Alle Einträge
Highlights
Tore
Hannover 96 VfL Bochum
90
20:30
Fazit:
Mit 2:0 gewinnen die Hannoveraner im eigenen Stadion gegen den VfL Bochum! Dieses Ergebnis ist nur in der Anzahl der Tore nicht verdient, nur wegen Manuel Riemann erzielten die 96 nicht noch mehr Treffer. Über 90 Minuten fiel den Gästen auf der anderen Seite kaum etwas ein, weshalb sie sich nicht über die leeren Hände beschweren dürfen. Dass der zweite Treffer dann per Strafstoß fällt ist bezeichnend für die schwache Verwertung der Niedersachsen-Offensive. Sie klettern damit dennoch ins Mittelfeld der Tabelle, während die Bochumer mindestens den Relegationsplatz verlieren.
Hamburger SV SV Sandhausen
90
20:29
Fazit:
Glückstag für den Hamburger SV! Die Nordlichter gewinnen ein ganz seltsames Spiel gegen den SV Sandhausen viel zu hoch mit 4:0 und springen dank der zeitgleichen Niederlagen von Fürth und Bochum zumindest bis morgen zurück an die Tabellenspitze! Der HSV war fast über die gesamte Spieldauer die schlechtere Mannschaft und wurde phasenweise vom abstiegsbedrohten SVS in den eigenen Strafraum gedrängt. Die Gäste verpassten es aber, aus ihrer Überlegenheit ordentliche Torschüsse, geschweige denn Tore zu machen. Und so war es dann einmal mehr Simon Terodde, der sein Team mit seinem sechsten Doppelpack in dieser Saison rettete! Dazu brauchte der Ex-Kölner nicht mal Torchancen, denn er wurde zweimal von der Sandhäuser Abwehr eingeladen. Anschließend hatte Hamburg dann leichtes Spiel und packte noch zwei Treffer drauf. Die Rothosen haben nun sechs Tage Pause bevor am kommenden Montag zum Abschluss des Fußballjahres 2020 das Auswärtsspiel beim Karlsruher SC ansteht. Sandhausen muss schon einen Tag früher gegen Holstein Kiel ran. Tschüss aus Hamburg und noch einen schönen Abend!
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
90
20:25
Fazit:
Darmstadt 98 gewinnt in der Höhe verdient mit 4:0 bei Greuther Fürth. Die Lilien gingen nach einer guten Viertelstunde durch Skarke in Führung, ehe Dursun vor der Pause auf 2:0 erhöhte. Nach dem Wiederanpfiff schnürte Dursun den Doppelpack und am Ende machte Höhn den Deckel endgültig drauf. Greuther Fürth hatte zwar mehr Ballbesitz als der Gegner, kam aber in der Offensive viel zu selten entscheidend durch. Die 98er verteidigten diszipliniert und leidenschaftlich und kamen in den gesamten 90 Minuten immer wieder zu guten Torchancen. Ein überzeugender Auftritt von Darmstadt, der die negativen Ergebnisse aus den vergangenen Wochen vergessen macht. Aufstiegskandidat Greuther Fürth muss einen Dämpfer im Aufstiegskampf hinnehmen und hat die Grenzen aufgezeigt bekommen. Wir bedanken uns und wünschen einen schönen Abend!
Hannover 96 VfL Bochum
90
20:24
Spielende
Hannover 96 VfL Bochum
90
20:22
Riemann wehrt die nächste Hereingabe perfekt mit dem Fuß ab, obwohl der Querpass von Twumasi richtig Zug hatte. Zumindest auf ihren Keeper können sich die Gäste verlassen.
Hamburger SV SV Sandhausen
90
20:22
Spielende
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
90
20:22
Fazit:
Am Ende werden die Punkte geteilt. Der 1. FC Heidenheim und der SSV Jahn Regensburg trennen sich 0:0. Angesichts der beiderseitigen Harmlosigkeit über weite Strecken geht das torlose Remis irgendwo auch in Ordnung. Wirklich erwähnenswerte Torszenen gab es vielleicht zwei auf jeder Seite. Hinsichtlich der Spielanteile hatten die Hausherren etwas mehr zu bieten. Doch die Gäste präsentierten über die gesamte Partie immer wieder mutig, spielten fleißig mit und lieferten ein gutes Auswärtsspiel. In Sachen Engagement blieben beiderseits keine Wünsche offen. Doch die Defensivreihen verhagelten uns den Abend. Deren konsequentes und konzentriertes Arbeiten verhinderte die Torraumszenen, die diese Begegnung zu einem echten Schlager voll prickelnder Unterhaltung hätten machen können. So jedoch wird die Partie alsbald in Vergessenheit geraten.
Hamburger SV SV Sandhausen
90
20:21
Tooor für Hamburger SV, 4:0 durch Josha Vagnoman
Kurz vor Ende der Nachspielzeit packen die Rothosen sogar noch einen drauf! Wood darf von rechts flanken und Vagnoman köpft am Fünfer ungehindert zum Endstand ein.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
90
20:21
Spielende
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
90
20:21
In dieser Schlussphase versuchen die Gäste mutig, doch noch einen Auswärtssieg zu erringen. Gibt es in der Nachspielzeit noch die eine Gelegenheit?
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
90
20:20
Spielende
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
90
20:20
Hier wird nicht mehr viel passieren. Die letzten Sekunden laufen.
Hannover 96 VfL Bochum
90
20:20
Es gibt fünf Minuten oben drauf. Das liegt nicht daran, dass auf dem Feld besonders viel passiert ist.
Hamburger SV SV Sandhausen
90
20:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Hamburger SV SV Sandhausen
90
20:20
Jatta kommt nach der Ecke zum Kopfball, wird dabei aber hart bedrängt und nickt aus kurzer Distanz drüber.
Hannover 96 VfL Bochum
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Hamburger SV SV Sandhausen
89
20:19
Es geht in die letzte Minute. Hamburg ist nochmal auf dem Vormarsch und arbeitet einen Eckball heraus.
Hannover 96 VfL Bochum
90
20:19
Riemann schlägt von der Mittellinie nach einem Freistoß direkt in die Arme von Esser.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
90
20:19
Drei Minuten Nachschlag gibt es obendrauf.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
90
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Hannover 96 VfL Bochum
90
20:18
Gelbe Karte für Robert Žulj (VfL Bochum)
Hamburger SV SV Sandhausen
88
20:18
Einwechslung bei SV Sandhausen: Robin Scheu
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
90
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Hamburger SV SV Sandhausen
88
20:18
Auswechslung bei SV Sandhausen: Alexander Esswein
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
89
20:18
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Jan-Marc Schneider
Hamburger SV SV Sandhausen
88
20:18
Einwechslung bei Hamburger SV: Bakery Jatta
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
89
20:18
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Albion Vrenezi
Hamburger SV SV Sandhausen
88
20:18
Auswechslung bei Hamburger SV: Jeremy Dudziak
Hamburger SV SV Sandhausen
87
20:17
Nach einer abgewehrten Ecke schießt Taffertshofer aus der Distanz klar drüber.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
90
20:17
...und der kommt hoch in den Sechzehner. Dort kommt der Ball über Meyerhöfer und einige Umwege zu Tillman. Der fasst sich ein Herz und zieht aus dem Rückraum flach ab. Schuhen taucht ab und zeigt eine beeindruckende Parade!
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
89
20:17
Tatsächlich bekommen die Gäste noch eine richtig gute Gelegenheit. Nach einem Querpass von Aaron Opoku hat Andreas Albers halbrechts in der Box freie Bahn. Den Rechtsschuss pariert Kevin Müller stark mit dem linken Fuß.
Hamburger SV SV Sandhausen
86
20:17
Selbst Dennis Diekmeier trifft heute nicht gegen den HSV! Der ehemalige Hamburger hat den Ehrentreffer auf dem Fuß, scheitert aber aus kurzer Distanz von rechts an Ulreich, der den Ball unfreiwllig mit dem Kopf pariert und erstmal behandelt werden muss.
Hannover 96 VfL Bochum
87
20:16
Bei 96 schwinden die Kräfte, daher reagiert auch Kocak nochmal.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
89
20:16
Es gibt nochmal Eckball für die Kleeblätter...
Hannover 96 VfL Bochum
87
20:16
Einwechslung bei Hannover 96: Barış Başdaş
Hannover 96 VfL Bochum
87
20:16
Auswechslung bei Hannover 96: Marvin Ducksch
Hannover 96 VfL Bochum
85
20:16
Bella-Kotchap gelingt seit seiner Einwechslung viel, er baut das Spiel gekonnt auf. Dieses Mal legt er auf den rechten Flügel, wo Gamboa mit links in die Mitte gibt. Am Fünfereck verlängert Novothny per Kopf, doch Esser reagiert stark.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
86
20:15
Aaron Opoku spielt den Ball links in den Sechzehner. Jann George leitet das Spielgerät direkt weiter in die Mitte. Für Andreas Albers gibt es dann aber keinen Weg vorbei an Norman Theuerkauf, der den Schussversuch abblockt.
Hamburger SV SV Sandhausen
84
20:14
Die Partie ist natürlich gelaufen und beide Trainer wechseln nun munter durch.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
85
20:13
Halblinks an der Strafraumkante schießt Florian Pick mit dem rechten Fuß. Der Flachschuss findet einen Weg - nicht aber vorbei an Alexander Meyer. Der Torhüter hält den Ball sicher.
Hamburger SV SV Sandhausen
83
20:13
Einwechslung bei SV Sandhausen: Anas Ouahim
Hamburger SV SV Sandhausen
83
20:13
Auswechslung bei SV Sandhausen: Nikolas Nartey
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
86
20:13
Die letzten Minuten laufen und Darmstadt lässt überhaupt nicht nach. Die Mannschaft von Markus Anfang spielt weiter leidenschaftlich auf und verteidigt mit viel Herz.
