Alle Einträge
Highlights
Tore
90
16:10
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Fazit:
Der Chemnitzer FC gewinnt ein umkämpftes Kellerduell gegen den FC Carl Zeiss Jena durch zwei späte Tore mit 3:2. Nach dem Halbzeitstand von 1:1 waren die Gäste in der Anfangsphase der zweiten Spielhälfte die bessere Mannschaft und belohnten sich für diese Überlegenheit durch den Treffer von Jahn (53.) mit der 2:1-Führung. Chemnitz fing sich Mitte der zweiten Halbzeit und schaffte es dann, das Spielgeschehen mehr in die Hälfte der Gäste zu verlagern. Jena verteidigte die Vorstöße jedoch meist ordentlich und die Partie verflachte anschließend ein wenig. Etwas überraschend fiel folglich der 2:2-Ausgleich für Chemnitz (81.) durch den eingewechselten Awuku, bei dem Schiedsrichter Gräfe nicht auf Foul von Awuku im Kopfballduell entschied. Eine knifflige Entscheidung. Chemnitz blieb im Anschluss am Drücker und erzielte in der 89. Spielminute das späte 3:2-Führungstor durch Hosiner. Wenige Minuten später sah Gäste-Spieler Zejnullahu die Rote Karte. Jena warf in den Schlussminuten alles nach vorne, doch es blieb beim 3:2 für die Sachsen. Während Jena trotz weitestgehend mindestens passabler Leistung auch heute nach Spielende mit leeren Händen dasteht, feiern die Chemnitzer ihren ersten Saisonsieg, mit dem sie ihr Punktekonto verdoppeln, das nun sechs Zähler aufweist. Chemnitz bleibt damit Tabellenvorletzter, Jena ist mit nur einem Punkt auf der Habenseite weiterhin das Schlusslicht des Tableaus.
90
16:03
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Fazit:
Eine Offenbarung im Sportpark Höhenberg war es hinten raus sicherlich nicht. Und das obwohl Braunschweig furios in dieses Spiel gestartet war. Insbesondere ob der ersten Hälfte ist der Punktgewinn für den Aufsteiger aus Köln schmeichelhaft. Denn der Dotchev-Elf fehlte der Zugriff. So hatte Nick Proschwitz bereits nach vier Minuten die große Gelegenheit auf das 1:0 (4.). Auch in der Folge blieb die Viktoria ungefährlich und zeigte sich im Rückzug fehlerhaft. Patrick Kammerbauer bestrafte einen dicken Bock von Sebastian Patzler beinahe, aber sein Schuss ging nur an den Pfosten (18.). Kurz vor dem Pausentee dann noch einmal Aufregung: Lars Dietz brachte Robin Ziegele im Strafraum zu Fall, aber Schiedsrichter Wolfgang Haslberger zeigte nicht auf den Punkt (40.). Mit Glück in die Pause gerettet hatten die Domstädter nach dem Seitenwechsel plötzlich mehr Ballbesitz. "In der zweiten Halbzeit hatten wir einen besseren Zugriff", betonte auch Pavel Dotchev, der hierzu Lars Dietz aus der Innenverteidigung ins Mittelfeld vorverlegt hatte. Doch das trug auch dazu bei, dass das Spiel phasenweise komplett verflachte. Nick Proschwitz hatte noch die beste Gelegenheit der Partie, aber diesmal war Sebastian Patzler im Weg (61.). Köln fehlte trotz bedingungslosen Willens im letzten Drittel des Gegners die Durchschlagskraft. Trotzdem gibt es einen Punkt zu bejubeln, wodurch der Aufsteiger Platz vier festigt. Die Löwen rutschen auf den dritten Rang ab. Danke fürs Mitlesen und noch einen schönen Fußball-Nachmittag!
90
16:01
Hallescher FC
Preußen Münster
Fazit:
Feierabend! Der Hallesche FC trennt sich mit 2:2 von Preußen Münster. Nachdem die Hausherren einen besseren ersten Durchgang spielten, gelang Münster der Blitzstart nach der Pause: Heinz Mörschel traf nach 48 Minuen zur Führung. Daraufhin liefen die Gäste an, doch Pascal Sohm glich aus (63.). In der Folge war Halle die bessere Mannschaft und ging verdientermaßen per Handelfmeter von Bentley Bahn in Führung. Was danach geschah, war allerdings irre: Joel Grodowski trifft (84.), Halle bebt - es kam im Vorfeld zu einem Wechsel-Wirrwar und das Spiel wurde zu früh angepfiffen. Nach fünfminütiger Diskussionen ging es in die lange Nachspielzeit und am Ende blieb es beim Remis.
90
16:01
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Fazit:
Die SpVgg Unterhaching hat es geschafft: Zum Wiesn-Auftakt feiert sie einen über weite Strecken ungefährdeten Sieg, der in der perfekten Chancenverwertung der ersten 20 Minuten begründet liegt, und springt damit an die Tabellenspitze. Die beiden Tore fielen in den jeweiligen Situationen überraschend, wurden aber gerade zu Beginn der zweiten Halbzeit bestätigt. Dagegen wird sich Großaspach ärgern, dass sie zum siebten Mal in dieser Saison in Rückstand geraten sind und diesen auch nicht mehr aufholen konnten. Die Chancen, die sie sich erspielt haben, wurden teils sehr leichtfertig liegengelassen, weswegen sie die Schuld bei sich selbst suchen müssen. Nächste Woche bekommen sie im Kellerduell mit dem Chemnitzer FC aber die Chance auf Wiedergutmachung.
90
16:00
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Fazit:
Nach einer spannenden Schlussphase trennen sich Kaiserslautern und Magdeburg 1:1. Nach einer schwachen ersten Hälfte, in der der FCM die etwas bessere Mannschaft war, tat sich auch zu Beginn des zweiten Abschnitts nicht viel. Aus dem Nichts erzielte Pick dann das 1:0. Anschließend zog sich der FCK weit zurück und durfte mit ansehen, wie den Gästen nicht viel einfallen wollte. Allerdings half dem FCM eine Standardsituation, sodass es mit einem 1:1 in die letzten zehn Minuten ging. Die Gäste wollten das nächste Unentschieden vermeiden und drückten auf den Sieg. 60 Sekunden vor Ablauf der Nachspielzeit hatte Bertram die Riesenchance auf drei Punkte, doch Grill parierte glänzend. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
90
15:57
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Fazit:
Der MSV Duisburg bleibt vor eigenem Publikum ohne Punktverlust und geht auch gegen 1860 München hochverdient mit 2:1 als Sieger vom Platz! Die Gäste erwischten einen Blitzstart und gingen schon nach 41 Sekunden durch Prince Owusu in Führung, konnten den Vorsprung aber nicht mal eine Viertelstunde halten - Vincent Vermeij köpfte in der 14. Minute zum Ausgleich ein. Schon im ersten Durchgang hatte der MSV deutlich mehr Spielanteile, 1860 konnte des Öfteren aber gefährliche Konter starten. Nach dem Seitenwechsel spielten dann nur noch die Zebras, drehten das Spiel in der 52. Minute durch ein Kopfballtor von Lukas Daschner und brachten die Führung gegen zu harmlose Löwen souverän über die Zeit. Dem TSV 1860 gelingt es also nicht, erstmals in der 3. Liga drei Siege aneinanderzureihen.
90
15:57
Hallescher FC
Preußen Münster
Spielende
90
15:56
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Spielende
90
15:56
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Spielende
90
15:56
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Da ist die Großchance zum 3:3! Ein hoher Ball findet halblinks im Chemnitzer Strafraum Joker Gabriele, der mit seinem hohen Abschluss am stark parierenden Jakubov scheitert!
90
15:55
Hallescher FC
Preußen Münster
Wir sind bereits in der achten Minute der Nachspielzeit - und Halle läuft an!
90
15:55
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Gelbe Karte für Matti Langer (Chemnitzer FC)
90
15:55
Hallescher FC
Preußen Münster
Luca Schnellbacher humpelt nach einem Zusammenprall vom Platz - ihm scheint es an der Rippe getroffen zu haben.
90
15:54
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Spielende
90
15:54
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Grill verhindert das 2:1 für den FCM! Aus acht Metern halbrechter Position visiert Bertram die linke untere Ecke an. Der Ball wäre auch eingeschlagen, doch Grill kriegt irgendwie noch die Fingerspitzen dran und bugsiert das Spielgerät mit Ach und Krach um den Pfosten.
90
15:54
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Spielende
90
15:54
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Die Gäste werfen alles nach vorne, auch FCC-Keeper Coppens ist vorne!
90
15:54
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Imbongo Boele trifft die Latte! Sein Kopfball ditscht einmal aufs Gebälk und springt dann weiter ins Aus. Die anschließende Ecke bringt wieder nichts ein.
90
15:54
Hallescher FC
Preußen Münster
Das Spiel artet aus. Alle paar Sekunden gibt es heftige Sekunden, der Spielfluss leidet extrem darunter.
90
15:53
Hallescher FC
Preußen Münster
Gelbe Karte für Sebastian Mai (Hallescher FC)
Der Innenverteidiger schlägt die Kugel weg.
90
15:53
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Spielende
90
15:53
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Auch in den Schlussminuten bleibt der MSV die gefährlichere Mannschaft. Eine Drei-gegen-Zwei-Situation spielen die Zebras allerdings nicht klug genug aus, Leroy-Jacques Mickels bleibt an einem der beiden Gegenspieler hängen.
90
15:53
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Wie schon im ersten Durchgang gibt es drei Minuten obendrauf. Es spielen nur noch die Weiß-Roten. Ohne dabei jedoch wirklich gefährlich zu werden. 90 Sekunden verbleiben.
90
15:53
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
90
15:53
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Hier steckt viel mehr Hitze drin, als man bei einem 2:0 erwarten sollte. Immer wieder lassen sich beide Teams zu unnötigen Fouls hinreißen.
90
15:52
Hallescher FC
Preußen Münster
Jetzt wird es völlig gaga: Terrence Boyd kommt zurück aufs Feld - er sollte gar nicht ausgewechselt werden. Pascal Sohm ist nun runter, es handelt sich wohl um ein Fehler bei der Anzeigetafel.
90
15:52
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
15:52
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Gelb-Rote Karte für Eroll Zejnullahu (FC Carl Zeiss Jena)
Der Gäste-Akteur sieht seine zweite Gelbe Karte am heutigen Tag und muss damit vorzeitig vom Feld.
90
15:52
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Gelbe Karte für Jim-Patrick Müller (SpVgg Unterhaching)
90
15:51
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Hottmann nochmal mit der Chance! Imbongo Boele hält den Ball am rechten Sechzehnereck und schlägt ihn dann zum zweiten Pfosten. Da steht plötzlich Hottmann föllig frei, trifft das Leder aber nicht richtig und zieht übers Tor. Im Anschluss geht doch noch die Fahne hoch: Abseits.
90
15:51
Hallescher FC
Preußen Münster
Es gibt sieben Minuten Nachspielzeit.
90
15:51
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Gelbe Karte für Mart Ristl (Viktoria Köln)
Auf den letzten Metern wird das Kartenspiel wilder. Aber nicht bunter. Für sein Einsteigen an Benjamin Kessel sieht Mart Ristl ebenfalls die Gelbe Karte.
90
15:51
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Tim Campulka
89
15:51
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Manuel Schwenk
90
15:51
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Rafael Garcia
90
15:51
Hallescher FC
Preußen Münster
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
89
15:51
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Yari Otto
90
15:51
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Drei Minuten bleiben den Münchner Löwen noch. Von einer Schlussoffensive ist aber weiterhin nichts zu erkennen.
88
15:51
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Zwei Minuten sind noch auf der Uhr und ins allerletzte Risiko gehen hier beide Mannschaften natürlich nicht. Für Magdeburg wäre es das vierte Unentschieden aus den letzten fünf Spielen.
88
15:51
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Fabian Holthaus ist der Mann für die Freistoßflanke, aber seine Hereingabe ist höchstens mangelhaft. Bereits vor der Sechzehnerkante kann Kevin Goden die Murmel herausköpfen, ohne damit aber einen potenziellen Konter einzuleiten.
90
15:50
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
15:50
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
15:50
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Claus Schromm nimmt mit diesem Wechsel noch ein wenig Zeit von der Uhr.
90
15:49
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Niclas Stierlin
90
15:49
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Lucas Hufnagel
89
15:49
Hallescher FC
Preußen Münster
Es wird wieder angepfiffen!
90
15:49
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
15:49
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Hussein bringt beide Streithähne auseinander und gibt standesgemäß die doppelte Gelbe Karte.
89
15:49
MSV Duisburg
TSV 1860 München
1860 bekommt noch einen Freistoß vom rechten Flügel zugesprochen. Daniel Wein schlenzt die Kugel aber genau in die Arme des Keepers.
87
15:48
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Gelbe Karte für Robin Ziegele (Eintracht Braunschweig)
Robin Ziegele kommt gegen den eingewechselten Sven Kreyer einen Hauch zu spät. Neben der Gelben Karte gibt es die nächste gute Freistoßgelegenheit für Köln.
89
15:48
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Gelbe Karte für Dominik Stahl (SpVgg Unterhaching)
86
15:48
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Die letzten Minuten ziehen sich wie Kaugummi. Köln hat mehr Ballbesitz, so wie sich das Pavel Dotchev sich das wohl auch vorgestellt hat, aber davon abgesehen geht bei beiden Mannschaften gar nichts in die Gänge.
89
15:48
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Tooor für Chemnitzer FC, 3:2 durch Philipp Hosiner
Chemnitz dreht die Partie und führt nun mit 3:2! Garcia setzt sich auf der linken Seite stark durch, wird von der FCC-Defensive nicht wirklich attackiert und bedient im Anschluss im Zentrum Teamkollege Hosiner, der das Leder aus fünf Metern Torentfernung unkonventionell über die Linie zur 3:2-Führung drückt!
89
15:48
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Gelbe Karte für Korbinian Burger (SG Sonnenhof Großaspach)
89
15:47
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Und wieder kommt es zur Rudelbildung.
87
15:47
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Kilian Pagliuca
87
15:47
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Maximilian Rohr
88
15:47
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Der Torschützenlistenführende humpelt vom Platz und wird für einen tollen Auftritt mit Applaus bedacht.
86
15:47
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld wird auf den ersten Torpfosten gezogen, wo ein CFC-Akteur Jena-Torhüter Coppens dessen ganze Klasse abverlangt! Da fehlte nicht viel zur 3:2-Führung für die Gastgeber!
89
15:47
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Einmal mehr führen die Hachinger kurz aus. Einmal mehr geht von dieser Variante keine Gefahr aus.
88
15:47
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Einwechslung bei MSV Duisburg: Sinan Karweina
88
15:47
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Hufnagel wird auf der linken Seite geschickt, hat aber keine Unterstützung im Zentrum. Im Sprint zieht er in Richtung Tor, wird aber in letzter Sekunde abgegrätscht. Es gibt Ecke.
