33. Spieltag
07.05.2022 15:30
Beendet
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
1:3
Borussia Dortmund
Dortmund
0:1
  • Julian Brandt
    Brandt
    26.
    Rechtsschuss
  • Jessic Ngankam
    Ngankam
    70.
    Rechtsschuss
  • Julian Brandt
    Brandt
    72.
    Linksschuss
  • Felix Passlack
    Passlack
    77.
    Rechtsschuss
Stadion
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
Zuschauer
16.600
Schiedsrichter
Christian Dingert

Liveticker

90.
17:23
Fazit:
Borussia Dortmund macht durch einen glanzlosen 3:1-Auswärtssieg bei der SpVgg Greuther Fürth die Vizemeisterschaft perfekt. Nach ihrer auf einem Treffer Brandts (26.) beruhenden 1:0-Pausenführung setzten die Schwarz-Gelben ihren unterkühlten Auftritt fort, taten auf beiden Enden des Feldes weiterhin nicht mehr als nötig und ließen einige schnelle Umschaltmomente ungenutzt. Das Kleeblatt zeigte sich auch nach der Pause als bemüht und brachte eine ordentliche Leistung auf den Rasen. Dementsprechend verdiente es sich den durch Ngankam in der 70. Minute erzielten Ausgleichstreffer redlich. Der hatte allerdings nicht lange Bestand: Nur zwei Zeigerumdrehungen später brachte Brandt den BVB wieder nach vorne. Für die Entscheidung sorgte Joker Passlack in Minute 77. Die SpVgg Greuther Fürth verabschiedet sich mit einem Gastspiel beim FC Augsburg aus der Bundesliga. Borussia Dortmund beschließt die Saison am Samstag mit einer Heimpartie gegen Hertha BSC. Einen schönen Abend noch!
90.
17:22
Spielende
90.
17:21
Beim BVB gibt es in der Nachspielzeit ein Bundesligadebüt. Der 21-jährige Pherai, Spieler der U23-Mannschaft, kommt für die letzten Augenblicke für Kapitän Reus.
90.
17:20
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Immanuël Pherai
90.
17:20
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
90.
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Der Nachschlag im Ronhof soll 180 Sekunden betragen.
89.
17:18
Das Kleeblatt spielt auch in den Schlussminuten nach vorne, drängt noch einmal auf den Anschlusstreffer. Es verabschiedet sich im letzten Heimspiel mit Anstand aus der Bundesliga.
87.
17:16
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jeremy Dudziak
87.
17:16
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Max Christiansen
87.
17:15
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Dickson Abiama
87.
17:15
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Jessic Ngankam
86.
17:15
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko
86.
17:14
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Erling Haaland
85.
17:13
VAR-Entscheidung: Das Tor durch J. Bellingham (Borussia Dortmund) wird nicht gegeben, Spielstand: 1:3
Bellingham bejubelt vor dem Gästeblock den vermeintlichen vierten Dortmunder Treffer, nachdem er nach einem langen Schlag Cans aus halblinken 13 Metern in die flache rechte Ecke geschossen hat. Wegen seiner Abseitsstellung Haalands, der Viergever im Laufduell behindert hat, wird der Treffer nach Hinweis des VAR aber zurückgenommen.
84.
17:13
... und die hat es in sich! Die Ausführung Christiansen fällt zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt dem freien Ngankam vor die Füße. Er schiebt den Ball mit dem rechten Innenrist auf die halbrechte Ecke. Dort pariert Hitz mit einem starken Reflex per linkem Fuß.
83.
17:12
Hitz rutscht Greens sanfte Eckstoßflanke von der linken Fahne im dicht besetzten Fünfmeterraum durch die Finger. Am langen Pfosten klärt Zagadou auf Kosten der nächsten Ecke...
82.
17:10
Gelbe Karte für Manuel Akanji (Borussia Dortmund)
Akanji verfehlt mit seiner Grätsche den Ball, trifft ausschließlich Heimkapitän Hrgota. Als erster Dortmunder kassiert der Schweizer die Gelbe Karte.
