Viertelfinale
21.08.2021 01:00
Beendet
Kanada
F. Auger-Al.
1
2
7
1
Griechenland
S. Tsitsipas
2
6
5
6

Liveticker

03:29
Fazit
Den dritten Satz hätte sich Stefanos Tsitsipas sicherlich sparen können, aber Felix Auger-Aliassime zeigte heute zwei Gesichter. Nachdem der erste Satz klar an den Griechen ging, hatte er auch schon zwei Matchbälle im zweiten Durchgang, doch mit einem kurzen Aufbäumen kämpfte sich der Kanadier zurück in den Satz und das Match, nachdem er zuvor im Durchgang bereits behandelt wurde. Tsitsipas kam anschließend nach einer kleineren Pause vor dem dritten Satz mental und physisch stärker zurück, Auger-Aliassime konnte das Niveau aus dem zweiten Satz nicht noch einmal reproduzieren und musste sich letztlich im Decider wieder deutlich geschlagen geben, hatte dem Hellenen letztlich spielerisch nichts mehr entgegenzusetzen und haderte zudem wieder mit den Aufschlagproblemen, die ihn bereits den ersten Satz kosteten. 6:2, 5:7, 6:1 heißt es am Ende für Tsitsipas, der zum zweiten Mal in Folge ins Halbfinale der Western & Southern Open einzieht, diesmal allerdings in Cincinnati und nicht wie im Vorjahr in New York. Sein Halbfinalgegner wird gleich zwischen Casper Ruud und Alexander Zverev ermittelt, in beiden Fällen wartet ein weiteres Schwergewicht auf den Hellenen. Klickt also auch da gerne beim Kollegen rein, habt ansonsten eine geruhsame Nacht, bis bald.
03:23
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 1:6
Game, Set and Match: Stefanos Tsitsipas! Mit einem Ass beendet der Hellene das Match und zieht ins Halbfinale von Cincinnati ein.
03:22
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 1:5
Beim Kanadier geht nun auch nicht mehr viel zusammen, der zweite Satz hat mit den möglichen Schmerzen im Rücken vielleicht doch zu viel Kraft gekostet. Zwei Fehler von Auger-Aliassime und ein Servicewinner bedeuten drei Matchbälle für Tsitsipas.
03:20
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 1:5
Und dann ist es bezeichnend, dass Auger-Aliassime den nächsten Doppelfehler zeigt und das wahrscheinlich endgültig entscheidende Spiel abgibt. Zwei Breaks im Rücken wird sich Tsitsipas kaum noch nehmen lassen.
03:19
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 1:4
Auch den nächsten Spielball kann der Kanadier anschließend nicht nutzen, weil er die Vorhand verzieht und dann schlägt Tsitsipas gegen den zweiten Aufschlag zu, macht den Druck mit der Vorhand und vollendet am Netz per Smash.
03:17
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 1:4
Auch der dritte Aufschlag in Serie reicht zum direkten Punkt, statt Spielgewinn mit Aufschlagwinner Nummer vier folgt allerdings der insgesamt sechste Doppelfehler und Einstand.
03:16
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 1:4
Eine bessere Antwort auf diese Fehler als ein Ass gibt es nicht - oder doch? Und zwar zwei Asse.
03:14
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 1:4
Der Rückstand für den Kanadier sieht größer aus als er ist, denn es ist nur ein Break, allerdings muss er nachziehen und auch sein eigenes Servicegame noch durchbekommen. Ein weiteres Break gegen sich kann er sich nicht erlauben. Der zu langen Rückhand lässt er allerdings noch einen Volleyfehler am Netz folgen und steht mit 0:30 bereits mit dem Rücken zur Wand.
03:12
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 1:4
Das macht am Ende aber nichts, denn der nächste Aufschlag sitzt und dann ist der Grieche auch beim Volley hellwach, legt ihn diesmal sicher im Feld ab und Auger-Aliassime kommt zu spät an den Ball, kann ihn nur noch in die Walachei jagen.
03:11
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 1:3
Plötzlich hat der Hellene wieder Oberwasser und kann mit dem Aufschlagspiel dem Sieg einen gewaltigen Schritt näherkommen. Bei Auger-Aliassime schleichen sich wieder deutlich mehr Fehler ein und Tsitsipas zieht schnell auf 30:0 davon, kann sich aber am Netz keine Spielbälle holen, sondern verlegt den Volley hauchzart in die verbotene Zone.
