Halbfinale Rückspiel
05.05.2022 21:00
Beendet
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
1:0
West Ham United
West Ham
1:0
  • Rafael Borré
    Borré
    26.
    Rechtsschuss
Stadion
Deutsche Bank Park
Zuschauer
48.000
Schiedsrichter
Jesús Gil Manzano

Liveticker

90.
23:01
Fazit
Eintracht Frankfurt zieht durch einen 1:0-Sieg gegen West Ham ins Finale der Europa League ein. Das Spiel wurde in der 17. Minute durch eine Notbremse von Cresswell entschieden. Danach übernahm Frankfurt die Spielkontrolle und erzielte die verdiente Führung durch Borré. In der zweiten Halbzeit schob West Ham dann immer weiter nach vorne. Die Eintracht war zu ungenau im Offensivspiel. So war über weite Strecken nicht wirklich zu erkennen, dass die Hammers einen Spieler weniger auf dem Platz hatten. Viele Chancen hatten sie aber auch nicht. Gegen Ende ließ die SGE sich dann nochmal tief hinten reindrücken. Das führte zu einer etwas zittrigen Schlussphase. West Ham traf das Tor aber nicht mehr. So zieht Eintracht Frankfurt verdient ins Finale der Europa League ein. Herzlichen Glückwunsch!
90.
22:57
Die Polizei kommt jetzt aufs Feld und treibt die Fans vom Platz. Es scheint aber alles friedlich vonstattenzugehen.
90.
22:55
Die Frankfurter Fans stürmen den Platz. Der Jubel kennt keine Grenzen. Herzlichen Glückwunsch an die Eintracht!
90.
22:54
Spielende
90.
22:54
Das Spiel ist gelaufen. Die Fans stehen schon fast auf dem Platz. Frankfurt zieht ins Finale der Europa League ein!
90.
22:53
West Ham läuft die Zeit davon. Die Gäste beweisen eine tolle Moral, aber zwei Tore werden immer unrealistischer.
90.
22:52
Yarmolenko probiert es mit einem Volley von der rechten Strafraumecke. Der Ball geht ins Außennetz.
90.
22:52
Bowen zieht von der rechten Strafraumecke mit links ab. Trapp fängt den Schlenzer.
90.
22:51
Jakić zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Ball geht knapp drüber. Da hätte er lieber den Ball halten und die Uhr runterspielen sollen.
90.
22:50
Gelbe Karte für Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)
90.
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.
22:50
Beinahe der Ausgleich für West Ham! Souček kommt bei der Ecke aus sieben Metern zum Kopfball. Der Abschluss geht nur knapp am linken Pfosten vorbei.
90.
22:49
Trapp greift nochmal bei einem weiten Freistoß von West Ham daneben. Es gibt nochmal Ecke für die Gäste.
89.
22:48
West Ham hat mal wieder eine Chance. Rice spielt einen überragenden Diagonalball in den Lauf von Antonio. Der Stürmer nimmt den Ball perfekt mit der Brust mit und zieht dann von links im Strafraum mit links ab. Der Winkel ist aber etwas ungünstig. Trapp hält den Schuss fest.
88.
22:47
Sow nimmt einen zweiten Ball nach einer Kostić-Flanke direkt von der Strafraumgrenze. Aréola hält den zentralen Schuss fest.
88.
22:47
West Ham wirft jetzt endgültig alles nach vorne. Mit Yarmolenko kommt ein weiterer Offensiver aufs Feld.
87.
22:46
Einwechslung bei West Ham United: Andrey Yarmolenko
87.
22:46
Auswechslung bei West Ham United: Vladimír Coufal
86.
22:46
Touré probiert es mit einem Vollspannschuss von der Strafraumgrenze. Aréola wehrt den Ball mit einer Hand ab.
85.
22:45
Jakić bringt den Ball rechts von der Grundlinie flach in die Mitte. Dawson klärt im letzten Moment vor Gonçalo Paciência.
83.
