30. Spieltag
17.04.2022 13:30
Beendet
Werder
Werder Bremen
1:1
1. FC Nürnberg
Nürnberg
0:1
  • Nikola Dovedan
    Dovedan
    24.
    Elfmeter
  • Mitchell Weiser
    Weiser
    65.
    Linksschuss
Stadion
Wohninvest Weserstadion
Zuschauer
40.000
Schiedsrichter
Christian Dingert

Liveticker

90.
15:29
Fazit
Bremen und Nürnberg trennen sich mit einem 1:1-Unentschieden. Zu Beginn der Partie war Werder nicht wirklich auf dem Platz. Die Hausherren gerieten folgerichtig in Rückstand. Danach wurde die Leistung der Grün-Weißen besser, ohne dass große Torchancen dabei herauskamen. Zu Beginn der zweiten Hälfte bot sich ein ähnliches Bild. Bremen hatte die Spielkontrolle, erspielte sich aber kaum Torgelegenheiten. Eine herausragende Aktion von Marco Friedl führte zum Ausgleich. Nürnberg stand über weite Strecken des Spiels sehr gut in der Defensive und war immer wieder gefährlich über Konter. Gegen Ende schwanden bei den Gästen aber die Kräfte. Bremen drückte auf die Führung. Bis auf einen Lattentreffer von Ducksch gelang aber nichts mehr. Der FCN ist mit dem 1:1 sichtlich zufrieden. Für Werder ist es das dritte 1:1 in Folge.
90.
15:25
Spielende
90.
15:25
Schmidt bekommt einen Zweikampf im Mittelfeld abgepfiffen. In der Wiederholung ist zu erkennen, dass er Geis überhaupt nicht berührt hat.
90.
15:23
Nürnberg verteidigt die Ecke gut.
90.
15:23
Füllkrug hat auf links viel Platz, braucht aber zu lange für die Hereingabe. Ein Verteidiger kommt dazwischen und klärt zur Ecke.
90.
15:22
Einwechslung bei Werder Bremen: Eren Dinkçi
90.
15:22
Auswechslung bei Werder Bremen: Marvin Ducksch
90.
15:22
Füllkrug unterbindet einen Bremer Angriff, indem er ein Offensivfoul begeht. Der Stürmer macht heute kein gutes Spiel.
90.
15:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88.
15:20
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Johannes Geis
88.
15:19
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Tom Krauß
88.
15:19
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Enrico Valentini
88.
15:18
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Taylan Duman
87.
15:18
Gelbe Karte für Marco Friedl (Werder Bremen)
Friedl unterbindet im Mittelfeld einen aussichtsreichen Nürnberger Konter. Für das taktische Foul gibt es Gelb.
87.
15:18
Ducksch hat die große Chance zur Führung. Groß bringt von der rechten Seite eine Flanke auf den zweiten Pfosten. Ducksch bringt den Ball per Flugkopfball aufs Tor. Der Abschluss geht gegen die Latte.
86.
15:16
Friedl bringt einen langen Ball in den Strafraum. Duman klärt per Kopf zur Ecke. Der Standard bringt nichts ein.
84.
15:15
Ducksch legt auf Gruev ab, der von der Strafraumgrenze mit der linke Innenseite abzieht. Mathenia fegt den unplatzierten Schuss.
83.
15:13
Møller Dæhli bringt von links eine gute Flanke auf den ersten Pfosten. Köpke holt eine Ecke raus, die in den Armen von Pavlenka landet.
81.
15:12
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Fabian Nürnberger
81.
15:12
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Nikola Dovedan
80.
15:11
Einwechslung bei Werder Bremen: Ilia Gruev
80.
15:11
Auswechslung bei Werder Bremen: Nicolai Rapp
80.
15:11
Groß probiert es mit einem Schuss aus 25 Metern. Der harte Flachschuss geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
79.
15:09
Bremen drückt Nürnberg hinten rein. Die Gäste wirken etwas platt.
77.
15:07
Bittencourt hat wieder viel Platz auf links. Er bringt eine gute Flanke in die Mitte. Weiser wird beim Abschluss aber entscheidend von einem Verteidiger gestört. Der Ball geht weit links neben dem Tor ins Aus.
