2. Spieltag
13.08.2022 15:30
Beendet
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
3:2
VfL Bochum
Bochum
2:2
  • Simon Zoller
    Zoller
    10.
    Rechtsschuss
  • Simon Zoller
    Zoller
    12.
    Rechtsschuss
  • Christoph Baumgartner
    Baumgartner
    14.
    Rechtsschuss
  • Ozan Kabak
    Kabak
    23.
    Kopfball
  • Munas Dabbur
    Dabbur
    88.
    Kopfball
Stadion
PreZero Arena
Zuschauer
17.005
Schiedsrichter
Patrick Ittrich

Liveticker

90.
17:28
Fazit:
Feierabend in der PreZero-Arena: Die TSG 1899 bezwingt den VfL Bochum mit 3:2. Nach dem teilweise turbulenten ersten Durchgang war der zweite Abschnitt über weite Strecken deutlich weniger intensiv. Die einzigen zwei Ausnahmen: der Elfmeter von Kramarić, den Riemann parieren konnte, sowie Dabburs Kopfballtor kurz vor Schluss, der schließlich den Heimerfolg besiegelte. Insgesamt ist der Sieg für die Kraichgauer verdient, sie waren trotz des schnellen 0:2-Rückstandes über 90 Minuten die bessere Mannschaft. In einer Woche soll gegen Bayer 04 Leverkusen der nächste Dreier her. Die Westfalen laden in acht Tagen den FC Bayern München zu sich nach Hause ein.
90.
17:24
Spielende
90.
17:22
Hoffenheim versteht es derzeit gut, die Zeit von der Uhr laufen zu lassen. Vieles deutet nun darauf hin, dass das Heimdebüt von Neutrainer Breitenreiter glückt.
90.
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
17:18
Reis wechselt nochmal offensiv. Ganvoula kommt für Gamboa.
89.
17:17
Einwechslung bei VfL Bochum: Silvère Ganvoula
89.
17:17
Auswechslung bei VfL Bochum: Cristian Gamboa
88.
17:16
Tooor für 1899 Hoffenheim, 3:2 durch Munas Dabbur
Ist das der Lucky Punch? Rudy spielt die Ecke kurz aus und erhält die Kugel direkt wieder in den Lauf gespielt. Seine Flanke an den ersten Pfosten köpft Dabbur unhaltbar ins kurze Eck.
87.
17:16
Die letzten drei Zeigerumdrehungen der regulären Spielzeit laufen. Es gibt nochmal eine Ecke für die Hausherren...
84.
17:12
Die Schlussminuten laufen. Der VfL wäre mit diesem Remis sicherlich einverstandener als 1899. Wird es hier nochmal richtig heiß?
81.
17:09
So richtig deutet sich ein Siegtreffer für eine der beiden Mannschaften aktuell nicht an. Dennoch ist die TSG weiterhin das aktivere Team.
78.
17:07
Das war brenzlig! Eine Flanke von Rutter von rechts saust bis zu Kramarić halblinks in der Box. Der Kroate hält sofort drauf, schießt aber lediglich Ordets ab.
77.
17:06
Nun wechselt auch Reis aus - und zwar doppelt. Asano und Osei-Tutu verlassen den Rasen, Förster und Mašović betreten ihn.
76.
17:05
Einwechslung bei VfL Bochum: Philipp Förster
76.
17:05
Auswechslung bei VfL Bochum: Takuma Asano
76.
17:05
Einwechslung bei VfL Bochum: Erhan Mašović
76.
17:05
Auswechslung bei VfL Bochum: Jordi Osei-Tutu
76.
17:04
Neuer Mann bei den Gastgebern. Dabbur ist nun anstelle von Baumgartner mit dabei.
75.
17:04
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
75.
17:04
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Christoph Baumgartner
75.
17:04
Angeliño steckt von links einen Rutter-Pass direkt durch zum durchstartenden Baumgartner. Der Offensivakteur kriegt gegen Lampropoulos allerdings nur eine Fußspitze an den Ball. Riemann ist auf dem Posten.
73.
17:01
Nun muss Heintz doch angeschlagen raus. Lampropoulos ersetzt ihn.
72.
17:01
Einwechslung bei VfL Bochum: Vassilios Lampropoulos
72.
17:01
Auswechslung bei VfL Bochum: Dominique Heintz
71.
17:00
Nettes Teil! Skov wemmst einen Freistoß aus 27 Metern von halbrechts direkt auf den Kasten. Riemann fliegt los und pariert das Geschoss des 26-Jährigen stark.
68.
16:56
...Stöger probiert es aus 24 Metern direkt - drüber. Dann ist Trinkpause.
67.
16:56
Gelbe Karte für Kevin Akpoguma (1899 Hoffenheim)
Akpoguma verschätzt sich, dann foult er Asano im linken defensiven Halbfeld taktisch. Gelb und Freistoß...
65.
16:53
Und Rutter fällt gleich mal mehr auf als Bruun Larsen in der gesamten Partie: Der Franzose nickt eine Ecke per Kopf in Richtung Tor, Riemann wehrt soeben mit einer Hand zum nächsten ruhenden Ball ab. Der verpufft.
63.
16:51
Während es bei Heintz weitergeht, tauscht Breitenreiter doppelt aus. Rutter und Rudy kommen für Bruun Larsen und Geiger.
62.
16:51
