Gruppe D
28.11.2019 21:00
Beendet
Rosenborg
Rosenborg BK
1:2
LASK
LASK
1:1
  • Thomas Goiginger
    Goiginger
    20.
    Rechtsschuss
  • Bjørn Johnsen
    Johnsen
    45.
    Kopfball
  • Dominik Frieser
    Frieser
    54.
    Kopfball
Stadion
Lerkendal
Zuschauer
5.000
Schiedsrichter
Giorgi Kruashvili

Liveticker

90
23:09
James Holland:
"Wir sind nicht überrascht. Haben eine Super Leistung gezeigt. Wir sind verdient weiter. Wir haben eine junge Mannschaft und da können wir schon stolz sein."
90
23:07
Thomas Goiginger:
"Wir freuen uns sehr, dass wir das erreicht haben. Das kann man schwer in Worte fassen. Wir haben uns etwas zugetraut. Das hat man im Spiel gesehen. Wir sind schon sehr stolz darauf."
90
23:04
Peter Michorl:
"Unglaublich. Wir waren in der Zweiten Halbzeit besser. Der Sieg ist hochverdient. Jetzt haben wir ein Finale gegen Sporting um Platz eins. Wir haben etwas Historisches erreicht."
90
23:01
Alexander Schlager:
"Ich glaube wir haben was richtig Historisches geschaffen. Darauf können wir richtig stolz sein. Wir können es noch gar nicht so richtig realisieren. Den Moment einfach genießen."
90
22:59
Dominik Frieser:
"Wir waren bisher in jedem Spiel das bessere Team. Wir haben gewusst: Wenn wir heute so auftreten wie sonst, dann kommen wir weiter. Die Fans sind einfach super."
90
22:55
Das Heimspiel wird ein krönender Abschluss für die Linzer sein. Da muss die Hütte voll sein. Gegen die Portugiesen kann man noch einiges bewegen.
90
22:55
Die Linzer sind in der Bundesliga bekanntlich knapp hinter Salzburg Zweite. Im letzten Europa League Spiel gegen Sporting wäre sogar noch der Gruppensieg drinnen.
90
22:54
Der LASK jubelt mit seinen 200 mitgereisten Fans. Das Team rund um Trainer Valerien Ismael überwintert im Europapokal. PSV ist draußen, der LASK ist weiter.
90
22:53
Fazit:
Der LASK überwintert in der Europa League. Das 2:1 gegen Rosenborg reicht, da Sporting im zweiten Spiel PSV Eindhoven schlägt. Der LASK gewinnt in Trondheim mit 2:1 und fixiert den größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Das Spiel war ein hartes Stück Arbeit. Zur Pause stand es noch 1:1. Der LASK hat sich nicht beeindrucken lassen und konnte durch Dominik Frieser das 2:1 fixieren. Danach spielten die Linzer auf die Entscheidung, konnten aber das Ergebnis am Ende doch sicher über die Zeit schaukeln. Grenzenloser Jubel bei den Oberösterreichern.
90
22:50
Spielende
90
22:50
Foul von Hovland an Raguz. Alles auf Höhe der Mitellinie. Freistoß für den LASK. Das sollte es gewesen sein.
90
22:48
Jetzt spielen die Linzer clever die Zeit runter. Trainer Valerien Ismael spricht seinen Schützlingen Mut zu.
90
22:47
Eckball von Michorl. Trauner übernimmt in der Mitte, lenkt aber den Ball in die Abwehr.
90
22:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
22:46
Nur noch wenige Minuten trennen den LASK vor einem historischen Erfolg. Die Uhr läuft und die Linzer haben alles im Griff.
87
22:43
Einwechslung bei LASK: René Renner
87
22:43
Auswechslung bei LASK: Thomas Goiginger
86
22:43
Botheim rutscht in Trauner hinein. Harte Attacke aber zum Glück trifft er nur den Ball. Ansonsten hätte das schlimmer ausgehen können. Der LASK spielt die Partie jedenfalls runter.
84
22:40
Fast ein Traumtor von Marko Raguz! Flanke von rechts. Raguz zeigt einen Fallrückzieher und setzt den Ball damit knapp daneben.
