27. Spieltag
23.05.2020 13:00
Beendet
Darmstadt
SV Darmstadt 98
4:0
FC St. Pauli
St. Pauli
1:0
  • Mathias Honsak
    Honsak
    7.
    Linksschuss
  • Yannick Stark
    Stark
    74.
    Rechtsschuss
  • Marvin Mehlem
    Mehlem
    78.
    Linksschuss
  • Victor Pálsson
    Pálsson
    89.
    Rechtsschuss
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Schiedsrichter
Benedikt Kempkes

Liveticker

90
14:55
Fazit:
Der SV Darmstadt 98 zeigt sich im ersten Heimspiel nach der Corona-Pause stark verbessert und schlägt den FC St. Pauli nach einer starken zweiten Hälfte verdient mit 4:0! Die 1:0-Pausenführung der Hausherren war noch schmeichelhaft, aber dann drehten die Lilien auf. Die Kiezkicker kamen kaum noch zu nennenswerten Chancen und waren nach einem Doppelschlag von Stark und Mehlem (74./78.) geschlagen. Der starke Pálsson setzte den Schlusspunkt, in der Nachspielzeit verschossen die Gäste in Person von Diamantakos noch einen Elfer. Darmstadt dürfte sich damit endgültig aller Abstiegssorgen entledigen, während Jos Luhukay und seine Jungs bei fünf Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz weiter in den Rückspiegel schauen müssen. Schon in der Woche steht für beide Teams der 28. Spieltag auf dem Programm. Die Lilien treten am Dienstag in Aue an, St. Pauli empfängt einen Tag später Heidenheim. Tschüss aus Darmstadt und noch einen schönen Samstag!
90
14:51
Spielende
90
14:50
Elfmeter verschossen von Dimitrios Diamantakos, FC St. Pauli
Bei Pauli geht alles schief. Nach einem klaren Handspiel von Fabian Holland bekommen die Gäste einen Elfmeter zugesprochen. Dimitrios Diamantakos übernimmt und jagt die Kugel deutlich links am Tor vorbei.
90
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89
14:48
Tooor für SV Darmstadt 98, 4:0 durch Victor Pálsson
Der beste Mann auf dem Platz krönt seine Leistung mit dem 4:0! Pauli kann eine Hereingabe von rechts nicht ordentlich klären und Pálsson nimmt das Ding aus 15 Metern mit vollem Risiko volley. Der Ball klatscht zunächst an die Latte, von dort aber an die ausgestreckte Hand von Keeper Himmelmann und ins Tor.
88
14:47
Gelbe Karte für Leo Østigård (FC St. Pauli)
Auch das noch! Østigård holt sich völlig unnötig seine fünfte Gelbe Karte ab und ist am Mittwoch gegen Heidenheim gesperrt.
86
14:47
Die Partie plätschert nun nur noch vor sich hin. Darmstadt muss nicht mehr, St. Pauli kann nicht mehr und so wird hier wohl nicht mehr viel passieren.
84
14:44
Wenn die Hausherren es vorne etwas konsequenter ausspielen würden, könnte es längst 4:0 stehen. Paik hat auf links jede Menge zeit zum flanken und findet den einzigen Platz im Strafraum, an dem kein Mitspieler platziert ist.
81
14:41
Mittlerweile ist die Partie natürlich entschieden und die ersten Paulianer lassen enttäuscht die Köpfe hängen. Die Gäste produzieren nun einen Fehlpass nach dem anderen und müssen aufpassen, nicht noch mehr Gegentore zu fangen.
78
14:38
Tooor für SV Darmstadt 98, 3:0 durch Marvin Mehlem
Drei eingewechselte Darmstädter machen im Zusammenspiel den Deckel drauf! Tobias Kempe treibt den Ball über links nach vorne und gibt dann quer an den Elfmeterpunkt, wo Serdar Dursun die Kugel mit Übersicht auf Marvin Mehlem weiterleitet. Der hat dann am zweiten Pfosten keine große Mühe, aus acht Metern ins rechte Eck einzuschieben.
77
14:37
Eine knappe Viertelstunde vor Schluss ist die beidseitige Wechselorgie beendet.
