VfL Osnabrück SC Verl
90.
21:17
Fazit:
Der VfL Osnabrück dreht ein denkwürdiges Spiel gegen den SC Verl! Nachdem das Auswärtsteam etwas überraschend mit einer Führung in die Kabine ging, kam der VfL druckvoll aus der Kabine. Nach knapp einer Stunde wurde nach mehrfachen Becherwürfen die Partie unterbrochen und die Teams zogen sich in die Katakomben zurück. Etwa zehn Minuten dauerte es, bis es dann weiter ging und Osnabrück belohnte sich für den couragierten Auftritt mit dem Ausgleich. Wenig später erhöhte der VfL sogar und ließ defensiv nichts mehr zu. Trotz eines spannenden Spiels ist der Fußball hier wegen der Fanausschreitung zur Nebensache geworden.
VfL Osnabrück SC Verl
90.
21:11
Spielende
VfL Osnabrück SC Verl
90.
21:11
Osnabrück schießt die langen Bälle immer wieder zurück in die Hälfte von Verl. Wie lange wird es hier noch gehen?
VfL Osnabrück SC Verl
90.
21:10
Nach einem hohen Bein von Ezekwem gibt es Freistoß im Mittelfeld für Osnabrück. Die Uhr tickt für den VfL!
VfL Osnabrück SC Verl
90.
21:08
Osnabrück rennt sich an der rechten Eckfahne fest und schindet Sekunden. Verl kommt aktuell nicht in Ballbesitz.
VfL Osnabrück SC Verl
90.
21:07
Es wird hier wohl noch deutlich mehr Nachspielzeit geben als die angegebenen Minuten. Circa vier Minuten werden es noch sein.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
90.
21:07
Fazit:
RWE und Meppen trennen sich torlos. Das Remis geht in Ordnung - die Emsländer verbuchten im ersten Durchgang die höheren Spielanteile, die Hausherren schalteten nach dem Pausentee einen Gang hoch. Anders hätte die Partie laufen können, wenn der Unparteiische neben Ole Käuper auch Mirnes Pepić und Jonas Fedl nach ihren bösen Fouls vom Platz gestellt hätte. So nimmt der SVM immerhin einen Punkt mit, bleibt aber im zwölften Spiel in Folge sieglos.
VfL Osnabrück SC Verl
90.
21:06
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Leandro Putaro
VfL Osnabrück SC Verl
90.
21:06
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Ba-Muaka Simakala
VfL Osnabrück SC Verl
90.
21:05
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Felix Higl
VfL Osnabrück SC Verl
90.
21:05
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Erik Engelhardt
VfL Osnabrück SC Verl
90.
21:04
Simakala läuft alleine auf die Abwehrkette zu, prallt aber an Mikic ab und bleibt liegen. Da war viel mehr drin!
VfL Osnabrück SC Verl
90.
21:03
Ein langer Ball von rechts landet auf dem Kopf von Ezekwem am zweiten Pfosten, der nochmals auf Wolfram querlegt. Der Angreifer bekommt aber keinen Druck auf die Kugel und trifft nur den Rücken eines Mitspielers.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
90.
21:03
Spielende
Rot-Weiss Essen SV Meppen
90.
21:02
Max Dombrowka nimmt das Bein auf Höhe der Brust von Ron Berlinski, der liegenbleibt und sich am Boden wälzt. Immerhin holt er in der Szene einen wohl letzten Freistoß heraus.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
90.
21:02
Fazit:
Eine packende Partie geht zu Ende und findet am Ende doch noch einen Sieger! Der SV Waldhof Mannheim bleibt zuhause eine Macht und sichert sich einmal mehr in der Schlussphase den Sieg. Nach einer torlosen ersten Hälfte ging das Team von Christian Neidhart nicht unverdient durch Pascal Sohm in Führung, dem Tor ging allerdings ein sehr strittiger Freistoßpfiff voraus, über den mit Sicherheit noch gesprochen wird. Nach der starken Reaktion und dem schnellen Ausgleich der Zwickauer sah es im Carl-Benz-Stadion lange nach einer Punkteteilung aus, bis erneut Sohm zur Stelle war und seiner Mannschaft mit seinem zweiten Treffer den Lucky Punch bescherte. Zum Jahresabschluss geht es für die Mannheimer am Sonntag nach Oldenburg, Zwickau reist ohne den gesperrten Löhmannsröben nach Dresden.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
90.
