32. Spieltag
16.06.2020 20:30
Beendet
Freiburg
SC Freiburg
2:1
Hertha BSC
Hertha BSC
0:0
  • Vincenzo Grifo
    Grifo
    61.
    Dir. Freistoß
  • Vedad Ibišević
    Ibišević
    66.
    Elfmeter
  • Nils Petersen
    Petersen
    71.
    Linksschuss
Stadion
Schwarzwald-Stadion
Schiedsrichter
Tobias Stieler

Liveticker

90
22:26
Fazit:
Zwei Hertha-Patzer lassen Freiburg von Europa träumen! Der Sport-Club fährt nach engen 90 Minuten einen knappen 2:1-Sieg gegen Hertha ein und kann sich dafür insbesondere bei Hertha-Keeper Rune Jarstein und Ex-Spieler Vladimír Darida bedanken. Schlussmann Jarstein faustete in der 61. Minute zunächst einen Freistoß von Vincenzo Grifo unglücklich ins Netz und bescherte dem SC Freiburg so das 1:0. Hertha profitierte nur fünf Minuten später von einem Elfmeterpfiff und erzielte via Vedad Ibišević in der 66. Minute das zwischenzeitliche 1:1. Wiederum fünf Minuten später unterlief Darida dann aber der entscheidende Fehler: Der Herthaner verstolperte einen Pass von Jarstein im eigenen Sechzehner und schenkte so Freiburg-Joker Nils Petersen das 2:1. In den letzten 20 Minuten verwaltete Freiburg die knappe Führung daraufhin problemlos über die Zeit und wurde von entkräfteten Herthaner auch nicht mehr groß gefordert. Einzig in der Nachspielzeit vergab Hertha durch Matheus Cunha eine Last-Minute-Chance.
90
22:23
Spielende
90
22:23
Fast noch das 2:2 in der 93. Minute! Esswein zwirbelt nochmal einen letzte Flanke in den Strafraum, bei der Matheus Cunha tatsächlich noch zum Kopfball kommt. Der Ball eiert nach rechts und kullert knapp am Alu vorbei!
90
22:22
Einwechslung bei SC Freiburg: Nico Schlotterbeck
90
22:22
Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
90
22:19
Es gibt noch 180 Sekunden Nachschlag! Hertha fehlt auch ein wenig die Power, um hier nochmal anzugreifen.
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
22:19
Sattes Geschoss! Haberer profitiert von einer unglücklichen Klärung der Herthaner und kann vom rechten Strafraum-Eck ungehindert abziehen. Jarstein macht einen Schritt nach vorn und klärt mit den Fäusten!
87
22:17
Kein Durchkommen! Dodi Lukebakio macht auf der linken Seite nochmal ein paar schnelle Meter, doch passt dann lediglich in die aufmerksame SC-Abwehr. Es wird knapp für die Hertha.
85
22:15
Berlin geht die Schlussminuten mit voller Offensive an und hat zumindest schon mal den Ball. Freiburg wartet im eigenen Sechzehner und steht dort eng gestaffelt.
84
22:13
Nach den Wechselspielen geht es nun so langsam in die Crunch Time. Können die Hauptstädter mit Esswein und Matheus Cunha nochmal zurückkommen oder sichert der SC den knappen 2:1-Sieg?
83
22:12
Einwechslung bei Hertha BSC: Matheus Cunha
83
22:12
Auswechslung bei Hertha BSC: Marko Grujić
82
22:11
Einwechslung bei SC Freiburg: Janik Haberer
82
22:11
Auswechslung bei SC Freiburg: Robin Koch
82
22:11
Einwechslung bei SC Freiburg: Mike Frantz
82
22:11
Auswechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
82
22:11
Einwechslung bei SC Freiburg: Chang-hoon Kwon
82
22:11
Auswechslung bei SC Freiburg: Luca Waldschmidt
82
22:10
Einwechslung bei Hertha BSC: Alexander Esswein
82
22:10
Auswechslung bei Hertha BSC: Marvin Plattenhardt
80
22:09
Nach drei Toren in zehn Minuten häufen sich an der Seitenlinie nun einige bevorstehende Wechsel an.