81.
17:09
Dortmunds kleiner Zwischensprint ist in Sachen Vizemeisterschaft durchaus nötig, denn mittlerweile liegt Leverkusen in Hoffenheim durch einen Doppelschlag mit 3:2 vorne.
78.
17:06
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Paul Seguin
78.
17:06
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Timothy Tillman
77.
17:05
Tooor für Borussia Dortmund, 1:3 durch Felix Passlack
Der BVB legt den vorentscheidenden dritten Treffer nach! Reus' flache Verlagerung auf die rechte Strafraumseite nimmt der schnelle Joker Passlack mit und feuert den Ball aus vollem Lauf und zehn Metern auf die kurze Ecke. Der noch leicht durch Viergever abgefälschte Schuss rutscht Linde in der kurzen Ecke durch die Beine.
76.
17:05
Der BVB scheint sich vorgenommen zu haben, in der letzten Viertelstunde doch wieder etwas aktiver zu werden. Erstmals in dieser Partie vermittelt er einen wirklich engagierten Eindruck.
74.
17:03
Ist das Kleeblatt in der lage, noch einmal zurückzukommen? Schon vor Anbruch der Schlussphase ist zu konstatieren, dass es Stefan Leitls Abschied vom Fürther Publikum äußerst versöhnlich gestalten kann.
72.
17:01
Tooor für Borussia Dortmund, 1:2 durch Julian Brandt
Dortmund schlägt schnell zurück! Joker Schulz spielt von der tiefen linken Außenbahn flach auf die nahe Sechzehnerseite. Brandt zieht mit dem ersten Kontakt an Abwehrmann Viergever vorbei und vollendet aus sechs Metern mit einem harten, hohen Schuss in die kurze Ecke.
71.
17:00
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Maximilian Bauer
71.
17:00
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Simon Asta
71.
17:00
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Julian Green
71.
17:00
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Tobias Raschl
70.
16:58
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:1 durch Jessic Ngankam
Fürth erzielt das verdiente Ausgleichstor! Hrgota taucht im offensiven Zentrum vor der letzten Linie auf und bedient Ngankam mit einem Steilpass. Der Leihspieler von Hertha BSC überwindet den herauslaufenden Keeper Hitz mit einem sehenswerten Heber, der den Weg in die halblinke Ecke findet.
69.
16:57
Marco Rose schickt mit Passlack und Schulz die ersten zwei Einwechselspieler ins Rennen. Wolf und Guerreiro verabschieden sich in den vorzeitigen Feierabend.
68.
16:56
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Nico Schulz
68.
16:56
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Raphaël Guerreiro
68.
16:56
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Felix Passlack
68.
16:56
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marius Wolf
66.
16:54
Leverkusen liegt in Hoffenheim übrigens mit 1:2 hinten. Nach aktuellem Stand dürfte der BVB diese Partie also sogar verlieren und hätte die Vizemeisterschaft dennoch sicher.
64.
16:51
Das Kleeblatt rückt in Ballbesitz risikoreich auf, ermöglicht den Schwarz-Gelben viele Kontersituationen. Die sind allerdings nicht in der lage, diese clever auszuspielen.
61.
16:49
Haaland wuselt sich im Rahmen eines schnellen Angriffs durch die offensive Mitte. Mit einem ersten Schuss bleibt er an Viergever hängen. Der zweite Versuch aus zentralen 14 Metern rutscht ihm über den Spann und fliegt weit rechts am Ziel vorbei.
59.
16:47
Leweling nimmt Maß! Der von vielen Bundesligisten umworbene U21-Nationalspieler zieht vom linken Halbraum nach innen und visiert aus gut 20 Metern mit dem rechten Fuß den rechten Winkel an. Der Ball rauscht nur knapp an diesem vorbei.
58.