03:09
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 1:3
Oh je, das erinnert wieder an den Kanadier aus dem ersten Satz. Mit dem Doppelfehler bringt er sich selbst in die Bredouille und gegen zwei Breakbälle verschlägt er gleich den ersten mit der Vorhand, die er longline nur locker ins Feld legen müsste.
03:08
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 1:2
Und da können sowohl der Kanadier als auch das Publikum nur staunen: Aus vollem Lauf zaubert Tsitsipas einen grandiosen Vorhand-Passierwinner cross aus dem Ärmel - 30:15.
03:07
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 1:2
Zum wiederholten Male lässt sich Auger-Aliassime am Netz schlagen, weil er gegen den Passierball von Tsitispas kein Mittel findet. Das Problem beginnt allerdings schon vorher, weil er den Topspin genau auf den Hellen spielt, ohne zu schauen, wohin sich der bewegt.
03:04
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 1:2
Kurz geschüttelt, dann findet Tsitsipas zurück zu alter Stärke. Auger-Aliassime bringt die Rückhand erst nicht übers Netz, dann packt der Grieche mit der Vorhand inside-in gegen den Return des Kanadiers zu und zieht sie unretournierbar in die Vorhandseite seines Gegners.
03:02
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 1:1
Der Hellene wird nachlässig! Erst hat er Glück, dass sein Rückhand-Topspin hauchdünn die Grundlinie küsst, dann passt bei der Vorhand longline am Netz aber gar nichts und sie landet deutlich im Doppelfeld.
03:02
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 1:1
So einfach bekommt man 1,93-Meter nicht überlobt. Tsitsipas bleibt am Netz mit dem Überkopfsmash cool und hämmert in den Court.
03:00
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 1:1
Es bleibt allerdings erst einmal alles in der Reihe im dritten Satz. Der Kanadier bringt zwei anschließende Aufschläge durch und gleicht zum 1:1 aus.
02:59
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 0:1
Die eigene Rückhand ist so gut, dass es Tsitsipas sogar den Schläger aus der Hand schmeißt. Den Punkt macht er dennoch, weil Auger-Aliassime so schnell nicht in der Rückhandecke ist und diese cross ins Netz haut.
02:58
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 0:1
So einfach kann Tennis sein: Aufschlag nach außen und den Return in die andere, offene Courtseite schlagen - gesagt, getan. Guter Start für Auger-Aliassime, der durch einen Vorhandfehler von Tsitsipas gleich das 30:0 hinterher spendiert bekommt.
02:56
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 0:1
Kurz verlässt ihn die Konzentration doch wieder, der Doppelfehler wird letztlich aber nicht teuer, weil der anschließende Aufschlag wieder sitzt und von Auger-Aliassime nicht retourniert wird.
02:55
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5, 0:0
Die Pause war für den Griechen wohl nötig, denn er scheint sich gesammelt zu haben und verteilt sogleich zwei Servicewinner und legt noch eine Vorhand longline ins offene Feld hinterher, stellt schnell auf 40:0.
02:53
3. Satz
Stefanos Tsitsipas verschwand nach dem Satz für kurze Zeit in der Kabine und lässt seinen Gegner ordentlich lange warten. Über acht Minuten sind seit dem letzten gespielten Punkt vergangen, doch jetzt steht er zum Aufschlag im dritten und letzten Satz bereit.
02:50
Satzfazit
Fast schien das Match bereits zu mehreren Zeitpunkten entschieden. Zunächst musste sich Auger-Aliassime am Platz behandeln lassen, nachdem er sich vermehrt an den Rücken griff, anschließend wirkte er auch noch etwas wackelig beim Aufschlagspiel. Tsitsipas hingegen spielte seinen Stiefel herunter und hatte bereits zwei Matchbälle vor der Nase, der der nervenstarke Kanadier aber beide abwehrte, das Aufschlagspiel doch noch holte und damit auch das Publikum endgültig für sich gewann. Der Grieche wirkte im Anschluss zum ersten Mal leicht nervös, war etwas aus der Fassung gebracht und gab die ersten Breakchancen ab - die Auger-Aliassime gleich nutzte und anschließend bei eigenem Aufschlag, der mittlerweile kaum noch Schwächen zeigte, den zweiten Satz zu seinen Gunsten drehte.
