FSV Zwickau MSV Duisburg
90.
21:00
Fazit:
Der MSV Duisburg sichert sich mit einem 1:0-Sieg über den FSV Zwickau den ersten Saisonsieg. Die Zebras gingen in einer chancenarmen Partie durch Chinedu Ekene in Führung, der nach einer Flanke von Niklas Kölle in der 36. Minute aus zehn Meter einköpfte. Auch nach Treffer blieb die Begegnung weitgehend ausgeglichen. Viel zu selten zeigten sich die beiden Mannschaften gefährlich vor dem Tor. Erst in der Schlussphase erhöhte Zwickau noch einmal den Druck, während sich der MSV auf die Defensive konzentrierte. Die beste Chance zum Ausgleich vereitelte Vincent Müller in der 4. Minute der Nachspielzeit, als er einen Schuss vom eingewechselten Johan Gómez parierte. In der Tabelle zieht Duisburg durch den Sieg an Zwickau vorbei. Die Gäste haben nun vier Punkte auf dem Konto. Zwickau weiterhin drei Zähler.
SC Freiburg II Hallescher FC
90.
20:55
Fazit:
Der SC Freiburg II besiegt den Hallenschen FC nach einer kuriosen 1. Halbzeit dank doppelter Überzahl mit 2:0 und springt in der 3. Liga auf den 2. Platz! In den ersten 45 Minuten entwickelte sich heute in Dreisamstadion schnell ein ganz verrücktes Fußballspiel: Halle agierte gegen spielstarke Freiburger von Beginn an überfordert und handelte sich bereits in der 5. Minute den ersten Platzverweis von Kapitän Nietfeld ein. In der 34. Minute gipfelte das Unglück der Gäste sogar mit einem Pfostentreffer von Reddemann, woraufhin im Gegenzug auch noch Ersatz-Captin Kreuzer ebenfalls wegen einer Notbremse die zweite Rote Karte sah. Der SC Freiburg machte danach allerdings zu wenig aus der numerischen Überlegenheit und benötigte in der 2. Halbzeit sogar die erneute Mithilfe der Hallenser und ein Eigentor von Landgraf zum 1:0 (70.). Erst mit der Führung im Rücken spielte der SC auch seine Offensivaktionen zu Ende und erzielte in der 73. Minute durch Knappe das 2:0 und sorgte somit gleichzeitig für die Vorentscheidung.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
90.
20:55
Fazit:
Dann ist Schluss! Viktoria Köln gewinnt mit 4:1 bei Rot-Weiss Essen und feiert damit den zweiten Sieg in Folge! Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Domstädter durch ein Eigentor von Bastians auf 3:0 (62.) wodurch die Partie schon mehr oder weniger entschieden schien. Doch die Essener gaben sich nie auf, sondern suchten noch den Weg nach vorne. Mit dem Anschlusstreffer von Engelmann wurden die Gastgeber nochmal belohnt (76.), kamen aber nicht weiter ran. Stattdessen stellte Handle in der Nachspielzeit mit einem tollen Treffer den Endstand her. Damit wartet Essen weiter auf den ersten Saisonsieg in der dritten Liga und wird angesichts von elf Gegentreffern in drei Spielen an der Defensive arbeiten müssen. Damit verabschieden wir uns an dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Abend!
TSV 1860 München SV Meppen
90.
20:54
Fazit:
1860 München verdient hochverdient mit 4:0 gegen den SV Meppen und ist neuer Spitzenreiter der 3. Liga! Die Münchener Löwen gaben gegen defensiv ausgerichtete Meppener schon in Halbzeit eins den Ton an. Das 1:0 durch Kobylanski nach einer knappen halben Stunde brachte die Sechziger auf die Siegerstraße. Nach dem Wiederanpfiff hätte der Schiedsrichter aufgrund eines Handspiels von Verlaat auf den Punkt zeigen müssen, tat dies aber nicht. Lakenmacher erhöhte anschließend mit seinem Doppelpack auf 3:0, ehe der eingewechselte Lex knapp zehn Minuten vor dem Ende für den Endstand sorgte. Ein alles in allem verdienter Sieg für 1860. Wir bedanken uns und wünschen einen schönen Abend!
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
90.
20:52
Spielende
FSV Zwickau MSV Duisburg
90.
20:52
Spielende
FSV Zwickau MSV Duisburg
90.
20:52
Dicke Chance! Nach einer Ecke von der linken Seite kommt in der rechten Strafraumhälfte Johan Gómez aus sechs Metern völlig frei zum Abschluss. Er zielt auf die kurze Torecke, aber Vincent Müller ist rechzeitig unten und verhindert dern Ausgleich.
SC Freiburg II Hallescher FC
90.
20:52
Spielende
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
90.
20:50
Einwechslung bei Viktoria Köln: Florian Heister
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
90.
20:50
Auswechslung bei Viktoria Köln: Marcel Risse
SC Freiburg II Hallescher FC
90.
20:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
90.
20:49
Tooor für Viktoria Köln, 1:4 durch Simon Handle
Das ist die Entscheidung! Hong verlagert den Ball von der rechten Seite nach links zu Handle, der sich aus 17 Metern Torentfernung ein Herz fasst und die Kugel stark unter die Latte setzt! Von der Unterkante prallt der Ball ins Netz. Ein toller Treffer!
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
90.
20:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
TSV 1860 München SV Meppen
90.
20:48
Spielende
TSV 1860 München SV Meppen
90.
20:48
Die Löwen lassen den Ball jetzt durch die eigenen Reihen laufen und gehen kein Risiko im Spiel nach vorne mehr ein. Die letzten 60 Sekunden der regulären Spielzeit laufen.
FSV Zwickau MSV Duisburg
90.
20:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
FSV Zwickau MSV Duisburg
90.
20:47
Einwechslung bei MSV Duisburg: Phillip König
TSV 1860 München SV Meppen
89.
20:47
Die Sechzig-Fans feiern ihre Mannschaft und damit den neuen Spitzenreiter der Liga lautstark auf den Rängen des Stadions.
FSV Zwickau MSV Duisburg
90.
20:47
Auswechslung bei MSV Duisburg: Moritz Stoppelkamp
FSV Zwickau MSV Duisburg
88.
20:45
Gelbe Karte für Niklas Kölle (MSV Duisburg)
Für ein taktisches Foul holt sich Niklas Kölle kurz vor Schluss die Gelbe Karte ab.
SC Freiburg II Hallescher FC
87.
20:45
In den Schlussminuten nimmt die Gegenwehr der Hallenser nun deutlich sichtbar ab. Die HFC-Spieler haben die Niederlage längst akzeptiert und wollen nur noch in den Bus und ab auf die Autobahn gen Heimat.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
87.
20:45
Mit Beginn der Schlussminuten wechselt Dabrowski nochmal.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
86.
20:45
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Felix Herzenbruch
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
86.
20:45
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Björn Rother
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
86.
20:44
Beinahe der Anschluss für Essen! Engelmann wird in die Box geschickt, legt sich aber den Ball etwas zu weit vor. So kann Bördner zunächst dazwischen gehen. Anschließend schiebt Young den Ball nochmal in Richtung Tor, doch Siebert steht goldrichtig und haut den Ball von der Linie.
TSV 1860 München SV Meppen
86.
20:44
Der Doppelpacker hat Feierabend! Rückkehrer Daniel Wein ersetzt den Stürmer.
SC Freiburg II Hallescher FC
85.
20:44
Gute Szene von Ji-han Lee! Der Joker der Freiburger nimmt den Ball mitten im Rückraum auf und traut sich, trotz freier Mitspieler neben sich, den Abschluss zu. Der Südkoreaner gibt den Ball etwas zu viel Linksdrall mit und verpasst das 3:0.
TSV 1860 München SV Meppen
86.
20:43
Einwechslung bei TSV 1860 München: Daniel Wein
TSV 1860 München SV Meppen
86.
20:43
Auswechslung bei TSV 1860 München: Fynn-Luca Lakenmacher
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
84.
20:42
Janßen nimmt mit dem positionsgetreuen Wechsel nochmal etwas Zeit von der Uhr.
FSV Zwickau MSV Duisburg
85.
20:42
Fünf Minuten sind noch auf der Uhr! Bringt der MSV den Sieg über die Zeit oder gelingt dem FSV noch der Ausgleich?
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
84.
20:42
Einwechslung bei Viktoria Köln: Seok-ju Hong
TSV 1860 München SV Meppen
84.
20:42
Klasse Parade von Kersken! Lex setzt Skenderovic mit einer Flanke auf den rechten Pfosten in Szene. Der zieht direkt ab und zwingt den Meppener Keeper zu einer sehenswerten Tat!
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
84.
20:42
Auswechslung bei Viktoria Köln: Robin Meißner
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
82.
20:42
Die Schlussphase bricht an. Kommt RWE nun doch noch mal ins Spiel zurück?
FSV Zwickau MSV Duisburg
82.
20:42
Einwechslung bei FSV Zwickau: Johan Gómez
FSV Zwickau MSV Duisburg
82.
20:41
Auswechslung bei FSV Zwickau: Patrick Göbel
SC Freiburg II Hallescher FC
83.
20:41
Offensiv muss Freiburg auch bei aller Freude über den guten Saisonstart weiter an der Effektivität arbeiten. Die Qualität der Chancen war heute, auch gegen nun Hallenser, zu gering.
FSV Zwickau MSV Duisburg
82.
20:41
Einwechslung bei FSV Zwickau: Lukas Krüger
FSV Zwickau MSV Duisburg
82.
20:40
Auswechslung bei FSV Zwickau: Ronny König
FSV Zwickau MSV Duisburg
81.
20:40
Fast der Ausgleich! Eine Flanke von Patrick Göbel landet unterwartet bei Noel Eichinger. Der zieht aus wenigen Metern ab, aber direkt auf Vincent Müller, der den Schuss pariert.
SC Freiburg II Hallescher FC
80.
20:40
Macht Freiburg auch noch das 3:0? Wagner lauert bei einem Abpraller im Sechzehner und verfrachtet einen Dropkick etwas zu über die Latte.
TSV 1860 München SV Meppen
81.
20:39
Tooor für TSV 1860 München, 4:0 durch Stefan Lex
Der Joker sticht und macht den Deckel endgültig drauf! Der 32-Jährige haut den Ball aus zentraler Position von der Strafraumkante humorlos flach in die linke Ecke. Da hat Kersken keine Chance!
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
80.
20:38
Gute Chance für Köln! Handle Schlenzer aus 17 Metern auf die rechte Ecke wehrt Golz gut zur Seite ab.
FSV Zwickau MSV Duisburg
80.
20:38
Zwickau zeigt sich wieder öfter an der Duisburger Strafraumgrenze. Weiter kommen sie aber nicht. Die Hintermannschaft der Zebras hält den Angriffen stand. So langsam läuft dem FSV die Zeit davon.
SC Freiburg II Hallescher FC
80.
20:38
Einwechslung bei SC Freiburg II: Guillaume Furrer
TSV 1860 München SV Meppen
80.
20:38
Gelbe Karte für Markus Ballmert (SV Meppen)
SC Freiburg II Hallescher FC
80.
20:38
Auswechslung bei SC Freiburg II: Daniels Ontužāns
TSV 1860 München SV Meppen
79.
20:37
Nächste Chance für die Gäste! Nach einem Eckball von der rechten Seite hämmert Ballmert den Ball aus gut elf Metern per Volleyschuss knapp am rechten Pfosten vorbei! Da fehlte nicht viel.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
77.
20:37
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Aurel Loubongo-M'Boungou
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
77.