85
15:47
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Gino Fechner
85
15:47
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Christoph Hemlein
88
15:47
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Auswechslung bei MSV Duisburg: Moritz Stoppelkamp
87
15:46
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Moritz Stoppelkamp geht in der gegnerischen Hälfte zu Boden. Ein Wechsel steht Torsten Lieberknecht noch zur Verfügung, Sinan Karweina wird wohl demnächst das Feld betreten.
84
15:46
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Magdeburg bleibt dran! Wieder schlägt Bertram das Spielgerät an den Elferpunkt, wo Koglin nach oben steigt und das Leder aufs Tor köpft. Der Schädelstoß gerät etwas zu hoch, sodass der Ball nur auf dem Tordach landet.
85
15:46
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Die Gastgeber sind dem Sieg plötzlich näher als die Gäste aus Jena.
87
15:46
Hallescher FC
Preußen Münster
Es wird weiter diskutiert, keiner weiß aktuell wie es hier weiter geht: Fakt ist, Terrence Boyd war nach dem Wechsel noch nicht vom Platz, als das Spiel weiter ging.
83
15:45
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Jakubov ist bei einem stramm, aber unplatziert auf das CFC-Gehäuse abgegebenen Distanzschuss von Schorr auf dem Posten.
83
15:45
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Charles-Elie Laprévotte
83
15:45
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Sirlord Conteh
84
15:45
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Gelbe Karte für Martin Kobylański (Eintracht Braunschweig)
Ein Novum in diesem Spiel. Der eingewechselte Martin Kobylański sieht für seinen Trikotzupfer an Kevin Holzweiler die erste Gelbe Karte.
85
15:45
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Von der rechten Seite bringt Marius Willsch eine Flanke in die Arme von Leo Weinkauf. Immerhin, 1860 taucht auch in Unterzahl noch vor dem gegnerischen Tor auf.
83
15:45
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Marcel Gottschling kommt mit einem ungewollten Trick auf der rechten Seite durch und wird dann von Danilo Wiebe beim Einzug in den Sechzehner mit fairen Mitteln gestoppt. Trotzdem agieren die Gäste jetzt deutlich zu passiv.
82
15:45
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Wieder brennt es im FCK-Sechzehner! Nach einer Ecke landet die Pille direkt vor den Füßen con Chahed. Der Außenverteidiger jagt die Murmel auf die linke Ecke, scheitert allerdings an Grill, der blitzschnell abtaucht und den Einschlag erneut verhindert.
82
15:44
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
FCC-Trainer Kwasniok zeigt sich am Spielfeldrand unzufrieden und befindet sich im Gespräch mit Gräfe. Vermutlich geht es um die Entstehung des 2:2-Ausgleichstreffers.
85
15:44
Hallescher FC
Preußen Münster
Kurios! Terrence Boyd hat den Platz noch nicht verlassen, als das Tor gefallen ist - an der Seitenlinie wird jetzt kräftig diskutiert.
84
15:44
Hallescher FC
Preußen Münster
Tooor für Preußen Münster, 2:2 durch Joel Grodowski
Der eingewechselte Joel Grodowski haut das Leder aus 15 Metern mit dem rechten Fuß an die Latte. Der Ball trumpft hinter der Linie auf - der Treffer ist korrekt. Ausgleich!
81
15:44
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Antonio Jonjic
81
15:44
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Florian Pick
81
15:43
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Gelbe Karte für Eroll Zejnullahu (FC Carl Zeiss Jena)
85
15:43
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Gelbe Karte für Nicolas Jüllich (SG Sonnenhof Großaspach)
Das Spiel wird umstrittener. Erst wird Bösel von Dietz umgegrätscht, woraufhin sich ein Rudel bildet. Im Gemenge berührt Jüllich einen Gegenspieler mit der Hand im Gesicht, was Hussein mit Gelb ahndet.
83
15:43
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Nun bieten sich den Hausherren noch mehr Räume. Leroy-Jacques Mickels wechselt die Seite und dringt über rechts vor. Seinen wuchtigen Schuss aus 20 Metern kann Hendrik Bonmann nur zur Ecke lenken!
82
15:43
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Viktoria Köln ist mit dem Unentschieden offensichtlich zufrieden, nicht aber Coach Dotchev. Der Übungsleiter bringt für die letzten Minuten mit Sven Kreyer einen Offensivmann für Sechser Hamza Saghiri.
83
15:43
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Imbongo Boele führt aus und trifft auf den erneut unsicheren Nico Mantl. Der lässt den Ball kurz abprallen, hat die Hände aber sofort wieder auf der Kugel, bevor er von Röttger gefoult wird.
82
15:42
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Gelb-Rote Karte für Phillipp Steinhart (TSV 1860 München)
Jetzt wird es noch schwieriger für die Gäste! Der bereits verwarnte Phillipp Steinhart wird für ein unnötiges Foul nahe der Seitenlinie vorzeitig unter die Dusche geschickt.
81
15:42
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Einwechslung bei Viktoria Köln: Sven Kreyer
83
15:42
Hallescher FC
Preußen Münster
Beide Trainer tauschen aus und bringen einen neuen Mann aufs Feld.
81
15:41
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Eine Duisburger Kopfballabwehr gerät zu kurz und landet vor den Füßen von Dennis Dressel. Sein Schuss aus der zweiten Reihe gerät zu zentral und stellt Leo Weinkauf nicht vor Probleme, doch immerhin verbuchen die Landeshauptstädter nun mal einen Abschluss.
81
15:41
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Auswechslung bei Viktoria Köln: Hamza Saghiri
83
15:41
Hallescher FC
Preußen Münster
Einwechslung bei Hallescher FC: Jan Washausen
83
15:41
Hallescher FC
Preußen Münster
Auswechslung bei Hallescher FC: Pascal Sohm
82
15:41
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Gelbe Karte für Florian Dietz (SpVgg Unterhaching)
Gute Freistoßposition etwa 25 Meter vor dem Tor. Imbongo und Burger stehen bereit.
83
15:41
Hallescher FC
Preußen Münster
Einwechslung bei Preußen Münster: Joel Grodowski
83
15:41
Hallescher FC
Preußen Münster
Auswechslung bei Preußen Münster: Rufat Dadashov
81
15:41
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Wieder klärt Hain einen Eckball von Ünlücifci mit dem Kopf. Aber die Aspacher bekommen nun vermehrt Standards in der gegnerischen Hälfte zugesprochen.
79
15:40
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:1 durch Tobias Müller
Aus dem Nichts der Ausgleich! Von der linken Seite schlägt Bertram eine Ecke an den Elferpunkt. Dort geht Beck zum Ball und verlängert die Kugel mit Hinterkopf etwas glücklich ans rechte Fünfereck. Dort steht Müller komplett blank und hämmert die Murmel volley aufs linke Eck. Matuwila versucht vor der Linie noch zu retten, kann das Spielgerät allerdings nur noch mit dem linken Oberschenkel unter die Latte lenken.
80
15:40
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Daniel Bierofka schöpft sein Wechselkontingent aus und schickt den ehemaligen Regensburger Markus Ziereis auf den Platz.
79
15:40
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Abseits. Kevin Goden wird mit zunehmender Dauer immer offensiver und hält sich nun sowohl auf links als auch auf rechts auf einer Höhe mit den Abwehrspielern auf. Hier - beim Pass von Martin Kobylański - ist es eine Abseitsstellung.
80
15:40
Hallescher FC
Preußen Münster
Die Schlussphase bricht an: Mittlerweile führt der HFC gegen Preußen, doch noch ist hier alles offen.
80
15:39
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Einwechslung bei TSV 1860 München: Markus Ziereis
80
15:39
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
McKinze Gaines fast mit dem Tor! Hottmann bekommt den Ball auf Höhe des Sechzehners, legt raus nach rechts auf Gaines, der frei vor Mantl steht. Der Torwart kommt rausgelaufen und lenkt den Schuss im Eins-gegen-Eins gerade so um den Pfosten.
80
15:39
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
77
15:39
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Der FCM verlagert das Spielgeschehen zwar in die gegnerische Hälfte, doch wirklich gefährlich wird es bislang nicht wirklich. Lautern lauert dagegen auf die passende Kontermöglichkeit, um hier den Deckel draufzumachen.
79
15:39
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Doch insgesamt geht bei den Münchner Löwen immer noch viel zu wenig nach vorne. Soeben landet ein Steilpass in die Spitze direkt im Seitenaus.
77
15:39
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Auf der Gegenseite zeigt Köln wieder einmal einen seiner zarten Ansätze. Fabian Holthaus fasst sich ein Herz und hält aus 25 Metern drauf. Sein Schuss zieht relativ deutlich rechts neben den Kasten.
81
15:39
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Tooor für Chemnitzer FC, 2:2 durch Noah Awuku
Chemnitz gleicht aus! Eine Hereingabe von der rechten Seite von Milde findet am zweiten Pfosten punktgenau den gerade erst eingewechselten Awuku, der sich gegen seinen Gegenspieler, der bei diesem Zweikampf zu Boden geht, durchsetzt und den Kopfball auf das Tor gesetzt bekommt. Volkmer will kurz vor der Torlinie noch per Kopf retten, befördert den Ball bei diesem Versuch aber an die Unterkante der Latte, von dort fliegt das Leder hinter die Linie. Gräfe sieht bei der Zweikampfführung von Awuku kein Foul und erkennt den Treffer zum 2:2 an.
79
15:38
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Schorr und Gabriele prallen wenige Meter vor dem linken Strafraumeck der Gastgeber unsanft gegeneinander. Für beide Spieler scheint es aber weiterzugehen.
76
15:38
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Sowas haben die Löwen doch eigentlich gar nicht nötig. Yari Otto gewinnt in der eigenen Hälfte den Ball und will das Spiel dann schnell machen. Das ist ja auch der richtige Ansatz, aber doch bitte nicht mit einem langen Pass direkt in die Füße des Gegners.
78
15:37
Hallescher FC
Preußen Münster
Seref Özcan verlässt verletzungsbedingt den Rasen und wird durch Philipp Hoffmann ersetzt.
77
15:37
MSV Duisburg
TSV 1860 München
1860 kann sich mal im letzten Drittel festsetzen. Timo Gebhart versucht es von rechts mit einer flachen Hereingabe, doch die Duisburger Hintermannschaft steht sattelfest.
78
15:37
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Hufnagel holt an der Grundlinie einen Freistoß heraus, den Müller in die Mitte bringt. Nach kurzem Hin und Her im Zentrum kommt Hain zum Abschluss, zieht aber links vorbei.
74
15:37
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Bertram versucht es mit einer Freistoßflanke aus dem rechten Halbraum. Vor dem Fünfer geht Müller zum Ball, doch der Magdeburger kommt nicht so ganz ran, sodass die Hausherren klären müssen.
78
15:37
Hallescher FC
Preußen Münster
Einwechslung bei Preußen Münster: Philipp Hoffmann
78
15:36
Hallescher FC
Preußen Münster
Auswechslung bei Preußen Münster: Seref Özcan
74
15:36
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Braunschweig ist die torgefährlichste Mannschaft der Schlussviertelstunde. Und die ist in Begriff anzubrechen. Trotzdem macht es den Anschein, als könnten beide Teams mit dem 0:0 leben. Das ganz große Tempo ist raus.
77
15:36
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Noah Awuku, die Leihgabe von Holstein Kiel, ist nun anstelle von Georgi Sarmov mit von der Partie.
77
15:35
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Noah Awuku
77
15:35
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Georgi Sarmov
75
15:35
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Auch Torsten Lieberknecht vollzieht seinen zweiten Wechsel. Für Tim Albutat, der nach dem Pausentee ein wenig abgebaut hat, kommt der frühere Jenaer Florian Brügmann in die Partie.
77
15:35
Hallescher FC
Preußen Münster
Tooor für Hallescher FC, 2:1 durch Bentley Bahn
Das ist die Führung für den Halleschen FC. Bentley Bahn verwandelt den Strafstoß mit rechts locker in die Mitte. Max Schulze Niehues hat sich für die linke Ecke entschieden.
77
15:34
Hallescher FC
Preußen Münster
Gelbe Karte für Terrence Boyd (Hallescher FC)
Der Stürmer bekommt nach einem Disput mit Max Schulze Niehues die Verwarnung.
72
15:34
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Beck hämmert den Ball aus der Drehung aus 18 Metern zentraler Position auf das linke untere Eck. In seinem Kasten macht sich Grill lang und kann den Einschlag in den Maschen verhindern.
75
15:34
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Einwechslung bei MSV Duisburg: Florian Brügmann
75
15:34
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Auswechslung bei MSV Duisburg: Tim Albutat
74
15:34
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Der MSV kontert. Moritz Stoppelkamp bringt von rechts eine scharfe Hereingabe auf den kurzen Pfosten, wo Vincent Vermeij gerade noch am Abschluss gehindert wird.
74
15:34
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Schorr ersetzt bei den Gästen Kircher, der sich auf dem Weg zum Spielfeldrand an den Oberschenkel greift.
75
15:34
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Florian Dietz
72
15:34
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Warum springt denn keiner in den Ball? Seit es aus dem Spiel heraus nicht mehr läuft, probiert es Braunschweig auch über Standards. Die Freistoßflanke vom eingewechselten Martin Kobylański ist gut getreten, aber weil keiner sich zuständig fühlt, in den Ball zu gehen, drescht das Leder ins Toraus.
75
15:33
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Moritz Heinrich
74
15:33
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Patrick Schorr
74
15:33
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Hain klärt einen eckenähnlichen Freistoß mit einem Flugkopfball aus dem ins Seitenaus. Auch aus den Standards könnte Großaspach mehr machen.
74
15:33
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Tim Kircher
72
15:33
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Der eingewechselte Timo Gebhart ist mal am Ball und zieht in der gegnerischen Hälfte gegen Tim Albutat ein Foul. Der fällige Freistoß aus großer Distanz segelt hoch und weit vor den Kasten und hätte sich wohl sogar ins Tor gesenkt, Leo Weinkauf pflückt das Leder jedoch aus der Luft.
74
15:32
Hallescher FC
Preußen Münster
Handelfmeter für Halle! Patrick Göbel flankt in die Mitte und trifft dabei Niklas Heidemanns Hand - klare Sache.
70
15:32
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Gar nicht schlecht. Köln versprüht auch mal wieder einen Hauch von Gefahr, weil Marcel Gottschling nach dem Zuspiel von Lars Dietz einen scharfen Ball vors Tor bringt. Doch dort schafft es Albert Bunjaku unter Bedrängnis nicht, den Fuß reinzuhalten.
72
15:32
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Ein Pass von der linken Seite von Garcia soll Hosiner im Gäste-Strafraum finden, das Zuspiel auf den österreichischen Angreifer gerät aber etwas zu ungenau.
