1. Runde
07.08.2021 15:30
Beendet
Greifswald
Greifswalder FC
2:4
FC Augsburg
Augsburg
1:1
  • Lukas Knechtel
    Knechtel
    2.
    Rechtsschuss
  • Frederik Winther
    Winther
    41.
    Linksschuss
  • Florian Niederlechner
    Niederlechner
    52.
    Rechtsschuss
  • Fredrik Jensen
    Jensen
    68.
    Kopfball
  • Velimir Jovanović
    Jovanović
    69.
    Kopfball
  • André Hahn
    Hahn
    80.
    Linksschuss
Stadion
Volksstadion
Zuschauer
4.000
Schiedsrichter
Max Burda

Liveticker

90
17:29
Fazit:
Mit dem Abpfiff brandet nochmal Applaus auf und das vollkommen zu Recht: Der Greifswalder FC zeigte eine beherzte Vorstellung, unterliegt gegen die favorisierten Augsburger schlussendlich aber verdient mit 2:4. Die Fuggerstädter zeigten sich noch nicht in Bundesligaform und hatten mit einem schlechten Rasen und mit einem mit Mann und Maus verteidigendem Gegner zu kämpfen. Nach nur zwei Minuten ging der Underdog von der Ostsee im heimischen Volksstadion mit 1:0 in Führung und hielt diese lange, weil der FCA zu unkreativ war - das änderte sich erst kurz vor dem Pausenpfiff, als Winther ausglich. Nach dem Seitenwechsel waren die Augsburger gefühlt wie ausgewechselt, spielten stark auf und zogen auf 1:3 davon. Im direkten Gegenzug auf den dritten Treffer verkürzte der Oberligist und schnupperte nochmal an der Überraschung, der FCA war wieder verunsichert. Erst in der 81. Minute machte André Hahn mit einem sehenswerten Lupfer zum 4:2 den Deckel drauf. Nächsten Samstag steht für den FC Augsburg dann der Bundesligaauftakt gegen Hoffenheim an. Ein schönes Wochenende!
90
17:24
Spielende
90
17:24
Die Spieler beider Mannschaften stolpern sich auf dem holprigem Rasen dem Spielende entgegen.
90
17:23
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
17:23
Kurz vor Spielende kommen die Augsburger nochmal über einen linken Flankenlauf vor das Tor, irgendwie rutscht der Ball kurz vor die Torlinie durch. Dort wird der Ball vom GFC geklärt.
87
17:21
Tatsächlich kombinieren sich die Hausherren noch einmal vor das gegnerische Gehäuse: Lukas Knechtel zieht Framberger auf der linken Seite davon und bringt den Ball scharf herein. Zehn Meter halblinks vor dem Tor nimmt Joe-Joe Richardson den Pass direkt und bleibt an blockenden Süddeutschen hängen.
86
17:19
Einwechslung bei Greifswalder FC: Marco Kröger
86
17:19
Auswechslung bei Greifswalder FC: Jannis Farr
85
17:19
Die letzten Minuten brechen an und die Hanseaten scheinen sich ihrem Schicksal ergeben zu haben. Die Fuggerstädter wiederum lassen den Ball nun in den eigenen Reihen zirkulieren und wollen vermeiden, dass ihr Gegner ein zweites Mal als tot geglaubter Oberligist zurückkommt.
83
17:17
Einwechslung bei FC Augsburg: Lasse Günther
83
17:16
Auswechslung bei FC Augsburg: Florian Niederlechner
83
17:16
Einwechslung bei Greifswalder FC: Peterson Appiah
83
17:16
Auswechslung bei Greifswalder FC: Velimir Jovanović
83
17:15
Tatsächlich scheinen sich die Greifswalder nach dem nächsten Rückschlag nicht mehr aufbäumen zu können, ein erneutes Comeback wird Minute um Minute unwahrscheinlicher.
80
17:12
Tooor für FC Augsburg, 2:4 durch André Hahn
Und da zeigt sich die Klasse des FCA-Neuzugangs auf der Sechs Niklas Dorsch! Der Held der U21-Europameister chippt den Ball toll hinter die Abwehrkette der Hanseaten, André Hahn war zum rechten Zeitpunkt gestartet. Und der heute so stark spielende Hahn nimmt den Ball mit der Brust mit und lupft ihn dann über den herausstürmenden Adam Marczuk - stark! Und dieses Mal wirklich die Vorentscheidung?
