6. Spieltag
16.09.2019 20:30
Beendet
St. Pauli
FC St. Pauli
2:0
Hamburger SV
Hamburg
1:0
  • Dimitrios Diamantakos
    Diamantakos
    18.
    Kopfball
  • Rick van Drongelen
    van Drongelen
    62.
    Eigentor
Stadion
Millerntor-Stadion
Zuschauer
29.226
Schiedsrichter
Sven Jablonski

Liveticker

90
22:29
Fazit:
Aus! Der FC St. Pauli gewinnt das Derby gegen den HSV mit 2:0 und ist damit Derbysieger! Die Kiezkicker zeigten über das gesamte Spiel hinweg eine konzentrierte und engagierte Leistung und gingen bereits früh in Durchgang eins in Führung. Zwar hatten auch die Gäste aus Hamburg-Stellingen die eine oder andere Möglichkeit, doch die Boys in Brown waren einfach spritziger, agiler und zielstrebiger und belohnten sich in der 63. Minute durch ein Eigentor von Rick van Drongelen mit dem 2:0. Von da an hatte der Gast kaum noch etwas offensiv zu bieten - und Pauli hätte sogar mehrfach auf 3:0 erhöhen können.
90
22:29
Das Spiel ist aus - das ganze Stadion brennt, in den Kurven wird Pyrotechnik gezündet.
90
22:29
Spielende
90
22:28
Feuerwerkskörper fliegen aus dem Gästeblock aufs Spielfeld.
90
22:27
Die Nachspielzeit läuft und im Gästeblock steigt schwarzer Rauch auf.
90
22:26
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88
22:23
Pauli kontert über rechts mit Mats Møller Dæhli, der auf die linke Seite zum freistehenden Dimitrios Diamantakos spielen will. Allerdings geht der hinterhergeeilte Gideon Jung im richtigen Moment dazwischen.
86
22:22
So langsam läuft dem HSV die Zeit weg. Die Rothosen kommen nicht wirklich in die Zweikämpfe und bieten Offensiv nur wenig an - das wird wohl kaum noch reichen. Aber: Fußballwunder gab es schon oft.
83
22:19
Marvin Knoll verlässt unter Standing Ovations den Rasen und macht den Platz frei für Youba Diarra.
83
22:18
Einwechslung bei FC St. Pauli: Youba Diarra
83
22:18
Auswechslung bei FC St. Pauli: Marvin Knoll
82
22:17
Wieder Mats Møller Dæhli, wieder fast ein weiteres Tor! Die Hausherren kontern im Drei-Gegen-Drei und aus dem Rückraum kommt der Offensivmann zum Abschluss. Daniel Heuer Fernandes pariert.
80
22:17
Der eingewechselte Jeremy Dudziak wird bei jedem Ballkontakt ausgepfiffen, da er von Pauli zum HSV gewechselt ist.
79
22:17
Beide Trainer wechseln noch einmal aus.
79
22:16
Einwechslung bei Hamburger SV: Jeremy Dudziak
79
22:16
Auswechslung bei Hamburger SV: David Kinsombi
79
22:16
Einwechslung bei FC St. Pauli: Jan-Philipp Kalla
79
22:15
Auswechslung bei FC St. Pauli: Sebastian Ohlsson
79
22:14
Abseitstor! Adrian Fein spielt einen hohen Ball in den Lauf von Lukas Hinterseer. Der Österreicher steht zum Zeitpunkt der Abgabe allerdings knapp im Abseits, gibt aber noch rüber auf Martin Harnik, der aus zehn Metern ins Tor einschiebt. Allerdings wird die Aktion direkt zurück gepfiffen.
76
22:12
Dimitrios Diamantakos setzt sich auf der linken Außenbahn durch und läuft mit Tempo in Richtung Sechszehner. Am Strafraumrand spielt der Stürmer in die Mitte auf den mitlaufenden Mats Møller Dæhli - die Hereingabe wird per Grätsche von Rick van Drongelen geklärt.
74
22:10
Die Atmosphäre im Millerntor ist fantastisch! Die Anhänger der Kiezkicker feiern ihre Mannschaft und den vermeintlichen Derbysieg lautstark.
71
22:06
Gelbe Karte für Sebastian Ohlsson (FC St. Pauli)
Der Außenverteidiger holt im Mittelfeld Sonny Kittel von den Beinen und sieht die Verwarnung.
69
22:04
Aaron Hunt führt den Freistoß direkt aus. Sein Versuch geht einen halben Meter am rechten Pfosten vorbei.
68
22:03
Freistoß für den HSV: Marvin Knoll trifft Adrian Fein per Grätsche rund 25 Meter zentral vor dem Pauli-Tor.
