Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
90.
19:26
Fazit:
Borussia Mönchengladbach und der 1. FSV Mainz 05 trennen sich zum Abschluss des 28. Bundesligaspieltags mit einem 1:1-Remis. Nach dem auf einem Treffer Embolos (33.) beruhenden 1:0-Pausenstand erwischten die bis dato blassen Rheinhessen den deutlich besseren Wiederbeginn und schrammten durch eine Doppelchance Onisiwos und Burkardts nur hauchdünn am schnellen Ausgleich vorbei (49.). Das Svensson-Team bestätigte daraufhin ihren Aufwärtstrend und blieb tonangebend, ohne sich zunächst weitere klare Abschlüsse erarbeiten zu können. Für ihre Hartnäckigkeit belohnten sie sich in Minute 73: Onisiwo egalisierte den Spielstand nach Vorarbeit Lees. Auch in der Schlussphase beherrschten die Nullfünfer die im zweiten Durchgang erschreckend schwachen Fohlen und wären beinahe als Sieger vom Platz gegangen: Kurz vor dem Ende scheiterten sowohl Burkardt als auch Lee aus wenigen Metern an Sommer (89.). Borussia Mönchengladbach tritt am Samstag bei der SpVgg Greuther Fürth an. Der 1. FSV Mainz 05 bestreitet am Mittwoch ein Nachholspiel beim FC Augsburg. Einen schönen Abend noch!
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
90.
19:24
Spielende
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
90.
19:23
Wieder Glück für Mönchengladbach! Nach einer zu kurzen Kopfballrückgabe Scallys kann der herausstürmende Sommer nur knapp vor Burkardt retten, befördert den Ball mit der Hüfte aus der Gefahrenzone.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
90.
19:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Der Nachschlag im Borussia-Park soll 240 Sekunden betragen.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
89.
19:19
Mainz schrammt erneut zweimal hauchdünn am Siegtor vorbei! Nach einer Flanke von der linken Außenbahn scheitert zunächst der grätschende Burkardt an Sommer. Lee will den Abpraller aus gut drei Metern einnicken, doch auch diesen Ball stoppt Sommer: Er lenkt ihn in der linken Ecke erst an die Unterkante der Latte und fängt ihn dann vor der Linie.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
88.
19:17
Für die Fohlen geht es nur noch darum, den einfachen Punktgewinn über die Ziellinie zu retten. Sie sind weit davon entfernt, noch einmal offensive Impulse zu setzen.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
87.
19:16
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Joe Scally
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
87.
19:16
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Stefan Lainer
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
87.
19:16
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: László Bénes
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
87.
19:16
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Kouadio Koné
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
86.
19:16
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Kevin Stöger
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
86.
19:16
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Anton Stach
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
85.
19:15
Infolge einer weiteren Ecke der Rheinhessen kommt Onisiwo im Strafraum gleich zu zwei Schüssen. Nachdem Ginter zunächst geblockt hat, fliegt der zweite Versuch des Österreichers aus halbrechten zwölf Metern rechts am Tor vorbei.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
84.
19:13
Burkardt verpasst aus bester Lage! Der U21-Nationalspieler springt nach Stachs Eckstoßflanke von der linken Fahne an der halbrechten Fünferkante höher als sein Bewacher Lainer. Er köpft dann aber gegen den Rücken des Österreichers.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
81.
19:10
Hütters zweiter Einwechselspieler ist Kramer. Der ersetzt Neuhus im defensiven Mittelfeld. Zudem scheint der Mönchengladbacher Trainer auf eine Fünferkette umzustellen.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
80.
19:09
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Christoph Kramer
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
80.
19:09
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Florian Neuhaus
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
79.
19:08
Die Rheinhessen geben sich mit dem Unentschieden nicht zufrieden, drängen auf den Siegtreffer. Da Mönchengladbach seine Trägheit nicht ablegen kann, ist dieser auch alles andere als unwahrscheinlich.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
76.
19:05
Onisiwo beinahe mit dem Doppelpack! Der Torschütze ist am kurzen Fünfereck Adressat einer scharfen Flanke Widmers von der rechten Außenbahn. Er nickt mittig auf den Heimkasten, wo Sommer sicher zupackt.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
73.
19:03
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:1 durch Karim Onisiwo
Mainz belohnt sich mit dem Ausgleich! Infolge eines hohen Ballgewinns schickt Lee Onisiwo per Steilpass auf die rechte Strafraumseite. Der Österreicher schießt aus gut 14 Metern flach und hart in die linke Ecke.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
73.
19:02
Lee verlangt Sommer alles ab! Der Joker zieht vom rechten Flügel in den Halbraum ein und produziert aus 20 Metern mit dem linken Innenrist einen flatterhaften Schuss, der für die obere rechte Ecke bestimmt ist. Sommer verhindert den Einschlag mit einer tollen Flugeinlage.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
72.
19:01
Onisiwo kommt einen Schritt zu spät! Nach Pässen Boëtius' und Stachs spielt Burkardt von der tiefen linken Strafraumseite flach und hart an die Fünferkante. Der adressierte Onisiwo verpasst eine Abnahme aus bester Lage nur knapp.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
69.
18:59
Gästetrainer Bo Svensson bringt mit Lee einen frischen Offensivmann. Der Südkoreaner übernimmt Barreiros Aufgaben im angriffsorientierten Mittelfeld.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
68.
18:58
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jae-sung Lee
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
68.
18:58
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Leandro Barreiro
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
67.
18:56
Der FSV würde im Falle einer Niederlage Tabellenzehnter bleiben. Der Rückstand auf die internationalen Ränge würde durch die Hoffenheimer Niederlage weiterhin sieben Zähler betragen.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
64.
18:54
Heimkapitän Stindl hat noch nicht wieder die Luft für 90 Minuten. Er gibt die Binde an Keeper Sommer ab und macht Platz für Eigengewächs Noß. Der absolviert nach einem Kurzeinsatz erst seine zweite Bundesligapartie.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
63.