21:01
Wohl auch angesichts der englischen Woche scheint RWE keinen Sprit mehr im Tank zu haben. Die Nachspielzeit wird von Unterbrechungen geprägt.
VfL Osnabrück SC Verl
90.
21:00
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Paterson Chato
VfL Osnabrück SC Verl
90.
21:00
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Sven Köhler
VfL Osnabrück SC Verl
90.
21:00
Verl bringt jetzt die langen Kerls und wird es wohl mit der Brechstange und langen Bällen versuchen. Erste Gefahr ist schon zu verzeichnen: Ezekwem köpft im Zentrum knapp übers Tor des VfL.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
90.
20:59
Einwechslung bei SV Meppen: Marius Kleinsorge
Rot-Weiss Essen SV Meppen
90.
20:59
Auswechslung bei SV Meppen: Sascha Risch
Rot-Weiss Essen SV Meppen
90.
20:59
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
VfL Osnabrück SC Verl
90.
20:59
Einwechslung bei SC Verl: Presley Pululu
VfL Osnabrück SC Verl
90.
20:58
Auswechslung bei SC Verl: Michel Stöcker
VfL Osnabrück SC Verl
90.
20:58
Einwechslung bei SC Verl: Cottrell Ezekwem
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
90.
20:58
Fazit:
Der 1. FC Saarbrücken gewinnt sein Heimspiel gegen VfB Oldenburg mit 3:1. Für die Gäste ist es die 6. Niederlage in Serie. Bereits zur Pause führten die Hausherren mit 3:0. In allen belangen waren sie dem Aufsteiger überlegen, der sich gleichzeitig schwerwiegende Fehler in der Defensive erlaubte. So brachten Marvin Cuni (8.), Julian Günther-Schmidt (24.) und Marcel Appiah (30., Eigentor) den FCS in Front. Der überragende Kasim Rabihic war an allen Treffern beteiligt. Nach dem Seitenwechsel ließ Oldenburg weniger Chancen zu, aber blieb vorne weiterhin harmlos. Erst in der 76. Minute erzielte Ayodele Adetula das 3:1 und hatte in der 89. Minute sogar noch das 3:2 auf dem Fuß. Am Ende war der Sieg der Saarbrücker aber vollkommen verdient.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
90.
20:58
Gelbe Karte für Clemens Fandrich (Rot-Weiss Essen)
Die Gangart bleibt hart. Der eingewechselte Clemens Fandrich checkt David Vogt um.
VfL Osnabrück SC Verl
90.
20:58
Auswechslung bei SC Verl: Cyrill Akono
Rot-Weiss Essen SV Meppen
90.
20:58
Nein, so wird das nichts. Nach einem Freistoß legt Kevin Holzweiler per Kopf für Lawrence Ennali quer, die Kugel aus 20 Metern aber deutlich über das Gehäuse schaufelt.
VfL Osnabrück SC Verl
90.
20:57
Engelhardt taucht auf der rechten Seite im Strafraum auf, mit seinem starken rechten Fuß schießt er jedoch knapp über den Querbalken.
VfL Osnabrück SC Verl
90.
20:56
Einwechslung bei SC Verl: Maximilian Wolfram
Rot-Weiss Essen SV Meppen
88.
20:56
Eine wirkliche Schlussoffensive der Hausherren hat noch nicht begonnen. Lawrence Ennali begeht auf dem rechten Flügel das Offensivfoul.
SC Freiburg II TSV 1860 München
90.
