Gruppe H
20.10.2021 21:00
Beendet
Zenit
Zenit St. Petersburg
0:1
Juventus Turin
Juventus
0:0
  • Dejan Kulusevski
    Kulusevski
    86.
    Kopfball
Stadion
Gazprom Arena
Zuschauer
18.717
Schiedsrichter
Sandro Schärer

Liveticker

90
22:56
Fazit:
Feierabend in der Gazprom-Arena, Zenit St. Petersburg unterliegt Juventus Turin daheim mit 0:1. Nach dem trostlosen ersten Durchgang steigerten sich insbesondere die Italiener in Halbzeit zwei. Nach ein paar ungenutzten Gelegenheiten sah es jedoch bereits danach aus, als ob die Partie mit einem torlosen Remis enden würde. Erst in der 86. Minute brach der eingewechselte Kulusevski den Bann, indem er nach De-Sciglio-Flanke per Kopf einnetzte. Am Ende versuchte Zenit nochmal alles, das Aufbäumen kam aber zu spät und wäre dem Spielverlauf auch nicht gerecht geworden. Damit machen die Bianconeri einen wichtigen Schritt in Richtung Achtelfinale. Am Sonntag geht es in der Liga erstmal bei Inter Mailand weiter. Die Russen haben ebenfalls am Sonntag Spartak Moskau zu Gast.
90
22:52
Spielende
90
22:52
...die Ecke ist zu schwach. Dann ist Schluss!
90
22:52
...Douglas Santos' Versuch wird zur Ecke abgefälscht. Doch noch eine weitere Aktion...
90
22:50
Gelbe Karte für Aaron Ramsey (Juventus)
Ramsey sieht für ein Halten gegen Krugovoy 20 Meter halblinks vor dem eigenen Tor Gelb. Der Freistoß dürfte die letzte Aktion werden...
90
22:50
Die letzten Minuten der Nachspielzeit laufen, die Blau-Weiß-Hellblauen werfen nochmal alles nach vorne. Gibt es noch den Lucky Punch?
90
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
22:46
Semak schöpft sein Wechselkontingent ebenfalls aus. Krugovoy und Erokhin kommen für Chistyakov und Claudinho.
88
22:45
Einwechslung bei Zenit St. Petersburg: Aleksandr Erokhin
88
22:45
Auswechslung bei Zenit St. Petersburg: Claudinho
88
22:45
Einwechslung bei Zenit St. Petersburg: Danil Krugovoy
88
22:45
Auswechslung bei Zenit St. Petersburg: Dmitri Chistyakov
86
22:43
Tooor für Juventus, 0:1 durch Dejan Kulusevski
Kurz vor Schluss geht Juve in Führung! Bonucci verlagert das Geschehen stark auf den linken Flügel, wo De Sciglio viel zu viel Platz hat. Seine Flanke drückt Kulusevski mit dem Hinterkopf aus mittigen neun Metern an den Innenpfosten am langen Eck. Kritsyuk muss verdutzt mit ansehen, wie die Kugel hinter die Linie trudelt.
85
22:41
Claudinho kann im Übrigen weitermachen.
85
22:41
Letzter Wechsel bei den Gästen. Ramsey ersetzt Bentancur.
84
22:40
Einwechslung bei Juventus: Aaron Ramsey
84
22:40
Auswechslung bei Juventus: Rodrigo Bentancur
83
22:40
McKennie und Claudinho rutschen unglücklich ineinander. Letzter tut sich dabei offenbar am Knie weh. Er muss behandelt werden.
80
22:37
Die letzten zehn Zeigerumdrehungen brechen an. Von den Zenitchiki kommt aktuell kaum noch etwas nach vorne. Wenn - so scheint es - noch jemand einen Treffer erzielen kann, sind es die Bianconeri.
77
22:33
Allegri wechselt zum vierten Mal. Für Morata kommt Kean.
76
22:33
Einwechslung bei Juventus: Moise Kean
76
22:33
Auswechslung bei Juventus: Morata
75
22:33
Claudinho fasst sich aus 20 Metern halblinker Position mal ein Herz. Das Ding rauscht gar nicht so weit über die Latte.
74
22:31
De Sciglio gibt von links hoch in Richtung Elfmeterpunkt, wo sich niemand um McKennie kümmert. Der Kopfball des US-Amerikaners düst aber unten rechts vorbei. Den kann er durchaus mal machen.
71
22:28
Morata! Der Spanier spitzelt das Leder vor Chistyakov in Richtung Zentrum, jagt es dann aber aus 20 Metern über den Kasten.
70
22:26
Neuer Mann bei den Gastgebern. Malcom hat sich bei einem Zweikampf verletzt. Kuzyaev übernimmt.
69
22:26
Einwechslung bei Zenit St. Petersburg: Daler Kuzyaev
69
22:26
Auswechslung bei Zenit St. Petersburg: Malcom
67
22:24