79
17:11
Die zwischenzeitlich als so sicher scheinender Sieger gehandelten Augsburger sind nun auch sichtlich nervös und machen Fehler. Die passieren aber auch auf der anderen Seite, was bei den Greifswaldern auch mit der Qualität der schwächeren Liga zu rechtfertigen ist. Das Niveau der Partie ist allerdings gerade verbesserungswürdig.
77
17:09
Einwechslung bei FC Augsburg: Maurice Malone
77
17:09
Auswechslung bei FC Augsburg: Fredrik Jensen
77
17:08
In dieser Phase wirkt Adam Marczuk, Keeper des Klubs aus der Hansestadt, nicht mehr ganz so sicher wie in weiten Phasen der Partie und segelt mit der Faust an einer Flanke vorbei. Gut, dass in seinem Rücken kein Augsburger steht und die Situation nutzen kann.
76
17:07
Ein offener Schlagabtausch im Greifswalder Volksstadion wird nun auch von einem bisher sehr kühlen Publikum frenetischer begleitet. Leichte Anfeuerungsrufe für die Lokalmatadoren machen sich breit, insgesamt wirkt die Stimmung etwas aufgeheizter.
74
17:06
Carlos Gruezo hat die Vorentscheidung auf dem Fuß, etwa acht Meter vor dem Tor schlägt er dynamisch einen Haken und lässt seine Gegenspieler damit stehen. Aus dieser Entfernung zielt er mit dem linken Fuß aufs rechte, kurze Eck, trifft aber nur das Außennetz.
73
17:05
Einwechslung bei FC Augsburg: Robert Gumny
73
17:05
Auswechslung bei FC Augsburg: Iago
71
17:04
Und jetzt ist das Momentum plötzlich wieder auf der anderen Seite, die Elf von der Ostsee hat jetzt wieder ordentlich Feuer im Rücken. Jovanović knallt von der Strafraumkante aus den Ball knapp links am langen Eck vorbei.
69
17:00
Tooor für Greifswalder FC, 2:3 durch Velimir Jovanović
Gibt es doch gar nicht! Kaum ist die Rede von einer Vorentscheidung kontern die Greifswalder zum Anschlusstreffer nur ein paar Sekunden nach dem Gegentor. Schröder flankt von der rechten Seite ins Zentrum, wo sich Velimir Jovanović am höchsten schraubt. Er köpft eigentlich zu unplatziert auf die linke Ecke, doch Rafał Gikiewicz fängt den Ball nicht und legt sich das Ei selbst hinter die Linie - deutlicher Torwartfehler!
68
16:59
Tooor für FC Augsburg, 1:3 durch Fredrik Jensen
Iago, der jetzt ein richtig gutes Spiel macht, sprintet links zur Grundlinie und bringt den Ball in den Rückraum maßgenau auf Jensens Kopf, der aus acht Metern einnickt.
66
16:59
Einer der auffälligsten Akteure bei den Süddeutschen ist übrigens André Hahn, der immer wieder die Tiefe sucht. Gerade drischt er seinen Torabschluss aber deutlich über das Gehäuse.
65
16:58
Iago ist auf der linken Seite mittlerweile wesentlich auffälliger und ackert die Seite auf und ab. Er schiebt den Ball in die Mitte zum eingewechselten Gregoritsch, dessen Abschluss aus etwa 15 Metern an blockenden Greifswaldern hängen bleibt.
63
16:56
Noch werden die Hanseaten nichts an ihrer Ausrichtung ändern, warum auch? Sie bleiben weiterhin in defensiv und werden, sollte es trotz der Augsburger Chancenflut beim 2:1 bleiben, kurz vor Ablauf der 90 Minuten zur Schlussoffensive blasen.
61
16:55
Der Isländer Alfreð Finnbogason wird ohne Torbeteiligung ausgewechselt und muss seine Kapitänsbinde abgeben. Markus Weinzierl rotiert ein wenig.
61
16:54
Einwechslung bei FC Augsburg: Carlos Gruezo
61
16:53
Auswechslung bei FC Augsburg: Jan Morávek
61
16:52
Einwechslung bei FC Augsburg: Michael Gregoritsch
61
16:52
Auswechslung bei FC Augsburg: Alfreð Finnbogason
59
16:51
Frederik Jensen lässt einen Versuch aus dem Rückraum ab, doch visiert leicht zu hoch.
