschließt - das Spielgerät schlägt im langen Toreck ein. Eine starke Aktion von Maurice Malone, der SVWW hat das Spiel gedreht!
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
71
15:31
Dem FCM ist nun das Bemühen anzumerken, wieder mehr Zugriff und Kontrolle über das Spiel zu erhalten. Das gelingt den Magdeburgern zumindest für den Moment auch ganz ordentlich, die Kräfteverhältnisse stellen sich derzeit ausgeglichen dar. Das Spiel steht auf Messers Schneide.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
69
15:31
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Rico Preißinger
Hansa Rostock Viktoria Köln
75
15:31
Einwechslung bei Hansa Rostock: Oliver Daedlow
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
69
15:30
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Robin Krauße
Hansa Rostock Viktoria Köln
75
15:30
Auswechslung bei Hansa Rostock: Maurice Litka
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
71
15:30
Gelbe Karte für Hendrick Zuck (1. FC Kaiserslautern)
Der Torschütze und Vorlagengeber zieht Luka Tankulić am Oberarm und wird dafür verwarnt.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
71
15:30
Tooor für KFC Uerdingen 05, 0:2 durch Muhammed Kiprit
Geht das einfach! Dave Gnaase leitet auf die rechte Strafraumseite weiter, wo Muhammed Kiprit Platz und Zeit hat, den Kopf hochnimmt und halbhoch in das lange Eck einnetzt!
VfB Lübeck Hallescher FC
74
15:30
Einwechslung bei Hallescher FC: Michael Eberwein
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
69
15:30
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Marc Stendera
VfB Lübeck Hallescher FC
74
15:30
Auswechslung bei Hallescher FC: Laurenz Dehl
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
69
15:29
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
69
15:29
Es ist keineswegs so, dass der KFC Uerdingen hier ein Feuerwerk abbrennt. Vielmehr ist es ein unterirdischer Auftritt des MSV Duisburg, der nach der Quarantäne auf dem Zahnfleisch zu gehen scheint.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
66
15:29
Diese Situation war nun jedoch die wohl beste Chance für die Dresdener und das bei einer Flanke aus rund 50 Metern.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
70
15:29
Einwechslung bei SV Meppen: Florian Egerer
Hansa Rostock Viktoria Köln
73
15:29
Was macht Köln? Die wagen sich weiter nach vorne, es mangelt allerdings an Tempo und Kreativität. So wirkt auch die Rostocker Defensive wenig gefordert.
VfB Lübeck Hallescher FC
73
15:29
Auf Teufel komm raus schlagen die Hausherren die Kugel nach vorne in den Sechzehner. Wo ist die Struktur? Vor dem Seitenwechsel sah das besser aus beim Tabellenschlusslicht.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
70
15:29
Auswechslung bei SV Meppen: Marcus Piossek
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
65
15:28
Durchatmen beim FC Ingolstadt! Ein langer Ball von Knipping segelt in den Strafraum. Buntić verlässt sein Tor, um die Kugel abzufangen. Weil ihm plötzlich aber alle ausweichen und er wohl damit gerechnet hatte, auf Kontakt zu stoßen, segelt er am Leder vorbei. Der Ball kullert hauchzart am Pfosten vorbei. Das wäre ein kurioses Tor geworden!
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
68
15:28
Der in der ersten Halbzeit so auffällige Sliskovic wird nun durch Brünker ersetzt.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
68
15:28
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Kai Brünker
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
68
15:27
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Luka Sliskovic
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
67
15:27
Nun ist Behrens gefordert, der bei einem Schuss aus ähnlicher Position wie eben von Malone nun im kurzen Toreck auf dem Posten ist. Kurze Zeit später wird ein Abschluss von Mockenhaupt aus 18 Metern zur Ecke abgeblockt, die dann für keine Gefahr sorgt. Doch der FCM schwimmt defensiv gehörig.
Hansa Rostock Viktoria Köln
70
15:26
Einwechslung bei Hansa Rostock: Nik Omladič
Hansa Rostock Viktoria Köln
70
15:26
Auswechslung bei Hansa Rostock: Korbinian Vollmann
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
67
15:26
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 2:2 durch Marvin Pourie
Der FCK ist wieder zurück! Nach einer Ecke von Hendrick Zuck steigt Marvin Pourie im Strafraumzentrum am höchsten und köpft den Ball unter den Querbalken. Schöne Geste: Beim Torjubel holt er sich von der Bank das Trikot vom schwerverletzten Dominik Schad.
Hansa Rostock Viktoria Köln
70
15:26
Einwechslung bei Hansa Rostock: Pascal Breier
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
67
15:26
Erneut zieht Mike Feigenspan einen Eckball scharf vor den Kasten. Diesmal ist Leo Weinkauf aber zur Stelle.
Hansa Rostock Viktoria Köln
70
15:26
Auswechslung bei Hansa Rostock: John Verhoek
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
65
15:25
Marvin Pourie bringt dringt links in den Strafraum ein und setzt zum Schuss an. Im letzten Moment kommt Jeron Al-Hazaimeh mit einer starken Grätsche dazwischen.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
65
15:25
Die nächste Chance der Gäste folgt, der Schuss von Malone von halblinks im Strafraum verpasst das Magdeburger Tor nur knapp.
VfB Lübeck Hallescher FC
70
15:25
Es scheint wieder eng zu werden mit dem ersten Drittliga-Sieg für die Lübecker. Offensiv findet die Mannschaft von Rolf Landerl überhauot nicht mehr statt. Das muss sich bei Stand von 1:2 aus ihrer Sicht schleunigst ändern.
Hansa Rostock Viktoria Köln
69
15:24
Tooor für Hansa Rostock, 5:0 durch Korbinian Vollmann
Litka schickt Vollmann links auf die Reise, der ins Eins gegen Eins mit Mielitz darf und diesen in der kurzen Ecke durch einen strammen Flachschuss überwindet.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
66
15:24
Gelbe Karte für Arne Sicker (MSV Duisburg)
Der frühere Kieler verliert in der gegnerischen Hälfte den Ball und weiß sich dann nur noch mit einem taktischen Foul zu helfen.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
64
15:24
Schöner Freistoß! Aus halbrechter Position bringt Hendrick Zuck den Standard aus 25 Metern auf die rechte Torecke. Luca Plogmann macht sich aber lang und wehrt das Geschoss mit beiden Händen zur Seite ab.
VfB Lübeck Hallescher FC
69
15:24
Gelbe Karte für Laurenz Dehl (Hallescher FC)
Laurenz Dehl hält die Kugel fest um die Ausführung eines schnellen Freistoßes des VfB zu verhinden. Selbstverständlich bringt das dem Hallenser die gelbe Pappe ein.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
65
15:23
Der Ausgleich ist nicht unverdient, da Magdeburg in den vergangenen Minuten viel mehr reagierte als selbst etwas zu kreieren.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
64
15:23
Torsten Lieberknecht wechselt zum zweiten Mal. Mit Sinan Karweina kommt ein neuer Offensivmann für den völlig blass gebliebenen Orhan Ademi.
Hansa Rostock Viktoria Köln
68
15:23
Einwechslung bei Viktoria Köln: Moritz Fritz
Hansa Rostock Viktoria Köln
68
15:23
Auswechslung bei Viktoria Köln: Albert Bunjaku
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
60
15:23
Natürlich ist es leichter gesagt, als getan, aber von Dresden muss nach vorne etwas mehr kommen. Richtige Torchancen sind für die Sachsen in den ersten 60 Minuten absolut nicht vorhanden, was natürlich auch der Unterzahl geschuldet ist.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
64
15:23
Einwechslung bei MSV Duisburg: Sinan Karweina
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
64
15:22
Auswechslung bei MSV Duisburg: Orhan Ademi
Hansa Rostock Viktoria Köln
67
15:22
Gelbe Karte für Nils Butzen (Hansa Rostock)
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
63
15:22
Gelbe Karte für Nico Andermatt (SV Meppen)
Nico Andermatt zerrt Daniel Hanslik zu Boden. Ergebnis: Freistoß und Gelbe Karte!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
61
15:22
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marius Kleinsorge
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
61
15:21
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Simon Skarlatidis
VfB Lübeck Hallescher FC
65
15:21
Tooor für Hallescher FC, 1:2 durch Laurenz Dehl
Und schwupps ist das Spiel gedreht: Derstroff flankt in den Fünfer, Rader hechtet heraus, doch dem Schlussmann rutscht die Kugel durch die Finger. Am zweiten Pfosten eilt Dehl heran und köpft die Pille über die Linie. Halles Mühen haben sich gelohnt!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
61
15:21
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Hanslik
Hansa Rostock Viktoria Köln
65
15:21
Übers Pressing holt sich die Hansa den Ball wieder und schließlich einen Freistoß direkt vor dem Strafraum heraus. Vollmann tritt an, aber hebt das Ding über den Kasten.
VfB Lübeck Hallescher FC
65
15:21
Einwechslung bei VfB Lübeck: Soufian Benyamina
VfB Lübeck Hallescher FC
65
15:21
Auswechslung bei VfB Lübeck: Martin Röser
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
62
15:21
Eine gute Stunde ist gespielt. Der MSV kann mittlerweile von Glück liegen, nur mit einem Tor in Rückstand zu liegen. Seit dem Pausentee bekommen die Zebras rein gar nichts zu Stande.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
61
15:20
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marlon Ritter
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
63
15:20
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 1:1 durch Paterson Chato
Da ist der Ausgleich! Chato wird mit einem Zuspiel von der linken Seite kurz vor dem Strafraum in halbrechter Position gefunden, der Mittelfeldspieler zieht ohne Umschweife mit links ab und setzt das Leder rechts unten in die Maschen.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
60
15:20
Wieder schwimmt die Duisburger Abwehr! Eine Hereingabe von rechts klärt Maximilian Sauer vor der Linie per Scherenschlag.