72
15:32
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Hottmann kann eine Flanke auf den zweiten Pfosten kurz vor dem Fünfmeterraum annehmen und aus spitzem Winkel abziehen. Sein Schuss geht aber knapp am linken Pfosten vorbei.
71
15:31
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Wieder sieht Mantl nicht besonders sicher aus. Der gerade eingewechselte Röttger dribbelt die rechte Seite entlang und schlägt eine Flanke in die Mitte. Imbongo Boele und Mantl gehen beide hoch zum Ball, allerdings kommt nur Imbongo wirklich an ihn ran. Glücklicherweise fliegt das Leder ins Aus.
72
15:30
Hallescher FC
Preußen Münster
9021 Zuschauer sind heute im Stadion und sehen ein hart umkämpftes Spiel zwischen Halle und Münster.
69
15:30
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Die Hausherren haben nach ganz schwachem Start in die zweite Halbzeit mittlerweile zu sich gefunden und machen nun immer öfter offensiv auf sich aufmerksam. Bislang zeigt sich die Gäste-Defensive bei diesen Versuchen der Chemnitzer einigermaßen stabil.
69
15:30
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Martin Kobylański
69
15:30
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Patrick Kammerbauer
71
15:30
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Was darf man von den Gästen noch in den kommenden 20 Minuten erwarten? Der FCM ist zwar heute die bessere Mannschaft, doch wirklich gut spielen die Magdeburger hier auch nicht. Auch das Publikum ist auf Seiten der Pfälzer wieder zurück.
68
15:29
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Die jungen Braunschweiger wollen mit dem Kopf durch die Wand. Zunächst macht es Yari Otto erst gut und dann schlecht, als er Hamza Saghiri vom Ball trennt, aber selbst an Dominik Lanius hängen bleibt. Wenig später muss Kevin Goden eigentlich den Pass rechts raus suchen, aber schießt in eine weiße Wand.
70
15:29
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Von der linken Strafraumseite versucht es Leroy-Jacques Mickels direkt! Hendrik Bonmann wirkt überrascht, kann den Schuss in das kurze Winkeleck aber parieren.
71
15:29
Hallescher FC
Preußen Münster
Patrick Göbel kommt von rechts und schießt in die lange Ecke aus 20 Metern. Am zweiten Pfosten verpasst Pascal Sohm knapp.
68
15:29
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Pick setzt sich im Strafraum auf der halblinken Seite gegen Chahed durch. Der Lauterer flankt das Spielgerät hart in den Fünfer, wo seine Kollegen nur staunend dem Ball hinterherschauen. Da war für die Gastgeber mehr drin.
68
15:28
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Momentan ist die Partie wieder etwas abgeflacht. Der MSV Duisburg hat scheinbar alles im Griff, führt aber auch nur mit einem Tor.
70
15:28
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Timo Röttger
66
15:28
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Gabriele ersetzt in der FCC-Offensive Günther-Schmidt. Es ist der erste Spielerwechsel der Gäste.
70
15:28
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Panagiotis Vlachodimos
66
15:28
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Tarek Chahed
66
15:28
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Dominik Ernst
66
15:27
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Daniele Gabriele
66
15:27
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Viktoria kann die Ecke selbst nicht gefährlich gestalten. Vielmehr ist das Team von Pavel Dotchev in der Folge damit beschäftigt, nicht noch in einen folgeschweren Konter zu laufen.
66
15:27
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Julian Günther-Schmidt
68
15:27
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
McKinze Gaines läuft einmal von der Mittellinie bis zum Strafraum, wo sich links und rechts Anspielstationen bieten. Er aber sieht die Lücke vor sich und hält drauf, trifft den Ball falsch und Mantl kann die Kugel einfach aufnehmen.
64
15:27
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Lucas Röser
64
15:27
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Timmy Thiele
65
15:27
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Es geht hin und her! Nun zieht Rohr von halblinks mit Ball am Fuß in den Strafraum der Himmelblauen und geht dann im Zweikampf mit Hohenender zu Boden. Schiedsrichter Gräfe gibt Eckball und keinen Strafstoß. Eine knifflige Entscheidung. Aus dem Eckstoß schlagen die Gäste dann kein Kapital.
65
15:27
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Simon Handle tankt sich irgendwie gegen drei Gegenspieler durch und hat Glück, dass die Murmel zu Albert Bunjaku kommt. Der will seitlich zum Tor stehend draufhalten, aber sein Schuss wird zur Ecke geblockt.
66
15:27
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Daniel Bierofka setzt ein Zeichen und versucht, die Offensivabteilung seiner Mannschaft durch einen Doppelwechsel anzukurbeln. Timo Gebhart und Benjamin Kindsvater sollen neue Akzente setzen, während die weitgehend blass gebliebenen Leon Klassen und Sascha Mölders den Platz verlassen.
67
15:26
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Das vorangegegangen Malheur von Mantl hat Unterhaching ein wenig aus dem Tritt gebracht. Die Drangphase der Bayern wurde erstmal unterbrochen.
68
15:26
Hallescher FC
Preußen Münster
Pascal Sohm feuert die Zuschauer auf, nochmal richtig Alarm im Block zu machen: Direkt erhebt sich das ganze Stadion und feuert den Spitzenreiter an.
66
15:26
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Einwechslung bei TSV 1860 München: Benjamin Kindsvater
66
15:25
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Auswechslung bei TSV 1860 München: Leon Klassen
66
15:25
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Unter dem Applaus der Zuschauer kehrt Dombrowka wieder auf den Platz zurück und nimmt seine Position hinten rechts ein.
66
15:25
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Einwechslung bei TSV 1860 München: Timo Gebhart
64
15:25
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Hosiner kommt halbrechts im Jenaer Strafraum aus relativ spitzem Winkel zum Abschluss und setzt seinen Schuss ans Außennetz. Die Fahne des Assistenten war aber ohnehin oben.
66
15:25
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Auswechslung bei TSV 1860 München: Sascha Mölders
66
15:25
Hallescher FC
Preußen Münster
Niklas Landgraf holt Seref Özcan von den Beinen. Es gibt Freistoß für Münster von halbrechts, doch Halle klärt.
63
15:25
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Fabian Holthaus räumt Benjamin Kessel ab, woraufhin der Spielführer ein Weilchen am Boden liegen bleibt. Der 21 anderen Akteure nutzen das für eine kurze Trinkpause. Schließlich ist es in Köln heute muckelig warm.
63
15:24
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:0 durch Florian Pick
Aus dem Nichts die Führung für den FCK! Beck verdaddelt den Ball auf der rechten Seite, sodass Kühlwetter an die Murmel kommt. Der Lauterer spielt den Ball perfekt in den Lauf von Pick, der halblinks in den Sechzehner einzieht und das Spielgerät aus 13 Metern in die linke untere Ecke jagt. Da haben die Magdeburger im Verbund gepennt.
65
15:24
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Aufregung um Imbongo Boele nachdem dieser dem am Boden liegenden Dombrowka ins Gesicht tritt. Riem Hussein wertet die Aktion als Versehen und lässt ohen Verwarnung weiterspielen, während Dombrowka erstmal vor der Trainerbank behandelt wird.
64
15:24
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Die Gäste sind bemüht, mit kontrollierten Pässe eigene Angriffe aufzubauen. Doch mit der Führung im Rücken lässt der MSV kaum etwas zu.
64
15:23
Hallescher FC
Preußen Münster
Gelbe Karte für Luca Schnellbacher (Preußen Münster)
Der Münsteraner protestiert nach dem Tor aufgrund möglichen Abseits. Es war kein Abseits und gibt Gelb.
63
15:23
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
CFC-Interimstrainer Ristić wechselt das erste Mal und bringt in der Offensive Bonga für Tuma.
61
15:23
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Erstes dickes Ding der zweiten Hälfte! Kevin Goden, der deutlich offensiver agiert als zunächst erwartet, setzt Nick Proschwitz auf der rechten Seite inszene. Der steht in einem schlechtem Winkel zum Tor, aber will es trotzdem selbst machen. Das Duell mit Sebastian Patzler ist bekannt. Wieder hat der Keeper etwas gegen den Treffer einzuwänden.
63
15:23
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Einwechslung bei Chemnitzer FC: Tarsis Bonga
61
15:23
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Gelbe Karte für Janik Bachmann (1. FC Kaiserslautern)
Jetzt ist Feuer drin! Nach mehreren kniffligen Zweikämpfen räumt Bachmann genervt seinen Gegenspieler um. Dafür gibt es Gelb für den Übeltäter.
63
15:22
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Hottmann treibt den Ball auf Links bis zur Grundlinie. Seine Flanke ist aber ein klassischer Torwartball und wird locker abgefangen.
63
15:22
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Auswechslung bei Chemnitzer FC: Davud Tuma
62
15:22
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Nun unterläuft Jena mal ein gefährlicher Ballverlust, CFC-Akteur Langer versucht dies mit einem Distanzkracher zu bestrafen. Der Schuss rauscht zentral ein Stückchen über das Gehäuse der Gäste.
61
15:21
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Beim Versuch eines Abschlags trifft Hendrik Bonmann nur den Rücken von Vincent Vermeij. Vom Niederländer prallt das Leder Richtung Tor, doch der Keeper eilt zurück und fängt den zu laschen Ball noch ab.
62
15:21
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Imbongo nimmt sich einen Freistoß aus über 25 Metern. Sein Schuss wird von der Mauer abgefälscht und trudelt in die Arme von Mantl.
63
15:21
Hallescher FC
Preußen Münster
Tooor für Hallescher FC, 1:1 durch Pascal Sohm
Im Gegenzug der Ausgleich! Jonas Nietfeld flankt von der rechten Seite in den Strafraum. Ein Verteidiger verlängert die Hereingabe, Max Schulze Niehues springt vorbei und Pascal Sohm köpft aus fünf Metern ins leere Tor ein.
60
15:21
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Der Stadionsprecher gibt die Zahl der Zuschauer bekannt. Mit freundlicher Unterstützung der Gästefans erreicht der Sportpark Höhenberg einen Rekordwert von 4400 Zuschauern.
61
15:20
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Plötzlich fast das Gegentor für Unterhaching! Nico Mantl verspringt bei einem Rückpass der Ball, weshalb Vlachodimos direkt vor ihm an das Leder kommt. Mit einem schnellen Sprung holt er sich die Kugel aber zurück.
59
15:20
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Rico Preißinger
59
15:20
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Manfred Osei-Kwadwo
61
15:20
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Gelbe Karte für Raphael Obermair (FC Carl Zeiss Jena)
Im Anschluss an den Gäste-Eckball begeht Obermair ein Foul der taktischen Sorte und sieht dafür Gelb.
59
15:20
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Die Löwen, von denen mittlerweile nicht mehr so viel kommt, provoziert immerhin mal in Person von Kessel einen Eckball. ABer Patzler faustet die Murmel sofort aus seinem Fünfer.
62
15:20
Hallescher FC
Preußen Münster
Großchance für Preußen! Rufat Dadashov kommt mit Tempo durchs Zentrum und läuft auf das gegnerische Tor zu. Daraufhin landet das Leder bei Heinz Mörschel, der Sebastian Mai umkurvt und mit seinem Schuss in der Abwehr hängen bleibt. Da war viel mehr drin...
60
15:20
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Eroll Zejnullahu schließt aus 25 Metern aus zentraler Position gefährlich ab, Jakub Jakubov kann den Ball noch gerade so über sein Tor lenken. Der anschließende Eckstoß bringt für die Gäste nichts ein.
60
15:19
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Beide haben sich bei der Aktion wehgetan und müssen noch auf dem Spielfeld behandelt werden. Nach einer kurzen Pause geht es jedoch bei beiden weiter.
59
15:19
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Erneut tankt sich Mickels auf links durch. Diesmal entscheidet er sich in die flache Hereingabe auf den Elfmeterpunkt, wo Moritz Stoppelkamp gerade noch von Phillipp Steinhart am Abschluss gehindert wird!
58
15:18
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Müller kommt jetzt öfter über die linke Seite durch. Legt kurz vor dem Sechzehner auf Hain ab, der sich strecken muss, um auf Heinrich weiterzuleiten. Dessen flacher Rechtsschuss wird aber von Julian Leist geblockt.
59
15:18
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Im zweiten Abschnitt spielen bislang quasi nur die Gäste. Chemnitz präsentiert sich seit dem Seitenwechsel ohne Struktur und Zugriff.
56
15:18
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Aus rund 20 Metern feuert Kühlwetter die Murmel auf die rechte untere Ecke. Noch leicht abgefälscht rauscht der Ball knapp am Pfosten vorbei. Die folgende Ecke bringt dann jedoch nichts ein.
57
15:17
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Und der Neuling bekommt gleich mal einen ab. Frisch auf dem Rasen bekommt es Goden mit Handle zu tun, der seinen Gegenspieler beim Pressschlag hart erwischt. Aber es geht erwartungsgemäß weiter für den jungen Mann.
59
15:17
Hallescher FC
Preußen Münster
Niklas Landgraf hat links ein bisschen Platz und flankt in den Sechszehner auf Terrence Boyd. Der bullige Stürmer nimmt die Kugel mit der Brust an, dreht sich um die eigene Achse und schließt aus 15 Metern mit rechts ab. Sein Versuch geht knapp übers Tor.
56
15:17
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Wenige Minuten später ist der Ball erneut im Chemnitzer Tor, nachdem Jahn aus ähnlicher Position wie beim Treffer zum 2:1 den Ball im langen Toreck unterbrachte. Das Schiedsrichtergespann um Referee Gräfe entscheidet auf Abseits von Jahn und verweigert dem Treffer die Anerkennung.
57
15:17
MSV Duisburg
TSV 1860 München
1860 kommt mittlerweile etwas mehr aus der Deckung, bietet dadurch aber den Hausherren Räume. Immer wieder ist es der zur Pause eingewechselte Leroy-Jacques Mickels, der auf links das Tempo anzieht. Nun bleibt er aber mit einem Abschluss aus der zweiten Reihe hängen.
56
15:16
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Auch Braunschweig wechselt zum ersten Mal. Kevin Goden ist der Name des Löwen-Debütanten. Der Rechtsverteidiger ist für ein Jahr vom 1.FC Nürnberg ausgeliehen.
54
15:16
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Simon Skarlatidis bringt einen Freistoß von der rechten Außenbahn ins Zentrum. Dort wird der arme Koglin von seinem Keeper rustikal umgecheckt. Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es für den Magdeburger weiter.
55
15:16
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Kevin Goden
57
15:16
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Stephan Hain
57
15:15
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Dominik Stroh-Engel
55
15:15
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Marcel Bär
55
15:15
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Überfallartig dringen die Zebras nach vorne. Selbst Innenverteidiger Marvin Compper schaltet sich in den Angriff ein, gerade steht Lukas Daschner bei der Hereingabe von links aber im Abseits.
