14. Spieltag
02.11.2019 14:00
Beendet
Pr. Münster
Preußen Münster
3:3
Chemnitzer FC
Chemnitz
2:2
  • Tobias Müller
    Müller
    15.
    Kopfball
  • Maurice Litka
    Litka
    27.
    Linksschuss
  • Erik Tallig
    Tallig
    41.
    Rechtsschuss
  • Fridolin Wagner
    Wagner
    45.
    Linksschuss
  • Dejan Bozic
    Bozic
    89.
    Linksschuss
  • Seref Özcan
    Özcan
    90.
    Linksschuss
Stadion
Preußenstadion
Zuschauer
5.062
Schiedsrichter
Asmir Osmanagic

Liveticker

90
15:57
Fazit:
Was für ein Schlagabtausch am Ende dieser Partie! Nach dem fehlerbehafteten 2:2 aus der ersten Halbzeit, bestachen die zweiten 45 Minuten mit Leerlauf und Aggressivität. Eine gute halbe Stunde war hier gar nichts zu sehen, bis Dejan Bozic plötzlich zum 2:3 traf. Münster schien geschlagen, aber arbeitete sich direkt nach dem Anstoß in den Sechzehner von Chemnitz und netzte durch Özcan ebenfalls nochmal ein. So hilft dieses nervenaufreibende Kellerduell keine der beiden Mannschaften richtig weiter. Münster bleibt vor dem Spiel gegen Braunschweig weiter sieglos, während Chemnitz froh sein wird, nächste Woche wieder in der Heimat zu spielen und die Würzburger Kickers zu empfangen.
90
15:52
Spielende
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
15:50
Tooor für Preußen Münster, 3:3 durch Seref Özcan
Und da kommt der dramatische Ausgleich! Özcan bekommt die Kugel rechts im Strafraum von Schauerte zugespielt. Wackelt einmal mit den Beinen, legt sich das Leder auf links und zirkelt das Ding dann ins lange Eck!
89
15:48
Tooor für Chemnitzer FC, 2:3 durch Dejan Bozic
Bozic trifft zur späten Führung für Chemnitz! Kittner verlängert die Kugel unfreiwillig auf Bozic, der sich auf der linken Seite durchsetzt und aus spitzem Winkel trifft.
89
15:48
Reddemann holt über einen Abschluss von der Strafraumkante nochmal eine Ecke für Chemnitz heraus.
87
15:46
Alle Wechsel sind durchgeführt und Özcan bekommt einen Freistoß aus gut 25 Metern zugesprochen. Er schlägt das Leder allerdings mittig in die Mauer.
86
15:46
Einwechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
86
15:45
Auswechslung bei Preußen Münster: Philipp Hoffmann
86
15:45
Gelbe Karte für Tom Doyle (Chemnitzer FC)
85
15:44
Philipp Hoffmann wird mit Krämpfen behandelt, während sich auf der Trainerbank ein weiterer Spieler bereitmacht.
83
15:42
Gelbe Karte für Matti Langer (Chemnitzer FC)
Der neue Mann bekommt direkt mal eine Verwarnung.
82
15:42
Dritter Wechsel auf Seiten der Sachsen, die damit zumindest keine Niederlage mehr riskieren wollen.
81
15:41
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Matti Langer
81
15:40
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Erik Tallig
81
15:40
Gelbe Karte für Daniel Bohl (Chemnitzer FC)
Schnellbacher legt im Mittelfeld einen Ball ab, doch Bohl läuft einfach weiter in ihn hinein. Das kann man so ahnden.
80
15:39
Die Flanke kann Rossipal allerdings herausköpfen. Auch im Nachgang kommt Chemnitz zu keinem klaren Abschluss.
79
15:38
Erdogan klärt einen langen Einwurf unnötig zur Ecke für Chemnitz.
78
15:37
Da ist der neue Stürmer und Top-Torjäger der Westfalen. Vielleicht führt er sein Team mit dem fünften Saisontor zum Erfolg.
77
15:36
Einwechslung bei Preußen Münster: Rufat Dadashov
77
15:36
Auswechslung bei Preußen Münster: Heinz Mörschel
76
15:35
Rufat Dadashov bekommt an der Seitenlinie letzte Instruktionen vor seiner Einwechslung.