Hamburger SV SV Sandhausen
83
20:13
Einwechslung bei SV Sandhausen: Aziz Bouhaddouz
Hannover 96 VfL Bochum
83
20:13
Bochum nutzt seinen Wechsel, doch das Spiel verändert sich einfach nicht. das einzige Manko der Gastgeber ist die Chancenverwertung.
Hamburger SV SV Sandhausen
83
20:13
Auswechslung bei SV Sandhausen: Julius Biada
Hamburger SV SV Sandhausen
83
20:13
Einwechslung bei SV Sandhausen: Erik Zenga
Hamburger SV SV Sandhausen
83
20:13
Auswechslung bei SV Sandhausen: Diego Contento
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
84
20:12
Damit hat Frank Schmidt sein Wechselkontingent restlos ausgeschöpft. Sein Gegenüber Mersad Selimbegovic dürfte noch einen Spieler tauschen, wenn er denn mag und das für nötig erachtet.
Hamburger SV SV Sandhausen
83
20:12
Einwechslung bei Hamburger SV: Gideon Jung
Hamburger SV SV Sandhausen
83
20:12
Auswechslung bei Hamburger SV: Simon Terodde
Hamburger SV SV Sandhausen
82
20:12
Einwechslung bei Hamburger SV: Bobby Wood
Hamburger SV SV Sandhausen
82
20:12
Auswechslung bei Hamburger SV: Klaus Gjasula
Hannover 96 VfL Bochum
83
20:12
Einwechslung bei Hannover 96: Patrick Twumasi
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
83
20:11
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Patrick Schmidt
Hannover 96 VfL Bochum
83
20:11
Auswechslung bei Hannover 96: Kingsley Schindler
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
84
20:11
Gelbe Karte für Nicolai Rapp (SV Darmstadt 98)
Hamburger SV SV Sandhausen
81
20:11
Jetzt haben die Hausherren dann auch langsam Spaß an der Partie gefunden. Josha Vagnoman setzt zum Solo an, lässt drei Gegenspieler stehen und feuert aus 20 Metern mit links knapp vorbei.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
83
20:11
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Christian Kühlwetter
Hannover 96 VfL Bochum
82
20:11
Einwechslung bei VfL Bochum: Erhan Mašović
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
83
20:11
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Dženis Burnić
Hannover 96 VfL Bochum
82
20:11
Auswechslung bei VfL Bochum: Vassilios Lambropoulos
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
83
20:11
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Andreas Geipl
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
82
20:10
Plötzlich also intensivieren die Gäste ihre Offensivbemühungen. Offenbar haben hier beide Seiten sehr wohl Interesse an drei Punkten - vermutlich aber auch nicht auf Teufel komm raus. Ein gewisses Maß an Kontrolle muss sein.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
83
20:10
Gelb-Rote Karte für Lars Lukas Mai (SV Darmstadt 98)
Unnötige Ampelkarte für den Vorbereiter des 0:4! Der Verteidiger geht vor dem eigenen Sechzehner ungestüm zu Werke und foult Ernst von hinten. Dingert zieht die zweite Gelbe Karte.
Hamburger SV SV Sandhausen
78
20:10
Gelbe Karte für Diego Contento (SV Sandhausen)
Contento sieht für sein Foul nachträglich noch Gelb.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
82
20:09
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Aaron Seydel
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
80
20:09
Umgehend wird André Becker in Szene gesetzt - mit einem Steilpass von Aaron Opoku von der Mittellinie. Der Angreifer hat nur noch Kevin Müller gegen sich, möchte links um den herum. Doch der Keeper lässt sich nicht vernaschen, blockt den Linksschuss von Becker ab.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
82
20:09
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Seung-ho Paik
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
82
20:09
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Adrian Stanilewicz
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
82
20:09
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Tim Skarke
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
80
20:09
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Robin Kehr
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
80
20:08
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jamie Leweling
Hannover 96 VfL Bochum
79
20:08
Hannover macht es einfach nicht klar und trifft nur den Pfosten! Von der linken Abwehrseite gerät ein Rückpass auf Riemann zu kurz. Duksch umkurvt den Keeper und zieht aus spitzem Winkel ab. Der Rechtsschuss kullert ins rechte Eck, wo es erst so aussieht, als könne Bella-Kotchap per Grätsche klären. Er zieht aber sein Bein zurück, sodass der Schuss an den Innenpfosten rollt, den Abpraller vergibt Ochs links aus spitzem Winkel.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
80
20:08
Alles geht weiter wie zuvor, nur dass es jetzt 0:4 steht. Die Spielvereinigung läuft weiter an und versucht alles. Die Mannschaft von Stefan Leitl tut sich gegen die diszipliniert und gut organisiert verteidigende Mannschaft Darmstadts äußerst schwer.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
79
20:08
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Tom Baack
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
79
20:07
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Christoph Moritz
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
79
20:07
Einwechslung bei Jahn Regensburg: André Becker
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
79
20:07
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Sebastian Stolze
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
78
20:07
Heidenheim geht seit einigen Minuten forscher zu Werke und versucht, mehr Zug in die Aktionen zu bekommen. Noch steht Regensburg hinten sicher, lässt da nichts anbrennen.
Hamburger SV SV Sandhausen
78
20:07
Tooor für Hamburger SV, 3:0 durch Amadou Onana
Hamburg macht den Deckel drauf! Mit dem zweiten Torschuss im zweiten Durchgang erhöhen die Rothosen auf 3:0. Nach einem rotwürdigen Foul von Contento gegen Kinsombi an der Mittellinie herrscht bei 21 Spielerin auf dem Platz Verwirrung. Nur bei Amadou Onana nicht. Der Belgier schnappt sich die Kugel, marschiert an fünf Sandhäusern vorbei in den Strafraum und lupft die Kugel fein über Wulle hinweg in die Maschen.
Hannover 96 VfL Bochum
78
20:07
Der VfL hat zwar mutig gewechselt, nach vorne passiert aber weiter nichts!
Hamburger SV SV Sandhausen
77
20:06
Gelbe Karte für Simon Terodde (Hamburger SV)
Terodde holt sich wegen Meckerns auch noch eine Karte ab.
Hamburger SV SV Sandhausen
75
20:06
Haben die Gäste nochmal die Energie, sich zurück zu kämpfen? Hamburg wirkt nach wie vor nicht sattelfest, der SVS lässt aber weiterhin im letzten Drittel die Zielstrebigkeit vermissen.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
76
20:06
Diesen Freistoß schießt Denis Thomalla von der linken Seite direkt aufs kurze Eck. Der Rechtsschuss aber vermag Alexander Meyer nicht ernsthaft herauszufordern. Der Keeper hält sicher.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
76
20:05
Doch kein Strafstoß! Nach Beratungen mit den Videokollegen Alexander Sather und Michael Emmer revidiert der FIFA-Referee die Entscheidung, verlegt das vermeintliche Foul außerhalb des Sechzehners und verhängt einen Freistoß.
Hamburger SV SV Sandhausen
74
20:04
Gelbe Karte für Klaus Gjasula (Hamburger SV)
Gjasula kann es doch noch. Im zwölften Spiel holt sich der Rekord-Rabauke der Hamburger seine zweite Gelbe in dieser Spielzeit ab.
Hamburger SV SV Sandhausen
71
20:04
Der Spielverlauf ist natürlich extrem bitter für die Gäste, die nun auch sichtlich frustriert sind. Sandhausen hat hier viel investiert, sich aber zugegebenermaßen auch einfach nicht belohnt.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
76
20:04
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:4 durch Immanuel Höhn
Jetzt ist der Deckel endgültig drauf! Nach einer Ecke von der rechten Seite leitet Mai die Kugel clever per Kopf auf den langen Pfosten weiter. Dort steht Höhn goldrichtig und nickt die Kugel über die Linie!
Hannover 96 VfL Bochum
75
20:04
Gelbe Karte für Marvin Ducksch (Hannover 96)
Schindler ist liegengeblieben, um Zeit von der Uhr zunehmen, aber die Bochumer spielen nicht raus. Als Franke dann drankommt, klärt er nach draußen und behauptet, dass er das getan habe, um eine Unterbrechung herbeizuführen. Das sehen die Bochumer anders und spielen nicht zurück, woraufhin sich alle Niedersachsen aufregen. Duksch schreit Tesche an und sieht dafür Gelb.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
76
20:03
Berggreen, der erst zur zweiten Halbzeit in die Partie kam, wird schon wieder ausgewechselt und durch Tillman ersetzt. Lag da eine Verletzung vor?
Hamburger SV SV Sandhausen
68
20:03
Zum allen Überfluss aus Sicht der Gäste hätte der Treffer auch gar nicht zählen dürfen. Beim Abschluss von Terodde stand Dudziak nur einen Meter vor Wulle direkt im Sichtfeld des Keepers. Es wird auch überprüft, aber dann zeigt Schiri Gerach zur Mitte.
