10. Spieltag
27.09.2019 19:00
Beendet
Magdeburg
1. FC Magdeburg
3:0
Würzburger Kickers
Würzburg
1:0
  • Christian Beck
    Beck
    40.
    Kopfball
  • Sören Bertram
    Bertram
    61.
    Elfmeter
  • Tarek Chahed
    Chahed
    79.
    Rechtsschuss
Stadion
MDCC-Arena
Zuschauer
16.165
Schiedsrichter
Asmir Osmanagic

Liveticker

90
20:53
Fazit:
Nach drei Unentschieden hintereinander gelingt Magdeburg mal wieder ein Sieg und bleibt damit auch im neunten Spiel in Folge ungeschlagen. Dagegen wird die Miniserie der Würzburger Kickers schon wieder unterbrochen. Es ist das dritte 0:3 der Saison und in Anbetracht der zweiten Halbzeit geht das auch völlig in Ordnung. Spätestens nach dem Handelfmeter von Bertram konnte Würzburg nicht mehr dagegenhalten, während die Magdeburger den Ball und den Gegner clever laufen ließen.
90
20:47
Spielende
89
20:46
Und natürlich versucht sich Würzburg noch am Ehrentreffer. Aber die Gastgeber stehen sicher hinten drin und auch Würzburg selbst fehlt hier so ein bisschen der letzte Wille.
85
20:42
Auf Seiten der Gäste kommt mit Patrick Breitkreuz nochmal ein Stürmer in die Partie, während Krämer den Torschützen des 2:0 herausnimmt. Mit viel Applaus wird Bertram verabschiedet.
85
20:41
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Manfred Osei-Kwadwo
85
20:41
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Sören Bertram
84
20:40
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Patrick Breitkreuz
84
20:40
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Luca Pfeiffer
83
20:40
Die Würzburger holen ihre neunte Ecke heraus. Von der Gefahr der ersten Halbzeit sind sie damit aber weit entfernt. Alles deutet auf einen Sieg für den Gastgeber hin.
79
20:36
Tooor für 1. FC Magdeburg, 3:0 durch Tarek Chahed
Magdeburg macht den Deckel drauf! Und Krämer beweist ein goldenes Händchen. Chahed bekommt auf der linken Seite viel Platz und dribbelt bis in den Sechzehner. Dann kommt der kurze Pass auf Charles-Elie Laprévotte, der direkt wieder ablegt, sodass Chahed die Kugel aus elf Metern ins linke Eck schieben kann. Beide Einwechslungen spielen dieses Tor heraus.
78
20:35
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Charles-Elie Laprévotte
78
20:34
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Rico Preißinger
76
20:32
Kaufmann setzt sich rechts gegen Perthel und Chahed durch. Von der Grundlinie flankt er scharf in die Mitte, bleibt damit aber aber an Ernst hängen.
74
20:31
Beck fast mit dem zweiten Kopfballtor! Eine Ecke von Bertram bekommt Beck relativ unbedrängt auf den Kopf. Wie beim 1:0 bringt er gar nicht so viel Druck hinter den Ball, platziert das Leder aber sehr gut, allerdings knapp neben den rechten Pfosten.
74
20:31
Tatsächlich macht das der FCM gerade richtig clever und tut sogar mehr nach vorne, ohne zu großes Risiko einzugehen.
72
20:28
Trotz erhöhten Drucks der Gäste, behält Magdeburg die Ruhe und immer wieder für einige Sekunden den Ball, sodass sie sich nicht hinten einschnüren lassen.
68
20:25
Widemann läuft im Duell mit Rother 15 Meter aufs Tor zu und schließt kurz vor dem Strafraum ab. Seinem Schuss fehlt allerdings die Präzision, sodass Behrens die Kugel aufnehmen kann.
66
20:24
Vrenezi bekommt im Mittelfeld einen Bodycheck vom eben eingewechselten Tarek Chahed mit Verdacht auf Ellenbogeneinsatz. Letzten Endes war es aber weniger gefährlich als anfangs angenommen und Osmanagic belässt es bei einer Ermahnung.
65
20:22
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Dominik Widemann
65
20:22
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Frank Ronstadt
65
20:21
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Luke Hemmerich
65
20:21
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Patrick Sontheimer
65
20:21
Würzburg muss jetzt mehr machen, verzetttelt sich aber auf der rechten Seite. Sie reagieren mit einem Doppelwechsel.