Hansa Rostock Viktoria Köln
64
15:20
Bahn macht's besser mit der Hacke, aber Verhoek traut sich einen Meter vor Mielitz nicht zum Abschluss. Keine Lücke da, bis die Verteidigung dazwischen geht.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
57
15:19
Von der rechten Seite flankt Yannick Osée scharf in den Strafraum, doch Kevin Kraus kommt vor Luka Tankulić an den Ball. Der Meppener beschwert sich wegen einem vermeintlichen Handspiel.
Hansa Rostock Viktoria Köln
63
15:19
Im Gegenzug taucht Björn Rother im Strafraum auf, aber will das Leder kompliziert mit der Hacke weiterspielen. Das gelingt dem Sechser nicht, sodass die Chance verpufft.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
60
15:19
Nun wird FCM-Coach Hoßmang von Schiedsrichter Lechner ermahnt. Anscheinend hatte sich der Coach nach Ansichten des Referees zu lautstark zu Wort gemeldet.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
59
15:19
Dave Gnaase durch den Sechzehner, verpasst jedoch den Abschluss und bleibt auf rechts schließlich aus spitzem Winkel an Leo Weinkauf hängen.
Hansa Rostock Viktoria Köln
63
15:18
Über Timmy Thiele treibt Köln einen Konter an, doch an dessen Ende findet Thiele nicht den Zeitpunkt zur Flanke. Stattdessen dribbelt er sich fest.
VfB Lübeck Hallescher FC
62
15:18
Tooor für Hallescher FC, 1:1 durch Terrence Boyd
Es hatte sich angebahnt! Boyd leitet den Angriff ein, legt rechts raus zu Guttau. Der spielt die Kugel über den Umweg Rieble zurück zu Boyd, der aus elf Metern unbedrängt abdrücken kann. Die Murmel schlägt unten links ein zum zweiten Saisontreffer des Angreifers!
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
56
15:18
Ingolstadt ist am Drücker und drängt Dresden wieder in die eigene Hälfte. Auch die Schanzer kommen nicht mehr wirklich vor das Tor des Gegners, mit der Führung im Rücken lässt sich das aber natürlich verschmerzen.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
60
15:18
Einen Eckball von der linken Seite fängt Behrens im FCM-Tor sicher ab.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
58
15:17
Nun darf Uerdingen allerdings zum nächsten Eckball antreten. Mike Feigenspan schlägt die Kugel scharf vor den Kasten. Assani Lukimya verlängert am ersten Pfosten und Darius Ghindovean klärt akrobatisch auf der Linie!
VfB Lübeck Hallescher FC
60
15:17
Eine Annäherung an den HFC-Kasten erlaubt sich Okungbowa nach einer Ecke. Der Kopfball verfehlt sein Ziel und die Kugel ist wieder bei den Gästen aus Sachsen-Anhalt.
Hansa Rostock Viktoria Köln
60
15:16
Verhoek testet Mielitz! Am Elfmeterpunkt wird der Offensivmann freigespielt und schießt direkt aufs Tor. Mielitz streckt einmal mehr sein linkes Bein aus, um den Einschlag zu vereiteln.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
57
15:16
Großchance für die Gäste! Tietz wird mit einer Flanke von halblinks gefunden und nickt das Leder unbedrängt am langen Pfosten vorbei. Unterdessen gab es in dieser Situation Pfiffe, weil ein Spieler der Hausherren gleichzeitig am Boden lag.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
56
15:15
Duisburg findet nun wieder in die Partie, wirkt auf dem Weg nach vorne aber weiterhin erschreckend harmlos. Hatte Vincent Vermeij überhaupt schon einen Ballkontakt?
VfB Lübeck Hallescher FC
57
15:14
Für frischen Wind im Spiel der Lübecker soll Sebastian Hertner sorgen. Der Mittelfeldmann kehrt nach überstandenem Außenbandriss auf den Rasen zurück, Schluss ist für Marvin Thiel.
Hansa Rostock Viktoria Köln
58
15:14
Jetzt lassen die Gastgeber etwas nach und überlassen Köln den Ball, bis die nach vorne spielen und dort die Kugel wieder hergeben.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
53
15:14
Gelbe Karte für Christoph Daferner (Dynamo Dresden)
Daferner setzt nun aber mal ein Zeichen und räumt seinen Gegenspieler an der Seitenlinie rüde ab. Der Angreifer ist zumindest zweikampftechnisch angekommen nach seinem Wechsel.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
56
15:14
Ein Distanzschuss von Chato verfehlt das Tor deutlich. Der Schiedsrichter sah den Ball abgefälscht und entscheidet auf Eckball. Kuhn tritt direkt den Standard, der vom FCM aber am ersten Pfosten geklärt werden kann.
VfB Lübeck Hallescher FC
57
15:13
Einwechslung bei VfB Lübeck: Sebastian Hertner
VfB Lübeck Hallescher FC
57
15:13
Auswechslung bei VfB Lübeck: Marvin Thiel
VfB Lübeck Hallescher FC
56
15:13
Lübeck ist seit dem Pausentee im Hintertreffen und verkriecht sich in dieser Phase in der eigenen Spielfeldhälfte. Allzu sehr darf man sich auf dem Ein-Tor-Vorsprung nicht ausruhen...
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
54
15:12
Gelbe Karte für Janik Bachmann (1. FC Kaiserslautern)
Janik Bachmann bringt Marcus Piossek mit einem kleinen Tritt zu Fall. Dafür zückt Schiedsrichter Robin Braun die Gelbe Karte.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
54
15:12
Hollerbach macht Platz für Kuhn, der nun auf der rechten Seite bei den Gästen für Betrieb sorgen soll.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
53
15:12
Es ist nicht ganz klar, mit welchem Körperteil Marcussen das Tor erzielt hat. Der Arm ging aktiv zum Ball, doch Marcussen hievte die Kugel wohl mit der Brust über die Linie.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
50
15:12
Der Durchgang läuft derweil etwas schleppend an. Noch ist nicht zu erkennen, inwiefern der Wechsel der Gäste sich auf das Spiel auswirkt.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
54
15:12
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Moritz Kuhn
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
52
15:12
Einwechslung bei SV Meppen: Hassan Amin
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
54
15:11
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Benedict Hollerbach
Hansa Rostock Viktoria Köln
56
15:11
An der Außenlinie muss ein Rostocker behandelt werden, kommt aber bald wieder zurück aufs Feld.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
52
15:11
Auswechslung bei SV Meppen: Lars Bünning
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
51
15:11
Das Spiel ist unterbrochen, da Lars Bünning behandelt werden muss. Es scheint nicht so, als würde es für ihn weitergehen.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
52
15:11
Wieder Marcussen! Diesmal schiebt der 22-jährige Däne das Leder knapp rechts vorbei, der Unparteiische hatte zuvor jedoch schon ein Stürmerfoul erkannt.
Hansa Rostock Viktoria Köln
55
15:11
Nach welchen Parametern findet so eine Auswechslung statt? Hier funktioniert ja gar nichts, wen nimmt man dann beim Stand von 4:0 runter? Diesmal erwischt's Holzweiler.
VfB Lübeck Hallescher FC
53
15:11
Jetzt probiert es Guttau aus zentraler Position und 20 Metern Torentfernung. Das Visier beim 20-Jährigen ist nicht perfekt eingestellt, der Versuch landet drei Meter neben dem Ziel. Nichtsdestotrotz schnuppert der HFC am Ausgleichstreffer.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
50
15:10
Der KFC bleibt am Drücker, während Duisburg gerade völlig von der Rolle ist. Gustav Marcussen ist in der Offensive ein ständiger Brandherd, auch wenn beim Führungstreffer natürlich viel Glück dabei war.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
50
15:10
Dicke Chance zum Ausgleich! Von der rechten Seite flankt Philipp Hercher buttereich in den Strafraum. Aus zehn Metern kommt Janik Bachmann zum Kopfball, aber der geht knapp rechts am Tor vorbei.
Hansa Rostock Viktoria Köln
54
15:10
Einwechslung bei Viktoria Köln: Jeremias Lorch
Hansa Rostock Viktoria Köln
54
15:09
Auswechslung bei Viktoria Köln: Kevin Holzweiler
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
46
15:09
Die zweite Halbzeit beginnt und während Ingolstadt mit gleichem Personal wiederkehrt, gibt es bei den Gästen einen Wechsel: Hosiner weicht für Daferner, der mit seiner Körperlichkeit der Offensive andere Möglichkeiten geben soll.
Hansa Rostock Viktoria Köln
52
15:08
Den Schwung einfach mitnehmen, dürfte Härtel in der Kabine gesagt haben, und das machen seine Spieler. Allein die Chancen aus dem ersten Durchgang hätten für dieses Ergebnis gereicht.
VfB Lübeck Hallescher FC
51
15:08
Der zweite Durchgang ist bislang eine einzige Druckphase der Hallenser. Nocheinmal ist Lukas Raeder bei einer Guttau-Hereingabe von links gefragt. Der Keeper bleibt fehlerlos und hat das Leder sicher.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
50
15:08
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:0 durch Korbinian Burger
Die Gastgeber gehen in Führung. Eine Freistoßflanke aus dem halblinken Korridor wird auf den ersten Pfosten geschlagen, wo Burger in Position läuft und das Leder unbedrängt grätschend aus neun Metern Torentfernung im kurzen Toreck unterbringt. Da hat der SVWW mächtig geschlafen. Auch Torhüter Boss sieht in dieser Szene nicht gut aus.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
49
15:07
Eine Flanke von Sascha Mockenhaupt von der rechten Seite landet hinter dem Magdeburger Tor.
