17. Spieltag
11.12.2021 20:30
Beendet
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
1:1
FC St. Pauli
St. Pauli
0:0
  • Marcel Hartel
    Hartel
    47.
    Rechtsschuss
  • Rouwen Hennings
    Hennings
    68.
    Rechtsschuss
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Zuschauer
15.000
Schiedsrichter
Thorben Siewer

Liveticker

90
22:24
Fazit
St.-Pauli-Trainer Schultz sieht nicht sonderlich glücklich aus, muss mit dem 1:1 bei Fortuna Düsseldorf zum Abschluss der Hinrunde aber leben. Seine Kiezkicker kamen bärenstark aus der Kabine und gingen hochverdient in Führung, verpassten es aber nachzulegen. Düsseldorf blieb im Spiel und kam mit einem schnell ausgeführten Angriff zum etwas überraschenden Ausgleich. Anschließend legten wieder die Gäste nach, wurden offensiver und gingen für eine Minute in Führung, ehe der VAR den Abseitstreffer von Irvine zu Recht zurücknahm. In den letzten Minuten rettete Fortuna den Punkt dann über die Zeit und verhinderte den vierten Sieg in Folge für St. Pauli, das die Hinrunde mit 36 Zählern an der Tabellenspitze abschließt. Düsseldorf schafft keinen Befreiungsschlag im engen Mittelfeld und bleibt vorerst auf Rang elf. Vielen Dank fürs Mitlesen, habt noch einen schönen Abend und bis bald.
90
22:23
Spielende
90
22:23
Amenyido zieht aus 18 Metern ab, wird aber geblockt - es gibt noch einmal Ecke, die aber verpufft. Siewer hat die Pfeife bereits im Mund.
90
22:22
Jeweils ein Wechsel steht an der Seitenlinie bereit: Bei den Hausherren verlässt Torschütze Hennings den Platz für Lobinger, bei den Kiezkickern ersetzt Amenyido Burgstaller.
90
22:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:21
Ohlsson tankt sich rechts im Strafraum durch und kommt im Fallen zum Abschluss, Wolf geht auf Nummer sicher und lenkt den Schuss aus neun Metern um den Pfosten zur Ecke.
90
22:20
Einwechslung bei FC St. Pauli: Etienne Amenyido
90
22:20
Auswechslung bei FC St. Pauli: Guido Burgstaller
90
22:19
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Lex-Tyger Lobinger
90
22:19
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Rouwen Hennings
89
22:19
Koutris macht links Betrieb und bringt den Ball nach innen, Siewer pfeift dann ein Stürmerfoul gegen F95.
88
22:18
Hat ein Team noch die Kraft für den Lucky Punch?
86
22:17
Smith, Kyereh und Zander erhalten vorzeitig Feierabend und machen Platz für Buchtmann, Benatelli, sowie Ohlsson.
86
22:17
Einwechslung bei FC St. Pauli: Sebastian Ohlsson
86
22:17
Auswechslung bei FC St. Pauli: Luca Zander
86
22:15
Einwechslung bei FC St. Pauli: Rico Benatelli
86
22:15
Auswechslung bei FC St. Pauli: Daniel Kyereh
86
22:15
Einwechslung bei FC St. Pauli: Christopher Buchtmann
86
22:14
Auswechslung bei FC St. Pauli: Eric Smith
84
22:14
Pledl legt quer für Peterson, der aus 14 Metern frei zum Abschluss kommt, Vasilj aber nicht bezwingen kann.
82
22:11
Es bleibt also beim 1:1 - rüttelt der "Treffer" die Gäste trotzdem noch einmal für die Schlussminuten wach?
81
22:10
Und genauso ist es - der Unparteiische hält sich die Hand ans Ohr, nimmt die Entscheidung aus dem Keller wahr und zeigt es an: Der Treffer zählt nicht.
80
22:10
Der Treffer wird überprüft, denn Burgstaller steht bei der Entstehung im Vorfeld im Abseits - das Tor wird zurückgenommen werden.