62
20:19
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Tarek Chahed
62
20:19
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Sirlord Conteh
61
20:17
Tooor für 1. FC Magdeburg, 2:0 durch Sören Bertram
Viertes Saisontor für Sören Betram. Eric Verstappen ahnt zwar die Ecke, aber der Schuss geht doch zu platziert unten rechts ins Tor.
60
20:17
Elfmeter für Magdeburg! Maximal unglücklich präsentiert sich Kapitän Sebastian Schuppan im Luftduell mit Preißinger. Dem springt der Ball im Rücken Schuppans auf die Schulter, sodass dieser den Reklamierarm hebt. Genau dagegen springt der Ball, sodass es zurecht Elfmeter gibt - da oben hat die Hand nichts zu suchen.
58
20:15
Conteh taucht frei vor Verstappen auf! Aber dann verspringt ihm das Ding bei der Ballannahme und der Würzburger Schlussmann kann den Ball aufnehmen. Zuvor haben Jacobsen und Bertram einen schönen Doppelpass gespielt und Conteh mit einem Steilpass sehenswert freigespielt.
57
20:13
Immerhin haben die Gäste aus Unterfranken über die Ecke wieder mehr Sicherheit gewonnen und erspielen sich längere Ballstafetten. Sie bleiben aber ebenfalls noch ohne klare Abschlusschancen.
54
20:10
Dann gibt es aber doch wieder eine Ecke für Würzburg. Perthel klärt eine Flanke von Robert Herrmann unfreiwillig ins eigene Toraus. Zu seinem Glück bringt der Standard nichts ein.
52
20:09
Zu Beginn der zweiten Halbzeit hat der Gastgeber deutlich mehr Ballbesitz und versucht, die zurückliegenden Kickers herauszulocken. Bislang allerdings nur mit mäßigem Erfolg.
50
20:07
Perthel läuft die linke Außenbahn entlang, bis er etwa fünf Meter vor dem Sechzehnereck draufhält. Das Leder fliegt hoch auf Verstappen zu, der vorsichtshalber zur Ecke prallen lässt.
49
20:05
Beck geht im Sechzehner zu Boden, nachdem Koglin in die Mitte geflankt hatte. Asmir Osmanagic lässt aber weiterlaufen.
46
20:02
Und die Kugel rollt wieder. Magdeburg spielt jetzt auf die eigenen Ultras zu.
46
20:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:52
Halbzeitfazit:
Ohne angezeigte Nachspielzeit und dennoch mit einer Minute Verzögerung geht die Partie in die Halbzeitpause. Besonders die erste halbe Stunde glich einem offenen Schlagabtausch mit einem leichten Chancenplus für die Gäste aus Würzburg. Besonders nach Standards strahlten die Bayern immer wieder Gefahr aus, doch in der 40. Minute war es der FCM, der durch Christian Beck in Führung ging. Die Führung geht zwar in Ordnung, aber Magdeburg darf sich nicht beschweren, wenn sie hier zurückliegen.
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
45
19:46
Gelbe Karte für Dominik Ernst (1. FC Magdeburg)
Dominik Ernst muss da kurz vor dem Sechzehner ein Foul ziehen. Glück für ihn, dass die vielversprechende Freistoßposition leichtfertig ins Aus geflankt wird.
45
19:45
Gelbe Karte für Albion Vrenezi (Würzburger Kickers)
Jetzt sind auch mal die Kickers mit einem taktischen Foul an der Reihe. Noch in der gegnerischen Hälfte zieht Vrenezi Preißingers Füße weg.
44
19:45
Damit hat sich zumindest für den Gastgeber die Ruhe vor dem Sturm gelohnt. Der erste richtig gut ausgespielte Angriff führte direkt zu einem Tor.
42
19:42
Gelbe Karte für Rico Preißinger (1. FC Magdeburg)
Die dritte Gelbe Karte für das dritte taktische Foul. Preißinger tritt im Konteransatz Simon Rhein einfach in die Hacken.
40
19:41
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:0 durch Christian Beck
Ernst läuft über die rechte Seite nach vorne, legt in die Mitte auf Bertram, der aber kurz vor der Grundlinie steckenbleibt. Eilig legt er wieder raus auf Ernst, der sofort ins Zentrum flankt. Da steigt Beck am höchsten und spielt einen wunderbar platzierten Kopfball unhaltbar ins linke Eck.
