5. Spieltag
03.09.2022 15:30
Beendet
Bochum
VfL Bochum
0:2
Werder Bremen
Werder
0:0
  • Niclas Füllkrug
    Füllkrug
    86.
    Kopfball
  • Niclas Füllkrug
    Füllkrug
    90.
    Elfmeter
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Zuschauer
25.800
Schiedsrichter
Robert Schröder

Liveticker

90.
17:36
Fazit:
Und jetzt ist der Werder-Auswärtssieg perfekt! Die Grün-Weißen besiegen den VfL Bochum nach einer turbulenten Schlussphase dank eines Doppelpacks von Füllkrug mit 2:0. Werder nimmt schlussendlich alle drei Punkte aus Bochum mit, wo sich beide Mannschaften heute über 100 Minuten einen leidenschaftlichen Fight auf Augenhöhe lieferten. Bereits in der 1. Halbzeit vergaben beide Teams gute Chancen, ehe die große Dramatik erst in letzten Minuten ihren Lauf nahm: Erst jubelte Bochum in der 80. Minute über das 1:0, das kurz danach aber vom VAR schnell wieder wegen eines Handspiels annuliert wurde. Werder spielte danach unbeeidruckt weiter nach vorne und erzielte in der 86. Minute daraufhin das späte 0:1 durch Füllkrug. Keine fünf Minuten später legte der Werder-Goalgetter auch noch seinen zweiten Treffer nach und sorgte in der 91. Minute per Strafstroß für die Vorentscheidung. Die tapferen Bochumer gaben sich danach nicht auf und erzielten sogar in der 96. Minute nochmal den 1:2-Abschlusstreffer - bis der VAR wieder dazwischenfunkte und auch den zweiten Treffer der Bochumer wieder einkassierte.
90.
17:30
Spielende
90.
17:30
Mittlerweile läuft in Bochum die 100. Spielminute und das Spiel ist immer noch nicht zu Ende. Der Sieg wird aber an den SV Werder gehen. Bochum zeigt eine leidenschaftliche Leistung, die am Ende aber erneut punktlos bleiben wird!
90.
17:27
VAR-Entscheidung: Das Tor durch E. Mašović (VfL Bochum) wird nicht gegeben, Spielstand: 0:2
Wieder VAR-Pech für Bochum! In der 96. Minute macht der VfL nochmal den Anschlusstreffer und wird erneut zurückgepfiffen. Nach einer hohen Hereingabe von rechts legt Hofmann ganz knapp im Abseits für Mašović quer. Die turbulene Schlussphase verläuft für den VfL extrem bitter!
90.
17:21
Tooor für Werder Bremen, 0:2 durch Niclas Füllkrug
Füllkrug verwandelt ganz sicher und sichert Werder den Auswärtssieg! Der Bremer stoppt kurz ab und legt den Ball sicher mit einem Flachschuss ins rechte Eck.
90.
17:21
Gelbe Karte für Vassilios Lampropoulos (VfL Bochum)
90.
17:21
Elfmeter für Werder! Joker Burke ist auf der rechten Seite frei durch und wird von Lampropoulos glasklar gelegt. Jetzt kann Werder alles klar machen!
90.
17:20
Die Nachspielzeit ist ein Brett: Ganze sieben Minuten werden noch nachgespielt! Was geht noch für Bochum?
90.
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
90.
17:20
Einwechslung bei Werder Bremen: Ilia Gruev
90.
17:19
Auswechslung bei Werder Bremen: Christian Groß
90.
17:19
Einwechslung bei Werder Bremen: Nicolai Rapp
90.
17:19
Auswechslung bei Werder Bremen: Niklas Schmidt
89.
17:18
Einwechslung bei VfL Bochum: Ivan Ordets
89.
17:18
Auswechslung bei VfL Bochum: Jordi Osei-Tutu
88.
17:17
Kann sich der VfL Bochum von diesem späten Rückschlag nochmal erholen? Eine bittere Schlussphase für die Jungs von Thomas Reis: Erst wird dem VfL das späte 1:0 genommen, und kurz danach klingelt es dann im eigenen Kasten!
86.
17:16
Tooor für Werder Bremen, 0:1 durch Niclas Füllkrug
Aber jetzt macht Füllkrug das 0:1! Die Bremer schalten schnell um und spielen eine Überzahl in der gegnerischen Zone clever aus. Weiser blickt hoch für eine Flanke und lupft die Kugel links in den Lauf von Füllkrug. Bremens Goalgetter geht zum Flugkofpball runter und bringt Werder doch noch in Führung!