Hannover 96 VfL Bochum
73
20:02
Ganvoula wird gleich per hohem Schlag gesucht, aber Muroya stellt seinen Körper perfekt dazwischen, dass das Spielgerät auftitscht und zu Esser durchrutscht.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
75
20:02
Elfmeter für Heidenheim! An der Strafraumgrenze zieht Jann George gegen Christian Kühlwetter durch, trifft dabei nicht den Ball. Der Heidenheimer geht schreiend zu Boden. Mit etwas Verzögerung erfolgt der Pfiff. Dr. Felix Brych deutet auf den Punkt.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
74
20:02
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Timothy Tillman
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
74
20:02
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Emil Berggreen
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
74
20:02
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Nicolai Rapp
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
74
20:02
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Fabian Schnellhardt
Hannover 96 VfL Bochum
72
20:02
Einwechslung bei VfL Bochum: Miloš Pantović
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
74
20:01
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Erich Berko
Hannover 96 VfL Bochum
72
20:01
Auswechslung bei VfL Bochum: Raman Chibsah
Hannover 96 VfL Bochum
72
20:01
Einwechslung bei VfL Bochum: Silvère Ganvoula
Hannover 96 VfL Bochum
72
20:01
Auswechslung bei VfL Bochum: Danny Blum
Hannover 96 VfL Bochum
70
20:01
Was für ein Angriff! Hannover macht all das, was den Kontrahenten nicht gelingt. Duksch verlängert ein Zuspiel zentral am Sechzehner nach rechts auf Weydandt, der ebenfalls mit einem Kontakt zurücklegt. Dann nimmt sich der Torschütze zum 2:0 eben selbst den Abschluss, aber Riemann wehr mit dem rechten Fuß stark ab.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
74
20:01
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Tobias Kempe
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
72
20:00
Den klärt Platte per Kopf und auch der dritte Eckstoß gestaltet sich für die Fürther nicht erfolgreich. Schuhen pflückt das Leder aus der Luft.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
72
20:00
Auch zwei Ecken in Folge sind außergewöhnlich am heutigen Abend. Wenn sich daraus jetzt noch eine Abschlusshandlung ergeben würde, wären wir sehr dankbar. Unser Flehen aber wird nicht erhört.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
71
19:59
Freistoß für die Gastgeber auf der rechten Seite in 30 Metern Torentfernung. Das Spielgerät segelt in die Mitte, dort wird die Situation aber von einem Darmstädter zur Ecke geklärt.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
70
19:58
Von der linken Seite flankt Scott Kennedy einfach mal lang nach vorn. An der Strafraumgrenze holt sich Andreas Albers den Kopfball, setzt diesen aber zu mittig. Ohne Mühe greift Kevin Müller zu. So etwas ist in dieser Begegnung schon ein Höhepunkt.
Hannover 96 VfL Bochum
69
19:58
Dennoch geht bei den Gästen kaum etwas zusammen. Von einem offensiven Aufbäumen ist keine Spur zu erkennen.
Hamburger SV SV Sandhausen
67
19:56
Tooor für Hamburger SV, 2:0 durch Simon Terodde
Fußball ist einfach irre! Hamburg wird hier fast durchgehend in die eigene Hälfte gedrängt und spielt eigentlich überhaupt nicht mit. Dennoch erhöhen die Gastgeber auf 2:0. Und wieder ist der Treffer mehr als glücklich! Contento klärt eine Leibold-Flanke ohne große Not exakt zum am Elfer wartenden Terodde und der lässt sich natürlich nicht zweimal bitten. Saisontor Nummer 13 für Terodde!
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
69
19:56
Greuther Fürth läuft an und drängt auf den ersten Treffer. Bislang hat aber immer ein Darmstädter einen Fuß dazwischen und kann irgendwie abwehren. Die Lilien müssen aufpassen, dass sie jetzt nicht zu passiv werden und sich nur noch hinten rein stellen.
Hannover 96 VfL Bochum
65
19:56
Die anschließende Žulj-ecke von rechts landet genau auf dem Kopf von Tesche, der aus sechs Metern am langen Pfosten aber etwas zu weit nach rechts zielt.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
67
19:55
Dann setzt sich Kevin Sessa auf links mal gut durch, passt quer auf Christian Kühlwetter. Dieser aber bleibt an Jan-Niklas Beste hängen, womit auch hier kein Torabschluss zustande kommt.
Hamburger SV SV Sandhausen
65
19:55
Den folgenden Freistoß zwirbelt Biada fein über die Mauer, aber auch knapp über das Tor. Die Kugel klatscht ans Gestänge hinter dem Tor von Ulreich.
Hannover 96 VfL Bochum
64
19:55
Nach langer Zeit ist Bochum mal wieder vorne! Danilo Soares hat links in der Box eigentlich Platz, doch die Ballannahme misslingt. Daher muss er von der Grundlinie dann in die Mitte geben, doch die halbhohe, scharfe Hereingabe rauscht an Zoller am kurzen Pfosten vorbei.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
65
19:54
Nach einem Zweikampf mit Patrick Mainka rutscht Sebastian Stolze unglücklich aus und verdreht sich die Hüfte. Das zieht eine Behandlungspause nach sich, ernsthafte Beschwerden aber bleiben beim Stürmer nicht zurück. Das deutet sich schnell an.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
67
19:54
Der Doppelpacker und Ex-Fürther verlässt das Feld und wird durch Felix Platte ersetzt.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
66
19:53
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Felix Platte
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
66
19:53
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Serdar Dursun
Hamburger SV SV Sandhausen
64
19:53
Gelbe Karte für Amadou Onana (Hamburger SV)
Mit seiner zweiten Aktion holt sich Onana dann eine Gelbe Karte ab. Der Belgier senst Nartey 25 Meter vor dem Tor rüde um.
Hamburger SV SV Sandhausen
62
19:53
Amadou Onana führt sich mit einem Torwart-Rückpass von der Mittellinie in di Partie ein.
Hannover 96 VfL Bochum
61
19:53
Einwechslung bei Hannover 96: Simon Falette
Hannover 96 VfL Bochum
61
19:53
Auswechslung bei Hannover 96: Niklas Hult
Hannover 96 VfL Bochum
61
19:52
Nur eine Minute später hat Schindler die Schusschance, doch der flache Rechtsschuss aus elf Metern ist zu zentral.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
65
19:52
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dickson Abiama
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
65
19:52
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Håvard Nielsen
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
64
19:52
Gute Freistoßposition für die Fürther. Seguin legt sich die Kugel am linken Strafraumeck zurecht. Er läuft an und visiert die linke Ecke an. Schuhen ist aber zur Stelle und pariert den Flachschuss!
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
63
19:51
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Kevin Sessa
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
63
19:51
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Tobias Mohr
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
63
19:51
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Andreas Albers
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
63
19:50
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Kaan Caliskaner
Hamburger SV SV Sandhausen
60
19:50
Nach einer knappen Stunde reagiert Daniel Thioune auf den schwachen Auftritt seiner Mannschaft und stärkt das defensive Mittelfeld.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
62
19:50
Bislang arbeiten beide Seiten derart konsequent in der Defensive, dass sich einfach nichts ergibt. Zudem suchen die Teams noch zu wenig Risiko. Das wird sich doch hoffentlich noch ändern.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
60
19:50
Bleibt die Hoffnung, dass beim einen oder anderen Profi irgendwann Kraft und Konzentration nachlassen. Dann sollten sich eventuell Szenen ergeben, die Torerfolg versprechen.
Hamburger SV SV Sandhausen
59
19:49
Einwechslung bei Hamburger SV: David Kinsombi
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
62
19:49
Stefan Leitl geht unruhig in der Coaching Zone umher. Kann seine Mannschaft mit einem Treffer nochmal die Lilien-Defensive verunsichern und für eine spannende Schlussphase sorgen?
Hamburger SV SV Sandhausen
59
19:49
Auswechslung bei Hamburger SV: Aaron Hunt
Hamburger SV SV Sandhausen
59
19:49
Einwechslung bei Hamburger SV: Amadou Onana
Hamburger SV SV Sandhausen
59
19:49
Auswechslung bei Hamburger SV: Manuel Wintzheimer
Hannover 96 VfL Bochum
60
19:48
Tooor für Hannover 96, 2:0 durch Marvin Ducksch
Nach langen Protesten jubelt Duksch! Er entscheidet sich flach für die rechte Seite, schießt aber nur knapp rechts neben die Mitte! Riemann ist aber auf dem Weg auf die andere Seite und kann nichts mehr machen!
Hamburger SV SV Sandhausen
59
19:48
Den fälligen Freistoß bringt Julius Biada von halbrechts nach innen, findet aber in der Mitte keinen Mitspieler.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
57
19:48
Dabei geht es nach wie vor sehr abwechslungsreich zur Sache. Beide Mannschaften beteiligen sich aktuell zu gleichen Teilen an der Partie. Wenn es die Teams jetzt ab und an noch Zu Ende gespielt bekämen, könnte sich ein richtig gutes Spiel entwickeln.
Hamburger SV SV Sandhausen
58
19:47
Gelbe Karte für Stephan Ambrosius (Hamburger SV)
Ambrosius reißt Esswein 30 Meter vor dem eigenen Tor um.
Hannover 96 VfL Bochum
58
19:47
Elfmeter für Hannover! Ist das dumm! Eigentlich klärt Bella-Kotchap das Zuspiel per grätsche nach rechts außen schon, doch Lambropoulos klärt das Leder vor der Hand seinen Keepers weg. Als wäre das nicht schon genug, zieht er Duksch auch noch klar sichtbar die Hose nach oben. Der Angreifer nutzt das und geht zu Boden.
Hamburger SV SV Sandhausen
57
19:47
Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man meinen, dass der SV Sandhausen um den Aufstieg und der Hamburger SVV gegen den Abstieg spielt. Die Gäste sind auch in Hälfte zwei das bessere und aktivere Team, die Führung der verunsicherten Rothosen ist mehr als glücklich.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
59
19:46
Die Spielvereinigung bestimmt aktuell das Spiel, kommt aber zu selten durch. Meist geht es bis kurz vor das letzte Drittel des Spielfeldes und dann sind die Darmstädter ganz eng am Mann.
Hannover 96 VfL Bochum
56
19:45
Schindler legt aus der Mitte nach rechts ab, wo Duksch den nächsten Abschluss verzieht. Aus 15 Metern trifft er die Kugel einfach nicht richtig.
