Alle Einträge
Highlights
Tore
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
90
22:57
Dinamo Zagreb und Feyenoord trennten sich in Kroatien mit einem 0:0-Remis.
Tottenham Hotspur LASK
90
22:56
Fazit
Tottenham Hotspur wird seiner Favoritenrolle also gerecht und gewinnt klar zuhause gegen den LASK. Die Linzer konnten sich zu Beginn der zweiten Halbzeit zwar leicht steigern, erzeugten aber zu wenig Torgefahr. Der eingewechselte Son sorgte ab der 61. Minute für viel Wirbel und kam letztendlich auch zu seinem Tor, wobei die Abwehr des LASK wieder keine gute Figur machte. Der LASK trifft nun in einer Woche auf die bulgarische Mannschaft PFC Ludogorets Razgrad, wo man sicherlich bessere Chancen hat. Um aber um den Aufstieg mitzuspielen, muss man dann aber punkten, besser wäre natürlich ein Sieg.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
90
22:56
Mit dem 1:1 kann der WAC nicht ganz zufrieden sein. In vielen Phasen der Partie war man das klar bessere Team. Darauf kann man gegen Feyenoord und gegen Dinamo Zagreb aufbauen.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
90
22:55
Als nächster Europapokal-Gegner wartet am 29. Oktober Feyenoord Rotterdam. Gespielt wird in den Niederlanden.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
90
22:55
Fazit:
Am Ende startet die TSG 1899 Hoffenheim mit einem 2:0-Sieg gegen Roter Stern Belgrad in die neue Europa-League-Saison. Was letztlich eindeutig klingt, war harte Arbeit. Nachdem die Hausherren gut begonnen hatten, fehlte es ihnen über weite Strecken der Partie an Tempo, Präzision und Zielstrebigkeit. Die Gäste erkannten alsbald, dass vom Bundesligisten nicht sonderlich viel Gefahr ausging. Und so entwickelte sich phasenweise eine recht offene Partie. In der Summe jedoch hatten die Kraichgauer sehr wohl mehr vom Spiel, sorgten auch für eine größere Zahl an Torabschlüssen. Und während Roter Stern seine Chancen nicht nutzte, kam die TSG nach gut einer Stunde doch mal zum Erfolg. Und dieses 1:0 war dann schon wegweisend – musste aber bis in die Schlussphase hinein aufmerksam und unter größtem Einsatz verteidigt werden.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
90
22:54
Fazit:
Der Wolfsberger AC beendet sein erstes Europa-League-Spiel in dieser Saison mit einem 1:1-Remis gegen CSKA Moskva. In Klagenfurt gingen die Russen schnell in Führung. Knapp vor der Pause konnte Michael Liendl per Elfmeter ausgleichen. Nach er Pause zeigte sich eine offene Partie. Beide Seiten hatten gute Aktionen für die Entscheidung. Aber am Ende reichte es nur zu einem 1:1-Remis. Der WAC kann erhobenem Hauptes vom Platz gehen, hat man doch dem russischen Spitzenklub einen harten Fight geboten. Die Formkurve zeigte dabei stark nach oben.
Tottenham Hotspur LASK
90
22:52
Spielende
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
90
22:52
Spielende
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
90
22:51
Spielende
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
90
22:50
Die Nachspielzeit bringt nur eine Chance für Ejuke. Kofler ist sicher beim Ball.
Tottenham Hotspur LASK
90
22:50
Clarke kommt noch zu einer guten Möglichkeit, vergibt aber die Chance aufs 4:0.
Tottenham Hotspur LASK
90
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
90
22:49
Tooor für 1899 Hoffenheim, 2:0 durch Munas Dabbur
In der dritten Minute der Nachspielzeit gibt es die Entscheidung. Diadié Samassékou antizipiert stark, fängt einen Pass der Serben ab und richtet den Blick sofort nach vorn. Über halblinks passt der Mittelfeldspieler steil in den Strafraum. Dort fackelt Munas Dabbur nicht lange und wuchtet die Pille mit der rechten Fußspitze ins kurze Eck.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
90
22:49
Zerfahren verläuft diese Schlussphase. Das hilft nur den Hoffenheimern, denn dadurch tickt die Uhr unaufhörlich herunter. Eine wirkliche Schlussoffensive der Serben ist nicht in Sicht.
Tottenham Hotspur LASK
87
22:48
Die Partie ist damit klarerweise entschieden, vielleicht kann der LASK ja noch etwas fürs Torverhältnis tun.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
90
22:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
90
22:47
Die Chance für Joveljic! Der WAC-Kicker kommt zum Abschluss vor Akinfeev aber der ehemalige Teamtorhüter packt sicher zu.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
90
22:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
90
22:46
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Robert Skov
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
90
22:45
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Ryan Sessegnon
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
87
22:45
Dann erkennen die Krauichgauer wieder, dass es viel ungefährlicher ist, den Ball in des Gegners Hälfte zu halten, als Standards in der Nähe der eigenen Kiste zu gestatten.
Tottenham Hotspur LASK
86
22:45
Einwechslung bei Tottenham Hotspur: Jack Clarke
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
89
22:45
Die letzten Minuten laufen. Der WAC versucht es noch einmal. CSKA zieht sich mehr zurück.
Tottenham Hotspur LASK
86
22:45
Auswechslung bei Tottenham Hotspur: Carlos Vinícius
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
87
22:43
Einwechslung bei CSKA Moskva: Kristijan Bistrović
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
87
22:43
Auswechslung bei CSKA Moskva: Nikola Vlašić
Tottenham Hotspur LASK
84
22:43
Tooor für Tottenham Hotspur, 3:0 durch Heung-min Son
Der LASK verteidigt sehr lasch, Son löst sich nach einer Vorarbeit von Carlos Vinícius im richtigen Moment und trifft mit links zum 3:0.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
85
22:42
Damit schöpft Dejan Stanković sein Wechselkontingent restlos aus. Sebastian Hoeneß darf noch ein Mal tauschen.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
86
22:41
Oblyakov und Dzagoev versuchen es mit Weitschüssen. Beide werde geblockt aber es zeigt sich, dass die Gäste-Elf noch einmal auf Sieg spielt.
Tottenham Hotspur LASK
82
22:41
Scharfe Hereingabe von Alli, Schlager wehrt den Ball mit der Hand aus der Gefahrenzone.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
85
22:41
Einwechslung bei Crvena Zvezda: Veljko Simić
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
85
22:41
Auswechslung bei Crvena Zvezda: Milan Gajić
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
85
22:40
Einwechslung bei Crvena Zvezda: Milan Pavkov
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
84
22:40
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Mario Pavelić
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
85
22:40
Auswechslung bei Crvena Zvezda: Diego Falcinelli
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
84
22:40
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Jonathan Scherzer
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
82
22:40
Die Hausherren spielen stark nach vorne. Schmerböck im Abseits und ein Schuss von Joveljic wird gerade noch abgeblockt.
Tottenham Hotspur LASK
80
22:40
Bei einem Anschlusstreffer würde die Schlussphase noch einmal spannend werden, es sieht aber nicht danach aus.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
83
22:39
Im Anschluss an den Eckstoß kommt Nemanja Milunović zum Kopfball, setzt die Kugel knapp über die Querlatte.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
82
22:39
Auf eine Belgrader Schlussoffensive müssen wir uns sehr wohl noch einstellen. Und jetzt wird es bei einer Standardsituation sehr wohl brenzlig. Diadié Samassékou klärt aber per Kopf zur Ecke.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
80
22:38
Ein Kopfball von Joveljic geht knapp über Akinfeev hinweg ins Toraus.
Tottenham Hotspur LASK
78
22:37
Einwechslung bei Tottenham Hotspur: Giovani Lo Celso
Tottenham Hotspur LASK
78
22:37
Auswechslung bei Tottenham Hotspur: Lucas
Tottenham Hotspur LASK
78
22:37
Einwechslung bei LASK: Thomas Goiginger
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
80
22:37
Derzeit schafft sich die TSG Entlastung, verlagert das Geschehen in die gegnerische Hälfte und damit weit vom eigenen Tor weg. Das Geschehen haben die Jungs von Sebastian Hoeneß damit aktuell im Griff. Ein Kopfball von Jacob Bruun Larsen verfehlt das Gehäuse von Milan Borjan.
Tottenham Hotspur LASK
78
22:37
Auswechslung bei LASK: Husein Balic
Tottenham Hotspur LASK
75
22:36
Der LASK spekuliert auf Abseits, Alli kommt aber von hinten angelaufen und schließt ab. Schlager wird angeschossen und kann den Ball gerade noch vor der Linie einholen. Der Treffer hätte gezählt.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
79
22:35
Die letzten zehn Minuten laufen. Werden hier die Wolfsberger das Spiel noch drehen können? Die letzten Kräfte werden sichtlich mobilisiert.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
78
22:34
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Marc Andre Schmerböck
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
78
22:34
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Cheikhou Dieng
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
78
22:34
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Ihlas Bebou
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
78
22:34
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Christoph Baumgartner
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
78
22:34
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Jacob Bruun Larsen
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
78
22:33
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Ishak Belfodil
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
77
22:33
Einwechslung bei CSKA Moskva: Ilzat Akhmetov
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
77
22:33
Auswechslung bei CSKA Moskva: Konstantin Kuchaev
Tottenham Hotspur LASK
73
22:33
Lucas kommt nach einem Eckball frei zum Kopfball, kann ihn aber nicht aufs Tor platzieren.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
76
22:33
Einwechslung bei Crvena Zvezda: El Fardou Ben
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
76
22:32
Die Partie ist weiterhin völlig offen. Sowohl der WAC, als auch CSKA können heute noch die Partie für sich entscheiden. Die Wolfsberger setzen mit dem letzten Wechsel auf Offensive.
Tottenham Hotspur LASK
71
22:32
Son kommt zu seiner ersten richtigen Chance, nachdem er von Alli den Ball aufgelegt bekommt. Der Koreaner schießt wuchtig knapp drüber.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
76
22:32
Auswechslung bei Crvena Zvezda: Srđan Spiridonović
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
75
22:31
Einwechslung bei Crvena Zvezda: Njegoš Petrović
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
75
22:31
Auswechslung bei Crvena Zvezda: Sékou Sanogo
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
75
22:31
Einwechslung bei Crvena Zvezda: Aleksa Vukanović
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
75
22:31
Auswechslung bei Crvena Zvezda: Aleksandar Katai
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
73
22:30
Nach einer Ecke von der rechten Seite, getreten von Srđan Spiridonović, holt sich Sékou Sanogo auf Höhe des ersten Pfostens den nächsten Kopfball. Diesen setzt der 31-Jährige etwa 30 Zentimeter am rechten Torwinkel vorbei.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
74
22:30
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Eliel Peretz
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
74
22:30
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Christopher Wernitznig
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
69
22:29
Kurz darauf zeichnet Sékou Sanogo für den ersten Torabschluss der Gäste seit Wiederbeginn verantwortlich. Eine Flanke von Aleksandar Katai köpft der ivorische Mittelfeldspieler über den Kasten von Oliver Baumann.
Tottenham Hotspur LASK
68
22:28
Schönes Solo von Lucas bis an den Strafraum, Son steht beim Zuspiel aber klar im Abseits.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
72
22:28
In Kürze bricht die Schlussphase in diesem Spiel an. Der WAC muss langsam offensiver und effizienter werden, wenn man heute noch einen Auftaktsieg feiern will.
Tottenham Hotspur LASK
66
22:26
Doherty kommt nach einem Eckball zu einer Kopfballchance, bringt aber zu wenig Kontrolle auf den Ball.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
68
22:24
Gelbe Karte für Sékou Sanogo (Crvena Zvezda)
Nach einem Einsteigen gegen Christoph Baumgartner fängt sich Sékou Sanogo eine Verwarnung ein.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
69
22:24
Chalov bleibt mit seinem Schuss hängen. Die folgende Ecke von Oblyakov bringt nichts für die Gäste ein.
Tottenham Hotspur LASK
64
22:24
Der Eckball bringt eine gute Kopfballchance für Filipović, er setzt den Ball aber über die Latte.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
67
22:23
Nach einem Foul von Magnusson übernimmt Liendl wieder den Freistoß. Novak jagt den Abpraller knapp am Tor vorbei.
Tottenham Hotspur LASK
64
22:23
Eggestein holt einen Eckball für seine Mannschaft heraus.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
65
22:22
Verbannung auf die Tribüne, Crvena Zvezda: Dejan Stanković
Wegen des Zweikampfes zwischen Akpoguma und Nikolić in der Entstehung des Tores regt sich Dejan Stanković tierisch auf, hätte da gern einen Freistoß für sein Team gehabt. Der Hoffenheimer spielte aber durchaus den Ball, was man sicherlich laufen lassen kann. Stanković beruhigt sich nicht, sieht erst Gelb und kurz darauf Gelb-Rot.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
66
22:22
Die Angriffe der Gäste sind überschaubar. Wenn es gefährlich wird, dann über Oblyakov oder den eingewechselten Chalov. Da muss die WAC-Defensive hinten aufpassen.
Tottenham Hotspur LASK
62
22:22
Einwechslung bei Tottenham Hotspur: Moussa Sissoko
Tottenham Hotspur LASK
62
22:21
Auswechslung bei Tottenham Hotspur: Pierre-Emile Højbjerg
Tottenham Hotspur LASK
62
22:21
Einwechslung bei Tottenham Hotspur: Dele Alli
Tottenham Hotspur LASK
62
22:21
Auswechslung bei Tottenham Hotspur: Érik Lamela
Tottenham Hotspur LASK
61
22:21
Einwechslung bei Tottenham Hotspur: Heung-min Son
Tottenham Hotspur LASK
61
22:21
Auswechslung bei Tottenham Hotspur: Gareth Bale
Tottenham Hotspur LASK
59
22:20
Beim LASK ist durchaus eine kleine Steigerung zu erkennen, für Tottenham ergeben sich dadurch aber auch mehr Möglichkeiten.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
64
22:20
Immer wieder wird beim WAC Cheikhou Dieng an der Außenbahn gesucht. Entweder wird er geblockt oder er steht im Abseits. Doch der WAC gibt wieder Gas im Spiel nach vorne.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
64
22:20
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:0 durch Christoph Baumgartner
Mit einem rasanten Einsatz im Mittelkreis gegen Veljko Nikolić erobert Kevin Akpoguma den Ball. Dann spielen die Gastgeber schnell nach vorn. Von der rechten Seite flankt Sebastian Rudy. Zentral im Sechzehner nimmt Christoph Baumgartner volley mit dem rechten Fuß Maß und nagelt die Pille aus zwölf Metern unter die Querlatte.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
62
22:20
Dieser Eckstoß bringt nichts ein, weil Belgrads Keeper ein Freistoß zugesprochen wird - nach einer Attacke von Christoph Baumgartner im Torraum. Milan Borjan muss im Anschluss behandelt werden.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
61
22:18
Aus dem rechten Halbfeld schlägt Sebastian Rudy eine Flanke, hat dabei Ryan Sessegnon im Visier. Doch vor diesem schraubt sich Strahinja Eraković in die Höhe und klärt per Kopf zur Ecke.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
62
22:18
Einwechslung bei CSKA Moskva: Fedor Chalov
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
62
22:17
Auswechslung bei CSKA Moskva: Adolfo Gaich
Tottenham Hotspur LASK
56
22:17
Gutes Tackling von Grgic gegen Lamela im eigenen Strafraum, hätte sonst gefährlich werden können.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
59
22:16
In dieser Phase traut sich der serbische Meister wieder mehr zu, beteiligt sich aktiver. Insofern steht die Partie durchaus etwas auf des Messers Schneide. Roter Stern hat sehr wohl die Möglichkeit, heute etwas mitzunehmen.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
60
22:16
Die Moskauer waren bisher kaum gefährlich. Einzig die Chance von Ejuke, der nach einem Zuspiel im Strafraum die kurze Ecke knapp verpasst.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
57
22:15
Wenig später erarbeiten sich die Gäste ihren ersten Eckstoß des Abends. Viel draus machen können die Serben nicht. Ihre gefürchteten Standardqualitäten bringen die Jungs aus Belgrad heute bislang nicht zur Geltung.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
58
22:14
Kurze Schwächephase beim WAC. Die Pässe von Liendl kommen nicht an und vorne ist zu wenig Bewegung. Vielleicht spart man die Kräfte für die Schlussphase?