20:56
Fazit:
Der SC Freiburg II gewinnt das Topspiel höchst souverän mit 2:0 gegen den TSV 1860 München. Die Löwen kamen mit Schwung aus der Kabine. Viel mehr als einen gefährlichen Distanzschuss brachten sie in der Phase allerdings nicht zustande. Im Anschluss fanden die Hausherren zu ihrer klasse Leistung aus dem ersten Durchgang zurück und kontrollierten das Geschehen bis zum Schlusspfiff. Am Ende ist der SCF-Sieg nicht nur hoch verdient, sondern hätte sogar noch deutlicher ausfallen können. Durch den Dreier springen die Breisgauer auf den zweiten Platz und reisen am Sonntag zum absoluten Spitzenspiel nach Elversberg. Michael Köllner und sein Team kassieren ausgerechnet beim dreijährigen Jubiläum des TSV-Coaches zum ersten Mal in seiner Amtszeit drei Niederlagen nacheinander. Das wirklich besorgniserregende ist aber, dass sie auch zum dritten mal ohne eigenen Torerfolg blieben. Dadurch sind die Sechziger jetzt nur noch Fünfter. Am Montag haben sie gegen RW Essen aber zumindest die Chance den Negativlauf noch vor der WM-Pause zu beenden.
VfL Osnabrück SC Verl
90.
20:55
Auswechslung bei SC Verl: Yari Otto
Rot-Weiss Essen SV Meppen
86.
20:55
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Clemens Fandrich
VfL Osnabrück SC Verl
90.
20:55
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 16
Rot-Weiss Essen SV Meppen
86.
20:55
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Björn Rother
VfL Osnabrück SC Verl
88.
20:54
Um ein Haar die Entscheidung! Engelhardt setzt auf der rechten Seite im Strafraum Niemann in Szene, der aus spitzem Winkel am Verler Keeper scheitert. Vorentscheidung vertan!
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
90.
20:53
Spielende
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
90.
20:53
Es laufen die letzten Sekunden, Mannheim wird hier wohl nichts mehr anbrennen lassen.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
85.
20:53
Gelbe Karte für Jonas Fedl (SV Meppen)
Kevin Holzweiler zieht das zweite rotwürdige Foul! Jonas Fedl fährt ihm seitlich auf Höhe des Schienbeins in die Parade. Eigentlich müsste der SVM hier schon zu acht sein.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
83.
20:52
Stefan Krämer bringt zwei zusätzliche Defensivkräfte. Es soll wohl nur noch die Null gehalten werden.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
90.
20:52
Kann der FSV erneut zurückkommen? Den Zwickauern bleiben noch etwas mehr als zwei Minuten.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
83.
20:51
Einwechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
90.
20:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Rot-Weiss Essen SV Meppen
83.
20:51
Auswechslung bei SV Meppen: Mirnes Pepić
Rot-Weiss Essen SV Meppen
83.
20:51
Einwechslung bei SV Meppen: Lukas Mazagg
Rot-Weiss Essen SV Meppen
83.
20:50
Auswechslung bei SV Meppen: Marvin Pourié
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
90.
20:50
Spielende
VfL Osnabrück SC Verl
86.
20:50
Tooor für VfL Osnabrück, 2:1 durch Omar Traoré
Die Lila-Weißen drehen die Partie! Simakala bringt den fälligen Freistoß mit Schnitt von der linken Seite ins Zentrum. Am zweiten Pfosten steht Traoré völlig frei und drückt das Leder neben den rechten Pfosten ins Tor.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
80.
20:50
Erneut bleibt Oğuzhan Kefkir mit dem Freistoß von der Strafraumkante an der Mauer hängen, diesmal ist aber keine Hand im Spiel.
SC Freiburg II TSV 1860 München
90.
20:50
Spielende
VfL Osnabrück SC Verl
86.
20:49
Gelbe Karte für Joscha Wosz (SC Verl)
Der Youngster reißt seinen Gegenspieler auf der linken Defensivseite um und wird verwarnt.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
79.
20:49
Gelb-Rote Karte für Ole Käuper (SV Meppen)
Dafür sieht nun Käuper Gelb-Rot, der den Freistoß in der Mauer mit der Hand abwehrt!
SC Freiburg II TSV 1860 München
90.
20:49
Gelbe Karte für Guillaume Furrer (SC Freiburg II)
Noch knapp in der gegnerischen Hälfte zieht Furrer erst das taktische Foul und gibt im Anschluss dann auch den Ball nicht ab. Das macht zusammen eindeutig Gelb.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
90.
20:49
Tooor für Waldhof Mannheim, 2:1 durch Pascal Sohm
Unfassbar, doch noch der Lucky Punch für den Waldhof! Jans flankt mit links aus dem Halbfeld an den langen Pfosten, wo Sohm am höchsten steigt und den Ball unhaltbar für Brinkies in die Maschen köpft.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
78.
