35. Spieltag
15.05.2021 20:30
Beendet
St. Gallen
FC St. Gallen
5:0
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
3:0
  • Chikwubuike Adamu
    Adamu
    21.
    Linksschuss
  • Chikwubuike Adamu
    Adamu
    25.
    Rechtsschuss
  • Élie Youan
    Youan
    45.
    Linksschuss
  • Élie Youan
    Youan
    51.
    Rechtsschuss
  • Víctor Ruiz
    Víctor Ruiz
    59.
    Elfmeter
Stadion
Kybunpark
Zuschauer
100
Schiedsrichter
Fedayi San

Liveticker

90.
22:26
Fazit:
Der FC St. Gallen hält die Klasse! Und das mit einem spielerisch richtig erfrischenden Auftritt. Schon in der ersten Viertelstunde ließen Víctor Ruiz und Chikwubuike Adamu klare Chance liegen, noch im ersten Durchgang schraubten der Österreicher mit einem Doppelpack und Élie Youan nach einem Torwartfehler das Ergebnis jedoch auf 3:0 hoch. Youan legte nach dem Seitenwechsel sogar noch einen Treffer nach - wenn auch spät in der Saison, so scheint der Knoten bei beiden Angreifern nun geplatzt. Víctor Ruiz erzielte vom Punkt gar noch das Tor zum 5:0-Endstand, der auch in der Höhe in Ordnung geht. Lausanne schenkte die Chance zur Teilnahme an der ersten Conference League-Ausgabe der Geschichte leichtfertig her, die Waadtländer fanden heute zu keinem Zeitpunkt wirklich statt.
90.
22:20
Spielende
90.
22:18
Auf der Haupttribüne wird rhythmisch geklatscht. Man wartet nur noch auf den Abpfiff, um den Applaus richtig aufbrausen zu lassen.
90.
22:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89.
22:16
Jetzt, wo auch bei den Hausherren die Spannung nachlässt, spaziert Pedro Brazão mal durch den Sechzehner und holt immerhin einen Corner heraus.
87.
22:14
Gelbe Karte für Jordi Quintillà (FC St. Gallen)
Der Spanier kommt gegen Pedro Brazão deutlich zu spät. Unnötiges Foul beim Stand von 5:0.
86.
22:14
Was machen die denn da? Um ein Haar lässt sich Cameron Puertas im eigenen Strafraum die Kugel abluchsen, doch zum Glück für ihn entscheidet Fedayi San auf Stürmerfoul von Kwadwo Duah. Bei den Waadtländern fehlt heute komplett die Körperspannung.
85.
22:12
Marc Tsoungui verliert als letzter Mann den Ball! Jérémy Guillemenot kann sich aber nicht entscheidend absetzen und lässt sich im Sechzehner recht stümperhaft fallen.
83.
22:11
"Da brauchen wir dich, Boris! Klasse, Lukas!" - unglaublich, dass die Stimme von Peter Zeidler trotz des weiterhin starken Regens hält.
81.
22:09
Pedro Brazão lässt den gerade erst eingewechselten Yannis Letard über die Klinge springen. Da hätte man auch über Gelb nachdenken können, Fedayi San hat die Aktion aber wohl nicht gesehen.
80.
22:08
Spielerische Highlights sind mittlerweile Mangelware. Den bissigeren Eindruck hinterlassen aber immer noch die Hausherren.
78.
22:08
Die ausgewechselten Nicolas Lüchinger und Víctor Ruiz herzen sich bei ihrer Auswechslung noch einmal. Yannis Letard und Boris Babic bekommen Spielzeit.
77.
22:07
Einwechslung bei FC St. Gallen: Boris Babic
77.
22:07
Auswechslung bei FC St. Gallen: Víctor Ruiz
77.
22:07
Einwechslung bei FC St. Gallen: Yannis Letard
77.
22:06
Auswechslung bei FC St. Gallen: Nicolas Lüchinger
76.
22:05
Peter Zeidler bekommt von einem Mitarbeiter einen Zettel zugesteckt. Stehen da die Zwischenresultate von den anderen Plätzen drauf? Infos zu einer Vertragsklausel, die bei der Einwechslung eines bestimmten Spielers für Verlängerung des Kontrakts sorgen würde? Man kann nur spekulieren.
