Viertelfinale Hinspiel
07.04.2022 21:00
Beendet
West Ham
West Ham United
1:1
Olympique Lyon
Lyon
0:0
  • Jarrod Bowen
    Bowen
    52.
    Rechtsschuss
  • Tanguy NDombèlé
    NDombèlé
    66.
    Linksschuss
Stadion
London Stadium
Zuschauer
59.978
Schiedsrichter
Felix Zwayer

Liveticker

90.
23:13
Fazit:
In einem spannenden Viertelfinal-Hinspiel erkämpfen sich zehn West-Ham-Profis ein 1:1 gegen Olympique Lyon. Die Gäste begannen spieldominant, kamen aber nur zu Halbchancen durch Dembélé und Tanguy NDombèlé. Die beste Chance im ersten Abschnitt hatten die auf Kontor lauernden Londoner. Saïd Benrahma konnte Anthony Lopes aber aus kurzer Distanz nicht überwinden. Kurz vor dem Halbzeitpfiff leistete sich Aaron Cresswell eine unglückliche Notbremse gegen Moussa Dembélé, wodurch die Gastgeber mit zehn Mann in Abschnitt zwei gehen mussten. Trotzdem gingen die Hammers durch ein Tor von Jarrod Bowen in Führung, bei dem Jérôme Boateng gleich doppelt unglücklich aussah. Lyon wurde erst durch die Einwechslung von Tetê gefährlicher. Der Neuzugang eröffnete mit seinem Abschluss die Chance für Tanguy NDombèlé, der per Abstauber zum 1:1 einnetzte. Mehr brachten die Gäste jedoch gegen gut verteidigende Hausherren nicht zu Stande. So sorgten nur noch zwei Flitzer für eher fragwürdige Highlights. In Bezug auf das Rückspiel ist alles offen.
90.
23:06
Spielende
90.
23:05
Emerson gelangt mit viel Dynamik auf der linken Seite in den Strafraum und zieht aus elf Metern, halblinker Position ab. Aréola kann den Schuss aufs lange Eck nur nach vorne abblocken, wodurch Karl Toko Ekambi 20 Meter vor dem Tor zu einer Nachschuss-Chance kommt. Der Abschluss des Kameruners wird jedoch abgeblockt.
90.
23:03
Gelbe Karte für Jarrod Bowen (West Ham United)
Der West-Ham-Star leistet sich an der Außenlinie einen unnötigen Schubser gegen Emerson und trifft diesen auch unten noch leicht. Das gibt zu Recht Gelb.
90.
23:02
Gusto Malo zeigt uns einen kuriosen Einwurf, indem ihm der Ball einfach aus der Hand fällt. Zwayer lässt aber wiederholen, wodurch der Außenverteidiger zum Flanken kommt und Dembélé am langen Pfosten findet. Der Angreifer köpft zwar deutlich übers Tor, jedoch ist die Flankenqualität inzwischen deutlich besser geworden. Wahrscheinlich geschieht das aber ein wenig zu spät.
90.
23:00
Emerson gelingt tatsächlich mal eine präzise Flanke von der linken Seite, die Dembélé in der Mitte mit der Brust annehmen kann. Ballannahme und Abschluss dauern dann aber doch ein wenig zu lange. Ein West-Ham-Verteidiger ist dazwischen und hindert den Lyon-Stürmer am Abschluss.
90.
22:58
West Ham muss eine üppige Nachspielzeit überstehen. Diese könnte sogar noch ein wenig länger ausfallen, weil Dawson wegen einer blutigen Nase behandelt werden musste. Der Abwehr-Leader kann aber weitermachen.
90.
22:57
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 8
90.
22:56
Einwechslung bei Olympique Lyon: Jason Denayer
90.
22:56
Auswechslung bei Olympique Lyon: Thiago Mendes
88.
22:54
Gelbe Karte für Michail Antonio (West Ham United)
Antonio geht übermotiviert gegen Tanguy NDombèlé zu Werke und trifft seinen Gegenspieler per Grätsche mit dem Nachziehbein. Nach Rot in Halbzeit eins, haben wir nun auch die erste Gelbe Karte der Partie zu verzeichnen.
