11. Spieltag
04.10.2019 19:00
Beendet
Uerdingen
KFC Uerdingen 05
0:0
1. FC Magdeburg
Magdeburg
0:0
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Zuschauer
3.874
Schiedsrichter
Daniel Schlager

Liveticker

90
21:01
Fazit:
Der KFC Uerdingen und der 1. FC Magdeburg trennen sich am elften Spieltag torlos 0:0. Nachdem der erste Durchgang nur eine überschaubare Anzahl an Torchancen bereithielt, verlief der zweite Durchgang dahingehend nicht fulminanter. Der zweite Abschnitt begann schleppend, der KFC war schon wie zum Ende der ersten Hälfte leicht tonangebend. Uerdingens Kapitän Kirchhoff besaß eine Kopfballchance nach einer Ecke - Behrens im Magdeburger Tor parierte (60.). Der Keeper war ebenfalls in der 69. Spielminute zur Stelle, als der eingewechselte Osawe einigermaßen unbedrängt zum Kopfball kam. In der 77. Spielminute parierte Behrens gegen Rodríguez, den Nachschuss setzte Boere ans Außennetz. Magdeburg hatte zwischendurch immer wieder Ballbesitzphasen, tat sich im Spiel nach vorne im zweiten Durchgang aber sehr schwer und kreierte kaum einmal Gefährliches. Da die Schlussphase ohne große Chancen vorüberging, endete die Partie ohne Tore. Das Unentschieden ist nicht ungerecht, wenngleich der KFC dem Torerfolg etwas näher war. Nach der Länderspielpause muss Uerdingen bei 1860 München ran, Magdeburg empfängt Rostock.
90
20:49
Spielende
90
20:49
Bertram kommt noch einmal in halbrechter Position zum Abschluss, setzt das Leder aber ein gutes Stück über das KFC-Gehäuse.
90
20:48
Gelbe Karte für Jan Kirchhoff (KFC Uerdingen 05)
90
20:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
20:48
Nach einem Einsteigen von Lukimya hat der FCM einen Freistoß 25 Meter vor dem KFC-Tor in leicht halbrechter Position. Der eingewechselte Gjasula tritt den Standard direkt auf das Tor, Königshofer lenkt das Leder über die Latte. Die anschließende Ecke bringt für die Gäste nichts ein.
88
20:45
Magdeburg fährt einen Angriff über mehrere Stationen, die Defensive der Hausherren bleibt stabil, verteidigt konzentriert und lässt keine Gefahr aufkommen.
85
20:43
FCM-Coach Krämer wechselt zum dritten und letzten Mal, Gjasula ersetzt in den Schlussminuten Preißinger.
85
20:42
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Jürgen Gjasula
85
20:42
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Rico Preißinger
85
20:41
...Rodríguez tritt den Standard durchaus gefährlich vor das FCM-Tor, die Gäste können aber klären.
84
20:40
Uerdingen hat eine Freistoßmöglichkeit nahe der linken Außenlinie 40 Meter vor dem Magdeburger Tor..
80
20:36
Die Schlussphase bricht an. Schnappt sich noch eins der beiden Teams den Sieg und fährt heute drei Punkte ein?
77
20:35
Der KFC nähert sich an! Erst prüft Rodríguez FCM-Torhüter Behrens mit einem Schuss aus halblinker Position aus 20 Metern, der Keeper kann den Schuss zur Seite abwehren. Boere rauscht heran und versucht das Leder per Abstauber aus spitzem Winkel im kurzen Toreck unterzubringen, setzt den Ball aber aus halbrechter Position im Sechzehnmeterraum ans Außennetz.
75
20:33
Auf der Gegenseite kann Königshofer einen weiteren Abschluss von Bertram aus der zweiten Reihe parieren.
74
20:32
Uerdingen ist nun wieder am Drücker, Magdeburg verteidigt jetzt durchaus etwas tiefer.
70
20:29
Beide Teams ziehen ihren jeweils zweiten Joker. Auf Uerdinger Seite kommt Rühle für Gündüz, bei den Gästen ist nun Osei-Kwadwo anstelle von Laprévotte mit von der Partie.
70
20:27
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Manfred Osei-Kwadwo
70
20:27
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Charles-Elie Laprévotte
70
20:26
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Tobias Rühle
70
20:26
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Selim Gündüz
69
20:25
Das war nicht ungefährlich! Nach einer Hereingabe von der linken Seite kommt Osawe halblinks im Magdeburger Strafraum aus neun Metern zum Kopfball, Behrens kann den Abschluss festhalten. Da war mehr drin!
