Alle Einträge
Highlights
Tore
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
90
16:01
Spielfazit:
1860 München und die SG Sonnenhof Großaspach trennen sich am Ende mit 1:1. Über die gesamte Spielzeit betrachtet, geht die Ergebnis wohl in Ordnung, weil die Gastgeber nicht konsequent genug waren und die Gäste sich dafür gut in die Partie kämpften nach einem eher schwachen Start. Das Führungstor erzielte Tim Rieder in der elften Minute, aber eher durch Zufall. Er wurde durch Weins Freistoß angeschossen und fälscht den Ball unhaltbar für Großaspachs Schlussmann ab. Das geschah in einer der stärksten Phasen der Löwen, in der sie Druck ausübten und zielstrebig spielten. Daraufhin fand aber die SGA besser in die Partie, die jedoch auch zerfahrener wurde. Viele Fouls und viele Karten unterbrachen den Fluss und kurz vor der Pause waren die Gäste nur noch zu zehnt. Nach wiederholtem Foulspiel musste Jonas Behounek mit der Ampelkarte runter. In der zweiten Hälfte belohnte Panagiotis Vlachodimos die Steigerung seiner Mannschaft mit dem Ausgleich (51.). Beide Teams hatten noch große Chancen wie etwas Gehring per Kopf (68.) oder Owusu, der freistehend daneben schoss (88.). Am Ende können die Großaspacher mit dem einen Punkt besser leben, der ihre Serie von drei Niederlagen in Folge beendet. 1860 ist zwar nun seit fünf Partien ungeschlagen, aber überzeugend war der Auftritt heute nicht.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
90
16:00
Fazit:
Der 1.FC Kaiserslautern gewinnt verdient mit 1:0 gegen den Halleschen FC und setzt damit seine Siegesserie fort. Den vierten Sieg in Folge mussten sich die Pfälzer gegen defensiv ordentliche Hallenser aber richtig erarbeiten. In einer kampfbetonten Partie begann der FCK offensiv besser. Chancen waren allerdings in der ersten Hälfte auf beiden Seiten Mangelware. Nur die Gastgeber strahlten durch die Fernschüsse von Simon Skarlatidis und Janik Bachmann etwas Offensivgefahr aus. Auch die zweite Hälfte ging insgesamt an Lautern, da sie einfach mehr investierten. Halle kam zu selten nach vorne und sah dann zu, wie Florian Pick ihnen den wunderschönen Führungstreffer einschenkte. Der HFC verpasst durch die Niederlage den Sprung an die Tabellenspitze, während der FCK sich weiter vom Tabellenkeller distanziert.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
90
16:00
Fazit:
Der KFC Uerdingen gewinnt verdient, wenn auch vielleicht etwas zu hoch, und zieht damit vorbei am FC Hansa Rostock. Eine abwechslungseriche erste Hälfte konnte in beide Richtungen kippen, entschied der KFC aber mit dem Hauch mehr Glück für sich. In der zweiten Halbzeit standen sie dann defensiv stabiler und konterten gefährlich über Kinsombi, Boere und Co. Doch nach 60 Minuten war es Dominic Maroh, der einen Freistoß mit dem Kopf zum 3:1 verwertete und Uerdingen so endgültig auf die Siegerstraße brachte. In der Folge fiel Rostock nicht mehr viel ein, weohingegen Uerdingen weiter drückte. Als sich alle schon mit dem Ergebnis abgefunden hatte, erhöhte Boere noch ein letztes Mal zum Endstand, sodass die Krefelder seit nunmehr drei Spielen ungeschlagen sind. Dagegen kassiert Rostock die vierte Niederlage im fünften Spiel.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
90
15:57
Fazit:
Die SpVgg Unterhaching, die nur eines ihrer letzten acht Spiele gewann, siegt mit 3:0 auswärts beim FC Carl Zeiss Jena. Angesichts der zweiten Hälfte, in der von den Hausherren praktisch gar nichts mehr kam, geht das Resultat wohl auch in Ordnung. Gerade aber im ersten Durchgang war der FCC die klar bessere Mannschaft und hätte mindestens das 1:1 verdient gehabt. Wer allerdings vorne die Großchancen reihenweise liegen lässt und dann hinten in den entscheidenden Momenten zu weit weg vom Gegner steht, der kann sich am Ende auch nicht beschweren. Haching bleibt überdies zum sechsten Mal unter den letzten neun Ligaspielen ohne Gegentor und zeigt einerseits, dass auch die ersatzgeschwächte Defensive sehr stabil steht, und erteilt andererseits allen Beobachtern eine Lehrstunde, was Effizienz eigentlich bedeutet. Nächste Woche gastiert dann Duisburg bei den Oberbayern, die sich nach zwei Niederlagen in Serie prompt wieder im Aufstiegsrennen zurückmelden.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
90
15:57
Fazit
Der Schlusspfiff ertönt in Magdeburg, der FC Ingolstadt gewinnt verdient mit 2:0 beim direkten Konkurrenten und rückt damit bis auf Platz zwei vor. Was im ersten Durchgang noch als Passivität ausgelegt werden konnte, stellte sich am Ende als klarer Matchplan der Schanzer heraus: Tief stehen, nichts zulassen und am Ende mit einzelnen Nadelstichen die mürbe gespielten Magdeburger bestrafen. So erzielten sie ihre beiden Treffer und verdienen sich ohne große spielerische Mühen die Auswärtspunkte. Der FCM fand nie ein Mittel, um die Defensive der Gäste zu knacken und fällt im Kampf um den Anschluss an die Spitzengruppe erstmal zurück.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
90
15:55
Spielende
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
90
15:53
Spielende
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
90
15:53
Spielende
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
90
15:53
Auf der anderen Seite spielt der ehemalige Jenaer Dietz einen Konter aus und zieht aus ca. 14 Metern aufs lange Eck ab. Coppens hat den Braten gerochen, taucht ab und hält den Ball fest. Das wäre allerdings wohl auch etwas zu viel des Guten gewesen, wenn nun auch noch Dietz getroffen hätte, der fünf Jahre lang beim FCC unter Vertrag stand.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
90
15:52
Spielende
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
90
15:52
Spielende
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
90
15:52
Die letzte Minute läuft. Hottmann holt gegen Gebhart noch einen Freistoß und wichtige Sekunden raus.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
90
15:52
Dieses Mal knapp 17 Meter. Daniele Gabriele darf es jetzt aus zentraler Position versuchen und jagt das Spielgerät in die Mauer. Auch das ist absolut ungefährlich.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
90
15:52
Tooor für KFC Uerdingen 05, 4:1 durch Tom Boere
Der Deckel ist endgültig drauf. Mbom legt den Ball links raus auf Rodríguez, der mit dem Außenrist zurück in den Fünfmeterraum passt. Der mitgelaufene Mbom kommt einen Tick zu spät, doch ganz hinten schiebt Boere mit seinem Torinstinkt locker ein.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
90
15:51
Fazit:
Würzburg gewinnt das Kellerduell gegen Viktoria Köln verdient mit 3:1 (0:0) und verschafft sich somit Luft auf die Abstiegsränge. Nach einem ausgeglichenen Beginn haben zunächst die Gäste die Oberhand gehabt und die erste Großchance verzeichnet (12.). Ab der 20. Minute haben die Würzburger Kickers jedoch das Geschehen bestimmt und zahlreiche Hochkaräter ausgelassen (27./34.). Direkt nach Wiederanpfiff ist Köln die überraschende Führung gelungen (46.), aber die Roten haben schnell per Doppelschlag geantwortet (52./64.) und eine Viertelstunde vor Schluss den Deckel draufgemacht (75.).
Würzburger Kickers Viktoria Köln
90
15:51
Spielende
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
90
15:51
Gelbe Karte für Jannik Bandowski (SpVgg Unterhaching)
Bandowski legt an der Strafraumgrenze den herbeistürmenden Pagliuca. Das gibt noch einmal Freistoß aus guter Distanz.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
90
15:51
Es gibt nicht wirklich viel Grund dafür, die Partie noch allzu sehr in die Länge zu ziehen. Dennoch stehen drei Minuten auf der Anzeigetafel, die es nun noch zu absolvieren gilt.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
90
15:50
Halle will unbedingt den Ausgleich, doch stattdessen kommt der FCK! Thimmy Thiele startet nochmal einen Angriff, doch aus spitzem Winkel kann er das Spielgerät nicht richtig in die Mitte bringen. Sein Mix aus Schuss und Flanke kann Halle klären.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
90
15:50
Ingolstadt parkt den Bus in den Schlussminuten - aber nur, um mit diesem Bus schnell mit den drei Punkten wieder zurück nach Hause fahren zu können. Hier passiert nicht mehr viel.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
90
15:50
Fünf Minuten gibt es oben drauf, allein der Glaube an ein Wunder fehlt hier allen Beteiligten. Uerdingen muss hier als Sieger vom Platz gehen.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
90
15:50
Wie in der ersten Hälfte gibt es drei Minuten Nachspielzeit. 1860 München drückt nun gegen Ende des Spiels nochmal nach vorne, will nicht mit einem Remis vom Feld.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
90
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
89
15:49
Der KFC bleibt offensiv aktiv, um hier kein unnötiges Risiko einzugehen. Mbom schießt aus zweiter Reihe allerdings weit übers Tor.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
89
15:49
Der Wechsel bringt den Gastgebern nochmal ein wenig Zeit. Theodor Bergmann ersetzt den Kapitän Carlo Sickinger.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
89
15:48
Gelbe Karte für Nico Mantl (SpVgg Unterhaching)
Der Hachinger Keeper lässt sich beim anschließenden Abstoß aus Sicht des Unparteiischen etwas zu viel Zeit und bekommt die Gelbe Karte wegen Spielverzögerung. Bei diesem Spielstand absolut unnötig. Es ist allerdings die erste Verwarnung für den Rückhalt der Spielvereinigung in der laufenden Saison.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
88
15:48
Das Spiel scheint schon so gut wie gelaufen, Magdeburg ist bereits vor dem zweiten Tor nicht mehr viel eingefallen - nun hängen die Köpfe bus unter die Shorts.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
90
15:48
Es laufen die letzten 120 Sekunden der Nachspielzeit. Abgebrüht lassen die Würzburger Kickers die Uhr runterlaufen.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
89
15:48
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Niklas Sommer
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
88
15:48
Gute Freistoßposition für die Hausherren: 18 Meter, zentral zum Tor. Kilian Pagliuca haut aber auch diesen Schuss gut zwei Meter über das Gehäuse der Gäste hinweg.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
89
15:48
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Panagiotis Vlachodimos
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
88
15:48
Der muss rein! Ziereis spielt präzise in den Lauf von Owusu, der nun frei durch ist. Reule kommt raus, setzt den Stürmer unter der Druck, der dann einknickt und links daneben schießt.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
88
15:48
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Theodor Bergmann
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
88
15:48
Öztürk foult im gegnerischen Strafraum sowohl Bittroff als auch Dorda, die beiderseits plump nach vorne umfallen.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
88
15:48
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Carlo Sickinger
Würzburger Kickers Viktoria Köln
90
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Würzburger Kickers Viktoria Köln
90
15:47
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Leroy Kwadwo
Würzburger Kickers Viktoria Köln
90
15:47
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Patrick Sontheimer
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
87
15:47
Bentley Bahn bringt einen Freistoß aus halblinker Position auf den langen Pfosten, wo niemand die Kugel klären kann. Der Ball liegt für einen kurzen Moment frei im Strafraum des FCK, doch die Hallenser können keinen Profit daraus schlagen und die Heimelf kann das Leder weit nach vorne schlagen.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
87
15:47
Gelbe Karte für Maximilian Reule (SG Sonnenhof Großaspach)
Der Keeper braucht zu lange beim Abstoß und wird wegen Zeitspiels verwarnt.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
87
15:47
Jetzt sitzt sogar Rico Schmitt. Keiner investiert in den Schlussminuten noch mehr als nötig.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
88
15:47
Offensichtlich wird das Comeback von Dominic Baumann vertagt. Denn Leroy Kwadwo steht am Spielfeldrand bereit.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
86
15:47
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Caniggia Elva
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
86
15:47
München greift eigentlich sehenswert an, vergibt die Chance im Endeffekt aber. Willsch flankt von der rechten Seite in Bereich hinter dem langen Pfosten. Dort nimmt Steinhart an, will zur Grundlinie durch, verstolpert den Ball aber bei der Aktion.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
86
15:47
Großes Durcheinander im Rostocker Strafraum. Barry und Mbom spielen Roberto Rodríguez rechts im Strafraum frei, der sofort in die Mitte legt. Da leistet sich einer der Gäste einen Querschläger, sodass der nachgelaufene Barry zum Flugkopfball aus kürzester Distanz ansetzt. Doch Kolke macht sich richtig lang und pariert den doch recht langsamen Abschluss.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
86
15:47
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
Würzburger Kickers Viktoria Köln
87
15:46
Dominik Widemann steht beim Zuspiel von Dominik Meisel im Abseits und wird zurückgepfiffen.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
87
15:45
Kommt der Hallesche FC zurück in diese Partie? Knappe fünf Minuten bleiben den Gästen noch.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
85
15:44
Der Torschütze verlässt das Spielfeld unter tosendem Jubel von den Rängen. Für Florian Pick kommt Manfred Starke hinein.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
84
15:44
Gelbe Karte für Jürgen Gjasula (1. FC Magdeburg)
Ein Frustfoul des 10ers - beim FCM scheint die Erkenntnis zu reifen, dass es gegen einen taktisch so diszipliniert agierenden Gegner wie Ingolstadt wohl heute nicht reicht.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
84
15:44
Im Gegenzug kann sich Jo Coppens gegen Maximilian Krauß mal auszeichnen. Aus ca. sechs Metern halbrechter Position taucht der Hachinger völlig frei vorm FCC-Tor auf, kann den Keeper der Hausherren aber nicht überwinden, von dem aus die Kugel zur Ecke geht, die nichts einbringt.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
86
15:44
Köln entschärft einen Freistoß der Würzburger von der rechten Außenbahn. Selbst entwickelt die Dotchev-Elf leider keinen Druck mehr und gibt sich geschlagen.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
83
15:44
Gelbe Karte für Marcel Gaus (FC Ingolstadt 04)
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
83
15:44
Weil Barry mit schmerzender Schulter auf dem Boden liegt, unterbricht Hussein die Partie. Wenn man das mit der Pyro-Pause alles zusammenzählt, dürfte eine ordentliche Nachspielzeit dabei rausspringen.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
85
15:43
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Manfred Starke
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
85
15:43
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Florian Pick
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
83
15:43
Obermair haut einen Eckball von links genau auf die Torlinie, wo Mantl sicher zupackt. Es bleibt dabei: Dem FCC fehlen jedwede Ideen im Spiel nach vorne.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
81
15:42
Erst haut Bock einen Freistoß aus ca. 20 Metern in die Mauer, dann steht beim Nachschuss Günther-Schmidt im Abseits. Der FCC-Angreifer köpft aus fünf Metern ohnehin links am Kasten der Spielvereinigung vorbei. Zwar hätte der Treffer nicht gezählt, dennoch ist dieser weitere Fehlschuss bezeichnend für den gebrauchten Tag, den die Thüringer heute erwischt haben.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
83
15:42
Gelbe Karte für Ken Gipson (SG Sonnenhof Großaspach)
Die Karte gibt es, weil er Owusu auf den Fuß tritt.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
81
15:41
Der fällige Freistoß landet auf dem Kopf von Lukimya, dessen Abschluss aus 12 Metern Kolke allerdings entschärfen kann.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
84
15:41
Gelbe Karte für Robert Herrmann (Würzburger Kickers)
Fünfte Gelbe Karte für ihn! Der Linksverteidiger ist damit für das nächste Spiel gesperrt!