83.
17:15
Wie geht es jetzt an der Castroper weiter? Die Bochumer sind vom harten, aber korrekten, VAR-Eingriff umso motivierter und wollen jetzt sogar den Dreier.
80.
17:12
VAR-Entscheidung: Das Tor durch K. Stöger (VfL Bochum) wird nicht gegeben, Spielstand: 0:0
Der VAR nimmt dem VfL das umjubelte 1:0 weg! Die Hausherren kombinieren sich über Osterhage und Stöger durch den Werder-Strafraum und gehen in Führung. Das Problem: Hofmann wird bei Störgers Tor noch vor der Torlinie von Friedl angeschossen und berührt den Ball ungewollt mit der Hand. Der Treffer darf daher nicht zählen...
80.
17:09
Antwi-Adjei wirbelt! Bochums Joker tanzt sich gegen Stark in den Strafraum und sichert dem VfL mit seinem ersten Auftritt eine Ecke.
79.
17:08
Werder macht mit Pavlenka weiter und will in Bochum irgendwie noch das 0:1 erzwingen. Vorne im Sturm spielt mittlerweile Burke für Ducksch.
77.
17:07
Einwechslung bei Werder Bremen: Niklas Stark
77.
17:07
Auswechslung bei Werder Bremen: Amos Pieper
75.
17:06
Kann Pavlenka weitermachen? Der Torhüter der Bremer steht zumindest wieder und will wohl erstmal weitermachen. Richtig fit sieht der Bremer aber nicht aus...
74.
17:05
Verletzungssorgen um Pavlenka! Werders Schlussmann eilt bei einem Steilpass auf Asano schnell aus seinem Kasten und prallt bei seiner Rettungstat böse mit dem Japaner zusammen. Der Tscheche muss im Kopf- und Nackenbereich behandelt werden.
74.
17:03
Einwechslung bei Werder Bremen: Jens Stage
74.
17:03
Auswechslung bei Werder Bremen: Romano Schmid
74.
17:03
Einwechslung bei Werder Bremen: Oliver Burke
74.
17:03
Auswechslung bei Werder Bremen: Marvin Ducksch
71.
17:02
Einwechslung bei VfL Bochum: Patrick Osterhage
71.
17:01
Auswechslung bei VfL Bochum: Philipp Förster
71.
17:01
Einwechslung bei VfL Bochum: Christopher Antwi-Adjei
71.
17:01
Auswechslung bei VfL Bochum: Simon Zoller
70.
17:01
Crunch Time! Der VfL legt zu und geht zu Beginn der Schlussphase sogar wieder auf drei Punkte. Wer gewinnt den Fight an der Castroper Straße? Gefühlt könnte die Entscheidung in den nächsten Minuten fallen...
69.
16:58
Gelbe Karte für Amos Pieper (Werder Bremen)
Schmerzhaft! Pieper will den Ball auf der Seitenlinie in die Ferne treten und übersieht dabei den anlaufenden Zoller. Klare Gelbe!
68.
16:58
Füllkrug und Ducksch machen wieder Alarm! Die beiden Werder-Stürmer dürfen im Strafraum der Bochumer frei aufziehen und erspielen sich beinahe die nächste dicke Chance. Nur Gamboa passt beim VfL auf und blockt Ducksch am rechten Pfosten doch noch ab.
66.
16:56
Und die VfL-Fans dürfen sogar vom Dreier träumen! Nach einer Ecke von rechts köpft Captain Losilla im hohen Bogen auf den linken Pfosten. Der Ball geht nur Zentimeter über die Latte.
65.
16:54
Einwechslung bei VfL Bochum: Philipp Hofmann
65.
16:54
Auswechslung bei VfL Bochum: Gerrit Holtmann
64.
16:54
Die Großchance hat die VfL-Fans jetzt wachgeküsst. Das Stadion wird wieder zum Hexenkessel. Die Stimmung hier an der Castroper ist fanstastisch!
62.
16:53
Pavlenka rettet Werder! Nach einer scharfen Flanke von Holtmann geht Zoller im Fünfer zum Kopfball hoch und drückt den Ball mit dem Hinterkopf aus kurzer Distanz aufs Tor. Pavlenka hat im Prinzip keine Reaktionszeit, kann aber trotzdem den Einschlag verhindern. Riesen-Tat!