87.
22:54
Erneut schafft es ein Flitzer auf das Spielfeld geschafft. Damit steht es zwischen Flitzern und Toren 2:2-Unentschieden.
86.
22:53
Jarrod Bowen schickt Antonio in die Gasse, der Zwei-gegen-Zwei gehen kann. Der Jamaikaner probiert es alleine, zieht nach innen und wird dabei von Lukeba fair und gut gestoppt.
85.
22:52
Tanguy NDombèlé versucht mit einem langen Ball Moussa Dembélé in Szene zu setzen. Der Ball gerät dem Franzosen aber viel zu weit und segelt über die Grundlinie hinaus. Ein feines Füßchen hat er mit diesem Zuspiel wahrlich nicht bewiesen.
83.
22:50
West Ham macht etwas mehr nach vorne und ermöglicht Lyon damit Räume. Zwar dauert bei den Gästen immer noch alles ein wenig zu lange, jedoch gelangt der Ball dennoch zu Karl Toko Ekambi, der am linken Strafraumeck Maß nimmt, seinen Abschluss aber deutlich zu hoch platziert.
80.
22:47
Der zuvor ziemlich abgetauchte Lucas Paquetá kommt 20 Meter vor dem Tor in eine zentrale Schussposition und probiert es mit einem Abschluss. Dieser gerät aber etwas zu mittig. Alphonse Aréola kann den Ball ein wenig unorthodox mit einem Arm wegblocken. Wenig später muss der Keeper nach einem Schuss von Emerson zupacken. Der Linksverteidiger befand sich zehn Meter vor dem Tor eigentlich in guter Position, bekam aber nicht genug Druck auf seinen Flachschuss aus halblinker Lage.
78.
22:45
Lukeba leistet sich in der Ballannahme einen technischen Fehler und muss auf Höhe des Mittelkreises alles riskieren, um Antonio per Grätsche vom Ball zu trennen. Der Innenverteidiger kann von Glück reden, dass er mit seiner rüden Attacke hauptsächlich den Ball trifft und keinen Freistoß gegen sich gepfiffen bekommt.
76.
22:43
Rice spielt einen schönen Chipp-Ball auf Ryan Fredericks, der sich im Laufduell gegen Emerson durchsetzt und den Ball von der rechten Seite nach innen flankt. Lukeba kann aber per Kopf klären.
74.
22:41
West Ham kommt inzwischen kaum mehr zu Entlastung. Lyon leistet sich zwar noch immer zu viele krumme Flanken und Fehlpässe, setzt bei eigenen Ballverlusten aber sofort nach und erobert sich die Bälle reihenweise wieder. Das werden lange 20 Minuten für die Hammers.
71.
22:39
Lyon dominiert weiterhin optisch das Geschehen und hat dank der beiden Joker auch mehr Zug in den Aktionen. Tetê spielt eine gut platzierte Halbfeldflanke von der linken Seite an den langen Pfosten, wo Karl Toko Ekambi lauert, das Kopfballduell aber nicht gewinnt.
69.
22:37
Zwayer muss das Spiel unterbrechen, weil sich ein Flitzer Zutritt zum Feld verschafft hat und von Ordnungskräften vom Feld gebracht werden muss. Das funktioniert alles reibungslos.
66.
22:33
Tooor für Olympique Lyon, 1:1 durch Tanguy NDombèlé
Lyon kommt wie aus dem Nichts zum Ausgleich! Der eingewechselte Tetê setzt sich auf der rechten Strafraumseite durch und probiert es mit einem Flachschuss aufs lange Eck. Alphonse Aréola kann den Ball mit den Fingerspitzen ablenken, jedoch bekommt Ryan Fredericks das Leder nicht unter Kontrolle und stolpert es geradezu vor die Füße von Tanguy NDombèlé, der sich bedankt und aus vier Metern trocken einnetzt.
64.
22:32
Einwechslung bei Olympique Lyon: Tetê
64.
22:31
Auswechslung bei Olympique Lyon: Romain Faivre
64.