77
14:36
Einwechslung bei FC St. Pauli: Finn Becker
77
14:36
Auswechslung bei FC St. Pauli: Marvin Knoll
75
14:36
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Marvin Mehlem
75
14:36
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Marcel Heller
75
14:36
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Seung-ho Paik
75
14:36
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Mathias Honsak
75
14:36
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Tobias Kempe
75
14:35
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Fabian Schnellhardt
74
14:33
Tooor für SV Darmstadt 98, 2:0 durch Yannick Stark
Ist das schon die Vorentscheidung? Yannick Stark bekommt die Kugel am Mittelkreis und hat dann jede Menge Platz, da St. Pauli weit aufgerückt ist. Die verbliebenen Hamburger greifen den 29-Jährigen auch nicht konsequent an und so feuert Stark das Leder aus 23 Metern mit rechts unhaltbar für Himmelmann neben den rechten Pfosten.
72
14:32
Auf Seiten der Gäste sind die neuen Stürmer Diamantakos und Veerman noch überhaupt nicht im Spiel. Die Kiezkicker kommen weiterhin nicht strukturiert nach vorne und warten weiter auf eine Torchance.
70
14:30
Victor Pálsson leiten einen starken Darmstädter Konter mit einem feinen Ball in den Lauf von Mathias Honsak ein. Der Torschütze zum 1:0 geht über links in die Box und scheitert dann aus spitzem Winkel gleich zweimal am gut reagierenden Himmelmann.
68
14:28
Die Einwechslung von Serdar Dursun hat dem Spiel der Lilien gut getan. Der etatmäßige Stoßstürmer der Hausherren macht die Bälle immer wieder stark fest und ist sehr präsent.
66
14:26
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Yannick Stark
66
14:26
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Tim Skarke
66
14:26
Apropos Verwaltung: Dimitrios Grammozis stärkt die Defensive und bringt mit Yannick Stark einen zweiten Sechser für Flügelflitzer Tim Skarke.
65
14:25
Die Gäste von der Elbe sind nach wie vor bemüht, bei weitem aber nicht mehr so zielstrebig wie vor dem Wechsel. Momentan hat Darmstadt überhaupt keine Probleme, den Vorsprung zu verwalten.
63
14:23
Der auf Darmstädter Seite eingewechselte Dursun führt sich gleich mal gut ein und schickt mit einem feinen Hackenpass Heller in die Tiefe. Der trifft dann aus spitzem Winkel ins Tor, stand beim Zuspiel aber deutlich im Abseits. Kein Tor!
62
14:21
Einwechslung bei FC St. Pauli: Henk Veerman
62
14:21
Auswechslung bei FC St. Pauli: Daniel Buballa
61
14:21
Einwechslung bei FC St. Pauli: Luis Coordes
61
14:21
Auswechslung bei FC St. Pauli: Rico Benatelli
61
14:21
Einwechslung bei FC St. Pauli: Johannes Flum
61
14:21
Auswechslung bei FC St. Pauli: Borys Tashchy
61
14:20
Einwechslung bei FC St. Pauli: Dimitrios Diamantakos
61
14:20
Auswechslung bei FC St. Pauli: Viktor Gyökeres
61
14:20
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Serdar Dursun
61
14:20
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Felix Platte
60
14:19
Derweil bahnt sich an der Seitenlinie eine spektakuläre Wechselaktion an. Gleich vier Hamburger stehen bereit, um gleichzeitig neu ins Spiel zu kommen.
59
14:18
Glück für St. Pauli! Daniel Buballa packt im Luftkampf mit Felix Platte den Ellbogen aus und verpasst dem Ex-Schalker einen ordentlichen Cut über dem Auge! Während Platte draußen behandelt werden muss, müsste Buballa eigentlich Feierabend haben, wird von Schiri Kempkes aber verschont.
57
14:16
Nach langsamem Start haben die Gastgeber jetzt einen Gang hochgeschaltet und machen wieder vermehr selbst das Spiel. St. Pauli kommt in dieser Phase kaum vorwärts.
55
14:14
Die Standards sind auf beiden Seiten bisher extrem harmlos. Den nächsten Lilien-Freistoß aus vielversprechender Lage setzt Fabian Schnellhardt einige Meter links daneben.