61.
16:51
Nächste Werder-Chance! Ducksch fackelt nicht lang und hämmert den Ball von halblinks druckvoll und mit Spin aufs VfL-Tor. Riemann kratzt den Ball von der Linie und hat Glück, dass Weiser den Nachschuss aufs leere Tore knapp verpasst.
59.
16:49
Die Hausherren beruhigen die Partie mit etwas mehr Ballbesitz in der eigenen Hälfte. In den letzten Minuten drängte Werder schon sehr auf das 0:1.
57.
16:46
10:10-Torschüsse und weiterhin 0:0-Tore. Wer eröffnet an der Castroper den Torreigen?
55.
16:45
Chancen-Wucher bei Werder! Während Bochum auf die Nadelstiche hofft, lässt Werder vorne schon viel liegen. Schmidt ist nun rechts im Sechzehner bereits frei durch und spielt in aussichtsreicher Position einen eher unnötigen Querpass. Ducksch will diesen verwerten und wird von Gamboa gestoppt.
53.
16:43
...nähert sich an! Asano macht Meter auf der rechten Seite und sichert dem VfL so einen Eckstoß. Die Eckstoß-Flanke bringt Bochum danach aber nichts ein.
52.
16:42
Jetzt entwickelt sich wieder das mitreißende Spiel aus der 1. Halbzeit. Beide Teams wollen das Führungstor und gehen ins Risiko. Nach dem nächsten - aber wieder zu ungefährlichen - Abschluss von Ducksch geht auch der VfL wieder in die Offensive und...
50.
16:41
Riemann fährt die Beine aus! Füllkrug ist der Nutznießer eines Abspielfehlers im Spielaufbau der Bochumer und ballert die Kugel nach einem Sprint vom linken Toraus aus spitzem Winkel auf die Kiste. Riemann reagiert stark und pariert aufmerksam mit einer schnellen Fußabwehr.
47.
16:37
Zu ungenau! Die Bochumer schwärmen aus und treiben den Ball in Überzahl durch den Rückraum. Kurz vor dem Sechzehner hat Stöger eine Idee und spitzelt den Ball mit einem Querpass vors Tor. Pavlenka passt auf und wirft sich auf das Leder.
46.
16:35
Im Pott geht's weiter mit den zweiten 45 Minuten. Folgen jetzt die Tore? Beide Teams spielen erstmal unverändert weiter.
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:23
Halbzeitfazit:
Und jetzt geht die aufregende 1. Halbzeit zu Ende: Bochum und Werder gehen erstmal mit einem 0:0 in die Pause! Schaut man alleine auf die Statistik, so hätte in es in den ersten 45 Minuten eigentlich gleich mehrfach klingeln müssen: 9:8-Torschüsse stehen dort bei dem VfL auf dem Konto, der besonders in den Schlussminuten nochmal Druck machte und das eigentlich stärkere Werder nochmal in Bedrängnis brachte. Zuvor übernahm der SV Werder nach Anfangsschwierigkeiten die Spielkontrolle und scheiterte mehrfach durch Füllkrug und Ducksch an Bochums Schlussmann Riemann. In der 41. Minute ballerte Schmidt die Kugel bei einem Freistoß zudem an den Pfosten.
45.
16:17
Ende 1. Halbzeit
44.
16:16
Pavlenka verhindert das 1:0! Förster startet nach einem feinen Pass in den Sechzehner ein und schießt die Kugel von links mit einem satten Schuss an die Finger von Pavlenka. Danach will Asano den Nachschuss ins Tor grätschen und wird erst im letzten Moment noch von Jung gestoppt!
42.
16:14
Im Gegenzug kommt auch der VfL mal wieder zu einem Abschluss. Förster drischt den Ball aus dem Lauf heraus auf die Kiste und scheitert mit einem ungefährlichen Flachschuss an Pavlenka.
41.
16:14
Pfosten-Knaller! Schmidt übernimmt einen Freistoß von halblinks und probiert es aus rund 23 Metern direkt. Der Ball wird zum Geschoss, geht an den rechten Innenpfosten und springt wieder in den Sechzehner zurück. Glück für Bochum!
39.
16:10
Gelbe Karte für Simon Zoller (VfL Bochum)
Unnötige Gelbe von Zoller! Der VfL-Stürmer echauffiert sich über einen Pfiff des Schiedsrichters und kann einfach seinen Mund nicht halten. Nach immer wieder neuen Widerworten gibt Schiri Schröder schließlich genervt Gelb.