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
56
22:13
Ishak Belfodil ist auf dem rechten Flügel unterwegs, bringt den Ball zur Mitte. Munas Dabbur trifft das Spielgerät nicht richtig. Christoph Baumgartner setzt nach, bringt den Ball zumindest aufs Tor. Doch echte Gefahr entsteht hierbei nicht.
Tottenham Hotspur LASK
54
22:13
Grgic kommt nach einem Eckball an der zweiten Ecke zu einer recht guten Chance, Hart macht aber die Ecke zu.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
56
22:12
Die Gäste spielen über Konter gut nach vorne. Wieder setzt sich Gaich mit viel Körperkraft durch. Aber Lochoshvili geht gut dazwischen.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
53
22:11
Hoffenheim versucht, sich nachdrücklicher in der gegnerischen Hälfte einzunisten. Doch immer wieder kommen den Kraichgauern diese Ungenauigkeiten in die Quere. Eine solche hat nun einen Gegenangriff der Serben zur Folge. Diego Falcinelli startet durch, doch ihm wird ein Foul im Laufduell mit Kevin Vogt angelastet. Glück für die TSG!
Tottenham Hotspur LASK
52
22:11
Michorl sucht Eggestein, der im Strafraum den Ball jedoch nicht kontrollieren kann.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
54
22:09
Gelbe Karte für Chidera Ejuke (CSKA Moskva)
Auch der neuen Mann Ejuke wird verwarnt für eine Unsportlichkeit.
Tottenham Hotspur LASK
50
22:09
Tottenham macht weiter Druck und drängt auf einen dritten Treffer, der wohl die endgültige Entscheidung bedeuten würde.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
53
22:09
Die Gäste werden in die Defensive gedrückt und zeigen bei den Zweikämpfen oft Fouls. Nicht umsonst gab es in den ersten 10 Minuten der 2. Halbzeit drei Gelbe Karten für CSKA.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
51
22:08
Immerhin sorgt Munas Dabbur für einen ordentlichen Torabschluss. Halblinks an der Strafraumgrenze nimmt der Angreifer mit dem rechten Fuß Maß. Da ist Milan Borjan gefordert und bekommt auch die Fingerspitzen an den Ball, den er über die Querlatte lenkt.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
52
22:07
Gelbe Karte für Hörður Magnússon (CSKA Moskva)
Die Gäste können sich wieder nur mit Fouls retten. Erneut Gelbe Karte für einen Gästespieler.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
51
22:07
Gelbe Karte für Baktiyor Zaynutdinov (CSKA Moskva)
Tottenham Hotspur LASK
47
22:06
Erste gute Chance in der zweiten Halbzeit durch Clarke, der Schuss geht aber knapp am langen Eck vorbei.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
49
22:06
Darüber hinaus präsentiert sich das Spiel im bekannten Rhythmus. Fortschritte sind in der Herangehensweise der Hoffenheimer fürs Erste nicht zu erkennen.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
50
22:06
Die Wolfsberger sind wieder stark im Spiel. Mit viel Elan kam man aus den Katakomben des Wörthersee-Stadions heraus.
Tottenham Hotspur LASK
46
22:06
Anpfiff 2. Halbzeit
Tottenham Hotspur LASK
46
22:05
Einwechslung bei LASK: Johannes Eggestein
Tottenham Hotspur LASK
46
22:05
Auswechslung bei LASK: Andreas Gruber
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
48
22:05
Nach einem Freistoß von Liendl kommt Wernitznig über Umwege zu einem Schussversuch. Dieser wird aber gerade noch geblockt.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
47
22:05
Plötzlich kommt Strahinja Eraković in Folge eines Freistoßes rechts in der Box zum Schuss und versenkt den Ball im langen Eck. Doch ehe großer Jubel ausbricht, bremst diesen der Abseitspfiff des Schiedsrichters aus.
Tottenham Hotspur LASK
46
22:04
Einwechslung bei LASK: Marvin Potzmann
Tottenham Hotspur LASK
46
22:04
Auswechslung bei LASK: Andrés Andrade
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
46
22:03
Offenbar erfolgte die Auswechslung von Florian Grillitsch aufgrund einer sich ankündigenden Vaterschaft. Da steht jetzt eventuell eine lange Nacht bevor. Alles Gute dafür! Die Gäste gehen die zweite Hälfte unverändert an.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
47
22:03
Es geht weiter in Klagenfurt. Der WAC hat Anstoß. CSKA hat zweimal gewechselt.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
46
22:02
Einwechslung bei CSKA Moskva: Alan Dzagoev
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
46
22:02
Auswechslung bei CSKA Moskva: Viktor Vasin
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
46
22:02
Einwechslung bei CSKA Moskva: Chidera Ejuke
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
46
22:01
Auswechslung bei CSKA Moskva: Nayair Tiknizyan
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
46
22:01
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Diadié Samassékou
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
46
22:01
Anpfiff 2. Halbzeit
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
46
22:01
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Florian Grillitsch
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
46
22:01
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Dennis Geiger
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
46
22:01
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Mijat Gaćinović
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
46
22:01
Anpfiff 2. Halbzeit
Tottenham Hotspur LASK
45
21:52
Halbzeitfazit
Der LASK liegt zur Pause also bereits mit 0:2 zurück und hat nur wenig Chancen, heute etwas mitzunehmen. Die Mannschaft von Dominik Thalhammer versuchte von Beginn an mitzuspielen, bot aber so Räume für Tottenham, die die sichtbar schnelleren Spieler haben. Defensiv konnte sich der LASK nicht auf diese einstellen, weswegen es zwei recht einfach rausgespielte Gegentreffer gab. Am Ende gab es immerhin eine gute Torchance durch Gruber, der LASK wird sich in Hälfte zwei aber steigern müssen.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
45
21:49
Halbzeitfazit:
Noch sind keine Tore gefallen in der PreZero Arena. Zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und Roter Stern Belgrad steht es nach 45 Minuten 0:0. Der Bundesligist ging die Begegnung couragiert an, legte eine vielversprechende Anfangsphase mit zwei Torabschlüssen hin. Doch das setzte sich so nicht fort. Der serbische Meister bekam seine Reihen alsbald sortiert und hielt die Hoffenheimer problemlos vom eigenen Tor fern. Den Jungs von Sebastian Hoeneß fehlte es an Tempo, Genauigkeit und Zielstrebigkeit. So verflachte die Partie. Die Harmlosigkeit der TSG nahmen die Serben zum Anlass, mutiger zu werden. Das Team von Dejan Stanković beteiligte sich aktiver am Spiel, fand den Weg zum Tor. Die beste Chance jedoch war kurz vor der Pause dann doch den Kraichgauern vorbehalten.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
45
21:49
Halbzeitfazit:
Der Wolfsberger AC und CSKA Moskva gehen mit einem 1:1 in die Pause. Die WAC-Kicker starteten gut in die Partie, jedoch die Russen gingen schnell durch Adolfo Gaich in Führung. Danach spielte der WAC weiter gut nach vorne und konnte das Spiel an sich reißen. Die Wolfsberger wurden immer stärker und konnten knapp vor der Pause per Elfmeter ausgleichen. Nach einem Foul an Joveljic verwertete Michael Liendl den Strafstoß ganz sicher zum 1:1. Man darf gespannt sein, ob die Wolfsberger die Partie in Halbzeit 2 endgültig drehen können.
Tottenham Hotspur LASK
45
21:48
Ende 1. Halbzeit
Tottenham Hotspur LASK
45
21:47
Gelbe Karte für Peter Michorl (LASK)
Geht mit gestrecktem Bein in einen Zweikampf mit Carlos Vinícius.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
45
21:47
Dabbur an den Pfosten! Beinahe aus dem Nichts kommt der Bundesligist zu einer Großchance. Sebastian Rudy steckt den Ball auf halblinks wunderbar in den Sechzehner durch. Dort gestaltet sich der Winkel für Munas Dabbur nicht optimal, zudem stellt sich Milan Borjan in den Weg. Doch Dabbur erwischt den Keeper durch die Hosenträger und trifft mit seinem Linksschuss den kurzen Pfosten.
Tottenham Hotspur LASK
45
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
45
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Tottenham Hotspur LASK
45
21:46
Guter Distanzschuss von Gruber nach einem Ballverlust von Højbjerg. Hart wird zum ersten Mal gefordert.
Tottenham Hotspur LASK
45
21:45
Trauner kommt beinahe zu einer guten Chance, wird aber im letzten Moment noch geblockt.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
44
21:43
Gelbe Karte für Diego Falcinelli (Crvena Zvezda)
Wegen eines Fouls an Florian Grillitsch sieht Diego Falcinelli die erste Gelbe Karte des Abends.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
44
21:43
Tooor für Wolfsberger AC, 1:1 durch Michael Liendl
Da ist der Ausgleich für den WAC. Der bisher stark spielende Michael Liendl tritt an und überlistet Akinfeev vom Elferpunkt aus. 1:1 für den WAC.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
41
21:43
Diego Falcinelli legt links raus zu Milan Rodić. Dessen scharfe und flache Hereingabe sorgt für Gefahr, kommt bis an den Torraum zu Srđan Spiridonović durch. Dieser scheint überrascht und kann unbedrängt aus dieser Chance nichts machen.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
44
21:43
Elfmeter für den WAC nach dem Foul von Vasin! Die Chance auf den Ausgleich!
Tottenham Hotspur LASK
42
21:43
Tottenham macht nicht mehr allzu viel und spielt die Führung locker in die Pause.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
43
21:41
Gelbe Karte für Viktor Vasin (CSKA Moskva)
Vasin legt den kopfballbereiten Joveljic und sieht sofort Gelb. Es gibt Elfmeter für den WAC!
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
39
21:41
Da die Hoffenheimer aktuell vollkommen ungefährlich sind, wagt der serbische Meister immer mehr, lässt sich viel häufiger in der gegnerischen Spielhälfte blicken.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
41
21:41
Ivan Oblyakov probiert es mit einem schönen Schuss aus der Distanz. Feiner Versuch mit viel Effet aber Kofler steht genau richtig und muss nur noch den Ball fangen.
Tottenham Hotspur LASK
41
21:41
Bei Renner scheint es ebenfalls ein körperliches Problem gegeben zu haben. Filipović rückt in die Dreierkette, Andrade kommt nach vor.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
36
21:39
Wenig später kommt ein langer Ball von Aleksandar Katai tatsächlich bei Falcinelli an. Dieser setzt aus zentraler Position einen Heber an - der deutlich über den Kasten von Oliver Baumann fliegt. Das ist der zweite Torschuss der Serben in diesem Spiel.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
40
21:39
Fünf Minuten vor der Pause sehen die Fans nur wenig von ihrem Heimteam. CSKA spielt gut dagegen und zeigt eine starke Defensivleistung.
Tottenham Hotspur LASK
39
21:39
Einwechslung bei LASK: Petar Filipović
Tottenham Hotspur LASK
39
21:39
Auswechslung bei LASK: René Renner
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
38
21:38
Die Partie plätschert in dieser Situation einfach so dahin. Der WAC bleibt zwar beherzt, kann aber vorne kaum noch Akzente setzen.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
34
21:38
Nun zeigen die Gäste mal wieder mehr Mut. Von der linken Seite flankt Milan Rodić, visiert mit der Hereingabe Diego Falcinelli an. Der Stürmer jedoch verpasst den Ball ganz knapp.
Tottenham Hotspur LASK
37
21:37
Winks wird nach einem harten Foul an Gruber ermahnt, beim nächsten Mal gibt es wohl Gelb.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
36
21:37
Geht den Feldhofer-Kickern die Luft aus? Es gibt fast nur noch Standards, wobei sich der WAC etablieren kann. Aus dem Spiel heraus funktioniert plötzlich nicht viel.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
32
21:36
So spielt sich das Geschehen zwischen den Strafräumen ab. Das ist ganz nach dem Geschmack von Roter Stern. Die Serben haben sich richtig reingefuchst in diese Begegnung.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
34
21:35
Etwas mehr als zehn Minuten sind in der Ersten Halbzeit noch zu spielen. Und der WAC bleibt weiter stark dran am Ausgleich.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
32
21:34
Kofler hält einen Schuss der Gäste im letzten Moment. Top-Chance für Tiknizyan nachdem der WAC sich nicht befreien kann.
Tottenham Hotspur LASK
33
21:34
Freistoß für den LASK von Michorl, der am zweiten Pfosten keinen Abnehmer findet.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
29
21:32
In dieser Phase bemühen sich die Hoffenheimer wieder um ein größeres optisches Übergewicht. Noch bleibt der letzte Zug zum Tor aus.
Tottenham Hotspur LASK
31
21:31
Der LASK versucht offensiv mitzuspielen, dadurch ergeben sich aber noch mehr Räume für Tottenham.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
31
21:31
Die folgende Hereingabe von Michael Liendl landet in den Armen von Akinfeev.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
26
21:29
Über die rechte Seite sorgt Stefan Posch für Schwung, passt dann flach und scharf in den Sechzehner. Da lauert Sebastian Rudy, doch die letzte Genauigkeit fehlt. So wird das ein Ball für Torhüter Milan Borjan.
Tottenham Hotspur LASK
29
21:29
Der LASK muss jetzt aufpassen und sich defensiv stabilisieren, sonst droht hier heute eine hohe Niederlage.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
30
21:29
Gelbe Karte für Nayair Tiknizyan (CSKA Moskva)
Foul an Taferner. Da sieht der Gästespieler Gelb.
Tottenham Hotspur LASK
28
21:28
Gleich nach dem Anstoß kommt Tottenham zu einer weiteren Topchance, Schlager kann Lamelas Schuss zuerst nicht festhalten, der beinahe ins Tor rollt. Am Ende kann der Linzer den Ball noch fassen.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
30
21:28
Eine halbe Stunde ist gespielt. CSKA Moskva führt mit 1:0 beim Wolfsberger AC. Letztere drängen auf das 1:1 und hatten schon einige gute Möglichkeiten auf den Ausgleich.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
24
21:28
Im Strafraum geht Sékou Sanogo gegen Mijat Gaćinović zu Werke, der zu Fall kommt. Hier bestünde durchaus die Möglichkeit, einen Elfmeter zu verhängen. Der Unparteiische scheut diese harte Entscheidung und lässt weiterlaufen.
Tottenham Hotspur LASK
27
21:27
Tooor für Tottenham Hotspur, 2:0 durch Andrés Andrade (Eigentor)
Andrade will nach einer Hereingabe von Bale von rechts klären, befördert den Ball aber ins eigene Tor. Dumm gelaufen.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
29
21:27
Die Wolfsberger drücken derzeit auf das 1:1. Immer wieder spielt man gefährlich nach vorne und drängt den Gegner zurück.
Tottenham Hotspur LASK
25
21:26
Halbchance für Tottenham nach einem Freistoß von Bale, der LASK kann am Ende aber klären.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
27
21:26
Akinfeev muss eingreifen. Bei einem Freistoß von Liendl ist Wernitznig kurz vor dem Abschluss. Der Keeper rettet mit letztem Einsatz.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
23
21:26
Zwei Ecken für die Gastgeber innerhalb kurzer Zeit schließen sich an. In beiden Fällen werden Ryan Sessegnon und Munas Dabbur bei ihren Schussversuchen abgeblockt.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
25
21:25
Das ist bitter! Flanke von Scherzer über rechts. In der Mitte steht wieder Liendl frei und haut über den Ball. Fünf Meter vor dem Tor verpasst er somit die Topchance auf den Ausgleich.
Tottenham Hotspur LASK
22
21:24
Højbjerg ist wieder einsatzbereit, die Unterzahlsituation von Tottenham ist vorüber.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
22
21:24
Christoph Baumgartner inszeniert mal wieder einen Torabschluss, sucht durchs Zentrum den Weg in Richtung Sechzehner. Aus etwa 18 Metern bringt der Mittelfeldspieler einen Rechtsschuss an. Milan Borjan lenkt den Ball um den rechten Pfosten.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
24
21:23
Der WAC spielt weiter stark: Nach einem verpassten Freistoß von Taferner kommt Liendl wieder zum Ball. Der Spielmacher jagt die Kugel knapp am Tor vorbei.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
20
21:22
Auch wenn sich die Begegnung offener gestaltet, so verflacht sie insgesamt doch erheblich. Es fehlen ganz einfach die Torraumszenen. Da wissen beide Mannschaften keinen Beitrag zu leisten.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
22
21:22
Die CSKA-Abwehr klärt immer wieder die Angriffe des WAC. Dann ist Michael Liendl zur Stelle, wenn es um Standards geht. Der Regisseur drückt derzeit dem Spiel seinen Stempel auf.