02:46
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 7:5
Von Aufschlagproblemen gibt es keine Anzeichen mehr! Auger-Aliassime macht den dritten Punkt in Folge über den Aufschlag und gleicht das Match etwas überraschend aus - es gibt den Decider.
02:45
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 6:5
Die zweite Vorhand inside-in von Tsitsipas reicht, um Auger-Aliassime zum Returnfehler zu zwingen, aber der schlägt eiskalt mit einem Ass zurück. Er legt sogar noch eins hinterher und sichert sich den ersten Satzball.
02:43
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 6:5
Tsitsipas, mit Wut im Bauch, will zumindest noch den Tie-Break, um einen möglicherweise dritten Satz zu verhindern - beide Spieler starten mit je einem Punkt ins zwölfte Aufschlagspiel des zweiten Satzes, 15:15.
02:41
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 6:5
Aus dem Nichts liegen alle Vorteile in diesem Satz beim Kanadier! Tsitsipas kann nur den ersten Breakball abwehren, bleibt beim zweiten etwas zu passiv und hat dann dennoch die Möglichkeit, den Passierball mit der Rückhand longline ins offene Feld zu befördern - doch die gerät zu lang und Auger-Aliassime hat das Break und gleich im Anschluss die Möglichkeit, Satz zwei noch zu stehlen.
02:39
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 5:5
Und dann kommt es im Tennis manchmal, wie es kommen muss: Tsitsipas vergibt die nächste Vorhand ins Netz und zum ersten Mal in diesem Match hat der Kanadier Breakchancen.
02:38
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 5:5
Der Grieche ist sichtlich genervt, dass er das Match nicht beenden konnte und zieht weiter mit der Vorhand gnadenlos drauf, doch nach einem leichten Fehler und einem bärenstarken Return von Auger-Aliassime vor die Füße von Tstisipas kann der am Netz den tiefen Halbvolley nicht verwrten: 15:30.
02:37
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 5:5
Das Match ist noch nicht vorbei! Auger-Aliassime findet einen weiteren direkten Aufschlagpunkt und verwertet den ersten Spielball gleich zum 5:5 Ausgleich, weil Tsitsipas die Rückhand in die Maschen setzt.
02:35
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 4:5
Tsitsipas hat den Sieg beinahe schon auf der Vorhand, aber Auger-Aliassime verteidigt an der Grundlinie auch den Inside-In des Griechen weg, schickt die Rückhand tief zurück und setzt im Anschluss alles auf eine Karte: Die eigene Vorhand inside-out landet um Millimeter auf der Grundlinie und Tsitsipas verschießt den Return ins Netz.
02:33
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 4:5
Da sind die Matchbälle für Tsitsipas! Erst trifft der junge Kanadier die Vorhand cross stark, inside-out schickt er sie aber völlig überpowert hinter die Grundlinie. Matchball Nummer eins wehrt er allerdings direkt mit dem Ass durch die Mitte ab.
02:31
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 4:5
Die Aufschläge kommen zwar jetzt beim Kanadier, aber er will die Punkte sichtbar kurz halten - das klappt allerdings nur bedingt. Nach dem Servicewinner schickt er eine Vorhand hinter die Grundlinie und eine ins Netz - 15:30.
02:29
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 4:5
Denn Tsitsipas lässt das Ass folgen, zwingt den Gegner anschließend zum Fehler mit der Rückhand und sichert sich dank eines weiteren starken Aufschlags durch die Mitte das 5:4, womit Auger-Aliassime wieder gegen den Satz- und diesmal damit auch den Matchverlust servieren muss.
02:27
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 4:4
Denn mit einem 5:4 schiebt er massiv Druck zum Kanadier - doch die erste Vorhand landet nur im Netz. Anschließend hat er Glück, dass Auger-Aliassime den Passierball mit der Rückhand freiwillig passieren lässt, denn die Filzkugel kratzt tatsächlich noch die Linie zum Doppelfeld. Die Fehleinschätzung des Kanadiers könnte teuer werden.
