6. Spieltag
26.08.2022 18:30
Beendet
Bielefeld
Arminia Bielefeld
4:1
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
3:0
  • Brian Lasme
    Lasme
    30.
    Kopfball
  • Oliver Hüsing
    Hüsing
    36.
    Rechtsschuss
  • Robin Hack
    Hack
    39.
    Rechtsschuss
  • Immanuël Pherai
    Pherai
    58.
    Rechtsschuss
  • Masaya Okugawa
    Okugawa
    69.
    Linksschuss
Stadion
SchücoArena
Zuschauer
18.057
Schiedsrichter
Benjamin Cortus

Liveticker

90.
20:26
Fazit:
Arminia Bielefeld fährt den ersten Sieg der Saison ein! Mit 4:1 schlagen die Ostwestfalen die Eintracht aus Braunschweig in der heimischen SchücoArena. Die Partie auf mäßigem Niveau entschied sich tatsächlich innerhalb von neun Minuten. Zwischen der 30. und 39. Minute traf Bielefeld zwei Mal nach Eckball und durch einen Volley-Treffer von Hack. Bitter war dies für die Gäste, die zuvor auf Augenhöhe agierten und durch Ujah selber 1:0 hätten führen können. Eigentlich war die Partie so schon zur Halbzeit entschieden. Durch einen direkt verwandelten Eckball von Pherai kamen die Löwen zwar noch heran, ein wirkliches Aufbäumen war aber nicht zu erkennen. So setzt Okugawa nach Fehler der Eintracht dann noch den 4:1-Schlusspunkt und die Partie trudelte aus.
90.
20:22
Spielende
90.
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
87.
20:17
Es gibt nochmal vier weitere Wechsel. Damit dürfte es ein paar Auflaufprämien mehr geben, das Spiel wird sicher aber sicherlich nicht mehr entscheidend verändern.
87.
20:16
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Enrique Peña
87.
20:16
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Immanuël Pherai
87.
20:15
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: George Bello
87.
20:15
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Bastian Oczipka
87.
20:15
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Silvan Sidler
87.
20:15
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Lukas Klünter
87.
20:15
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos
87.
20:14
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Robin Hack
83.
20:12
Schon nach dem eigenen 1:3 hätte das Aufbäumen der Eintracht größer sein können. Nach dem 4:1 aber ist in dieser Hinsicht nichts mehr zu erkennen. Die Partie plätchert weiter dem Ende entgegen.
79.
20:08
Etwas mehr als zehn Minuten sind noch zu gehen und die Arminia spielt das Ganze jetzt dann doch recht entspannt herunter. Dass hier noch etwas anbrennt, ist nicht abzusehen.
75.
20:04
Gelbe Karte für Bastian Oczipka (Arminia Bielefeld)
Nach Foul an Pherai sieht der Linksverteidiger hier die Gelbe Karte.
73.
20:02
"Ihr könnt nach Hause fahr'n!" hallt es von der Tribüne. Die Fans der Arminen sind hier scheinbar sehr siegessicher, haben dazu allerdings auch Grund genug, denn Braunschweig ist hier in Summe einfach zu ungefährlich.
72.
20:00
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Lion Lauberbach
72.
20:00
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Anthony Ujah
72.
20:00
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Guilherme Ramos
72.
20:00
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Janni-Luca Serra
69.
19:57
Tooor für Arminia Bielefeld, 4:1 durch Masaya Okugawa
Schwacher Ball von Donkor in die Mitte, wo Vasiliadis direkt auf Okugawa spielt. Der flinke Offensivmann geht auf das Tor zu und spielt Keeper Fejzić die Kugel frech durch die Beine.
69.
19:57
Nach einem Doppelpass mit Endo kommt Strompf aus 16 Metern zum Abschluss, jagt den Ball aber deutlich über den Kasten. Da war durchaus mehr drin!
65.
19:56
Der Treffer von Eintracht Braunschweig konnte aus Sicht der Gäste hier noch nicht die erhoffte Inititalzündung darstellen. Die Partie plätschert in dieser Phase etwas vor sich hin.
62.
19:51
Dreifachwechsel nun bei Braunschweig. Die Eintracht bringt in jedem Mannschaftsteil frischen Wind in die Partie. Auch Bielefeld wechselt und verstärkt nochmal die Offensive, um wieder selber mehr für das Spiel zu tun.
61.
19:50
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Florian Krüger
61.
19:50
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Brian Lasme
60.
19:49
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Fabio Kaufmann
60.
19:49
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Bryan Henning
60.
19:49
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Keita Endo
60.
19:49
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Luc Ihorst
60.
19:49
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Maurice Multhaup
60.
19:48
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Jan-Hendrik Marx
58.
19:47
Tooor für Eintracht Braunschweig, 3:1 durch Immanuël Pherai
Was für ein kurioses Ding! Pherai bringt die Ecke mit Zug auf den ersten Pfosten, wo Lasme plötzlich den Kopf wegzieht. Fraisl weiß nicht wie ihm geschieht und bugsiert die Kugel irgendwie ins eigene Tor.
