Halbfinale, 2. Spiel
30.05.2022 20:30
Beendet
Bonn
Telekom Baskets Bonn
81:82
FC Bayern München
München
25:2119:2820:1517:18
Spielort
Telekom Dome
Zuschauer
6.000

Liveticker

40.
22:42
Fazit:
Der FC Bayern München stößt das Tor zum Finale durch einen knappen 82:81-Erfolg über die Telekom Baskets Bonn ganz weit auf! In einer abwechslungsreichen Partie, die nahezu über die gesamte Distanz auf Augenhöhe geführt wurde, stellt der finale Freiwurf von Othello Hunter die Entscheidung dar. Letztlich war es die individuelle Qualität der Gäste, die sich gegenüber der Mannschaft von Tuomas Iisalo durchsetzte. Topscorer wird am heutigen Abend Nick Weiler-Babb mit 18 Zählern auf seinem Konto. Bei den Rheinländern punktete Jeremy Morgan 17 Mal, während Parker Jackson-Cartwright dem Spiel erneut seinen Stempel nicht aufdrücken konnte. Am Samstag kann der FCBB in eigener Halle die Halbfinalserie endgültig für sich entscheiden.
40.
22:37
Spielende
40.
22:37
Was für ein Drama! Bonn bekommt den Ball über Karsten Tadda gar nicht richtig ins Spiel, sodass schließlich Javontae Hawkins aus einer denkbar ungünstigen Lage sehr deutlich verwirft.
40.
22:35
Jetzt hat Bonn die Möglichkeit zum Sieg, aber vorher zieht Tuomas Iisalo ebenfalls das Time-Out. Nach wie vor stehen drei Sekunden auf der Uhr.
40.
22:34
Frühstens vier Sekunden vor dem Ende sollen die Münchner laut Andrea Trinchieri den Wurf nehmen. Funktioniert dieses Vorhaben? Ja, 3,1 Sekunden vor dem Ende geht es für Othello Hunter an die Freiwurflinie, der zumindest einen Versuch trifft.
40.
22:31
Ist das eine Spannung im Telekom-Dome! 24 Sekunden vor der Schlusssirene nutzt Andrea Trinchieri ein Time-Out - dann haben die Bayern den letzten Angriff.
40.
22:30
Nein! Nachdem Nihad Đedović die Chance auslässt, treibt Karsten Tadda den Gegenangriff an und feuert den Ball selbst aus dem rechten Eck ins Netz.
39.
22:29
Ist das hier bereits die Entscheidung? Während Javontae Hawkins aus der Halbdistanz verwirft, schmeißt Nick Weiler-Babb auf der Gegenseite zwei weitere Freiwürfe sicher in den Korb.
39.
22:27
Michael Kessens räumt Andreas Obst bei dessen Fernwurf ohne Not ab und verursacht zwei Freiwürfe. Da lässt sich der deutsche Nationalspieler natürlich sich nicht zweimal bitten und steigt nebenbei zum Topscorer auf.
38.
22:24
Andrea Trinchieri trommelt seine Mannschaft an der Bank zusammen, weil es in der Offensive gerade überhaupt nicht mehr passt. Noch bleibt den Münchner aber ein Zwei-Punkte-Polster.
38.
22:22
Spielen die Nerven einen Streich? Während eines gellenden Pfeifkonzertes der Heimfans lässt Augustine Rubit gleich zwei Freiwürfe ungenutzt.
37.
22:19
Jetzt gibt es mal wieder zwei einfache Punkte für München. Nick Weiler-Babb spielt am linken Flügel ein Pick-and-Roll und kommt danach leicht zum Korb. Da hat die Verteidigung der Hausherren diesmal nicht aufgepasst.
36.
22:17
Sekunden später kassiert Vladimir Lučić ein unsportliches Foul, nachdem er Karsten Tadda mit seinem Ellbogen im Gesicht erwischt hatte. Allerdings kann der Bonner nur einen Freiwurf nutzen, im Anschluss vergibt Parker Jackson-Cartwright außerdem einen Dreier.
