MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
90.
16:02
Fazit:
Der MSV Duisburg und die Spielvereinigung Bayreuth trennen sich 1:1-Unentschieden. In der ersten Halbzeit hatte der MSV ein leichtes Chancenplus und hätte beinahe in Person von Ajani spektakulär per Fallrückzieher getroffen. Kurz darauf erzielte jedoch Alexander Nollenberger das 1:0 für den Underdog. In der zweiten Hälfte kamen beide Teams kaum zu Chancen. Der MSV hatte zwar zahlreiche Standardchancen, nutzte diese jedoch nicht. Einer der unzähligen Flankenbälle von Stoppelkamp fand dann in Persin von Kölle doch noch einen Abnehmer, der per Kopf bzw. Schulter zum Ausgleich traf. Weitere erwähnenswerte Szenen gab es in der Schlussphase nicht, abgesehen davon, dass Groiß in der Nachspielzeit mit gelbrot vom Platz geschickt wurde. In der Tabelle bliebt der MSV elfter, Bayreuth springt auf Rang 17 nach vorne.
SC Verl FC Ingolstadt 04
90.
16:01
Fazit:
Der SC Verl dreht das Spiel und erkämpft sich einen 2:1-Sieg gegen den FC Ingolstadt. Auch nach dem Wiederanpfiff gab es auf beiden Seiten nicht viele Hochkaräter. Die Gäste hatten sogar erneut die Mehrzahl an Chancen. Bei der größten FCI-Möglichkeit verhinderten Thiede und Paetow allerdings das Gegentor und auf der Gegenseite sorgte ein krummes Ding für den entscheidenden Treffer durch Akono. Mit dem Sieg beweist der SCV, dass die Pleite gegen die Zweite des BVB nur ein Ausrutscher war und rückt punktetechnisch immer weiter oben heran. Für die Schanzer ist es der zweite herbe Rückschlag in Folge. Der Zweitliga-Absteiger muss in den letzten zwei Partien vor der WM-Pause nun punkten, wenn sie die Aufstiegsplätze nicht aus dem Blick verlieren wollen. Am Dienstag geht es gegen den Hallerschen FC und danach gegen Duisburg. Auf die Kniat-Truppe warten noch Osnabrück und Wiesbaden.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
90.
15:59
Fazit:
Der Hallesche FC gewinnt letztlich hochverdient mit 3:1 gegen Waldhof Mannheim! Die frühe Führung durch Laurent Jans konnte der HFC etwas glücklich noch vor der Pause drehen. Den Treffern von Niklas Kreuzer und Jonas Nietfeld ließ Tom Zimmerschied dann direkt nach der Pause bereits den Endstand folgen. Danach wehrte sich Mannheim nur kurz, denn Gohlke sah nach einer Stunde die Ampelkarte, womit Waldhof in Unterzahl zwei Tore aufholen musste. Die Hoffnung darauf war gering und so war Halle dem vierten Treffer näher als einem möglichen Anschluss des Gegners. Der HFC verschafft sich durch den Sieg ein klein wenig Platz nach hinten, während Waldhof auswärts weiterhin auf einen Erfolg wartet. Dadurch rutschen sie auf den achten Rang ab.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
90.
15:59
Fazit:
Dynamo Dresden und der SC Freiburg II teilen sich die Punkte. Die Partie im Rudolf-Harbig-Stadion endet mit 1:1-Unentschieden. Das Ergebnis geht am Ende durchaus in Ordnung. Dresden war zwar über weite Strecken zwar die aktivere und etwas bessere Mannschaft, blieb aber größtenteils sehr ungefährlich. Bis zum Führungstreffer gab es in der Partie ohnehin nur ganz wenige Torraumszenen. Dass Freiburg allerdings postwendend ausgleichen konnte, zeigt die Qualität der Mannschaft, die am Ende aber noch ein paar kritische Situationen überstehen musste.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
90.
15:56
Fazit:
Eine Stunde lang passierte in Höhenberg recht wenig. Viktoria Köln zeigte überraschend viel Respekt vor dem eigentlich harmlosen Schlusslicht, beide Teams neutralisierten sich weitgehend im Mittelfeld. Der harte Platzverweis gegen Sam Schreck stellte jedoch einen Wendepunkt dar. Die Domstädter legten nun mehr Mut an den Tag und entschieden die Partie mit einem Doppelschlag innerhalb von drei Minuten. Während sich die Rechtsrheiner mit dem zweiten Sieg in Folge weiter Luft verschaffen, bleibt Aue nach vier sieglosen Spielen am Stück Schlusslicht.
SC Verl FC Ingolstadt 04
90.
15:56
Spielende
SC Verl FC Ingolstadt 04
90.
15:55
Gelbe Karte für Visar Musliu (FC Ingolstadt 04)
Der Ball ist an der aus FCI-Sicht eigenen linken Eckfahne bereits im Seitenaus. Visar Musliu schubst einen Gegenspieler trotzdem noch von hinten weg und sieht dafür bereits seine siebte Gelbe Karte der laufenden Saison.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
90.
15:55
Fazit:
Die SV Elversberg gewinnt verdient mit 3:1 gegen Borussia Dortmund II und verteidigt in beeindruckender Art und Weise den ersten Tabellenplatz. Insgesamt geht das Ergebnis in Ordnung, auch wenn die Gastgeber gut und gerne noch fünf weitere Treffer machen konnten. Doch auch die Dortmunder spielten hier selbstbewusst auf und waren zeitweise nah am Ausgleich dran. Erst in der 69. Minute konnten die Saarländer den Deckel auf diese Partie setzen. Ab dem Zeitpunkt startete die SVE nochmal ein Offensivfeuerwerk und die Gäste konnten sich bei ihrem herausragenden Keeper Marcel Lotka bedanken, dass sie nicht noch mehr Gegentreffer erhielten.
SC Verl FC Ingolstadt 04
90.
15:54
Die Heimelf stellt sich jetzt keineswegs nur hinten herein und wartet auf den Abpfiff. Stattdessen spielen sie weiter nach vorne und halten den Ball weit vom eigenen Tor fern.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
90.
15:54
Spielende
Dynamo Dresden SC Freiburg II
90.
15:54
Spielende
Hallescher FC Waldhof Mannheim
90.
15:54
Auf der anderen Seite verhindert Behrens nochmal den Einschlag! Zimmerschied setzt sich links durch und flankt in den völlig verwaisten Strafraum. Am Elfer läuft Bolyki ein, doch Behrens wirft sich vor ihn und blockt erneut mit dem Fuß den Schuss des Stürmers!
Hallescher FC Waldhof Mannheim
90.
15:54
Gebhardt lässt sich etwas zu viel Zeit beim Abschlag und verliert fast den Ball. Am Ende bekommt er die Kugel aber noch nach links weggespielt.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
90.
15:54
Spielende
SC Verl FC Ingolstadt 04
90.
15:53
Kann der SV Verl das 2:1 über die Zeit retten? Die kommenden vier Minuten werden es zeigen.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
90.
15:53
Spielende
Dynamo Dresden SC Freiburg II
90.
15:52
Es gibt tatsächlich nochmal die Chance für Dresden! Nach einem Standard fällt die Kugel vor die Füße von Kutschke, der aus kurzer Distanz abschließt. Sauter wirft sich in den Schuss und verhindert das 1:2!
SC Verl FC Ingolstadt 04
90.
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
90.
15:52
Gelb-Rote Karte für Alexander Groiß (SpVgg Bayreuth)
Groiß kommt zu spät gegen Mai Und trifft seinen Gegenspieler. Da er kurz vor dem Seitenwechsel schon verwarnt wurde, sieht er nun zu Recht die Ampelkarte.
SC Verl FC Ingolstadt 04
90.
15:52
Mit Jalen Hawkins zieht Rüdiger Rehm seine letzte Option und wirft jetzt natürlich alles nach vorne.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
90.
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Hallescher FC Waldhof Mannheim
90.
15:52
Ein brillanter Pass von Deniz findet den einlaufenden Andor Bolyki. Allerdings scheitert der Angreifer am linken Fuß von Behrens!
SC Verl FC Ingolstadt 04
90.
15:51
Einwechslung bei SC Verl: Tobias Knost
SC Verl FC Ingolstadt 04
90.
15:51
Auswechslung bei SC Verl: Nico Ochojski
SC Verl FC Ingolstadt 04
90.
15:51
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Jalen Hawkins
SC Verl FC Ingolstadt 04
90.
15:51
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Nikola Stevanović
Hallescher FC Waldhof Mannheim
89.
15:50
Einwechslung bei Hallescher FC: Tunay Deniz
Dynamo Dresden SC Freiburg II
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
90.
15:50
Gelbe Karte für Moritz Stoppelkamp (MSV Duisburg)
Stoppelkamp rempelt kurz vor dem Strafraum Götz um und kassiert dafür eine gelbe Karte. Der fällige Freistoß landet jedoch in der Mauer.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
89.
15:50
Auswechslung bei Hallescher FC: Tom Zimmerschied
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
90.
15:50
Tooor für Viktoria Köln, 3:0 durch Kevin Lankford
Der Deckel ist drauf! Eine Drei-gegen-Eins-Situation spielt die Viktoria souverän aus. Luca Marseiler legt rüber zu Kevin Lankford, der nur noch einschieben muss. Allerdings steht der Angreifer wohl eigentlich im Abseits. Der Pfiff bleibt aus, da Tom Baumgart den Querpass noch leicht mit dem Schienbein ablenkt.
SC Verl FC Ingolstadt 04
88.
15:50
Gelbe Karte für Vinko Šapina (SC Verl)
Šapina wird für ein zu ungestümes Einsteigen mittig in der eigenen Hälfte verwarnt.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
90.
15:50
Einwechslung bei SC Freiburg II: Ji-han Lee
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SC Verl FC Ingolstadt 04
85.
15:50
Michél Kniat bringt mit Presley Pululu und Joscha Wosz zwei frische Kräfte, um das Ergebnis über die Zeit zu bringen und für Entlastung zu sorgen. Bei Ingolstadt sollen Patrick Schmidt, Justin Butler und Tobias Bech dabei helfen noch mindestens den Ausgleichstreffer zu erzwingen.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
90.
15:50
Auswechslung bei SC Freiburg II: Julian Guttau
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
90.
15:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
90.
15:50
Spielende
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
90.
15:49
Der MSV erhält einen weiteren Freistoß aus dem linken Halbfeld. Der Ball kommt zwar präzise vor das Tor, jedoch wird die Szene abgepfiffen, als der Ball noch in der Luft war, da sich Mai mit einem klaren Schubser Platz gegen Heinrich verschafft hatte.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
90.
15:49
Einwechslung bei SC Freiburg II: Sandrino Braun-Schumacher
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
90.
15:49
Gelbe Karte für Steffen Nkansah (Erzgebirge Aue)
Der Verteidiger nimmt im Zweikampf das Bein zu hoch.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
89.
15:49
Einwechslung bei Hallescher FC: Andor Bolyki
Dynamo Dresden SC Freiburg II
90.
15:49
Auswechslung bei SC Freiburg II: Vincent Vermeij
Hallescher FC Waldhof Mannheim
89.
15:49
Auswechslung bei Hallescher FC: Jonas Nietfeld
Dynamo Dresden SC Freiburg II
90.
15:49
Weihrauch versucht es mal mit einem Heber aus 20 Metern. Die Kugel allerdings fällt nur oben auf das Tornetz.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
89.
15:49
Was ist jetzt passiert? Abseits des Geschehens gehen Ulrich Taffertshofer und Lenn Jastremski zu Fall. Es handelt sich wohl um einen unglücklichen Zusammeprall der beiden Mitspieler. Das passt natürlich zum heutigen Auer Auftritt.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
87.
15:48
Letzte Versuche des SVW werden mit Grätschen der Haller geblockt. Es soll weiterhin nicht sein für Mannheim, die in der Fremde sieglos bleiben werden.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
90.
15:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
89.
15:47
Fellhauer zieht auf der linken Seite nochmal an und flankt halbhoch in die Mitte. Dann wollen die Elversberger einen Elfmeterpfiff haben, weil ein Dortmunder die Hereingabe womöglich mit der Hand abgewehrt hat. Doch der Referee lässt weiterlaufen.
SC Verl FC Ingolstadt 04
85.
15:47
Einwechslung bei SC Verl: Presley Pululu
SC Verl FC Ingolstadt 04
85.
15:47
Auswechslung bei SC Verl: Yari Otto
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
88.
15:47
Kölle sichert einen langen Ball gut und wird dann 18 Meter vor dem Tor ein wenig rustikal vom schiebenden Groiß vom Ball getrennt. Die Pfeife des Schiedsrichters bleibt jedoch stumm. Kein Freistoß.
SC Verl FC Ingolstadt 04
85.
15:47
Einwechslung bei SC Verl: Joscha Wosz
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
87.
15:47
Olaf Janßen hat die Flügelzange durch zwei Abwehrspieler ersetzt. Dementsprechend verwalten die Domstädter den komfortablen Vorsprung nun.
SC Verl FC Ingolstadt 04
85.
15:46
Auswechslung bei SC Verl: Nicolás Sessa
Dynamo Dresden SC Freiburg II
87.
15:46
Es geht in die ganz heiße Phase und es wirkt so, als wäre Freiburg mit dem Punkt deutlich zufriedener als die Hausherren, die nach den Ergebnissen der letzten Wochen natürlich unbedingt ein Erfolgserlebnis brauchen.
SC Verl FC Ingolstadt 04
83.
15:46
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Tobias Bech
Hallescher FC Waldhof Mannheim
85.
15:46
Nietfeld schickt Steczyk sehenswert mit der Brust auf die Reise, indem er ein langes Zuspiel abprallen lässt. Zuvor steht er jedoch minimal im Abseits, weshalb die Aktion ungültig ist.
SC Verl FC Ingolstadt 04
83.
15:46
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Denis Linsmayer
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
85.
15:46
Personelle Änderungen auf beiden Seiten. Lenn Jastremski bekommt gegen seinen Ex-Verein noch ein paar Minuten.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
88.
15:46
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Sinan Tekerci
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
88.