74
15:34
Gelbe Karte für Okan Erdogan (Preußen Münster)
Schiedsrichter Osmanagic verwarnt Erdogan für ein zu hartes Einsteigen.
73
15:33
Schnitzler patzt und faustet die Kugel direkt in die Füße von Sören Reddemann. Der Chemnitzer schießt natürlich sofort drauf, trifft Mörschel, schießt nochmal, aber diesmal übers Tor. Glück für Münster.
72
15:31
Özcan zeigt sich das erste Mal bei einem Freistoß aus dem Halbfeld. Die Flanke schlägt er allerdings viel zu weit und letzten Endes übers Tor.
70
15:30
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Tom Doyle
70
15:30
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Pascal Itter
70
15:30
Der nächste Spieler mit Torbeteiligung verlässt das Spielfeld. Für ihn sortiert sich Özcan auf der Zehner-Position ein.
70
15:29
Einwechslung bei Preußen Münster: Seref Özcan
70
15:29
Auswechslung bei Preußen Münster: Maurice Litka
69
15:28
Seref Özcan steht an der Seitenlinie bereit, um neuen Schwung in die Offensive der Preußen zu bringen.
67
15:27
Der Unterschied zwischen beiden Halbzeiten liegt bislang darin, dass die klaren Chancen nicht genutzt werden. Zwischen den vereinzelten Abschlüssen herrscht weiterhin Leerlauf.
65
15:24
Der eben gescheiterte Hosiner verlässt den Platz. Dennoch verabschiedet er sich mit einem Assist.
64
15:23
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Dejan Bozic
64
15:22
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Philipp Hosiner
62
15:21
Hosiner scheitert aus kurzer Distanz! Auf der linken Seite treibt der weiterhin glücklose Milde einen Angriff an, spielt die Kugel perfekt in den Lauf von Hosiner, der nur noch einschieben muss. Aber kurz vor dem Stürmer verspringt die Kugel und der Stürmer schießt aus sechs Metern übers Tor.
60
15:20
Mal wieder Fußballspiel im Preußenstadion! Mörschel flankt den Ball von links in die Mitte, wo Schnellbacher den Ball mit der Brust hoch abtropfen lässt und sofort den Fallrückzieher auspackt. Zum Pech der Münsteraner fliegt die Kugel knapp über den Kasten von Jakubov hinweg.
58
15:17
Gelbe Karte für Fridolin Wagner (Preußen Münster)
Wagner foult seinen Gegenspieler in einer Szene gleich zwei, drei Male, wofür er dann auch seine sechste Gelbe Karte der Saison bekommt. Die Partie wird hitziger.
57
15:17
In dieser zweiten Halbzeit beobachten die Zuschauer viel Mittelfeldgeplänkel, was, der Logik der ersten 45 Minuten folgend, bald in einem Tor münden müsste.
55
15:14
Gelbe Karte für Pascal Itter (Chemnitzer FC)
Auch der Münsteraner Rechtsverteidiger Itter bedient sich eines taktischen Fouls und sieht dafür Gelb.
54
15:13
Gelbe Karte für Maurice Litka (Preußen Münster)
Die erste Karte der Partie bekommt Litka für ein taktisches Foul im Mittelfeld. Damit fehlt er im nächsten Spiel gegen Braunschweig.
51
15:11
Lattentreffer von Wagner! Rodrigues Pires schlägt eine Flanke aus dem Halbfeld auf Rossipal, der mit dem Kopf auf Wagner verlängert. Dessen Kopfball längt Jakub Jakubov noch an die Latte, aber im Nachgang pfeift der Schiedsrichter Abseits.
49
15:08
Die Ecke von Rodrigues Pires fliegt gefährlich in die Mitte, aber am Ende verpassen alle Münsteraner, sodass der CFC klären kann.
48
15:08
Auch in den ersten Sekunden der zweiten Halbzeit bekommt Münster mehr Ballbesitz ins Spiel und holt über Litka eine Ecke heraus.
46
15:05
Ohne Wechsel geht es in die zweite Hälfte.
