19:30
Augsburger Panther
Augsburg
AUG
Augsburger Panther
Eisbären Berlin
EBB
Berlin
Eisbären Berlin
Augsburger Panther Eisbären Berlin
60
21:50
Fazit:
Die Augsburger Panther sorgen für einen Dämpfer auf der langen Auswärtsreise der Eisbären durch die Republik und schlagen Berlin vor heimischem Publikum mit 3:2! Zum Auftakt eines Mammutprogramms verpassen sich die Fuggerstädter damit selbst den notwendigen Boost, während die Siegesserie der Gäste nach zuletzt sieben erfolgreichen Spielen reißt. Nachdem die Panther mit einer dünnen 2:1-Führung ins letzte Drittel gingen, wurde der Druck der Hauptstädter von Minute zu Minute größer. In Überzahl sorgte Boychuk schließlich für den Ausgleich (53'). Doch anstatt lange zu hadern, antwortete der AEV postwendend – Valentine brachte sein Team wieder in Front (54'). Und dabei sollte es letztlich auch bleiben, vergebens war ein letztes Aufbäumen der Gäste. Während Augsburg morgen schon gegen Bremerhaven antreten muss, kann Berlin bis Freitag durchschnaufen. Dann trifft das Team von Serge Aubin auf Wolfsburg zum Spitzenduell. Einen schönen Abend noch!
Augsburger Panther Eisbären Berlin
60
21:49
Spielende
Augsburger Panther Eisbären Berlin
60
21:48
Die Refs pfeifen Icing gegen den AEV. Nun gibt es vermutlich das letzte Bully vor Olivier Roy.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
60
21:47
44,5 Sekunden vor Ende nimmt Serge Aubin seine Auszeit. Derweil ist die Stimmung im Curt-Frenzel-Stadion so gut, wie sie lange nicht war.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
59
21:46
Gut eine Minute vor Schluss verlässt Tobias Ančička die Hütte. Die Eisbären versuchen es mit einem Feldspieler mehr!
Augsburger Panther Eisbären Berlin
59
21:45
Zach Boychuk verlässt die Strafbank und kehrt zurück aufs Eis. Noch 90 Sekunden sind auf der Uhr.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
58
21:45
Berlin befreit sich zweimal gut, verpasst es aber, daraus auch gefährliche Konteraktionen zu stricken. Letztlich ist das Passspiel zu ungenau.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
57
21:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Zach Boychuk (Eisbären Berlin)
Boychuk lässt sich beim Forechecking zu einem Stockschlag hinreißen und muss deshalb nun für zwei Minuten in die Kühlbox.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
56
21:42
Simon Després tanzt seine Gegenspieler links an der Bande förmlich aus, indem er sich mit ein paar Pirouetten Luft verschafft. Den anschließenden Abschluss kann Roy mit dem Schoner parieren.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
55
21:41
Haben die Gäste genug Willenskraft, um das Ding erneut umzubiegen? Oder bringt der AEV die knappe Führung über die Zeit? Der Ton auf dem Eis wird in jedem Fall rauer.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
54
21:35
Tor für Augsburger Panther, 3:2 durch Scott Valentine
Die Antwort der der Panther nur 78 Sekunden später! Über rechts trägt Miller den Puck temporeich nach vorne. Auf Höhe der Bullykreise passt er ins Zentrum zu Sternheimer, der die Scheibe jedoch verpasst. Links kommt Valentine im richtigen Moment eingelaufen und versenkt das Hartgummi gegen die Laufrichtung von Ančička rechts oben im Eck.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
53
21:33
Tor für Eisbären Berlin, 2:2 durch Zach Boychuk