20:37
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Ron Berlinski
FSV Zwickau MSV Duisburg
76.
20:37
Einwechslung bei MSV Duisburg: Tobias Fleckstein
SC Freiburg II Hallescher FC
79.
20:37
Einwechslung bei Hallescher FC: Seymour Fünger
SC Freiburg II Hallescher FC
79.
20:37
Auswechslung bei Hallescher FC: Sören Reddemann
SC Freiburg II Hallescher FC
78.
20:37
Mit dem 2:0 auf der Anzeigetafel springt der Sport-Club in der Livetabelle virtuell auf den 2. Platz hinter 1860. Halle bleibt mit 2:7-Toren und null Punkten Tabellenletzter.
FSV Zwickau MSV Duisburg
76.
20:36
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marvin Senger
FSV Zwickau MSV Duisburg
75.
20:36
Einwechslung bei MSV Duisburg: Kolja Pusch
SC Freiburg II Hallescher FC
78.
20:36
Und jetzt ist die Stimmung im Dreisamstadion natürlich exzellent! Es sind einige SC-Fans im Stadion, die sich am spielfreien Tag der Profis auch die zweite Auswahl anschauen und nun feiern dürfen.
FSV Zwickau MSV Duisburg
75.
20:36
Auswechslung bei MSV Duisburg: Chinedu Ekene
TSV 1860 München SV Meppen
78.
20:36
Fast der erste Treffer für den SV Meppen! Pourie setzt sich nach einem Eckball am kurzen Pfosten durch und verlängert den Ball per Kopf. Der dahinter positionierte Lannert fälscht das Ding fast ins eigene Tor ab. Es gibt einen weiteren Eckball, der diesmal aber ungefährlich bleibt.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
77.
20:35
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Luca Dürholtz
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
77.
20:35
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Thomas Eisfeld
SC Freiburg II Hallescher FC
76.
20:35
Einen Vorwurf kann HFC-Coach André Meyer seinen Schützlingen nicht machen. Die Hallenser haben zu neunt alles probiert und die doppelte Unterzahl lange mit eben auch doppelter Laufarbeit ausgeglichen. Das Problem war viel mehr der frühe Zeitpunkt der Roten Karten.
TSV 1860 München SV Meppen
76.
20:34
Einwechslung bei SV Meppen: Johannes Manske
TSV 1860 München SV Meppen
76.
20:34
Auswechslung bei SV Meppen: Max Dombrowka
TSV 1860 München SV Meppen
76.
20:34
Einwechslung bei SV Meppen: Sascha Risch
TSV 1860 München SV Meppen
76.
20:34
Auswechslung bei SV Meppen: Mirnes Pepić
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
76.
20:34
Tooor für Rot-Weiss Essen, 1:3 durch Simon Engelmann
So schnell kann es gehen! Nach einer Flanke von Kefkir von der linken Seite in den Fünfer, schaltet Engelmann am schnellsten und drückt die Kugel wohl mit dem linken Oberschenkel am Ende aus kurzer Distanz über die Linie.
TSV 1860 München SV Meppen
75.
20:34
Einwechslung bei TSV 1860 München: Alexander Freitag
TSV 1860 München SV Meppen
75.
20:34
Auswechslung bei TSV 1860 München: Albion Vrenezi
TSV 1860 München SV Meppen
75.
20:33
Einwechslung bei TSV 1860 München: Meris Skenderović
TSV 1860 München SV Meppen
75.
20:33
Auswechslung bei TSV 1860 München: Phillipp Steinhart
FSV Zwickau MSV Duisburg
72.
20:33
Gelbe Karte für Joshua Bitter (MSV Duisburg)
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
74.
20:33
Die Schlussviertelstunde bricht gleich an. Es deutet wenig darauf hin, dass RWE nochmal in das Spiel zurückfindet.
TSV 1860 München SV Meppen
75.
20:32
13:1 Torschüsse - diese Statistik untermauert die Dominanz der Löwen im Stadion an der Grünwalder Straße. Neun von den 13 Schüssen gingen sogar auf das Tor des Gegners. Meppen hat erst einen einzigen Torschuss vorzuweisen.
FSV Zwickau MSV Duisburg
71.
20:31
Der MSV Duisburg ist nach kurzer Unterzahl wieder vollständig auf dem Platz. Für Marvin Senger geht es weiter.
SC Freiburg II Hallescher FC
73.
20:31
Tooor für SC Freiburg II, 2:0 durch Davino Knappe
Freiburg macht mit einem Doppelschlag alls klar! Der Ball läuft über die linke Seite. Guttau spielt von der Torauslinie den Rückraum an und findet Knappe als Vollstrecker. Gebhardt rutscht der Ball unter dem Körper hinweg und kann das 0:2 nicht verhindern.
SC Freiburg II Hallescher FC
72.
20:30
Einwechslung bei Hallescher FC: Elias Löder
SC Freiburg II Hallescher FC
72.
20:30
Auswechslung bei Hallescher FC: Leon Damer
TSV 1860 München SV Meppen
72.
20:29
Alles läuft knapp zwanzig Minuten vor dem Ende auf den dritten Dreier im drittel Spiel der Münchener Löwen hinaus. Meppen wird voraussichtlich jetzt nochmal das Risiko erhöhen, um vielleicht noch früh zu einem ersten Treffer zu kommen.
SC Freiburg II Hallescher FC
70.
20:29
Tooor für SC Freiburg II, 1:0 durch Niklas Landgraf (Eigentor)
Jetzt ist es passiert! Der SC Freiburg geht in Führung - und zwar durch ein Eigentor vom HFC! Lee gibt den Ball vom rechten Flügel flach in den Fünfer, wo Vermeij schon das Bein ausstreckt. Langraf will retten und stochert den Ball ins eigene Netz - wie symptomatisch für den Abend der Hallenser!
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
71.
20:29
Gelbe Karte für Niklas May (Viktoria Köln)
May sieht Gelb für ein taktisches Foul gegen Young.
FSV Zwickau MSV Duisburg
69.
20:28
Gelbe Karte für Marvin Senger (MSV Duisburg)
Auf der rechten Seite startet Patrick Göbel nach Ballgewinn durch. Nach etwa 15 Metern wird er von Marvin Senger unfair gestoppt. Der Duisburger verletzt sich in dieser Situation selbst und sieht die Gelbe Karte.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
69.
20:28
RWE gibt sich nicht auf, sondern sucht weiter den Weg nach vorne.
TSV 1860 München SV Meppen
69.
20:28
Stefan Krämer reagiert auf die beiden Gegentore mit einem Doppelwechsel. Mike Feigenspan und Ole Käuper verlassen das Feld. Sie werden durch Marius Kleinsorge und Marcus Piossek ersetzt.
TSV 1860 München SV Meppen
68.
20:27
Einwechslung bei SV Meppen: Marcus Piossek
TSV 1860 München SV Meppen
68.
20:27
Auswechslung bei SV Meppen: Ole Käuper
FSV Zwickau MSV Duisburg
65.
20:27
Kein schlechter Versuch! Im Mittelfeld führt Maximilian Jansen den Ball in halbrechter Position. Er sucht aus 22 Metern den Abschluss, der nur zwei Meiter rechts am Tor vorbeigeht.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
90.
20:26
Fazit:
Ein verrücktes Aufsteigerduell im Oldenburger Marschweg-Stadion endet mit einem 3:2-Auswärtssieg für die SV 07 Elversberg! Vor der Pause waren die Gäste klar die bessere Mannschaft und hätten viel höher als mit 1:0 führen können. In der zweiten Hälfte übernahm dann aber ein völlig veränderter VfB die Kontrolle und ging durch zwei Kopfballtore verdient mit 2:1 in Führung. Die SVE schien am Boden, rappelte sich aber nochmal auf und verpasste dem Spiel eine erneute Wendung. In den letzten sechs Minuten schossen die eingewechselten Sinan Tekerci und Valdrin Mustafa die Mannschaft von Horst Steffen zum späten Sieg. Die SVE ist mit sechs Punkten aus drei Spielen gut dabei, Oldenburg muss weiter auf den ersten Dreier warten. Für den VfB geht es im Drei-Tages-Rhythmus weiter, denn schon am Freitag steht das Duell beim Halleschen FC an. Elversberg hat einen Tag später Zwickau zu Gast. Tschüss aus Oldenburg und noch einen schönen Abend!
SC Freiburg II Hallescher FC
68.
20:26
So dürfen die Gäste aus dem Osten weiterhin auf einen ganz tapferen Punktgewinn hoffen! Findet Freiburg noch eine Lösung für die Abwehrschlacht gegen die neun Hallenser?
TSV 1860 München SV Meppen
68.
20:26
Einwechslung bei SV Meppen: Marius Kleinsorge
TSV 1860 München SV Meppen
68.
20:26
Auswechslung bei SV Meppen: Mike Feigenspan
SC Freiburg II Hallescher FC
66.
20:26
Glück für den HFC! Freibugrs Hoti flankt rechts vor der Torauslinie und wird danach deutlich sichtbar von den Beinen geholt. Der Schiri winkt die Aktion aber durch und gibt keinen Elfmeter!
SC Freiburg II Hallescher FC
65.
20:25
Freiburg müsste den Ball angesichts der numerischen Überlegenheit viel genauer in die gefährliche Zone bringen. Derzeit erinnern die Flanken eher an eine hektische Schlussoffensive und die viel zitierte Brechstange.
SC Freiburg II Hallescher FC
65.
20:24
Auswechslung bei SC Freiburg II: Patrick Lienhard
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
66.
20:24
Gelbe Karte für Ron Berlinski (Rot-Weiss Essen)
In der Folge schubst Berlinski Gegenspieler Stehle um, um den Ball zu bekommen und sieht ebenfalls Gelb.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
65.
20:24
Gelbe Karte für Moritz Fritz (Viktoria Köln)
Fritz sieht Gelb, weil er die schnelle Ausführung eines Freistoßes verhindert.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
63.
20:24
Einwechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
FSV Zwickau MSV Duisburg
63.
20:24
Gelbe Karte für Maximilian Jansen (FSV Zwickau)
Maximilian Jansen blockiert einen Freistoß von Sebastian Mai. Dafür wird er verwarnt.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
63.
20:24
Auswechslung bei Viktoria Köln: Kevin Lankford
FSV Zwickau MSV Duisburg
62.
20:24
Einwechslung bei FSV Zwickau: Noel Eichinger
SC Freiburg II Hallescher FC
65.
20:23
Einwechslung bei SC Freiburg II: Ji-han Lee
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
63.
20:23
Einwechslung bei Viktoria Köln: Simon Stehle
FSV Zwickau MSV Duisburg
62.
20:23
Auswechslung bei FSV Zwickau: Dominic Baumann
TSV 1860 München SV Meppen
66.
20:23
Tooor für TSV 1860 München, 3:0 durch Fynn-Luca Lakenmacher
Lakenmacher schnürt den Doppelpack! Vrenezi flankt bei einem Freistoß von der rechten Seite ins Zentrum, wo der Torschütze fünf Meter vor dem Tor völlig alleine gelassen zum 3:0 einnetzt!
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
63.
20:23
Auswechslung bei Viktoria Köln: David Philipp
FSV Zwickau MSV Duisburg
62.
20:23
Auswechslung bei FSV Zwickau: Mike Könnecke
TSV 1860 München SV Meppen
65.
20:22
Gelbe Karte für Max Dombrowka (SV Meppen)
SC Freiburg II Hallescher FC
63.
20:22
Nun lupfen die Hausherren den Ball vom rechten Strafraum-Eck auf die linke Seite. Guttau rennt dort freistehend in eine Lücke und verpasst den Ball um zwei Schritte.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
90.