79
22:09
VAR-Entscheidung: Das Tor durch J. Irvine (FC St. Pauli) wird nicht gegeben, Spielstand: 1:1
Burgstaller wird von Paqarada an der Strafraumkante angespielt und lässt für Dittgen klatschen, der links an der Grundlinie an die Kugel kommt. Direkt legt er quer an den Fünfer zu Irvine, der aus vier Metern keine Mühe hat, den Ball über die Linie zu drücken - aber lief da alles mit rechten Dingen ab?
79
22:08
Neue Kraft bei F95 - Pledl ersetzt den bereits verwarnten Piotrowski.
79
22:08
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Thomas Pledl
79
22:07
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Jakub Piotrowski
78
22:07
Burgstaller schließt verdeckt aus knapp 20 Metern ab, Wolf ist aber auf dem Posten und taucht ab.
77
22:07
Da fehlt St. Pauli die Zuordnung. Narey bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld eigentlich ungefährlich hinter den zweiten Pfosten, Klarer macht den Ball aber nochmal scharf und im Fünfer schickt Piotrowski Vasilj zum Fliegen - der greift sicher zu.
75
22:04
Die Schlussviertelstunde bricht an - wer hat mehr Reserven im Tank für die letzten 15 Minuten?
74
22:03
Dittgen verpasst die erneute Führung um Zentimeter! Burgstaller wird halblinks in den Strafraum geschickt, legt flach quer in den Fünfer, wo der neue Mann einen halben Schritt zu spät kommt.
72
22:01
Flanken sollten heute auf beiden Seiten nochmal geübt werden. Narey schickt die Hereingabe von rechts auf der anderen Seite ins Seitenaus.
71
21:59
Gelbe Karte für Jakub Piotrowski (Fortuna Düsseldorf)
Piotrowski läuft Hartel von hinten in den Lauf und bringt ihn zu Fall - klare Sache: Gelb.
70
21:58
Bei den Gästen ersetzt Dittgen Matanović und zeigt sich direkt mit einer Flanke von rechts, die sich allerdings Wolf wegschnappt.
69
21:57
Einwechslung bei FC St. Pauli: Max Dittgen
69
21:57
Auswechslung bei FC St. Pauli: Igor Matanović
68
21:56
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:1 durch Rouwen Hennings
Mit der ersten richtigen Gelegenheit kommen die Hausherren zum Ausgleich! Narey legt rechts per Hacke super weiter auf den durchgestarteten Iyoha, der seinen Gegenspieler stehenlässt und bis an die Grundlinie prescht. Besser kann er den flachen Pass ins Zentrum dann nicht spielen, Hennings löst sich am Fünfer von den Gegenspielern und drückt das Leder aus sieben Metern über die Linie.
67
21:56
Hennings nimmt die Fans mit, kann den Unparteiischen aber nicht austricksen, geht im Strafraum etwas zu einfach zu Boden.
66
21:55
Kyereh wird 18 Meter vor dem Tor geblockt und der zweite Ball landet zentral vorm Tor bei Hartel - der fackelt nicht lange und zieht direkt an der Strafraumkante ab - genau in die Arme von Wolf.
65
21:54
Glück für St. Pauli, dass Hennings beim Zuspiel im Abseits steht, aber die Kiezkicker verteidigen die Situation anschließend auch bärenstark. Hennings lässt für Tanaka links in den Strafraum klatschen, Lawrence schmeißt sich in letzter Sekunde in den Schuss und blockt ab.
64
21:53
Der neue Mann Peterson macht immerhin mal Tempo über links, aber dann muss die Hereingabe auch scharf ins Zentrum kommen und nicht flach und kurz an die Strafraumkante. Damit haben die Gäste überhaupt keine Probleme.
61
21:50
Das spielen die Kiezkicker schon fein aus auf der linken Seite. Hartel steckt für Burgstaller durch, der nimmt links im Strafraum den Kopf hoch und flankt scharf ins Zentrum. Oberdorf klärt per Kopf und Wolf behält die Übersicht, pflückt sich den Kopfball herunter.
59
21:48
Düsseldorf wird ein wenig offensiver. Nedelcu muss runter und Peterson kommt.
59
21:47
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf: Kristoffer Peterson
59
21:47
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf: Dragoș Nedelcu
58
21:47
St. Pauli zeigt Selbstvertrauen auf dem Rasen! Burgstaller schickt Kyereh links an die Grundlinie, der verzögert und bringt Paqarada halblinks im Strafraum ins Spiel. Nedelcu kann in höchster Not klären.