38.
16:09
Bleibt es beim 0:0 zur Pause? Aktuell schalten beide Teams mal einen Gang runter und pusten etwas durch. Nach nicht mal 40 Minuten stehen bereits 13 Torschüsse zu Buche (6:7).
35.
16:07
Gute Abwehraktion von Jung! Der Bremer muss auf der rechten Außenbahn alleine gegen Holtmann ran und blockt die Kugel clever mit seinen Körper ab. Der Bochumer lässt nicht locker, kommt aber nicht am Bremer vorbei.
33.
16:04
Gelbe Karte für Mitchell Weiser (Werder Bremen)
Zeit für die erste Gelbe Karte! Weiser kommt gegen den schnellen Holtmann einen Schritt zu spät und wird nach einem Foul an der Seitenlinie mit Gelb verwarnt.
32.
16:04
Als Antwort auf den Druck der Bremer hoffen die Bochumer auf Nadelstiche von Asano und Co. Bei einem Steilpass von Förster misslingt dem Japaner allerdings die Ballannahme. Einwurf für Werder.
30.
16:02
Werder legt auch beim Ballbesitz zu und hofft mit hohen Zuspielen auf die Kette der Bochumer auf die nächsten Chancen. Die Partie in Bochum ist in der 1. Halbzeit sehr unterhaltsam. Wann fällt das erste Tor?
27.
15:59
Mašović kassiert den nächsten Treffer! Nach einer hohen Hereingabe von Schmid klärt Lampropoulos und köpft die Kugel ausgerechnet gegen den Körper von Mašović. Diesmal kommt der Serbe aber glimpflich davon und wird nur an der Brust getroffen.
25.
15:57
In Bochum entwickelt sich nun eine offene Partie mit zwei mutig auftretenden Teams. Werder hat mittlerweile ein Chancenplus, wobei auch der VfL stets seine Chance sucht und ebenfalls nach vorne spielt.
23.
15:56
Nur ein paar Sekunden später rettet nun Mašović mit seinen Kronjuwelen! Der Bochumer steht als Unterstützung für Riemann kurz vor dem Tor und wird von Ducksch abgeschossen. Und zwar genau da, wo es besonders wehtut.
22.
15:55
Füllkrug scheitert an Riemann! Werder drängt auf das 0:1: Füllkrug setzt sich mitten im Sehczehner durch und zieht von halblinks mit einem Flachuss freistehend ab. Riemann macht sich groß und pariert ganz stark mit einer Fußabwehr!
19.
15:51
Kein Abseits? Doch! Ein langer Schlag aus dem Werder-Strafraum landet nach einer Kopfball-Abwehr der Bochumer im Lauf von Füllkrug. Der Bremer steht dabei locker fünf Meter im Abseits, darf aber erstmal trotzdem weiterspielen. Erst als daraufhin Riemann zur Parade rauskommt, ertönt doch noch der Abseitspfiff.
18.
15:50
Insgesamt legt Werder an der Castroper mittlerweile aber zu. Die Bremer zeigen sich mehr in der gegnerischen Hälfte und werden so lagsam gefährlicher.
16.
15:48
Wieder Unruhe vor dem VfL-Gehäuse! Nach einer Ecke von links zieht Friedl im Rückraum ab und wird dabei noch abgeblockt. Der Abpraller landet auf Umwegen bei Ducksch, der davon jedoch zu überrascht ist.
15.
15:47
Friedl übernimmt einen Freistoß am Mittelkreis und überrascht die Bochumer mit einer langen Vorlage für Ducksch. Der Bremer will bereits abschließen, doch dann geht die Abseitsfahne hoch.
13.
15:44
Auf der linken Torauslinie zeigt sich Asano, der mit einem Dribbling in den Fünfer vor dsa SVW-Tor will. Pieper bleibt eng an seinem Gegenspieler und klärt mit einer Grätsche aufmerksam zum Eckball. Dieser bleibt daraufhin harmlos.
10.
15:42
Die Bochumer werden von ihren Fans regelrecht nach vorne gepeitscht und sind von Beginn an voll in der Partie. Werder muss sich damit erstmal akklimatisieren.
8.
15:40
Erste, zarte Offensivkation von Grün-Weiß: Schmidt rennt bei einem Konter auf den linken Flügel und flankt auf den zweiten Pfosten. Weiser will dort einstarten, ist aber etwas zu spät dran.