Der Druck wurde größer und größer und jetzt ist es passiert! Bokk empfängt rechts vor dem Kasten einen Pass aus der linken Rundung und hat dann das Auge für Boychuk im Slot. Er passt perfekt in dessen Kelle, Boychuk gibt dem Puck nur noch die entscheidende Richtungsänderung und gleicht aus.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
51
21:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Colin Campbell (Augsburger Panther)
Campbell beschert dem Meister durch ein Beinstellen die vierte Überzahl in dieser Partie.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
50
21:29
Boychuk hat den Ausgleich auf der Kelle! Der Druck der Eisbären wird größer. Hördler spielt beinahe instinktiv einen genialen Pass durch die Mitte in den Lauf von Boychuk. Dieser läuft auf Roy zu, verfolgt von Valentine, der in letzter Sekunde den Schläger des Berliners noch anheben kann und so den Torschuss verhindert.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
49
21:27
Mal wieder ein Nadelstich der Gastgeber! Miller versucht es aus halb rechter Position einmal und ein zweites Mal per Nachschuss, doch Ančička und das Außennetz halten dagegen.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
47
21:25
White sucht nochmal mit einem gefährlichen Zuspiel in den Slot Veilleux, der sich dann aber gegen zwei Verteidiger nicht durchsetzen kann. Wenig später kehrt Graham von der Kühlbox zurück.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
46
21:23
Die Gäste finden schnell in die Aufstellung, aber Augsburg macht vor allem die Schussbahnen gut zu. Nun zieht Hördler mal von der Blauen Linie ab – zu ungefährlich.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
45
21:21
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jesse Graham (Augsburger Panther)
Die Schiedsrichter sehen einen hohen Stock bei Jesse Graham, der sich über die Entscheidung sichtlich beschwert.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
44
21:20
Nun spielen sich auch die Eisbären ein erstes Mal in diesem Durchgang kurz vorne fest. Einen Abschluss bringen sie allerdings nicht zustande.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
43
21:19
Maximilian Eisenmenger empfängt eine Scheibe von der linken Bande und nimmt sie direkt. Tobias Ančička antwortet mit einer schnellen Reaktion auf der Linie.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
42
21:16
Erstmal ist es der AEV, der Druck nach vorne macht. Berlin läuft in den ersten 90 Sekunden viel hinterher.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
41
21:13
Hinein in den Schlussabschnitt! Können die Eisbären das Spiel noch zu ihren Gunsten drehen?
Augsburger Panther Eisbären Berlin
41
21:13
Beginn 3. Drittel
Augsburger Panther Eisbären Berlin
40
20:59
Drittelfazit:
Zwei Drittel sind gespielt, der AEV führt weiterhin zu Hause gegen Berlin! Es steht 2:1. Der einzige Treffer im zweiten Durchgang gelang dabei den Eisbären, die den Rückstand immerhin halbieren konnten (25'). Wiederer war es, der einem Després-Schuss die entscheidende Richtungsänderung gab. Insgesamt strotzte diese Partie weiterhin nicht vor Großchancen auf beiden Seiten, dennoch ist die Intensität auf dem Eis hoch. Das letzte Drittel garantiert somit große Spannung. Bis gleich!
Augsburger Panther Eisbären Berlin
40
20:55
Ende 2. Drittel
Augsburger Panther Eisbären Berlin
39
20:55
Wenig später umkurvt Clark Roy am rechten Eck und probiert dann, die Scheibe von hinter der Grundlinie aus mit Hilfe der Ausrüstung des Keepers über die Linie zu drücken. Berlin zieht nochmal an!