VfB Lübeck Hallescher FC
49
15:07
Nochmacl Lukas Raeder , diesmal ist er für einen strammen Schuss von Julian Guttau zur Stelle. Nach der folgenden Ecke schickt Janek Sternberg aus dem Rückraum einen Volley auf die Reise, der irgendwo zwischen den Wolken verschwindet.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
47
15:06
Tooor für SV Meppen, 2:1 durch René Guder
Perfekter Start für den SVM! Marcus Piossek spielt auf der rechten Seite einen Doppelpass und treibt das Leder dann quer durch das Mittelfeld. In halblinker Position bringt er dann René Guder ins Spiel, der mit einem satten Schuss aus 18 Metern den Ball in die rechte Torecke knallt.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
48
15:06
Tooor für KFC Uerdingen 05, 0:1 durch Gustav Marcussen
Die Gäste gehen verdient in Führung! Ausgangspunkt ist ein Einwurf von rechts. Mike Feigenspan bekommt das Leder umgehend wieder und bringt eine scharfe Hereingabe auf den zweiten Pfosten, wo Maximilian Sauer aus kürzester Distanz Gustav Marcussen anschießt!
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
46
15:06
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Christoph Daferner
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
46
15:06
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Philipp Hosiner
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
46
15:05
Ohne Veränderungen auf beiden Seiten geht es weiter. Welches Team kommt mit mehr Schwung aus der Pause?
Hansa Rostock Viktoria Köln
50
15:05
Tooor für Hansa Rostock, 4:0 durch John Verhoek
Good night and good bye, Viktoria Köln! Von rechts fliegt die Flanke ins Zentrum und findet Verhoek, der nur wenig Zeit hat und deshalb mit dem rechten Außenrist wunderbar ins rechte Eck legt. Mielitz kann nur zuschauen.
VfB Lübeck Hallescher FC
48
15:05
Halle eröffnet den zweiten Spielabschnitt giftig und kommt zum Freistoß auf der linken Flanke. Die Hohe Hereingabe von Sternberg landet im Getümmel, Raeder krallt sie sich und hält sie fest, obwohl Papadopoulos noch nachstochert.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
46
15:05
Es geht weiter! Torsten Lieberknecht nimmt bereits zur Pause die erste Veränderung vor, Vincent Vermeij soll in der Spitze für mehr Durchschlagskraft sorgen.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
46
15:04
Einwechslung bei MSV Duisburg: Vincent Vermeij
Hansa Rostock Viktoria Köln
49
15:04
Tooor für Hansa Rostock, 3:0 durch Julian Riedel
Der arme Mielitz! Verhoek steigt am höchsten beim Eckstoß, fordert Mielitz heraus, der das Ding irgendwie noch hält, aber mit der Klärungsaktion Riedel trifft, der fast unfreiwillig mit der Brust über die Linie drückt.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
46
15:04
Auswechslung bei MSV Duisburg: Maximilian Jansen
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
46
15:03
Weiter geht es in Magdeburg.
Hansa Rostock Viktoria Köln
48
15:03
Wieder Mielitz! Litka sucht nach Anspielmöglichkeiten, während er die Kugel links am Strafraum spazieren führt und plötzlich selbst abschließt. Mielitz streckt sich und blockt das Ding zur Ecke.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Hansa Rostock Viktoria Köln
47
15:03
Nils Butzen leiten einen hohen Ball richtig stark weiter, wo Neidhart einläuft und flach abschließt. Mielitz reagiert überragend, streckt das Bein aus und hält die Viktoria im Spiel.
Hansa Rostock Viktoria Köln
46
15:02
Pavel Dotchev wechselt in der Offensive, Rostock übernimmt aber sofort wieder das Kommando.
VfB Lübeck Hallescher FC
46
15:01
Anpfiff 2. Halbzeit
Hansa Rostock Viktoria Köln
46
15:01
Einwechslung bei Viktoria Köln: Timmy Thiele
Hansa Rostock Viktoria Köln
46
15:01
Auswechslung bei Viktoria Köln: René Klingenburg
Hansa Rostock Viktoria Köln
46
15:01
Anpfiff 2. Halbzeit
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
45
14:59
Halbzeitfazit:
Im Kellerduell zwischen dem SV Meppen und dem 1. FC Kaiserslautern geht es mit einem 1:1 in die Pause. Nach einer trägen Anfangsphase mit wenigen Chancen, wurde das Spiel Mitte der Halbzeit besser. Steffen Puttkammer erzielte in der 25. Minute die 1:0-Führung für die Hausherren. Die freute wehrte nicht lang, denn kurzdarauf glich der FCK durch Hendrick Zuck aus. Anschließend spielten beide Teams mutiger nach vorne, ohne jedoch zu klaren Torchancen zu kommen. Erst kurz vor der Pause sorgte der Gastgeber durch einen Schuss von Lars Bünning noch einmal für Gefahr.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
45
14:58
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem SV Wehen Wiesbaden torlos 0:0-Unentschieden. Die Gastgeber begannen sehr engagiert mit hohem Pressing und kamen früh durch Beck zu einer Doppelchance. Der Stürmer scheiterte dabei erst per Kopf und dann mit dem Fuß an SVWW-Keeper Boss, der beim zweiten Abschluss Hilfe vom rechten Torpfosten bekam (4.). Nachdem die ersten Minuten den Magdeburgern gehörten, wurden die Hessen im Anschluss stärker und stellten über einen längeren Zeitraum das tonangebende und gefährlichere Team. Korte traf in Spielminute 21 den linken Außenpfosten. Das Spiel wurde von beiden Seiten sehr engagiert und teilweise etwas übermotiviert geführt. Gegen Ende der ersten Halbzeit wurden die Gastgeber wieder stärker und waren in dieser Phase das aktivere Team, insbesondere Sliskovic sorgte beim FCM für mächtig Betrieb. Es ging torlos in die Pause, die zweite Halbzeit dürfte noch viel Spannung bereithalten.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
45
14:55
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der FC Ingolstadt im Heimspiel gegen Dynamo Dresden mit 1:0. Aus Sicht der Gastgeber hätte die Partie nicht besser beginnen können. Nach einem Konter sah Kulke für eine Notbremse schon in Minute Drei die Rote Karte und Kutschke verwandelte den Elfmeter souverän zum 1:0. In der Folge machte Dynamo seine Sache zwar sehr gut und spielte weiter mit, im letzten Drittel waren die Sachsen aber zu ungefährlich. Ingolstadt hingegen spielte sehr kontrolliert und ohne jegliches Risiko. Mit der Führung im Rücken warten die Schanzer auf weitere Fehler des Gegners, um den Sack zuzumachen.
VfB Lübeck Hallescher FC
45
14:53
Halbzeitfazit:
Der VfB Lübeck führt zur Pause mit einem Treffer gegen den Halleschen FC. Die Führung ist zweifellos verdient, die Hausherren spielten dynamisch nach vorne, scheiterten 1-2 Mal an starken Müller-Paraden, sonst hätte die Führung zur Pause noch höher sein können. Den Treffer brachte ein ansehnlicher Direktfreistoß von Röser. Bei den Hallenser stimmte der Einsatz, die Qualität im letzten Drittel und in der Abwehr am eigenen Sechzehner ist mindestens ausbaufähig. In 15 Minuten geht's weiter an der Lohmühle!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
45
14:52
Ende 1. Halbzeit
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
44
14:52
Es gibt zwei Ecken in Folge für den SV Meppen. Die zweite wird besonders gefährlich, aber wieder lenkt Avdo Spahic das Rund über die Latte.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
43
14:50
Einen Schuss aus der Distanz von Lars Bünning lenkt Avdo Spahic noch soeben über den Kasten. Gute Gelegenheit!
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
45
14:50
Halbzeitfazit:
Ein schwacher erster Durchgang zwischen Duisburg und Uerdingen endet folgerichtig torlos. Die Gäste wirkten leicht engagierter und erarbeiteten sich kurz vor Schluss die erste wahre Torchance, Dave Gnaase scheiterte freistehend an Leo Weinkauf. Ansonsten spielte sich das Geschehen jedoch weitgehend im Mittelfeld ab, für die zweite Hälfte ist eine Menge Steigerungspotenzial vorhanden.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
45
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Hansa Rostock Viktoria Köln
45
14:49
Halbzeitfazit:
Hansa Rostock spielt eine perfekte erste Hälfte - Punkt. 2:0 steht es an dessen Ende, was durch eine starke Defensive, hohes Pressing und schnelles Umschalten vollkommen verdient ist. Die Viktoria findet dagegen überhaupt kein Mittel, ist nur zwei, drei Mal über die Außen durchgebrochen, doch brachte dann keine gefährlichen Hereingaben zustande. So erfreut sich Kolke trotz schwarzen Trikots an einer ungefährdeten weißen Weste. Findet Viktoria Köln darauf irgendeine Antwort?
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
45
14:49
Sliskovic setzt sich 25 Meter vor dem SVWW-Gehäuse gegen Chato in einem Zweikampf, bei dem man wohl auf Foul des Magdeburgers entscheiden hätte müssen, durch und schließt dann aus 20 Metern Torentfernung ab. Der Schuss fliegt rechts am Tor vorbei.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
43
14:48
Dresden wird doch nochmal etwas mutiger und setzt Ingolstadt nochmal in der eigenen Hälfte fest. Gefahr für den Kasten von Buntić ist jedoch dennoch nicht zu erkennen.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
42
14:46
In zentraler Position an der Strafraumgrenze bekommt Marvin Pourie das Leder. Den Abschluss trifft er nicht richtig und so geht der Ball direkt in die Arme von Luca Plogmann.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
44
14:46
Nun zieht Marcussen von der linken Strafraumseite selbst ab. Der Schuss wird abgefälscht, segelt bogenlampenförmig über den Querbalken und beschert den Krefeldern immerhin noch eine Ecke.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
40
14:46
Fünf Minuten sind noch zu gehen bis zur Pause und die Partie plätschert nun dem Seitenwechsel entgegen. Beide Teams sind mit dem Ergebnis zur Halbzeit offenbar fürs Erste zufrieden.
