33. Spieltag
16.06.2020 19:00
Beendet
Chemnitz
Chemnitzer FC
1:0
Preußen Münster
Pr. Münster
0:0
  • Simon Scherder
    Scherder
    90.
    Eigentor
Stadion
Stadion an der Gellertstraße
Schiedsrichter
Patrick Hanslbauer

Liveticker

90
20:54
Fazit
Das war's, der Chemnitzer FC setzt sich am Ende im Abstiegskrimi mit 1:0 gegen den SC Preußen Münster durch. Es war ein unterirdisches Spiel, beiden Teams war der Druck über 90 Minuten anzusehen, verkrampft und ideenlos agierten die kompakten Defensivreihen vor allem im Spiel nach vorne. Als sich beide Mannschaften wohl schon mit einer Punkteteilung arrangiert hatten, fliegt ein Querschläger in der letzten Spielminute auf den Schädel von SCP-Eigengewächs Scherder, der das Ding ins eigene Netz nickt und sein Team damit wieder tief in die Krise stürzt. Gelaufen ist auch für die Münsterländer nichts, aber psychologisch könnte so eine Niederlage seine Folgen haben. Chemnitz hingegen landet einen ganz wichtigen Befreiungsschlag nach vier Pleiten in Serie.
90
20:49
Spielende
90
20:49
Gelbe Karte für Heinz Mörschel (Preußen Münster)
90
20:46
Tooor für Chemnitzer FC, 1:0 durch Simon Scherder (Eigentor)
Ein Eigentor entscheidet diesen Krampf! Itter bekommt die Pille in der Mitte, zieht aus der Drehung ab und wird dabei abgefälscht. Scherder will das Ding aktiv mit dem Kopf klären, erwischt Keeper Schulze Niehues aber auf dem falschen Fuß und versenkt somit ins rechte Toreck. Bitter!
86
20:43
Gute Chance für den CFC! Bonga setzt sich klasse von rechts durch, spielt die Pille flach in die Mitte, wo Bodzic zum Einschieben bereit steht, aber Scherder mit einer hervorragenden Grätsche, die die Kugel ins Toraus klärt. Wichtig!
84
20:42
Auch konditionell laufen beide Teams auf den Zahnfleisch, diese Wochen zehren extrem an. der körperlichen Verfassung.
81
20:38
Gelbe Karte für Sascha Hildmann (Preußen Münster)
Verwarnung für den aufgebrachten Hildmann an der Seitenlinie.
80
20:37
Was geht noch in den letzten zehn Minuten? Spielerisch sehen wir hier überhaupt nichts, die Partie lebt von der Spannung - beide Teams brauchen nach wie vor den wichtigen Befreiungsschlag im Keller.
77
20:34
Gelbe Karte für Sören Reddemann (Chemnitzer FC)
76
20:33
Eine reine Kampfpartie, es wird fast pausenlos gefoult, Spielfluss kommt angesichts der vielen Wechsel ohnehin nicht auf.
73
20:30
Gelbe Karte für Tobias Müller (Chemnitzer FC)
Taktisches Foul des Chemnitzers, da wird Gelb gerne gezückt.
71
20:29
Wechselflut in Chemnitz, jetzt müssen sich die Teams erstmal wieder ordnen...
69
20:28
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Matti Langer
69
20:28
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Rafael Garcia
69
20:27
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Dejan Bozic
69
20:26
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Erik Tallig
69
20:26
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Paul Milde
69
20:26
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Sandro Sirigu
69
20:26
Einwechslung bei Preußen Münster: Fridolin Wagner
69
20:26
Auswechslung bei Preußen Münster: Kevin Rodrigues Pires
68
20:25
Einwechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
68
20:25
Auswechslung bei Preußen Münster: Marco Königs
65
20:23
Da war das dicke Ding für die Preußen! Nach einem schnell gespielten Konter kommt Schnellbacher über links nach vorne, spielt fein quer auf Cueto, der den Ball gut trifft und rechts oben getroffen hätte, wenn der aufmerksame Jakubov seine Hand nicht dazwischen bekäme. Starke Aktion!
62
20:19
Wo bleibt die zündende Idee? Wir sehen hier von Anpfiff weg lediglich Abstiegskampf in Reinkultur. Ein wenig spielerische Ideen müssen für ein Tor aber schon sein.