18:53
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Conor Noß
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
63.
18:53
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Lars Stindl
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
60.
18:50
Der erste gefährliche Konter der Fohlen! Emoblo treibt den Ball im halbrechten Offensivkorridor temporeich nach vorne. Bei dichter Verfolgung durch Bell schießt er aus gut 14 Metern auf die flache linke Ecke. Zentner taucht ab und hält den Ball fest.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
57.
18:46
Zweifellos hat es Mainz geschafft, die Abgeklärtheit der Fohlen zu beenden. Es sind nun die Gäste, die einen sehr sicheren Eindruck in Ballbesitz vermitteln. Ein Punktgewinn in der Fremde ist wieder deutlich realistischer geworden.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
54.
18:43
Burkardt bewirbt sich für eine schnelle Gelbe Karte: Der Joker steigt Emoblo auf dessen rechten Fuß. Obwohl es für dieses Vergehen in Halbzeit eins schon zwei Verwarnungen gab, belässt es Referee Schlager diesmal bei einer Ermahnung.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
53.
18:42
Die Nullfünfer zeigen nach dem Seitenwechsel ein ganz anderes Gesicht, drängen plötzlich mit aller Macht auf das Ausgleichstor. Die vor dem Kabinengang so stabilen Fohlen sind noch gar nicht im zweiten Durchgang angekommen.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
50.
18:40
Onisiwo wird durch Boëtius auf die linke Sechzehnerseite geschickt. Er legt sich den Ball an Elvedi vorbei und schießt mit dem rechten Fuß auf die kurze Ecke. Dort packt Sommer sicher zu.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
49.
18:38
Die große Doppelchance für Mainz! Onisiwo hat gegen aufgerückte Hausherren im offensiven Zentrum viel freien Rasen vor sich. Aus vollem Lauf und 20 Metern feuert er den Ball an den rechten Pfosten. Burkardt will aus gut sieben Metern abstauben, doch Keeper Sommer lenkt den Ball mit einem wahnsinnigen Reflex über seinen Kasten.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
48.
18:37
Während Adi Hütter in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Bo Svensson mit U21-Nationalspieler Burkardt einen frischen Akteur ins Rennen. Ingvartsen ist in der Kabine geblieben.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
46.
18:34
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Hennes-Weisweiler-Allee! Nachdem die Fohlen vor der Länderspielpause zwei wichtige Erfolgserlebnisse eingefahren haben, präsentieren sie sich bei der Rückkehr aller Zuschauer als stabil, haben den in der Tabelle vor ihnen platzierten Nullfünfer über weite Strecken im Griff. Mainz findet in aktiver Hinsicht bislang kaum statt und benötigt nach dem Seitenwechsel viel mehr Ballsicherheit, um eine realistische Chance auf einen Punktgewinn zu haben.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
46.
18:34
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jonathan Burkardt
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
46.
18:34
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Marcus Ingvartsen
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
46.
18:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
45.
18:19
Halbzeitfazit:
Borussia Mönchengladbach führt zur Pause des Heimspiels gegen den 1. FSV Mainz 05 mit 1:0. Die Fohlen verzeichneten in der Anfangsphase klare Feldvorteile, ohne diese in zwingende Strafraumszenen umwandeln zu können. In einer Phase, in der die Nullfünfer aktiver wurden, kamen sie durch Pléa zu einer ersten guten Chance (17.). Auch in der Folge befand sich die Hütter-Auswahl meist im Vorwärtsgang und schaffte es ein ums andere Mal in die Tiefe, doch unpräzise Anschlussaktionen sowie mangelnde Geschwindigkeiten verhinderten zunächst weitere klare Abschlüsse. Durch Embolo belohnten sie sich in der 33. Minute dann aber doch für ihre Überlegenheit. In der Schlussphase setzte Mönchengladbach seine Dominanz fort, konnte sich einem zweiten Treffer aber nicht ernsthaft annähern. Bis gleich!
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
45.
18:18
Ende 1. Halbzeit
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
45.
18:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins im Borussia-Park soll um 60 Sekunden verlängert werden.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
45.
18:17
Stindl hat nach einem Flugball aus dem Mittelfeld ein paar Meter Vorsprung gegenüber Hack. Der holt ihn an der rechten Strafraumlinie aber noch ein und blockt den flachen Schuss des Heimkapitäns zur Ecke. Die bringt Mönchengladbach nichts ein.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
42.
18:13
Pléa taucht auf der linken Sechzehnerseite auf. Der Flachpass des Franzosen ist für den am Elfmeterpunkt positionierten Embolo bestimmt, doch Innenverteidiger Bell fälscht den Ball so ab, dass er zu Keeper Zentner kullert.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
40.
18:11
Gelbe Karte für Leandro Barreiro (1. FSV Mainz 05)
Im Kampf um einen versprungenen Ball räumt Barreiro Beyer unsanft ab. Als erster Mainzer kassiert der Luxemburger die Gelbe Karte.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
39.
18:10
Die Fohlen nutzen also ihre zweite größere Gelegenheit, um sich den Vorteil zu sichern. Durch den Treffer erobern sie in der Live-Tabelle Rang elf zurück und rücken auf einen Punkt an den heutigen Widersacher heran. Der Vorsprung auf die Abstiegszone wächst auf zehn Punkte an.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
36.
18:08
Gegen aufgerückte Rheinhessen wird Embolo im Zentrum durch Stindl steil geschickt. Er behauptet den Ball zwar gegen zwei Abwehrspieler, bringt mit dem rechten Fuß aber nur einen harmlosen Schuss zustande.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
33.