20:22
Spielende
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
63.
20:22
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Cedric Harenbrock
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
63.
20:22
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Oğuzhan Kefkir
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
63.
20:22
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Moritz Römling
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
63.
20:22
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Lawrence Ennali
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
90.
20:22
Mittlerweile sind wir vier Minuten drüber und der VfB hat noch nicht aufgesteckt. Dominique Ndure bringt den Ball von rechts in die Mitte zu Marten-Heiko Schmidt, der mit seinem Drehschuss aber das kurze Eck verfehlt.
FSV Zwickau MSV Duisburg
61.
20:22
Einwechslung bei MSV Duisburg: Aziz Bouhaddouz
FSV Zwickau MSV Duisburg
61.
20:21
Auswechslung bei MSV Duisburg: Alaa Bakir
TSV 1860 München SV Meppen
64.
20:21
Gelbe Karte für Michael Köllner (TSV 1860 München)
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
90.
20:21
Die SVE sucht nun nur noch den Weg zur Eckfahne und versucht bei jeder Gelegenheit, Zeit von der Uhr zu nehmen.
SC Freiburg II Hallescher FC
61.
20:20
Vielleicht hilft dem SC ein Fernschuss? Wagner probiert es erneut und drischt die Kugel diesmal aus mittiger Position aus knapp 18 Metern nach rechts auf die lange Ecke. Wieder ist Gebhardt noch besser und kratzt auch diesen Ball von der Linie.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
90.
20:20
Die Nachspielzeit ist längst angebrochen. Elversberg wechselt nochmal, dann segelt ein Oldenburger Freistoß aus dem Halbfeld schnurstracks ins Toraus.
TSV 1860 München SV Meppen
63.
20:20
Tooor für TSV 1860 München, 2:0 durch Fynn-Luca Lakenmacher
Was für ein Treffer des 22-Jährigen Stürmers! Der Torschütze legt sich den Ball halbrechts vor dem Strafraum vor, lässt dann gleich zwei Gegenspieler ins leere laufen und hämmert das Ding aus elf Metern in die linke Ecke! Wahnsinn!
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
62.
20:20
Tooor für Viktoria Köln, 0:3 durch Felix Bastians (Eigentor)
Das 3:0 für Viktoria Köln! Risse hebt eine Ecke von der linken Seite gefühlvoll an den kurzen Pfosten, wo der Essener Bastians den Ball mit dem Kopf unglücklich ins eigene Tor befördert.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
90.
20:19
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Luca-Falk Menke
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
90.
20:19
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Carlo Sickinger
TSV 1860 München SV Meppen
62.
20:19
Einwechslung bei TSV 1860 München: Quirin Moll
TSV 1860 München SV Meppen
62.
20:19
Einwechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
TSV 1860 München SV Meppen
62.
20:19
Auswechslung bei TSV 1860 München: Joseph Boyamba
TSV 1860 München SV Meppen
62.
20:19
Auswechslung bei TSV 1860 München: Martin Kobylański
FSV Zwickau MSV Duisburg
58.
20:19
Derzeit hat die Begegnung nicht allzu viel zu bieten. Vor allem im Mittelfeld geht es zur Sache. Im letzten Spieldrittel zeigen beide Teams sich kaum. Daher gibt es auch keine Torgelegenheiten zu vermelden.
SC Freiburg II Hallescher FC
61.
20:18
Die letzte Aktion passt nicht. Wieder spielt sich der Sport-Club mit Geduld und Passsicherheit in die gegnerische Zone. Direkt vor Sechzehner will daraufhin Stark abziehen und trifft den Ball nicht.
TSV 1860 München SV Meppen
60.
20:18
Gelbe Karte für Martin Kobylański (TSV 1860 München)
Der Torschütze kommt bei einer Grätsche im Mittelfeld gegen Ballmert zu spät und räumt den Außenverteidiger ab. Dafür sieht er die Gelbe Karte.
TSV 1860 München SV Meppen
59.
20:17
Vrenezi will auf der rechten Seite einen Doppelpass mit Kobylanski spielen, wird dabei aber von Dombrowka geblockt. Der anschließende Freistoß segelt hoch in den Sechzehner, aber Kersken pflückt den Ball aus der Luft.
SC Freiburg II Hallescher FC
60.
20:17
Wir sind bei der Stundenmarke! Die Freiburger bringen frisches Personal, ab sofort sind Knappe und Treu mich dabei. Währenddessen feiert der Gästeblock seine tapferen Hallenser und darf von Minute zu Minute mehr auf einen Punktgewinn hoffen.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
59.
20:17
Gelbe Karte für Björn Rother (Rot-Weiss Essen)
Nach einem taktischen Foul gegen May wird Rother verwarnt.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
58.
20:16
Bei den Gastgebern hakt es noch zu häufig am letzten Zuspiel in die Box. Weiterhin bekommt es die Viktoria gut verteidigt.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
89.
20:16
Tooor für SV 07 Elversberg, 2:3 durch Valdrin Mustafa
Unglaublich! Elversberg trifft kurz vor Schluss tatsächlich erneut und liegt wieder vorn! Valdrin Mustafa verlängert einen hohen Ball am Strafraum per Kopf zu Luca Schnellbacher, kriegt die Kugel zurück in den Lauf gespielt und taucht alleine vor Pelle Boevink auf. Ganz cool schiebt Mustafa den Ball flach am herausstürzenden Keeper vorbei ins rechte Eck.
SC Freiburg II Hallescher FC
57.
20:16
Einwechslung bei SC Freiburg II: Philipp Treu
SC Freiburg II Hallescher FC
57.
20:16
Auswechslung bei SC Freiburg II: Philip Fahrner
SC Freiburg II Hallescher FC
57.
20:15
Einwechslung bei SC Freiburg II: Davino Knappe
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
87.
20:15
Diesmal bringt der Freistoß keine Gefahr, dafür kontert dann der VfB! Starke nimmt einen hohen Ball auf, zieht über links in den Strafraum und geht am Fünfer im Laufduell mit zwei Elversbergern zu Boden. Da gab es durchaus leichten Kontakt, aber auch das war zu offensichtlich.
TSV 1860 München SV Meppen
58.
20:15
1860 ist wieder komplett. Morgalla und Kapitän Steinhart sind wieder mit von der Partie.
SC Freiburg II Hallescher FC
57.
20:15
Auswechslung bei SC Freiburg II: Lars Kehl
FSV Zwickau MSV Duisburg
54.
20:15
Gelbe Karte für Robin Ziegele (FSV Zwickau)
Für eine Grätsche im Mittelfeld wird Robin Ziegele von Schiedsrichter Martin Speckner zu sich gerufen. Ergebnis: Gelbe Karte.
SC Freiburg II Hallescher FC
56.
20:15
Einwechslung bei Hallescher FC: Aaron Herzog
SC Freiburg II Hallescher FC
56.
20:15
Auswechslung bei Hallescher FC: Tunay Deniz
TSV 1860 München SV Meppen
56.
20:14
Der Innenverteidiger steht wieder! Morgalla scheint nach der Unterbrechung weiterspielen zu können. Zeitgleich scheint sich aber Steinhart am Mittelkreis verletzt zu haben. Er humpelt vom Platz. Wir hoffen, dass sich auch er nicht verletzt hat.
SC Freiburg II Hallescher FC
56.
20:14
Die zweite Reihe muss her! Freiburg bemüht die Distanz und feuert einen Fernschuss von Wagner aus 20 Metern ab. Gebhardt streckt sich und lenkt den Ball um den rechten Pfosten herum.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
86.
20:13
Gelbe Karte für Kamer Krasniqi (VfB Oldenburg)
Die nächste Karte gegen den VfB und die nächste gute Freistoßposition für die SVE am linken Sechzehnereck.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
84.
20:13
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Kai-Sotirios Kaissis
TSV 1860 München SV Meppen
55.
20:13
Das sieht nicht gut aus! Nach einem langen Ball kommt Hiller weit aus seinem Kasten und räumt bei einer Klärungsaktion Verteidiger Morgalla ab. Der bleibt total benommen auf dem Boden liegen und muss behandelt werden.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
84.
20:13
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Kebba Badjie
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
55.
20:13
Auf der Gegenseite flankt Risse aus dem Halbfeld an den Elfmeterpunkt, wo Philipp aber zwei Meter links vorbeiköpft.
SC Freiburg II Hallescher FC
54.
20:13
Also wenn der HFC hier auch noch in Führung geht, dann ist das Chaos-Spiel perfekt. Freiburg wird nun gewarnt sein und muss offensiv weiter zulegen.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
54.
20:12
Gute Chance für RWE! Ennali setzt sich über rechts bis zur Grundlinie durch und spielt flach an den ersten Pfosten. Dort kommt Engelmann eingelaufen, wird aber in letzter Sekunde noch am Abschluss von Siebert gehindert. Stark verteidigt vom jungen Abwehrspieler.
SC Freiburg II Hallescher FC
52.
20:11
Topchance für Halle! Wieder hat der HFC die besseren Gelegenheiten: Nach dem Freisto von Dehm wuchtet Vollert den Ball zunächst in die Hände von Atubolo. Direkt danach sprintet Landgraf zum Nachschuss und haut die Kugel aus elf Meter knapp rechts vorbei!
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
84.
20:11
Tooor für SV 07 Elversberg, 2:2 durch Sinan Tekerci
Der fällige Freistoß führt tatsächlich zum durchaus schmeichelhaften Ausgleich! Robin Fellhauers Freistoß landet zwar in der Mauer, doch die Kugel fällt 15 Meter vor dem Tor genau vor die Füße von Sinan Tekerci. Der fackelt nicht lange und netzt flach ins linke Eck ein.
FSV Zwickau MSV Duisburg
49.
20:11
Der MSV Duisburg wirkt nach dem Seitenwechsel etwas frischer. Das Spiel bewegt sich erstmal in Richtung Johannes Brinkies. Großchancen gibt es bisher aber nicht zu vermelden.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
83.
20:10
Gelbe Karte für Robert Ziętarski (VfB Oldenburg)
Ziętarski geht 30 Meter vor dem eigenen Tor zu robust zu Werke und holt sich auch noch eine Karte ab.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
82.
20:10
Aktuell ist das Geschehen auf dem Platz von vielen Fouls und Unterbrechungen geprägt.
SC Freiburg II Hallescher FC
51.
20:10
Bei ruhenden Bällen lassen sich die Hallenser natürlich gerne etwas mehr zeit als nötig. Leon Damer verzögert seinen Freistoß vom rechten Feldrand.
TSV 1860 München SV Meppen
51.
20:10
Handspiel im Strafraum der Hausherren! Nach einer Flanke von der linken Seite geht Verlaat mit der Hand zum Ball und klärt dann die Situation. Anstatt auf den Punkt zu zeigen, lässt Schiri Brand weiterspielen. Das hätte einen Strafstoß für die Gäste geben müssen.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
52.
20:09
Lankford setzt Philipp zentral am Strafraum in Szene. Der Abschluss des Offensivspielers geht aber doch deutlich drüber.
FSV Zwickau MSV Duisburg
46.
20:08
Einwechslung bei MSV Duisburg: Niclas Stierlin
FSV Zwickau MSV Duisburg
46.
20:08
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marlon Frey
FSV Zwickau MSV Duisburg
46.
20:07
Einwechslung bei FSV Zwickau: Noah Agbaje
SC Freiburg II Hallescher FC
49.
20:07
Defensiv werfen sich die Hallenser durchaus beachtlich dagegen. Die Gäste zurren ihren Sechzehner schön eng und geben Freiburg nicht den nötigen Platz für ihre Kombinationen.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
49.