76.
15:06
Die Ecke führt zu einem Bremer Kopfball, der erneut von Mathenia pariert wird.
75.
15:06
Eine lange Angriffsphase der Bremer endet mit einem Abschluss Schmidt von der Strafraumgrenze. Mathenia wehrt den harten Linksschuss zur Ecke ab.
75.
15:05
Bremen ist jetzt deutlich besser im Gegenpressing. Nürnberg kommt gerade kaum noch hinten raus.
74.
15:04
Bittencourt hat auf links viel Platz. Er spielt einen guten Pass an die Strafraumgrenze. Der Schuss von Rapp wird aber geblockt.
72.
15:02
Gelbe Karte für Lino Tempelmann (1. FC Nürnberg)
Tempelmann stellt sich Weiser in den Weg, um einen Konter zu verhindern. Das ist ein taktisches Foul und wird mit Gelb bestraft.
71.
15:01
Gelbe Karte für Leonardo Bittencourt (Werder Bremen)
Bittencourt stoppt einen guten Diagoallauf von Tempelmann im Mittelfeld, indem er ihn festhält. Dafür gibt es Gelb.
69.
15:00
Nürnberg macht die erneute Führung, aber die Fahne geht nach oben. Ducksch spielt einen grausamen Fehlpass auf der linken Abwehrseite. Nürnberg bringt den Ball flach in die Mitte, wo Köpke souverän verwandelt. Er war im Moment des Abspiels aber einen Schritt zu weit vorne.
67.
14:58
Der Ausgleich für Bremen ist etwas glücklich. Die Hausherren haben zwar die Spielkontrolle, kommen aber nicht gefährlich vor das Tor. Der Treffer ist der individuellen Klasse von Marco Friedl zu verdanken.
65.
14:56
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Pascal Köpke
65.
14:56
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Lukas Schleimer
65.
14:55
Tooor für Werder Bremen, 1:1 durch Mitchell Weiser
Der Joker sticht! Friedl setzt sich im Zentrum stark gegen einen Gegenspieler durch und spielt dann einen überragenden Steilpass rechts in den Strafraum. Weiser kommt eingelaufen, nimmt den Ball an und schließt freistehend vor Mathenia souverän mit dem linken Fuß ins rechte untere Eck ab.
62.
14:53
Bittencourt setzt sich auf links einfach gegen Krauß durch. Seine Flanke in die Mitte landet aber in den Armen von Mathenia.
62.
14:52
Fischer ist mittlerweile übrigens wieder auf dem Feld.
61.
14:51
Einwechslung bei Werder Bremen: Niklas Schmidt
61.
14:51
Auswechslung bei Werder Bremen: Romano Schmid
60.
14:51
Einwechslung bei Werder Bremen: Mitchell Weiser
60.
14:51
Auswechslung bei Werder Bremen: Felix Agu
59.
14:49
Es gibt eine Unterbrechung, weil Fischer nach einem Zweikampf mit Jung liegengeblieben ist. Er wird zunächst behandelt.
56.
14:47
Im Nachgang an das vermeintliche Handspiel kommt es zu einem Abschluss von Jung von der linken Strafraumecke. Der flache Schuss aufs linke untere Eck wird von Mathenia zur Ecke geklärt. Der Standard verpufft.
55.
14:47
Agu bringt von rechts eine Flanke in die Mitte, bei der Ducksch nicht zum Kopfball kommt, aber alle Bremer schreien kollektiv "Hand!". In der Wiederholung ist zu sehen, dass der Arm am Ball war, aber das war alles andere als absichtlich. Dingert lässt, nach Rücksprache mit dem VAR, weiterlaufen.
53.
14:45
Im direkten Gegenangriff hat Nürnberg die große Chance aufs 2:0. Schleimer geht links im Strafraum allein auf Pavlenka zu. Er zieht aus zehn Metern ab, aber der Torwart pariert klasse.
53.