79
22:09
Erste Räume für den Sport-Club! Hertha wird etwas offensiver und lädt Freiburg auch für Konter ein. Nun marschiert Grifo bis zum rechten Sechzehner-Ende und verzieht von dort einen Flachschuss.
78
22:07
Ein zweites Tor fängt sich Jarstein von Grifo nicht! Herthas-Schlussmann muss bei einem Freistoß von rechtsaußen in den Fünfer und pariert souverän mit beiden Fäusten.
76
22:06
Freiburg will nachlegen! Die Berliner wirken etwas angeknockt und müssen sich erstmal schütteln. Torunarigha schaut im eigenen Sechzehner nicht in den Rückspiegel und hat Glück, dass der schnelle Höler aus dem Windschatten nicht doch ans Leder kommt.
74
22:03
Geht es nach den Toren, so bring die Hertha den Sport-Club mit zwei Patzern auf Europa-Kurs. Erst fliegt Jarstein ins Tornetz, dann schenkt Darida seinem Ex-Klub das 2:1.
71
21:59
Tooor für SC Freiburg, 2:1 durch Nils Petersen
Darida schenkt Freiburg das 2:1! Jarstein spielt einen Kurzpass in den Sechzehner und Darida unterläuft direkt vor dem eigenen Tor der Mega-Fauxpas. Der Herthaner verstolpert den Ball und serviert Petersen das Joker-Tor auf dem Präsentierteller. Freiburgs Goalgetter sagt Danke und schiebt ganz lässig links ein.
70
21:59
Auch Darida sorgt für Gefahr! Der ehemalige Freiburger steht bei seinem Torschuss etwas weiter links und setzt auf einen Flachschuss. Diesmal taucht Schwolow ab und pariert ebenfalls souverän.
69
21:58
Grujić! Der Serbe hat viel Platz im Halbfeld und probiert es einfach mal aus der zweiten Reihe. Schwolow steht in der Tormitte einsatzbereit und klärt mit den Fäusten.
67
21:56
Jetzt ist Feuer drin! Zwei Tore sind auf der Anzeigetafel und es bleibt offensiv und spannend. Waldschmidt löffelt eine Hereingabe von links ins Zentrum, wo Höler knapp am Ball vorbeispringt.
66
21:54
Tooor für Hertha BSC, 1:1 durch Vedad Ibišević
Schwolow tanzt, Ibišević verwandelt. Herthas Routinier lässt sich von einem Ablenkungsmanöver des SC-Keepers nicht aus dem Konzept bringen und versenkt den Elfer sicher halblinks.
64
21:53
Elfmeter für Hertha BSC! Nach einem Foul von Koch an Pekarik können die Hauptstädter nun direkt antworten. Koch geht an der Sechzehner-Grenze etwas zu spät in den Zweikampf und trifft Pekarik dann mit dem langen Bein.
61
21:50
Tooor für SC Freiburg, 1:0 durch Vincenzo Grifo
Grifo, Freistoß, Tor! Der Italiener krallt sich einen Freistoß vom linken Sechzehner-Eck und überrascht Jarstein mit dem direkten Versuch. Jarstein fliegt zu spät ab und landet dann zusammen mit dem Ball im Netz! Witzig: Nach dem Treffer läuft Grifo zur TV-Kamera und grüßt Pforzheim!
61
21:49
Einwechslung bei SC Freiburg: Nils Petersen
61
21:49
Auswechslung bei SC Freiburg: Roland Sallai
60
21:49
Auf Verdacht! Lukebakio macht einen kurzen Haken und drischt den Ball dann mit Gewalt in den Fünfer. Ibišević wirft sich in die Flugbahn, doch kann die Kugel nicht kontrollieren.