Augsburger Panther Eisbären Berlin
38
20:53
Byron zieht mit Tempo links aufs kurze Eck und sieht, dass Roy ihm etwas Platz anbietet. Doch aus kurzer Distanz löffelt er den Puck knapp über die Querlatte.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
37
20:51
Scott Valentine forciert den nächsten Scheibenverlust der Berliner in der neutralen Zone. Schnell geht es nach vorne und über Umwege landet der Puck im hohen Slot bei Maximilian Eisenmenger. Dieser zieht per Onetimer ab, jedoch fliegt das Spielgerät zu zentral auf den Eisbären-Keeper zu, der es deshalb abwehrt.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
36
20:48
Adam Payerl hat bei einem Konter über links nun etwas Platz. Er marschiert aufs gegnerische Tor zu und entscheidet sich selbst für den Torschuss, den Ančička sicher wegnimmt.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
35
20:46
Nun darf Södergran wieder mitwirken und eilt seinem Team zur Unterstützung herbei.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
34
20:45
Das Powerplay der Gastgeber braucht allerdings etwas, um erstmal Fahrt aufzunehmen. Nach circa einer Minute finden die Fuggerstädter erst die Aufstellung.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
33
20:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Johan Södergran (Eisbären Berlin)
Die Neuverpflichtung Johan Södergran der Eisbären muss auf die Strafbank, denn die Refs pfeifen eine Spielverzögerung gegen ihn.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
32
20:42
Beide Teams leisten sich derzeit zu viele Fehler im Spiel nach vorne, sodass Torabschlüsse derzeit Mangelware sind.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
30
20:40
Innerhalb von wenigen Minuten wird nun schon zum dritten Mal Icing gegen die Gäste gepfiffen. Ungewöhnlich für die sonst so kombinationsfreudigen Hauptstädter.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
29
20:37
Roßmy legt in der neutralen Zone in den Lauf von Södergran, der das Hartgummi ohne Geschwindigkeitsverlust mitnimmt und einen kleinen Schlenker nach innen macht. Er versucht es flach im rechten Eck. Roy ist zur Stelle.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
28
20:36
Der AEV sorgt zwar immer mal wieder für Entlastung, doch so richtig gefährlich wird es erst jetzt in diesem Durchgang! Puempel zimmert aus dem Rückraum drauf, Ančička reagiert aber schnell und gut.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
27
20:33
Hördler versucht es direkt wieder mit derselben (erfolgreichen) Methode. Diesmal kommt der Schuss von links von der Blauen Linie und Baßler fälscht ihn ab. Jedoch kann Roy sicher parieren.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
26
20:31
Damit ist Berlin der recht frühzeitige Treffer im zweiten Drittel gelungen. Natürlich forcieren die Gäste jetzt gleich den zweiten Streich.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
25
20:29
Tor für Eisbären Berlin, 2:1 durch Manuel Wiederer
Der Anschlusstreffer! Simon Després fasst sich rechts an der Blauen Linie ein Herz und zieht einfach mal ab. Vor dem Tor hält Manuel Wiederer die Kelle hinein und fälscht den Puck so entscheidend ab, der Olivier Roy durch die Hosenträger rutscht.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
23
20:27
Es ist ein munterer Beginn von beiden Teams in diesem Abschnitt. Es geht hin und her – das bedeutet Vielversprechendes für die nächsten Minuten.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
22
20:25
Auf der anderen Seite kommt Campbell rechts am Bullykreis frei zum Abschluss. Er visiert das lange Eck an, doch der Puck rauscht wenige Zentimeter am linken Pfosten vorbei.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
21
20:24
Guter Pass von Müller! Jonas Müller spielt links von der Bande scharv in den Slot, wo Yannick Veilleux lauert. Doch aus kürzester Distanz kommt auch auch er an Olivier Roy nicht vorbei.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
21
20:23
Das zweite Drittel beginnt genau in diesem Moment! Wieder holt sich Berlin das erste Bully.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
21
20:22
Beginn 2. Drittel
Augsburger Panther Eisbären Berlin
20
20:09
Drittelfazit:
Die Augsburger Panther führen nach 20 Minuten durchaus überraschend mit 2:0 gegen die Eisbären Berlin. In einer Partie, in der es kaum richtig gefährliche Abschlüsse auf beiden Seiten gab, belohnten sich die Hausherren mit einer gnadenlosen Effizienz vor dem gegnerischen Tor für ihren Einsatz im ersten Drittel. Der junge Niklas Länger brachte sein team dabei ausgerechnet mit seinem ersten DEL-Treffer in Führung (8.). Nach einer Großchance auf der anderen Seite war es dann Jesse Graham, der nur Sekunden vor Ablauf der Uhr im ersten Abschnitt auf 2:0 erhöhte. Gleich geht es weiter!
