19. Spieltag
16.01.2022 13:30
Beendet
Schalke
FC Schalke 04
1:1
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0:0
  • Alexander Mühling
    Mühling
    67.
    Rechtsschuss
  • Simon Terodde
    Terodde
    73.
    Rechtsschuss
Stadion
Veltins-Arena
Zuschauer
750
Schiedsrichter
Sven Waschitzki-Günther

Liveticker

90.
15:28
Fazit:
Schalke 04 kann die Patzer der Konkurrenz aus St. Pauli, Darmstadt und Hamburg nicht nutzen und kommt gegen Holstein Kiel ebenfalls nicht über ein 1:1 hinaus! Die Knappen investierten über die gesamte Spieldauer deutlich mehr, waren im letzten Drittel aber nicht konsequent genug und kamen nur selten zu echten Chancen. So muss man am Ende sogar noch zufrieden sein, denn nach einem ihrer wenigen ordentlichen Angriffe gingen die Gäste aus Kiel durch einen Sonntagsschuss von Mühling in Führung. Goalgetter Terodde hatte eine Antwort parat und sorgte zumindest für einen Zähler. Mit der gezeigten Leistung können am Ende einer intensiven Partie beide Trainer zufrieden sein, mit dem Ergebnis aber nur die Störche. Weiter geht es für S04 am kommenden Samstag in Aue, Kiel tritt in Regensburg an. Tschüss aus Gelsenkrichen und noch einen schönen Sonntag!
90.
15:24
Spielende
90.
15:22
Es läuft bereits die letzte Minute der angezeigten Nachspielzeit. Landet hier noch ein Team den Lucky Punch?
90.
15:21
Vier Minuten gibt es obendrauf und Schalke macht nochmal Dampf! Zunächst verpasst Itakura eine Ouwejan-Flanke knapp, dann kommt er bei der folgenden Ecke des Niederländers an den Ball und köpft vom vorderen Fünfereck aufs kurze Eck. Thomas Dähne ist da und pariert!
90.
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88.
15:18
Einwechslung bei Holstein Kiel: Joshua Mees
88.
15:18
Auswechslung bei Holstein Kiel: Benedikt Pichler
87.
15:18
Fin Bartels zielt mit seinem 20-Meter-Schuss genau auf Fraisl, der leichte Probleme hat, aber letztlich pariert.
87.
15:17
Aktuell ist die Partie ziemlich zerfahren. Schalke will aufs Tempo drücken, doch die Partie wird immer wieder von Freistößen, Einwürfen und Wechseln unterbrochen.
85.
15:15
Einwechslung bei FC Schalke 04: Danny Latza
85.
15:15
Auswechslung bei FC Schalke 04: Rodrigo Zalazar
85.
15:14
Einwechslung bei FC Schalke 04: Florian Flick
85.
15:14
Auswechslung bei FC Schalke 04: Victor Pálsson
84.
15:14
Thomas Ouwejan verliert in einem Zweikampf den Schuh und muss sich erstmal neu einkleiden. Das passt ganz gut zur heute sehr überschaubaren Leistung des in der Hinrunde so starken Niederländers auf der linken Seite der Knappen.
81.
15:11
Den Knappen merkt man an, dass sie hier unheimlich viel investiert haben. Die Kräfte scheinen so langsam zu schwinden und Kiel bekommt mehr und mehr Spielanteile.
80.
15:10
Riesenchance für die Störche! Eine Flanke von links wird lang und länger und landet am zweiten Pfosten beim völlig freien Korb. Am rechten Fünfereck taucht der Kieler alleine vor Fraisl auf, kriegt den Ball aber nicht am herausstürzenden S04-Keeper vorbei.
78.
15:08
Einwechslung bei Holstein Kiel: Marcel Benger
78.
15:07
Auswechslung bei Holstein Kiel: Philipp Sander
77.
15:07
Die Partie ist nun deutlich offener, da auch Kiel sich nicht mit einem Punkt zufriedengeben will. Benedikt Pichler versucht es mal aus der Distanz, kann Martin Fraisl aber nicht gefährden.
76.
15:07
Der Ausgleich ist für die Schalker natürlich hochverdient. Aber geht auch noch mehr für Königsblau? Aktuell könnte man die Patzer der Konkurrenz nicht wirklich nutzen und würde auf Rang sechs zurückfallen.
73.
15:03
Tooor für FC Schalke 04, 1:1 durch Simon Terodde
Wer sonst? Mit seinem allerersten richtigen Abschluss gleicht S04-Goalgetter Terodde die Partie aus. Thiaw spielt aus dem Mittelkreis den 25 Meter vor dem Tor postierten Pálsson an, der gleich mit dem ersten Kontakt perfekt weiterleitet in den Lauf von Terodde. Der Rekordtorjäger der zweiten Liga ist auf und davon und lässt Thomas Dähne aus zehn Metern halbrechter Position keine Chance.
