Halbfinale
21.08.2021 19:00
Beendet
Russland
D. Medvedev
1
6
3
3
Russland
A. Rublev
2
2
6
6

Liveticker

21:37
Fazit:
Andrey Rublev steht im Finale von Cincinnati! Der 23-Jährige schlägt Top-Favorit Daniil Medvedev mit 2:6, 6:3 und 6:3. Nach einem Sieg hatte es für den Herausforderer allerdings nicht ausgesehen. Medvedev spielte stark und gewann den ersten Durchgang verdient und deutlich. Danach aber gelang Rublev das Comeback, weil er deutlich stabiler agierte und seine Fehler minimieren konnte. Medvedev hingegen machte sich selber den ein oder anderen Nebenkriegsschauplatz auf und brachte sich wohl aus der Ruhe. Zudem hatte er in den entscheidenden Momenten nicht mehr das Glück auf seiner Seite.
21:34
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:6 3:6
Das war's! Medvedev schenkt einen zweiten Matchball her und muss wieder über den zweiten Aufschlag gehen. Der Russe patzt mit der Vorhand und steht nun als Verlierer da.
21:31
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:6 3:5
Medvedev muss über den zweiten Aufschlag gehen, hat dann aber Glück, dass Rublev mit der Rückhand patzt und den Matchball mehr oder weniger herschenkt.
21:30
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:6 3:5
Knappe 2 Stunden und 15 Minuten sind gespielt und nach einem leichten Fehler von Medvedev gibt es den Matchball für Rublev!
21:28
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:6 3:5
Rublev ist nun fest entschlossen, den Einzug ins Finale perfekt zu machen. Der 23-Jährige serviert richtig stark und lässt keinen Punkt des Gegners zu. Zwei Spiele hat er nun Zeit, sich ins Endspiel zu bringen.
21:25
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:6 3:4
Da ist es passiert! Medvedev muss zwei Mal über den zweiten Aufschlag gehen. Beim ersten Mal tut ihm Rublev mit einem Fehler noch den Gefallen, im zweiten Ballwechsel befreit sich der 23-Jährige aber toll und holt sich anschließend das Break.
21:23
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:6 3:3
Nun wird es ganz schön eng für Daniil Medvedev. Der 25-Jährige serviert nicht gut und macht zudem leichte Fehler auf der Vorhand. Nun sieht sich der Favorit zwei Breakbällen gegenüber.
21:22
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:6 3:3
Weiter geht es im Gleichschritt. Auch Rublev lässt bei eigenem Aufschlag nicht viel zu und hält Medvedev von einem möglichen Break fern. Der Druck wechselt nun wieder die Netzseite, den nun ist Medvedev wieder derjenige, der seinen Aufschlag halten muss.
21:16
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:6 3:2
Daniil Medvedev bringt sein Aufschlag ohne große Probleme durch. Probleme scheint er allerdings dennoch zu haben und zwar mit seinem rechten Arm. Der 25-Jährige erhält eine weitere Behandlung vom Physiotherapeuten.
21:11
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:6 2:2
30:40 aus Sicht von Medvedev. Das ist das höchste der Gefühle, was dieses Spiel und bisher auch dieser Satz in Sachen Spannung zu bieten hat. Langsam, aber sicher jedoch bewegt sich diese Partie in die Crunch-Time.
21:07
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:6 2:1
Wer macht das Rennen? Medvedev legt zumindest mal wieder vor und stellt hier auf 2:1. Der Druck liegt damit nun wieder bei Andrey Rublev.
21:04
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:6 1:1
Auch Rublev hat keinerlei Mühe und bringt seinen Aufschlag durch. Schon jetzt ist erkennbar, dass die Ballwechsel bei knappen zwei Stunden Spielzeit eventuell kürzer werden, weil natürlich die Konzentration etwas nachlässt.
21:00
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:6 1:0
Diesen dritten eröffnet nun Daniil Medvedev, der den verlorenen Durchgang scheinbar locker abschütteln konnte. Der 25-Jährige beginnt mit einem souveränen Aufschlagspiel.
20:49
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:6
Dieses Halbfinale geht in den dritten Satz! Rublev serviert zum Ende hin ganz stark und geht mutig hinterher. Damit macht der 23-Jährige hier verdient den zweiten Durchgang zu.
20:47
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:5
Das gibt es ja nicht! Schenkt Rublev diesen Satz doch noch her? Der 23-Jährige führt bereits mit 30:0, hat nun aber Breakball gegen sich. Zumindest kann er aber auf Einstand stellen.
20:43
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:5
15 Minuten dauert dieses Aufschlagspiel und am Ende hat Rublev das bessere Ende und das Break auf seiner Seite, weil Medvedev am Netz patzt.
20:42
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:4
Was für ein Aufschlagspiel! Es geht hier nun bereits zum achten (!) Male über Einstand. Entscheidet sich in diesem Aufschlagspiel vielleicht der zweite Satz?
20:37
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:4
Die Spannung wird hier auf die Spitze getrieben. Immer wieder geht es hier über Einstand. Nun hat Rublev wieder den Breakball, doch sein Gegenüber ist mit dem Ass zur Stelle.
20:33
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:4
Durchatmen bei Medvedev, der hier den Breakball gegen sich hat, mit gutem Aufschlag aber zur Stelle ist und auf Einstand stellt. Das wäre die Chance für Rublev gewesen.
20:27
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:4
Rublev startet mit einem Doppelfehler in sein Aufschlagspiel, lässt sich davon aber nicht beeindrucken. Die nächsten vier Punkte gehören dem 23-Jährigen, der auf 4:3 stellen kann.
20:24
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 3:3
Beide Spieler geben sich bei eigenem Aufschlag aktuell keine Blöße. Auch Medvedev bringt seinen Service souverän durch und animiert nun auch mal wieder das Publikum, das tatsächlich insgesamt recht still ist.
20:19
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 2:3
Doch auch Rublev macht diese Unterbrechung nichts aus. Der 23-Jährige wirkt weiterhin sehr entschlossen und macht mittlerweile auch deutlich weniger Fehler.