18:04
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:0 durch Breel Embolo
Embolo besorgt das Führungstor für Mönchengladbach! Über Lainer und Stindl gelangt der Ball vom rechten Flügel zu Embolo im Zentrum. Der bekommt den Ball vom angespielten Neuhaus schnell wieder und hat so aus mittigen 14 Metern. Er vollendet mit dem rechten Innenrist in die flache linke Ecke.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
32.
18:03
Bensebaini gegen Zentner! Stindl legt im Sechzehner von der linken Grundlinie halbhoch für den Algerier zurück. Der verarbeitet das undankbare Anspiel zu einer Volleyabnahme, die aus 14 Metern mittig auf den Mainzer Kasten rauscht. Zentner packt sicher zu.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
29.
18:01
... Stach befördert den Ball mit dem rechten Innenrist direkt auf den Kasten, doch der beabsichtigte Flatter-Effekt tritt nicht ein. Sommer ist problemlos zur Stelle.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
28.
17:59
Gelbe Karte für Matthias Ginter (Bor. Mönchengladbach)
Ginters Foul an Stach bringt dem Mönchengladbacher Abwehrmann nicht nur eine Gelbe Karte ein, sondern dem FSV einen Freistoß in gefährlicher Position...
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
27.
17:58
Da war mehr drin! Pléa taucht vor der letzten gegnerischen Linie auf und schickt Lainer auf die rechte Sechzehnerseite. Der zögert mit seinem Querpass vor den Kasten einen Tick zu lange, so dass dieser von Niakhaté abgegrätscht wird.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
24.
17:55
Die Fohlen geben weiterhin den Takt vor, attackieren vornehmlich über ihren rechten Flügel. Dort ist Lainer deutlich aktiver als sein Gegenüber Bensebaini.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
21.
17:52
Zentner passt auf! Nach Konés Flugball in die halbrechte Tiefe droht Embolo, alleine vor dem Mainzer Gehäuse aufzutauchen. Zentner hat sein Hoheitsgebiet aber rechtzeitig verlassen und ist letztlich mit der Brust vor dem Schweizer zur Stelle.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
19.
17:49
Koné zieht von halblinks in die Mitte und probiert sich aus 25 Metern mit einem Rechtsschuss. Wegen starker Rücklage fliegt der Ball weit über Zentners Kasten.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
17.
17:48
Pléa mit der Großchance zum 1:0! Der durch Koné per Steilpass an die rechte Strafraumlinie geschickte Lainer spielt mit dem ersten Kontakt halbhoch nach innen. Pléa ist Hack enteilt und lenkt den Ball mit dem linken Innenrist aus zehn Metern knapp über den linken Winkel.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
15.
17:47
Die Svensson-Auswahl verfügt mittlerweile über einen besseren Zugriff im Mittelfeld und erhöht die Entfernung der Mönchengladbacher Ballzirkulationen von ihrem Gehäuse.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
13.
17:44
Infolge eines hohen Ballgewinns packt Ingvartsen aus mittigen 21 Metern einen harten Schuss mit dem linken Spann aus, der abgefälscht zentral auf den Heimkasten rauscht. Dort packt BMG-Schlussmann Sommer souverän zu.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
10.
17:41
Gelbe Karte für Breel Embolo (Bor. Mönchengladbach)
Der ballführende Embolo tritt Hack mit voller Wucht auf dessen linken Fuß. Schiedsrichter Schlager hat den Regelverstoß aus nächster Nähe beobachtet und ahndet ihn mit einer frühen ersten Verwarnung.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
9.
17:40
Stachs Flankenversuch aus dem halbrechten Offensivkorridor wird unfreiwillig zu einem direkten Schuss, der in Richtung langer Ecke segelt. Sommer hebt zwar vorsichtshalber ab, doch letztlich landet der Ball auf dem Netz.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
8.
17:39
Die Rheinhessen sind noch nicht richtig in der Partie angekommen, verschanzen sich früh an ihren Sechzehner. Der letzte Auswärtssieg gelang ihnen übrigens im Oktober.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
6.
17:37
Widmer rettet vor Embolo! Stindl gelangt durch einen Doppelpass mit Lainer auf rechts hinter die gegnerische Abwehrkette. Seine Flanke vor den Kasten ist für Embolo bestimmt, doch dessen Landsmann Widmer verhindert einen Kopfball.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
5.
17:36
... Stindls Ausführung mit dem rechten Innenrist ist für den Bereich zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt bestimmt. Dort befördert Stach den Ball per Kopf aus der Gefahrenzone.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
4.
17:35
Niakhatés Stoß gegen Pléa auf der linken Abwehrseite zieht einen Freistoß in guter Flankenlage nach sich...
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
3.
17:34
In den ersten Momenten lassen die Hausherren den Ball in ihren Reihen kreisen, werden von den Gästen ungefähr an der Mittellinie empfangen. Nach Wegen in die Spitze suchen sie noch.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
1.
17:32
Mönchengladbach gegen Mainz – Durchgang eins im Borussia-Park ist eröffnet!
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
1.
17:31
Spielbeginn
FC Augsburg VfL Wolfsburg
90.
17:30
Fazit:
Das war's! Überpünktlich pfeift Schiedsrichter Stegemann ab und erlöst damit den VfL Wolfsburg, der sich dem FC Augsburg am 28. Spieltag in der WWk Arena mit 0:3 geschlagen geben muss. Nachdem die Wölfe mit spürbar mehr Energie als in der ersten Hälfte aus den Kabinen kamen und im Angriffsspiel zielstrebiger wurden, wurden sie durch das 2:0 durch Niederlechner enorm ausgebremst. Nur kurz danach klingelte es zum dritten Mal in Pervans Kasten und das Spiel schien bereits gelaufen. Mit zahlreichen Wechseln auf beiden Seiten wurde viel Zeit von der Uhr genommen und die Drangphase der Gäste, in der sie mehrere gute Möglichkeiten hatten, die allesamt ungenutzt blieben, kam zu spät. So sichern sich die Fuggerstädter einen ganz wichtigen Dreier im Abstiegskampf und stürzen die Niedersachsen, die nun drei Spiele hintereinander verloren, noch tiefer in die Krise. Mit jeweils einem Tor und einer Vorlage sind Pedersen und Niederlechner die Männer der Stunde. Einen schönen Abend noch!