59
20:17
Einen Aufsetzer im rechten Strafraum versucht Königs volley in die lange Ecke zu ziehen, aber der geht auch ungefährlich vorbei. Weiterhin keine Gefahr an der Gellertstraße.
57
20:15
Auswechslung bei Preußen Münster: Seref Özcan
57
20:15
Einwechslung bei Preußen Münster: Lucas Cueto
57
20:15
Auswechslung bei Preußen Münster: Maurice Litka
57
20:15
Einwechslung bei Preußen Münster: Luca Schnellbacher
56
20:14
Das Spiel wird ruppiger, jetzt geht Bonga mit dem Ellenbogen gegen Rossipal an - man kann es Glück nennen, dass er nicht verwarnt wird.
55
20:11
Gelbe Karte für Pascal Itter (Chemnitzer FC)
Itter trifft den Knöchel Litkas und sieht dafür zurecht den Gelben Karton aus der Brusttasche.
52
20:09
Wieder probiert es Bonga aus der zweiten Reihe, aber Schulze Niehues bleibt aufmerksam, obwohl er noch nicht viel zu tun hatte - aber wenn er eingreifen musste, war er da.
49
20:06
Auch Bonga scheint etwas Schwung ins Spiel zu bringen, der CFC kommt gut aus der Kabine, Münster muss jetzt mächtig aufpassen, nicht früh in Rückstand zu geraten.
48
20:04
Erik Tallig fasst sich aus gut 25 Metern ein Herz und probiert es einfach mal zentral vor dem Tor, aber das Eigengewächs verzieht recht deutlich über den Kasten.
46
20:03
Der Ball rollt wieder in Chemnitz, Bonga kommt für die Offensive der Himmelblauen für Sturm ins Spiel.
46
20:02
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Tarsis Bonga
46
20:02
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Philipp Sturm
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:49
Halbzeitfazit
Pause an der Gellertstraße, ein schwaches 0:0 geht erstmal in die Kabinen. Beide Teams bekommen kaum Zug aufs Tor in der gegnerische Hälfte auf den Platz, da ist viel Ungenauigkeit im Spiel. Die Gastgeber sind leicht aktiver, ohne sich allerdings eine Führung aufgrund dessen zu verdienen. Vor allem von den Adlerträgern muss im Grunde viel mehr kommen im zweiten Durchgang, denn Münster steht auf einem Abstiegsplatz und muss in direkten Duellen wie diesen dringend punkten.
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
45
19:45
Münster zieht sich nun wieder komplett in die eigene Hälfte zurück - sie wollen das 0:0 in die Kabinen retten, um vielleicht im zweiten Abschnitt nochmal anzugreifen.
42
19:43
Lange Bälle im Aufbauspiel landen im Aus - auf diesem Niveau befinden wir uns gerade in diesem aber immerhin kämpferisch intensiven Spiel.
39
19:40
Missverständnis zwischen Maloney und Keeper Jakubov beim CFC, aber der Rückpass ins leerer Tor geht am Pfosten vorbei - das wäre ein kurioses Eigentor gewesen.
37
19:38
Ein müder Kick in Westsachsen - beide Teams haben mit den Temperaturen zu kämpfen und haben auch die vielen englischen Wochen zuletzt in den Knochen. Das sieht nicht gut aus.
34
19:34
Der kurze Aufschwung der Gäste ist mittlerweile wieder Geschichte, die Gastgeber haben das Ruder mit ihrem gefährlichen Freistoß auch optisch wieder übernommen.
31
19:31
Hosiner nimmt den Ball unerlaubterweise mit, Rodrigues Pires rempelt ihn deshalb an - Konsequenz ist Gelb für beide Seiten.
30
19:31
Gelbe Karte für Philipp Hosiner (Chemnitzer FC)
30
19:30
Gelbe Karte für Kevin Rodrigues Pires (Preußen Münster)
28
19:29
... und der wird brandgefährlich! Rafael Garcia schlenzt das Ding perfekt mit rechts über die Mauer und ermöglicht Schulze Niehues eine Glanzparade im linken oberen Toreck - das sah spektakulär aus!
27
19:28
Auch Chemnitz nun mit einer guten Freistoßgelegenheit zentral vor dem Sechzehner, können sie es besser machen als die Gäste...
26
19:26
Litka verdeutlicht den Aufschwung der Preußen mit einem selbstbewussten Schuss aus der Distanz - aber der geht klar rechts am Tor vorbei.