66
22:02
Martin Harnik gibt sein Debüt für die Rothosen und kommt auf den Platz.
66
22:01
Einwechslung bei Hamburger SV: Martin Harnik
66
22:01
Auswechslung bei Hamburger SV: Bakery Jatta
65
22:00
Kommt der HSV nochmal zurück? Aktuell sieht es nicht danach aus - die Kiezkicker holen sich eine Ecke.
62
21:58
Tooor für FC St. Pauli, 2:0 durch Rick van Drongelen (Eigentor)
Was war das denn?! Der FC St. Pauli führt plötzlich mit 2:0! Die Gastgeber führen den darauffolgenden Freistoß von halblinks schnell flach aus. Marvin Knoll lässt den Ball dabei clever durch und irritiert Abwehrspieler Rick van Drongelen, der das Ding völlig unbedrängt aus zehn Metern ins eigene Tor stolpert.
62
21:57
Christian Conteh muss verletzungsbedingt vom Platz.
62
21:57
Einwechslung bei FC St. Pauli: Matthew Penney
62
21:57
Auswechslung bei FC St. Pauli: Christian Conteh
60
21:55
Gelbe Karte für Gideon Jung (Hamburger SV)
Der Hamburger trennt Christian Conteh unfair vom Ball und zieht das taktische Foul - Freistoß für Pauli.
57
21:54
Das gibt es nicht - jetzt wieder fast der Ausgleich für den HSV! Wie aus dem Nichts ist David Kinsombi plötzlich völlig blank im Pauli-Strafraum und spielt in die Mitte auf den hereinlaufenden Lukas Hinterseer. Der Stürmer muss nur noch ins Tor schießen, da er alleine vor Robin Himmelmann steht, trifft aber nur sein eigenes Bein und haut das Ding rüber - extrem bitter.
56
21:52
Auf der Gegenseite erzielt Pauli fast das 2:0! Dimitrios Diamantakos läuft auf dem rechten Flügel und flankt in den Sechszehner. Marvin Knoll kommt zehn Meter vor dem Gehäuse mit dem Kopf an den Ball, köpft aber den Gegenspieler an, der damit in höchster Not klärt.
55
21:50
Die Gäste kommen deutlich besser in den zweiten Durchgang und haben aktuell viel Ballbesitz. Der FC St. Pauli steht Defensiv bislang aber recht stabil, muss aber aufpassen, dass sie nicht bald den Ausgleich kassieren.
53
21:48
Fast der Ausgleich! Adrian Fein beweist Auge un spielt einen starken Ball aus dem rechten Halbfeld in die Mitte zu Lukas Hinterseer. Der Stürmer kommt nicht optimal an die Kugel, lenkt das Leder aber mit dem Fuß rüber zum einlaufenden Sonny Kittel Sonny Kittel. Robin Himmelmann reagiert sensationell und springt in die Aktion mit der Hand herein - ein Schritt später und Sonny Kittel hätte aus fünf Metern eingeköpft.
50
21:46
Adrian Fein erobert im Zentrum die Kugel und spielt auf rechts zu David Kinsombi. Der Mittelfeldspieler flankt in die Mitte und erreicht den Kopf von Gideon Jung - allerdings geht der Versuch über das Tor - und es wäre sowieso mal wieder Abseits gewesen.
49
21:44
Gideon Jung sieht, dass Lukas Hinterseer in den Strafraum einläuft und spielt den Steilpass auf den Stürmer. Der Österreicher wäre durch, wird aber zurück gepfiffen aufgrund von Abseits - zurecht.
47
21:42
HSV-Trainer Dieter Hecking hat einmal gewechselt. Aaron Hunt kommt für Khaled Narey aufs Feld.
46
21:41
Mit fünf Minuten Verspätung geht es in Durchgang zwei.
46
21:40
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:39
Einwechslung bei Hamburger SV: Aaron Hunt
45
21:39
Auswechslung bei Hamburger SV: Khaled Narey
45
21:37
Der Anpfiff verzögert sich. Beide Fanlager zünden Pyrotechnik, auf Pauli-Seite werden auch Feuerwerkskörper in die Luft geschossen.
45
21:23
Halbzeitfazit:
Der FC St. Pauli führt mit 1:0 gegen den Hamburger SV. Die Kiezkicker waren von Beginn an die bessere und aktivere Mannschaft und erarbeiteten sich früh zwei gute Möglichkeiten. Dimitrios Diamantakos war es dann in der 18. Minute, der Pauli mit 1:0 in Führung brachte. In der Folge machte St. Pauli weiterhin ein gutes Spiel, allerdings kamen die Gäste zum Ende der Hälfte immer vors Tor und erzielten sogar einen Treffer durch Lukas Hinterseer, der allerdings zurückgepfiffen wurde (45.) - fragliche Entscheidung und damit führt St. Pauli.