Hannover 96 VfL Bochum
54
19:45
Bei den Gastgebern fällt auf, dass alle vier Offensiven weit auf die Innenverteidiger draufschiebt. Dadurch übern sie gegen die Kugel früh Druck aus und können dann auch den Sechserraum schnell verdichten, falls der Pass doch durchkommt. Die Bochumer versuchen dafür oft auf die Außenverteidiger zu spielen, um den Raum hinter den Außenstürmern zu nutzen.
Hamburger SV SV Sandhausen
54
19:44
Die Gäste belagern den Hamburger Strafraum in dieser Phase nahezu und erarbeiten sich eine Standardsituation nach der anderen. Torabschlüsse kriegt die Mannschaft von Michael Schlie aber kaum zustande.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
54
19:44
Und wenn es bei den Gastgebern jetzt mal nach vorn gehen soll, dann kommt eine Abseitsposition dazwischen. Kurz nacheinander wird Christian Kühlwetter zweimal zurückgepfiffen.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
55
19:43
Chance zum 1:3! Leweling setzt sich im Zentrum durch und legt rechts in den Strafraum auf Meyerhöfer. Der bringt das Leder direkt in die Mitte auf Berggreen. Der kommt fast zeitgleich mit dem herauskommenden Schuhen an den Ball und der Keeper blockt das Ding. Dabei hat sich der Schlussmann wohl an der Schulter verletzt und muss behandelt werden.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
51
19:42
Inzwischen befinden wir uns im bekannten Rhythmus. Es wird intensiv zwischen den Strafräumen gearbeitet. Die taktischen Fesseln legen beide Seiten noch lange nicht ab.
Hannover 96 VfL Bochum
52
19:42
Diesen schlägt Žulj in die Mitte und am Sechzehner verlängert ein Bochumer. Die Hinterkopf-Verlängerung erreicht am langen Pfosten aber niemand.
Hamburger SV SV Sandhausen
51
19:41
Nartey hat Spaß an Fernschüssen gefunden und versucht es jetzt sogar aus 30 Metern. Dabei springt zumindest eine Ecke für den SVS heraus. Die Hereingabe von Contento ist aber zu harmlos und wird geklärt.
Hannover 96 VfL Bochum
51
19:41
Blum flankt aus dem linken Halbfeld flach hinter die Kette. Dabei wird er per Grätsche umgeholzt und weil die Flanke keinen Abnehmer findet, gibt es den Freistoß.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
52
19:39
Gelbe Karte für Fabian Schnellhardt (SV Darmstadt 98)
Hannover 96 VfL Bochum
51
19:39
Gelbe Karte für Sei Muroya (Hannover 96)
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
49
19:39
Heidenheim bemüht sich seit Wiederbeginn, zielgerichteter nach vorn zu spielen. Auf der Gegenseite halten die Regensburger in gewohnter Form dagegen. Entsprechend offen bleibt diese Partie.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
52
19:39
Unfassbar, wie die Darmstädter hier aufspielen. Alles sah danach aus, dass die Hausherren unbedingt den Anschlusstreffer erzielen wollen, aber dann kommt alles ganz anders. Das Tor machen wieder die 98er nach einem tollen Angriff.
Hamburger SV SV Sandhausen
49
19:38
Auf der anderen Seite hat auch der HSV gleich eine gute Situation und kombiniert sich stark an den Strafraum. Hunt spielt das Leder dann aber ins Toraus statt in den Lauf von Dudziak.
Hannover 96 VfL Bochum
49
19:38
Unterdessen ist Torschütze Sulejmani in der Pause in der Kabine geblieben, nachdem er in der 41. Minute behandelt werden musste.
Hamburger SV SV Sandhausen
48
19:37
Wieder erwischen die Gäste den besseren Start. Nikolas Nartey prüft Sven Ulreich mit einem scharfen Aufsetzer aus 25 Metern, den der Keeper gut entschärft.
Hannover 96 VfL Bochum
48
19:37
Bijol gibt die ersten beiden Ecken des zweiten Durchgangs von links in die Mitte. male wird es brenzlig, aber dann können die Gäste doch klären.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
49
19:36
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:3 durch Serdar Dursun
Ein blitzsauberer Angriff besorgt das 3:0 für die Lilien! Holland spielt einen perfekten Pass links in den Strafraum auf den durchstartenden Paik. Der legt quer in die Mitte und dort muss Dursun das Leder nur noch über die Linie drücken!
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
47
19:36
Aus nahezu zentraler Position zieht Florian Pick gleich mal mit dem linken Fuß ab. Den abgefälschten Ball aus etwa 17 Metern hält Alexander Meyer sicher.
Hannover 96 VfL Bochum
46
19:36
Einwechslung bei VfL Bochum: Armel Bella-Kotchap
Hannover 96 VfL Bochum
46
19:35
Auswechslung bei VfL Bochum: Maxim Leitsch
Hannover 96 VfL Bochum
46
19:35
Einwechslung bei VfL Bochum: Soma Novothny
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
48
19:35
Fürth läuft direkt an und will den frühen Anschlusstreffer erzielen. Berggreen soll die notwendige Durchschlagskraft mitbringen und die Flanken, die vor allem von Raum kommen, verwerten.
Hannover 96 VfL Bochum
46
19:35
Auswechslung bei VfL Bochum: Lars Holtkamp
Hannover 96 VfL Bochum
46
19:35
Einwechslung bei Hannover 96: Philipp Ochs
Hamburger SV SV Sandhausen
46
19:35
Ohne personelle Änderungen geht es in den zweiten Durchgang.
Hannover 96 VfL Bochum
46
19:35
Auswechslung bei Hannover 96: Valmir Sulejmani
Hannover 96 VfL Bochum
46
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
46
19:34
Einwechslung bei Jahn Regensburg: Jann George
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
46
19:34
Auswechslung bei Jahn Regensburg: Benedikt Saller
Hamburger SV SV Sandhausen
46
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
47
19:34
Weiter geht's! Die Kleeblätter wechseln gleich zweimal zur zweiten Hälfte. Stach und Berggreen kommen für Sarpei und Green auf das Feld.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
46
19:33
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Robert Leipertz
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
46
19:33
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Konstantin Kerschbaumer
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
46
19:33
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: Florian Pick
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
46
19:33
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846: David Otto
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
46
19:33
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Emil Berggreen
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
46
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
46
19:32
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Julian Green
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
46
19:32
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Anton Stach
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
46
19:32
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Hans Nunoo Sarpei
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
46
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
Hannover 96 VfL Bochum
45
19:23
Halbzeitfazit:
Mit 1:0 geht es in die Kabinen. Hannover führt und kann doch nicht zufrieden sein, denn nach dem schnellen Tor in der zweiten Minute hätten sie noch mindestens einen Treffer nachlegen müssen! Immer wieder ist Riemann zur Stelle und konnte mehrere Großchancen entschärfen. Seine Vorderleute zeigten zwar in Ansätzen ein sauberes Passspiel, kommen aber kaum nach vorne. Das muss sich in der zweiten Halbzeit ändern, wenn sie etwas nach Bochum mitnehmen wollen. 96 hingegen kann aus der sicheren Defensive immer wieder nach vorne stoßen.
Hamburger SV SV Sandhausen
45
19:22
Halbzeitfazit:
Pause im Hamburger Volkspark! Der HSV nimmt im Duell mit dem SV Sandhausen eine schmeichelhafte 1:0-Führung mit in die Kabine. Die Rothosen begannen schläfrig und mutige Gäste hatten in den ersten zehn Minuten mehrere gute Möglichkeiten, die aber allesamt ungenutzt blieben. Insgesamt verbuchte der SVS in den ersten 45 Minuten zehn Torschüsse, die Rothosen nur fünf. Gefährlich war davon nur ein einziger von Hunt. Das Tor machte aber einmal mehr Terodde, der von Sandhausens Verteidiger Paurević zu seinem zwölften Saisontor eingeladen wurde. Gleich geht es weiter mit der zweiten Hälfte!
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
45
19:20
Halbzeitfazit:
Nach einer äußerst unterhaltsamen und intensiven ersten Hälfte führt Darmstadt 98 mit 2:0 in Fürth. Die Gastgeber begannen forsch und drängten auf die frühe Führung. Dann aber kam Darmstadt zunehmend besser in die Partie und ging verdient durch einen wunderschönen Treffer von Skarke in Führung. Anschließend gestaltete sich die Partie wieder ausgeglichen, die klareren Chancen aber hatten die 98er. Kempe ließ eine dicke Chance ungenutzt, dann machte es aber Dursun besser und schraubte das Ergebnis auf 2:0. Ein toller Auftritt der Gäste, die das Angriffspressing der Fürther immer wieder toll überspielen und vorne kreativ agieren. Gleich geht's weiter!
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
45
19:18
Halbzeitfazit:
Noch sind keine Tore gefallen in der Voith-Arena. Zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem SSV Jahn Regensburg steht es zur Pause 0:0. Insgesamt geht das in Ordnung, weil es an den entsprechenden Torraumszenen fehlte. So prägten taktische Disziplin und Einsatzbereitschaft die Partie. Angesichts der Heimstärke der Heidenheimer, zeigte der Jahn bislang ein richtig gutes Auswärtsspiel. Die Oberpfälzer agierten mutig, waren aktiv und überaus lauffreudig. Allerdings blieben die Gäste dabei vollkommen harmlos. Torgefahr ging einzig in einem Fall von den Hausherren aus, die darüber hinaus insgesamt die etwas größeren Spielanteile verzeichneten.
Hannover 96 VfL Bochum
45
19:17
Ende 1. Halbzeit
Hannover 96 VfL Bochum
45
19:17
Weydandt ist frei vor Riemann, doch er vergibt! Was für eine Chance, nachdem Duksch das Leder aus 30 Metern nach rechts durchsteckte. Riemann kommt bei dem Abschluss aus 16 Metern zehn Meter raus und verkürzt den Winkel vor dem Flachschuss daher entscheidend!