14:44
Ducksch spielt im Konter einen herausragenden Pass auf Schmid. Schmid geht gegen einen Verteidiger ins Laufduell, das er eigentlich verliert. Am Strafraum setzt er sich aber durch eine gute Bewegung durch. Ein weiterer Verteidiger kommt dazu und Schmid kommt zu Fall. Das war aber kein Foul.
51.
14:42
Die Ecke führt zu einem Kopfball von Friedl, der rechts am Tor vorbeigeht.
50.
14:41
Ducksch hat seinen ersten Abschluss. Schmid wuselt sich im Mittelfeld durch und spielt dann auf den Stürmer. Ducksch schießt aus 22 Metern mit der rechten Innenseite aufs Tor. Mathenia wehrt den Ball zur Ecke ab.
49.
14:40
Duman bringt einen Freistoß aus dem Zentrum vor das Tor. Am rechten Pfosten kommt ein Nürnberger völlig frei zum Kopfball. Sein Abschluss geht genau in die Arme von Pavlenka. Das war eine große Chance.
48.
14:39
Duman geht links in den Strafraum. Er hat dabei den Arm von Veljković im Gesicht und geht deshalb zu Boden. Aber das ist nie im Leben ein Foul. So sieht es auch Dingert.
47.
14:38
Bremen holt sich erstmal Sicherheit über Ballbesitz. Dann spielt Friedl einen guten vertikalen Pass an die Strafraumgrenze auf Ducksch, der für einen Mitspieler ablegen möchte. Seine Ablage geht aber genau zu einem Gegner. Das sieht erstmal nicht anders aus als in Halbzeit eins.
46.
14:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:24
Halbzeitfazit:
Nürnberg geht mit einer 1:0-Führung in Bremen in die Kabine. Werder startete sehr fahrig in die Partie. Die Hausherren spielten viele einfache Fehlpässe und kamen nicht in die Zweikämpfe. Das führte nach 24 Minuten zur Führung durch einen Elfmeter. Danach wachte der SVW auf. Die Bremer übernahmen die Spielkontrolle, stellten die technischen Fehler aber nicht ab. In Strafraummähe gingen die Pässe immer wieder in die Füße der Verteidiger. So entstand kaum Torgefahr. Nürnberg steht aber auch gut in der Defensive. Wenn die Gäste ihre Konter sauberer ausgespielt hätten, wäre hier auch noch mehr als nur ein Tor drin gewesen. Bremen muss sich in der zweiten Hälfte mächtig steigern. Der Club kann zufrieden sein.
45.
14:19
Ende 1. Halbzeit
45.
14:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45.
14:18
Bremen hat Glück, dass auch Nürnberg immer wieder ungenau im Angriff ist. Die vielen Fehlpässe der Heimmannschaft bieten eigentlich gute Möglichkeiten zum schnellen Kontern.
43.
14:15
Agu zieht rechts mit Tempo in den Strafraum und bringt den Ball vor das Tor. Ein Verteidiger klärt mit dem Kopf zum Einwurf.
41.
14:13
Nürnberg zieht sich in einem 5-2-3-System an den eigenen Strafraum zurück. Die Passungenauigkeit der Bremer führt dazu, dass sie den Ball nicht in die gefährliche Zone bekommen.
38.
14:11
Bittencourt geht links im Strafraum auf die Grundlinie zu. Dann spielt er den Ball halbhoch in die Mitte. Der Pass ist für Füllkrug schwierig zu verarbeiten. Er schließt aus fünf Metern mit dem Knie ab. Der Schuss geht zwei Meter drüber.
38.
14:10
Nürnberg hat zu diesem Zeitpunkt der Partie schon 15 Sprints mehr gemacht als die Bremer. Das merkt man auch. Die Gäste sind einfach spritziger.
36.
14:09
Die Ecke landet auf dem Kopf von Füllkrug, aber dessen Abschluss auch acht Metern geht klar drüber.
36.
14:08
Ducksch bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in die Mitte. Am zweiten Pfosten macht ein Bremer den Ball nochmal scharf, aber ein Verteidiger klärt zur Ecke.
34.
14:07
Bremen versucht sich immer wieder durch Doppelpässe in den Strafraum zu kombinieren. Die Pässe kommen aber nicht an.