Würzburger Kickers Viktoria Köln
84
15:41
Beim Gast ist die Luft raus, wohingegen die Kickers tatsächlich auf das 4:1 drängen...
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
81
15:41
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:2 durch Dennis Eckert
Der Nackenschlag! Paulsen hat auf Halbrechts das Auge für den gerade erst eingewechselten und taufrisch in die Lücke sprintenden Eckert, der plötzlich völlig frei im rechten Strafraum steht und nur noch an Behrens vorbei schießen muss, 0:2!
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
82
15:41
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:0 durch Florian Pick
Der Top-Torschütze des FCK schlägt wieder zu! Eine verunglückte Flanke von Lukas Röser fliegt einmal quer über das Spielfeld zu Florian Pick auf linksaußen. Dort zieht der Flügelspieler das Tempo an, lässt einen Gegenspieler stehen und zieht nach innen. Sein anschließender Schuss aus spitzem Winkel landet sanft im rechten Eck des Tores.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
80
15:40
Nach einem erneut geklärten Freistoß der Magdeburger versucht es Ernst mal wieder aus der zweiten Reihe - aber wieder kommt der Ball nicht aufs Tor. Die Genauigkeit der Blauen ist heute katastrophal.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
81
15:40
Zehn Minuten sind es noch in diesem Spiel. Aktuell tut sich keine der beiden Mannschaften als sonderlich überlegen hervor. Bleibt es beim Unentschieden oder kippt es noch?
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
80
15:40
Gelbe Karte für Tanju Öztürk (Hansa Rostock)
Im Kopfballduell revanchiert sich Öztürk mit einem hohen Ellenbogen für die Unsportlichkeit und sieht ebenso Gelb.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
83
15:40
Dominik Meisel feiert sein Debüt in der 3. Liga und ersetzt Dave Gnaase positionsgetreu.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
80
15:40
Da Uerdingen die Begegnung im Moment so im Griff hat, kann man auch mal die Leistung von Hussein loben, die die Partie sehr souverän leitet.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
82
15:39
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Dominik Meisel
Würzburger Kickers Viktoria Köln
82
15:39
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Dave Gnaase
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
79
15:39
Gelbe Karte für Pierre Fassnacht (FC Carl Zeiss Jena)
Fassnacht muss nach Ballverlust bei FCC-Vorstoß das taktische Foul ziehen, um einen weiteren Konter zu vereiteln. Das hat natürlich die Gelbe Karte zur Folge.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
80
15:39
Einwechslung bei TSV 1860 München: Markus Ziereis
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
78
15:38
Rico Schmitt packt nun die Brechstange aus und schickt auch beim dritten und letzten Wechsel einen Offensivmann auf den Platz. Der Trainer scheint trotz Rückstand auch immer noch an das Wunder zu glauben. Ständig ist der 51-Jährige, der seine gesamte Coaching Zone rauf und runter läuft zu hören.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
80
15:38
Auswechslung bei TSV 1860 München: Noel Niemann
Würzburger Kickers Viktoria Köln
81
15:38
Albion Vrenezi wird frech und probiert es mit einem verdeckten Schlenzer von der linken Strafraumkante. Doch das Leder geht knapp vorbei.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
78
15:38
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Dennis Eckert
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
78
15:38
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Stefan Kutschke
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
79
15:38
Gelbe Karte für Jean-Manuel Mbom (KFC Uerdingen 05)
Der eingewechselte Mbom tritt einen ruhenden Freistoß nochmal weg. Für die Unsportlichkeit bekommt er Gelb.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
79
15:37
Weiterhin kann das Pendel noch in beide Richtungen ausschlagen! Denn obwohl Lautern viel Druck nach vorne erzeugt, braucht Halle nur einen Konter, um selbst das Tor zu machen.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
78
15:37
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Dominik Bock
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
78
15:37
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Nico Hammann
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
77
15:37
Stefan Kutschke sitzt auf dem Feld und kann offenbar nicht mehr weitermachen - er scheint Probleme mit dem linken Adduktorenbereich zu haben.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
76
15:37
Gute Chance für Jena! Obermair setzt sich auf dem rechten Flügel mal wieder durch und findet am zweiten Pfosten den eingewechselten Gabriele, dessen Kopfball aus vier Metern aufs kurze Eck Mantl aber nicht überlisten kann. Der Hachinger Keeper ist einmal mehr zur Stelle. Der bislang beste Angriff der Hausherren im zweiten Durchgang.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
78
15:37
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Orrin McKinze Gaines II
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
78
15:37
Gelbe Karte für Dennis Erdmann (TSV 1860 München)
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
77
15:37
Zweiter Wechsel auf Seiten des KFC. Kinsombi darf sich nach großem läuferischem Aufwand ausruhen.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
78
15:37
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Dimitry Imbongo Boele
Würzburger Kickers Viktoria Köln
80
15:37
Gelbe Karte für Kai Klefisch (Viktoria Köln)
Würzburger Kickers Viktoria Köln
77
15:36
Pavel Dotchev vollzieht zwei weitere Wechsel und hat das Kontingent damit erschöpft.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
76
15:36
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Roberto Rodríguez
Würzburger Kickers Viktoria Köln
76
15:36
Einwechslung bei Viktoria Köln: Sven Kreyer
Würzburger Kickers Viktoria Köln
76
15:36
Auswechslung bei Viktoria Köln: Kevin Holzweiler
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
76
15:35
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Christian Kinsombi
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
77
15:35
Gelbe Karte für Lucas Röser (1. FC Kaiserslautern)
Lukas Röser grätscht Julian Guttau am Mittelkreis unfair zu Boden und sieht deshalb die Gelbe Karte.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
76
15:35
Gehen der Hansa die Ideen aus? Zumindest verteidigen die Gastgeber das derzeits sehr souverän. Rostock findet den Weg in den gegnerischen Strafraum nicht.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
76
15:35
Einwechslung bei Viktoria Köln: Dario De Vita
Würzburger Kickers Viktoria Köln
76
15:35
Auswechslung bei Viktoria Köln: Fabian Holthaus
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
75
15:35
1860 verliert den Ball am Strafraum der Gäste und eröffnet ihnen so den Konter. Zu zwei gegen drei Münchener greift Großaspach an und will die Seite hoch wechseln. Das misslingt, weil sich einer der Verteidiger in hellblau dazwischenstellt.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
75
15:35
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Anthony Roczen
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
75
15:34
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Rico Preißinger
Würzburger Kickers Viktoria Köln
76
15:34
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Dominik Widemann
Würzburger Kickers Viktoria Köln
76
15:34
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Luca Pfeiffer
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
76
15:34
Letzte personelle Veränderung bei den Hallensern. Jonas Nietfeld verlässt das Spielfeld, während Stürmer Mathias Fetsch das nasse Grün betritt.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
73
15:33
Vor einem eigenen Standard hat Steuernagel weniger Bedenken, hat ja auch schon zum 3:1 geführt. Doch diese Ecke bringt nichts ein.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
73
15:33
Gelbe Karte für Nico Hammann (FC Carl Zeiss Jena)
Bei Jena kommt nun der Frust dazu. Hammann rennt Krauß um, der keine Chance hat, auszuweichen. Klare Gelbe Karte.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
73
15:33
Immerhin mal wieder ein Abschluss! Bertram tritt in der Mitte an und probiert den Schwung in seinen Schuss zu legen, aber der Aufsetzer ist für den sehr sicheren Fabijan Buntić kein Problem.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
75
15:33
Einwechslung bei Hallescher FC: Mathias Fetsch
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
75
15:33
Auswechslung bei Hallescher FC: Jonas Nietfeld
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
73
15:32
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Boubacar Barry
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
73
15:32
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Franck Evina
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
72
15:32
Schwerstarbeit für die Abwehr des Tabellenzweiten! Jannes Vollert kann eine Flanke von links irgendwie zum erneuten Eckball klären, welcher aber nicht zu einer Torchance führt.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
75
15:32
Tooor für Würzburger Kickers, 3:1 durch Luca Pfeiffer
Somit ist der Deckel drauf! In Überzahl erobern die Roten das Spielgerät auf Höhe der Mittellinie. Kaufmann zieht das Tempo an und flankt maßgenau auf Pfeiffer, der lässig zum 3:1 einköpft. Sechstes Saisontor für die Nummer 16 der Gastgeber.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
73
15:31
Kuriose Szene im Gäste-Strafraum! Luca Pfeiffer wird von Gnaase steil auf die Reise geschickt. Tatsächlich legt er die Murmel am Keeper vorbei, ist dann aber zu langsam und kann denn Ball nicht in das leere Tor befördern. Stattdessen trifft er den herbeigeeilten Fabian Holthaus, der daraufhin auf dem Platz behandelt werden muss.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
72
15:31
Gelbe Karte für Bjørn Paulsen (FC Ingolstadt 04)
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
71
15:31
Barry steht auch noch an der Seitenlinie bereit, aber Steuernagel will angesichts der zweiten Ecke gegen sich keine Unordnung in seine Hintermannschaft bringen. Entsprechend muss Barry warten, während die Ecken souverän geklärt werden.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
72
15:31
Auf beiden Seiten wird gewechselt: Böhnlein wurde zwar in der 35. erst gebracht, er hat nun aber schon Schluss. Bei Großaspach ersetzt Hottmann Brünker im Sturm.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
71
15:31
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Daniele Gabriele
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
71
15:31
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Ole Käuper
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
71
15:31
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Maximilian Krauß
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
71
15:30
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Felix Schröter
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
71
15:30
Einwechslung bei Hansa Rostock: John Verhoek
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
71
15:30
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Eric Hottmann
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
70
15:30
Das plätschert nach wie vor wie in zahmes Bächlein vor sich hin, die Schanzer haben überhaupt keine Probleme, das Ergebnis zu halten. Dass das so ein fach ist, hätten wohl nur wenige in Magdeburg erwartet.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
71
15:30
Das Spiel ist 20 Minuten vor Spielende komplett abgeflacht. Es scheint so, als sehnt Jena den Schlusspfiff herbei. Vom FCC kommt insgesamt zu wenig. Vor allem zu wenig Kreatives. Immer wieder versuchen die Mannen von Rico Schmitt es mit dem Kopf durch die Wand, wodurch die Thüringer sich aufreiben. Bleibt es im Defensivspiel zudem bei dem schwachen Abwehrverhalten bei Standards, könnte hier eher noch das vierte Tor für die Oberbayern fallen.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
71
15:30
Auswechslung bei Hansa Rostock: Korbinian Vollmann
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
71
15:30
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Kai Brünker
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
71
15:30
Auf der Gegenseite holt Scherff gegen Maroh eine Ecke heraus.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
69
15:30
Erneut muss Kolke aufpassen! Und wieder ist es Scherff, der seinen eigenen Torwart vom Elfmeterpunkt testet. Der Verteidiger will einen Steilpass ins Toraus klären, schießt stattdessen aber direkt auf seinen Schlussmann, der das Leder im Nachfassen hält.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
71
15:29
Unglaublich, wie viele Chancen sich die Hausherren hier erarbeiten. Luca Pfeiffer kommt am kurzen Pfosten zu einem Flugkopfball, den Patzler zur wirkungslos verpuffenden Ecke abwehren kann. Herausgespielt worden ist der Angriff von Fabio Kaufmann, der abermals eine schöne Flanke gesetzt hat.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
70
15:29
Eckball für die Gäste: Doch der gerade eingewechselte Lukas Röser hält seinen Kopf hin und klärt souverän nach vorne.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
70
15:29
Einwechslung bei TSV 1860 München: Timo Gebhart
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
70
15:29
Auswechslung bei TSV 1860 München: Kristian Böhnlein
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
68
15:29
Pagliuca versucht es aus ca. 15 Metern mal mit einem Linksschuss aufs lange Eck. Die Kugel rauscht deutlich über den Kasten hinweg. Etwas zu überhastet vom Neuzugang vom FC Zürich, der hier eigentlich noch alle Zeit der Welt gehabt hätte.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
68
15:29
Weiterer Applaus von den Rängen, weil Mbom, Kinsombi und Boere kontern. Letzterer kommt aus 16 Metern zum Abschluss, doch trifft die Kugel falsch, sodass Kolke aufnehmen kann.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
71
15:28
Einwechslung bei Viktoria Köln: Patrick Koronkiewicz
Würzburger Kickers Viktoria Köln
71
15:28
Auswechslung bei Viktoria Köln: Hamza Saghiri
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
69
15:28
Erster Wechsel beim Team von Trainer Boris Schommers: Für den sehr aktiven Simon Skarlatidis kommt Stürmer Lucas Röser in das Spiel.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
68
15:28
Gehring verpasst das 1:2! Er kommt nach Bösels hoher Hereingabe aus dem Rückraum zum Kopfball, muss dazu leicht abtauchen. Auf der Linie reagiert Hiller schnell und kann parieren, weil der Abschluss auch genau auf ihn kommt und damit nicht perfekt platziert ist.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
68
15:27
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Lucas Röser
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
68
15:27
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Simon Skarlatidis
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
66
15:27
Da hat Thimmy Thiele den Führungstreffer auf dem Fuß: Eine halbhohe Flanke von rechts außen will der Stürmer volley aufs gegnerische Tor hämmern, doch er trifft das Spielgerät nicht richtig und Halle kann klären.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
67
15:27
Jetzt lässt die Heimmanschaft auch mal wieder die individuelle KLasse aufblitzen. In der Defensive befreien sie sich buchstäblich spielerisch und sammeln Szenenapplaus.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
66
15:26
Uerdingen macht weiter, aber eine flache Flanke klärt Reinthaler in letzter Sekunde mit einer Grätsche.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
66
15:26
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Maximilian Wolfram
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
66
15:26
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Maximilian Beister
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
65
15:26
Florian Dietz, der fünf Jahre lang beim FC Carl Zeiss Jena spielte, darf nun ebenfalls noch eine knappe halbe Stunde an alter Wirkungsstätte mitmischen. Der 21-Jährige übernimmt für den insgesamt recht blassen Stroh-Engel.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
66
15:25
Im Sechzehner nimmt Böhnlein ein hohes Zuspiel gut an und runter. Er könnte aus spitzem Winkel schießen, will seine Position aber verbessern und dreht sich nach hinten auf. Dann kommen zwei Verteidiger dazu und gewinnen den Kampf um die Kugel.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
66
15:25
Endlich kommt eine abgefälschte Flanke von links irgendwie zu Bertram in die Mitte, aber der Blondschopf trifft die Pille nur peripher, sodass Buntić sicher zu packen kann.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
68
15:25
Kann Viktoria Köln nun reagieren oder bleibt es bei der langen Durststrecke? Dann zögen die Kickers in der Tabelle an den Rheinländern vorbei.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
65
15:25
Trotz der Chance von HFC-Stürmer Boyd, ist der FCK dem Treffer weiterhin näher. Es ist jetzt ein hektisches Spiel!
