32. Spieltag
13.06.2020 14:00
Beendet
Braunschweig
Eintracht Braunschweig
2:1
SG Sonnenhof Großaspach
Großaspach
1:0
  • Martin Kobylański
    Kobylański
    18.
    Rechtsschuss
  • Kai Brünker
    Brünker
    79.
    Kopfball
  • Marvin Pourie
    Pourie
    87.
    Rechtsschuss
Stadion
Eintracht-Stadion
Schiedsrichter
Manuel Gräfe

Liveticker

90
15:59
Fazit:
Eintracht Braunschweig tut nicht mehr als nötig und gerät daher im zweiten Durchgang ordentlich ins Schlittern, geht letztlich aber als Sieger vom Platz und verschafft sich einen kleinen Vorsprung auf die Konkurrenz! Schon in der ersten Hälfte brannten die Löwen kein Feuerwerk ab, erzielten aber nach knapp 20 Minuten und einer schönen Kombination über Nick Proschwitz und Martin Kobylański die Führung und verwaltete diese lange geschickt. Nach dem Seitenwechsel stellte die Antwerpen-Elf ihre Offensivbemühungen allerdings komplett ein und ließ sich hinten einkesseln. Der Ausgleich durch den eingewechselten Kai Brünker war nur logisch. In der Schlussphase drehte die Eintracht aber wieder auf und fuhr dank einer Co-Produktion der Joker Merveille Biankadi und Marvin Pourie doch noch die drei Punkte ein!
90
15:54
Spielende
90
15:54
Onur Ünlücifci versucht es noch einmal von der Strafraumkante! Der stramme Schuss kommt aber zu zentral, Marcel Engelhardt begräbt ihn unter sich.
90
15:52
Nur noch hoch und weit, heißt nun die Devise auf beiden Seiten. Zwei der angezeigten drei Minuten sind durch die Verletzungsunterbrechung bereits um.
90
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
15:51
Marin Šverko ist in einem Zweikampf unglücklich auf die Schulter gefallen und muss behandelt werden. Die drei Minuten Nachspielzeit werden sicher noch einmal verlängert.
89
15:50
Hans-Jürgen Boysen bringt mit Julian Leist einen kopfballstarken Innenverteidiger. In der Schlussphase wird er sich sicherlich in vorderster Front einordnen.
89
15:49
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Julian Leist
89
15:49
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Jonas Meiser
87
15:47
Tooor für Eintracht Braunschweig, 2:1 durch Marvin Pourie
Kurz vor Schluss geht Braunschweig wieder in Führung! Merveille Biankadi prescht auf rechts bis zur Torauslinie vor und bringt einen scharfen Ball in die Mitte. Maximilian Reule schmeißt sich an der Kugel vorbei, sodass der freistehende Marvin Pourie aus drei Metern nur noch den Fuß hinhalten muss!
86
15:47
Die Niedersachsen bleiben am Drücker. Merveille Biankadi dringt zentral in den Sechzehner ein und wird von Kai Gehring geschubst. Der Unparteiische zeigt nicht auf den Punkt, doch die Entscheidung ist strittig.
85
15:46
Da ist die Chance auf das 2:1 für die Eintracht! Patrick Kammerbauer legt von der linken Strafraumkante in die Mitte, von wo Marin Šverko den gebürtigen Bayern noch einmal anschießt. Kammerbauer taucht nun frei am linken Pfosten auf, scheitert aber aus spitzem Winkel an Maximilian Reule!
84
15:44
Merveille Biankadi flankt von rechts, allerdings genau in die Arme von Maximilian Reule. Großaspach ist mittlerweile einfach besser im Spiel.
81
15:42
Das Team von Hans-Jürgen Boysen drückt nun sogar auf den Führungstreffer. Braunschweig muss sich vorwerfen lassen, die Partie vollkommen aus der Hand gegeben zu haben.
