36. Spieltag
27.06.2020 14:00
Beendet
Duisburg
MSV Duisburg
2:2
Hallescher FC
Hallescher FC
1:2
  • Anthony Syhre
    Syhre
    25.
    Kopfball
  • Anthony Syhre
    Syhre
    32.
    Linksschuss
  • Petar Slišković
    Slišković
    36.
    Linksschuss
  • Lukas Daschner
    Daschner
    76.
    Linksschuss
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Schiedsrichter
Benedikt Kempkes

Liveticker

90
16:04
Spielfazit:
Die Punkte zwischen Duisburg und Halle werden geteilt, es heißt am Ende 2:2. Der MSV tat sich eigentlich über die gesamten 90 Minuten hinweg schwer und fand nie so richtig in sein Spiel. In der ersten Hälfte lag Duisburg mit 0:2 hinten nach einem Doppelpack von Anthony Syhre. Petar Slišković konnt aber noch auf ein 1:2 zur Pause verkürzen. Nach dem Seitenwechsel zog sich Halle weit zurück und wollte den Stand nur noch verteidigen, was aber nicht vollständig gelang. Einmal konnte Daschner mit einer Einzelaktion durchbrechen und den Ausgleich für Duisburg erzielen. So blieb es dann schlussendlich auch und beide Teams gehen mit einem Punktgewinn aus dem 36.Spieltag. Duisburg ist aktuell Vierter mit drei Zählern Rückstand auf Braunschweig. Halle hat den Klassenerhalt noch nicht sicher, liegt vier Punkte vor der Abstiegszone.
90
15:57
Spielende
90
15:57
Latte! Sickers Flanke landet auf dem Querbalken.
90
15:56
Gelbe Karte für Niklas Landgraf (Hallescher FC)
In der vierten Nachspielminute wird Landgraf für ein taktisches Foul verwarnt.
90
15:55
Halle wechselt noch einmal, um Zeit von der Uhr zu nehmen.
90
15:54
Einwechslung bei Hallescher FC: Mathias Fetsch
90
15:54
Auswechslung bei Hallescher FC: Terrence Boyd
90
15:53
Die letzte reguläre Minute läuft und fast bringt sich Halle selbst um den Punkt! Vollert fälscht eine flache Flanke so ab, dass sie sich fast über Eisele hinweg ins Netz senkt. Doch zu Halles Glück fliegt der Ball am Pfosten vorbei.
87
15:50
Gelbe Karte für Moritz Stoppelkamp (MSV Duisburg)
Für seinen unfairen Armeinsatz im Zweikampf mit Papadopoulos wird der MSV-Kapitän noch verwarnt.
87
15:49
Stoppelkamp köpft nach Daschners Flanke aus sieben Metern drüber.
85
15:48
Hansch stellt an der Seitenlinie Mickels ein Bein und verhindert, dass der Duisburger vorbeiziehen kann. Es sind nur noch wenige Minuten, in denen Halle weiter hinten mauern wird.
82
15:45
Einwechslung bei Hallescher FC: Dennis Mast
82
15:45
Auswechslung bei Hallescher FC: Bentley Bahn
81
15:44
Torsten Lieberknecht nimmt mit Compper einen Verteidiger raus und stellt sein System um. Hinten stehen die Zebras jetzt mit einer Dreierkette, um mehr Männer für den Angriff zu haben.
80
15:42
Einwechslung bei MSV Duisburg: Arnold Budimbu
80
15:42
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marvin Compper
79
15:42
Duisburg ist jetzt wieder in der Partie drin und muss in der Schlussphase den Druck weiter oben halten. Ein Punkt ist zwar etwas, aber eigentlich nicht genug.
76
15:38
Tooor für MSV Duisburg, 2:2 durch Lukas Daschner
Ausgleich! Daschner nimmt es selbst in die Hand und marschiert aus dem Mittelfeld über die Halblinke bis in den Sechzehnner und verwandelt dann trocken und flach. Kein Hallenser kann ihn stoppen.
73
15:35
Gelbe Karte für Lukas Scepanik (MSV Duisburg)
Er grätscht Washausen unsauber ab.
71
15:34
Boyd schießt einen Freistoß ein gutes Stück über das Tor. Auf der Linie scheint das Weinkauf vermutet zu haben. Er steht relativ weit vorne und reagiert beim Schuss nicht.
