24. Spieltag
25.02.2022 20:30
Beendet
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
2:1
VfB Stuttgart
Stuttgart
0:0
  • Wataru Endo
    Endo
    58.
    Linksschuss
  • Christoph Baumgartner
    Baumgartner
    85.
    Linksschuss
  • Christoph Baumgartner
    Baumgartner
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
PreZero Arena
Zuschauer
18.099
Schiedsrichter
Dr. Matthias Jöllenbeck

Liveticker

90.
22:30
Fazit
TSG Hoffenheim dreht mal wieder ein Spiel und gewinnt gegen den VfB Stuttgart mit 2:1. Der zweite Durchgang begann mit furiosen Hausherren, die durch die Verletzung von Geiger aber plötzlich geschockt waren und prompt vom VfB bei einer Ecke bestraft wurden. Lange sah es aus, als gelänge den Hausherren nichts mehr, doch mit einem kleinen Traumtor brachte Baumgartner seiner Hoffenheimer zurück ins Spiel und setzt wenige Minuten später mit dem Doppelpack sogar noch das Sahnehäubchen obendrauf. Stuttgart hätte einen Punkt durchaus verdient gehabt, aber die TSG bewies Moral und spielte am Ende wie ein Champions-League-Aspirant. Vielen Dank fürs Mitlesen, habt noch einen schönen Abend und bis bald.
90.
22:30
Spielende
90.
22:30
Hoffenheims bester Freund ist jetzt die Eckfahne. Die Zeit läuft gnadenlos herunter.
90.
22:29
Stuttgart scheint von dem Doppelschlag gebrochen - oder gelingt dem VfB doch noch der Lucky Punch?
90.
22:27
Gelbe Karte für Philipp Förster (VfB Stuttgart)
Förster erhält für das Einsteigen gegen Stiller zuvor noch den gelben Karton. Er stieg ihm unglücklich auf den Fuß.
90.
22:27
Rudy scheint den Schmerz herauszulaufen und steht wieder. Dafür liegt wenige Augenblicke Stiller auf dem Rasen, kann aber auch schnell wieder weitermachen.
90.
22:26
Rudy vertritt sich bei einer Klärungsaktion und humpelt über den Platz, bis er sich auf den Rasen legt. Der Unparteiische schaut auf die Uhr und signalisiert, dass er das nachspielen lässt.
90.
22:25
Das wird den Hoffenheimern nicht gefallen. Sechs Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.
90.
22:24
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90.
22:22
Sind das die Punkte 19, 20 und 21 nach Rückstand für die TSG?
90.
22:22
Tooor für 1899 Hoffenheim, 2:1 durch Christoph Baumgartner
Spiel gedreht! Ist das bitter für den VfB. Bruun Larsen erläuft den Pass an die Grundlinie gerade noch rechtzeitig und chippt die Kugel von links ins Zentrum. Mavropanos verlängert unglücklich mit dem Kopf und nimmt seinem Hintermann den Ball weg. So fällt die Kugel auf den Fuß von Baumgartner und der knallt das Leder aus acht Metern zentral vorm Tor unter den Giebel.
89.
22:22
Die TSG pennt! Alle erwarten den direkten Schuss von Thommy und vergessen dabei Endo, der sich rechts davonschleicht. Er erhält den Pass in den Strafraum, verzieht halbrechter Position aber links vorbei. Da kann er sich nicht zwischen Schuss und Pass entscheiden.
88.
22:20
Es wird hitziger auf dem Rasen! Grillitsch haut Förster mit einem harten Bodycheck 30 Meter vor dem Tor um und beschert den Gästen keine allzu schlechte Freistoßposition.
86.
22:19
Bei den Gästen kommt unmittelbar an den Ausgleich Thommy für Marmoush.
86.
22:19
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Erik Thommy
86.
22:18
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Omar Marmoush
85.
22:17
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:1 durch Christoph Baumgartner
Was für eine Bude! Baumgartner bekommt einen Pass an die Grundlinie und schnappt sich dann Marmoush im Eins gegen Eins. Gegen den Offensivmann zieht er in den Strafraum vorbei und nagelt das Leder aus 13 Metern oben links unhaltbar in den Knick.
