25. Spieltag
07.02.2022 19:00
Beendet
Saarbrücken
1. FC Saarbrücken
2:1
Würzburger Kickers
Würzburg
0:1
  • André Becker
    André Becker
    2.
    Kopfball
  • Manuel Zeitz
    Zeitz
    68.
  • Sebastian Jacob
    Jacob
    81.
    Linksschuss
Stadion
Ludwigspark
Zuschauer
1.000
Schiedsrichter
Patrick Kessel

Liveticker

90
21:03
Fazit:
Der 1. FC Saarbrücken dreht die Partie, gewinnt mit 2:1 und springt auf den dritten Platz! Dabei hat die Heimmannschaft keinesfalls geglänzt. Allerdings haben sie nicht aufgegeben und sind geduldig geblieben. Dafür wurden sie am Ende belohnt. Bei beiden FCS-Treffer war allerdings auch viel Glück dabei. Für Würzburg ist es der nächste Rückschlag im Abstiegskampf. Die Kickers lagen lange in Front, aber stehen am Ende trotzdem ohne Punkt da. Die Leistung sollte den Unterfranken dennoch Mut machen. Als nächstes empfängt der Tabellenletzte den MSV Duisburg zum Abstiegskrimi. Für Uwe Koschinat und seine Jungs geht es nach Wiesbaden.
90
20:54
Spielende
90
20:53
Rote Karte für Peter Kurzweg (Würzburger Kickers)
Würzburg wirft in den letzten Sekunden alles nach vorne. Auch Bonmann ist mit dabei. Die Gäste verlieren den Ball aber und Saarbrücken kontert. Hawkins sprintet über das gesamte Feld und hat das verwaiste Tor vor Augen. Der Amerikaner verweigert jedoch den frühen Abschluss. Stattdessen läuft er bis zum Sechzehner und wird Zentimeter vor der Strafraumgrenze noch von Kurzweg gefoult. Der Linksverteidiger sieht für die Notbremse zurecht Rot.
90
20:53
Adigo setzt sich auf dem rechten Flügel mit einem starken Antritt durch und bringt den Ball von der Grundlinie flach herein. Heinrich kommt zum Abschluss. Seine Direktabnahme aus etwa acht Metern wird allerdings abgewehrt.
90
20:52
Kopacz bringt den Ball von der rechten Seite noch einmal hoch herein. Batz fängt die Hereingabe am zweiten Pfosten ab.
90
20:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
87
20:50
Beide Trainer wechseln ganz spät doppelt. Unter anderem ist Bjarne Thoelke jetzt mit dabei. Für den 29-Jährigen ist es das Comeback nach einem Jahr Pause.
87
20:49
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Alexander Groiß
87
20:48
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Tobias Jänicke
87
20:48
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Bjarne Thoelke
87
20:48
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
86
20:47
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Ryan-Segon Adigo
86
20:47
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Mirnes Pepić
86
20:47
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Niklas Hoffmann
86
20:47
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Dennis Waidner
83
20:46
In der Blitztabelle springt Saarbrücken durch das 2:1 auf den dritten Platz.
81
20:42
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 2:1 durch Sebastian Jacob
Ein dicker Patzer von Bonmann sorgt für die Führung der Saarbrücker! Krätschmer schlägt den Ball von der linken Defensivseite die Linie entlang nach vorne. Bonmann eilt aus seinem Kasten und scheint die Situation eigentlich klären zu können. Allerdings schlägt der Keeper beim Befreiungsschlag ein Luftloch. Dadurch legt er unfreiwillig für Jacob auf, der das Geschenk dankend annimmt und den Ball von links im Sechzehner gekonnt ins leere Tor schiebt.
79
20:41
Es läuft bereits die Schlussviertelstunde. Ein Unentschieden wäre für den 1. FC Saarbrücken sicherlich eine Enttäuschung. Würzburg könnte wohl gut damit leben und würde wichtiges Selbstvertrauen für die kommenden Kellerduelle gegen Duisburg und Havelse tanken.
77
20:38
André Becker, der Torschütze des frühen 1:0, verlässt das Feld. Der Stürmer wird von Moritz Heinrich ersetzt.
77
20:37
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Moritz Heinrich
77
20:37
Auswechslung bei Würzburger Kickers: André Becker
74
20:37
Beinahe die direkte Antwort! Der Ausgleich scheint die Gäste geweckt zu haben. Plötzlich taucht Kurzweg links im Strafraum auf und legt den Ball im Zweikampf mit Hawkins noch irgendwie zurück. Breunig kommt aus knapp elf Metern zum Abschluss und schiebt den Ball nur haarscharf neben den rechten Pfosten.