VfB Lübeck Hallescher FC
45
14:46
Ende 1. Halbzeit
VfB Lübeck Hallescher FC
45
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
VfB Lübeck Hallescher FC
45
14:46
Einwechslung bei VfB Lübeck: Thorben Deters
VfB Lübeck Hallescher FC
45
14:46
Auswechslung bei VfB Lübeck: Patrick Hobsch
Hansa Rostock Viktoria Köln
45
14:46
Ende 1. Halbzeit
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
43
14:46
Boss! Der Keeper der Gäste ist bei einem Versuch von Sliskovic aus spitzem Winkel aus 7 Metern Torentfernung auf dem Posten und wehrt den Ball ab. Zuvor hatte sich der Magdeburger das Leder mit einer Brustannahme zurecht gelegt.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
43
14:46
Da ist plötzlich die erste klare Chance der Partie! Eine Brustannahme von Gustav Marcussen landet im Duisburger Strafraum vor den Füßen von Dave Gnaase, der aus zehn Metern freie Schussbahn hat, jedoch etwas überrascht wirkt und einen Flachschuss genau in die Arme von Leo Weinkauf schiebt.
VfB Lübeck Hallescher FC
45
14:46
Kurz vor der Halbzeitpause nimmt Rolf Landerl den rotgefährdeten Patrick Hobsch runter und wechselt Thorben Deters ein. Damit mussten beide Trainer bereits einen Gelb-vorbelasteten Spieler aus Sicherheitsgründen aus dem Verkehr ziehen.
VfB Lübeck Hallescher FC
44
14:45
Guter Versuch von Niklas Landgraf, der von der rechten Strafraumkante in die Mitte zieht und einen wuchtigen Schuss ablässt. Lukas Raeder reißt die Arme hoch, der Schuss kommt mittig auf den Kasten und in einer dankbaren Höhe für den Keeper, kein Problem.
Hansa Rostock Viktoria Köln
44
14:44
René Klingenburg bleibt am Boden liegen, während Rostock unbehelligt weiterspielt und einen Eckball herausholt. Den bringt Bentley Bahn in die Mitte, wo einer der Rostocker zum Fallrückzieher ausholt, aber leider verpasst. Das wär's noch gewesen.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
42
14:44
Eine Hereingabe auf dem Halbfeld nimmt der eingewechselte Tietz aus elf Metern Torentfernung halbrechts im Strafraum ansehnlich per Kopf ab - sein Versuch verfehlt das Magdeburger Tor nur knapp.
VfB Lübeck Hallescher FC
43
14:43
Ein zweiter Treffer wäre extrem wichtig für die Lübecker, die spätestens seit Dienstag wissen, wie schnell so ein Spiel in der 3. Liga kippen kann. Allerdings liegt nach 43. Spielminuten noch kein Halle-Treffer in der Luft.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
39
14:43
Schönes Zusammenspiel von Marlon Ritter und Simon Skarlatidis auf der rechten Seite. Letzter versucht es mit einer Flanke, aber die wird zur Ecke abgeblockt.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
41
14:43
Der KFC tritt auf rechts zu einer unberechtigten Ecke an. Der Versuch bringt aber nichts ein, Torsten Lieberknecht kann sich wieder beruhigen.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
36
14:43
Ingolstadt hat in dieser Phase alles im Griff. Die Bayern lassen den Ball nun etwas mehr und länger in den eigenen Reihen laufen, während Dresden weiter offensiv kaum Räume findet.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
39
14:43
Sliskovic dribbelt sich fein durch die Defensive der Gäste, sein anschließender Schuss wird dann zur Ecke geblockt. Diese landet bei Beck, der unter Bedrängnis seinen Kopfball neben das Tor setzt.
Hansa Rostock Viktoria Köln
42
14:42
Nächste Flanke, nächste Chance für Hansa! Vollmann springt in den Flugkopfball, trifft damit aber nur den Manndecker Kyere-Mensah.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
39
14:42
Auf der Gegenseite hat Arne Sicker ein wenig Platz und dringt bis zur linken Strafraumkante vor. Halb Abschluss, halb Hereingabe setzt er das Leder aber ungefährlich am langen Eck vorbei.
VfB Lübeck Hallescher FC
39
14:41
Wieder rettet Sven Müller: Eine scharfe Flanke von Martin Röser nimmt Osarenren Okungbowa auf höhe des Elfmeterpunkts mit dem Seitfallzieher entgegen. Der HFC-Keeper hat nicht perfekte Sicht, kann aber trotzdem zu seiner linken Parieren. Das wäre ein ansehnlicher Treffer geworden!
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
36
14:40
Burger wird mit einer Kopfballverlängerung gefunden und taucht frei vor SVWW-Torhüter Boss auf, wird aber aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung zurück gepfiffen - eine klare Fehlentscheidung! Ohne den Abseitspfiff hätte es für das Tor der Gäste möglicherweise gefährlich werden können.
Hansa Rostock Viktoria Köln
39
14:40
Für die Gäste steht Cueto im Abseits. An der Stelle muss auch die letzte Reihe der Rostocker gelobt werden. Da kommt gar nichts durch.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
37
14:39
Im Kollektiv geht kaum mal etwas zusammen. Mike Feigenspan versucht es im Alleingang, bleibt schließlich aber am dritten Mann hängen.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
36
14:39
Gelbe Karte für Marcus Piossek (SV Meppen)
Marcus Piossek steigt mit offener Sohle gegen Marlon Ritter ein. Dafür gibt es die Gelbe Karte!
VfB Lübeck Hallescher FC
39
14:39
Es wird umkämpfter kurz vor der Pause und Schiri Patrick Glaser ist bei seinem zweiten Drittligaeinsatz gefordert. Bislang macht der 27-Jährige seine Sache gut.
Hansa Rostock Viktoria Köln
37
14:37
Köln atmet zu lange durch! Noch eine Flanke findet diesmal Verhoek, der auf dem Elfmeterpunkt völlig blank steht. Eilig nimmt er die Kugel runter, schießt sofort, doch trifft das Leder nicht richtig! Ganz langsam hoppelt der Ball auf den liegenden Mielitz zu, der schon nach rechts abgetaucht war.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
32
14:37
Eine gute halbe Stunde ist gespielt und man muss natürlich sagen, dass die Führung der Gastgeber schon verdient ist. Von Dresden, die dennoch keine schlechte Partie machen, kommt offensiv wenig bis gar nichts, während Ingolstadt gerade nach schnellen Ballgewinnen immer wieder gefährlich wurde.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
34
14:37
Eine Abwehraktion von Medić gegen Jacobsen nahe des Fünfmeterraums nach einem von Boss abgewehrten Schuss aus der zweiten Reihe sorgt für Aufruhe, doch ein Elfmeterpfiff bleibt aus.
Hansa Rostock Viktoria Köln
36
14:37
Jetzt der Pfosten! Von links fliegt wieder eine Flanke in die Mitte, die Vollmann aus spitzem Winkel nur ans Aluminium köpfen kann. Köln atmet durch.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
34
14:36
Beim SV Meppen läuft der Ball mittlerweile teils gut durch die eigenen Reihen. Im Angriffsspiel dauern die Entscheidungen allerdings zu lange, sodass es die Roten Teufel leicht haben den Gegner zu stellen.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
31
14:36
Kein schlechter Schuss! Aus halbrechter Position hält René Guder einfach mal drauf, doch der Versuch aus etwa 20 Metern zischt dann links am Pfosten vorbei.
VfB Lübeck Hallescher FC
36
14:36
Gelbe Karte für Daniel Ziebig (Hallescher FC)
Landgraf wird vom eben verwarnten Hobsch genau vor der Coachingzone umgelegt. Darüber regt sich Daniel Ziebig von draußen richtig auf und sieht Gelb. Die Gemüter beruhigen sich schnell wieder.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
35
14:36
Eine scharfe Hereingabe von links spitzelt Muhammed Kiprit knapp am ersten Pfosten vorbei. Es gibt Abstoß.
Hansa Rostock Viktoria Köln
36
14:36
Wunderlich hebt das Ding in die Mitte, doch da steigen die Rostocker Verteidiger am höchsten und leiten direkt den Konter ein! Vollmann hat rechts platz, flankt auf den zweiten Pfosten, wo Neidhart alleine steht und das Ding volley nimmt. Mielitz ist zur Stelle!
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
33
14:35
Gerade schleichen sich bei den Gästen viele Fehlpässe ein. Die zahlreichen Wechsel in der Startelf machen sich bei beiden Teams bemerkbar.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
32
14:35
Hollerbach setzt sich auf der rechten Seite gegen Burger durch, gibt den Ball im Anschluss in die Zentrale ab, dann versandet der Angriff jedoch, weil der nachfolgende Pass der Gäste links raus keinen SVWW-Akteur findet.
Hansa Rostock Viktoria Köln
35
14:35
Links vom Sechzehner holt Cueto einen Freistoß heraus. Vielleicht wird's so mal richtig gefährlich.
VfB Lübeck Hallescher FC
35
14:35
Gelbe Karte für Patrick Hobsch (VfB Lübeck)
Hobsch wird als erster Lübecker mit der Gelben Karte verwarnt, weil er im Zweikampf mit Antonios Papadopoulos den Ellenbogen einsetzt.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
30
14:35
Nimmt das Spiel jetzt an Fahrt auf? Eine halbe Stunde es gespielt und nach der schwachen Anfangsphase haben beide Teams nun ihren ersten Treffer erzielt. Es geht also!