53
15:15
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Immerhin mal ein Lebenszeichen der Kölner, die Anfang der zweiten Halbzeit aber auch deutlich mehr Ballbesitzanteile vom BTSV gewährt bekommt. Der Druck auf den Gegner findet jetzt erst auf Höhe der Mittellinie statt. Setzt also auch Gelb-Blau jetzt auf Konter?
57
15:15
Hallescher FC
Preußen Münster
Trotz des Rückstandes unterstützen die Fans die Hausherren weiterhin lautstark. Allerdings machen auch die knapp 300 mitgereisten Münster-Fans immer mal wieder mit Gesängen auf sich aufmerksam.
56
15:14
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
An der Seitenlinie macht sich Stephan Hain für eine Einwechslung bereit.
54
15:14
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Der Duisburger Führungstreffer war mittlerweile überfällig. Seit dem Pausentee kann 1860 kaum noch für Entlastung sorgen und muss nun gar aufpassen, nicht bald noch das vorentscheidende dritte Gegentor zu kassieren.
52
15:14
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Nach der Einwechslung von Willers agiert Dietz jetzt auf der Sechs. Und da scheint sich der Kölner wohler zu fühlen. Ein ganz feiner Pass spielt Simon Handle auf der linken Seite frei. Dessen Flanke in die Mitte ist auch nicht schlecht, aber Steffen Nkansah steigt höher als Albert Bunjaku.
55
15:13
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Unterhaching macht mehr fürs Spiel und verlagert das Geschehen zunehmend in die Hälfte der Aspacher. Die können ihrerseits mit ihrem Ballbesitz nicht viel anfangen und auch ihre Konter sorgen noch nicht für Gefahr.
52
15:13
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Erneut darf sich Hemlein probieren. Nach einer Ecke von der linken Seite kommt der Lauterer vor dem Sechzehner an die Pille, doch der Rote Teufel jagt den Ball nur senkrecht in den Himmel.
54
15:13
Hallescher FC
Preußen Münster
Halle wechselt frischen Wind und bringt einen neuen Mann für den Sturm.
53
15:12
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Tooor für FC Carl Zeiss Jena, 1:2 durch Niklas Jahn
Jahn bringt Jena mit 2:1 in Führung! Chemnitz verliert 20 Meter vor dem eigenen Tor in Person von Sarmov gegen Zejnullahu den Ball. Der Jenaer beweist im Anschluss die Übersicht und bedient den halblinks freistehenden Jahn, der Jakubov aus 14 Metern per Beinschuss überwindet und so auf 2:1 für die Gäste stellt!
54
15:12
Hallescher FC
Preußen Münster
Einwechslung bei Hallescher FC: Jonas Nietfeld
54
15:12
Hallescher FC
Preußen Münster
Auswechslung bei Hallescher FC: Julian Guttau
50
15:12
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Braunschweig deutet wieder sein situatives Pressing an. Wir dürfen gespannt sein, ob die Viktoria nach dem Pausentee besser damit zurecht kommt und vielleicht gar nicht erst ins Schwimmen gerät.
52
15:12
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Der nachfolgende Freistoß der Gäste aus dem Halbfeld sorgt für keine wirkliche Gefahr vor dem CFC-Tor.
52
15:11
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Jetzt auch die Ecke für Unterhaching, nachdem eine Schröter-Flanke von Burger geblockt wurde. Allerdings war Schröter als letzer am Ball. Es hätte also Abstoß geben sollen. Gut für die Schiedsrichterin, dass die Ecke ungefährlich in den Händen Frommanns landet.
50
15:11
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Heimlein flankt die Murmel von der rechten Außenbahn flach nach innen, doch die Hereingabe ist ebenfalls zu ungenau und landet abgeblockt im rechten Toraus.
49
15:11
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Mit dem Linken! Patrick Kammerbauer könnte aus 16 Metern längst abschließen, aber legt sich die Pille mit einem Haken nochmal auf links. Dadurch lässt er Mart Ristl aussteigen und hat Platz zu schießen. Sein Versuch geht jedoch deutlich links vorbei.
52
15:11
Hallescher FC
Preußen Münster
Die Führung der Gäste ist durchaus als überraschend zu bezeichnen: Die Münsteraner hatten in Durchgang eins so gut wie keine Möglichkeit und agierten in den letzten 35-40 Minuten mehr defensiv, als offensiv.
52
15:11
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Tooor für MSV Duisburg, 2:1 durch Lukas Daschner
Die Zebras drehen das Spiel! Moritz Stoppelkamp dribbelt an der rechten Strafraumkante Tim Rieder aus, kann sich das Leder noch vorlegen und bringt eine haargenaue Hereingabe auf Lukas Daschner, der aus kurzer Distanz keine Mühe hat, an Hendrik Bonmann vorbei in das rechte Eck zu köpfen!
48
15:10
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Das Tempo der ersten Halbzeit lassen die ersten Minuten in Durchgang zwei bislang noch vermissen. Köln versucht sein Spiel - allen voran in Person von Tobias Willers - nun sicherer aufzubauen.
51
15:10
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Gelbe Karte für Sören Reddemann (Chemnitzer FC)
Für ein Foul unweit des Mittelkreises in der Spielhälfte der Sachsen an Günther-Schmidt sieht Reddemann die Gelbe Karte.
49
15:10
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Duisburg bleibt im Vorwärtsgang. Eine eigentlich harmlos wirkende Flanke von rechts kann Marius Willsch nur vor die Füße von Leroy-Jacques Mickels köpfen, der das Leder aus halblinker Position aber in die Arme des Keepers schlenzt.
50
15:09
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Ein Eckball der Gäste von der linken Seite wird von CFC-Innenverteidiger Hoheneder am ersten Pfosten geklärt.
48
15:09
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Ein langer Ball fällt Beck vor die Füße, weil Sickinger sich verschätzt hat. Der Magdeburger drückt aus 14 Metern zentraler Position direkt ab, doch der Magdeburger kriegt sein Bein noch dazwischen.
49
15:09
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Die erste Chance für die SG kommt in Form einer Ecke. Allerdings wird Ünlücifcis Hereingabe schon am ersten Pfosten geklärt.
50
15:08
Hallescher FC
Preußen Münster
Das wäre eine Geschichte: Münster feierte seinen letzten Auswärtssieg im Mai hier in Halle - und jetzt führen sie.
46
15:08
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Der zweite Abschnitt läuft!
47
15:07
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Der neue Mann leitet sofort einen gefährlichen Angriff ein! Joshua Bitter bringt von rechts eine halbhohe Flanke auf den ersten Pfosten, wo Tim Albutat erst mit dem Kopf den Pfosten trifft und dann mit dem Nachschuss an Hendrik Bonmann hängenbleibt!
46
15:07
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Anpfiff 2. Halbzeit
47
15:07
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Hufnagel mit dem ersten gefährlichen Abschluss für Haching! Er bekommt den Ball von rechts abgelegt, legt ihn sich selbst nochmal zurecht und zieht aus 17 Metern ab. Frommann muss sich richtig strecken, um den Ball aus dem linken Winkel herauszuwischen und ist am Ende mit den Fingerspitzen dran.
47
15:07
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Kurz nach Wiederanpfiff kommt es zu einer Verletzungsunterbrechung, nachdem Gäste-Spieler Schau in einem Zweikampf in der Chemnitzer Hälfte im Gesicht getroffen wurde. Schau scheint aber weiterspielen zu können.
46
15:07
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Weiter geht's mit Durchgang zwei! Bei den Gästen gibt es keine Wechsel, bei Köln ist nun Tobias Willers im Spiel, der sofort die Kapitänsbinde an sich nimmt.
46
15:06
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Sascha Mölders führt den Anstoß für die Münchner Löwen aus. Bei den Hausherren ist Leroy-Jacques Mickels neu in der Partie, Startelfdebütant Maximilian Jansen muss dafür draußen bleiben.
46
15:06
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Einwechslung bei Viktoria Köln: Tobias Willers
46
15:06
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Auswechslung bei Viktoria Köln: André Dej
48
15:06
Hallescher FC
Preußen Münster
Tooor für Preußen Münster, 0:1 durch Heinz Mörschel
Die Gäste führen! Wie aus dem Nichts kontert Münster über die rechte Seite mit Seref Özcan, der ordentlich Platz hat und einige Meter geht, ehe er auf links zum freistehenden Heinz Mörschel rüber legt. Der Linksaußen fackelt nicht lange und schiebt mit rechts aus zehn Metern in die linke Ecke - keine Chance für Kai Eisele.
46
15:06
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Anpfiff 2. Halbzeit
46
15:05
Hallescher FC
Preußen Münster
Munterer und schneller Beginn in Hälfte zwei: Pascal Sohm setzt sich auf dem rechten Flügel durch und spielt ins Zentrum auf Felix Drinkuth. Der Spieler schießt aus dem Rückraum mit rechts - halber Meter über die Latte.
46
15:05
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Einwechslung bei MSV Duisburg: Leroy-Jacques Mickels
46
15:05
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Großaspach versucht sein Glück mit der Einwechslung von McKinze Gaines, um Unterhaching noch zu stürzen. Die Bayern haben die Halbzeit übrigens auf dem ersten Tabellenplatz verbracht.
46
15:05
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Auswechslung bei MSV Duisburg: Maximilian Jansen
46
15:05
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Anpfiff 2. Halbzeit
46
15:04
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Das Spiel in Chemnitz geht weiter.
46
15:04
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Anpfiff 2. Halbzeit
46
15:03
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Orrin McKinze Gaines II
46
15:03
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Dominik Martinovic
46
15:03
Hallescher FC
Preußen Münster
Anpfiff 2. Halbzeit
46
15:03
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:00
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit steht es im Kellerduell zwischen Chemnitz und Jena 1:1-Unentschieden. Die Gastgeber fanden besser ins Spiel, Jena präsentierte sich in den Anfangsminuten nervös. Nach den ersten Minuten fanden sich die Gäste dann jedoch immer besser zurecht und stellten fortan die bessere, weil auch torgefährlichere Mannschaft. Während Jena-Akteur Obermair in Spielminute 16 noch am CFC-Keeper Jakubov scheiterte, war der Gäste-Spieler neun Minuten später erfolgreicher und brachte Jena mit 1:0 in Führung. Jena gab auch in den Minuten nach dem Führungstor ein gutes Bild ab, in der Schlussphase der ersten Halbzeit offenbarten die Gäste gegen dann besser aufspielende Chemnitzer aber defensive Schwächen. Nach einem Foul von FCC-Torhüter Coppens an Tuma gab es Elfmeter, den Hosiner für die Hausherren zum 1:1-Ausgleich verwandelte (42.). Nur zwei Minuten später kam es erneut zum Duell Tuma gegen Coppens, diesmal blieb der Torhüter der Thüringer aber Sieger. So ging es mit 1:1 in die Pause. Die Zuschauer dürfen in diesem spannungsgeladenen Duell auf einen packenden zweiten Durchgang hoffen.
45
14:56
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Halbzeitfazit:
Ein schmeichelhaftes 0:0 nimmt Viktoria Köln im Topspiel gegen Braunschweig mit in die Kabine. Der Aufsteiger hat sichtlich Probleme, mit schnellen, dynamischen Löwen mitzuhalten. Lediglich einen Schuss vom inzwischen schon ausgewechselten Mike Wunderlich (27.) und einen missglückten Versuch von Hamza Saghiri (45.) brachten die Domstädter zustande. Davon ab gehörte den Gästen das Spiel. Bereits nach vier Minuten hatte Nick Proschwitz die Riesengelegenheit, als er frei vor Sebastian Patzler auftauchte, aber mit seinem Volley knapp links verzog (4.). Es sollte nicht die letzte Chance des Routiniers sein, der kurz vor der Pause an Patzler im Kölner Tor scheiterte (38.). Darüberhinaus traf Patrick Kammerbauer den Pfosten (18.) und Danilo Wiebe das Tor (30.), aber wegen einer Abseitsstellung zählte der Treffer zurecht nicht. Während das Schiedsrichtergespann hier richtig lag, gibt es mehr zu diskutieren, was einen ausbleibenden Pfiff angeht. Lars Dietz hatte Robin Ziegele im Strafraum zu Fall gebracht. Da hätte man durchaus Strafrstoß für geben können (40.). Aber macht Braunschweig so weiter wie bisher, sind die Gelb-Blauen darauf nicht angewiesen. Es fehlt schließlich nur der Dösenöffner. Wir sind gespannt, ob und wann der kommt. Bis gleich!
45
14:53
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Halbzeitfazit:
Unterhaching führt vor allem dank einer eiskalten Anfangsphase. Mit den ersten beiden Schüssen ging die Spielvereinigung direkt 2:0 in Front. Danach ließen beide Seiten Chancen zu, wobei Großaspach dem Anschluss einen Hauch näher war, als die Hachinger dem 3:0. Entsprechend werden die Bayern gewarnt sein vor dem zweiten Durchgang, um sich nicht doch noch den Start ins Oktoberfest vermiesen zu lassen. Dagegen wird sich die SG Sonnenhof Großaspach ans letzte Wochenende zurückerinnern, als sie ebenfalls einen 0:2-Rückstand wieder aufholten.
45
14:53
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Halbzeitfazit:
Zwischen dem MSV Duisburg und 1860 München steht es zur Pause 1:1. Die Gäste aus der bayrischen Landeshauptstadt erwischten einen Blitzstart und gingen schon nach 41 Sekunden in Führung - Ex-Zebra Sascha Mölders legte auf Prince Owusu quer, der aus kurzer Distanz nur noch den Fuß hinhalten musste. Von nun an übernahmen die Hausherren das Spielgeschehen und glichen schon nach einer knappen Viertelstunde durch ein Kopfballtor von Vincent Vermeij aus. Der MSV blieb spielbestimmend und erspielte sich weitere Chancen, doch auch 1860 wurde per Konter immer wieder gefährlich. Erst in den letzten zehn Minuten flachte die Partie ein wenig ab, der erste Durchgang macht dennoch Lust auf mehr!
45
14:52
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Halbzeitfazit:
Zum Pausentee steht es in einer ereignisarmen Partie 0:0 zwischen Kaiserslautern und Magdeburg. Von den Hausherren war in den ersten 45 Minuten nichts zu sehen, sodass die Leistung beim Abpfiff mit einem lauten Pfeifkonzert quittiert wurde. Der FCM zeigte sich gleich dreimal gefährlich, konnte die zwei guten Chancen und die Möglichkeit von Beck allerdings nicht veredeln. Im zweiten Abschnitt muss vom Gastgeber einfach viel mehr kommen. Bis gleich!
45
14:51
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Ende 1. Halbzeit
45
14:50
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Ende 1. Halbzeit
45
14:50
Hallescher FC
Preußen Münster
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen dem Halleschen FC und Preußen Münster noch 0:0. Nachdem die ersten paar Minuten munter begonnen, flachte das Spiel ab: Es gab viele Fouls, wenig Torraumszenen und viel Ballbesitz seitens der Gastgeber. Damit ist im zweiten Durchgang noch alles offen.
