28. Spieltag
31.05.2020 13:00
Beendet
1860
TSV 1860 München
3:2
MSV Duisburg
Duisburg
0:1
  • Marvin Compper
    Compper
    33.
    Kopfball
  • Vincent Vermeij
    Vermeij
    49.
    Rechtsschuss
  • Dennis Dressel
    Dressel
    68.
    Linksschuss
  • Efkan Bekiroglu
    Bekiroglu
    73.
    Rechtsschuss
  • Prince Owusu
    Owusu
    86.
    Rechtsschuss
Stadion
Stadion an der Grünwalder Straße
Schiedsrichter
Florian Badstübner

Liveticker

90
14:54
Fazit
1860-Coach Michael Köllner bleibt ungeschlagen: Die Löwen drehen einen 0:2-Rückstand gegen den Tabellenführer, Prince Owusu schießt den TSV zum 3:2-Heimerfolg. Insgesamt ist der Spielausgang durchaus gerecht. Bereits im ersten Abschnitt zeigen die Hausherren eine couragierte Leistung, es bleibt jedoch die Belohnung aus. Das soll sich im Laufe der zweiten Hälfte ändern. Auch, weil Köllner sein Händchen beweist: Prince Owusu zeigt bei den Treffern 1 (Vorlagengeber für Dressel) und 3 seine technischen Fertigkeiten. Bekiroglu gleicht zwischenzeitlich per Sonntagsschuss aus. In den Schlussminuten haben die Münchener dann mehr Puste, sodass nichts mehr anbrennt.
90
14:52
Spielende
90
14:50
Einwechslung bei TSV 1860 München: Felix Weber
90
14:50
Auswechslung bei TSV 1860 München: Stefan Lex
90
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
14:49
Einwechslung bei MSV Duisburg: Sinan Karweina
90
14:49
Auswechslung bei MSV Duisburg: Tim Albutat
90
14:49
Einwechslung bei MSV Duisburg: Leroy-Jacques Mickels
90
14:48
Auswechslung bei MSV Duisburg: Arnold Budimbu
88
14:47
Einwechslung bei TSV 1860 München: Quirin Moll
88
14:47
Auswechslung bei TSV 1860 München: Efkan Bekiroglu
88
14:47
Glanzparade von Weinkauf - gegen seinen eigenen Mitspieler! Lex flankt aus dem rechten Halbfeld, Boeder steht vor dem linken Pfosten und köpft auf das rechte Eck. Weinkauf streckt sich und lenkt die Kugel knapp neben den rechten Pfosten.
86
14:44
Tooor für TSV 1860 München, 3:2 durch Prince Owusu
Spiel gedreht! Und das macht Prince Owusu richtig stark. Sascha Mölders spitzelt den Ball vor den Sechzehner, Owusu und Marvin Compper gehen hin. Der Stürmer dreht sich technisch brilliant um seinen Kontrahenten, steht vor Leo Weinkauf und schiebt souverän ins rechte Eck ein.
85
14:44
Immer wieder dieser Dennis Dressel. Diesmal sind es 21 Meter, er setzt erneut zu hoch an.
85
14:43
Ein 20-Meter-Schuss von Dressel wird durch Boeder abgefälscht. Der Ball fliegt über das Gehäuse.
83
14:42
Reicht den Zebras ein Remis? Innenverteidiger Rahn sortiert sich in der Innenverteidigung ein, dafür geht ein offensiver Mittelfeldspieler. Womöglich sollen die Außenverteidiger mehr Druck nach vorne machen. Oder es dient eben der Ergebnissicherung.
82
14:41
Einwechslung bei MSV Duisburg: Matthias Rahn
82
14:41
Auswechslung bei MSV Duisburg: Connor Krempicki
80
14:39
Auf der anderen Seite wird es noch brenzliger! Stoppelkamp schlägt einen Freistoß vor den rechten Pfosten, Vermeij setzt sich ab und holt zum Volleyschuss aus. Der Ball fliegt aus sieben Metern knallhart auf den rechten Torwinkel, Hiller holt ihn mit einer bärenstarken Parade raus.
