Hallescher FC 1. FC Magdeburg
90.
21:01
Fazit:
Was war das für ein spannendes Sachsen-Anhalt-Derby? Nach ereignisreichen 90 Minuten gewinnt der Hallescher FC mit 3:2 gegen den 1. FC Magdeburg. Der erste Durchgang war lange ausgeglichen bis die Gäste in der 20. Minute durch Amara Condé in Führung gingen. Anschließend war die Elf von Christian Titz leicht überlegen. Kurz vor der Pause kamen die Hausherren aber mit ihrer ersten Chance durch einen Flugkopfball von Michael Eberwein zurück ins Spiel. So war nach dem Seitenwechsel wieder alles offen. Der FCM kam besser aus der Kabine und hatte das Spiel weitgehend unter Kontrolle. Doch mitten in einer starken Drangphase erzielte der HFC durch einen Freistoß von Niklas Kreuzer das 2:1. Zehn Minuten später erhöhte Terrence Boyd angestachelt von lautstarken Heimfans auf 3:1. Der Anschlusstreffer zum 3:2 von Kai Brünker machte die Schlussphase noch einmal spannend, aber das Team von Florian Schnorrenberg brachte den Sieg über die Zeit. Damit endet für sein Team eine Serie von vier Spielen ohne Sieg. Magdeburg muss nun um die Tabellenführung bangen.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
90.
20:51
Spielende
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
90.
20:49
Einen langen Ball von Keeper Dominik Reimann legt Barış Atik im Strafraum auf Jason Ceka ab. Der hämmert das Leder aus acht Metern per Direktabnahme über den Querbalken. Gibt es noch eine weitere Chance für die Elf von Christian Titz?
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
90.
20:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
90.
20:48
Magdeburg setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest. Der Hallescher FC ist mit der gesamten Mannschaft bis auf Terrence Boyd rund um den Strafraum versammelt.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
89.
20:46
Was für eine spannende Schlussphase. Die letzte Minute der regulären Spielzeit bricht an. Bringt Halle den Sieg über die Zeit oder schafft der FCM noch ein Remis?
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
88.
20:46
Einwechslung bei Hallescher FC: Fynn Otto
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
88.
20:45
Auswechslung bei Hallescher FC: Niklas Landgraf
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
87.
20:45
Auf der anderen Seite lässt Barış Atik einen ebenso harten Schuss aus ähnlicher Entfernung ab. Der Abschluss ist etwas zu unplatziert und kommt geradewegs auf Tim Schreiber zu. Im Nachfassen kann der Schnapper den Ball festhalten.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
86.
20:44
Was für ein Hammer! Terrence Boyd sorgt erneut für Gefahr. Sein strammer Schuss aus 20 Metern verfehlt den Kasten unfassbar knapp. Ein richtig starke Schlussphase des HFC-Stürmers.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
84.
20:42
Terrence Boyd hat das 4:2 auf dem Fuß! Erneut erreicht den Stürmer ein langer Ball. Dieses Mal direkt in der linken Strafraumhälfte. Dort setzt er sich gegen Alexander Bittroff durch. Boyd zögert etwas zu lange mit dem Abschluss und setzt das Leder aus zehn Metern nur um Millimeter rechts am Tor vorbei.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
82.
20:40
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Tim Sechelmann
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
82.
20:40
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Tobias Müller
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
79.
20:37
Tooor für 1. FC Magdeburg, 3:2 durch Kai Brünker
Magdeburg kommt wieder heran! Auf der rechten Seite setzt sich der gerade eingewechselte Maximilian Franzke gegen Janek Sternberg durch. Tim Schreiber fängt die Hereingabe zunächst ab, doch dann fällt im der Ball aus den Händen. Das kann Kai Brünker nutzen und drückt den Ball über die Linie.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
77.
20:37
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Maximilian Franzke
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
77.
20:36
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Tobias Knost
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
74.
20:31
Tooor für Hallescher FC, 3:1 durch Terrence Boyd
Der HFC stürmt in Richtung Derbysieg! Nach einem langen Ball von Julian Guttau gewinnt Terrence Boyd mit einem fairen Tackling das Laufduell gegen Tobias Müller. Anschließend hat der Stürmer freie Bahn und schiebt die Kugel aus zehn Metern halblinker Position eiskalt in die rechte Torecke.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
70.