16:46
Reus umkurvt nach einem langen Schlag Akanjis zunächst Keeper Linde, kommt dann aber zu weit nach rechts ab. Von der Grundlinie bedient er dann Haaland mit einem flachen Pass in das Strafraumzentrum. Der Norweger ballert aus acht Metern über den Heimkasten. Wegen einer Abseitsposition geht hinterher ohnehin die Fahne des Assistenten hoch.
55.
16:43
... Brandts Ausführung senkt sich im Bereich zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt. Christiansen schlägt den Ball aus der Gefahrenzone.
54.
16:42
Wolf holt über die rechte Außenbahn gegen Leweling die erste Dortmunder Ecke heraus...
52.
16:41
Nach Brandts Flanke an das linke Fünfereck leistet sich Linde eine Unsicherheit, als ihm der Ball bei Behinderung durch Akanji wieder aus den Händen rutscht. Wegen einer Abseitsposition Akanjis fällt dies aber nicht ins Gewicht.
51.
16:40
Gelbe Karte für Timothy Tillman (SpVgg Greuther Fürth)
Tillman beendet eine Dortmunder Überzahlsituation im offensiven Zentrum mit einer ballfernen Grätsche gegen Haaland. Diese zieht eine zwingende Gelbe Karte nach sich.
50.
16:39
Infolge eines hohen Ballgewinns kann Hrgota aus mittigen 17 Metern abziehen, will vorher aber erst noch Zagadou per Haken aus dem Spiel nehmen. Das gelingt nicht; der Schwede bedient Leweling auf der rechten Strafraumseite, der den Angriff dann abbrechen muss.
49.
16:37
Weder Stefan Leitl noch Marco Rose haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46.
16:34
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Ronhof! Beim im Rahmen seiner Möglichkeiten erneut gut aufgelegten Schlusslicht verrichtet Dortmund Dienst nach Vorschrift. Der Zwischenstand gibt der Rose-Auswahl zwar Recht, bedeutet aber nicht einmal ansatzweise Wiedergutmachung für die jüngste Heimpleite gegen Bochum. Dreht der BVB nach dem Seitenwechsel auf oder setzt er seinen trägen Auftritt fort?
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:16
Halbzeitfazit:
Borussia Dortmund führt zur Pause der Auswärtspartie bei der SpVgg Greuther Fürth mit 1:0. In einer ereignisarmen, ausgeglichenen ersten Viertelstunde gab es keine nennenswerten Abschlüsse. Beim Favoriten stellte sich auch in der Folge keine Spielfreude ein; zudem häuften sich die Fehler auf der linken Abwehrseite. Über diese leitete Asta dann auch Hrgotas erfolgreichen Abschluss ein, der jedoch wegen einer Abseitsstellung keinen Niederschlag auf der Anzeigetafel fand (24.). Fast im direkten Gegenzug staubte Brandt nach Lindes Parade eines Schusses Guerreiros zur Führung der Schwarz-Gelben ab. In der jüngsten Viertelstunde kontrollierte der BVB zwar über weite Strecken das Geschehen, verpasste aber weitere klare Abschlüsse. Das Kleeblatt verzeichnete durch Raschl in Minute 42 seine erste reguläre Chance. Bis gleich!
45.
16:15
Ende 1. Halbzeit
42.
16:12
Doch die Chance für das Kleeblatt! Der auf den freien rechten Flügel geschickte Asta legt flach auf die nahe Sechzehnerseite für Raschl zurück, der aus gut 14 Metern mit dem rechten Fuß direkt in Richtung langer Ecke schießt. Hitz hebt rechtzeitig ab und pariert zur Seite.
41.
16:11
Fürth erlebt in der Schlussphase nun doch einen Durchhänger, schenkt den Ball meist schnell wieder her. Für den Absteiger geht es erst einmal nur darum, vor dem Kabinengang keine weiteren Gegentore zu kassieren.
39.