53
14:12
Gelbe Karte für Daniel Buballa (FC St. Pauli)
Buballa sieht die erste Gelbe der Partie und das völlig zu Recht! Der Hamburger senst Darmstadts Heller an der Seitenlinie von hinten um und lässt Schiri Kempkes keine Wahl.
51
14:11
Schnellhardts Freistoßflanke aus dem Halbfeld ist zu harmlos, doch es gibt gleich die nächste Standard für die Hausherren. Diesmal versucht es Platte aus fast 30 Metern direkt, bringt den Ball aber nicht mal annähernd aufs Tor.
49
14:09
Chance vertan! Pauli kombiniert sich von links stark nach innen und Tashchy legt am Elfer rechts raus auf Miyaichi. Der Japaner könnte sofort abziehen, will sich den Ball aber lieber nochmal vorlegen und wird dann geblockt.
47
14:07
St. Pauli übernimmt gleich wieder das Kommando und schiebt das Spiel in die Darmstädter Hälfte. Die Elf von Dimitrios Grammozis beginnt äußerst defensiv und baut ihr 4-2-3-1 komplett in der eigenen Hälfte auf.
46
14:05
Ohne personelle Veränderungen geht es in die zweite Hälfte.
46
14:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:50
Halbzeitfazit:
Darmstadt 98 führt zur Pause gegen den FC St. Pauli mit 1:0! Die Hausherren legten furios los und belohnten sich schon nach sieben Minuten für ihren Aufwand mit dem Führungstor durch Honsak. Anschließend schalteten die Lilien dann allerdings einen Gang zurück und überließen immer stärker werdenden Kiezkickern das Spiel. Pauli spielte vor allem über den rechten Flügel und den flinken Ryo Miyaichi immer wieder gefällig nach vorne, kam dabei aber zu selten zu echten Abschlüssen. Und wenn der Ball doch mal auf die Kiste kam, war 98-Keeper Marcel Schuhen stets zur Stelle. Darmstadt hatte auf der anderen Seite einige gute Möglichkeiten zu kontern, spielte diese aber auch nicht konsequent genug aus. Bis gleich!
45
13:47
Ende 1. Halbzeit
45
13:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
13:45
Marcel Heller nimmt auf der rechten Bahn mal wieder fahrt auf und kommt auch zur Flanke. Diese verhaut der 34-Jährige aber völlig und haut die Kugel weit hinter das Hamburger Tor.
41
13:43
Schnellhardt versucht es direkt, feuert aber genau in die Mauer.
40
13:42
Fünf Minuten verbleiben noch bis zur Pause und es gibt mal wieder ein bisschen Entlastung für die Lilien. Tim Skarke holt 25 Meter vor dem Tor einen Freistoß heraus.
38
13:41
Jetzt muss auch Robin Himmelmann mal wieder ran! Fabian Schnellhardt wird zentral vor dem Strafraum nicht energisch genug angegriffen und visiert aus 20 Metern das linke Eck an. Paulis Keeper reagiert gut und faustet den Ball zur Seite.
36
13:39
Viktor Gyökeres findet zunächst mit einer Hereingabe von links in der Mitte keinen Abnehmer, darf es wenig später aber selbst versuchen. Nach Ablage von Landsmann Sebastian Ohlsson schlenzt der Schwede aus 13 Metern halblinker Position aufs lange Eck und zwingt Marcel Schuhen zu einer sehenswerten Flugeinlage.
33
13:34
Richtig durchschlagskräftig präsentieren sich die Gäste in den letzten Minuten allerdings nicht. Bis zum Strafraum sieht das gut aus bei Pauli, dann aber fehlt es an zündenden Ideen. um wirklich für Gefahr zu sorgen.
30
13:32
Darmstadt 98 lauert derzeit fast nur noch auf Konter. Der FC St. Pauli ist das deutlich engagiertere Team und drängt auf den Ausgleich.
28
13:31
Viktor Gyökeres zieht aus 25 Metern mit rechts ab und sein abgefälschter Schuss führt zur bereits sechsten Ecke für die Gäste. Ryo Miyaichi versucht es nach der Hereingabe von Marvin Knoll aus 14 Metern per Dropkick und zielt ein Stückchen links vorbei.