02:25
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 4:4
Dieses Aufschlagspiel hat viel Kraft gekostet, aber letztlich hält der 21-Jährige den Service mit einem Ass durch die Mitte, nachdem der Gang ans netz zuvor erfolgreich war. Kann sich Tsitsipas dennoch den kleinen Vorteil bei eigenem Aufschlag holen?
02:24
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 3:4
Tsitsipas lässt die große Chance gegen den zweiten Aufschlag liegen und schickt den Rückhand-Return seitlich ins Aus, doch auch Auger-Aliassime nutzt seinen Spielball nicht, verlegt die Rückhand longline und Zentimeter hinter die Grundlinie.
02:22
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 3:4
Doch so einfach wird es nicht - Kanadas Nummer zwei kommt vor ans Netz, kann den Volley gegen Tsitsipas' Passierball aber nicht über die Netzkante befördern und muss über Einstand gehen.
02:21
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 3:4
Glück für den Kanadier! Tsitsipas trifft die Vorhand lediglich mit dem Rahmen - 30:30. Ein immens wichtiger Punkt folgt, und den macht Auger-Aliassime eiskalt mit dem Ass.
02:20
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 3:4
Das ist einfach bärenstark von Tstisipas - erst zittert er die Vorhand zwar etwas über die Netzkante, aber dann zieht er sie immer weiter konstant an, vermeidet die Rückhand komplett und wartet auf seine Chance für den Inside-In: Auger-Aliassime ist zu spät dran und kann nur noch ins Netz retournieren.
02:19
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 3:4
Ein Break gegen sich in dieser Phase kann sich eigentlich keiner der beiden erlauben, das muss Auger-Aliassime aber erst einmal abwenden. Doch der Rhythmus ist einfach nicht da beim Service - der Start mit dem Doppelfehler könnte schlechter kaum sein.
02:16
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 3:4
Gegen das Service von Tsitsipas kommt Auger-Aliassime aber nicht ansatzweise in Breakchance-Nähe. Zu stark serviert der Grieche und verwandelt nach dem Servicewinner durch die Mitte zum 40:0 auch noch ganz locker den Vorhandsmash cross am Netz, geht damit 4:3 in Führung und läutet die heiße Phase des zweiten Satzes ein: Aktuell spricht alles für den Griechen.
02:15
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 3:3
Mit einem weiteren direkten Punkt über den Aufschlag und einem lockeren Topspin inside-out am Netz behält der Kanadier die Nerven und holt sich doch noch das 3:3, hält im zweiten Satz weiter erfolgreich den eigenen Aufschlag.
02:14
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 2:3
Tsitsipas dreht sogar das komplette Aufschlagspiel zu seinen Gunsten, knallt den nächsten Vorhand-Longline inside-in in die Ecke, Auger-Aliassime zieht den Kopf mit einem Servicewinner aber gerade noch aus der Schlinge
02:13
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 2:3
Aber der Aufschlag läuft alles andere als perfekt - bereits der dritte Doppelfehler des 21-Jährigen. Dazu trifft Tsitsipas im Anschluss einen grandiosen Vorhandreturn und lässt eine Vorhand inside-out mit nahezu perfektem Winkel folgen - der Konter des Kanadiers landet im Seitenaus.
02:11
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 2:3
Besser wieder hereinkommen tut der Kanadier! Gleich zwei Winner mit der Vorhand haut er unerreichbar für Tsitsipas in de Court.
02:10
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 2:3
Tsitsipas streift bereits wie ein Tiger an seiner Grundlinie hin und her, während Auger-Aliassime noch geknetet wird. Dann aber ist die Zeit für das Medical Timeout vorbei und auch der Kanadier muss zurück auf den Court. Über sieben Minuten haben beide keinen Ball mehr gespielt - wem hat die Pause besser getan?
02:06
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 2:3
Beim Kanadier kommt der Physio an den Platz geeilt und kümmert sich um den unteren Rücken von Auger-Aliassime. Auf dem Court sieht der zwar relativ rund laufend aus, aber vielleicht erklärt ein Schmerz im Rückenbereich die teilweise schwache Aufschlagquote. Der 21-Jährige muss sein offizielles Medical Timeout nehmen.