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
17:29
Soeben haben die Mannschaften vor gut 45000 Zuschauern den Rasen betreten.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
90.
17:20
Spielende
FC Augsburg VfL Wolfsburg
89.
17:20
Einwechslung bei FC Augsburg: Jan Morávek
FC Augsburg VfL Wolfsburg
89.
17:20
Auswechslung bei FC Augsburg: Arne Maier
FC Augsburg VfL Wolfsburg
89.
17:20
Einwechslung bei FC Augsburg: Alfreð Finnbogason
FC Augsburg VfL Wolfsburg
89.
17:19
Auswechslung bei FC Augsburg: Ricardo Pepi
FC Augsburg VfL Wolfsburg
89.
17:19
Der VfL kommt in den letzten Minuten zu guten Möglichkeiten, scheitert aber regelmäßig an Gikiewicz, oder bringt die Kugel nicht auf den Kasten.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
88.
17:18
Nmecha läuft halblinks in der Box alleine auf Gikiewicz zu, von hinten rutscht Gouweleeuw in den Zweikampf. Der Stürmer legt die Kugel am Keeper vorbei und will dann einen Elfer ziehen. Stegemann geht aber nicht darauf ein und auch der VAR meldet sich nicht.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
85.
17:16
Nach einer Hereingabe von der linken Seite springt der zweite Ball halblinks vor dem Fünfer auf Höhe des linken Pfostens Wind vor die Füße. Aus der Drehung befördert er das Spielgerät noch gefährlich halbhoch auf den kurzen Pfosten. Gikiewicz reagiert aber stark und hält das Leder mit einem schönen Reflex mit der rechten Hand. Mit dem zweiten Kontakt hat er es sicher.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
84.
17:14
Baku wird halbrechts vor dem rechten Sechzehnereck von Iago gefällt, es gibt Freistoß. Geschlagen von Lukebakio ist dieser im Anschluss aber viel zu weit und bringt nichts ein.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
82.
17:12
Augsburg Rekord-Bundesliga-Torschütze Nummer zwei André Hahn betritt den Rasen! Er kommt für den Torschützen und Vorlagengeber Niederlechner.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
81.
17:10
Einwechslung bei FC Augsburg: André Hahn
FC Augsburg VfL Wolfsburg
81.
17:10
Auswechslung bei FC Augsburg: Florian Niederlechner
FC Augsburg VfL Wolfsburg
80.
17:10
Nun werden die Wolfsburger Angriffe tatsächlich zielstrebiger. Etwas spät, wie es scheint. Steffen flankt nach einer schnellen Kombination im Mittelfeld von der linken Seite scharf an den Fünfer. Dort verpasst Wind aber das richtige Timing und das Leder touchiert nur seinen Schädel, fliegt in Richtung rechte Eckfahne.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
79.
17:08
Bei einem Einwurf von der rechten Seite dreht Kruse gut nach innen auf, geht einige Meter und legt dann nach links in den Rückraum zu Wind. Der setzt zum Linksschuss aus 20 Metern an, ihm rutscht das Leder aber etwas über den Schlappen und er verzieht nach links.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
77.
17:07
Andi Zeqiri versucht es auf Höhe des kurzen Pfostens mit einem flachen Distanzschuss aus 18 Metern und setzt den Ball nur knapp am linken Alu vorbei.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
76.
17:06
VfL-Co-Trainer Heilmann möchte mit einem Dreierwechsel neuen Schwung bringen, ob das noch etwas ändern kann, ist fraglich. Dass Arnold vom Platz genommen wird, kommt auch nicht oft vor. Außerdem verlassen Schlager und Mbabu den Rasen. Für sie sind nun Baku, Gerhardt und Vranckx mit von der Partie.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
75.
17:04
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Yannick Gerhardt
FC Augsburg VfL Wolfsburg
75.
17:04
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Xaver Schlager
FC Augsburg VfL Wolfsburg
75.
17:04
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Aster Vranckx
FC Augsburg VfL Wolfsburg
75.
17:03
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Maximilian Arnold
FC Augsburg VfL Wolfsburg
75.
17:03
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Ridle Baku
FC Augsburg VfL Wolfsburg
75.
17:03
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Kevin Mbabu
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
17:03
Bei den Nullfünfern, die mit nur sieben Punkten das zweitschwächste Auswärtsteam des nationalen Fußball-Oberhauses stellen und die nur einen der letzten elf Bundesligavergleiche mit den Schwarz-Weiß-Grünen für sich entschieden, stellt Coach Bo Svensson nach dem 4:0-Heimerfolg gegen den DSC Arminia Bielefeld dreimal um. Anstelle von Kohr (Gelbsperre), Lee und Burkardt (beide auf der Bank) beginnen Stach, Barreiro und Ingvartsen.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
73.
17:02
Mit dem dritten Streich scheint die Angelegenheit nun gelaufen. Es benötigt schon ein kleines Wunder, wenn Wolfsburg hier noch zu einem Punkt kommen möchte.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
72.
17:01
Einwechslung bei FC Augsburg: Andi Zeqiri
FC Augsburg VfL Wolfsburg
72.
17:01
Auswechslung bei FC Augsburg: Mads Pedersen
FC Augsburg VfL Wolfsburg
71.
17:01
Auf der anderen Seite kommt Kruse halblinks in der Box aus 14 Metern zu einer guten Abschlussmöglichkeit. Es geht aber einfach nichts zusammen bei den Wölfen. Den unplatzierten, flachen Linksschuss hält Gikiewicz sicher.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
69.