15:45
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jannik Rochelt
SC Verl FC Ingolstadt 04
83.
15:45
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Patrick Schmidt
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
85.
15:45
Einwechslung bei Viktoria Köln: Florian Heister
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
86.
15:45
Stoppelkamp schlägt Flanke für Flanke in den Strafraum, jedoch fehlt es dem begabten Techniker in der Schlussphase ein wenig an Präzision. Demnach darf auch Pusch einen Freistoß aus dem linken Halbfeld übernehmen. Der Joker findet im Strafraum aber auch keinen Abnehmer.
SC Verl FC Ingolstadt 04
83.
15:45
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Pascal Testroet
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
88.
15:45
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Valdrin Mustafa
SC Verl FC Ingolstadt 04
83.
15:45
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Justin Butler
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
88.
15:45
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Nick Woltemade
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
85.
15:45
Auswechslung bei Viktoria Köln: Patrick Koronkiewicz
SC Verl FC Ingolstadt 04
83.
15:45
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Moussa Doumbouya
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
85.
15:45
Einwechslung bei Viktoria Köln: Niklas May
SC Verl FC Ingolstadt 04
80.
15:45
Die Einwechselung von Cyrill Akono hat sich also absolut ausgezahlt. Für den 22-Jährigen ist es bereits das fünfte Saisontor.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
85.
15:44
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Prince Aning
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
85.
15:44
Auswechslung bei Viktoria Köln: Simon Handle
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
85.
15:44
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Marco Pašalić
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
84.
15:44
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Lenn Jastremski
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
84.
15:44
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Borys Tashchy
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
84.
15:44
Bayreuth scheint mit dem Unentschieden nicht so ganz zufrieden zu sein. Es fehlt jedoch im vorderen Drittel an der nötigen Durchschlagskraft. Götz probiert es mit einem Schuss aus 23 Metern, halblinker Position, jedoch geht dieser deutlich drüber.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
85.
15:43
Elversberg spielt weiter munter nach vorne und Woltemade will unbedingt seinen Treffer haben. Erst scheitert er mit einem Schuss aus fünf Metern an einem Dortmunder, dann köpft er eine Eckballflanke nur knapp am Gehäuse vorbei ins Aus.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
84.
15:43
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Ivan Knezevic
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
84.
15:43
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Tim Danhof
Hallescher FC Waldhof Mannheim
82.
15:43
Einen Freistoß im Halbfeld spielt der SVW flach rechts an den Strafraum, wo Rossipal etwas zu viel Platz hat. Sein Schuss rauscht aber über den Kasten von Gebhardt hinweg!
Dynamo Dresden SC Freiburg II
83.
15:43
Ein gellendes Pfeifkonzert der heimischen Fans begleitet nun Sauter, der verletzt am Boden liegt und behandelt werden muss. Es sieht nicht so sicher aus, dass der Keeper weitermachen kann.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
82.
15:42
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Cemal Kaymaz
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
82.
15:42
Legen die Hausherren noch einen drauf? Patrick Koronkiewicz steckt zu Simon Stehle, der aber noch einmal abbremsen muss und am Ende nur einen Eckball rausholt.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
82.
15:42
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Benedikt Kirsch
Dynamo Dresden SC Freiburg II
80.
15:42
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Niklas Hauptmann
Dynamo Dresden SC Freiburg II
80.
15:42
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Julius Kade
Hallescher FC Waldhof Mannheim
80.
15:40
Einwechslung bei Hallescher FC: Louis Samson
Hallescher FC Waldhof Mannheim
80.
15:40
Auswechslung bei Hallescher FC: Aaron Herzog
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
82.
15:40
Das Spiel scheint entschieden zu sein, da der Tabellenführer den jungen Gästen aus Dortmund kaum noch Platz zur Entfaltung freigibt.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
80.
15:40
Kölle spielt einen starken Steilpass in den Lauf von Knoll, jedoch kommt der Joker nicht zum Abschluss, weil Kolbe rechtzeitig aus seinem Kasten geeilt war.
SC Verl FC Ingolstadt 04
78.
15:39
Tooor für SC Verl, 2:1 durch Cyrill Akono
Verl dreht mit einem ganz verrückten Tor das Spiel! Ein Sessa-Freistoß aus dem rechten Halbfeld segelt hoch und weit vorne rein. Die Gäste sind zunächst dazwischen, aber kriegen den Ball nicht aus dem Strafraum. Stöcker macht das Ding von links im Strafraum mit einem Abschluss ins Gedränge wieder scharf. Der Ball wird gleich mehrmals abgefälscht und fällt nach einer Bogenlampe im Fünfer herunter. Dort steht Akono genau richtig, touchiert das Leder noch leicht und köpft den Ball rechts neben Funk ins Netz.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
79.
15:39
Plötzlich zieht Landgraf ab! Einen Eckball können die Gäste nicht vernünftig klären. So springt die Kugel vor den Strafraum, wo Landgraf Maß nimmt und mit dem Außenrist nur knapp den rechten Winkel verpasst!
Dynamo Dresden SC Freiburg II
80.
15:39
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Patrick Weihrauch
Dynamo Dresden SC Freiburg II
80.
15:39
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Ahmet Arslan
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
80.
15:39
Das wird wohl nichts mehr. Ein Diagonalball auf den aufgerückten Tim Danhof gerät zu weit und landet im Seitenaus.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
79.
15:39
Gelbe Karte für Guillaume Furrer (SC Freiburg II)
Hallescher FC Waldhof Mannheim
78.
15:39
Da war mehr drin! Nietfeld wird im Rückraum angespielt, doch will nochmal quer rechts hinauslegen. Ein Mannheimer rauscht dazwischen und bereinigt die Situation.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
78.
15:38
Einwechslung bei MSV Duisburg: Marvin Knoll
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
80.
15:38
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Luca Dürholtz
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
78.
15:38
Auswechslung bei MSV Duisburg: Aziz Bouhaddouz
Dynamo Dresden SC Freiburg II
79.
15:38
Ein weiter Schlag fällt im Sechzehner herunter und wird durch Kade wieder scharf gemacht. Der Ball fällt am Ende Ehlers vor die Füße, der aus kurzer Distanz abzieht. Ein Freiburger Abwehrbein ist allerdings im letzten Moment zur Stelle und so retten die Gäste diese Aktion.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
80.
15:38
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Thore Jacobsen
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
79.
15:38
André Becker holt sich seinen verdienten Applaus ab, war auch abgesehen vom 1:0 ein ständiger Gefahrenherd.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
80.
15:38
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Lukas Pinckert
Dynamo Dresden SC Freiburg II
76.
15:38
Langsam, aber sicher geht es hier in die Schlussphase. Ob und wer hier als Sieger vom Rasen geht, steht noch in den Sternen nach dem schnellen Ausgleich der Gäste.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
80.
15:38
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
76.
15:37
Bayreuth greift über die rechte Seite in Person von Steininger an, der im Strafraum an die Grundlinie dringt und einen geschickten Ball in den Rücken der Abwehr spielt. Dieser wird jedoch von einem MSV-Verteidiger per Grätsche geklärt.
SC Verl FC Ingolstadt 04
75.
15:37
Gelbe Karte für Yari Otto (SC Verl)
Otto probiert fast vor den Ersatzbänken noch mit einer Grätsche vor seinem Gegenspieler an den Ball zu kommen. Das gelingt ihm allerdings nicht und er räumt den Ingolstädter ordentlich ab. Dafür gibt es zu Recht die Gelbe Karte.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
77.
15:37
Einwechslung bei Hallescher FC: Leon Damer
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
78.
15:37
Einwechslung bei Viktoria Köln: Kevin Lankford
Hallescher FC Waldhof Mannheim
77.
15:37
Auswechslung bei Hallescher FC: Timur Gayret
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
79.
15:37
BVB-Coach Preußer muss reagieren auf diese Elversberger Druckphase und bringt mit Ercan und Dams zwei neue Spieler für die Defensivreihe.
SC Verl FC Ingolstadt 04
73.
15:37
Mega Doppelchance für den FCI! Costly steckt aus dem Mittelfeld für den startenden Kopacz durch. Der Pole dribbelt mit Tempo bis rechts in den Strafraum und visiert das lange Eck an. Thiede reagiert richtig stark und wehrt mit einer Hand ab. Der Abpraller landet bei Testroet, der sofort abschließt. Paetow passt gegen den Schuss aus etwa sieben Metern aber gut auf. Der Innenverteidiger wirft sich im allerletzten Moment dazwischen und verhindert damit den Gegentreffer.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
78.
15:37
Auswechslung bei Viktoria Köln: André Becker
Hallescher FC Waldhof Mannheim
77.
15:37
Im Gegensatz dazu schießt Casar aus der zweiten Reihe einen knappen halben Meter übers Tor.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
78.
15:37
Nun scheint die Messe natürlich gelesen, den bislang harmlosen Auern sind in Unterzahl nicht wirklich zwei Tore zuzutrauen.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
76.
15:37
Waldhof deutet hier keinerlei ernsthafte Gefahr an. Ein Anschluss käme wirklich aus dem Nichts, denn Halle hat alles im Griff.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
75.
15:36
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Tim Latteier
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
75.
15:36
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Eroll Zejnullahu
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
78.
15:36
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Aday Ercan
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
78.
15:36
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Falko Michel
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
78.
15:36
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Niklas Dams
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
78.
15:35
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Bjarne Pudel
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
76.
15:35
Lotka-Festspiele im Stadion an der Kaiserlinde! Diesmal pariert er richtig stark einen Freistoß von Jacobsen aus 25 Metern. Der Ball wäre ins obere rechte Eck geflogen, doch der Keeper kratzt ihn spektakulär von der Linie.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
76.
15:35
Tooor für Viktoria Köln, 2:0 durch Patrick Koronkiewicz
Flach in das rechte Eck, Martin Männel war schon auf dem Weg in die andere Richtung.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
74.
15:35
Bayreuth greift über die rechte Seite mit Groiß an, der einen Flankenball aus dem Halbfeld schlägt und Heinrich mit einem Flankenball findet. Dieser kann den Ball aus 16 Metern aber nur vom Tor weg köpfen.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
75.
15:35
Gelbe Karte für Martin Männel (Erzgebirge Aue)
SC Verl FC Ingolstadt 04
72.
15:35
Die letzten 20 Minuten der regulären Spielzeit sind bereits angebrochen. Einen klaren Vorteil kann sich aktuell kein Team erspielen. Dementsprechend wird es wohl bis zur letzten Sekunde spannend bleiben.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
73.
15:34
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Adrian Małachowski
Hallescher FC Waldhof Mannheim
73.
15:34
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Fridolin Wagner
Hallescher FC Waldhof Mannheim
73.
15:34
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Marc Schnatterer
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
75.
15:34
Gelbe Karte für Ulrich Taffertshofer (Erzgebirge Aue)
Es gibt gleich noch einen Handelfmeter hinterher! Den Schuss von Luca Marseiler blockt Ulrich Taffertshofer mit dem leicht abgespreizten Arm.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
74.
15:34
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Omar Sijarić
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
74.
15:34
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Marvin Stefaniak
Hallescher FC Waldhof Mannheim
73.
15:34
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Marten Winkler
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
75.
15:33
Ein Eckball kommt am zweiten Pfosten zu Fellhauer, doch aus ca. einem Meter kann er den Ball nicht am BVB-Keeper vorbei ins Netz befördern.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
74.
15:33
Einwechslung bei SC Freiburg II: Maximilian Breunig
Dynamo Dresden SC Freiburg II
74.
15:33
Auswechslung bei SC Freiburg II: Julian Stark
Hallescher FC Waldhof Mannheim
71.
15:33
Jetzt schnuppert auch Gayret am Treffer! Kreuzer lässt rechts im Strafraum spielend leicht seinen Gegenspieler stehen, ehe er flach vors Tor passt. Da läuft Gayret ein, doch jagt den hoppelnden Ball übers Tor!
SC Verl FC Ingolstadt 04
68.
15:32
Verl setzt ein klares offensives Lebenszeichen! Ein Paetow-Einwurf von links wird zunächst geklärt. Der Sportclub macht es im zweiten Anlauf dann aber besser. Der Ball kommt von links hoch herein und der eingewechselte Akono etwa neun Meter vor dem Tor zum Kopfball. Der Stürmer nickt den Ball jedoch etwas zu zentral in Richtung des Tores. Dadurch ist Funk zur Stelle und lenkt das Ding noch über die Latte.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
74.
15:32
Die SVE strotzt nur so vor Spielwitz! Der auffällige Woltemade legt am rechten Strafraumeck ab für Isra Suero, der aber wieder mit einem schönen Schlenzer am starken Lotka scheitert.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
73.
15:32
Tooor für Viktoria Köln, 1:0 durch André Becker
Nun können die Rechtsrheiner mal schnell umschalten! Luca Marseiler steckt zu Simon Stehle in den Sechzehner durch, der noch an Martin Männel hängenbleibt. André Becker ist jedoch mitgelaufen und verwandelt den Rebound in das verwaiste Tor!
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
72.
15:32
Gelbe Karte für Nico Moos (SpVgg Bayreuth)
Moos kommt gegen Pusch zu spät und trifft seinen Gegenspieler mit einem gestreckten und hohen Bein. Wenngleich der Kontakt eher leicht war, ist die Karte ok.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
70.
15:31
20 Minuten sind noch zu spielen. Beide Teams zeigen die Bereitschaft nach vorne zu spielen und probieren es meist mit Flanken und hohen Bällen. Die letzte Präzision fehlt gegenwärtig allerdings.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
71.
15:31
Nein, das ist zu einfallslos. Gegen die kompakten Westsachsen landet der finale Pass zum wiederholten Male im Toraus.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
72.
15:31
Tooor für SC Freiburg II, 1:1 durch Yannik Engelhardt
Postwendend der Ausgleich der Breisgauer! Engelhardt bekommt die Kugel im Zentrum, wackelt einen Gegenspieler aus und zieht einfach mal ab. Sven Müller im Kasten der Gäste sieht bei dem eigentlich unplatzierten Schuss nicht optimal aus.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
73.
15:31
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Lion Semić
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
73.