38
19:39
Verstappen fängt eine Beck-Flanke von rechts problemlos ab, nachdem dieser den Ball an der Seitenlinie gut abgeschirmt hatte.
37
19:38
Die letzte Viertelstunde dieser Halbzeit droht ein bisschen zu versanden. Die Mannschaften kommen nicht mehr so gefährlich vor das Tor. Aber vielleicht ist das auch nur eine kurze Ruhepause vor dem Sturm.
34
19:34
Gelbe Karte für Tobias Müller (1. FC Magdeburg)
Erneut gibt es eine Gelbe Karte für ein taktisches Foul. Diesmal zupft Müller am Trikot von Pfeiffer.
32
19:33
Auch für Würzburg erkämpft sich Herrmann auf links mal wieder einen Eckstoß. Die Flanke wird aber schon am ersten Pfosten herausgeköpft.
28
19:31
Aus ultraspitzem Winkel versucht sich der mitgelaufene Dominik Ernst. Eine zu weit geratene Flanke von links nimmt Ernst quasi auf der Grundlinie direkt, sodass das Leder fast parallel zum Tor und Verstappen entlangrauscht. Damit holt Ernst immerhin eine Ecke heraus, sein Schuss war noch leicht abgefälscht.
27
19:27
Gelbe Karte für Sören Bertram (1. FC Magdeburg)
Ein klassisches, taktisches Foul bei dem Betram Herrmann hält.
25
19:27
Nächste Ecke - nächste Chance für Würzburg. Immerhin gewinnt Magdeburg in der Mitte mal ein Kopfballduell, doch nach einigem Hin und Her in und um den Strafraum herum, kommt Kaufmann zum Abschluss. Sein Volley-Versuch 15 Meter vor dem Tor rutscht ihm aber vom Schlappen. Das Leder kullert am Tor vorbei.
22
19:24
Und schon wieder kommt Schuppan nach einem Standard zum Kopfball. Diesmal entwischt er Beck, kann den Ball in der Rückwärtsbewegung aber nicht mehr richtig drücken, sodass die Kugel einmal mehr über das Tor segelt.
22
19:23
Die Gäste aus Unterfranken investieren derzeit mehr in diese Partie, während sich der FCM erfolglos auf Konter beschränkt.
21
19:22
Aber diese bringt nichts ein.
21
19:21
Ronstadt holt die nächste Ecke für die Kickers heraus. Nach 20 Minuten bereits die Vierte.
20
19:20
Nach einem Zweikampf bleibt Magdeburgs Top-Torschütze Christian Beck am Boden liegen. Einige Sekunden später steht er aber wieder auf und kann weitermachen.
17
19:18
Morten Behrens fängt eine flache Kaufmann-Flanke von rechts sicher ab. Trotz der vielen Abschlüsse, hatten beide Torhüter bislang nur sehr selten ihre Hände am Ball.
16
19:16
In der Anfangsviertelstunde ging es hier hin und her. Mal gucken, ob beide Teams das Tempo aufrecht erhalten können.
14
19:15
Bevor das Spiel einschläft, versucht es Rico Preißinger aus der Distanz. Gut 21 Meter vor dem Tor bekommt er den Ball zugespielt, legt ihn kurz auf den linken Fuß und visiert den linken Winkel an. Sein Schuss fliegt aber ebenfalls knapp über die Latte.
11
19:12
Jetzt ist es wieder Würzburg. Albion Vrenezi wird in der Magdeburger Hälfte alleingelassen und kann einfach durchs Mittelfeld marschieren. Aus relativ großer Distanz zentraler Position zieht er dann einfach mal ab. Der abgefälschte Schuss fliegt aber über das Tor.
9
19:11
Nächste gefährliche Aktion für Magdeburg. 25 Meter vor dem Tor steckt Preißinger durch die Mitte auf Bertram durch, der von der Strafraumgrenze flach am rechten Pfosten vorbeischießt.
8
19:09
Verstappen pennt und fast das 1:0! Seelenruhig nimmt er einen Rückpass an, verarbeitet ihn, schaut in die Ferne und holt aus. In seinen Abschlag springt aber Christian Beck, von dessen Bein der Ball auf die Latte und ins Toraus springt.
7
19:08
Wieder findet die Flanke von Vrenezi seinen Kapitän Schuppan. Diesmal segelt das Leder aber einige Meter über das Tor hinweg.
7
19:08
Kaufmann holt gegen Conteh den nächsten Eckstoß für die Kickers heraus.
