1. Runde
17.08.2021 17:00
Beendet
Bulgarien
G. Dimitrov
2
6
6
Spanien
R.Bautista Agut
0
3
4

Liveticker

19:55
Fazit
Der 30-Jährige Dimitrov hat das fünfte Aufeinandertreffen verdient gewonnen. Der Bulgare war im ersten Satz klar der bessere Spieler. In Satz zwei kam Roberto Bautista Agut dann jedoch besser rein und fand zu seinem Spiel. Dimitrov hatte nicht mehr die Präzision wie im ersten Satz und es sah lange sehr ausgeglichen aus. Dann kam der Regen und die Zwangspause tat Grigor Dimitrov richtig gut. Der Bulgare kam genauso stark wie zu Beginn des Matches aus der Pause und war direkt voll drin. Der Aufschlag lief und auch die Länge in den Grundschlägen stimmte. Der 33-Jährige Spanier hingegen hatte seinen Rhythmus verloren und konnte dem Bulgaren nichts entgegensetzen. Mit insgesamt 16 Assen und 30 Winnern ist Dimitrov heute etwas über sich hinausgewachsen und hat ein Ausrufezeichen hinterlassen. Wenn er diese Leistung konstant durchziehen kann könnte er noch für die ein oder andere Überraschung in diesem Turnier sorgen. Der Gegner wird zur Zeit noch zwischen Alexander Bublik und Marcos Giron ermittelt. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Abend und sagen bye bye!
19:49
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 6:4
Stark gemacht! Grigor Dimitrov behält in der Rallye die Oberhand und hat die Länge in seinen Grundschlägen zurück. Er kann den Spanier richtig unter Druck setzen und dieser hebt den Ball zu stark und er fliegt hinter die Grundlinie. Damit gewinnt Dimitrov die Partie und zieht im direkten Vergleich mit 4:1-Siegen davon.
19:46
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 5:4
Das nächste Ass folgt zugleich und der Bulgare sieht sich drei Matchbällen entgegen.
19:45
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 5:4
Der Start glückt im perfekt mit Ass Nummer 15. Im Anschluss muss er über den zweiten Aufschlag gehen und erzielt dennoch den Punkt. Der Return von Bautista Agut schafft es nicht über das Netz.
19:43
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 5:4
Grigor Dimitrov serviert nun zum Matchgewinn. Kann er seine gute Quote an Service Winnern noch aufstocken?
19:43
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 5:4
Das ist ein Einstand nach Maß für den Bulgaren. Er hat die leichten Fehler abgestellt und der Spanier ist noch nicht wieder zurück im Spiel angekommen. Die Vorhand hat noch nicht die richtige Länge gefunden und die Filzkugel geht weit ins Aus. Break für den 30-Jährigen!
19:42
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 4:4
Bautista Agut steht nicht gut zum Ball uns verfällt zweimal in Rücklage. Im Anschluss zimmert Dimitrov seine Vorhand die Linie entlang und sichert sich zwei Breakchancen.
19:40
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 4:4
Dimitrov profitiert vom Vorhandfehler des Spaniers, welcher die Kugel durch die Mitte verzieht.
19:39
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 3:4
Grigor Dimitrov knüpft an seine Leistung des ersten Satzes an. Er startet mit zwei direkten Punkten beim Aufschlag.
19:37
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 3:4
Seit dem letzen Punkt sind eine Stunde und 14 Minuten vergangen. Grigor Dimitrov startet mit neuen Bällen.
19:33
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 3:4
Es geht weiter! Die Spieler sind auf den Platz zurückgekehrt und befinden sich wieder in der Einschlagphase.
18:55
Neustart nicht vor 19:30 Uhr vorgesehen
Mittlerweile hat es aufgehört zu regnen, die Plätze sind aber noch nicht wieder bespielbar. Die Veranstalter haben bekannt gegeben, dass es nicht vor 19:30 Uhr MESZ weitergehen wird.
18:26
Regenunterbrechung
Regen in Cincinnati! In diesem Moment hat es in Cincinnati zu regnen begonnen und das Spiel muss unterbrochen werden. Noch gibt es keine Aussage darüber, wann weitergespielt werden kann. Wir melden uns sobald es Neuigkeiten gibt.