75.
22:04
So ein Spielstand bietet natürlich die perfekte Gelegenheit, Talenten zu ihrem Debüt zu verhelfen. Der Portugiese Alvyn Sanches darf in der letzten Viertelstunde ran.
75.
22:02
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Alvyn Antonio Sanches
75.
22:02
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Jonathan Bolingi
72.
22:01
Nach der reifen Leistung von Adamu und Youan stehen Jérémy Guillemenot und Kwadwo Duah jetzt ein wenig unter Zugzwang. Eine Stammformation im Sturm hat Peter Zeidler die gesamte Saison über nicht gefunden, doch er wird die Eindrücke in die nächste Spielzeit hineinnehmen.
70.
21:57
Boubacar Traorè und Moritz Jenz rauschen unglücklich ineinander. Nach einer kleinen Verschnaufpause geht es für beide jedoch weiter.
69.
21:57
Mittlerweile ist die Luft hier raus. Es geht nur noch um die Höhe des Sieges beziehungsweise um Ergebniskosmetik.
67.
21:56
Auch Peter Zeidler wechselt doppelt. Chikwubuike Adamu und Élie Youan wirken über ihre Doppelpacks sichtlich erleichtert.
66.
21:55
Einwechslung bei FC St. Gallen: Jérémy Guillemenot
66.
21:55
Auswechslung bei FC St. Gallen: Élie Youan
66.
21:54
Einwechslung bei FC St. Gallen: Kwadwo Duah
66.
21:54
Auswechslung bei FC St. Gallen: Chikwubuike Adamu
64.
21:54
Noch eine gute Nachricht für St. Gallen: Vaduz liegt gegen Servette wieder in Rückstand. Momentan hätte die Zeidler-Elf den Klassenerhalt also sicher.
62.
21:53
Dass Hicham Mahou überhaupt mitgespielt hat, ist nur an seiner Auswechslung zu erkennen. Auch der zur Pause eingewechselte Pedro Brazão taucht bislang noch überhaupt nicht auf. Bei den Hausherren muss Euclides Cabral nach dem Penaltyfoul angeschlagen raus.
62.
21:51
Einwechslung bei FC St. Gallen: Boubacar Traorè
62.
21:51
Auswechslung bei FC St. Gallen: Euclides Cabral
61.
21:50
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Stéphane Cueni
61.
21:50
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Stjepan Kukuruzović
61.
21:49
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Rafik Zekhnini
61.
21:48
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Hicham Mahou
59.
21:46
Tooor für FC St. Gallen, 5:0 durch Víctor Ruiz
Mory Diaw wirft sich in die aus seiner Sicht linke untere Ecke. Víctor Ruiz verwandelt in die aus seiner Sicht linke obere Ecke. Das Resultat: 5:0!
58.
21:46
Gelbe Karte für Cameron Puertas (FC Lausanne-Sport)
Immerhin in einer Statistik liegt ein Gästeakteur vorne. Cameron Puertas holt sich bereits seine 13. Gelbe Karte in dieser Saison ab!
57.
21:45
Es kommt noch dicker. Cameron Puertas steigt im eigenen Sechzehner seitlich gegen Euclides Cabral ein. Ohne zu zögern zeigt Fedayi San auf den Punkt!
56.
21:44
Lausanne ist gedanklich bereits im Urlaub. Anders ist nicht zu erklären, dass Mory Diaw und Moritz Jenz die Kugel einfach uninspiriert ins Seitenaus schlagen.
55.
21:42
In der Ostschweiz schüttet es mittlerweile wie aus Kübeln. Doch im Regen stehen nur die Gäste aus dem Waadtland.
53.
21:41
Youan und Adamu umarmen sich während des Spiels: Der Knoten ist geplatzt! Gerade setzt Youan das Leder nur knapp rechts daneben. Mory Diaw war wohl noch dran, denn Víctor Ruiz legt sich die Kugel an der Eckfahne bereit.
52.
21:40
Gelbe Karte für Jonathan Bolingi (FC Lausanne-Sport)
51.