58
16:50
Niederlechner lässt im Strafraum erst Greifswalder Verteidiger sehenswert und mit feiner Technik aussteigen, um es dann unkonventionell mit der Pike zu versuchen. Das ist nicht erfolgreich, Marczuk hält den Abschluss aus sieben Metern.
57
16:49
Einwechslung bei Greifswalder FC: Lovro Šindik
57
16:49
Auswechslung bei Greifswalder FC: Ronny Garbuschewski
55
16:47
Schade, ein Comeback der Greifswalder erscheint in diesen Minuten maximal unwahrscheinlich. Niederlechner scheitert aus halblinken acht Metern am sich breit machenden Marczuk, das 3:1 liegt in der Luft.
52
16:43
Tooor für FC Augsburg, 1:2 durch Florian Niederlechner
Die Dominanz der Fuggerstädter ist nun drückend und resultiert nach einer kurzen Drangphase schließlich auch im 2:1. In Halbzeit zwei bietet sich den Zuschauenden ein komplett anderes Bild wie noch im ersten Durchgang, der Favorit scheint nun ernst zu machen. Links neben dem Tor kann Iago den Ball ungehindert ins Zentrum bringen, wo Niederlechner nur noch ins leere Tor einschieben muss.
51
16:43
Der FCA drückt auf den zweiten Treffer, Greifswald zittert! Eine Ecke wird von der GFC-Defensive in den Rückraum geklärt, wo Dorsch das Spielgerät auf der Brust abtropfen lässt und dann mit dem rechten Fuß abzieht. Eine tolle Flugkurve, der Ball knallt gegen die Latte! Hahns Versuch im direkten Anschluss ist nicht erwähnenswert.
48
16:41
Großchance für Alfreð Finnbogason! Der Isländer wird von der rechten Seite mit einer scharfen, flachen Flanke bedient und hält gute fünf Meter vor dem rechten Pfosten den Fuß hin. Adam Marczuk reagiert blendend, fährt seine linke Hand aus und lenkt die Kugel um den Pfosten.
46
16:39
Weiter geht's in Greifswald mit einem Durchbruch vom Augsburger Jan Morávek, dessen Hereingabe von der linken Seite allerdings abgeblockt wird.
46
16:39
Einwechslung bei Greifswalder FC: Clemens Schröder
46
16:39
Auswechslung bei Greifswalder FC: Bleon Salihu
46
16:39
Einwechslung bei Greifswalder FC: Robert Müller
46
16:39
Auswechslung bei Greifswalder FC: Matteo Hecker
46
16:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:26
Halbzeitfazit:
Der Oberligist Greifswalder FC hält sich in einem spannenden ersten Durchgang richtig stark, zur Pause steht es gegen den FC Augsburg 1:1. Lange roch es im Greifswalder Volksstadion nach einer Pokalsensation, doch ein paar Minuten vor dem Halbzeitpfiff glichen die favorisierten Augsburger zum Halbzeitstand aus. Nach knapp zwei Minuten ging der Underdog durch einen Konter in Führung, Lukas Knechtel war der umjubelte Torschütze. Danach ließen die Hanseaten aus der fünften Liga wenig zu und verteidigten mit Mann und Maus, der FCA fand lange Zeit kaum eine Lösung. Seit etwa der 35. Minute erstarkten die Bayern allerdings und kamen so dank eines Abstaubers von Winther zum verdienten 1:1-Ausgleich. Können die Fuggerstädter in Durchgang zwei ihrer Favoritenrolle gerechter werden? Bis gleich!
45
16:22
Ende 1. Halbzeit
45
16:22
Nein, die Augsburger behalten im eigenen Strafraum die Lufthoheit und verteidigen die Standardsituation.
45
16:20
Gelbe Karte für Frederik Winther (FC Augsburg)
Nochmal ein Konter der Greifswalder: Bleon Salihu macht ordentlich Dampf und legt sich die Kugel an Winther vorbei, der sich nur mit einem Foul zu helfen weiß. Es gibt den Freistoß kurz vor dem Pausenpfiff für Greifswald, kann der Oberligist noch einmal gefährlich werden?
45
16:19
Es wird kurz vor dem Pausenpfiff nochmal deutlich hektischer auf dem Spielfeld, der FCA drückt nun auf den Führungstreffer. Lange haben die Greifswalder mithalten können, doch nun scheinen sie ein wenig einzubrechen.