69
15:32
Halle steht jetzt mit sieben oder acht Spielern am eigenen Sechzehner, um den Duisburgern keine Lücke zum Durchstoß zu geben. Der MSV kann bis 30 Meter vor dem Tor relativ frei spielen, danach fehlen aber merklich die Ideen.
66
15:29
Stoppelkamp verschafft sich mit einer Finte Raum, um aus 14 Metern mit dem linken Fuß abzuschließen. Sein Schuss geht am linken Pfosten vorbei.
64
15:26
Einwechslung bei MSV Duisburg: Lukas Scepanik
64
15:26
Auswechslung bei MSV Duisburg: Leroy-Jacques Mickels
63
15:25
Einwechslung bei MSV Duisburg: Connor Krempicki
63
15:25
Auswechslung bei MSV Duisburg: Tim Albutat
63
15:25
Einwechslung bei MSV Duisburg: Lukas Daschner
63
15:25
Auswechslung bei MSV Duisburg: Ahmet Engin
62
15:25
Auch in der zweiten Hälfte hat Duisburg so seine Probleme und kommt nicht so richtig nach vorne. Immer wieder streuen sich Abspielfehler ein oder Halle verschiebt von selbst so gut, dass nur wenig Raumgewinn drin ist.
58
15:22
Nach seiner Einwechslung schießt Guttau einen Freistoß aus 20 Metern direkt in die weiß-blaue Mauer.
57
15:21
Einwechslung bei Hallescher FC: Julian Guttau
57
15:21
Auswechslung bei Hallescher FC: Jonas Nietfeld
57
15:19
Einwechslung bei Hallescher FC: Antonios Papadopoulos
57
15:19
Auswechslung bei Hallescher FC: Marcel Hilßner
55
15:18
Vorne und hinten steht Syhre, wo er stehen muss. Er grätscht in eine flache Duisburger Flanke, um sie wezubugsieren, bevor der hinter ihm lauernde Engin zum Schuss kommen kann.
54
15:17
Nun steht Stoppelkamp als Freistoßschütze bereit. Den Standard zieht er von der rechten Seite als Flanke vors Tor. Im Strafraum kommt niemand ran und so fliegt der Ball unberührt ins Aus.
51
15:14
Moritz Stoppelkamp versucht es aus der Distanz. Sein Schuss aus über 20 Metern zwingt Eisele zu einer sehenswerten Parade. Mit beiden Händen lenkt er den Ball zur Ecke weg.
49
15:12
Washausen hat sein Bein zu hoch und trifft Mickels an der Brust. Keiner macht da ein großes Drama draus, es geht schnell mit einem Freistoß für Duisburg weiter.
46
15:08
Die zweite Hälfte beginnt und Halle wechselt: Es kommt Washausen für Lindenhahn.
46
15:08
Einwechslung bei Hallescher FC: Jan Washausen
46
15:08
Auswechslung bei Hallescher FC: Toni Lindenhahn
46
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:57
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der Hallesche FC mit 1:2 in Duisburg und hätte damit nach aktuellem Stand den Klassenerhalt sicher. Die Gäste aus Sachsen-Anhalt können sich bei Anthony Syhre bedanken, der heute für den gesperrten Sebastian Mai spielt. Syhre war zweimal bei Ecken zur Stelle: Beim ersten Mal mit einem wuchtigen Kopfball und wenige Minuten später stand er richtig für einen Abstauber aus kurzer Distanz. Duisburg wechselte früh, brachte Slišković und der Bosnier traf zum Anschluss. Der MSV muss zwingender werden und darf sich in der Abwehr nicht so viele Nachlässigkeiten erlauben. Halle ist heute ein Gegner, der das ausnutzen kann.
45
14:52
Ende 1. Halbzeit
45
14:51
Stoppelkamp schießt/flankt aus dem linken Halbfeld und der Ball wird gefährlich! Eisele muss schnell reagieren und wehrt die Kugel nach vorne ab. Slišković kommt mit dem Kopf ran, kann den Abstauber aber nicht verwerten.
45
14:49
Die nicht näher angezeigte Nachspielzeit läuft. Halle kommt noch einmal über die linke Seite, aber Hilßner bleibt mit seinem Dribbling an Engin hängen.
42
14:46
Duisburg lässt eine sehr gute Chance liegen! Engin wird mit einem Steilpass geschickt und kann bis in den Sechzehner laufen. Dort will er querlegen zu Stoppelkamp, der zu seiner rechten Schulter läuft. Der Pass kommt aber in dessen Rücken und der Angriff ist dahin.