5
19:05
Und auch Würzburg mit der ersten Chance! Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld segelt in den Sechszehner der Mageburger, wo Schuppan am Elfmeterpunkt alleingelassen wurde. Seinen Kopfball kann Behrens gerade so über die Latte lenken.
2
19:03
Erste Ecke für Magdeburg herausgeholt von Christian Beck, ausgeführt von Sören Bertram. Die Flanke findet Koglins freien Kopf zehn Meter vor dem Tor. Dessen Abschluss fliegt aber knapp am rechten Pfosten vorbei.
1
19:01
Spielbeginn
18:58
Und schon führt Asmir Osmanagic beide Mannschaften aufs Feld.
18:52
Kurz vor dem Anpfiff lohnt sich auch ein Blick auf Schiedsrichter Asmir Osmanagic. Während der FCM noch nicht das Vergnügen mit dem 27-jährigen hatte, kennen die Kickers Osmanagic relativ gut. Im April zückte er bei der 0:2-Niederlage beim FSV Zwickau gleich zwei Rote Karten. Und auch bei den restlichen Spielen mit seiner Beteiligung gelang den Würzburgern kein einziger Sieg.
18:44
Dass das gelingen könnte, ist auch Kickers-Trainer Michael Schiele bewusst. Entsprechend warnt er vor den traditionell lautstarken Fans des Gegners: "Das Auswärtsspiel in Magdeburg ist eine große Aufgabe. Der FCM hat eine echte Wucht, zudem sind viel Power sowie Emotionen im Spiel. Über 90 Minuten herrscht eine Top-Stimmung in der Arena."
18:31
Auch Magdeburg-Coach Stefan Krämer zeigt sich nach zuletzt drei Unentschieden in Folge nicht gerade in Wechsellaune: In der Offensive rückt Rico Preißinger für Manfred Osei-Kwadwo in die Startformation. Ansonsten vertraut er der Elf aus dem Kaiserslautern-Spiel. Weiterhin fehlen Jürgen Gjasula, Dustin Bomheuer, Alexander Brunst und Mario Kvesić für die heutige Partie. "Nichtsdestotrotz wollen wir das Heimspiel am Freitag gewinnen", gibt Krämer die Marschrichtung vor.
18:22
Der Schwung der Kickers spiegelt sich auch in der Aufstellung von Cheftrainer Michael Schiele wieder. Sowohl Eric Verstappen als auch Dave Gnaase sind rechtzeitig fit geworden, sodass Würzburg unverändert zu den Spielen in Mannheim und Meppen starten kann. Bis auf die Langzeitverletzten Dominic Baumann und Yassin Ibrahim können die Bayern darüber hinaus aus dem Vollen schöpfen.
18:13
Ähnlich sieht es bei den Würzburger Kickers aus, die sich ebenfalls zwölf Punkte erspielten. Im Gegensatz zum 1. FCM haben die Bayern aber noch kein einziges Mal Remis gespielt, sondern ihre Spieltage ausnahmslos in Siege und Niederlagen unterteilt. Immerhin gelangen ihnen zuletzt gegen Waldhof Mannheim und den SV Meppen zwei Siege in Folge. Würzburg hofft also, diese kleine Serie weiter ausbauen zu können.
18:10
In der MDCC-Arena werden heute über 15.000 Zuschauer erwartet, die den dreimaligen DDR-Meister nach vorne peitschen wollen – was bislang nur mit mäßigem Erfolg gelang. Für den Tabellenachten stellt sich derzeit die Frage: Ist das Glas halbvoll oder halbleer? Einerseits ist man seit dem ersten Spieltag ungeschlagen, auf der anderen Seite spielte man schon sechsmal Unentschieden. So steht man mit zwölf Punkten zwar in der oberen Tabellenhälfte, hat aber auch nur drei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.
18:01
Herzlich Willkommen zum Auftakt des 10. Spieltags in der dritten Liga. Die Runde wird eröffnet vom 1. FC Magdeburg und den Würzburger Kickers. Um 19:00 Uhr ist Anpfiff.

1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Magdeburg
Stadt
Magdeburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
MDCC-Arena
Kapazität
27.250

Würzburger Kickers

Würzburger Kickers Herren
vollst. Name
Fußball Club Würzburger Kickers 1907
Spitzname
Rothosen
Stadt
Würzburg
Land
Deutschland
Gegründet
17.11.1907
Stadion
flyeralarm Arena
Kapazität
13.138