Tottenham Hotspur LASK
20
21:21
Højbjerg hat nach einem Zusammenstoß mit Renner einen Cut am Auge abbekommen und muss behandelt werden.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
20
21:20
Die Wolfsberger haben sich sichtlich gefangen und spielen wieder gut in Richtung Tor der Russen. Der WAC hat die Partie in der Hand und versucht alles, um den Ausgleich zu erzielen.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
18
21:19
In einer bislang sehr fairen Partie langt Florian Grillitsch jetzt mal etwas zünftiger hin, steigt gegen Diego Falcinelli ein. Noch sieht Schiedsrichter Alejandro Hernández Hernández keine Veranlassung nach den Karten zu kramen.
Tottenham Hotspur LASK
18
21:19
Tooor für Tottenham Hotspur, 1:0 durch Lucas
Langer Ball auf Carlos Vinícius, der von links außen in den Strafraum spielt. Trauner kommt gegen Lucas zu spät und kann dessen Abschluss gegen die Laufrichtung von Schlager nicht verhindern.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
18
21:19
Gelbe Karte für Nikola Vlašić (CSKA Moskva)
Der Assistgeber zum 1:0 legt im Mittelfeld Leitgeb bei einer Offensivaktion.
Tottenham Hotspur LASK
16
21:17
Bale sucht nach einem Kontakt mit Andrade den Freistoß, bekommt diesen aber nicht.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
17
21:17
Da muss etwas mehr kommen bei den Kärntnern. Immer wieder verteilt Michael Liendl den Ball gut in Richtung Seiten. Die Flanken von Scherzer kommen knapp nicht an.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
15
21:16
Da der serbische Meister aktiver mit spielt und sich nun auch nach vorn traut, müssten sich durchaus Räume bieten. Doch diese finden die Jungs von Sebastian Hoeneß nicht.
Tottenham Hotspur LASK
14
21:15
Der LASK verkauft sich bislang recht gut, auch wenn man offensiv bislang nur wenige Akzente setzen konnte.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
13
21:15
Mittlerweile halten die Serben den Bundesligisten besser vom eigenen Tor fern. Dadurch verlieren die Hoffenheimer an Angriffsschwung und die Partie entwickelt ein wenig mehr Ausgeglichenheit.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
15
21:14
Nach einer Viertelstunde kann zusammenfassend gesagt werden, dass der WAC hier keineswegs ohne Chance ist. Die Moskauer zeigten ihre internationale Klasse mit dem ersten Angriff und dem 1:0.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
13
21:13
Liendl mit einer guten Chance. Aus großer Distanz hält er drauf, kann aber den Keeper Akinfeev nicht überlisten. Guter Warnschuss der Wolfsberger.
Tottenham Hotspur LASK
12
21:13
Versuch eines Distanzschusses von Balic, aber kein Problem für Hart.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
12
21:12
Die Gäste bestimmen nun das Spiel, nachdem der WAC zu Beginn stark aufspielte. Das 0:1 hat aber den Angriffsdrang der Wolfsberger vorerst gebrochen.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
11
21:11
Nun erarbeiten sich die Kraichgauer den ersten Eckstoß dieser Begegnung. Auf der rechten Seite schreitet Sebastian Rudy zur Tat. Obwohl die Hereingabe recht gut gelingt, kommt kein klarer Torabschluss zustande.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
10
21:10
Gelbe Karte für Christopher Wernitznig (Wolfsberger AC)
Der WAC-Kicker sieht Gelb nach einem Foul an Maradishvili.
Tottenham Hotspur LASK
9
21:09
Gute Kopfballmöglichkeit für Carlos Vinícius nach einer Flanke von rechts. So frei darf er eigentlich nicht zum Kopfball kommen.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
8
21:09
Dann bekommen die Gäste den Ball erstmals ans Laufen, zeigen einen Angriff über mehrere Stationen. In Strafraumnähe legt Srđan Spiridonović für Diego Falcinelli auf. Dessen Linksschuss fliegt links am Gehäuse von Oliver Baumann vorbei.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
8
21:09
Bitter für den WAC. Das 0:1 passt so gar nicht in die Taktik der Wölfe. Bisher war man im Spiel über die Flanken stark. Jetzt versucht man sich zu sammeln.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
7
21:08
Mit dem 0:1 im Rücken spielen die Gäste jetzt noch stärker auf. Die Moskauer haben mit der Führung Blut geleckt.
Tottenham Hotspur LASK
7
21:08
Bale holt einen weiteren Eckball für sein Team heraus.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
7
21:07
Und schon geht es wieder in die andere Richtung. Ganz zum Ende der Angriffe fehlt es jedoch an der Präzision - entweder im Anschluss oder wie soeben beim letzten Pass. Die TSG aber marschiert unverdrossen nach vorn.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
5
21:06
Roter Stern hat Mühe, überhaupt aus der eigenen Hälfte zu gelangen. Jetzt probiert man das mal mit einem langen Ball. Hoffenheim verteidigt das ohne jede Mühe.
Tottenham Hotspur LASK
5
21:05
James Holland muss verletzungsbedingt ausgetauscht werden, für ihn kommt Grgic.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
5
21:05
Tooor für CSKA Moskva, 0:1 durch Adolfo Gaich
So kann es gehen. Der WAC spielt gut nach vorne und kassiert im Gegenzug das 0:1 durch Gaich. CSKA moskva führt mit 1:0 sehr früh in diesem Spiel. Nach einem Konter passt Vlasic ideal auf Gaich. Der netzt zum 1:0 ein.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
4
21:05
Die Kärntner machen das zu Beginn gut, man verteidigt konsequent und versucht es über Konterangriffe über die Seiten. Die Gäste bleiben aber gefährlich.
Tottenham Hotspur LASK
5
21:05
Einwechslung bei LASK: Lukas Grgic
Tottenham Hotspur LASK
5
21:05
Auswechslung bei LASK: James Holland
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
3
21:05
Von Beginn an ergreifen die Schützlinge von Sebastian Hoeneß die Initiative. Erneut tauchen die Hausherren in der Box auf. Besonders anspruchsvoll will das Christoph Baumgartner erledigen. Der Fallrückzieher wird allerdings nicht gefährlich. Da hätte Munas Dabbur die besserte Position gehabt.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
3
21:04
Innerhalb der ersten Minuten wird der Ball von der einen zur anderen Seite gespielt. Alles noch abwartend. Der WAC bleibt aber weiterhin stark dran.
Tottenham Hotspur LASK
3
21:03
Erster Eckball für Tottenham nach einem abgefälschten Schuss.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
2
21:02
Zügig gelangen die Gastgeber in den Sechzehner. Dort kommt es zu einem Zusammenspiel zwischen Sebastian Rudy und Christoph Baumgartner. Letzterer legt nochmals zurück. Von der Strafraumgrenze setzt Rudy seinen Rechtsschuss zu hoch an.
Tottenham Hotspur LASK
1
21:02
Erster Freistoß für den LASK: Michorl bringt den Ball gefährlich in den Strafraum, Hart fängt den Ball aber sicher.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
2
21:02
Der Ball rollt und die Wölfe wollen gleich zu Beginn die Partie an sich reißen. CSKA hält aber gut dagegen.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
1
21:01
Es geht los in Klagenfurt. Der WAC in Weiß-Schwarz. Die Gäste aus Moskau in Rot-Blau.
Tottenham Hotspur LASK
1
21:00
Spielbeginn
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
1
21:00
Jetzt läuft das erste Pflichtspiel dieser beiden Klubs gegeneinander. Die Temperaturen in Sinsheim zeigen sich mit 15 Grad recht angenehm. Aktuell ist es trocken. Niederschläge im Spielverlauf sind allerdings nicht auszuschließen.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
1
21:00
Spielbeginn
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
1
21:00
Spielbeginn
Rapid Wien Arsenal FC
90
21:00
Einen schönen Abend aus Wien, bis zum nächsten Mal!
Rapid Wien Arsenal FC
90
21:00
Marcel Ritzmaier: „Die Enttäuschung ist nach dem Spiel natürlich groß. Wir wollten uns dagegenstellen und haben auch 70 Minuten gut mitgehalten. Wir haben heute sehr viel investiert, irgendwann sind unsere Kräfte aber geschwunden. Arsenal hat seine Qualität gezeigt und am Ende gewonnen."
Tottenham Hotspur LASK
20:59
Im Vergleich zum letzten Meisterschaftsspiel tauscht José Mourinho insgesamt auf acht Positionen aus.
Tottenham Hotspur LASK
20:58
Dass Tottenham defensiv verwundbar ist, hat das Spiel am Sonntag gezeigt, wo man gegen West Ham United bis zur 82. Minute mit 3:0 führte, sich am Ende aber mit einem Punkt zufriedengeben musste.
PSV Eindhoven Granada CF
90
20:55
Spielfazit:
Granada gelingt das Debüt auf der europäischen Bühne mit einem 1:2 beim PSV Eindhoven! Die Spanier siegen verdient gegen den niederländischen Tabellenführer, der heute sehr wenig Durchschlagskraft besaß. In der ersten Hälfte ging Eindhoven zwar durch Mario Götze in Führung (45.), doch nach dem Seitenwechsel liefen die Gastgeber endgültig hinterher. Jorge Molina brachte den Ausgleich (57.) und Darwin Machís drehte mit seinem Traumtor (66.) dann die Partie zu Gunsten der Spanier. PSV war daraufhin gefordert, zurückzukommen, doch es mangelte komplett an einer Spielidee. Nur einmal wurde es noch gefährlich, als Rui Silva der Ball aus den Händen rutschte. Granada übernimmt nach dem ersten Gruppenspieltag die Tabellenführung, Eindhoven hat enttäuscht.
Rapid Wien Arsenal FC
90
20:55
Rapid-Kapitän Dejan Ljubicic: „In der zweiten Halbzeit haben wir richtig gut begonnen und früh die Führung erzielt. Arsenal hat dann aber gezeigt, wie stark sie sind. Wir haben nichtsdestotrotz eine gute Leistung gebracht. Wir haken dieses Spiel ab, jetzt gilt es am Wochenende gegen den WAC zu punkten.“
Tottenham Hotspur LASK
20:53
Geleitet wird das heutige Spiel von Schiedsrichter Mohammed Al Hakim aus Schweden.
BSC Young Boys AS Rom
90
20:53
Fazit:
YB geht nach einem engagierten Auftritt doch als Verlierer vom Platz. Im ersten Durchgang hatten die Berner noch alles im Griff, gingen nach einer knappen Viertelstunde durch einen von Youngster Fabian Rieder herausgeholten und von Jean-Pierre Nsame verwandelten Penalty in Front und mussten keine einzige gegnerische Torchance hinnehmen. Auch nach dem Pausentee agierte die Roma weiterhin völlig harmlos, doch das Blatt wendete sich durch die Qualität der Römer Einwechselspieler: Erst bereitete Edin Džeko mit einem traumhaften Steckpass auf Bruno Peres den Ausgleich der Italiener vor, dann schlug Henrikh Mkhitaryan eine präzise Hereingabe auf den am zweiten Pfosten völlig freistehenden Marash Kumbulla. In der Schlussviertelstunde hatte YB nicht mehr viel entgegenzusetzen.
Rapid Wien Arsenal FC
90
20:50
Fazit:
Rapid konnte den Schwung aus Halbzeit eins mitnehmen und kam nur fünf Minuten nach Wiederangriff zu einer guten Möglichkeit, die prompt zum 1:0 führte. Kara störte Leno im Strafraum, wo er den Stürmer anschoss. Der Ball fiel direkt vor die Füße von Fountas, der sich diese Chance nicht nehmen ließ und zur Führung einnetzte. Lange Zeit sah es tatsächlich nach der großen Sensation aus, ehe Arsenal innerhalb von nur fünf Minuten das Spiel drehen konnte. Nachdem David Luiz im Strafraum von Pepe per Freistoß ideal bedient wurde, köpfte der Brasilianer zum Ausgleich ein. In Minute 74 stellte dann Aubameyang auf 1:2, als er von Bellerín per Stanglpass am Fünfer freigespielt wurde. Danach ging für Rapid nichts mehr, für die heute definitiv mehr drin gewesen wäre.
PSV Eindhoven Granada CF
90
20:50
Spielende
Rapid Wien Arsenal FC
90
20:49
Spielende
PSV Eindhoven Granada CF
90
20:48
Gelbe Karte für Luis Suárez (Granada CF)
Suárez sieht auch noch Gelb für ein Foul an Hendrix.
PSV Eindhoven Granada CF
90
20:48
60 Sekunden sind es noch. Eindhoven schlägt den Ball immer wieder hoch in den Strafraum, immer ist aber Rui Silva da.
Rapid Wien Arsenal FC
90
20:47
Einwechslung bei Arsenal FC: Reiss Nelson
Rapid Wien Arsenal FC
90
20:47
Auswechslung bei Arsenal FC: Nicolas Pépé
Bayer Leverkusen OGC Nizza
90
20:47
Fazit:
Bayer Leverkusen startet mit einem 6:2-Heimsieg gegen den OGC Nizza in die Europa-League-Gruppenphase und unterstreicht damit die Favoritenrolle in der Staffel C. Nach ihrer 2:1-Pausenführung steigerte sich die Werkself zwar im Vergleich zur schwachen letzten Viertelstunde der ersten Halbzeit, hatte es aber zunächst mit der aktiven und selbstbewussten Version der Adler von der Côte d'Azur zu tun und tat sich zunächst schwer. In der 61. Minute bestrafte sie durch Diaby dann aber einen Aufbaufehler der Gäste eiskalt und brach damit deren Moral. So konnte die Bosz-Auswahl das Ergebnis in der letzten Viertelstunde durch die Joker Bellarabi (79. und 83.) und Wirtz (87.) dank einer brutalen Abschlusseffizienz in die Höhe schrauben, ohne hierzu alle Kraftreserven aufzubrauchen. In der letzten regulären Minute gestaltete Claude-Maurice den Endstand aus Gästesicht dann noch etwas erträglicher. Bayer Leverkusen empfängt am Montag den FC Augsburg. Der OGC Nizza duelliert sich am Sonntag im eigenen Stadion mit dem Lille OSC. Einen schönen Abend noch!
Tottenham Hotspur LASK
20:47
Im 2019 eröffneten 62.000 Zuschauer fassenden Tottenham Hotspur Stadium wird heute vor leerer Kulisse leider keine Stimmung aufkommen.
Rapid Wien Arsenal FC
90
20:46
Gelbe Karte für Bernd Leno (Arsenal FC)
Der Arsenal-Schlussmann sieht wegen Zeitschinden die gelbe Karte.
PSV Eindhoven Granada CF
90
20:46
Gelbe Karte für Rui Silva (Granada CF)
Der Torwart der Andalusier wird wegen Zeitspiels beim Abstoß verwarnt.
BSC Young Boys AS Rom
90
20:46
Spielende
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
20:46
Nachdem am Sonntag noch 6.030 Zuschauer in der PreZero Arena das Gastspiel des BVB erlebten, bleiben die Ränge heute wegen des zunehmenden Infektionsgeschehens leer. Der Inzidenzwert in der Region ist während der vergangenen Tagen über das zulässige Maß gestiegen, womit der Bundesligist ohne Unterstützung auskommen muss.
BSC Young Boys AS Rom
90
20:45
Die Roma hält das Leder in den Schlussminuten geschickt vom eigenen Kasten entfernt und wird hier wohl nichts mehr anbrennen lassen.
PSV Eindhoven Granada CF
90
20:45
Felix Zwayer hat seine Uhr anscheinend ziemlich oft angehalten und gibt fünf Minuten Nachspielzeit.
Rapid Wien Arsenal FC
90
20:44
Vier Minuten werden nachgespielt.
Tottenham Hotspur LASK
20:44
Mit Royal Antwerp FC und PFC Ludogorets Razgrad sind in Gruppe J durchaus schlagbare Gegner, der LASK kann sich also durchaus Hoffnungen auf den Aufstieg machen.