35.
22:15
Parker Jackson-Cartwright wird von Othello Hunter und schreitet an die Freiwurflinie. Beide Versuche des US-Amerikaners landen in der Folge im Korb.
35.
22:13
Die Führung wechselt in dieser Phase ziemlich munter hin und her! Einmal mehr ist es dabei Andreas Obst, der die Verantwortung übernimmt und den Ball aus Downtown in der Rundung unterbringt.
34.
22:10
Mittlerweile sind die Rheinländer auch am offensiven Brett deutlich giftiger. Dort hatten die Bonner über weite Strecken dieser Partie noch das Nachsehen.
33.
22:09
Das ist ein Statement! Zunächst Nick Weiler-Babb bleibt in der Defensive am Block von Michael Kessens hängen, sodass der Weg für Parker Jackson-Cartwright frei wird. Anschließend netzt der MVP von der Dreierlinie ein und bringt die Hausherren wieder nach vorne.
32.
22:07
Erneut tastet die Mannschaft von Andrea Trinchieri in regelmäßigen Sequenzen die Optionen unter dem Korb ab. Diese Herangehensweise war bereits in Spiel eins der Schlüssel zum Erfolg und sorgte für einen intensiven Kampf.
31.
22:07
Jetzt fällt die Entscheidung im finalen Viertel! Können die Gäste aus der bayerischen Landeshauptstadt nochmal kontern oder gleichen die Telekom Baskets diese Serie nach der Pleite in Spiel eins aus?
31.
22:06
Beginn 4. Viertel
30.
22:06
Viertelfazit:
Mit einem 64:64-Unentschieden geht es zwischen den Telekom Baskets Bonn und dem FC Bayern München in den Schlussabschnitt! Zwischenzeitlich sah es danach aus, als könnten sich die Gäste erneut frühzeitig absetzen. Diesmal ließ die Mannschaft von Tuomas Iisalo allerdings nicht locker und hat jetzt eine lautstarke Halle im Rücken. Ein Problem für die Rheinländer: Nach wie vor findet MVP Parker Jackson-Cartwright keinen Zugriff in dieser Begegnung.
30.
22:04
Ende 3. Viertel
30.
22:01
"Zieht den Bayern die Lederhosen aus", hallt es durch den Telekom-Dome. Beeindrucken lässt sich die Mannschaft von Andrea Trinchieri davon aber keinesfalls, stattdessen holt Nick Weiler-Babb mit einem erfolgreichen Korbleger die Führung zurück.
29.
21:59
Nach dem 6:0-Lauf vor einigen Minuten legt Bonn jetzt einen 7:0-Lauf nach. Dagegen sind die Bayern in dieser Phase sowohl vorne als auch hinten von der Rolle.
28.
21:57
Unfassbar! Karsten Tadda nimmt sich den Dreier von der rechten Linie und netzt ein. Damit gehen die Telekom Baskets tatsächlich wieder in Führung - und zwar ohne die Hilfe von Parker Jackson-Cartwright und Javontae Hawkins.
27.
21:55
Plötzlich ist die Halle voll da und bringt den Favoriten ins Wanken! Andrea Trinchieri zögert nicht und unterbricht die Schwächephase mit einer Auszeit.
26.
21:53
Sofort gibt es jedoch die nächsten Tiefschläge für die Hausherren! Erst holt sich Javontae Hawkins ebenfalls sein viertes persönliches Foul ab und geht raus, in der Folge trifft Augustine Rubit per Korbleger.
25.
21:50
Die Telekom Baskets kämpfen sich allmählich wieder heran! Aus der Nahdistanz macht Javontae Hawkins den 6:0-Lauf der Rheinländer perfekt und holt auch die Fans auf den Rängen zurück ins Boot.
24.