82
22:38
Von den Hausherren kommt bisher wenig. Vielmehr macht der LASK mit guten Konterangriffen auf sich aufmerksam.
80
22:36
Raguz mit dem Konter. Pass auf Ranftl aber der scheitert an Hansen. Wieder eine tolle Aktion des LASK.
79
22:35
Eckball für den LASK. Goiginger versucht es wieder direkt. Der Ball geht aber ins Toraus. Viel Selbstvertrauen beim Linzer Spieler.
78
22:33
Tolle Chance für Marko Raguz! Er setzt sich im Strafraum gut durch und jagt von rechts den Ball knapp am langen Eck vorbei.
77
22:33
Einwechslung bei Rosenborg BK: Mikael Johnsen
77
22:32
Auswechslung bei Rosenborg BK: Marius Lundemo
75
22:31
Ballhalten beim LASK. Die Kugel zirkuliert in den Reihen der Oberösterreicher. Gutes Spiel der Linzer.
74
22:29
Rosenborg wirft in der letzten Viertelstunde noch einmal alles nach vorne. Die Norweger machen auf und öffnen so den Raum für den LASK.
72
22:27
Einwechslung bei LASK: Samuel Tetteh
72
22:27
Auswechslung bei LASK: Dominik Frieser
71
22:27
Einwechslung bei LASK: Marko Raguž
71
22:27
Auswechslung bei LASK: Klauss
70
22:26
Schlager fängt einen Eckball ab. Glück für den LASK denn plötzlich ist Frieser frei und könnte auf Ranftl spielen. Aber er verzieht den Ball knapp. Das hätte es sein können - das 3:1.
69
22:25
Rosenborg nimmt jetzt mit viel Ballkontakt das Tempo von den Linzern raus. Sofort schaltet man um auf Akintola. Der spielt sich rechts frei. Aber Filipovic ist unüberwindbar.
67
22:23
Einwechslung bei Rosenborg BK: Gjermund Åsen
67
22:23
Auswechslung bei Rosenborg BK: Samuel Adegbenro
66
22:22
Einwechslung bei Rosenborg BK: Erik Botheim
66
22:22
Auswechslung bei Rosenborg BK: Bjørn Johnsen
65
22:21
Schade. Konter der Linzer. Holland spielt auf für den heransprintenden Ranftl. Der legt sich aber bei der Ballannahme die Kugel zu weit vor. Abstoß für Rosenborg.
64
22:19
Marvin Potzmann bleibt nach einem hohen Bein im Strafraum liegen. Er wird kurz behandelt. Spielt aber benommen weiter.
62
22:18
Die Gäste können sich nach einem Rosenborg Angriff mit Mühe befreien. Kurze Drangphase der Norweger aber bisher ohne Erfolg. Vor allem bei Standards wird es gefährlich.
60
22:16
Goiginger mit der nächsten Prüfung für Hansen. Der LASK drängt jetzt förmlich auf die Vorentscheidung.
60
22:16
Wieder der LASK! Klauss lässt einen hohen Ball für Frieser durch. Der hat mit einem Hackentrick viel Platz und prüft Hansen mit einem feinen Schuss. Hansen zeigt eine Glanzparade und lenkt den Ball knapp am langen Eck vorbei.
59
22:15
Klauss mit dem Offensivfoul gegen Hovland. Die Linzer spielen sich immer wieder nach vorne und jetzt hat Trondheim hier Probleme, die Oberösterreicher aufzuhalten.
58
22:14
Schöner Pass in den Lauf von Klauss. Der will in der Mitte Frieser einsetzen, sein Pass geht aber ins Toraus. Der LASK drückt weiter.
57
22:12
Gelbe Karte für Bjørn Johnsen (Rosenborg BK)
Der Torschütze zum 1:1 sieht nach einem Foul an Michorl die Gelbe Karte.
56
22:12
Eckball der Linzer an die kurze Ecke. Filipovic übernimmt halbvolley und jagt den Ball weit über das Tor.
55
22:11
Mit dem 2:1 wäre der LASK wieder voll auf Zug in Richtung nächste Runde. Die Linzer nützen den Boost aus und spielen weiter nach vorne.