79
14:38
Da fällt beinahe das 3:2! Eine flache Hereingabe von der rechten Seite rutscht bis an den Fünfmeterraum durch. Owusu trifft den Ball nicht richtig, aus sechs Meern schießt er in die Handschuhe von Weinkauf.
77
14:36
Schusschance für Krempicki, Dressel wirft sich noch in den 15-Meter-Abschluss. Er lenkt das Leder knapp über die Querlatte.
76
14:34
Mutig von Hiller: Er kommt aus seinem Kasten, Vermeij läuft an. Der Schlussmann verzögert noch etwas, nur um seinen Gegenspieler anzuschießen. Es springt ein Einwurf für die Löwen raus - Plan geglückt.
73
14:31
Tooor für TSV 1860 München, 2:2 durch Efkan Bekiroglu
Was für eine Hütte, 2:2! Efkan Bekiroglu schnappt sich das Spielgerät im linken Halbfeld, setzt sich gegen zwei Gegenspieler durch und zieht nach innen. Aus 20 Metern schickt er den Ball dann sehenswert in den linken Torwinkel.
71
14:30
Einwechslung bei MSV Duisburg: Lukas Scepanik
71
14:29
Auswechslung bei MSV Duisburg: Lukas Daschner
69
14:29
Duisburg will sofort antworten, Stoppelkamp schießt aus spitzem Winkel knallhart auf das Gehäuse. Hiller reißt den Arm hoch und wehrt in die Mitte ab, dann klärt ein Kollege.
68
14:27
Tooor für TSV 1860 München, 1:2 durch Dennis Dressel
Der Anschluss! Dressel leitet seinen Treffer selbst ein, er stürmt halblinks nach vorne und legt für Owusu ab. Die Bielefelder Leihgabe spielt anschließend einen feinen Außenristpass in den Sechzehner, Dressel vollendet ins kurze Eck.
66
14:25
Auch Lex zielt zu hoch. Der Stürmer verschenkt die Chance aus 18 Metern.
65
14:24
Dann eben aus der zweiten Reihe: Dennis Dressel nimmt aus 28 Metern Maß, schießt aber deutlich über den Kasten.
64
14:23
Harte Flanke von Steinhart, das Leder kommt gefährlich rein. Boeder bewacht allerdings Owusu und köpft den Ball weg.
61
14:21
Arnold Budimbu legt am rechten Strafraumeck eine blitzsaubere Schwalbe ein. Schiedsrichter Florian Badstübner winkt sofort ab, verzichtet aber auf eine gelbe Karte.
59
14:18
Einwechslung bei TSV 1860 München: Prince Owusu
59
14:17
Auswechslung bei TSV 1860 München: Herbert Paul
59
14:17
Einwechslung bei TSV 1860 München: Marius Willsch
59
14:17
Auswechslung bei TSV 1860 München: Timo Gebhart
56
14:15
Lex erreicht den Ball kurz vor der Torauslinie und legt in die Mitte ab. Mölders läuft an und jagt das Spielgerät aus sieben Metern am linken Torwinkel vorbei.
55
14:14
Der MSV hat einen aufmerksamen Torhüter. Steinhart überwindet die Kette mit einem langen Ball, Weinkauf kommt raus und knallt die Kugel vor Lex weg.
53
14:12
Mölders versucht es mit einem Schuss auf den rechten Winkel. Weinkauf hält den 23-Meter-Abschluss fest.
50
14:10
Gelbe Karte für Dennis Erdmann (TSV 1860 München)
Erdmann beschwert sich lautstark, weil er eine Abseitsposition von Erdmann gesehen haben will.
49
14:08
Tooor für MSV Duisburg, 0:2 durch Vincent Vermeij
Die Gäste erhöhen! Arne Sicker schlägt einen langen Ball von der Mittellinie in die Spitze. Vincent Vermeij pflückt die Kugel halbrechts hinter der Kette runter, läuft alleine auf Hiller zu und lässt dem Schlussmann mit einem Flachschuss ins rechte Eck keine Chance.
46
14:03
Der Ball rollt wieder!