21:48
Saulius Kulvietis liefert hier bislang eine makellose Performance ab. Drei Dreier sowie sechs Freiwürfe landeten allesamt im Netz - starkes Match.
23.
21:45
Das ist ein Anfang! Nick Weiler-Babb versenkt den Ball von der rechten Dreierlinie. Wenig später gibt es die nächste schlechte Nachricht für Bonn. Parker Jackson-Cartwright kassiert sein viertes persönliches Foul und sitzt deswegen schon wieder draußen.
22.
21:43
Im Gegensatz zu Spiel eins haben die Bayern das Manko in Sachen Turnover in den Griff bekommen, dort stehen die Gäste erst bei vier Ballverlusten. Allerdings dürfte es aus der Distanz ein wenig mehr sein. Nur drei von 15 Versuchen waren ein Treffer, die allesamt von Andreas Obst erzielt wurden.
21.
21:43
Die zweite Halbzeit im Telekom-Dome läuft! Sicherlich werden die Telekom Baskets weiterhin alles in die Waagschale werfen. Mit einem 2:0-Polster in der Serie würde die Bayern schon mit einem Bein im Finale stehen.
21.
21:43
Beginn 3. Viertel
20.
21:30
Halbzeitfazit:
In einem temporeichen Duell, das größtenteils auf Augenhöhe ausgetragen wurde, steht es zur Pause zwischen den Telekom Baskets Bonn und dem FC Bayern München 44:49 für die Gäste! Im Vergleich zum vergangenen Samstag gelingt es den Rheinländer besser, die eigenen Stärken auf das Parkett zu bringen und durch schnelle Angriffe für Unordnung in der gegnerischen Defensive zu sorgen. Mittlerweile hat sich der FCBB aber darauf eingestellt und kam vor allen aus der Distanz immer wieder zum Zug. Dagegen muss die Mannschaft von Tuomas Iisalo den Trend schnellstmöglich stoppen, um das Ding hier nicht wieder frühzeitig aus der Hand zu geben.
20.
21:27
Ende 2. Viertel
20.
21:24
Andreas Obst brilliert gerade aus Downtown und nagelt auch den dritten von vier Distanzversuchen eiskalt in die anvisierte Rundung. Damit steigt der 25-Jährige zum Topscorer der Münchner auf.
19.
21:20
Deshaun Thomas verbucht nun ebenfalls eine zweistellige Anzahl an Zählern auf seinem Konto. Davonziehen können die Bayern dennoch nicht, da Javontae Hawkins nur wenige Augenblicke später den Rückstand wieder auf ein Minimum verkürzt.
18.
21:15
Jetzt reißen die Gäste erstmals die Führung an sich! Erneut ist Andreas Obst der Initiator, der einen weiteren Fernwurf aus halbrechter Position einnetzt. Tuomas Iisalo bleibt nichts anderes übrig, als eine Auszeit zu nehmen.
17.
21:13
Dank zweier erfolgreicher Freiwürfe ist Saulius Kulvietis nun der erste Spieler der Partie, der in den zweistelligen Punktebereich vorstoßen kann.
16.
21:11
Die Bayern gleichen zum zweiten Mal aus! Andreas Obst hat an der rechten Freiwurflinie ein bisschen Raum und platziert den Ball im Korb.
16.
21:09
Vogelwilde Szenen! Jeremy Morgan hat die Chance im schnellen Gegenzug, spielt aber einen leichten Fehlpass. Auf der anderen Seite bestraft Augustine Rubit das Missgeschick gnadenlos.
15.
21:08
Der nächste Weg von Parker Jackson-Cartwright führt allerdings erstmal auf die Bank! Zuvor leistete sich der US-Amerikaner bereits sein drittes Foul, das ist einfach zu ungestüm in dieser Phase.
14.
21:06
Parker Jackson-Cartwright schraubt etwas am Selbstvertrauen und versenkt zwei Freiwürfe, womit der MVP immer jetzt auf vier Zähler kommt.
13.