Hannover 96 VfL Bochum
45
19:16
Bijol grätscht einen Blum-Abschluss 20 Meter vor dem eigenen Kasten überragend ab. Die Leistung der Hannoveraner ist bockstark.
Hamburger SV SV Sandhausen
45
19:16
Ende 1. Halbzeit
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
45
19:16
Ende 1. Halbzeit
Hamburger SV SV Sandhausen
45
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
45
19:15
Ende 1. Halbzeit
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
44
19:15
Einsatz- und lauffreudig sind beide Mannschaften. Auf alles Weitere werden wir wohl bis nach der Pause warten müssen. Nachspielzeit ist ohnehin nicht zu erwarten.
Hannover 96 VfL Bochum
45
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Hamburger SV SV Sandhausen
44
19:15
Toni Leistner macht es dann lieber doch nochmal spannend und spielt einen haarsträubenden Fehlpass in die Füße eines Sandhäusers. Den folgenden Distanzschuss von Behrens pariert Ulreich mit zwei Fäusten relativ sicher.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
45
19:14
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:2 durch Serdar Dursun
Die Lilien erhöhen noch vor der Pause auf 2:0! Kempe setzt Paik mit einem klasse Diagonalball über den halben Platz in Szene. Der Südkoreaner setzt sich links im Strafraum durch, flankt dann wunderbar in die Mitte und Dursun drückt die Kugel aus kürzester Distanz über die Linie!
Hannover 96 VfL Bochum
44
19:14
Schindler hat die Riesen-Chance! Leitsch verliert die Kugel im Aufbau viel zu leicht und kommt dann nicht hinterher, weil ihn Schindler abschüttelt. Aus vier Metern zieht er flach ab, scheitert dabei aber am überragenden Riemann.
Hamburger SV SV Sandhausen
42
19:13
Hamburg hat offensichtlich nicht vor, hier vor der Pause nochmal Tempo zu machen und lässt die Kugel ganz gemütlich rund um den eigenen Strafraum durch die eigenen Reihen zirkulieren. Sandhausen geht nur halbherzig ins Pressing und lässt die Hausherren gewähren.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
44
19:13
Die Lilien verteidigen klasse. Die Männer von Markus Anfang sind immer eng am ballführenden Spieler und machen die Räume in der Defensive unheimlich eng.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
41
19:13
Entsprechend hoch ist die Zweikampfintensität. Und dabei nehmen sich beide Teams kaum etwas, bestreiten die Duelle gleichermaßen effizient.
Hannover 96 VfL Bochum
41
19:12
Gamboa verliert das Spielgerät vorne bei einem versuchtem Beinschuss und kommt dann nicht hinterher und muss Sulejmani foulen.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
42
19:11
Schnellhardt aus der zweiten Reihe! Der 26-Jährige zieht aus halbrechter Position ab, aber Burchert fängt die Kugel. Der Abschluss war zu unplatziert.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
39
19:11
Somit gehen uns Torraumszenen weiterhin ab - seit mittlerweile einer geschlagenen Viertelstunde. Beide Mannschaften beackern sich nach Kräften zwischen den Strafräumen.
Hannover 96 VfL Bochum
41
19:11
Gelbe Karte für Cristian Gamboa (VfL Bochum)
Hannover 96 VfL Bochum
40
19:10
Riemann regt sich nach einem ungenauen Zuspiel erneut fürchterlich auf. Man hat nur bei ihm das Gefühl, dass er mit dem Spielverlauf überhaupt nicht zufrieden ist. Vor ihm tut sich wenig.
Hamburger SV SV Sandhausen
39
19:09
Nach einer Ecke von links kommt Ivan Paurević zum Kopfball, nickt aber einen guten Meter über den Kasten.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
38
19:09
Jetzt schaffen es die Gäste über Oliver Hein rechts in den Sechzehner. Dieser bedient Sebastian Stolze, der aus nicht idealem Winkel mit dem rechten Fuß schießt - das lange Eck aber deutlich verfehlt. Dann jedoch ertönt ohnehin der Abseitspfiff. Knapp, aber richtig!
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
39
19:09
Das muss das 2:0 sein! Kempe steht rechts im Sechzehner völlig frei und hat nur noch den Torhüter vor sich. Er legt aber nochmal quer auf Mehlem, der etwas überrascht wirkt und die Kugel aus elf Metern links am Tor vorbeischiebt.
Hamburger SV SV Sandhausen
38
19:09
Sandhausen hat sich von dem Gegentor nicht aus der Bahn werfen lassen und macht hier weiter solide Arbeit. Vorne fehlt den Gästen allerdings die Durchschlagskraft, um den HSV wirklich in Bedrängnis zu bringen.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
38
19:07
Dursun will links neben dem Strafraum bei einem Laufduell mit Sarpei ein Foul gesehen haben. Er geht zu Boden, doch Schiri Dingert lässt weiterlaufen. Richtige Entscheidung des Unparteiischen.
Hannover 96 VfL Bochum
36
19:07
Momentan scheint das aber eher den nächsten Hannover-Treffer nach hinten zu verschieben, denn nur das Kocak-Team hat Chancen. Dieses mal ist es wieder Duksch, der aus 14 Metern mit dem Rechtsschuss ins linke Eck setzt. Den flachen Versuch hält Riemann aber fest.
Hamburger SV SV Sandhausen
35
19:07
Verdient ist die Führung für den HSV nicht, skurril zustande gekommen ist sie ebenso. Aber wer fragt da hinterher schon nach? Dem Spiel der Rothosen hat der Treffer auf jeden Fall gut getan. das ist jetzt deutlich ruhiger und strukturierter.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
35
19:06
Somit aber bieten sich den Heidenheimern mal ein paar Räume für schnelles Umschalten und einen langen Ball. Den erläuft Denis Thomalla. Doch dann fehlt es an der Abstimmung mit Christian Kühlwetter. Der Angriff verpufft.
Hannover 96 VfL Bochum
35
19:05
Das sieht man auch selten, doch der Spieler hat einen Punkt: In der 35. Minute fordert ein Bochumer das zeitspiel zu ahnden, weil seine Gegner sich bei jedem Einwurf zu viel zeit lassen.
Hamburger SV SV Sandhausen
33
19:05
Gelbe Karte für Moritz Heyer (Hamburger SV)
Heyer holt sich für ein taktisches Foul im Mittelfeld die erste Verwarnung ab.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
35
19:05
Gute Parade von Burchert! Paik fasst sich halblinks an de Strafraumgrenze ein Herz und schießt. Der Fürther Keeper taucht ab und fischt den Ball aus der kurzen Ecke. Auch die ist gefährlich, Burchert pariert aber wieder, diesmal einen Kopfball aus sieben Metern.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
32
19:04
Diese Bestrebungen sorgen zumindest dafür, dass der Jahn wieder mehr vom Spiel abbekommt, denn damit beschäftigen die Jungs von Mersad Selimbegovic den Gegner in dessen Hälfte.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
33
19:03
Die Lilien spielen sich immer wieder gegen die tief pressenden Fürther hinten raus und verschaffen sich dadurch jede Menge Raum.
Hannover 96 VfL Bochum
32
19:03
Langsam muss sich 96 belohnen. Ein weiter Ball geht auf den rechten Flügel, wo Riemann plötzlich vor Schindler auftaucht. Der Flügelspieler versucht es aus 25 Metern mit einem Heber über den aufgerückten Keeper, doch dieser kann per Brust abblocken!
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
30
19:02
Inzwischen bemüht sich Regensburg darum, die eigene Zielstrebigkeit wieder besser zur Geltung zu bringen. Doch das schlägt sich allenfalls in der Entwicklung der Angriffe nieder, denn zum Abschluss sind die Oberpfälzer seit beinahe zehn Minuten nicht gekommen.
Hannover 96 VfL Bochum
30
19:01
Nächste Chance für die Hausherren, die inzwischen verdient führen! Schindler legt in den Rückraum auf Duksch ab, der aus 14 Metern mit der rechten Innenseite sofort abzieht. Der angeschnibbelte versuch geht zu locker rechts vorbei.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
31
19:00
Wir sehen bis hierhin eine temporeiche, ausgeglichene Partie mit Torchancen auf beiden Seiten. Seit einigen Minuten sind die Kleeblätter wieder etwas entschlossener und gefährlicher.
Hamburger SV SV Sandhausen
30
19:00
Tooor für Hamburger SV, 1:0 durch Simon Terodde
Wer sonst? Simon Terodde bringt die Gastgeber in Führung! Eigentlich müsste der Treffer aber auf das Konto von Sandhausens Ivan Paurević gehen. Nachdem Jeremy Dudziak über links in Ruhe in den Strafraum und flach hereingeben durfte, hätte der SVS-Verteidiger locker klären können. Aus irgendeinem Grund wollte Paurević den Ball, wohlgemerkt im eigenen Fünfer, aber lieber passieren lassen. Hinter ihm stand aber Terodde da, wo ein Stürmer eben stehen muss. Aus drei Metern ist Saisontor Nummer zwölf dann eine Pflichtübung für Terodde.
Hamburger SV SV Sandhausen
29
19:00
Plötzlich die dicke Chance für den HSV! Gjasula steckt fein durch auf Dudziak, der Tempo aufnimmt und vor dem Sechzehner für Hunt ablegt. Der langjährige Bremer hat freie Bahn, zirkelt die Kugel aus 17 Metern mit links aber klar vorbei.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
29
18:59
Leweling aus elf Metern! Der 19-Jährige dringt mit Tempo links in den Strafraum ein, lässt seinen Gegenspieler nach zwei Übersteigern alt aussehen und zieht dann knallhart ab. Sein Schuss wird zur Ecke abgefälscht. Die bringt nichts ein.