20:07
RWE kommt mit Schwung aus der Kabine und möchte schnell den Anschlusstreffer.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
80.
20:07
Gelbe Karte für Thore Jacobsen (SV 07 Elversberg)
Jacobsen unterbindet einen Oldenburger Schnellangriff am Mittelkreis mit einem taktischen Foul.
FSV Zwickau MSV Duisburg
46.
20:07
Auswechslung bei FSV Zwickau: Can Coskun
TSV 1860 München SV Meppen
49.
20:07
Die Löwen reißen das Spiel seit dem Wiederanpfiff an sich. Die Köllner-Elf lässt Ball und Gegner laufen und spielt kontrolliert nach vorne. Bei einem möglichen 2:0 aus Sicht von 1860 müsste Meppen schon mehr Risiko eingehen.
FSV Zwickau MSV Duisburg
46.
20:07
Weiter geht's in Zwickau. Beide Trainer haben jeweils einen Wechsel vorgenommen.
SC Freiburg II Hallescher FC
48.
20:06
Der SC sucht nach der Lücke im HFC-Strafraum und geht auch im zweiten Durchgang schnell wieder in die Offensive.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
79.
20:06
Gelbe Karte für Marten-Heiko Schmidt (VfB Oldenburg)
Schmidt war vor dem Wechsel schon zweimal ermahnt worden. Beim dritten Foul gibt es nun Gelb.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
79.
20:05
Nach einer weiteren Krasniqi-Ecke kommt dann mal wieder Ziętarski mit dem Kopf dran, trifft den Ball aber nicht richtig.
FSV Zwickau MSV Duisburg
46.
20:05
Anpfiff 2. Halbzeit
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
78.
20:05
Starke will einen minimalen Schubser seines Gegenspielers von Piechowski nutzen, um einen Elfer zu schinden, doch die Unparteiischen fallen nicht drauf herein. Stattdessen gibt es einen Eckball, der aber keine weitere Gefahr bringt.
TSV 1860 München SV Meppen
46.
20:04
Tallig aus der zweiten Reihe! Der 22-Jährige Mittelfeldakteur fasst sich in zentraler Position nahe der Strafraumgrenze ein Herz und zieht ab. Der Schuss ist aber zu unplatziert und Kersken hat den Ball ohne Probleme.
SC Freiburg II Hallescher FC
46.
20:04
Halle wechselt zur Pause: Gayret bleibt in der Kabine, für ihn betritt Zimmerschied das Feld.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
76.
20:04
Der eingewechselte Semih Sahin tankt sich links mal bis zur Grundlinie durch und findet dann auch den Weg zum Mitspieler, letztlich kommt der Ball aber nicht aufs Tor.
SC Freiburg II Hallescher FC
46.
20:04
Im Dreisamstadion laufen ab sofort die zweiten 45 Minuten. Wie viele Rote Karten sehen wir jetzt? Oder fällt auch nochmal ein Tor?
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
46.
20:04
Der zweite Durchgang läuft! Die Kölner wechseln zur Pause einmal. Saghiri kommt für den bereits gelbverwarnten Sontheimer.
SC Freiburg II Hallescher FC
46.
20:03
Einwechslung bei Hallescher FC: Tom Zimmerschied
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
46.
20:03
Einwechslung bei Viktoria Köln: Hamza Saghiri
TSV 1860 München SV Meppen
46.
20:03
Weiter geht's!
SC Freiburg II Hallescher FC
46.
20:03
Auswechslung bei Hallescher FC: Timur Gayret
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
46.
20:03
Auswechslung bei Viktoria Köln: Patrick Sontheimer
TSV 1860 München SV Meppen
46.
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg II Hallescher FC
46.
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
46.
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
73.
20:02
Findet die SVE nochmal zurück in diese Partie? Aktuell wirken die Gäste ganz schön angeschlagen und kriegen wenig zustande.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
71.
20:01
Oldenburg macht auch nach dem Führungstreffer weiter Dampf. Ecken und Flanken fliegen im Minutentakt in den Elversberger Fünfer, wo Nicolas Kristof in der Luft nicht immer den sichersten Eindruck macht.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
68.
19:56
Tooor für VfB Oldenburg, 2:1 durch Kebba Badjie
Spiel gedreht! Direkt nach einem Elversberger Dreifachwechsel geht Oldenburg in Führung! Wieder ist eine Ecke der Ausgangspunkt, die zunächst abgewehrt wird, aber erneut bei Krasniqi landet. Der macht den Ball nochmal scharf und findet mit seiner Hereingabe am Fünfer Badjie, der sich in der Luft stark durchsetzt und per Hinterkopf in den rechten Giebel einnickt.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
67.
19:56
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Semih Sahin
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
67.
19:56
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jannik Rochelt
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
67.
19:56
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Sinan Tekerci
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
67.
19:55
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
67.
19:55
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Valdrin Mustafa
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
67.
19:55
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jean Koffi
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
67.
19:54
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Manfred Starke
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
67.
19:54
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Affamefuna-Michael Ifeadigo
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
66.
19:54
Sensationelle Rettungstat von Elversbergs Laurin von Piechowski! Krasniqi spielt im Sechzehner einen Doppelpass mit Badjie, lässt dann noch zwei Elversberger stark ins Leere grätschen und muss aus sieben Metern nur noch einschieben, doch von Piechowski lenkt die Kugel vor der Linie liegend mit gestrecktem Bein gerade noch um den Pfosten
SC Freiburg II Hallescher FC
45.
19:53
Halbzeitfazit:
Mit zwei Mann weniger, aber trotzdem mit einem 0:0 rettet sich der Hallesche FC nach einer kuriosen 1. Halbzeit in Freiburg erstmal in die Kabine. Los ging das Kartenfestival mit einer Notbremse von Halles Kapitän Nietfeld, der bereits nach fünf Minuten vom Platz gestellt wurde Halle schnell dezimierte. Der HFC tat sich gegen die spielstarken Freiburger von Beginn an enorm schwer und sah in der 34. Minute daraufhin auch noch die zweite Rote Karte. Diesmal erwischte es Ersatz-Kapitän Kreuzer. Besonders bitter: Kurz zuvor traf Reddemann den Pfosten und erzielte beinahe das 0:1. Trotz der doppelten Überzahl machte der SC aber zu wenig aus seiner Überlegenheit und erspielte sich insgesamt deutlich zu wenig Torchancen, um das 1:0 notfalls zu erzwingen. Der zweiten Garde des SC verbleiben nun aber weitere 45 Minuten in doppelter Überzahl - kann Halle das 0:0 auch über 90 Minuten halten?
TSV 1860 München SV Meppen
45.
19:52
Halbzeitfazit:
1860 München führt zur Pause mit 1:0 gegen den SV Meppen. Die Mannschaft von Michael Köllner hatte über weite Strecken etwas mehr vom Spiel, tat sich gegen gut organisierte Meppener aber oft schwer, Chancen zu kreieren. Die Hausherren gingen dann aber doch nach einer knappen halben Stunde verdient durch den starken Martin Kobylański in Führung und hatten wenige Minuten später durch Lakenmacher die dicke Chance zum 2:0. Die Gäste taten sich im Spiel nach vorne schwer und konnten sich keine vielversprechende Torchance herausspielen. Da fehlte es zu häufig an Kreativität und Genauigkeit. Gleich geht's weiter!
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
45.
19:51
Halbzeitfazit:
Direkt nach dem Elfmeter beendet Referee Lechner den ersten Durchgang! Viktoria Köln führt nach 45 Minuten beim Aufsteiger Rot-Weiss Essen mit 2:0. Dabei erwischten die Gastgeber den besseren Start in die Partie und dominierten die ersten 20 Minuten ohne daraus aber Kapital schlagen zu können. Die Domstädter hingegen schlugen mit ihrer ersten Chance durch Meißner in Minute 25 eiskalt zu. In der Folge war es ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich beide Mannschaften neutralisierten. Allerdings kamen die Kölner durch einen verwandelten Foulelfmeter von Risse kurz vor der Pause noch zum 2:0 (45.+2) und sind somit auf bestem Wege in Richtung des zweiten Saisonsiegs. Bis gleich!
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
63.
19:51
Mittlerweile ist die Partie komplett offen. Die Duelle werden ruppiger, es gib mehr Unterbrechungen.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
45.
19:49
Ende 1. Halbzeit
FSV Zwickau MSV Duisburg
45.
19:49
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten führt der MSV Duisburg mit 1:0 beim FSV Zwickau. Die Hausherren kamen zunächst besser ins Spiel. Mit zunehemnder Spielzeit entwickelte sich aber eine ausgeglichene Partie. Klare Torchancen gab es kaum zu sehen. Die beste Möglichkeit verwertete Chinedu Ekene in der 36. Minute zur Führung. Nach einer Flanke von Niklas Kölle köpfte er aus zentralen zehn Metern ein. Trotz der Führung für den MSV ist im zweiten Durchgang für beide Seiten weiterhin alles drin.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
60.
19:48
Das war knapp! Jannik Rochelt wird links in die Box geschickt und passt die Kugel scharf in die Mitte. Jean Koffi verfehlt am Fünfer nur haarscharf.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
45.
19:48
Tooor für Viktoria Köln, 0:2 durch Marcel Risse
Risse verwandelt den Strafstoß ganz cool und hämmert den Ball links oben in den Winkel. Golz war zur anderen Seite gesprungen.
TSV 1860 München SV Meppen
45.
19:47
Ende 1. Halbzeit
SC Freiburg II Hallescher FC
45.
19:47
Ende 1. Halbzeit
SC Freiburg II Hallescher FC
45.
19:47
Gelbe Karte für Julian Guttau (SC Freiburg II)
In der Nachspielzeit dieser höchst kurisoren 1. Halbzeit sieht auch Freiburgs Guttau nochmal eine Karte. Erstmal Gelb, und zwar nach einem taktischen Foul im Rückraum.
FSV Zwickau MSV Duisburg
45.
19:47
Ende 1. Halbzeit
FSV Zwickau MSV Duisburg
45.
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
TSV 1860 München SV Meppen
45.
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SC Freiburg II Hallescher FC
45.
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
45.
19:47
Es gibt Elfmeter für Viktoria Köln! Sontheimer schickt Lankford durch die Gasse links in die Box. Der Kölner legt sich die Kugel an Heber vorbei und wird dann vom Essener per Grätsche gefällt. Klare Sache, Elfmeter!
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
45.
19:46
Es gibt nochmal zwei Minuten obendrauf.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
45.
19:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SC Freiburg II Hallescher FC
44.
19:46
Bei den Hereingaben sind die Freiburger zu ungenau. Guttau und Fahrner flanken viel, aber finden keien Abnehmer.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
57.
19:45
Die Gäste aus Elversberg waren von der neuen Energie im Oldenburger Spiel offenbar etwas überrascht, finden nun aber wieder besser rein.
TSV 1860 München SV Meppen
44.
19:45
Abifade findet Käuper mit seiner Flanke von der linken Seite. Der nimmt den Ball an der Strafraumkante an, wird dann aber sofort attackiert und verliert ihn.
SC Freiburg II Hallescher FC
43.
19:44
Freiburg spielt mit zwei Mann Überzahl nun Handball. Halle rennt aufopferungsvoll hinterher und kann erstmal weitere Großchancen der Freiburger verhindern.
FSV Zwickau MSV Duisburg
42.