45
14:49
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Ende 1. Halbzeit
45
14:49
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
14:49
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Ob der kurzen Spielunterbrechung zu Beginn gibt es 180 Sekunden obendrauf. Und die gehören ausnahmsweise den Hausherren. Hamza Saghiri, der von Simon Handle geschickt wird, taucht mit der Pille auf der linken Strafraumseite auf und will es dann aus spitzem Winkel selbst machen. Aber der Mittelfeldmann trifft die Kugel nicht richtig, wodurch der Ball nicht einmal aufs Tor kommt.
44
14:49
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Die Gastgeber kontern Jena aus und im FCC-Strafraum kommt es zu einer sehr ähnlichen Situation, wie vor wenigen Minuten, als es Elfmeter gab. Wieder läuft Tuma auf Coppens zu und will diesen umkurven, diesmal beweist der Jenaer Keeper aber besseres Timing und schnappt sich das Leder beherrscht.
45
14:48
Hallescher FC
Preußen Münster
Ende 1. Halbzeit
45
14:48
Hallescher FC
Preußen Münster
Bentley Bahn läuft über rechts und spielt ins Zentrum auf Terrence Boyd: Der Stürmer wirkt überrascht, dass er 16 Meter vor dem Tor frei steht und schlenzt das Ding zehn Meter übers Gehäuse.
45
14:48
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Ende 1. Halbzeit
45
14:48
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
In der Nachspielzeit der ersten Hälfte bekommmt Unterhaching auch seinen ersten Eckball. Müllers Eckball ist zunächst ungefährlich, allerdings verliert Vlachodimos den Ball wieder kurz vor dem Strafraum. Erneut flankt Müller in die Mitte, aus der Großaspach gerade so klären kann.
45
14:47
Hallescher FC
Preußen Münster
Es wird eine Minute nachgespielt - viel passiert hier wohl nicht mehr.
45
14:47
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Ende 1. Halbzeit
45
14:47
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Der Gefoulte führt selbst aus, chipt das Leder aber harmlos in die Arme von Hendrik Bonmann.
45
14:47
Hallescher FC
Preußen Münster
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
14:47
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
14:47
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
14:47
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Und nochmal die Löwen! Kapitän Kessel nimmt eine Flanke von links auf seiner rechten Seite bockstark herunter und schickt dann einen scharfen Ball in die Mitte. Kessel hofft anschließend, dass einer den Fuß reinhält. Aber Proschwitz, der noch am nächsten dran ist, ist noch so weit weg, dass das Leder ohne Richtungsänderung ins Toraus zischt.
45
14:47
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Kurz vor der Pause bekommen die Zebras noch einen vielversprechenden Freistoß zugesprochen. Nahe der eigenen Strafraumkante lässt Felix Weber gegen Moritz Stoppelkamp das Bein stehen.
42
14:47
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Erneut kommt eine Flanke von der linken Seite in den FCK-Sechzehner geflogen. Am Elferpunkt geht Bertram zum Ball, köpft das Leder anschließend jedoch über den Kasten.
45
14:46
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
14:46
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Poggenberg muss nach einem eigenen Foul verletzt ausgewechselt werden.
44
14:46
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Der MSV erhöht wieder ein wenig das Tempo. Aus dem rechten Halbfeld schlägt Joshua Bitter auf den am langen Eck lauernden Vincent Vermeij, der tatsächlich zum Kopfball kommt, aber nicht genug Druck hinter den Ball bringt.
42
14:45
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Weiterhin findet der Aufsteiger offensiv nicht statt. Die Seitenverlagerung von Marcel Gottschling landet auf der linken Seite im Seitenaus. Der gewünschte Adressat, Simon Handle, schüttelt nur stumpf mit dem Kopf.
42
14:45
Hallescher FC
Preußen Münster
Gelbe Karte für Heinz Mörschel (Preußen Münster)
Der Spieler blockiert eine Freistoß-Ausführung.
44
14:45
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Jonas Behounek
44
14:44
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Dan-Patrick Poggenberg
42
14:44
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Tooor für Chemnitzer FC, 1:1 durch Philipp Hosiner
Die Gastgeber gleichen zum 1:1 aus! Hosiner schickt Coppens in die falsche, linke Ecke und versenkt das Leder flach im rechten unteren Toreck.
40
14:44
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Auch der FCK zeigt sich mal. Per Doppelpass spielt sich Pick auf der halblinken Seite im Sechzehner frei Der Akteur behält den Kopf oben und flankt flach an den Fünfer. Dort will Bachmann einschieben, doch Perthel ist zur Stelle und kann in letzter Sekunde zur Ecke klären.
40
14:44
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Wenig später hat Köln richtig Glück. Robin Ziegele kommt im Strafraum der Hausherren zu Fall, nachdem ihm Lars Dietz am Fuß erwischt hat. Es ist kein Muss-Elfmeter, weil Ziegele im Anschluss noch auf dem Rasen wegrutscht und es deshalb ungeschickter vom Angreifer aussieht. Aber ein Kann-Elfmeter, denn der Kontakt war da.
42
14:44
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Gelbe Karte für Jo Coppens (FC Carl Zeiss Jena)
Der Keeper sieht für dieses mit Elfmeter geahndete Einsteigen die erste Gelbe Karte der Partie.
42
14:43
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Moritz Stoppelkamp kann sich mal auf der linken Außenbahn durchsetzen und bringt eine Flanke auf den zweiten Pfosten. Dort begeht Lukas Daschner jedoch ein Stürmerfoul.
41
14:43
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Elfmeter für Chemnitz! Ein Steilpass von Müller durch die Zentrale überrumpelt die Jenaer Defensive und schickt Tuma perfekt auf die Reise, der Coppens umkurvt und dann halbrechts im FCC-Sechzehnmeterraum vom Keeper zu Fall gebracht wird. Schiedsrichter Gräfe entscheidet auf Elfmeter!
38
14:42
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Das muss das 1:0 sein - für die Flüthmann-Elf. Ein Pass von Marcel Bär rollt über die linke Seite in den Fuß von Nick Proschwitz. Der hat viel Platz beim Einzug in den Sechzehner und zieht letztlich mit dem linken Fuß ab. Mit einer starken Parade bewahrt Sebastian Patzler sein Team vor dem Rückstand.
40
14:42
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Chemnitz gewinnt in dieser Phase an Spielanteilen, die Defensive der Gäste zeigt sich aber kompakt und stabil.
41
14:42
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Gelbe Karte für Moritz Heinrich (SpVgg Unterhaching)
38
14:42
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Fast das 1:0 für den FCM! Am linken Sechzehnereck behält Osei-Kwadwo die Übersicht und flankt den Ball flach ans rechte Fünfereck. Dort kommt Beck angerutscht, verfehlt das Spielgerät allerdings um wenige Zentimeter.
39
14:42
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Gute Chance für Großaspach! Poggenberg treibt den Ball von hinten links nach vorne. Seine Flanke kommt aus dem Halbfeld, springt aber an Freund und Feind vorbei, bis schließlich Hottmann da ist und aus 11 Metern sofort draufhaut. Sein Volley ist etwas zu zentral. Nico Mantl bekommt rechtzeitig die Hände hoch.
40
14:41
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Torraumszenen sind derzeit Mangelware. Einen vielversprechenden Pass in die Spitze kann Lukas Boeder durch sein gutes Timing abfangen.
36
14:41
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Weil Lars Dietz die Murmel gut behauptet und dadurch den Freistoß knapp in der gegnerischen Hälfte herausholt, gibt es die Chance für Köln per Standard. Aber am Ende ist der Flankenversuch zu weit für Albert Bunjaku, um dranzukommen. Der Schweizer ist ohnehin bislang völlig Fehl am Platz.
37
14:41
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Eine Hereingabe von der rechten Seite von Milde findet Hosiner, der Jena-Keeper Coppens mit einem Kopfball prüft, den der Torwart parieren kann.
39
14:41
Hallescher FC
Preußen Münster
Gäste-Trainer Sven Hübscher hat übrigens in der letzten Saison zumindest ein wenig Bundesliga-Luft schnuppern können. Der Trainer war für Werder Bremen in der zweiten Mannschaft an der Seitenlinie zuständig, bekam im Sommer dann das Angebot der Münsteraner und entschied sich für die dritte Liga.
35
14:39
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Bertram verarbeitet einen langen Ball am Sechzehnereck und leitet die Murmel etwas ungenau auf Osei-Kwadwo weiter. Der FCM-Akteur feuert von der halblinken Seite drauf, verfehlt das Tor allerdings deutlich.
37
14:39
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Momentan fühlen sich die Münchner Löwen auf dem Platz wieder deutlich wohler und verlagern das Geschehen nun auch mal in die gegnerische Hälfte.
36
14:38
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Winkler bekommt einen Freistoß aus ähnlicher Position wie Ünlücifci zuvor auf der anderen Seite. Er flankt den Ball allerdings aufs rechte Sechzehnereck, wo kein Unterhachinger bereitsteht.
34
14:37
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Bezeichnend. Der bislang blasse Kevin Holzweiler nimmt Fahrt auf, aber hat noch sechs Gegenspieler vor sich. Deshalb will er auf der anderen Seite Simon Handle mit einem weiten Pass einsetzen. Sein Gegenüber holt aus dem missglückten Zuspiel noch das Beste heraus, indem er die Murmel davor bewahrt ins Toraus zu fliegen. Stattdessen gibt es Einwurf für den BTSV.
34
14:37
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Die Gäste bringen eine gute Ordnung auf den Platz und strahlen bei eigenem Ballbesitz Torgefahr aus. Sie liegen daher, und auch weil sie ein Chancenplus besitzen, verdient mit 1:0 vorne.
36
14:37
Hallescher FC
Preußen Münster
Es sind noch knapp zehn Minuten zu absolvieren: Halle dominiert das Spiel, Preußen steht tief in der eigenen Hälfte, geht aber ab und zu aggressiv auf den Spieler, der im Ballbesitz ist.
35
14:37
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Die Hausherren versuchen, das Spiel durch eine längere Passstafette wieder unter Kontrolle zu bringen. Doch 1860 macht die Räume derzeit geschickt zu.
32
14:37
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Pick muss es bei einem Konter allein gegen fünf Magdeburger aufnehmen. Der Angreifer verliert natürlich direkt das Spielgerät, während die Szene von den Fans mit einem gellenden Pfeifkonzert quittiert wird. Der FCK wird hier immer ängstlicher.
35
14:36
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Schon wieder ist Haching im Sechzehner. Diesmal spielt Müller, kurz zur Grundlinie auf Schröter, der links nur noch ganz wenig Platz zwischen Gegenspieler, Toraus und Keeper hat. Mit links versucht er den strammen Pass auf Stroh-Engel, der im Zentrum lauert, aber Frommann ist rechtzeitig unten und klärt damit.
32
14:35
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Viktoria hat immer wieder Probleme mit der offensiven Strahlkraft seines Gastes. Braunschweig nutzt immer wieder Unsortiertheiten auf dem Platz, um kleinere Druckphasen zu kreieren. Von den Weiß-Roten kommt wenig Gegenwehr.
31
14:35
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Günther-Schmidt! Der Jenaer tritt mit Ball am Fuß an und zieht von halbrechts in die Mitte, dringt in den Strafraum der Hausherren ein und wird in einem kniffligen Zweikampf dann von Sarmov, vermutlich fair, vom Ball getrennt. Auch in dieser Situation präsentiert sich die CFC-Defensive dennoch nicht sattelfest.
33
14:35
Hallescher FC
Preußen Münster
Die Fans des Halleschen FC sorgen für eine gute Stimmung im Stadion und heizen ihre Mannschaft ordentlich ein.
29
14:35
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Nach einer Flanke von der linken Seite köpft ein Lauterer die Kugel senkrecht in die Luft. Kurioserweise geht kein einziger Akteur zum Ball, sodass Grill eingreifen muss und das Leder im Fünfer auffangen kann.
32
14:34
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Eine gute halbe Stunde ist gespielt, die zahlreich erschienenen Zuschauer sehen bislang ein klasse Fußballspiel. Der MSV hat wie erwartet mehr Ballbesitz und erarbeitet sich gute Chancen, doch 1860 ist mit schnellen Gegenangriffen ebenfalls brandgefährlich.
30
14:34
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Hui! In den Nachwehen einer Freistoßflanke knallt Danilo Wiebe die Murmel aus 20 Metern an die Unterkante der Latte, von wo sie ins Netz springt. Lange hält der Jubel der Braunschweiger nicht an. Das Schiedsrichtergespann hatte die Situation zurecht unterbunden, weil Nick Proschwitz zuvor im Abseits Sebastian Patzler beim Wegfausten angesprungen hatte. Trotzdem ein sehenswerter Treffer von Wiebe.
33
14:34
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Den fälligen Freistoß aus doch gut 27 Metern verzieht Vlachodimos aber komplett und schießt weit übers Tor hinweg.
30
14:33
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Leo Weinkauf bewahrt seine Farben mit einer starken Parade vor dem erneuten Rückstand! Aus halbrechter Position versucht es Phillipp Steinhart direkt an der Mauer vorbei auf das lange Eck. Der Keeper hat die Sicht verdeckt und wehrt trotzdem souverän zur Seite ab!
30
14:32
Hallescher FC
Preußen Münster
Björn Jopek löffelt aus dem Mittelfeldzentrum den Ball in den Sechszehner und erreicht Sebastian Mai fünf Meter vor dem Tor. Der Kopfball des Innenverteidigers geht ein Meter links am Gehäuse vorbei.
32
14:32
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Gelbe Karte für Christoph Greger (SpVgg Unterhaching)
Greger zieht kurz vorm Sechzehner ein bisschen zu lange durch und wird für die Grätsche an Martinovic mit der Gelben Karte bestraft.
29
14:32
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Eben noch die erste Offensivaktion der Gastgeber selbst gestaltet, muss Mike Wunderlich nun runer. Der Kölner Torgarant war wohl schon vor dem Spiel angeschlagen. Pavel Dotchev will nichts riskieren und nimmt seinen Schützling runter. Mart Ristl ersetzt ihn.
28
14:31
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Großaspach mal wieder mit einem Abschluss. Onur Ünlücifci erhält den Ball 25 Meter vor dem Tor von Jüllich und visiert den linken Winkel an. Sein Linksschuss ist allerdings etwas zu unplatziert, sodass Nico Mantl problemlos halten kann.
27
14:31
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Magdeburg wird hier etwas dominanter und nimmt den Hausherren das Leder immer wieder auf Höhe der Mittellinie ab. Auch auf den Rängen ist es auf Seiten der heimischen Fans deutlich ruhiger geworden.
27
14:31
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Wie gehen die Gastgeber mit dem Rückschlag in diesem Kellerduell um?
30
14:31
MSV Duisburg
TSV 1860 München
1860 dringt über Prince Owusu vor. Der schnelle Angreifer kann nahe der Strafraumkante nur mit unfairen Mitteln gestoppt werden, es gibt einen aussichtsreichen Freistoß für die Münchner Löwen!