56
21:45
Paqarada tritt an und der Abschluss ist nicht von schlechten Eltern. Wolf schaut ihn gekonnt drüber, aber beim Schlenzer ins linke Ecke fehlt nicht viel. Hauchdünn landet die Kugel über die Querbalken auf dem Tordach.
55
21:44
Das macht Matanović clever, schirmt den Ball vor Nedelcu ab und holt den Freistoß am linken Sechzehnereck heraus. Kyereh und Paqarada stehen bereit.
52
21:42
Fortuna ist noch dabei, den Gegentreffer zu verdauen und wird weiter hinten reingedrängt, bekommt nach vorne aktuell gar nichts auf die Kette.
50
21:39
Die Kiezkicker bleiben vor dem gegnerischen Strafraum, machen die Kugel fest, am Ende nimmt Wolf die Flanke aus dem rechten Halbfeld sicher auf.
49
21:38
Die Reaktion der Gastgeber ist eine Narey-Ecke, die aber sofort umschwenkt in einen St.-Pauli-Konter. Düsseldorf arbeitet gut nach hinten und läuft die entstandenen Räume zu.
48
21:37
Ein Traumstart für die Gäste. Für den Torschützen ist es übrigens der erste Treffer in der laufenden Saison.
47
21:35
Tooor für FC St. Pauli, 0:1 durch Marcel Hartel
So einfach kann es gehen! Piotrowski geht nicht entscheidend auf Kyereh drauf und der bedankt sich mit einer butterweichen Flanke aus dem rechten Halbfeld an den zweiten Pfosten. Tanaka kommt zu spät gegen Hartel und der setzt das Leder per Volley aus sieben Metern unhaltbar ins kurze Eck.
46
21:35
Anpfiff 2. Halbzeit
46
21:34
Ohne personelle Wechsel geht es weiter.
45
21:18
Halbzeitfazit
Eine unterhaltsame erste Halbzeit in Düsseldorf geht zu Ende - noch gibt es keine Tore zwischen der Fortuna und St. Pauli. Dennoch war es alles andere als ein langweiliges 0:0 bisher. Gerade in den ersten zehn Minuten gab es Chancen auf beiden Seiten, anschließend verflachte das Spiel zwar etwas, gegen Ende der Halbzeit aber legte vor allem St. Pauli nochmal los und vergab die dickste Möglichkeit des Spiels. Insgesamt war die Partie aber ausgeglichen, das Ergebnis geht absolut in Ordnung.
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
45
21:17
Koutris flankt hoch und weit von links in den Strafraum, am zweiten Pfosten kommt Iyoha an den Ball, sein Abschluss wird aber geblockt.
44
21:16
Die Fahne bleibt erst unten, Narey überlupft aber sowieso nicht nur Vasilj, sondern auch das Tor von der rechten Strafraumkante, nachdem ihn Klarer tief geschickte hatte. Dann wird zusätzlich doch auf Abseits entschieden.
43
21:14
Probieren kann man es ja mal. Kyereh fasst sich aus der Distanz ein Herz und zimmert aus 26 Metern halblinker Position drauf - deutlich drüber.
41
21:12
Lawrence wird zu spät auf der linken Außenbahn gesehen und eingesetzt und so bringt er die Hereingabe direkt zum Gegner - Fortuna kontert, aber an der Mittelinie ist schon wieder Schluss.
39
21:11
Eieiei, Hartel glänzt erst mit gutem Laufweg und wird von Zander rechts an die Grundlinie geschickt, die Ecke rutscht ihm aber völlig über den Spann und rauscht ins Toraus.
36
21:08
Aber kaum ist Fortuna hinten unsortiert, sind die Gäste da! Matanović schirmt die Flanke von rechts im Strafraum stark ab und legt links weiter für Kyereh, der aus 13 Metern per Dropkick relativ offen abziehen kann - genau in die Arme von Wolf.
35
21:07
Es ist ein zähes Unterfangen in der Merkur Spiel-Arena. Auf beiden Seiten fehlt es an Ideen, das meiste findet im Mittelfeld statt, ab und an kommt ein langer Ball nicht an.