19:44
Von der rechten Seite fliegt eine halbhohe Flanke scharf in den Strafraum der Gäste. Vincent Müller wirft sich mit allem was er hat auf den Ball. Dabei wird er von Phillip König getroffen. Nach einem kurzen Moment ist er aber wieder auf den Beinen.
TSV 1860 München SV Meppen
43.
19:44
Dem SV Meppen fehlt es im Spiel nach vorne an Ideen und Bewegung. Die Mannschaft in den schwarzen Trikots weiß im eigenen Ballbesitz teilweise nichts mit dem Spielgerät anzufangen.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
42.
19:43
Aktuell verteidigt es die Viktoria auch sehr souverän, doch RWE erhöht vor dem Pausenpfiff nochmal den Druck.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
55.
19:43
Weil in der Oldenburger Abwehr mal wieder die Abstimmung nicht passt, gehen plötzlich vier ELversberger auf drei Verteidiger zu. Letztlich kommt dabei aber nur ein harmloser Schlenzer von Koffi heraus, der in Boevinks Armen landet.
SC Freiburg II Hallescher FC
40.
19:42
Vermeij hat etwas dagegen! Das Geburtstagskind dreht sich erneut in der Gefahrenzone der Gäste frei und scheitert mit einem Halbvolley aus zehn Metern.
SC Freiburg II Hallescher FC
38.
19:41
Vom Ablauf der Geschehnisse kann es für den HFC kaum schlechter laufen: Erst macht Reddemann fast das 0:1 und nur Sekunden später fliegt im Gegenzug der nächste Mann vom Platz. Geht es trotzdem mit 0:0 in die Pause?
TSV 1860 München SV Meppen
40.
19:41
Zu ungenau. Dombrowka bringt den Ball vom linken Flügel flach in die Mitte. Das ist für München leicht zu verteidigen. Ein Sechziger kann die Kugel in Ruhe annehmen und den Spielaufbau einleiten.
SC Freiburg II Hallescher FC
36.
19:40
Der Freistoß nach der Roten Karte ist auch nicht ohne! Stark tritt von halblinks an und ballert das Spielgerät nur Zentimeter über die Latte hinweg.
SC Freiburg II Hallescher FC
36.
19:39
Gelbe Karte für Tunay Deniz (Hallescher FC)
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
39.
19:39
Knapp fünf Minuten sind es noch bis zur Pause. Nehmen die Domstädter die knappe Führung mit in die Kabine?
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
52.
19:39
Gelbe Karte für Jean Koffi (SV 07 Elversberg)
Koffi kassiert für einen taktischen Zupfer im Mittelfeld die erste Verwarnung der Partie.
FSV Zwickau MSV Duisburg
39.
19:39
Gelbe Karte für Sebastian Mai (MSV Duisburg)
Sebastian Mai unterbindet einen Angriff in der eigenen Hälfte und sieht dafür den gelben Karton.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
52.
19:39
Jetzt ist es plötzlich der VfB Oldenburg, der hier mächtig Dampf macht und die SVE hinten einschnürt. Die Fossi-Elf ist viel wacher in den Zweikämpfen, gewinnt die wichtigen Duelle und sucht den direkten Weg zum Tor.
TSV 1860 München SV Meppen
37.
19:39
Lakenmacher mit der Chance zum 2:0! Tallig spielt einen klasse Ball aus dem rechten Halbfeld durch die Schnittstelle auf den Stürmer. Der nimmt den Ball elf Meter vor dem Kasten super an und muss nur noch den Keeper überwinden. Kersken entschärft den Schuss in die linke Ecke mit einer Fußabwehr.
SC Freiburg II Hallescher FC
35.
19:38
Gelbe Karte für Felix Gebhardt (Hallescher FC)
Die Gäste sind bedient und wollen die zweite Rote nicht akzeptieren. Keeper Gebhardt übertreibt es mit seinem Protest und wird daher verwarnt.
TSV 1860 München SV Meppen
35.
19:37
Verlaat verpasst! Kobylanski tritt eine Ecke vor den langen Pfosten, wo Verlaat versucht, den Ball mit dem Fuß an den Ball zu kommen. Er fälscht ihn nur noch zum Abstoß ab.
SC Freiburg II Hallescher FC
34.
19:37
Rote Karte für Niklas Kreuzer (Hallescher FC)
Und im Gegenzug gibt es die nächste Rote Karte für den HFC! Diesmal läuft den Hallensern Kehl auf links davon und nun greift Kreuzer zur Notbremse. In identischer Position wie bei Nietfeld - wow, wie bitter!
FSV Zwickau MSV Duisburg
36.
19:36
Tooor für MSV Duisburg, 0:1 durch Chinedu Ekene
Da zappelt der Ball im Netz! Auf dem linken Flügel legt Moritz Stoppelkamp wunderschön mit der Hacke auf Niklas Kölle ab. Der findet mit seiner butterweichen Flanke zentral vor dem Tor Chinedu Ekene, der den Ball aus zehn Metern unter die Latte köpft.
SC Freiburg II Hallescher FC
34.
19:36
Halle trifft den Pfosten! Die Gäste machen mit einem Freistoß und Lucky Punch fast das 0:1: Reddemann hält den Kopf bei einem Freistoß von links hin und setzt die Kugel mit dem Hinterkopf ans linke Alu!
FSV Zwickau MSV Duisburg
35.
19:36
Die Schlussphase der ersten Halbzeit bricht an. Mittlerweile hat sich ein ausgeglichenes Fußballspiel entwickelt. Gelingt einem Team vor der Pause noch ein Treffer?
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
36.
19:36
Kurz darauf tritt Sontheimer offensiv in Erscheinung. Sein Flachschuss stellt Golz aber vor keinerlei Probleme.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
49.
19:36
Tooor für VfB Oldenburg, 1:1 durch Robert Ziętarski
Schon nach vier Minuten belohnen sich die Gastgeber für einen nach der Pause viel engagierteren Auftritt. Auch diesmal ist es eine Ecke, die zum Erfolg führt und auch diesmal geht das ganz einfach. Krasniqi zieht den Ball von links mit rechts nach innen und Ziętarski muss zwei Meter vor der Linie nur noch den Kopf reinhalten.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
48.
19:35
Ausführen darf diesen der andere Eingewechselte Justin Plautz, der den Ball mit links direkt aufs Tor zielt, aber genau bei Kristof landet.
TSV 1860 München SV Meppen
35.
19:35
Wie reagiert der SV Meppen nach dem Rückstand? Bislang standen die Niedersachsen defensiv kompakt und setzten zu selten Nadelstiche im Spiel nach vorne. Jetzt müsste die Krämer-Elf mutiger werden und selbst häufiger die Initiative ergreifen.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
47.
19:34
Brand bringt sich gleich mal gut ein und zieht nahe des rechten Strafraumecks gegen Conrad einen Freistoß für den VfB.
SC Freiburg II Hallescher FC
32.
19:34
Beste Chance für den SC! Daniels Ontužāns reißt mit einer Körpertäuschung ein Loch in die HFC-Defensive und probiert es vom linken Strafraum-Eck mit einem harten Linksschuss. Gebhardt ballt die Hände zur Faust und verhindert so den Einschlag.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
33.
19:33
Gelbe Karte für Patrick Sontheimer (Viktoria Köln)
Sontheimer und Rother gehen mit gestrecktem Bein in den Zweikampf, treffen sich aber beide nicht wirklich. Am Ende geht der Essener zu Boden und Sontheimer sieht Gelb. Eine harte Entscheidung.
FSV Zwickau MSV Duisburg
31.
19:33
Flanke oder Abschluss? Von der rechten Seite bringt Patrick Göbel den Ball nah vor das Tor. FSV-Keeper Johannes Brinkies fischt die Kugel aber aus der Luft.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
46.
19:33
Mit zwei weiteren frischen Leuten auf Oldenburger Seite geht es weiter! Rafael Brand und Justin Plautz sollen das Offensivspiel weiter beleben, Jakob Bookjans und Nico Knystock sind in der Kabine geblieben.
TSV 1860 München SV Meppen
32.
19:33
Kurz vor dem Führungstreffer vergab der ehemalige Braunschweiger noch eine dicke Möglichkeit, keine 60 Sekunden später macht er es besser und netzt ein. Ein generell starker Auftritt des technisch versierten 28-Jährigen.
SC Freiburg II Hallescher FC
31.
19:32
Querschläger! Lienhard zimmert den Ball vom rechten Seitenrand auf Verdacht und mit Gewalt in die Mitte. Links am Alu will Guttau abfälschen, kann das Geschoss seines Mitspielers aber nicht richtig verarbeiten.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
46.
19:32
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Justin Plautz
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
46.
19:32
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Nico Knystock
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
46.
19:32
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Rafael Brand
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
46.
19:32
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Jakob Bookjans
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
46.
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
FSV Zwickau MSV Duisburg
27.
19:31
Auf der linken Seite gewinnen die Zebras in Person von Marlon Frey aussichtsreich den Ball. Die Gäste kommen in Überzahl, aber die flache Hereingabe von Frey in den Strafraum landet direkt beim Gegenspieler.
SC Freiburg II Hallescher FC
30.
19:31
Und jetzt sind die Hallenser nur noch 15 Minuten von der Halbzeit entfernt. Rettet sich der HFC erstmal in die Pause? Beim SC bleiben die Abschlüsse weiter aus.
FSV Zwickau MSV Duisburg
26.
19:30
Einwechslung bei FSV Zwickau: Yannik Möker
TSV 1860 München SV Meppen
29.
19:30
Tooor für TSV 1860 München, 1:0 durch Martin Kobylański
Sechzig geht verdient in Führung! Boyamba setzt den Torschützen mit einem schönen Diagonalball in Szene. Der läuft seinen Gegenspielern davon und schießt den Ball aus halbrechter Position und etwa zehn Metern halbhoch links am Keeper vorbei ins Tor!
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
30.
19:30
Nach einem Zusammenprall im Mittelfeld bleibt Berlinski kurz am Boden, steht aber schnell wieder und kann weiterspielen.
TSV 1860 München SV Meppen
28.
19:30
Riesenchance für Kobylanski! Der Zehner wird mit einem langen Ball auf die Reise geschickt und läuft allen auf und davon. Er scheitert mit seinem Abschluss aus halbrechter Position am stark reagierenden Kersken.
SC Freiburg II Hallescher FC
27.
19:30
Standards sind für die Hausherren bisher kein Faktor. Ein weiterer Eckstoß landet von links mitten Sechzehner im Getümmel, wo die Hallenser das Leder mit einem Befreiungsschlag erstmal weghauen.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
28.
19:29
Einen Freistoß aus etwa 28 Metern halblinker Position haut Risse nach kurzer Ablage direkt in Richtung Golz, bleibt aber schon an der Mauer hängen.
TSV 1860 München SV Meppen
27.
19:28
Gut nachgesetzt von Lakenmacher! Der 22-Jährige setzt den ballführenden Fedl im Spielaufbau unter Druck, kann aber den Klärungsversuch des Meppeners nur zum Abstoß blocken.
SC Freiburg II Hallescher FC
25.
19:26
Freiburg ist überlegen und spielt die Überzahl mit Ruhe aus. Richtige Torchancen sind allerdings noch Mangelware. Es fehlt die Durchschlagskraft auf den letzten Metern. Halle hangelt sich von Minute zu Minute und hofft auf das 0:0 zur Pause als Etappenziel.
TSV 1860 München SV Meppen
26.
19:26
Im Spiel gegen den Ball macht es der SV Meppen gut. Das Team von Stefan Krämer ist gut organisiert und lässt den Sechzigern kaum Räume zur Entfaltung.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
25.