79
15:39
Tooor für SG Sonnenhof Großaspach, 1:1 durch Kai Brünker
Die SGSG kommt völlig verdient zum Ausgleich! Erst trifft Kamer Krasniqi den Pfosten. Im Nachgang kann Marin Šverko aus dem linken Halbfeld flanken und findet am kurzen Eck den ebenfalls erst vor kurzem eingewechselten Kai Brünker, der per strammen Kopfball in die Maschen verlängert!
78
15:39
Braunschweig spielt doch noch mit! Yari Otto bringt von rechts eine präzise Flanke auf den zweiten Pfosten, wo Marcel Bär per Kopf für Marvin Pourie ablegt. Der frühere Karlsruher bleibt im Eins-gegen-Eins aber an Maximilian Reule hängen!
77
15:37
Die Eintracht sendet ein Lebenszeichen! Einen tollen Steckpass von Patrick Kammerbauer kann Marin Šverko gerade noch vor Merveille Biankadi abgrätschen.
76
15:36
Nein, Patrick Kammerbauer klärt per Kopf und die Eintracht hat defensiv auch mit einer Minimalleistung weiterhin alles im Griff.
75
15:35
Großaspach bekommt innerhalb kurzer Zeit die zweite Ecke zugesprochen. Vielleicht flutscht ja mal ein nasser Ball durch. Die erste Hereingabe hatte Marcel Engelhardt sicher aufgenommen.
74
15:34
Passend zum Geschehen auf dem Rasen fängt es auch noch an zu regnen. Vielleicht können ja Marvin Pourie und Marin Šverko neue Akzente setzen.
73
15:34
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Marin Šverko
73
15:33
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Jonas Behounek
73
15:33
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Marvin Pourie
73
15:33
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Nick Proschwitz
73
15:33
Dominik Martinovic wird nun im gegnerischen Sechzehner völlig allein gelassen, setzt bei seinem Volleyschuss aber deutlich zu hoch an. Es ist ein Trauerspiel.
72
15:32
Unermüdlich laufen die Gäste an. Viel zu berichten gibt es trotzdem nicht, denn klare Abschlüsse kommen nicht bei rum.
70
15:29
Im zweiten Durchgang ist Eintracht Braunschweig noch ohne Torchance. Marco Antwerpen kann mit dem passiven Auftritt seiner Schützlinge nicht zufrieden sein.
68
15:29
Nahe am gegnerischen Sechzehner kommt Jonas Behounek gegen Robin Becker deutlich zu spät. Der Braunschweiger scheint erst am Knie getroffen worden zu sein, kann aber glücklicherweise weitermachen.
66
15:27
Aspach wird von den Hausherren nahezu eingeladen. Doch Orrin McKinze Gaines II legt sich die Kugel auf links zu weit vor, es gibt Abstoß.
64
15:25
Beide Trainer wechseln erneut. Bei der Eintracht soll Routinier Marc Pfitzner für mehr Präsenz im Mittelfeld sorgen. Bei den Gästen kommt mit Kai Brünker immerhin ein Mann, der schon drei Saisontore auf dem Konto hat.
63
15:24
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Kai Brünker
63
15:24
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Marco Hingerl
63
15:23
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Marc Pfitzner
63
15:23
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Martin Kobylański
61
15:22
Der Dorfklub stellt heute eindrucksvoll unter Beweis, warum er mit 25 Toren den mit Abstand schlechtesten Angriff der Liga stellt. Selbst Schlusslicht Jena hat sechs Treffer mehr auf dem Konto. Sollte es letztlich zum Abstieg kommen, muss man die Gründe vor allem in der Offensive suchen.
59
15:19
Über rechts dringt Dominik Martinovic in den Sechzehner ein und versucht, Robin Becker aussteigen zu lassen. Dabei verspringt ihm der Ball jedoch ein wenig, die Chance ist dahin.
58
15:18
Benjamin Kessel humpelt angeschlagen vom Platz. Marco Antwerpen beweist Mut und bringt den gelernten Offensivspieler Yari Otto für die Rechtsverteidigerposition.