22:43
Kostić bringt mal wieder eine Flanke von links in die Mitte. Mit Gonçalo Paciência hat er dort endlich einen Abnehmer. Der Portugiese nimmt den Ball aus zehn Metern volley mit links. Sein Schuss geht knapp links daneben.
82.
22:42
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ajdin Hrustić
82.
22:42
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Jens Hauge
82.
22:42
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Gonçalo Paciência
82.
22:42
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Rafael Borré
82.
22:41
Gelbe Karte für Saïd Benrahma (West Ham United)
Knauff und Benrahma waren die Hauptakteure der kleinen Rudelbildung eben. Beide bekommen Gelb.
82.
22:41
Gelbe Karte für Ansgar Knauff (Eintracht Frankfurt)
Knauff und Benrahma waren die Hauptakteure der kleinen Rudelbildung eben. Beide bekommen Gelb.
81.
22:41
Die Nerven liegen teilweise blank in Frankfurt. West Ham hat nach einer Unterbrechung schnell weitergespielt, obwohl Frankfurt noch nicht wieder voll da war. Das war nicht die feine englische Art. Darüber regen sich die Frankfurt-Spieler auf.
80.
22:39
Frankfurt lässt sich jetzt immer weiter hinten rein drängen. Rice probiert es mit einem Schuss aus der Distanz. Trapp fängt den Ball. Das Spiel ist noch nicht gelaufen. West Ham steckt nicht auf.
78.
22:37
Rote Karte für David Moyes (West Ham United)
David Moyes regt sich an der Außenlinie fürchterlich darüber auf, dass der Ball nicht wieder schnell ins Spiel gebracht wird. Der Schiedsrichter zeigt dem Trainer die Rote Karte.
78.
22:37
Gelbe Karte für Timothy Chandler (Eintracht Frankfurt)
77.
22:36
Gelbe Karte für Michail Antonio (West Ham United)
Antonio bekommt Gelb, weil er sich bei der Ecke etwas zu ungestüm Platz verschafft.
77.
22:36
Die fällige Ecke führt zu einer weiteren Ecke, die von Hauge geklärt wird.
76.
22:36
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Kristijan Jakić
76.
22:35
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
76.
22:35
West Ham hat einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld. Frankfurt bekommt den Ball nicht so richtig geklärt. Am Ende zieht ein Gäste-Spieler volley ab und die Kugel wird zur Ecke abgewehrt.
74.
22:33
Kostić probiert es mal mit einem Schuss aus der Distanz. Sein strammer Linksschuss aus 25 Metern streift am linken Außennetz entlang.
72.
22:32
Antonio geht rechts mit einem starken Antritt zur Grundlinie und bringt den Ball flach vor das Tor. Trapp ist zur Stelle und wehrt die flache Hereingabe ab.
72.
22:31
Kamada geht links in den Strafraum, traut sich das Eins-gegen-eins aber nicht zu. Er dreht ab. So läuft das Frankfurter Spiel momentan meistens ab.
69.
22:29
Nach einer Flanke von Kostić von der linken Seite landet der zweite Ball bei Kamada. Der Japaner zieht von der Strafraumgrenze mit links ab. Der Ball geht aber ein paar Meter rechts daneben.
68.
22:27
Frankfurt kommt nicht mehr wirklich ins letzte Drittel. Ein weiteres Tor würde dieses Spiel entscheiden. Noch ist West Ham am Leben.
66.
22:24
Gelbe Karte für Sebastian Rode (Eintracht Frankfurt)
Rode holt Bowen im Mittelfeld ohne Chance auf den Ball von den Beinen, um einen Gegenangriff zu unterbinden. Dafür gibt es völlig zu Recht die Gelbe Karte.
63.
22:22
West Ham schiebt jetzt noch weiter nach vorne. Antonio schafft es immer wieder den Ball im Angriffsdrittel festzumachen. Echte Gefahr strahlen die Gäste noch nicht aus, aber sie werden immer aktiver.
60.
22:19
Nächster Abschluss für West Ham. Antonio bringt von links eine gute Flanke in die Mitte. Dawson, der wegen eines Freistoßes noch vorne war, kommt aus acht Metern zum Kopfball. Trapp fängt den Aufsetzer.