28
14:31
Hallescher FC
Preußen Münster
Terrence Boyd kommt nach einer Bentley Bahn-Flanke nicht richtig ans Leder und köpft in Richtung Seitenaus. Wäre der Stürmer drei, vier Zentimeter größer, hätte der Ex-Leipziger das Spielgerät vermutlich aus zehn Metern aufs Tor gebracht.
29
14:30
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Joshua Bitter kann mit dem Kopf verlängern, bekommt aber nicht genug Druck hinter den Ball. Hendrik Bonmann nimmt das Spielgerät problemlos auf.
28
14:30
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Einwechslung bei Viktoria Köln: Mart Ristl
28
14:30
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Auswechslung bei Viktoria Köln: Mike Wunderlich
27
14:29
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Endlich mal Köln. Auf der rechten Halbposition wird die Lebensversicherung der Viktoria, Mike Wunderlich, kaum angegriffen und zieht aus 24 Metern ab. Jasmin Fejzić ist früh unten und pariert mit Leichtigkeit den ersten versuch des Gegners.
28
14:29
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Jetzt können die Duisburger mal kontern. Vincent Vermeij legt auf den linken Flügel raus, wo Lukas Daschner die erste Ecke für den MSV herausholt.
27
14:29
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Bösel rettet in letzter Sekunde! Grauschopf spielt von links ins Zentrum, da wird das Leder kurz auf Schröter prallengelassen, der plötzlich frei vorm Tor steht. Aber von hinten kann ihm Bösel noch die Kugel vom Fuß spitzeln.
27
14:29
Hallescher FC
Preußen Münster
Das Spiel wird bislang dominiert durch viele kleinere Unterbrechungen und taktischen Fouls. Nach dem munteren Beginn muss festgehalten werden, dass die echten Möglichkeiten bislang ausgeblieben sind.
25
14:28
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Übermotiviert. Benjamin Kessel will den Ballbesitz nicht hergeben und holt mit einer rüden Attacke im eigentlich eigenen Angriff Fabian Holthaus von den Beinen. Da hat der Rechtsverteidiger Glück, nicht verwarnt zu werden.
24
14:27
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Nächster starker Schuss! Diesmal zieht Jacobsen von der rechten Seite nach innen und hämmert den Ball aus 25 Metern mit dem linken Spann auf die halbhohe rechte Ecke. Wieder wäre Grill machtlos gewesen, doch auch dieser Versuch streicht knapp am Pfosten vorbei.
23
14:27
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Nach dieser unübersichtlichen Szene bleiben beide Protagonisten am Boden liegen. Das war nämlcih fast schon ein Pressschlag. Nach einer Weile geht es für beide weiter, woraufhin Vikrtoria die Folgeecke gegen sich vereiteln kann.
25
14:27
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Tooor für FC Carl Zeiss Jena, 0:1 durch Raphael Obermair
Jena geht in Führung! Wieder wird ein Standard auf den ersten Pfosten für eine Verlängerung geschlagen, diesmal von der rechten Seite. Im Zentrum wenige Meter vor dem Tor herrscht Durcheinander, der Ball kullert dann vor die Füße von Obermair. Der Gäste-Spieler lässt sich in dieser Sitaution nicht zweimal bitten und versenkt das Spielgerät aus sieben Metern Torentfernung aus mittiger Position im Strafraum im CFC-Gehäuse zur 1:0-Führung für die Thüringer!
22
14:26
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Was zum Henker ist das denn? Mit einem tollen Sprintsolo lässt Marcel Bär auf der rechten Seite Fabian Holthaus und Dominik Lanius aber mal gänz alt aus. Mit Tempo zieht der Braunschweiger in den Strafraum ein und muss eigentlich nur noch einschieben. Aber urplötzlich taucht Lars Dietz auf und schmeißt sich irgendwie in den Ball, sodass der knallharte Schuss von Bär fast in Richtung Eckfahne zieht.
22
14:26
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Auf der anderen Seite fackelt Obermair wiederum nicht lange und schließt aus 22 Metern aus der Zentrale ab - der stramme Schuss fliegt maximal einen Meter rechts am CFC-Tor vorbei.
24
14:26
Hallescher FC
Preußen Münster
Nach der frühen gelben Karte und der erneuten Ermahnung nimmt Sven Hübscher Kevin Rodrigues Pires vom Platz.
25
14:26
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Gelbe Karte für Phillipp Steinhart (TSV 1860 München)
Phillipp Steinhart grätscht nahe der Seitenlinie unsanft in Joshua Bitter hinein.
23
14:26
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Nach längerer Zeit kann 1860 mal für Entlastung sorgen und taucht sofort gefährlich vor dem Kasten auf. Von der rechten Strafraumseite behält Sascha Mölders die Übersicht und findet den im Rückraum postierten Leon Klassen, der gerade noch an einem Abwehrbein hängenbleibt!
22
14:26
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Pick zieht halblinks in den Sechzehner ein und wird von Rother rustikal vom Ball getrennt. Der Lauterer guckt hilfesuchend zum Unparteiischen, doch der winkt nur desinteressiert ab.
24
14:26
Hallescher FC
Preußen Münster
Einwechslung bei Preußen Münster: Luca Schnellbacher
24
14:25
Hallescher FC
Preußen Münster
Auswechslung bei Preußen Münster: Kevin Rodrigues Pires
21
14:25
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Nun aber mal wieder Chemnitz: Hosiner probiert es von halblinks aus 20 Metern Torentfernung mit einem flachen Schlenzer auf das lange Toreck - das Leder verfehlt sein Ziel durchaus knapp!
24
14:24
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Gelbe Karte für Panagiotis Vlachodimos (SG Sonnenhof Großaspach)
Oder kommt jetzt doch die Frustration? Jim-Patrick Müller wird ohne Not in der eigenen Hälfte umgeräumt. Es gibt zurecht Gelb.
22
14:24
Hallescher FC
Preußen Münster
Björn Jopek schießt fast aus dem Stand aus zentraler Position und 25 Metern Tordistanz rauf - kein Problem für Max Schulze Niehues, der das Leder fängt.
23
14:24
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Die SG Sonnehof Großaspach wurde jetzt zweimal überrumpelt, will sich den Rückschlag aber nicht anmerken lassen und spielt munter weiter nach vorne.
20
14:24
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Danilo Wiebe hat eine gute Idee. Der Sechser will Niko Kijewski auf der rechten Außenbahn inszenieren, aber Marcel Gottschling riecht den Braten und bekommt im letzten Moment ein Bein dazwischen, sodass eine gute Gelegenheit verpufft.
21
14:23
Hallescher FC
Preußen Münster
Die erste Ecke geht an Halle! Patrick Göbel und Bentley Bahn führen kurz aus und spielen ans rechte Strafraumeck zu Felix Drinkuth. Der Linksfuß flankt in die Mitte, seine Hereingabe wird allerdings geklärt.
21
14:23
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Da ist die nächste Riesenchance für die Gastgeber! Einen Jansen-Versuch aus der zweiten Reihe kann Bonmann nur nach vorne abwehren. Tim Albutat schiebt den Abpraller allerdings knapp am linken Pfosten vorbei!
18
14:23
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Die Gäste sind in dieser Phase die bessere Mannschaft.
17
14:23
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Nur kurze Zeit später müssen die Chemnitzer Fans erneut eine Schrecksekunde im eigenen Strafraum überstehen, weil Hoheneder seinen Torwart Jakubov mit einem gefährlichen Rückpass unter Druck setzt. Der CFC-Keeper präsentiert sich erneut aufmerksam und ist bei dieser Situation zur Stelle.
19
14:23
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Die Lauterer wollen hier natürlich auch nicht direkt ins letzte Risiko gehen. Dem angeschlagenen Selbstvertrauen würde ein früher Rückstand nicht wirklich gut tun. Dementsprechend passiert auf dem grünen Parkett weiterhin nicht viel.
18
14:22
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Und weil die Löwen vorne anrennen. Dadurch gerät Sebastian Patzler in Verlegenheit und spielt einen grausamen Pass durch die Mitte, wo Yari Otto seinem Gegenspieler den Ball abluchst. Der Youngster legt links raus auf Patrick Kammerbauer, welcher sofort abzieht und Pech hat, dass er am linken Pfosten scheitert.
19
14:22
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Wieder findet eine präzise Flanke den Schädel von Vincent Vermeij! Diesmal kommt die Hereingabe jedoch von rechts, außerdem bleibt der Niederländer mit seinem Kopfball aus kurzer Distanz am überragend reagierenden Hendrik Bonmann hängen!
18
14:21
Hallescher FC
Preußen Münster
Der Hallesche FC ist in den ersten Minuten die etwas bessere Mannschaft und ist öfters in der Hälfte von Preußen wiederzufinden. Allerdings steht Münster sehr gut und kompakt und lässt nicht anbrennen.
16
14:20
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Die anschließende Ecke sorgt für große Gefahr im CFC-Strafraum! Der Standard wird auf den ersten Pfosten gezogen, wo Rohr den Ball gekonnt verlängert. Obermair kommt in der Folge im Zentrum an den Ball und zwingt Jakubov mit seinem Kopfball aus sechs Meter von halbrechts im Sechzehnmeterraum zu einer Glanzparade! Der Chemnitzer Schlussmann muss hier früh sein ganzes Können unter Beweis stellen!
16
14:20
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Nach der ersten Viertelstunde sind die Erwartungen Mancher vielleicht noch getrübt. Schließlich steht es noch 0:0 und es handelt sich um die beiden besten Ligaoffensiven. In jedem Fall ist Braunschweig näher dran am Führungstor, weil die Domstädter ihre Gegenspieler einfach nicht konsequent genug zustellen.
19
14:20
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Tooor für SpVgg Unterhaching, 2:0 durch Felix Schröter
Unterhaching setzt noch einen Drauf! Felix Schröter wird lang geschickt und gerät dabei fast ein bisschen zu weit raus. Aber nach einer super Ballannahme kann er den Ball mit dem zweiten Ballkontakt aus spitzem Winkel an Frommann vorbeilegen.
16
14:19
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Der MSV übernimmt nun komplett die Spielkontrolle und versucht weiterhin, über die Außenbahnen zum Erfolg zu kommen.
16
14:19
Hallescher FC
Preußen Münster
Kevin Rodrigues Pires ist jetzt akut rot gefährdet! Er tritt einem Gegenspieler in die Hacke und bekommt daraufhin den Hinweis, dass er beim nächsten Vergehen vom Platz gehen muss.
15
14:18
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Handle im Glück. Der linke Mittelfeldspieler windet sich klug um Benjamin Kessel herum und bekommt für einen Zupfer den Vorteil gewährt. Anschließend springt ihm die Kirsche ins Seitenaus, aber es gibt noch den verspäteten Freistoßpfiff.
15
14:18
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
...Hammann führt den Standard auf und tritt ihn direkt auf das Tor! Jakubov im Tor der Hausherren lenkt das Leder über die Latte!
16
14:18
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Beide Fanlager machen hier bislang ordentlich Stimmung. Von den heimischen Anhängern ist man das natürlich schon gewohnt, allerdings sind auch rund 4000 Magdeburger hinterhergepilgert, um ihre Farben zu vertreten.
13
14:17
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Guter Versuch! Aus dem Zentrum zieht Bertram nach links und visiert mit dem linken Schlappen aus 20 Metern den linken Knick an. Grill wäre machtlos gewesen und hat Glück, dass der Strahl nur knapp am Lattenkreuz vorbeirauscht.
15
14:17
Hallescher FC
Preußen Münster
Pfosten! Der darauffolgende Freistoß von halbrechts aus 30 Metern wird von Björn Jopek getreten. Der zentrale Mittelfeldspieler bringt die Kugel hoch hinein - der Ball rutscht durch und klatscht im langen Eck ans Alu.
14
14:17
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Nach einem Foul von Hoheneder an Jahn haben die Gäste einen Freistoß aus halblinker Position 35 Meter vor dem Chemnitzer Tor...
13
14:16
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Weil Braunschweig früh anläuft, gewinnt es das Leder noch in der gegnerischen Hälfte. Und dann geht es schnell über links, von wo Niko Kijewski den Ball in die Mitte gibt. Kurz bevor ein Gelb-Blauer drankommt, klärt Dominik Lanius zur Ecke, die in der Folge keine Gefahr bringt.
14
14:16
Hallescher FC
Preußen Münster
Gelbe Karte für Kevin Rodrigues Pires (Preußen Münster)
Im Mittelfeld foult der Mittelfeldspieler weit Abseits des Geschehens einen Halle-Akteur und sieht dafür die Verwarnung.
14
14:15
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Tooor für MSV Duisburg, 1:1 durch Vincent Vermeij
Die Hausherren gleichen aus! Vincent Vermeij leitet den Treffer mit einem Steckpass von der Strafraumgrenze selbst ein. Youngster Migel Schmeling bringt vom linken Flügel eine haargenaue Flanke auf die zentrale Fünfmeterraumkante, von wo aus der Niederländer problemlos einnicken kann!
13
14:15
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Die Anfangsphase der Partie ist abwechslungsreich und kurzweilig. Beide Mannschaften präsentieren sich sehr engagiert und sind bemüht, schnell und zielgerichtet nach vorne zu spielen.
11
14:15
Hallescher FC
Preußen Münster
Gelbe Karte für Bentley Bahn (Hallescher FC)
Bentley Bahn foult Seref Özcan und sieht Gelb.
11
14:14
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Was die Stimmung betrifft, ähnelt die Partie eher einem Heimspiel für die Löwen. Und das ist nicht nur an den inzwischen verzogenen Rauchschwaden festzumachen, sondern hauptsächlich an den Fangesängen.
10
14:14
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Auf der Gegenseite zieht Günther-Schmidt wuchtig aus der zweiten Reihe aus halblinker Position ab und sorgt damit durchaus für Torgefahr. Etwas zu hoch hat der Gäste-Akteur aber gezielt, sodass das Spielgerät ein Stück über die CFC-Querlatte streift.
14
14:14
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Tooor für SpVgg Unterhaching, 1:0 durch Jim-Patrick Müller
Da hat Großaspach gepennt. Müller will den Ball 25 Meter vor dem Tor schon wieder zurückspielen, da attakieren Ünlücifci und Martinovic ein bisschen zu forsch, sodass sich Müller einfach wieder Richtung Aspacher Tor drehen kann. Er geht noch drei Schritte und zieht dann von der Strafraumgrenze ab. Unhaltbar landet der Ball im linken unteren Eck.
10
14:14
Hallescher FC
Preußen Münster
Rufat Dadashov kommt über links mit großen Tempo und geht nach einer kleinen Berührung knapp 20 Meter vor dem Tor zu Boden - doch das war zu wenig, der Referee lässt weiterlaufen.