84.
22:17
Der VfB kontert und Förster nimmt Fahrt auf. Grillitsch kommt nicht si wirklich hinterher, doch Förster gerät ein wenig aus dem Tritt und kommt dann im Strafraum ohne Fremdeinwirkung zur Fall.
83.
22:16
Marmoush und Rudy geraten nach einem kleinen Scharmützel aneinander, der Unparteiische kann die Streithähne aber sofort und ohne Karten klären.
82.
22:15
Hoffenheim bringt sich selbst ein wenig aus dem Rhythmus. Zu viele Ungenauigkeiten und Pässe ins Nichts spielen dem VfB natürlich in die Karten.
81.
22:14
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Jacob Bruun Larsen
81.
22:13
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Georginio Rutter
81.
22:12
Gelbe Karte für Waldemar Anton (VfB Stuttgart)
Anton legt zu viel Hand an Rutter an und stoppt dessen Konter im Mittelfeld.
78.
22:12
So ähnlich machte es der VfB auch gegen Bochum - hinten stehen die Schwaben kompakt und treiben die Hausherren zur Verzweiflung. Der TSG fällt nicht wirklich etwas ein. Aber die letzte Woche hat wieder schmerzlich gezeigt, dass die Konzentration bis zum Schluss da sein muss.
75.
22:06
Jetzt beginnt die Phase der Kraichgauer - 15 Tore erzielte die TSG bereits in der Schlussviertelstunde, mehr als ein Drittel aller eigener Treffer.
73.
22:05
Stenzel humpelt nach einem Pressschlag vom Feld und kann nicht weitermachen. Massimo ersetzt ihn.
73.
22:05
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Roberto Massimo
73.
22:05
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Pascal Stenzel
72.
22:04
Das ist zu harmlos. Kramarić kommt über links, bringt die Flanke aber nicht in den Strafraum, sondern verzieht sie ins Toraus.
71.
22:03
Jetzt reagiert Hoeneß: Bebou und Kadeřábek gehen runter, Stiller und Dabbur sind neu im Spiel.
70.
22:03
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Angelo Stiller
70.
22:02
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Ihlas Bebou
70.
22:02
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
70.
22:02
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Pavel Kadeřábek
69.
22:02
Hoffenheim drückt jetzt! Die TSG drückt auf die Tube und Bebou bringt von links einen scharfen Pass flach ins Zentrum, aber Stuttgart kann zur Ecke klären.
67.
21:59
Das erste Lebenszeichen der Hoffenheimer - Bebou erhält eine Flanke von links am Fünfer und steht viel zu blank, köpft das Leder aber knapp am rechten Pfosten vorbei.
65.
21:59
Hoffenheim zeigt sich durchaus noch immer beeindruckt von den forschen Stuttgartern, die von Minute zu Minute mehr Selbstbewusstsein zeigen und sich mehr und mehr Platz auf dem Rasen kreieren - können sie den auch nutzen?
63.
21:56
Statt einer direkten Reaktion der Hausherren sind es aber die Gäste, die auf das zweite Tor drücken. Mavropanos kann rechts im Strafraum aber nichts aus seinem Platz machen und schickt den Ball deutlich übers Tor.
60.
21:52
Stuttgart setzt den ersten Wirkungstreffer - und der kommt durchaus überraschend. Jetzt sind die Comeback-Kings aus Sinsheim gefragt. Bereits 18 Zähler holte die TSG nach Rückstand.
58.
21:50
Tooor für VfB Stuttgart, 0:1 durch Wataru Endo
Vielleicht sitzt bei der TSG noch der Schock, aber so schwach kann man eine Ecke nicht verteidigen. Kalajdžić kann den Eckball von rechts am kurzen Pfosten unbedrängt verlängern, am zweiten Pfosten verliert Raum Endo aus den Augen und der drückt die Kugel aus einem Meter über die Linie.
58.
21:50
Rudy ersetzt nun Geiger, der unter Applaus vom Platz getragen wird.
58.