22:31
Einwechslung bei Olympique Lyon: Karl Toko Ekambi
64.
22:31
Auswechslung bei Olympique Lyon: Jérôme Boateng
62.
22:30
Lyon ist schwer damit beschäftigt, Struktur ins Spiel zu bekommen. Sobald sie versuchen, das Tempo zu erhöhen, folgt aber meist auch schon ein Fehlpass. West Ham kontert und wird prompt gefährlich. Bowen spielt von der linken Seite einen weiten Flankenball an den langen Pfosten, wo Antonio aber etwas zu zaghaft agiert und nicht mehr vor dem heranfliegenden Anthony Lopes an den Ball kommt.
60.
22:27
Das Spiel ist aktuell unterbrochen, weil sich Ryan Fredericks im Zusammenprall mit Moussa Dembélé eine kleine Wunde am Kopf zugezogen hat. Der Rechtsverteidiger wird verarztet, kann aber wohl gleich weitermachen.
58.
22:25
Tanguy NDombèlé erhält den Ball 25 Meter vor dem Tor und hält einfach mal drauf. Ähnlich wie bei seinem Schuss in Halbzeit eins bekommt er unglaublich viel Dampf hinter den Ball, jagt diesen aber auch einen Meter am Pfosten vorbei.
55.
22:24
Die Atmosphäre ist jetzt natürlich voll da und dient für die Gastgeber tatsächlich ein wenig als elfter Mann. Lyon wirkt ein wenig angenockt. Mit diesem Rückstand hat man zu diesem Zeitpunkt nicht gerechnet.
52.
22:19
Tooor für West Ham United, 1:0 durch Jarrod Bowen
West Ham führt in Unterzahl! Nach einem haarsträubenden Fehlpass von Malo Gusto spielt Fornals 25 Meter vor dem Tor einen geschickten Steilpass auf Bowen, der Glück hat, dass Boateng das Zuspiel unorthodox und unglücklich vor seine Füße geblockt hatte. Zehn Meter vor dem Tor zieht der West-Ham-Star ab, während Boateng mit aller Entschlossenheit reingrätscht und den Ball unglücklich und unhaltbar für Anthony Lopes abfälscht.
50.
22:19
West Ham hat sich fast vollständig in den Strafraum zurückgezogen. Fredericks bekommt einen Flankenball von Aouar unglücklich an die Hand. Zwayer hält kurz Rücksprache mit dem VR, entscheidet sich aber gegen einen Elfmeter. Das tut er völlig zu Recht, da der Spieler die Hände sogar mehr hinter seinem Rücken wegzog.
49.
22:16
West Ham zieht sich wie erwartet von Beginn an tief in die eigene Hälfte zurück. Für Lyon wird es deshalb aber nicht unbedingt leichter. Sollten es die Gäste nicht schaffen, Tempo in ihre Aktionen zu bekommen und kreativ zu sein, wird es mit einem Tor ganz schwer. Die erste Flanke von Malo Gusto landet schon mal in den Armen von Alphonse Aréola.
47.
22:13
Der zweite Abschnitt läuft. David Moyes hat auf den Platzverweis von Linksverteidiger Aaron Cresswell reagiert und bringt Ben Johnson für Saïd Benrahma. Der eigentliche Rechtsverteidiger muss nun auf der linken Seite aushelfen.
46.
22:12
Einwechslung bei West Ham United: Ben Johnson
46.
22:12
Auswechslung bei West Ham United: Saïd Benrahma
46.
22:12
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:58
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten steht es zwischen West Ham United und Olympique Lyon verdientermaßen 0:0. Die Gäste aus Franzosen verzeichnen ein klares Ballbesitz-Plus, agieren aber in Summe zu unkreativ, langsam und ungenau. West Ham versuchte sich im Konterspiel, kam aber auch nur einmal durch Benrahma in der 17. Minute zu einer guten Chance. Demnach plätscherte das Spiel mehr vor sich hin und hatte außer ein paar Halbchancen auf beiden Seiten und einiger Zweikämpfe keine Highlights zu bieten. Das änderte sich erst, als Aaron Cresswell seinen Gegenspieler Moussa Dembélé als letzter Mann zu Fall brachte und dadurch von Felix Zwayer vom Platz gestellt wurde. Für die entsetzten West-Ham-Stars ist dies ein Nackenschlag, jedoch wird sich an der taktischen Herangehensweise beider Teams wohl gar nicht so viel verändern.