20:48
Mirnes Pepić steigt an der eigenen Strafraumkante von hinten gegen den gerade erst eingewechselten Kevin Holzweiler ein. Da hätte er sich über Rot nicht beschweren dürfen, vor allem da er bereits verwarnt war!
VfL Osnabrück SC Verl
84.
20:48
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Jannes Wulff
SC Freiburg II TSV 1860 München
90.
20:48
Einwechslung bei SC Freiburg II: Maximilian Breunig
VfL Osnabrück SC Verl
84.
20:48
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Marc Heider
SC Freiburg II TSV 1860 München
90.
20:48
Auswechslung bei SC Freiburg II: Philipp Treu
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
90.
20:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SC Freiburg II TSV 1860 München
90.
20:48
Drei Minuten kommen oben drauf. Von einem Aufbäumen der Löwen ist weiterhin nichts zu erkennen.
VfL Osnabrück SC Verl
84.
20:48
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Noel Niemann
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
89.
20:47
Riesige Chance für den VfB! Ein langer Ball von Torhüter Pelle Boevink rutscht in den FC-Strafraum durch. Dort taucht Ayodele Adetula frei vor Daniel Batz auf, aber scheitert am Keeper. Mit diesem Tor wäre es nochmal ein heißer Tanz geworden.
VfL Osnabrück SC Verl
84.
20:47
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Lukas Kunze
VfL Osnabrück SC Verl
83.
20:47
Der Mittelfeldspieler wird in der Aktion rüde gefoult, das hätte wohl Strafrstoß geben müssen - es geht ohne Elfmeter aber weiter.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
78.
20:47
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Kevin Holzweiler
SC Freiburg II TSV 1860 München
90.
20:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Rot-Weiss Essen SV Meppen
78.
20:47
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Isaiah Young
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
86.
20:46
Der eingewechselte Taz bringt den ebenfalls eingewechselten Keita-Ruel im Strafraum in Szene, der mit links aus recht spitzem Winkel in die Mitte spielt. Dort lauert allerdings kein Mitspieler, sodass Zwickau die Situation bereinigen kann.
SC Freiburg II TSV 1860 München
87.
20:46
Der TSV 1860 München agiert hier wirklich erschreckend harmlos. Von den Blauen kommt überhaupt nichts mehr auf dem Weg nach vorne. Die verfrühte Winterpause scheint für das Team von Michael Köllner wirklich zum richtigen Zeitpunkt zu kommen.
VfL Osnabrück SC Verl
81.
20:46
Kunze bleibt nach einer Offensivaktion im gegnerischen Strafraum liegen und scheint sich verletzt zu haben. Schiedsrichter Bacher unterbricht die Partie.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
85.
20:46
Fünf Minuten sind noch auf der Uhr. Mit einem weiteren Treffer würde es Oldenburg doch noch einmal spannend machen. Derzeit verteidigen die Hausherren aber souverän.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
77.
20:45
Das neue Personal steht bereits auf dem Platz. Auch Oseé und Abifade können aber nur zuschauen, wie Sascha Risch eine Flanke direkt ins Toraus schlägt.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
76.
20:44
Einwechslung bei SV Meppen: Samuel Abifade
SC Freiburg II TSV 1860 München
84.
20:44
Da fehlen nur Zentimeter zum 3:0! Kenneth Schmidt schaltet sich in die SCF-Angriffsbemühungen ein. Von links im Strafraum flankt der Innenverteidiger den Ball hoch in Richtung des zweiten Pfostens. Bei der Hereingabe rutscht ihm der Ball ein wenig über den Schlappen und sie wird ungewollt zum Torschuss. Per Bogenlampe senkt sich das Ding in Richtung des langen Eck, küsst das Lattenkreuz und landet im Anschluss bei einem Sechziger. Da haben die Gäste richtig Glück gehabt!
Rot-Weiss Essen SV Meppen
76.
20:44
Auswechslung bei SV Meppen: Morgan Faßbender
Rot-Weiss Essen SV Meppen
76.
20:44
Einwechslung bei SV Meppen: Yannick Osée
VfL Osnabrück SC Verl
79.