21:49
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Sebastian Rudy
58.
21:49
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Dennis Geiger
56.
21:49
Geiger wird erneut am Kopf behandelt. Das dürfte auch mit der Verletzung aus der ersten Halbzeit zu tun zu haben. Noch immer wird er behandelt und auf die Trage befördert.
55.
21:48
Geiger liegt im eigenen Strafraum am Boden und das sieht nicht gut aus für ihn. Rudy macht sich an der Seitenlinie schon bereit.
54.
21:47
Förster zeigt seine erste Aktion seit der Einwechslung. Halblinks wird er in den Sechzehner geschickt und kommt gegen Kadeřábek nicht vorbei, schließt aus 14 Metern aber noch an - der abgefälschte Schuss rauscht knapp rechts vorbei.
52.
21:46
Die Gäste sind offiziell im zweiten Durchgang angekommen und sind drin, Hoffenheim hat das hohe Tempo aber auch wieder etwas heruntergefahren.
50.
21:42
Der VfB kann sich erstmals in der zweiten Hälfte ein wenig befreien, kontert mit Marmoush sogar durch die Zentrale, aber die TSG bringt sich schnell hinter den Ball und die Stuttgarter müssen den Angriff hintenherum neu aufbauen.
47.
21:40
Bebou hat gleich die erste gute Szene rechts im Strafraum der Schwaben. Keiner geht so richtig auf ihn drauf und so zieht der Stürmer aus knapp 13 Metern ins lange Eck ab - der Schuss ist einer zum Fliegen für Müller, der sicher zur Seite faustet.
46.
21:39
Mit einem Wechsel auf Stuttgarter Seite beginnt der zweite Durchgang. Kalajdžić kommt für Führich neu ins Spiel.
46.
21:38
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Saša Kalajdžić
46.
21:38
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Chris Führich
46.
21:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:21
Halbzeitfazit
Mit 0:0 gehen die TSG 1899 Hoffenheim und der VfB Stuttgart in die Kabinen der ProZero Arena. Bislang ist es ein Spiel auf Augenhöhe mit leichten Vorteilen für die Hausherren, die zwischenzeitlich eine kleine Drangphase der Stuttgarter überstehen mussten, danach aber selber zum Zug kamen und kurz vor der Pause vermeintlich in Führung gingen - doch der VAR meldete sich aus berechtigten Gründen. Insgesamt hatte die TSG mehr und auch die klareren Chancen, aber bei den Gästen hatte Führich mit seinem Pfostentreffer aus drei Metern die dickste Chance, die eigentlich gleichbedeutend mit der Führung hätte sein müssen.
45.
21:20
Ende 1. Halbzeit
45.
21:19
Gelbe Karte für Benjamin Hübner (1899 Hoffenheim)
Hübner hakt und stochert gegen Marmoush und irgendwann ist es dem Unparteiischen zu viel. Für das Foul kurz hinter der Mittellinie sieht er in der Gesamtheit der Aktion zu Recht Gelb.
45.
21:19
Da stimmt die Abstimmung nicht. Kramarić zieht mit Tempo halblinks in den Strafraum und will den mitgelaufenen Raum mitnehmen. Der rechnet mit dem strammen Pass schon nicht mehr und lässt die Kugel unfreiwillig passieren.
45.
21:17
Satte vier Minuten gibt es im ersten Durchgang obendrauf.
45.
21:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
44.
21:16
Glück für den VfB in dieser Szene, denn der Führungstreffer für die Hausherren wäre zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient.
43.
21:14
VAR-Entscheidung: Das Tor durch B. Hübner (1899 Hoffenheim) wird nicht gegeben, Spielstand: 0:0
Die TSG führt, aber die Stuttgarter Proteste sind laut. Baumgartners Flanke von links segelt gefährlich in den Fünfer und Bebou köpft aufs sechs Metern auf den Kasten. Müller pariert, dann greift Rutter ein, der aber im Abseits steht. Am Ende drückt Hübner die Kugel aus zwei Metern über die Linie, aber der VAR meldet sich und gibt dem Unparteiischen das Signal.
42.