74
20:35
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Justin Steinkötter
74
20:34
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Minos Gouras
72
20:34
Bereits im Hinspiel führten die Würzburger Kickers lange Zeit mit 1:0. Am sechsten Spieltag kassierten sie ebenfalls das 1:1. Damals allerdings erst in der Nachspielzeit. Heute bleibt beiden Teams noch genug Zeit, um einen weiteres Tor zu erzielen.
69
20:32
Für Manuel Zeitz ist es der zweite Treffer in der laufenden Saison. Dabei hatte der FCS-Kapitän ein wenig Glück, dass der Unparteiische sein Aufstützen nicht abgepfiffen hat.
67
20:28
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 1:1 durch Manuel Zeitz
Da ist der verdiente Ausgleich! Günther-Schmidt schlägt eine Ecke von der rechten Fahne hoch in die Mitte. Zeitz setzt sich gegen zwei Gegenspieler sehr robust durch und kriegt den Ball an die Schulter. Von dort springt der Ball unhaltbar unten rechts ins Eck.
65
20:27
Die Offensivbemühungen der Heimmannschaft werden immer zielstrebiger. Die Saarländer kriegen mehr Tempo in die eigenen Aktionen und drängen auf den Ausgleich.
62
20:24
Saarbrücken schaltet im eigenen Stadion schnell um. Über mehrere Stationen läuft der Ball von der rechten Seite bis links in den Sechzehner zu Hawkins. Der Neuzugang visiert das kurze Eck mit einem Flachschuss an. Bonmann ist aber zur Stelle und hat den Ball im Nachfassen sicher.
60
20:22
Jacob kriegt den Ball von Jänicke und tanzt 20 Meter vor dem Tor gleich mehrere Rot-Weiße locker aus. Sein Versuch aus zentraler Position wird aber noch zur Ecke abgefälscht. Die sorgt anschließend für keine große Gefahr.
58
20:21
Auch nach dem Wiederanpfiff machen die Würzburger Kickers einen guten Eindruck. Defensiv stehen sie weiterhin gut. Zudem stellen sie sich nicht einfach hinten rein, sondern spielen weiter gut mit.
55
20:19
Uwe Koschinat reagiert und bringt zwei frische Kräfte. Für Boné Uaferro ist es das Comeback nach langer Verletzungspause und für Jalen Hawkins das Debüt für Saarbrücken.
55
20:16
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Boné Uaferro
55
20:16
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Dave Gnaase
55
20:16
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Jalen Hawkins
55
20:15
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Mario Müller
53
20:14
Gelbe Karte für Pius Krätschmer (1. FC Saarbrücken)
Krätschmer kann Breunig nur mit einem taktischen Foul vor dem eigenen Strafraum stoppen und sieht dafür seine fünfte Gelbe Karte. Damit verpasst der Verteidiger die Begegnung gegen Wehen Wiesbaden.
52
20:13
David Kopacz setzt sich auf dem rechten Flügel stark durch, läuft rechts in den Sechzehner und schließt aus spitzem Winkel ab. Der Schuss auf das kurze Eck gerät aber etwas zu hoch.
49
20:11
Krätschmer setzt Jänicke mit einem sehenswerten langen Ball auf der rechten Seite in Szene. Der Routinier läuft nach innen, nimmt Gouras mit und kriegt den Ball prompt zurück. Beim Anspiel von Gouras steht Jänicke allerdings im Abseits und die aussichtsreiche Gelegenheit verpufft.
46
20:06
Weiter geht's! Beide Trainer verzichten zunächst auf personelle Veränderungen.
46
20:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:53
Halbzeitfazit:
Die Würzburger Kickers führen in Saarbrücken mit 1:0! Die Unterfranken haben seinen sensationellen Start erwischt und sind bereits in der zweiten Minute in Front gegangen. Im Anschluss blieben sie offensiv durchaus gefährlich und setzten regelmäßig Nadelstiche. Der 1. FC Saarbrücken fand mit zunehmender Spielzeit besser in die Partie. Allerdings fehlen der Heimelf in vielen Situationen die Kreativität und die Durchschlagskraft. Dadurch wurde Bonmann noch nicht ernsthaft geprüft und die FWK-Führung geht absolut in Ordnung. Uwe Koschinat und seine Truppe müssen sich für den zweiten Abschnitt also etwas einfallen lassen, um einen herben Rückschlag im Aufstiegsrennen zu verhindern. Bis gleich!
45
19:48
Ende 1. Halbzeit
45
19:47
60 Sekunden kommen im ersten Durchgang oben drauf. Aktuell deutet wenig daraufhin, dass vor der Pause noch etwas passiert.