Augsburger Panther Eisbären Berlin
20
20:04
Ende 1. Drittel
Augsburger Panther Eisbären Berlin
20
20:03
Tor für Augsburger Panther, 2:0 durch Jesse Graham
Stattdessen schlagen die Panther erneut zu! Mit dem letzten Wechsel entsteht nochmal eine Druckphase des AEV. Irgendwie kriegen die Hauptstädter die Scheibe nicht hinten hinaus und so wandert sie zu Graham im Rückraum, der das Hartgummi humorlos links oben im Knick versenkt.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
20
20:03
White spielt Nielsen im Slot an, der dort völlig allein gelassen wird. Er versucht, Roy mit schnellen Bewegungen in ein Eck zu locken und ins andere zu versenken, doch der Keeper bleibt ruhig und pariert mit dem Schoner.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
19
20:02
Für den neutralen Zuschauer hält die Partie bislang zu wenig echte Highlights parat. AUs Sicht der Beteiligten ist es jedoch eine intensive, gute Partie, bei der beide Teams vor allem defensiv extrem aufmerksam agieren.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
19
20:02
Für den neutralen Zuschauer hält die Partie bislang zu wenig echte Highlights parat. AUs Sicht der Beteiligten ist es jedoch eine intensive, gute Partie, bei der beide Teams vor allem defensiv extrem aufmerksam agieren.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
17
19:58
Brad McClure zieht vom rechten Bullykreis aus der Bewegung ab. Da der Puck aber zentral auf Tobias Ančička zufliegt, stellt der Versuch für ihn kein Problem dar.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
16
19:57
Wann gibts die erste dicke Möglichkeit für die Eisbären? Der Slot der Augsburger ist bislang Sperrzone für die Gäste, die sich in der Offensive sichtlich schwer tun.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
15
19:55
Colin Campbell interveniert im Aufbauspiel der Hauptstädter und kommt so an das Hartgummi. Er macht ein paar große Schritte zentral aufs Tor zu und löffelt aus gut fünf Metern den Puck aufs Tor. Dieser fliegt dann zentral auf Berlins Keeper zu, der sicher pariert.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
14
19:54
Und so verpufft das Powerplay wirkungslos. Gregorc darf wieder mitmischen und somit ist sein Team wieder komplett.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
13
19:52
Eine gute Minute im Powerplay der Eisbären ist vorüber und so richtig will es noch nicht klappen. Der AEV verteidigt aggressiv und zwingt die Gäste so immer wieder zum Neuaufbau.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
12
19:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Blaž Gregorc (Augsburger Panther)
Drei Sekunden vor Ablauf der Strafe kassieren die Panther in Person von Jesse Graham direkt die nächste. Er muss aufgrund eines Stockschlags vom Eis.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
11
19:50
Eric Mik betritt in diesem Moment wieder das Eis und komplettiert das Line-Up der Berliner.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
10
19:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jesse Graham (Augsburger Panther)
Doch dieses Überzahlspiel ist nach elf Sekunden schon wieder beendet. Graham muss wegen Haltens an Wiederer ebenfalls auf die Strafbank.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
9
19:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Eric Mik (Eisbären Berlin)
Eric Mik verschafft Augsburg aufgrund eines Haltens das erste Powerplay der Partie.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
8
19:42
Tor für Augsburger Panther, 1:0 durch Niklas Länger