16:08
Tillman flankt Fürths Premierenecke von der linken Fahne viel zu niedrig vor den Kasten. Weit vor dem kurzen Pfosten befördert BVB-Kapitän Reus den Ball per Kopf aus der Gefahrenzone.
37.
16:07
Am Ende der ersten gelungenen offensiven Kombination der Westfalen, an der Brandt, Reus und Wolf beteiligt sind, steht ein Schuss Bellinghams aus der Drehung. Aus halblinken 13 Metern bleibt der Engländer mit seinem Versuch an. Wegen einer Abseitsstellung hätte ein Treffer ohnehin nicht gezählt.
35.
16:05
Abseits des Balles bewegen sich beim BVB fast keine Spieler, es gibt nur wenige Anspielmöglichkeiten im Aufbu. Vermehrt sucht er Haaland mit langen Schlägen aus dem Mittelfeld. Einen solchen kann der Norweger für Wolf ablegen, doch der rennt sich daraufhin fest.
32.
16:02
Fürth steckt das ärgerliche Gegentor gut weg und verkauft sich gegen den Tabellenzweiten weiterhin teuer. Es ist zu spüren, dass der Heimabschied von Cheftrainer Stefan Leitl von einer starken Leistung eingerahmt werden soll.
29.
15:59
Die BVB-Anhänger freuen sich nicht nur über ihren eigenen Treffer. Leverkusen liegt in Hoffenheim mit 0:1 hinten, so dass Dortmund die Vizemeisterschaft nach aktuellem Stand auch im Falle einer Niederlage sicher hätte.
26.
15:56
Tooor für Borussia Dortmund, 0:1 durch Julian Brandt
Dortmund geht mit seiner ersten Chance in Führung! Nach Haalands Verlagerung an das linke Strafraumeck schießt Guerreiro aus 14 Metern flach und hart auf die lange Ecke. Schlussmann Linde pariert zur Seite. Brandt schiebt daraufhin aus spitzem Winkel und gut vier Metern in die kurze Ecke ein.
24.
15:55
Nach Astas Querpass von der rechten Außenbahn taucht Hrgota am Elfmeterpunkt frei vor Hitz auf. Er überwindet den Dortmunder Schlussmann mit einem flachen Schuss in die rechte Ecke. Der Jubel im Ronhof wird aber jäh beendet: Wegen einer Abseitsstellung des Vorlagengebers wird der Treffer nicht gegeben. Wenig später kommt die Bestätigung durch den VAR.
22.
15:53
Tillman taucht im halbrechten Offensivkorridor auf und sieht, dass der sprintende Ngankam auf halblinks in den freien Raum startet. Zum wiederholten Mal verspringt dem gebürtigen Nürnberger der Ball und er verpasst eine aussichtsreiche Verlagerung.
19.
15:48
Bellingham behauptet den Ball im halbrechten Mittelfeld gegen zwei Weiß-Grüne und will Haaland per Steilpass in den Sechzehner schicken. Itter hat jedoch einem Vorsprung gegenüber dem Norweger und klärt ins Seitenaus.
17.
15:47
Die Schwarz-Gelben sind noch den Nachweis schuldig, Lust auf diese Partie und den 21. Saisonsieg zu haben. Bislang erfüllen sie nur die Mindestanforderungen und verhinden dadurch im Gegensatz zur Vorwoche einen frühen 0:2-Rückstand.
14.
15:43
Mittlerweile kann die Leitl-Auswahl die Kräfteverhältnisse ausgeglichen gestalten, hält den Ball auch mal länger in ihren Reihen. Der Favorit wartet noch auf seine erste nennenswerte Szene im gegnerischen Strafraum.
11.
15:41
Asta findet über seinen rechten Flügel erstmals einen Weg an die Grundlinie. Er spielt flach und hart vor den kurzen Pfosten. Ngankam holt aus sieben Metern zu einem direkten Schuss aus, wird aber durch Akanji von diesem abgehalten.
8.
