32. Spieltag
01.04.2022 19:00
Beendet
SV Meppen
SV Meppen
0:4
SV Wehen Wiesbaden
SV Wehen
0:2
  • Johannes Wurtz
    Wurtz
    11.
    Dir. Freistoß
  • Thijmen Goppel
    Goppel
    45.
    Rechtsschuss
  • Lucas Brumme
    Brumme
    64.
    Linksschuss
  • John Iredale
    Iredale
    79.
    Rechtsschuss
Stadion
Hänsch-Arena
Zuschauer
6.609
Schiedsrichter
Tom Bauer

Liveticker

90.
20:52
Fazit:
Schluss in Meppen, der SV Wehen Wiesbaden gewinnt auch in der Höhe verdient mit 4:0 gegen die Meppener, die nie wirklich zu großen Torgelegenheiten kamen. Als sie zu Beginn des zweiten Durchgang besser in die Partie kamen erzielten die Wiesbadener, aus Sicht der Gäste im perfekten Moment, das 3:0 und sorgten für die Vorentscheidung. Ebenso, wie beim 3:0, sah Keeper Frommann dann auch beim entscheidenden 4:0 nicht gut aus. Die Meppener haben nun am nächsten Wochenende spielfrei, eigentlich ginge es gegen Türkgücü, Wiesbaden trifft auf Aufstiegskandidat Braunschweig.
90.
20:50
Spielende
89.
20:49
Einwechslung bei SV Meppen: Joe Klöpper
89.
20:49
Auswechslung bei SV Meppen: Lars Bünning
85.
20:45
Die Partie ist entschieden, Meppen wird hier eine herbe Niederlage hinnehmen müssen.
84.
20:44
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Dominik Prokop
84.
20:44
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Lucas Brumme
84.
20:43
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Amin Farouk
84.
20:43
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Mehmet Kurt
81.
20:42
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Benedict Hollerbach
81.
20:42
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Johannes Wurtz
81.
20:42
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Maxi Thiel
81.
20:42
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Thijmen Goppel
80.
20:40
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:4 durch John Iredale
4:0 und auch hier sieht Frommann unglücklich aus. Ein langer Ball in Richtung Iredale wird lang und länger, Fromann kommt aus seinem Kasten, schlägt aber ein Lufloch, sodass Iredale den Ball ins leere Tor schieben kann.
76.
20:36
Wiesbaden spielt das hier jetzt ganz locker und souverän runter.
73.
20:34
Einwechslung bei SV Meppen: Yannick Osée
73.
20:34
Auswechslung bei SV Meppen: Janik Jesgarzewski
73.
20:33
Einwechslung bei SV Meppen: Tobias Dombrowa
73.
20:33
Auswechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
70.
20:31
Die Partie scheint entschieden, auch wenn Meppen sich noch nicht gänzlich aufgegeben hat.
67.
20:28
Iredale erzielt das 4:0 welches vom Schiedsrichtergespann fälschlicherweise wegen Abseits aberkannt wird, Glück für Meppen.
64.
20:24
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:3 durch Lucas Brumme
Die Entscheidung? Brumme wird wieder von Wurtz auf links geschickt und hat wieder viel Wiese vor sich. Er dringt dann in den Strafraum ein, lässt sich Zeit und schließt aus 14 Metern mit links in Richtung kurzes Eck ab, dort rutscht Frommann der Ball durch die Hosenträger, ein klarer Torwartfehler. 3:0!
63.
20:24
Doppelwechsel beim SVM, Al-Hazaimeh und Ametov sollen jetzt für Torgefahr sorgen.
62.
20:23
Einwechslung bei SV Meppen: Jeron Al-Hazaimeh
62.
20:23
Auswechslung bei SV Meppen: Mike-Steven Bähre
62.
20:22
Einwechslung bei SV Meppen: Beyhan Ametov
62.
20:22
Auswechslung bei SV Meppen: Lukas Krüger
61.
20:21
Gelbe Karte für Florian Carstens (SV Wehen Wiesbaden)
Carstens legt Hemlein auf rechts und sieht Gelb. Es ist seine Fünfte, damit fehlt er nächste Woche gesperrt.
59.
20:20