13
14:14
MSV Duisburg
TSV 1860 München
1860 kontert und holt die erste Ecke der Partie heraus. Die Hereingabe von Leon Klassen wird allerdings schon am ersten Pfosten abgefangen.
12
14:13
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Mit einem präzisen Diagonalpass wird Lukas Daschner auf der linken Seite in Szene gesetzt. An der Strafraumkante verspringt ihm jedoch der Ball.
10
14:13
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Von der rechten Seite kommt eine Flanke nach innen geflogen, doch das Zentrum war komplett verweist, sodass Behrens die Kugel lässig aufnehmen kann. In den ersten zehn Minuten mussten sich die Schlussmänner noch nicht wirklich anstrengen.
8
14:13
Hallescher FC
Preußen Münster
Der erste Abschluss gehört den Hausherren: Terrence Boyd spielt auf Felix Drinkuth, dessen Schuss aus 20 Metern deutlich übers Gehäuse geht.
10
14:13
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Die ersten zehn Minuten sind rum. Köln setzt augenscheinlich auf Konter, aber nichtsdestotrotz sieht das im Abwehrverhalten teilweise nicht gut aus. Im Augenblick versucht das Team von Pavel Dotchev, etwas mehr Kontrolle zu bekommen.
10
14:12
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Zehn Minuten sind gespielt. Der MSV ist bemüht, bekommt offensiv allerdings noch nichts zu Stande. 1860 steht nach dem frühen Führungstreffer tief drin, setzt aber mit langen Bällen in die Spitze gefährliche Nadelstiche.
8
14:11
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Da steht keiner. Lars Dietz spielt einen von vielen Kölner Fehlpässen in die Füße von Patrick Kammerbauer. Der will quasi mit dem ersten Kontakt noch Nick Proschwitz schicken, aber sein Mitspieler ahnt den Braten nicht, weshalb der Ball seinen Besitzer erneut wechselt.
8
14:11
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Wieder macht Tuma offensiv halbrechts auf sich aufmerksam, diesmal lässt er mehrere Gegenspieler im Dribbling stehen, bekommt den anschließenden Querpass dann aber nicht an den Mann.
10
14:11
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Martinovic marschiert quer durchs Mittelfeld an einigen Hachingern vorbei, bevor er kurz rauslegt auf Imbongo. Der versucht den Abschluss mit rechts, scheitert aber aus relativ spitzem Winkel am Torwart.
8
14:10
MSV Duisburg
TSV 1860 München
1860 setzt zum Konter an. Diesmal ist es der Torschütze Prince Owusu, der auf der linken Außenbahn Tempo aufnimmt und eine flache Hereingabe in die Mitte bringt. Die Duisburger Hintermannschaft hat jedoch aufgepasst.
7
14:10
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Die Gäste tun sich in den ersten Minuten etwas schwer im Spielaufbau, sodass direkt auf das Stilmittel "Hoch und weit bringt Sicherheit" zurückgegriffen wird. Bislang landen die langen Bälle allerdings nur bei den Gegnern.
6
14:10
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Denn die Braunschweiger machen Dampf. Es geht wieder über die rechte Seite, wo jetzt Patrick Kammerbauer wirbelt. Seine Flanke kommt an den kurzen Pfosten, wo Dominik Lanius noch so eben vor Danilo Wiebe mit dem Kopf ans Leder kommt.
7
14:09
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Tuma taucht auf Seiten der Gastgeber halbrechts im FCC-Strafraum auf, vertändelt die Kugel dann aber und bleibt somit an Jenaer Abwehrbeinen hängen.
8
14:09
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Unterhaching baut das Spiel über die Viererkette auf, bis sie mal einen hohen Ball wagen. Diese hohen Bälle versanden aber im Abwerverbund der SG. Die Schwaben wollen im Moment der Balleroberung schnell umschalten. Bekommen aber noch keine Gelegenheiten.
7
14:09
Hallescher FC
Preußen Münster
Halle-Torjäger Terrence Boyd liegt nach einem Zweikampf am Boden und hält sich die Schulter. Der Stürmer kann allerdings ohne Behandlung weitermachen.
5
14:09
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Sebastian Patzler sah in der Szene eben auch nicht gut aus. Da hätte er im Grunde rausrücken und die Murmel pflücken müssen. Und auch abgesehen von dieser Chance ist der Gastgeber inklusive seinem Keeper in den ersten Minuten gefordert.
4
14:08
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Unfassbar! Startelfdebütant Yari Otto legt an der rechten äußeren Grundlinie zurück zu Benjamin Kessel, dessen Flanke in die Mitte eigentlich viel zu hoch angesetzt ist. Aber irgendwie fühlt sich kein Kölner verantwortlich. Das Leder geht bei Nick Proschwitz zu Boden, welcher die Pille volley nimmt und nur knapp links vorbeischießt.
6
14:08
Hallescher FC
Preußen Münster
Die Gäste aus Münster gehen extrem früh auf die Halle-Spieler und machen damit das Spielfeld super eng.
5
14:07
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Die Hausherren kommen etwas besser in die Partie als die Gäste aus Jena, die in den Anfangsminuten einen nervösen Eindruck machen.
6
14:07
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Nahe der Mittellinie steigt Sascha Mölders überhart gegen den Debütanten Migel Schmeling ein und kommt gerade noch ohne Gelbe Karte davon.
4
14:07
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Naja! Auf der halblinken Seite legt sich Hemlein das Spielgerät 25 Meter vor dem Kasten zurecht. Der Lautern-Kicker will den Ball in den linken Winkel donnern, doch das Spielgerät klatscht nur erbärmlich an die Mauer.
5
14:06
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Unterhaching bricht das erste Mal über die rechte Seite durch. Hufnagel wird da die Seitenlinie entlanggeschickt. Allerdings landet seine flache Hereingabe beim Torwart.
4
14:06
Hallescher FC
Preußen Münster
Bereits in dieser frühen Phase der Partie ist zu erkennen, dass beide Mannschaften Lust auf offensiv-ausgerichteten Fußball haben - das könnte ein hochspannendes Spiel werden.
4
14:06
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Die Lieberknecht-Elf dringt über den linken Flügel vor. Marius Willsch hat jedoch aufgepasst und klärt zum Einwurf.
3
14:06
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Nach rund 90 Sekunden gibt Wolfgang Haslberger das Spiel wieder frei. Also auf ein Neues!
2
14:05
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Das ging schnell! Marcel Gottschling führt die Murmel am Fuß, aber er verschwindet plötzlich in einer gelb-blauen Rauchwolke. Damit provozieren die Gästefans gleich mal die erste Spielunterbrechung, welche die Coaches für weitere Ansprachen nutzen.
2
14:05
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Welches der beiden Teams zeigt sich in diesem Kellerduell nervenstärker?
3
14:05
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Erst jetzt kann der MSV das Leder für einige Zeit in den eigenen Reihen halten und etwas Ruhe in das Spiel bringen. Geschockt wirken die Zebras nicht.
1
14:04
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Los geht's in Kaiserslautern! Die Hausherren stoßen in roten Trikots an, während die Magdeburger im blauen Dress gastieren.
2
14:03
Hallescher FC
Preußen Münster
Die Gastgeber agieren in rot, Münster in weiß-grün.
2
14:03
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Auch die zweite Ecke führt Vlachodimos kurz aus. Die Flanke wird aus der Mitte herausgeschlagen.
1
14:03
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Spielbeginn
1
14:03
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Los geht's! Die beste Offensive der Liga trifft auf die zweitbeste. Wir sind sehr gespannt, wer sich im Tospiel behauptet. Der Ball läuft zunächst in den Reihen der Gäste.
1
14:03
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Erste Ecke im Spiel für Sonnenhof Großaspach. Poggenberg setzt sich auf der linken Seite durch und bringt den Ball in die Mitte. Vlachodimos' Abschluss wird abgeblockt. Die erste Ecke wird direkt zur zweiten Ecke geblockt.
1
14:03
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Der Ball rollt im Stadion an der Gellertstraße.
1
14:02
Hallescher FC
Preußen Münster
Los geht es in Halle!
1
14:02
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Spielbeginn
1
14:02
Hallescher FC
Preußen Münster
Spielbeginn
1
14:02
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Tooor für TSV 1860 München, 0:1 durch Prince Owusu
Unglaublich, nach 41 Sekunden gehen die Gäste in Führung! Sascha Mölders schirmt das Leder auf der linken Strafraumseite geschickt ab und legt quer vor den Kasten, wo Prince Owusu am schnellsten schaltet und im Getümmel aus sechs Metern einnetzt!
1
14:02
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Spielbeginn
1
14:02
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Die Hausherren haben Anstoß, das Leder rollt!
1
14:01
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Spielbeginn
1
14:01
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Spielbeginn
14:00
Hallescher FC
Preußen Münster
Die Mannschaften kommen - angeführt von Referee Michael Bacher - auf den Rasen.
14:00
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Vor dem Anpfiff gibt's anlässlich des Wiesn-Starts noch die Bayern-Hymne auf die Ohren. Dann rollt auch gleich die Kugel.
13:59
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
In wenigen Augenblicken kann es losgehen. Wolfgang Haslberger - unterstützt von Markus Huber und Maximilian Riedel - gibt den Schiedsrichter und begleitet die beiden Teams in diesem Moment auf den Rasen. Bei sonnigem Wetter sind wir genauso heiß wie die Spieler und wünschen gute Unterhaltung für die kommenden 90 Minuten!
13:59
MSV Duisburg
TSV 1860 München
In diesen Momenten führt der Unparteiische die Mannschaften auf das Feld. Bei Temperaturen um die 23 Grad strahlt die Sonne in die Duisburger Arena, es herrscht eine tolle Kulisse.
13:57
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Die Spielleitung übernimmt mit Manuel Gräfe ein sehr erfahrener Schiedsrichter. Der Bundesliga-Referee wird von Johannes Schipke und Martin Speckner an den Linien assistiert. Für den Berliner ist dies sein erster Drittliga-Einsatz in der laufenden Saison.
13:52
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
In der direkten Bilanz stechen höchstens Lücken ins Auge. Die Mannschaften sind einander beinahe gänzlich unbekannt. Lediglich Anfang der 80er-Jahre beschnupperte man sich mal für zwei Spiele in der damaligen Nordstaffel der 2.Bundesliga. Wer hat knapp 40 Jahre später die Nase vorn?
13:51
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Beide Mannschaften befinden sich bereits wieder in den Katakomben, sodass es hier in wenigen Augenblicken losgehen kann. Leiter der heutigen Partie ist Mitja Stegemann, der in den kommenden 90 Minuten von seinen beiden Kollegen Andreas Steffens sowie Niklas Dardenne unterstützt werden wird.
13:50
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Der Schiedsrichter der heutigen Partie heißt Eric Müller und kommt aus Bremen. Ihm assistieren Simon Rott und Yannick Rath.
13:48
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Keine Veränderungen gibt es hingegen bei der taktischen Formation beider Teams. Sowohl die Hausherren als auch die Löwen setzen auf ein 4-2-3-1.
13:48
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Schiedsrichterin der heutigen Partie ist Dr. Riem Hussein, die heute ihr zweites Drittligaspiel dieser Saison pfeift. Ihr assistieren Stefan Zielsdorf und André Schönheit an den Seitenlinien.
13:45
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
FCC-Coach Łukasz Kwasniok verändert seine erste Elf nach der 1:3-Niederlage bei 1860 München deutlich umfangreicher, er wechselt auf gleich fünf Positionen: Hammann, Volkmer, Kircher, Schau und Jahn ersetzen Grösch, Schorr, Gabriele (alle Bank), Donkor und Bock.
13:44
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
CFC-Interimstrainer Sreto Ristić nimmt gegenüber der 1:2-Pleite seiner Mannschaft am Montag in Unterhaching eine personelle Veränderung an seiner Startelf vor: Davud Tuma beginnt anstelle von Tarsis Bonga (Bank).
13:44
Hallescher FC
Preußen Münster
Die beiden Vereine trafen in ihrer Historie erst 14-mal aufeinander. Sieben Partien entschied Halle für sich, fünfmal gewann Münster – zudem gab es zwei Remis.
13:43
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
In jedem Fall rotiert Christian Flüthmann dreimal. Yari Otto und Patrick Kammerbauer feiern ihr Startelfdebüt und erhalten jeweils Vorzüge vor Mike Feigenspann und Martin Kobylanski. Zudem ersetzt Robin Ziegele den angeschlagenen Bernd Nehrig.
13:43
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Neben seinen Langzeitverletzten müssen die Braunschweiger Eintracht auch heute noch auf Marc Pfitzner verzichten. Der Routinier sitzt weiterhin seine Rotsperre aus. Nächste Woche darf er dann wieder eingreifen.
13:42
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Trotz dieser Maßnahmen bleibt Haching der klare Favorit auf einen Sieg. Von den bisherigen sechs Aufeinandertreffen mit Sonnenhof-Großaspach verlor die SpVgg nur eins. Bis auf eine Niederlage gegen Halle gewann man darüber hinaus alle drei Heimspiele dieser Saison. Entsprechend nimmt Claus Schromm auch nur zwei Wechsel vor: Max Dombrowka kommt für Sascha Bigalke und Paul Grauschopf ersetzt den verletzt fehlenden Marc Endres.
13:40
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Auch Trainer Krämer äußerte sich auf der Pressekonferenz zum heutigen Duell: "Neuer Trainer bei Kaiserslautern ist immer schwierig. Haben nahezu nur unser eigenes Spiel trainiert. Wenn ich höre, dass 3.500 Fans mitfahren - das ist unfassbar. In der Region ist es ähnlich wie hier. Ich bin mir sehr sicher, dass es ein sehr intensives Spiel wird. nach der Niederlage in Meppen und mit dem neuen Trainer wird man auf Wiedergutmachung aus sein. ch war schon Mal auf dem Betzenberg, das Stadion kann eine große Energie entfachen. Ich bleibe aber dabei: wenn sich so viele Clubfans auf die Beine machen, muss man als Spieler um sein Leben rennen."
13:39
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Für dieses Vorhaben schickt der 53-Jährige nahezu die gleiche Elf ins Rennen, die vor einer Woche bei Preußen Münster mit 3:2 siegte. Lediglich Stammtorwart Daniel Mesenhöler fällt - so gab es der Verein auf Twitter bekannt - aufgrund einer Bänderdehnung im Knie kurzfristig aus. Für ihn rückt Sebastian Patzler zwischen die Pfosten.
13:38
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Doch auch in der Domstadt rechnet man sich Chancen auf einen Dreier aus. "Wir haben drei Spiele in Folge gewonnen", präsentiert Pavel Dotchev zunächst eine breite Brust. "Aber wissen, dass wir für jeden Sieg ans Limit gehen müssen. Für Braunschweig müssen wir einen richtig guten Tag erwischen und brauchen auch etwas Glück, um das Spiel für uns zu entscheiden."