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:55
Halbzeitfazit:
Ein 2:2-Unentschieden bei dem gefühlt gar nicht so viel los war. Alle Tore fielen irgendwo aus dem Nichts oder mit etwas Glück, wobei sich beide Mannschaften viele Fehler in sonst gut gestaffelten Defensiven leisteten. So konnte sich Tallig vor dem 0:1 ebenso leicht auf der Außenbahn durchsetzen wie Schauerte beim späten 2:2. Beim 1:1 spielte Milde den Ball genau zum Gegenspieler und zur 1:2-Führung gelangte Münster nur über eine verunglückte Ballannahme von Tallig, die zufällig zum Mitspieler Hosiner sprang. Dennoch kann es im Preußenstadion von Münster gerne so weitergehen.
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
45
14:47
Tooor für Preußen Münster, 2:2 durch Fridolin Wagner
Plötzlich ist Wagner da! Schauerte darf auf der rechten Seite am unglücklich agierenden Milde vorbei, flankt flach ins Zentrum, wo Wagner vollkommen frei steht. Der schiebt die Kugel überlegt ins lange Eck zum 2:2.
44
14:46
Chemnitz hört nicht auf und holt über Bonga den nächsten Eckstoß heraus. Garcias Flanke sucht Bonga im Zentrum, der aber nicht richtig zum Kopfball kommt und Schnitzler aufnehmen lässt.
41
14:44
Tooor für Chemnitzer FC, 1:2 durch Erik Tallig
Die Gäste nehmen den Schwung mit. Bonga passt von rechts in die Mitte, wo Tallig der Ball zu Hosiner verspringt. Der Österreicher nutzt aber die Gelegenheit und leitet die Kugel mit der Hacke direkt zu Tallig zurück, der plötzlich frei vor Schnitzler auftaucht und aus spitzem Winkel am Keeper vorbei ins Tor trifft.
40
14:43
Doppelchance für Chemnitz! Paul Milde steht beim Freistoß bereit und winkelt den Ball an die Latte, Schnitzler ist sogar noch dran. Die Kugel fliegt vom Aluminium aber raus auf Pascal Itter, der aus 20 Metern den Pfosten trifft!
39
14:42
Daniel Bohl holt im Duell mit Litka einen Freistoß direkt am linken Sechzehnereck heraus.
39
14:42
Ansonsten spielt sich das Geschehen meist nur im Mittelfeld ab, strahlt aber durch die zwei überraschenden Tore jederzeit Gefahr aus, denn beide Abwehrreihen sind heute für Fehler gut.
36
14:40
Das Spiel bietet Raum für viele Grätschen, die Schiedsrichter Asmir Osmanagic munter durchwinkt oder eben nur mit einigen kurzen Worten abstraft.
34
14:37
Auf der Gegenseite erreicht Kittner mit dem Kopf fast eine Ecke von Schauerte. Hinter ihm bereinigt Müller die Situation.
32
14:36
Jetzt kommt natürlich auch Chemnitz wieder nach vorne, spielt sich über Tallig links in den Strafraum. Die Flanke des Außenspielers fliegt vom grätschenden Kittner allerdings zurück an die Brust von Tallig und von da ins Toraus. Abstoß.
30
14:33
Das Tor erlöst die Gastgeber zumindest mal vom Druck, unbedingt kreativ spielen zu müssen. Sie scheinen aber weiterhin den Ball und damit auch die Kontrolle übernehmen zu wollen.
27
14:30
Tooor für Preußen Münster, 1:1 durch Maurice Litka
Da ist der Ausgleich! Mörschel treibt den Angriff über links voran, flankt ins Zentrum, wo Hoffmann mit dem Kopf eigentlich zu Milde verlängert. Der Verteidiger klärt aber direkt in den Fuß von Litka, der sich nur kurz dreht und aus elf Metern flach ins linke Eck trifft.
26
14:29
Heinz Mörschel wird nach einem Zweikampf kurz behandelt, zeigt aber an der Seitenlinie sofort an, dass er weiterspielen kann und betritt wieder das Spielfeld.
25
14:29
Müller übergibt vor dem Strafraum den Ball an Philipp Hosiner, der sich die Kugel schnell auf den rechten Fuß legt und einfach mal abzieht. Das Leder fliegt knapp übers Tor.