VfB Lübeck Hallescher FC
33
14:34
Die Schleswig-Holsteiner wittern ihre Chance und laufen den Gegner hoch an. Durch das Pressing eröffnet sich auf der linken Seite allerdings ein Raum für die Hallenser, in den Julian Guttau vordringt. Aus der Distanz zieht er ab - knapp rechts vorbei.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
32
14:34
Der MSV wird etwas stärker und holt aus dem linken Halbfeld einen Freistoß heraus. Die Hereingabe von Ghindovean köpft Assani Lukimya jedoch souverän aus der Gefahrenzone.
Hansa Rostock Viktoria Köln
33
14:33
Schlicht beeindruckend, wie die Kogge hier ein ums andere Mal dem Ball und Gegner hinterjagd und die Bälle so erobert.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
30
14:33
Wenn mal ein Überraschungsmoment zu Stande kommt, dann durch den jungen Darius Ghindovean. Gerade dringt der 18-jährige Rumäne über links in den Sechzehner ein, am Ende landet das Leder aber in den Armen von Hidde Jurjus.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
30
14:32
Gianluca Korte ist links auf und davon und bringt die Kugel dann scharf halbhoch in die Mitte. Andreas Müller zeigt sich auf Höhe des ersten Pfostens aufmerksam und klärt die Kugel ins Toraus. Aus dem nachfolgenden Eckball schlagen die Hessen kein Kapital.
VfB Lübeck Hallescher FC
30
14:32
Dicke Chance für Lübeck! Von der rechten Seite schickt Röser einen Freistoß hoch in die Gefahrenzone. Dort entwischt Boland seinen Aufpassern und köpft aus acht Metern aufs Tor. Müller streckt sich und verhindert den Einschlag akrobatisch. Es bleibt beim 1:0 für den VfB!
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
28
14:32
Niskanen bekommt die Kugel vor dem Sechzehner und bittet seinen Gegenspieler zum Tanz. Der Finne legt sich die Kugel auf den rechten Fuß und zieht einfach mal ab. Broll im Kasten der Gäste ist jedoch hellwach und pariert zum zweiten Mal stark.
Hansa Rostock Viktoria Köln
30
14:31
Jetzt mal die Gäste! Bis zur Grundlinie läuft da ein Kölner runter und spielt flach in die Mitte. Kolke springt nach vorne und fängt die Hereingabe vor dem Stürmer ab.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
28
14:31
Connor Krempicki holt sich im Mittelfeld den Ball und setzt zu einem schnellen Antritt an. Sein Querpass nach rechts landet aber wieder bei einem Gegenspieler.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
26
14:30
Ingolstadt wird etwas aktiver und versucht im Mittelfeld mehr zu pressen, um eben diese Ballgewinne immer wieder verbuchen zu können. Dresden muss aufpassen, hier keine leichten Fehler mehr zu machen.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
27
14:30
Auch die Bänke beider Mannschaften beteiligen sich von außen engagiert. Zu engagiert in den Augen des Referees, der einer Person auf der Magdeburger Bank die Gelbe Karte zeigt.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
27
14:30
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:1 durch Hendrick Zuck
So schnell geht's - Ausgleich! Nach einer Ecke von Marlon Ritter klärt der SV Meppen nicht gut. Hendrick Zuck kommt außerhalb des Strafraums in halblinker Position an die Kugel und bringt mit einem strammen flachen Schuss aus 22 Metern das Spielgerät in der rechten Torecke unter.
VfB Lübeck Hallescher FC
29
14:30
Auch wenn nicht viel im Offensivspiel der Hallenser funktioniert, zumindest wagen sie sich immer mal wieder nach vorne. Lübeck hat den Fuß vorerst vom Gas genommen und sich zurückgezogen.
Hansa Rostock Viktoria Köln
29
14:29
"Spitzenreiter, Spitzenreiter", skandieren die Fans, während Vollmann von rechts halbhoch in die Mitte flankt. Diesmal ist Mielitz aber zur Stelle.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
26
14:28
Das Spiel wird von beiden Seiten sehr engagiert und durchaus hart geführt, Schiedsrichter Florian Lechner hat alle Hände voll zu tun.
Hansa Rostock Viktoria Köln
28
14:28
Die Führung ist absolut verdient und folgerichtig. Und Rostock presst weiter bis zum allerletzten Mann. Die Viktoria weiß nicht, wie ihr geschieht.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
25
14:28
Tooor für SV Meppen, 1:0 durch Steffen Puttkammer
Da ist das 1:0! Aus dem rechten Halbfeld bringt Christoph Hemlein einen Freistoß in die linke Strafraumhälfte. Dort springt Lars Bünning am höchsten und köpft die Kugel in Richtung des zweiten Pfosten, wo Steffen Puttkammer aus spitzem Winkel einköpft.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
26
14:28
Was für ein Einsatz von Uerdingen-Captain Assani Lukimya! Der Innenverteidiger setzt sich an der Mittellinie gegen zwei Gegenspieler durch und tankt sich dann in bester Lucio-Manier bis an die Torauslinie vor. Seine Hereingabe von rechts findet aber keinen Abnehmer.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
22
14:27
Die beste Gelegenheit bisher! Aus dem linken Halbfeld flankt Adam Hloušek in den Strafraum. Dort kommt zwar Jeron Al-Hazaimeh an die Kugel, doch der köpft direkt in die Füße von Simon Skarlatidis. Der Lautrer fackelt nicht lange und lässt aus 14 Metern einen Schuss hab, der nur knapp rechts am Tor vorbei geht.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
22
14:27
Man sieht nämlich, wie schnell es gehen kann. Nach einem Ballgewinn geht es abermals richtig schnell für den FCI. Kaya flankt von der rechten Seite in die Mitte, wo Kutschke per Kopf an die Kugel kommt, jedoch an Broll scheitert, der stark reagiert.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
22
14:27
Tietz ersetzt Wurtz, für den es verletzungsbedingt nicht weitergeht. Schon vor einigen Minuten wurde Wurtz ein Turban angelegt.
VfB Lübeck Hallescher FC
26
14:26
Als Vorsichtsmaßnahme muss der rotgefährdete Kapitän Jonas Nietfeld nach 25 Minuten bereits vom Feld. Für den HFC kommt der defensive Mittelfeldspieler Antonios Papadopoulos.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
24
14:26
Es könnte gerne ein wenig mehr Feuer drin sein. Momentan spielt sich das Geschehen ausschließlich im Mittelfeld ab, klare Torchancen sind noch Mangelware.
Hansa Rostock Viktoria Köln
25
14:26
Tooor für Hansa Rostock, 2:0 durch John Verhoek
Der Doppelschlag gelingt! Litka bricht diesmal auf links durch, flankt gefühlvoll ins Zentrum, wo Verhoek völlig blank ist. Der steigt hoch und nickt das Ding problemlos in den linken Winkel.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
22
14:25
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Phillip Tietz
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
22
14:25
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Johannes Wurtz
VfB Lübeck Hallescher FC
25
14:25
Einwechslung bei Hallescher FC: Antonios Papadopoulos
VfB Lübeck Hallescher FC
25
14:25
Auswechslung bei Hallescher FC: Jonas Nietfeld
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
21
14:25
Die Gäste kommen durch Korte zu ihrem nächsten Torabschluss, ebenfalls von halblinks. Die Kugel trifft den linken Außenpfosten! Nachdem den Magdeburgern die ersten Spielminuten gehörten, sind aktuell die Hessen das tonangebende und gefährlichere Team.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
20
14:24
Gute Aktion von Yannick Osée! Der 23-jährige Verteidiger marschiert über die rechte Seite bis zur Grundlinie. Buttwerweich flankt er dann in den Strafraum, aber die Hereingabe findet keinen Abnehmer.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
20
14:24
Spielerisch kommt derweil auf beiden Seiten nicht viel. Ingolstadt muss mit dem 1:0 im Rücken natürlich nichts riskieren, Dresden will in Unterzahl nicht ins offene Messer rennen.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
22
14:24
Dave Gnaase hätte sich nach einem Foul an Maximilian Jansen wohl nicht über eine Verwarnung beschweren dürfen. Bis auf wenige Ausnahmen wird das rheinische Derby aber sehr fair geführt.
Hansa Rostock Viktoria Köln
24
14:24
Tooor für Hansa Rostock, 1:0 durch Bentley Bahn
Dann fällt es doch! Bentley Bahn lässt 7500 Fans jubeln! Vor dem Strafraum legt Riedel nach erneut starkem Gegenpressing quer und findet eher zufällig den anlaufenden Bahn. Der schießt mit rechts wunderbar flach ins rechte Eck.
Hansa Rostock Viktoria Köln
23
14:23
Der Standard findet den 1.93 Meter großen Reinthaler, der das Ding rechts aufs Tor drückt, aber in Mielitz seinen Meister findet.
VfB Lübeck Hallescher FC
23
14:23
Hinter dem Tor von Sven Müller macht sich Antonios Papadopoulos warm. Es läuft nicht rund beim Halleschen FC und möglicherweise wird noch vor der Pause der erste Wechsel bei den Gäste vollzogen.
Hansa Rostock Viktoria Köln
23
14:23
Mielitz lässt sich von den Unsicherheiten der Mitspieler anstecken und lässt den Ball zur Ecke verspringen.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
17
14:22
Der 1. FC Kaiserslautern lässt all das vermissen, was er am Mittwoch gegen den 1. FC Ingolstadt auf den Rasen bringen konnte.
Hansa Rostock Viktoria Köln
22
14:22
Erneut landet ein Pass in die Spitze nur bei Kolke. Doch immerhin war die Kombination bis an den Sechzehner heran mal ansehnlich.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
19
14:22
Wenig später ist erneut Behrens gefragt, diesmal bei einem Schuss von Hollerbach, der halblinks im Strafraum der Hausherren mit einem Dribbling für Aufsehen sorgt und dann aus 13 Metern abzieht. Der Keeper pariert den Schuss zur Ecke, die für die Gäste dann nichts einbringt.