45.
21:54
Ende 1. Halbzeit
45.
21:51
Rote Karte für Aaron Cresswell (West Ham United)
Houssem Aouar spielt einen präzisen Steilpass in den Lauf von Moussa Dembélé, der kurz vor dem Strafraum durch einen geringfügigen Kontakt am Arm zu Fall kommt. Cresswell war als letzter Mann hinterhergelaufen und ging einfach zu ungeschickt zu Werke, indem er seinen Gegenspieler mit dem Arm von hinten kommend unfair aus der Balance brachte. Rot ist zwar für die geringe Intensität hart, wenn Zwayer aber pfeift, muss er auf Notbremse entscheiden.
45.
21:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44.
21:48
Tanguy NDombèlé hat sich nach einer Grätsche von Tomáš Souček womöglich leicht verletzt. Vielmehr ist der Franzose aber vermutlich sauer, dass er keinen Freistoß bekommt, obwohl der Tscheche den Ball bei seiner Grätsche von hinten nur geringfügig touchiert hat. Für den Lyon-Star kann es offenbar weitergehen.
42.
21:46
Emerson wird nicht angegriffen, wodurch er von der linken Seite nach innen ziehen kann und 23 Meter vor dem Tor abzieht. Sein Flachschuss wird jedoch von Craig Dawson geblockt. Der anschließende Eckball bringt nichts ein.
40.
21:45
Auf dem Platz wird mehr über Kleinigkeiten diskutiert als Fußball gespielt. Soeben sind Ryan Fredericks und Emerson durch unnötiges Geschubse aufgefallen und kurz aneinandergeraten. Zwayer holt die beiden Streithähne zu sich und klärt die Situation.
38.
21:42
Boateng wird seit seiner Rückkehr auf den Platz bei jeder Situation ausgepfiffen. Der Abwehrspieler lässt sich jedoch davon nicht aus der Bahn werfen und spielt einen sehenswerten Diagonalball auf Aouar, der es jedoch verpasst auf dem rechten Flügel Zug zum Tor zu entwickeln.
36.
21:40
Jérôme Boateng wird vom etwas ungestüm agierenden Formals am Bein getroffen und bleibt auf dem Boden liegen. Zwayer unterbricht die Partie und der Ex-Bayern-Star wird behandelt. Wenig später kann er jedoch schon wieder aufstehen und weitermachen. So ganz rund läuft der Routinier allerdings noch nicht.
33.
21:37
Ryan Fredericks setzt sich auf der rechten Seite energisch gegen Fornals durch und zieht zur Grundlinie. Sein Flankenball ist jedoch zu ungenau, wodurch Lukeba zur Ecke klären kann. Diese wird kurz ausgeführt und landet an der Sechzehnerlinie, wo Rice geschickt auf die Lücke wartet und den Ball dann in Richtung langes Eck schiebt. Letztlich bekommt er aber zu wenig Druck auf den Ball, wodurch Anthony Lopes keine Probleme dabei hat, den Schuss sicher zu parieren.
30.
21:34
Beide Teams neutralisieren sich zunehmend, was letztlich nur zu wenigen Torgelegenheiten führt. Lyon hat mehr vom Spiel, agiert aber ein wenig zu statisch und unkreativ. West Ham lauert auf Konter, spielt diese aber bis auf wenige Ausnahmen nicht gut genug aus. Das 0:0 geht bis jetzt in Ordnung.
28.
21:31
Tanguy NDombèlé wird 25 Meter zentral vor dem Tor nicht angegriffen, was er nutzen kann und den Ball mit viel Wucht in Richtung Tor schießt. Sein halbhoher Torschuss segelt jedoch einen knappen Meter am Pfosten vorbei.
26.