PSV Eindhoven Granada CF
90
20:44
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Bayer Leverkusen OGC Nizza
90
20:44
Spielende
BSC Young Boys AS Rom
90
20:44
Bruno Peres wird an der Seitenlinie von einem Einwurf getroffen, geht theatralisch zu Boden und scheint nie wieder aufzustehen. In der Wiederholung ist zu sehen, dass Cédric Zesiger das Leder jedoch auch absichtlich in seine Richtung wirft und der Brasilianer das Geschenk natürlich dankend annimmt.
PSV Eindhoven Granada CF
89
20:43
Noch ein ernüchtertes Seufzen hinterher: Mvogo haut einen weiteren Freistoß ins Seitenaus.
Tottenham Hotspur LASK
20:42
Der zu Tottenham zurückgekehrte Leihspieler Gareth Bale spielt heute von Anfang an und soll für Torgefahr sorgen.
PSV Eindhoven Granada CF
88
20:42
Nick Viergever braucht viele Sekunden zu viel, um einen Freistoß von der Mittellinie hoch nach vorne zu schlagen. Keiner seiner Vordermänner kann angespielt werden.
Rapid Wien Arsenal FC
88
20:42
Einwechslung bei Rapid Wien: Christoph Knasmüllner
Bayer Leverkusen OGC Nizza
90
20:42
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Der Nachschlag in der stillen BayArena soll 120 Sekunden betragen.
Rapid Wien Arsenal FC
88
20:42
Auswechslung bei Rapid Wien: Marcel Ritzmaier
BSC Young Boys AS Rom
90
20:42
Die Nachspielzeit beginnt mit einem von Meschack Elia erarbeiteten Corner. Cédric Zesiger begeht im Luftduell allerdings ein Offensivfoul.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
90
20:41
Tooor für OGC Nice, 6:2 durch Alexis Claude-Maurice
Claude-Maurice kann noch leichte Ergebniskosmetik betreiben! Am Ende eiens Vorstoßes über rechts wird Atal auf der ballnahen Sechzehnerseite bedient. Wendell spitzelt ihm zwar das Leder vom Fuß, legt es so aber für Claude-Maurice ab, der aus zentralen zwölf Metern präzise unten links vollendet.
BSC Young Boys AS Rom
90
20:41
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
BSC Young Boys AS Rom
90
20:41
Gelb-Schwarz befinden sich versammelt in der gegnerischen Hälfte. Michel Aebischer versucht es noch einmal aus der zweiten Reihe, Pau López begräbt das Leder aber souverän unter sich.
PSV Eindhoven Granada CF
86
20:40
Kleines Beispiel für die Ungefährlichkeit von PSV? Ihattaren hat keine bessere Option, als aus 25 Metern fünf Meter links daneben zu schießen.
Rapid Wien Arsenal FC
86
20:40
Fünf Minuten bleiben den Hütteldorfern, um sich für ihre Leistung mit zumindest einem Punkt zu belohnen.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
20:40
Hoffenheim war richtig gut in die neue Saison gestartet. Zwar quälte man sich im DFB-Pokal beim Regionalligisten Chemnitzer FC übers Elfmeterschießen in die 2. Runde, in der Bundesliga jedoch legten die Kraichgauer mit zwei Siegen los. Nach dem Erfolg in Köln (3:2) gewann die TSG überraschend zu Hause gegen den FC Bayern München (4:1). Man mag meinen, dass dieser Erfolg nicht so gut getan hat, denn es schlossen sich knappe Niederlagen in Frankfurt (1:2) und zuletzt gegen Borussia Dortmund (0:1) an.
BSC Young Boys AS Rom
88
20:39
Auch Cédric Zesiger dringt bis in die Spitze vor und holt vermeintlich einen Corner von links heraus. Der Unparteiische bittet allerdings Pau López zum Auskick.
Rapid Wien Arsenal FC
84
20:39
Einwechslung bei Arsenal FC: Kieran Tierney
Rapid Wien Arsenal FC
84
20:39
Auswechslung bei Arsenal FC: Bukayo Saka
Tottenham Hotspur LASK
20:39
Mit einem Marktwert von über 700 Millionen Euro hat Tottenham den teuersten Kader im Bewerb, rund 20 Mal mehr als es beim LASK der Fall ist.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
20:39
Gespielt wird in der Klagenfurter Wörthersee-Arena. Schiedsrichter ist der Deutsche Sascha Stegemann.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
87
20:39
Tooor für Bayer Leverkusen, 6:1 durch Florian Wirtz
Bayer erteilt Nizza eine echte Lehrstunde! Der auf die tiefe linke Seite geschichte Diaby spielt mit dem ersten Kontakt flach und hart in den Fünfmeterraum. Aus kurzer Distanz muss Wirtz nur noch einschieben.
Rapid Wien Arsenal FC
84
20:39
Einwechslung bei Arsenal FC: Joe Willock
Bayer Leverkusen OGC Nizza
86
20:38
Leverkusen startet damit nicht nur mit den erhofften drei Punkten, sondern tütet wohl schon heute den direkten Vergleich mit den Franzosen ein. Der würde im Falle von Punktgleichheit in der Endabrechnung entscheiden.
Rapid Wien Arsenal FC
84
20:38
Auswechslung bei Arsenal FC: Alexandre Lacazette
PSV Eindhoven Granada CF
84
20:38
War am Ende vielleicht die Auswechslung von Götze der entscheidende Faktor, der Eindhoven geschwächt hat? Offensiv war und ist es eine ziemlich schwache Vorstellung der Niederländer.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
20:38
Holt heute der WAC wieder einen Auftakt nach Maß in der Europa League? Wir erinnern uns an den Auftakterfolg bei der letzten Teilnahme, als man den damaligen Bundesliga-Leader Borussia Mönchengladbach mit 4:0 bezwang.
BSC Young Boys AS Rom
86
20:38
Da ist die Chance zum Ausgleich! Michel Aebischer spielt aus dem Mittelfeld einen traumhaften Heber in die Spitze. Meschack Elia pflückt die Kugel elegant herunter und zieht aus rund 15 Metern direkt ab. Pau López lenkt den Schuss mit den Fingerspitzen über den Querbalken!
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
20:37
WAC-Trainer Feldhofer sagte im Vorfeld der Partie: "Für uns ist es der Start in das Ereignis des Jahres. Wir wollen die Chance nützen. Die Effizienz könnte ausschlaggebend sein."
BSC Young Boys AS Rom
84
20:36
YB wagt sich noch einmal in die Offensive. Felix Mambimbi scheint sich einiges vorgenommen zu haben und versucht sich als Ballverteiler. Der letzte Pass in die Spitze steht aber noch aus.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
20:36
Bei den Gästen hütet mit Igor Akinfeev ein ehemaliger Teamtormann das Gehäuse. Der einstige Jungstar Russlands, Alan Dzagoev, sitzt auch heute wieder nur auf der Bank.
PSV Eindhoven Granada CF
81
20:35
Einwechslung bei Granada CF: Yan Eteki
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
20:35
Während es Hoffenheim als Bundesliga-Sechster direkt in die Gruppenphase der Europa League schaffte, bestand für Crvena Zvezda, zu Deutsch: Roter Stern, als serbischem Meister zunächst die Chance auf die Champions League. Doch nach zwei erfolgreich übersprungenen Quali-Hürden, scheiterte man in der 3. Runde auswärts an Omonia Nikosia im Elfmeterschießen und musste den Traum von der Königsklasse begraben. Immerhin bot sich so aber noch das Europa-League-Playoff. Und das gewannen die Serben beim FC Ararat-Armenia mit 2:1. Darüber hinaus hat die Mannschaft in der nationalen Super Liga bereits elf Spieltage absolviert, gab dabei lediglich einmal Zähler ab und führt die Tabelle ungeschlagen und souverän an. Diesen Punktverlust setzte es übrigens am vergangenen Sonntag beim Stadtrivalen Partizan (1:1) – dem ärgsten Verfolger, wenn die Bezeichnung bei acht Punkten Abstand noch erlaubt ist.
PSV Eindhoven Granada CF
81
20:35
Auswechslung bei Granada CF: Luis Milla
Rapid Wien Arsenal FC
81
20:35
Pepe verzieht bei seinem Schussversuch und verpasst das Gehäuse von Rapid.
PSV Eindhoven Granada CF
81
20:35
Einwechslung bei Granada CF: Alberto Soro
PSV Eindhoven Granada CF
81
20:35
Auswechslung bei Granada CF: Darwin Machís
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
20:35
Feldhofer hofft auf den Überraschungsmoment. Nicht immer würde der Favorit gewinnen. Er setzt heute auf eine gute Defensive und schnelle Gegenstöße.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
83
20:35
Tooor für Bayer Leverkusen, 5:1 durch Karim Bellarabi
Leverkusen sichert sich auf den letzten Metern noch einen Kantersieg! Nach Baileys Eckballausführung von der linken Fahne vor den Sechzehner packt Bellarabi den nächsten wuchtigen Rechtschuss aus. Bambu fälscht so unglücklich ab, dass das Spielgerät unhaltbar in der unteren rechten Ecke einschlägt.
PSV Eindhoven Granada CF
80
20:34
Noni Madueke dribbelt sich an die Grundlinie, dann aber auch darüber hinweg. Der Ball gerät ins Aus und es gibt Abstoß für Granada.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
20:34
Der Armeeklub aus Moskau ist aktuell Dritter in der russischen Premier League. Aktuell liegt man gar vor Salzburg-Gegner Lok Moskau. CSKA ist demnach etwas stärker einzuschätzen als der Bullen-Gegner.
Rapid Wien Arsenal FC
80
20:34
Rapid kommt wieder einmal vors Tor von Arsenal, für einen Abschluss reicht es allerdings nicht.
BSC Young Boys AS Rom
82
20:34
Lorenzo Pellegrini jagt den anschließenden Freistoß aus 20 Metern und halblinker Position die Mauer. YB setzt zu einem vielversprechenden Konter an, bleibt aber an der gegnerischen Strafraumkante hängen.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
81
20:33
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Aleksandar Dragović
Bayer Leverkusen OGC Nizza
81
20:33
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Lars Bender
Bayer Leverkusen OGC Nizza
81
20:33
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Jonathan Tah
Bayer Leverkusen OGC Nizza
81
20:33
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Sven Bender
Rapid Wien Arsenal FC
79
20:33
Einwechslung bei Rapid Wien: Thorsten Schick
Bayer Leverkusen OGC Nizza
80
20:33
Vieira schöpft sein Wechselkontingent komplett aus, indem er N'Doye und Atal noch ein paar Einsatzminuten gibt.
Rapid Wien Arsenal FC
79
20:32
Auswechslung bei Rapid Wien: Kelvin Arase
BSC Young Boys AS Rom
81
20:32
Gelbe Karte für Gianluca Gaudino (BSC Young Boys)
Kaum auf dem Platz, kommt Gianluca Gaudino gegen Edin Džeko zu spät und holt sich die nächste Verwarnung ab. Den Ball hat er noch nicht berührt.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
79
20:31
Einwechslung bei OGC Nice: Youcef Atal
Bayer Leverkusen OGC Nizza
79
20:31
Auswechslung bei OGC Nice: Jordan Lotomba
Bayer Leverkusen OGC Nizza
79
20:31
Einwechslung bei OGC Nice: Dan N'Doye
Bayer Leverkusen OGC Nizza
79
20:31
Auswechslung bei OGC Nice: Pierre Lees-Melou
BSC Young Boys AS Rom
79
20:31
Einwechslung bei BSC Young Boys: Gianluca Gaudino
Rapid Wien Arsenal FC
76
20:30
Einwechslung bei Rapid Wien: Koya Kitagawa
BSC Young Boys AS Rom
79
20:30
Auswechslung bei BSC Young Boys: Vincent Sierro
Rapid Wien Arsenal FC
76
20:30
Auswechslung bei Rapid Wien: Ercan Kara
PSV Eindhoven Granada CF
76
20:30
Kommt PSV noch zurück? Der noch ungeschlagene Tabellenführer der Eredivisie hat noch etwa eine Viertelstunde und müsste jetzt mal mindestens einen Gang hochschalten.
BSC Young Boys AS Rom
79
20:30
Einwechslung bei BSC Young Boys: Theoson Siebatcheu
BSC Young Boys AS Rom
79
20:30
Auswechslung bei BSC Young Boys: Jean-Pierre Nsame
Bayer Leverkusen OGC Nizza
79
20:30
Tooor für Bayer Leverkusen, 4:1 durch Karim Bellarabi
Joker Bellarabi Sorgt für die endgültige Entscheidung! Bambu produziert nach Amiris Eckstoßflanke von der rechten Fahne per Kopf eine Bogenlampe, die sich vor der halbrechten Sechzehnerkante senkt. Mit dem zweiten Kontakt knallt Bellarabi das Spielgerät mit dem rechten Spann in die flache linke Ecke.
BSC Young Boys AS Rom
79
20:30
Um ein Haar kommt es noch dicker. Leonardo Spinazzola dringt mit viel Tempo über die linke Außenbahn vor und bringt einen scharfen Querpass in die Mitte, wo Cédric Zesiger gerade noch vor Henrikh Mkhitaryan klärt.
Rapid Wien Arsenal FC
76
20:30
Grahovac tritt das Leder in die Mitte, wo Ljubicic den Ball per Kopf nicht richtig trifft.
Rapid Wien Arsenal FC
75
20:29
Eckball für Rapid!
Bayer Leverkusen OGC Nizza
77
20:28
Maolida taucht auf der linken Strafraumseite auf und visiert aus gut 15 Metern die kurze Ecke an. Hrádecký muss nicht eingreifen; die Kugel rauscht deutlich an seinem Gehäuse vorbei.
BSC Young Boys AS Rom
78
20:28
Viel Aufwand betreibt die Roma weiterhin nicht. Zwei tolle Vorlagen der eingewechselten Edin Džeko und Henrikh Mkhitaryan reichten, um das Blatt vollständig zu wenden.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
20:28
Für den WAC-Trainer ist die Favoritenrolle klar bei den Russen zu lokalisieren. CSKA Moskva gilt als Traditionsklub in Russland und spielt in Kärnten klar auf Sieg.
Rapid Wien Arsenal FC
74
20:28
Tooor für Arsenal FC, 1:2 durch Pierre-Emerick Aubameyang
Die Londoner drehen das Spiel!! Elneni bedient Bellerín am rechten Flügel, der spielt scharf hinein ins Zentrum zu Aubameyang und es steht 1:2.
BSC Young Boys AS Rom
77
20:27
Gelbe Karte für Felix Mambimbi (BSC Young Boys)
Bayer Leverkusen OGC Nizza
75
20:27
Mit Palacios und Alario schont Bayers Coach Bosz zwei der besten Leverkusener für die anstrengenden nächsten Wochen. Wirtz und Bellarabi sind seine ersten beiden Joker.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
20:27
Beim WAC will man als Außenseiter in der Europa League überraschen. Diese Devise gab Trainer Ferdinand Feldhofer vor dem Auftaktduell mit CSKA Moskva aus.
Rapid Wien Arsenal FC
72
20:27
Schade! Fountas trifft das leere Tor nicht, nachdem Leno und David Luiz vor dem Tor patzen.
PSV Eindhoven Granada CF
73
20:27
Einwechslung bei PSV Eindhoven: Noni Madueke
BSC Young Boys AS Rom
75
20:26
Eine Viertelstunde bleibt YB noch, um doch noch etwas Zählbares in Wankdorf zu behalten. Ein Punktgewinn wäre nicht unverdient.
PSV Eindhoven Granada CF
73
20:26
Auswechslung bei PSV Eindhoven: Mauro Júnior
Bayer Leverkusen OGC Nizza
74
20:26
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Karim Bellarabi
PSV Eindhoven Granada CF
71
20:26
Das war knapp! Malens Schuss rutscht Rui Silva aus den Handschuhen und dreht sich mit viel Rückwärtsdrall auf dem Rasen aber wieder zurück in Richtung Linie. Endstation ist dann jedoch am Pfosten.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
74
20:26
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Lucas Alario
Bayer Leverkusen OGC Nizza
74
20:26
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Florian Wirtz
Bayer Leverkusen OGC Nizza
74
20:25
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Exequiel Palacios
PSV Eindhoven Granada CF
70
20:24
Der Name verheißt Großes: Bis zum Standing seines Namensvetters von Atletico ist der 22-jährige Kolumbianer aber noch etwas entfernt.
Rapid Wien Arsenal FC
70
20:24
Tooor für Arsenal FC, 1:1 durch David Luiz
Da ist der Ausgleich für Arsenal!! David Luiz schraubt sich hoch bei einem Freistoß von weit draußen in den Sechzehner, wo Strebinger zu spät kommt und so das 1:1 verschuldet.