VfB Lübeck Hallescher FC
20
14:21
Jonas Nietfeld muss aufpassen! Der Kapitän des HFC ist mit Gelb vorgewarnt und unterbindet jetzt einen Lübecker Konter mit dem Schulterzieher bei Patrick Hobsch. Das dürfte die letzte Warnung vom Unparteiischen an den Hallenser gewesen sein.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
19
14:21
Die Zebras schaffen es mittlerweile, das Leder für längere Zeit in den eigenen Reihen zu halten. Vorne würde ein Moritz Stoppelkamp aber sicher gut tun.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
15
14:21
Eine Viertelstunde ist gespielt und bei beiden Mannschaften sieht es noch nicht gut aus. Viele und schnelle Ballverluste prägen den Spielaufbau der Akteure. Nennenswerte Torchancen bleiben bisher aus.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
18
14:20
Behrens im Tor der Magdeburger präsentiert sich bei einem Steilpass hellwach und bringt den Ball aus der Gefahrenzone.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
16
14:20
Nicht nur auf Grund des frühen Platzverweises ist hier einiges an Emotionen im Spiel. Beide Mannschaften gehen rigoros in die Zweikämpfe, immer wieder ist das Spiel unterbrochen.
Hansa Rostock Viktoria Köln
19
14:20
Durchs Gegenpressing praktisch bis zur Grundlinie erobert Verhoek die Kugel am Sechzehner und legt für Litka ab. Der zieht sich das Leder auf links und zieht aufs rechte Eck ab. Mielitz lässt den Schuss fallen, springt aber hinterher und sichert ihn so.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
17
14:19
Darius Ghindovean hält nun mal aus der zweiten Reihe drauf. Hidde Jurjus muss sich erstmals auszeichnen und klärt zur Ecke, die jedoch nichts einbringt.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
16
14:19
FCM-Akteur Ernst krümmt sich nach einem Luftzweikampf im Mittelfeld am Boden, bei dem er scheinbar beim Aufkommen am Fuß getroffen wurde. Für Ernst scheint es aber weiterzugehen.
VfB Lübeck Hallescher FC
16
14:18
Nach einer munteren Anfangsviertelstunde ist festzuhalten, dass für die Mannschaft von Rolf Landerl alles nach Plan läuft. Die VfBler sind präsent in den Zweikämpfen und direkt im Spiel nach vorne. Halle versucht unterdessen Goalgetter Terrence Boyd ins Spiel mit einzubinden, bislang mit überschaubarem Erfolg.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
15
14:18
Eine Viertelstunde ist um, Uerdingen hinterlässt bislang den frischeren Eindruck. Trotz der vielen Wechsel in der Startelf wirkt die Krämer-Elf zudem eingespielter.
Hansa Rostock Viktoria Köln
17
14:17
Die Gäste bekommen eine Bogenlampe im eigenen Strafraum nicht richtig geklärt. So kriegt Neidhart die Kugel 20 Meter vor dem Kasten, zieht in die Mitte, doch wird noch geblockt.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13
14:17
Nico Andermatt veruscht es mit einem langen Diagonalball. Der erreicht auf der rechten Seite auch Christoph Hemlein. Die Flanke hat Avdo Spahic aber sicher.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
14
14:16
Patrick Göbel ist schon in seiner ersten Partie für die Standards verantwortlich und zwirbelt die Kugel aus halbrechter Position und gut 20 Metern genau auf das rechte Winkeleck. Leo Weinkauf muss sich strecken!
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
12
14:16
Dresden zeigt sich in der Anfangsphase aber nicht sonderlich beeindruckt oder gar verängstigt. Die Gäste nehmen die Situation sofort an und versuchen auch weiter nach vorne zu spielen.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
12
14:15
Die Hausherren spielen sich die Kugel in der eigenen Hälfte zu, während sich der 1. FC Kaiserslautern zurückgezogen hat und auch keine Anstalten macht weiter vorzurücken und anzulaufen.
Hansa Rostock Viktoria Köln
15
14:15
Exemplarisch dafür hat die Viktoria mal wieder etwas Zeit, doch aus der Verteidigung segelt ein hoher Ball einfach nur in die Hände von Kolke. Da war kein Kölner in der Nähe.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
13
14:15
Nun holt Mike Feigenspan mit einem Dribbling durch die Zentrale einen Freistoß für den KFC heraus. Maximilian Jansen lässt da das Bein stehen.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
13
14:15
Die Gäste haben sich in den letzten Minuten besser zurechtgefunden und erste Offensivaktionen gefahren.
VfB Lübeck Hallescher FC
13
14:14
Schon wieder eilen die Lübecker nach vorne und es wird gefährlich: Marvin Thiel treibt das Leder über den linken Flügel bis zur Grundlinie. Von dort legt er in den Rückraum zu Yannick Deichmann, dessen Schuss aus kurzer Distanz zur Ecke geblockt wird. Diesen verteidigen die leicht wackeligen Hallenser souverän.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
9
14:14
Es gibt den zweiten Eckball für den SV Meppen - dieses Mal von der rechten Seite. Nach der Hereingabe wird es kurz unübersichtlich, aber Steffen Puttkammer schafft es dann nicht sich Richtung Tor zu drehen oder die Pille zum Schuss abzulegen.
Hansa Rostock Viktoria Köln
13
14:13
Die Gastgeber wirken wacher und konzentrierter. Bei den Kölnern verspringt dagegen gerne mal ein Ball oder ein Zuspiel geht ins Leere.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
9
14:13
Die Hausherren bleiben am Drücker, erst spielt sich der FCM über die linke Seite durch, das Schiedsrichtergespann unterbindet die Szene jedoch, weil es eine Abseitsstellung ausgemacht hat. Wenig später zieht Obermair aus 20 Metern aus halblinker Position ab und setzt das Spielgerät flach nur knapp links neben den Kasten der Gäste.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
11
14:13
Gelbe Karte für Niko Bretschneider (MSV Duisburg)
Der Verteidiger holt sich für ein überhartes Einsteigen gegen Dave Gnaase den ersten gelben Karton ab.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
10
14:12
Arne Sicker versucht es mit Anlauf und Gewalt, bleibt aber schon am ersten hineingrätschenden Mann hängen.
Hansa Rostock Viktoria Köln
12
14:12
Bahn wird im Strafraum gestoßen, steht aber schnell wieder auf und zeigt selbst an, dass das kein Elfmeter war.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
8
14:12
Viel schlechter hätte die Partie aus Sicht von Dresden natürlich nicht beginnen können. Einem Rückstand hinterherrennen zu müssen und dabei 87 Minuten in Unterzahl zu agieren, das wird eine Herkulesaufgabe für Dynamo.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
9
14:12
Auf der Gegenseite darf sich Duisburg mal an einem ruhenden Ball probieren. Edvinas Girdvainis ringt Orhan Ademi in Strafraumnähe zu Boden.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
4
14:11
Um ein Haar gehen die Hausherren früh in Führung! Bei einem Angriff der Magdeburger über die rechte Angriffsseite präsentiert sich die Defensive der Gäste wenig kompakt. Die Hereingabe findet im Zentrum Beck, der mit seinem Kopfball aus kurzer Distanz an Torhüter Boss scheitert. Der Keeper bekommt die Kugel aber nur nach vorne abgeprallt, sodass Beck einen zweiten Anlauf nehmen kann und nun, mit dem Rücken zum Tor stehend, versucht das Leder im Tor unterzubringen. Boss lenkt den Schuss, aus kurzer Distanz abgegeben, an den Pfosten und vereitelt so diese Großchance!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
8
14:11
Janik Bachmann mit dem ersten Abschluss der Partie per Kopf nach einer Hereingabe von der rechten Seite. Der Kopfball setzte Luca Plogmann aber nicht unter Druck.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
8
14:11
Das hätte richtig gefährlich werden können! Gustav Marcussen dringt über links in den Sechzehner ein, bleibt aber mit seinem Flachpass in den Rückraum hängen.
VfB Lübeck Hallescher FC
11
14:10
Tooor für VfB Lübeck, 1:0 durch Martin Röser
Den folgenden Freistoß in halblinker Position vor dem Strafraum übernimmt Martin Röser. Der Lübecker hebelt die Kugel mit ganz feiner Klinge über die Mauer, Sven Müller kommt noch mit den Fingerspitzen ran aber segelt vergeblich. Ein toll getretener Freistoß und die Führung für den Aufsteiger!
Hansa Rostock Viktoria Köln
10
14:10
Jetzt auch der erste Abschluss der Hansa! Links im Strafraum nimmt Vollmann ein Zuspiel direkt und zwingt Mielitz zu einer Parade. Der geht schnell runter und hält den Flachschuss sicher fest.
Hansa Rostock Viktoria Köln
9
14:10
Litka schlägt einen klasse Freistoß aus dem rechten Halbfeld in Richtung langen Pfosten. An dessen Ende verpassen allerdings zwei Rostocker.
VfB Lübeck Hallescher FC
9
14:09
Gelbe Karte für Jonas Nietfeld (Hallescher FC)
HFC-Kapitän Nietfeld sieht früh Gelb, weil er Deichmann mit dem Fuß in der Magengegend trifft.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
7
14:09
Beide Teams agieren eher zurückhaltend und so richtig gut läuft das Leder noch bei keiner Mannschaft durch die eigenen Reihen. Viel spielt sich im Mittelfeld ab.
VfB Lübeck Hallescher FC
9
14:09
Der VfB ist gut in der Partie und auch die kanpp 1.800 anwesenden Zuschauer zeigen Einsatz.