60.
22:18
Frankfurt ist im Angriffsdrittel zu ungenau. Die Räume wären da, um sich Torchancen zu erspielen. Die Pässe in Strafraumnähe kommen aber einfach nicht an.
57.
22:16
West Ham spielt sich das erste Mal in der zweiten Halbzeit gefährlich nach vorne. Fornals spielt Bowen rechts im Strafraum an, der den Ball flach auf den zweiten Pfosten zu Antonio spielt. Touré klärt die Situation mit einer Grätsche.
56.
22:15
Sow probiert es mal mit einem Schuss aus der Distanz. Er trifft den Ball aber nicht richtig. Der Schuss geht zwei Meter links daneben.
55.
22:15
Kostić bringt immer wieder hohe Flanken von links in die Mitte. Dort steht aber kein Abnehmer bereit, weil die Eintracht keinen Kopfballspieler in der Offensive hat.
52.
22:12
Das Spiel ist jetzt unterhaltsam. West Ham muss offensiver werden. Frankfurt versteckt sich in Überzahl natürlich auch nicht.
49.
22:09
Borré hat den ersten Abschluss der zweiten Halbzeit. Er probiert es mit einem Volley aus 20 Metern. Aréola hält den halbhohen Schuss fest.
47.
22:06
West Ham läuft in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit sehr hoch an. Das bietet Frankfurt natürlich Räume, wenn die erste Linie überspielt ist.
46.
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:54
Halbzeitfazit
Eintracht Frankfurt steht nach der ersten Halbzeit mit einem Bein im Finale der Europa League. Zu Beginn der Partie wirkte West Ham etwas wacher. Frankfurt agierte ungewohnt fahrig. Das Spiel befand sich aber hauptsächlich im Mittelfeld. Keine der beiden Mannschaften hatte Torchancen. In der 17. Minute bekam Cresswell eine berechtigte Rote Karte für eine Notbremse. Seit dem war die Eintracht spielbestimmend. Der Treffer von Borré war das Ergebnis einer längeren Druckphase. West Ham steckte trotz der Unterzahl nicht auf, musste aber natürlich viel hinterherlaufen. Kurz vor der Pause wären die Gäste fast zum Ausgleich nach einem Standard gekommen. Insgesamt hat die SGE aber alles im Griff. Ein weiteres Tor und die Tickets nach Sevilla können gebucht werden.
45.
21:49
Ende 1. Halbzeit
45.
21:48
Gelbe Karte für Declan Rice (West Ham United)
Declan Rice bekommt Gelb, weil er sich zu sehr über eine Entscheidung des Schiedsrichters beschwert hat.
45.
21:46
Rode probiert es mit einem Schuss aus der Distanz. Der Ball geht aber ungefährlich am linken Pfosten vorbei.
45.
21:46
Es gibt vier Minuten obendrauf, weil die Verletzung von Hinteregger und der Videobeweis Zeit gekostet haben.
45.
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
44.
21:44
Beinahe der Ausgleich für West Ham! Der fällige Freistoß kommt von Bowen von rechts scharf auf den zweiten Pfosten. Alle fliegen am Ball vorbei. Dann bringt Zouma die Kugel mit dem Oberkörper aufs Tor. Ein Frankfurter klärt auf der Linie.
43.
21:42
Gelbe Karte für Evan N'Dicka (Eintracht Frankfurt)
N'Dicka grätscht Antonio auf dem rechten Flügel voll um. Er wollte den Ball spielen, davon war er aber weit entfernt. Klare Gelbe Karte.
41.
21:42
West Hams Offensivspiel kommt momentan nicht über die Mittellinie hinaus. Frankfurt hat viel den Ball, im letzten Drittel wird es aber auch bei der SGE zu ungenau.
38.
21:39
Sow spielt rechts in den Strafraum einen Pass in den Lauf von Knauff. Knauff kommt an den Ball und geht dann zu Boden. Er fordert aber gar nicht erst Elfmeter. Johnson hatte ihn nämlich kaum berührt.