16:58
Tooor für FC Augsburg, 3:0 durch Mads Pedersen
Doppelschlag FCA! Mit einem einfachen Doppelpass im rechten Halbraum mit Pepi überbrückt Gruezo viel Raum und legt vor der Box nach links zu Niederlechner quer. Der tut es ihm gleich und setzt den weiter links an der Strafraumkante postierten Pedersen in Szene, der die Kugel mit seinem starken Linken humorlos und unhaltbar in den kurzen, linken Winkel drischt. Was für ein schönes Tor!
FC Augsburg VfL Wolfsburg
68.
16:57
Es wird noch schwieriger für den VfL, dem nun auch nicht mehr viel Zeit bleibt. Ein 2:0 ist aber bekanntlich ein trügerisches Ergebnis, auf dem sich die Fuggerstädter nicht ausruhen sollten.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
66.
16:56
Mbabu bleibt jetzt rechts in der Box im Zweikampf stabil und spielt den Ball gefährlich scharf nach schräg links vorne in und durch den Fünfer. Wieder fehlt jemand, der die Hereingabe abnimmt.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
16:56
Auf Seiten der Fohlen, die im Hinspiel Anfang November in der Mewa-Arena nach Toren Neuhaus' (38.) und Widmers (76.) ein 1:1-Unentschieden ergatterten und denen die erste Drei-Spiele-Siegesserie seit Juni 2020 winkt, hat Trainer Adi Hütter im Vergleich zum erfolgreichen Gastspiel beim VfL Bochum zwei personelle Änderungen vorgenommen. Elvedi und Stindl nehmen die Plätze von Netz (muskuläre Probleme) und Thuram (Adduktorenprobleme) ein.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
66.
16:55
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Dodi Lukébakio
FC Augsburg VfL Wolfsburg
66.
16:55
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Sebastiaan Bornauw
FC Augsburg VfL Wolfsburg
65.
16:54
Der Treffer wurde noch auf ein mögliches Handspiel überprüft, dann ist zeigt Schiedsrichter Stegemann aber auf den Punkt, das Tor zählt!
FC Augsburg VfL Wolfsburg
63.
16:51
Tooor für FC Augsburg, 2:0 durch Florian Niederlechner
Wieder ist es Oxford, der den anschließenden Eckstoß von der rechten Seite im Zentrum nach links auf den langen Pfosten verlängert. Dort hält Niederlechner seinen rechten Schlappen rein, schießt sich selbst an die Nase, von wo das Spielgerät in die Maschen fliegt. 2:0 Augsburg!
FC Augsburg VfL Wolfsburg
62.
16:51
Beinahe das 2:0! Einen weiten Freistoß von kurz hinter der Mittellinie verlängert Oxford hinter dem zweiten Pfosten in Richtung des kurzen Pfostens, wo es Niederlechner mit einem ganz schwachen Kontakt weiterleitet. Pervan ist schon geschlagen, in letzter Sekunde klärt Arnold auf der Linie aber noch per Kopf.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
60.
16:50
Gouweleeuws Rückspiel von 15 Metern vor der Mittellinie auf seinen Keeper Gikiewicz gerät etwas kurz, bevor Wind dazwischen preschen kann, ist der Hüter aber schon weit aus dem Kasten geeilt und schlägt das Spielgerät weit nach vorne.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
16:47
Auch der 1. FSV Mainz 05 ist mit einem guten Gefühl in die Länderspielpause gegangen, schickte er nach den Niederlagen beim 1. FC Union Berlin (1:3) und gegen Borussia Dortmund (0:1) den DSC Arminia Bielefeld mit einer 4:0-Packung auf die Heimreise. Er kann als Tabellenzehnter ganz entspannt auf die letzten sieben Spieltage blicken und darf möglicherweise noch auf die Teilnahme am internationalen Geschäft schielen: Mit einem Sieg würde der FSV den Rückstand auf den sechsten Platz auf vier Punkte verkleinern.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
57.
16:46
Und hat durch Daniel Caligiuri eine richtig gute Möglichkeit! Iago entwischt auf der linken Angriffsseite dem heute nicht aufmerksamen Mbabu und legt kurz vor der Grundlinie quer. Am Elfmeterpunkt steht Caligiuri sträflich frei, gerät aber in Rückenlage und schweißt das Spielgerät deutlich über den Querbalken in die Zuschauerränge.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
55.
16:45
Die ersten zehn Minuten nach Wiederanpfiff gehörten den Niedersachsen, die dabei zu einer guten Chance kamen. Insgesamt erscheinen die Angriffsversuche planvoller. Nun wird aber wieder der FCA stärker.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
54.
16:43
Mit einer sehr ansehnlichen Kurzpasskombination spielt sich der VfL von der linken Außenbahn über das Zentrum nach rechts in die Box. Dort entscheidet sich Mbabu für die Flanke vor das Tor, die einmal mehr von der Verteidigung geblockt wird. Vermutlich wäre ein Zurücklegen in Richtung Elfmeterpunkt besser gewesen.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
52.
16:41
Mit einem schönen, flachen Pass in den Rückraum bedient Gruezo den fernschussstarken Caligiuri. Dessen Versuch mit rechts aus gut 20 Metern bleibt aber an der Verteidigung hängen.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
16:41
Borussia Mönchengladbach hat vor dem vereinsfußballfreien Wochenende zwei wichtige Schritte in Richtung vorzeitigem Klassenerhalt geschafft. Nachdem die Schwarz-Weiß-Grünen Kellerkonkurrent Hertha BSC mit 2:0 geschlagen hatten, waren sie auch beim VfL Bochum erfolgreich: Beim Aufsteiger führten sie bei Anbruch der Schlussphase mit 2:0, als die Partie wegen eines von einem Heimfan ausgeführten Becherwurfs auf den Linienrichter Christian Gittelmann abgebrochen wurde. Am letzten Donnerstag wurde die Partie dann zugunsten der Fohlen gewertet, die zuletzt jeweils in Abwesenheit ihres coronainfizierten Cheftrainers Adi Hütter auftraten.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
49.