02:03
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 2:3
Der Grieche wirkt allerdings so souverän bei eigenem Aufschlag, muss keinen Punkt im Ballwechsel gewinnen und holt sich das Aufschlagspiel zu Null mit vier Punkten direkt über den Aufschlag - Auger-Aliassime wirkt beinahe bereits ein wenig ratlos.
02:01
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 2:2
Der Kanadier bleibt cool, kommt vor ans Netz und pariert zwei Mal den Passierschlag mit dem Volley weg, holt sich dann das Aufschlagspiel mit einer Vorhand inside-in, nachdem Tsitsipas' Return nach dem Aufschlag nur knapp hinterm Netz aufkommt.
02:01
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 2:2
Der Kanadier bleibt cool, kommt vor ans Netz und pariert zwei Mal den Passierschlag mit dem Volley weg, holt sich dann das Aufschlagspiel mit einer Vorhand inside-in, nachdem Tsitsipas' Return nach dem Aufschlag nur knapp hinterm Netz aufkommt.
02:00
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 1:2
Die Längen wollen einfach nicht bei Auger-Aliassime - die Vorhand longline muss er überhaupt nicht so riskant spielen. Immerhin ist er zwei Mal über den Aufschlag direkt erfolgreich und zimmert gleich zu Beginn ein Ass durch die Mitte.
01:57
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 1:2
In die Statistik gehen die zwei folgenden Aufschläge zwar nicht als Ass, weil Auger-Aliassime noch mit der Schlägerspitze herankommt, aber sie reichen beide für den direkten Punkt, womit Tsitsipas das Aufschlagspiel zu seinen Gunsten dreht und zum Spielball serviert. Sein Gegner hat die Chance zum Einstand auf der Rückhandseite, doch wieder landet der Cross im Doppelfeld. Mit etwas Mühe bleibt Tsitsipas in Front.
01:54
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 1:1
Doch Tsitsipas spielt so stark bei eigenem Service, dass Auger-Aliassime die Punkte nur macht, wenn der Grieche patzt - was aber gleich zwei Mal in diesem Aufschlagspiel passiert. Auf einmal stimmt die Länge nicht mehr in seinen Schlägen und so schnell steht es 15:30 aus Sicht des Griechen.
01:53
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 1:1
Letztlich ist es ein solides Aufschlagspiel für Kanadas Nummer zwei, der mit einem Servicewinner nach außen das 1:1 perfekt macht und den wichtigen ersten Aufschlag hält.
01:52
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 1:1
Tennis spielen kann der Kanadier, was er auch ab und an unter Beweis stellt - Tsitsipas' Return ist stark, die Reaktion von Auger-Aliassime mit der Vorhand aber noch besser. Tsitsipas läuft vergebens dem Ball hinterher, der vor ihm unerreichbar im Feld aufspringt.
01:51
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 0:1
Gelingt Auger-Aliassime die richtige Antwort? Diesmal darf er keineswegs einem frühen Break hinterherlaufen, sonst könnte es ein kurzer Arbeitstag für ihn werden. Doch es sieht zunächst gut aus, weil auch Tsitsipas mal patzt und je eine Vorhand und eine Rückhand klar außerhalb des Courts platziert.
01:49
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6, 0:1
Der Grieche trifft aber auch alles. Mit viel zu viel Risiko zieht er den Vorhand-Cross am Netz in die Ecke, doch die Filzkugel kratzt die Grundlinie und so startet der 23-Jährige zu Null in den zweiten Durchgang.
01:48
2. Satz
Tsitsipas macht genau da weiter, wo er aufgehört hat - und zwar mit souveränem Aufschlagspiel, gleich der erste Punkte gelingt ihm wieder direkt mit dem Service. Anschließend zieht er die Vorhand inside-in die Linie herunter und Auger-Aliassimes Vorhandreturn aus der Not kracht in die Maschen.