15:30
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Guille Bueno
Hallescher FC Waldhof Mannheim
70.
15:30
Der nächste Angriff des Halleschen FC rollt über Mannheim hinweg. Am zweiten Pfosten kann Riedel gerade so mit einer Grätsche klären.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
71.
15:30
Fast der vierte Treffer! Woltemade legt im Strafraum der Gäste ab auf Isra Suero. Dessen Schuss pariert BVB-Keeper Lotka stark mit dem Fuß.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
68.
15:29
Jetzt kontern die Hausherren! Nietfeld wird steil geschickt, doch dabei noch verfolgt. Auf den letzten Metern wird er fast eingeholt, weshalb er im Fallen schießt. Nur um Zentimeter springt die Kugel am rechten Pfosten vorbei!
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
69.
15:29
Powerplay der Domstädter, mehr als eine zu weit angesetzte Flanke springt allerdings noch nicht heraus.
SC Verl FC Ingolstadt 04
65.
15:28
Kurz nach der Stundenmarke reagieren beide Trainer und tauschen das Personal. Bei den Ostwestfalen ist Luca Stellwagen für den unauffälligen Joel Grodowski neu dabei. Rüdiger Rehm bringt Arian Llugiqi für Dominik Franke.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
67.
15:28
Halle verwaltet die Partie in Überzahl in aller Ruhe. Viel passiert dadurch nicht. Der HFC wirkt allerdings sehr souverän.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
69.
15:27
Tooor für Dynamo Dresden, 1:0 durch Ahmet Arslan
Da ist der Treffer! Herausgespielt ist dieses Tor nicht, aber das wird den Gastgebern herzlich egal sein! Ein langer Ball wird von Kutschke verlängert und dann auch noch ein weiteres Mal. Am Ende fällt die Kugel Arslan vor die Füße, der aus 20 Metern einfach mal mit Links abzieht und die Kugel im Kasten unterbringt.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
67.
15:27
Die Viktoria legt in Überzahl sofort den Vorwärtsgang ein. Die dezimierten Veilchen ziehen sich jedoch weit zurück und machen die Räume dicht.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
63.
15:27
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Baris Ekincier
Hallescher FC Waldhof Mannheim
63.
15:27
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Martinovic
Dynamo Dresden SC Freiburg II
67.
15:27
Gelbe Karte für Lars Kehl (SC Freiburg II)
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
65.
15:26
Siebert kann weitermachen, Olaf Janßen bringt stattdessen frisches Personal für die Offensivabteilung. Die Gäste agieren nach dem Platzverweis nur noch mit einer Spitze.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
67.
15:26
Bayreuth hatte in der gesamten zweiten Hälfte kaum Ballbesitz, versucht nun jedoch über sichere und kurze Pässe Ruhe in das Spiel zu bringen. Duisburg ist aber jetzt heiß und gewinnt die Zweikämpfe. Auch die 10.000 im Publikum machen wieder mächtig Betrieb.
SC Verl FC Ingolstadt 04
65.
15:26
Einwechslung bei SC Verl: Luca Stellwagen
SC Verl FC Ingolstadt 04
65.
15:26
Auswechslung bei SC Verl: Joel Grodowski
SC Verl FC Ingolstadt 04
64.
15:26
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Arian Llugiqi
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
65.
15:26
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Nico Gorzel
SC Verl FC Ingolstadt 04
64.
15:26
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Dominik Franke
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
65.
15:25
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Paul-Philipp Besong
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
69.
15:25
Tooor für SV 07 Elversberg, 3:1 durch Jannik Rochelt
Elversberg macht's! Und das aufgrund eines Fehlers durch Bjarne Pudel auf der linken Seite, denn der Verteidiger kann einen hohen Ball nicht zum Mitspieler bringen. Stattdessen spielt er ihn genau in den Lauf von Robin Fellhauer, der die Meter bis zur Grundlinie geht und dann querlegt zu Jannik Rochelt. Der Offensivspieler verwertet aus kurzer Entfernung klasse zum 3:1.
SC Verl FC Ingolstadt 04
63.
15:25
Direkt die nächste Behandlungspause: Nico Ochojski bleibt im eigenen Strafraum liegen und muss am rechten Knie verarztet werden.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
64.
15:25
Einwechslung bei Viktoria Köln: Simon Stehle
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
64.
15:25
Auswechslung bei Viktoria Köln: David Philipp
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
68.
15:24
Das Spiel nimmt sich keine Pause und es geht weiter hin und her. Beiden Teams ist ein Treffer zuzutrauen.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
65.
15:24
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Martin Thomann
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
65.
15:24
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Tobias Stockinger
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
64.
15:24
Einwechslung bei Viktoria Köln: Luca Marseiler
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
64.
15:24
Auswechslung bei Viktoria Köln: Robin Meißner
Hallescher FC Waldhof Mannheim
63.
15:24
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Daniel Keita-Ruel
SC Verl FC Ingolstadt 04
62.
15:24
Kopacz rappelt sich ziemlich schnell wieder auf. Nach einer etwas längeren Verschnaufpause kommt auch Linsmayer wieder auf die Beine und die Partie kann weitergehen.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
63.
15:24
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Pascal Sohm
Hallescher FC Waldhof Mannheim
63.
15:23
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Marcel Seegert
Hallescher FC Waldhof Mannheim
63.
15:23
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Berkan Taz
Dynamo Dresden SC Freiburg II
64.
15:23
Nun wechselt auch der SC Freiburg. Für Wiklöf und Lienhard sind nun Kehl und Furrer mit dabei. Damit soll das Offensivspiel der Gäste etwas angekurbelt werden.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
65.
15:23
Tooor für MSV Duisburg, 1:1 durch Niklas Kölle
Stierlein spielt den Ball zu Stoppelkamp, der von der linken Seite eine starke Flanke auf den Kopf von Niklas Kölle spielt. Der Joker setzt sich gegen Götz und Weber durch und markiert per Kopfball-Aufsetzer ins rechte obere Eck den Ausgleichstreffer.
SC Verl FC Ingolstadt 04
59.
15:23
David Kopacz und Denis Linsmayer rasseln in der eigenen Hälfte unglücklich zusammen und müssen behandelt werden.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
63.
15:23
Jamil Siebert scheint es in der Szene doch heftiger erwischt zu haben. Schreck hat sich sofort bei ihm entschuldigt.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
66.
15:22
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Isra Suero
Hallescher FC Waldhof Mannheim
62.
15:22
Gelbe Karte für Niklas Kreuzer (Hallescher FC)
Nach einem Fehlpass in die Füße von Winkler, bügelt Kreuzer den Fehler des Mitspielers aus und zieht das taktische Foul.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
66.
15:22
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jean Koffi
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
64.
15:22
Einwechslung bei MSV Duisburg: Niclas Stierlin
Dynamo Dresden SC Freiburg II
63.
15:22
Einwechslung bei SC Freiburg II: Lars Kehl
Dynamo Dresden SC Freiburg II
63.
15:22
Auswechslung bei SC Freiburg II: Oscar Wiklöf
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
64.
15:22
Auswechslung bei MSV Duisburg: Caspar Jander
Dynamo Dresden SC Freiburg II
63.
15:21
Einwechslung bei SC Freiburg II: Guillaume Furrer
Dynamo Dresden SC Freiburg II
63.
15:21
Auswechslung bei SC Freiburg II: Patrick Lienhard
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
63.
15:21
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Markus Ziereis
Dynamo Dresden SC Freiburg II
60.
15:21
Dynamo wird wieder etwas besser und setzt sich ein wenig in der gegnerischen Hälfte fest. Mit den Gelben Karten und zunehmender Spieldauer wird das heimische Publikum mittlerweile auch etwas unruhiger.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
65.
15:21
Gelbe Karte für Falko Michel (Borussia Dortmund II)
Falko Michel unterbindet einen Konter mithilfe eines Schubsers gegen Thore Jacobsen auf Höhe der Mittellinie und sieht die Gelbe Karte.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
63.
15:21
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Stefan Maderer
SC Verl FC Ingolstadt 04
57.
15:21
Derzeit werden die Ingolstädter immer aktiver. Besonders David Kopacz hat immer mehr auffällige Aktionen und treibt von der Zehnerposition an. Die Hausherren sind dadurch hauptsächlich mit Abwehrarbeit beschäftigt.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
62.
15:21
Rote Karte für Sam Schreck (Erzgebirge Aue)
Eine Stunde lang ist nichts passiert. Der Platzverweis gegen Sam Schreck könnte dem Spiel allerdings eine neue Wendung geben! Die Entscheidung wirkt etwas überzogen. Klar kommt der Mittelfeldmann deutlich zu spät, allerdings zieht er das gestreckte Bein noch etwas zurück.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
62.
15:20
Einwechslung bei MSV Duisburg: Niklas Kölle
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
62.
15:20
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marvin Ajani
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
62.
15:20
Wieder der BVB: Justin Njinmah wird per hohem Ball in die Tiefe geschickt, doch im letzten Moment stoppt der herauslaufende Keeper Nicolas Kristof fair den schnellen Stürmer der Schwarz-Gelben.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
60.
15:20
Stoppelkamp erhält eine weitere gute Standardposition aus dem linken Halbfeld und schlägt diesen erneut gefährlich in die Mitte. Senger setzt sich sieben Meter vor dem Tor im Kopfballduell durch und zwingt Kolbe zu einer starken Parade. Der Schütze stand jedoch knapp im Abseits. Ein Tor hätte also nicht gezählt.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
59.
15:20
Gelb-Rote Karte für Gerrit Gohlke (Waldhof Mannheim)
Mannheim ist in Unterzahl! Ein klasse Steilpass bringt Gayret in Position, um frei aufs Tor zuzulaufen. Der hinterhereilende Gohlke reißt ihn um und hat scheinbar Glück, weil Bickel das nicht als Notbremse wertet. Nach einem zweiten Blick auf den Notizblock merkt der Schiedsrichter aber, dass es dennoch ein Platzverweis ist, weil Gohlke bereits im ersten Durchgang verwarnt wurde!
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
60.
15:19
Die Idee der Flanke ist gut, die Stefaniak-Hereingabe segelt jedoch einen halben Meter über den lauernden Paul-Philipp Besong hinweg.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
58.
15:19
Taz schlägt eine Flanke gut auf den zweiten Pfosten, doch da fehlen dem einlaufenden Wagner einige Zentimeter. So köpft er den Ball nur im hohen Bogen ins Toraus.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
58.
15:19
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Paul Will
Dynamo Dresden SC Freiburg II
58.
15:19
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Jakob Lewald
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
58.
15:18
Oh je, die Qualität des Spiels scheint gerade noch abzunehmen. Erst spielt Marvin Stefaniak den Heber genau in die Füße von Christoph Greger, dann verliert er beim Versuch des Dribblings den Ball. Im ersten Durchgang war der frühere Dresdner noch einer der Aktivposten.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
59.
15:17
Auch auf der anderen Seite gibt es einen Aluminiumtreffer! Nach einer Flanke von Neubauer bekommt Sahin den Abpraller im Rückraum genau vor die Füße. Der Mittelfeldmann legt sich das Leder einmal zurecht und zirkelt es dann technisch anspruchsvoll per Aufsetzer an den rechten Pfosten.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
56.
15:17
Gelbe Karte für Fridolin Wagner (Waldhof Mannheim)
Wagner hat für das Foul an Zimmerschied auch die Gelbe Karte gesehen.
SC Verl FC Ingolstadt 04
54.
15:17
Kopacz läuft bei einem FCI-Konter von halblinks mit Tempo auf die letzte Reihe zu. Der Pole setzt Testroet beinahe am Elfmeterpunkt in Szene. Der Routinier nimmt den Ball kurz an und schließt anschließend aus der Drehung mit links ab. Leicht im Fallen bekommt er allerdings keinen gefährlichen Abschluss zustande. Thiede ist auf dem Posten und pariert sicher.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
56.
15:17
Direkt links am Strafraum holt Zimmerschied gegen Wagner einen Freistoß heraus, den Kreuzer an den Mauer vorbei auf den kurzen Pfosten zieht. Behrens ist aber zur Stelle und blockt den Versuch!
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
58.
15:16
Der sehr umtriebige Ajani erläuft einen Ball vor der linken Seitenlinie und spielt ihn flach zu Stoppelkamp, der von der linken Seite in den Strafraum zieht und zum Abschluss kommt. Sein Flachschuss geht jedoch zu mittig auf das Tor. Kolbe hat kein Problem damit, den Ball zu fangen.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
57.
15:16
Gelbe Karte für Philipp Treu (SC Freiburg II)
Treu führt den Freistoß zu schnell aus und wird dafür auch mit dem Ticket bestraft. Die Karten purzeln in dieser Phase nur so.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
56.
15:16
Das ist ein wenig sinnbildlich für die Partie: Robin Meißner schießt sich einen Querschläger selbst ins Gesicht.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
57.
15:15
Latte! Schnell und einfach spielt Göktan Gürpüz einen Pass zu Justin Njinmah. Irgendwie prallt der Ball dann im Getümmel wieder Gürpüz vor die Füße, der völlig frei in den Strafraum ziehen kann und den Ball aus kurzer Entfernung oben links an die Latte knallt.
SC Verl FC Ingolstadt 04
51.
15:15
In den ersten Minuten nach dem Wiederanpfiff ist das Bild auf dem Rasen relativ unverändert. Beide Teams versuchen nach vorne zu spielen. Allerdings passt gerade die FCI-Defensive gut auf und lässt nichts zu. Verl macht auch einen guten Job, aber hat Marcel Costly nicht immer im Griff.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
56.
15:15
Weber foult Bouhaddouz mit einem leichten Tritt hinten in die Beine und hat Glück, ohne gelbe Karte davon zu kommen.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
56.
15:15
Gelbe Karte für Tim Knipping (Dynamo Dresden)
Und auch der Dynamo-Kapitän wird nun belangt. Es ist die dritte Karte im zweiten Durchgang und in Summe Knippings fünfte in dieser Saison. Damit fällt er in Wiesbaden aus.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
54.