22
14:26
Jetzt schaffen es die Gastgeber mal bis an den Sechzehner, aber dann bleibt erst Mörschels Flanke hängen und im Anschluss Rodrigues Pires' flaches Zuspiel.
21
14:24
Demgegenüber präsentiert sich Münster zu unkreativ bei eigenem Ballbesitz. Gerade zieht Philipp Hoffmann ein Offensivfoul gegen Pascal Itter an der Seitenlinie. Da ist schon etwas Frust im Spiel.
19
14:22
Und es sind die alten Konzentrationsschwächen, die Sven Hübscher im Vorfeld des Spiels angesprochen haben. Jetzt können sich die Gäste natürlich in aller Ruhe weiter zurückziehen und auf Räume in der gegnerischen Hintermannschaft lauern.
16
14:20
Bis dahin war das Spiel ziemlich ausgeglichen, Chemnitz hatte eigene Ballbesitzphasen etablieren können. Allerdings haben die Westfalen beim Gegentor ziemlich schlecht verteidigt.
14
14:17
Tooor für Chemnitzer FC, 0:1 durch Tobias Müller
Auf der linken Seite setzt sich Tallig gegen Erdogan durch, läuft die Grundlinie entlang und verpasst mit seiner Hereingabe Philipp Hosiner. Allerdings kommt Pascal Itter von hinten angelaufen, flankt nochmal in die Mitte, wo Müller am höchsten steigt und ins rechte Eck einköpft.
13
14:17
Die Ecke ist nicht ungefährlich, weil sich Hoheneder im Zentrum absetzen kann, mit seinem Kopfball jedoch an Luca Schnellbacher hängenbleibt.
13
14:16
Garcia zieht von links in die Mitte und schießt aus 25 Metern einfach mal flach ab. Den hoppelnden Schuss aufs kurze Eck klärt Schnitzler vorischtshalber zur Ecke.
12
14:15
Rodrigues Pires kommt aus 20 Metern zentral zum Abschluss, nachdem ihn Schauerte und Litka schön freigespielt hatten. Sein Schuss wird allerdings geblockt.
10
14:13
Die Gastgeber agieren bislang bestimmer im Offensivspiel und bringen mehr Spieler vor den Ball, womit sie sich mehr Anspielstationen schaffen. Dagegen verlegt sich der CFC aufs Konterspiel, das bis dahin meist schon am Mittelkreis endet.
6
14:09
Statt der Abseitsposition wurde allerdings ein vorangegangenes Foul gepfiffen. Mörschel legt sich die Kugel 35 Meter vor dem Tor zurecht und zieht die Kugel fast genauso weit übers Tor. Der ist ihm verrutscht.
5
14:08
Ein Abseitspfiff unterbindet die gute Chance für Heinz Mörschel, der nach einer Kopfballablage von Luca Schnellbacher nur ganz leicht im Abseits stand.
3
14:07
Für Münster versucht sich Hoffmann in ähnlicher Position. Schafft es allerdings nicht zur Flanke und verliert den Ball.
2
14:05
Chemnitz wagt sich das erste Mal nach vorne. Erik Tallig flankt von der linken Seitenlinie in die Mitte, aber die Kugel wird am ersten Pfosten hinausgeköpft.
1
14:03
Spielbeginn
14:00
Mit einem Banner fordern die Münsteraner Anhänger "90 Minuten Vollgas". Mal schauen, ob die Spieler diese Botschaft auf den Rasen bringen können.
13:58
Geleitet wird das Spiel von Asmir Osmanagic, der in dieser Saison zu zwei Einsätzen in der Dritten Liga kam und dabei jeweils fünf Gelbe Karten verteilte. Ihm assistieren heute Gaetano Falcicchio und Lars Erbst an den Seitenlinien.
13:52
Mit der Konzentration oder gar der Einstellung hadert Patrick Glöckner vor seinem vierten Spiel als Chemnitzer Cheftrainer überhaupt nicht. "Für uns spricht, dass wir uns alles hart erkämpfen, über Arbeit in den Spielfluss kommen und gleich in der ersten Minute die Tugenden abrufen, die gefragt sind." Dennoch gelang es den Sachsen unter seiner Regie noch nicht, hinten die Null zu halten. Die Zuschauer sollten sich also auf das ein oder andere Tor vorbereiten.