16:37
Richtig gute Chance für die Wölfe! Wolfsburg bricht auf der linken Seite durch, von dort kommt das flache Rückspiel an das linke Fünfereck zu Jonas Wind. Bei seinem Linksschuss erwischt er das Spielgerät zwar nicht wirklich gut, befördert es aber trotzdem gefährlich auf das lange Eck. Rafał Gikiewicz ist mit seinen linken Fingerspitzen noch dran, der Ball ist aber noch im Spiel und bleibt gefährlich. Aus relativ zentraler Position und acht Metern Torentfernung wird Schlager beim Abschlussversuch jedoch entscheidend gestört. Dann ist die Situation bereinigt.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
48.
16:37
Der VfL kommt drückend aus der Kabine und drängt die Augsburger zurück.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
47.
16:35
Da Dorsch gelbvorbelastet ist und seitdem auch schon das ein oder andere Foul spielte, reagiert Weinzierl sicherheitshalber und bringt mit Gruezo einen Eins-zu-Eins-Ersatz für das defensive Mittelfeld.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
46.
16:34
Einwechslung bei FC Augsburg: Carlos Gruezo
FC Augsburg VfL Wolfsburg
46.
16:34
Auswechslung bei FC Augsburg: Niklas Dorsch
FC Augsburg VfL Wolfsburg
46.
16:34
In der WWK Arena rollt der Ball wieder!
FC Augsburg VfL Wolfsburg
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Augsburg VfL Wolfsburg
45.
16:27
Halbzeitfazit:
Die erste Halbzeit ist im Sack. Dank des Blitzstarts und Iagos Treffer aus der ersten Minute führt der FC Augsburg im Abstiegskampf mit 1:0 gegen den VfL Wolfsburg. Direkt im Anschluss hatte der FCA noch eine sehr gute Möglichkeit, Niederlechners flache Hereingabe von rechts wurde aber im letzten Moment noch abgefangen. Im Anschluss flachte das Geschehen enorm ab. Die Wölfe wachten zwar irgendwann auf, fanden im Offensivspiel aber einfach keine Ideen, mit denen sie der Augsburger Hintermannschaft hätten gefährlich werden können. Eine gute Mögklichkeit bot sich Nmecha, der aus 15 Metern aber an Gikiewicz scheiterte. Die Fuggerstädter standen hinten sehr sicher und ließen kaum etwas zu. Nach vorne setzten sie immer wieder Nadelstiche, so richtig zwingend wurde es, abgesehen von der Chance in der Nachspielzeit, aber vor Pervans Kasten auch nicht mehr. Auch wenn es nicht so wirkt, haben die Niedersachsen zur Halbzeit Ballbesitz- sowie Zweikampfvorteile. Können sie dies nach Wiederanpfiff in etwas Zählbares verwandeln?
FC Augsburg VfL Wolfsburg
45.
16:19
Ende 1. Halbzeit
FC Augsburg VfL Wolfsburg
45.
16:19
Riesenchance für Augsburg! Pedersen dringt bei einem schnellen Gegenstoß und nach flachem Zuspiel von Iago von links mit Tempo aus zentraler Position in die Box ein und legt mit der linken Fußspitze nach links quer, bevor Brooks an die Kugel kommt. Aus spitzem Winkel und ungefähr acht Metern scheitert Pepi mit seinem unplatzierten Linksschuss an Pervan. Womöglich stand der Angreifer aber ohnehin im Abseits. Kruse regt sich im Anschluss noch auf, da er Pedersen vorwirft, einen Elfmeter provoziert haben zu wollen.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
45.
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
FC Augsburg VfL Wolfsburg
44.
16:15
Ein Abschluss von Pepi vom rechten Sechzehnereck wird zur Ecke abgefälscht. Pedersens direkte Volleyabnahme des zweiten Balles von zentral hinter der Box fliegt deutlich über die Latte.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
42.
16:14
Obwohl er schon verwarnt wurde, versucht Niklas Dorsch an der linken Seitenlinie in der gegnerischen Hälfe einen langen Ball von Schlager per Grätsche zu blocken und kommt zu spät. Der Österreicher wird am Knie getroffen und geht zu Boden. Der Augsburger Sechser sollte nun etwas vorsichtiger in die Zweikämpfe gehen.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
40.
16:10
Nun kommt Nmecha wieder in vielversprechender Position am Sechzehner an den Ball, sucht das Dribbling nach vorne und wird dann von Dorsch durch ein riskantes aber faires Einsteigen von hinten vom Ball getrennt.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
39.
16:09
Es wirkt wirklich nicht so, als ob es bei diesem Duell gegen den Abstieg gehen würde. Vor alle die Wölfe lassen eine angebrachte Intensität und vor allem den Willen vermissen.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
37.
16:08
Mads Pedersen bringt von der linken Seite mal wieder eine gefährliche, flache Flanke. Im Zentrum fehlt aber ein Zielspieler und die Hereingabe rollt ins Nichts. Zuvor hat Brooks noch Glück, dass sein waghalsiges Durchlassen des Balles nicht bestraft wird.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
35.
16:06
Obwohl der VfL gefordert ist, macht er herzlich wenig für's Spiel. Augsburg hat alles im Griff und kombiniert sich ab und an bis an den gegnerischen Sechzehner vor.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
32.
16:03
Arnold hat im Rückraum eine gute Idee und setzt mit seinem Chipball mit links den links in der Box startenden Kruse schön in Szene. Der Winter-Neuzugang von Union befördert das Spielgerät kurz vor der Grundlinie noch ins Zentrum, bekommt aber keinen Druck dahinter und findet keinen Abnehmer.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
30.