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
65
15:25
Das Gegentor hat die Hansa doch ein wenig aus dem Konzept gebracht. Eine lange Ballstafette der Krefelder schließt Evina, den die Hintermannschaft des FCH komplett vergessen hat, vom linken Strafraumrand ab. Doch der Schuss fliegt links am Tor vorbei.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
65
15:25
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Florian Dietz
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
65
15:24
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Dominik Stroh-Engel
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
64
15:24
Wo bleibt die Offensive Magdeburgs? Ob lang oder kurz, die Bälle sind heute einfach zu ungenau für die gut gestaffelte Abwehr der Bayern. Der FCM beißt sich bitterlich die Zähne aus.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
67
15:24
Gelbe Karte für Luca Pfeiffer (Würzburger Kickers)
Würzburger Kickers Viktoria Köln
65
15:24
Michael Schiele kann bis zu diesem Zeitpunkt zufrieden mit seinen Mannen sein. Gute zehn Minuten nach dem etwas überraschenden Rückstand führt Würzburg inzwischen mit 2:1.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
62
15:24
Terrence Boyd mit der großen Gelegenheit! Jonas Nietfeld wird von Pascal Sohm im gegnerischen Strafraum angespielt, der das Leder dann hoch auf den langen Pfosten bringt. Dort verschätzt sich Dominik Schad, weshalb Boyd alle Zeit hat sich die Kugel richtig hinzulegen und sie dann flach ins kurze Eck schiebt. Keeper Lennart Grill lenkt den Schuss mit dem Fuß um den Pfosten.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
62
15:23
Rico Schmitt reagiert und bringt mit Anton Donkor einen frischen Mann für die Offensive. Ein paar vereinzelte Fans klatschen Beifall. Ein anderer Teil jedoch verlässt gerade das Ernst-Abbe-Sportfeld.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
63
15:22
Freistoßvariante der Gäste: Imbongo legt kurz auf für Vlachodimos, der dann aus 30 Metern schießt. Er trifft den Ball jedoch nicht richtig und produziert so nur einen Kullerschuss, der einige Meter links am Kasten vorbeigeht.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
62
15:22
Die Hansa kommt auch, aber Omladičs Ecke an den ersten Pfosten köpft Lukimya weit hinaus.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
62
15:22
Einwechslung bei FC Carl Zeiss Jena: Anton Donkor
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
62
15:21
Auswechslung bei FC Carl Zeiss Jena: René Eckardt
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
61
15:21
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Manfred Osei-Kwadwo
Würzburger Kickers Viktoria Köln
64
15:21
Tooor für Würzburger Kickers, 2:1 durch Sebastian Schuppan
Kapitän Sebastian Schuppan markiert seinen vierten Saisontreffer. Patzler kann einen wuchtigen Kopfball von Luca Pfeiffer aus wenigen Metern nur abklatschen lassen. Schuppan setzt umgehend nach und hämmert das Kunstleder unhaltbar zum 2:1 in die Kiste.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
61
15:21
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Tarek Chahed
Würzburger Kickers Viktoria Köln
63
15:21
Gute Chance durch Kaufmann! Luca Pfeiffer behält links die Übersicht und bedient den am Strafraumeck stehenden Fabio Kaufmann. Der schlenzt sofort drauf und Sebastian Patzler muss zur Ecke klären.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
60
15:20
Peter Kurzweg diesmal mit einem Schuss, der auch harmloser aussah, als er letztlich war. Die Schanzer wirken passiv, sind in der Qualität der Chancen aber den Magdeburgern mittlerweile fast überlegen.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
61
15:20
Halle wehrt sich mit allem was sie haben gegen druckvolle "Rote Teufel". Sie haben aber auch Glück, dass die vielen Flanken der Hausherren nicht präzise genug sind.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
61
15:20
Tooor für KFC Uerdingen 05, 3:1 durch Dominic Maroh
Da fällt das Tor! Die Einwechslung bringt Durcheinander in die Rostocker Hintermannschaft und Evina endlich mal eine genaue Flanke in den Strafraum. Aus sieben Metern köpft Maroh unbedrängt ins lange Eck. 3:1 für Uerdingen und Rostock muss jetzt kommen!
Würzburger Kickers Viktoria Köln
63
15:20
Spätestens seit dem 1:1-Ausgleich sind die Roten die aktivere, spritzigere Mannschaft. Erneut wirken die Spieler von Viktoria Köln ein Stück weit überfordert und lassen ein klares Konzept vermissen.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
60
15:20
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Jean-Manuel Mbom
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
60
15:20
Bösel checkt an der Torlinie Böhnlein weg, ein eigentlich übertriebener Körpereinsatz. Der Schiedsrichter wertet die Szene aber nicht als Foul, lässt weiterspielen.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
60
15:20
Tooor für SpVgg Unterhaching, 0:3 durch Paul Grauschopf
Da ist das 3:0 für Unterhaching. Erneut ist es Winkler mit einem langen Ball, der auf den zweiten Pfosten scharf aufs Tor gezogen wird. Grauschopf schüttelt den zu zaghaften Obermair ab und bekommt die linke Sohle rechtzeitig hoch, um links zur Vorentscheidung einzuschieben. Es ist das allererste Profitor überhaupt für den 21-Jährigen. Allerdings ist das auch brutal schlecht von Jena verteidigt. Die Thüringer scheinen sich aufgegeben zu haben.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
60
15:20
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Osayamen Osawe
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
60
15:19
Doch dann erarbeitet sich Evina am linken Strafraumeck mal wieder einen Freistoß, den er sich selbstverständlich selbst zurechtlegt.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
59
15:19
Während das Spiel so vor sich hinplätschert, bringt Claus Schromm einen frischen Mann für den Flügel. Wirklich nah ans Tor des Gegners kommt im Moment keines von beiden Teams.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
58
15:18
Am und im Strafraum kommen Mirnes Pepić und Omladič zu Abschlüssen, beide werden aber von der Verteidigung um Maroh und Lukimya geblockt. Dennoch läuft der KFC Gefahr, sich zu weit hinten hineindrängen zu lassen.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
58
15:18
Für den FCI läuft heute alles nach Plan. Ohne große Anstrengungen können sie das Ergebnis halten und die Uhr herunter laufen lassen. Dass Magdeburg so wenige Chancen erspielen würde, war heute nicht abzusehen.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
61
15:18
3855 Zuschauer verfolgen ein durchaus spannendes Kellerduell in der 3. Liga. Am Spielfeldrand machen sich etliche Akteure bereit für einen möglichen Einsatz.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
59
15:18
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Jannik Bandowski
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
59
15:18
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Christoph Ehlich
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
59
15:18
Wie im ersten Durchgang, erarbeitet sich Kaiserslautern nun die besseren Torchancen und ist dem Führungstreffer wieder sehr nah. Wieder gibt es einen Eckball, doch die Hereingabe von Skarlatidis stellt die Hallenser Abwehr vor keine Probleme.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
60
15:17
Gelbe Karte für Steffen Lang (Viktoria Köln)
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
57
15:17
Mit etwas Mühe schirmt Lukimya den Ball an der eigenen Grundlinie ab, bis Königshofer das Leder aufnehmen kann.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
57
15:16
Würde der FCC den Anschluss erzielen, wäre sämtliche Spannung gewiss sofort wieder zurück. Carl Zeiss Jena bräuchte dafür so langsam aber sicher jedoch selbst das Tor aus dem Nichts, das der Spielvereinigung im ersten Durchgang die Führung bescherte. Aktuell sieht es nicht danach aus, als würde sich am derzeitigen Spielstand in absehbarer Zeit etwas verändern.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
57
15:16
Owusu trifft, aber es zählt nicht: Dressels Schuss aus der zweiten Reihe kann Reule nur nach vorne abklatschen lassen. Dort lauert der Münchener Stürmer, der aber im Abseits steht und deshalb nur kurz jubeln kann.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
58
15:16
Fabio Kaufmann wird von Dave Gnaase mustergültig in den Strafraum geschickt. Letztlich scheitert Kaufmann am herausstürmenden Patzler, der den Ball mit dem Fuß entscheidend touchiert.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
55
15:16
Nach einer in den Rückraum geklärten Ecke drischt Bell Bell per Dropkick aus der zweiten Reihe ab - doch auch der fliegt in hohem Bogen auf die Tribüne.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
56
15:16
Der eingewechselte Drinkuth macht auf links außen Dampf. Er flankt hoch und weit in Richtung Elfmeterpunkt, wo aber weder Boyd, noch Nietfeld die Kugel erreichen können.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
56
15:16
Aber in der Tiefe der Krefelder liegt der Ballbesitz der Rostocker, die durch Breier einen Eckstoß herausholen. Der bringt aber nichts ein.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
56
15:15
Albion Vrenezi schlägt aus 20 Metern ein halbes Luftloch. Dementsprechend entsteht keine Gefahr.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
55
15:15
Zwar hat Uerdingen schon in der ersten Halbzeit versucht, das Spiel schnell zu machen, aber im zweiten Durchgang verlegen sie sich verständlicherweise noch mehr aufs Kontern und ziehen sich weiter zurück.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
55
15:14
Die Heimelf bekommt einen Freistoß aus aussichtsreicher Position zugesprochen. Aus ca. 20 Metern probiert es Zuck mit einem Schlenzer ins untere Eck, doch Keeper Eisele hält und klärt zur nächsten Ecke. Auch diese wird gefährlich, weil Thiele mit einem wuchtigen Kopfball Keeper Eisele zu einer Parade zwingt.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
54
15:14
Jetzt ist das passiert, was sich gegen Ende der ersten Hälfte etwas angedeutet hat. Großaspach ist wieder dran und belohnt sich für die Steigerung im Laufe des Spiels.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
54
15:14
Der Eindruck, der sich in der zweiten Hälfte bislang abzeichnet, lautet, dass dem FCC ein klares Konzept fehlt. Immer wieder versucht der dreimalige DDR-Meister es kurzerhand mit dem Kopf durch die Wand und versucht, durch die gut zugestellten Räume über Eins-gegen-Eins-Situationen hindurch zu kommen. Das ist für die zweitbeste Auswärtsdefensive der 3. Liga deutlich zu wenig.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
52
15:12
Königshofer macht das Spiel nach einer Rostocker Ecke schnell. Letztlich legt Boere zurück auf Konrad, der direkt abschließt, aber nur Öztürk im Sechzehner trifft.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
53
15:12
Konter für den FCK: Thiele tunnelt einen Hallenser und spielt dann einen klasse Ball auf Skarlatidis, der auf rechts außen viel Platz hat. Der Flügelspieler geht bis zur Grundlinie und erarbeitet sich einen Eckball. Dieser wird aber nicht gefährlich.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
51
15:11
Die Mannschaft von Claus Schromm ist im zweiten Durchgang bislang besser im Spiel. Die Oberbayern verteidigen gut, lassen wenig anbrennen und wirken bislang auch im Spiel nach vorne deutlicher wacher als noch im ersten Durchgang. Etwas Zwingendes lässt aber noch auf sich warten.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
51
15:11
Jürgen Gjasula steht bei einem Freistoß gut 20 Metern vor dem Strafraum aus zentraler Position, aber letztlich schlenzt der den Ball knapp über den Kasten. Der Ball sah abgefälscht aus, aber es gibt trotzdem nur Abstoß für die Gäste.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
51
15:11
Nach dem Einsatz von Kolke, pfeift Riem die Partie auch wieder an.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
51
15:10
Tooor für SG Sonnenhof Großaspach, 1:1 durch Panagiotis Vlachodimos
Ausgleich! Imbongo Boele flankt von der rechten Seite mit Zug zum Tor. Am Fünfer steht Felix Weber, ihm fällt der Ball unglücklich aufs belastete rechte Bein und springt von dort genau zu Vlachodimos. Der Grieche zögert nicht lange und versenkt die Vorlage im Netz.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
54
15:10
Gelbe Karte für Marcel Gottschling (Viktoria Köln)
Sechste Gelbe Karte für ihn in dieser Saison.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
50
15:10
Niemann kurvt durchs Zentrum nach vorne und kann nicht aufgehalten werden. Er spielt dann den genauen Pass in die Spitze zu Mölders, der sich gegenläufig zur Abseitsfalle der Großaspacher bewegt. Es klappt am Ende aber doch für die Gäste und die Fahne geht hoch.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
50
15:10
Alle 22 Mann bleiben zumindest auf dem Rasen. Kolke rennt in Richtung der eigenen Fans, würdigt den Zuschauern allerdings keines Blickes und tritt lediglich die glimmende Rauchbombe vom Feld.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
49
15:10
Guter Versuch der Gäste! Marcel Gaus hat im Mittelfeld ein wenig Platz und probiert es einfach mal aus der zweiten Reihe. Behrens erkennt, dass der ganz gefährlich werden könnte und steckt sich, hat aber am Ende Glück, dass die Kugel knapp links vorbeifliegt.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
51
15:09
Die zweite Halbzeit beginnt sehr schleppend und ohne richtige Torchancen. Beide Teams wollen keinen Fehler machen und konzentrieren sich auf die Defensivarbeit.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
52
15:09
Tooor für Würzburger Kickers, 1:1 durch Patrick Sontheimer
Das Stadion bebt: Ausgleich! Von der rechten Eckfahne bringt Fabio Kaufmann den Ball in den Sechzehner. Kölns Defensive kann die Hereingabe nicht entschärfen, stattdessen köpft Klefisch genau vor die Füße des Torschützen. Patrick Sontheimer steht goldrichtig und bugsiert das Spielgerät im Fallen aus acht Metern in die Maschen.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
49
15:09
Nach wenigen Sekunden fliegt die erste Rauchbombe allerdings aufs Feld, weshalb Riem beide Mannschaften in Richtung der Kabine schickt.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
48
15:09
Gelbe Karte für Thomas Keller (FC Ingolstadt 04)
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
49
15:08
Für die Schiedsrichterin scheint das Schlimmste erledigt. Doch auf der Tribüne knallt es munter weiter.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
50
15:08
So einfach geht es nicht! Sebastian Patzler sichert einen Abschluss von Dave Gnaase ohne große Probleme.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
48
15:08
Wieder Freistoß von Winkler. Dieses Mal klärt Jena den an die Strafraumgrenze gezogenen Ball jedoch, der dann Bigalke vor die Füße fällt. Der Hachinger zieht aus ca. 24 Metern einfach mal ab, jagt die Kugel aber mitten in die Wolken.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
47
15:08
Scherff übernimmt die linke Abwehrseite, aber nur für kurze Zeit. Dr. Riem Hussein unterbricht die Partie, weil die Gästefans ihren Block mit Pyros und Böllern in Nebel hüllen.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
48
15:07
Kann sich Halle mit den zwei Wechseln nun mehr Offensivaktionen erspielen? Auf jeden Fall sind die Wechsel ein Zeichen dafür, dass Coach Ziegner mit dem ersten Durchgang wohl nicht zufrieden war.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
47
15:06
Wie schon in der ersten Hälfte kommt München zu einer schnellen Chance: Mölders spielt von rechts in den Strafraum und sucht Owusu. Der hätte leicht einschieben können, doch Gipson erkennt die Szene und ist als Erster am Ball, um ihn wegzudreschen.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
46
15:06
Einwechslung bei Hansa Rostock: Aaron Opoku
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
46
15:06
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nico Neidhart
Würzburger Kickers Viktoria Köln
48
15:06
Sofort erhöhen die Kickers die Schlagzahl und versuchen, irgendwie in Strafraumnähe zu kommen. Angesichts der ersten Halbzeit ist das 0:1 für Würzburg ein echter Schlag ins Gesicht.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
46
15:05
Weiter geht's ohne Wechsel auf beiden Seiten.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
46
15:05
Der FCC stößt zur zweiten Halbzeit an und spielt nun auf die Südtribüne zu. Beide Teams sind unverändert auf dem Platz.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
46
15:05
Weiter gehts auf dem Betzenberg! Und Halle wechselt gleich zweimal: Drinkuth und Guttau ersetzen Mast und Hansch auf den Außenbahnen.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
46
15:05
Weiter geht's an der Grünwalder Straße!