18:24
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 3:4
Der Spanier lässt bei eigenem Aufschlag momentan nicht mehr viel zu und bringt sein Aufschlagspiel souverän durch.
18:21
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 3:3
Der erste Aufschlag kommt wieder besser und mit Ass Nummer zwölf gleicht der Bulgare zum 3:3 nach Spielen im zweiten Satz aus.
18:20
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 2:3
Kurioser Punkt von Dimitrov! Er kniet sich auf die Grundlinie, um den tiefen Ball von Roberto Bautista Agut noch zu bekommen. Im Anschluss ist er flink wieder auf den Beinen und gibt seinem Volley richtig viel Schnitt mit.
18:19
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 2:3
Bei Dimitrov fehlt mittlerweile die Präzision. Er will den vorgerückten Spanier passieren und setzt zum Longlineschlag an. Der Spanier ist ausgekontert, der Ball fliegt jedoch etwas zu weit. Im ersten Satz hätte er damit den Punkt erzielt.
18:15
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 2:3
Die Körpersprache der Nummer 20 der Welt ist eindeutig. Er ist mehr als unzufrieden mit sich und hadert mit der Rückhand. Roberto Bautista Agut ist seinerseits aber auch wesentlich stabiler geworden und beendet sein Aufschlagspiel mit einem Ass durch die Mitte.
18:13
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 2:2
Dennoch schafft es der 30-Jährige ein 0:30 zu drehen und keine weiteren Breakchancen zuzulassen.
18:11
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 1:2
Grigor Dimitrov kann das Niveau aus dem ersten Satz nicht halten. Ihm unterlaufen zu viele leichte Fehler, insbesondere wenn die Schläge von Bautista Agut nahe an die Grundlinie kommen.
18:08
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 1:2
Mit zwei guten Aufschlägen nach außen auf die Rückhand von Dimitrov kann Bautista Agut nochmal den Kopf aus der Schlinge ziehen und seinen Aufschlag durchbringen.
18:06
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 1:1
Aus vollem Lauf zimmert Dimitrov seine Vorhand in die Crossecke und macht den Vorteil des Spaniers zunichte.
18:05
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 1:1
Volles Risiko! Der 33-Jährige Spanier zieht seine Vorhand longline durch und die Kugel touchiert gerade noch so die Grundlinie. Breakball abgewehrt!
18:04
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 1:1
Aus der Sicht des Spaniers läuft es bis zum 30:0 ziemlich rund. Dann entscheidet er sich dafür die Rückhand zu umlaufen und haut die Vorhand ins Netz. Im Anschluss streut er die Vorhand erneut unnötig und gewährt damit dem Bulgaren erneut die Chance zum Break.
18:02
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 1:1
Der Spanier bekommt noch eine weitere Chance und die Breakmöglichkeit Nummer drei soll es dann gewesen sein. Dem Bulgaren unterlaufen jetzt viel mehr leichte Fehler als noch in Satz eins und Bautista Agut wartet geduldig bis die Vorhand des 30-Jährigen aus dem Feld herausgleitet.
18:00
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 1:0
Die Antwort lautet: Nein! Grigor Dimitrov packt zur richtigen Zeit den nächsten Service Winner aus und serviert auch beim zweiten Breakball clever auf die Rückhand vom Spanier. Die gelbe Filzkugel bleibt an der Netzkante hängen.
17:58
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 1:0
Bautista Agut bekommt zwei Möglichkeiten sich das Break zurückzuholen. Kann er eine der beiden Breakbälle nutzen?
17:58
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 1:0
Jetzt setzt auch Baustista Agut mehr auf den Überraschungsmoment. Er setzt seine Vorhand auf die Grundlinie und rückt vor. Dimitrov setzt zum Lob an, welcher viel zu kurz gerät und der Spanier sich mit dem Schmetterball bedankt.
17:57
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 1:0
Dimitrov entscheidet sich für einen Stopp von der Grundlinie und wird belohnt. Bautista Agut erläuft den Ball, die Vorhand landet aber seitlich im Aus.