01:47
Satzfazit
Ein vom Ergebnis sehr deutlicher Satz geht am Ende zwar verdient an Stefanos Tsitsipas, doch genau weiß der auch nicht, wie er den Durchgang mit 6:2 gewinnen konnte. Felix Auger-Aliassime zeigte sich bisher mit etwas Licht aber deutlich mehr Schatten, gerade beim Service hatte der Kanadier arge Probleme und gab den Aufschlag zwei Mal ab, traf weniger als 50 Prozent erste Aufschläge. Tsitsipas hingegen spielte bisher fernab von überragend, aber eine grundsolide Vorstellung reichte gegen das Fehlerfestival seines Gegenübers locker aus.
01:44
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:6
Mit dem zweiten Doppelfehler in Folge besiegelt Auger-Aliassime sein Schicksal und schenkt den ersten Satz nahezu her.
01:44
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:5
Der erste Aufschlag muss kommen beim 21-Jährigen, sonst hat er schlechte Karten - einem Servicewinner folgt der erste Doppelfehler und so beschert er seinem Gegner nach knapp einer halben Stunde Spielzeit zwei Break- und damit gleichzeitig Satzbälle.
01:42
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:5
Mit neuen Bällen schlägt der Kanadier gegen den Satzverlust auf und bleibt mit einer Vorhand gleich an der Netzkante hängen - den schlechten Start verschlimmert Tsitsipas noch mit einem starken Volley am Netz, den Auger-Aliassime mit vollem Risiko mit der Rückhand in die Maschen haut - 0:30.
01:39
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:5
Das geht zu leicht: Auger-Aliassime bekommt die Returns gegen den Aufschlag nicht zurück ins Feld, selbst über den Zweiten nicht. Dazu rauscht auch die nächste Vorhand inside-out beim Kanadier ins Doppelfeld und die drei Spielbälle nutzt Tsitsipas direkt mit dem ersten Versuch - der nächste Aufschlag durch die Mitte passt und der Return von Auger-Aliassime ist deutlich zu kurz. Der Kanadier muss nun bereits gegen den Satzverlust servieren.
01:36
Auger-Aliassime - Tsitsipas 2:4
Viel besser kann man ein Aufschlagspiel kaum spielen. Auger-Aliassime setzt sein erstes Ass hinterher und stellt mit dem nächsten Servicewinner auf 2:4 aus seiner Sicht.
01:36
Auger-Aliassime - Tsitsipas 1:4
Das war wichtig! Auger-Aliassime trifft mal wieder einen Ersten und macht direkt den Punkt über den Aufschlag. Das gelingt ihm gleich ein zweites Mal, auch wenn Tsitsipas mit einer bärenstarken Passierwinner longline mit der Rückhand dazwischenfunkt und auf 30:15 verkürzt.
01:33
Auger-Aliassime - Tsitsipas 1:4
Die Verwarnung für Zeitüberschreitung beim Aufschlag nimmt Tsitsipas gelassen zur Kenntnis, denn als Antwort knallt er den Servicewinner in den Court und bestätigt das Break, geht mit 4:1 im ersten Satz in Führung.
01:31
Auger-Aliassime - Tsitsipas 1:3
Auger-Aliassime muss schon fast aufpassen, dass ihm der Satz nicht schon entgleitet. Tsitsipas trifft die Bälle mit guter Länge, ohne dabei zu viel Risiko zu gehen und schafft es vor allem, direkt über den Aufschlag Druck auszuüben. Den Slice setzt er dann zwar ins Netz, dennoch bleiben zwei weitere Spielbälle.
01:30
Auger-Aliassime - Tsitsipas 1:3
Einen Breakball kann der 21-Jährige noch mit dem Vorhand-Cross abwehren, mehr ist aber nicht mehr drin, dafür ist sein Spiel zu fehleranfällig. Die nächste Vorhand ist zu lang und Tsitsipas hat das ganz frühe Break.
01:29
Auger-Aliassime - Tsitsipas 1:2
Tsitsipas antizipiert den Cross des Gegners genau, bewegt sich schnell in die Rückhandecke und bringt den Passierball als Konter zurück - Auger-Aliassime kann den Ball am Netz nicht verarbeiten und so stehen drei Breakbälle für den Griechen auf dem Board.
01:28
Auger-Aliassime - Tsitsipas 1:2
Gleich im zweiten Aufschlagspiel wird es etwas kritischer für Auger-Aliassime. Erst ist die Vorhand cross knapp seitlich draußen, dann passt auch der Longline nicht. Vor allem der erste Aufschlag will nun auch gerade nicht kommen.