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
46
15:05
Einwechslung bei Hallescher FC: Felix Drinkuth
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
46
15:04
Auswechslung bei Hallescher FC: Florian Hansch
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
46
15:04
Einwechslung bei Hallescher FC: Julian Guttau
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
46
15:04
Auswechslung bei Hallescher FC: Dennis Mast
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Würzburger Kickers Viktoria Köln
46
15:02
Tooor für Viktoria Köln, 0:1 durch Albert Bunjaku
Blitzstart der Gäste! Nach 43 Sekunden schlägt es ein! Albert Bunjaku initiiert diesen Angriff selbst und krönt ihn am Ende mit einer Bude. Über mehrere Stationen gelangt die Lederkugel zu Simon Handle, der stark über die linke Seite zieht. Aus vollem Lauf spielt er scharf an den Fünfer, wo Albert Bunjaku nur noch den Schlappen hinhalten muss.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
46
15:02
Weiter geht es in der flyeralarm Arena.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
46
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
45
14:56
Halbzeitfazit:
Zur Pause liegt 1860 mit 1:0 gegen Sonnenhof Großaspach vorne. Die Münchener erwischten den besseren Start und hatten in den ersten Minuten schon einige Chancen. Zurecht fiel dann die Führung durch Tim Rieder, der im Sechzehner richtig stand und von Daniel Wein mit einem Freistoß angeschossen wurde. Er fälschte entscheidend ab und bugsierte den Ball mit der Hüfte über die Linie (11.). In der Folge wurden die Gäste aus Großaspach stärker und fanden mehr Zugriff aufs Spiel. 1860 zog sich zurück und das Spiel wurde insgesamt etwas holpriger mit vielen taktischen Fouls. Fünf Karten zeigte der Schiedsrichter ab der 30.Minute, darunter auch eine rote. In der Nachspielzeit leistet sich Großaspachs Behounek ein wiederholtes Foulspiel und wurde vom mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. 1860 München geht also in Überzahl in die zweite Halbzeit, muss aber erstmal zurück in die Spur finden.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
45
14:56
Halbzeitfazit:
Unterhaching geht mit einer 2:0-Führung in einem Spiel, das eigentlich 1:1 stehen müsste, in die Pause. Nico Mantl hielt die Oberbayern zwei Mal nervenstark in der Partie, während zwei weitere Male das Aluminium den Ausgleich verhinderte. Umgekehrt führten beide Torchancen der Spielvereinigung prompt auch zum Torerfolg. Unglaublich bitter für die Jenaer, die keineswegs die schlechtere Mannschaft waren, allerdings eine Lehrstunde in puncto Effizienz erteilt bekamen.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
45
14:55
Halbzeitfazit:
Es ist ein großartiges Spiel in Düsseldorf. Uerdingen und Rostock schenken sich nichts, außer einer Vielzahl an Chancen. Frühe leichte Vorteile für Uerdingen konnte Rostock schnell egalisieren und nach einem Schnitzer von Königshofer sogar zur Führung nutzen. Den Treffer von Nik Omladič glich Tom Boere nach starkem Lauf von Osawe allerdings umgehend aus. Es ging weiter auf und ab in dieser Halbzeit, in der der Hansa dann aber das Glück ausging. Erst traf Breier mit einem schönen Kopfball nur die Latte, bevor Lucas Scherff einen verunglückten Schuss von Boere ins eigene Tor ablenkte. Dennoch bleibt hier alles offen, wenn beide Teams so weiterspielen wie in Durchgang eins. Es gilt, ordentlich durchzuatmen und Kraft zu tanken für die anstehenden 45 Minuten.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
45
14:54
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten sind im Duell zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem Halleschen FC noch keine Tore gefallen. Spielbestimmend sind bisher eindeutig die Hausherren, die die Hallenser Abwehr fast durchgängig beschäftigten. Der HFC stand in den Anfangsminuten zwar keineswegs nur hinten drin, aber gegen defensivstarke Pfälzer sind sie bisher noch kein Mal gefährlich nach vorne gekommen. Der FCK dagegen hatte ein paar vereinzelte Hochkaräter: In der fünften Minute schoss Simon Skarlatidis nur knapp am Kasten der Gäste vorbei, während kurz vor der Halbzeit Janik Bachmann die Kugel nur hauchzart über die Latte wuchtete. So bleibt alles offen für den zweiten Durchgang!
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
45
14:54
Halbzeitfazit
Pause in Magdeburg, die Gäste vom FC Ingolstadt führen in der MDCC-Arena nach 45 Minuten mit 1:0. Die Führung ist insgesamt glücklich, denn Magdeburg ist die aktivere Mannschaft, muss sich aber vorwerfen lassen, im letzten Drittel nicht die nötige Durchschlagskraft entwickeln zu können. Anders die Bayern, die nur einmal nach vorne kamen, diese Chance aber eiskalt nutzten und durch Beister das bisher einzige Tor des Tages erzielten. Die Blauen wurden allerdings in der Schlussphase etwas zielstrebiger und konnten endlich auch Abschlüsse verbuchen, gegessen ist hier also noch lange nichts.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
45
14:51
Ende 1. Halbzeit
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
45
14:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
45
14:49
Tooor für SpVgg Unterhaching, 0:2 durch Niclas Stierlin
Unfassbar! Auf der Gegenseite schlägt Winkler einen Freistoß von der rechten Seite mit viel Zug zum Tor perfekt in den Strafraum. Die Kugel wäre wohl so schon reingegangen, Niclas Stierlin war mit dem Scheitel aber noch dran, ohne die Richtung nennenswert zu ändern. Es steht 2:0 für die Gäste.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
45
14:49
Langer, weiter Einwurf von Nico Neidhart, den Vollmann in den Fünfmeterraum verlängert. Da steht allerdings nur Lukimya bereit und bereinigt die Situation.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
45
14:48
Großchance Jena! Raphael Obermair tankt sich erneut auf der linken Seite durch, stößt in den Strafraum rein und verzögert dann zwei Mal. Eigentlich muss er aus ca. fünf Metern nur noch im langen Eck reinschieben. Kircher hüpft sogar hoch, um dafür Platz zu machen. Obermair jedoch wählt das kurze Eck, das Mantl abdeckt. Die nächste starke Parade des Hachinger Hintermanns.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
44
14:48
Freistoß auf der anderen Seite, Ingolstadt erwartet einen Freistoß von Keller aus gut 25 Metern, aber sein Abschluss fliegt weit über den Kasten, den hätte er vielleicht besser hineinflanken sollen.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
45
14:48
Gelb-Rote Karte für Jonas Behounek (SG Sonnenhof Großaspach)
Platzverweis! Behounek hatte erst vor wenigen Minuten Gelb gesehen und geht nun gegen Böhnlein ungestüm in den Zweikampf. Schiedsrichter Burda schickt den Linksverteidiger duschen.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
45
14:48
Ende 1. Halbzeit
Würzburger Kickers Viktoria Köln
45
14:47
Halbzeitfazit:
Nach munteren 45 Minuten gehen Würzburg und Köln mit 0:0 in die Pause. In den ersten Minuten ist die Partie ausgeglichen gewesen. Nach und nach haben die Rheinländer das Zepter an sich gerissen und hätten durch Handle eigentlich in Front gehen müssen (11.). Ab der 20. Minute haben die Kickers das Geschehen kontrolliert und eine Reihe guter Chancen generiert. Sowohl Sontheimer (27.) als auch Gnaase (34.) hätten treffen müssen.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
44
14:47
Reintaler leistet sich ein Foul gut 25 Meter vor dem Tor. Doch einmal mehr verzieht Evina. Immerhin nähert sich die Bayern-Leihgabe allmählich an.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
45
14:47
Wegen der Verletzung von Tim Rieder beträgt die Nachspielzeit drei Minuten.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
43
14:47
Schau, der heute mit Maske spielt, köpft einen Eckball der Hachinger aus der Gefahrenzone, wird dann aber von Stroh-Engel böse erwischt. Der Schiedsrichter pausiert das Spiel. Der Defensivmann der Thüringer kann aber weitermachen.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
44
14:46
Albert Bunjaku tankt sich auf der rechten Außenbahn durch und flankt halbhoch zu Mike Wunderlich. Dessen Abnahme aus dem Lauf missglückt allerdings. Vom Elfmeterpunkt rauscht die Kugel rechts vorbei.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
45
14:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
41
14:45
Was da jetzt beim Wechsel los war, war nicht direkt zu erkennen, scheint aber tatsächlich nur taktischer Natur zu sein. Das ging allerdings auch unter einer weiteren Evina-Flanke unter, die Kolke nur knapp vor Boere entschärfen konnte.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
42
14:45
Gelbe Karte für Sebastian Mai (Hallescher FC)
Der Abwehrhüne sieht die erste Verwarnung der Partie, weil er sich nach einer Entscheidung des Schiedsrichters zu lautstark bei ihm beschwert hat.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
41
14:45
Das war knapp! Philipp Hercher zieht von links nach innen und bedient mit Mithilfe eines Hallensers Janik Bachmann. Der Mittelfeldabräumer hat zentral vor dem gegnerischen Strafraum alle Freiheiten und schießt das Leder wuchtig nur hauchzart über die Querlatte.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
45
14:45
Gelbe Karte für Kristian Böhnlein (TSV 1860 München)
Für ein Taktisches Foul wird Böhnlein verwarnt. Er klammert sich an Jüllich und hält dessen Lauf damit auf.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
42
14:45
Die erste gute Chance des Spiels! Nach einer Ecke von Bertram steigt Kapitän Beck fein hoch und nickt die Pille in die rechte Ecke, aber der kalte Keeper Buntić reagiert glänzend und lenkt den Ball neben den Pfosten.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
44
14:45
Gleich geht es in die Pause. München muss sich mit besser gewordenen Aspachern beschäftigen und kommt dadurch selbst kaum noch in gute Positionen und hat Probleme im Aufbauspiel.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
40
14:44
Einwechslung bei Hansa Rostock: Max Reinthaler
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
40
14:44
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nico Rieble
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
40
14:44
Hinten stehen die Teams sicher, aber nach vorne läuft weiterhin gar nichts, das ist sicherlich nicht zweitligareif. Den Gästen wird's egal sein, denn solange die drei Punkte mit nach Bayern genommen werden können, wird ihnen die Art und Weise sicherlich keine Kopfschmerzen bereiten.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
42
14:43
Gegen Ende der ersten Hälfte wird es hektischer. Köln gibt wieder mehr Gas und hofft womöglich auf einen schmeichelhaften Treffer.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
41
14:43
Gelbe Karte für Dominik Stahl (SpVgg Unterhaching)
Der Schiedsrichter zeigt Stahl die Gelbe Karte wegen unsportlichen Verhaltens. Der Hachinger verhindert einen schnell ausgeführten Freistoß der Hausherren.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
40
14:43
Zwei Ecken jetzt für Rostock, aber beide können von der Uerdinger Hintermannschaft geklärt werden.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
40
14:43
Haching verteidigt sehr souverän und lässt nichts anbrennen. Der FCC findet partout keine Lücke. Gerade Paul Grauschopf schenkt kaum einen Zweikampf her und klärt immer wieder vor seinen Gegenspielern. Gerade vereitelt er eine Vorlage von Günther-Schmidt auf den völlig freien Eckardt.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
39
14:42
Gelbe Karte für Dominic Maroh (KFC Uerdingen 05)
Der erfahrene Verteidiger kann Nik Omladič nur mit einem Foul stoppen.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
40
14:42
Trotz der vielen Angriffe des FCK, steht es weiterhin 0:0. Auch weil die Hausherren bisher zu wenig aus ihren Offensivaktionen machen.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
41
14:42
Die beste Chance für Großaspach! Gehring springt in eine Flanke von der linken Seite und kommt zum Kopfball. Er ist aber zu nah vor dem Tor und kann den hohen Ball nicht mehr richtig nach unten drücken. So geht sein Abschluss aus zwei Metern Entfernung drüber.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
39
14:41
Längst hat Viktoria Köln den Faden verloren und ist mit dem 0:0 mehr als gut bedient. Die Kickers werden sich ärgern, hier nicht mit mindestens einem Treffer in Führung zu liegen.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