45
16:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
45
16:18
Nachdem diese chaotische Aktion abgepfiffen war, hat Fredrik Jensen nochmal draufgehalten und mit voller Wucht aus kurzer Distanz den Kopf des GFC-Keepers Adam Marczuk getroffen. Direkt sprintet er zum Keeper und entschuldigt sich, das war wohl keine Absicht. Marczuk wirkt kurz benommen, kann dann aber weitermachen.
45
16:18
Gelbe Karte für Lukas Knechtel (Greifswalder FC)
43
16:16
Und dieser Ausgleichstreffer scheint beim Bundesligisten endlich mal etwas Offensivgeist freizusetzen. In einer kuriosen Situation bleiben im Strafraum erst Niederlechner am Greifswalder Keeper und dann Finnbogason, der nur noch ins beinahe leere Tor einschieben muss, an dem kurz vor der Torlinie herumliegenden Jannis Farr hängen - eine Riesenchance!
41
16:11
Tooor für FC Augsburg, 1:1 durch Frederik Winther
Kurz vor der Halbzeitpause bricht der Bann beim FCA! Nach einer guten Kopfballchance von Niederlechner gibt es einen Eckball, der auf den Elfmeterpunkt gebracht wird. Der Kopfball von Uduokhai wird in einem Kuddelmuddel von Marczuk noch abgewehrt, doch beim anschließenden Herumgestochere legt Niederlechner den Ball mit dem Oberschenkel zurück und Frederik Winther staubt ab, er schießt mit links aus wenigen Metern unten rechts ein.
40
16:11
Glück für den GFC: Rudolf Sanin bringt an der Strafraumkante Florian Niederlechner zu Fall, doch es wird kein Strafstoß gepfiffen, zumindest eine strittige Entscheidung...
39
16:10
Der Pausenpfiff nähert sich und die Vorpommern liegen weiterhin in Führung, die Sensation liegt in der Luft.
36
16:08
Doch in dieser Aktion wirkte der Greifswalder FC das erste Mal nicht besonders stabil und ein wenig angreifbar in der Defensive, der FCA wird in diesen Minuten ein wenig stärker und drückender.
35
16:06
Beim nächsten Mal ist die Kombination erfolgreicher, wieder setzt sich der Rechtsaußen Hahn an der Seitenlinie durch und entscheidet sich nun für eine hohe Flanke. Kurz vor dem Elfmeterpunkt kommt Finnbogason viel zu frei zum Abschluss und setzt zum Seitfallzieher an. Acht Meter vor dem gegnerischen Kasten trifft er die Kirsche nicht voll und platziert sie mittig auf Marczuk, der diese dankbar aufnimmt.
33
16:04
Hahn tankt sich auf der rechten Seite durch und hat dort mal ein wenig Platz, im Rückraum sieht er Finnbogason und möchte zurücklegen. Doch die Defensive aus der Universitätsstadt Greifswald hat seine Hausaufgaben gemacht und antizipiert die Situation - stark!
31
16:03
...den Fredrik Jensen mit einer flachen Variante ins Zentrum bringt. Der Außenseiter ist wach und klärt zur Ecke, bei der wieder Winther zum Kopfball kommt. Zu unplatziert ist dieser jedoch, sodass Adam Marczuk die Kugel festhalten kann. Der Greifswalder Torhüter strahlt bis dato einen sicheren Eindruck aus.
30
16:01
Vielleicht ja mal ein Standard? Bleon Salihu, der genau wie Finnbogason wieder auf dem Spielfeld mitwirkt, werkelt zu sehr mi seinen Händen und verursacht einen Freistoß links vom Strafraum...
27
15:59
Zweimal können die Fuggerstädter das Spielgerät in hohem Bogen vor das Tor bringen, Frederik Winther verweilte nach einem Eckball noch im gegnerischen Strafraum, doch er kann bei seinen Kopfbällen zu wenig Druck aufbauen.
26
15:57
10 vs. 10: Auf beiden Seiten müssen Spieler verletzungsbedingt behandelt werden. Finnbogason scheint weiterhin seine Probleme am Knöchel zu haben, beim Underdog wird Bleon Salihu nach einem Pressschlag untersucht.
24
15:56
Doch die Aktion hat gezeigt: Der GFC hat immer wieder die Möglichkeit, über schnelle Vorstöße zu guten Torchancen zu kommen. Noch gab es keine ernstzunehmende Gelegenheit, doch Augsburg wirkt in der Defensive nicht allzu sattelfest.