32.
14:04
Nürnberg hat ganz klar die Oberhand im Mittelfeld. Die Gäste sind meistens einen Schritt schneller als die Bremer. Aber die Hausherren sind mittlerweile trotzdem wesentlich besser im Spiel.
30.
14:02
Die Ecke wird von einem Nürnberger aufs Tor geköpft. Mathenia fängt den Ball.
30.
14:02
Bittencourt bringt von rechts eine scharfe Flanke in die Mitte. Füllkrug kommt am Elfmeterpunkt zum Kopfball, aber ein Verteidiger bringt den Kopf dazwischen und klärt zur Ecke.
28.
14:01
Bittencourt schießt überraschend links im Strafraum mit links auf den langen Winkel. Der Ball landet auf dem Netz.
27.
14:00
Nürnberg hat die große Chance aufs 2:0. Bittencourt geht am Nürnberger Strafraum zu Boden. Dingert lässt weiterlaufen und die Gäste spielen den Konter gut aus. Rechts im Strafraum zieht Schleimer aus zehn Metern freistehend vor Pavlenka ab. Der Torwart wehrt den Schuss ab.
26.
13:58
Agu bringt den Ball nach einem guten Dribbling von rechts in die Mitte. Im Rückraum nimmt Bittencourt die Kugel an und schlenzt mit rechts aufs lange Eck. Der Ball geht relativ deutlich drüber.
25.
13:58
Bremen hat sich diesen Rückstand selbst zuzuschreiben. Die Hausherren spielten die bisher schwächsten 20 Minuten unter Ole Werner. Es fehlt vor allem der volle Einsatz.
24.
13:56
Tooor für 1. FC Nürnberg, 0:1 durch Nikola Dovedan
Dovedan schießt den Ball flach nach rechts. Pavlenka springt nach links. Die verdiente Führung für die Gäste.
22.
13:55
Es gibt Elfmeter für Nürnberg! Veljković grätscht den einlaufenden Tempelmann um. Das ist ein klares Foul.
22.
13:54
Bremen bekommt keine drei Pässe hintereinander. Die Hausherren spielen bisher sehr fahrig.
19.
13:52
Nürnberg übernimmt jetzt mehr und mehr die Spielkontrolle, weil Bremen viele einfache Fehlpässe spielt. Dovedan hat den ersten Abschluss der Gäste. Sein Schuss von der Strafraumgrenze geht aber deutlich daneben.
18.
13:50
Beide Mannschaften agieren eher gemächlich. Die letzte Konsequenz fehlt noch, sodass die Verteidiger häufig leichtes Spiel haben.
17.
13:50
Nürnberg spielt einen guten langen Pass in den Lauf von Schleimer. Aber Friedl kann das Tempo mitgehen, stellt den Stürmer und erobert den Ball.
14.
13:47
Nach der Parade von Mathenia kommt wieder Bremen an den Ball. Füllkrug bringt links von der Grundlinie einen Pass in den Rückraum. Bittencourt verpasst knapp. Am Elfmeterpunkt möchte Ducksch den Ball noch einmal mitnehmen, aber ein Verteidiger bringt den Fuß dazwischen.
13.
13:46
Füllkrug bringt im Konter eine ungenaue Flanke von der linken Seite in die Mitte. Nürnberg klärt mit dem Kopf in den Rückraum. Schmid nimmt den Ball an und zieht aus 20 Metern zentraler Position mit rechts ab. Der stramme Schuss ist aber zu zentral. Mathenia wehrt den Ball zur Seite ab.
12.
13:45
Nürnberg stand in diesen ersten zwölf Minuten schon viermal im Abseits. Das ist wirklich auffällig.
11.
13:43
Bremen ist im letzten Drittel noch sehr ungenau. Nürnberg bietet den Hausherren eigentlich etwas Platz, aber die Pässe und Dribblings sind technisch unsauber ausgeführt und führen so zu Ballverlusten.
9.
13:41
Nürnberg spielt viele lange Bälle aus der Abwehr. Bremen wirkt in diesen Situationen anfällig. Bisher war es aber immer Abseits.