40
14:44
Boyd nimmt eine Flanke im Duisburger Strafraum mit Hilfe der Hand an, was natürlich einen Pfiff des Schiedsrichters nach sich zieht.
36
14:39
Gelbe Karte für Toni Lindenhahn (Hallescher FC)
Lindenhahn wird zu Fall gebracht, aber ohne Foul eines Duisburgers. Daraufhin sperrt den Hallenser Kapitän den Ball mit dem Arm und wird dafür verwarnt.
35
14:38
Tooor für MSV Duisburg, 1:2 durch Petar Slišković
Die Zebras kommen schnell wieder ran! Mickels spielt von der linken Seite flach vorher, im Zentrum löst sich Slišković und kommt dem Pass entgegen. Er ist vor den Hallensern am Ball und trifft.
34
14:38
Vor dem Treffer hat Torsten Lieberknecht auch schon personell auf den Spielverlauf reagiert und die Grundausrichtung offensiver gemacht. Mit Slišković kam ein weiterer Stürmer, während Jansen vom Feld ging und dadurch das Zentrum nun schwächer besetzt ist.
32
14:35
Tooor für Hallescher FC, 0:2 durch Anthony Syhre
Bei der Ecke nach Weinkaufs Rettungstat klingelt es aber wieder im Duisburger Kasten. Die Flanke fliegt weit bis an den langen Pfosten. Boyd scheitert zunächst am Keeper, den Nachschuss aus fünf Metern bringt Syhre dann aber über die Linie. Doppelpack für den Verteidiger!
31
14:34
Einwechslung bei MSV Duisburg: Petar Slišković
31
14:34
Auswechslung bei MSV Duisburg: Maximilian Jansen
30
14:34
Weinkauf verhindert das zweite Gegentor: Er kann den Ball mit den Fingern noch auf die Latte lenken, nachdem sich Bahn durch die Mitte durchsetzte.
29
14:32
In der aktuellen Blitztabelle nach einer guten halben Stunde hätte der Hallesche FC den Klassenerhalt gesichert. Dazu müssen sie heute gewinnen und Preußen Münster im Gegenzug darf keine drei Punkte bekommen. Die Münsteraner stehen aktuell beim Duisburg-Verfolger Mannheim bei einem torlosen Remis.
27
14:30
Gelbe Karte für Jonas Nietfeld (Hallescher FC)
Nietfeld kommt zu spät gegen Ben Balla und trifft den Duisburger mit den Stollen am Fußrücken.
25
14:27
Tooor für Hallescher FC, 0:1 durch Anthony Syhre
Die Gäste gehen in Führung! Hißners Ecke kommt relativ nah ans Tor und gibt den Hallensern viel Anlaufweg im Strafraum. Anthony Syhre startet zum ersten Pfosten, erwischt die Hereingabe gut und trifft zum 0:1.
23
14:27
Compper verschätzt sich in seinem Stellungsspiel und verlängert einen hohen Pass unfreiwillig mit dem Kopf in Richtung des eigenen Tores. Hinter ihm ist der Laufweg für Bahn frei, der aber nicht richtig zum Abschluss kommen kann, weil Gembalies zu ihm aufschließen und bedrängen kann.
21
14:25
Die Ecke des HFC kann von der Duisburger Verteidigung geklärt werden, Halle bleibt aber im Ballbesitz. Aus dem Zentrum kommt die nächste hohe Hereingabe, die sich Leo Weinkauf sicher schnappt.
18
14:22
Halles Bahn liegt rücklings auf dem Rasen und braucht Behandlung: Er und Jansen sind mit den Köpfen zusammengestoßen und Bahn scheint etwas stärker getroffen zu sein. Er wir nach draußen begleitet, kann aber wohl weitermachen.
16
14:20
Jetzt aber: Mickels flankt von der linken Seite an den langen Pfosten, wo Albutat zum Kopfball kommt. Sein Versuch scheint über Eisele hinwegzusegeln, doch auf der Linie rettet Nietfeld ebenfalls per Kopf.
14
14:18
Inzwischen bemühen sich die Duisburger, das Spiel zu kontrollieren und sich die ersten guten Chancen zu erarbeiten. Wirklich in den Sechzehner von Halle sind sie aber bisher noch nicht gekommen.
11
14:15
Jansen und Boyd gehen ins Luftduell, an dessen Ende der Hallenser auf dem Boden liegt. Jansen hatte seine Arme und den Ellenbogen leicht zur Hilfe genommen, um sich behaupten.