36.
21:36
Der Unterhaltungswert der Partie hält sich in dieser Phase in Grenzen. Frankfurt kontrolliert das Spiel. Torchancen erspielen sich die Hausherren aber momentan nicht.
33.
21:33
Die SGE spielt einige schlampige Fehlpässe im Mittelfeld. Bisher bügelt N'Dicka diese individuellen Fehler immer wieder aus, aber das ist ein Spiel mit dem Feuer.
31.
21:31
Johnson bringt von links eine Flanke in die Mitte. Bowen kommt zum Kopfball. Sein Abschluss geht aber drüber.
30.
21:30
West Ham rückt jetzt wieder weiter nach vorne. Die Gäste setzen die Frankfurter Defensive unter Druck. Eigentlich müsste das Pressing aufgrund der Unterzahl ins Leere laufen, aber die Eintracht offenbart ein paar technische Ungenauigkeiten.
28.
21:28
Vor dem Tor hat die Eintracht die Spielkontrolle übernommen. Das Heimteam hat jetzt wesentlich mehr Ruhe am Ball und drück West Ham hinten rein.
26.
21:25
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Rafael Borré
Frankfurt stößt die Tür zum Finale ganz weit auf! Nach einer längeren Ballbesitzphase wird Knauff von Touré rechts zur Grundlinie geschickt. Der Flügelspieler legt den Ball flach in den Rückraum, wo Borré völlig frei steht. Aus elf Metern behält der Stürmer die Nerven und versenkt souverän mit der rechten Innenseite ins linke Eck.
24.
21:24
Trotz der Unterzahl ist West Ham weiterhin besser im Spiel. Es ist bisher eine emotionale Angelegenheit und Frankfurt kann noch nicht das Heft des Handeln in die Hand nehmen.
23.
21:23
Die Frankfurter Fans zeigen keine guten Manieren. Bei Ecken von West Ham fliegen unzählige Becher in Richtung der Gäste-Spieler. Das ist eine Unart und sollte unterlassen werden.
22.
21:21
Einwechslung bei West Ham United: Ben Johnson
22.
21:21
Auswechslung bei West Ham United: Manuel Lanzini
20.
21:20
Kostić schießt den fälligen Freistoß aus 20 Metern flach aufs Tor. Der stramme Schuss geht einen halben Meter am rechten Pfosten vorbei.
17.
21:16
Rote Karte für Aaron Cresswell (West Ham United)
Kamada spielt einen hohen Ball auf Hauge. Cresswell verschätzt sich, dadurch geht Hauge aufs Tor. Cresswell zieht ihn aber runter. Das hätte eigentlich Rot geben müssen, der Schiedsrichter gibt aber zunächst nur Gelb. Dann läuft er zum Monitor. Nach Ansicht der Bilder entscheidet sich der Unparteiische um. Es gibt zu Recht die Rote Karte für die Notbremse von Cresswell.
14.
21:14
West Ham ist bisher die bessere Mannschaft, aber die SGE hat die anfängliche Nervosität mittlerweile abgelegt. Es ist noch kein Spektakel, weil der Ball sich nur zwischen den Strafräumen befindet.
13.
21:13
Die Eintracht tut sich schwer, den Ball sauber über die Mittellinie zu spielen.
10.
21:10
Frankfurt setzt sich jetzt erstmals am Gäste-Strafraum fest. Die Flanken von Außen kommen aber bisher noch nicht an.
9.
21:09
In der Wiederholung ist zu erkennen, dass Hintereggers Verletzung doch auf einen leichten Schubser von Antonio zurückzuführen ist. Das war aber kein Foul und der Stürmer hat an dieser Verletzung keine Schuld.
8.
21:07
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Almamy Touré
8.
21:07
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Martin Hinteregger
7.
21:07
Jetzt sitzt Hinteregger wieder am Boden. Der Wechsel folgt.
6.
21:06
Frankfurt ist bisher etwas hektisch und dadurch unsauber. West Ham wirkt zunächst wacher. Hinteregger kommt nach einer Behandlung doch wieder aufs Feld. Er kann aber vermutlich trotzdem nicht weiterspielen.