Hamburger SV SV Sandhausen
28
18:59
Die Gäste haben hier allerdings nach starker Anfangsphase in der letzten Viertelstunde auch wenig auf die Beine gestellt. Und so passiert hier derzeit herzlich wenig.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
28
18:58
Jan-Niklas Beste tritt die Ecke von der rechten Seite mit dem linken Fuß und Schnitt zum Tor. Dieser Ball ist eine Sache für Kevin Müller, der das Spielgerät sicher fängt.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
27
18:58
Nun holt Sebastian Stolze den ersten Eckstoß für die Gäste heraus. Die Jahnelf möchte offensiv jetzt wieder etwas dagegensetzen.
Hannover 96 VfL Bochum
27
18:58
Als Weydandt 40 Sekunden später wieder abzieht, wird der Torwart und Kapitän laut: "Wacht mal auf jetzt!" hallt es über den gesamten Platz!
Hannover 96 VfL Bochum
26
18:57
Und dann passieren auch noch solche Fehler! Im Aufbau verlieren die Gäste die Kugel, Weydandt legt auf für Sulejmani, dessen Rechtsschuss aus 17 Metern im rechten Eck von Riemann gehalten wird.
Hamburger SV SV Sandhausen
25
18:57
Die Ausgangslage ist natürlich absolut nicht zu vergleichen, aber dennoch agiert der HSV ähnlich lethargisch wie beim vergangenen Aufstiegs-Endspiel gegen den SVS. Aus der Mannschaft sind zwar nur noch drei Spieler dabei, aber irgendwie scheint das in den Hamburger Köpfen zu sein.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
27
18:57
Klasse Schuss von Meyerhöfer! Der Rechtsverteidiger geht halbrechts an der Strafraumkante ins Dribbling, setzt sich durch und visiert die lange Ecke an. Das Spielgerät rauscht haarscharf links am Pfosten vorbei!
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
24
18:57
Und die Gastgeber haben längst nicht genug. In halbrechter Position setzt sich Denis Thomalla mit ganz viel Ballgefühl durch, zieht dann mit dem rechten Fuß ab. Der Ball zischt am langen Eck vorbei.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
23
18:55
Im Anschluss an die folgende Ecke feuert Tobias Mohr aus der zweiten Reihe. Dem Rechtsschuss jedoch fehlt es an der nötigen Präzision. Jetzt also schießen endlich auch die Hausherren Richtung Tor.
Hamburger SV SV Sandhausen
23
18:55
Daniel Thioune ist überhaupt nicht zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft. Immer wieder feuert der ehemalige Osnabrück-Coach seine Jungs lautstark an und fordert mehr Einsatz.
Hannover 96 VfL Bochum
24
18:55
Der VfL hat 65 Prozent ballbesitz, doch dieser spielt sich immer weiter hinten ab.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
22
18:54
Plötzlich wird es erstmals in dieser Partie gefährlich. Einen langen Ball von Kevin Müller verlängert Christian Kühlwetter per Kopf. Schon bricht David Otto frei durch und fackelt in halbrechter Position nicht lange. Bei diesem Rechtsschuss oben aufs rechte Eck ist Alexander Meyer gefragt und pariert gut.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
24
18:53
Gelbe Karte für Lars Lukas Mai (SV Darmstadt 98)
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
24
18:53
Kempe scheitert an Burchert! Dursun fängt einen schlampigen Pass von Meyerhöfer vor dem Fürther Strafraum ab und steckt durch auf Kempe. Der 31-Jährige kommt halblinks sieben Meter vor dem Fürther Tor zum Abschluss, scheitert aber an Burchert!
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
22
18:52
Raum versucht es wieder mit einer Flanke von der linken Seite. Die kommt aber zu nah vor das Lilien-Gehäuse und Schuhen pflückt das Ding aus der Luft.
Hannover 96 VfL Bochum
21
18:52
Latte! Schindler legt rechts nach rechts auf Muroya ab, der zehn Meter vor der Grundlinie flankt. Aus sieben Metern kommt Weydandt am kurzen Pfosten zum Kopfball, an den Riemann gerade noch seine Hand bekommt. Von diesem Reflex springt die Kugel rechts an die Latte und dann drüber!
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
21
18:52
Auch Kevin Müller hat die Ruhe weg, möchte die Angelegenheit spielerisch mit einem gezielten Pass regeln. Den aber blockt beinahe ein Regensburger Angreifer ab. Das wäre beinahe sehr brenzlig geworden.
Hamburger SV SV Sandhausen
20
18:50
Hamburg wird jetzt so langsam etwas stärker und nimmt im Offensivspiel Tempo auf. Sandhausen hat sich ein kleines Stück weiter zurückgezogen und lauert vor allem auf Umschaltmomente.
Hannover 96 VfL Bochum
18
18:50
Bei den Standards lassen sich die Gastgeber inzwischen sehr viel Zeit. Bei allen Aktionen im spiel und außerhalb davon möchte man sie warnen, nicht zu passiv zu werden. denn Die Bochumer zeigen immer wieder in Ansätzen, dass sie mit Ball sicher sind.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
20
18:49
Die Führung hatte sich in den vergangenen Minuten angedeutet. Nach der dominanten Anfangsphase aus Sicht der Fürther wurde Darmstadt plötzlich gefährlich und konnte sich einige gute Möglichkeiten erspielen.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
18
18:49
Inzwischen hat der FCH optisch mehr vom Spiel. Mitunter läuft der Ball ganz gut. Doch je näher man dem gegnerischen Sechzehner kommt, desto schwieriger wird es. Dort sind die Räume eng. Entsprechend bleiben die Gastgeber dort regelmäßig hängen.
Hamburger SV SV Sandhausen
17
18:48
Nach einem unglücklichen Handspiel von Linsmayer gibt es Freistoß für den HSV auf der rechten Seite nahe der Grundlinie. Anstatt den Ball nach innen zu flanken will es Jeremy Dudziak aus spitzem Winkel direkt machen und schießt dabei einen Gegenspieler an.
Hannover 96 VfL Bochum
18
18:48
Gelbe Karte für Vassilios Lambropoulos (VfL Bochum)
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
18
18:48
Gelbe Karte für Hans Nunoo Sarpei (SpVgg Greuther Fürth)
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
16
18:47
Im eigenen Sechzehner möchte Alexander Meyer den Spielaufbau anschieben, sucht eine Anspielstation. Das dauert etwas lange. Plötzlich kommt dem Keeper ein Heidenheimer Stürmer bedrohlich nahe. Das geht gerade noch gut.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
17
18:46
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:1 durch Tim Skarke
Was für ein Traumtor! Skarke bekommt an der rechten Außenlinie den Ball und wird nicht angegriffen. Er zieht nach innen und zieht aus etwa 25 Metern und halbrechter Position ab. Der Ball schlägt oben links ein! Da kann Burchert nichts ausrichten.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
17
18:46
Die Gäste werden stärker! Darmstadt kommt immer besser in die Partie und kombiniert sich jetzt auch immer mal wieder vorne bis in die Gefahrenzone. Das Spiel gestaltet sich zunehmend ausgeglichen.
Hannover 96 VfL Bochum
15
18:45
Das gelingt auch immer besser, die Gäste kommen nur noch selten nach vorne.
Hamburger SV SV Sandhausen
15
18:45
Sandhausen erarbeitet sich bereits den zweiten Eckball in dieser Partie, doch Gjasula köpft die Kugel problemlos aus der Gefahrenzone.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
15
18:45
Erste Torannäherung jetzt auch von den Darmstädtern! Holland spielt einen gefühlvollen Ball auf den durchstartenden Dursun. Der pflückt das Leder super runter, gerät dann aber am Fünfmeterraum aus dem Gleichgewicht und kriegt nicht genug Druck auf den Ball. Burchert hat keine Probleme mit dem Schuss.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
13
18:44
Spielanteile also organisieren sich die Heidenheimer jetzt zunehmend. Noch bekommen es die Ostwürttemberger nicht zu Ende gespielt, es fehlt am letzten Pass. Eine Abschlusshandlung der Hausherren gibt es somit noch immer nicht zu bestaunen. Deren zwei verzeichnen die Regensburger.
Hamburger SV SV Sandhausen
12
18:42
Toni Leistner verbucht aus der Distanz den ersten Hamburger Abschluss, verfehlt das Tor von Rick Wulle aber klar.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
13
18:42
Die Lilien kommen bislang nur bis zum letzten Spielfelddrittel, dann ist Endstation. Den 98ern fehlt es bisher noch an Durchschlagskraft in der Offensive.
Hannover 96 VfL Bochum
12
18:42
Die Niedersachsen setzen den Schwerpunkt jetzt klar auf das Anlaufen des starken Bochumer Positionsspiels.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
11
18:41
Jetzt bemüht sich der FCH, den Ball mal eine Zeit lang in den eigenen Reihen zu halten. Darüber bauen die Gastgeber einen Angriff auf. Zwar gelangen nun auch die Jungs von Frank Schmidt in den Strafraum, doch die Flanke von Norman Theuerkauf findet keinen Abnehmer.
Hamburger SV SV Sandhausen
10
18:41
Die Rothosen versuchen nun erstmal, mit einer längeren Ballbesitzphase Sicherheit und Ruhe ins eigene Spiel zu bringen. Jeremy Dudziak nimmt dann mal Tempo auf und sucht den Doppelpass mit Simon Terodde, dieser klappt aber nicht.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
10
18:40
Klasse Angriff der Spielvereinigung! Green spielt einen feinen Pass rechts in den Strafraum auf Meyerhöfer. Der spielt das Ding direkt in den Rückraum zu Seguin. Der 25-Jährige schließt direkt ab und Schuhen hält den verdeckten, aber zu unplatzierten Schuss!