15:38
Ein Einwurf Astas von der rechten Außenbahn rutscht zu Tillman durch, der sich aus mittigen 17 Metern mit einer Direktabnahme per rechtem Spann probiert. Der Ball segelt deutlich über den Gästekasten hinweg.
7.
15:36
Das Schlusslicht offenbart in den ersten Minuten keine größeren defensiven Lücken. Die bisherigen drei Bundesligavergleiche mit dem BVB haben sie übrigens allesamt verloren.
4.
15:34
Wenig überraschend starten die Schwarz-Gelben mit hohen Ballbesitzwerten in die Partie. Ihr Aufbau wird von den Hausherren erst unweit der Mittellinie attackiert.
1.
15:31
Fürth gegen Dortmund – Durchgang eins im Sportpark Ronhof | Thomas Sommer ist eröffnet!
1.
15:31
Spielbeginn
15:30
Soeben haben die Mannschaften vor 16500 Zuschauern den Rasen betreten.
15:10
Bei den Westfalen, die das Hinspiel Mitte Dezember dank der Treffer Haalands (33., 82.) und Malens (89.) mit 3:0 für sich entschieden und die in der Fremde lediglich acht ihrer bisherigen 16 Bundesligamatches gewannen, stellt Coach Marco Rose nach der 3:4-Heimniederlage gegen den VfL Bochum ebenfalls einmal um. Anstelle von Bynoe-Gittens (Einsatz in der A-Jugend) beginnt Can.
14:54
Auf Seiten der Franken, die 14 ihrer 18 Punkte vor eigenem Publikum holten und die noch drei Zähler von ihrer Gesamtausbeute der ersten Bundesligasaison 2012/2013 entfernt sind (21), hat Trainer Stefan Leitl im Vergleich zum 1:1-Auswärtsunentschieden beim 1. FC Union Berlin eine personelle Änderung vorgenommen. Den Platz des gelbgesperrten Willems nimmt Christiansen ein.
14:44
Borussia Dortmund hat am 32. Spieltag den zweiten Matchball zur Vizemeisterschaft vergeben. Hatten die Schwarz-Gelben gegen den VfL Bochum einen frühen 0:2-Rückstand durch einen Dreierpack Haalands nach gut einer Stunde in eine Führung umgewandelt, schenkten sie den Erfolg in der Schlussphase durch zwei weitere Gegentore doch noch her. Durch Leverkusens Sieg am Montag ist der Vorsprung auf Platz drei auf fünf Punkte geschrumpft.
14:37
Seit der 1:4-Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen vor 14 Tagen befindet sich die SpVgg Greuther Fürth auf Abschiedstournee von der Bundesliga. Das Kleeblatt zeigte sich am vergangenen Freitag sowohl von der rechnerischen Gewissheit des Abstiegs als auch von der Bekanntgabe des Abgangs von Cheftrainer Stefan Leitl gut erholt: Beim Europapokalkandidaten war es dank eines Tores Hrgotas (33.) lange Zeit auf Siegkurs und nahm wegen eines individuellen Abwehrpatzers (72.) letztlich einen verdienten Zähler mit auf die Heimreise.
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Die SpVgg Greuther Fürth bestreitet ihr vorerst letztes Heimspiel im nationalen Fußball-Oberhaus gegen Borussia Dortmund. Franken und Westfalen stehen sich ab 15:30 Uhr auf dem Rasen des Sportparks Ronhof | Thomas Sommer gegenüber.

SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth Herren
vollst. Name
Spielvereinigung Greuther Fürth 1903
Stadt
Fürth
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
23.09.1903
Sportarten
Fußball, Schwimmen, Tennis, Volleyball, Gymnastik, Handball, Basketball, Tischtennis, Hockey, Badminton
Stadion
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
Kapazität
18.000

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Herren
vollst. Name
Ballspielverein Borussia 09 Dortmund
Spitzname
BVB
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Signal Iduna Park
Kapazität
81.365