58
21:47
Direkt danach ist Höler erneut in Szene und schafft es bei einer Flanke von rechts mit dem Kopf an den Ball. Beim Kopfball drückt Höler dann aber auch Stark zur Seite und wird zurückgepfiffen.
57
21:46
Chance vertan! Die Hertha-Defensive vertändelt die Kugel im Aufbau und ermöglicht dem Sport-Club einen Überzahl-Konter. Höler hat zwei Pass-Optionen, scheitert aber am Abspiel.
55
21:45
Generell wird die Partie wieder etwas offensiver und interessanter. Beide Teams suchen wieder vermehrt die Offensive und wollen jetzt auch noch ein reguläres Tor erzielen.
53
21:42
Gelbe Karte für Vladimír Darida (Hertha BSC)
Darida kommt im Zweikampf mit Schmid nämlich einen Tick zu spät und erwischt den Freiburger im Mittelfeld. Statt dem Tor gibt es nun sogar die Gelbe für Darida.
52
21:41
Traumtor von Lukebakio, doch es zählt nicht! Der Belgier legt sich die Kugel vor der Gefahrenzone auf den linken Fuß und versenkt einen herrlichen Sonntagsschuss oben rechts in den Winkel. Das Problem: Bei der Balleroberung von Darida zuvor liegt ein Foul vor...
50
21:39
Pekarik unter Not! Der Herthaner kann Günter auf dem linken Flügel nicht folgen und hat etwas Glück, dass der Freiburger aus dem Tritt kommt.
48
21:38
Nicht ungefährlich! Koch ballert einen freien Ball aus der zweiten Reihe auf die Kiste und Jarstein klärt mit den Fäusten nach rechts. Daraufhin macht Sallai das Leder nochmal heiß und Waldschmidt scheitert mit einem kunstvollen Hacken-Schuss aus sechs Metern.
46
21:34
In Freiburg beginn nun der zweite Durchgang. Personelle Wechsel gibt es keine.
46
21:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:18
Halbzeitfazit:
Nach unterhaltsamen, aber torlosen 45 Minuten geht es im Schwarzwaldstadion erstmal mit einem 0:0 in die Kabinen. Hertha BSC erwischte bei SC Freiburg zunächst den besseren Start und gab in der Anfangsphase einige Torschüsse ab. Der SC Freiburg steigerte sich daraufhin vor allem in der Offensive und kreierte in einer guten Phase um die 22. Minute sogar drei Chancen nacheinander. In den letzten Minuten vor der Halbzeit flachte die Partie dann etwas ab und weitere Torchancen wurden Mangelware.
45
21:15
Ende 1. Halbzeit
44
21:14
Es bleibt wohl beim 0:0. Das Match flacht etwas ab und findet aktuell fast nur noch im Mittelfeld statt. Jeder Meter ist umkämpft, es gibt Zweikämpfe en masse.
42
21:13
Grifo kann sich nicht entscheiden! Freiburgs Mann für die Standards bricht bei einem Freistoß aus 30 Metern mehrfach ab und ist sich nicht sicher. Am Ende folgt eine Flanke mit viel Schnitt, die links klar ins Aus abdriftet.
39
21:10
In letzter Sekunde! Lukebakio verfrachtet den Ball von rechts mit Schnitt in den Fünfer. Mittig vor der Kiste ist Ibišević schon bereit für das Kopfball-Tor und wird im allerletzten Moment von Lienhart überköpft. Tolle Klärung des Freiburgers!
37
21:07
Fällt noch ein Tor im ersten Durchgang? Das bisher gute, aber torlose Bundesligaspiel, nähert sich der Halbzeit an und Hertha ist wieder am Ball. Die stürmischen Minuten des Sports-Clubs sind erstmal beendet.