Kulusevski dringt über halblinks in die Box ein, läuft sich dann aber fest. Noch bleibt es harte Arbeit für die Schwarz-Weißen, hier durchzukommen.
64
22:21
In der Zwischenzeit hat auch Semak getauscht. Azmoun und Sutormin ersetzen Dzyuba und Karavaev.
61
22:18
...Rakitskyi knallt die Murmel aber nur in die Mauer.
61
22:18
Einwechslung bei Zenit St. Petersburg: Aleksey Sutormin
61
22:18
Auswechslung bei Zenit St. Petersburg: Vyacheslav Karavaev
61
22:17
Einwechslung bei Zenit St. Petersburg: Sardar Azmoun
61
22:17
Auswechslung bei Zenit St. Petersburg: Artem Dzyuba
60
22:16
Gelbe Karte für Arthur (Juventus)
Arthur fügt sich mit einem taktisch angehauchten Foul 21 Meter zentral vor dem eigenen Tor ein. Gelb und Freistoß...
59
22:16
Allegri setzt ein Ausrufezeichen und wechselt gleich drei Mal. Für Alex Sandro, Bernardeschi und Locatelli kommen Cuadrado, Kulusevski und Arthur.
58
22:16
Einwechslung bei Juventus: Arthur
58
22:15
Auswechslung bei Juventus: Manuel Locatelli
58
22:15
Einwechslung bei Juventus: Dejan Kulusevski
58
22:15
Auswechslung bei Juventus: Federico Bernardeschi
58
22:15
Einwechslung bei Juventus: Juan Cuadrado
58
22:15
Auswechslung bei Juventus: Alex Sandro
57
22:14
Claudinho nimmt einen Pass im linken Halbraum schwach mit, luchst die Pille dann aber De Sciglio ab. Aus dem Fallen heraus schlenzt er das Ding von links aus 16 Metern knapp am langen Eck vorbei.
56
22:14
Schon jetzt hat der zweite Durchgang also mehr zu bieten als sein Vorgänger. Was noch fehlt, sind die Tore - angesichts von Chelseas Führung im Parallelspiel gegen Malmö könnten beide Mannschaften einen Treffer brauchen.
53
22:10
Jetzt auch mal die Russen. Nach feiner Steilverlagerung steht Claudinho auf rechts ziemlich blank. Der Offensivmann rast nach vorne, bleibt mit seinem Versuch einer Hereingabe innerhalb des Strafraums aber hängen. Danach kriegen die Gäste das Geschehen unter Kontrolle.
51
22:08
Die beste Chance des Matches! Morata steckt wunderbar aus der Zentrale durch die Abwehrreihe hindurch zu McKennie. Der Ex-Schalker scheitert aus halblinken neun Metern an Kritsyuk.
49
22:05
Zunächst einmal geht es weiter wie gewohnt. Juve generiert viel Ballbesitz, schiebt sich das Rund aber nur hin und her. Die Hausherren stehen kompakt.
46
22:02
Gelbe Karte für Vyacheslav Karavaev (Zenit St. Petersburg)
Rechts an der Mittellinie kommt Karavaev mit seiner Grätsche zu spät gegen Chiesa. Gelb ist korrekt.
46
22:02
Weiter geht's.
46
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:49
Halbzeitfazit:
Pause in St. Petersburg, zwischen Zenit und Juventus Turin steht es noch torlos. Die Geschichte des ersten Durchgangs ist dabei schnell erzählt: Es passiert praktisch nichts vor den jeweiligen Tore. Lediglich Claudinho und Chistyakov kurz vor der Halbzeit näherten sich mit Versuchen mal dem italienischen Kasten an. Chiesa probierte sich mit zwei nicht allzu gefährlichen Abschlüssen auf Seiten der Alten Dame. Ansonsten bringen beide Teams nicht viel Konstruktives zustande. Das kann eigentlich nur besser werden. Bis gleich!
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
44
21:45
Gefährlich! Chistyakov nickt eine Ecke von rechts per Kopf am ersten Pfosten allerdings direkt auf Szczęsny.
43
21:43
Wenige Minuten sind bis zur Pause noch zu gehen. Die Blau-Weiß-Hellblauen haben weiterhin ihre Mühe, hinter der Mittellinie sinnvolle Spielzüge zu kreieren.
40
21:40
Wieder Chiesa. Nach langer De-Sciglio-Flanke von rechts pflückt der Europameister das Spielgerät links in der Box stark herunter. Sein Schuss aufs lange Eck saust aber vorbei.
39
21:39
Na endlich mal etwas Nennenswertes von den Turinern: Chiesa wuchtet die Murmel aus 22 Metern zentraler Position aber deutlich über den Querbalken.
36
21:36
Insbesondere die offensive Dreierreihe ist noch komplett abgemeldet beim Favoriten. Chiesa, Morata und Co. schaffen es nicht, sich gegenseitig in Szene zu setzen.