21:38
Tooor für FC St. Gallen, 4:0 durch Élie Youan
Jetzt hat auch Élie Youan seinen Doppelpack! Doch was machen die Gäste denn da? Drei Mann stümpern vor dem eigenen Strafraum rum, Cameron Puertas und Stjepan Kukuruzović stehen sich da gegenseitig im Weg. So kommt Youan unerwartet zum Abschluss und schlenzt das Leder im Fallen in das rechte Eck!
50.
21:37
In der Praxis erzielt Lukas Görtler mit einem Außenristheber von der rechten Strafraumseite um ein Haar das 4:0. Nur leicht zu hoch setzt er bei dem Kunstschuss an.
48.
21:37
Im Parallelspiel zwischen Vaduz und Servette steht es mittlerweile 1:1, YB hat zuhause gegen Luzern zum 2:2 ausgeglichen. Lausanne könnte mit einem Sieg also bis auf den dritten Rang vordringen, so weit die Theorie.
46.
21:35
Es geht schon wieder weiter. Hicham Mahou kommt nun immerhin mal zum Abschluss, im ersten Durchgang blieb die Leihgabe aus Nizza vollkommen unsichtbar.
46.
21:35
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Pedro Brazão
46.
21:35
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Gabriel Barès
46.
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:25
Halbzeitfazit:
Der FC St. Gallen verschafft sich durch einen beherzten Auftritt Luft im Abstiegsschlamassel! Von Beginn an legten die Espen den Vorwärtsgang ein, Víctor Ruiz und Chikwubuike Adamu ließen schon früh klare Möglichkeiten liegen. Doch die Ostschweizer blieben bissig, der Österreicher drückte das Leder nach Hereingaben zweimal über die Linie. Mit der letzten Aktion vor der Pause legte Élie Youan gar noch nach. Lausanne-Sport fand nur in der Schlussphase ein wenig statt, für ein Super League-Spiel ist das bislang nicht ausreichend.
45.
21:18
Ende 1. Halbzeit
45.
21:18
Tooor für FC St. Gallen, 3:0 durch Élie Youan
Mit Ablauf der Nachspielzeit trifft auch noch der zweite Stürmer! Großen Anteil hat allerdings Mory Diaw, der das Leder bei seinem Ausflug aus dem Kasten nicht kontrollieren kann und unfreiwillig Élie Youan vorlegt. Der französische Angreifer muss nur noch in das leere Tor einschieben!
45.
21:18
Nur eine Minute bleibt noch. Der erste Durchgang endet wohl ohne eine klare Chance für Lausanne.
45.
21:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43.
21:15
Für Adamu scheint es weiterzugehen. Das nächste Ausrufezeichen setzt jedoch Jordi Quintillà mit einem zu hoch angesetzten Distanzschuss. "Kommt, wir probieren noch was!", fordert Peter Zeidler seine Mannen auf.
41.
21:13
Gelbe Karte für Marc Tsoungui (FC Lausanne-Sport)
Gelbwürdig war das Foul eigentlich nicht. Fedayi San zückt die Karte wohl auch, weil Adamu angeschlagen liegen bleibt.
41.
21:13
In einem Zweikampf mit Marc Tsoungui ist Chikwubuike Adamu unglücklich umgeknickt und fasst sich an das Knie. Hoffentlich ist da nichts kaputt gegangen.
39.
21:10
Plötzlich dürfen die Gäste öfter zu Standards antreten. Eine Freistoß-Hereingabe von Kukuruzović klärt Betim Fazliji per Kopf zu einem weiteren Corner.
37.
21:08
Lausanne wird jetzt etwas stärker. Zumindest holt Nikola Boranijašević auf rechts einen Corner raus, Stjepan Kukuruzović schlägt die Kugel allerdings über die Spielertraube hinweg.
35.
21:07
Tatsächlich, die Waadtländer verteidigen jetzt mit nur mehr vier Mann. Nikola Boranijašević rückt eine Reihe nach hinten, Evann Guessand sortiert sich auf dem linken Flügel ein.
34.
21:05
Giorgio Contini muss etwas verändern. Evann Guessand soll nun für neue Impulse sorgen. Doch vor allem mehr Präsenz im Mittelfeld ist gefragt, sicher stellt der Winterthurer die Taktik um.
33.
21:04
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Evann Guessand
33.
21:04
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Toichi Suzuki
32.