13:45
Um die Serie aufrecht zu erhalten, legt Sven Hübscher seinen Fokus auf die Defensive: "Wir schießen in drei Auswärtsspielen sechs Tore gegen gute Gegner. Das ist nicht schlecht. Es ist aber dumm, zum Beispiel in Ingolstadt drei zu kriegen. Wir bekommen zu einfach die Gegentore, die meist durch individuelle Fehler zustande kommen. Es sind oft nur wenige Prozente, die uns fehlen."
13:42
Die heutige Partie ist übrigens das 25. Aufeinandertreffen der beiden Clubs. War das Verhältnis in den frühen 2000ern noch relativ ausgeglichen, schlägt das Pendel seit dem Jahr 2004 eindeutig in Richtung der Preußen aus. Während der letzten 19 Spiele war Chemnitz nur noch in der Saison 2014/15 erfolgreich, als sie Münster sowohl im Hin- als auch im Rückspiel schlagen konnten. Entsprechend liegt auch der letzte und einzige Chemnitzer Sieg im Preußenstadion runde viereinhalb Jahre zurück.
13:32
Auch Glöckners Gegenüber Sven Hübscher zeigt sich trotz der unglücklichen Niederlage in Ingolstadt zufrieden mit seiner Startelf und wechselt im Vergleich zur letzten Woche nur einmal durch. Für Nico Brandenburger darf der von einer Gelbsperre wiederkehrende Fridolin Wagner starten. Zumindest im Kader steht Seref Özcan, der letzte Wochen ebenfalls noch gefehlt hatte. Dagegen muss Hübscher weiterhin auf Max Schulze Niehues, Jannik Borgmann und Lucas Cueto verzichten.
13:24
Um den jüngsten Aufwärtstrend fortzusetzen, vertraut Chemnitz-Coach Patrick Glöckner derselben Mannschaft, die schon gegen den 1. FC Kaiserslautern dreifach punktete. Ohnehin kann der 42-jährige bis auf die langzeitverletzten Ioannis Karsanidis und Philipp Sturm aus dem Vollen schöpfen und muss sich höchstens um Sperren sorgen. In Dejan Bozic, Sören Reddemann und Kapitän Niklas Hoheneder stehen drei Spieler vor der gefährlichen fünften Gelben Karte der Saison.
13:16
Aber auch der Chemnitzer FC hat trotz zuletzt aufsteigender Form mit Problemen zu kämpfen. Zwar holten die Sachsen in den vergangenen drei Spielen sieben Punkte, doch haftet ihnen weiterhin eine eklatante Auswärtsschwäche an. Ginge es nur nach der Heimtabelle, stünden die Chemnitzer in ruhiger Lage auf dem achten Platz. Doch da sie in der Fremde bislang noch sieglos sind, stehen sie auf einem Abstiegsplatz.
13:08
Für den Gastgeber aus Münster zählt heute mal wieder nur ein Sieg. Seit acht Pflichtspielen und damit knapp drei Monaten warten die Westfalen auf ein Erfolgserlebnis, obwohl sie sich zuletzt in Unterhaching und Ingolstadt gut schlugen. Allerdings fingen sie sich auch dort zu viele Gegentore, weshalb sie mit der drittschwächsten Defensive nur auf Platz 19 stehen.
13:00
Herzlich Willkommen zum Kellerduell an diesem 14. Spieltag der Dritten Liga. Um 14:00 Uhr empfängt Preußen Münster den Chemnitzer FC

Preußen Münster

Preußen Münster Herren
vollst. Name
Sport Club Preußen 06 Münster
Spitzname
Preußen
Stadt
Münster
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
30.04.1906
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Handball,
Stadion
Preußenstadion
Kapazität
15.000

Chemnitzer FC

Chemnitzer FC Herren
vollst. Name
Chemnitzer Fußballclub
Stadt
Chemnitz
Land
Deutschland
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
15.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion an der Gellertstraße
Kapazität
16.061