54
22:10
Tooor für LASK, 1:2 durch Dominik Frieser
Die diskussionen wegen des Fouls sind noch im Gange. Da flankt Ranftl ideal zur Mitte und Friser köpft gegen die Laufrichtung des Torhüters ins Netz. Jubel bei den Linzern. 2:1 steht es für den LASK.
53
22:09
Thomas Goiginger wird an der rechten Strafraumkante von Valsvik zu Boden gecheckt. Die Fans fordern einen Elfmeter. Aber der Schiedsrichter lässt weiterlaufen.
52
22:08
Ranftl und Goiginger im Zusammenspiel über rechts. Trondheim klärt nur kurz zu Holland. Dessen Weitschuss geht klar vorbei.
51
22:06
Der LASK versucht wieder früh zu attackieren. Man setzt sich rechts neben dem Strafraum fest aber sofort schnüren die Norweger die Linzer ein.
50
22:05
Die Hereingabe von Hedenstad verlängert Valsvik per Kopf über das Tor. Schlager rechnete mit einer Faustabwehr.
49
22:04
Offener Schlagabtausch im Mittelfeld. Angriff der Norweger. Wiesinger klärt vor Akintola zur Ecke.
48
22:03
Dominik Frieser spielt einen steilen Pass zu Klauss. Der Ball ist aber zu scharf und Torhüter Hansen nimmt den Ball auf.
47
22:02
Die Linzer müssen hier in Hälfte 2 ein weiteres Tor machen. Das große Ziel Aufstieg ist nahe. Übrigens: Keine Wechsel zur Pause.
46
22:01
Es geht weiter in Trondheim. Der Ball läuft wieder.
46
22:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:48
Halbzeitfazit:
Der Linzer ASK geht mit einem 1:1 gegen Rosenborg Trondheim in die Pause. Thomas Goiginger konnte mit einem direkten Eckball die Führung für den LASK fixieren. Das 1:0 beflügelte die LASK Kicker nur wenig. Vielmehr spielte sich Rosenborg oft nach vorne. Jedoch knapp vor der Pause ließen die Linzer drei Topchancen auf das 2:0 aus. Im Gegenzug erzielten die Norweger durch Johnsen per Kopf den Ausgleich. Sekunden später bat der Schiedsrichter zum Pausentee.
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
45
21:45
Tooor für Rosenborg BK, 1:1 durch Bjørn Johnsen
Kurze Drangphase der Norweger. Der Ball kommt über rechts hoch in die Mitte. Johnsen schraubt sich sehenswert hoch und köpft unhaltbar zum Ausgleich ein.
45
21:43
... Die folgende Hereingabe ist ohne Gefahr. Der LASK drückte kurz vor der Pause auf das 2:0.
44
21:43
Die Ecke der Linzer ist gefährlich. Die Hereingabe von Goiginger übernimmt Ranftl volley. Wieder muss sich Hansen strecken. Erneut Eckball...
43
21:42
Tolles zusammenspiel der Linzer. Flanke auf Klaus. Der lässt abprallen für Michorl und dessen Schuss wird von Hansen mit den Fingerspitzen geklärt.
42
21:41
Schwache Offensivpartie der Trondheimer. Bisher waren die Aktionen der norweger übersät mit individuellen Fehlern.
40
21:39
Fünf Minuten sind in Hälfte 1 noch zu spielen. Es steht noch immer 1:0 für den LASK im Lerkendal. Rosenborg wird aber unangenehmer.
39
21:37
Trondsen mit der nächsten Topchance. Jensen kann einen Pass in den Rückraum nicht richtig verwerten. Trondsen braust heran und kickt den Ball am langen Eck vorbei.
37
21:35
Guter Pass in die Scnhittstelle zum sofort startenden Frieser. Da hat aber Gustav Valsvik gut aufgepasst und geht dazwischen.
36
21:34
Weitschuss von Akitnola. Der Nigerianer versucht es halbrechts mit einem Fernschuss aber er verzieht den Ball klar.
34
21:33
Die Linzer machen das nun clever und kaufen den Norwegern früh die Schneid ab. Viele frühe Fouls im Mittelfeld. Auch das stört die Gastgeber beim Spielaufbau.