19:25
Tooor für Viktoria Köln, 0:1 durch Robin Meißner
Die Viktoria geht in ihrer ersten Drangphase in Führung! Philipp nimmt auf der rechten Außenbahn den aufgerückten Koronkiewicz mit, der scharf an den Fünfer flankt. Dort ist Meißner einen Tick eher als Sponsel am Ball und drückt die Kugel flach ins Netz.
TSV 1860 München SV Meppen
24.
19:24
Die Überlegenheit der Münchener Löwen spiegelt sich auch in den Zahlen wider. Während die Hausherren vier Torschütze zu verzeichnen haben, gelang Meppen noch kein Torschuss. Auch der Ballbesitz spricht mit 54 Prozent für die Elf von Michael Köllner.
SC Freiburg II Hallescher FC
22.
19:24
Nach dem ersten kritischen Moment vor dem SC-Gehäuse übernehmen schnell wieder die Freiburger die Spielkontrolle. Guttau legt sich das Leder nach einer Ecke für einen Fernschuss zurecht und prüft HFC-Keeper mit einem abgefälschten Schuss von halblinks. Der Schlussmann der Gäste pariert sicher.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
23.
19:24
Jetzt mal die Kölner. Philipp zieht von der rechten Seite nach innen, setzt seinen Schlenzer aus etwa 18 Metern aber ein gutes Stück über den Querbalken.
FSV Zwickau MSV Duisburg
23.
19:23
Marvin Bakalorz foult Dominic Baumann 25 Meter vor dem Tor in halbrechter Position. Robert Herrmann, Can Coskun und Patrick Göbel stellen sich zum Freistoß bereit. Am Ende macht es Robert Herrmann, der den Ball in die Mauer setzt. Immerhin resultiert daraus noch ein Eckball.
TSV 1860 München SV Meppen
21.
19:23
Doppelchance für 1860! Nach einer Kobylanski-Ecke von der rechten Seite klärt Meppen zunächst per Kopf. Der Ball fällt Boyamba im Rückraum vor die Füße und der zieht wuchtig ab. Der Ball wird geblockt, landet aber direkt beim freistehenden Verlaat. Der Verteidiger zieht aus zentraler Position und zehn Metern ab, aber auch sein Schuss bleibt hängen!
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
21.
19:21
Etwas mehr als zwanzig Minuten sind gespielt und die Essener sind bisher das tonangebende Team. Die Viktoria kommt noch nicht wirklich gefährlich nach vorne.
SC Freiburg II Hallescher FC
20.
19:21
So lagsam findet Halle besser ins Spiel und wird sogar durch Standards gefährlich! Reddemann verlänget einen Freistoß im Fünfer mit dem Kopf und will links für Deniz vorlegen. Freiburg-Keeper Atubolu muss ran und wischt den Ball vor der Linie mit seinen Handschuhen weg.
TSV 1860 München SV Meppen
19.
19:20
Zu ungenau! Tallig will Lakenmacher aus dem zentralen Mittelfeld stramm anspielen, aber das Zuspiel ist viel zu weit und der Ball rauscht an Freund und Feind vorbei.
FSV Zwickau MSV Duisburg
20.
19:20
Gelbe Karte für Can Coskun (FSV Zwickau)
An der Seitenlinie kommt Can Coskun gegen Marvin Ajani reichlich zu spät. Die Gelbe Karte geht völlig in Ordnung. Ajani steht nach kurzer Zeit wieder, humpelt aber leicht.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
45.
19:20
Halbzeitfazit:
Die SV 07 Elversberg führt im Aufsteigerduell beim VfB Oldenburg zur Pause mit 1:0! Nur mit 1:0 muss man sagen, denn die Gäste waren in den ersten 35 Minuten die deutlich bessere Mannschaft und ließen einigen guten Möglichkeiten aus. VfB-Keeper Pelle Boevink parierte mehrfach stark, nach Conrads Führungstreffer im Anschluss an eine Ecke musste dann auch noch einmal die Latte für die Gastgeber retten. Erst als Oldenburgs Coach Dario Fossi zehn Minuten vor der Pause personell reagierte und mit Krasniqi die Offensive stärkte, wurden die Hausherren stärker. Kurz vor der pause hatte Badjie dann gar die Chance zum Ausgleich, doch Nicolas Kristof war zur Stelle. Gleich geht's weiter mit dem zweiten Durchgang im Marschweg-Stadion!
SC Freiburg II Hallescher FC
17.
19:19
Erstmals betritt der HFC nun auch mal freiburger Terrain. Nico Hug löst sich auf dem linken Flügel und flankt mit Tempo ins Zentrum. Dort ist kein weiterer Hallenser vertreten.
FSV Zwickau MSV Duisburg
16.
19:19
An der linken Strafraumgrenze gewinnt Moritz Stoppelkamp das Duell gegen Nils Butzen. Seine abgefälschte Flanke fällt im Fünfmeterraum kerzengerade herunter. Alaa Bakir ist aber zu ungestüm. Er bringt seinen Gegenspieler zu Boden und es gibt Freistoß.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
18.
19:18
Eisfelds Ecke von der rechten Seite drückt Bastians in hohem Bogen in Richtung linke Ecke, allerdings senkt sich der Ball auf das Tordach.
TSV 1860 München SV Meppen
17.
19:18
Kobylanski! Der 28-Jährige zirkelt den Ball beim Freistoß aus gut 20 Metern und halblinker Position haarscharf am linken Pfosten vorbei!
SC Freiburg II Hallescher FC
16.
19:18
Vermeij nähert sich an! Nach einer Flanke von Hoti nimmt Vermeij den Ball mit der Brust sauber aus der Luft an und schließt mitten im Sechzehner auch noch aus einer Bewegung ab. Das Leder zischt einen halben Meter über das linke Lattenkreuz.
TSV 1860 München SV Meppen
16.
19:17
Das Tempo aus der Anfangsphase geht der Partie aktuell verloren. Auf den Rängen geben die Anhänger der Löwen aber Vollgas und sorgen für eine tolle Atmosphäre.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
45.
19:17
Ende 1. Halbzeit
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
16.
19:16
Nach einem Ballverlust von Siebert geht es bei den Gastgebern ganz schnell. Ennali schickt Engelmann links in die Box, doch der Querpass des Angreifers in Richtung Fünfmeterraum bekommt die Viktoria noch verteidigt.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
45.
19:16
Kurz vor der Pause muss SVE-Torhüter Nicolas Kristof tatsächlich arbeiten! Ifeadigo bedient im Strafraum Badjie und dessen abgefälschter Schuss wäre genau im rechten unteren Eck eingeschlagen, doch Kristof ist schnell unten und pariert.
SC Freiburg II Hallescher FC
15.
19:16
Halle steht mit allen Spielern in der eigenen Hälfte und stemmt sich nach dem Platzverweise gegen Nietfeld nun mit einer doppelten Viererkette gegen den SC.
FSV Zwickau MSV Duisburg
12.
19:15
Bisher ist von den Duisburgern nur wenig zu sehen. Immerhin holen sie jetzt ihren ersten Eckball heraus. Der sorgt jedoch nich für Gefahr. Sebastian Mai kommt zwar zum Kopfball, aber köpft am Tor vorbei.
SC Freiburg II Hallescher FC
13.
19:14
Es spielt nur der SC. Die zweite Garde der Freiburger dominiert deutlich und legt sich die Hallenser am eigenen Gefahrenbereich zurecht. Das Passspiel der Hausherren sitzt und sieht gefällig aus!
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
14.
19:14
Gelbe Karte für Thomas Eisfeld (Rot-Weiss Essen)
Eisfeld kommt mit einer Grätsche im Mittelfeld gegen Fritz zu spät und wird verwarnt.
TSV 1860 München SV Meppen
13.
19:14
In der Anfangsphase hat der TSV 1860 München mehr vom Spiel als der Gegner. Die Elf von Michael Köllner hat mehr Ballbesitz und spielt zielstrebig nach vorne. Der SVM steht meist gut organisiert, kann aber nur selten Akzente nach vorne setzen.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
13.
19:13
Wieder ist Bördner gefordert: Eisfeld fasst sich aus gut 25 Metern zentraler Position ein Herz und zieht einfach mal ab. Der Keeper der Viktoria ist aber da und faustet den Ball zur rechten Seite weg.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
43.
19:12
Mit der Einwechslung von Krasniqi ist Oldenburg auf jeden Fall erwacht und seither deutlich aktiver. Elversberg muss sich nun ein Stück weiter zurückziehen, die Partie ist offen und ausgeglichen.
TSV 1860 München SV Meppen
10.
19:12
Vrenezi kommt mit Tempo über die rechte Seite, spielt den Ball weiter in die Spitze und wird dann von Dombrowka abgeräumt. Den anschließenden Freistoß aus dem rechten Halbfeld verlängert ein Meppener per Kopf zur Ecke. Die bringt nichts ein.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
11.
19:11
RW setzt in den Anfangsminuten auf ganz hohes Pressing, was sich in dieser Situation auch bezahlt macht. Bördner wird von Engelmann unter Druck gesetzt und kann den Ball nur ins Seitenaus schlagen.
FSV Zwickau MSV Duisburg
9.
19:11
Zwickau beißst sich am Strafraum fest. Im Rückraum bekommt Robin Ziegele den Ball. Der Verteidiger setzt aus halberechter Position einfach mal zum Schuss an, der sich nur einen knappen Meter am rechten Pfosten vorbei dreht.
SC Freiburg II Hallescher FC
10.
19:11
Nächste Chance für Freiburg! Nach Flanke von Guttau steht Vermeij völlig blank vor dem Fünfer und zirkelt den Ball aus der Drehung links am Alu vorbei. Den kann man auch machen!
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
41.
19:10
Kamer Krasniqi kriegt kurz nach seiner Einwechslung gleich mal im Luftkampf einen Ellbogen ab und muss kurz behandelt werden, kann aber scheinbar weitermachen.
SC Freiburg II Hallescher FC
9.
19:10
Kann der HFC sich irgendwie erstmal retten? Die Hallenser sind überhaupt noch nicht im Spiel und laufen dem Sport-Club nur hinterher. Und das jetzt auch nur noch zu zehnt...
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
39.
19:10
Thore Jacobsen gewinnt den Ball Höhe der Mittellinie und könnte das Spiel schnell machen, wähnt aber Torhüter Pelle Boevink weit vor dem Tor und versucht es mit einem langen Heber. Den nimmt der VfB-Schlussmann allerdings mit der Brust lässig runter.
FSV Zwickau MSV Duisburg
8.
19:10
Auf der linken Seite setzt sich Robert Herrmann mit Tempo durch. Mit einer scharfen flachen Flanke bringt er die Kugel vor das Tor. Dort tritt Max Sprang am Elfmeterpunkt über den Ball.
SC Freiburg II Hallescher FC
6.
19:09
Beim nachfolgenden Freistoß nehmen sich die Freiburger lange Zeit und entscheiden sich schlussendlich für Kehl. Der Flügelspieler der Breisgauer probiert es mit Gefühl und streichelt den Ball etwas zu hoch über den Querträger.
TSV 1860 München SV Meppen
8.
19:09
Rieder foult Abifade im Mittelfeld von hinten. Wieder zeigt Schiedsrichter Benjamin Brand, dass er heute eine lange Leine hat. Er lässt die Gelbe Karte stecken.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
8.
19:09
Nun verbuchen auch die Gäste ihre erste Offensivaktion. May legt links von der Grundlinie in den Rückraum, wo Philipp wartet, aber den Ball nicht voll erwischt. So entsteht keine Gefahr.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
37.