13:37
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Ein besonderes Augenmerk liegt heute wieder auf Moritz Stoppelkamp. Der 32-Jährige führt die Torschützenliste der 3. Liga zusammen mit Albert Bunjaku von Viktoria Köln mit acht Treffern an.
13:36
Hallescher FC
Preußen Münster
„Münster wird wohl nicht komplett das Heil in der Offensive suchen und erst einmal stabil stehen. Für uns gilt es deshalb, Lösungen zu finden bei Ballbesitz. Das war Schwerpunkt der Arbeit unter der Woche“, erklärte der Coach des Halleschen FC, Torsten Ziegner.
13:35
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Dass es bis dahin noch ein weiter Weg wird, ist allen Beteiligten bewusst. Nicht zuletzt die Niederlage gegen Rostock holte den Deutschen Meister von 1967 zurück auf den Boden der Tatsachen. Auf Viktoria folgt nächste Woche der aktuelle Branchenprimus aus Halle: "Die beiden Spiele sind noch einmal richtige Gradmesser dafür, ob wir mithalten können", betonte Sportdirektor Peter Vollmann im Vorfeld.
13:34
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Um dieses Ziel zu erreichen, überträgt Trainer Oliver Zapel einfach die drei Wechsel der letzten Partie in die heutige Startaufstellung: Dominik Martinovic ersetzt Jonas Behounek, Eric Hottmann kommt für Orrin McKinze Gaines II und Onur Ünlücifci spielt statt Marco Hingerl in der Startelf.
13:32
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
"Die individuelle Qualität ist dort sehr hoch", lobte der Braunschweiger Coach den Kontrahenten. Doch das dürfe keine Ausrede sein, in Köln nicht zu punkten. Schließlich sei das mittelfristige Ziel, "wieder in die 2. Bundesliga zu kommen und das als Cheftrainer miterleben zu dürfen", so der 37-Jährige.
13:32
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Beim MSV geben heute Maximilian Jansen und Migel Schmeling ihr Startelfdebüt. Der frühere Hallenser und Sandhäuser Jansen wurde Anfang September vom belgischen Zweitligisten Excelsior Virton verpflichtet, während der gebürtige Gelsenkirchener Schmeling aus der Jugend der Zebras kommt.
13:30
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Die Magdeburger sind seit vier Spielen in der dritten Liga ungeschlagen, konnten dabei allerdings auch nur einen Sieg gegen 1860 München einfahren. Dennoch steigt das Selbstvertrauen bei den Gästen immer weitern, sodass heute die nächsten Punkte eingefahren werden sollen, um in der Tabelle weiter nach vorne zu rutschen. Für den FCM sind die Lauterer heute natürlich sehr schwer einzuschätzen, da nicht ganz klar ist, wie der neue Coach seine Männer einstellen wird.
13:29
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Insgesamt hat der Chemnitzer FC nach acht gespielten Ligapartien drei Punkte auf dem Konto, die aus den Unentschieden zuhause gegen Mannheim am ersten Spieltag, daheim gegen Magdeburg, sowie dem genannten Auswärtsspiel bei der Reserve von Bayern München resultierten. Die restlichen fünf Spiele in der Liga verlor der CFC.
13:29
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
9 Punkte holte Köln aus den letzten drei Spielen. Im Zuge dieser perfekten Ausbeute gewann der Aufsteiger gleich zweimal zu Null und schoss insgesamt neun Treffer. "Bemerkenswert", wie sich auch Gästetrainer Christian Flüthmann eingestehen musste.
13:28
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Wie Mölders dürfen heute auch Dennis Dressel, Stefan Lex und Prince Owusu von Beginn an ran. Der angeschlagene Benjamin Kindsvater, Markus Ziereis und Efkan Bekiroglu, der aufgrund einer Oberschenkelverletzung mehrere Wochen pausieren muss, rücken dafür aus der Startelf.
13:28
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Der Chemnitzer FC blickt auf „Münchner-Wochen“ zurück. Nacheinander trafen die Sachsen an den drei letzten Spieltagen erst auswärts auf die Zweitvertretung des FC Bayern München, dann zuhause auf den TSV 1860 München und am vergangenen Montag war der CFC schließlich bei der SpVgg Unterhaching gefordert. Hieß der Chemnitzer Trainer bei der 2:2-Punkteteilung bei Bayern II und der 0:1-Heimniederlage gegen die Münchner Löwen noch David Bergner, betreute Interimscoach Sreto Ristić die Himmelblauen bei der 1:2-Pleite in Unterhaching, bei der die Chemnitzer trotz Niederlage eine ordentliche Leistungen darboten.
13:22
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
"Mein Ziel ist es, den FC Viktoria Köln in der 3. Liga zu etablieren", hatte Cheftrainer Pavel Dotchev in der Vorbereitung als Saisonziel ausgegeben. Nach acht Spielen und einem Punkteschnitt von glatt zwei Punkten drohen die Rheinländer über dieses Ziel sogar hinauszuschießen.
13:20
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Auftrieb geben dürfte den Schwaben das vergangene Unentschieden gegen die zweite Mannschaft Bayern Münchens. Bei dem 2:2 holte die SG in der Schlussphase einen 0:2-Rückstand auf und erkämpfte sich so einen wichtigen Punkt. Das Momentum werden sie auch mit in dieses Spiel nehmen wollen, um nach drei sieglosen Spielen endlich wieder einen Dreier einzufahren.
13:19
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Besonders auf die Partie freuen dürfte sich Sascha Mölders. Der mittlerweile 34-jährige Angreifer gab in der Saison 2007/2008 sein Profidebüt für den MSV in der Bundesliga und heiratete seine aus Duisburg stammende Ehefrau damals in der Schauinsland-Reisen-Arena.
13:19
Hallescher FC
Preußen Münster
Im Mai dieses Jahres gastierte Preußen zuletzt in Halle. Damals siegten die Münsteraner knapp mit 2:1 gegen den Gastgeber. Für den Halleschen FC traf Sebastian Mai, für Münster Martin Kobylanski und Rene Klingenburg.
13:19
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Boris Schommers, der nach dem blamablen 6:1 in Meppen Sascha Hildmann als Trainer ablöste, stellte sich natürlich direkt den zahlreichen Fragen: "Als die Anfrage des FCK kam, hatte ich sofort das Gefühl, dass es hier für mich passen könnte. Es ist wieder ein großer Traditionsverein, bei dem ich mich auf die spannende und interessante Aufgabe freue. Diese Mannschaft verkauft sich meiner Meinung nach tabellarisch und spielerisch unter ihrem Wert. Ich bin ein großer Freund davon, fußballerische Lösungen zu finden, zu agieren statt zu reagieren und über 90 Minuten Struktur auf den Platz zu bringen."
13:19
Hallescher FC
Preußen Münster
Sven Hübscher, Trainer der Münsteraner, weiß um die Situation Bescheid und sagte vor der Partie: "Wir sind natürlich mit unserer Situation nicht zufrieden. Aber es bleibt dabei: Wir wollen unser nächstes Spiel gewinnen. Die Jungs dürfen jetzt nicht verkrampfen, müssen sich eine gewisse Lockerheit wahren.“
13:16
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Es ist nicht bloß das Duell des Aufsteigers, Viktoria Köln, gegen den Fast-Absteiger des letzten Jahres, Eintracht Braunschweig. Vielmehr treffen in der Domstadt zwei Teams aufeinander, die für den Moment einen Höhenflug erleben. Was bei den Löwen der Ambition geschuldet ist, meint am Höhenberger Ring eine kleine Überraschung.
13:14
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Beide Klubs warten nach wie vor auf ihren ersten Saisonsieg in dieser Liga-Spielzeit. Der FC Carl Zeiss Jena hat trotz mitunter ordentlichen Vorstellungen von möglichen 24 Punkten lediglich einen Zähler geholt. Somit steht nach acht Partien die ernüchternde Bilanz von sieben Niederlagen und einem Remis für die Saalestädter zu Buche. Im Heimspiel gegen Zweitliga-Absteiger Magdeburg verzeichnete der FCC am Freitagabend vor der Länderspielpause beim 1:1-Unentschieden das erste Mal Zählbares. Das anschließende Ligaspiel am letzten Wochenende verloren die Thüringer bei 1860 München mit 1:3.
13:14
MSV Duisburg
TSV 1860 München
1860 hat heute die Chance, eine Serie von zwei Siegen in Folge noch auszubauen. Zuletzt setzten sich die Münchner Löwen gegen die Kellerkinder Chemnitz (1:0-Auswärtssieg) und Jena (3:1 an der Grünwalder Straße) durch. Drei Ligadreier am Stück sind 1860 in seiner jungen Drittliga-Historie noch nicht gelungen.
13:12
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
Die gute Form des Gegners erkennt auch die SG Sonnenhof Großaspach an, die mit nur acht Punkten und Platz 18 schon mitten im Abstiegskampf steckt. Und dennoch denkt Cheftrainer Oliver Zapel nicht ans Verlieren: "Wir benötigen für unsere Zielsetzung jeden Punkt und fahren deshalb auch nach Unterhaching, um das Spiel mit der Unterstützung unserer mitreisenden Fans zu gewinnen."
13:08
Hallescher FC
Preußen Münster
Preußen Münster hingegen hat einen Wackel-Start hinter sich und ist mit acht Punkten auf Rang 16. Bei einer Niederlage droht den Gästen den Sturz in den Tabellenkeller.
13:08
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Die Lauterer wissen in der jungen Saison noch nicht so ganz, wo die Reise hingehen wird. Aktuell liegen die Pfälzer mit neun Zählern auf dem 15. Platz, sodass heute ein Sieg rumkommen sollte, wenn man nicht schon früh in die gefährliche Zone abrutschen möchte. Gerade am vergangenen Wochenende wurden die eklatanten Schwächen der Gastgeber offengelegt, als in Meppen mit 6:1 verloren wurde. Offensiv fand der FCK nie Lösungen, während man in der Verteidigung ein ums andere Mal überrollt wurde.
13:07
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Einzig den Auftritten auf fremden Plätzen ist es geschuldet, dass Duisburg sich nicht in der Spitzengruppe der Liga befindet. Zuletzt unterlag der MSV mit 3:4 in Mannheim und kam in Magdeburg nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus.
13:07
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Der neunte Spieltag der Dritten Liga hält mit der Partie Chemnitz gegen Jena ein Ost-Duell bereit, das gleichzeitig ein Aufeinandertreffen zweier Kellerkinder ist. Die Drittliga-Tabelle zeichnet nach mittlerweile acht absolvierten Runden langsam aber sicher ein etwas aussagekräftigeres Bild. Ein Bild, dass der Chemnitzer FC und Carl Zeiss Jena sich nicht gerne anschauen werden, denn das Tableau führt die Thüringer auf dem letzten Tabellenplatz, die Sachsen sind nur einen Rang besser platziert.
13:05
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Die Zebras hoffen darauf, auch das vierte Heimspiel in dieser Saison für sich zu entscheiden. Zuvor gelangen dem Team von Torsten Lieberknecht vor eigenem Publikum Dreier gegen Großaspach (4:1), Münster (2:0) und Zwickau (3:1) sowie im DFB-Pokal gegen den Zweitligisten aus Fürth (2:0).
13:05
Viktoria Köln
Eintracht Braunschweig
Hallo und herzlich willkommen zum Spitzenduell am 9. Spieltag in Liga drei! Die Brisanz beim Aufgalopp von Eintracht Braunschweig bei Viktoria Köln ist klar bemessen. Denn der Zweite trifft auf den Vierten. Wir sind gespannt, wer sich behaupten kann und wünschen viel Spaß beim Mitlesen! Ab 14 Uhr rollt die Kugel durch den Sportpark Höhenberg.
13:03
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
"Ein Heimspiel zum Wiesn-Anstich ist immer etwas besonderes. Da wäre ein Heimsieg natürlich schön – auch für unsere Fans!", erklärte SpVgg-Trainer Claus Schromm vor dem Spiel. Seine Mannschaft ist nach acht Spieltagen in guter Form und könnte mit dem anvisierten Sieg und ein wenig Schützenhilfe sogar auf Platz 1 springen.
13:02
Chemnitzer FC
FC Carl Zeiss Jena
Einen schönen Samstagmittag und herzlich willkommen zum neunten Spieltag der Dritten Liga. Der Chemnitzer FC empfängt den Carl Zeiss Jena. Los geht es im Stadion an der Gellertstraße um 14 Uhr.
13:01
MSV Duisburg
TSV 1860 München
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Drittliga-Partie MSV Duisburg vs. 1860 München! Für beide Teams gilt es, in den letzten Wochen aufgestellte Serien auszubauen. Anstoß ist wie gewohnt um 14 Uhr!
12:59
1. FC Kaiserslautern
1. FC Magdeburg
Hallo und ein herzliches Willkommen zum 9. Spieltag der 3. Liga am frühen Samstagnachmittag! Ab 14 Uhr duellieren sich Kaiserslautern und Magdeburg um einen wichtigen Dreier.
12:56
Hallescher FC
Preußen Münster
Der Gastgeber hat einen guten Start in die Saison erwischt: Die Sachsen-Anhalter stehen mit 18 von 24 Zählern punktgleich mit Eintracht Braunschweig an der Tabellenspitze der dritten Liga und dürften sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf sein.
12:56
Hallescher FC
Preußen Münster
Hallo und damit einen wunderschönen guten Tag! Herzlich willkommen zum Liveticker zwischen dem Halleschen FC und Preußen Münster.
12:52
SpVgg Unterhaching
SG Sonnenhof Großaspach
O'zapft is! Und das keine zehn Kilometer vom Alpenbauer Sportpark in Unterhaching entfernt. Hier empfängt die SpVgg Unterhaching um 14:00 Uhr die SG Sonnenhof Großasbach.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV18121538:241437
2FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI1896335:201533
3Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS1895429:21832
4Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL1894532:161631
5SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT1887327:20731
6Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW1869328:22627
71. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM1868425:17826
8KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05UerdingenKFC1875622:25-326
9TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M601874726:27-125
101. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK1874732:34-225
11Hansa RostockHansa RostockRostockROS1874721:25-425
12SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM1766533:25824
13FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI1865729:27223
14Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburgFWK1872927:37-1023
15Bayern München IIBayern München IIBayern IIFCB1864833:38-522
16Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK1856732:36-421
17Chemnitzer FCChemnitzer FCChemnitzCHE1838726:31-517
18SG Sonnenhof GroßaspachSG Sonnenhof GroßaspachGroßaspachS-G18441019:37-1816
19Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE1727826:36-1013
20FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss JenaJenaCZJ18231317:39-229
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Viktoria KölnAlbert BunjakuViktoria Köln181300,72
2Bayern München IIKwasi WriedtBayern München II181230,67
31. FC KaiserslauternFlorian Pick1. FC Kaiserslautern181100,61
MSV DuisburgMoritz StoppelkampMSV Duisburg171100,65
5Hallescher FCTerrence BoydHallescher FC15900,6