32
21:31
Akintola spielt sich links durch, er lässt zwei Linzer stehen und dann lässt Wiesinger das Bein stehen. Freistoß für Trondheim. Vegar Hedenstad tritt an. Sein Pass an die erste Stange wird über das Tor geköpft.
30
21:29
Eine halbe Stunde ist absolviert. Der LASK führt mit 1:0 gegen Rosenborg BK. Der direkt verwandelte Eckball von Thomas Goiginger macht bisher den Unterschied aus. Obwohl die Linzer bisher aber noch nicht wirklich gefährlich vorne auftauchten.
29
21:28
Eckball für die Hausherren durch Hegenstad. Der halbhohe Ball an die erste Stange ist viel zu kurz. Keine Gefahr für den LASK.
27
21:27
Wiesinger lässt Adegbenro auflaufen. Foul und die Norweger fordern eine Karte. Der Schiedsrichter aus Georgien winkt aber ab.
26
21:25
Klauss holt beim Umschaltspiel einen Freistoß heraus. Foul von Lundemo. Den Freistoß spielen die Linzer kurz ab. Holland leitet weiter auf Michorl, der Ball rollt ins Toraus.
24
21:23
Die Oberösterreicher spielen bissig weiter. Man versucht früh den Gegner zu stören und erkämpft sich bereits in der gegnerischen Hälfte den Ball.
22
21:22
Da Sporting Lissabon im zweiten Spiel der Gruppe gegen PSV mit 2:0 führt, ist das tor für den LASK in das Sechzehntelfinale weit offen. Derzeit zumindest.
21
21:20
Tooor für LASK, 0:1 durch Thomas Goiginger
... Was für ein Tor für den LASK. Die Ecke tritt Thomas Goiginger und dreht dabei den Ball direkt aufs Tor. Keeper Hansen patzt und lässt den Ball ins Tor fliegen. Jubel beim LASK über die Führung.
20
21:19
Rosenborg steht jetzt besser und attackiert etwas aggressiver. Der LASK hat Probleme beim Spielaufbau. Aber jetzt gibt es Esckball für die Linzer...
19
21:17
Abseits von Akintola. Knappe Entscheidung. Der Stürmer wäre da alleine vor Schlager gewesen. Zum Glück hebt der Linienrichter die Fahne.
18
21:16
Topchance für rosenborg. Jensen legt ab für Trondsen, der spitzelt den Ball auf den herauseilenden Alexander Schlager. Tolle Aktion vom Torhüter.
16
21:14
Goiginger spielt sich rechts durch und legt zurück für James holland. Der zieht mit rechts gleich ab, jagt den Ball aber in die Mauer.
15
21:14
Stark vom LASK. Die Oberösterreicher holen sich oft den Ball zurück und schalten dann schnell um. Derzeit läuft die PArtie für die Linzer gut.
13
21:12
Das Pressing der Linzer zahlt sich aus. Rosenborg kann sich kaum entfalten. Kommt nur selten nach vorne. Bisher hat der LASK in der Defensive wenig zu tun.
11
21:10
Feiner Antritt von Thomas Goiginger. Er spielt den Ball aber zu hoch zur Mitte. Kein Abnehmer beim LASK.
10
21:10
Akintola verliert bei einem Konter bereits im Mittelfeld den Ball. Ein Raunen geht durch das Stadion. Da hätte er mehr daraus machen müssen.
9
21:08
... Nach einer guten Hereingabe klärt die LASK Abwehr an der zweiten Stange mit einem Abschlag.
8
21:08
Eckball für rosenborg. Die norweger formieren sich im Sechzehner. Die erste Hereingabe klären die Linzer ins Toraus. Wieder Eckball...
7
21:06
Die Linzer erkämpfen früh im Mittelfeld den Ball. Pass auf Dominik Frieser. Der zieht aus großer distanz ab. Klar zieht der Ball über das Tor.
6
21:05
Frühe Attacken beim LASK. Das bringt Rosenborg völlig aus dem Konzept. Die Norweger können sich kaum nach vorne spielen.
4
21:03
Die Gäste verwalten die Partie gut. Man lässt den Ball laufen und spielt sich gut nach vorne. Frieser wird im Strafraum gerade noch vom Ball getrennt.