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Georginio Rutter
62.
16:51
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Jacob Bruun Larsen
62.
16:50
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Sebastian Rudy
62.
16:50
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Dennis Geiger
61.
16:50
Infolge eines Zweikampes bleibt Heintz angeschlagen liegen. Geht es für den Neuzugang vom 1. FC Union Berlin weiter?
59.
16:47
Elfmeter verschossen von Andrej Kramarić, 1899 Hoffenheim
Kramarić verschießt! Der 31Jährige visiert die linke Ecke an. Riemann ahnt dies jedoch und pariert den halbhoch geschossenen Versuch.
58.
16:47
Gelbe Karte für Anthony Losilla (VfL Bochum)
Losilla sieht zusätzlich Gelb.
56.
16:46
Elfmeter für Hoffenheim! Baumgartner bricht nach feinem Pass über rechts in die Box ein. Losilla hält ihn fest und bringt ihn eindeutig zu Fall.
55.
16:43
Auch die zweite Hälfte geht erst einmal gemächlich los. Dass das nichts heißen muss, hat allerdings schon die ersten Halbzeit deutlich gemacht.
52.
16:41
Breitenreiter muss verletzungsbedingt wechseln. Vogt, der einige Augenblicke zuvor bei einem nicht allzu schlimm aussehenden Zweikampf länger behandelt werden musste, geht benommen vom Feld. Kadeřábek übernimmt.
51.
16:40
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Pavel Kadeřábek
51.
16:40
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Kevin Vogt
49.
16:38
Heikel, was Baumann da macht. Ein etwas verunglückter Pass von halblinks nach rechts in den Strafraum klärt der Schlussmann nicht entschieden genug. Zoller ist früher dran, lässt sich aber weit abdrängen. Aus spitzem Winkel landet sein Schuss neben dem Kasten.
47.
16:35
Mit einer personellen Veränderung bei den Gastgebern geht es weiter. N'Soki geht, Akpoguma kommt.
46.
16:34
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Kevin Akpoguma
46.
16:34
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Stanley N'Soki
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:22
Halbzeitfazit:
Pause in Sinsheim, zwischen der TSG Hoffenheim und dem VfL Bochum steht es 2:2. Nach schleppendem Beginn stachen die Westfalen mehr oder weniger aus dem Nichts gleich doppelt zu. Als sie gerade im Jubelrausch waren, kam 1899 auch dank Riemanns Torwartpatzer umgehend ins Match zurück. Nur neun Minuten später besorgte Kabak nach einer Ecke den Ausgleich. Seitdem tun sich beide Mannschaften schwer mit der Chancenerarbeitung, die Kraichgauer sind jedoch das bessere Team. Der VfL dagegen präsentiert sich ein Stück weit passiv. So ist Spannung im zweiten Durchgang garantiert - bis gleich!
45.
16:18
Ende 1. Halbzeit
45.
16:16
Zoller verlängert eine Hereingabe vom rechten Flügel per Kopf aufs lange Eck. Bevor er aber seinen Dreierpack schnürt, ist Baumann zur Stelle.
45.
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
42.
16:12
Mal wieder was Nennenswertes. Kramarić kriegt die Pille perfekt serviert und zieht aus mittigen 13 Metern sofort ab. Sein harmloses Schüsschen nimmt Riemann dankbar auf.
41.
16:11
Die Schlussphase des ersten Abschnitts läuft. Die Hausherren schnüren ihren Gegner hinten ein, ohne ernsthafte Gefahr zu entwickeln.
38.
16:08
Von den Ruhrstädtern dürfte hier durchaus etwas mehr Mut an den Tag gelegt werden. Dass die Defensive der Hoffenheimer nicht immer sattelfest steht, haben die beiden Zoller-Tore bewiesen.
35.
16:04
Die nächste gute Aktion der Sinsheimer! Prömel zieht nach missglückter Abwehraktion von halbrechts aus 19 Meter saftig ab - knapp drüber.
34.
16:04
Warum nicht? N'Soki knallt das Rund einfach mal aus rund 35 Meter in hohem Bogen aufs Tor. Riemann muss mit einer Hand zur Ecke klären, die nichts einbringt.
33.
16:03
Erneut fährt die Partie etwas herunter. Das muss allerdings nichts heißen: Als dies das letzte Mal der Fall war, fiel nur wenig später ein Treffer.
30.
16:00
Mal wieder ein Abschluss der Bochumer: Osei-Tutu zieht von rechts nach innen und hält mit dem linken Fuß aus 23 Metern drauf. Baumann hat damit keine Probleme.
29.
15:59
Aktuell sind es fast nur die Kraichgauer, die offensiv agieren. Die Gäste versuchen es weiterhin über Umschaltmomente, die sich momentan aber nur selten ergeben.
26.
15:57