Die Partie plätschert gerade so vor sich hin, vor den Toren passiert sehr wenig in dieser Phase.
55.
20:15
Meppen ist hier offensiv durchaus aktiver als in Durchgang eins, in gute Abschlusspositionen kommen sie aber noch nicht.
52.
20:12
Tankulić rutscht im Strafraum beim Pass weg, weshalb sein Anspiel in Richtung Faßbender misslingt.
49.
20:09
Auf der Gegenseite prüft Iredale den Keeper mit einem Schuss aus der Drehung.
48.
20:09
Krüger steht nach einer abgefälschten Flanke aus dem Nichts blank im Strafraum, ihm verspringt der Ball bei der Ballannahme aber so extrem, dass es nicht gefährlich wird.
46.
20:04
Der Ball rollt wieder, die Gäste mit einem Wechsel, bei den Meppenern gibt es zunächst keine Veränderungen.
46.
20:03
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: John Iredale
46.
20:03
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Petar Slišković
46.
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
19:52
Halbzeitfazit:
Und dann ist Pause, Wiesbaden führt mit 2:0 beim SV Meppen. Ein mustergültiger Konter und ein toller direkter Freistoßtreffer sorgen für die verdiente Führung der Gäste. Ab der 30-Minute wurden die Meppener stärker und profitierten von Nachlässigleiten in der Wiesbadener Defensive, eine Treffer blieb ihnen aber verwährt.
45.
19:49
Ende 1. Halbzeit
45.
19:47
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:2 durch Thijmen Goppel
Mustergültiger Konter zum 2:0! Wurtz schickt Brummer auf links auf die Reise, der hat ganz viel Platz, seine flache Hereingabe findet in der Mitte am Fünfer Goppel, der den Ball ins Tor befördert.
43.
19:45
Bünning klärt zweimal im Strafraum in höchster Not und blockt gefährliche Abschlüsse der Wiesbadener.
40.
19:41
Meppen ist jetzt drin in der Partie und arbeitet am Ausgleich.
38.
19:40
Hemlein probiert es von mit Gewalt ins Torwarteck, Stritzel ist aber auf dem Posten.
37.
19:39
Jetzt Freistoß für Meppen an der Strafraumgrenze....
35.
19:38
Auf der Gegenseite rauscht ein Schuss von Jacobsen aus 16 Metern nur knapp am Tor vorbei.
33.
19:37
Chaos im Wiesbadener Strafraum! Stritzels Pass verspringt Mockenhaupt an der Strafraumkante, doch Krüger, der an den Ball kommt ist zu überrascht, sieht nicht, dass das Tor quasi leer ist und vertendelt dann den Ball, Glück für Wehen.
32.
19:35
Nach einer langen Freistoßhereingabe bekommt Wiesbaden den Ball nicht weg, Bünning bringt den Ball im Gedränge aus acht Metern aber nicht aufs Tor.
30.
19:32
Das Meppener Eckenfestival geht weiter, diesmal mit einer Ecke von rechts, aber auch da entsteht bei einem Schuss aus dem Rückraum keine Gefahr.
29.
19:31
Eine Ecke von links von Hemlein findet in der Mitte zunächst keinen Abnehmer, sie bekommen aber erneut eine Ecke, diese bringt aber wieder nichts ein.
26.
19:29
Die Partie wird etwas intensiver, es häufen sich die Zweikämpfte im Mittelfeld.
24.
19:28
Brummes Flanke von links findet am zweiten Pfosten keinen Abnehmer.
22.
19:25
Stritzel spielt einen ungenauen Pass zu Mockenhaupt, Meppen kann die Chance zum schnellen Umschalten aber nicht nutzen.
20.
19:22
Wiesbaden kontrolliert hier weiterhin das Spiel, welches in den letzten Minuten etwas an Tempo verloren hat.
17.
19:19
Hemlein bekommt im Mittelfeld den Ball voll ins Gesicht und muss behandelt werden. Kann dann aber weiter machen.
14.
19:17
Nächster Abschluss der Gäste, aus leicht spitzem Winkel probiert es Goppel von links im Strafraum, Frommann pariert.
13.
19:16
Das Tor gibt den Wiesbadenern jetzt natürlich Aufwind, Meppen steht weiterhin sehr tief und hat kaum den Ball.
11.
19:13