37
14:40
Tooor für KFC Uerdingen 05, 2:1 durch Lucas Scherff (Eigentor)
Was für ein unglaublich unglückliches Gegentor aus Rostocker Sicht. Evina zieht den Freistoß erst einmal direkt auf Kolke, der nun selbst einmal nur abprallen lässt. Nach kurzem Hin und Her kommt Boere zum Abschluss, schießt aber gut drei Meter neben das Tor. Da steht allerdings zufällig Scherff, der seinen Bauch nicht schnell genug einziehen kann, und von dessen Körper der Ball genau ins rechte Eck kullert.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
36
14:40
Bei aller Kritik müssen die Gäste heute auch für ihr Defensivkonzept gelobt werden, da kommt so gut wie gar kein Ball durch, obwohl der FCM das Spiel machen will. Die Schanzer spielen das hinten sehr diszipliniert.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
38
14:40
Gelbe Karte für Sascha Bigalke (SpVgg Unterhaching)
Eckardt will einen hohen Ball per Kopf aus der Luft holen. Bigalke will klären und tritt dem Jenaer Spieler gegen die Brust. Klare Gelbe Karte.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
36
14:40
Jena muss aufpassen, die alles andere als selbstsichere Spielvereinigung nicht zunehmend ins Spiel kommen zu lassen. Der Ballbesitz der Gäste steigt in einer passiven Phase der Hausherren zunehmend.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
37
14:39
Sebastian Mai bleibt die Hallenser Lebensversicherung in dieser Partie. Der Kapitän der Gäste bereinigt wieder abgeklärt einen FCK-Angriff über Dominik Schad.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
39
14:39
Gelbe Karte für Jonas Behounek (SG Sonnenhof Großaspach)
Er tritt Willsch von hinten in die Beine und verhindert, so dass München einen Konter zu Ende spielen kann.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
36
14:39
Gelbe Karte für Maximilian Ahlschwede (Hansa Rostock)
Der Verteidiger leistet sich eine unnötig riskante Grätsche an der Grundlinie. Dr. Riem Hussein verortet das Foul aber korrekterweise außerhalb des Strafraums.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
36
14:39
Tobias Willers steigt am Fünfer am höchsten und köpft nach einer Ecke von rechts über die Kiste von Vincent Müller.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
34
14:37
Evina trifft aber nur den Kopf von Öztürk, der in der Mauer am höchsten springt.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
35
14:37
Nächste Ecke für Lautern: Die Hereingabe von Zuck findet am ersten Pfosten Thiele, der das Spielgerät ein paar Meter über die Latte köpft.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
33
14:37
Die Stimmung im Stadion ist übrigens trotz des Downers 0:1 weiterhin sehr gut, die Zuschauer lassen sich davon nicht entmutigen und stehen weiter voll hinter der Mannschaft.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
33
14:36
Gelbe Karte für Nico Neidhart (Hansa Rostock)
Ähnliche Situation auf der Gegenseite. Neidhart kommt 27 Meter vor dem Tor zu spät in den Zweikampf.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
36
14:36
Für den Torschützen ist Schluss. Mit bandagiertem Knie verlässt Rieder den Rasen. Er wird durch Kristian Böhnlein ersetzt.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
33
14:36
Gelbe Karte für Kilian Pagliuca (FC Carl Zeiss Jena)
Pagliuca tritt Stahl im Zweikampf auf den Fuß. Ein böses Foul, das völlig zu Recht die erste Gelbe Karte der Partie nach sich zieht. Die Fans sehen das anders. Immerhin: Durch diesen Unmut wird es nun wieder etwas lauter im Ernst-Abbe-Sportfeld, das nach dem Gegentor aus dem Nichts zunehmend verstummt war.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
35
14:35
Einwechslung bei TSV 1860 München: Kristian Böhnlein
Würzburger Kickers Viktoria Köln
34
14:35
Erneut lassen die Kickers die Führung liegen! In dieser Szene stolpert Dave Gnaase mit der Lederkugel in den gegnerischen Strafraum. Eingeleitet worden ist die Aktion durch einen haarsträubenden Fehlpass von Kai Klefisch. Gnaase scheitert aus halbrechten acht Metern an Patzler. Das 1:0 der Würzburger ist langsam überfällig. Glück für die Gastmannschaft.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
35
14:35
Auswechslung bei TSV 1860 München: Tim Rieder
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
32
14:35
Wieder lässt Königshofer nur abprallen! 30 Meter vor dem Tor legt sich Omladič einen Freistoß zurecht und schießt tatsächlich direkt. Die Kugel springt nochmal auf, bevor sie an die Arme von Königshofer prallt. Den Nachschuss will Breier im Tor unterbringen, aber Königshofer ist schon wieder auf den Beinen und obendrein stand er im Abseits.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
31
14:34
Während der FCC darum bemüht ist, sich zu sammeln, unterläuft Sascha Bigalke ein Stockfehler. Unbedrängt stolpert der Vorlagengeber zur 1:0-Führung den Ball ins Seitenaus. Trotz der Führung sind die Oberbayern nach wie vor nicht so richtig in der Partie angekommen. Die Verunsicherung aus zwei Niederlagen in Serie bleibt spürbar.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
34
14:34
Tim Rieder sitzt auf dem Rasen und muss behandelt werden. Sascha Mölders steht neben ihm und deutet schon den Wechsel in Richtung Bank an.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
30
14:34
Erneute starke Flanke von Omladič, der diesmal den Kopf von Vollmann findet. Doch der bekommt aus relativ kurzer Distanz weder Kraft noch Präzision hinter seinen Abschluss.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
32
14:34
Dominik Schad dringt über rechts mit vollem Tempo in den gegnerischen Strafraum ein. Kurz bevor er den Ball nach innen schlagen will, kommt wieder Sebastian Mai angerauscht, der den Verteidiger fair abgrätscht.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
32
14:34
Luca Pfeiffer zieht aus halbrechten 22 Metern ab. Kein Problem für Sebastian Patzler, der das Spielgerät locker aufnimmt.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
30
14:33
Jürgen Gjasula schlägt einen Freistoß aus dem Halbfeld hoch an den zweiten Pfosten, wo Beck hochsteigt und damit Keeper Buntić umstößt. Ein klares Stürmerfoul, keine Gefahr also.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
32
14:33
Weiterhin bestimmen die Roten das Spielgeschehen, wobei sich Kölns defensive wieder berappelt hat und die Lücken besser schließt.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
30
14:33
Beide Torhüter müssen hier extrem wachsam sein. Bitter für Königshofer, dass er bei einem der Distanzschüsse nur nach vorne abprallen lassen konnte.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
31
14:33
HFC-Coach Thorsten Ziegner sieht, wie sein Team in den Zweikämpfen alles raushaut. Trotzdem kommen sie kaum nach vorne, auch weil der FCK in der Defensive nicht viel schlechter agiert.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
29
14:32
Die Uerdinger spielen um den Hansa-Strafraum herum, finden aber keine Lücke. Einen langen Steilpass fängt wiedermal Kolke ab.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
28
14:31
Der Gegentreffer zeigt seine Wirkung. Auf einmal ist die Spielvereinigung am Drücker. Bitter für die Hausherren, die mehrere hochkarätige Chancen zur eigenen Führung ungenutzt ließen und jetzt erneut einem Rückstand hinterher laufen müssen.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
30
14:31
Sebastian Patzler kommt kompromisslos raus und faustet einen Eckball der Heimmannschaft weg. Anschließend befreit sich die Viktoria über rechts.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
31
14:31
Gelbe Karte für Daniel Wein (TSV 1860 München)
In der nächsten Szene wird der erste Münchener verwarnt. Wein kommt zu spät gegen Vlachodimos und trifft ihn von der Seite.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
28
14:30
Kaiserslautern will den Führungstreffer und macht weiter Druck nach vorne. Vor allem der schnelle Florian Pick initiiert viele Angriffe.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
27
14:30
Was nun FCM? In der Offensive will es heute noch nicht so richtig laufen, und einem Rückstand ist Magdeburg zu Hause auch lange nicht mehr hinterhergelaufen. Wie kommen sie damit zurecht?
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
30
14:30
Gelbe Karte für Nicolas Jüllich (SG Sonnenhof Großaspach)
Jüllich zieht Dressel von hinten am Trikot und tritt ihm auch noch leicht in die Fersen. Für dieses Foul der taktischen Art gibt es die erste Verwarnung des Nachmittags.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
28
14:29
Einfach mal draufhalten: Bösel hat gute 25 Meter vor dem Tor keine Anspieloption und probiert es deshalb aus der Ferne. Sein Schuss ist gut, senkt sich zum Ende noch etwas, kann aber von Hiller mit einer Hand über die Latte gelenkt werden.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
26
14:29
Genug geatmet, denn Breier trifft die Latte! Wieder ist es Omladič, der diesmal von rechts kommt und punktgenau auf Pascal Breier flankt. Über dem Elfmeterpunkt steht der in der Luft und köpft wunderbar in Richtung des rechten Winkels, trifft aber nur das Gebälk.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
25
14:28
Leichtes Durchatmen, was in diesem Spiel soviel bedeutet wie: Es wurde ein Foul gespielt und der letzte Pass kommt nicht an.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
27
14:28
Sontheimer verpasst das 1:0! Luca Pfeiffer erobert die Kugel am gegnerischen Sechzehner spektakulär gegen Tobias Willers. Patrick Sontheimer bekommt das Ding, schießt allerdings nicht sofort, sondern zieht noch einmal auf. Am Ende legt die Zwölf der Hausherren die Pille aus weniger als zehn Metern unbedrängt über den Querbalken.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
25
14:28
Tooor für SpVgg Unterhaching, 0:1 durch Felix Schröter
Aus dem buchstäblichen Nichts geht Haching dann mit dem allerersten richtigen Torschuss mit 1:0 in Führung. Ein sensationelles Tor von Felix Schröter, der heute den Vorzug vor Stephan Hain bekam und diese Entscheidung absolut rechtfertigt. Nach Bigalke-Zuspiel lässt er an der Strafraumgrenze seinen Gegenspieler aussteigen, legt sich dabei den Ball auf links und zieht dann trocken mit einem strammen Schuss aufs lange Eck ab. Die Kugel geht aus ca. 16 Metern unhaltbar in den Winkel. Ein richtig starkes Tor!
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
25
14:28
Nächste Ecke - nächster Abschluss! Thiele legt halbrechts ab auf Hercher, der das Leder aus spitzem Winkel ein paar Meter über den Querbalken knallt.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
27
14:28
Die Gäste scheinen sich nun gefangen zu haben und bekommen mehr Struktur in ihr Spiel. Wirklich geordnet auf dem Weg nach vorne ist es aber noch nicht.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
25
14:28
Auf der anderen Seite probiert Bigalke es nach dem allerersten Eckball der Oberbayern mal aus über 30 Metern mit einem Distanzschuss, der allerdings im Strafraum von der Jenaer Hintermannschaft abgewehrt wird.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
25
14:27
Vrenezi! Frank Ronstadt setzt sich auf dem rechten Flügel durch und flankt in die Zentrale. Albion Vrenezis Kopfball landet letztlich in den Armen von Sebastian Patzler. Das ist bislang die klarste Chance der Hausherren gewesen.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
23
14:27
Hammann bringt einen Freistoß von der linken Seite aus mit viel Effet in den Strafraum, wo Jena vom kurzen auf den langen Pfosten per Kopfball verlängert. Scheinbar eine einstudierte Variante. Mantl faustet die Kugel weg, die vor den Füßen von Käuper landet, dessen Direktabnahme allerdings über das Tor hinweg rauscht. Der FCC bleibt gefährlich.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
24
14:26
Tatsächlich entwickeln die Roten mehr Druck und zeigen, dass mit ihnen zu rechnen ist. Derweil wird Sebastian Schuppan von Albert Bunjaku am Fuß getroffen. Weiter geht es mit Freistoß Kickers in deren Hälfte.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
23
14:26
Ganz bitter für den FCM, der bislang die bessere Mannschaft war, aber nach hinten raus auch zu ungefährlich in seinen Aktionen. Diese Effizienz des FCI ist schulbuchmäßig!