BSC Young Boys AS Rom
73
20:24
Tooor für AS Roma, 1:2 durch Marash Kumbulla
Die Roma dreht die Partie. Henrikh Mkhitaryan schlägt eine Flanke aus dem rechten Halbfeld auf den zweiten Pfosten, wo Marash Kumbulla aus kurzer Distanz völlig frei zum Kopfball kommt. Der Versuch ist nicht sonderlich platziert, trotzdem prallt er von der Schulter von David von Ballmoos in die Maschen.
Rapid Wien Arsenal FC
70
20:24
Gelbe Karte für Marcel Ritzmaier (Rapid Wien)
Rapid Wien Arsenal FC
69
20:24
Glück für Rapid nach einem Fehler von Ullmann, doch Hofmann passt im Zentrum auf und verhindert Schlimmeres.
Rapid Wien Arsenal FC
69
20:24
Glück für Rapid nach einem Fehler von Ullmann, doch Hofmann passt im Zentrum auf und verhindert Schlimmeres.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
72
20:24
Auch Dolberg hat den Rasen verlassen. Der Niederländer wird durch Maolida positionsgetreu ersetzt.
PSV Eindhoven Granada CF
69
20:23
Einwechslung bei Granada CF: Luis Suárez
PSV Eindhoven Granada CF
69
20:23
Auswechslung bei Granada CF: Jorge Molina
Bayer Leverkusen OGC Nizza
71
20:22
Einwechslung bei OGC Nice: Myziane Maolida
Bayer Leverkusen OGC Nizza
71
20:22
Auswechslung bei OGC Nice: Kasper Dolberg
BSC Young Boys AS Rom
71
20:22
Plötzlich hat Nicolas Bürgy die Chance, die Berner wieder in Führung zu bringen. Einen Corner von rechts köpft der aufgerückte Innenverteidiger nur knapp am langen Eck vorbei!
Bayer Leverkusen OGC Nizza
70
20:22
Gouiri nimmt nach einer hohen Lotomba-Hereingabe von der rechten Grundlinie aus halblinken 14 Metern mit dem rechten Fuß direkt ab. Sven Bender steht im Weg und erspart Hrádecký damit die Arbeit.
BSC Young Boys AS Rom
70
20:22
Fabian Rieder verlässt nach einem tollen zweiten Profieinsatz den Platz. Michel Aebischer kommt für das Mittelfeld.
Rapid Wien Arsenal FC
67
20:21
Rapid agiert weiterhin hochkonzentriert und ist nur noch ein Stück weit weg von der großen Sensation.
BSC Young Boys AS Rom
70
20:21
Einwechslung bei BSC Young Boys: Michel Aebischer
BSC Young Boys AS Rom
70
20:21
Einwechslung bei AS Roma: Lorenzo Pellegrini
BSC Young Boys AS Rom
70
20:21
Auswechslung bei BSC Young Boys: Fabian Rieder
BSC Young Boys AS Rom
70
20:21
Auswechslung bei AS Roma: Juan Jesus
PSV Eindhoven Granada CF
66
20:20
Tooor für Granada CF, 1:2 durch Darwin Machís
Was für ein schönes Tor! Darwin Machís setzt sich an der Seitenlinie gegen den grätschenden Ihattaren durch und zieht dann von links leicht zur Mitte. An der Sechzehnerkante schauen drei PSV-Spieler nur zu und sehen, wie Machís den Ball unhaltbar rechts oben in die Maschen schlenzt.
BSC Young Boys AS Rom
69
20:19
Tooor für AS Roma, 1:1 durch Bruno Peres
Aus dem Nichts gleichen die Gäste aus! Maßgeblich beteiligt ist Edin Džeko mit einem traumhaften Steckpass, der Bruno Peres auf rechts in den Sechzehner geschickt. Frei vor David von Ballmoos schiebt der Brasilianer das Leder links am Keeper vorbei in das lange Eck.
Rapid Wien Arsenal FC
65
20:19
Freistoß für Arsenal aus aussichtsreicher Position nach einem Foul von Barać an Lacazette. Aubameyang zimmert den Ball über das Tor von Rapid.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
67
20:18
Bisher vermittelt Nizza nicht den Eindruck, einen zweiten Comebackversuch umsetzen zu können. Bayer arbeitet in dieser Phase sehr wirksam gegen den Ball.
BSC Young Boys AS Rom
67
20:18
Meschack Elia dringt gleich mal über links in den Sechzehner ein und holt mit einen abgewehrten Abschluss einen Corner heraus! "Hopp YB" schallt es trotz der geringen Zuschauerzahl von den Rängen.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
20:18
Im Vergleich zum letzten Punktspiel am vergangenen Samstag nimmt Sebastian Hoeneß vier Veränderungen vor. Anstelle von Dennis Geiger, Diadié Samassékou, Robert Skov und Ihlas Bebou, die sich allesamt auf der Bank wiederfinden, rücken Christoph Baumgartner, Florian Grillitsch, Munas Dabbur und Ryan Sessegnon in die Hoffenheimer Startelf. Drei Umstellungen gibt es auf Seiten der Gäste, die am Sonntag letztmals im Einsatz waren. Trainer Dejan Stanković setzt heute Marko Gobeljić, Željko Gavrić und El Fardou Ben auf die Bank, um Milan Gajić, Nemanja Milunović und Srđan Spiridonović von Beginn an aufbieten zu können.
PSV Eindhoven Granada CF
64
20:18
Granada hält den Druck oben: Dimitri Foulquier scheitert mit seinem Schuss an Yvon Mvogo.
BSC Young Boys AS Rom
66
20:17
Auch Gerardo Seoane dreht am Wechselkarussell. Mit Meschack Elia und Felix Mambimbi kommen zwei neue Kräfte für die Offensivabteilung.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
64
20:17
OGC-Coach Vieira reagiert auf das dritte Gegentor mit der Hereinnahme von Rony Lopes und Claude-Maurice. Er schickt N'Soki und Boudaoui in den vorzeitigen Feierabend und stellt sein Team damit offensiver auf.
Rapid Wien Arsenal FC
63
20:17
Gelbe Karte für Ercan Kara (Rapid Wien)
Der Stürmer kommt gegen Gabriel etwas zu spät.
BSC Young Boys AS Rom
65
20:16
Einwechslung bei BSC Young Boys: Meschack Elia
Rapid Wien Arsenal FC
62
20:16
Arsenal setzt sich wieder in der Hälfte der Gastgeber fest.
BSC Young Boys AS Rom
65
20:16
Auswechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht
BSC Young Boys AS Rom
65
20:16
Einwechslung bei BSC Young Boys: Felix Mambimbi
BSC Young Boys AS Rom
65
20:16
Auswechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Ngamaleu
Rapid Wien Arsenal FC
61
20:16
Einwechslung bei Arsenal FC: Héctor Bellerín
BSC Young Boys AS Rom
64
20:15
Die Roma verfügt nun über mehr Ballbesitz, kommt trotz der eingewechselten Stars aber noch nicht zu klaren Gelegenheiten. Eine Flanke von Edin Džeko wird abgefangen.
Rapid Wien Arsenal FC
61
20:15
Auswechslung bei Arsenal FC: Eddie Nketiah
Rapid Wien Arsenal FC
61
20:15
Einwechslung bei Arsenal FC: Pierre-Emerick Aubameyang
Bayer Leverkusen OGC Nizza
63
20:15
Einwechslung bei OGC Nice: Alexis Claude-Maurice
Rapid Wien Arsenal FC
61
20:15
Auswechslung bei Arsenal FC: Cédric Soares
Bayer Leverkusen OGC Nizza
63
20:15
Auswechslung bei OGC Nice: Hichem Boudaoui
Bayer Leverkusen OGC Nizza
63
20:15
Einwechslung bei OGC Nice: Rony Lopes
Bayer Leverkusen OGC Nizza
63
20:15
Auswechslung bei OGC Nice: Stanley N'Soki
Rapid Wien Arsenal FC
60
20:14
Gelbe Karte für Kelvin Arase (Rapid Wien)
Es gibt Gelb für ein taktisches Foul.
PSV Eindhoven Granada CF
60
20:14
Ein 38-Jähriger schießt das erste Europa League-Tor für Granada und es ist durchaus verdient. Die Spanier sind aktuell wieder die aktivere Mannschaft und haben PSV hinten reingedrängt.
Rapid Wien Arsenal FC
60
20:14
Eckball Rapid! Ritzmaiers Flanke bleibt in der Abwehr der Gäste hängen.
Rapid Wien Arsenal FC
59
20:13
Sakia kann mit einem schwachem Schuss aus spitzem Winkel Strebinger nicht bezwingen.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
61
20:12
Tooor für Bayer Leverkusen, 3:1 durch Moussa Diaby
Leverkusen stellt den alten Abstand wieder her! Nach Benítez' halbhohem Anspiel zu Schneiderlin an die Sechzehnerkante geht Palacios beherzt dazwischen und lässt Diaby am Elfmeterpunkt frei vor dem Gästekasten auftauchen. Der Franzose vollendet eiskalt unten links.
Rapid Wien Arsenal FC
58
20:12
Arsenal findet offensiv weiterhin keinen Zugriff aufs Spiel, weshalb Arteta und Kürze erstmals wechseln wird.
BSC Young Boys AS Rom
62
20:12
Gelbe Karte für Bruno Peres (AS Roma)
Die Gangart der Römer bleibt hart, Bruno Peres holt sich bereits den fünften gelben Karton der Gäste ab.
1899 Hoffenheim Roter Stern Belgrad
20:12
Herzlich willkommen in der Europa League! Zum Start in die neue Saison wagen wir an dieser Stelle einen Blick in die Gruppe L, wo die TSG 1899 Hoffenheim um 21:00 Uhr als Auftaktgegner den FK Roter Stern Belgrad empfängt.
BSC Young Boys AS Rom
60
20:12
Aufgepasst, YB! Eine gute halbe Stunde vor Schluss wechselt Paulo Fonseca dreifach und bringt mit Jordan Veretout, Henrikh Mkhitaryan und Edin Džeko drei eigentliche Stammspieler.
BSC Young Boys AS Rom
59
20:11
Einwechslung bei AS Roma: Jordan Veretout
BSC Young Boys AS Rom
59
20:11
Auswechslung bei AS Roma: Gonzalo Villar
Bayer Leverkusen OGC Nizza
60
20:11
... nach kurzer Ausführung flankt Bailey vom rechten Strafraumeck über alle Köpfe hinweg in das linke Toraus.
BSC Young Boys AS Rom
59
20:11
Einwechslung bei AS Roma: Edin Džeko
PSV Eindhoven Granada CF
57
20:10
Tooor für Granada CF, 1:1 durch Jorge Molina
Ausgleich! Ein Freistoß aus 35 Metern wird kurz ausgeführt und dann lang nach rechts raus geschlagen. Puertas flankt wieder zur Mitte und findet am zweiten Pfosten Molina, der den Ball an die Latte setzt, von wo er ins Tor geht.
BSC Young Boys AS Rom
59
20:10
Auswechslung bei AS Roma: Borja Mayoral
Bayer Leverkusen OGC Nizza
59
20:10
Bailey holt über rechts gegen Bambu einen Eckball heraus...
BSC Young Boys AS Rom
59
20:10
Einwechslung bei AS Roma: Henrikh Mkhitaryan
Rapid Wien Arsenal FC
56
20:10
Wieder kommen die Grün-weißen gefährlich vors Tor der Londoner. Die Aktion wird aber abgepfiffen, nachdem Ritzmaier ein Offensivfoul begeht.
BSC Young Boys AS Rom
59
20:10
Auswechslung bei AS Roma: Pedro
BSC Young Boys AS Rom
58
20:09
Gelbe Karte für Gonzalo Villar (AS Roma)
Nun hält Gonzalo Villar gegen Nicolas Ngamaleu das Bein raus und holt sich die nächste Gelbe Karte ab.
PSV Eindhoven Granada CF
54
20:09
Timo Baumgartl steht robust im Weg und unterbindet einen Angriff von Granada noch in der Hälfte der Spanier.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
57
20:08
Gelbe Karte für Wendell (Bayer Leverkusen)
Wendell kann im Laufduell mit Lees-Melou nicht Schritt halten und bringt ihn mit einer regelwidrigen Grätsche zu Fall.
BSC Young Boys AS Rom
57
20:08
Und auch vorne taucht Silvan Hefti auf und wird über rechts in den Sechzehner geschickt. Pau López begräbt das Leder gerade noch vor dem ehemaligen St. Galler unter sich!
Rapid Wien Arsenal FC
54
20:07
Eckball für Arsenal, doch Cedrics Flanke landet direkt im Tor-Out.
Rapid Wien Arsenal FC
53
20:07
Arsenal ist verwundbar, das wissen die Hausherren jetzt! Wie werden die Gäste auf den Rückstand reagieren?
BSC Young Boys AS Rom
56
20:07
Gelbe Karte für Juan Jesus (AS Roma)
...den Juan Jesus mit einem taktischen Foul stoppt.
BSC Young Boys AS Rom
56
20:07
Wieder Spinazzola. Doch diesmal trennt ihn Silvan Hefti fair vom Ball und leitet einen eigenen Angriff ein.
PSV Eindhoven Granada CF
51
20:06
Granada kommt über rechts in den Sechzehner und spielt den Ball dann hoch zur Mitte. Dort verspringt Molina das Leder, er schlägt ein Luftloch und Sangaré klärt kurz vor der Linie.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
55
20:05
Gouiri verlangt Hrádecký alles ab! Im Rahmen eines Konters treibt der 20-Jährige die Kugel durch die Mitte nach vorne und feuert aus vollem Lauf und 20 Metern mit dem rechten Spann auf die halbhohe rechte Ecke. Hrádecký lenkt das Leder um den Pfosten.
Rapid Wien Arsenal FC
51
20:05
Tooor für Rapid Wien, 1:0 durch Taxiarchis Fountas
Da ist die Führung für Rapid!! Kara stört Leno im Sechzehner, der den Ball nicht klären kann und den Rapidler anschießt. Von der Kara springt die Kugel zu Fountas, der aus spitzem Winkel gekonnt einnetzt.
BSC Young Boys AS Rom
54
20:05
Leonardo Spinazzola dringt zum zweiten Mal nach seiner Einwechslung gefährlich über die linke Außenbahn vor. Seine Hereingabe gerät jedoch zu weit.
Rapid Wien Arsenal FC
50
20:05
Auch Ljubicic kommt zum Abschluss, trifft das Tor aber nicht.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
53
20:04
Leverkusen übt zu Beginn der zweiten Hälfte wieder mehr Kontrolle aus, drängt Nizza an den Sechzehner. Mangels Genauigkeit im Zusammenspiel findet die Bosz-Truppe aber noch keine Wege in abschlussreife Positionen.
Rapid Wien Arsenal FC
49
20:03
Die nächste brenzlige Situation im Strafraum Arsenals, die auch hier Glück haben, dass es für ein Handspiel von Sakia keine Karte gibt.
BSC Young Boys AS Rom
52
20:03
Gelbe Karte für Cédric Zesiger (BSC Young Boys)
Gefühlt zum ersten Mal hat Cédric Zesiger das Nachsehen und zwar im Laufduell mit Carles Pérez.
PSV Eindhoven Granada CF
49
20:03
Gelbe Karte für Montoro (Granada CF)
Montoro stellt Malen ein Bein und sieht dafür Gelb.
BSC Young Boys AS Rom
51
20:02
YB bekommt hintereinander einen Freistoß und einen Corner zugesprochen. Die Hereingabe von Fabian Rieder köpft Cédric Zesiger in die Arme von Pau López.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
50
20:02
Gelbe Karte für Stanley N'Soki (OGC Nice)
N'Soki zieht an Baileys Trikot, damit der Jamaikaner nicht in den Raum vor die letzte gegnerische Linie gelangt.
PSV Eindhoven Granada CF
47
20:01
Pünktlich zur zweiten Hälfte werden vor dem Stadion auch wieder Feuerwerkskörper gezündet.
BSC Young Boys AS Rom
50
20:01
Gelbe Karte für Federico Fazio (AS Roma)
Der Argentinier sieht für ein Handspiel in der Rückwärtsbewegung den gelben Karton.