01:24
Auger-Aliassime - Tsitsipas 1:2
Tsitsipas wählt immer mehr den frühen Gang ans Netz und setzt seinen Gegenüber damit mächtig unter Druck, aber das Rezept hat Erfolg. Gleich zwei Mal bleibt der Grieche vorne cool, holt sich Spielbälle und zimmert dann das Ass durch die Mitte.
01:22
Auger-Aliassime - Tsitsipas 1:1
Eigentlich muss der 21-Jährige am Netz den Punkt machen, doch den Volley legt er knapp hinter die Grundlinie. Ist am Ende aber egal, denn mit einem Servicewinner durch die Mitte und einem anschließenden Vorhand-Longline holt sich Auger-Aliassime auch sein erstes Spiel bei eigenem Aufschlag und gleich aus.
01:20
Auger-Aliassime - Tsitsipas 0:1
Der Kanadier startet mit zwei Servicewinnern bedeutend lockerer in sein erstes Aufschlagspiel, allerdings sind es dankbare Fehler von Tsitsipas, die ihm die ersten Punkte einbringen.
01:18
Auger-Aliassime - Tsitsipas 0:1
Dann hat es der Grieche aber endlich in der Tasche! Auger-Aliassime bekommt zwei Mal die Rückhand longline nicht im Feld untergebracht und schickt sie ins Doppelfeld, was Tsitsipas letztlich den ersten Spielgewinn einbringt.
01:17
Auger-Aliassime - Tsitsipas 0:0
Der Grieche lässt zwei weitere Spielbälle jeweils mit einfachen Vorhandfehlern liegen und kämpft weiter um das erste Aufschlagspiel, das bereits über fünf Minuten andauert.
01:15
Auger-Aliassime - Tsitsipas 0:0
Auger-Aliassime zeigt gleich von Beginn an, dass das Match gegen ihn kein Spaziergang für den Weltranglistendritten wird! Tsitsipas muss für jeden Punkt arbeiten und die Initiative suchen, doch die Vorhand zu umlaufen führt zwei Mal in Folge nicht zum gewünschten Erfolg - Einstand.
01:13
Auger-Aliassime - Tsitsipas 0:0
Der zweite Aufschlag endet zwar in einem ersten Doppelfehler, aber nach einer Rückhand ins Aus vom Kanadier setzt Tsitsipas am Netz nach und holt sich mit dem erfolgreichen Volley die ersten Spielbälle im Match.
01:12
1. Satz
Tsitsipas steht zum ersten Servicegame bereit und startet mit einem ersten erfolgreichen Vorhand-Cross erfolgreich ins Match - Auger-Aliassime kann nur noch ins Aus retournieren.
01:05
Münzwurf
Das Wetter passt, die Spieler sind da und auch Stuhlschiedsrichterin Aurelie Tourte hat ihren Platz eingenommen. Stefanos Tsitsipas hat den Cointoss gewonnen und sich für Aufschlag entschieden. Nach dem Einschlagen wird der Grieche das Match eröffnen.
00:52
Head-2-Head
Seinen heutigen Gegner aber kennt der Grieche gut, bereits sechs Mal standen sich beide gegenüber, vier Mal mit dem besseren Ende für Tsitsipas – in den letzten vier Begegnungen. Seit 2019 konnte Auger-Aliassime nicht mehr gewinnen, unter anderem verlor er dieses Jahr zwei Partien in Acapulco (Hartplatz) und in Barcelona (Sand). Trotz der nicht optimalen Form spricht einiges für den Weltranglistendritten aus Griechenland, der seit kurzem wieder in der Spur zu sein scheint und den Halbfinaleinzug aus Toronto in den Staaten wiederholen will.