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
24
14:26
Zuck holt für seinen FCK einen Eckball heraus. Diesen bringt Florian Pick von links hoch in Richtung Elfmeterpunkt, wo Halle erstmal klären kann. Doch im Rückraum steht Skarlatidis, der mit einem Volleyschuss an der Abwehr der Gäste hängen bleibt.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
22
14:25
Tooor für KFC Uerdingen 05, 1:1 durch Tom Boere
Natürlich folgt die direkte Antwort der Uerdinger! Über zwei Pässe spielt sich der KFC an der rechten Linie nach vorne, Osawe überläuft problemlos Rieble und zieht in den Sechzehner, ehe er zurück auf Tom Boere legt. Aus sieben Metern hat der mal gar keine Sorgen und trifft entgegen der Laufrichtung Kolkes flach ins rechte Eck.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
22
14:25
Nun mal wieder ein Lebenszeichen der Unterfranken! Von rechts spielt Dave Gnaase das Leder in den Strafraum. Luca Pfeiffer kann die Murmel annehmen, mit dem Fuß hochlegen, benötigt dann jedoch zu lange für den Abschluss per Kopf. Dadurch flattert der wenig druckvolle Kopfball harmlos in die Arme des Keepers. Sebastian Patzler hat keine Probleme.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
21
14:24
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:1 durch Maximilian Beister
Aus dem Nichts die Führung für die Schanzer! Gaus bekommt die Pille auf der linken Seite, schaut einmal kurz in die Mitte und sieht Beister im Rückraum durchstarten, sodass der Ex-Bundesligaspieler das Ding perfekt links unter die Latte setzen kann.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
23
14:24
Auf der anderen Seite kommt dann Imbongo aus 15 Metern zum Abschluss und schießt Erdmann an, der sich knapp vor ihm postiert. Der Ball springt an die Schulter des Müncheners. Imbongo sieht aber natürlich ein Handspiel, reklamiert, aber wird nicht gehört.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
21
14:24
Tooor für Hansa Rostock, 0:1 durch Nik Omladič
Plötzlich fällt das Tor. Bei Kolke fängt die Aktion an, der den Ball einfach nur nach vorne schlägt. Maroh unterläuft die lange Flanke ein bisschen, sodass er ihn nur auf Breier verlängert. Der Rostocker dreht sich kurz und schießt aus 20 Metern drauf, doch den mittigen Schuss kann Königshofer nur nach vorne abprallen lassen, wo Omladič mit dem Kopf gelauert hat.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
20
14:24
Aber Maroh klärt die Situation.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
20
14:23
Auch für Rostock gibt's einen Eckball, nachdem Vollmanns Schuss aus großer Distanz abgefälscht wurde. Der Zehner schnappt sich auch direkt selbst die Kugel.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
21
14:23
Die Gäste sorgen für etwas Entlastung und kommen über Florian Hansch nach vorne. Seine zwei Flanken von rechts außen sind aber kein Problem für die Defensivreihe der Pfälzer, die zweimal souverän klärt.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
20
14:23
Die Oberbayern ringen darum, Ruhe ins Spiel zu bringen, während Carl Zeiss Jena darauf drängt, sich mit dem Führungstor für eine sehr engagierte Phase zu belohnen. Defensiv stehen die Gäste zwar insgesamt kompakt, im Spiel nach vorne wirken sie in dieser Phase des Spiels allerdings noch zu behäbig. Die Thüringer wirken frischer und gedankenschneller.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
21
14:22
Bei einer Ecke von rechts behauptet sich Owusu gegen Gehring und kommt zum Kopfball. Weil sein Gegenspieler ihn aber doch noch leicht bedrängt, kann er nicht richtig zielen und verfehlt das Tor so um etwa einen Meter.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
20
14:22
Luca Pfeiffer kassiert das offensive Foul gegen Fabian Holthaus. Das will Michael Schiele nicht wahrhaben und beschwert sich lautstark beim Unparteiischen.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
18
14:21
Die Flanke gerät etwas zu nah ans Tor, weshalb Kolke die Kugel mit einer Faust ins gegenüberliegende Seitenaus klärt.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
19
14:21
Das war wichtig: Sebastian Mai verhindert als letzter Mann mit einer Monstergrätsche gegen den startenden Timmy Thiele die Kontergelegenheit für den HFC.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
19
14:21
Jetzt nehmen sich die Akteure eine kleine Auszeit. Entsprechend flacht das Geschehen ab und viel passiert nicht.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
18
14:21
So entsteht ein offener Schlagabtausch, dem es jetzt wieder am letzten Pass fehlt. Doch Evina steht mal wieder zu einem Eckball bereit.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
17
14:20
Jena hat jetzt Blut geleckt und spielt engagiert nach vorne. Von den Gästen kommt nicht viel. erneut Pagliuca, der im Zwei gegen Vier tatsächlich die Lücke findet und Günther-Schmidt schickt. Grauschopf und Mantl sind aber zu aufmerksam, als dass daraus eine Torchance entsteht.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
16
14:20
Es gibt kein Durchatmen in dieser Anfangsphase. Nachdem der KFC früh die Kontrolle übernommen hatte, kommt nun die Hansa öfter vors Tor der Uerdinger.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
17
14:20
Der FCM ist etwas besser und probiert es zumindest, die Kugel auch mal aus der zweiten Reihe in Richtung Tor zu bringen. Noch fliegt die Pille allerdings weit am Eckigen vorbei.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
19
14:20
Großaspach bekommt noch nicht viel hin. Wenn, dann geht es aber über die linke Seite von Vlachodimos. Seine Stürmer konnte er noch nicht in Szene setzen, sie werden gut von der Innenverteidigung bewacht.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
17
14:19
Es ist gerade etwas ruhiger geworden, da sprintet der aufgerückte Philipp Hercher einfach mal an mehreren Gegenspielern vorbei in den 16-er der Hallenser hinein. Kurz vor der Grundlinie legt Hercher ab in den Rückraum, wo allerdings ein Gegner klären kann.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
14
14:19
Zwei Mal Aluminium für den FCC! Was ist denn hier los? Das muss eigentlich die Führung sein für die Hausherren! Der Tabellenletzte setzt nach der Großchance von Kircher nach. Pagliuca trifft erst von der Strafraumgrenze ans Lattenkreuz, von wo aus die Kugel zu Eckardt springt, der keine Sekunde zögert und sofort per Flugkopfball das Spielgerät wieder aufs Gästetor bringt. Der Ball rauscht erneut gegen die Latte, ehe die Gäste die Situation endlich bereinigen können. Riesendusel für Haching!
Würzburger Kickers Viktoria Köln
17
14:19
Autsch! Im Mittelkreis tritt Kevin Holzweiler in den Rasen und fällt in Dave Gnaase rein. Beide humpeln ein wenig, können wohl aber weiterspielen.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
15
14:18
Zur Ehrenrettung beider Teams muss man allerdings auch sagen, dass der Rasen heute in einem bemitleidenswerten Zustand ist. Viele Schlaglöcher und Hügel, ein echter Dezemberrasen heute Nachmittag in Magdeburg.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
14
14:18
Wieder Alarm auf der Gegenseite! Von links wird Pepić vor dem Uerdinger Strafraum angespielt. Der Mittelfeldspieler zieht auf Kosten der Genauigkeit direkt ab, doch sein Versuch fliegt einige Meter rechts vorbei.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
16
14:17
Würzburg steht unter Dauerbelagerung und kann nur selten für Entlastung sorgen. Dennoch wirken die Gastgeber wesentlich engagierter als in den letzten Wochen.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
14
14:17
Großchance für Jena! Raphael Obermair setzt sich auf der linken Flanke durch und steckt in die Mitte durch, wo Tim Kircher aus ca. 14 Metern mit links abzieht. Nico Mantl pariert den etwas zu zentralen Schuss glänzend.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
13
14:16
Auf der Gegenseite kommt Boere zum Abschluss! Ein langer Ball hebelt die Rostocker Verteidigung aus und lässt Boere relativ frei halbrechts vor Kolke auftauchen. Doch der Schlussmann verkürzt geschickt den Winkel, sodass er den Schuss mit einer Fußabwehr parieren kann.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
13
14:16
Pagliuca kommt links im Dribbling mal gegen Winkler durch. Bei der Hereingabe ist der Hachinger Verteidiger dann aber wieder zur Stelle und blockt den Schuss. Viel Stückwerk auf beiden Seiten.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
12
14:16
Starkes Zuspiel von Scherff mittig durch die Lücke in der Krefelder Verteidigung. Da läuft Pascal Breier schön ein, aber schießt zu nah auf Königshofer, der halten kann.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
15
14:16
Die Stimmung auf dem Betzenberg ist sehr euphorisch. Auch weil die Fans sehen, dass ihr Team selbstbewusst nach vorne spielt und die gefährliche Offensive der Gäste in Schach hält.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
14
14:16
Langsam aber sicher drehen die Rheinländer auf und drängen die Roten massiv zurück. Das Leder lässt Viktoria Köln zunehmend besser durchlaufen und setzt den Gegner konstant unter Druck.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
15
14:16
München hat sich das Tor verdient, weil sie deutlich besser in die Partie gestartet sind. Die erste Viertelstunde gehört ihnen, sie machen gut Druck nach vorne, hatten aber natürlich auch etwas Glück, dass der Freistoß so abgefälscht wird.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
12
14:15
Die Fans sind bisher das mit Abstand Interessanteste im Stadion - sie singen und feiern in ihrem letzten Heimspiel des Jahres wie eh und je, so macht Fußballatmosphäre Spaß.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
11
14:14
Auch diese Flanke verrutscht ihm und fliegt weit nach hinten raus.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
12
14:14
Halles Sturmspitze Terrence Boyd versucht in der Lautrer Hälfte für Unruhe zu sorgen und läuft mit vollem Tempo FCK-Keeper Lennart Grill an. Der Torhüter kann mit etwas Glück die Kugel noch am heranlaufenden Stürmer vorbei nach vorne schlagen.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
10
14:14
Das Spiel plätschert zwischen den beiden Strafräumen so vor sich hin. Der FCC probiert es trotz Abstiegskampf ausschließlich mit spielerischen Lösungen, findet allerdings noch kein Durchkommen in der gut sortierten Hachinger Abwehrkette.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
10
14:13
Aber Evina holt sofort die nächste Ecke für den KFC heraus, die er erneut selbst ausführt.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
9
14:13
Den Schuss verzieht er komplett. Zwischen zwei Stangen fliegt der nur beim American Football hindurch, aber hier ist das ein Ball für die Tribüne.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
11
14:13
Simon Handle frei durch! Nach einem Wunderlich-Zuckerpass vom Mittelkreis marschiert Handle vollkommen frei über die linke Seite. Statt noch einmal quer zum parallel mitgelaufenen Kollegen zu spielen, schließt die Sieben der Gäste selbst ab - trifft aber nur das Außennetz!
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
9
14:12
Noch nicht viel los auf dem Feld - Magdeburg hat seine letzten beiden Heimspiele gegen Halle und Haching zu Null gewonnen. Die Männer aus Sachsen-Anhalt stehen also ohnehin kompakt und werden dem FCI nicht viele Möglichkeiten überlassen.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
11
14:11
Tooor für TSV 1860 München, 1:0 durch Tim Rieder
Die Löwen gehen in Führung! Niemann wird an der Strafraumkante am Trikot gezogen und es gibt Freistoß. Wein tritt diesen in Richtung der rechten Torhälfte, schießt aber den neben der Mauer stehenden Rieder an. Von dessen Hüfte prallt das Leder in die andere Richtung und erwischt den Keeper auf dem falschen Fuß.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
10
14:11
In diesen ersten Minuten zeigen beide Klubs gute Ansätze. Allerdings fehlt es auf beiden Seiten noch (deutlich) an Präzision. Insgesamt ist zu spüren, dass sowohl Würzburg als auch Köln punkten wollen und auch müssen. Für den Verlierer wird es eng.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
11
14:11
Der FCK beginnt nun doch sehr schwungvoll. Ihre Angriffe besitzen eine hohe Geschwindigkeit und Zielstrebigkeit. Halle ist vollständig mit dem Verteidigen beschäftigt.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
8
14:11
Gelbe Karte für Nico Rieble (Hansa Rostock)
Kinsombi wird in den Strafraum geschickt, doch wird kurz vor der Linie von Rieble gelegt. Evina legt sich den Ball am rechten Sechzehnereck zurecht.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
9
14:11
Bösel und Mölders gehen auf Höhe des Mittelkreises ins Luftduell, wobei der Aspacher ein Foul begeht. Der anschließende Freistoß kommt hoch in den Sechzehner und dann wird es chaotisch. Die Gäste bekommen den Ball nicht raus, aber München schafft es auch nicht, ihn gefährlich aufs Tor zu schießen. Am Ende wird die Situation durch ein Vergehen von Dressel an einem auf dem Boden liegenden Gegenspieler beendet.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
7
14:10
Relevante Strafraumszenen lassen noch auf sich warten. Nach den neun Toren, die es im letzten Aufeinandertreffen beider Teams vor etwas mehr als einem Jahr im Ernst-Abbe-Sportfeld gab, sieht es momentan definitiv nicht aus. Beide Teams beschnuppern sich noch, versuchen die Taktik des Gegners zu lesen und zu antizipieren.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
8
14:09
...eieiei! Albion Vrenezi hämmert den ruhenden Ball in die fünfte Etage. Ganz schwacher Standard!
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
8
14:09
Zuck schickt Pick auf links steil, der ein paar Meter läuft und dann nach innen zieht. Sein anschließender Schuss aus über 25 Metern bleibt an einem Hallenser hängen.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
6
14:09
Auf der anderen Seite nimmt auch Königshofer zum ersten Mal einen Ball mit den Händen auf. Da war ein Rostocker Steilpass deutlich zu lang geraten.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
6
14:09
Der FCM hat mehr vom Spiel in der Anfangsphase, die Gäste reagieren bisher nur und können mit ihren Bällen in die Spitzen keine Räume öffnen.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
7
14:09
Freistoß für die Heimmannschaft. Die Entfernung zum Tor beträgt knapp 25 Meter in halblinker Position...
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
4
14:08
Evina bringt die Kugel in die Mitte, die Omladič unfreiwillig vor den Sechzehner auf Adam Matuszczyk verlängert. Der Abschluss des Polen bleibt allerdings im Getümmel hängen.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
7
14:08
Sebastian Schuppan nickt einen Eckball der Hausherren über das Gehäuse. Gefahr sieht anders aus!
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
5
14:08
Jetzt aber! Hendrick Zuck hat auf links außen viel Platz und kann das Leder flach an den langen Pfosten schlagen. Dort steht Simon Skarlatidis frei, der aus zehn Metern den Ball volley in Richtung unteres linkes Eck schießt. Doch das Spielgerät fliegt knapp am Pfosten vorbei.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
4
14:08
Jena agiert im Spiel gegen den Ball mit der erwarteten Fünferkette. Die neu reingekommenen Obermair und Eckardt haben aber durchaus auch offensive Aufgaben mit auf den Weg bekommen und schalten sich bei Ballbesitz auf den Flügeln ein. Bislang brennt auf beiden Seiten aber noch nichts an.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
4
14:07
Aber Boere holt für den KFC die erste Ecke von der rechten Seite heraus.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
5
14:07
...Robert Herrmanns Hereingabe mit links wird umgehend geklärt.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
6
14:07
Vlachodimos kann nach einem Doppelpass die linke Seite runterziehen und sucht dann auf Höhe des Strafraums den Pass in den Rückraum zu Imbongo. Die Idee ist gut, bei der Ausführung wirft sich Dennis Erdmann in den Weg und blockt den halbhohen Ball mit der Brust ab.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
5
14:07
Es gibt einen Freistoß für die Roten auf der linken Außenbahn...