15:15
Schicke Aktion von Taz, der den Ball mit einer kleinen Täuschung mitnimmt und anschließend den anlaufenden Verteidiger mit einem Hackentrick tunnelt. Die Kugel rollt in den Lauf von Dominik Martinovic, doch vor dem Stürmer wirft sich Gerhardt auf den Ball!
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
54.
15:14
Bei einem Eckball kommt Jamil Siebert nun immerhin mal zum Kopfball. Dabei wird er allerdings entscheidend, aber nicht elfmeterreif von Borys Tashchy gestört.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
55.
15:13
Der MSV wird gefährlicher! Nach einem Eckball von Kolja Pusch kommt Niklas Mai neun Meter vor dem Tor zum Kopfball. Der Innenverteidiger köpft den Ball jedoch halbhoch am Tor vorbei. Gefehlt haben da aber nur 40 bis 50 Zentimeter.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
53.
15:13
Viktoria Köln agiert heute ungewohnt passiv, scheint fast ein wenig zu viel Respekt vor dem Gegner zu haben. Dabei sollten die Domstädter nach dem 3:1 in Ingolstadt doch eigentlich mit Selbstvertrauen ausgestattet sein.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
54.
15:12
Gelbe Karte für Kyrylo Melichenko (Dynamo Dresden)
Und auch der Ukrainer sieht die Gelbe Karte. Auf der rechten Abwehrseite muss auch er zum Taktischen Foul greifen. Für seinen Einsatz gegen Wiklöf erhält er einen Eintrag im Notizbuch des Schiedsrichters.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
55.
15:12
Die Gastgeber starten ihre nächste Druckphase! Diesmal ist es Manuel Feil, der von rechts nach innen zieht und dessen Schuss am Ende zur Ecke abgefälscht wird. Diese wird aber nicht gefährlich.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
50.
15:12
Mit Wut im Bauch macht nun auch wieder Waldhof mit. Sohm hat rechts viel zu viel Platz, doch seine flache Flanke wird dennoch in den Rücken der Kollegen abgefälscht. So verpufft die Chance.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
53.
15:11
Es brennt im Bayreuther Strafraum, nachdem Bitter eine starke Flanke in den Fünfmeterraum gebracht hat. Kolbe kommt nicht wirklich an den Ball, aber auch bei Ajani stimmt das Timing im Kopfball leider nicht.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
53.
15:11
Jannik Rochelt bekommt auf links außen den Ball, zieht nach innen und wird dann unfair gelegt. Den Freistoß aus halblinker Position führen die Gastgeber kurz aus. Über Umwege gelangt der Ball zu Woltemade, der sich am Ende nur mit einem Stürmerfoul zu helfen weiß.
SC Verl FC Ingolstadt 04
48.
15:11
Über die rechte Seite geht es bei den Gästen sofort nach vorne. Marcel Costly bringt den Ball dann hoch in die Mitte. Doumbouya legt sich etwa neun Meter vor dem Tor quer in die Luft. Mit seinem artistischen Seitfallzieher haut er den Ball allerdings ziemlich klar über das Tor.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
51.
15:11
Dafür aber jetzt! Die Veilchen können schnell umschalten. Borys Tashchy legt von links quer zu seinem Sturmpartner Paul-Philipp Besong, der im Sechzehner zu Fall geht. Für einen Elfmeter ist das aber viel zu wenig.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
51.
15:10
Gelbe Karte für Jonathan Meier (Dynamo Dresden)
Dresden läuft in den Konter, den Meier aber mit dem Taktischen Foul unterbindet. Klarer Fall, dafür muss es den Gelben Karton geben.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
50.
15:10
Ein langer Ball von Stark erreicht Wiklöf in vollem Lauf, der das Leder mit der Brust mitnimmt, sich dann aber den Abschluss nicht traut. Seinen Pass in die Mitte fangen die Gastgeber ab.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
50.
15:10
Einen Freistoß und einen Eckball bekommt die Müller-Elf zugesprochen. Torgefahr kommt jedoch nicht im Ansatz auf.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
48.
15:09
Tooor für Hallescher FC, 3:1 durch Tom Zimmerschied
Halle erhöht auf 3:1! Ein langer Diagonalpass fliegt in den Lauf von Gayret, der seit dem Wechsel über links stürmt. Vom Strafraumrand legt er kurz in die Mitte, wo Zimmerschied einläuft, den Ball mit rechts mitnimmt und schließlich mit links den herauslaufenden Behrens tunnelt!
Hallescher FC Waldhof Mannheim
47.
15:09
Mit einem Wechsel aufseiten des HFC geht es in den zweiten Durchgang. Die Hausherren sind es auch, die hier zunächst den Weg nach vorne suchen. Flanken nach Freistößen und Ecken werden jedoch im Zentrum geklärt.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
51.
15:09
Stoppelkamp zieht einen Freistoß aus dem linken Halbfeld zum Tor hin an den langen Pfosten. Dort lauert Senger, der den Ball jedoch knapp am rechten Pfosten vorbei köpft. Es bleibt beim 0:1!
SC Verl FC Ingolstadt 04
46.
15:08
Weiter geht's! Die Ingolstädter kehren unverändert auf das Feld zurück. Bei Verl gibt es eine Veränderung. Maximilian Wolfram konnte keine Akzente setzen und wird von Cyrill Akono, dem torgefährlichsten SCV-Akteur, ersetzt.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
52.
15:08
Gelbe Karte für Mario Šuver (Borussia Dortmund II)
Mario Šuver kann den Abwehrrecken Marcel Correia an der Seitenlinie nur mit einem Foul stoppen.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
49.
15:08
Bakalorz schlägt einen schönen Flankeball von der halblinken Seite in den Sechzehner, der von Kirsch nicht weit genug aus der Gefahrenzone befördert wird. Der MSV kann daraus aber auch nicht wirklich Profit schlagen.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
48.
15:07
Auch der zweite Durchgang beginnt nicht gerade temporeich, die Veilchen verfügen nun aber wieder über mehr Spielanteile.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
50.
15:07
Ole Pohlmann bringt einen ersten Freistoß von der linken Seitenauslinie hoch in die Mitte, doch die Elversberger können den Ball souverän aus der gefährlichen Zone befördern.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
47.
15:07
Früh im zweiten Durchgang zappelt die Kugel im Netz der Freiburger, allerdings war die Aktion zuvor wegen Abseits angepfiffen worden. Eine richtige Entscheidung der Unparteiischen.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
46.
15:07
Einwechslung bei Hallescher FC: Dominik Steczyk
SC Verl FC Ingolstadt 04
46.
15:07
Einwechslung bei SC Verl: Cyrill Akono
SC Verl FC Ingolstadt 04
46.
15:07
Auswechslung bei SC Verl: Maximilian Wolfram
SC Verl FC Ingolstadt 04
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
47.
15:06
Beide Teams starten mit einer Veränderung in den zweiten Durchgang. Im Falle von Nollenberger handelt es sich um eine Vorsichtsmaßnahme, da der Spieler leicht angeschlagen ist.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
46.
15:06
Auswechslung bei Hallescher FC: Nico Hug
Dynamo Dresden SC Freiburg II
46.
15:06
Weiter geht's! Während Freiburg unverändert in die zweiten 45 Minuten geht, nimmt Dresden einen Wechsel vor. Für Becker ist nun Melichenko mit von der Partie.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
46.
15:05
Einwechslung bei MSV Duisburg: Kolja Pusch
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
46.
15:05
Mit einer personellen Änderung geht es weiter. Maxi Thiel wird wohl auch in Hinblick auf die anstehende englische Woche geschont.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
46.
15:05
Auswechslung bei MSV Duisburg: Jonas Michelbrink
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
46.
15:05
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Tom Baumgart
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
46.
15:05
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Maxi Thiel
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
46.
15:04
Einwechslung bei SpVgg Bayreuth: Lucas Chrubasik
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
46.
15:04
Auswechslung bei SpVgg Bayreuth: Alexander Nollenberger
Dynamo Dresden SC Freiburg II
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Dynamo Dresden SC Freiburg II
46.
15:04
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Kyrylo Melichenko
Dynamo Dresden SC Freiburg II
46.
15:04
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Robin Becker
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
46.
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
47.
15:03
Weiter geht's an der Kaiserlinde! Und der BVB wechselt einmal: Für den Stürmer Ted Tattermusch kommt Mittelfeldmann Göktan Gürpüz in die Partie.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
46.
15:02
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Göktan Gürpüz
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
46.
15:02
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Ted Tattermusch
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
46.
15:02
Anpfiff 2. Halbzeit
Hallescher FC Waldhof Mannheim
45.
14:55
Halbzeitfazit:
Der Hallesche FC führt zur Pause mit 2:1 gegen Waldhof Mannheim! Die Hausherren gerieten früh in Rückstand, nachdem Mannheim in Person von Laurent Jans einen Fehler im Spielaufbau bestrafte. Zwar versuchte Halle, aktiv zu bleiben, meist scheiterte es aber am letzten Pass oder beim Schussversuch. So wirkte Waldhof stets etwas gefährlicher, wobei Felix Gebhardt ebenfalls nur selten getestet wurde. Der Ausgleich fiel entsprechend überraschend, als Niklas Kreuzer einen Handelfmeter verwandelte. Noch überraschender drehte Jonas Nietfeld die Partie praktisch mit dem Pausenpfiff, als er eine geblockte Flanke von Zimmerschied abstaubte. So führen die Hausherren und Mannheim muss kommen!
Dynamo Dresden SC Freiburg II
45.
14:54
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen Dynamo Dresden und der Zweitvertretung des SC Freiburg noch 0:0-Unentschieden. Dieses Ergebnis drückt das Spiel bisher auch gut aus, denn auf beiden Seiten geht offensiv bisher enorm wenig. Dresden hatte zwar mehr vom Spiel, kam aber im Angriff nicht so wirklich zur Entfaltung. Defensiv standen die Sachsen aber so gut, dass harmlose Freiburger nicht zur Entfaltung kommen. Den bisher einzig wirklichen Abschluss hatte Dynamo in der 35. Miunute, als Arslan an Sauter scheiterte. Die wohl beste Nachricht für neutrale Zuschauer: Im zweiten Durchgang kann es eigentlich nur aufwärts gehen.
SC Verl FC Ingolstadt 04
45.
14:54
Halbzeitfazit:
Im Duell zwischen Verl und Ingolstadt geht es mit einem 1:1 in die Kabinen. Die Gäste waren die etwas gefährlichere Mannschaft und gingen durchaus verdient in Führung. Allerdings passten die Schanzer nach einer eigenen Ecke nicht richtig auf und wurden dafür prompt mit dem Ausgleich bestraft. Ansonsten gelingt dem SCV im Angriff nicht sonderlich viel. Deswegen hat der FCI ein Übergewicht an Chancen, die sie jedoch nicht ausnutzen konnten. Sollte es nach dem Wiederanpfiff so weitergehen und Verl noch mehr Zielstrebigkeit an den Tag legen, dann ist wirklich alles möglich. Bis gleich!
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
45.
14:53
Halbzeitfazit
Die Spielvereinigung Bayreuth führt zur Halbzeit mit 1:0 beim MSV Duisburg. Insgesamt konnten sich in der ersten Hälfte beide Teams nicht wirklich viele Chancen erspielen. Stattdessen lebte die Partie von der Intensität in den Zweikämpfen. Der MSV verzeichnete in der ersten halben Stunde ein paar harmlose Abschlüsse in Person von Stoppelkamp und Bouhaddouz, jedoch wurde es erst spektakulär, als Ajani einen Fallrückzieher nur knapp neben das Tor setzte. Bayreuth agierte abgeklärt, kam aber erst nach gut einer halben Stunde durch Zejnullahu erstmals zum Abschluss. Der zweite Abschluss durch Nollenberger in der 38. Minute brachte dann aber schon den bislang einzigen Treffer. Es wird nicht leicht für die Zebras, gegen die gut eingestellten Gäste noch zum Torerfolg zu kommen.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
45.
14:52
Halbzeitfazit:
In einer höchst unterhaltsamen Partie zweier selbstbewusster Teams führt die SV Elversberg verdient mit 2:1 gegen Borussia Dortmund II. Zu Beginn zeigten beide Mannschaften, warum sie jeweils so formstark sind und machten viel Druck. Doch der Tabellenführer ließ seine Effizienz in der 12. Minute das erste Mal aufblitzen und ging mit der ersten Chance in Führung. Die Gastgeber ließen nicht nach und erzeugten einen riesigen Druck auf das BVB-Tor, sodass das wunderschöne 2:0 von Kevin Koffi eine logische Folge war. Die Dortmunder konnten sich in der Folge bei Marcel Lotka bedanken, dass es nicht mehr Gegentreffer gab. So sind sie in der 32. Minute durch den Treffer aus dem Nichts von Ole Pohlmann wieder rangekommen. Es bleibt demnach spannend - bis gleich!
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
45.
14:51
Halbzeitfazit:
Eine halbe Stunde lang neutralisierten sich beide Teams, auf dem Höhenberg fand wohl die ereignisloseste aller Drittliga-Halbzeiten statt. Dann erhöhten die Hausherren ein wenig die Schlagzahl, die Kombination zwischen dem lauf- und flankenstarken Patrick Koronkiewicz und dem hochgewachsenen André Becker sorgte durchaus für Gefahr. Unter dem Strich ist das torlose Remis aber das Zwischenresultat, dass das Gezeigte am besten widerspiegelt.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
SC Verl FC Ingolstadt 04
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
SC Verl FC Ingolstadt 04
45.
14:50
60 Sekunden gibt es im ersten Abschnitt oben drauf. Da es kaum Unterbrechungen gab, geht das absolut in Ordnung.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
45.
14:50
Tooor für Hallescher FC, 2:1 durch Jonas Nietfeld
Einen letzten Freistoß gibt es noch für Halle und damit erübrigt sich auch die einminütige Nachspielzeit. Nietfeld verlängert den Ball eigentlich zu weit links hinaus, sodass sich Zimmerschied die Kugel erstmal erlaufen muss. An der Grundlinie lässt er dann seinen Gegenspieler stehen und spielt flach vors Tor, wo Behrens das Leder nur nach vorne prallen lässt. Nietfeld steht goldrichtig und staubt trocken zur Führung ab!