16:01
Die Angelegenheit ist weiterhin von intensiven Zweikämpfen im Mittelfeld geprägt, die die Schwaben in der Mehrheit für sich entscheiden können.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
28.
16:00
Maxence Lacroix treibt die Kugel auf der rechten Seite tief in der eigenen Hälfte gefühlt ohne jegliche Körperspannung. Pedersen stellt energisch seinen Körper rein, holt den Einwurf raus und führt diesen extrem schnell nach vorne aus. Von links von der Box versucht Niederlechner das Leder in die Mitte zu bringen, kommt aber nicht durch.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
27.
15:57
Jetzt sehen wir eine Wiederholung. Dorschs Arm ist bei Kruses Abschluss von halblinks von der Strafraumkante aber sehr angelegt und der Ball springt erst von seinem Knie an den Ellenbogen. Der ausbleibende Pfiff war die einzig richtige Entscheidung.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
25.
15:56
Nach dieser reklamieren die Wölfe lautstark einen Handelfmeter. Die Partie wurde seitdem noch nicht unterbrochen.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
24.
15:55
Jetzt aber die gute Möglichkeit für den VfL! Nmecha geht energisch einem schwachen Flachpass in die Spitze von Schlager nach und blockt den Klärungsversuch von Oxford. Das Leder bleibt an den Füßen vom Youngster, der zweimal nach innen zieht, sich dadurch zwei Verteidiger vom Leib schafft und aus 15 Metern dann eine gute zentrale Abschlussposition ab. Den halbhohen und nicht gut platzierten, aber scharfen Linksschuss lenkt Gikiewicz zur Ecke.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
23.
15:53
Das Geschehen spielt sich mittlerweile hauptsächlich im Mittelfeld ab.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
21.
15:51
Das gelingt ihnen bis hierhin auch sehr gut. Liegt aber auch daran, dass die Gäste im Angriffsspiel sehr ideenlos agieren.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
19.
15:50
Die in der rot-grünen Heimmontur Gekleideten ziehen sich zunehmend bis zum Mittelkreis der gegnerischen Hälfte zurück. Sie wollen in erster Linie kompakt stehen.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
17.
15:47
Der zweite Ball des anschließenden Standards springt halbrechts im Strafraum zu Schlager, dessen Rechtsschuss stellt aber keine Gefahr dar und rauscht klar rechts am Tor vorbei.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
16.
15:46
Dorsch lässt sich an der linken Strafraumkante zunächst von Nmecha auswackeln, geht dann aber gut hinterher und kann die flache Hereingabe von kurz vor der Grundlinie per Grätsche zur Ecke blocken.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
15.
15:45
Nachdem sie etwas gebraucht haben, kommen die Niedersachsen nun besser ins Spiel und können ihren Ballbesitzanteil steigern.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
13.
15:44
Standardspezialist Arnold bringt das Leder hoch in die Mitte. Es ist aber weit vom Tor weggezogen und fast unmöglich zu verwerten. Der Kopfball kullert weit rechts am Tor vorbei ins Aus.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
13.
15:43
Jetzt setzt sich Nmecha im linken Halbraum mal gegen Gouweleeuw durch und wird von diesem gefällt. Es gibt Freistoß.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
12.
15:42
Die Wölfe dagegen versuchen es mit einem flachen Aufbauspiel, werden in diesen Momenten aber früh vom Ball getrennt, sodass sie kaum mal tief in die gegnerische Hälfte vordringen können.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
11.
15:41
Immer wieder schlägt die Augsburger Hintermannschaft lange Bälle in die Spitze, wo sie der physisch starke Niederlechner festmachen soll.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
9.
15:40
Wolfsburg wirkt weiterhin schläfrig. Mbabu dreht sich kurz nach der Mittellinie auf der rechten Seite mit der Annahme schön um Iago herum und hat viel Platz vor sich. Anstatt mit Tempo in diesen hineinzustoßen, lässt er sich zu viel Zeit und wird vom Verteidiger wieder eingeholt sowie vom Ball getrennt.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
8.
15:38
Nachdem Oxford von seinem eigenen Keeper bei einer Faustabwehr am Kopf getroffen wurde, muss er kurz behandelt werden. Dann steht er aber wieder und kann weiterspielen.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
6.
15:38
Der VfL wird in den Anfangsminuten komplett überrumpelt und hat Schwierigkeiten, in die Partie zu finden.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
4.
15:35
Die nächste gute Möglichkeit für Augsburg! Niederlechner setzt sich rechts im Strafraum stark gegen Bornauw durch und hat unmittelbar vor der Grundlinie etwas Platz. Mit rechts spielt er die Kugel flach und scharf in den Fünfer, wo Mbabu aber den Zweikampf gewinnt und die Situation entschärfen kann.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
3.
15:34
Gelbe Karte für Niklas Dorsch (FC Augsburg)
Dorsch kommt im weit entfernten rechten Halbfeld zu spät und holt seinen Gegenspieler unsanft von den Beinen. Früh in der Partie gibt es die erste Verwarnung.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
1.
15:31
Tooor für FC Augsburg, 1:0 durch Iago
Was für ein Auftakt für die Fuggerstädter! Nach einem von ihm selbst ausgeführten Einwurf von Iago auf der linken Seite dringt er nach einem ansehnlichen Doppelpass mit Pedersen von links in die Box ein, lässt Arnold mit einem Haken nach rechts aussteigen und schlenzt das Leder dann mit seinem schwächeren Rechten aus leicht spitzem Winkel und ungefähr 13 Metern unhaltbar halbhoch ins lange Eck.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
1.
15:31
Und dann kann es losgehen! Schiedsrichter Sascha Stegemann gibt die Partie frei.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
1.
15:30
Spielbeginn
FC Augsburg VfL Wolfsburg
15:23
Können die Schwaben diese Statistik heute bestärken, oder gelingt den Wölfen ein kleiner Befreiungsschlag? Die kommenden 90 Minuten werden die Antworten liefern! Man darf sich auf eine intensive, kampfbetonte Auseinandersetzung freuen!