20:43
Wenn Verl offensiv gefährlich wird, geht es oft über Corboz. Der Mittelfeldspieler schickt Akono mit einem langen Ball auf die Reise, der Assistent hebt aber die Fahne.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
76.
20:43
Auswechslung bei SV Meppen: Markus Ballmert
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
84.
20:43
Neidhart bringt noch einmal frische Offensivkräfte, ein Punkt ist zuhause gegen Zwickau deutlich zu wenig.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
83.
20:42
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Adrian Małachowski
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
83.
20:42
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Fridolin Wagner
Rot-Weiss Essen SV Meppen
74.
20:42
Stefan Krämer hat trotz der englischen Woche noch überhaupt keine Wechsel vorgenommen. Yannick Osée und Samuel Abifade machen sich an der Seitenlinie jedoch schon bereit.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
83.
20:42
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Berkan Taz
SC Freiburg II TSV 1860 München
83.
20:42
Von einer Schlussoffensive der Löwen ist wirklich überhaupt nichts zu erkennen. Die Zweitvertretung der Freiburger hat hier wirklich alles im Griff. Die Breisgauer sind in fast jeder Situation einfach einen Schritt schneller.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
83.
20:42
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Jan-Christoph Bartels
VfL Osnabrück SC Verl
77.
20:41
Kunze setzt an der Strafraumkante halbrechter Position zum Schuss an, ihm stellt sich aber Paetow entgegen, der den Schuss mit der Brust blockt. Osnabrück bleibt besser!
Rot-Weiss Essen SV Meppen
72.
20:40
Meiko Sponsel flankt auf Ron Berlinski. Der verpasst zwar knapp, allerdings ist RWE seit dem Pausentee tatsächlich die etwas spielfreudigere Mannschaft.
VfL Osnabrück SC Verl
76.
20:40
Einwechslung bei SC Verl: Joscha Wosz
SC Freiburg II TSV 1860 München
80.
20:40
Auch Thomas Stamm macht von seinem Wechselkontingent Gebrauch. Julian Stark und Traumtorschütze Lars Kehl machen Platz für Guillaume Furrer und Oscar Wiklöf.
VfL Osnabrück SC Verl
76.
20:40
Auswechslung bei SC Verl: Joel Grodowski
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
83.
20:40
Gelbe Karte für Kasim Rabihic (1. FC Saarbrücken)
Nach einem Ballverlust räumt Kasim Rabihic von hinten Kamer Krasniqi von hinten um. Dafür sieht er zu Recht die Gelbe Karte.
VfL Osnabrück SC Verl
75.
20:39
Nach dem Ausgleich wird Verl nun wieder aktiver, das nach der Becherwurf-Pause einfach zu schläfrig agiert hat.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
79.
20:39
Tooor für FSV Zwickau, 1:1 durch Yannic Voigt
Die direkte Antwort der Gäste! Nach einer Flanke von Herrmann von der linken Seite kann Voigt den Ball relativ unbedrängt annehmen und mit den Ball mit links flach ins kurze Eck schieben. Was für eine Reaktion!
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
81.
20:38
Gelbe Karte für Tobias Jänicke (1. FC Saarbrücken)
Die nächste Gelber Karte holt sich Tobias Jänicke für eine Grätsche gegen Nico Knystock ab.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
70.
20:38
Oğuzhan Kefkir bringt aus der zweiten Reihe einen komplett harmlosen Flachschuss auf den Kasten. Eigentlich nicht der Rede wert, doch es ist tatsächlich der erste Torabschluss im zweiten Durchgang.
SC Freiburg II TSV 1860 München
80.
20:38
Einwechslung bei SC Freiburg II: Oscar Wiklöf
SC Freiburg II TSV 1860 München
80.
20:37
Auswechslung bei SC Freiburg II: Julian Stark
SC Freiburg II TSV 1860 München
80.
20:37
Einwechslung bei SC Freiburg II: Guillaume Furrer
SC Freiburg II TSV 1860 München
80.
20:37
Auswechslung bei SC Freiburg II: Lars Kehl
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
79.
20:36
Gelbe Karte für Calogero Rizzuto (1. FC Saarbrücken)
Für ein Foulspiel an Ayodele Adetula wird Calogero Rizzuto verwarnt.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
68.