21:13
Anton verzockt sich vor dem eigenen Strafraum gegen Rutter, schießt ihn an und der Abpraller springt zu Bebou. Mavropanos kann im Strafraum gerade noch zur Ecke klären.
41.
21:11
Stuttgart schwimmt im eigenen Strafraum. Keiner bekommt die Kugel geklärt und der zweite wie dritte Ball landet irgendwie bei einem Hoffenheimer Bein. Kramarić verzieht aus 14 Metern zentral dann deutlich übers Gehäuse.
40.
21:10
Jetzt zieht die TSG etwas das Tempo an. Baumgartner bekommt keinen Druck und läuft von halbrechts an den Strafraum heran, schließt aus vollem Lauf ins kurze Eck ab, Müller kann den Schuss aus 16 Metern aber sicher zur Ecke parieren.
39.
21:10
Kramarić bekommt einen wunderbaren straffen Pass auf die linke Außenbahn serviert, aber er muss das Tempo dann doch herausnehmen. Raum hinterläuft, bekommt den Ball und flankt von links an den zweiten Pfosten. Baumgartner kann sich nicht ganz beim Kopfball durchsetzen, holt aber die Ecke heraus.
38.
21:08
Das Pech scheint für den VfB nicht aufzuhören. Mangala hat sich in einer Zweikampfsituation am Oberschenkel verletzt und muss runter. Förster ersetzt ihn.
37.
21:07
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Philipp Förster
37.
21:07
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Orel Mangala
35.
21:06
Posch zieht aus 17 Metern verdeckt einfach mal ab, kann Müller mit dem zu zentralen Abschluss aber nicht überwinden.
34.
21:05
Marmoush steckt halbrechts für Endo durch, der Grillitsch kurz stehenlässt und ins Zentrum flankt - aber der Ball segelt an Freund und Feind vorbei.
33.
21:03
Gelbe Karte für Christoph Baumgartner (1899 Hoffenheim)
Baumgartner kann Führich bei dessen Konter an der Mittellinie nur mit dem Foul stoppen und erhält dafür den gelben Karton.
31.
21:03
Der Unparteiische macht seine Aufgabe bisher brillant, wartet geduldig ab, ob sich noch Vorteile aus der Situation entwickeln und pfeift dann im richtigen Moment. Der TSG wird ein Freistoß halblinker Position zugeschrieben, Stuttgart kann den Standard aber klären.
29.
21:00
Baumann muss liefern - und tut es! Bebou verlängert einen Freistoß von links gefährlich in den eigenen Sechzehner und aus 15 Metern nimmt Marmoush die Kugel mit der Brust an und donnert sie sofort volley drauf - den muss der Keeper aber haben, der Schuss ist zu zentral.
27.
20:59
Grillitsch spaziert ungestört durchs Zentrum, Rutter lässt seinen Pass aber passieren und Bebou hinter ihm legt sich die Kugel zu weit vor.
26.
20:58
Jetzt hat sich die Situation auf dem Rasen ein wenig entspannt, beide Teams nehmen ein wenig das Tempo raus. Übernimmt nun die TSG wieder mehr?
23.
20:54
Führich dreht auf, beweist sein Talent als Vorbereiter und schickt Mangala mit perfektem Timing halblinks in den Strafraum. Der will nochmal in die Mitte querlegen, da steht aber Hübner im Weg und klärt die Situation.
21.
20:53
Ins Sinsheim geht es zu wie im Wilden Westen. Sofort ist wieder der VfB zur Stelle und beinahe macht Führich seinen Fehler wett. Aus 17 Metern bekommt er zu wenig Druck und zimmert aus vollem Lauf drauf, verfehlt die Latte nur um Zentimeter.
20.
20:51
Alupech auch auf der anderen Seite! Bebou tänzelt am rechten Strafraumeck den Gegenspieler aus, flankt butterweich in den Fünfer und dort steht Hübner blank. Aus vier Metern muss der eigentlich schon den Kopfball setzen, scheitert aber an Müller und den Abpraller knallt Kadeřábek aus fünf Metern an die Unterkante der Latte.
19.