32
21:05
Beide Teams wissen mittlerweile die Räume besser zuzustellen und lassen immer weniger zu. Klarer verlagert zwar schön die Seite auf links zu Koutris, der hat dann kein Glück mit der Hereingabe.
30
21:02
Immerhin mit dem Rücken ist er etwas glücklich am zweiten Pfosten zur Stelle, dieser unfreiwillige "Abschluss" aus fünf Metern kann Wolf aber nicht überwinden.
28
21:01
Burgstaller ist bisher noch überhaupt nicht in dieser Partie angekommen, wird aber von seinen Mitspielern bisher noch nicht oft gesucht und dementsprechend noch seltener gefunden.
26
20:57
Gelbe Karte für Eric Smith (FC St. Pauli)
Auch diese Gelbe geht in Ordnung. Smith mit dem taktischen Foul im Mittelfeld.
25
20:56
Nach kurzer Behandlungspause geht es aber auch schon weiter für den Düsseldorfer.
24
20:56
Den fälligen Freistoß 25 Meter vor dem Tor bekommt Klarer voll ins Gesicht und muss mit leicht blutender Nase erst einmal vom Feld.
23
20:54
Gelbe Karte für Dragoș Nedelcu (Fortuna Düsseldorf)
Und deswegen muss Nedelcu kurz vor dem eigenen Strafraum die Reißleine ziehen und sich die erste Gelbe der Partie abholen, weil er Matanović stoppen muss.
22
20:53
Düsseldorf tobt, weil der Unparteiische eine harte, aber faire Abwehraktion am St. Pauli-Strafraum durchgehen lässt und anschließend die Gäste den Konter laufen anstatt den Ball ins Aus zu spielen.
20
20:52
Kyereh hat eine gute Idee im gegnerischen Strafraum, aber Irvine denkt nicht mit und schaltet einen Schritt zu spät, kann mit dem an den Fünfer durchgesteckten Ball nichts anfangen.
17
20:50
Erneut steht Paqarada halblinks zum Freistoß bereit, diesmal klärt Nedelcu, bevor es gefährlich wird.
16
20:48
Noch ist die Partie vor allem geprägt von einigen Ungenauigkeiten in den Abspielen, zu oft geht die Kugel im letzten Drittel verloren.
14
20:45
Es ist kein Hochgeschwindigkeitsfußball auf beiden Seiten, von Abtasten kann man aber definitiv nicht sprechen - vor einem frühen Gegentor hat niemand Angst.
12
20:44
Irvine wirbelt wieder im Zentrum herum und wird von Hartel gesucht, kann sich gegen Klarer aber nicht durchsetzen, der ihn souverän abschirmt.
10
20:43
Koutris setzt sich auf der linken Außenbahn bärenstark gegen Paqarada durch, bringt die Hereingabe aber nicht an - St. Pauli kann klären.
8
20:39
Paqaradas Ecke von rechts kommt nicht gut und F95 kann locker klären.
7
20:38
Es geht hin und her! Düsseldorf verteidigt den Freistoß der Gäste aus dem linken Halbfeld schlecht und Irvine nimmt den Aufsetzer am zweiten Pfosten per Kopf - Wolf reißt die Arme hoch und pariert aus kurzer Distanz zur Ecke.
5
20:37
Die nächste Strafraumsituation für die Hausherren! Narey bringt den Ball flach von rechts in den Strafraum, Irvine scheint zu klären, legt die Pille aber Oberdorf vor die Füße, dessen Distanzschuss geblockt wird.
3
20:35
Bereits in den ersten Minuten spürt man, dass die Gäste das Heft in die Hand nehmen wollen, aber es ist Düsseldorf, das die erste Chance verzeichnet - und was für eine! Narey fährt erst den Konter über rechts, holt eine Ecke heraus und die verteidigt St. Pauli schlecht. Iyoha kommt aus vier Metern frei zum Kopfball und muss die Kugel eigentlich aufs Tor drücken - drüber.
1
20:32
Der Ball rollt - Schiedsrichter Thorben Siewer pfeift die Partie an.