25
19:25
Die Partie wird etwas offener, Chemnitz hat in den letzten Minuten den Ball immer wieder abgeben müssen und fühlt sich nun leicht unter Druck gesetzt.
23
19:25
Gute Freistoßposition für Münster auf der rechten Seite, aber die ordentliche Hereingabe wird mit einem langen Hals in der Mitte geklärt.
19
19:20
Königs wird rechts im Strafraum eingesetzt, aber sein Flankenversuch in die Mitte ist viel zu weit, den hat der bullige Stürmer nicht richtig getroffen.
18
19:19
Wir warten nach wie vor auf den ersten Torschuss des Spiels. Angesichts von vier Niederlagen in Serie beim CFC und zwei 0:0 in Folge beim SCP mag das allerdings auch nicht verwundern.
16
19:17
Da wäre mal die Chance für einen Konter für den SCP gewesen, aber Litka spielt den Ball auf Sicherheit zurück und erntet dafür eine klare Ansage von Coach Hildmann - das hätte viel schneller nach vorne gehen können.
13
19:13
Die Gäste ziehen sich weit zurück und überlassen dem CFC weite Teile des Spielfelds. Aber auch die Sachsen haben Probleme mit Ball und können daraus noch kein Kapital schlagen.
10
19:11
Ein guter Konter über links wird von den Gastgebern nicht zielstrebig genug zu Ende gespielt, Garcia bleibt zu lange am Ball und wird am Ende fair vom Ball getrennt.
9
19:10
Die Sonne steht noch relativ hoch in Sachsen, über die linke Preußen-Seite geht nicht viel aufgrund intensiver Blendung. Aber auch Chemnitz kommt besser über seine linke Seite.
6
19:07
Tobias Müller bekommt den Ball vor dem Strafraum, läuft parallel zur Strafraumgrenze entlang, aber braucht damit wohl etwas zu lange, der Abschluss wird geblockt.
4
19:05
Ein ruhiger Beginn, Chemnitz versucht den Ball im eigenen Stadion erstmal laufen zu lassen, kaum Vorstöße ins letzte Drittel.
1
19:01
Der Ball rollt an der Gellertstraße, der CFC in Himmelblau und Weiß, die Gäste weichen auf rote Spielkleidung aus.
1
19:00
Spielbeginn
18:36
Der SCP, der zuletzt zweimal in Serie 0:0 spielte, verändert das Team viermal nach dem 0:0 gegen Aufstiegsaspirant Ingolstadt. Rossipal, Litka, Mörschel und Königs sollen vor allem offensiv mehr Akzente setzen als zuletzt. Neben dem gelbgesperrten Löhmannsröben fehlen bei Coach Sascha Hildmann heute auch Heidemann, Philipp Hoffmann und Schnellbacher in der Anfangsformation.
18:31
Die Gastgeber wollen den Negativtrend mit drei Veränderungen im Vergleich zum 0:2 auf dem Betzenberg einleiten: Rafael Garcia kehrt nach einer Gelbsperre in die erste Elf zurück, mit ihm rücken auch Rechtsverteidiger Maloney und Offensivmann Sturm ins Team. Dafür müssen Bonga, Tuma und Langer zunächst auf der Bank Platz nehmen.
Nach vier Niederlagen in Serie befinden sich die Sachsen im Sinkflug gen Tabellenkeller in dem es sich die Westfalen schon seit längerem ungemütlich eingerichtet haben. Nach acht Punkten aus den letzten fünf Spielen und einem überschaubaren Abstand zum rettenden Ufer macht sich aber keineswegs Hoffnungslosigkeit breitmachen bei den Adlerträgern.
Wir sind in den absoluten Niederungen der dritten Liga angekommen. Die Partie des Chemnitzer FC gegen Preussen Münster steht ganz im Zeichen des Abstiegskampfes. Um 19:00 geht es los im Stadion an der Gellertstraße.

Chemnitzer FC

Chemnitzer FC Herren
vollst. Name
Chemnitzer Fußballclub
Stadt
Chemnitz
Land
Deutschland
Farben
hellblau-weiß
Gegründet
15.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Stadion an der Gellertstraße
Kapazität
16.061

Preußen Münster

Preußen Münster Herren
vollst. Name
Sport Club Preußen 06 Münster
Spitzname
Preußen
Stadt
Münster
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
30.04.1906
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Handball
Stadion
Preußenstadion
Kapazität
15.000