35. Spieltag
23.06.2020 19:00
Beendet
Uerdingen
KFC Uerdingen 05
1:2
Würzburger Kickers
Würzburg
1:1
  • Ali Ibrahimaj
    Ibrahimaj
    16.
    Rechtsschuss
  • Fabio Kaufmann
    Kaufmann
    26.
    Kopfball
  • Luca Pfeiffer
    Pfeiffer
    88.
    Rechtsschuss
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Schiedsrichter
Patrick Kessel

Liveticker

90
20:58
Fazit:
Die Würzburger Kickers drehen das Spiel gegen den KFC Uerdingen 05 und gewinnen mit 2:1. Im ersten Durchgang gingen die Hausherren mit 1:0 in Führung, doch mit zunehmenden Spielverlauf wurden die Gäste stärker und glichen auch bereits zehn Minuten später aus. Nach dem Seitenwechsel musste sich das Team von Stefan Krämer weitgehend auf die Verteidigung konzentrieren. Nach einer Gelb-Roten Karte gegen Jean-Manuel Mbom war man zudem in Unterzahl. Die Kickers drückten auf den Siegtreffer, aber erst in der 88. Minute erzielte Luca Pfeiffer den entscheidenden Treffer. In Würzburg darf man also durchaus weiter von der 2. Liga träumen.
90
20:53
Spielende
90
20:50
Gelbe Karte für Franck Evina (KFC Uerdingen 05)
Für ein Grätsche gegen Leroy Kwadwo bekommt Franck Evina die Gelbe Karte.
90
20:50
Gelbe Karte für Edvinas Girdvainis (KFC Uerdingen 05)
Edvinas Girdvainis foult weit in der gegnerischen Hälfte und wird verwarnt.
90
20:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
20:47
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Daniel Hägele
89
20:47
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Dave Gnaase
89
20:47
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Dennis Daube
89
20:47
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Christian Dorda
88
20:45
Tooor für Würzburger Kickers, 1:2 durch Luca Pfeiffer
Da zappelt der Ball im Netz! Dave Gnaase setzt Fabio Kaufmann auf der rechten Seite ein. Der zieht in Richtung Grundlinie und haut die Kugel knallhart flach vor das Tor. Dort rauscht Luca Pfeiffer herein und bringt den Ball mit dem rechten Fuß aus fünf Metern über die Torlinie.
82
20:41
Die Würzburger Kickers schnüren den KFC jetzt am eigenen Strafraum fest. Die Hausherren verteidigen mit der gesamten Mannschaft. Das wird noch eine kräftezehrende Schlussphase für das Team von Stefan Krämer, das in Unterzahl agiert.
80
20:38
Gelbe Karte für Robert Herrmann (Würzburger Kickers)
76
20:37
Keine schlechte Freistoßposition für die Kickers 17 Meter vor dem Tor. Niklas Hoffmann setzt das Spielgerät aber in Mauer. Die Chance ist vertan.
73
20:34
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Frank Ronstadt
73
20:33
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Albion Vrenezi
73
20:33
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Niklas Hoffmann
73
20:33
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Patrick Sontheimer
72
20:33
Robert Herrmann flankt butterweich auf den Kopf von Dominic Baumann. Der platziert die Kugel gut in Richtung Torecke, doch es ist zu wenig Druck dahinter und René Vollath kommt noch heran.
71
20:32
Und dann erlaubt sich der überlegene Gast beinahe einen Fauxpax. Nach Ballgewinn geht es schnell und Patrick Pflücke überläuft die Würzburger Hintermannschaft. Sebastian Schuppan lässt er im Strafraum eiskalt ins leere laufen, doch dann wird der Winkel zu spitz und die Pille fliegt links am Tor vorbei.
70
20:30
Würzburg setzt den Gegner in der eigenen Hälfte fest und fährt Angriff um Angriff. Es fehlt ihnen aber an Zielstrebigkeit in den entscheidenden Aktionen.
67
20:28
Assani Lukimya spielt einen Fehlpass in die Füße von Fabio Kaufmann, der sich in Richtung Strafraum durchtankt. Über Patrick Sontheimer kommt der Ball zu Robert Herrmann, der aus zentralen 18 Metern abschließt. René Vollath ist jedoch auf dem Posten und wehrt den straffen halbhohen Schuss ab.
65
20:24
Mit jeweils zwei frischen Leuten auf beiden Seiten geht es in die letzen 25 Minuten der Partie.
63
20:23
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Patrick Pflücke
63
20:22
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Kevin Großkreutz
63
20:22
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Franck Evina