67
20:24
Preißinger ist gegen Gündüz in der defensiven Umschaltbewegung in der Hälfte der Hausherren zu spät dran und hat Glück, für seine Grätsche keine Gelbe Karte zu sehen. Kurz zuvor will Beck nach Zweikampf mit Lukimya 15 Meter vor dem KFC-Tor einen Elfmeter haben, den Schiedsrichter Schlager dem Magdeburger Angreifer aber nicht zuspricht.
66
20:23
Die Zuschauer werden in dieser Phase wahrlich nicht mit tollem Fußball verwöhnt. Das spielerische Niveau des Spiels ist derzeit überschaubar.
63
20:20
Magdeburg zeigt sich bemüht, wieder mehr Spielanteile für sich zu verbuchen. Immer wieder unterlaufen den Gästen aber vermeidbare Abspielfehler.
60
20:17
Kirchhoff! Der Abwehrmann kommt gegen seinen ehemaligen Klub nach einer Ecke von rechts von Rodríguez freistehend auf Höhe des ersten Pfostens zum Kopfball, kann Behrens mit seinem Abschluss aus sieben Metern Torentfernung aber nicht überwinden. Der Keeper ist im kurzen Eck sicher zur Stelle.
57
20:14
Beide Teams führen ihren ersten personellen Wechsel durch. Bei Uerdingen kommt Angreifer Osawe für den auffälligen Pflücke. Conteh verlässt bei den Gästen den Platz, Chahed ersetzt ihn.
57
20:12
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Tarek Chahed
57
20:12
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Sirlord Conteh
56
20:12
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Osayamen Osawe
56
20:12
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Patrick Pflücke
54
20:11
Die Gäste schalten schnell um, Bertram bietet sich in der Spielfeldmitte Platz, den er mit einem Lauf mit Ball am Fuß nutzt. 25 Meter zentral vor dem KFC-Tor entscheidet sich der Magdeburger für einen Torabschluss, der durchaus stramm gerät, den Uerdinger Torhüter Königshofer aufgrund der Unplatziertheit des Schusses aber nicht in Nöte bringt.
51
20:08
Die zweite Halbzeit beginnt, wie der erste Abschnitt geendet hat. Die Hausherren sind leicht tonangebend, ohne die Vierer-Abwehrreihe der Gäste von der Elbe wirklich in Bedrängnis zu bringen.
48
20:04
Pflücke wird auf der linken Seite mit einem hohen Zuspiel gut in Szene gesetzt. Der Offensivmann legt zurück auf Teamkollege Dorda, der den Ball verstolpert. So verpufft der Angriff der Hausherren wirkungslos.
46
20:01
Die zweite Spielhälfte beginnt ohne personelle Wechsel.
46
20:00
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:53
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit steht es zwischen dem KFC Uerdingen und dem 1. FC Magdeburg torlos 0:0. Die ersten Torchancen konnten die Elbestädter für sich verzeichnen, die Abschlüsse von Bertram (5.) und Conteh (10.) verpassten den KFC-Kasten jeweils abgefälscht um ein Stück. Nachdem sich die Hausherren in den Anfangsminuten im Spiel nach vorne schwer taten, kamen sie in Person von Boere zu einer guten Torchance - der Stürmer scheiterte an FCM-Keeper Behrens (15.). Im Anschluss entwickelte sich ein unter dem Strich ausgegliches Spielgeschehen, in dem sich Ballbesitzanteile und die (kleineren) Druckphasen einigermaßen die Waage hielten. Insbesondere die Hausherren kamen zu zahlreichen Eckbällen, meist gerieten diese aber ungefährlich. So ging es ohne Tore in die Pause. Beide Teams präsentieren sich bislang defensiv gut organisiert, haben im Spiel nach vorne für den zweiten Abschnitt aber noch Luft nach oben.
45
19:45
Ende 1. Halbzeit
44
19:45
Eine flache Hereingabe von Bittrof von der rechten Seite findet nahe des Elfmeterpunkts keinen Abnehmer, die Gäste können klären.
42
19:44
Uerdingen findet nach eher zurückhaltenden Minuten nun wieder mehr den Vorwärtsgang, ohne die ganz große Torgefahr zu entwickeln.
39
19:40
Pflücke probiert es mit einem Schuss aus 18 Metern von links aus etwas spitzerem Winkel - Behrens pariert sicher.
38
19:39
Die Schlussphase des ersten Abschnitts läuft an. Die Zuschauer bekommen eine durchaus interessante, aber aufgrund der überschauberen Anzahl an Tormöglichkeiten noch nicht mitreißende Partie zu sehen.