45
21:20
Ende 1. Halbzeit
45
21:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
21:17
Kein Tor für den HSV! Bakery Jatta wird auf links von Rick van Drongelen geschickt - zum Zeitpunkt der Annahme ist der Ball allerdings vermeintlich im Toraus gelandet. Der Angreifer spielt in die Mitte auf Lukas Hinterseer, der das Leder per Hacke aus fünf Metern ins Tor befördert, allerdings direkt zurück gepfiffen wird.
43
21:15
Latte! Der HSV baut konzentriert über die rechte Seite einen Angriff über Josha Vagnoman auf. Der Außenverteidiger flankt in den Sechszehner, erreicht allerdings nur den Kopf von Leo Østigård, der allerdings genau in den Fuß von Sonny Kittel spielt. Der Mittelfeldspieler nimmt sich ein Herz und haut das Ding Volley aus 15 Metern drauf - Robin Himmelmann ist noch dran und lenkt die Kugel an die Latte.
41
21:13
Die Hereingabe von Mats Møller Dæhli pflückt Daniel Heuer Fernandes ohne Problem runter.
40
21:13
Daniel Heuer Fernandes verschätzt sich beim Herauslaufen ein wenig und spielt den Ball in die Füße von Christian Conteh. Der Flitzer sprintet unter Bedrängnis in Richtung Tor und wird noch im letzten Moment vom Ball getrennt - Ecke.
38
21:11
Der HSV kombiniert sich vor dem Sechszehner mit David Kinsombi, der Bakery Jatta mit einem Steilpass in die Box bedienen will: das gelingt nicht. Die Kugel ist zu weit.
36
21:08
Dimitrios Diamantakos foult am Hamburg-Strafraum Tim Leibold. Der Angreifer ist bereits verwarnt und der Schiedsrichter signalisiert klar und deutlich, dass er sich so etwas nicht nochmal erlauben kann.
34
21:06
Nach einem Zweikampf zwischen Christian Conteh und David Kinsombi am Strafraumrand geht der Pauli-Spieler zu Boden und fordert einen Strafstoß. Der Kontakt reicht allerdings nicht aus...
33
21:04
Gelbe Karte für Tim Leibold (Hamburger SV)
Der HSV-Profi foult auf rechts taktisch gegen Ryo Miyaichi - klare Karte.
31
21:04
David Kinsombi läuft mit Tempo über links, setzt sich gegen Außenverteidiger Daniel Buballa durch und sieht Lukas Hinterseer im Rückraum. Der Stürmer nimmt den Pass an und schließt aus 20 Metern mit Wucht ab. Der Schuss ist allerdings zu zentral, Robin Himmelmann hält im Nachfassen fest.
28
21:00
Der nächste Distanzschuss der Gastgeber! Finn Becker traut sich aus knapp 30 Metern mit dem rechten Fuß aus dem Zentrum heraus und knallt das Leder fünf Meter über den Kasten.
26
20:58
Bakery Jatta setzt sich zunächst stark auf der linken Seite durch, stolpert dann aber ins Tor-Aus. Da war deutlich mehr drin.
25
20:57
Statisch gesehen geht die Führung in Ordnung: Die Kiezkicker haben fünf Torschüsse, der HSV nur einen.
22
20:54
Der Hamburger Sport-Verein spielt hier ganz schön mit dem Feuer: Die Abwehr wirkt sehr unsicher, immer wieder kommt es zu Stellungsfehlern.
21
20:53
Der erste Abschluss der Gäste: Bakery Jatta gibt einen Flachschuss aus 25 Metern ab. Kein Problem für Robin Himmelmann, der die Kugel locker festhält.
18
20:51
Gelbe Karte für Dimitrios Diamantakos (FC St. Pauli)
Der Torschütze jubelt und zieht dabei sein Trikot aus.
18
20:49
Tooor für FC St. Pauli, 1:0 durch Dimitrios Diamantakos
Der Kiez explodiert! Der 1. FC St. Pauli führt! Nach einer Flanke von der linken Seite kommt Marvin Knoll mit dem Kopf an den Ball. Sein Versuch knallt an den linken Pfosten, Dimitrios Diamantakos lauert im Fünfmeterraum und staubt per Kopf aus ein paar Metern ins leere Tor ein - 1:0!
16
20:48
Die Gastgeber sind in der ersten Viertelstunde die aktivere Mannschaft und hatten bereits zwei gute Möglichkeiten. Der HSV ist noch nicht agil genug - spannendes Duell.