20:29
Fast das 3:1! Von der rechten Seite spielt Kebba Badjie den Ball flach in den Fünfmeterraum hinein. Terrence Boyd hält seinen Fuß rein und die Pille geht nur knapp links am Tor vorbei.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
67.
20:27
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Kai Brünker
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
67.
20:26
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Florian Kath
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
64.
20:26
Wir erinnern uns an die Worte von Niklas Kreuzer: "Bei einem Derby muss nicht immer die Mannschaft gewinnen, die in der Tabelle besser dasteht." Wie reagieren die Gäste auf den plötzlichen Rückstand?
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
63.
20:20
Tooor für Hallescher FC, 2:1 durch Niklas Kreuzer
Halle dreht das Spiel! Niklas Kreuzer legt sich den Ball in halblinker Position zurecht. Er nimmt kurz Anlauf und haut den Ball platziert in die linke Torecke. Damit sorgt er für grenzenlosen Jubel bei den Heimfans!
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
62.
20:19
Gelbe Karte für Andreas Müller (1. FC Magdeburg)
War es kurz vor dem Strafraum oder bereits innerhalb? Die Entscheidung von Referee Frank Willenborg fällt jedenfalls direkt auf Freistoß aus. Für sein Foulspiel an Julian Guttau sieht Andreas Müller zudem die Gelbe Karte.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
60.
20:19
Die Gastgeber sind längst nicht abgemeldet: Einen langen Ball nimmt Terrence Boyd mittig an der Strafraumgrenze an und schießt ihn direkt aus der Drehung auf den Kasten. Dominik Reimann ist jedoch rechtzeitig unten und begräbt das Leder unter sich.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
59.
20:16
Mit einem starken Solo zieht Jason Ceka von der rechten Seite in den Strafraum ein. Am 3. Gegenspieler bleibt der Magdeburger jedoch hängen. Eine starke der Phase der Gäste!
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
56.
20:15
Dicke Chance für den FCM! Alles beginnt auf der rechten Seite bei Barış Atik, der die Lücke sieht und stark auf Tobias Knost durchsteckt. Tobias Knost spielt den Ball scharf vor das Tor auf Amara Condé, der in den Rückraum auf Jason Ceka ablegt. In dessen Schuss aus elf Metern kann sich jedoch im letzten Moment ein Verteidiger hineinwerfen.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
54.
20:11
Einwechslung bei Hallescher FC: Kebba Badjie
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
54.
20:11
Auswechslung bei Hallescher FC: Jan Shcherbakovski
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
53.
20:11
Während Jan Shcherbakovski zur Bank humpelt, macht sich an der Seitenlinie Kebba Badjie bereit. Damit ist der HFC gleich wieder vollständig.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
51.
20:09
Der Hallescher FC ist vom Pech verfolgt. Jan Shcherbakovski setzt sich ohne Einwirkung des Gegners auf den Boden. Er zeigt an, dass es für ihn nicht weitergeht. Die Hausherren spielen vorerst in Unterzahl weiter.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
48.
20:06
Auf der rechten Außenbahn tritt Julian Guttau seinem Gegenspieler Barış Atik auf den Fuß. Der Gefoulte flankt das Leder von der Freistoßposition auf den zweiten Pfosten. Marcel Titsch-Rivero geht dort auf Nummer Sicher und klärt die Hereingabe zur Ecke.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
46.
20:02
Weiter geht's im Sachsen-Anhalt-Derby. Beide Trainer schicken ihre Mannschaft unverändert zurück ins Stadion.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
46.
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
46.
19:53
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten steht es im Derby zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem Hallescher FC 1:1. Die Anfangsphase war der Begegnung war weitgehend ausgeglichen. Lediglich in der Offensive wirkten die Gäste etwas frischer. Klare Torchancen blieben aber lange aus. Mit der ersten starken Kombination ging der FCM jedoch in der 20. Minute durch Amara Condé in Führung. Davon mussten sich die Hausherren etwas erholen, blieben aber drin im Spiel, das sich viel zwischen den beiden Strafräumen abspielte. Kurz vor der Pause hatte auch der Hallescher FC seine erste gute Gelegenheit, die Michael Eberwein gleich per Flugkopfball im Tor unterbrachte. So startet die Partie völlig offen in den zweiten Durchgang.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
45.