21:03
Immer wieder Freistöße für die Espen. Das liegt hauptsächlich daran, dass die Gäste immer wieder einen Schritt zu spät kommen.
30.
21:02
Chikwubuike Adamu lässt Noah Loosli auf dem linken Flügel ganz alt aussehen. Die Salzburg-Leihgabe darf jetzt sogar auf den Hattrick hoffen, am wichtigsten sind aber auch ihm wohl die drei Punkte.
27.
21:00
Auch mit zwei Toren Führung hat die Zeidler-Elf noch nicht genug und nistet sich sofort wieder in der gegnerischen Hälfte ein. Eine Reaktion der Gäste lässt weiter auf sich warten.
25.
20:56
Tooor für FC St. Gallen, 2:0 durch Chikwubuike Adamu
Noch so ein krummes Ding! Élie Youan verlängert einen scharfen Ruiz-Corner tückisch in die Mitte. Toichi Suzuki versucht, im Fallen zu klären, und auch Lukas Görtler ist noch irgendwie dran. Am zweiten Pfosten drückt Chikwubuike Adamu das Ding dann über die Linie!
23.
20:55
Mittlerweile ist die Stimmung im Kybunpark deutlich gelöster. Vaduz und Sion liegen hinten, man selbst liegt in Führung und zeigt bislang ein durchaus ansprechendes Spiel. Lausanne steht nun unter Zugzwang, auch da Servette und Lugano bereits führen.
21.
20:52
Tooor für FC St. Gallen, 1:0 durch Chikwubuike Adamu
Es macht doch ein Stürmer! Eine Hereingabe von links kann Élie Youan am zweiten Pfosten in Rücklage nur schräg nach oben köpfen. Mory Diaw faustet die Bogenlampe nach vorne, wo allerdings Chikwubuike Adamu völlig frei steht und die Kugel in die Maschen drischt!
21.
20:52
Man hat den Eindruck, dass ein Verteidiger oder Mittelfeldmann bei den Espen für das Tor sorgen muss. Stillhart wäre ein Kandidat, der frühere Thuner ist momentan der Aktivposten.
20.
20:51
Basil Stillhart schlenzt die Kugel aus der zweiten Reihe auf den Kasten. Eigentlich ist die Distanz zu groß und der Ball zu ungenau, doch Mory Diaw steht da nicht optimal und hat große Mühe.
18.
20:49
Die Einstellung stimmt auf jeden Fall bei den Ostschweizern. Die Mängel in der Offensive werden aber auch heute schon wieder deutlich.
16.
20:48
Beim Einsteigen von Marc Tsoungui gegen Lukas Görtler hätte man auch Gelb führen können. Den fälligen Freistoß führen die Espen schnell aus, um ein Haar kommt Adamu erneut im Sechzehner zum Abschluss.
15.
20:46
Eine Viertelstunde ist um. St. Gallen hätte nach den Möglichkeiten von Víctor Ruiz und Chikwubuike Adamu schon gut und gerne in Führung liegen können.
13.
20:44
Die Chancenverwertung der Ostschweizer lässt wieder stark zu wünschen übrig! Nach Flachpass von rechts kommt Chikwubuike Adamu frei zum Abschluss, kann das Leder aber nicht weit genug auf das lange Eck zirkeln. So muss Mory Diaw nur die Arme hoch halten.
12.
20:43
Trotzdem gibt es gute Nachrichten für die Espen. In Vaduz geht Servette durch einen Kopfballtreffer von Miroslav Stevanović in Führung.
10.
20:42
Munteres Auf und Ab! Gabriel Barès hält drauf und lässt Lawrence Ati-Zigi abtauchen. Die Waadtländer wirken mittlerweile etwas griffiger.
9.
20:40
Auf der Gegenseite zieht auch Lukas Görtler mal aus mittlerer Distanz ab und holt immerhin den ersten Corner heraus. Die Hereingabe von Ruiz wird jedoch abgefangen.
7.
20:38
Lausanne ist durchaus gut im Spiel. Nur Abschlüsse haben bislang gefehlt, jetzt versucht es Stjepan Kukuruzović aus der zweiten Reihe. Lawrence Ati-Zigi hält den nassen Flachschuss im Nachfassen.
6.