33
21:33
Auch nach mehr als einer halben Stunde ist die Begegnung nicht wirklich spannend. Mit Ausnahme des Claudinho-Distanzschusses bekommen wir absolut keine Highlights zu sehen.
30
21:30
Gelbe Karte für Wilmar Barrios (Zenit St. Petersburg)
Barrios geht mit gestrecktem Bein gegen Morata in den Zweikampf. Dafür wird er verwarnt.
29
21:29
...im zweiten Anlauf gelangt der Standard zu Claudinho, der mit seinem Schussversuch aber hängen bleibt.
28
21:28
Zenit erkämpft sich auf rechts die dritte Ecke...
25
21:25
Locatelli chippt die Kugel aus dem linken Halbfeld gefühlvoll über die Abwehrkette an den Fünfmetteraum. Kritsyuk faustet das Ding aber vor dem heranspringenden McKennie weg.
22
21:23
Obwohl bislang praktisch nicht in Erscheinung getreten, gehört die erste Möglichkeit also St. Petersburg. Die Frage bleibt: Wann wird Juve mal gefährlich?
19
21:19
Und dann haben die Hausherren ihre erste Chance! Bernardeschi rutscht bei einem gedachten Befreiungsschlag aus der eigenen Hälfte weg. Malcom bedankt sich, läuft ein paar Schritt nach vorne und legt per Hacke für Claudinho ab. Der 24-Jährige scheitert mit seinem Flatterball aus 21 halblinken Metern am unkonventionell parierenden Szczęsny. Die folgende Ecke verpufft.
17
21:17
Auf der anderen Seite werden auch die Russen nicht gefährlich. Sie schaffen es so gut wie gar nicht ins letzte Drittel.
14
21:16
Viel tut sich hier wahrlich nicht. Die Italiener suchen geduldig nach einer Lücke. Da sie wenig Tempo in ihren Aktionen haben, kommen diese aber nicht zustande.
11
21:12
Es bleibt erstmal dabei. Die Bianconeri halten Ball in weiten Teilen dieser Partie in den eigenen Reihen. Zenit lauert auf Ballgewinne, die es allerdings nicht gibt.
8
21:08
...Rakitskyi verlängert Bernardeschis Hereingabe aber zum Einwurf. Wichtig, dass er da vor Morata dran ist.
7
21:07
Im linken Halbfeld gibt es einen interessanten Freistoß für die Gäste...
4
21:04
In den ersten Minuten ist noch nicht viel Tempo drin. Beide Mannschaften sind um Sicherheit bemüht.
1
21:00
Auf geht's.
1
21:00
Spielbeginn
20:40
Die Italiener nämlich haben nach einem Stolperstart in die Pflichtspielsaison wieder in die Spur gefunden. Aus den letzten sieben Partien in Liga oder Champions League holten sie sechs Dreier bei einem Remis (1:1 gegen den AC Mailand in der Serie A). Darunter fallen auch die Triumphe in der Königsklasse bei Malmö (3:0) und zuletzt daheim gegen Chelsea (1:0), sodass bisher die Maximalausbeute zu Buche steht. Die soll heute noch weiter ausgebaut werden.
20:18
Ein wichtiger Sieg für Zenit war das am vergangenen Spieltag. Gegen den großen Underdog in der Gruppe Malmö FF siegten die St. Petersburger vor eigenem Publikum deutlich (4:0) und stellten damit den Anschluss an das Spitzenduo Juventus und den FC Chelsea wieder her. Mit drei Zählern rangieren sie punktgleich mit den Londonern auf dem dritten Rang, können aber mit einem Erfolg heute mindestens einen Platz gutmachen. Voraussetzung ist allerdings ein Sieg – und dass das nicht einfach wird, ist gegen Juve immer klar.
19:59
Hallo und herzlich willkommen zum 3. Spieltag in der Champions League! In Gruppe H empfängt Zenit St. Petersburg heute Juventus Turin. Anstoß in der Gazprom-Arena ist um 21:00 Uhr.

Zenit St. Petersburg

Zenit St. Petersburg Herren
vollst. Name
Futbolniy Klub Zenit Sankt Petersburg
Stadt
St. Petersburg
Land
Russland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.05.1925
Stadion
Gazprom Arena
Kapazität
68.134

Juventus Turin

Juventus Turin Herren
vollst. Name
Juventus Torino Football Club
Spitzname
Bianconeri, La Vecchia Signora
Stadt
Torino
Land
Italien
Farben
weiß-schwarz
Gegründet
01.11.1897
Sportarten
Fußball
Stadion
Allianz Stadium
Kapazität
41.254