Rapid Wien Arsenal FC
47
20:01
Nketiah streckt Stojković mit dem Ellbogen nieder und hat Glück, dass er nicht vom Platz muss.
BSC Young Boys AS Rom
50
20:00
Und auch Silvan Hefti kommt aus dem Rückraum zum Abschluss. YB bleibt auch zu Beginn der zweiten Hälfte die engagiertere Mannschaft.
PSV Eindhoven Granada CF
46
20:00
Es geht weiter! Überraschenderweise ist Mario Götze in der Kabine geblieben. Roger Schmidt hat für ihn den Verteidiger Nick Viergever gebracht.
BSC Young Boys AS Rom
49
20:00
Nun taucht Nsame auf der rechten Strafraumseite auf und trifft aus spitzem Winkel das Außennetz. Die Fahne geht hoch, doch die Wiederholung lässt keine Abseitsstellung erkennen!
Bayer Leverkusen OGC Nizza
49
20:00
Weder Peter Bosz noch Patrick Vieira haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
PSV Eindhoven Granada CF
46
19:59
Einwechslung bei PSV Eindhoven: Nick Viergever
PSV Eindhoven Granada CF
46
19:59
Auswechslung bei PSV Eindhoven: Mario Götze
Rapid Wien Arsenal FC
46
19:59
Anpfiff 2. Halbzeit
PSV Eindhoven Granada CF
46
19:59
Anpfiff 2. Halbzeit
BSC Young Boys AS Rom
47
19:58
Die Eckbälle von Carles Pérez sind bislang sehr harmlos. YB kontert über Jean-Pierre Nsame, der im Mittelfeld immerhin einen Freistoß herausholt.
BSC Young Boys AS Rom
46
19:57
Es geht weiter! Paulo Fonseca bringt Leonardo Spinazzola neu für die Außenbahn, der über links gleich mal einen Corner für die Roma herausholt.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
46
19:57
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der BayArena! Obwohl das Bosz-Team nicht wirklich stürmisch begonnen hat, lag es schon nach einer guten Viertelstunde mit zwei Treffern in Front. Nach ein paar weiteren guten Chancen nahmen sie die bis dato schwachen Gäste etwas zu sehr auf die leichte Schulter und erreichten infolge des gegnerischen Anschlusstreffers nicht mehr das vorherige Niveau. Welches Gesicht zeigt Leverkusen nach dem Seitenwechsel?
BSC Young Boys AS Rom
46
19:57
Einwechslung bei AS Roma: Leonardo Spinazzola
Bayer Leverkusen OGC Nizza
46
19:57
Anpfiff 2. Halbzeit
BSC Young Boys AS Rom
46
19:56
Auswechslung bei AS Roma: Rick Karsdorp
BSC Young Boys AS Rom
46
19:56
Anpfiff 2. Halbzeit
PSV Eindhoven Granada CF
45
19:49
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt PSV Eindhoven mit 1:0 gegen Granada. Das Spiel lief über weite Strecken der ersten Hälfte an sich selbst vorbei, es passte nicht allzu viel zusammen. Granada hatte einen guten Start ins allererste Europapokalspiel, irgendwann wurde PSV dann aber sicherer. Viel Gefahr konnten die Niederländer daraus nicht erzeugen und Granada kam wieder an die Reihe. Yangel Herreras Treffer zählte wegen Abseits nicht, mit dem nächsten Angriff markierte dann jedoch Mario Götze die Führung für PSV. Die spanischen Gäste schlagen sich gut, haben hier noch auf keinen Fall verloren.
Rapid Wien Arsenal FC
45
19:44
Halbzeitfazit:
Arsenal hat von Anfang an das Spiel diktiert, wobei Rapid die Dominanz der Gäste phasenweise geschickt aufbrechen konnte. Die Kühbauer-Elf war vor allem defensiv sehr konzentriert und gut aufgestellt, wobei sie gefährlich auf ihre Konterchancen lauerte. Nichtsdestotrotz ließen die Engländer immer wieder ihre Klasse aufblitzen und erlaubten es Rapid keine Sekunde lang, unachtsam zu sein. Beide Teams hatten ihre Chancen in Führung zu gehen, wobei wirklich zwingende Möglichkeiten noch nicht dabei waren. Was ist für Rapid heute noch drin?
Rapid Wien Arsenal FC
45
19:44
Ende 1. Halbzeit
BSC Young Boys AS Rom
45
19:43
Halbzeitfazit:
Exakt zehn Sekunden werden nachgespielt. YB liegt zur Pause verdient mit 1:0 in Führung. Die Seoane-Elf legte den engagierteren Start hin und holte schon nach einer knappen Viertelstunde durch Fabian Rieder, der heute erst seine zweite Profipartie absolviert, einen Penalty heraus. Jean-Pierre Nsame verwandelte souverän. Auch in der Folge hatte YB gegen völlig harmlose Römer alles im Griff. Erst in der Schlussphase tauten die Giallorossi ein wenig auf, warten nach 45 Minuten aber noch auf die erste klare Torchance.
PSV Eindhoven Granada CF
45
19:43
Ende 1. Halbzeit
PSV Eindhoven Granada CF
45
19:43
Gelbe Karte für Mauro Júnior (PSV Eindhoven)
Die dritte Verwarnung in der Nachspielzeit geht an Mauro Júnior, weil er seine Hand durch Nevas Gesicht wischt.
PSV Eindhoven Granada CF
45
19:42
Gelbe Karte für Luis Milla (Granada CF)
Luis Milla sieht Gelb für ein schon sehr hartes Einsteigen im Mittelfeld. Er trifft Hendrix überhalb des Knöchels mit der offenen Sohle.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
45
19:41
Halbzeitfazit:
Bayer Leverkusen führt zur Pause der Europa-League-Auftaktpartie gegen den OGC Nizza mit 2:1. Die Werkself ging durch Amiri mit ihrem ersten ernstzunehmenden Abschluss in der 11. Minute in Führung und nutzte durch Alario wenig später auch ihre zweite Gelegenheit (16.). Sie verzeichnete auch in der Folge Feldvorteile und erarbeitete sich gegen zunächst harmlose Adler von der Côte d'Azur weitere Chancen, die sie aber ungenutzt ließ. In Minute 31 traf dann die Vieira-Auswahl durch Gouiri mit ihrem ersten Premierentorschuss und war plötzlich viel besser im Spiel und dem Ausgleich näher als der bis dato souveräne Bundesligist seinem dritten Treffer: Kamara traf in der Schlussphase den linken Außenpfosten (42.). Bis gleich!
Bayer Leverkusen OGC Nizza
45
19:41
Ende 1. Halbzeit
PSV Eindhoven Granada CF
45
19:41
Tooor für PSV Eindhoven, 1:0 durch Mario Götze
Jetzt liegt PSV vorne! Dumfries gewinnt das Kopfballduell am Strafraumrand und bringt den Ball so in den Rückraum zu Götze. Der nimmt die Vorlage direkt und schießt aus 18 Metern in die Maschen.
PSV Eindhoven Granada CF
45
19:41
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
PSV Eindhoven Granada CF
45
19:41
Gelbe Karte für Jorge Molina (Granada CF)
Molina verhindert die schnelle Ausführung eines Freistoßes.
PSV Eindhoven Granada CF
45
19:40
Die Gäste erzielen nach einem Freistoß ein Tor, doch Felix Zwayer pfeift es sofort zurück: Yangel Herrera bringt den Ball mit dem Kopf unter, doch stand bei der Ausführung klar im Abseits.
Rapid Wien Arsenal FC
45
19:40
Drei Minuten werden nachgespielt.
BSC Young Boys AS Rom
45
19:40
Ende 1. Halbzeit
Bayer Leverkusen OGC Nizza
45
19:40
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins wird um 60 Sekunden verlängert.
Rapid Wien Arsenal FC
45
19:40
Noch einmal Ecke für Rapid, diesmal von der anderen Seite. Grahovac bringt das Leder ins Zentrum, wo Leno mit den Fäusten zur Stelle ist.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
45
19:40
Gelbe Karte für Lars Bender (Bayer Leverkusen)
Lars Bender lässt Kamara auf der rechten Abwehrseite bei erhöhtem Tempo über die Klinge springen.
BSC Young Boys AS Rom
45
19:40
Die Roma hat in den Schlussminuten des ersten Durchgangs plötzlich mehr Ballbesitz. Eine lange Nachspielzeit wird es wohl aber nicht geben.
Rapid Wien Arsenal FC
45
19:39
Rapid mit der ersten Ecke, die ebenfalls Ritzmaier ausführen wird.
Rapid Wien Arsenal FC
44
19:39
Kara wird von David Luis auf der linken Flanke gefoult, es gibt Freistoß. Ritzmaiers Hereingabe findet dann aber keinen Abnehmer.
Rapid Wien Arsenal FC
43
19:38
Ritzmaier bedient Kara im Zentrum, wo der Rapid-Stürmer nur knapp scheitert!
BSC Young Boys AS Rom
43
19:38
Carles Pérez dreht nun auf und holt gegen Quentin Maceiras einen aussichtsreichen Freistoß aus dem rechten Halbfeld heraus. Vincent Sierro ist per Kopf zur Stelle.
PSV Eindhoven Granada CF
42
19:37
Götze nimmt den Ball mit der Brust runter und steckt ihn dann durch in den Strafraum in den Lauf von Mauro Júnior. Der Brasilianer rutscht beim Abschluss weg und jagt das Leder so auf die leere Tribüne.
BSC Young Boys AS Rom
42
19:37
Zweimal in Folge dürfen die Giallorossi von der Eckfahne antreten, YB hat allerdings alles im Griff.
BSC Young Boys AS Rom
41
19:36
Durch eine Einzelaktion tauchen die Gäste plötzlich frei vor dem Kasten auf! Carles Pérez ist es, der sich an zwei Verteidigern vorbei in den Sechzehner dribbelt und das Leder rechts vorbeischiebt. Cédric Zesiger ist noch leicht dran, es gibt Corner.
Rapid Wien Arsenal FC
41
19:36
Saka wurde nach einem Zweikampf behandelt, kann aber weitermachen.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
42
19:36
Kamara trifft den Außenpfosten! Nach Pass von Robson Bambu dribbelt der Neuzugang aus Reims von der tiefen linken Seite in den Sechzehner und kommt nach einem Doppelpass mit Dante aus spitzem Winkel zum Abschluss. Das Leder knallt an die Außenseite der Stange.
PSV Eindhoven Granada CF
40
19:36
Granada wird wieder etwas besser: Montoro prüft Mvogo per Direktabnahme aus neun Metern. Auf der Linie hat der Schweizer seine Hände an der richtigen Stelle und pariert.
Rapid Wien Arsenal FC
39
19:35
Elfmeter-Alarm! War da etwas die Hand von Elneni dabei? Die Pfeife von Schiri Královec bleibt stumm. Die Zeitlupe zeigt, dass der Tscheche mit seiner Entscheidung goldrichtig gelegen ist.
BSC Young Boys AS Rom
39
19:35
Gelbe Karte für Rick Karsdorp (AS Roma)
Der Niederländer holt sich für ein Foul auf der Außenbahn den ersten gelben Karton der Partie ab.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
40
19:34
Gelbe Karte für Julian Baumgartlinger (Bayer Leverkusen)
Der Österreicher streckt Lees-Melou auf der linken Abwehrseite mit einer seitlichen Grätsche nieder. Als erster Bayer-Akteur kassiert er eine Gelbe Karte.
BSC Young Boys AS Rom
38
19:34
YB hat nach einer kurzen Durchschnaufpause wieder das Spieldiktat in die Hand genommen und ist dem zweiten Treffer gerade näher als die Roma dem Ausgleich. Starker Auftritt der Berner bislang gegen allerdings sehr schwache Italiener.
PSV Eindhoven Granada CF
39
19:34
Puertas' Flanke findet Machís, der das Kopfballduell gegen Dumfries gewinnt. In der Luft kann er aber den Ball nicht richtig platzieren und köpft links am Tor vorbei.
Rapid Wien Arsenal FC
38
19:33
Rapid wird stärker! Arase kommt am Sechzehner zum Abschluss, allerdings bleibt sein Schuss in der Gäste-Abwehr hängen.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
38
19:33
Nizza ist mittlerweile in der Partie angekommen, verzeichnet erstmals Feldvorteile und hält den Schwerpunkt über längere Zeit in der gegnerischen Hälfte.
Rapid Wien Arsenal FC
37
19:32
Gelbe Karte für Eddie Nketiah (Arsenal FC)
Der Youngster schießt völlig unnötig den Ball weg und wird folgerichtig dafür verwarnt.
Rapid Wien Arsenal FC
37
19:32
Arsenal tut sich nach wie vor schwer, sich zwingende Chancen gegen Rapid zu erarbeiten.
BSC Young Boys AS Rom
36
19:32
Nun legt Quentin Maceiras aus dem Sechzehner heraus für den an der Kante lauernden Nsame ab, der direkt abzieht, das linke Winkeleck aber recht deutlich verfehlt. Vorausgegangen ist eine schöne Kombination über mehrere Stationen.
PSV Eindhoven Granada CF
36
19:31
Dumfries wirft beim Einwurf den Ball zum etwa zwei Meter entfernten Ihattaren und lässt die Kugel beinahe nur aus den Händen fallen. Felix Zwayer zeigt es an: Falscher Einwurf.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
35
19:31
Bayer zeigt sich beeindruckt vom Gegentreffer, lässt die vorherige Unbeschwertheit merklich vermissen. Der erste Sieg im ersten EL-Match der Saison ist noch lange nicht in trockenen Tüchern.
Rapid Wien Arsenal FC
35
19:30
Fountas kommt schon wieder an den Ball, sein Abschluss endet aber in den Handen von Leno.
BSC Young Boys AS Rom
34
19:30
Jean-Pierre Nsame lässt sich oft weit fallen, gerade leitet er einen Auskick von David von Ballmoos an der Mittellinie mit dem Kopf weiter. Dadurch fehlt der Goalgetter zwar in vorderster Front, ist aber gut in das Spiel integriert.
PSV Eindhoven Granada CF
35
19:30
Einwechslung bei Granada CF: Montoro
PSV Eindhoven Granada CF
35
19:30
Auswechslung bei Granada CF: Maxime Gonalons
PSV Eindhoven Granada CF
34
19:30
An der Seitenlinie macht sich bei Granada nun Montoro für seine Einwechslung bereit. Gonalons ist bereits in der Kabine verschwunden.
Rapid Wien Arsenal FC
34
19:29
Gelbe Karte für Thomas Partey (Arsenal FC)
Der Neuzugang fährt den Ellbogen aus und hat Glück, dass er dafür nur Gelb sieht.
Rapid Wien Arsenal FC
33
19:29
Rapid kontert im eigenen Stadion über Arase und Fountas, doch der Grieche wird im letzten Moment entscheidend von Partey gestört.
Rapid Wien Arsenal FC
33
19:28
Freistoß für die Londoner! Pepe probiert es, knallt den Ball aber in die Mauer.
BSC Young Boys AS Rom
32
19:28
Eine gute halbe Stunde ist gespielt. Im Regen der Bundesstadt passiert weiterhin recht wenig, im letzten Drittel fehlt auf beiden Seiten die Durchschlagskraft.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
32
19:27
Gelbe Karte für Amine Gouiri (OGC Nice)
Der Torschütze knallt die Kugel nach einer Schiedsrichterentscheidung wutentbrannt auf die Tribüne und handelt sich so die erste Verwarnung des Abends ein.
PSV Eindhoven Granada CF
31
19:26
Maxime Gonalons geht im Zweikampf mit Jorrit Hendrix zu Boden und wird dann böse erwischt. Hendrix steigt dem Franzosen unglücklich aufs Fußgelenk, das unter dem Körpergewicht dann verdreht wird.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
31
19:26
Tooor für OGC Nice, 2:1 durch Amine Gouiri
Aus heiterem Himmel stellt OGC den Anschluss her! N'Soki fängt einen gegnerischen Querpass im Mittelfeld ab und treibt das Leder über links bis an den Sechzehner. Er spielt flach nach innen zu Gouiri, der aus zentralen 17 Metern mit dem rechten Fuß präzise unten rechts vollendet.
BSC Young Boys AS Rom
30
19:26
Nicolas Ngamaleu macht einen Ball auf dem linken Flügel fest und wird von Juan Jesus unsanft in die Hacken getreten. Der Brasilianer leistet sich schon das zweite gelbwürdige Foul.