22
15:54
So richtig beliebt hat sich der Unparteiische Max Durda kurz vor der Chance von André Hahn nicht gemacht, als er zu Recht entschied, dass Winther vor dem Strafraum der Augsburger gegen Salihu kein Foul beging. Sonst hätte er wohl sogar über einen Platzverweis nachdenken müssen, denn Winther war der letzte Mann. Ein paar Pfiffe des Publikums waren aber ungerechtfertigt, der Schiedsrichter leitet bislang souverän.
20
15:51
André Hahn wird halbrechts von Fredrik Jensen in Szene gesetzt und zieht mit dem Innenspann ab. Sein Rechtsschuss aus etwa 14 Metern zieht etwa einen halben Meter am linken Pfosten vorbei, das ist die erste gefährliche Aktion des Bundesligisten seit Langem.
18
15:49
Felix Uduokhai möchte seinen Offensivakteuren mal unter die Arme greifen und stürmt mit, doch sein Kopfball ist harmlos und landet deutlich neben dem Tor. So richtig zwingend sind die Angriffsläufe des FCA bis dato nicht.
16
15:47
Der isländische Ersatzkapitän der Augsburger Alfreð Finnbogason liegt auf dem Rasen und hält sich schmerzverzerrt seinen Knöchel. Ein Greifswalder hat diesen zuvor bei einer Grätsche getroffen, der Schiedsrichter hat das Vergehen übersehen. Doch Finnbogason humpelt kurz und kann schließlich weiterspielen.
13
15:45
Der bespielbare Untergrund des Fünftligisten tut so sein Übriges: Auf dem schwer bespielbaren Rasen versickern einige Angriffsbestrebungen von Weinzierls Elf in den Tiefen der Rasenlöcher. Die Platzverhältnisse kommen natürlich dem Oberligisten zugute.
11
15:42
Schon in den ersten Minuten ist erkennbar, dass der Bundesligist seinen Spielaufbau über den Neuzugang des KAA Gent, Niklas Dorsch, aufziehen will. Noch finden sie aber keine Lösungen gegen die kompakt stehenden Greifswalder.
8
15:40
Der Underdog tritt in den ersten Minuten wahrlich frech und mutig auf. Das sieht man auch in den kleinen Situationen, zum Beispiel als rückt ganze Greifswalder Elf beim ersten FCA-Freistoß, der als Flanke daherkommt, herausrückt und die gegnerischen Offensivspieler in die Abseitsfalle laufen lässt.
5
15:38
Na, das geht ja mal gut los im Norden der Republik. Doch die Augsburger wollen diese sensationelle Führung des GFC nicht lange auf sich sitzen lassen und testen Adam Marczuk, Keeper der Norddeutschen, mit einem harmlosen Distanzschuss. Gefährlicher wird es kurz später: Niederlechner wird halblinks tief angespielt und löffelt den Ball über den Greifswalder Torwart in die Maschen. Glück für die Greifswalder: Der Linienrichter hat eine Abseitsposition erkannt.
2
15:32
Tooor für Greifswalder FC, 1:0 durch Lukas Knechtel
Wahnsinn, was ist denn hier los??? Ein Start nach Maß für den Oberligisten, der nach drei Minuten gleich mal für die erste Ekstase auf den Rängen sorgt. Die Hanseaten gewinnen den Ball kurz vor der Mittellinie und kontern aufgerückte Augsburger eiskalt aus. Jovanović treibt den Ball bis kurz vor den Strafraum und legt diagonal nach links zum mitlaufenden Lukas Knechtel. Der angehende Zahnmedizinstudent bleibt vor dem herauseilenden Rafał Gikiewicz cool und schiebt aus halblinken 14 Metern unten rechts ein!
1
15:32
Die Augsburger präsentieren sich nicht in den rot-grün gestreiften Heimtrikots, sondern spielen in Schwarz. Auf recht hoppeligem Rasen wollen die Greifswalder den FCA zu einem Kampfspiel zwingen und ihre weißen Shirts wohl im Laufe der Partie grün färben.
1
15:30
Spielbeginn
15:30
Bei sonnigem Wetter haben sich etwa 4 000 Zuschauende im Greifswalder Volksstadion zusammengefunden, um die Hanseaten anzufeuern. Kann der Oberligist den favorisierten Augsburgern ein Beinchen stellen oder gewinnt der FCA standesgemäß? Auf geht's!