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
45.
14:49
Ende 1. Halbzeit
SC Verl FC Ingolstadt 04
45.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Hallescher FC Waldhof Mannheim
45.
14:49
Zwei Tore, ein Elfmeter, eine Rudelbildung: Natürlich gibt es dafür nur eine Minute Nachspielzeit. Manchmal ist den Schiedsrichtern in dieser Hinsicht nicht mehr zu helfen.
SC Verl FC Ingolstadt 04
43.
14:49
Bei den Verlern übernimmt Torge Paetow fast jeden Einwurf. In der gegnerischen Hälfte schleudert er den Ball regelmäßig bis in den Strafraum. Die Gäste passen in den Szenen aber gut auf und lassen es nach den weiten Einwürfen nicht gefährlich werden.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
45.
14:49
Ende 1. Halbzeit
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
45.
14:49
Gelbe Karte für Alexander Groiß (SpVgg Bayreuth)
Groiß geht mit hohem Bein in einen Zweikampf und trifft Bakarlorz am unteren Rücken. Dafür erhält er die gelbe Karte.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
45.
14:48
Ende 1. Halbzeit
Hallescher FC Waldhof Mannheim
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
45.
14:48
Bayreuth steht gut und scheint das Ergebnis bis zum Pausentee halten zu können. Tatsächlich fahren die Gäste sogar noch einen schönen Konter über Alexander Nollenberger und Stefan Maderer. Letzterer schlägt 20 Meter, halblinks vor dem Tor, jedoch einen unpräzisen Flankenball, der keinen Abnehmer findet.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
45.
14:48
Auch die Hausherren bekommen noch zwei Ecken zugesprochen, doch auch hier kommt es nicht zum Abschluss.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
45.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Dynamo Dresden SC Freiburg II
45.
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
45.
14:47
In der Schlussminute bekommen die Gäste noch einen Eckball zugesprochen, lassen sich allerdings viel Zeit und laufen trotzdem in den Konter.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
45.
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Hallescher FC Waldhof Mannheim
43.
14:47
Trotz des Ausgleichs zeigt sich Mannheim sehr präsent. Dagegen lässt Halle etwas von dem vorausgegangenen Engagement vermissen.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
43.
14:47
Freiburg befreit sich vom Druck und lässt den Ball nun etwas mehr in der eigenen Hälfte zirkulieren. Die Partie plätschert so ein wenig in Richtung Halbzeit.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
43.
14:46
Bakalorz versucht es mit einem Risikopass durch das Zentrum auf Stoppelkamp, jedoch kann dieser den Ball 20 Meter vor dem Tor nicht kontrollieren. Es wurde jedoch ohnehin zu Recht auf Abseits entschieden.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
45.
14:46
Ende 1. Halbzeit
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
44.
14:46
Nach längerer Zeit kommt Elversberg wieder mal nach vorne und sofort wird es gefährlich! Rochelt spielt einen wunderschönen doppelten Doppelpass und legt dann ab auf die rechte Seite, wo Fellhauer angerauscht kommt und den Ball per Volley aus halbrechter Position nur knapp über den Querbalken wuchtet.
SC Verl FC Ingolstadt 04
41.
14:46
Franke spielt von der linken Defensivseite aus einen katastrophalen Rückpass. Otto schnappt sich den Ball und sucht von rechts im Strafraum umgehend den Abschluss. Der ist jedoch zu überhastet und der Ball fliegt überraschend weit über den Kasten. Eigentlich hatte der 23-Jährige deutlich mehr Zeit und hätte sich das Eck quasi aussuchen können.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
43.
14:45
Gelbe Karte für Maxi Thiel (Erzgebirge Aue)
Eher unglücklich prallen Maxi Thiel und Simon Handle im Zweikampf mit den Knien zusammen. Die Gelbe Karte wirkt daher etwas überzogen, beschert Thiel allerdings einen freien Tag: Er wird das Heimspiel unter der Woche gegen Duisburg verpassen.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
41.
14:45
Gute Flanke von Taz auf den zweiten Pfosten, wo gleich zwei Mannheimer hochspringen. Gebhardt faustet die Kugel weg, ehe er abgeräumt wird und den Freistoß bekommt.
SC Verl FC Ingolstadt 04
38.
14:44
Durch den Ausgleich ist die Begegnung wieder komplett offen. Ingolstadt probiert direkt nach vorne zu spielen, aber kommt aktuell nicht durch.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
38.
14:44
Nach dem Efmeter kommt es zur Rudelbildung. Nietfeld will sich wohl den Ball schnappen, den Gohlke nicht freigibt. Beide werden vom Schiedsrichter verwarnt.
SC Verl FC Ingolstadt 04
36.
14:44
Aus SCV-Sicht war der Ausgleich ein perfekt ausgespielter Konter. Die Ingolstädter müssen sich allerdings fragen, wie es sein kann, dass sie bei einer eigenen Ecke so offenstehen können.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
41.
14:43
Martin Männel rutscht leicht weg und greift bei einer Freistoß-Hereingabe aus dem linken Halbfeld daneben! André Becker fehlen im Rückraum nur Zentimeter!
Hallescher FC Waldhof Mannheim
38.
14:43
Gelbe Karte für Gerrit Gohlke (Waldhof Mannheim)
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
40.
14:43
Der MSV würde diesen unverhofften Rückschlag natürlich am liebsten noch vor der Pause egalisieren. Die Zebras führen den Ball, müssen sich jetzt aber gegen tiefer stehende Bayreuther zum Tor durchspielen. Dies gelingt noch nicht auf Anhieb.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
40.
14:42
Die Domstädter haben das Zepter mittlerweile in die Hand genommen, sind im Moment die deutlich aktivere Mannschaft.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
42.
14:42
Gelbe Karte für Robin Fellhauer (SV 07 Elversberg)
Der Kapitän der Gastgeber senst Falko Michel auf Höhe der Mittellinie um und sieht die erste Verwarnung in einer bisher sehr fairen Partie.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
40.
14:42
Über die linke Seite macht Bueno viel Tempo und schlägt eine flache Hereingabe in den 16er. Dort ist Njinmah eingelaufen und kann fast aus zehn Metern einschieben. Doch im letzten Moment kann ihn ein SVE-Spieler am Abschluss entscheidend hindern.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
38.
14:41
Gelbe Karte für Jonas Nietfeld (Hallescher FC)
Hallescher FC Waldhof Mannheim
37.
14:41
Tooor für Hallescher FC, 1:1 durch Niklas Kreuzer
Kreuzer behält die Ruhe und trifft unten links, während Behrens nach rechts springt!
Dynamo Dresden SC Freiburg II
39.
14:41
Dresden erhöht nach dieser Chance den Druck weiter. Die Gastgeber drängen Freiburg weit in die eigene Hälfte und versuchen den Treffer irgendwie zu erzwingen.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
37.
14:41
Gelbe Karte für Julian Riedel (Waldhof Mannheim)
Riedel bekommt den Ball beim Schuss von Casar an den Unterarm. Das ist eine schwierige Entscheidung, aber man kann den Elfmeter wohl geben!
Hallescher FC Waldhof Mannheim
37.
14:41
Es gibt den Elfmeter für Halle!
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
37.
14:40
Die bisher beste Chance der Partie! Die Viktoria zieht die Veilchen erneut mit einer doppelten Seitenverlagerung auseinander. Schließlich kommt David Philipp von der Fünferkante unter Bedrängnis noch zum Flachschuss, Martin Männel muss das linke Bein raushalten!
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
38.
14:40
Der BVB schiebt nun wieder weiter nach vorne und beschäftigt die SVE-Defensivreihe vor allem mit ihren zwei Hünen im Sturm - Ted Tattermusch und Moritz Broschinski.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
38.
14:39
Tooor für SpVgg Bayreuth, 0:1 durch Alexander Nollenberger
Bayreuth führt praktisch aus dem Nichts. Götz schlägt aus dem linken Halbfeld eine Flanke in den Strafraum, die von Maderer verlängert wird und bei Zejnullahu landet. Dieser lässt den Ball abtropfen, sodass Nollenberger zehn Meter vor dem Tor eine gute Abschlussposition vorfindet und den Ball trocken ins linke untere Eck schießt.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
37.
14:39
Spektakulär! Stoppelkamp schlägt einen Freistoß aus halbrechter Position per Flanke in den Strafraum und findet Ajani, der zum Fallrückzieher ansetzt, den Ball gut trifft und nur knapp am rechten Pfosten vorbeisetzt.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
34.
14:39
Gute Flanke von Hug, die der einlaufende Jans vor seinem Gegenspieler aus der Gefahrenzone köpft!
Dynamo Dresden SC Freiburg II
35.
14:38
Wir notieren den ersten gefährlichen Abschluss in der 35. Minute! Eine Flanke von der linken Seite wird gleich zwei Mal per Kopf verlängert und findet Arslan, der die Kugel annimmt und aus der Luft sofort abschließt. Sauter im Kasten der Gäste muss sich da lang machen, pariert den Ball aber sehr gut.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
36.
14:38
Bei den Gästen ist es Marvin Stefaniak, der ab und an mit Einzelaktionen auf sich aufmerksam macht. Halb Schuss, halb Flanke, setzt die Kugel noch tückisch auf. Ben Voll hält jedoch ohne Nachzufassen.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
35.
14:38
So schnell kann es gehen - erst erdrücken die Gastgeber den BVB förmlich in ihrer Hälfte, bis die Gäste aus dem Nichts mit ihrer technischen Klasse zuschlagen und nun wieder besser in der Partie sind.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
36.
14:37
Bayreuth kommt erstmals zum Abschluss. Eroll Zejnullahu erhält das Leder links im Strafraum und versucht den Ball aus 14 Metern, halblinker Position, ins lange Eck zu schlenzen. Dieser Versuch schlägt zwar relativ deutlich Fehl, jedoch war das zumindest ein Ansatz.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
35.
14:37
Die Partie scheint sich nun ein wenig zu öffnen. Auf Seite der Hausherren ist es mal wieder die rechte Außenbahn mit Patrick Koronkiewicz, auf der der Schlüssel zu liegen scheint.
SC Verl FC Ingolstadt 04
34.
14:37
Tooor für SC Verl, 1:1 durch Nico Ochojski
Eine eigene Eck fliegt dem FCI um die Ohren! Ochojski köpft die Flanke von der rechten Fahne am kurzen Pfosten hinten heraus. Der zweite Ball landet dann bei einem Ingolstädter, der die Situation aber nicht beruhigen kann. Šapina kommt zentral vor dem eigenen Strafraum an den Ball und spielt einen Traumpass bis an die Mittelinie. Sessa ist komplett ohne Gegenspieler und sprintet bis zur Sechzehnerlinie. Dort legt er quer zum mitgeeilten Ochojski, der mit seiner Direktabnahme noch am glänzend reagierenden Funk scheitert. Der Abpraller springt allerdings wieder Ochojski vor die Füße. Die zweite Gelegenheit lässt sich der Rechtsverteidiger jetzt nicht mehr nehmen und drückt den Ball von links in der Box aus spitzem Winkel über die Linie.
SC Verl FC Ingolstadt 04
31.
14:36
Den SC Verl kann ein Rückstand eigentlich nicht aus der Bahn werfen. Immerhin ist es bereits das zwölfte Mal im 15. Ligaspiel, dass die Ostwestfalen hinten liegen. Die Truppe von Michél Kniat ist also geübt mit einer solchen Situation umzugehen.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
33.
14:36
Wieder Becker! Robin Meißner leitet den Angriff mit einem tollen Diagonalball auf Patrick Koronkiewicz ein. Dessen Halbfeldflanke findet den Deutsch-Brasilianer, der Martin Männel mit seinem Kopfball diesmal durchaus für Probleme stellt! Der Aue-Schlussmann muss in das aus seiner Sicht linke Eck hechten!
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
35.
14:36
Bakalorz spielt 25 Meter vor dem Tor einen Querpass zu Stoppelkamp, der aus gut 20 Metern freie Schussbahn hat. Diese nutzt er natürlich für einen Abschluss, jedoch gerät ihm dieser zu Zentral. Kolbe kann den Ball relativ problemlos fangen.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
31.
14:35
Kreuzer hat noch immer eine zu große Streuung in seinen Flanken. Zwar fängt diesmal Behrens die Hereingabe nicht ab, dafür fliegt sie geradewegs ins Toraus.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
32.
14:35
Etwas mehr als eine halbe Stunde ist gespielt und man muss es so klar sagen: Offensiv ist das von beiden Mannschaft noch nichts. Dresden beherrscht zwar das Spiel ist aber ebenso unkreativ und fehlerbehaftet, wie auch die Breisgauer.
SC Verl FC Ingolstadt 04
28.
14:35
Der Lattenschuss von Denis Linsmayer scheint den FC Ingolstadt richtig wachgerüttelt zu haben. Plötzlich ist der Zweitliga-Absteiger klar am Drücker. Dabei lassen die Schanzer jetzt auch ihre spielerische Klasse aufblitzen. Verl findet aktuell gar keine Lösungen, um sich Möglichkeiten zu erspielen.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
33.
14:34
Maderer bleibt kurz auf dem Boden liegen, nachdem Mai von hinten kommend den Stollen draufgehalten hat. Der Duisburger regt sich fürchterlich über den Pfiff auf, kann aber eigentlich froh sein, dass er nicht verwarnt wurde.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
32.
14:34
Beim anschließenden Freistoß ist André Becker wieder per Kopf zur Stelle, diesmal im eigenen Sechzehner.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
30.
14:34
Mit einem Doppelpass bringt sich Martinovic selbst in Schussposition. Den Abpraller von Taz nimmt der Stürmer klasse mit, nur um dann zu mittig aufs Tor zu schießen! Gebhardt nimmt die Kugel auf.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
31.
14:34
Gelbe Karte für Robin Meißner (Viktoria Köln)
Der Angreifer arbeitet weit nach hinten und begeht das taktische Foul.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
31.
14:33
Und dann findet eine gefühlvolle Koronkiewicz-Hereingabe von der rechten Strafraumkante plötzlich den Schädel von André Becker! Der frühere Regensburger köpft jedoch genau in die Arme von Martin Männel.