Rapid Wien Arsenal FC
31
19:26
Eine Flanke von Pepe in den Strafraum segelt an Freund und Feind vorbei.
Rapid Wien Arsenal FC
29
19:24
Rapid wirkt heute spritzig und motiviert, das merken jetzt auch die Gäste aus England.
PSV Eindhoven Granada CF
29
19:24
Götze hebt den Ball von links vors Tor, Malen läuft in der Mitte ein. Der Stürmer muss die Vorlage im Sprung nehmen und verfehlt sie dann in der Luft.
BSC Young Boys AS Rom
28
19:24
Nun wird Borja Mayoral mit einem hohen Zuspiel von rechts gesucht. Cédric Zesiger zieht zurück, damit Nicolas Bürgy den Ball abfängt. YB steht hinten weiterhin sehr sicher.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
29
19:23
Das Vieira-Team lässt den Ball in den eigenen Reihen kreisen, lässt aber auch nach einer knappen halben Stunde jegliche Tiefe vermissen. Leverkusen hat in dieser Phase alles im Griff.
PSV Eindhoven Granada CF
26
19:22
Nach Boscaglis Schubser an der Seitenlinie gibt es einen Freistoß für Granada. Luis Milla bringt ihn hinein, schlägt den Ball aber über den Pulk im Strafraum hinweg. Die Gäste kommen zu einem zweiten Flankenversuch von der anderen Seite, der bei Mvogo landet.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
26
19:22
In den Nachwehen der folgenden Ecke probiert sich Diaby aus zentralen 20 Metern mit einem Volleyschuss. Benítez greift in der rechten Ecke sicher zu.
Rapid Wien Arsenal FC
27
19:22
Gelbe Karte für Alexandre Lacazette (Arsenal FC)
Lacazette foult Kara im Umschaltspiel und bekommt dafür die gelbe Karte.
Rapid Wien Arsenal FC
26
19:21
Freistoß für Arsenal nach einem Foul von Arase an Saka.
BSC Young Boys AS Rom
26
19:21
Die Hereingabe wird abgefangen und der Abpraller landet im Rückraum bei Pedro, der mit seiner Direktabnahme allerdings deutlich zu hoch ansetzt. David von Ballmoos ist weiter beschäftigungslos.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
25
19:20
N'Soki rettet vor Bailey! Diaby schafft es auf der linken Strafraumseite hinter die gegnerische Abwehr und legt für Bailey quer, der vor dem rechten Pfosten lauert. N'Soki kommt kurz vor dem Jamaikaner an das Leder und befördert es ins rechte Toraus.
BSC Young Boys AS Rom
25
19:20
Fabian Rieder arbeitet auch nach hinten und setzt so lange gegen Bruno Peres nach, bis dieser zu Fall geht. Die Roma darf aus dem linken Halbfeld zum Freistoß antreten.
Rapid Wien Arsenal FC
25
19:20
Arsenal findet noch kein Mittel, um den Abwehrriegel von Rapid zu knacken.
BSC Young Boys AS Rom
24
19:19
Immer wieder versuchen es die Römer mit langen Bällen. Cédric Zesiger hinterlässt bislang jedoch einen sehr sicheren Eindruck und fängt ein Zuspiel auf Borja Mayoral souverän ab.
PSV Eindhoven Granada CF
22
19:18
Gefühlt hängt das Spiel aber auf beiden Seiten irgendwie in der Luft. Es gibt wenig geordnete Angriffe, Fouls vor der gefährlichen Zone unterbrechen immer wieder die Vorstöße und die Abschlüsse sind auch nicht wirklich zielgerichtet.
Rapid Wien Arsenal FC
23
19:18
Die Kühbauer-Elf hat sich im ersten Viertel der Partie gut verkauft - so kann es weitergehen!
BSC Young Boys AS Rom
22
19:18
Das Tempo ist weiterhin nicht das Höchste. YB soll es recht sein, schließlich liegt man 1:0 in Führung.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
22
19:17
Hrádecký erlebt bisher einen ruhigen Arbeitstag, wurde noch nicht geprüft. Nizza spielt bis zum letzten Felddrittel ganz ordentlich, hat aber gar keine Durchschlagskraft.
Rapid Wien Arsenal FC
21
19:16
Jetzt wieder Rapid, doch Fountas kommt den berühmten Schritt zu spät beim Anspiel.
Rapid Wien Arsenal FC
20
19:15
Auf der anderen Seite passen die Hausherren im eigenen Sechzehner gut auf.
BSC Young Boys AS Rom
20
19:15
Von der Mittellinie schlägt Federico Fazio einen Seitenwechsel direkt ins Seitenaus. Bei den Gästen geht bislang noch nicht viel zusammen.
Rapid Wien Arsenal FC
19
19:15
Die erste richtig gute Möglichkeit für Rapid, doch Leno kann den Schuss mit der Ferse von Ritzmaier gerade noch abwehren.
PSV Eindhoven Granada CF
18
19:14
Was bisher in Granadas Spiel auffällt, ist, dass die Spanier fast ausschließlich über die rechte Seite angreifen. Entweder haben sie dort Philipp Max als Schwachstelle ausgemacht, oder sie setzen dort viel Vertrauen in Foulquier und Machís.
Rapid Wien Arsenal FC
18
19:13
Rapid drängt mit Ritzmaier und Kara nach vorn, kommt aber wieder nicht zum Abschluss.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
19
19:13
Bailey gegen Benítez! Der Jamaikaner gelangt im offensiven Zentrum vor die letzte gegnerische Linie und packt aus vollem Lauf und 20 Metern einen wuchtigen Spannschuss mit links aus. Nizzas Keeper lenkt das Spielgerät über seinen Kasten. Die folgende Ecke bringt Bayer nichts ein.
BSC Young Boys AS Rom
17
19:13
In Rückstand liegend nehmen die Giallorossi ein wenig mehr Tempo auf. Eine Hereingabe von rechts fängt Cédric Zesiger jedoch souverän ab.
Rapid Wien Arsenal FC
17
19:11
Auch der bringt am Ende nichts Zählbares ein.
Rapid Wien Arsenal FC
16
19:11
Strebinger klärt einen Kopfball von David Luis zur Ecke, die über Umwege zum nächsten Corner führt.
PSV Eindhoven Granada CF
15
19:10
Foulquier bleibt im Sechzehner an einem Gegenspieler hängen und daraufhin startet PSV einen Konter. Malen kommt zum Schuss, Rui Silva pariert jedoch.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
16
19:10
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:0 durch Lucas Alario
Der Bundesligist legt schnell nach! Nachdem sie einen Konter abgebrochen haben, spielt Baumgartlinger halbhoch auf die linke Sechzehnerseite zu Alario. Der Argentinier ist zwar von zwei Verteidigern umzingelt, kann sich die Kugel aber auf den linken Fuß legen und aus spitzem Winkel und zwölf Metern abziehen. Von der Unterkante der Latte fliegt sie in die Maschen.
BSC Young Boys AS Rom
15
19:10
Eine Viertelstunde ist gespielt. YB liegt nicht unverdient in Führung, die Berner sind bislang die aktivere Mannschaft.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
14
19:10
Nizza hat defensiv eigentlich sehr konzentriert begonnen, konnte in der Entstehung des Gegentores aber nicht mit der hohen Geschwindigkeit der Leverkusener Pässe mithalten. Im Aufbau hat der Gast bisher einige Probleme mit dem hohen Anlaufen der Hausherren.
Rapid Wien Arsenal FC
15
19:09
Gelbe Karte für Srđan Grahovac (Rapid Wien)
Der Bosnier foult Pepe und sieht zurecht Gelb.
Rapid Wien Arsenal FC
14
19:09
Jetzt haben wieder die Grün-weißen den Ball und versuchen, irgendwie zum Abschluss zu kommen.
BSC Young Boys AS Rom
14
19:09
Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Jean-Pierre Nsame
Der Super League-Rekordschütze trifft flach und präzise in das linke Eck! Pau López ahnt die Richtung, kommt aber nicht mehr ran!
BSC Young Boys AS Rom
13
19:08
Plötzlich gibt es Penalty für YB! Fabian Rieder dringt über rechts in den Sechzehner ein und wird von Roma-Captain Bryan Cristante am Bein getroffen. Jean-Pierre Nsame macht sich zur Ausführung bereit.
Rapid Wien Arsenal FC
13
19:08
Überhaupt ist Rapid in der Defensive gut aufgestellt und lässt Arsenal wenig Räume.
PSV Eindhoven Granada CF
12
19:08
Auf einmal wird es nun laut im Philips Stadion: Vor der Arena haben sich wohl einige Fans versammelt und zünden nun ein Feuerwerk. Im Stadion dürfen keine anwesend sein.
PSV Eindhoven Granada CF
11
19:07
Nun hat sich PSV ans Steuerruder geschwungen und ist aktiver geworden. Für beide Mannschaften gilt aber, dass sie noch nicht so richtig im Spiel sind und viele Szenen eher so mittelgut gelöst werden.
BSC Young Boys AS Rom
11
19:07
Auf der Gegenseite wird Rick Karsdorp plötzlich mit einem hohen Ball in die Spitze geschickt. Der Niederländer steht nicht im Abseits und hätte allen Platz der Welt, kann das Leder aber nicht richtig kontrollieren. Quentin Maceiras hat da geschlafen.
Rapid Wien Arsenal FC
11
19:06
Grahovac passt im Zentrum auf und stört früh das Spiel der Gunners.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
11
19:06
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Nadiem Amiri
Amiri bringt die Werkself früh in Führung! Nach zwei direkten Pässen im halbrechten Offensivkorridor schickt Bailey den Ex-Hoffenheimer steil in den Sechzehner. Amiri ist vor Dante am Leder und schiebt es aus gut zwölf Metern unten links ein.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
10
19:05
... Amiri zirkelt das Spielgerät aus etwa 23 Metern mit dem rechten Innenrist über die weiße Mauer, aber zentral auf den Gästekasten. Benítez greift sicher zu.
BSC Young Boys AS Rom
10
19:05
Jean-Pierre Nsame wird mal über den rechten Flügel geschickt, muss im letzten Drittel aber abbremsen. Dennoch bleibt YB in Ballbesitz.
Rapid Wien Arsenal FC
9
19:05
Der erste gefährliche Angriff von Arsenal: Nketiah kommt über links und bedient Saka im Sechzehner, der nur knapp an Strebinger scheitert.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
9
19:04
Nach Dantes Foul an Alario bekommt die Werkself im linken Halbraum einen Freistoß zugesprochen...
Bayer Leverkusen OGC Nizza
8
19:03
Palacios probiert sein Glück mit einem Linksschuss aus mittigen 20 Metern. Der abgefälschte Ball landet bei Diaby, der es unweit der linken Grundlinie diesmal nicht an Lotomba vorbei schafft.
Rapid Wien Arsenal FC
7
19:03
Arsenal hat ein wenig vom Anfangsschwung einbebüßt und überlässt Rapid nun auch den Ball.
BSC Young Boys AS Rom
8
19:03
Klare Torraumszenen sind noch Mangelware. Der Start der Berner ist jedoch durchaus vielversprechend, Gerardo Seoane hat seine Schützlinge gut eingestellt.
PSV Eindhoven Granada CF
6
19:02
Malen legt den Ball im Strafraum quer, Ihattaren verpasst in der Mitte. Beim Klärungsversuch haut Neva dann über den Ball und sein Keeper ist rettend vor Dumfries an der Kugel.
BSC Young Boys AS Rom
6
19:01
Fabian Rieder fasst sich ein Herz, dringt bis zur Strafraumkante vor und zieht ab! Der Schuss geht knapp drüber, trotzdem ein guter Versuch des 18-Jährigen.
PSV Eindhoven Granada CF
5
19:01
In den ersten Minuten sind die Spanier etwas aktiver und verfrachten das Spiel in die Hälfte von Eindhoven. Einen gut gedachten Pass von Foulquier in die Schnittstelle fängt Boscagli ab.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
6
19:01
Robson Bambu reißt Alario in der gegnerischen Hälfte an der Schulter zu Boden, als die Hausherren gerade einen ersten Gegenstoß einleiten wollen. Der kroatische Unparteiische verzichtet trotz des taktischen Charakters dieses Vergehens auf eine Verwarnung.
Rapid Wien Arsenal FC
5
19:00
Fountas wird unsaft in der Hälfte Arsenals gelegt, kann nach einer kurzen Unterbrechung aber weitermachen.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
5
18:59
Es regnet weiterhin unaufhaltsam. Noch ist der Rasen aber ganz normal bespielbar; es haben sich bisher keine Pfützen gebildet.
Rapid Wien Arsenal FC
4
18:59
Rapid versteckt sich nicht und hält gut dagegen.
BSC Young Boys AS Rom
3
18:59
Und auch Nicolas Ngamaleu geht nach einem Ellenbogeneinsatz von Juan Jesus zu Boden. Da hätte man auch den gelben Karton zeigen können.
PSV Eindhoven Granada CF
3
18:58
Granada kommt über die rechte Seite durch bis zur Grundlinie und von dort schlägt Dimitri Foulquier die Flanke zur Mitte. Diese Hereingabe ist eine gute Aufwärmübung für Mvogo im PSV-Tor.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
3
18:58
Diaby dribbelt über den linken Flügel an Lotomba vorbei in den Sechzehner und sucht Bailey mit einem flachen Rückpass in Richtung Elfmeterpunkt. Dante verhindert einen frühen Abschluss des Jamaikaners aus sehr guter Position.
Rapid Wien Arsenal FC
2
18:57
Die Gäste versuchen gleich von Anfang an, das Spiel an sich zu reißen.
BSC Young Boys AS Rom
2
18:57
YB legt einen engagierten Start hin. Vincent Sierro holt gegen Bryan Cristante gleich mal einen Freistoß in der gegnerischen Hälfte heraus.
BSC Young Boys AS Rom
1
18:56
Wie viele Spieler der Gäste kommt auch der Unparteiische aus Spanien. In diesem Augenblick pfeift Carlos Del Cerro Grande die Partie an!
PSV Eindhoven Granada CF
1
18:56
Los geht's in Eindhoven! Schiedsrichter heute ist der Deutsche Felix Zwayer.
Rapid Wien Arsenal FC
1
18:55
Arsenal hat Ankick!
PSV Eindhoven Granada CF
1
18:55
Spielbeginn
BSC Young Boys AS Rom
1
18:55
Spielbeginn
Bayer Leverkusen OGC Nizza
1
18:55
Leverkusen gegen Nizza – Durchgang eins in der BayArena ist eröffnet!
Bayer Leverkusen OGC Nizza
1
18:55
Spielbeginn
Rapid Wien Arsenal FC
1
18:54
Spielbeginn
Rapid Wien Arsenal FC
18:53
Es geht los!
Rapid Wien Arsenal FC
18:53
Rapid spielt in Grün-weiß, Arsenal in blauen Trikots.
Rapid Wien Arsenal FC
18:52
Vor Spielbeginn hat es zwölf Grad.
Rapid Wien Arsenal FC
18:52
Das heutige Schiedsrichtergespann kommt aus Tschechien und setzt sich aus Pavel Královec sowie seinen beiden Assistenten Ivo Nádvorník und Tomáš Mokrusch zusammen.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
18:51
Vor wenigen Augenblicken haben die Mannschaften bei strömendem Regen den Rasen betreten.
Rapid Wien Arsenal FC
18:49
Rapid muss auf Dibon, Velimirovic, Schobesberger und Szanto verzichten. Arsenal hingegen fehlen Mustafi, Holding, Mari, Özil und Martinelli.
Rapid Wien Arsenal FC
18:46
Aufgrund der COVID-19-Auflagen werden zur heutigen Europa-League-Begegnung nur 3.000 Zuschauer ins Stadion gelassen.
Rapid Wien Arsenal FC
18:45
Noch nie trafen die beiden Mannschaften in einem Pflichtspiel aufeinander. Rapid spielte im Europacup bislang dreimal gegen Teams von der Insel (Manchester United, Everton FC und Aston Villa), Arsenal wiederum gegen Austria Wien und Sturm Graz aus Österreich.
PSV Eindhoven Granada CF
18:43
Granada muss auf seinen Stürmer Soldado verzichten, der einen positiven Coronatest erhielt. Verteidiger Domingos Duarte fällt im Vergleich zum Sieg gegen Sevilla mit einer Schulterverletzung aus. Den Platz hinten in der Kette nimmt der ehemalige Frankfurt Vallejo ein. Vorne rückt der Venezolaner Darwin Machís an die freie Stelle. Gelingt so der Einstand in einem europäischer Wettbewerb für die Andalusier?