46
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:49
Halbzeitfazit
Es führt, wer sich belohnt: Duisburg geht im Grünwalder Stadion mit einer 1:0-Auswärtsführung in die Kabine. Danach sah es in den ersten Minuten nicht zwingend aus, die Löwen konnten deutlich mehr Offensivaktionen verbuchen. Besonders mit Sascha Mölders hat die Zebra-Abwehr einige Mühe. Doch der Sturmtank kann ebenso wie seine Kollegen keinen Treffer verbuchen. Deshalb hat Duisburg die Möglichkeit, mit Konterfußball in Führung zu gehen - und nutzt diese in der 33. Minute aus. Ob die Löwen im zweiten Durchgang ähnlich stark starten können wie in Halbzeit eins? Wir werden es sehen - bis gleich!
45
13:48
Ende 1. Halbzeit
45
13:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
13:47
Eckball für die Münchener. Lex tritt das Leder von der rechten Seite rein, Vermeij hilft hinten aus und köpft es weg.
43
13:45
Gelbe Karte für Efkan Bekiroglu (TSV 1860 München)
Klares Ding: Stoppelkamp hat den Ball bereits auf den rechten Flügel geschlagen, als Bekiroglu ihm das Standbein weghaut.
42
13:44
Schöne Aktion: Albutat flankt von der linken Seite halbhoch rein, Krempicki legt mit dem Rücken zum Tor für Stoppelkamp auf. Der schießt aus 16 Metern sofort, zielt aber einen Hauch zu weit nach rechts.
39
13:42
Stoppelkamp schlägt einen Freistoß an das rechte Strafraumeck. Per Kopf leitet Boeder die Kugel in die Mitte weiter, Daschner setzt zum Fallrückzieher an. Statt dem Ball trifft Duisburgs Mittelfeldmann seinen Gegenspieler.
34
13:37
Die Ecke entstand übrigens aus einer Großchance: Krempicki lupfte den Ball sehenswert in den Strafraum, Stoppelkamp scheiterte mit seiner Direktabnahme am glänzenden Hiller. Der Schlussmann lenkte den Schuss knapp über den Kasten.
33
13:35
Tooor für MSV Duisburg, 0:1 durch Marvin Compper
Führung für die Gäste! Stoppelkamp schlägt einen Eckball von der linken Seite hart an den Fünfmeterraum. Compper rauscht an und köpft unbedrängt in die Mitte des Kastens ein.
31
13:33
Der Ball ist beinahe schon im Strafraum, dann legt Gebhardt nach hinten ab. Dressel nimmt den unsauberen Pass entgegen, macht noch wenige Schritte und schießt aus 18 Metern. Der Ball landet ein gutes Stück neben dem linken Pfosten.
27
13:29
Mölders steckt in die Spitze für Lex durch. Der Angreifer gibt alles, Compper spitzelt das Leder aber im letzten Moment zu Weinkauf.
23
13:26
Da war mehr drin: Albutat legt in zentraler Position für Vermeij auf, der kann aus 16 Metern abziehen. Allerdings stolpert Duisburgs Stürmer während seines Anlaufs, er touchiert die Kugel nur.
20
13:22
Gelbe Karte für Connor Krempicki (MSV Duisburg)
Krempicki legt Paul an der Seitenauslinie. Es war das zweite Foul des Duisburgers, in der Summe geht die Karte in Ordnung.
17
13:19
Bis zur Grundlinie schafft es Budimbu, dann ist aber Schluss. Seine flache Hereingabe von der rechten Seite bleibt in der Viererkette hängen.
12
13:15
Mölders pflückt sich einen hohen Ball am rechten Strafraumeck runter, jongliert ihn kurz an Boeder vorbei und schießt dann volley auf den Kasten. Er trifft das Leder nicht optimal, Weinkauf kann es im rechten Eck fangen.
10
13:12
Wieder die Löwen: Lex nimmt einen Flachpass aus 14 Metern direkt ab, Weinkauf geht runter und hält den zu schwachen Schuss fest.
9
13:12
Steinhart sucht Mölders mit einer flachen Hereingabe von der linken Seite. Compper steht richtig und schlägt den Ball ins Seitenaus.
7
13:09
Dicke Chance für die Löwen! Lex zieht aus 15 Metern ab, bleibt aber hängen. Der Ball landet bei Bekiroglu, sofort leitet der nach halbrechts weiter. Dressel rauscht an und knallt das Spielgerät aus zehn Metern am langen Pfosten vorbei.