19:47
Ende 1. Halbzeit
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
45.
19:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
42.
19:45
Angebahnt hat sich dieser Treffer nicht, aber so schnell kann es gehen. Jetzt ist im Leuna-Chemie-Stadion wieder alles offen. Was geht noch in den letzten Minuten der ersten Halbzeit?
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
41.
19:41
Tooor für Hallescher FC, 1:1 durch Michael Eberwein
Drin ist das Ding! Und der HFC zurück im Spiel! Die erste richtig gute Chance des Heimteams bringt den Ausgleich. Aus dem Halbfeld flankt Niklas Kreuzer butterweich in die Strafraummitte. Dort ist Michael Eberwein zur Stelle und bringt den Ball mit einem starken Flugkopfball in den Maschen unter.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
38.
19:40
Strafraumszenen sind im Moment auf beiden Seiten Mangelware. Es geht vor allem zwischen den Strafräumen hin und her. Die Gäste wirken in der Offensive weiterhin etwas frischer.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
35.
19:37
Da hat nicht viel gefehlt! In zentraler Position bekommt Andreas Müller im Rückraum den Ball. Der fackelt nicht lange und lässt direkt einen strammen Schuss aus fast 30 Metern ab. Haarscherf fliegt das Leder über das linke Lattenkreuz.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
33.
19:34
Immerhin mal ein Abschluss: Jan Shcherbakovski lässt aus der zweiten Reihe einen Schuss ab. Der zischt aber etwa zwei Meter am linken Pfosten vorbei.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
30.
19:32
Nach einer knappen halben Stunde wechselt Florian Schnorrenberg das erste mal. Es ist vermutlich ein taktischer Wechsel. Eine Verletzung ist bei Julian Derstroff, der sauer auf der Bank Platz nimmt, zumindest nicht erkennbar.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
29.
19:29
Einwechslung bei Hallescher FC: Julian Guttau
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
29.
19:29
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Derstroff
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
26.
19:29
Der HFC ist weiterhin im Spiel drin. Immer wieder geht es nach Ballgewinn mit schnellem Umschaltspiel nach vorne. Es fehlt allerdings an Durchschlagskraft, um in das letzte Drittel einzuziehen.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
23.
19:25
Gute Freistoßposition für die Gäste, nachdem Jason Ceka in halbrechter Position 25 Meter vor dem Tor zu Fall gebracht wird. Barış Atik schnappt sich den Ball, aber setzt den Freistoß ein gutes Stück rechts oben über das Gehäuse.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
20.
19:21
Tooor für 1. FC Magdeburg, 0:1 durch Amara Condé
Da zappelt der Ball im Netz! Über die rechte Seite spielt der FCM schnell nach vorne. Jason Ceka hat das Auge für Amara Condé, der links völlig frei in den Strafraum startet. Das Timing passt perfekt, sodass Condé den Ball aus zehn Metern über Tim Schreiber hinweg im Tor unterbringt.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
19.
19:20
Von der Strafraumgrenze lässt Noah Kruth einen Schuss aus der Drehung ab, der hörbar abgefälscht wird. Doch alle Diskussionen nützen nichts. Es gibt Abstoß.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
16.
19:16
Gelbe Karte für Niklas Kreuzer (Hallescher FC)
Niklas Kreuzer hält bei Barış Atik den Fuß drauf. Dafür zückt Frank Willenborg die 3. Gelbe Karte innerhalb von drei Minuten.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
15.
19:16
Es ist Derby-Zeit - beide Teams holen sich die erste Gelbe Karte ab. Schiedsrichter Frank Willenborg hat alles unter Kontrolle und greift direkt durch.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
14.
19:14
Gelbe Karte für Luca Schuler (1. FC Magdeburg)
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
13.
19:14
Gelbe Karte für Alexander Bittroff (1. FC Magdeburg)
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
10.
19:12
Ein Foul von Michael Eberwein bringt dem FCM einen Freistoß im linken Halbfeld. Barış Atik schlägt die Kugel hart in die Strafraummitte, wo aber ein HFC-Verteidiger die Lufthoheit hat und den Ball weit aus der Gefahrenzone köpft.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
7.