17:55
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 1:0
Es gibt erneut Breakball für Dimitrov. Der Spanier setzt seine Rückhand ohne Not hinter die Grundlinie und gibt sein Aufschlagspiel dann auch noch mit einem Doppelfehler ab. Damit steht erneut das frühe Break für den Bulgaren zu Buche.
17:53
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 0:0
Starker Ballwechsel! Dimitrov, welcher im gesamten Ballwechsel eigentlich in der Defensive ist, bekommt seine Vorhand auf die Linie gesetzt. Bautista Agut schätzt den Ball falsch ein, nimmt diesen zwar noch, die Kugel wird jedoch viel zu kurz und Dimitrov bedankt sich mit Winner Nummer 22.
17:51
Dimitrov - Bautista Agut 6:3, 0:0
Im Gegensatz zu Satz eins eröffnet Roberto Bautista Agut den zweiten Satz.
17:49
Fazit erster Satz
Wenn Grigor Dimitrov so weitermacht wird es für Roberto Bautista Agut richtig schwer die Kehrtwende zu schaffen. Der Bulgare zeigt sich enorm stark beim Aufschlag und hat im ersten Satz zehn Asse geschlagen und insgesamt 21 Winner auf den Platz gebracht. Hier und da unterlaufen ihm zwar auch mal leichte Fehler, welche am Ende durch die hohen Gewinnschläge jedoch nicht ins Gewicht fallen. Roberto Bautista Agut muss sich jetzt richtig was ausdenken, um den stark aufspielenden Dimitrov aus dem Rhythmus zu bringen.
17:47
Dimitrov - Bautista Agut 6:3
Seit wann hat Grigor Dimitrov so einen Aufschlag? Die Asse acht, neun und zehn lassen nicht lange auf sich warten und Dimitrov serviert sich zum Satzgewinn. So eine Aufschlagstärke kennt man vom Bulgaren bislang nicht.
17:45
Dimitrov - Bautista Agut 5:3
Kann Grigor Dimitrov diesen starken ersten Satz zumachen? Der erste Punkt geht an den Spanier, da Dimitrov etwas zu spät dran ist und den Ball nicht optimal schlagen kann. Mit dem nächsten Ass bügelt er den Fehler jedoch sofort wieder aus.
17:44
Dimitrov - Bautista Agut 5:3
Der Druck in den Grundschlägen von Bautista Agut wird höher und Dimitrov wird zum Fehler gezwungen. Mit dem nächsten Ass bleibt der 33-Jährige dran.
17:43
Dimitrov - Bautista Agut 5:2
Der Spanier kann in den Ballwechseln mittlerweile etwas besser mitgehen und findet Wege aus der Defensive heraus. Dennoch stehen auf dem Konto von Dimitrov mittlerweile satte 17 Winner, bei Bautista Agut sind es lediglich drei.
17:41
Dimitrov - Bautista Agut 5:2
Roberto Baustista Agut serviert nun gegen den Satzverlust. Den Volley trifft er mit dem Schlägerrahmen und der Ball segelt weit ins Aus.
17:40
Dimitrov - Bautista Agut 5:2
Ein nahezu perfektes Aufschlagspiel für Dimitrov. Mit drei Assen und einem Longline-Slice an den vorgeeilten Bautista Agut vorbei sichert er sich sein Aufschlagspiel zu Null.
17:37
Dimitrov - Bautista Agut 4:2
Jetzt hat Roberto Bautista Agut mal etwas mehr riskiert. Der Return von Dimitrov kommt schnell um die Ecke und der Spanier nimmt den Ball früh und zieht seine Vorhand konsequent durch. Starker Winner!
17:35
Dimitrov - Bautista Agut 4:1
Roberto Bautista Agut hat noch nicht seinen Rhythmus gefunden. Seine Vorhand verfehlt die Grundlinie und der erste Punkt geht erneut an den Bulgaren. Dann kann er aber mit seinem ersten Ass zum 15:15 ausgleichen.