72.
15:03
Nun tauscht auch Marcel Rapp erstmals und gleich doppelt. Nach Führung haben die Störche in dieser Saison noch nicht verloren und das soll auch so bleiben aus Sicht der Gäste.
72.
15:02
Einwechslung bei Holstein Kiel: Patrick Erras
72.
15:01
Auswechslung bei Holstein Kiel: Marco Komenda
72.
15:01
Einwechslung bei Holstein Kiel: Julian Korb
72.
15:01
Auswechslung bei Holstein Kiel: Jonas Sterner
69.
15:00
Sané hat bei seinem Startelfcomeback gut 20 Minuten vor Schluss Feierabend und der Norweger Marius Lode kommt zu seinem Debüt.
69.
14:59
Einwechslung bei FC Schalke 04: Marius Lode
69.
14:59
Auswechslung bei FC Schalke 04: Salif Sané
67.
14:56
Tooor für Holstein Kiel, 0:1 durch Alexander Mühling
Aus dem Nichts gehen die Gäste in Führung! Kiel spielt es mal schnell aus der eigenen Defensive und Bartels wird mit einem feinen Ball in die Tiefe geschickt. Der 34-Jährige wird zunächst gestellt und abgedrängt, findet aber 20 Meter zentral vor dem Tor Mühling. Der zieht einfach mal ab, trifft das Ding perfekt und netzt in den rechten Giebel ein. Keine Chance für Fraisl!
65.
14:55
Drexler wird auf der linken Bahn von Zalazar eingesetzt und kurbelt gleich mal an, findet mit seiner Flanke aber auch keinen Abnehmer.
63.
14:53
Dimitrios Grammozis wechselt zuerst! Mit Marius Bülter und Dominick Drexler bringt der S04-Coach zwei frische Offensivkräfte, Blendi Idrizi und Darko Churlinov müssen weichen.
63.
14:52
Einwechslung bei FC Schalke 04: Marius Bülter
63.
14:52
Auswechslung bei FC Schalke 04: Darko Churlinov
63.
14:52
Einwechslung bei FC Schalke 04: Dominick Drexler
63.
14:52
Auswechslung bei FC Schalke 04: Blendi Idrizi
60.
14:50
Die Gäste zeigen sich nun doch mal vorne und holen immerhin einen Eckball heraus. Kirkeskovs Hereingabe von links wird von der Schalker Abwehr aber gleich am ersten Pfosten geklärt.
58.
14:48
Die erste Viertelstunde des zweiten Durchgangs verläuft ähnlich die die der ersten Hälfte. Schalke investiert unheimlich viel und macht Dampf, kommt aber zu selten zu echten Abschlüssen. Kiel begnügt sich damit, auf den entscheidenden Konter zu warten.
55.
14:45
Schalke macht nun wieder enormen Druck. Die Verteidiger Sané und Itakura gehen teilweise am gegnerischen Strafraum mit ins Pressing. das birgt natürlich auch Risiken und so kontert Kiel dann mal über Philipp Sander, der aber am Fünfer von Victor Pálsson noch abgekocht wird.
54.
14:43
Auf beiden Seiten haben sich mittlerweile etliche Spieler zum Aufwärmen begeben und wir werden sicher bald die ersten Wechsel sehen. Derweil versucht es Ranftl für die Knappen mal aus der Distanz, verfehlt aber klar.
52.
14:42
Kiel macht zunächst mal keine Anstalten, hier im zweiten Durchgang mehr in die Offensive zu investieren. Die Störche überlassen weiterhin S04 das Spiel und ziehen sich weit zurück. Eine erste Kontermöglichkeit verläuft im Sande, da Pichler sich bei Ranftl festrennt.
50.
14:40
nach einer Freistoßflanke von Zalazar herrscht kurz Chaos im Kieler Fünfer, doch die Gäste können klären, ehe ein Blauer die Kugel aufs Tor bringen kann.
48.
14:39
Die gastgebenden Schalker sind bemüht, gleich wieder das Kommando zu übernehmen und erobern auch einige Bälle, können damit aber noch nichts anfangen. Im letzten Drittel fehlt es weiter an Zielstrebigkeit.
46.
14:35
Ohne personelle Veränderungen geht es in den zweiten Durchgang.
46.