15:28
Beim FCA fehlen Markus Weinzierl noch einige Optionen. Zum Beispiel befindet sich Daniel Caligiuri noch in Corona-Quarantäne, Reece Oxford, Tobias Strobl und Sergio Córdova fehlen verletzungsbedingt. Bei Kapitän Jeffrey Gouweleeuw wollte man abwarten, wie sich seine Adduktorenprobleme entwickeln, er kann noch nicht spielen. So steht der Fokus schon auf einigen Neuzugängen, vor allem der deutsche U21-Held Niklas Dorsch, der im Sommer von vielen Vereinen umgarnt wurde, wird heute nicht den Blicken der FCA-Fans entweichen können. Auch Frederik Winther darf in der Innenverteidigung neben dem Olympia-Rückkehrer Felix Uduokhai beginnen. Man darf gespannt sein, was diese noch recht zusammengewürfelte Elf auf den Platz bringen kann.
15:23
Prominent ging es auf der Bank der Greifswalder bis vor einigen Monaten zu: Der Vater von Toni und Felix Kroos Roland saß auf dem Trainerstuhl, gab seinen Job aber vor Kurzem an Martin Schröder ab, der bis dahin die U 19 coachte. Nicht nur das Trainerteam ist neu aufgestellt, auch der ganze Kader wurde grunderneuert. Elf Neuzugänge stehen insgesamt auf der Liste, darunter vier Ex-Profis, die die zukünftigen Ambitionen der Hanseaten unterstreichen. So kam der ehemalige Hachinger Robert Müller von der dritten Liga in die fünfte gewechselt, spielt heute allerdings noch nicht. Ronny Garbuschewski spielte schon sieben Mal für Fortuna Düsseldorf und steht in der Startelf. Und Velimir Jovanović, der schon in höheren Ligen seine Schuhe schnürte, kehrt zum GFC zurück und spielt ebenfalls von Beginn an.
15:13
Währenddessen hoffen die Fans des heutigen Favoriten natürlich vor allem auf eine möglichst entspannte Bundesligasaison. Nachdem in der letzten Spielzeit ein paar Spieltage vor Schluss der Vorsprung auf die Abstiegsränge bröckelte, reagierte die Führungsetage und holte für Heiko Herrlich den ehemaligen Erfolgstrainer Markus Weinzierl. Mit ihm möchte der Verein wieder einer erfolgreichen Zukunft entgegenblicken, das heißt zunächst einmal, dass es im folgenden Jahr in der Bundesliga möglichst wenig Abstiegsängste geben soll. Die Vorbereitung lief solide, es wurde unter anderem gegen den HSV getestet (2:2), sogar gegen die Stars aus PSG (1:2) durften sich die Bayern messen. Vor einer Woche im letzten Test besiegte Weinzierls Team Cagliari Calcio aus Italien mit 3:1.
14:53
Das erste Mal seit 25 Jahren steht der Fußballklub aus Greifswald in der ersten Runde des DFB-Pokals, damals unterlag er der SpVgg Unterhaching mit 0:3. Dass der Verein aus der Hansestadt mal wieder bei den ganz Großen mitmischen darf und mit dem FC Augsburg zwar nicht das absolute Traumlos, aber mit einem Bundesligisten erhebliche Prominenz aus dem Süden der Republik wartet, ist nicht nur das Ergebnis einer tollen letzten Pokalsaison. Es geht auch auf die kontinuierlich gute Arbeit der letzten Jahre zurück, durch die die Nordostdeutschen auch im Ligaalltag zuletzt einen richtig guten Job machten und das Ziel Regionalligaaufstieg fest im Blick haben. So soll es den Augsburgern auch heute nicht zu einfach gemacht werden, wenngleich der realistische Blick auf das Duell einen ungefährdeten Auswärtssieg des Bundesligisten vermuten lässt.
14:31
Der Oberligist Greifswalder FC darf das erste Mal seit 25 Jahren im DFB-Pokal antreten und hofft auf eine Pokalsensation. Die Partie gegen den FC Augsburg wird um 15:30 Uhr angepfiffen - herzlich willkommen!

Greifswalder FC

Greifswalder FC Herren
vollst. Name
Greifswalder FC e.V.
Stadt
Greifswald
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
01.07.2015
Stadion
Volksstadion
Kapazität
8.000

FC Augsburg

FC Augsburg Herren
vollst. Name
Fußball-Club Augsburg 1907
Stadt
Augsburg
Land
Deutschland
Farben
rot-grün-weiß
Gegründet
08.08.1907
Sportarten
Fußball
Stadion
WWK ARENA
Kapazität
30.660