1
20:31
Spielbeginn
20:16
Hoffnung für die Gastgeber macht vor allem ein Blick auf die letzten Duelle. Viermal in Folge gewann Fortuna gegen die Kiezkicker, deren letzter Sieg aus 2017 datiert (3:1 in Düsseldorf). Zwei der drei Gäste-Torschützen sind auch heute noch dabei, Ziereis steht sogar in der Startelf, Buchtmann sitzt auf der Bank.
20:06
"Ich war wirklich komplett einkaserniert in meinem Zimmer und habe da vor mich hin gelebt. ich habe viel am Laptop gesessen und an Sachen gearbeitet, zu denen man sonst nicht kommt und die man eher auf die lange Bank schiebt. So habe ich ein bisschen strukturell gearbeitet, was die Wintervorbereitungen und das Trainingslager angeht", so der Trainer der Hamburger, Timo Schultz, über die Zeit in Quarantäne.
19:58
St. Pauli hingegen schwimmt die gesamte Saison schon auf einer Erfolgswelle und kommt mit breiter Brust und drei Siegen in Folge in die Merkur Spiel-Arena angereist. Die Klatsche in Darmstadt von vor drei Wochen haben die Kiezkicker locker verdaut. Heute können sie sogar wieder auf ihren Cheftrainer an der Seitenlinie vertrauen, der nach überstandener Corona-Infektion und Quarantäne nach zwei Partien auf dem heimischen Wohnzimmer wieder live und vor Ort dabei ist. Mit dem vierten Dreier in Folge könnte man den Abstand auf einen Nicht-Top-3-Platz wieder auf zehn Zähler ausbauen.
19:53
In einer bisher holprigen Saison setzten die Düsseldorfer letzte Woche ein Ausrufezeichen gegen Darmstadt und spielten damit vor allem dem heutigen Gegner in die Karten, der dadurch die Herbstmeisterschaft vorzeitig klarmachen konnte. Das 3:1 gegen den Tabellenzweiten Darmstadt war für F95 allerdings der erste Pflichtsieg seit fünf Spielen - in der Zwischenzeit gelang nur ein Punkt gegen Hannover 96 (1:1). Dank eines kleines Zwischenspurts in der Hinrundenhälfte bauten sich die Fortunen immerhin ein kleines Polster von 19 Punkten auf, das allerdings auch nur für Rang 12 reicht - fünf Zähler vor der Abstiegszone.
19:45
St. Paulis Timo Schultz sieht nach dem 2:1 über Schalke keinen Grund, personelle Änderungen vorzunehmen und schickt die gleiche erfolgreiche Elf wie vor einer Woche aufs Feld.
19:44
Blicken wir zunächst gleich auf die Aufstellungen beider Teams, beginnend bei den Gastgebern. Christian Preußer muss auf seinen Kapitän Adam Bodzek verzichten, der sich im Spiel gegen Darmstadt mehrere Rippenbrüche zuzog. Für ihn steht Dragoș Nedelcu in der Startaufstellung.
19:41
Tabellenführer und Herbstmeister sind die Gäste aus Hamburg schon, nachdem Schalke und Darmstadt aber schon vorgelegt haben, will St. Pauli natürlich nachlegen und bei schwankungsanfälligen Düsseldorfern den vierten Dreier in Folge einfahren. Die Hausherren hingegen wollen den Abstand auf die Abstiegsränge auf keinen Fall kleiner werden lassen, müssen dafür aber punkten, denn drei Teams, die hinter ihn stehen, spielen morgen noch.
Hallo und schönen guten Abend zum Topspiel in der 2. Bundesliga. Am letzten Spieltag der Hinrunde trifft Fortuna Düsseldorf auf den FC St. Pauli. Anstoß ist um 20:30 Uhr.

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf Herren
vollst. Name
Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895
Stadt
Düsseldorf
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
05.05.1895
Sportarten
Fußball, Handball
Stadion
Merkur Spiel-Arena
Kapazität
54.600

FC St. Pauli

FC St. Pauli Herren
vollst. Name
Fußball Club Sankt Pauli von 1910
Stadt
Hamburg
Land
Deutschland
Farben
braun-weiß
Gegründet
15.05.1910
Sportarten
American Football, Bowling, Boxen, Fußball, Handball, Kegeln, Radsport, Rugby, Schach, Tischtennis
Stadion
Millerntor-Stadion
Kapazität
29.546