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:21
Halbzeitfazit:
Der FC Schalke 04 und Holstein Kiel gehen mit einem torlosen Remis in die Pause. Königsblau kam gut ins Spiel, machte von Beginn an Druck und kam zu etlichen Abschlüssen, wurde dabei allerdings kaum gefährlich. Erst nach 20 Minuten wurde die bis dato überforderte Kieler Defensive sicherer und ließ S04 nicht mehr kombinieren. Nach vorne machten die Störche aber weiter wenig, nur zweimal ging es im gesamten Durchgang in den Schalker Sechzehner. Die Hausherren müssen sich derweil ankreiden, aus der optischen Überlegenheit nichts Zählbares gemacht zu haben. Gleich geht es weiter mit der zweiten Hälfte in der Veltins-Arena!
45.
14:17
Ende 1. Halbzeit
45.
14:17
Kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit holt Finn Porath im Mittelfeld nochmal einen Freistoß für die Gäste heraus. Aus fast 40 Metern will Mikkel Kirkeskov dann S04-Keeper Fraisl im kurzen Eck überraschen und da dieser auf eine Flanke spekuliert, wird es auch tatsächlich richtig eng! Fraisl macht sich aber ganz lang und lenkt die Kugel noch um den Pfosten.
42.
14:14
Nächste Chance für Königsblau! Einmal mehr schiebt der agile Rodrigo Zalazar über die rechte Seite an und findet mit einer flachen Hereingabe am Elfer Darko Churlinov. Der Nordmazedonier dreht sich einmal um die eigene Achse und jagt das Leder dann knapp rechts am Tor vorbei.
40.
14:13
Fünf Minuten bleiben noch bis zur Pause. Die Knappen stehen mittlerweile bei 10:1 Torschüssen, auf der Tafel steht aber weiterhin ein 0:0.
38.
14:11
S04 hat in den letzten Minuten wieder zugelegt. Zalazar tankt sich rechts im Strafraum zur Grundlinie durch und holt eine Ecke raus. Im Anschluss an diese versucht es Idrizi aus der Distanz, schlenzt aber klar vorbei.
35.
14:08
Sané probiert's aus der Distanz! Gut 20 Meter vorm dem Kasten zieht der Schalker ab. Dähne macht sich aber lang und pariert den Versuch. Zehn Minuten vor der Pause bleibt's beim torlosen Remis auf Schalke.
31.
14:06
Bartels leitet einen Angriff der Kieler ein und schickt Pichler in den Sechzeihner. Pálsson passt aber auf und kann die Situation bereinigen.
28.
13:59
Schalke scheint trotz eines dominanten Vortrages ohne Führung aus der ersten halben Stunde hervorzugehen. In den letzten zehn Minuten schaffen es die Hausherren zu selten zwischen die gegnerischen Linien und in die Tiefe.
25.
13:58
Innenverteidiger Wahl treibt den Ball über den rechten Flügel weit in die gegnerische Hälfte und will Pichler mit einer hohen Hereingabe in Szene setzen. Die ist aber etwas zu steil geraten und leichte Beute für Schlussmann Fraisl.
22.
13:54
Kiel kann heute mit einem dreifachen Punktgewinn nicht nur den elften Tabellenplatz einnehmen. Viel wichtiger für die kommenden Wochen: Der Vorsprung auf Rang 16 würde nach aktuellem Stand auf sieben Zähler ausgebaut werden.
19.
13:51
Die Störche können sich in ihrem Passspiel stabilisieren, halten den Ball etwas länger in ihren Reihen. Sie sind aber noch weit davon entfernt, sich auf Augenhöhe mit den Hausherren zu bewegen.
16.
13:50
Nach Pässen von Zalazar und Terodde taucht Idrizi auf der rechten Strafraumseite auf. Er legt den Ball flach an Keeper Dähne vorbei, will Churlinov bedienen. KSV-Kapitän Wahl steht genau richtig und ist vor dem Schalker Angreifer zur Stelle.
13.
13:45
Das Grammozis-Team kann im Aufstiegsrennen einer der großen Gewinner des Wochenendes werden, haben doch die meisten Konkurrenten nicht gewinnen können. Mit einem Sieg läge es nur noch drei Punkte hinter Platz zwei.
10.
13:41
Kiel findet in Ballbesitz in der Anfangsphase fast überhaupt nicht statt. Die Gastgeber verfügen über die Hoheit im Mittelfeld und fangen spätestens dort so gut wie jeden Vorstoßversuch der Störche ab.
7.
13:36
Terodde scheitert an der Latte! Infolge einer Freistoßflanke auf die rechte Strafraumseite passt Kapitän Pálsson halbhoch an die Fünferkante. Terodde springt der Ball an den rechten Oberschenkel. Von dort bewegt er sich zentral auf den halbleeren Kasten. Für den geschlagenen Schlussmann Dähne rettet der Querbalken.