20:51
Das gibt es doch nicht! In dieser Situation sieht man, warum es beim VfB nicht läuft. Tiago Tomás enteilt rechts und zieht in den Strafraum, bedient dann mustergültig am zweiten Pfosten Führich. Zwei Hoffenheimer rutschen vorbei und der Stuttgarter muss aus zwei Metern nur noch einschieben - und trifft den Pfosten.
18.
20:49
Tiago Tomás steht wohl wieder im Abseits, das hätte aber bei Tirerfolg der VAR bestätigen müssen. So darf er links im Strafraum aus spitzem Winkel abziehen, schießt Baumann aber direkt in die Arme.
16.
20:47
Gelbe Karte für Dennis Geiger (1899 Hoffenheim)
Marmoush entläuft auf der rechten Außenbahn Geiger und der weiß sich nur noch mit dem Taktischen Foul zu helfen. Das gibt die erste Gelbe der Partie.
15.
20:46
Raum schickt den Standard aus gut 25 Metern halbrechter Position in den Sechzehner und Stuttgart kann vorerst klären. Aber die TSG erhält den zweiten Ball, Kramarić tänzelt an der rechten Grundlinie Endo aus und chippt wunderbar ins Zentrum. Kadeřábek steigt hoch, aber Ito hindert ihn noch am gezielten Kopfball.
14.
20:45
Baumgartner entläuft Mangala im Halbfeld und provoziert den Auffahrunfall ein wenig, aber das Foul des Stuttgarters ist klar und das sieht auch der Schiedsrichter so.
13.
20:44
Die Hausherren sind in der Anfangsphase das bessere Team, spielen etwas gefälliger nach vorne, aber auf Stuttgarter Seite macht vor allem Marmoush in der Offensive Spaß und sorgt immer wieder für einen Hauch von Gefahr.
11.
20:42
Tiago Tomás wuselt sich halbrechts im Strafraum durch und will zu Marmoush chippen, aber Raum stellt sich dazwischen. Der Ball springt ihm teils an den Oberarm, hauptsächlich aber an Brust und Schulter - der Stuttgarter Aufschrei ist laut, aber kurz. Der Unparteiische winkt sofort ab.
10.
20:41
Die Hoffenheimer Bank ist gut besetzt, aber es sind trotzdem erfreute Gesichter, dass es für Geiger weitergeht. Der beißt auf die Zähne und kehrt zurück auf den Rasen.
9.
20:39
Geiger liegt am Boden und wird am Kopf behandelt. Marmoush hatte ihn in der Schussbewegung unabsichtlich mit dem Ellbogen getroffen.
8.
20:39
Marmoush schickt am rechten Strafraumrand Raum aufs Glatteis, kommt dann mit der Hereingabe in den Sechzehner nicht durch. Bei der folgenden ersten Ecke der Gäste kommt der Ägypter im Rückraum zum Volley, zieht den aber gute zwei Meter rechts vorbei.
6.
20:37
Bebou steigt am rechten Fünfereck zum Kopfball hoch, kann die Flanke von Kramarić von der linken Seite nicht entscheidend drücken.
4.
20:35
Tiago Tomás taucht wieder hinter der letzten Kette auf und kommt im Strafraum sogar zum Abschluss aus wenigen Metern, dann geht aber erneute korrekterweise die Fahne hoch.
3.
20:34
Auf der Gegenseite läuft Baumgartner mit in den gegnerischen Strafraum, kommt aber nicht an die Flanke von Raum heran.
2.
20:33
Die Gäste wagen einen ersten vorsichtigen Vorstoß. Tiago Tomás wird in die Spitze hinter die Abwehrreihe geschickt, steht aber knapp im Abseits - gut gesehen.
1.
20:31
Auf geht's - der Unparteiische pfeift das Spiel an.
1.
20:31
Spielbeginn
20:22
Geleitet wird die Partie von Dr. Matthias Jöllenbeck und seinen beiden Assistenten Christof Günsch und Marcel Pilgrim. Als VAR fungiert Tobi Stieler.