17:32
Dimitrov - Bautista Agut 4:1
Da wollte Dimitrov zu viel. Der Return von Bautista Agut ist stark gespielt und der Wechsel auf den Longline-Schuss viel zu früh. Mit Ass Nummer drei wird es aber erneut nicht brenzlig und Grigor Dimitrov zieht mit 4:1 vorne weg.
17:31
Dimitrov - Bautista Agut 3:1
Bautista Agut kann seinen ersten Winner verzeichnen. Die Vorhand läuft gut und er setzt den Ball in die freie Ecke.
17:30
Dimitrov - Bautista Agut 3:1
Der 30-Jährige weiß derzeit seinen Gegenüber zu beschäftigen. Bei eigenem Aufschlag diktiert er den Ballwechsel und lässt den Spanier nicht aus der Defensive heraus. Dimitrov rückt vor und legt den Volley gefühlvoll kurz cross ab.
17:28
Dimitrov - Bautista Agut 3:1
Jetzt unterläuft auch Dimitrov ein leichter Fehler. Er will zu schnell auf den Longlineball gehen und trifft das Einzelfeld nicht. Im Anschluss vergibt er weitere Möglichkeiten und Roberto Bautista Agut kann einen 0:30-Rückstand noch zum Spielgewinn drehen.
17:25
Dimitrov - Bautista Agut 3:0
Beim Bulgaren läuft gerade alles. Bautista Agut schlägt mit Kick nach außen auf und Dimitrov zieht die Vorhand beim Return gnadenlos durch. Der Spanier weiß gar nicht wie ihm geschieht und schiebt dann auch noch einen Doppelfehler hinterher.
17:23
Dimitrov - Bautista Agut 3:0
Mit der Vorhand auf die Linie bereitet Dimitrov seinen Punkt perfekt vor. Der Spanier bringt den Ball zu kurz zurück und Dimitrov wartet bereits für den nächsten Vorhand-Winner. Gesagt, getan und Break bestätigt!
17:22
Dimitrov - Bautista Agut 2:0
Der Bulgare gibt zur Zeit den Ton an. Auf das Konto von Dimitrov gehen bereits sieben Winner wohingegen Bautista Agut noch keinen Gewinnschlag für sich verzeichnen kann. Auch die Volleys am Netz gelingen und so geht die ehemalige Nummer drei der Welt mit 40:0 in Führung.
17:20
Dimitrov - Bautista Agut 2:0
Der Spanier rückt nach seinem Aufschlag ans Netz vor, Dimitrov sieht das früh und zieht seinen Schläger voll durch. Der 33-Jährige erreicht zwar noch den Ball, bekommt aber keinerlei Kontrolle mehr und die gelbe Filzkugel bleibt im Netz hängen. Somit erzielt Dimitrov direkt das Break!
17:18
Dimitrov - Bautista Agut 1:0
Dimitrov nutzt den Court komplett aus und lässt Roberto Bautista Agut mächtig laufen. Auch die Länge in seinen Grundschlägen passt und der Longlinewinner mit der Vorhand bringt ihm die ersten Breakbälle.
17:17
Dimitrov - Bautista Agut 1:0
Hervorragend gespielt von Dimitrov! Er bricht aus dem Cross-Duell aus und wählt den Rückhand-Slice longline. Bautista Agut erläuft den Ball, wird im Anschluss aber durch den Lob des Bulgaren ausgekontert. Der Ball fliegt genau auf die Grundlinie.
17:15
Dimitrov - Bautista Agut 1:0
Der Bulgare lässt schlussendlich aber nichts anbrennen und sichert sich mit zwei Assen in Folge den ersten Spielgewinn.
17:14
Dimitrov - Bautista Agut 0:0
Die nächsten beiden Punkte in Folge gehen an die Nummer 20 der Welt, ehe die einhändige Rückhand nur das Doppelfeld trifft.
17:13
Dimitrov - Bautista Agut 0:0
Dimitrov eröffnet die Partie und muss direkt über den zweiten Aufschlag gehen. Im Anschluss setzt er seine Vorhand neben die Seitenlinie und der erste Punkt geht an den Spanier.