21:29
Houssem Aouar verliert auf der linken Strafraumseite zunächst den Ball an Ryan Fredericks und holt ihn sich direkt danach zurück. Der West-Ham-Profi setzt ziemlich robust nach und trifft seinen Gegenspieler auch leicht. Aouar fordert einen Elfmeter, jedoch bekommt er diesen zu Recht nicht.
24.
21:27
Lyon agiert im Angriffsspiel ein wenig zu statisch. Immer wieder sind die Offensivspieler alleine in Tornähe und bekommen zu spät die Anspielstationen, die sie für wirklich klare Aktionen brauchen.
22.
21:25
Lucas Paquetá probiert es mit einer Einzelaktion, hat jedoch zu viele Gegenspieler vor sich und wagt den Distanzschuss aus 25 Metern. Dieser ist aber leichte Beute für Dawson, der den Ball abblockt.
20.
21:24
Antonio setzt sich nach einem Befreiungsschlag im Kopfballspiel gegen Lukeba durch und bringt den Ball zu Formals, der schneller als Boateng reagiert. Der Spanier legt die Kugel 20 Meter vor dem Tor wieder zum halbrechts gestarteten Antonio. Der Jamaikaner zieht aus 13 Metern ab, zielt jedoch deutlich am kurzen Eck vorbei.
17.
21:21
West Ham setzt das erste Ausrufezeichen! Benrahma verarbeitet einen sehenswerten Steilpass überragend und zieht von der rechten Seite mit großen Schritten aufs Tor zu. Anthony Lopes macht jedoch den Winkel gut zu, bleibt groß und kann den etwas zu zentral abgeschlossenen Schuss aus zehn Metern parieren.
15.
21:19
West Ham presst nun ein wenig entschlossener, was auf Anhieb dafür sorgt, dass Anthony Lopes den Ball nur unter Druck wegschlagen kann. Das Leder rutscht ihm etwas vom Schlappen, wodurch dieses ins Seitenaus segelt.
13.
21:17
Tanguy NDombèlé arbeitet körperlich robust und versucht sich um Tomáš Souček herumzudrehen. Dieser lässt das nicht mit sich machen und reißt den Franzosen zu Boden. Es geht ohne Verwarnung weiter mit einem Freistoß für Lyon im Mittelfeld.
11.
21:16
Mendes setzt sich robust im Zweikampf durch und spielt den Ball 30 Meter vor dem Tor kurz weiter auf Lucas Paquetá. Der Brasilianer zieht sofort ab, bleibt aber am Bein eines West-Ham-Profis hängen. Wenig später wird Lucas Paquetá auf der linken Seite von Emerson freigespielt und probiert es mit einem scharfen Flankenball vors Tor. Fünf Meter vor dem Tor kommen Dembélé und Zouma gemeinsam mit dem langen Bein an den Ball, jedoch segelt das Leder deutlich vorbei. Es geht mit einem Abstoß weiter.
8.
21:12
Lucas Paquetá macht im Mittelfeld einige Meter und spielt den Ball vertikal zu Dembélé, der 25 Meter vor dem Tor Houssem Aouar mitnehmen möchte. Dieser versucht es mit einer Flanke in den Strafraum, die jedoch genauso wie bei Gusto zuvor genau in den Armen von Alphonse Aréola landet. Trotz der mangelnden Flankenqualität machen die Gäste aus Frankreich bislang den besseren Eindruck.
6.
21:09
Nalo Gusto schaltet sich auf der rechten Seite zum ersten Mal mit nach vorne ein und probiert es 20 Meter vor der Grundlinie mit einem Flankenball in den Strafraum. Der Versuch, Moussa Dembélé in Szene zu setzen scheitert aber. Die Hereingabe ist zu lange in der Luft und wird zu einer leichten Beute für Alphonse Aréola.
4.
21:07
Lyon übernimmt fürs Erste die Initiative und versucht ein sauberes Aufbauspiel aufzuziehen, während West Ham relativ tief steht. Nach einem unsauberen Ball von Boateng kommt Tomáš Souček auf der rechten Angriffsseite an das Leder, jedoch gerät sein Steilpass die Linie entlang auf Ryan Fredericks etwas zu weit.