20:37
Da ist die erste dicke Gelegenheit für St. Gallen! Chikwubuike Adamu schirmt eine Hereingabe von rechts gut für Víctor Ruiz ab. Doch wieder verschätzt sich der Spanier total und drischt das Leder aus aussichtsreicher Position weit rechts vorbei!
5.
20:36
Es herrscht eine seltsame Endzeitstimmung im Kybunpark. Ähnlich damals vielleicht, als die Espen 2018 nach der Entlassung von Giorgio Contini den Waadtländern mit 0:5 unterlagen. Damals musste Lausanne allerdings trotz des hohen Auswärtssieges runter.
3.
20:34
Zum wiederholten Male stürmen die Espen überfallartig auf den gegnerischen Kasten zu. Doch was ist das für ein Pass von Víctor Ruiz? Die Abstimmung mit dem rechts mitgelaufenen Chikwubuike Adamu stimmt da überhaupt nicht.
2.
20:32
Schon nach zwölf Sekunden ist Élie Youan auf und davon! Mory Diaw kommt aber rechtzeitig aus dem Kasten und ist vor dem Angreifer am Ball. Auf jeden Fall sind jetzt schon mal alle wach.
1.
20:31
Fedayi San pfeift an! Mal sehen, wer mit dem glitschigen Rasen besser zurechtkommt.
1.
20:30
Spielbeginn
20:18
Die bisherigen Aufeinandertreffen in dieser Saison liefern keine klare Tendenz in Hinblick auf die heutige Partie. Die erste Partie endete in der Ostschweiz 2:2, dann setzten sich die Espen mit 1:0 im Stade de la Tuilière durch, ehe Lausanne am Lac Léman mit einem 4:3-Sieg die Revanche glückte.
20:05
Helfen könnte ihm dabei Jonathan Bolingi. Der 26-Jährige erzielte unter der Woche seinen ersten Doppelpack und hatte wesentlichen Anteil daran, dass sich LS nach dem 4:1-Auswärtssieg gegen Servette weiter mitten im Rennen um die Conference League-Ränge befindet. Peter Zeidler setzt im Sturm heute auf Élie Youan und Chikwubuike Adamu - beim 2:2 in Zürich durften beide nur in der letzten halben Stunde ran, Adamu erzielte das entscheidende Jokertor zum Ausgleich.
19:59
Im Fokus steht heute sicherlich Giorgio Contini. Der gebürtige Winterthurer wurde im April 2018 auf dem vierten Tabellenplatz beim FCSG entlassen, um Platz für Peter Zeidler zu schaffen. Nun befindet sich Contini mit Lausanne auf Fünf, weiß aber bereits, dass es nach der Saison für ihn nicht weitergeht - auch die Waadtländer wollen sich nun auf der Trainerposition neu orientieren. Der 47-Jährige wird es heute wohl gleich den Verantwortlichen beider Klubs zeigen wollen.
19:49
Die Espen sind im Fernduell gegen den Abstieg auf Punkte angewiesen. Der Vorsprung auf Vaduz (empfängt heute Servette) und Sion (zu Gast in Lugano) beträgt nur zwei beziehungsweise drei Zähler. Lausanne-Sport streitet sich mit Luzern und Servette um das letzte Ticket für die Conference League. Im Vergleich mit den Innerschweizern liegt man nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz im Hintertreffen, die Genfer haben ein Pünktchen mehr auf dem Konto.
19:45
Schönen Abend und herzlich willkommen zum vorletzten Super League-Spieltag! Alle fünf Partien finden zeitgleich statt, ehe kommenden Freitag die endgültigen Entscheidungen gefällt werden. In der Ostschweiz empfängt heute der FC St. Gallen den FC Lausanne-Sport. Um 20:30 Uhr geht es los!

FC St. Gallen

FC St. Gallen Herren
vollst. Name
Fussball Club Sankt Gallen
Stadt
St. Gallen
Land
Schweiz
Farben
grün-weiß
Gegründet
19.04.1879
Stadion
Kybunpark
Kapazität
18.026

FC Lausanne-Sport

FC Lausanne-Sport Herren
Stadt
Lausanne
Land
Schweiz
Gegründet
15.09.1896
Stadion
Stade de la Tuilière
Kapazität
12.544