63
20:22
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Ali Ibrahimaj
62
20:21
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Luca Pfeiffer
62
20:21
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Maximilian Breunig
62
20:21
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Robert Herrmann
62
20:20
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Luke Hemmerich
59
20:16
Gelbe Karte für Boubacar Barry (KFC Uerdingen 05)
Boubacar Barry unterbindet einen möglichen Konter durch Albion Vrenezi mit einem taktischen Foul und holt sich den gelben Karton ab.
55
20:15
Über eine halbe Stunde können die Kickers nun in Überzahl agieren. Schafft es der KFC dennoch dagegen zu halten?
53
20:11
Gelb-Rote Karte für Jean-Manuel Mbom (KFC Uerdingen 05)
Jean-Manuel Mbom verhindert mit einem harten Körpereinsatz eine Flanke von Fabio Kaufmann. Er ist schon verwarnt und muss vorzeitig duschen gehen. Nach der Wiederholung kann man durchaus von einer harten Entscheidung sprechen - die hat der Schiedsrichter aber nicht.
51
20:10
Die Gäste kommen mit etwas mehr Fahrt aus der Kabine und stoßen erstmals ins letzte Drittel vor. Von der Grundlinie wird das Leder auf Luke Hemmerich zurückgelegt, der aber aus 16 Metern den Ball über den Kasten haut.
46
20:05
Gelbe Karte für Manuel Konrad (KFC Uerdingen 05)
Leicht übermotiviert kommt Manuel Konrad aus der Kabine und läuft Dave Gnaase über den Haufen.
46
20:05
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Boubacar Barry
46
20:05
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Roberto Rodríguez
46
20:04
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Christian Kinsombi
46
20:04
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Hakim Guenouche
46
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:53
Halbzeitfazit:
Pünktlich bittet Schiedsrichter Patrick Kessel zum Pausentee. Zwischen dem KFC Uerdingen 05 und den Würzburger Kickers steht es 1:1. Die Hausherren wagten einen mutigen Auftakt und versuchten die Gäste zu überraschen. Ausgerechnet als die dann besser in die Partie kommen brachte Ali Ibrahimaj das Heimteam in Front. Den Schock verdaut glichen die Kickers zehn Minuten später aus. Nach dem Ausgleich war das Spiel weiter ausgeglichen, jedoch wurde keine der beiden Mannschaften groß gefährlich.
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
44
19:46
In der rechten Strafraumhälfte versucht sich Fabio Kaufmann im Alleingang durchzusetzen. Er wird aber von Assani Lukimya abgedrängt und kann nur eine Ecke herausholen.
42
19:44
Albion Vrenezi bringt einen Standard aus 35 Metern in den Strafraum. Dort steigt aber René Vollath am höchsten und fängt die Kugel locker ab.
38
19:40
Zwar haben beide Teams ihre Spielanteile und suchen den Weg nach vorne. Nennenswerte Chancen bleiben derzeit aber aus.
36
19:38
Gelbe Karte für Jean-Manuel Mbom (KFC Uerdingen 05)
Jean-Manuel Mbom blockt einen Freistoß und wird verwarnt.
30
19:37
Eine halbe Stunde ist gespielt und das Spiel ist wieder völlig offen. Würzburg wirkt nach dem eigenen Treffer nun deutlich hungriger und investiert mehr. Uerdingen hält aber gut dagegen und kann immer wieder schnell umschalten.
26
19:27
Tooor für Würzburger Kickers, 1:1 durch Fabio Kaufmann
Der Ausgleich! Auf der linken Seite wird Leroy Kwadwo in Flankenposition gebracht und bringt die Pille scharf vor das Tor. Fabio Kaufmann läuft perfekt getimt ein und köpft das Leder aus acht Metern in die Maschen. Es ist sein 13. Saisontor.
19
19:25
Den Gegentreffer müssen die Würzburger Kickers nun erstmal verkraften. Sie waren dabei die Spielkontrolle zu übernehmen, aber Uerdingen nutzt die erste große Chance eiskalt.
16
19:18
Tooor für KFC Uerdingen 05, 1:0 durch Ali Ibrahimaj
Die Führung für den KFC! Die Hausherren machen es schnell und Hakim Guenouche hat ein starkes Auge für Ali Ibrahimaj, den er in der rechten Strafraumhälfte in Szene setzt. Dort taucht er frei vor Vincent Müller auf netzt mit einem strammen Flachschuss aus zehn Metern ein.
14
19:18