13
20:46
Puh! Mega-Knaller von Marvin Knoll. Der zentrale Mittelfeldspieler hat viel Platz im Mittelfeld, geht ein paar Meter und haut das Ding aus 25 Metern mit links einfach mal drauf. Sein Schuss ist sehr gefährlich, Daniel Heuer Fernandes muss sich strecken und fischt die Kugel aus der linken oberen Ecke.
11
20:43
Erster Freistoß für die Kiezkicker: Der Ball von Mats Møller Dæhli von der rechten Seite landet am Elfmeterpunkt auf dem Kopf von Leihgabe Leo Østigård. Der Abwehrspieler köpft knapp zwei Meter übers Gehäuse!
8
20:40
Das Tempo ist noch nicht sonderlich hoch, beide sind erst einmal darauf fokussiert hinten sicher zu stehen und nichts anbrennen zu lassen.
6
20:39
Der HSV ist aktuell viel im Ballbesitz und führt den Ball gesichert in den eigenen Reihen.
4
20:37
Gleich zu Beginn spürt man, dass dieses Spiel ein besonderes ist. Beide Mannschaften fighten, es kommt gleich zu Anfang immer wieder Zweikämpfen.
2
20:34
St. Pauli agiert in braun-weiß, der HSV spielt klassisch in den weißen Trikots und roten Hosen.
1
20:32
Los geht es am Millerntor!
1
20:32
Spielbeginn
20:30
Die Spieler laufen ein, Wunderkerzen brennen - Choreos auf beiden Seiten.
20:28
"Welcome Bakery Jatta" steht auf einem der Spruchbänder der Anhänger vom 1. FC St. Pauli.
20:17
Das letzte Derby ging ganz klar an den HSV! Nachdem das Hinspiel in der vergangenen Saison noch torlos mit 0:0 endete, spielten die Rothosen im Frühjahr dieses Jahres furios auf und deklassierten den Rivalen klar und deutlich mit 4:0 am Millerntor.
20:03
Auch Dieter Hecking, Trainer des ehemaligen Bundesliga-Dinos, freut sich auf das Duell. „Aber die Mannschaft ist auch von Grund auf so engagiert, da setzt das Derby allein schon ein paar zusätzliche Prozente frei, was aber beim FC St. Pauli nicht anders sein wird.“
19:53
Der HSV hingegen ist in purer Freude, immerhin verloren die Hanseaten noch kein Spiel und mussten auch nur einmal ihre Punkte mit dem Gegner teilen. Damit steht der HSV mit 13 Punkten auf Rang zwei und gehört zu den direkten Aufstiegskandidaten.
19:43
Ein Derbysieg würde den Saisonstart von St. Pauli allerdings deutlich versüßen. "Ich glaube, es ist unabhängig davon, wie die letzten Spiele gelaufen sind, weil es ein Derby ist. Die vorherigen Ergebnisse spielen dabei keine Rolle. Morgen werden wir über 90 Minuten versuchen, unsere Fans mit Freude aus dem Stadion gehen zu lassen“, erklärte Jos Luhukay vor dem Spiel.
19:33
Wirklich zufrieden sein dürfen die Kiezkicker von St. Pauli nicht mit ihrem Saisonstart. Nach fünf Spieltagen gewann der SCP erst ein Spiel, zudem holte man zwei Remis, verlor allerdings auch zwei weitere Partien. Damit stehen die Hamburger in der zweiten Bundesliga auf Rang 14.
19:32
Moin! Es ist Derbyzeit – der 1. FC St. Pauli empfängt heute Abend um 20:30 Uhr den Stadtrivalen HSV.

FC St. Pauli

FC St. Pauli Herren
vollst. Name
Fußball Club Sankt Pauli von 1910
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Farben
braun-weiß
Gegründet
15.05.1910
Sportarten
American Football, Bowling, Boxen, Fußball, Handball, Kegeln, Radsport, Rugby, Schach, Tischtennis
Stadion
Millerntor-Stadion
Kapazität
29.546

Hamburger SV

Hamburger SV Herren
vollst. Name
Hamburger Sport-Verein
Spitzname
Die Rothosen, HSV
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-schwarz
Gegründet
29.09.1887
Sportarten
Fußball, Badminton, Basketball, Bowling, Cricket, Gymnastik, Handball, Eis-, Inline- und Skater-Hockey, Karate, Leichtathletik, Rugby, Schiedsrichter, Schwimmen, Tanzen, Tennis, Tischtennis, Volleyball
Stadion
Volksparkstadion
Kapazität
57.000