20:17
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 2:2
Sowohl die Hand als auch sein Disput mit dem Schiedsrichter scheint Medvedev nicht negativ beeinflusst zu habe. Der 25-Jährige holt sich hier den Aufschlag und gleicht zum 2:2 aus.
20:10
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 1:2
Medvedev, der hier eigentlich sehr ruhig war sorgt nun doch mal wieder für Aufsehen. Er kracht in eine an der Rückwand stehende Kamera. In der Folge beschwert er sich beim Schiedsrichter über die Gefahr, der allerdings nichts ändern kann oder will. Trotzig lässt Medvedev den Physiotherapeut rufen, um sich an der Hand behandeln zu lassen, die er sich an der Kamera gestoßen hatte. Das ist zwar nicht die feine Art, in der Sache hat der Russe aber durchaus Recht damit, dass eine Kamera nichts im Dunstkreis der Grundlinie zu suchen hat.
20:08
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 1:2
Wieder ist Rublev zwar nicht gänzlich souverän, am Ende aber auch nicht wirklich in der Gefahr, sein Aufschlagspiel zu verlieren.
20:04
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 1:1
Überhaupt keine Probleme hat Daniil Medvedev, der im Eiltempo ebenfalls seinen Aufschlag holt und auf 1:1 ausgleichen kann.
20:00
D. Medvedev - A. Rublev 6:2 0:1
Das war ein ganz schönes Stück Arbeit für Andrey Rublev, doch dieses gewonnen Aufschlagspiel zum Start des zweiten Satzes wird dem Herausforderer gut tun. Nach Einstand holt er sich hier das 1:0.
19:50
D. Medvedev - A. Rublev 6:2
Satzball Nummer Eins sitzt direkt. Damit geht der erste Durchgang sehr verdient an Daniil Medvedev.
19:49
D. Medvedev - A. Rublev 5:2
Ein zweites Mal lässt Medvedev seinen Landsmann hier nicht zurückkommen. Der Favorit hat nach knappen 40 Minuten drei Satzbälle.
19:47
D. Medvedev - A. Rublev 5:2
Medvedev steht hier zwei, drei Schläge lang im Niemandsland, doch Rublev macht den Sack nicht zu. Am Ende holt sich Medvedev den Punkt auch das Break zum 5:2. Nun hat der 25-Jährige die Möglichkeit bei eigenem Aufschlag den ersten Satz zuzumachen.
19:43
D. Medvedev - A. Rublev 4:2
Noch reicht es hier nicht zum Break. Es geht nun über Einstand. Man merkt den Akteuren an, wie wichtig dieses Aufschlagspiel sein kann.
19:41
D. Medvedev - A. Rublev 4:2
Doch Medvedev schickt sich direkt an, den alten Abstand wieder herzustellen. Nach einem tollen Return des 25-Jährigen macht Rublev den Fehler und sieht sich nun einem Breaball gegenüber.
19:40
D. Medvedev - A. Rublev 4:2
Kaum sagt man es, da wird Medvedev auf einmal unruhig und leistet sich einige Fehler. Zu allem Überfluß unterläuft ihm beim Breakball sogar noch ein Doppelfehler und so kann Rublev ohne viel zu tun auf 2:4 verkürzen.
19:35
D. Medvedev - A. Rublev 4:1
Medvedev ist bislang vor allem der geduldigere Spieler. Der 25-Jährige verlässt sich auf seine Stärken von der Grundlinie und macht kaum Fehler. So stellt er nun schon wieder auf 40:15 aus seiner Sicht.
19:31
D. Medvedev - A. Rublev 4:1
Wieder muss der 23-Jährige über den zweiten Aufschlag gehen und kann keinen Druck aufbauen. Medvedev kontrolliert den Ballwechsel und macht am Ende den Punkt zum Break.
19:30
D. Medvedev - A. Rublev 3:1
Nun könnte es schon eine kleine Vorentscheidung in diesem ersten Satz geben. Rublev spielt einen starken Angriffsball und rückt ans Netz vor. Medvedev kontert mit der Lob-Abwehr und Rublev verdaddelt den Überkopf. Es gibt den nächsten Breakball.
19:27
D. Medvedev - A. Rublev 3:1
Ganz so leicht gehen Medvedev die Aufschlagspiele noch nicht von der Hand. Wieder muss er über 30:30 gehen, holt sich am Ende aber das 3:1.
19:23
D. Medvedev - A. Rublev 2:1
Da ist das Break! Dieses Mal ist es Rublev, der beim kurzen Ball zögert und nicht voll durchzieht. Damit läd er seinen Landsmann zum Break ein.
19:22
D. Medvedev - A. Rublev 1:1
Rublev versucht ans Netz zu gehen, hat aber nicht das richtige Timing. Medvedev setzt zum Passierball an und macht den Punkt. Damit hat er nun zwei Breakbälle.
19:19
D. Medvedev - A. Rublev 1:1
Im richtigen Moment schlägt Medvedev aber dennoch gut genug auf, um hier schlussendlich nichts zuzulassen. Der 25-Jährige stellt auf 1:1.
19:19
D. Medvedev - A. Rublev 0:1
Medvedev hat die große Chance, das Spiel zuzumachen, traut sich aber nicht den Überkopf durchzuziehen. So landet die Kugel im Netz und es geht wieder über Einstand.
19:18
D. Medvedev - A. Rublev 0:1
Überragende Vorhand von Rublev, der die Kugel aus vollem Lauf cross über den Platz feuert. Damit sichert er sich zumindest mal den Einstand und schnuppert am Break.
19:15
D. Medvedev - A. Rublev 0:1
Sehr guter Auftakt von Rublev, der ordentlich serviert und die Ballwechsel bestimmt. Der 23-Jährige gibt nur einen Zähler ab und stellt hier auf 1:0.
19:13
D. Medvedev - A. Rublev 0:0
Medvedev gewinnt den Münzwurf und entscheidet sich für Rückschlag. Im ersten Ballwechsel liefern sich die beiden direkt eine lange Rückhand-Rally. Mit dem besseren Ende für Rublev.
18:21
Viel Licht und etwas Schatten
Auch seinem Landsmann Andrey Rublev trauten die meisten Experten durchaus etwas zu. Der 24-Jährige hatte allerdings immer wieder etwas Mühe, zum Beispiel auch gestern, als er nach tollem ersten Satz gegen Benoit Paire durchaus kämpfen musste. Es fehlt ihm noch etwas an Konstanz.
18:18
Dominanz!
Daniil Medvedev ging als Nummer Eins der Setzliste und damit natürlich auch als Favorit in dieses Turnier. Und diese Stellung untermauerte der Russe eindrucksvoll. Gegen McDonald, Dimitrov und Carreno Busta gab er keinen Satz und in Summe nur 12 Spiele ab.
18:08
Herzlich willkommen!
Guten Abend und hallo zum ATP Masters aus Cincinnati! Am heutigen Samstag stehen die Halbfinals auf dem Programm. Ehe später Alexander Zverev um den Einzug ins Endspiel kämpft, suchen die beiden Russen Andrey Rublev und Daniil Medvedev zunächst seinen eventuellen Gegner. Um 19 Uhr beginnt das erste Halbfinale der Männer!