20:09
TSG-Trainer Hoeneß warnte seine Jungs im Vorfeld: "Der VfB durchlebt eine wirklich schwierige Saison, aber es gibt für uns keinen Grund, aufgrund der Tabellensituation etwas zu unterschätzen. Es ist ein Derby, wir müssen alles ausblenden, griffig sein und die Mentalität an den Tag legen, die es braucht für ein so emotionales Spiel." Gute für seine Truppe ist der Fakt des Heimspiels: Seit sechs Partien ist die TSG zu Hause gegen Stuttgart ungeschlagen und holte generell in der Saison sieben Siege aus den neun Heimspielen bisher.
20:03
Die Stuttgarter aber sind heiß, diese Serie zu beenden. Über 2000 Tickets gingen an den VfB, Fan-Unterstützung wird das Team bekommen. Und überhaupt scheinen die Schwaben trotz der prekären Lage voller Zuversicht. Trainer Matarazzo sagte unter anderem, es sei "überragend, wie die Mannschaft nach Rückschlägen zusammenrückt, zusammenhält und kämpft. Ich spüre eine Mannschaft, die lebt und in der Verfassung sein wird, das Spiel in Hoffenheim zu gewinnen."
19:50
Sportlich trennen beide Teams also gerade Welten: In Zahlen sind es 18 Punkte und zwölf Tabellenplätze, die zwischen beiden Teams liegen. Dazu kommt, dass die TSG seit zwei Wochen den miesen Start ins Jahr 2022 mit vier Niederlagen am Stück überwunden hat und zuletzt gegen Bielefeld (2:0) und Wolfsburg (2:1) wieder Erfolge einfuhr. Währenddessen hat der VfB seit Dezember kein Pflichtspiel mehr gewonnen und wartet seit acht Partien auf einen Dreier. Lediglich zwei Punkte gab es in der Zeit: In Fürth, einem direkten Abstiegskonkurrenten (0:0) und letzte Woche das 1:1 gegen Bochum - das schmerzte besonders, denn ein Elfmeter in der Nachspielzeit beraubte die Schwaben der drei Punkte.
19:46
Bei den Gästen gibt es im Vergleich zur Vorwoche nur zwei Wechsel. Silas und Sosa fallen beide verletzt aus, dafür erhalten Ito und Marmoush ihre Chancen in der Startelf.
19:44
Blicken wir zuerst auf die Aufstellungen, beginnend bei den Hausherren. Hoffenheim muss auf den verletzten Vogt verzichten, Dabbur und Samassékou rotieren heute Abend auf die Bank. Das Trio wird von Grillitsch, Kadeřábek und Geiger ersetzt.
19:40
Champions-League-Hoffnung trifft auf Abstiegssorgen. Hoffenheim ist auf dem besten Weg, nächstes Jahr im europäischen Geschäft mitzumischen. Mit 37 Punkten stehen die Kraichgauer punktgleich mit RB Leipzig auf dem fünften Rang und könnten heute vorlegen und ein wenig Druck auf die Sachsen aufbauen. Allerdings drängen von hinten auch Freiburg, Mainz, Köln und Union mit nur einem Sieg Rückstand - quasi die gesamte obere Tabellenhälfte will nach Europa. In dieser Saison ganz andere Sorgen hingegen hat der VfB Stuttgart, der auf dem vorletzten Platz droht, den Anschluss zu verlieren und in Teufelsküche zu kommen.
Hallo und herzlich willkommen zum Auftakt in den 24. Spieltag in der Bundesliga. 1899 Hoffenheim trifft um 20:30 Uhr in der ProZero Arena auf den VfB Stuttgart.

1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinschaft 1899 Hoffenheim
Stadt
Zuzenhausen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1899
Sportarten
Fußball, Leichtathletik
Stadion
PreZero Arena
Kapazität
30.150

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart Herren
vollst. Name
Verein für Bewegungsspiele 1893 Stuttgart e.V.
Stadt
Stuttgart
Land
Deutschland
Farben
weiß-rot
Gegründet
09.09.1893
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Tischtennis, Hockey
Stadion
Mercedes-Benz Arena
Kapazität
60.449