8
14:12
Engin probiert es aus der zweiten Reihe aus knapp 22 Metern. Er hat relativ freie Schussbahn, trifft den Ball aber nicht voll und schießt so ein gutes Stück über das Tor.
7
14:10
Weinkauf wird von seinen eigenen Vorderleuten mit einem schlechten Rückpass in Bedrängnis gebracht, kann die Situation per langem Schlag aber klären. Die Duisburger wirken noch etwas nervös.
4
14:08
In den allerersten Minuten verteilt Halle den Ball in den eigenen Reihen und taucht auch schon mal im Sechzehner auf. An Hilßners Flanke kommt Boyd dann aber nicht ran.
1
14:04
Der Ball rollt in Duisburg! Schiedsrichter Kempkes gibt die Partie frei.
1
14:03
Spielbeginn
13:48
Lieberknecht sprach auf der Pressekonferenz von einer "schwierigen Phase", die der MSV durchmacht zum Ende der Saison. Der Herbstmeister ist in der Rückrundentabelle nur Dreizehnter und könnte viel sicherer an der Tabellenspitze stehen, anstatt jetzt noch um den Aufstieg zittern zu müssen. "Ich sehe in der Mannschaft keine Angst, dass wir etwas verspielt haben", fügte er noch hinzu. Das Team sei ein "eingeschworener Haufen". Auch beim HFC ist die See noch nicht geglättet, der Klassenerhalt steht noch nicht fest. "Wir würden ungern bis zur letzten Sekunde zittern und brauchen noch einen Sieg, um sicher zu sein", so Pascal Sohm.
13:36
Halle verändert nach dem Sieg über Jena wenig, muss aber auch mit einer Gelbsperre klarkommen. Sebastian Mai hat seine zehnte Verwarnung gesehen und muss deshalb heute die Zuschauerrolle einnehmen. Er wird in der Abwehr durch Anthony Syhre ersetzt. Zudem verdrängt Marcel Hilßner Julian Guttau aus der Startelf.
13:22
Als Reaktion auf die Niederlage gegen Viktoria Köln nimmt Torsten Lieberknecht vier Wechsel in seiner Mannschaft vor, wobei er bei zwei Personalien gezwungen ist: Migel Schmeling wurde in Köln schon früh ausgewechselt und fällt heute mit einer Zerrung aus und Vincent Vermeij fehlt gelbgesperrt. Krempicki und Daschner rücken zudem heute erstmal auf die Bank. Neu dabei sind Arne Sicker und Vincent Gembalies für die eher defensiven Aufgaben und Moritz Stoppelkamp und Ahmet Engin für die offensiven Belange der Zebras.
Punkte brauchen auch die Gäste dringend. Vom Aufstieg träumten die Hallenser jedoch zuletzt vor einem halben Jahr - ehe man in der Rückrunde einen nahezu beispiellosen Absturz hinlegte. Doch der freie Fall ist zunächst gestoppt: Alle drei Rückrundensiege gelangen in den letzten fünf Spielen und nach dem jüngsten 5:3 gegen Schlusslicht Jena geht der HFC zumindest mit einem Polster von fünf Zählern auf die Abstiegszone in die letzten drei Spiele. Dieses gilt es heute in Duisburg mit Zähnen und Klauen zu verteidigen!
Kaum eine Truppe ist im Aufstiegsrennen zuletzt so aus dem Rhythmus geraten wie der MSV. Die Zebras, die als Tabellenführer in die Corona-Pause gingen, haben durch zuletzt vier sieglose Spielen an Boden verloren und finden sich nun in der Verfolgerrolle wieder - als einer unter vielen. Will man bis zuletzt ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden, müssen nun ohne Wenn und Aber drei Punkte her!
Hallo und ganz herzlich willkommen an der Wedau, wo der MSV Duisburg am 36. Spieltag der 3. Liga heute den Halleschen FC empfängt!

MSV Duisburg

MSV Duisburg Herren
vollst. Name
Meidericher Spielverein Duisburg e.V.
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Duisburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
17.09.1902
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Turnen, Handball, Hockey, Judo, Volleyball
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Kapazität
31.502

Hallescher FC

Hallescher FC Herren
vollst. Name
Hallescher Fussball Club
Stadt
Halle (Saale)
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
26.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
Erdgas Sportpark
Kapazität
15.057