26
13:29
Und dann kontert Darmstadt! Tim Skarke treibt die Kugel auf dem linken Flügel nach vorne und gibt kurz vor dem Sechzehner quer nach innen. Felix Platte hat am rechten Strafraumeck viel Platz und nimmt den Ball aus vollem Lauf direkt, verfehlt die Kiste aber klar.
25
13:26
Nach wilden ersten 20 Minuten nimmt sich die Partie nun ihre erste kleine Auszeit. Pauli bleibt die aktivere Mannschaft und hat mehr Ballbesitz, Sobotas Flachschuss aus 19 Metern ist aber zu harmlos.
22
13:23
Rico Benatelli, der mit einem Fehlpass im Aufbau entscheidende Anteile am Gegentor hatte, schiebt bei St. Pauli jetzt immer wieder an. Ein ums andere Mal kommt Ryo Miyaichi auf rechts durch, flankt aber diesmal genau in die Arme von Schuhen.
19
13:21
Es gibt weiter Chancen im Minutentakt! Die Kiezkicker kommen wieder über rechts und setzen sich dann am Fünfer fest. Borys Tashchy könnte bereits schießen, überlässt aber für Viktor Gyökeres, der aus zehn Metern mit einem Drehschuss genau auf Marcel Schuhen zielt.
17
13:20
Und schon gehts wieder in die andere Richtung. Erneut bereitet Victor Pálsson vor, der Marcel Heller auf rechts auf die Reise schickt. Seine Flanke landet zentimetergenau bei Tim Skarke, der den Ball gekonnt runternimmt, dann aber aus zwölf Metern gleich zweimal einen Hamburger Verteidiger anschießt.
15
13:18
Gute Chance zum Ausgleich! Ryo Miyaichi wird mit einem feinen Ball hinter die Darmstädter Kette geschickt und gibt von rechts flach nach innen. Borys Tashchy zieht aus acht Metern mit dem ersten Kontakt ab, wird aber im letzten Moment geblockt.
13
13:14
Auf der Gegenseite ist es erneut Mathias Honsak, der den Ball aufs Tor bringt. Se in Distanzschuss aus 20 Metern ist allerdings keine echte Prüfung für Robin Himmelmann.
11
13:13
Gyökeres zieht gleich drei Gegenspieler raus auf den linken Flügel und serviert dann für Sobota. Dessen Flanke ist aber zu harmlos und wird leichte Beute für 98-Keeper Schuhen.
9
13:12
Die Lilien zeigen bisher ein ganz anderes Gesicht als beim enttäuschenden Auftritt in Karlsruhe und belohnen sich für eine starke Anfangsphase. St. Pauli wirkt allerdings keinesfalls geschockt und erarbeitet sich eine Ecke nach der anderen.
7
13:08
Tooor für SV Darmstadt 98, 1:0 durch Mathias Honsak
Die Hausherren gehen in Führung! Pauli bekommt den Ball auf der linken Abwehreseite nicht ordentlich geklärt und der aufmerksame Victor Pálsson schnappt sich das Ding. Der Isländer geht im Strafraum durch an die Grundlinie und legt dann zurück an den Fünfer, wo Mathias Honsak die Kugel noch annimmt und aus sechs Metern mit links einnetzt.
6
13:08
Bei strömendem Regen kombinieren die Kiezkicker in diesen ersten Minuten sehr gefällig und überbrücken das Mittelfeld immer wieder mit schnellen Pässen.
4
13:05
Auch die Gäste aus Hamburg suchen gleich den Weg nach vorne und kommen ihrerseits zur ersten Ecke. Marvin Knoll zieht die Kugel von rechts mit links nach innen und findet Leo Østigård, der aber keinen Dampf hinter seinen Kopfball bekommt.
2
13:03
Die Gastgeber legen gleich furios los und holen über links den ersten Eckball heraus. Wenig später lässt Mathias Honsak aus 20 Metern den ersten Torschuss der Partie los, Robin Himmelmann pariert sicher.
1
13:02
Auf gehts! Darmstadt kickt klassisch in blau und weiß, Pauli tritt ebenso traditionell in weiß und braun an.