Rapid Wien Arsenal FC
18:42
Arsenal Coach Mikel Arteta hat sein Team auf heute bestens vorbereitet: „Es gilt aufzupassen. Es wird ein schwieriges Spiel, da Rapid eine starke, gefährliche Truppe ist. Wir wissen, was auf uns zukommen wird.“
BSC Young Boys AS Rom
18:39
Leider können aufgrund eines Beschlusses der Berner Kantonsregierung nur 1.000 Personen zugegen sein, wovon 300 Vertreter von Klubs und Medien sind. 600 Tickets gehen an per Losverfahren auserwählte Fans. Immerhin herrscht sowieso kein schönes Fußballwetter, bei 13 Grad Celsius regnet es in der Bundesstadt in Strömen.
Rapid Wien Arsenal FC
18:37
Rapid Trainer Didi Kühbauer meinte vor der Partie: „Wir freuen uns auf die Europa League und auf ein Spiel gegen ein sehr attraktiven, erfolgreichen Gegner. Wir müssen auf hohen Niveau spielen, wenn wir da etwas erben wollen. Unser Ziel ist, dass wir was mitnehmen, dass wir zu Punkten kommen.“
BSC Young Boys AS Rom
18:33
Heute ist gegen die Roma natürlich eine andere Effizienz gefragt. Auch die anderen Schweizer Klubs würden sich sicherlich über einen Punktgewinn der Berner freuen, schließlich hält YB als einzig verbliebener Verein die Schweizerfahne im Europacup hoch und versucht, die im Länderranking mittlerweile auf den 17. Platz abgerutschte Schweiz wieder nach vorne zu hieven.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
18:31
Bei den Gästen, die nach sieben Spieltagen mit vier Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlage Vierter der Ligue-1-Tabelle sind und die in zwei ihrer vier Partien in der Fremde ohne Gegentor blieben, hat Trainer Patrick Vieira im Vergleich zum 3:1-Auswärtssieg in Saint-Étienne zwei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Thuram und Lopes (beide auf der Bank) beginnen Boudaoui und Dolberg.
PSV Eindhoven Granada CF
18:30
Die aus der Bundesliga bekannten Gesichter in der Eindhover Startelf sind neben Götze beispielsweise Yvon Mvogo im Tor, der nach Leipzig ausgeliehen war. In der Viererkette steht Timo Baumgartl (ehemals VfB Stuttgart) mit Philipp Max (FC Augsburg). Auf der Bank sitzen dann noch der ehemalige Schalker und Düsseldorfer Keeper Lars Unnerstall und Adrian Fein, der nach seiner Leihe zum HSV nun von Bayern München an PSV geliehen wurde. Bei Eindhoven gibt es in der Mannschaft und im Funktionsteam aktuell fünf COVID-19-Fälle, dennoch findet die Partie statt.
BSC Young Boys AS Rom
18:26
In Bern ist man derweil natürlich froh, Super League-Rekordschütze Jean-Pierre Nsame über den Sommer hinweg gehalten zu haben. Trotzdem läuft es offensiv noch nicht ganz rund, erst drei Goals hat YB an den ersten drei Liga-Spieltagen erzielt. Gegen Servette kam man am Wochenende trotz 27 Abschlüssen nicht über ein torloses Remis hinaus.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
18:25
Auf Seiten der Hausherren, die mit sechs Siegen, vier Unentschieden und sieben Niederlagen eine durchschnittliche Pflichtspielbilanz gegen französische Vereine haben und die erstmals auf den OGC Nizza treffen, stellt Coach Peter Bosz nach dem 1:0-Heimerfolg gegen den 1. FSV Mainz 05 dreimal um. Wendell, Baumgartlinger und Palacios nehmen die Plätze von Sinkgraven, Demirbay (beide auf der Bank) und Aránguiz (muskuläre Probleme) ein.
BSC Young Boys AS Rom
18:21
In der Liga lief die Angriffsmaschinerie der Italiener zuletzt auf Hochtouren auf. Vor eigenem Publikum besiegte das Team von Paulo Fonseca Aufsteiger Benevento mit 5:2, zuvor konnte man Serienmeister Juventus bereits ein 2:2 abringen. Edin Džeko und Henrikh Mkhitaryan, die in beiden Spielen in der Startelf standen, werden heute gar noch geschont und nehmen auf der Bank Platz.
PSV Eindhoven Granada CF
18:19
Aktuell ist Granada in der spanischen Liga auch wieder oben mit dabei, steht auf Platz Sechs. Am letzten Spieltag, an dem in der Primera Divisíon viele große Teams strauchelten, gewann man mit 1:0 gegen den amtierenden Europa League-Sieger aus Sevilla. Bei Eindhoven gab Neuzugang Mario Götze am Wochenende seinen Einstand und traf direkt beim 0:3-Sieg in Zwolle. Neben dem Weltmeister von 2014 spielen in der Mannschaft, die Roger Schmidt trainiert, einige bekannte Gesichter aus dem deutschen Fußball.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
18:15
Der OGC Nizza hat es nach 2016 und 2017 zum dritten Mal in die Gruppenphase der Europa League geschafft, indem er bei Abbruch der Ligue-1-Saison Anfang März den fünften Tabellenplatz belegte. Der Kader der Adler besteht aus einer Vielzahl an sehr starken Profis unter 25 Jahren. Mit Kapitän Dante (37) und Morgan Schneiderlin (30) hat Nizza lediglich zwei Spieler, die früher als 1993 geboren wurden.
PSV Eindhoven Granada CF
18:10
In die Gruppe E, in der neben den beiden heutigen Kontrahenten noch der zypriotische Vertreter Omonia Nikosia und der griechische Club PAOK Saloniki sind, hat es Eindhoven als Vorjahresvierter der Eredivisie nach zwei Qualifikationsrunden geschafft. Granada aus Südspanien musste noch eine Runde mehr bestehen, hat es letztendlich aber auch geschafft. Ist schon eine tolle Geschichte für die Andalusier: Vor zwei Jahren stiegen sie in die erste Liga auf und sind nun als Ligasiebter zum ersten Mal im Europapokal dabei.
BSC Young Boys AS Rom
18:09
Bürgy, Lustenberger und Zesiger stehen heute vor der schwierigen Aufgabe, den spanischen Dreiersturm der Roma zu stoppen. Pedro wirbelte jahrelang für Barça und Chelsea auf der Außenbahn, Carles Pérez kam erst letzten Winter von den Katalanen. Mittelstürmer Borja Mayoral ist von Real Madrid an die Römer ausgeliehen.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
18:09
Für Bayer Leverkusen ist die Europa League eher ein Trostpreis, schließlich schenkte die Werkself die Qualifikation für die Königsklasse erst am vorletzten Spieltag Ende Juni durch eine unnötige Niederlage in Berlin her. Dem eigenen Selbstverständnis entsprechend will die Bosz-Truppe wieder um ein Wörtchen um die Titelvergabe mitreden, obwohl sie mit Kai Havertz und Kevin Volland zwei wichtige Offensivspieler verloren hat.
BSC Young Boys AS Rom
18:06
Da durch die Verletzungen von Sandro Lauper, Christopher Pereira, Marvin Spielmann und Esteban Petignat weiterhin ein Engpass im Mittelfeld herrscht, darf Fabian Rieder erneut von Beginn an ran. Der 18-Jährige aus Koppigen debütierte am Samstag in Genf und legte einen starken Auftritt hin. Hinten bringt Gerardo Seoane mit Nicolas Bürgy einen dritten Innenverteidiger.
Bayer Leverkusen OGC Nizza
18:04
Nachdem an den letzten beiden Tagen der Königsklassenfußball zurückgekehrt ist, beginnt am heutigen Donnerstag auch die Gruppenphase der Europa League. Einer von zwei deutschen Vertretern ist Bayer Leverkusen. Der Vorjahresfünfte der Bundesliga wurde mit dem OGC Nice, Hapoel Be'er Sheva und Slavia Prag in die Gruppe C gelost und ist erster Anwärter auf den Einzug in das Sechzehntelfinale.
PSV Eindhoven Granada CF
18:02
Guten Abend und willkommen zur Europa League! Die Gruppenphase beginnt auch wieder im zweiten UEFA-Wettbewerb. In der Gruppe E macht PSV Eindhoven heute den Anfang gegen Granada CF. Los geht's im Philips Stadion um 18:55 Uhr.
BSC Young Boys AS Rom
17:58
Schönen Abend und herzlich willkommen zum Europa League-Auftakt des BSC Young Boys! Die Berner haben niemand geringeren als die AS Roma zu Gast. Anstoß ist um 18:55 Uhr!
Bayer Leverkusen OGC Nizza
17:55
Hallo und herzlich willkommen zum Start der Europa-League-Gruppenphase! Bayer Leverkusen empfängt in seiner ersten internationalen Partie der Saison den OGC Nizza. Die Werkself und die Adler von der Côte d'Azur stehen sich ab 18:55 Uhr gegenüber.
Tottenham Hotspur LASK
12:30
Herzlich willkommen zum ersten Spiel der Gruppe J der Europa League zum Spiel Tottenham Hotspur gegen LASK!

Im Duell mit dem Club mit dem höchsten Budget in der Europa League ist der LASK nur krasser Außenseiter. Die Londoner sind derzeit allerdings nicht ganz in Topform und haben aus den ersten fünf Runden nur acht Punkte geholt (Platz sieben).

In der vorigen Saison schaffte man als Sechster gerade noch den Einzug in die Qualifikation, der seit Ende 2019 amtierende Trainer José Mourinho wittert in der Euro League aber die Chance auf einen internationalen Titel. Man trete nicht an, um Zweiter zu werden, so der Portugiese.

Mourinho hat im Vorfeld jedenfalls großen Respekt vorm LASK gezeigt. "Sie können ein sehr schwieriger Gegner werden", so der Startrainer. Besonders hob Mourinho die klaren Siege des LASK gegen Dunajska Streda und Sporting Lissabon hervor.

Trainer Dominik Thalhammer fordert von seiner Mannschaft eine ähnlich starke Leistung wie gegen Lissabon. "Wir werden ans Limit gehen und viel Mut beweisen müssen", so der LASK-Coach.
Wolfsberger AC ZSKA Moskau
Herzlich willkommen zur Europa League Gruppenphase beim Spiel Wolfsberger AC gegen CSKA Moskva

Es ist die zweite Europa-League-Saison des Wolfsberger AC und dabei starten die Kärntner gleich mit einem Heimspiel gegen CSKA Moskva. Gegen den russischen Top-Klub nimmt man die Rolle des Außenseiters gerne an. Denn damit kann man im Europapokal nur überraschen. Der WAC will zum Auftakt die Russen ärgern und im Idealfall auch besiegen. Die Vorzeichen sind aber nicht gerade positiv.

Der Wolfsberger AC unterlag zum Bundesliga-Auftakt Salzburg mit 1:3, es folgte ein 2:0-Erfolg gegen Hartberg. Jedoch zuletzt setzte es zwei bittere Pleiten: 1:3 gegen den LASK und 2:4 gegen SKN St. Pölten. Für Trainer Ferdinand Feldhofer ist das Moskauer Team der klare Favorit. Jedoch will der WAC gerade im Europapokal den Turnaround schaffen.
Rapid Wien Arsenal FC
Herzlich willkommen am ersten Spieltag der UEFA Europa League zum Spiel Rapid Wien gegen Arsenal FC!

Beim österreichischen Rekordmeister läuft es derzeit: Zehn Punkte aus vier Ligaspielen (darunter Sturm und LASK) sowie vergangene Woche der Aufstieg in die dritte Runde des ÖFB-Cups sind womöglich gute Vorboten für das anstehende Heimspiel gegen den legendären Arsenal FC aus dem Norden Londons. Auch ohne große Zuschauerzahl werden die Hütteldorfer alles daran setzen, ihren Heimvorteil zu nutzen, um dem Favoriten die Stirn zu bieten.

Die Gäste aus England starten mit zwei Ligasiegen in die Saison, mussten sich dann allerdings in Liverpool und Manchester geschlagen geben. Im League-Cup läuft es deutlich besser, wo man auswärts Leicester und Liverpool eliminieren konnte und nun im Achtelfinale abermals auf City trifft. Gegen Rapid will man trotz Rotationen in der Startelf einen Dreier zum Gruppenauftakt einfahren. Wird ihnen das auch gelingen?

Blitztabelle

Gruppe A
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1CFR ClujCFR ClujCFR ClujCLU11002:023
2AS RomAS RomAS RomASR11002:113
3BSC Young BoysBSC Young BoysYoung BoysYB10011:2-10
4CSKA SofiaCSKA SofiaSofiaSOF10010:2-20
  • Nächste Runde
Gruppe B
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Arsenal FCArsenal FCArsenalARS11002:113
1Molde FKMolde FKMolde FKMOL11002:113
3Dundalk FCDundalk FCDundalkDun10011:2-10
3Rapid WienRapid WienRapid WienRAP10011:2-10
  • Nächste Runde
Gruppe C
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0411006:243
2Hapoel Be'er ShevaHapoel Be'er ShevaHapoel Be'er S.Hap11003:123
3Slavia PrahaSlavia PrahaSlavia PrahaSl 10011:3-20
4OGC NizzaOGC NizzaOGC NizzaNIZ10012:6-40
  • Nächste Runde
Gruppe D
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SL BenficaSL BenficaSL BenficaSLB11004:223
2Rangers FCRangers FCRangers FCRAN11002:023
3Lech PoznańLech PoznańPoznańPOZ10012:4-20
4Standard LüttichStandard LüttichStand. LüttichLIE10010:2-20
  • Nächste Runde
Gruppe E
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Granada CFGranada CFGranada CFGRA11002:113
2Omonia NikosiaOmonia NikosiaOmonia NikosiaONI10101:101
2PAOK SalonikiPAOK SalonikiPAOKSAL10101:101
4PSV EindhovenPSV EindhovenEindhovenPSV10011:2-10
  • Nächste Runde
Gruppe F
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1AZ AlkmaarAZ AlkmaarAZ AlkmaarAZA11001:013
1Real Sociedad San SebastianReal Sociedad San SebastianS. SebastianRSS11001:013
3HNK RijekaHNK RijekaHNK RijekaRIJ10010:1-10
3SSC NeapelSSC NeapelSSC NeapelSSC10010:1-10
  • Nächste Runde
Gruppe G
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Leicester CityLeicester CityLeicesterLEI11003:033
1Sporting BragaSporting BragaSp. BragaBRA11003:033
3AEK AthenAEK AthenAEK AthenAEK10010:3-30
3Zorya LuganskZorya LuganskZorya LuganskLUG10010:3-30
  • Nächste Runde
Gruppe H
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Lille OSCLille OSCLilleOSC11004:133
2AC MailandAC MailandAC MailandACM11003:123
3Celtic GlasgowCeltic GlasgowC. GlasgowCGL10011:3-20
4Sparta PragSparta PragSparta PragPRA10011:4-30
  • Nächste Runde
Gruppe I
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Villarreal CFVillarreal CFVillarrealVIL11005:323
2Maccabi Tel AvivMaccabi Tel AvivM. Tel AvivMAC11001:013
3Qarabağ FKQarabağ FKQarabağ FKQAR10010:1-10
4SivassporSivassporSivassporSIV10013:5-20
  • Nächste Runde
Gruppe J
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenhamTOT11003:033
2Royal Antwerp FCRoyal Antwerp FCAntwerpenAnt11002:113
3Ludogorez RasgradLudogorez RasgradRasgradPFC10011:2-10
4LASKLASKLASKLAS10010:3-30
  • Nächste Runde
Gruppe K
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1ZSKA MoskauZSKA MoskauZSKAZSKA10101:101
1Wolfsberger ACWolfsberger ACWolfsberger ACWAC10101:101
3Dinamo ZagrebDinamo ZagrebDin. ZagrebZAG10100:001
3Feyenoord RotterdamFeyenoord RotterdamFeyenoordFEY10100:001
  • Nächste Runde
Gruppe L
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
11899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG11002:023
2Slovan LiberecSlovan LiberecSl. LiberecLIB11001:013
3KAA GentKAA GentGentKAA10010:1-10
4Roter Stern BelgradRoter Stern BelgradRoter SternRSB<