Hansa Rostock Viktoria Köln
8
14:08
Plötzlich schaltet Rostock um! Verhoek fängt einen Pass von Klefisch ab und kontert im Vollsprint. Vor dem Strafraum legt er rechts raus auf Vollmann, dessen Abschluss im letzten Moment geblockt wird.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
6
14:08
Der MSV findet noch nicht wirklich in die Partie. Kaum geht es mal über die Mittellinie, erobern die Gäste wieder den Ball und schalten schnell um.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
5
14:08
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:0 durch Stefan Kutschke
Kutschke lässt sich das nicht nehmen. Der Angreifer schickt Broll in die falsche Ecke und versenkt zum 1:0.
VfB Lübeck Hallescher FC
7
14:08
Auch Lübeck wagt sich nach vorne, mit einem Freistoß von Martin Röser aus dem rechten Halbfeld. Die Murmel wird schon vor der Strafraumkante weggeschädelt und die Lübecker ziehen neu von hinten neu auf. Über links macht Marvin Thiel Meter nach vorne, doch die Flanke des Linksfußes segelt im hohen Bogen ins Toraus.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
4
14:07
Der SV Meppen bekommt den ersten Eckball. Nico Andermatt schlägt die Kugel in den Strafraum, aber der Ball kommt zu kurz und kann vom FCK aus der Gefahrenzone gebracht werden.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
3
14:07
Rote Karte für Max Kulke (Dynamo Dresden)
Kulke zieht die Notbremse! Nach einem haarsträubenden Fehlpass von Keeper Broll marschiert Bilbija auf die Abwehr zu und schickt Kutschke in den Raum. Dieser wird von Kulke gelegt, der als letzter Mann den Abschluss verhindern wollte. Elfmeter für die Hausherren!
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
4
14:06
Die Göbel-Hereingabe kommt genau auf den Schädel von Assani Lukimya, der den Kopfball aus zehn Metern aber nicht präzise platzieren kann.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
3
14:05
FCM-Angreifer Beck probiert es mit einem Versuch aus der Ferne, weil Boss einige Meter vor seinem Tor steht - der SVWW-Keeper hat mit dem Schuss keine Probleme.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
3
14:05
Wieder Kiprit. Diesmal springt auf rechts gegen Tobias Fleckstein sogar der erste Eckball heraus.
Hansa Rostock Viktoria Köln
5
14:05
Im Ersteindruck übernehmen selbstbewusste Rostocker das Mittelfeld und damit die Spielkontrolle. Jetzt darf aber auch mal die Viktoria in aller Ruhe aufbauen.
VfB Lübeck Hallescher FC
5
14:05
Mirko Boland tut sich im Zweikampf mit Laurenz Dehl weh. Der 33-jährige Lübecker braucht eine Minute, kann dann aber weitermachen.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
2
14:04
Der KFC verschafft sich auf dem rechten Flügel ein paar Meter. Muhammed Kiprit holt gegen zwei Mann immerhin einen Einwurf heraus, den Neuzugang Patrick Göbel ausführt.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
1
14:04
Der Ball rollt! Beide Mannschaften treten in ihrem gewohnten Dress an, Ingolstadt also in Rot und Schwarz, Dresden in Gelb.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
1
14:04
Der Ball rollt in der Hänsch-Arena! Welches Team erwischt den besseren Start?
Hansa Rostock Viktoria Köln
3
14:04
Wunderlich bleibt früh im Spiel mit Schmerzen im Knöchel liegen. Schiedsrichter Bokop erkundigt sich und lässt die Mannschaftsärzte draußen. Das ist alles halb so wild.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
1
14:03
Spielbeginn
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
1
14:03
Spielbeginn
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
2
14:03
Bis zu 7.500 Zuschauer sind heute in der MDCC-Arena zugelassen, die durchgehend einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen haben.
Hansa Rostock Viktoria Köln
2
14:03
Im Spielaufbau leistet sich Köln zwei, drei gefährliche Fehlpässe, aus denen Rostock kein Kapital schlägt.
VfB Lübeck Hallescher FC
2
14:03
Die Gäste aus Halle beginnen Munter. Einen ersten ambitionierten Versuch wagt Julian Derstroff aus 25 Metern. Der Schuss wird abgeblockt, sodass sich Ex-Bayer Lukas Raeder nicht einschalten muss.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
1
14:03
Patrick Hanslbauer pfeift die Begegnung an, mit Anstoß für die gelb gekleideten Gäste geht es los!
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
1
14:02
Spielbeginn
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
1
14:01
Der Ball rollt in Magdeburg.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
1
14:01
Spielbeginn
Hansa Rostock Viktoria Köln
1
14:00
Die Kugel rollt. Los geht die wilde Fahrt!
VfB Lübeck Hallescher FC
1
14:00
Spielbeginn
Hansa Rostock Viktoria Köln
1
14:00
Spielbeginn
Hansa Rostock Viktoria Köln
13:59
Die Mannschaften betreten das Feld, die Hansa-Hymne wird gespielt.
Hansa Rostock Viktoria Köln
13:54
Geleitet wir die Partie von Franz Bokop aus Vechta. Ihm assistieren Christian Meermann und Daniel Fleddermann an den Seitenlinien.
VfB Lübeck Hallescher FC
13:52
Patrick Hobsch ist der einzige Neue in der Anfangsformation der Lübecker, Thorben Deters rückt auf die Bank. HFC-Coach Florian Schnorrenberg verzichtet nach dem geglückten Befreiungsschlag gegen Meppen aufDennis Mast und bringt Julian Derstroff.
VfB Lübeck Hallescher FC
13:49
Das Gespann setzte sich heute zusammen aus Patrick Glaser, Dennis Meinhardt und Christoph Rübe. Der erste Offizielle feierte in dieser noch jungen Spielzeit sein Drittliga-Debüt bei der Partie zwischen Meppen und Verl.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
13:46
In der vergangenen Saison setzte sich der MSV vor eigenem Publikum mit 2:0 durch, in Düsseldorf trennten sich die Teams 1:1-Unentschieden. Der letzte Uerdinger Sieg gegen die Zebras ist mittlerweile 38 Jahre her, im August 1982 gelang dem KFC im Rahmen der 2. Bundesliga durch ein Tor von Franz Raschid ein Auswärtssieg im Wedaustadion.
Hansa Rostock Viktoria Köln
13:45
Mit frisch angepasstem Hygiene-Konzept sind im Ostseestadion erneut 7.500 Zuschauer zugelassen und sollen der Kogge ordentlich Rückenwind geben.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
13:44
Auf der Gegenseite rotiert Dynamo mächtig durch. In der Startelf finden sich mit Meier, Stefaniak, Kade, Kulke und Königsdörffer gleich fünf neue Akteure im Vergleich zur Niederlage gegen Zwickau.
VfB Lübeck Hallescher FC
13:44
In einem Drittliga-Pflichtspiel standen sich beide Mannschaften noch nicht gegenüber. Bislang achtmal traf man sich, ausschließlich in der Regionalliga. Dreimal war der HFC siegreich, einmal der VfB und viermal trennten sich beide unentschieden. Das letzte Spiel gegeneinander gewannen die Hallenser in der Aufstiegssaison am 5. April 2012 in Lübeck mit 1:0.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
13:40
Bei Ingolstadt gibt es im Vergleich zum Spiel in Lautern gleich drei Wechsel. Franke und Stendera sitzen heute zunächst auf der Bank, Elva fehlt nach seiner Roten Karte gesperrt. Die drei Akteure werden ersetzt von Krauße, Kaya und Niskanen.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
13:39
Bei Wehen Wiesbaden beginnen dagegen exakt die elf Akteure, die auch beim 4:0-Auswärtssieg am Dienstag gegen den KFC Uerdingen de Startelf gebildet haben.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
13:38
Nach der 1:3-Pleite in Verl stellt sich die Startelf der Magdeburger auf drei Positionen verändert dar: Ernst und Beck beginnen anstelle von Bittroff und Steininger (beide Bank). Außerdem startet Sliskovic anstelle von Małachowski (nicht im Kader).
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13:37
Jeff Saibene schickt auf der anderen Seite Philipp Hercher für den verletzten Dominik Schad auf das Spielfeld. Dabei bleibt es aber nicht: Weiterhin werden Kenny Redondo, Mohamed Morabet und Daniel Hanslik durch Simon Skarlatidis, Janik Bachmann und Hendrick Zuck ersetzt. Alle drei müssen zunächst von der Seitenlinie zuschauen.
Hansa Rostock Viktoria Köln
13:36
Rostocks Coach Jens Härtel rotiert ebenfalls auf drei Positionen, allerdings aus rein taktischen Gründen. So sitzen Sven Sonnenberg, Luca Horn und Nik Omladič vorerst auf der Bank, während Nils Butzen, Björn Rother und Korbinian Vollmann beginnen.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
13:35
Auch die Krefelder haben zudem Verletzungssorgen zu beklagen. Neben Kolja Pusch und Osayamen Osawe fällt auch Tim Albutat aus, der sich sicher über das Spiel gehen seine langjährigen Kollegen gefreut hätte. Der niederländische Keeper Hidde Jurjus und frühere Hallenser Patrick Göbel kommen hingegen zu ihrem Startelfdebüt für den KFC.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
13:35
Zumal es für die Schanzer heute gegen einen direkten Konkurrenten geht. Auch Dresden hat zehn Punkte auf dem Konto und liegt nur auf Grund des Torverhältnisses einen Platz hinter dem heutigen Gegner. Die Gäste würden einen Auswärtserfolg dementsprechend ebenso gebrauchen. Dresden ist zudem auf Wiedergutmachungskurs, hatte man doch im Derby gegen Zwickau den Sprung an die Spitze verpasst.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13:31
Die Trainer beider Teams schmeißen die Rotationsmaschinerie an. Torsten Frings reagiert auf die deutliche Niederlage in Halle und setzt mit Janik Jesgarzewski, Hassan Amin, Florian Egerer und Valdet Rama gleich vier Spieler auf die Bank. Zudem fehlt Hilal El Helwe verletzungsbedingt. Neu in der Startelf stehen Jeron Al-Hazaimeh, Nico Andermatt, Steffen Puttkammer, Christoph Hemlein und Dejan Bozic.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
13:31
Auch wenn vier Punkte aus den letzten vier Spielen nicht das gewünschte Ergebnis für die Gastgeber sein dürfte, ist der FC Ingolstadt dennoch einigermaßen im Soll. Die Hausherren liegen auf Platz Sieben nur drei Punkte hinter Spitzenreiter Saarbrücken und sind daher absolut in Schlagdistanz im Kampf um den Aufstieg. Ein Sieg heute wäre jedoch besonders wichtig, um dran zu bleiben.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
13:27
Der KFC Uerdingen hat bereits zwei Spiele mehr absolviert, allerdings auch nicht mehr Punkte auf dem Konto. Unter der Woche fing sich die Krämer-Elf eine 0:4-Pleite gegen Wiesbaden, schon zur Pause lag man mit drei Toren zurück. Den einzigen Dreier fing man bislang beim 2:1 gegen schon früh dezimierte Zwickauer ein.