5
13:07
Gleich zwei Stoppelkamp-Ecken in Folge landen auf einem Münchener Kopf.
3
13:06
Nach einem starken Sturmlauf von Mölders erhält Lex den Ball in der rechten Strafraumhälfte. Er spielt das Leder flach in die Mitte, findet aber keinen Mitspieler.
2
13:04
Stefan Lex bricht erstmals auf der linken Seite durch, ist aber zu früh gestartet. Abseits.
1
13:02
...und los! Referee Florian Badstübner hat die Partie mit seinem Pfiff eröffnet.
1
13:02
Spielbeginn
12:41
Bei Geisterspielen ist nicht alles anders. "Es ist die gleiche Aufgabe, wir bereits in den vorherigen Spielen hatten: den Gegner mit fußballerischen Mitteln zu schlagen. Es geht am Sonntag um drei Punkte", weiß MSV-Verteidiger Marvin Compper. Die Löwen fühlen sich für den Kampf gerüstet. Trainer Michael Köllner: "Wir haben immer nach adäquaten Lösungen gesucht, detailliert und intensiv im Rahmen der Bestimmungen gearbeitet."
12:29
Im Vergleich zur Magedeburg-Partie wechseln die Gäste auf vier Positionen. Scepanik (Bank), Bitter, Ben Balla (beide nicht im Kader) und Engin (Rotsperre) werden durch Budimbu, Albutat, Sicker und Krempicki ersetzt. Bei den Löwen sind derweil zwei neue Gesichter dabei. Paul und Erdmann kommen für Willsch (Bank) und Berzel (nicht im Kader).
12:12
Das Hinspiel endete 2:1 zu Gunsten der Duisburger. Es war das erste Duell, welches die beiden Traditionsteams als Drittligisten bestritten. Zuvor traf man sich noch in der 2. Bundesliga, zwischen Oktober 2011 und November 2015 gewann der TSV 1860 München sämtliche Spiele gegen die Zebras (5 Siege).
Das wollen die Zebras natürlich verhindern. Die Konstanz war dem bisherigen Tabellenersten zuletzt abhanden gekommen beziehungsweise nur in negativer Form vorhanden. Drei Niederlagen am Stück prägten den Februar, ehe beim 1:0 gegen Magdeburg eine mögliche Trendwende eingeleitet wurde. Ob sich daraus eine neue positive Serie entwickelt, wird die Partie bei 1860 zeigen.
Natürlich sind die letzten Spiele vor der Corona-Pause schon lange her und daher auch kein wirklicher Rückschluss auf die aktuelle Verfassung der Teams. Dennoch zeigt ein Blick darauf die gute Verfassung, in der sich die Löwen zuletzt befanden. Im Februar gab es dreimal ein 1:1-Remis, ehe zwei Siege gegen Chemnitz und Jena die Münchner bis auf fünf Punkte an Duisburg heranbrachte. Gelingt heute ein weitere Dreier, ist München in absoluter Lauerstellung.
Herzlich willkommen zum Spitzenspiel in der 3. Liga! Am Sonntag gastiert der MSV Duisburg bei 1860 München! Die Löwen liegen vor dem 28. Spieltag in Lauerstellung zu den Aufstiegsplätzen und haben es nun mit dem bisherigen Tabellenführer zu tun. Das verspricht Aufstiegskampf pur!

TSV 1860 München

TSV 1860 München Herren
vollst. Name
Turn- und Sportverein München von 1860 e.V.
Spitzname
Die Löwen
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
weiß-blau
Gegründet
17.05.1860
Sportarten
Basketball, Boxen, Fußball, Kegeln, Leichtathletik, Ringen, Ski, Tennis, Turnen
Stadion
Stadion an der Grünwalder Straße
Kapazität
15.000

MSV Duisburg

MSV Duisburg Herren
vollst. Name
Meidericher Spielverein Duisburg e.V.
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Duisburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
17.09.1902
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Turnen, Handball, Hockey, Judo, Volleyball
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Kapazität
31.502