45
19:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
19:46
Julian Günther-Schmidt kontrolliert einen Diagonalpass halblinks an der Sechzehnerlinie mit etwas Glück und zieht sofort ab. Der Rechtsschuss rauscht knapp einen Meter am unteren linken Eck vorbei.
41
19:44
Breunig läuft mit dem Ball am Fuß aus dem Mittelfeld bis kurz vor den Strafraum. Der 21-Jährige hat gleich zwei Anspielstationen und entscheidet sich für Pepić. Von rechts in der Box probiert der es mit dem Spannschuss auf das kurze Eck. Batz ist auf dem Posten und lenkt den Ball sicher um den Pfosten.
40
19:42
Waidner rückt weit mit auf, wird von Kopacz in Szene gesetzt und flankt hoch in die Mitte. André Becker lauert sechs Meter vor dem Kasten und nickt den Ball in Rückenlage knapp drüber.
37
19:41
Die Hausherren haben mittlerweile die Kontrolle übernommen. Allerdings gelingt es ihnen fast gar nicht sich Möglichkeiten herauszuspielen. Die gefährlichen Aktionen resultieren meistens aus Standardsituationen.
34
19:37
Stefaniak übernimmt einen Freistoß von rechts im Mittelfeld. Der Neuzugang trifft den Ball jedoch überhaupt nicht. Deswegen segelt der lange Schlag auf der anderen Seite ins Aus.
32
19:34
Gnaase treibt den Ball bis links vor den Strafraum. Von da legt der 25-Jährige quer zu Günther-Schmidt, der brillant mit der Hacke für Gouras durchsteckt. Dem Angreifer verspringt der Ball allerdings bei der Annahme und die Chance ist dahin.
29
19:32
Die anschließende Ecke landet im Rückraum bei Jänicke, der sofort abzieht. Dem Routinier stehen jedoch gleich drei Rot-Weiße im Weg und der Volley wird geblockt.
28
19:30
Wieder sorgt Günther-Schmidt für Gefahr. Dieses Mal bringt der 27-Jährige den Ball fast von der rechten Eckfahne wuchtig herein. Hägele passt am Fünfer auf und klärt vor dem einschussbereiten Jacob.
25
19:27
Günther-Schmidt zirkelt einen Standard aus dem linken Halbfeld mit ganz viel Schnitt in die Box. Bonmann kommt weit aus seinem Kasten und faustet die Kugel aus der Gefahrenzone.
22
19:26
Die Heimelf wird derzeit besser. Ein Freistoß von halbrechts vor dem Sechzehner landet zwar in den Armen von Bonmann, aber die Anzahl der offensiven FCS-Aktionen nimmt langsam zu.
19
19:22
Pius Krätschmer kriegt den Ball an der eigenen Strafraumgrenze und wird sofort unter Druck gesetzt. Der Innenverteidiger löst das dann souverän und lässt den anlaufenden Würzburger mit einem guten Haken stehen.
16
19:20
Die Anfangsviertelstunde ist bereits vorbei und die Führung für die Würzburger ist absolut verdient. Die Gäste agieren selbstbewusst und tauchen immer wieder gefährlich vor dem Tor auf. Von Saarbrücken ist im Angriff noch nicht viel zu sehen.
14
19:18
Kopacz dribbelt mit Tempo von halbrechts in den FCS-Strafraum. Dabei lässt der Pole gleich zwei Gegner einfach stehen. Sein Linksschuss aus gut zehn Metern wird jedoch noch in letzter Sekunde noch abgewehrt.
12
19:15
Stefaniak bringt den anschließenden Freistoß von rechts neben dem Sechzehner an en zweiten Pfosten. Dort kommt Breunig zum Kopfball. Sein Versuch wird aber geblockt.
11
19:12
Gelbe Karte für Mario Müller (1. FC Saarbrücken)
Pepić nimmt auf der rechten Außenbahn Fahrt auf. Müller kann da nicht mithalten und klammert sich an seinem Gegenspieler fest. Pepić läuft zunächst weiter und lässt sich erst ganz spät fallen. Trotzdem gehen der Foulpfiff und die Verwarnung vollkommen in Ordnung.
8
19:11
Eine hohe Hereingabe von der rechten Seite legt Jacob im Strafraum mit dem Kopf für Gnaase ab. Der 25-Jährige probiert es aus knapp 14 Metern mit einer Direktabnahme. Der Volleyschuss fliegt allerdings rechts über den Kasten, da er den Ball nicht optimal erwischt.
6
19:09
Saarbrücken ist bemüht über Ballbesitz in die Begegnung zu finden. Das deutlich gefährlichere Team sind jedoch die Gäste.