Augsburg geht in Führung! Die Hausherren nisten sich etwas im Drittel der Gäste ein und gehen hinter dem Tor der Scheibe giftig nach. Denis Miller passt hoch und aus halb linker Position zieht Niklas Länger dann einfach mal ab. Dominik Bokk fälscht den Puck dann unglücklich aus Berliner Sicht ab und macht ihn zur Bopgenlampe, die über Tobias Ančička hinweg den Weg ins Tor findet. Für ihn ist es der erste Treffer in der Deutschen Eishockey Liga überhaupt.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
7
19:40
Es ist insgesamt kein schlechter Beginn von beiden Seiten, es gibt wenig Unterbrechungen im Spiel. Doch wirklich gefährliche Torchancen gab es noch nicht.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
6
19:39
Magnus Eisenmenger fängt einen gefährlichen Pass eines Eisbären im gegnerischen Drittel ab. Doch anstatt den großen Freiraum auszunutzen und es selbst zu machen, möchte er nochmal seinen Mitspieler links vor dem Tor mitnehmen. Der Pass ist dann etwas zu scharf.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
4
19:36
Augsburg bringt jetzt eine Scheibe einfach mal vor das Tor und hofft auf den Abpraller. Ančička im Kasten der Hauptstädter packt aber beherzt zu und so gibt es "nur" Bully.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
3
19:35
Die Fans im Stadion der Panther feuern ihr Team zu Beginn lautstark an. Die Fuggerstädter machen auch einen engagierten Eindruck in den ersten Minuten.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
2
19:34
Die Eisbären starten mit mehr Zug nach vorne als die Gastgeber. Ein, zwei Torannäherungen können sich die Gäste schon auf die Fahne schreiben.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
1
19:32
Der erste Puck ist gefallen. Berlin in den weißen Trikots schnappt sich das Anspiel. Augsburg läuft in Dunkelgrün auf.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
1
19:31
Spielbeginn
Augsburger Panther Eisbären Berlin
18:28
Die Eisbären hingegen reiten gerade auf der Erfolgswelle und sind auf dem besten Weg, als Topfavorit in die Playoffs Anfang April zu starten. Sieben Siege in Serie lautet die derzeitige Bilanz und diese wollen Serge Aubin und seine Jungs natürlich ausbauen. Dass die Berliner auch in der Lage sind, "dreckige" Siege einzufahren, stellten sie nicht zuletzt gegen Schwenningen beim knappen 3:2-Erfolg unter Beweis. Die Leistung blieb deutlich hinter der zuvor erfolgten Machtdemonstration beim Liga-Klassiker gegen Mannheim zurück (4:0), doch am Ende stehen bei beiden Spielen drei Zähler zu Buche. Der Coach wollte auch nicht lange mit dem schwächeren Auftritt hadern, sondern hob die Mentalität seiner Mannschaft hervor.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
18:27
Der AEV steht vor einem Mammutprogramm in den kommenden Tagen. Insgesamt fünf Begegnungen innerhalb von acht Tagen gilt es zu bestreiten. Dabei wartet gleich morgen auf die Panther die Partie gegen Bremerhaven, erst einmal sind jedoch die Hauptstädter heute Abend dran. Nach der langen Coronazwangspause folgte gegen München ein kämpferischer (1:2 n.V.), gegen Straubing ein etwas ernüchternder Auftritt (1:3) und unterm Strich nur ein Punkt aus zwei Spielen. Zwar sind die Panther noch ein gutes Stück vom Abstiegsplatz entfernt, dennoch dürfte gerade die physische Belastung in den nächsten Tagen es erschweren, den Abstand auch zu halten.
Augsburger Panther Eisbären Berlin
18:27
Einen schönen Dienstagabend und herzlich willkommen, liebe Eishockeyfreunde, zum Spiel der Augsburger Panther gegen die Eisbären Berlin in der Penny-DEL! Der Puck flitzt ab 19:30 Uhr über das glatte Parkett!

Tore

#SpielerMannschaftTorePen
1Eisbären BerlinZach BoychukEisbären Berlin70
2Eisbären BerlinLeo PföderlEisbären Berlin60
3Eisbären BerlinBlaine ByronEisbären Berlin50
EHC MünchenPatrick HagerEHC München50
EHC MünchenZach RedmondEHC München50

Aktuelle Spiele