19:08
Gleich nach dem Wechsel kommt der VfB zur bisher besten Chance! Jakob Bookjans wird links in den Sechzehner geschickt, visiert das lange Eckl an und verfehlt dieses mit seinem Flachschuss aus zehn Metern nur haarscharf. Zudem hatte Ifeadigo in der Mitte mit dem langen Bein auch nur knapp verpasst.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
36.
19:07
Noch vor der Halbzeit nimmt de sichtlich unzufriedene Dario Fossi den ersten Wechsel vor. Das Drittligadebüt von Fabian Herbst endet schon nach 36 Minuten und der deutlich offensiver eingestellte Kamer Krasniqi übernimmt im Mittelfeld.
FSV Zwickau MSV Duisburg
4.
19:07
In den ersten Minuten zeigen sich die Hausherren häufiger in der gegnerischen Hälfte. Ein hoher Ball von der rechten Seite findet im Strafraum Robert Herrmann - der köpft aber weit über das Tor von Vincent Müller, der nicht eingreifen muss.
TSV 1860 München SV Meppen
6.
19:07
Blacha hält Kobylanski im rechten Halbfeld. Der Schiedsrichter pfeift Foulspiel, belässt es aber bei einer Ermahnung. Tallig tritt den Freistoß, aber der kommt viel zu kurz und Meppen kann vor dem Strafraum klären.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
36.
19:06
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Kamer Krasniqi
SC Freiburg II Hallescher FC
5.
19:06
Rote Karte für Jonas Nietfeld (Hallescher FC)
Notbremse und Rot für Nietfeld! Halle legt auch in Freiburg einen Fehlstart hin und ist schon nach fünf Minuten nur noch zu zehnt. Nietfeld will für den HFC retten und zupft am Trikot von Vermeij, der auf der linken Seite bereits frei durch ist. Schiri Jürgensen hat keine Wahl und muss bei seinem Debüt direkt in die Gesäßtasche greifen...
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
36.
19:06
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Fabian Herbst
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
6.
19:06
Erneut probiert es ein Essener aus der Distanz. Eisfelds Aufsetzer aus knapp 27 Metern kann Bördner aber zur Seite abwehren.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
35.
19:06
Robin Fellhauer bringt die Kugel aus dem rechten Halbfeld scharf auf den Elfer. Diesmal verpassen aber Freund und Feind und der ball rauscht ins Toraus.
SC Freiburg II Hallescher FC
4.
19:05
Die Gastgeber bleiben weiter in der Offensive und setzen Halle mit ihrem forschen Auftreten immer wieder im eigenen Sechzehner unter Druck. Nach einem Ballgewinn im gegnerischen Sechzehner schießt Kehl knapp am linken Pfosten vorbei.
TSV 1860 München SV Meppen
3.
19:05
Das war knapp! Die Gastgeber bekommen auf dem linken Flügel einen Freistoß zugesprochen. Kobylanski bringt den Ball scharf vor das Tor und das Ding rutscht gefährlich durch. Kerken wehrt den Ball zur Seite ab und dort klärt ein Meppener am langen Pfosten.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
34.
19:05
Jean Koffi kann ohne Mühe von links in den Oldenburger Strafraum spazieren, kann sich dann aber nicht entscheiden, ob er abschließen oder abspielen soll. So kann die VfB-Abwehr noch klären, bevor es gefährlich wird.
SC Freiburg II Hallescher FC
1.
19:04
Beinahe das schnelle 1:0 für die Freiburger! Ein Fehler im Spielaufbau der Gäste lädt den SC sofort zu einem gefährlichen Konter ein. Ontužāns rennt dabei freistehend auf das Tor zu, kommt allerdings vor dem linken Pfosten leicht ins Straucheln und legt seinen Lupfer daher nur über das Tor.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
3.
19:03
Der erste Abschluss des Spiels. Ennali probiert es nach einem zu kurz abgewehrten Freistoß per Dropkick, zielt aber knapp rechts über die Latte.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
31.
19:03
Wenn die Gastgeber dann mal in eine vielversprechende Situation kommen, machen sie auch zu wenig draus. Jakob Bookjans kann 35 Meter vor dem Tor mal Tempo aufnehmen und könnte dann Kebba Badjie oder Affamefuna-Michael Ifeadigo mitnehmen, spielt seinen Steilpass aber genau zwischen die beiden.
SC Freiburg II Hallescher FC
1.
19:02
Und jetzt läuft das Abendspiel! Die Hallenser gastieren in weißen Jerseys und eröffnen die Partie mit dem Anstoß. Der Sport-Club trägt sein rotes Trikot.
FSV Zwickau MSV Duisburg
1.
19:02
Der Ball rollt! Welches Team erwischt den besseren Start?
FSV Zwickau MSV Duisburg
1.
19:02
Spielbeginn
TSV 1860 München SV Meppen
1.
19:02
Der Ball rollt!
TSV 1860 München SV Meppen
1.
19:01
Spielbeginn
SC Freiburg II Hallescher FC
1.
19:01
Spielbeginn
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
1.
19:01
Der Ball rollt! RWE hat in rot-weißem Outfit angestoßen, Köln ist in schwarzen Trikots gekleidet.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
1.
19:00
Spielbeginn
SC Freiburg II Hallescher FC
19:00
Schiedsricher ist heute der erst 26-jährige Luca Jürgensen aus Hamburg. Jürgensen gilt als großes Talent und absolviert heute sein Profidebüt in der 3. Liga. Wir wünschen viel Erfolg bei der Spielleitung und freuen uns auf spannende 90 Minuten!
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
28.
19:00
Die Oldenburger können mit dem 0:1 mittlerweile hochzufrieden sein. Wenn Elversberg die Angriffe etwas konsequenter zu Ende spielen würde, hätte es hier wohl schon öfter geklingelt. Boevink entschärft einen leicht abgefälschten Distanzschuss im kurzen Eck sicher.
TSV 1860 München SV Meppen
19:00
Die beiden Mannschaften betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken kann es losgehen!
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
25.
18:56
Fast das 0:2 Thore Jacobsen darf 20 Meter vor dem Tor ausziehen und hämmert die Kugel mit links krachend an den Querbalken. Auch da hätte Boevink nichts zu melden gehabt.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
24.
18:55
Die Führung der Gäste ist hochverdient. Der VfB Oldenburg kann bisher nicht an die gute Leistung aus dem 1860-Spiel anknüpfen und rennt nur hinterher.
TSV 1860 München SV Meppen
18:54
Die letzten drei direkten Duelle zwischen den beiden Klubs gingen allesamt 1:1 aus. Am 26. Spieltag der vergangenen Saison egalisierte Feigenspan mit seinem Last-Minute-Treffer die Münchener Führung durch Neudecker spät.
SC Freiburg II Hallescher FC
18:54
In Freiburg herrschen heute beste Fußballbedingungen: Es ist sommerlich warm im Breisgau und die tiefstehende Abendsonne fällt wunderschön auf die Tribünen des legendären Dreisamstadions.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
22.
18:53
Tooor für SV 07 Elversberg, 0:1 durch Kevin Conrad
Das Tor fällt dann im Gegenzug auf der anderen Seite! Und das geht ziemlich leicht. Jannik Rochelt zieht eine Ecke von rechts auf den ersten Pfosten, wo der aufgerückte Kevin Conrad ohne große Gegenwehr an den Ball kommt und platziert ins lange Eck einköpft. Keine Chance für Pelle Boevink!
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
22.
18:52
Das zählt als erste Möglichkeit. Oldenburg arbeitet sich auf der linken Seite mit ein paar schnelle Pässen vorwärts, dann schickt Badjie Schmidt tief in die Box. Aus spitzem Winkel von links setzt der die Kugel ans Außennetz.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
21.
18:51
Oldenburg hat es mittlerweile zumindest geschafft, sich vom Dauerdruck der Gäste etwas zu befreien unddas Geschehen mehr in die Platzmitte zu verlagern. Auf die erste Möglichkeit warten die Hausherren aber noch.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
18.
18:50
Wieder kombiniert die SVE sich stark bis an die Box. Koffi legt dann ab für Schnellbacher, der aus 18 Metern gleich abdrückt, aber im letzten Moment geblockt wird.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
18:50
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Florian Lechner. Ihm assistieren Johannes Schipke und Lothar Ostheimer.
TSV 1860 München SV Meppen
18:48
SV Meppen-Coach Stefan Krämer wechselt im Vergleich zum 3:0-Sieg gegen Zwickau auf zwei Positionen. Für Piossek und Fassbender rücken Käuper und Feigenspan in die erste Elf.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
15.
18:46
Elversberg macht das bisher richtig gut. Die Gäste lassen überhaupt nichts zu, erobern den Ball spätestens kurz hinter der Mittellinie und spielen dann sofort mit Tempo nach vorne. Nur an Abschlüssen fehlt es noch.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
18:46
Bei RWE gibt es hingegen vier Wechsel in der Startelf. Eisfeld, Engelmann, Römling und Sponsel rücken anstelle von Herzenbruch, Harenbrock, Tarnat sowie Plechaty in die Anfangsformation.
SC Freiburg II Hallescher FC
18:44
Trotz englischer Woche hält sich die Rotation bei beiden Trainern heute in Grenzen: Freiburg tauscht zweimal und bietet mit Kehl sowie Guttau zwei neue Akteure auf. Beim HFC gibt es mit Bolyki einen neuen Zielspieler im Sturm.
TSV 1860 München SV Meppen
18:44
Auf Seiten der Löwen gibt es im Vergleich zum Oldenburg-Spiel drei Veränderungen in der Startelf. Für Deichmann, Lex und Skenderovic beginnen Lannert, Boyamba und Lakenmacher.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
13.
18:44
VfB-Trainer Dario Fossi ist an der Seitenlinie im Dauereinsatz um endlich ein bisschen Struktur ins Spiel der Gastgeber zu bekommen. Bisher ohne Erfolg. Stattdessen kommt erneut Elversberg, Koffi kriegt das Leder aus spitzem Winkel von rechts aber nicht aufs Tor.
FSV Zwickau MSV Duisburg
18:42
Im ersten Saisonspiel gegen den VfL Osnabrück gelang es den Duisburgern lange die Null zu halten. In der 82. Minute landete der Ball aber doch noch im Kasten von Vincent Müller. Eine Woche später ging es i m Derbygegen Rot-Weiss Essen zunächst richtig gut los: Nach 52. Minuten führte der MSV durch Tore von Marvin Bakalorz und Moritz Stoppelkamp mit 2:0. Am Ende hieß das Ergebnis jedoch 2:2. Wechsel in der Startaufstellung gibt es im Vergleich zum Essen-Spiel keine. Coach Torsten Ziegner schenkt seiner Mannschaft erneut das Vertrauen.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
10.
18:41
Die SVE macht mächtig Druck und hätte eine Führung nach zehn Minuten bereits verdient. Oldenburg ist noch immer nicht drin in dieser Partie und ausschließlich mit Verteidigen beschäftigt.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
8.
18:40
Und es wird gleich nochmal eng, als Schnellbachers Schlenzer vom linken Strafraumeck knapp drüber geht und auf dem Tor landet.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
7.
18:39
Nach einem Abstimmungsproblem in der Abwehr muss Keeper Pelle Boevink dann plötzlich Kopf und Kragen gegen zwei heranstürmende Elversberger riskieren, um einen frühen Gegentreffer zu verhindern. Das war knapp!
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
6.
18:37
Die Hausherren suchen bisher noch nach ihrer Linie und geben den Ball oft zu schnell her. Jetzt wandert das Leder mal etwas länger durch die Oldenburger Reihen, am Ende steht aber der nächste Ballverlust. Es fehlt noch an Sicherheit.