58.
19:47
Eine Flanke von der rechten Seite fliegt auf den langen Pfosten, wo Donkor sehr frei steht, aber etwas Mühe hat die Kugel zu vearbeiten. Sein Schuss wird dann allerdings von Fraisl zur Ecke geklärt.
54.
19:42
Gelbe Karte für Robin Hack (Arminia Bielefeld)
Und nun reiht sich auch ein Bielefelder in die Karten-Riege des zweiten Abschnittes ein. Torschütze Hack sieht für ein Taktisches Foul die Karte.
52.
19:40
Gelbe Karte für Immanuël Pherai (Eintracht Braunschweig)
Der nächste Braunschweiger kommt zu spät. Dieses Mal räumt Pherai seinen Gegenspieler ab und sieht dafür den Karton.
50.
19:38
Gelbe Karte für Philipp Strompf (Eintracht Braunschweig)
Strompf geht ohne Rücksicht mit gestrecktem Bein in den Zweikampf. Zwar trifft er zunächst den Ball, allerdings sieht sich der Referee dennoch gezwungen hier Gelb zu zücken.
46.
19:34
Weiter geht's auf der Bielefelder Alm! Personell gibt es auf beiden Seiten vorerst keine Veränderungen.
46.
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
19:20
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten führt Arminia Bielefeld mit 3:0 gegen Eintracht Braunschweig. Aus Sicht der Braunschweiger Gäste hätte der Spielfilm dieser Partie kaum schlechter laufen können. Nach mühsamen ersten Minuten hätte Ujah für die Eintracht das 1:0 erzielen müssen, vergab jedoch. Danach war die Partie ausgeglichen ohne große Highlights. Nach 30 Minuten fing sich Braunschweig dann nach einem Eckball das 0:1, sieben Minuten später auch das 0:2, ebenfalls nach Eckball. Das 3:0 weitere zwei Minuten später machte hier schon beinahe den Deckel drauf und so stellte Bielefeld in nur neun Minuten scheinbar die Weichen ganz eindeutig auf Heimsieg.
45.
19:17
Ende 1. Halbzeit
45.
19:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43.
19:13
Gute Hereingabe nun von Serra, der sich mal auf die linke Seite absetzte. In der Mitte trifft Okugawa das Leder nicht richtig, ansonsten hätte es hier wohl bereits 4:0 gestanden.
39.
19:10
Tooor für Arminia Bielefeld, 3:0 durch Robin Hack
Es kommt knüppeldick für die Eintracht! Nach einem Ballverlust der Braunschweiger kommt die Kugel zu Oczipka, der von der linken Seite gefühlvoll auf den zweite Pfosten flankt. Hack hat dort viel zu viel Platz und nimmt den Ball volley. Fejzic ist da ohne Abwehrchance.
37.
19:08
Tooor für Arminia Bielefeld, 2:0 durch Oliver Hüsing
Wieder ist die Kugel im Tor, wieder ist eine Ecke der Ausgangspunkt! Nachdem der Ball kurz auf Hack gespielt wurde, flankt dieser mit Zug zum Tor in die Mitte. Lasme setzt das Leder mit dem Kopf an die Latte, doch die Bielfelder sind im Nachsetzen einfach wacher. Nach einigem Gestocher drückt Hüsing die Kugel am Ende irgendwie über die Linie.
34.
19:06
Aus dem Spiel hatte die Eintracht noch nicht viel zugelassen, doch nach einem Standard ist man nun wieder nicht wach genug. Die Gäste fangen sich also erneut in unnötiges Gegentor, obwohl man nicht ganz so schlecht in der Partie war.
30.
19:02
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:0 durch Brian Lasme
Dieses Mal macht es Lasme besser! Nach einem Eckball von Oczipka setzt sich der Angreifer gleich gegen mehrere Abwehrspieler durch und köpft mit Hilfe der eigenen Schulter aus sechs Metern zum 1:0 ein.
26.
18:58
Okugawa legt die Kugel auf Lasme, der mit dieser aber etwas zu schläfrig umgeht. Nach dem Ballverlust setzt aber wieder Okugawa nach und flankt flach in die Mitte, wo die Eintracht gerade so vor Serra klären kann.
23.
18:55
Gelbe Karte für Brian Lasme (Arminia Bielefeld)
Die zweite Verwarnung der Partie geht an Lasme, der nach einem Foul im Mittelfeld verwarnt wird.
22.
18:55
Etwas mehr als 20 Minuten sind gespielt und mittlerweile ist das Spiel auf Augenhöhe. In dieser Phase wird allerdings vorrangig über lange Bälle agiert und zu wenig spielerisch gelöst.
18.