1.
21:04
Auf geht's! Olympique Lyon eröffnet die Partie in den weißen Trikots und begegnet West Ham, die in den traditionellen dunkelroten Shirts gekleidet sind.
1.
21:03
Spielbeginn
20:59
Die Atmosphäre ist wie sich das für einen großen Fußball-Abend gehört schon jetzt exzellent. Während sich die Fans auf den Anstoß freuen, befinden sich die 22 Akteure noch in den Katakomben und warten gespannt auf das Freizeichen. Bundesliga-Schiedsrichter Felix Zwayer wird die Partie leiten.
20:37
Peter Bosz erweist sich ebenfalls nicht als Freund der Rotation und bringt genau jene elf Mann auf das Feld, die beim 3:2 gegen Angers starten durften. Darunter befindet sich auch Jérôme Boateng, der nach zwischenzeitlichem Ärger wieder ins Team gefunden hat. Im Mittelfeld haben die Franzosen mit Tanguy NDombèlé, Houssem Aouar und Lucas Paquetá ebenfalls prominente Kicker am Start. Vorne sind alle Augen auf Moussa Dembélé gerichtet, der zuletzt mit seinem Doppelpack gegen Angers gezeigt hat, dass er sich in einer guten Form befindet.
20:28
West-Ham-Coach David Moyes geht mit fast genau der gleichen Startaufstellung wie zuletzt im Premier-League-Match gegen den FC Everton (2:1) an den Start. Lediglich im Tor beginnt Alphonse Aréola - wie immer in der Europa League - für Łukasz Fabiański. Das Herzstück der Mannschaft bilden Declan Rice und Tomáš Souček, die mit das beste zentrale Mittelfeld Englands bilden. Ein echter Top-Torjäger fehlt dem Klub zwar, jedoch ist auch die Offensive um Jarrod Bowen und Michail Antonio extrem schwer auszurechnen. Taktisch dürfen wir wie gewohnt ein 4-2-3-1-System erwarten.
20:15
Die Gäste aus Lyon sind die letztverbliebene französische Hoffnung im laufenden Wettbewerb. Lyon hat bereits in der Europa-League-Gruppenphase einen sehr guten Eindruck hinterlassen und souverän mit acht Punkten Vorsprung auf die Rangers Platz eins belegt. Im Achtelfinale konnte das Team von Peter Bosz den FC Porto mit einem 1:0-Sieg und 1:1-Unentschieden ausschalten. In der heimischen Ligue 1 läuft es für den Traditionsklub hingegen weniger gut. Lyon tritt seit Wochen auf der Stelle und nimmt aktuell nur den neunten Platz ein.
20:08
West Ham United hat sich in der Gruppenphase gegen Dinamo Zagreb, Rapid Wien und Genk durchgesetzt und im Achtelfinale einen 0:1-Rückstand gegen den FC Sevilla umgebogen. In der Premier League rangiert der Klub auf dem sechsten Platz, womit man erneut aussichtsreich im Kampf um die internationalen Plätze liegt. Die Londoner sind enorm Heimstark und haben zuletzt am 16. Januar eine Niederlage im eigenen Stadion hinnehmen müssen. Demnach geht der Premier-League-Vertreter heute auch als leichter Favorit in die Partie.
20:03
Hallo und herzlich willkommen zum Europa-League-Viertelfinale zwischen West Ham United und Olympique Lyon. Der Anpfiff im London Stadium erfolgt um 21 Uhr.

West Ham United

West Ham United Herren
vollst. Name
West Ham United Football Club
Spitzname
The Hammers, Irons
Stadt
London
Land
England
Farben
claret & sky blue
Gegründet
01.01.1895
Sportarten
Fußball
Stadion
London Stadium
Kapazität
60.000

Olympique Lyon

Olympique Lyon Herren
vollst. Name
Olympique Lyonnais
Stadt
Lyon
Land
Frankreich
Farben
blau-rot
Gegründet
03.08.1950
Sportarten
Fußball
Stadion
Groupama Stadium
Kapazität
59.186