20:36
Gelbe Karte für Björn Rother (Rot-Weiss Essen)
Um diese Verwarnung hat sich der frühere Magdeburger schon die gesamte Partie über beworben.
VfL Osnabrück SC Verl
72.
20:36
Tooor für VfL Osnabrück, 1:1 durch Erik Engelhardt
Der verdiente Ausgleich! Beermann leitet eine Hereingabe von der linken Seite per Kopf weiter auf Engelhardt, der aus fünf Metern nahe des rechten Pfostens zuerst das Leder mit der Brust kontrolliert und dann überlegt ins lange Eck einschiebt. Thiede ist chancenlos!
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
78.
20:36
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Adriano Grimaldi
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
77.
20:36
Tooor für Waldhof Mannheim, 1:0 durch Pascal Sohm
Die Führung für Mannheim! Beim fälligen Freistoß schießt Rossipal seinen vor der Mauer stehenden Mitspieler Kother an, von dessen Rücken der Ball in hohem Bogen in Richtung Toraus fliegt. Riedel macht das Leder noch einmal heiß und legt ihn per Kopf in den Rückraum, wo Sohm aus der Luft mit einem strammen Rechtsschuss zum viel umjubelten Führungstreffer einschießt.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
67.
20:36
Ole Käuper fährt an der rechten Strafraumkante Isaiah Young zwischen die Beine, trifft aber tatsächlich auch den Ball. Das Pfeifkonzert der Heimfans ist daher unberechtigt.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
78.
20:35
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
78.
20:35
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Pius Krätschmer
SC Freiburg II TSV 1860 München
77.
20:35
Julian Guttau nimmt halblinks in der gegnerischen Hälfte Fahrt auf und droht Stefan Lex zu enteilen. Der TSV-Kapitän packt aber im genau richtigen Moment eine sensationelle Grätsche aus. Mit dem starken Tackling verhindert der Routinier vermutlich das 3:0.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
78.
20:34
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Marvin Cuni
SC Freiburg II TSV 1860 München
76.
20:34
Michael Köllner zieht seine letzten beiden Wechseloptionen und bringt natürlich frische Kräfte für die Offensive. Martin Kobylański und Meris Skenderović sollen dabei helfen noch irgendwie die Niederlage abzuwenden.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
65.
20:34
Standards könnten in dieser Partie eine Waffe sein - vor allem, da Meppen am Wochenende drei Standardtore kassiert hat. Allerdings ist davon in der Praxis nichts zu sehen, auch die weiten Einwürfe von Meiko Sponsel werden immer wieder abgefangen.
VfL Osnabrück SC Verl
69.
20:34
Der Ball rollt wieder! Ochojski durfte endlich seine Ecke ausführen, ein VfL-Verteidiger kann per Kopf aber klären.
SC Freiburg II TSV 1860 München
76.
20:33
Einwechslung bei TSV 1860 München: Meris Skenderović
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
75.
20:33
Gelbe Karte für Jan Löhmannsröben (FSV Zwickau)
Löhmannsröben bekommt den Ball im Zweikampf mit Sohm an den angelegten Arm und sieht dafür seine fünfte Gelbe Karte. Eine harte Entscheidung, aus der eine Sperre für Löhmannsröben und eine gefährliche Freistoßposition für Waldhof resultiert.
SC Freiburg II TSV 1860 München
76.
20:33
Auswechslung bei TSV 1860 München: Phillipp Steinhart
SC Freiburg II TSV 1860 München
76.
20:32
Einwechslung bei TSV 1860 München: Martin Kobylański
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
76.
20:32
Tooor für VfB Oldenburg, 3:1 durch Ayodele Adetula
Oldenburg sendet ein Lebenszeichen! Die Saarbrücker Hintermannschaft ist erstmals in dieser Partie nicht gut sortiert. Eine scharfe Flanke von Manfred Starke findet am zweiten Pfosten den eingewechselten Ayodele Adetula, die Pille über die Linie drückt.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
75.
20:32
Mit Keita-Ruel ist nun ein ganz anderer Stürmertyp auf dem Platz, den die Mannheimer mit Flanken einzusetzen versuchen.
SC Freiburg II TSV 1860 München
76.
20:32
Auswechslung bei TSV 1860 München: Erik Tallig
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
74.