58
15:17
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Yari Otto
58
15:17
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Benjamin Kessel
56
15:16
Ruht sich Blau-Gelb bereits auf dem knappen Vorsprung aus? Aspach zündet zwar weiterhin kein Offensivfeuerwerk, nach der Chance von Jonas Meiser sollten die Hausherren aber gewarnt sein.
54
15:14
Braunschweig leistet sich gerade viele Fehlpässe und findet nach dem Seitenwechsel noch nicht wirklich in die Partie.
51
15:12
Da ist plötzlich die erste richtige Torchance für die Gäste! Jonas Meiser wird auf dem Weg in den Sechzehner nicht wirklich angegriffen und zieht aus halbrechter Position ab. Martin Kobylański ist noch mit dem Rücken dran und macht den Schuss erst so richtig gefährlich, doch Marcel Engelhardt ist mit den Fingerspitzen zur Stelle!
50
15:10
Der eingewechselte Niklas Sommer holt gegen Merveille Biankadi einen Einwurf raus und führt selbst aus, die Kugel landet aber direkt im Toraus.
49
15:09
Großaspach startet engagiert in den zweiten Durchgang. Doch es bleibt dabei, im letzten Drittel geht es oft einfach zu langsam.
46
15:08
Es geht weiter! Beide Trainer nehmen schon zur Pause personelle Veränderungen vor. Bei der Eintracht sind Robin Becker und Merveille Biankadi für Felix Burmeister und Leon Bürger neu dabei. Bei den Gästen darf Niklas Sommer für den sehr bemühten, aber glücklosen Ken Gipson ran.
46
15:06
Einwechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Niklas Sommer
46
15:06
Auswechslung bei SG Sonnenhof Großaspach: Ken Gipson
46
15:05
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Robin Becker
46
15:05
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Felix Burmeister
46
15:05
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Merveille Biankadi
46
15:05
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Leon Bürger
46
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:52
Halbzeitfazit:
Die Eintracht liegt zur Pause verdient mit 1:0 gegen Großaspach in Führung. Ein spielerisches Feuerwerk brannte die Antwerpen-Elf nicht ab, im entscheidenden Moment behielten Nick Proschwitz und Martin Kobylański aber einen kühlen Kopf: Nach knapp 20 Minuten und einem Fehlpass von Ken Gipson zeigte sich der ehemalige Paderborner uneigennützig und legte für den ehemaligen Münsteraner ab, der nur noch einschieben musste. Auch hinten ließ der BTSV nichts anbrennen, allerdings wurde Großaspach auch nur selten wirklich gefährlich. Im zweiten Durchgang muss sich der Dorfklub vor allem offensiv steigern.
45
14:49
Ende 1. Halbzeit
45
14:49
Es läuft die zweiminütige Nachspielzeit. Martin Kobylański versucht es noch einmal mit einem Steilpass auf Nick Proschwitz, doch auch den Löwen fehlt in der Schlussphase die Genauigkeit.
45
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
14:46
Eine weite Hereingabe von Jonas Behounek landet gar direkt im Toraus. So wird das nichts.
43
14:46
In den Schlussminuten des ersten Durchgangs wird der Dorfklub etwas mutiger. Doch es bleibt dabei, auf den letzten Metern fehlt es an Durchschlagskraft.
41
14:45
Immer wieder prescht Ken Gipson mit viel Tempo über den rechten Flügel vor. Seine scharfe Hereingabe wird von Felix Burmeister ins Aus abgefälscht. Die Gäste reklamieren einen Elfmeter, es gibt aber nur Ecke.
39
14:40
Danilo Wiebe spielt erstmal weiter. Mit Merveille Biankadi läuft sich jedoch ein eher offensiv ausgerichteter Mittelfeldspieler intensiv warm.
38
14:39
Die Eintracht kontert über die rechte Seite. Der aufgerückte Benjamin Kessel bleibt allerdings am Gegenspieler hängen.
35
14:38
Die Gäste kommen wieder ein wenig mehr aus der Deckung. Dominik Martinovic versucht es mit einem Flachschuss aus der zweiten Reihe, den Marcel Engelhardt jedoch sicher aufnehmen kann. Auf die erste richtige Torchance müssen die Württemberger noch warten.