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
3
14:07
Es ist früh zu erkennen, dass Uerdingen nach Ballgewinn schnell über Kinsombi, Evina und Osawe nach vorne kommen will. Die Pässe in die Spitze passen bislang aber noch nicht.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
3
14:06
Erster Abschluss des Spiels: Nach einem weiten Einwurf nimmt Jürgen Gjasula die Kugel volley aus der zweiten Reihe, aber der 10er wird geblockt und sie Szene ist geklärt.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
4
14:06
Feines Füßchen im eigenen Sechzehner. Fabian Holthaus vernascht links an der Grundlinie gleich zwei Gegenspieler und haut die Pille anschließend ins Seitenaus. Gut gemacht, denn zuvor haben Kaufmann, Sontheimer und Pfeiffer Druck Richtung Gäste-Kasten gemacht.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
4
14:06
Gefährlich sind die Gäste in jedem Fall. Zwar hat Viktoria Köln nur eines der letzten fünf Auswärtsspiele gewonnen. Doch mehr als die Hälfte der insgesamt 21 Punkte hat die Dotchev-Elf in der Fremde geholt.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
4
14:05
Halle schiebt die erste Pressinglinie weit nach vorne, weshalb der FCK bisher noch keine Offensivaktion hatte.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
1
14:05
Kolke muss direkt mal zupacken. Eine lange Flanke aus dem linken Halbfeld von Franck Evina fängt der Rostocker Schlussmann problemlos ab.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
2
14:04
Würzburgs Sebastian Schuppan köpft eine eher harmlose Freistoßflanke der Kölner aus dem Sechzehner und dann bauen die Würzburger das Spiel selbst auf.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
3
14:04
Boyd, der für gesperrten Jopek hinein gekommen ist, reiht sich zu Beginn des Spiels nach ganz vorne ein. Der eigentliche Stürmer Nietfeld lässt sich dafür etwas weiter nach hinten fallen.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
1
14:04
Los geht's in hervorragender Atmosphäre in Magdeburg, die Gastgeber ganz in Blau, die Gäste weichen auf weiße Auswärtsjerseys aus.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
3
14:03
Wieder taucht 60 vor dem Tor auf: Owusu marschiert mit Tempo durch die Abwehrreihe, legt sich den Ball aber etwas zu weit vor und kommt nicht zum Schuss.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
1
14:03
Spielbeginn
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
1
14:03
Das Spiel läuft. Die Gäste, heute ganz in Weiß, stoßen an. Jena spielt in den gewohnten gelben Trikots mit den blauen Hosen. Pünktlich zu Spielbeginn bricht gar die Sonne durch die Wolkendecke hindurch. Einen herrlichen Fußballnachmittag in Thüringen steht damit endgültig nichts mehr im Weg.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
1
14:03
Spielbeginn
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
1
14:03
Spielbeginn
Würzburger Kickers Viktoria Köln
1
14:02
Geleitet wird die Partie vom 32-jährigen Schiedsrichter Thorben Siewer aus Olpe. An den Seitenlinien assistieren ihm Dennis Meinhardt und Jonas Brombacher.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
1
14:02
Direkt die erste Chance! München greift über die linke Seite an und Dressel kommt im Sechzehner zum Schuss. Er visiert das kurze Eck an, doch Reule kann mit dem Körper abwehren.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
1
14:02
Und damit rein ins Geschehen! Die beiden Klubs treffen erstmals aufeinander. Der Gast stößt an und spielt in weißen Trikots zunächst von rechts nach links.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
14:01
In diesem Moment begleitet Hussein die beiden Mannschaften auf den Rasen. Gleich rollt die Kugel hier in Düsseldorf zum Verfolger-Duell zwischen Uerdingen und Rostock.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
1
14:01
Spielbeginn
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
1
14:01
Schiedsrichter Hartmann pfeift die Begegnung an! Die Hausherren sind ganz in Rot gekleidet, während die Gäste in schwarzen Trikots unterwegs.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
1
14:01
Spielbeginn
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
1
14:01
Los geht's!
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
1
14:00
Spielbeginn
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
13:59
Das Schiedsrichtergespann betritt gefolgt von den Spielern den Rasen des Ernst-Abbe-Sportfelds. Mit acht Grad Celsius ist die Temperatur tatsächlich noch recht angenehm. In wenigen Augenblicken kann die Begegnung starten.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
13:59
Schiedsrichter Max Burda führt die Mannschaften auf den Rasen. Er ist 30 Jahre alt, kommt aus Berlin und pfeift heute erst sein viertes Spiel in der 3.Liga. Interessant dabei: Es war immer ein Team aus dem Münchener Raum dabei.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
13:55
Als Schiedsrichter führt der erfahrene Robert Hartmann aus Wangen im Allgäu beide Teams auf den Platz. Der 40-jährige Diplom-Betriebswirt pfeift unter Anderem auch in der 1. Bundesliga. Heute wird er unterstützt von seinen Assistenten Maximilian Riedel und Christian Ballweg.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
13:55
Drittligaspiel in der Saison 2019/20 und tritt dabei schon zum zweiten Mal im Ernst-Abbe-Sportfeld in Erscheinung. Dort war er für den FCC am fünften Spieltag bei der 1:2-Heimpleite gegen Aufsteiger Waldhof Mannheim allerdings kein gutes Omen. Auch die Spielvereinigung hat ihn aber nicht allzu gut in Erinnerung. Am 4. Mai 2019 leitete er die 0:4-Auswärtsniederlage der Oberbayern beim 1. FC Kaiserslautern.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
13:53
Die Schiedsrichterin der heutigen Partie ist Dr. Riem Hussein, die zwar in dieser Saison noch keine Spiele der beteiligten Clubs pfeifen durfte, aber im vergangenen Jahr bei zwei Niederlagen des KFC anwesend war. Heute assistieren ihr André Schönheit und Jost Steenken an den Seitenlinien.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
13:50
Das letzte Match im Ernst-Abbe-Sportfeld gewann übrigens die Spielvereinigung vor etwas mehr als einem Jahr am 24. November 2018 spektakulär mit 5:4. Innerhalb von 18 Minuten erzielte dabei Stephan Hain einen Dreierpack, der heute etwas überraschend zunächst auf der Bank sitzt, sich aber gewiss für eine Einwechslung anbietet. Immerhin: Der FCC revanchierte sich in der Rückrunde beim 1:0-Auswärtssieg in Unterhaching. Insgesamt jedoch führen die Oberbayern den direkten Vergleich klar an. Zwölf der 22 Pflichtspiele gewannen die Rot-Blauen (vier Remis, sechs Niederlagen).
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
13:48
Auf der anderen Seite zeigt sich Oliver Zapel zuversichtlich, auch wenn es aktuell nicht ganz so läuft: "Wir haben es weiterhin selbst in der Hand, unseren Jahresabschluss erfolgreich zu gestalten. In München wird das nun natürlich wieder alles andere als leicht, denn dort bekommen wir es mit einer der aktuell formstärksten Mannschaften der Liga zu tun, das spürt man auch bei jeder Aussage, die dort momentan getätigt wird." Er fügte aber auch etwas Selbstkritik hinzu: „Wir haben in dieser Saison schon viele Schulterklopfer für gute Leistungen bekommen, aber außer blaue Flecken bringt uns das nichts weiter. Die reine Erkenntnis, dass wir fußballerisch auf jeden Fall in diese Liga gehören, bringt nichts, wenn wir das nicht auch durch Ergebnisse und damit verbundene Punkte untermauern. Das muss auch jeder einzelne Spieler verstehen und verinnerlichen. Es liegt momentan weder an der Quantität noch der Qualität unserer Chancen, sondern an der reinen Ausführung unserer Abschlüsse."
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
13:45
Auch Trainer Claus Schromm muss auf die jüngsten zwei Niederlagen reagieren, zumal sich bei den Rot-Blauen mit Christoph Greger am vergangenen Wochenende ebenfalls ein Innenverteidiger die fünfte Gelbe Karte abholte und heute gesperrt ist. Gleich vier neue Spieler beruft der 50-Jährige in die Startelf: Sascha Bigalke, Niclas Stierlin, Felix Schröter und Christoph Ehlich. Auf der Bank sitzen dafür Jim-Patrick Müller und Stephan Hain. Lucas Hufnagel steht derweil wegen einer Erkrankung gar nicht erst im Kader.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
13:45
Im Übrigen ist nicht nur die Heimbilanz des KFC Uerdingen besorgniserregend. Die Hansa aus Rostock tut sich in der Fremde ebenso schwer und weist exakt dasselbe Verhältnis wie der heutige Gegner auf: Mageren zwei Siegen stehen zwei Unentschieden und vier Niederlagen gegenüber. Doch immerhin gehen die beiden Siege auf Erfolge im Derby gegen Magdeburg und gegen den Aufstiegsaspiranten aus Braunschweig zurück.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
13:45
Kommen wir zum Personal beider Teams: FCK-Trainer Boris Schommers wechselt im Vergleich zum Sieg gegen Viktoria Köln seine Startelf nur auf einer Position. Für den gelbgesperrten Christian Kühlwetter rückt Simon Skarlatidis hinein. Auf der anderen Seite verändert auch Halles Trainer Thorsten Ziegner seine Anfangself nur auf einer Position. Und auch hier ist es eine Gelbsperre, die den Wechsel erzwingt: Mittelfeldakteur Björn Jopek wird ersetzt durch den Sturmtank Terrence Boyd.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
13:44
In wenigen Minuten geht es auf dem Rasen zur Sache. Kann Köln die fast dreimonatige Durststrecke mit fünf Unentschieden und vier Niederlagen beenden oder feiern die Hausherren mal wieder einen Erfolg? Freuen wir uns auf ein intensives und umkämpftes Match. Viel Spaß!
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
13:43
In München ist man sich den Ergebnissen der jungen Vergangenheit bewusst und auch der Erwartungshaltung, die damit für das heutige Spiel einhergeht. „Aufgrund unserer letzten Ergebnisse und der Tabellenkonstellation denkt jeder, dass es eine klare Sache wird", meint Michael Köllner. „Wir haben einen guten Lauf, aber Großaspach hat keine klare Niederlage kassiert." Geschäftsführer Günther Gorenzel stimmt ihm da zu: „Jeder erwartet von uns einen Sieg, weil wir es in den letzten Wochen gemeinsam geschafft haben, eine kleine Serie einzuleiten. Diese gilt es jetzt zu bestätigen."
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
13:40
Nur zwei Änderungen im Vergleich zum 3:2-Auswärtssieg bei Bayern II gibt es bei Carl Zeiss nämlich. Für den gesperrten Dominic Volkmer startet Raphael Obermair, was auf einen positionsgetreuen Wechsel hindeutet. Somit sieht es so aus, als trete der Tabellenletzte erneut mit defensiver Fünferkette an. Im Mittelfeld soll das Spiel wohl nicht übermäßig breit gemacht werden. Flügelspieler Anton Donkor sitzt schließlich zunächst auf der Bank. Für ihn beginnt der etwas zentralere René Eckardt.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
13:39
Weil Hansa-Trainer Jens Härtel immer noch auf Kai Bülow, Nikolas Nartey und Erik Engelhardt verzichten muss, nimmt er nach dem jüngsten Sieg einfach gar keine Veränderungen vor und schickt dieselbe Elf auf den Platz. Sogar auf der Bank gibt es nur eine neue Personalie. Elsamed Ramaj hat den Cut nicht geschafft und wird durch Rasmus Pedersen ersetzt.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
13:36
"Das wird sicherlich ein besonderes Spiel", freut sich Halles Cheftrainer Ziegner auf dieses Spiel auf dem Betzenberg, wo er eine "tolle Kulisse" erwartet. Er will sich aber davon nicht beeindrucken lassen, sondern stattdessen "selbst aktiv auftreten und das Spiel so bestreiten, dass wir gewinnen können".
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
13:35
Dementsprechend muss der Trainer der Thüringer abermals umbauen. „Der erste Gedanke ist, dass wir auf eine Viererkette mit Nico Hammann und Manuel Maranda umstellen. Das gibt uns neue Optionen für die vorderen Positionen.“, sagte der Übungsleiter bei der Ostthüringer Zeitung. So wie es mit Blick auf die Startelf aussieht, scheint es aber mindestens einen zweiten Gedanken gegeben zu haben, der sich letztlich durchsetzte, denn nach Viererkette sieht das, was Jena in der Startelf anbietet, nicht aus.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
13:34
Großaspach trat am letzten Spieltag zuhause gegen den 1.FC Magdeburg an. Fast über die komplette zweite Hälfte hinweg stand es 1:1 und man war nah an einem Punktgewinn dran. Doch wie bei 1860 fiel die Entscheidung in der Nachspielzeit. Magdeburgs Christian Beck traf mit einem wunderbaren Schuss in den Winkel und sicherte dem FCM den späten Sieg. Für die SG Sonnenhof bedeutete dies im Umkehrschluss die zehnte Saisonniederlage und das dritte verlorene Match hintereinander.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
13:32
Für den Erfolg wechselt Uerdingens Trainer Daniel Steuernagel im Vergleich zum letzten Spiel ordentlich durch. Während er den verletzten Jan Kirchhoff und den gesperrten Kevin Großkreutz gezwungenermaßen austauschen muss, sollen Jean-Manuel Mbom und Patrick Pflücker aus taktischen Gründen auf der Bank platznehmen. Dafür rücken Christian Dorda, Christian Kinsombi, Adam Matuszczyk und Osayamen Osawe in die Startelf.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
13:32
"Mit Halle und Unterhaching haben wir zwei Spitzenteams geschlagen. Das probieren wir jetzt gegen Ingolstadt auch wieder", so FCM-Trainer Krämer im Vorfeld weiter. In der Tat fällt auf, dass die Magdeburger mit Topspielen zuletzt besser zurecht kommen als gegen die sog. Kleinen. Mit den Fans im Rücken könnte das heute wieder ein entscheidender Faktor werden. Spektakel wird dabei wahrscheinlich zur Genüge geboten werden: "Ich rechne zumindest in der Anfangsphase mit einem wilden Spiel, weil Ingolstadt zu den Mannschaften gehört, die ihr Spiel offensiv entwickeln wollen."
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
13:30
Hinten stabil zu stehen, war dabei bislang alles andere als die Stärke vom FC Carl Zeiss Jena, der mit 36 Gegentoren gemeinsam mit Preußen Münster, Großaspach und Würzburg die schlechteste Defensive der 3. Liga vorzuweisen hat. Besonders bitter: Abwehrchef und Kapitän Dominic Volkmer sah in München am letzten Freitag seine fünfte Gelbe Karte und fehlt heute gesperrt. Ärgerlich, da mit Marius Grösch und Maximilian Rohr zwei weitere Innenverteidiger verletzt sind, während Rico Schmitt auch auf seine Außenverteidiger Patrick Schorr und Matthias Kühne verzichten muss.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
13:30
Im Vergleich zum letzten Auswärtsduell hat Michael Schiele seine Startelf auf drei Positionen verändert. Kwadwo, Hemmerich und Widemann sitzen zunächst auf der Bank. Sontheimer, Herrmann sowie Ronstadt spielen dafür von Beginn an.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
13:30
Mit Gegentoren haben die Gäste aus Halle an der Saale kein Problem. Die Männer aus Sachsen-Anhalt haben vor einem Monat das letzte Gegentor kassiert, als sie mit 0:1 gegen den TSV 1860 München verloren. Ab diesem Zeitpunkt gewann das Team von Coach Thorsten Ziegner zweimal zu null. Zuerst mit 3:0 beim Schlusslicht FC Carl Zeiss Jena und dann - die noch größere Überraschung - mit 1:0 gegen den Spitzenreiter MSV Duisburg. Das Tor des Tages erzielte Stürmer Terrence Boyd, der in diesem Spiel zum ersten Mal seit längerer Zeit wieder mal von der Bank kam.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
13:27
Die Gäste scheinen auf den ersten Blick auch ganz gut in Form zu sein, schließlich haben die Schanzer seit acht Partien in der 3. Liga nicht mehr verloren. Bei genauerem Hinsehen waren zuletzt allerdings zwei Remis gegen Mannheim und Meppen dabei. So gab es unter der Woche bereits etwas Unruhe, als Coach Jeff Saibene die Qualitätsfrage stellte, sich aber auf der Pressekonferenz relativierte: "Es ist nicht meine Art, die Qualität einzelner Spieler infrage zu stellen. Es ist die Qualität im Spiel, die ich verlange. Das ist mir wichtig, dass das richtig verstanden wird."