18:50
Vasiliadis setzt Serra in Szene, der auf der rechten Seite etwas Platz hat und in den Sechzehner marschiert. Sein halbhoher Versuch, den Mitspieler einzusetzen bleibt an Schlussmann Fejzic hängen.
14.
18:46
Gelbe Karte für Bryan Henning (Eintracht Braunschweig)
Mit einer Grätsche unterbindet Henning den Angriff der Gastgeber. Der Schiedsrichter gibt dafür die Gelbe Karte und setzt damit seine Linie für diese Partie. Da hätte man wohl auch noch mit einer Ermahnung arbeiten können.
12.
18:43
Ihorst wird tief geschickt und nimmt auf der rechten Seite viel Tempo mit. Seine flache Hereingabe in den Rückraum erreicht allerdings keinen Mitspieler. Da war mehr drin!
9.
18:41
Auch wenn die Chance der Gäste hier nicht das 1:0 mit sich brachte, schöpft die Eintracht aus der Aktion durchaus Mut. Die Braunschweiger spielen nun besser mit und überlassen Bielefeld das Feld nicht mehr so leicht.
5.
18:39
Ujah lässt die Riesenchance liegen! Krauße hatte die Kugel herrlich durch die Schnittstelle in den Strafraum geflankt. Zehn Meter vor dem Tor nimmt Ujah die Kugel direkt und schießt deutlich über das Tor. Dieser Ball muss(!) zumindest auf das Tor kommen, wahrscheinlich hätte es sogar das 1:0 sein müssen.
4.
18:35
In den ersten Minuten zeigt sich die Arminia etwas aktiver. Braunschweig steht vorerst etwas tiefer und lässt den Gegner erstmal machen. Den ersten Abschluss hat Vasiliadis aus knapp 20 Metern. Sein Schuss ist aber zu unplatziert.
1.
18:32
Auf geht's! Braunschweig stößt an und das im üblichen gelben Dress. Bielefeld agiert wie gewohnt in Blau und Schwarz.
1.
18:31
Spielbeginn
18:29
Eintracht Braunschweig zeigte sich beim erwähnten 2:2 gegen Düsseldorf in der Vorwoche deutlich verbessert und in jedem Falle konkurrenzfähig. Wenig verwunderlich also, dass Trainer Michael Schiele denselben elf Akteuren das Vertrauen schenkt, die auch gegen die Fortuna starteten.
18:10
Arminia Bielefeld schlug unter der Woche noch mal auf dem Transfermarkt zu und verpflichtete Schlussmann Martin Fraisl. Der Keeper steht heute direkt auch in der Startelf. Dort ebenfalls zu finden: Robin Hack, um den sich am heutigen Tage Gerüchte ranken ob eines möglichen Wechsels zum FC Basel. Ob daran etwas dran ist oder nicht, in jedem Falle ist Hack heute (noch) für die Arminia von Beginn an dabei.
17:59
Dass die Bielefelder trotz der mageren Ausbeute von einem Punkt nicht am Ende der Tabelle zu finden sind, liegt am heutigen Gegner. Eintracht Braunschweig rangiert mit ebenfalls einem Zähler, aber dem schlechteren Torverhältnis noch hinter Bielefeld, hat als Aufsteiger aber sicher auch eine andere Erwartungshaltung als die Gastgeber. Nichtsdestotrotz müssen langsam, aber sicher mehr Punkte her für die Löwen, die ihren Zähler im Übrigen ebenfalls im letzten Spiel holten, als man ein 2:2 gegen Düsseldorf erreichte.
17:57
Wer von dem Fehlstart des Bundesliga-Absteigers nichts mitbekommen hatte, der kam vor knapp zwei Wochen dann wohl doch nicht mehr drumherum. Nach vier Spieltagen war die Arminia nämlich die erste Mannschaft, die in dieser Spielzeit den Trainer entließ. Daniel Scherning ist mittlerweile der Chefcoach der Ostwestfalen und holte mit seinem Team in der Vorwoche beim FC Heidenheim prompt den ersten Punkt. Diesen Aufschwung muss Bielefeld nun mitnehmen und möglichst auch ausbauen.
17:47
Guten Abend und herzlich willkommen zum sechsten Spieltag in der 2. Bundesliga! Am heutigen Freitag stehen zwei Partien auf dem Programm. Unter anderem empfängt Arminia Bielefeld die Eintracht aus Braunschweig auf der heimischen Alm. Anstoß ist um 18:30 Uhr!

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld Herren
vollst. Name
Deutscher Sport Club Arminia Bielefeld e.V.
Stadt
Bielefeld
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
03.05.1905
Sportarten
Fußball, Hockey, Eiskunstlauf
Stadion
SchücoArena
Kapazität
26.515

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig Herren
vollst. Name
Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht von 1895
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
blau-gelb
Gegründet
15.12.1895
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schach, Schwimmen, Wasserball, Tennis, Turnen, Wintersport
Stadion
Eintracht-Stadion
Kapazität
23.325