5.
21:05
Hintereggers Verletzung war ein Laufduell mit Antonio vorausgegangen. Der Stürmer hatte Hinteregger aber nicht gefoult. Die Verletzung ist ohne Gegnereinwirkung eingetreten.
4.
21:04
Hinteregger hat sich am Oberschenkel verletzt. Der Abwehrchef zeigt sofort an, dass er ausgewechselt werden muss. Das ist bitter für die Eintracht.
3.
21:03
Cresswell bringt den Ball von links in die Mitte. Frankfurt klärt nur ungenügend, aber ein Gäste-Spieler rutscht beim Nachschuss weg. So kann die SGE klären.
2.
21:02
West Ham setzt Frankfurt früh unter Druck. Die Gäste holen einen ersten Eckball raus.
1.
21:01
Der spanische Schiedsrichter hat die Partie angepfiffen. Es liegen Rauchschwaden in der Frankfurter Arena. Die Stimmung ist überragend.
1.
20:59
Spielbeginn
20:44
David Moyes nimmt im Vergleich zum Hinspiel nur eine Änderung vor. Der Tscheche Vladimír Coufal startet in der Rechtsverteidigung. Dafür sitzt Ben Johnson zunächst auf der Bank.
20:44
Oliver Glasner nimmt bei der SGE zwei Wechsel im Vergleich zum Hinspiel vor. Evan N'Dicka ist von seiner Rotsperre aus dem Barcelona-Spiel zurück und ersetzt Almamy Touré links in der Dreierabwehrkette. Außerdem fehlt Jesper Lindstrøm wegen einer Oberschenkelverletzung, die er sich im Hinspiel zugezogen hat. Für ihn startet Jens Petter Hauge im offensiven Mittelfeld.
20:30
West Ham United sollte jedoch keinesfalls unterschätzt werden. Die Hammers sind in der Premier League aktuell "Best of the Rest". Der Verein aus dem Osten Londons steht auf Platz sieben der Tabelle. Zu den Top-6 fehlen sechs Punkte, bei einem Spiel weniger. Im Viertelfinale der Europa League hat die Mannschaft von David Moyes gezeigt, dass sie Auswärts abliefern kann. Nach einem 1:1 zuhause gegen Olympique Lyon wurde das Rückspiel in Frankreich furios mit 3:0 gewonnen. Eintracht Frankfurt ist also gewarnt.
20:30
Für Eintracht Frankfurt ist die Europa League diese Saison eine Wohlfühloase. In der Liga steht die Mannschaft von Oliver Glasner nur auf Platz elf und hat mit dem Kampf um die europäischen Plätze nichts zu tun. Der letzte Bundesligasieg liegt mittlerweile fast zwei Monate zurück. Am 13. März gewann die SGE mit 2:1 gegen Bochum. Seitdem hat man in der Liga dreimal verloren und dreimal Unentschieden gespielt. Dem gegenüber stehen berauschende Nächte im Europapokal. Besonders der 3:2-Sieg in Barcelona sorgte für Aufsehen. Aber auch beim 2:1-Hinspielsieg gegen West Ham zeigte sich die Eintracht wieder von ihrer besten Seite. Der Traum vom Finale lebt.
20:05
Hallo und herzlich willkommen zum Halbfinalrückspiel der UEFA Europa League. Heute um 21 Uhr empfängt Eintracht Frankfurt West Ham United. Das Hinspiel in London endete 2:1 für die SGE.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Herren
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1899
Sportarten
Basketball, Boxen, Eishockey, Eissport, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Rugby, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball, Triathlon
Stadion
Deutsche Bank Park
Kapazität
51.500

West Ham United

West Ham United Herren
vollst. Name
West Ham United Football Club
Spitzname
The Hammers, Irons
Stadt
London
Land
England
Farben
claret & sky blue
Gegründet
01.01.1895
Sportarten
Fußball
Stadion
London Stadium
Kapazität
60.000