33
14:36
Auf der Gegenseite kann Ken Gipson aus dem rechten Halbfeld flanken. Bernd Nehrig klärt per Kopf und geht dabei zu Fall, und findet dort den bereits vorher zu Boden gegangenen Danilo Wiebe. Der frühere Münsteraner macht sich zur Behandlung auf den Weg Richtung Bank, wo man sich vorsichtshalber schon einmal intensiv warm macht.
30
14:32
Martin Kobylański verbucht die Riesengelegenheit zum 2:0! Auf der linken Strafraumseite lässt er Kai Gehring aussteigen, kann aus sieben Metern entweder rüberlegen und selbst abziehen. Er versucht es allein, Maximilian Reule macht aber geschickt den Winkel zu.
28
14:29
Gelbe Karte für Felix Burmeister (Eintracht Braunschweig)
Nach seinem hohen Bein gegen Jonas Meiser darf sich der Innenverteidiger nicht über den gelben Karton beschweren. Meiser muss kurz behandelt werden.
27
14:28
Mit einer Körpergröße von 1,78 Metern ist Martin Kobylański eigentlich kein Kopfball-Ungeheuer. Seine Bogenlampe aus dem Rückraum segelt aber nur knapp über den Querbalken.
26
14:28
Danilo Wiebe macht es mit einem Lupfer auf die rechte Außenbahn gefährlich. Marcel Bär und Leon Bürger holen im Zusammenspiel eine Ecke heraus.
24
14:25
Rund ein Viertel der Begegnung ist um. Manuel Gräfe bittet die Akteure angesichts der hohen Temperaturen zu einer Trinkpause.
22
14:25
Aspach steckt nicht auf und holt auf der linken Außenbahn einen Freistoß heraus. Marcel Engelhardt wehrt die Hereingabe aus dem Halbfeld mit den Fäusten ab, trifft aber nur seinen Mitspieler. Der Abpraller landet bei Ken Gipson, der aus dem Rückraum aber nur ins Außennetz schießt.
20
14:23
Für Martin Kobylański ist es bereits der vierte Treffer seit Wiederaufnahme des Spielbetriebs, am Mittwoch in Unterhaching hatte er einen Doppelpack geschnürt. Der frühere Münsteraner befindet sich in Topform.
18
14:20
Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:0 durch Martin Kobylański
Doch nun gehen die Hausherren in Führung! Ken Gipson versucht, vor Leon Bürger zu klären, spielt aber unfreiwillig einen Steilpass auf den links in den Sechzehner eindringenden Nick Proschwitz. Der Mittelstürmer zeigt sich uneigennützig und legt rechts rüber zu Martin Kobylański, der nur noch den Fuß hinhalten muss!
16
14:18
Der Dorfklub findet besser in die Partie und verlagert das Geschehen zunehmend in die gegnerische Hälfte. Da sich aber kaum Lücken bieten, versucht es Onur Ünlücifci mit einem harmlosen Distanzschuss aus der dritten Reihe.
13
14:15
Jetzt kann sich McKinze Gaines II im Eins-gegen-Eins gegen Danilo Wiebe durchsetzen und bringt die Flanke in den Sechzehner, wo Dominik Martinovic wiederum für Jonas Meiser ablegt. Der 21-Jährige verzieht bei seiner Direktabnahme aber völlig.
12
14:14
Korbinian Burger hat mal eine Idee und schickt mit einem hohen Ball den auf dem linken Flügel etwas aus den Augen verlorenen Orrin McKinze Gaines II. Der frühere Zwickauer hätte wohl freie Bahn gehabt, doch das Zuspiel gerät zu lang und landet bei Marcel Engelhardt.
10
14:12
Die ersten zehn Minuten sind um. Die Eintracht verbucht ein wenig mehr Ballbesitz, doch Großaspach hält bislang gut mit.
8
14:09
Martin Kobylański schlägt den Standard nah vor den Kasten. Maximilian Reule muss mit den Fäusten eingreifen.