FC Augsburg VfL Wolfsburg
15:21
Ein Grund, der alle Augsburger Fans heute hoffen lässt, ist die bemerkenswerte Heimstärke der letzten Wochen. In den letzten acht Partien vor den eigenen Anhänger*innen musste sich der FCA nur zweimal geschlagen geben und verkaufte sich dabei gegen hoch favorisierte Gegner sehr gut. So kamen Dortmund und Leipzig nicht über ein Unentschieden hinaus und niemand geringeres als der große FC Bayern München musste in der WWK Arena eine 1:2-Niederlage hinnehmen.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
15:15
Auch wenn er an der Seitenlinie heute von seinem Co-Trainer Vincent Heilmann vertreten werden wird, weckt die Augsburger WWK-Arena bei Florian Kohfeldt unschöne Erinnerungen. In der vergangenen Saison verlor er mit seinem damaligen Arbeitgeber SV Werder Bremen im Abstiegskampf in der Fuggerstadt und musste daraufhin seinen Posten räumen.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
15:10
Die Brisanz dieses Aufeinandertreffens hoben beide Coaches nochmal hervor. So bezeichnete es Kohfeldt, der vom Sieg seiner Mannschaft fest überzeugt ist, als ein "sehr entscheidendes Spiel im Kampf um den Klassenerhalt" und wünscht sich von seinen Jungs "absolute Wachsamkeit". Sein Gegenüber Weinzierl spricht mit Blick auf die kommende Begegnung mit dem FSV Mainz von "zwei brutal wichtigen Spielen".
FC Augsburg VfL Wolfsburg
15:01
Um den kleinen Puffer auf die Abstiegsplätze zu bewahren, bzw. auszubauen, soll in Augsburg heute unbedingt ein Sieg her, mit dem man sich vorerst an der Elf vom Niederrhein vorbeischieben würde, die heute Abend allerdings ebenfalls (gegen Mainz) noch zum Zug kommen wird. Im Vergleich zum Leverkusen-Spiel passt Trainer Kohfeldt, der aufgrund einer COVID-Infektion heute nicht am Seitenrand stehen kann, seine Anfangsformation nur einmal an. Für den erkrankten Roussillon rotiert Steffen in die Mannschaft und wird positionsgetreu die linke Außenbahn beackern.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
14:57
In einer sehr ähnlichen Lage befindet sich der VfL, der mit 31 Punkten aktuell den 13. Rang belegt. Er hat zwar noch die etwas besseren Ausgangsbedingungen als der heutige Gegner, befindet sich aktuell aber, wie schon so oft in dieser Spielzeit, in einer schlechten Form. Von den letzten fünf Begegnungen verloren die Niedersachsen drei Stück und konnten nur eine gewinnen. Heute reisen sie mit zwei Niederlagen hintereinander ins bayrische Schwabenland, wobei erwähnt werden muss, dass sie es mit dem SC Freiburg und Bayer Leverkusen mit zwei starken Gegnern zu tun bekamen.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
14:52
Im Vergleich zum Stutgart-Spiel nimmt Weinzierl ganze fünf Veränderungen vor, da er heute verletzungs- und krankheitsbedingt unter anderem auf Gregoritsch und Vargas verzichten muss. Für sie laufen Niederlechner und Pepi in der Zweier-Sturmspitze auf. Außerdem müssen Winther, Gruezo und Hahn (alle Bank) weichen. An ihrer Stelle stehen Gumny, Dorsch und Pedersen von Beginn an auf dem Rasen.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
14:48
Nach dem starken 1:1-Unentschieden gegen den BVB und dem wichtigen 1:0-Sieg gegen Bielefeld, musste die Truppe um Trainer Markus Weinzierl vor der Länderspielpause eine bittere 2:3-Niederlage gegen den ebenfalls unten festhängenden VfB Stuttgart einstecken. Sollte sie heute einen Dreier einfahren, würde sie die Baden-Württemberger überholen und bei einem Spiel weniger bis auf zwei Punkte an den heutigen Herausforderer heranrücken.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
14:44
Mit bisher 26 gesammelten Zählern rangieren die Fuggerstädter vor der Begegnung auf dem 15. und damit letzten sicheren Nicht-Abstiegsplatz, sind dabei allerdings gleichauf mit der Arminia aus Bielefeld sowie der Hertha auf dem 16. und 17. Den Hausherren kommt jedoch zugute, dass sie im Vergleich zu genannten direkten Konkurrenten noch zwei Partien in der Hinterhand haben.
FC Augsburg VfL Wolfsburg
14:40
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga an diesem Sonntagnachmittag! In einer richtungsweisenden Begegnung zweier vom Abstiegskampf bedrohten Mannschaften hat der FC Augsburg am 28. Spieltag den VfL Wolfsburg zu Gast. Anstoß in der WWK Arena ist um 15:30 Uhr.
Bor. Mönchengladbach 1. FSV Mainz 05
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am frühen Sonntagabend! Borussia Mönchengladbach und der 1. FSV Mainz 05 beschließen den 28. Spieltag. Fohlen und Nullfünfer stehen sich ab 15:30 Uhr in der Hennes-Weisweiler-Allee gegenüber.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
11. FC Köln1. FC KölnKölnKOE00000:000
11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU00000:000
11. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0500000:000
11899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG00000:000
1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0400000:000
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB00000:000
1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG00000:000
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB00000:000
1Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE00000:000
1FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA00000:000
1FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0400000:000
1Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC00000:000
1RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL00000:000
1SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF00000:000
1VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB00000:000
1VfL BochumVfL BochumBochumBOC00000:000
1VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB00000:000
1Werder BremenWerder BremenWerderSVW00000:000
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

Keine Daten vorhanden.

Aktuelle Spiele