17:06
Münzwurf
Grigor Dimitrov gewinnt den Münzwurf und entscheidet sich für Aufschlag. Jetzt bleiben den Spielern noch vier Minuten Zeit zum Einschlagen.
16:56
Head 2 Head
Die beiden Routiniers standen sich insgesamt viermal auf dem Court gegenüber. Grigor Dimitrov führt im direkten Vergleich mit 3:1-Siegen, dabei liegt das letzte Aufeinandertreffen aber bereits drei Jahre zurück. Betrachtet man die aktuelle Form dürfte der Spanier als Favorit in die heutige Partie gehen. Grigor Dimitrov, welcher dieses Turnier in 2017 gewinnen konnte, wird ziemlich gute Erinnerung an dieses Turnier haben und sich dadurch möglicherweise beflügeln lassen.
16:50
Bautista Agut mit durchwachsenem Jahr
Bei dem Spanier Roberto Bautista Agut ist das Jahr zwar nicht ganz so ernüchternd, aber doch ähnlich verlaufen wie beim Bulgaren. Der 33-Jährige konnte sich zu Beginn diesen Jahres in guter Form präsentieren, hat in den letzten Monaten jedoch eher durchwachsene Resultate erzielt. In der Vorwoche verlor er bei den National Bank Open in Toronto im Viertelfinale gegen den späteren Finalisten Reilly Opelka. In Kitzbühel und Gstaad war dagegen bereits in Runde eins Feierabend für die Nummer 16 der Welt.
16:45
Formtief bei Dimitrov
Der Bulgare Grigor Dimitrov befindet sich derzeit in einem echten Formtief. Nachdem der 30-Jährige gut in das Jahr gestartet ist, haben ihn verschiedene gesundheitliche Probleme immer wieder beeinträchtigt. Bei den Australien Open hielt der Rücken nicht, beim Masters in Monte Carlo machten ihm die Zähne zu schaffen. Aber auch im Anschluss lief es nicht rund für die aktuelle Nummer 20 der Welt. Beim Kanada Masters in der vergangenen Woche musste er bereits in Runde eins die Segel streichen und kam beim Grand Slam Turnier in Wimbledon nicht über die zweite und bei den French Open ebenfalls nicht über die erste Runde hinaus. An sein herausragendes Jahr 2017, in welchem er die Nitto ATP Finales gewinnen und mit Rang drei in der Welt seine höchste Platzierung erzielen konnte, ist Dimitrov bislang nicht wieder herangekommen.
16:25
Herzlich willkommen
Guten Tag und herzlich willkommen zu einem weiteren Erstrundenmatch beim Cincinnati Masters. Heute treffen um 17 Uhr Grigor Dimitrov und Roberto Bautista Agut auf dem Grandstand aufeinander.

Aktuelle Spiele

21.08.2021 01:00
Felix Auger-Aliassime
F. Auger-Al.
Kanada
1
2
7
1
Griechenland
Tsi
S. Tsitsipas
Stefanos Tsitsipas
2
6
5
6
21.08.2021 02:30
Casper Ruud
C. Ruud
Ruu
Norwegen
0
1
3
Deutschland
Zve
A. Zverev
Alexander Zverev
2
6
6
21.08.2021 19:00
Daniil Medvedev
D. Medvedev
Med
Russland
1
6
3
3
Russland
Rub
A. Rublev
Andrey Rublev
2
2
6
6
22.08.2021 00:00
Alexander Zverev
A. Zverev
Zve
Deutschland
2
6
3
7
Griechenland
Tsi
S. Tsitsipas
Stefanos Tsitsipas
1
4
6
6
22.08.2021 22:30
Andrey Rublev
A. Rublev
Rub
Russland
0
2
3
Deutschland
Zve
A. Zverev
Alexander Zverev
2
6
6

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković11.540
2RusslandDaniil Medvedev8.640
3DeutschlandAlexander Zverev7.840
4GriechenlandStefanos Tsitsipas6.540
5RusslandAndrey Rublev5.150
6SpanienRafael Nadal4.875
7ItalienMatteo Berrettini4.568
8NorwegenCasper Ruud4.160
9PolenHubert Hurkacz3.706
10ItalienJannik Sinner3.350