SC Verl FC Ingolstadt 04
26.
14:33
Wieder trifft Doumbouya! Nach einem starken Kombinationsspiel der Ingolstädter lässt Testroet in der Box auf seinen Sturmkollegen klatschen und der taucht erneut viel zu unbedrängt vor dem Tor auf. Per Direktabnahme schiebt er den Ball unten rechts in die Maschen. Der Treffer zählt jedoch nicht, da ein Ingolstädter bei der Entstehung des Treffers wohl im Abseits stand.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
32.
14:33
Tooor für Borussia Dortmund II, 2:1 durch Ole Pohlmann
Aus dem Nichts sind die Schwarz-Gelben wieder zurück in der Partie! Ausgangspunkt ist ein langer Ball aus der eigenen Hälfte von Bjarne Pudel in den Lauf von Ole Pohlmann, der ein starkes Solo auspackt mehrere Gegenspieler im 16er links liegen lässt und dann mit dem rechten Fuß aus kurzer Entfernung einnetzt.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
31.
14:33
Nollenberger wird an der rechten Sechzehnerkante schön in Szene gesetzt. Der beste Bayreuth-Torschütze der Saison geht ins Dribbling, scheitert jedoch im Eins-gegen-Eins an Bittner.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
30.
14:32
Eine halbe Stunde ist gespielt. Die Abtastphase ist gefühlt noch immer nicht vorbei. Strafraumszenen finden derzeit überhaupt nicht statt.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
29.
14:32
Nach einem Foul an Koffi, darf von Piechowski seine Freistoßkunst aus ca. 20 Metern zeigen. Doch sein Schlenzer fliegt ein paar Meter am oberen linken Eck vorbei ins Toraus.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
28.
14:32
Auf einmal patzt wieder Halle! Winkler antizipiert den Pass an die Seitenlinie von Gebhardt und spielt anschließend flach von links vor den Strafraum, wo sich Taz den Ball kurz zurechtlegt und nur knapp links verpasst!
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
30.
14:31
Eroll Zejnullahu sichert sich im Zweikampf mit Mai einen Eckball, den es eigentlich nicht hätte geben dürfen. Der Standard wird erneut kurz ausgeführt, endet aber schon nahe der Eckfahne wieder, weil Jander entschlossen dazwischen gegangen war.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
27.
14:31
Nietfeld arbeitet stark in der Defensive mit und erobert den Ball weit in der gegnerischen Hälfte. Die Kugel springt zu Hug, der das Spielgerät eilig nach vorne treibt und aus 17 Metern schießt. Leicht abgefälscht hoppelt der Ball aber nur in die Arme von Behrens.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
28.
14:30
Die Gäste werden von den Saarländern in beeindruckender Art und Weise unter Druck gesetzt und kommen kaum aus ihrer Hälfte heraus.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
27.
14:30
Immerhin kommt in der Domstadt ein wenig die Sonne heraus. In Elversberg zum Beispiel ist es hingegen stark bewölkt und deutlich kälter.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
28.
14:30
Gelbe Karte für Andi Hoti (SC Freiburg II)
In Sachen Gelbe Karten gleicht Freiburg umgehend aus. Hoti kommt im Mittelfeld bei einer Grätsche einen Schritt zu spät und sieht ebenfalls das Ticket.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
28.
14:29
Der MSV Duisburg zeigt eine schöne direkte Kombination! Stoppelkamp spielt zunächst einen Doppelpass mit Jander, ehe Aziz Bouhaddouz den Ball steil zu Stoppelkamp spielt. Der Routinier findet halbrechts vor dem Tor eigentlich eine gute Abschlussposition vor, jedoch zögert er zu lange, wodurch der Winkel spitz wird. Sein harmloser Flachschuss ist letztlich kein Problem für Kolbe.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
25.
14:28
Fast das 3:0! Sahin spielt einen Traumheber von der Mittellinie aus in den Lauf von Rochelt. Der Offensivmann pflückt den Ball herunter, zieht in den 16er hinein und scheitert dann mit seinem Flachschuss an Torwart Lotka.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
26.
14:28
Gelbe Karte für Jakob Lewald (Dynamo Dresden)
Gemeinsam mit seinem Gegenspieler rauscht Lewald grätschend in Richtung Ball. Der Freiburger ist etwas eher am Ball und so rutscht Lewald nur in den Gegenspieler hinein. Gelb geht da in Ordnung.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
25.
14:28
Prompt geht es wieder auf die andere Seite. Am eigenen Fünfer fängt Behrens die nächste Flanke ab, die etwas zu nah ans Tor gerät.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
25.
14:27
Wenn man sich die Zwischenstände auf den anderen Plätzen anschaut, muss man leider festhalten: Hier auf dem Höhenberg ist derzeit wohl am wenigsten los.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
24.
14:27
Auf der anderen Seite schalten die Gäste wieder um. Winkler dringt links in den Strafraum ein, wo sich Hug in den Weg stellt. Am Ende holt der hallische Linksaußen hinten rechts einen Freistoß heraus.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
24.
14:26
Elversberg hört nicht auf und macht weiter Druck! Über Koffi und Woltemade kommt der Ball zu Feil, der aus ca. 12 Metern einfach mal per Volley abzieht. Doch sein Schlenzer wird vom BVB-Keeper Lotka klasse von der Linie gekratzt.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
25.
14:26
Der MSV macht zu viele kleine Fehler im Spielaufbau. Soeben hat Marvin Senger das Leder eigentlich unbedrängt ins linke Seitenaus gespielt. Insgesamt ist die Partie eher noch magere Kost. Torszenen gibt es kaum.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
23.
14:26
Weiterhin warten die Zuschauer hier auf eine echte Torchance. Dresden ist zwar immer noch das bessere Team, wirklich kreativ sind sie im Offensivspiel aber noch nicht.
SC Verl FC Ingolstadt 04
23.
14:26
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:1 durch Moussa Doumbouya
Doumbouya bringt Ingolstadt mit seinem ersten Saisontor in Führung! Die Schanzer erobern den Ball im Mittelkreis von Wolfram und schalten dann ganz schnell um. Testroet wird bedient, hat sofort den Blick nach vorne und steckt für den startenden Doumbouya durch. Mikic berührt den Ball zwar noch, aber kann nicht mehr verhindern, dass der zum FCI-Angreifer gelangt. Frei vor dem Tor behält der 24-Jährige dann die Nerven und vollstreckt gekonnt ins rechte Eck.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
22.
14:26
Einmal mehr fehlt es dem HFC auf den letzten Metern. Casar hat viel Raum vor dem Sechzehner, lässt noch einen Gegenspieler aussteigen, wobei ihm jedoch die Kugel etwas zu weit rechts hinaus springt. Dadurch ist er nicht mehr in Schussposition und letzten Endes bekommt er nach geblockter Flanke nicht mal mehr den Eckball zugesprochen.
SC Verl FC Ingolstadt 04
20.
14:26
Linsmayer setzt den anschließenden Freistoß an die Latte! Beinahe aus zentralen 20 Metern zirkelt Linsmayer den Ball mit dem linken Innenrist über die Mauer. Der Mittelfeldspieler trifft mit seinem gefühlvollen Schuss allerdings nur den Querbalken. Thiede wäre komplett ohne Abwehrchance gewesen.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
23.
14:25
Tom Baumgart macht sich intensiv warm. Womöglich geht es für Maxi Thiel doch nicht weiter.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
22.
14:25
Ein überfallartiger Angriff wie aus dem Lehrbuch. Aus dem Nichts schicken die Veilchen einfach mal acht Spieler in der Offensive und überlagern den Sechzehner. Dort geht Paul-Philipp Besong zu Fall, für einen Elfmeter reicht der Kontakt von Jamil Siebert allerdings nicht.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
23.
14:24
Maderer weicht auf den linken Flügel aus und sichert sich im Duell mit Baran Mogultay einen Eckball. Eroll Zejnullahu führt den Standard kurz aus und schlägt dann eine Halbfeldflanke vor das MSV-Tor. Senger ist jedoch zur Stelle und kann per Kopf zur Ecke klären. Diese wird erneut kurz ausgeführt, endet aber mit einem Missverständnis.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
19.
14:23
Kutschke lässt sich nun schon zum wiederholten Male nach Außen fallen und versucht Sturmpartner Schäffler in Szene zu setzen. Bislang gelingt das allerdings nur bedingt.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
20.
14:23
Die Partie ist lange unterbrochen, letztlich geht es glücklicherweise aber für beide weiter.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
19.
14:22
Gelbe Karte für Tom Zimmerschied (Hallescher FC)
Mit einem kurzen Tritt räumt Zimmerschied den anlaufenden Taz in dessen eigener Hälfte um. Eine Ermahnung hätte es in dieser ansonsten fairen Partie auch getan.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
21.
14:22
Stoppelkamp taucht auf der rechten Seite auf und spielt eine weitere Flanke in die Gefahrenzone. Fünf Meter vor dem Tor ist Sebastian Mai per Grätsche dazwischen. Torhüter Müller kann den Ball dadurch zu fassen bekommen.
SC Verl FC Ingolstadt 04
19.
14:21
Gelbe Karte für Daniel Mikic (SC Verl)
Der FCI kontert und Kopacz kann nur mit einem Foul gestoppt werden. Direkt vor dem eigenen Sechzehner geht Mikic zu ungestüm in den Zweikampf. Dafür sieht er nicht nur Gelb, sondern es gibt auch eine gute Freistoßposition für die Gäste.
SC Verl FC Ingolstadt 04
18.
14:21
Funk verhindert den Rückstand! Nach einer Ecke der Heimelf von der rechten Seite landet der Ball beinahe am linken Strafraumeck bei Corboz. Der SCV-Kapitän will die Aktion eigentlich mit einer halbhohen Hereingabe wieder scharf machen. Die Flanke wird aber von Musliu abgefälscht und dadurch zum Torschuss. Funk sieht den Ball erst ganz spät. Mit einem sensationellen Reflex kratzt der Torwart den Ball aber noch von der Linie.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
18.
14:21
Moritz Fritz und Maxi Thiel rasseln im Sechzehner mit den Köpfen zusammen und müssen beide behandelt werden.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
20.
14:20
Tooor für SV 07 Elversberg, 2:0 durch Jean Koffi
Was ein schöner Treffer! Wieder geht es auf schnellstem Wege in die Dortmunder Hälfte über Nick Woltemade, der Jannik Rochelt auf der halblinken Seite bedient. Der flinke Offensivspieler setzt Kevin Koffi mit einem geschickten Steilpass in Szene und der Stürmer verwandelt diesen mit einem wunderschönen Chip über den herauslaufenden Keeper.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
19.
14:20
Groiss ist inzwischen wieder mit dabei, weshalb Andermatt wieder auf der Bank Platz nehmen kann.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
17.
14:20
Den fälligen Standard spielen die Mannheimer kurz aus, doch Riedel wird stark von Aljaž Casar gestellt und dessen Flanke geblockt.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
16.
14:20
Von links stürmt Taz ins Zentrum, bekommt den Ball nach Doppelpass zurück und schießt dann flach links vorbei. Die Kugel wurde leicht abgefälscht, weshalb es einen Eckstoß gibt.
SC Verl FC Ingolstadt 04
16.
14:20
Funk spielt im Aufbau einen viel zu riskanten diagonalen Ball. Wolfram ist dazwischen und fängt den Pass ab. Sarpei reagiert aber blitzschnell und verhindert mit einem guten Tackling, dass der 24-Jährige den Fehler des FCI-Keepers ausnutzen kann.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
19.
14:20
Woltemade behauptet am Rand des gegnerischen 16ers stark den Ball und legt ab für Sahin, der mit seinem flachen Fernschuss aber deutlich den Kasten des BVB's verpasst.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
17.
14:19
Die Hausherren versuchen es mittlerweile vermehrt über die Außenbahnen. Simon Handle holt über rechts den ersten Eckball heraus.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
18.
14:19
Der MSV wird zunehmend stärker! Stoppelkamp wird auf der rechten Seite nicht angegriffen und spielt aus dem Halbfeld eine präzise Flanke auf den Kopf von Aziz Bouhaddouz. Der Kopfball des Angreifers aus elf Metern gerät jedoch ein klein wenig zu hoch.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
16.
14:18
Dass von Freiburg offensiv noch nicht allzu viel kommt, ist gar nicht so überraschend. Die Mannen aus dem Breisgau erzielten ihren letzten Treffer in den ersten 45 Minuten am 10. Spieltag in Saarbrücken.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
15.
14:18
Halle ist hier sehr engagiert und arbeitet sich oft bis zum gegnerischen Sechzehner vor. Zum Abschluss fehlt ihnen dann allerdings ein Pass oder die freie Schussbahn.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
17.
14:18
Die Behandlung von Groiss wird neben dem Platz fortgesetzt. Nico Andermatt macht sich draußen schon bereit. Währenddessen spielt Jander einen schönen Steilpass auf den links gestarteten Ajani. Dieser zieht in Richtung Tor, kann jedoch durch eine schöne und saubere Grätsche von Weber gestoppt werden.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
15.
14:18
Die erste Viertelstunde ist um. Das Spiel befindet sich gefühlt noch in der Findungsphase. Keinem der Teams gelingt es, das Geschehen komplett an sich zu reißen.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
16.
14:17
Moritz Broschinski fast mit der Antwort auf den Gegentreffer! Seinen wuchtigen Schuss aus dem rechten 16er-Eck kann Keeper Nicolas Kristof gerade noch parieren.
SC Verl FC Ingolstadt 04
13.
14:17
Das Spiel lebt derzeit von vielen Zweikämpfen und einigen Ungenauigkeiten im Passspiel beider Mannschaften. Dementsprechend ist es nicht überraschend, dass vor den Toren noch viel los ist.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
15.
14:17
Groiß liegt nach einem Zweikampf mit Jander auf dem Boden. Der Duisburger war in einem Zweikampf ein wenig zu spät gekommen und traf daher seinen Gegenspieler am Fuß. Die Betreuer sind auf dem Platz und behandeln der Bayreuther.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
12.