Hannover 96 VfL Bochum
10
18:40
Aus dem rechten Halbfeld flankt Žulj in die Mitte. Ein Verteidiger kann noch verlängern und am langen Pfosten lassen gleich mehrere Verteidiger zur Ecke durch. Diese kommt durch den gleichen Schützen gefährlich rein, kann aber ohne Abschluss geklärt werden.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
9
18:39
Nach einer Flanke von Aaron Opoku von der linken Seite zeigen sich die Gäste erstmals im Sechzehner. Albion Vrenezi versucht sich mit einem Linksschuss aus nicht optimalem Winkel. Dieser aber bleibt an einem Gegenspieler hängen.
Hamburger SV SV Sandhausen
7
18:38
Was ist denn mit dem HSV los? Die Gastgeber agieren völlig schläfrig und laden den SVS immer wieder ein. Wieder ist es Esswein, der nach Vorarbeit von Behrens diesmal aus 17 Metern wuchtig abschließt und die Pille knapp über das rechte Lattenkreuz jagt.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
8
18:37
Da muss Nielsen früher abschließen! Der Norweger setzt sich rechts im Strafraum durch, schlägt dann aber noch einen Haken nach innen gegen Barry anstatt zu schießen. Dann verspringt ihm der Ball und Keeper Schuhen ist zur Stelle.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
6
18:37
Regensburg also geht die heutige Aufgabe mutig an. Die Jahnelf wirkt recht aktiv, sogt für eine sehr offene Anfangsphase und zugleich dafür, dass sich die Hausherren offensiv noch gar nicht entfalten können.
Hamburger SV SV Sandhausen
5
18:37
Die erste dicke Chance haben die Gäste! Das Unheil beginnt mit einem katastrophalen Ball von Ulreich, der schnell in den Strafraum zurückkommt. Ambrosius kann dann eigentlich klären, spielt die Kugel aber in die Füße von Esswein. Der zieht aus acht Metern sofort ab, wird aber in letzter Sekunde geblockt.
Hannover 96 VfL Bochum
7
18:36
Seit dem Treffer läuft das Spielgerät vor allem in den Reihen der Blauen. Es geht oft bis vor den Strafraum, 96 muss aufpassen.
Hannover 96 VfL Bochum
4
18:36
Auf der anderen Seite hat Zoller nach Flanke von rechts am Elfmeterpunkt eine gute Kopfballchance! Er lässt die Kugel über die Stirn abrutschen, hat aber einen halben Meter zu weit nach links gezielt. Esser konnte nur hinterherschauen.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
4
18:36
Am Mittelkreis lässt Andreas Geipl den flinken Jan-Niklas Beste über die Klinge springen. Der Ex-Regensburger hört sich sogleich einige eindringliche Worte von Dr. Felix Brych an. Würden wir uns nicht in einer derart frühen Phase befinden, müsste über eine Gelbe Karte gesprochen werden.
Hamburger SV SV Sandhausen
4
18:35
Klaus Gjasula war auf Hamburger Seite wegen eines Nasenbeinbruchs bis zuletzt fraglich. Als erfahrener Helmträger kann der Gelb-Rekordler aber auch heute von Anfang an mitnmachen
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
6
18:35
Greuther Fürth geht von der ersten Sekunde an entschlossen zu Werke und zieht ein aggressives Pressing auf. Die Darmstädter Hintermannschaft gerät im Spielaufbau immer wieder unter Druck und wirkt überfordert mit dem Anrennen der Gastgeber.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
4
18:34
Knapp drüber! Raum kommt mit Tempo über links und zieht vom Strafraumeck einfach mal ab. Das Spielgerät touchiert die Querlatte und fliegt dann ins Toraus. Da fehlte nicht viel!
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
3
18:33
Dicker Fehler von Pfeiffer! Der Verteidiger will querspielen, sieht aber nicht, dass ein Fürther angerauscht kommt. Der kann die Kugel aber nicht unter Kontrolle bringen und das Leder landet bei Schuhen. Glück für Darmstadt!
Hamburger SV SV Sandhausen
2
18:33
Daniel Thioune lässt sein Team heute mal mit einer Dreierkette beginnen. Das hatte zuletzt auch Fürth gegen Sandhausen erfolgreich praktiziert. Der SVS spielt ebenfalls in einem 3-4-1-2.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
2
18:32
Für die erste Abschlusshandlung dieser Begegnung sorgt Jan-Niklas Beste. Der Linksverteidiger drängt etwas zur Mitte und haut dann einfach mal mit dem rechten Fuß drauf. Dem Distanzschuss fehlt es noch ganz gehörig an Präzision.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
2
18:32
Erste Torannäherung der Kleeblätter. Meyerhöfer versucht es mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Der geht aber deutlich rechts am Kasten vorbei.
Hannover 96 VfL Bochum
2
18:31
Tooor für Hannover 96, 1:0 durch Valmir Sulejmani
Das ging schnell! Rechts gibt es weit in der eigenen Hälfte einen Einwurf für 96. Weydandt lässt sich aus dem Sturm fallen und verlängert per Kopf in die gegnerische Hälfte auf Duksch, der rechts unglaublich viel Platz hat, weil Soares mit dem Stürmer vorgelaufen war. Es ist nur noch ein Verteidiger da, der kurz vor der eigenen Box nach außen rückt, dadurch wird aber die Mitte frei. Duksch spielt dementsprechend dorthin, sodass Sulejmani mit rechts nur noch ins rechte Eck einschieben muss. Das war einfach!
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
2
18:31
Die Hausherren machen gleich mal Druck und spielen zielstrebig nach vorne. Erst versucht es Seguin mit einer Flanke von rechts, dann Raum von der anderen Seite. Zweimal kann Darmstadt klären.
Hannover 96 VfL Bochum
1
18:31
Hannover stößt in Rot-Schwarz-weiß an und drängt gleich nach vorne. Bochum trägt eine komplett hellblaue Montur.
Hamburger SV SV Sandhausen
1
18:31
Auf gehts! Die Hausherren spielen wie üblich in rot, weiß und blau, Sandhausen ganz in schwarz.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
1
18:30
Los geht's! Die Fürther eröffnen die Partie.
Hamburger SV SV Sandhausen
1
18:30
Spielbeginn
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
1
18:30
Nun also rollt der Ball in der Voith-Arena bei feuchtkalten fünf Grad. Zumindest präsentiert sich der Rasen in hervorragender Verfassung.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
1
18:30
Spielbeginn
Hannover 96 VfL Bochum
1
18:30
Spielbeginn
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
1
18:30
Spielbeginn
Hamburger SV SV Sandhausen
18:28
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Timo Gerach, der die beiden Teams gemeinsam mit seinen unparteiischen Kollegen in diesem Moment auch bereits aufs Spielfeld führt. In wenigen Minuten rollt der Ball im Hamburger Volkspark!
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
18:27
Die beiden Mannschaften betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken kann es losgehen.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
18:20
In der vergangenen Spielzeit gewannen die Fürther in der Hinrunde zu Hause mit 3:1. Damals erzielte Hrgota einen Doppelpack, Höhn erzielte ein Eigentor. Den Lilien gelang nur noch der Anschlusstreffer durch Pálsson. In der Rückrunde im Mai diesen Jahres trennten sich die beiden Teams mit einem 1:1-Unentschieden. Schnellhardt brachte die 98er in Führung ehe Platte wenige Minuten später einen Elfer verschoss. Fürth kam kurz vor dem Abpfiff zum umjubelten Ausgleich.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
18:14
Derart eindrucksvolle Zahlen hat der Jahn nicht zu bieten. Nach gutem Saisonstart waren die Oberpfälzer zwar anfangs oben mit dabei, belegten nach dem 5. Spieltag den 4. Platz. Dann jedoch schlossen sich direkt drei Niederlagen in Folge an. Seither wird das Auftreten der Regensburger durch Inkonstanz geprägt. Beispielhaft dafür steht das letzte Auswärtsspiel, welches in Aue 2:0 gewonnen wurde – gefolgt von der 2:3-Heimniederlage gegen Holstein Kiel.
Hamburger SV SV Sandhausen
18:12
Die Gäste aus Sandhausen sind nach dem langersehnten Sieg in Würzburg schnell wieder hart auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Das 0:3 gegen die SpVgg Greuther Fürth am vergangenen Freitag war bereits die sechste Saisonniederlage für den SVS. Aktuell steht man nur aufgrund des weniger schlechten Torverhältnisses einen Rang über dem Relegationsplatz im Tabellenkeller. Um beim HSV etwas mitzunehmen, fordert Michael Schiele einen mutigen Auftritt seiner Jungs. "Wir müssen uns in Hamburg das nötige Matchglück erarbeiten", so der Sandhäuser Coach.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
18:10
Darmstadt spielt wohl wie zuletzt in einem 3-3-3-1. Vor der Verteidigung agieren Holland, Schnellhardt und Skarke im defensiven Mittelfeld. Davor wirbeln Paik, Mehlem und Kempe hinter dem einzigen Stürmer Dursun.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
18:10
Ganz besonders aber baut der FCH auf die Heimstärke. Da sind die Ostwürttemberger sogar die Nummer 1 in der Liga und in der Voith-Arena noch ungeschlagen. Zuletzt wurden an dieser Stelle nacheinander Würzburg (4:1), der HSV (3:2) und Hannover 96 (1:0) bezwungen. Saisonübergreifend steht Heidenheim bei eindrucksvollen 19 Heimspielen ohne Niederlage – 13 davon wurden gewonnen. Letztmals das Nachsehen hatte man auf eigener Wiese im Oktober 2019 gegen den VfL Bochum (2:3). Insgesamt baut das Team von Frank Schmidt derzeit auf fünf Begegnungen ohne Niederlage. Also auch die aktuelle Form stimmt, denn die letzte Pleite fing man sich Ende Oktober in Düsseldorf ein (0:1).