20:32
Gelbe Karte für Dominique Ndure (VfB Oldenburg)
Für ein taktisches Foul an Kasim Rabihic sieht Dominique Ndure die Gelbe Karte.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
70.
20:32
Was hat die Begegnung in den verbleibenden 20 Minuten noch zu bieten? Der 1. FC Saarbrücken ist klar auf der Siegerstraße. Vom VfB Oldenburg kommt kaum Gegenwehr.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
63.
20:31
Gelbe Karte für Mirnes Pepić (SV Meppen)
Unnötiges Stürmerfoul ohne Aussicht auf Ballgewinn.
SC Freiburg II TSV 1860 München
74.
20:31
In der Blitztabelle fällt der TSV 1860 München bis auf den fünften Platz ab. Das ist die schlechteste Platzierung der gesamten Saison. Vom ersten Spieltag an rangierten die Löwen nur in der Top-Drei.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
72.
20:31
Für Kusić geht es tatsächlich nicht weiter. Betreuer kamen bereits mit einer Trage auf den Platz, auf diese verzichtete der Verteidiger dann jedoch. Hoffentlich ein gutes Zeichen.
VfL Osnabrück SC Verl
67.
20:31
Die Spieler sammeln sich nun im Spielertunnel und werden wohl gleich aufs Feld zurückkehren.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
62.
20:30
Und wieder muss der Ball ins Aus gespielt werden. Wieder ist es Isaiah Young, der am Boden liegt. Auch diesmal kommt er schließlich aber ohne Behandlung aus.
SC Freiburg II TSV 1860 München
72.
20:29
Mika Baur bekommt seinen verdienten Applaus und macht Platz für Patrick Lienhard.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
71.
20:29
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Daniel Keita-Ruel
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
71.
20:29
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Baris Ekincier
SC Freiburg II TSV 1860 München
72.
20:29
Einwechslung bei SC Freiburg II: Patrick Lienhard
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
71.
20:29
Einwechslung bei FSV Zwickau: Raphael Assibey-Mensah
SC Freiburg II TSV 1860 München
72.
20:29
Auswechslung bei SC Freiburg II: Mika Baur
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
71.
20:29
Auswechslung bei FSV Zwickau: Filip Kusić
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
69.
20:28
Nach einem Tackling gegen Kother bleibt Kusić mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Boden liegen und hält sich sein Knie. Das schaut nicht gut aus.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
68.
20:28
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Mike Frantz
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
68.
20:28
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Dave Gnaase
SC Freiburg II TSV 1860 München
69.
20:28
Steinhart klärt auf der Linie! Guttau dribbelt dynamisch in den Strafraum. Links in der Box setzt er sich mit etwas Glück durch und kommt bis zur Grundlinie. Von dort hebt er den Ball hoch auf den kurzen Pfosten. Vermeij kommt da zum Kopfball und verlängert bis rechts in den Fünfer. Kehl kommt herangerauscht und schließt aus spitzem Winkel auf das kurze Eck ab. Steinhart steht auf der Linie aber genau richtig und kann die brenzlige Szene in Zusammenarbeit mit dem Aluminium in höchster Not entschärfen.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
59.
20:27
Ihre Härte behält die Partie jedoch bei. Tobias Kraulich trifft Isaiah Young unglücklich im Gesicht.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
68.
20:27
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Manuel Zeitz
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
68.
20:27
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Richard Neudecker
VfL Osnabrück SC Verl
63.
20:27
Es wird wohl eine Pause von fünf Minuten geben und das Spiel im Anschluss fortgesetzt werden. Passiert dann noch einmal eine ähnliche unschöne Szene, wird das Spiel wohl ganz abgebrochen werden.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
66.
20:27
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Linus Schäfer
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
66.
20:26
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Kebba Badjie
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
66.
20:25
Das Spiel ist bislang sehr fair, mit Can Coskun musste nur ein Spieler von Schiedsrichter Nico Fuchs verwarnt werden.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
57.
20:25
Powerplay des Aufsteigers! Zum ersten Mal in dieser Partie gelingt es RWE, sich im gegnerischen Drittel festzusetzen. Die Flanke von Meiko Sponsel gerät aber zu ungenau.
SC Freiburg II TSV 1860 München
66.