35
19:37
Nach einer weiteren Ecke der Hausherren kontern die Gäste vielversprechend, Bertram kommt links im KFC-Strafraum zum Abschluss. Der Schuss den Magdeburgers fliegt an den Arm von Pflücke und mehrere FCM-Akteure reklamieren im Anschluss auf Elfmeter. Die Pfeife von Schiedsricher Schlager bleibt zurecht stumm, denn der Arm von Pflücke war eng am Körper angelegt.
32
19:34
Dieser Standard sorgt durchaus für Gefahr, einen Kopfball der Gastgeber kann ein FCM-Akteur im Gewühl am Fünfmeterraum zunächst klären. Wenig später wird die Kugel nochmal in den Gäste-Strafraum geschlagen und Lukimya erhält eine Kopfballchance - Behrens im Magdeburger Tor pariert den Abschluss sicher.
31
19:32
...dieser wird kurz gespielt, dann wird der Ball lang auf den zweiten Pfosten geschlagen. Boere kann die Kugel im Spiel halten und eine weitere Ecke erzwingen, diesmal von rechts.
30
19:31
Pflücke sorgt links im Magdeburger Strafraum für Unruhe und holt einen Eckball heraus...
29
19:29
Magdeburg erarbeitet sich in dieser Phase Stück für Stück die Feldüberlegenheit. Nun ist der KFC eher die Mannschaft, die reagiert und sich in Lauerstellung befindet.
27
19:27
Gelbe Karte für Assani Lukimya (KFC Uerdingen 05)
Für ein taktisches Foul gegen Beck rund 40 Meter vor dem eigenen Tor sieht der Abwehrmann die Gelbe Karte.
26
19:27
Diese bringt zunächst nichts ein. Doch Magdeburger bleibt dran und setzt sich etwas in der Uerdinger Spielhälfte fest. Am Ende landet ein Flankenball von der linken Seite im Zentrum bei Conteh, der die Kugel über das Tor der Hausherren befördert.
25
19:25
Bittrof und Conteh liefern sich auf der linken Magdeburger Offensivseite ein Laufduell, der KFC-Spieler grätscht die Kugel zur Ecke.
21
19:23
Die Partie präsentiert sich in diesen Minuten nach ersten Torchancen auf beiden Seiten nun wieder etwas ereignisärmer. Das Spielgeschehen spielt sich derzeit vornehmlich im Mittelfeld ab.
17
19:20
Gelbe Karte für Dominik Ernst (1. FC Magdeburg)
Die erste Verwarnung der Partie sieht Ernst für ein Einsteigen gegen Pflücke im Mittelfeld. Es ist die fünfte Gelbe Karte des Magdeburgers in dieser Spielzeit, der somit in der nächsten Ligapartie aussetzen muss.
15
19:20
Der KFC hat seine erste Torchance! Halbrechts am Sechzehnmeterraum setzt sich Boere geschickt gegen den eben noch in der Offensive gefragten Koglin durch, der in dieser Szene in der Defensive nicht gut aussieht. Der Uerdinger scheitert im Anschluss mit seinem Abschluss aus acht Metern an Keeper Behrens, der den Winkel verkürzt.
14
19:15
Ein Eckball von links, getreten von Betram, findet in der Mitte den Kopf von Koglin. Der Kopfball fliegt ein gutes Stück über das KFC-Gehäuse.
13
19:14
Uerdingen tut sich bislang schwer, sich durch die gut organisierten Magdeburger Defensivreihen zu kombinieren. Die Gastgeber waren bislang noch nicht wirklich erstzunehmend in der Spielhälfte der Elbestädter.
10
19:11
Etwas zufällig gelangt der Ball nach einem Einwurf der Magdeburger von der rechten Seite zentral im Strafraum zu Conteh, der auf das Tor schießt. Von einem Abwehrbein der Gastgeber abgelenkt trudelt das Leder ins Toraus. Das war nicht ungefährlich! Aus dem nachfolgenden Eckstoß kann der FCM dann kein Kapital schlagen.
8
19:09
Der KFC ist bislang mehr am Ball. Die Magdeburger stehen vorrangig kompakt in ihrer Ordnung und lauern auf Ballverluste der Hausherren.
5
19:07
Die erste gute Torchance haben die Gäste! Bertram erhält ein paar Meter vor dem rechten Strafraumeck den Ball aus der Zentrale von Preißinger. Der Offensivmann legt sich die Kugel zurecht und zieht dann mit links ab - noch abgefälscht verpasst der Flachschuss das lange linke Toreck nur knapp. Die anschließende Ecke bringt für den FCM nichts ein.