35
21:05
Viel Armeinsatz! Ibišević geht bei einer Flanke in die Höhe und bekommt dann von Heintz den Ellbogen ins Gesicht. Diesmal ist ein möglicher Strafstoß-Pfiff durchaus ein Thema, doch Stieler entscheidet sich dagegen. Das war wirklich an der Grenze...
34
21:04
Das ist zu wenig! Schmid geht auf der rechten Sechzehner-Seite mit Maier ins Laufduell und sackt nach dem ersten kleinen Kontakt sofort zusammen. Stieler entlarvt die halbe Schwalbe und lässt laufen.
31
21:01
Höler traut sich nicht! Der Neuner der Freiburger empfängt einen herrlichen Steilpass und kann an der rechten Fünter-Kante eigentlich aus dem Lauf abziehen. Höler will lieber nochmal ablegen und spielt den Fehlpass.
29
20:59
Finden die Berliner den freien Mann? Hertha verteilt das Spielgerät weiter quer und sucht nach Lücken. Ein Lupfer-Pass von Lukebakio geht ins Nichts.
27
20:57
Hertha sorgt wieder etwas für Entlastung und versammelt sich mit der Kugel am Fuß vor dem Sport-Club-Strafraum.
25
20:56
Diese Minuten gehören den Schwarzwäldern! Nach drei guten Abschlüssen gibt es auch noch einen SC-Freistoß, rund 23 Meter vor dem Tor. Grifo tritt an und ballert die Kugel etwas zu tief in die Mauer.
23
20:54
Gelbe Karte für Jordan Torunarigha (Hertha BSC)
Bei einer Offensivaktion fängt sich Torunarigha eine Verwarnung wegen Meckerns ein.
22
20:54
Wieder Sallai! Der Ungar nimmt eine Ecke von links butterweich an, setzt Plattenhardt mit seinem Ballgefühl auf den Boden, und drischt den Ball hauchzart rechts vorbei!
22
20:52
Der Sport-Club kommt! Bei der Grifo-Ecke springt Koch am höchsten und drückt das Leder knapp am rechten Alu vorbei. Hertha kann sich auch danach nicht befreien und Freiburg drückt weiter.
21
20:51
Sallai fällt auf Der Ungar ist beim SC extrem auffällig und umtriebig. Nun flankt der Flügelspieler hart von der rechten Seite und am linken Pfosten rettet Pekarik vor Grifo. Ecke Freiburg.
18
20:48
Die Hausherren lassen sich bei Ballbesitz der Berliner ein wenig fallen und erwarten Hertha in der eigenen Gefahrenzone.
16
20:46
Die Umschaltmomente der Berliner sehen gut aus. Die Hertha sucht schnell und direkt die Offensive und bindet immer wieder den flotten Lukebakio ein.
14
20:45
Wieder eine Offensivaktion! Lukebakio drückt auf der rechten Seite erneut aufs Gaspedal und steht schon ganz dicht vor SC-Keeper Schwolow. Dennoch spielt der Belgier den Querpass zu Ibišević und Schwolow pariert aus kurzer Distanz mit dem Fuß.
12
20:42
Die Berliner nähern sich an! Lukebakio nutzt den freien Raum im Rückraum und legt sich das Leder kurz vor der Gefahrenzone zurecht. Es folgt der Querpass zu Darida, der den Ball aus dem Lauf über das Tor donnert. Die Labbadia-Elf kommt in der Anfangsphase schnell zu Abschlüssen.
10
20:41
Hertha reißt die Partie ein wenig an sich und erspielt sich erneut von eine Ecke. Nach einer ersten Klärung der Freiburger schafft es Stark im hohen Fünfer an den Ball und köpft links vorbei.
8
20:39
Die Berliner sichern sich die erste Ecke der Partie und bringen diese über Plattenhardt von der linken Seite. Ibišević packt daraufhin im Fünfer überraschend den Fallrückzieher aus und trifft bei seinem Versuch auch Höfler. Referee Stieler pfeift Stürmerfoul.