Aktuelle Spiele

21.08.2021 01:00
Felix Auger-Aliassime
F. Auger-Al.
Kanada
1
2
7
1
Griechenland
Tsi
S. Tsitsipas
Stefanos Tsitsipas
2
6
5
6
21.08.2021 02:30
Casper Ruud
C. Ruud
Ruu
Norwegen
0
1
3
Deutschland
Zve
A. Zverev
Alexander Zverev
2
6
6
21.08.2021 19:00
Daniil Medvedev
D. Medvedev
Med
Russland
1
6
3
3
Russland
Rub
A. Rublev
Andrey Rublev
2
2
6
6
22.08.2021 00:00
Alexander Zverev
A. Zverev
Zve
Deutschland
2
6
3
7
Griechenland
Tsi
S. Tsitsipas
Stefanos Tsitsipas
1
4
6
6
22.08.2021 22:30
Andrey Rublev
A. Rublev
Rub
Russland
0
2
3
Deutschland
Zve
A. Zverev
Alexander Zverev
2
6
6

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković11.540
2RusslandDaniil Medvedev8.640
3DeutschlandAlexander Zverev7.840
4GriechenlandStefanos Tsitsipas6.540
5RusslandAndrey Rublev5.150
6SpanienRafael Nadal4.875
7ItalienMatteo Berrettini4.568
8NorwegenCasper Ruud4.160
9PolenHubert Hurkacz3.706
10ItalienJannik Sinner3.350