1
13:01
Spielbeginn
13:00
Nach einer Schweigeminute für die zahlreichen Opfer der Corona-Krise stehen die beiden Kapitäne nun zur Platzwahl bereit und in wenigen Sekunden rollt der Ball am Bölle!
12:58
Im Darmstädter Lager hat man sich im Vorfeld etwas einfallen lassen, um die maue Atmosphäre beim ersten Geisterspiel am Böllenfalltor zumindest optisch ein bisschen aufzupäppeln. Fast 6000 Plätze auf Gegengerade und Nordtribüne sind an diesem Samstag von Dauerkarteninhabern belegt – natürlich nicht mit wahrhaften Zuschauern, aber immerhin mit deren Bildern. So dürfen sich die 22 Akteure, die in diesem Moment gemeinsam mit Schiedsrichter Benedikt Kempkes das Feld betreten, zumindest ein bisschen an alte Zeiten erinnert fühlen.
12:32
Gästetrainer Jos Luhukay tauscht nach dem knappen Erfolg gegen Nürnberg dreimal. Im Sturm erhalten Borys Tashchy und der zuletzt als Joker erfolgreiche Viktor Gyökeres den Vorzug vor Dimitrios Diamantakos und Henk Veerman, die ebenso wie Matthew Penney auf die Bank rotieren. Jamie Lawrence rutscht ebenfalls in die Startformation. Christopher Avevor hat zuletzt zwar wieder voll trainiert, steht heute aber noch nicht im Kader. Um endlich den zweiten Auswärtssieg der Saison zu schaffen, fordert der Pauli-Coach von seinem Team volle Konzentration: "Wir werden auf einen guten Gegner treffen, den wir nicht unterschätzen werden", so Luhukay.
12:23
"Wir werden ein anderes Gesicht zeigen", versprach Lilien-Coach Dimitrios Grammozis den Fans nach der Pleite in Karlsruhe für dieses Heimspiel. Enstprechend verändert präsentiert sich auch die Startelf der Hausherren. Grammozis tauscht seine komplette Offensive aus und bringt insgesamt fünf Neue. Für Serdar Dursun, Tobias Kempe, Seung-ho Paik, Marvin Mehlem und Yannick Stark (alle Bank) beginnen Felix Platte, Tim Skarke, Fabian Schnellhardt, Marcel Heller und Mathias Honsak. Neben den Langzeitverletzten Mathias Wittek und Immanuel Höhn fehlt auch Braydon Manu weiterhin.
Big Points hingegen konnten die Kiezkicker vergangenes Wochenende gegen den 1. FC Nürnberg einfahren. Mit dem Siegtreffer kurz vor Schluss durch Viktor Gyökeres verbuchte St. Pauli den wichtigen Dreier im Abstiegskampf gegen den Glubb. Dadurch haben die Hanseaten nun ein kleines Polster nach unten und könnten nun mit einem Sieg sogar die Darmstädter überholen und sich im Mittelfeld festsetzen.
Die Form vor dem Shutdown hat der SV Darmstadt nicht mit über die Ligaunterbrechung hinaus retten können. Nach zuvor zehn Spielen ohne Niederlage verloren die Lilien zum Wiederauftakt letzte Woche beim KSC mit 0:2. Damit liegt der SV 98 auf dem siebten Platz und bildet punktemäßig (36 Zähler aktuell) damit das Mittelfeld der Liga.
Willkommen zum 27. Spieltag der 2. Bundesliga! Darmstadt 98 hat den FC St. Pauli zu Gast.

SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98 Herren
vollst. Name
Sportverein Darmstadt 1898
Spitzname
Die Lilien
Stadt
Darmstadt
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.05.1898
Sportarten
Fußball, Tischtennis, Judo, Handball, Basketball, Leichtathletik
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Kapazität
17.400

FC St. Pauli

FC St. Pauli Herren
vollst. Name
Fußball Club Sankt Pauli von 1910
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Farben
braun-weiß
Gegründet
15.05.1910
Sportarten
American Football, Bowling, Boxen, Fußball, Handball, Kegeln, Radsport, Rugby, Schach, Tischtennis
Stadion
Millerntor-Stadion
Kapazität
29.546