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 0:1 durch Johannes Wurtz
Und Wurtz zirkelt den fälligen Freistoß von halblinks aus 17 Metern super über die Mauer, der Ball schlägt unten links im Kasten ein, keine Chance für Frommann.
10.
19:12
Brumme wird von Puttkammer an der Strafraumgrenze gelegt, gute Freistoßposition für Wiesbaden....
9.
19:11
Meppen zieht sich jetzt weit zurück, Wiesbaden kontrolliert das Geschehen, ohne gefährlich vor das Tor zu kommen.
6.
19:10
Erste gute Gelegenheit der Partie! Jesgarzewski setzt sich auf links super durch, seine Flanke findet Tankulić, der den Ball aus sechs Metern aber genau auf Striztel köpft.
3.
19:06
Verhaltener Beginn von beiden Teams, das Spiel spielt sich zurzeit nur im Mittelfeld ab.
1.
19:02
Der Ball rollt, mit leichter Verspätung geht es los, Wiesbaden mit dem Anstoß.
1.
19:02
Spielbeginn
18:57
Die Teams kommen in die Hänsch-Arena. Schiedsrichter Tom Bauer nimmt die Seitenwahl vor. Gleich geht’s es hier los.
18:38
In der Hinrunde besiegten die Meppener die Wiesbadener in einem wahren Offensivspektakel mit 4:3. Hoffen wir auf ein ähnlich unterhaltsames Spiel am heutigen Abend.
18:25
Sein Gegenüber, Markus Kauczinski, wechselt nach dem mittlerweile annulliertem 1:0-Sieg gegen Türkgücü lediglich zweimal. Für Kempe und Taffertshofer (beide nicht im Kader) beginnen heute Fechner und Kurt.
18:22
Im Vergleich zum 0:0 gegen Tabellenführer Magdeburg am letzten Spieltag wechselt der Coach der Gastgeber, Rico Schmitt, gleich sechsmal was auch mit dem damaligen Corona-Ausbruch beim SVM und dem damit verbundenen Ausfall vieler Stammkräfte zu tun hat, trotzdem ist die Ausfallsliste auch heute noch lang. Sein Debüt für die Meppener feiert heute Torhüter Frommmann, zudem spielen Bünning, Fedl, Ballmert, Bähre und Faßbender für Harsman, Feigenspan, Dombrowka, Piossek, Hinnenkamp und Kugland.
18:15
Beim SV Meppen gab es unter der Woche einen Vertragsverlängerung aber auch einen Abschied zu vermelden. Der Vertrag von Trainer Rico Schmitt wurde um ein Jahr verlängert, gehen muss allerdings sein Co-Trainer, Neumann, dessen Vertrag nicht verlängert wurde.
18:08
Während man beim Tabellenelften aus Meppen mit dem so gut, wie sicheren Klassenerhalt durchaus zufrieden ist, hatten die auf Rang acht stehenden Wiesbadener sicherlich gehofft zu diesem Zeitpunkt noch ein Wörtchen in Richtung Aufstieg mitreden zu können. Dem ist aber nicht so und deshalb dürfen wir gespannt sein, was uns heute hier erwartet, denn ehrlich gesagt geht es für beide Teams in dieser Saison um kaum mehr was.
18:01
Die Länderspielpause ist vorbei und auch in Liga drei rollt gleich wieder der Ball. Noch insgesamt sieben Spieltage warten auf uns und es herrscht, auch bedingt durch das Aus von Türkgücü, enorme Spannung, was das Rennen um den Aufstieg und den Klassenerhalt angeht. Der SV Meppen und Wehen Wiesbaden haben allerdings mit beiden Schauplätzen nichts mehr zu tun, beide befinden sich im sicheren Tabellenmittelfeld.
17:52
Guten Abend und herzlich willkommen zum 32.Spieltag in der 3. Liga. Anpfiff beim Spiel zwischen dem SV Meppen und Wehen Wiesbaden ist um 19:00!

SV Meppen

SV Meppen Herren
vollst. Name
Sport Verein Meppen 1912
Stadt
Meppen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
29.11.1912
Sportarten
Fußball
Stadion
Hänsch-Arena
Kapazität
13.185

SV Wehen Wiesbaden

SV Wehen Wiesbaden Herren
vollst. Name
Sportverein Wehen Wiesbaden 26
Stadt
Wiesbaden
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz
Gegründet
1926
Sportarten
Fußball
Stadion
Brita-Arena
Kapazität
13.500