Hansa Rostock Viktoria Köln
13:27
Den für zwei Spiele gesperrten Maximilian Rossmann ersetzt Trainer Pavel Dotchev durch Bernard Kyere-Mensah. Außerdem rücken René Klingenburg und Kevin Holzweiler für Moritz Fritz und Timmy Thiele in die Startelf.
VfB Lübeck Hallescher FC
13:26
Der HFC reist mit Rückenwind an die Ostsee. Am Mittwochabend unter Flutlicht hat das Team aus Sachsen-Anhalt den ersten Heimsieg der Saison eingefahren. Der wichtige "Dreier" fiel beim 4:1-Erfolg letztlich deutlich aus. Zuvor lief es nicht so gut beim HFC, nach dem Auftaktsieg in Magdeburg setzte es drei Niederlagen in Folge, das Spiel gegen den MSV Duisburg wurde am letzten Sonntag verschoben.
FC Ingolstadt 04 Dynamo Dresden
13:22
Hallo und herzlich willkommen zum siebten Spieltag der 3. Liga. Am heutigen Samstag steht unter anderem das Duell zwischen dem FC Ingolstadt und Dynamo Dresden auf dem Programm. Beginn ist wie gewohnt um 14 Uhr!
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
13:21
Der SV Wehen Wiesbaden war in der laufenden englischen Woche ebenfalls am Dienstag gefordert, ließ dort aber mit einem klaren Erfolgserlebnis aufhorchen - die Hessen gewannen mit 4:0 beim KFC Uerdingen und liegen nun mit neun gesammelten Punkten auf dem neunten Tabellenrang. In den zwei Spielen zuvor teilte der SVWW beim 0:0-Remis bei Türkgücü München die Punkte und blieb auch bei der anschließenden 0:1-Heimniederlage gegen Waldhof Mannheim torlos. Ohnehin wartet das Team von Coach Rüdiger Rehm in dieser Saison noch auf einen Heimsieg, während es auswärts schon zweimal siegreich war.
Hansa Rostock Viktoria Köln
13:18
Die Viktoria zeigt bislang keinerlei Konstanz-Probleme. Stattdessen hat sie nach holprigem Start schon viermal in Folge gewonnen. Zuletzt zitterten sich die Kölner nach aufbrausendem Beginn und einer 3:0-Führung zu einem glücklichen 3:2 gegen die Reserve des FC Bayern. Da Maximilian Rossmann allerdings schon nach 21 Minuten die Rote Karte sah, überwog natürlich die Freude über den geretteten Sieg beim letztjährigen Drittligameister. Und vielleicht kann man in Rostock auf Fünf erhöhen.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
13:12
Neben den Langzeitverletzten um Moritz Stoppelkamp muss Torsten Lieberknecht heute allerdings auf Leroy-Jacques Mickels verzichten, der aufgrund einer Muskelverletzung mit Sehnenbeteiligung länger ausfallen wird. Außerdem sei sein Team noch immer nicht in Bestform: "Wir müssen wieder auf Jungs zurückgreifen, die in den letzten Wochen wenig trainiert und wenig gespielt haben."
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
13:10
Der MSV Duisburg legte mit einer Niederlage und zwei Remis einen Fehlstart in die Saison hin und musste dann coronabedingt zwei Wochen pausieren. Erst am Mittwoch stiegen die Zebras wieder in den Spielbetrieb ein, konnten in Unterhaching aber für eine Überraschung sorgen und durch einen 1:0-Sieg die Abstiegszone verlassen. Nun soll es mit den zwei Nachholpartien in der Hinterhand Stück für Stück nach oben gehen.
VfB Lübeck Hallescher FC
13:10
Mund abwischen und weitermachen heißt es beim Liganeuling aus dem nördlichsten Bundesland. Nach der bitteren Pille am Dienstag kommt heute gegen den Halleschen FC die nächste Chance, den Bock endlich umzustoßen. Nach sechs Spieltagen hält der VfB bei zwei Pünktchen die rote Laterne im Tabellenkeller.
Hansa Rostock Viktoria Köln
13:09
Auf Platz vier stehend, mit 11 Punkten im Gepäck und bei nur einer Niederlage kann man an der Ostsee nur schwerlich unzufrieden sein. So liegen die Probleme auch weniger in der Leistung, sondern viel mehr in der Konstanz. Denn trotz zuletzt vier ungeschlagenen Spielen in Folge gelang es der Kogge in dieser Saison noch nicht, zwei Siege hintereinander einzufahren. Umso wichtiger scheint es nach dem erkämpften 2:1-Sieg in Mannheim, nun auch gegen Köln dreifach zu punkten.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
13:07
Den bisherigen Saisonverlauf haben sich die Verantwortlichen des 1. FC Magdeburg sicher anders vorgestellt. Nach sechs Spieltagen belegt die Mannschaft von Trainer Thomas Hoßmang mit bisher lediglich vier geholten Zählern Tabellenrang 18 - einen Abstiegsplatz. Lediglich beim letzten Heimspiel vor acht Tagen gegen Türkgücü München waren die Elbestädter siegreich. Unter der Woche unterlag der FCM am Dienstagabend auswärts bei Aufsteiger Verl mit 1:3.
VfB Lübeck Hallescher FC
13:06
Es hat wieder nicht sollen sein, aus Sicht des VfB Lübeck im Spiel der Aufsteiger am Dienstag. Mit Türkgücü München brannten die Lübecker ein Feuerwerk ab, Rolf Landerl und seine Jungs mobilisierten alle Kräfte für den allerersten Saisonsieg, kämpfe sich nach 1:3-Rückstand an ein 3:3 heran. Am Ende waren die ambitionierten Münchner aber doch eine Nasenlänge voraus und erzielten das spielentscheidende 4:3, ausgerechnet aus einem nicht ganz unumstrittenen Elfmeter heraus.
1. FC Magdeburg SV Wehen Wiesbaden
13:05
Ein herzliches Willkommen zum siebten Spieltag der Dritten Liga. Der 1. FC Magdeburg empfängt den SV Wehen Wiesbaden. Anstoß in der MDCC-Arena ist um 14 Uhr.
MSV Duisburg KFC Uerdingen 05
13:04
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zum rheinischen Derby zwischen dem MSV Duisburg und dem KFC Uerdingen 05! Beide Teams haben schon zu diesem Zeitpunkt der Saison mit Problemen zu kämpfen. Anstoß ist wie gewohnt um 14 Uhr!
Hansa Rostock Viktoria Köln
13:01
Herzlich willkommen zum Topspiel der 3. Liga, bei dem der viertplatzierte FC Hansa Rostock den Tabellenzweiten Viktoria Köln empfängt. Um 14:00 Uhr wird angepfiffen!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
13:00
Der 1. FC Kaiserlautern war am Mittwoch gegen den 1. FC Ingolstadt lange auf der Siegerstraße, bekam dann aber in Überzahl doch noch den Ausgleich eingeschenkt. Noch bitterer als der Punktverlust war allerdings der Verlust von Dominik Schad. Der Verteidiger verletzte sich kurz vor Schluss schwer und fällt mit einem Wadenbeinbruch vier bis sechs Monate aus.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
12:55
Unter der Woche erlitt der SV Meppen eine deutliche 1:4-Niederlage beim Hallescher FC. "Wir müssen viel besser verteidigen und die individuellen Fehler abstellen", analysierte Trainer Torsten Frings nach dem Spiel. Verzichten muss er dabei weiterhin auf seinen rotgesperrten Kapitän Thilo Leugers. Weiterhin sind Willi Evseev (Muskelfaserriss), Hilal El-Helwe (Adduktorenprobleme), Julius Düker (Muskelzerrung) und Markus Ballmert (Rippenbruch) nicht mit von der Partie.
VfB Lübeck Hallescher FC
12:48
Herzlich willkommen zur 3. Liga und der Partie zwischen VfB Lübeck und dem Halleschen FC. Anstoß der Partie ist um 14:00 Uhr!
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
12:48
Beide Mannschaften können die Punkte gut gebrauchen, um wieder näher an das Mittelfeld der Tabelle heranzurücken. Die Hausherren gewannen in dieser Saison erst ein Spiel - alle anderen gingen verloren - und stehen damit auf dem vorletzten Platz. Der 1. FCK wartet noch auf seinen ersten Sieg und spielte die vergangenen vier Partien Unentschieden, was lediglich für den 17. Rang reicht.
SV Meppen 1. FC Kaiserslautern
12:45
Hallo und herzlich willkommen zum 7. Spieltag der 3. Liga. Zum Ende der Englischen Woche trifft heute der SV Meppen in der heimischen Hänsch-Arena auf den 1. FC Kaiserslautern. Viel Spaß!