21:05
Infolges eines vergebenen Korblegers von Vladimir Lučić läuft Parker Jackson-Cartwright den Gegenstoß und legt Michael Kessens den Alley-Oop auf - die Hausherren finden wieder gut in den Rhythmus.
12.
21:03
Nihad Đedović setzt Leon Radošević perfekt in Szene. Der 32-jährige Kroate steht am heutigen Abend übrigens zum 300. Mal in der BBL auf dem Parkett.
11.
21:02
Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es im Telekom-Dome direkt rein ins zweite Viertel! Parker Jackson-Cartwright eröffnet diesen Spielabschnitt mit einem Fehlwurf von der linken Dreierlinie.
11.
21:01
Beginn 2. Viertel
10.
20:59
Viertelfazit:
Optimal motiviert, fokussiert sowie mit der nötigen Laufbereitschaft kamen die Telekom Baskets Bonn aus der Kabine, erwischten den FC Bayern München auf dem falschen Fuß und liegen folglich nach 10 gespielten Minuten mit 25:21 vorne! Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten haben sich die Gäste aber gefangen und agieren inzwischen absolut auf Augenhöhe, wenngleich das Team noch kein einziges Mal geführt hat.
10.
20:58
Ende 1. Viertel
10.
20:56
Jeremy Morgan macht es auf der Gegenseite nicht besser und lässt ebenso den Dreier liegen. Nach wie vor wirkt die Begegnung ziemlich hektisch.
9.
20:55
Auch Andrea Trinchieri bittet sein spielendes Personal nun erstmals zum Gespräch an die Bank. Anschließend setzen seine Männer die Vorgaben aber nicht direkt um, finden lange keine Lücke im Angriff und vergeben schließlich aus der Ferne durch Jason George.
8.
20:51
Saulius Kulvietis haut für die Gastgeber bereits den dritten Distanzwurf ins Ziel. Damit steht Bonn gerade bei einer Dreierqoute von 75 Prozent.
8.
20:49
Da ist der Ausgleich! Infolge eines Zuspiels von Vladimir Lučić taucht Othello Hunter am Korb auf und schließt per Dunking ab. In der Folge reagiert Tuomas Iisalo und zieht das erste Time-Out.
7.
20:47
Wie schon am Samstag können sich die Hausherren auch heute auf die lautstarke Unterstützung verlassen. Die 6.000 Fans im Telekom-Dome laufen gegen den großen Titelkandidaten ein weiteres Mal zur Höchstform auf.
6.
20:45
Die Gäste knappern den Rückstand in Person von Nihad Đedović wieder ab. Der 32-jähige Bosnier markiert gleich fünf Zähler hintereinander.
5.
20:42
Erneut fällt der Abschluss aus Downtown bei den Bonnern! Diesmal drückt Karsten Tadda von links erfolgreich ab und verschafft seinem Team zur Halbzeit des ersten Viertels ein kleines Polster.
4.
20:40
Die Mannschaft von Tuomas Iisalo drückt hier das Gaspedal kräftig durch und will dadurch Unruhe in der Münchner Defensive provozieren.
3.
20:38
Nach wenigen Minuten ist Augustine Rubit schon mit zwei Fouls belastet - kein schöner Auftakt für den US-Amerikaner. Javontae Hawkins schreitet an die Freiwurflinie und trifft zwei der drei Würfe.
2.
20:37
Guter Start für die Hausherren! Karsten Tadda spielt Jeremy Morgan im Zentrum frei, der sich deswegen direkt seinen ersten Dreier nimmt und den Versuch sicher versenkt. Im Gegenzug bringt Vladimir Lučić die Bayern ebenfalls schnell auf die Anzeigetafel.
1.
20:35
Los geht’s im Telekom-Dome! Leon Radošević schnappt sich die ersten Sprungball und schickt seine Mannschaft in den Angriff. An dessen Ende setzt der Kroate selbst den ersten Wurf aus der Halbdistanz neben das Ziel.