5.
13:36
Glück für S04! Am Ende des ersten Vorstoßes der Norddeutschen gibt Komenda vom rechten Flügel flach vor den kurzen Pfosten. Am Fünfereck behindern sich Keeper Fraisl und Innenverteidiger Thiaw gegenseitig. Der Feldspieler verstolpert den Ball in Richtung des leeren Tores und stoppt ihn erst kurz vor der Linie.
4.
13:34
Nach eigenem Ballgewinn zündet Zalazar im halbrechten Offensivkorridor den Turbo und zieht aus gut 20 Metern und vollem Lauf mit dem rechten Spann ab. Abwehrmann Thesker steht im Weg und befördert den Ball aus der Gefahrenzone.
3.
13:33
Kirkeskovs Foul an Ranft auf der rechten Außenbahn der Hausherren zieht einen Freistoß nach sich. Ouwejans scharfe Flanke auf den Elfmeterpunkt klärt Thesker per Kopf.
1.
13:31
Schalke gegen Kiel – Durchgang eins in der Veltins-Arena ist eröffnet!
1.
13:31
Spielbeginn
13:29
Soeben haben die Mannschaften vor 750 Zuschauern den Rasen betreten.
13:06
Bei den Ostseestädtern, die in der ersten Saisonhälfte lediglich eine Begegnung in der Fremde gewinnen konnten und die ihren Vorsprung auf die Abstiegszone heute im Optimalfall auf sieben Punkte ausbauen können, stellt Marcel Rapp nach dem 3:0-Heimerfolg gegen den FC St. Pauli viermal um. Kirkeskov, Komenda, Wahl und Sander nehmen die Plätze von Lorenz (verletzt), Neumann, Holtby und Reese (positive Coronatests) ein.
12:59
Auf Seiten der Gelsenkirchener, die das Heimspiel Anfang August im Holstein-Stadion durch die Tore Teroddes (2., 21.) und Bülters (68.) mit 3:0 für sich entschieden und die in der Hinrunde gleich drei Heimspiele verloren, hat Trainer Dimitrios Grammozis im Vergleich zum 1:1-Auswärtsunentschieden beim Hamburger SV zwei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Kamiński (positiver Coronatest) und Pieringer (Gelbsperre) beginnen Sané und Terodde. Mit Vindheim und Lode sitzen die beiden Winterneuzugänge auf der Bank.
12:48
Die KSV Holstein musste im bisherigen Saisonverlauf nach dem in der Relegation verpassten Aufstiegs deutlich kleinere Brötchen backen, war sie doch wegen eines Fehlstarts in den unteren Tabellenregionen positioniert. Unter Werner-Nachfolger Marcel Rapp stabilisierte sie sich spielerischer Schritt für Schritt spielerisch und arbeitete sich in der Adventszeit vom 16. auf den zwölften Rang vor. Können die Störche die begonnene Entwicklung fortsetzen, dürfte der frühzeitige Klassenerhalt machbar sein.
12:38
Der FC Schalke 04 hat das nationale Fußball-Unterhaus nach seinem Abstieg bisher nicht dominiert, darf sich aber berechtigte Hoffnungen auf die direkte Rückkehr in die Eliteklasse machen. Nachdem er auf Rang vier überwintert hat, ist an diesem 19. Spieltag nicht nur das Vorrücken auf den Relegationsplatz möglich: Da St. Pauli und Darmstadt gestern jeweils nur einen Punkt holten, können die Königsblauen zudem den Rückstand auf das Topduo verkürzen. Mit Andreas Vindheim (Sparta Prag, Leihe) und Marius Lode (FK Bodø/Glimt) hat Schalke bisher zweimal auf dem Wintertransfermarkt zugeschlagen.
12:30
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Sonntagnachmittag! Der FC Schalke 04 empfängt zum Auftakt des Kalenderjahres 2022 die KSV Holstein. Gelsenkirchener und Ostseestädter stehen sich ab 13:30 Uhr auf dem Rasen der Veltins-Arena gegenüber.

FC Schalke 04

FC Schalke 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Gelsenkirchen-Schalke 04
Spitzname
Die Knappen
Stadt
Gelsenkirchen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
04.05.1904
Sportarten
Fußball, Handball, Basketball, Leichtathletik, Tischtennis
Stadion
Veltins-Arena
Kapazität
62.271

Holstein Kiel

Holstein Kiel Herren
vollst. Name
Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900
Spitzname
Störche
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß-rot
Gegründet
07.10.1900
Sportarten
Fußball, Handball, Tennis, Cheerleading
Stadion
Holstein-Stadion
Kapazität
11.386