6.
15:38
Werder findet sich im stimmungsvollen Bochum nocht nicht zurecht und agiert in der Abwehr mitunter verunsichert. Nach einem Querschläger von Friedl folgt fast der nächste VfL-Sturmlauf.
5.
15:37
Nach dem offensiven Start der Hausherren ist Werder um Ruhe bemüht. Das Spielgerät ist zu Beginn aber weiterhin bei den Hausherren.
3.
15:35
Nächste Gelegenheit für den VfL! Kurz nach der Ecke legt sich Stöger die Kugel zurecht und streichelt einen Schlenzer von rechts knapp am linken Pfosten vorbei! Der VfL hat was vor!
1.
15:34
Bochum sofort mit der ersten Chance! Asano tankt sich im rechten Strafraum-Bereich durch und haut den Ball hoch aufs Tor. Pavlenka reagiert stark und lenkt den Gewaltschuss mit den Fingerspitzen zur Ecke.
1.
15:33
Werder stößt an und trägt im Pott heute die mittlerweile bekannten lachsfarbigen Jerseys. Der VfL setzt da eher auf klassische Farben und spielt ganz in Blau.
1.
15:31
Und jetzt läuft das Spiel an der Castroper Straße! Holt Bochum seine erste Punkte oder gehen die Zähler an die Weser?
1.
15:30
Spielbeginn
15:28
Bevor der Ball rollt, wird in allen Bundesliga-Stadien heute mit einer Schweigeminute an die Opfer des Olympia-Attentats 1972 erinnert.
15:20
Beim SV Werder heißen die beiden neuen Spieler in der ersten Elf fast gleich: Schmid und Schmidt rotieren ins Team und ersetzen Stage sowie den verletzten Bittencourt.
15:19
Schauen wir kurz vor Anpfiff noch schnell auf die Personalien: Beim VfL gibt es in der Abwehr einige Ausfälle, sodass Osei-Tutu heute neuer Linksverteidiger ist. Dazu kommen auch Förster und Lampropoulos neu ins Teams.
15:02
Deutlich harmonischer geht es derweil an der Weser zu. Werder Bremen präsentiert sich beim Bundesliga-Comeback zum Saisonstart so geschlossen, wie man es eigentlich auch vom VfL Bochum kennt, und befindet mit fünf Zählern nach vier Partien erstmal im sicheren Tabellenmittelfeld. Nach der verrückten 3:4-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt erwartet Werder in Bochum nun direkt das nächstes Fußball-Fest: „In Bochum herrscht überall gute Stimmung im Stadion, darauf freue ich mich“, sagte Werder-Trainer Ole Werner vor der Partie. Für die Unterstützung von Grün-Weiß sei aber ebenfalls gesorgt: „Wir haben aber auch ein paar Jungs im Rücken, die uns begleiten."
14:46
Nach der herausragenden letzten Saison steckt der VfL Bochum in seinem zweiten Bundesliga-Jahr mittlerweile tief in der Krise. Die Revierklub ist mit null Punkten und 3:13-Toren Tabellenletzter und beschäftigt sich laut Medienberichten auch bereits mit der Trennung von Erfolgs-Trainer Thomas Reis. Der neue Geschäftsführer Patrick Fabian musste sich auf der Pressekonferenz daher unangenehmen Fragen zum Trainer stellen und muss sich in seiner neuen Rolle als Krisen-Manager schnell beweisen: „Ein ruhiges Umfeld ist für den VfL Bochum essenziell“, sagte der ehemalige VfL-Profi.
14:12
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga! Um 15:30 begrüßt der VFL Bochum den SV Werder Bremen an der Castroper Straße und will endlich die ersten Punkte einfahren. Bleiben die Zähler im Pott?

VfL Bochum

VfL Bochum Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Bochum 1848 Fußballgemeinschaft e.V.
Stadt
Bochum
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1848
Sportarten
Badminton, Basketball, Fechten, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schwimmen, Tanzen, Tischtennis, Tennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Kapazität
27.599

Werder Bremen

Werder Bremen Herren
vollst. Name
Sport Verein Werder Bremen
Stadt
Bremen
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
04.02.1899
Sportarten
Fußball, Handball, Leichtathletik, Tischtennis, Gymnastik, Schach
Stadion
Wohninvest Weserstadion
Kapazität
42.100