4
19:04
In den Anfangsminuten lassen es beide Teams eher ruhig angehen und tasten sich ab.
1
19:01
Los geht's, die Partie in Düsseldorf ist freigegeben.
1
19:00
Spielbeginn
18:57
Die beiden Mannschaften betreten das Feld.
18:57
Bundesliga-Schiedsrichter Daniel Schlager ist mit der Spielleitung dieser Partie betraut. Der Bankkaufmann pfeift seit der vergangenen Saison im deutschen Oberhaus. In der Dritten Liga hat Schlager heute seinen zweiten Einsatz in dieser Saison.
18:50
FCM-Trainer Stefan Krämer nimmt nach dem 3:0-Heimsieg gegen Würzburg dagegen nur einen Wechsel in seiner Startformation vor: Charles-Elie Laprévotte startet anstelle von Timo Perthel (Bank).
18:47
Beim KFC Uerdingen verändert sich die Startelf nach dem 2:1-Erfolg in Meppen auf zwei Positionen: Interimstrainer Reisinger lässt Pflücke und Gündüz anstelle von Barry und Ibrahimaj (beide Bank) beginnen.
18:36
Für Stefan Krämer stellt die heutige Partie auch ein Wiedersehen mit bekannten Gesichtern dar. Von März 2018 bis Januar dieses Jahres coachte der jetzige Magdeburg-Trainer den KFC Uerdingen.
18:33
Die Magdeburger sind auf fremden Platz in dieser Ligaspielzeit zwar noch ungeschlagen, von den fünf Auswärtspartien gewann die Mannschaft von Trainer Stefan Krämer allerdings auch nur ein Spiel. Dabei handelt es sich um die Auswärtspartie des FCM am vierten Spieltag beim SV Meppen, die Magdeburg mit 3:1 gewann.
18:31
Der KFC tat sich in dieser Saison bislang in seinen Heimspielen, die er aufgrund des Umbaus der Grotenburg in der laufenden Spielzeit im großen Düsseldorfer Bundesliga-Stadion austrägt, sehr schwer. Lediglich einmal, am ersten Spieltag gegen den Halleschen FC, waren die Westdeutschen vor eigenem Publikum siegreich. Zuletzt setzte es für Uerdingen gegen Ingolstadt, Braunschweig und Mannheim drei, teils deutliche, Heimniederlagen in Folge.
18:16
Dem 1. FC Magdeburg gelang es am vergangenen Wochenende, mit dem deutlichen 3:0-Heimsieg gegen Würzburg nach drei 1:1-Unentschieden in der Liga in Folge mal wieder dreifach auf einen Schlag zu punkten. Den Führungstreffer gegen die Kickers aus Unterfranken erzielte Christian Beck. Es war bereits das sechste Saisontor des Angreifers. Durch den Erfolg gegen Würzburg haben die Magdeburger ihren Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz von sieben auf fünf Zähler reduziert und liegen nun auf Tabellenrang sieben platziert.
18:13
Mit Uerdingen und Magdeburg treffen heute Abend zwei siegreiche Teams der letzten Woche aufeinander. Für beide Klubs waren diese Erfolge sehr wichtig. Der KFC belegte vor dem letzten Spieltag Tabellenplatz 17 und nahm nach der 0:3-Heimpleite gegen Waldhof Mannheim einen Wechsel auf der Trainerbank vor: Interimstrainer Stefan Reisinger übernahm für Heiko Vogel. Mit Stefan Reisinger an der Seitenlinie gewannen die Krefelder vor fünf Tagen mit 2:1 in Meppen und sprangen so aus der Abstiegszone raus auf Rang 14.
18:05
Einen schönen Freitagabend und herzlich willkommen zur elften Runde der Dritten Liga. Den Start ins Wochenende und gleichzeitig in den Spieltag markieren der KFC Uerdingen und der 1. FC Magdeburg. Anpfiff in der Merkur Spiel-Arena in Düsseldorf ist um 19 Uhr.

KFC Uerdingen 05

KFC Uerdingen 05 Herren
vollst. Name
Krefelder Fussball Club Uerdingen 05
Stadt
Krefeld
Land
Deutschland
Farben
blau-rot
Gegründet
17.11.1905
Sportarten
Fußball
Stadion
Grotenburg
Kapazität
34.500

1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Magdeburg
Stadt
Magdeburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
MDCC-Arena
Kapazität
27.250