Was für eine Chance! Sebastian Schuppan chipt einen langen Freistoß aus dem Halbfeld in Richtung Strafraum, wo Assani Lukimya das Spielgerät unterläuft. Fabio Kaufmann schaltet schnell, aber scheitert dann im Duell gegen Keeper René Vollath, der rechtzeitig aus seinem Gehäuse kommt.
12
19:15
Jetzt kommt Würzburg das erste Mal vor den Kasten. Leroy Kwadwo gewinnt links neben dem Strafraum die Kugel und bringt das Leder hoch hinein. Sieben Meter vor dem Tor steigt Maximilian Breunig hoch, aber der bekommt nicht genügend Druck hinter den Ball.
8
19:12
Das Spiel ist mittlerweile ausgeglichener, was den Ballbesitz angeht. Jedoch wirkt Uerdingen deutlich spritziger und sucht nach Ballgewinne schneller den Weg nach vorne. Das Spiel der Gäste findet bisher kaum im letzten Drittel statt.
5
19:08
Die Würzburger Kickers ziehen sich in diesen ersten Minuten weit zurück und lassen das Heimteam kommen.
4
19:07
Uerdingen setzt ein weiteres Zeichen. Dieses Mal geht es über die linke Seite und wieder landet das Spielgerät bei Ali Ibrahimaj. Der fackelt erneut nicht lang und lässt aus 18 Metern einen Schuss kommen. Der ist dieses Mal deutlich straffer geschossen, aber geht etwa einen Meter am Tor vorbei und knallt gegen die Bande.
2
19:05
Ein erster Abschluss durch die Gastgeber. Von der rechten Seitenlinie geht Ali Ibrahimaj in Richtung Zentrum und zieht dann aus 25 Metern einfach mal ab. Der flache Schuss ist aber zu unplatziert und geht rechts unten vorbei.
1
19:02
Der Ball rollt in der Merkur Spiel-Arena in Düsseldorf. Wer erwischt den besseren Start?
1
19:02
Spielbeginn
19:02
Die Teams sind startklar - gleich geht's los!
18:38
Auf der anderen Seite macht es Michael Schiele seinem Trainerkollegen gleich. Er rotiert kräftig durch und wechselt ebenfalls auf sechs Positionen. Hendrik Hansen, Fabio Kaufmann, Dave Gnaase, Patrick Sontheimer, Albion Vrenezi und Maximilian Breunig dürfen von Beginn an ran. Dafür müssen fünf ihrer Mitspieler auf der Bank Platz nehmen und Simon Rhein steht am heutigen Abend nicht zur Verfügung.
18:29
Im Vergleich zum Wochenende bleibt bei den Hausherren kein Stein auf dem anderen. Fünf Startspieler aus dem Spiel gegen Kaiserslautern lässt Trainer Stefan Krämer auf der Bank. Zudem fehlt Dominic Maroh verletzungsbedingt. Mit Christian Dorda, Hakim Guenouche, Roberto Rodríguez, Jean-Manuel Mbom, Manuel Konrad und Ali Ibrahimaj stehen so gleich sechs neue Spieler in der ersten Elf.
Einer der Beiden stellt sich am Dienstag beim KFC vor: Die Würzburger Kickers hatten vor der Corona-Pause einen super Lauf und haben diesen in den letzten Teil der Spielzeit retten können. Fünf Siege, ein Remis, eine Niederlage gab es seit dem Restart. Und: Die Kickers gewinnen im Moment auch Spiele, in denen sie nicht unbedingt das überlegene Team sind. Vom Aufstieg reden will man am Dallenberg dennoch nicht, trotz Platz vier und nur einem Zähler Rückstand auf Platz eins. Denn die Kickers wissen: Beim KFC und danach gegen den direkten Konkurrenten Rostock muss gewonnen werden!
Mit großen Ambitionen war Uerdingen in die Saison gestartet, wollte in die 2. Bundesliga marschieren. Doch diese Hoffnung muss der KFC begraben: Nach dem Restart konnte man lediglich das Auftaktspiel gewinnen, dazu gab es vier Remis und zwei Pleiten - zuletzt ein happiges 0:4 auf dem Betzenberg. Bei elf Punkten Rückstand und noch vier ausstehenden Spielen muss man schon grenzenloser Optimist sein, um noch an ein Happy End zu glauben. Das Zünglein an der Waage könnte Uerdingen aber sein, spielt man doch noch gegen zwei Aufstiegsaspiranten.
Ein herzliches Willkommen zum 35. Spieltag der 3. Liga. Der KFC Uerdingen empfängt die Würzburger Kickers.

KFC Uerdingen 05

KFC Uerdingen 05 Herren
vollst. Name
Krefelder Fussball Club Uerdingen 05
Stadt
Krefeld
Land
Deutschland
Farben
blau-rot
Gegründet
17.11.1905
Sportarten
Fußball
Stadion
Grotenburg
Kapazität
34.500

Würzburger Kickers

Würzburger Kickers Herren
vollst. Name
Fußball Club Würzburger Kickers 1907
Spitzname
Rothosen
Stadt
Würzburg
Land
Deutschland
Gegründet
17.11.1907
Stadion
flyeralarm Arena
Kapazität
13.138