4
19:07
Beim Führungstreffer zeigt sich, dass sich die Wintertransfers für die Würzburger absolut lohnen. Mit Kurzweg, Stefaniak und André Becker sind alle drei Neuverpflichtungen an dem Tor beteiligt. Für André Becker ist es sogar bereits die zweite Bude für die Unterfranken.
2
19:03
Tooor für Würzburger Kickers, 0:1 durch André Becker
Perfekter Start für die Kickers! Kopacz zieht im Mittelfeld von rechts nach innen und verlagert stark die Seite zu Stefaniak. Der 27-Jährige wird von Kurzweg hinterlaufen und bedient ihn genau im richtigen Moment. Der Linksverteidiger flankt von der Grundlinie hoch an den Fünfer. Dort ist André Becker völlig frei und köpft den Ball perfekt unten links ins Eck. Batz ist auf dem Weg in die andere Richtung und dementsprechend machtlos.
1
19:03
David Kopacz taucht früh auf dem rechten Flügel auf und bringt den Ball scharf in die Mitte. Dort passen die Saarländer aber auf und können klären.
1
19:02
Los geht's! Die Gäste stoßen an und spielen in Rot-Weiß. Saarbrücken hält in den gewohnten blau-schwarzen Trikots dagegen.
1
19:02
Spielbeginn
18:52
Im Hinspiel sicherte sich der 1. FC Saarbrücken ein 1:1-Unentschieden mit einem Ausgleich in der Nachspielzeit. Ansonsten gab es das direkte Aufeinandertreffen nur in der Aufstiegsrunde 2014/15. Damals konnten sich die Würzburger Kickers im Elfmeterschießen durchsetzen und den Aufstieg in die 3. Liga perfekt machen.
18:45
Bei den Kickers gibt es drei Veränderungen im Vergleich zum 1:1 gegen die zweite Mannschaft vom SC Freiburg. Dennis Waidner, Fanol Perdedaj und Maximilian Breunig beginnen für Leon Schneider, Dominik Meisel und Robert Herrmann.
18:40
Uwe Koschinat muss gleich vier Stammspieler gezwungenermaßen ersetzen. Luca Kerber, Dominik Ernst und Robin Scheu sind positiv auf das Coronavirus getestet worden und fallen deswegen aus. Zudem fehlt mit Adriano Grimaldi der beste Torschütze des Teams mit einer Wadenzerrung. Dafür stehen Mario Müller, Dave Gnaase, Minos Gouras und Sebastian Jacob in der Anfangsformation.
18:31
Für die Würzburger wird die Lage immer düsterer. Der Zweitliga-Absteiger droht in die Regionalliga durchgereicht zu werden. Aktuell ist sogar der TSV Havelse an den Kickers vorbeigezogen, die dadurch auf dem letzten Platz stehen. Das rettende Ufer ist zwar nur fünf Zähler entfernt, aber die Form der Unterfranken ist desaströs. Der FWK wartet seit dem 14. Spieltag auf einen Sieg und holte zuletzt nur ein Pünktchen aus den letzten fünf Partien.
18:24
Das Aufstiegsrennen in Liga Drei ist extrem spannend. Saarbrücken ging in der Vorwoche als Tabellenzweiter ins Topspiel gegen Magdeburg. Der FCS hielt gegen den Spitzenreiter sehr gut mit. Am Ende kassierten sie allerdings trotzdem eine knappe 2:1-Pleite und rutschten bis auf den fünften Rang ab. Nun ist auch noch Waldhof Mannheim an den Saarländern vorbeigezogen. Dementsprechend sind Uwe Koschinat und seine Truppe beinahe gezwungen etwas Zählbares einzufahren. Mit einem Dreier ist sogar der Sprung auf den dritten Platz möglich.
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga am Montagabend. Der 1. FC Saarbrücken empfängt zum Abschluss des 25. Spieltages die Würzburger Kickers. Anstoß ist um 19 Uhr im Ludwigspark.

1. FC Saarbrücken

1. FC Saarbrücken Herren
vollst. Name
1. Fussball Club Saarbrücken
Stadt
Saarbrücken
Land
Deutschland
Farben
blau-schwarz
Gegründet
18.04.1903
Sportarten
Fußball, Tischtennis, Handball
Stadion
Ludwigspark
Kapazität
35.303

Würzburger Kickers

Würzburger Kickers Herren
vollst. Name
Fußball Club Würzburger Kickers 1907
Spitzname
Rothosen
Stadt
Würzburg
Land
Deutschland
Farben
Rot-Weiß
Gegründet
17.11.1907
Stadion
flyeralarm Arena
Kapazität
13.138