7
14:08
Nun holt auch die Eintracht ihren ersten Eckball heraus. Benjamin Kessel ist es, der an der rechten Torauslinie den Gegenspieler anschießt.
5
14:06
In den Anfangsminuten geht es hin und her. Marco Hingerl holt gegen Felix Burmeister den ersten Eckball heraus. Die Hereingabe wird am ersten Pfosten abgefangen.
4
14:05
Auf der Gegenseite versucht es Martin Kobylański mit einem Steckpass in die Tiefe, Korbinian Burger hat allerdings aufgepasst.
2
14:03
Die Gäste dringen erstmals über den rechten Flügel vor. Ken Gipson kann mit viel Platz flanken, findet jedoch keinen Abnehmer.
1
14:02
Der bundesligaerfahrene Manuel Gräfe pfeift die Partie an, die Hausherren haben Anstoß!
1
14:01
Spielbeginn
13:52
Die Konkurrenz im Rennen um den Aufstieg wird sich an diesem Wochenende gegenseitig die Punkte wegnehmen: Duisburg empfängt zeitgleich Würzburg, Mannheim trifft morgen auf Bayern II. Die Eintracht könnte sich mit einem Sieg also ein wenig Luft verschaffen. Aspach wird vor allem ein Auge darauf werfen, wie Chemnitz in Kaiserslautern abschneidet und was zwischen Magdeburg und Viktoria Köln passiert. Bei elf Punkten Rückstand auf das rettende Ufer hängt man aber vor allem von sich selbst ab.
13:42
Das Hinspiel fand im Oktober vergangenen Jahres statt und endete mit einem 3:1-Auswärtssieg der Löwen. Mit Martin Kobylański (2x) und Nick Proschwitz stehen die damaligen Braunschweiger Torschützen auch heute in der Startelf. Panagiotis Vlachodimos, der den zwischenzeitlichen Anschluss für den Dorfklub erzielt hatte, steht hingegen nicht mal im Kader.
13:27
Nachdem Hans-Jürgen Boysen schon zwischen den Partien in Ingolstadt und gegen Münster zehn personelle Veränderungen vorgenommen hat, geht er diesmal All In und wechselt die gesamte Startelf aus. Auf Braunschweiger Seite bleiben immerhin Doppeltorschütze Martin Kobylański und Danilo Wiebe aus dem Haching-Spiel übrig.
Es wäre wohl weiterhin ein kleines Fußball-Wunder, sollte Sonnenhof Großaspach doch noch die Klasse halten. Aber nach zuletzt drei Spielen ohne Niederlage lebt die Hoffnung wieder etwas beim Dorfklub. Gegen den direkten Konkurrent aus Münster verpasste es die SG allerdings, Big Points im Abstiegskampf zu sammeln. Es reichte am Mittwoch nur zu einem 0:0 gegen die Adler.
Sie dürfen in Braunschweig wieder vom Aufstieg in die 2. Bundesliga träumen. Zuvor schon drei Spiele ungeschlagen, liegt die Eintracht nach dem 3:1 in Unterhaching am Mittwoch auf einem Aufstiegsplatz und hat es nun wieder selbst in der Hand, ins Bundesliga-Geschäft zurückzukehren.
Hallo! An der Hamburger Straße bekommt es Eintracht Braunschweig am 32. Spieltag der 3. Liga mit Sonnenhof Großaspach zu tun. Wir berichten live für euch vom Geschehen!

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig Herren
vollst. Name
Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht von 1895
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
blau-gelb
Gegründet
15.12.1895
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schach, Schwimmen, Wasserball, Tennis, Turnen, Wintersport
Stadion
Eintracht-Stadion
Kapazität
23.325

SG Sonnenhof Großaspach

SG Sonnenhof Großaspach Herren
vollst. Name
Sportgemeinschaft Sonnenhof Großaspach
Stadt
Großaspach
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
25.08.1994
Sportarten
Fußball
Stadion
WIRmachenDRUCK Arena
Kapazität
10.001