FSV Zwickau MSV Duisburg
18:36
Zum Saisonauftakt besiegte Zwickau den Hallescher FC mit 3:2. Es folgte eine 0:3-Pleite gegen den SV Meppen. Einen gebrauchten Tag erwischte vor allem Jan Löhmannsröben, der nach zwei Foulspielen innerhalb von zwei Minuten die Gelb-Rote Karte sah. Er wird heute durch Maximilian Jansen ersetzt. Ansonsten nimmt Trainer Joe Enochs trotz der deutlichen Niederlage keine weiteren Veränderungen an seiner Startaufstellung vor.
SC Freiburg II Hallescher FC
18:35
Ganz ohne Punktgewinn sind derzeit noch die Gäste aus Halle. Der HFC legte mit zwei Niederlagen gegen Dresden (0:1) und Zwickau (2:3) einen klassischen Fehlstart hin und ist zu Beginn der neuen Spielzeit sogar Tabellenletzter. Vor allem offensiv geht beim HFC ohne die abgewanderten Elias Huth und Michael Eberwein derzeit kaum etwas. Beim 0:1 gegen Dresden blieb der HFC lange harmlos und entwickelte erst in den Schlussminuten nochmal leichte Torgefahr. Coach André Meyer steht mit seinem Team daher schon früh wieder unter Druck und hofft in Freiburg auf mehr Offensivpower: „Wir spielen es bis zum Strafraum gut – aber man muss Tore machen“, sagte Meyer.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
18:34
Schauen wir dann auch weiter auf die Aufstellungen. In der Startelf der Kölner sind das auch die einzigen beiden Änderungen. Voll wird durch Bördner im Tor ersetzt. Zudem rückt Siebert anstelle von Greger in die Viererkette.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
3.
18:33
Elversberg kommt etwas besser ins Spiel und fährt einen ersten schönen Angriff. Koffi und Fellhauer verlagern das Spiel auf die rechte Seite, Feils gute Flanke rauscht dann einmal quer durch den Fünfer ohne dass jemand herankommt.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
1.
18:31
Der Ball rollt! Die Gäste stoßen ganz in Gelb an, Oldenburg trägt Dunkelblau.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
1.
18:30
Spielbeginn
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
18:30
Gespielt werden kann hier im Marschweg-Stadion übrigens nur, weil eine mobile Flutlichtanlage installiert wurde, die für ausreichend Helligkeit sorgen soll. Die Teams haben den Platz soeben bereits betreten und in wenigen Minuten kann es losgehen!
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
18:29
Kurz noch ein Blick auf die Aufstellungen: Dario Fossi rotiert drei tage nach dem letzten und drei Tage vor dem nächsten Pflichtspiel ordentlich durch und bringt sechs Neue. Neben Keeper Boevink beginnen auch. Mielitz, Krasniqi, Brand, Deichmann, Plautz und Starke (alle Bank). SVE-Coach Horst Steffen belässt es bei einer Änderung und bringt von Piechowski anstelle von Correia (Bank).
TSV 1860 München SV Meppen
18:28
Auch die Gäste aus Meppen sind noch ohne Niederlage unterwegs. Nach einem Remis in Oldenburg fuhr der SVM am vergangenen Samstag einen 3:0-Sieg gegen den FSV Zwickau ein. Pourie besorgte mit einem lupenreinen Hattrick in der Schlussviertelstunde alle drei Treffer.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
18:28
Auch Viktoria Köln startete mit einer Niederlage in die neue Saison. Gegen Waldhof Mannheim gab es ein 1:3. Allerdings konnten die Domstädter am vergangenen Wochenende die ersten drei Punkte der neuen Saison feiern: Gegen das favorisierte Team von Wehen Wiesbaden gab es einen hart erkämpften 1:0-Erfolg. Cheftrainer Olaf Janßen muss am heutigen Abend aber zwei wichtige Stützen ersetzen: Neben dem gesperrten Christoph Greger wird auch Ben Voll aufgrund einer Lebensmittelvergiftung passen müssen. "Essen wird alles in die Waagschale werfen, davor sollten wir Respekt haben. Sie werden extrem gierig sein auf den ersten Sieg", warnte Janßen.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
18:23
Nachdem es für Rot-Weiss Essen zum Drittliga-Auftakt ein herbes 1:5 gegen den Mit-Aufsteiger SV Elversberg setzte, gab es beim 2:2 in Duisburg am vergangenen Wochenende den ersten Punktgewinn für RWE zu verbuchen. Dabei kämpfte sich die Mannschaft von Cheftrainer Christoph Dabrowski nach einem 0:2-Rückstand wieder zurück in die Partie. "Die Mentalität und der Glaube des Teams waren in der zweiten Halbzeit überragend. Ich bin mir sicher, dass uns dieses Erlebnis bei unseren nächsten Aufgaben helfen wird", sagte Dabrowski im Vorfeld.
Rot-Weiss Essen Viktoria Köln
18:22
Herzlich willkommen zum dritten Spieltag in der 3. Liga! Um 19 Uhr gastiert Viktoria Köln beim Aufsteiger Rot-Weiss Essen an der Hafenstraße.
TSV 1860 München SV Meppen
18:19
Holt 1860 München den dritten Sieg im dritten Spiel? Die Mannschaft von Michael Köllner hat nach zwei Spieltagen bereits sechs Punkte auf dem Konto und kassierte nur gegen Borussia Dortmund im DFB-Pokal eine Pflichtspielniederlage in der noch jungen Saison. Zuletzt gewann Sechzig dank eines Treffers von Jesper Verlaat mit 1:0 gegen den VfB Oldenburg.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
18:17
Horst Steffen versprach den Fans nach dem mutlosen Auftritt seiner Mannschaft gegen Saarbrücken Besserung. „Wir werden am Dienstag wieder eine Mannschaft vorfinden, die offensiv einen Plan hat, aktiv unterwegs ist und ein forsches Spiel betreibt, aber auch gut verteidigt“, so der SVE-Coach, der zugleich aber auch vor dem Gegner warnte: "Die Oldenburger treten frech und forsch auf und wollen klarmachen, dass sie als Aufsteiger in die 3. Liga gehören."
FSV Zwickau MSV Duisburg
18:17
Am Ende der vergangenen Saison standen die Hausherren sieben Punkte vor den Gästen aus dem Ruhrgebiet. Während der FSV bereits gerettet war, mussten die Zebras bis kurz vor Saisonende um den Klassenerhalt kämpfen. In den direkten Aufeinandertreffen hatte Zwickau mit einem 1:0- und einem 3:2-Sieg jeweils knapp die Nase vorn. Der MSV hat demnach noch eine Rechnung offen.
SC Freiburg II Hallescher FC
18:14
Für die 2. Mannschaft des Sport-Clubs Freiburg kommt die frühe englische Woche in der 3. Liga durchaus gelegen. Die Breisgauer sind auch am 3. Spieltag noch ungeschlagen und verbuchten bei Aufsteiger Bayreuth mit einem 1:0 erst vor drei Tagen ihren ersten Saisonsieg. Nun will der SC auch vor den eigenen Fans nachlegen und gegen den Halleschen FC den ersten Heimsieg einfahren. In der vergangenen Saison zeigten sich die Freiburger heimstark: 30 von 47 Punkten holte die zweite Garde des SC im Dreisamstadion.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
18:13
Obwohl es beim zweitligaerfahrenen Max Wegner doch nicht für eine Nominierung gereicht hat und der Offensivmann weiter ausfällt, gab sich Coach Dario Fossi, der im Tor wieder auf Aufstiegs-Keeper Pelle Boevink setzt, im Vorfeld optimistisch. "Wir müssen die Leistung nun in die kommende Partie am Dienstag mitnehmen. Das ist die Kunst, wenn man in der 3. Liga bestehen will." Wenn das gelingt hofft Fossi, nicht nochmal erleben zu müssen, "dass wir für ein gutes Spiel gelobt werden und dann trotzdem verlieren."
TSV 1860 München SV Meppen
18:09
Guten Abend und herzlich willkommen im Stadion an der Grünwalder Straße zum 3. Spieltag der 3. Liga und der Partie zwischen dem TSV 1860 München und dem SV Meppen. Um 19 Uhr geht’s los.
FSV Zwickau MSV Duisburg
18:06
Hallo und herzlich willkommen zum 3. Spieltag in der 3. Liga. In der GGZ Arena trifft der heimische FSV Zwickau auf dem MSV Duisburg. Viel Spaß!
SC Freiburg II Hallescher FC
17:46
Guten Abend zur 3. Liga und dem Spiel zwischen dem SC Freiburg II und Halleschen FC. Holt der HFC im Breisgau seinen ersten Saisonsieg oder punktet die SC-Reserve weiter? Ab 19 Uhr erfahren wir mehr!
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
17:45
Die Gäste aus Elversberg mussten nach ihren überragenden Saisonstart mit dem 5:1 bei Rot-Weiß Essen und dem sensationellen Pokalerfolg gegen Bayer Leverkusen am Wochenende den ersten herben Rückschlag hinnehmen. Gegen den 1. FC Saarbrücken mussten sich harmlose Elversberger vor heimischem Publikum mit 0:2 geschlagen geben. Damit kassierte die SVE ausgerechnet im Saarland-Derby die erste Pflichtspielniederlage seit über einem halben Jahr. Man darf gespannt sein, wie die Reaktion der Mannschaft darauf ausfällt.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
17:34
Der VfB Oldenburg hat sich in den ersten zwei Spielen zwar gut verkauft, wartet aber weiter auf den ersten Dreier. Nach dem Auftaktremis gegen Meppen hielten die Niedersachsen auch beim TSV 1860 München gut mit, kassierten aber eine Viertelstunde vor Schluss noch das entscheidende 0:1. Im Aufsteigerduell gegen Elversberg soll nun endlich der erste Sieg her und mithelfen kann dabei wahrscheinlich auch wieder Kapitän Max Wegner, der am Wochenende noch mit muskulären Beschwerden aussetzen musste. Zudem sind gut 5.000 Zuschauer ins Stadion gekommen, um das Team von Dario Fossi zu unterstützen.
VfB Oldenburg SV 07 Elversberg
17:30
Hallo und herzlich willkommen zur dritten Liga am Dienstagabend! Spieltag Nummer drei wird gleich vom VfB Oldenburg und der SV 07 Elversberg eröffnet. Um 18:30 Uhr rollt der Ball im Marschweg-Stadion!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV17132242:142841
21. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR1796227:131433
3SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW1794433:201331
4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI1794424:141031
5SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE1794421:19231
6TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M601793530:201030
7Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK1776427:20727
8Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW1782723:29-626
9Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD1765624:20423
10VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN1764729:27222
11MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV1764719:20-122
12SC VerlSC VerlVerlVRL1764723:25-222
13Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE1757524:27-322
14Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB1753913:23-1018
15Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL1744924:26-216
16VfB OldenburgVfB OldenburgOldenburgOLD1744921:33-1216
17FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI1744915:27-1216
18Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1735916:26-1014
19SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM1727816:30-1413
20SpVgg BayreuthSpVgg BayreuthBayreuthBAY17341011:29-1813
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1SV 07 ElversbergLuca SchnellbacherSV 07 Elversberg13900,69
2Dynamo DresdenAhmet ArslanDynamo Dresden15810,53
SV Wehen WiesbadenIvan PrtajinSV Wehen Wiesbaden12800,67
SV 07 ElversbergJannik RocheltSV 07 Elversberg17800,47
VfL OsnabrückBa-Muaka SimakalaVfL Osnabrück17830,47

Aktuelle Spiele