Hannover 96 VfL Bochum
18:09
Michael Esser ist gerade rechtzeitig fit für das Duell mit seinem ersten Pfofi-Club. Vor seinem ersten Duell gegen den VfL sagt er: "Ich freue mich riesig auf das Spiel und würde natürlich dem einen oder anderen Bochumer - gerade zu Hause - gerne ein bisschen wehtun." Weil er dort einmal zu spät zum Training kam, bekam er den Spitznamen "Bruno" in Anlehnung an den "Problembären Bruno", der damals in Bayern für Aufsehen sorgte. Noch heute wird der Keeper so genannt.
Hannover 96 VfL Bochum
18:06
Auch Thomas Reis sieht eine "hohe individuelle Klasse" bei den Kontrahenten. Es ginge für sein Team aber daran, das eigene Spiel durchzusetzen.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
18:04
Die Kleeblätter werden voraussichtlich in einem 4-4-2-System antreten. Die Viererkette bilden Raum, Mavraj, Barry und Meyerhöfer. Mit Leweling und Nielsen bringt Leitl zwei echte Spitzen.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
18:04
Mit Blick auf die Tabelle erleben wir hier das Duell des Sechsten gegen den Elften. Beide Mannschaften trennen lediglich drei Punkte. Was erzielte Tore betrifft, da liegen die Teams sogar gleichauf (17). Daraus machten die Heidenheimer unter anderem deswegen mehr, weil sie den Laden hinten besser dicht bekommen und mit lediglich 13 Gegentreffern beinahe Topniveau in der 2. Liga darstellen. Vier Tore mehr mussten die Regensburger bislang einstecken.
Hannover 96 VfL Bochum
18:03
Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel kündigte Kocak bereits an, dass Hübers von seiner Verletzung genesen sei, heute steht er tatsächlich in der Startelf. Die Bochumer bezeichnete der 96-Coach als "sehr erfahrene Zweitligamannschaft, teilweise auch bundesligaerfahren". Sein Team müsse vor allem am "Siegeswillen, an diese Gier" arbeiten, um sich für die Auftritte zu belohnen.
Hamburger SV SV Sandhausen
17:58
Nach drei Pleiten in Serie durften die Hamburger am vergangenen Wochenende endlich mal wieder jubeln. Der Grund dafür war wie fast immer in dieser Saison Simon Terodde. Der Ex-Kölner hat alleine über die Hälfte der 21 HSV-Tore in dieser Spielzeit erzielt, darunter auch beide zum wichtigen 2:1-Erfolg in Darmstadt am Samstag. Ergebnistechnisch sind die Nordlichter damit wieder in der Spur, trotzdem rangiert man vor diesem Spieltag nur auf Rang vier. Also genau dort, wo man auch nach dem letzten Heimspiel gegen Sandhausen stand.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
17:53
In Darmstadt sieht die Bilanz der vergangenen Wochen nicht ganz so rosig aus. In den vergangenen fünf Partien setzte es für die Lilien vier Niederlagen. Am vergangenen Samstag verlor das Team von Markus Anfang mit 1:2 beim formschwachen Aufstiegskandidaten HSV. Kempe konnte für die 98er zwischenzeitlich ausgleichen, dann aber kassierte Darmstadt kurz vor dem Ende in Unterzahl das 1:2.
Hannover 96 VfL Bochum
17:49
Bei den Bochumern gibt es dagegen nur zwei Änderungen in der Startelf: Thomas Reis schickt Lambropoulos und Chibsah für den gelbgesperrten Losilla und Bella-Kotchap ins Rennen. Viele Gründe zum Tauschen gibt es im Vergleich zum 3:0 gegen Paderborn auch nicht.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
17:48
Im Vergleich zum letzten Punktspiel am Samstag nimmt Frank Schmidt vier Veränderungen vor. Anstelle von Kevin Sessa, Dženis Burnić, Robert Leipertz und Patrick Schmidt, die alle auf der Bank Platz nehmen werden, rücken Andreas Geipl, Konstantin Kerschbaumer, Tobias Mohr und David Otto in Heidenheims Startelf. Drei Umstellungen gibt es auf Seiten der Gäste. Mit Sebastian Nachreiner und Erik Wekesser fehlen zwei Akteure wegen einer Gelbsperre. Darüber hinaus setzt Mersad Selimbegovic Andreas Albers auf die Bank. Die drei Neuen in Regensburgs Anfangsformation heißen Jan-Niklas Beste, Scott Kennedy und Aaron Opoku.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
17:47
Sechs Siege aus den vergangenen sieben Partien – so lautet die Bilanz des Tabellenzweiten aus Fürth. Die Mannschaft von Stefan Leitl ist mit 21 Zählern erster Verfolger von Holstein Kiel. Nach der 0:1-Niederlage vor knapp zwei Wochen gegen Heidenheim fanden die Kleeblätter am vergangenen Spieltag wieder den Weg zurück in die Erfolgsspur. Mit 3:0 gewannen die Fürther bim SV Sandhausen. Die Treffer markierten Green, Leweling und Abiama.
Hamburger SV SV Sandhausen
17:46
Gästecoach Michael Schiele nimmt nach dem 0:3 gegen Fürth gleich vier Änderungen vor. Eine davon ist notgedrungen und besonders schmerzhaft für den SVS. Torjäger Daniel Keita-Ruel muss mit Knieproblemen pausieren. Zudem wandern Gerrit Nauber, Robin Scheu und Keeper Martin Fraisl auf die Bank. Zwischen den Pfosten beginnt Rick Wulle, außerdem rücken Diego Contento, Denis Linsmayer und Alexander Esswein in die Startformation.
Hannover 96 VfL Bochum
17:46
Zuletzt gab es für die Niedersachsen nur einen Sieg aus den abgelaufenen sechs Liga-Partien, von denen sogar vier verloren wurden. Am Samstag verlor das Kocak-Team 1:0 beim 1. FC Heidenheim. Im Vergleich dazu gibt es in der englischen Woche gleich fünf Wechsel: Esser meldet sich im Tor zurück, ansonsten kommen Hübers, Muroya, Duksch und Sulejmani für Falette, Başdaş, Kaiser (Gelbsperre) und Twumasi rein.
Hamburger SV SV Sandhausen
17:41
Daniel Thioune verändert seine Startelf im Vergleich zur letzten Partie nur auf einer Position. Aaron Hunt, der das Spiel der Rothosen in Darmstadt nach seiner Einwechselung laut Thioune "nochmal deutlich belebt hat", beginnt für Khaled Narey (Bank).
Hannover 96 VfL Bochum
17:41
Wenn man die Namen Hannover und Bochum in einer Ansetzung hört, liegt der Verdacht nicht fern, dass es sich um einen Bundesliga-Spieltag handelt, momentan findet das Duell aber immer wieder nur in der zweithöchsten Spielklasse statt. Die Bochumer belegen den dritten Rang und möchten den Gang ins Oberhaus gerne schon in diesem Jahr antreten. Das war eigentlich das Saisonziel der 96er, die mit sieben Punkten Rückstand momentan jedoch nur auf Rang 13 liegen.
SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98
17:39
Hallo und herzlich willkommen im Sportpark Ronhof I Thomas Sommer zum 12. Spieltag der 2. Liga und der Partie zwischen Greuther Fürth und Darmstadt 98. Um 18:30 Uhr geht’s los.
Hamburger SV SV Sandhausen
17:37
HSV gegen Sandhausen – da war doch was? Richtig! Mit einer peinlichen 1:5-Pleite gegen den damals bereits geretteten SVS vergeigte der einstige Bundesliga-Dino am letzten Spieltag der vergangenen Saison die Chance auf den Wiederaufstieg. Damit es in dieser Spielzeit nicht schon wieder schiefgeht wollen die Männer von Daniel Thioune es diesmal gar nicht erst zu einem Endspiel kommen lassen. Um zumindest vorläufig wieder auf einen Aufsichtsrang zu springen ist ein Heimsieg heute Pflicht.
1. FC Heidenheim 1846 Jahn Regensburg
17:35
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga! Auch im deutschen Fußball-Unterhaus steht eine englische Woche an. Im Rahmen des 12. Spieltages kommt es dabei heute um 18:30 Uhr zum Duell zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem SSV Jahn Regensburg.
Hamburger SV SV Sandhausen
17:34
Hallo und herzlich willkommen zum Auftakt der englischen Woche in Liga zwei! In einer Partie des 12. Spieltags kommt es zum Duell zwischen dem Hamburger SV und dem SV Sandhausen. Um 18:30 Uhr rollt der Ball im Volksparkstadion!
Hannover 96 VfL Bochum
17:32
Hallo und Herzlich Willkommen zum Liveticker der Begegnung zwischen Hannover 96 und dem VfL Bochum. Angepfiffen wird um 18:30 Uhr.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV16103336:191733
2VfL BochumVfL BochumBochumBOC16102431:161532
3Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951693424:19530
4Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE1685326:17929
5SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF1684430:201028
6Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC1681729:25425
71. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH1674522:20225
8Hannover 96Hannover 96HannoverH961672723:18523
9Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1664624:21322
10SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP1664621:19222
11VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN1664620:26-622
121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN1655623:23020
13Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV1655621:23-220
14SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD981653827:30-318
15SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS16421017:34-1714
16Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS1635814:32-1814
17FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP1627721:30-913
18Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburgFWK16231118:35-179
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Hamburger SVSimon TeroddeHamburger SV161621
21. FC Heidenheim 1846Christian Kühlwetter1. FC Heidenheim 1846161010,63
3SV Darmstadt 98Serdar DursunSV Darmstadt 9815910,6
Erzgebirge AuePascal TestroetErzgebirge Aue16910,56
5Hannover 96Marvin DuckschHannover 9616820,5

Aktuelle Spiele