3
21:02
Die Linzer lassen den Ball gut laufen. Imkalten Trondheim machen die Linzer in den ersten Szenen das Spiel.
2
21:01
Potzmann spielt zu Michor. Der hebt den Ball von halblinks in die Strafraummitte. Torhüter Hansen packt aber sicher zu.
1
21:00
Es geht los in Trondheim. Der LASK in Schwarz, die Rosenborg Kicker spielen in Weiß. Recht starker Schneefall im Lerkendal. Das sollte aber kein Problem sein.
1
20:59
Spielbeginn
20:52
In knapp zehn Minuten geht es los. Schneefall im Lerkendal Stadion.
20:23
Schiedsrichter ist in Trondheim der Georgier Giorgi Kruashvili. Gespielt wird im Lerkendal Stadion.
20:22
In der Bundesliga hat der LASK alle acht Auswärtspartien gewonnen. Rosenborg steckt in der Krise. Eine Runde vor Schluss liegt man nur auf dem vierten Platz.
20:20
Der LASK ist die Auswärtsmannschaft der Stunde. In Trondheim wil man diese Serie fortsetzen.
20:20
LASK Trainer Valerien Ismael: "Wir haben uns eine super Ausgangslage geschaffen durch den Sieg gegen Eindhoven, und es ist klar, dass wir uns jetzt durch eine Topleistung belohnen wollen."
20:19
Tritt dies nicht ein, würde es am 12. Dezember zu einem Finale gegen Sporting Lissabon kommen. Im Heimspiel würde dann ein Punktegewinn reichen.
20:18
Ein Sieg in Trondheim und eine Pleite von PSV eindhoven gegen Sporting Lissabon würde den LASK bereits vor dem letzten Spieltag im Europapokal überwintern lassen.
20:18
Vizepräsident Jürgen Werner ist sich der Tragweite der Partie bewusst. "Wenn wir das schaffen, wäre das ein Meilenstein." Ein Sieg in Trondheim würde die Premierensaison in der Europa League aus Sicht des LASK krönen.
20:16
Während der LASK in der bundesliga von Sieg zu Sieg eilt, ist Rosenborg in Norwegen das Krisenteam der Stunde. Deshalb erhofft man sich auf Seiten der Linzer eine Fortsetzung der Auswärtsstärke der Oberösterreicher.
20:15
Wenn die Linzer heute in Trondheim gegen Rosenborg gewinnen, kann man mit dem Aufstieg in die Ko Runde rechnen. Dementsprechend konzentriert geht die Elf von Trainer Valerien Ismael ans Werk.
Herzlich willkommen zur Europa League Partie zwischen Rosenborg BK und LASK Linz

Im norwegischen Trondheim hat der LASK klar einen Sieg als Ziel ausgegeben. Gegen die punktelose Mannschaft aus Trondheim müssen die Linzer gewinnen, wenn man noch im Europapokal überwintern möchte. Eines ist im Vorfeld schon klar: Die Linzer reisen überaus motiviert nach Norden. In der Bundesliga läuft es derzeit perfekt für die Oberösterreicher.

2:0 gegen Tirol, 1:0 gegen Admira und 2:0 gegen die Austria. Bei dem Linzer Topklub läuft alles perfekt. Man ist dem Titelverteidiger Salzburg auf den Fersen. Und in der Europa League kickte man PSV Eindhoven mit 4:1 aus dem Stadion. Ein unglaubliches Ergebnis, wobei die Mannschaft von Trainer Valerien Ismael durch Spielwitz besticht. Heute muss in Trondheim ein Sieg her. Das fordert auch der französische Trainer.

Rosenborg BK

Rosenborg BK Herren
vollst. Name
Rosenborg Ballklub
Spitzname
Troillongan
Stadt
Trondheim
Land
Norwegen
Farben
weiß-schwarz
Gegründet
19.05.1917
Stadion
Lerkendal
Kapazität
21.166

LASK

LASK Herren
vollst. Name
Linzer Athletik-Sport-Klub
Spitzname
Laskler
Stadt
Pasching
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
25.07.1908
Stadion
Raiffeisen Arena
Kapazität
6.009