6
20:37
Lockerer Beginn im Schwarzwald. Beide Teams lassen es in der Abendsonne erstmal gemächlich angehen und grooven sich ganz langsam in die Partie.
4
20:35
Erster zarter Torversuch! Roland Sallai beißt sich von rechts kommend bis zum Sechzehner durch und probiert es dann mit einem mittigen Flachschuss. Hertha-Keeper Rune Jarstein ist auf der Höhe und fängt den ersten Warnschuss sicher ab.
2
20:32
Die Gäste gelangen als Erstes in die Offensive und schlagen über Pekarik einen hohen Ball von rechts in den Strafraum. Schmid hat alles im Blick und klärt mit einem Befreiungsschlag.
1
20:31
Schiri Tobias Stieler pfeift an und dann ist das Spiel live! Hertha gastiert im Schwarzwaldstadion in blau-weißen Trikots und trifft dort auf rot-schwarze Freiburger.
1
20:30
Spielbeginn
20:22
Nimmt der Sport-Club Europa ins Visier oder wahren die Herthaner ihre Mini-Chance auf die internationalen Startplätze? Die kommenden 90 Minuten werden es uns sagen!
20:00
Beim Hauptstadtklub gibt es indes zwei Veränderungen: Niklas Stark ersetzt den rotgesperrten Dedryck Boyata in der Verteidigung und dazu beginnt Dodi Lukebakio heute im Mittelfeld. Der Belgier macht das Zentrum der Herthaner offensiver und spielt für den verletzten Per Skjelbred.
19:50
Personell vertraut SC-Coach Christian Streich heute auf die gleiche Startelf, die am vergangenen Wochenende das 2:2-Remis beim VfL Wolfsburg holte. Die etwas angeschlagenen Spieler Robin Koch, Lucas Höler und auch Nicolas Höfler sind alle einsatzfähig.
In Berlin hingegen dürfte man nach dem erfolgreichen Re-Start unter Bruno Labbadia zumindest zwischenzeitlich kurz auf die - theoretisch immer noch mögliche - Euro-League-Qualifikation geschielt haben. Nach Niederlagen gegen Dortmund und Frankfurt haben die Berliner nun aber fünf Punkte Rückstand und der Trend spricht gegen die Hertha, die übrigens allein bei ihrer Shoppingtour in der letzten Winterpause mehr Geld in neue Spieler investiert hat als der SC Freiburg in den vergangenen fünf Jahren.
Im leeren Schwarzwald-Stadion kämpfen die Gastgeber um ihre Chance auf die Euro-League-Teilnahme, für die dank Leverkusens Europacup-Qualifikation bereits der siebte Tabellenplatz reicht. Und auf den hat Freiburg am vergangenen Wochenende durch ein 2:2-Unentschieden in Wolfsburg sogar einen Punkt aufgeholt. Nur ein Zähler trennt den SCF derzeit von Konkurrent Hoffenheim, doch Trainer Christian Streich zeigte sich nach der Partie unbeeindruckt: "Bisher hat mich die Europa League nicht interessiert", sagte er nach dem Match beim VfL.
Hallo und willkommen zum Liveticker der Bundesliga-Partie des SC Freiburg gegen Hertha BSC, los geht es um 20:30 Uhr.

SC Freiburg

SC Freiburg Herren
vollst. Name
Sport Club Freiburg
Stadt
Freiburg
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
30.05.1904
Sportarten
Fußball, Tennis
Stadion
Schwarzwald-Stadion
Kapazität
24.000

Hertha BSC

Hertha BSC Herren
vollst. Name
Hertha Berliner Sport-Club
Spitzname
Die alte Dame
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
25.07.1892
Sportarten
Fußball, Boxen, Kegeln, Tischtennis
Stadion
Olympiastadion
Kapazität
74.400