14:17
Weiterhin haben die Hausherren mehr von diesem Spiel, das in Sachen Offensivaktionen allerdings noch viel Luft nach oben hat. Eine wirklich echte Torchance sahen die Zuschauer bisher nicht.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
13.
14:17
Erneut hat der SVW zu viel Raum am Strafraumrand. Martinovic umkurvt noch einen Gegenspieler, doch spielt dann rechts hinaus genau zum Gegenspieler, statt einfach selbst abzuschließen.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
15.
14:16
Wieder einmal schlagen die Frühstarter aus Elversberg zu und gehen in den Anfangsminuten in Führung. Und das, obwohl die Dortmunder bisher eigentlich gut mitspielten.
SC Verl FC Ingolstadt 04
11.
14:15
Nach einer kurzen Unterbrechung geht die Partie zum Glück mit allen Akteuren weiter.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
13.
14:15
Stoppelkamp hat auf der rechten Seite viel Platz zum Flanken. Seine Hereingabe ist eigentlich viel zu kurz, wird von Groiß jedoch eher unglücklich verlängert. Dadurch gelangt der Ball zu Ajani, der das Leder aus 14 Metern, halblinker Position, aber nicht auf das Tor bekommt.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
11.
14:15
Nietfeld legt den Ball stark für Zimmerschied ab, der im Strafraum allerdings etwas zu lange braucht. Umringt von vier Mannheimern geht er zu Boden, aber das reicht nicht für einen Elfmeter.
SC Verl FC Ingolstadt 04
10.
14:14
Joel Grodowski muss nach einem Zusammenprall halblinks vor dem gegnerischen Sechzehner am Kopf behandelt werden.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
12.
14:14
Wobei: Aue presst auch einfach nicht mehr so früh wie noch in der Anfangsphase.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
11.
14:14
Die Janßen-Elf findet in diesen Minuten ein wenig besser rein, kann sich geschickter aus dem Auer Pressing lösen.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
9.
14:13
Die Hausherren suchen die schnelle Antwort, doch eine Flanke von Kreuzer fliegt in die Arme von Behrens. Der Schlussmann hält die stramme Hereingabe fest.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
12.
14:12
Tooor für SV 07 Elversberg, 1:0 durch Manuel Feil
Stark und einfach gespielt! Auf der rechten Seite zündet Robin Fellhauer den Turbo und passt den Ball kurz vor der Grundlinie zurück in den Rückraum, wo Manuel Feil zu viel Platz hat, einen Haken schlägt und dann mit links aus zehn Metern flach einschiebt.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
11.
14:12
Die SVE kommt besser ins Spiel und erarbeiten sich den nächsten Eckball. Diesen führen sie kurz aus, doch Semih Sahin passt nicht auf und lässt sich von Njinmah das Leder abluchsen.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
10.
14:12
Bittner leistet sich auf der rechten Abwehrseite einen groben Ballverlust, wodurch Kirsch halblinks vor dem Sechzehner viel Platz hat. Der Mittelfeldspieler zieht eine Flanke mit dem rechten Fuß zum Tor hin, jedoch ist diese Unerreichbar für Tobias Stockinger.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
9.
14:12
Nun auch der erste Abschluss der Domstädter. Eine weite Koronkiewicz-Hereingabe nimmt Simon Handle von der Strafraumkante per Direktabnahme. Zwar fehlt hier ein ganzer Meter, dennoch tolle Kombination der beiden Viktoria-Urgesteine!
SC Verl FC Ingolstadt 04
8.
14:12
Marcel Costly nimmt auf dem rechten Flügel Tempo auf und bringt den Ball aus vollem Lauf hoch nach innen. Pascal Testroet steht in der Mitte erstaunlich frei und köpft den Ball wuchtig auf das Tor. Sein Versuch ist allerdings zu unplatziert und deswegen leichte Beute für Niclas Thiede.
SC Verl FC Ingolstadt 04
5.
14:10
Bei strahlendem Sonnenschein machen die Verler ihrem Ruf als Pressing-Team alle Ehre. Immer wieder gehen die Ostwestfalen ganz vorne drauf und erzwingen Fehler der Ingolstädter. Zu Torchancen sind sie dadurch allerdings noch nicht gekommen, da die FCI-Defensive hellwach agiert.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
8.
14:10
Tooor für Waldhof Mannheim, 0:1 durch Laurent Jans
Der Waldhof erobert den Ball im Spielaufbau des Gegners und schaltet schnell um. Marten Winkler bekommt den Ball am Strafraumrand, als ihm Vollert die Kugel weggrätscht. Der Ball springt rechts hinaus auf Jans, der sich den Ball kurz auf den Linken legt und dann stark flach ins lange Eck einschießt!
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
10.
14:10
Semih Sahin schickt Kevin Koffi tief und der Stürmer holt nach einem Solo auf der rechten Seite einen ersten Eckball heraus. Dieser wird allerdings nicht gefährlich.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
8.
14:10
Dresden ist besser drin in der Partie. Weil die Gastgeber den SC Freiburg hoch attackieren, kommen sie immer wieder zu schnellen Ballgewinnen und haben so die Kontrolle, auch wenn spielerisch auch bei Dynamo noch nicht allzu viel geht.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
7.
14:10
Eine Ecke des HFC können die Mannheimer klären und starten den Konter. An der Mittellinie geht den Badensern allerdings die Genauigkeit ab, sodass Halle klären kann.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
8.
14:10
Gelbe Karte für Aziz Bouhaddouz (MSV Duisburg)
Der Angreifer geht mit hohem Bein in einen Zweikampf und wird dafür prompt verwarnt.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
7.
14:10
Es wird zum ersten Mal brenzlig im Strafraum der Gäste. Jonas Michelbrink chippt einen Ball 25 Meter vor dem Tor schön in den Lauf von Bittner, der sich an Weber vorbeitankt, jedoch nicht ganz an den Ball kommt. Bittner zieht trotzdem durch und trifft Torwart Müller. Die Szene war nicht dramatisch, ein Freistoß für den MSV-Torwart ist jedoch unerlässlich.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
7.
14:09
Der erste Abschluss der Partie! Marvin Stefaniak probiert es aus der zweiten Reihe und schlenzt die Kugel aus der Drehung nur knapp über das lange Winkeleck! Aue erwischt hier eindeutig den besseren Start.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
6.
14:09
Christoph Greger, heute mit der Kapitänsbinde, hat in der Anfangsphase bereits eine Menge zu tun, befördert einen Ball nach dem anderen aus der Gefahrenzone.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
5.
14:08
Von links schlagen die Gäste eine Flanke vors Tor, die direkt in den Armen von Gebhardt landet.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
7.
14:07
Die jungen Spieler des BVB's haben hier keine Startschwierigkeiten und kontrollieren im Moment die Partie mit viel Ballbesitz.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
5.
14:07
Die Anfangsphase ist geprägt von harten Zweikämpfen und vielen Fouls. Soeben hat Baran Mogultay im Mittelfeld zugelangt. Die Gäste aus Bayreuth wirken ein wenig aktiver, echte Torannäherungen sind jedoch noch nicht zu erkennen.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
5.
14:07
Ein solch langer Ball findet nun Schäffler, der im Sechzehner zu Fall kommt. Der Schiedsrichter zeigt sofort "Weiterspielen" an und liegt damit wohl auch richtig.
SC Verl FC Ingolstadt 04
3.
14:07
Rüdiger Rehm hat sich heute auch für eine taktische Veränderung entschieden. Die Ingolstädter agieren im 3-4-3. Dabei bilden Calvin Brackelmann, Nikola Stevanović und Visar Musliu die defensive Dreierkette. Dominik Franke und Marcel Costly sollen über die Außenbahnen Dampf machen.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
4.
14:06
Die Veilchen legen mutig los und stören früh, so richtig nimmt die Partie aber noch nicht an Fahrt auf.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
4.
14:06
Mit Schäffler und Kutschke haben die Dresdener vorne natürlich zwei sehr körperliche Stürmer im Einsatz. Lange Bälle werden deshalb sicherlich ein Mittel für die Sachsen sein.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
3.
14:06
Beide Mannschaften tasten sich zunächst ab. Der HFC bekommt relativ viel Ballbesitz, weil Mannheim lieber mit Tempo umschalten möchte.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
5.
14:06
Über Tattermusch und Njinmah kommt der Ball im Strafraum zu Broschinski, der aus zentraler Position abziehen kann. Doch der Ball wird von einem Elversberger entscheidend abgeblockt. Ebenso gab es eine Abseitsposition eines Dortmunders.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
3.
14:05
Der neu ins Team gerutschte Bittner fügt sich rechts hinten ein. Das hat die Folge, dass Baran Mogultay von rechts nach links rückt. Sebastian Mai agiert auf seiner gewöhnlichen Position in der Innenverteidigung, Aziz Bouhaddouz reiht sich als Mittelstürmer ein. Taktisch betrachtet deutet sich ein 4-2-3-1-System an.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
4.
14:04
Beide Teams beginnen die Partie intensiv und laufen ihre Gegenspieler hoch an. Das Selbstvertrauen sieht man den beiden Mannschaften an.
SC Verl FC Ingolstadt 04
1.
14:04
Los geht's! Doumbouya stößt für die komplett in Schwarz spielenden Gäste an. Verl hält in weißen Trikots dagegen.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
2.
14:04
Von einem Gästeblock kann man heute nicht sprechen, die vielen mitgereisten Auer haben gleich mal die gesamte Gegentribüne in Beschlag genommen.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
1.
14:03
Vor heimischer Kulisse stößt Halle an. Die Kugel rollt. Los geht die wilde Fahrt!
SC Verl FC Ingolstadt 04
1.
14:03
Spielbeginn
Hallescher FC Waldhof Mannheim
1.
14:03
Spielbeginn
Dynamo Dresden SC Freiburg II
1.
14:03
Auf geht's! Freiburg ganz in Weiß stößt an, die Gastgeber agieren derweil im gewohnt gelben Dress.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
1.
14:02
Los geht es in Höhenberg! Die traditionell lila gekleideten Gäste haben Anstoß.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
1.
14:02
Die Partie ist eröffnet. Bayreuth stößt an und agiert in den schwarzen Trikots. Die Zebras tragen die blau-weiß-gestreiften Trikots.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
1.
14:02
Spielbeginn
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
1.
14:02
Spielbeginn
Hallescher FC Waldhof Mannheim
14:01
Beide Mannschaften kommen hinaus aufs Feld des Leuna-Chemie-Stadions. Es dauert nicht mehr lange!
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
1.
14:01
Spielbeginn
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
1.
14:01
Los geht's! Elversberg spielt gewohnt in Schwarz-Weiß, während die Gäste komplett in schwarz gekleidet sind.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
1.
14:00
Spielbeginn
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
13:59
In wenigen Minuten kann es los gehen. Die beiden Teams stehen aktuell noch im Tunnel, werden den Innenraum der jedoch in wenigen Augenblicken betreten. Knapp 10.000 Zuschauer machen jetzt schon mächtig Lärm. Schiedsrichter der Partie ist Richard Hempel.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
13:57
Das heutige ist im Übrigen das erste Pflichtspiel überhaupt zwischen Viktoria Köln und Erzgebirge Aue. Anfang der 90er-Jahre befanden sich beide Teams zwar zeitgleich in der Drittklassigkeit. Die Domstädter waren jedoch in die Oberliga Nordrhein eingeteilt, Aue noch unter dem Namen Wismut in die Südstaffel der Oberliga Nordost.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
13:52
Beide Mannschaften stehen sich heute zum ersten Mal gegenüber. Für die Premiere im Hexenkessel Rudolf-Harbig-Stadion wurde ein junger Referee ausgewählt. Nico Fuchs ist 27 Jahre jung und pfeift heute sein 13. Spiel in der 3. Liga. An den Seiten assistieren ihm Martin Ulankiewicz und Felix Weller. Es bleibt zu hoffen, dass am Ende über dieses Trio möglichst wenig geredet wird.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
13:51
Felix Bickel bekommt heute seinen vierten Einsatz in der 3. Liga. Dem 26-jährigen Wolfsburger assistieren die Linienrichter Marius Schlüwe und Timon Schulz.
SC Verl FC Ingolstadt 04
13:50
Der Sportclub konnte zwölf seiner 18 Punkte in der Heimat einfahren. Nur einmal mussten sie sich mit den eigenen Fans im Rücken geschlagen geben. Gegen den TSV 1860 München kassierten sie am vierten Spieltag eine 1:0-Pleite. Diese Bilanz will der SCV natürlich weiter ausbauen. Allerdings treffen die Verler heute auf die zweitbeste Auswärtsmannschaft der Liga. Die Schanzer konnten in der Fremde bereits viermal gewinnen. Dazu gab es zwei Remis und nur eine Niederlage.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
13:45
Bayreuth-Trainer Thomas Kleine verändert seine Startaufstellung im Vergleich zum 1:0-Heimsieg gegen die Münchner Löwen auf zwei Positionen. Stürmer Jann George und Linksverteidiger Luke Hemmerich stehen verletzungsbedingt nicht im Kader. Dafür dürfen heute Marcel Götz und Stefan Maderer von Beginn an ran. Letzterer wird die Position im Sturmzentrum übernehmen, wohingegen Götz eigentlich ein zentraler Mittelfeldspieler ist. Gut möglich aber, dass er heute links hinten aushelfen muss.