Insgesamt geht das Remis in Ordnung, beide Teams verzeichnen ungefähr ähnliche Spielanteile. Die Breitenreiter-Elf hat nun natürlich erst einmal das psychologische Moment auf ihrer Seite.
23.
15:52
Tooor für 1899 Hoffenheim, 2:2 durch Ozan Kabak
...und die führt zum Ausgleich! Kabak setzt sich halbrechts etwa sieben Meter vor dem gegnerischen Gehäuse im Luftduell durch - allerdings macht es ihm Losilla dabei auch extrem leicht. Die Kugel schlägt genau im langen Eck ein.
22.
15:52
Skov zieht über rechts nach vorne und probiert es aus relativ spitzem Winkel einfach mal. Riemann wehrt zur Ecke ab...
20.
15:51
Die Begegnung scheint sich zunächst einmal etwas abzukühlen. Für die Westdeutschen ist das schnelle 1:2 natürlich ärgerlich, schließlich zeigte das Momentum deutlich in ihre Richtung.
17.
15:48
Das ist mal ein Auftakt in Sinsheim. Nach schwachen ersten neun Minuten fallen innerhalb von fünf Zeigerumdrehungen gleich drei Treffer. Weiter hat Bochum die Oberhand, allerdings ist nun auch Hoffenheim aus seinem Dornröschenschlaf erwacht.
14.
15:44
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:2 durch Christoph Baumgartner
Was ist hier denn los? - nur noch 1:2! Kramarić kombiniert sich in den Sechzehnmeterraum und schließt aus 15 Metern leicht halbrechter Position ab. Riemann lässt nur nach vorne prallen, Baumgartner staubt ab. Ein klarer Torwartfehler.
12.
15:44
Tooor für VfL Bochum, 0:2 durch Simon Zoller
Und direkt das zweite Tor hinterher! Osei-Tutu legt auf dem rechten Flügel kurz für Stöger ab. Dessen Flanke mit dem linken Fuß und Schnitt zum Tor verwertet der blank stehende Zoller stark aus fünf Metern. Ganz unanspruchsvoll war das nicht.
10.
15:40
Tooor für VfL Bochum, 0:1 durch Simon Zoller
Zoller bringt die Bochumer in Führung! Eine weite Flanke von Angeliño aus dem linken Halbfeld legt Hofmann am zweiten Pfosten klasse per Kopf quer. Zoller steht vier Meter vor dem Kasten und bringt den Ball in selbigem unter.
10.
15:39
Die TSG tut sich schwer, mit dem Ball in gefährliche Räume vorzustoßen. Neuzugang Heintz und Co. haben im Abwehrverbund bisher alles im Griff.
7.
15:37
Produktives gab es bisher so gut wie gar nicht. Beide Mannschaften haben das Visier noch oben.
4.
15:34
Ruhiger Beginn in der PreZero-Arena. 1899 generiert mehr Ballbesitz, der VfL steht dagegen recht tief.
1.
15:32
Auf geht's.
1.
15:31
Spielbeginn
15:19
Ebenfalls unzufrieden dürften die Westfalen sein. In einem Spiel, das sie nicht unbedingt hätten verlieren müssen, setzte es gegen den 1. FSV Mainz 05 eine Heimpleite (1:2). Besonders im zweiten Abschnitt fiel ihnen in einer tempoarmen Partie nicht allzu viel ein. Ein Standard war es, der die Entscheidung bringen musste – zu Ungunsten der Bochumer. Es bleibt abzuwarten, ob ihnen das vermutlich etwas aktivere Spiel der Hoffenheimer besser liegen wird.
14:52
Wie aussagekräftig die erste Begegnung in der neuen Spielzeit für die Kraichgauer war, ist schwer zu beurteilen. Durch den Platzverweis für Abwehrmann Posch im ersten Durchgang im Match bei Borussia Mönchengladbach (1:3) standen die Vorzeichen relativ früh ungünstig. Trotz zwischenzeitlicher Führung mit einem Mann weniger waren sie im restlichen Verlauf vor allem mit der Verteidigung des eigenen Tores beschäftigt. Heute soll das Aufeinandertreffen zu elft beendet werden – und bestenfalls mit drei Zählern.
14:30
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Spieltag der Bundesliga! Sowohl die TSG 1899 Hoffenheim als auch der VfL Bochum haben ihre Auftaktpartien verloren, nun geht es im direkten Duell um die ersten drei Punkte. Anstoß ist um 15:30 Uhr.

1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinschaft 1899 Hoffenheim
Stadt
Zuzenhausen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1899
Sportarten
Fußball, Leichtathletik
Stadion
PreZero Arena
Kapazität
30.150

VfL Bochum

VfL Bochum Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Bochum 1848 Fußballgemeinschaft e.V.
Stadt
Bochum
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1848
Sportarten
Badminton, Basketball, Fechten, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schwimmen, Tanzen, Tischtennis, Tennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Kapazität
27.599