8.
13:40
Werder hat den FCN durch einige leichte Ballverluste ins Spiel geholt. Jetzt wirken auch die Gäste etwas aktiver.
6.
13:39
Groß spielt im Aufbau einen haarsträubenden Fehlpass in den Fuß eines Nürnbergers. Die Gäste gehen in den Konter, aber Friedl gewinnt links im Strafraum den Zweikampf und Bremen kommt wieder an den Ball.
6.
13:38
Nürnberg wirkt in den ersten Minuten ungewöhnlich passiv. Die Bremer dürfen im Mittelfeld relativ entspannt spielen.
4.
13:36
Jung setzt zu einem beherzten Dribbling auf der linken Seite an. Dann spielt er an der Strafraumgrenze einen Doppelpass mit Füllkrug, aber der Pass des Stürmers geht ins Toraus.
2.
13:35
Die Ecke wird von Nürnberg in den Rückraum geklärt. Agu zieht aus 22 Metern direkt ab. Der Ball fliegt aber deutlich drüber.
2.
13:34
Bremen spielt den ersten langen Ball, den Füllkrug mit dem Kopf für Ducksch ablegt. Die Ablage kommt aber nicht beim Mitspieler an. Ein Verteidiger klärt überhastet zur Ecke.
1.
13:33
Das Spiel läuft. Es ist perfektes Fußballwetter an diesem Ostersonntag.
1.
13:32
Spielbeginn
12:50
Robert Klauß verändert seine Startelf auf drei Positionen im Vergleich zum Sieg gegen Darmstadt. Asger Sørensen fehlt gelbgesperrt. Er wird in der Innenverteidigung durch Florian Hübner vertreten. Außerdem kommt Taylan Duman für Johannes Geiß ins zentrale Mittelfeld und Lukas Schleimer startet anstelle von Pascal Köpke im Sturm.
12:47
Ole Werner nimmt bei Bremen nur eine Änderung im Gegensatz zum Unentschieden gegen St. Pauli vor. Anthony Jung ist von einer Gelbsperre zurück. Er ersetzt Mitchell Weiser. Felix Agu wird die Seite tauschen und auf Weisers rechtem Flügel beginnen. Jung kommt über links.
12:44
Nürnberg hat sich vergangenen Samstag durch einen 3:1-Sieg gegen Darmstadt (4.) im Aufstiegsrennen angemeldet. Bei einem weiteren Sieg heute wäre der Club ganz oben mit dabei. Das Restprogramm der Bayern hat es in sich, es bietet aber auch das Potenzial, der Überraschungsaufsteiger zu werden. Man spielt nach Bremen auch noch gegen St. Pauli und Schalke.
12:39
Für Bremen sind es momentan die Wochen der Wahrheit. Vergangenes Wochenende spielten die Werderaner gegen St. Pauli (2.), heute geht es gegen Nürnberg (5.) und am kommenden Samstag heißt der Gegner Schalke (1.). Gegen St. Pauli reichte es nur zu einem 1:1. Mit einem Sieg heute gegen Nürnberg hätte man am Ende des Spieltags mindestens zwei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Bei einer Niederlage hingegen wäre der FCN plötzlich auf einen Punkt an den Bremern dran.
12:31
Hallo und herzlich willkommen zum 30. Spieltag der 2. Bundesliga. Heute um 13:30 Uhr empfängt Werder Bremen den 1. FC Nürnberg.

Werder Bremen

Werder Bremen Herren
vollst. Name
Sport Verein Werder Bremen
Stadt
Bremen
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
04.02.1899
Sportarten
Fußball, Handball, Leichtathletik, Tischtennis, Gymnastik, Schach
Stadion
Wohninvest Weserstadion
Kapazität
42.100

1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Nürnberg Verein für Leibesübungen
Spitzname
Club
Stadt
Nürnberg
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
04.05.1900
Sportarten
Fußball, Boxen, Handball, Hockey, Roll- und Eissport, Schwimmen, Ski, Tennis
Stadion
Max-Morlock-Stadion
Kapazität
50.000