SC Verl FC Ingolstadt 04
13:43
Rüdiger Rehm tauscht nach der Pleite gegen Viktoria Köln sogar gleich dreimal das Personal. Nikola Stevanović, Denis Linsmayer und Moussa Doumbouya ersetzen Rico Preißinger, Arian Llugiqi und Patrick Schmidt, die alle drei zunächst auf der Bank Platz nehmen müssen.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
13:43
Ihr zuletzt höchst effizientes Auftreten führte auch am letzten Spieltag zu einem 1:0-Sieg gegen den SC Verl. Das Tor des Tages erzielte Stürmer Moritz Broschinski. Im Vergleich zu diesem Spiel muss Trainer Christian Preußer allerdings auf zwei Leistungskräfte verzichten: Rodney Elongo-Yombo und Can Özcan müssen heute ihre Sperren absitzen. Im Vergleich zum Verl-Spiel gibt es insgesamt vier Veränderungen: Für Kolbeinn Finnsson, Can Özkan, Aday Ercan und Timo Bornemann starten Bjarne Pudel, Ted Tattermusch, Falko Michel und Justin Njinmah.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
13:42
In der vergangenen Saison unterlag Halle zweimal in den Duellen mit Mannheim. Sowohl das Hinspiel als auch das Rückspiel endete mit einem 2:1 für Waldhof. Der HFC ist also gewarnt.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
13:40
Lenn Jastremski, der letztes Jahr von den Bayern an Viktoria Köln ausgeliehen wurde und nun als Leihgabe in Aue unter Vertrag steht, muss trotz Doppelsturm erst einmal mit der Bank vorliebnehmen. Im zweiten Durchgang wird er gegen seinen Ex-Verein aber sicher ein paar Minuten bekommen.
SC Verl FC Ingolstadt 04
13:40
Im Vergleich zum Duell gegen den BVB II nimmt Michél Kniat zwei Wechsel in der Offensive vor. Joel Grodowski und Yari Otto beginnen anstelle von Tom Baack und Cyrill Akono.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
13:36
Deutlich besser läuft es dahingegen bei den Freiburgern. Wie auch die Profi-Mannschaft kann sich die Zweitvertretung in der Spitzengruppe beweisen und stand vor dem Spieltag sogar auf einem Relegationsplatz. Zwar darf der Sportclub am Ende der Saison ohnehin nicht aufsteigen, nichtsdestotrotz oder gerade deshalb ist die sportliche Leistung umso höher zu bewerten. Zuletzt bestachen die Schwarzwälder mit Minimalismus und gewannen die beiden vorherigen Spiele gegen Zwickau und Oldenburg jeweils mit 1:0.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
13:36
Mit den Dortmundern wartet auf die Elversberger ein echter Brocken. Denn das Team von Trainer Christian Preußer befindet sich auf einem Höhenflug: Sechs Spiele ungeschlagen, davon vier Siege, und kein einziges Gegentor in den letzten vier Begegnungen. Durch diesen Lauf haben sich BVB-Youngster aus dem Tabellenkeller befreit und sind vor diesem Spieltag im gesicherten Mittelfeld auf Platz zwölf anzufinden.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
13:35
Mit einem 2:1-Erfolg über Dynamo Dresden kann man in Mannheim sehr zufrieden sein. So verwundert es kaum, dass Christian Neidhart keinen einzigen Wechsel im Vergleich zum Sieg über die Sachsen vornimmt. Lediglich die Personalie Marcel Seegert dürfte für das ein oder andere Fragezeichen sorgen. Der Kapitän der Waldhöfer sitzt nach abgesessener Gelbrotsperre vorerst nur auf der Bank.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
13:34
Obwohl der Aufwärtstrend erkennbar ist, wird die Auer Aufstellung auf den Internetpräsenzen immer noch mit dem deutlichen Verweis versehen: "Aufgestellt von Interimstrainer Carsten Müller". Bis zur Winterpause soll der ehemalige Nachwuchsabteilungsleiter auf jeden Fall noch Profitrainer bleiben, das sind inklusive heute allerdings nur noch drei Spieltage. Die Zukunft ist offen.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
13:33
MSV-Coach Torsten Ziegner verändert sein Team im Vergleich zum 3:1-Erfolg bei Wehen-Wiesbaden lediglich auf einer Position. Lediglich Rolf Feltscher fehlt heute im Aufgebot. Der Linksaußen wird durch Joshua Bitter ersetzt. Bei einigen Spielern ist jedoch auch nicht ganz klar, welche Rolle sie übernehmen werden. So agierte Sebastian Mai im letzten Spiel als Sturmkante, jedoch ist der 1,95-Meter-Riese eigentlich ein Innenverteidiger.
SC Verl FC Ingolstadt 04
13:30
Auch der FC Ingolstadt kassierte zuletzt erstmals seit dem siebten Spieltag wieder eine Niederlage. Im Heimspiel gegen Viktoria Köln mussten sie sich mit 3:1 geschlagen geben. Dadurch konnten sie den dritten Platz nicht verteidigen und finden sich aktuell hinter den Aufstiegsrängen in der Rolle des Verfolgers wieder. Dementsprechend ist das Ziel für die anstehende englische Woche in den Duellen gegen Verl, den Hallerschen FC und Duisburg der Favoritenrolle gerecht zu werden und neun Zähler einzusammeln. Mit einem Dreier könnte ihnen sogar bereits heute wieder der Sprung auf den Relegationsplatz gelingen, wenn Freiburg in Dresden Punkte liegen lässt.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
13:29
Auch in personeller Hinsicht gibt es kaum Aderlässe bei den Saarländern. Bis auf die Langzeitverletzten sowie Kevin Conrad und Luca Schnellbacher, sind alle im Team von Trainer Horst Steffen fit. So gibt es im Vergleich zum 1:1-Remis in Aue auch nur zwei Wechsel in der Startelf: Anstelle von Lukas Pinckert und Luca Schnellbacher beginnen Laurin von Piechowski und Nick Woltemade.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
13:28
Mit dem Traum vom direkten Wiederaufstieg war man bei Dynamo Dresden in die Saison gegangen. Mit Platz Acht und sechs Punkten Rückstand auf einen Relegationsplatz ist dieses Vorhaben aktuell etwas in den Hintergrund gerückt. Schuld dafür sind unter anderem die Ergebnisse der letzten Wochen. Aus den vergangenen fünf Spielen holten die Gastgeber lediglich fünf Punkte. Zu wenig für die Ansprüche der Dresdener, die vor allem offensiv aktuell ihre Probleme haben. Nur in einem der der letzten sieben Spiele erzielte Dynamo mehr als einen Treffer und wirkte zudem Defensiv gerade in der ersten Hälfte zu oft anfällig.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
13:27
Nach der ärgerlichen Niederlage in Osnabrück wechselt Halle-Coach André Meyer auf zwei Positionen. Im Tor kehrt Felix Gebhardt nach einer auskurierten Bauchmuskelzerrung zurück. Außerdem beginnt Timur Gayret im Mittelfeld. Dafür sitzen Daniel Mesenhöler und Dominik Steczyk zu Spielbeginn nur auf der Bank.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
13:22
Viktoria-Coach Olaf Janßen warnte dementsprechend vor den Westsachsen: "Aue ist kein normaler Tabellenletzter! Sie haben seit dem Trainerwechsel in den letzten sechs Pflichtspielen nur einmal verloren. Wir dürfen uns auf ein knackiges Spiel einstellen!"
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
13:21
Dies dürfte Warnung genug an Horst Steffen und sein Team von der Kaiserlinde sein, wenn sie ihr heutiges Heimspiel bestreiten. Am letzten Wochenende reisten sie aus dem Erzgebirge zwar nur mit einem Punkt im Gepäck, verteidigten aber dennoch den ersten Tabellenplatz. Mit drei Punkten Abstand auf den Verfolger TSV 1860 München und einer beeindruckenden Tordifferenz dürfte das auch nach diesem Spieltag so bleiben.
Dynamo Dresden SC Freiburg II
13:19
Guten Tag und herzlich willkommen zum 15. Spieltag der dritten Liga! Am heutigen Samstag stehen wie gewohnt einige Partien auf dem Programm. Unter anderem empfängt Dynamo Dresden die Zweitvertretung des SC Freiburg im heimischen Rudolf-Harbig-Stadion. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr!
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
13:19
Auch Erzgebirge Aue konnte am vergangenen Sonntag auf sich aufmerksam machen, knöpfte Spitzenreiter Elversberg immerhin ein 1:1 ab. Die Leistung stimmte dabei durchaus zuversichtlich, die Veilchen traten keineswegs wie ein Drittliga-Schlusslicht auf. Paul Besong erzielte den Ausgleichstreffer und steht auch heute wieder in der Startelf. Es ist also erneut mit einer Doppelspitze zu rechnen.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
13:19
Den Mannheimern mangelt es in dieser Saison in erster Linie an Konstanz. Trotz eines guten siebten Platzes und nur fünf Punkten Rückstand zur Relegation, gelang es den Badensern noch kein einziges Mal in dieser Saison, zwei Siege aneinanderzureihen. Grund dafür ist die große Diskrepanz zwischen Heim- und Auswärtsspielen. Während Mannheim in der Heimtabelle souverän auf dem ersten Rang thront, ist der SVW in der Auswärtstabelle sogar Letzter! Gelingt heute der erste Sieg in der Fremde?
SC Verl FC Ingolstadt 04
13:18
Verl ist es nach einem katastrophalen Saisonstart gelungen einen kompletten Turnaround hinzulegen. Von den ersten sieben Begegnungen konnten sie nur eine gewinnen und mussten fünf Niederlagen hinnehmen. Im Anschluss blieben sie in sechs Ligaspielen in Folge ungeschlagen. Am vergangenen Wochenende mussten sie erstmals wieder den Platz als Verlierer verlassen. Gegen die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund kassierten sie eine 1:0-Pleite. Nun können die Ostwestfalen beweisen, dass sie gefestigt sind und sich von dem kleinen Rückschlag nicht aus der Bahn werfen lassen.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
13:16
Viktoria Köln sorgte mit einem 3:1 bei Aufstiegskandidat Ingolstadt am vergangenen Sonntag für eine Überraschung - es war der erste Dreier nach zuvor zehn Pflichtspielen in Folge ohne Sieg. Patrick Koronkiewicz beackerte die rechte Außenbahn mal wieder pausenlos und avancierte mit zwei Assists zum Matchwinner.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
13:14
Die Aufsteiger aus Bayreuth haben eigentlich seit dem Saisonstart Probleme in der höheren Spielklasse zu akklimatisieren. Immerhin beigelegen zwei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen in den letzten sechs Spielen, dass es langsam, aber sicher bergauf geht. Insbesondere der überraschende 1:0-Sieg im bayrischen Derby gegen die Münchner Löwen dürfte kräftig Auftrieb verliehen haben. Trotzdem hängt man aktuell noch auf Rang 19 fest. Das rettende Ufer ist aber nur zwei Positionen entfernt.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
13:09
Die Gastgeber aus Duisburg spielen eine mäßige Hinrunde und rangieren auf einem unauffälligen elften Rang. Zwar konnten die Zebras zuletzt bei Wehen Wiesbaden einen wichtigen Auswärtssieg landen, jedoch gewann man zuvor lediglich eines der letzten neun Pflichtspiele. Damit hat sich der MSV den eigentlich guten Saisonstart ein wenig selbst verhagelt. Derzeit muss man sich eher nach unten als nach oben orientieren.
Viktoria Köln Erzgebirge Aue
13:09
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Drittliga-Partie zwischen Viktoria Köln und Erzgebirge Aue! Beide Teams konnten am letzten Spieltag eine Überraschung landen, Zweitliga-Absteiger Aue ist aber weiter Schlusslicht. Um 14 Uhr ist Anpfiff!
Hallescher FC Waldhof Mannheim
13:09
Nach drei ungeschlagenen Spielen setzte es für den Halleschen FC am vergangenen Montag eine knappe 3:2-Niederlage in Osnabrück. Zwei Führungen gaben die Sachsen-Anhalter ab, sodass die insgesamt durchaus verdiente Niederlage einen bitteren Beigeschmack hat. Mit einem Punkt Vorsprung auf einen Abstiegsrang sowie nur zwei Punkten zum letzten Tabellenplatz muss heute eine Führung her, die der HFC über die Zeit bringen kann. Der Waldhof stellt dafür allerdings eine große Herausforderung dar.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
13:08
Wir dürfen uns auf das Duell der beiden formstärksten Teams der Liga freuen. Sowohl der Spitzenreiter aus Elversberg, als auch die jungen Dortmunder, befinden sich in bestechender Form. Wenn man sich allein die Tabelle der letzten sechs Partien anschaut, spielt hier der Erste gegen den Zweiten. Und überraschenderweise sind auf Platz eins die Schwarz-Gelben, die aus den letzten sechs Spielen 14 Punkte holten.
MSV Duisburg SpVgg Bayreuth
13:05
Hallo und herzlich willkommen zum 15. Spieltag in der 3. Liga. Am heutigen Samstagnachmittag begegnen sich der MSV Duisburg und die Spielvereinigung Bayreuth. Der Anpfiff in der MSV-Arena erfolgt um 14 Uhr.
Hallescher FC Waldhof Mannheim
13:00
Abstiegskampf gegen Aufstiegsträume: Der Hallesche FC empfängt um 14:00 Uhr den SV Waldhof Mannheim in der 3. Liga. Herzlich willkommen!
SC Verl FC Ingolstadt 04
12:58
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga am Samstag. Der SC Verl empfängt den FC Ingolstadt 04. Anstoß der Partie des 15. Spieltags ist um 14 Uhr in der Home Deluxe Arena.
SV 07 Elversberg Borussia Dortmund II
12:56
Hallo und herzlich willkommen zum 15. Spieltag der 3. Liga! Ab 14:00 Uhr geht die SV Elversberg in ihr Heimspiel gegen Borussia Dortmund II.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV17132242:142841
21. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR1796227:131433
3SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW1794433:201331
4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI1794424:141031
5SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE1794421:19231
6TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M601793530:201030
7Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK1776427:20727
8Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW1782723:29-626
9Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD1765624:20423
10VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN1764729:27222
11MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV1764719:20-122
12SC VerlSC VerlVerlVRL1764723:25-222
13Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE1757524:27-322
14Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB1753913:23-1018
15Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL1744924:26-216
16VfB OldenburgVfB OldenburgOldenburgOLD1744921:33-1216
17FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI1744915:27-1216
18Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1735916:26-1014
19SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM1727816:30-1413
20SpVgg BayreuthSpVgg BayreuthBayreuthBAY17341011:29-1813
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1SV 07 ElversbergLuca SchnellbacherSV 07 Elversberg13900,69
2Dynamo DresdenAhmet ArslanDynamo Dresden15810,53
SV Wehen WiesbadenIvan PrtajinSV Wehen Wiesbaden12800,67
SV 07 Elversberg