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
13:25
Ein Unentschieden kann sich keines der Teams leisten, wenn man den eigenen Ambitionen gerecht werden will. So darf man im Vorfeld des Spiels auf Tore hoffen, die auch die Statistiken nahelegen. Bisher endete nämlich keines der sechs Spiele zwischen Uerdingen und Rostock torlos. In einer ansonsten ausgeglichenen Bilanz gelangen dem KFC letzte Saison ein Sieg und ein Unentschieden gegen die Hansa. Und auch Zuhause sind die Krefelder noch ungeschlagen gegen den FCH. Vielleicht ändert sich das allerdings in Düsseldorf.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
13:24
Die Sechziger sind so etwas wie das Team der Stunde und befinden sich seit dem Trainerwechsel zu Michael Köllner vor einem Monat auf dem Erfolgsweg. Sie sind seit vier Spielen ungeschlagen und haben drei davon auch gewonnen. Zuletzt standen zwei Derbys gegen die Lokalrivalen Bayern München II und Unterhaching an. Gegen den FCB gab es ein 1:1 und gegen Haching konnten die Löwen mit 2:3 gewinnen. In einer Partie, die hin und her ging war Sascha Mölders der Matchwinner der an allen drei 1860-Toren beteiligt war. Eins bereitete er vor, zwei machte er selbst, darunter eben auch den Siegtreffer in Minute 90+1.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
13:24
„Jena ist kein typischer Tabellenletzter. Die sehen nach den letzten Ergebnissen wieder ein Licht am Ende des Tunnels. Und sie sind auch gegen uns zum Punkten verdammt.“, sagte Claus Schromm im Vorfeld der Partie beim Merkur. Zum Punkten verdammt ist allerdings auch Haching. Ein Auswärtssieg beim Schlusslicht ist fast schon Pflicht, wenn Platz zwei erneut attackiert werden soll. Zumindest gilt der ehemalige Bundesligist in der Ferne als besonders stark. Erst eines der acht Auswärtsspiele in der 3. Liga verlor die Spielvereinigung und musste zudem auf fremden Plätzen erst sieben Gegentreffer hinnehmen. Lediglich der HFC stand auswärts stabiler.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
13:23
Besonders im letzten Ligaspiel beim starken Aufsteiger FC Viktoria Köln ließ sich eine neue Klasse im Team der "Roten Teufel" entdecken. Zuerst ist die Mannschaft von Trainer Schommers mit 3:0 in Führung gegangen. Bis zur 65. Minute schien alles auf einen souveränen Auswärtssieg hinauszulaufen, bis dann Köln auf 2:3 verkürzte. Doch anstatt nervös zu werden, machten die Gäste durch den entscheidenden Treffer von Simon Skarlatidis den Deckel auf dieses Spiel. Trainer Schommers merkte dennoch kritisch an: "Die vielen Gegentore haben mir nicht gefallen."
Würzburger Kickers Viktoria Köln
13:20
Sieg oder Niederlage machen bereits zu diesem (noch frühen) Zeitpunkt der Saison viel aus. Mit einem Sieg könnten vor allem die Gäste ihren Puffer zur Abstiegszone vergrößern. Würzburg wird im letzten Heimspiel 2019 natürlich versuchen, den insgesamt fünften Dreier vor heimischer Kulisse einzufahren und so die Gemüter zum Jahresausklang etwas beruhigen.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
13:18
Bei der Hansekogge aus Rostock läuft es derweil kaum besser. Nach einer Niederlagenserie musste sich die Mannschaft von der Ostsee erstmal von den Aufstiesgrängen verabschieden. Doch zumindest gelang am vergangenen Wochenende durch ein Eigentor von Luca Pfeiffer ein Befreiungsschlag gegen die Würzburger Kicker. Mit einem weiteren Sieg heute könnte sich Rostock vom Mittelfeld loslösen und endgültig im oberen Drittel festsetzen. Bei einer Niederlage droht dagegen das genaue Gegenteil.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
13:18
Derweil ist die Spielvereinigung während der Länderspielpause etwas aus der Spur geraten. Spielte Haching davor noch vier Mal in Folge zu Null und holte insgesamt sechs Punkte, so ging es nach der Unterbrechung mit zwei Niederlagen weiter, bei denen es jeweils drei Gegentore gab. Damit erzielten die Oberbayern in vier der letzten sechs Ligaspiele kein eigenes Tor und haben infolgedessen auch den direkten Aufstiegsplatz abgegeben, auf den es vor diesem Spieltag drei Punkte Rückstand sind.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
13:17
Die Domstädter in Blau haben zuletzt reichlich Selbstbewusstsein getankt. Dazu hat nicht nur der Derbysieg gegen Halle vor einem Monat beigetragen, auch die zwei Siege in Serie gegen Unterhaching und Großaspach haben ihr übriges getan. Dennoch warnt Trainer Stefan Kramer vor dem heutigen Kaliber: Der FCI sei "absolute Spitzenmannschaft. Sie haben eine klare Idee und auch gute Einfälle nach dem zweiten Ball. Wir müssen 100 Prozent bringen und uns bis an die Decke strecken."
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
13:15
Die Lautrer Fans dürften sich nach den letzten Spielen einmal kurz gekniffen haben, ob das wirklich ihr Team ist. Denn noch vor wenigen Monaten musste der FCK in Richtung der Abstiegsplätze schielen, auf die sie sich durch die Siegesserie aus den letzten Partien immerhin ein kleines Polster von fünf Punkten erspielt haben. "Unser Ziel ist es, unsere aktuelle Stabilität bis zur Winterpause beizubehalten", meint Cheftrainer Boris Schommers.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
13:14
Die Gäste aus Großaspach stecken dagegen mitten im Abstiegskampf. Mit nur 15 Punkten aus 17 Spielen ist das auch kein Wunder, im Schnitt ist das weniger als ein Zähler pro Spiel. Großaspach hat schon zehn Niederlagen kassiert und anderem mit den beiden Mannschaften, die noch weiter unten stehen, den Titel der schlechtesten Abwehr der Liga. 36 Mal hat es schon im eigenen Netz gezappelt.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
13:13
Nicht viel besser gestaltet sich die Situation bei den Gästen. Seit dem achten Spieltag (3:2 in Münster) hat Viktoria Köln nicht mehr gewonnen. Die vergangenen beiden Ligaspiele verlor die Elf von Coach Pavel Dotchev mit 1:2 in Duisburg und mit 2:4 gegen Kaiserslautern. Doch mit 21 Punkten liegt die Truppe aus dem rechtsrheinischen Kölner Stadtteil Höhenberg knapp vor den Kickers auf dem 15. Rang.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
13:12
Immerhin rettete sich der dreimalige DDR-Meister bereits letzte Saison im Rahmen einer spektakulären Rückrunde noch. Dieses Jahr soll die Aufholjagd dabei etwas früher beginnen. So wäre ein Abstieg in den Amateurfußball aus vielerlei Hinsicht sehr schade. Gerade erst in dieser Woche gab es grünes Licht für den Stadionneubau. Der Traditionsverein erhält somit einen neuen Fußball-Tempel, in dem selbstredend weiterhin Profifußball zelebriert werden soll.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
13:11
Der KFC will trotz eines enttäuschenden 1:1 beim abstiegsgefährdeten Chemnitzer FC sein drittes Spiel in Folge ungeschlagen bleiben. Dafür braucht es in der immer noch fremden Merkur-Spiel Arena von Düsseldorf endlich mal wieder einen starken Heimauftritt. Immerhin gewann Uerdingen seit dem gelungenen Saisonauftakt nur eins von sieben Spielen im Ausweichstadion. Für heute setzte der KFC zwar schon über 3000 Tickets ab, doch auch diese dürften im mehr als 50.000 Zuschauer fassenden Stadion einige leere Plätze hinterlassen.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
13:10
Wessen Serie reißt heute? Während der Hallesche FC mit zwei zu Null-Siegen im Gepäck zum Betzenberg reist, dürfte auch der FCK mit ordentlich Selbstvertrauen auftreten. Immerhin haben die Pfälzer nach ihrem Fehlstart in die Saison zuletzt dreimal am Stück gewonnen. Und dieser Fehlstart spiegelt sich immer noch in der Tabelle wider, wo Kaiserslautern vor diesem Spieltag auf Rang 13 rangierte. Halle dagegen hat, nicht nur zuletzt wegen der besten Abwehr der Liga (15 Gegentore), Platz zwei hinter dem MSV Duisburg sicher.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
13:10
München geht als Tabellenzehnter in das vorletzte Spiel der Hinrunde. Die Löwen haben 24 Punkte gesammelt, das mit einer ambivalenten Bilanz. Je sieben Mal gewannen und verloren sie bislang in dieser Saison. Man hat sich aber wohl mehr erhofft und ein Platz im Mittelfeld ist nicht der Anspruch der Bayern.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
13:10
Die heutigen Gastgeber sammelten in den letzten drei Ligapartien lediglich einen Zähler. Zuletzt kassierte die Mannschaft um Trainer Michael Schiele eine unglückliche 0:1-Pleite bei Hansa Rostock. Mit 20 Punkten belegen die Würzburger Kickers aktuell den 16. Tabellenplatz und haben drei Zähler Luft auf einen Abstiegsplatz. Insbesondere die Defensive der Unterfranken ist äußerst anfällig - satte 36 Gegentore verbuchen die Würzburger.
1. FC Kaiserslautern Hallescher FC
13:08
Einen schönen Samstagnachmittag und herzlich willkommen zum 18. Spieltag der 3. Liga! Auf dem Betzenberg heißt es heute: Formstärke trifft auf Formstärke - oder besser gesagt: der 1. FC Kaiserslautern empfängt den Halleschen FC. Anstoß ist um 14 Uhr.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
13:08
Das Duell der beiden Absteiger aus der 3. Liga ist kurz vor Ende der Hinserie ein reines Verfolgerduell: Beide Teams wollen den Abstieg natürlich am liebsten gleich wieder rückgängig machen und zumindest einen der ersten drei Plätze ergattern. Während die Gäste aus Ingolstadt mit dem 4. Platz nur einen Punkt hinter dem Relegationsplatz stehen, liegen die Magdeburger nach schwierigem Saisonstart auf dem 6. Platz und aktuell vier Punkte hinter dem FCI. Ein Sieg wäre also für beide Mannschaften ein großer Schritt zurück in die 2. Liga.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
13:06
Dabei empfängt das abgeschlagene Schlusslicht der 3. Liga den momentanen Fünften in der Tabelle. 19 Zähler liegen bereits zwischen dem FCC und der Spielvereinigung. Dennoch liegt das Momentum auf Seiten der Hausherren. Die Thüringer holten seit Verpflichtung von Trainer Rico Schmitt acht Punkte aus sechs Ligaspielen und siegten am vergangenen Freitag auswärts bei Bayern II mit 3:2, wodurch die Hoffnung auf den Klassenerhalt neu entfacht ist.
Würzburger Kickers Viktoria Köln
13:05
Hallo und ein ganz herzliches Willkommen zum 18. Spieltag der 3. Liga. Die Würzburger Kickers laden Viktoria Köln zum Kellerduell. Anstoß in der flyeralarm Arena ist um 14:00 Uhr.
TSV 1860 München SG Sonnenhof Großaspach
13:02
Einen schönen Samstag und herzlich willkommen zur 3.Liga! Am 18.Spieltag kommt es heute zum Duell zwischen dem TSV 1860 München und der SG Sonnenhof Großaspach. Los geht es um 14 Uhr im Stadion an der Grünwalder Straße.
KFC Uerdingen 05 Hansa Rostock
13:01
Der 18. Spieltag ist gestern mit einem 2:2 im Westsachsenderby gestartet und wartet heute mal wieder mit einem Duell Ost gegen West auf. Der KFC Uerdingen empfängt den FC Hansa Rostock.
FC Carl Zeiss Jena SpVgg Unterhaching
12:59
Herzlich willkommen im Ernst-Abbe-Sportfeld, wo heute Mittag um 14:00 Uhr der FC Carl Zeiss Jena im Rahmen des 18. Spieltags der 3. Liga die SpVgg Unterhaching empfängt.
1. FC Magdeburg FC Ingolstadt 04
12:42
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga am Samstagnachmittag! Der 1. FC Magdeburg empfängt um 14 Uhr in der MDCC-Arena den FC Ingolstadt 04 zum Verfolgerduell.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern München IIBayern München IIBayern IIFCB381981176:601665
2Würzburger KickersWürzburger KickersWürzburgFWK381971271:601164
3Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS3818101064:531164
4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI381712961:402163
5MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV3817111068:482062
6Hansa RostockHansa RostockRostockROS381781354:431159
7SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM3816101269:571258
8TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M603816101263:54958
9Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW381317852:47556
101. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK3814131159:54555
11SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT3812151150:53-351
12Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK381491565:71-651
13KFC Uerdingen 05KFC Uerdingen 05UerdingenKFC3812121440:54-1448
141. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM3810171149:42747
15Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL3812101664:66-246
16FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI3811111656:61-544
17Chemnitzer FCChemnitzer FCChemnitzCHE3811111654:60-644
18Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE389131649:62-1340
19SG Sonnenhof GroßaspachSG Sonnenhof GroßaspachGroßaspachS-G38882233:67-3432
20FC Carl Zeiss JenaFC Carl Zeiss JenaJenaCZJ38582540:85-4523
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Bayern München IIKwasi WriedtBayern München II332460,73
2Viktoria KölnAlbert BunjakuViktoria Köln362000,56
3Chemnitzer FCPhilipp HosinerChemnitzer FC281980,68
4Eintracht BraunschweigMartin KobylańskiEintracht Braunschweig331820,55
5SV MeppenDeniz UndavSV Meppen341700,5

Aktuelle Spiele