19:10
Die Gäste setzten sich erstmals am gegnerischen Sechzehner fest. Dann geht es ganz schnell: Amara Condé spielt einen Doppelpass mit Barış Atik und taucht in der linken Strafraumhälfte plötzlich frei vor Tim Schreiber auf. Der Keeper ist aber auf seinem Posten und profitiert davon, dass der Pass etwas zu steil für den Mittelfeldspieler ist.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
5.
19:08
Eine lange Flanke von der linken Seite fängt Jan Shcherbakovski an der rechten Grundlinie ab. Dort holt er gegen Raphael Obermair, der eigentlich nur mit dem Körper den Gegenspieler abschirmen möchte, eine Ecke heraus. Die sorgt aber für keinerlei Gefahr.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
3.
19:06
Die ersten Minute der Partie sind ausgewogen verteilt. Beide Mannschaften haben erste Spielanteile und suchen den Weg nach Vorne. Im Mittelfeld geht es aber eng zur Sache, sodass die Strafräume bisher außen vor bleiben.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
1.
19:02
Der Ball rollt im Sachsen-Anhalt-Derby! Welches Team erwischt den besseren Start?
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
1.
19:01
Spielbeginn
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
18:44
Auf der Heimseite hingegen finden drei Wechsel statt. Sven Müller zog sich im Spiel gegen Mannheim eine Fraktur des rechten Sprunggelenks zu. Sein Mitspieler Aaron Herzog erlitt einen Kreuzbandriss. Damit stehen beide langfristig nicht zur Verfügung. Zudem muss Kebba Badjie den Spielbeginn von der Seitenlinie verfolgen. Neu in der ersten Elf stehen Tim Schreiber, Niklas Kastenhofer und Terrence Boyd.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
18:37
Christian Titz verändert sein Team im Vergleich zum vergangenen Wochenende nur auf einer Position. Tim Sechelmann muss zunächst auf der Bank Platz nehmen. Für ihn kehrt Tobias Müller in die Startelf zurück.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
18:36
Der 1. FC Magdeburg erlitt nach drei Siegen in Folge zuletzt einen kleinen Rückschlag. Das Heimspiel gegen die Würzburger Kickers ging mit 1:2 verloren. Nun will Coach Christian Titz sein Team im Derby wieder zurück auf die Siegerstraße bringen, denn die Konkurrenz sitzt dem Spitzenreiter im Nacken. Dafür hat er sich den Gegner ganz genau angeschaut: "Wir wollen uns darauf fokussieren, wo die Stärken des Gegners liegen und wo wir einen Zugriff erlangen können".
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
18:28
Mittlerweile wartet der HFC seit vier Spielen auf einen Sieg. Drei Partien endeten mit einem Remis. Zuletzt gab es eine 1:2-Heimniederlage gegen Waldhof Mannheim. Einfach hat es Coach Florian Schnorrenberg zurzeit gewiss nicht. Zehn Spieler stehen ihm verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Ein Grund, warum man auch noch einmal auf dem Transfermarkt tätig wurde und auf den Ausfall von Torhüter Sven Müller reagierte. Daniel Mesenhöler, früher beim 1. FC Köln unter Vertrag und zuletzt bei Heracles Almelo in den Niederlanden, sitzt frisch verpflichtet bereits heute auf der Bank.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
18:04
Die Gäste stehen mit 19 Punkten an der Tabellenspitze. Damit ist die Favoritenrolle schnell vergeben. Unterschätzen möchte FCM-Trainer Christian Titz den Gegner aber nicht: "Sie spielen mit einer stabilen Defensive und können trotz der vielen Ausfälle auf eine starke Offensive zurückgreifen." Die Hausherren liegen im Mittelfeld der Liga - sechs Punkte hinter dem FCM. Beim HFC ist vor allem Vorfreude auf die Partie zu spüren. "Bei einem Derby muss nicht immer die Mannschaft gewinnen, die in der Tabelle besser dasteht", sagte Verteidiger Niklas Kreuzer im Vorfeld der Partie beim MDR.
Hallescher FC 1. FC Magdeburg
17:52
Hallo und herzlich willkommen zum 10. Spieltag der 3. Liga im Leuna-Chemie-Stadion in Halle. Hier trifft heute der heimische FC im Derby auf den 1. FC Magdeburg. Viel Spaß!