00:45
Tsitsipas
Nach der herben Niederlage im French-Open-Finale erlitt das Jahr des Griechen einen kleinen Knacks, doch mittlerweile scheint er wieder in die richtige Spur gefunden zu haben. Nach einigen frühen und überraschenden Niederlagen steht Stefanos Tsitsipas kurz vor seinem zweiten Halbfinale bei den Western & Southern Open, zum ersten Mal allerdings in Cincinnati, und dem zweiten Halbfinale in Folge nach Toronto vor einer Woche. An gleicher Stätte schied er 2018 und 2019 in der ersten Runde aus, letztes Jahr allerdings fand das Turnier in New York statt und da reichte es für das Halbfinale. Überzeugen konnte Tsitsipas im Turnierverlauf aber noch eher weniger, nur das Ergebnis stimmte am Ende immer. In seinem Auftaktmatch gegen Sebastian Korda tat er sich in zwei engen Sätzen bereits schwer, im Achtelfinale gegen Lorenzo Sonego mussten sogar drei Sätze her, nachdem der ersten gegen den Italiener verloren ging.
00:40
Auger-Aliassime
Bisher war Cincinnati nicht das glücklichste Pflaster für den Kanadier, der in der Live-Weltrangliste an Position 15 geführt wird – bei bisher zwei Teilnahmen stand er maximal in der zweiten Runde. Überhaupt sind Masters-Turnier nicht sein Gefilde, lediglich ein einziges Viertelfinale erreichte er zuvor auf dieser Ebene (Miami 2019). Doch nach drei herben Niederlagen bei den Olympischen Spielen, in Washington und in Toronto geht es kurz vor den anstehenden US Open wieder aufwärts. Unter anderem schlug er den Silbermedaillengewinner von Tokio, Karen Khachanov, und im Achtelfinale überraschend deutlich den Weltranglistenachten Matteo Berrettini. Das war bereits der vierte Sieg über einen Top-10-Spieler in diesem Jahr für Auger-Aliassime.
00:33
Turnierverlauf
In Abwesenheit von Novak Djokovic, Rafael Nadal und Roger Federer hat in Cincinnati wie schon in Toronto die Nachfolgergeneration die Ehre. Noch mehr als vor einer Woche in Kanada ist das Turnier in Ohio von den Favoriten der Setzliste dominiert. Toronto-Sieger und Topgesetzter Daniil Medvedev steht wie sein russischer Landsmann, der an Position vier der Setzliste geführt wird, bereits im Halbfinale, wo beide aufeinandertreffen werden. Es ist sogar ein Halbfinale der vier topgesetzten Spieler möglich, sollte in diesem Match Stefanos Tsitsipas gewinnen und anschließend Alexander Zverev gegen Casper Ruud. Aber auch der Norweger (Setzliste 8) und Felix Auger-Aliassime (Setzliste 12) gehörten vor dem Turnierbeginn zum erweiterten Favoritenkreis.
00:28
Willkommen
Hallo und herzlich willkommen zu den Western & Southern Open in Cincinnati. Im dritten Viertelfinale stehen sich ab 1:00 Uhr MESZ Felix Auger-Aliassime und Stefanos Tsitsipas auf dem Center Court gegenüber.

Aktuelle Spiele

21.08.2021 01:00
Felix Auger-Aliassime
F. Auger-Al.
Kanada
1
2
7
1
Griechenland
Tsi
S. Tsitsipas
Stefanos Tsitsipas
2
6
5
6
21.08.2021 02:30
Casper Ruud
C. Ruud
Ruu
Norwegen
0
1
3
Deutschland
Zve
A. Zverev
Alexander Zverev
2
6
6
21.08.2021 19:00
Daniil Medvedev
D. Medvedev
Med
Russland
1
6
3
3
Russland
Rub
A. Rublev
Andrey Rublev
2
2
6
6
22.08.2021 00:00
Alexander Zverev
A. Zverev
Zve
Deutschland
2
6
3
7
Griechenland
Tsi
S. Tsitsipas
Stefanos Tsitsipas
1
4
6
6
22.08.2021 22:30
Andrey Rublev
A. Rublev
Rub
Russland
0
2
3
Deutschland
Zve
A. Zverev
Alexander Zverev
2
6
6

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković11.540
2RusslandDaniil Medvedev8.640
3DeutschlandAlexander Zverev7.840
4GriechenlandStefanos Tsitsipas6.540
5RusslandAndrey Rublev5.150
6SpanienRafael Nadal4.875
7ItalienMatteo Berrettini4.568
8NorwegenCasper Ruud4.160
9PolenHubert Hurkacz3.706
10ItalienJannik Sinner3.350