1.
20:34
Spielbeginn
20:28
Die Starting-Five sind bereits veröffentlicht: Tuomas Iisalo schickt zu Beginn Parker Jackson-Cartwright, Jeremy Morgan, Javontae Hawkins, Karsten Tadda sowie Michael Kessens ins Rennen. Auf der Gegenseite setzt Andrea Trinchieri erstmal auf Leon Radošević, Augustine Rubit, Nihad Đedović, Vladimir Lučić und Nick Weiler-Babb.
20:12
Trotz ihres Erfolges waren auch die Bayern nach der ersten Partie längst nicht vollständig zufrieden. "Wir haben nicht geglänzt, hatten viele Ballverluste und uns haben ein paar Spieler gefehlt. Es war nicht einfach, aber ich bin mir sicher, dass wir besser spielen können. Wir müssen von Spiel zu Spiel unser Level anheben", resümierte Andrea Trinchieri am Samstag, dessen Mannschaft vor allem Offensive teilweise arg schwächelte und sich insgesamt satte 21 Ballverluste erlaubt hatte.
20:01
Vor zwei Tagen stellten die favorisierten Gäste aus der bayrischen Landeshauptstadt immer wieder Sonderbewacher für Parker Jackson-Cartwright ab, der daher nicht an die herausragenden Leistungen aus dem Viertelfinale anknüpfen konnte und bei 14 Punkten blieb. Dennoch werden die Rheinländer nicht unruhig. "Es steht jetzt 1:0, nicht mehr und nicht weniger. Bonn wird stark zurückkommen, wir müssen daher unser Level Spiel für Spiel erhöhen". sagte Headcoach Tuomas Iisalo.
19:53
Am Samstag haben es die Münchner vollbracht, als erstes nominell schlechter platziertes Team der diesjährigen Playoffs einen Sieg einzufahren. Aufgrund des 80:68-Erfolges in Spiel eins legten die Bayern in der Best-of-Five-Serie vor und könnten bereits am heutigen Abend eine kleine Vorentscheidung erzwingen. Ein entscheidender Faktor wird sein, wie die Männer von Andrea Trinchieri den MVP Parker Jackson-Cartwright auch im zweiten Aufeinandertreffen in den Griff bekommen.
19:45
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zum Halbfinale der BBL-Playoffs! Zum zweiten Mal gastiert der FC Bayern München bei den Telekom Baskets Bonn. Tip-Off auf dem Hardtberg ist um 20:30 Uhr.

Aktuelle Spiele

03.06.2022 19:00
MHP RIESEN Ludwigsburg
Ludwigsburg
LUB
MHP RIESEN Ludwigsburg
ALBA BERLIN
ALB
ALBA
ALBA BERLIN
04.06.2022 18:00
FC Bayern München
München
FCB
FC Bayern München
Telekom Baskets Bonn
BON
Bonn
Telekom Baskets Bonn
06.06.2022 18:00
FC Bayern München
München
FCB
FC Bayern München
Telekom Baskets Bonn
BON
Bonn
Telekom Baskets Bonn
08.06.2022 20:30
Telekom Baskets Bonn
Bonn
BON
Telekom Baskets Bonn
FC Bayern München
FCB
München
FC Bayern München
10.06.2022 20:30
ALBA BERLIN
ALBA
ALB
ALBA BERLIN
FC Bayern München
FCB
München
FC Bayern München

Telekom Baskets Bonn

Telekom Baskets Bonn Herren
Spitzname
Baskets
Stadt
Bonn
Land
Deutschland
Farben
Weiß, Magenta, Schwarz
Gegründet
1995
Sportarten
Basketball
Spielort
Telekom Dome
Kapazität
6.000

FC Bayern München

FC Bayern München Herren
vollst. Name
FC Bayern München Basketball GmbH
Spitzname
Die Roten
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1946
Sportarten
Basketball
Spielort
Audi Dome
Kapazität
6.700