20:25
Mika Baur belohnt sich mit seinem Treffer für eine wirklich gute Leistung. Der 18-Jährige weiß bei seiner Startelfpremiere in der laufenden Saison durchaus zu überzeugen.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
65.
20:24
Fast das 4:0! Richard Neudecker legt im Strafraum auf Calogero Rizzuto zurück. Der sucht aus 14 Metern sofort den Abschluss. Dabei gerät er etwas zu sehr in Rücklage und hebt den Ball über den Querbalken.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
55.
20:23
Gelbe Karte für Ole Käuper (SV Meppen)
Klares taktisches Foul. Der SVM lässt sich im Mittelfeld nun immer häufiger überlisten.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
61.
20:23
Wenn die Oldenburger in der Offensive mal Akzente setzten, dann über Manfred Starke. Seine Hereingabe findet aber keinen Abnehmer. Steven Zellner klärt die Situation.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
53.
20:22
Felix Bastians bringt aus unkomfortabler Haltung an der linken Strafraumkante noch eine bogenlampenförmige Flanke rein. José-Enrique Ríos-Alonso köpft jedoch weit drüber.
VfL Osnabrück SC Verl
58.
20:22
Der Schiedsrichterassistent ist auch von einem Bierbecher getroffen worden - die Spieler, Betreuer und Schiedsrichter ziehen sich nun in die Katakomben zurück.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
63.
20:22
Die Auswechslung von Martinovic kommt durchaus überraschend, schließlich war der Stürmer ein stetiger Unruheherd und für die Defensive der Zwickauer nur schwer in den Griff zu bekommen. Eine Verletzung war bei der Auswechslung nicht zu erkennen.
VfL Osnabrück SC Verl
56.
20:21
Die Partie ist nun unterbrochen, da bei einer Verl-Ecke Ochojski aus dem Fanblock mehrfach abgeworfen wird. Nun geraten auch die Spieler auf dem Feld aneinander.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
52.
20:20
Das Spiel bleibt hitzig, Torraumszenen bleiben Mangelware. Allerdings wirkt Meppen nicht mehr so bissig wie in der ersten Halbzeit, RWE findet ein wenig besser rein.
SC Freiburg II TSV 1860 München
64.
20:20
Tooor für SC Freiburg II, 2:0 durch Mika Baur
Der SCF erhöht durch ein ganz krummes Ding! Kehl will einen Freistoß aus gut 30 Metern zentraler Position direkt ausführen. Mit seinem beinahe flachen Schuss kommt er an der Mauer vorbei. Allerdings wird der Ball im Strafraum von einem Mitspieler abgeblockt. Von Hoti springt der Ball dann direkt vor die Füße von Baur, der schnell reagiert und frei vor dem Tor die Nerven behält. Der 18-Jährige vollendet unhaltbar ins linke Eck.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
62.
20:20
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Kother
SC Freiburg II TSV 1860 München
62.
20:20
Von dem anfänglichen Münchener-Schwung ist mittlerweile schon nicht mehr viel zu sehen. Freiburg hat über starken Kombinationsfußball und eine gute Zweikampfführung die Kontrolle zurückgewonnen.
VfL Osnabrück SC Verl
54.
20:20
Brenzlige Aktion im Verler Strafraum: Kunze treibt das Leder nach vorne, sein Abschluss wird zuerst geblock, der Abpraller landet beinahe bei Heider im Zentrum. Der VfL-Kapitän wird noch entscheidend und fair gestört, bleibt aber liegen. Es gibt weder Elfmeter noch kommt ein entscheidender Abschluss zustande. Verl kann per Befreiungsschlag klären.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
62.
20:20
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Dominik Martinovic
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
61.
20:20
Bei Mannheim deutet sich der erste Wechsel an.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
59.
20:18
Sohm findet Martinovic mit einem feinen Schnittstellenpass, der seinen Gegenspieler halbrechts im Strafraum abschüttelt. Der Winkel ist dann für einen Abschluss allerdings zu steil, sodass der Angreifer den Ball auf Verdacht ins Zentrum spielt, dort allerdings keinen Abnehmer findet.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
50.
20:18
Gelbe Karte für Morgan Faßbender (SV Meppen)
Der Angreifer räumt Jakob Golz um und sieht für diese unnötige Aktion Gelb.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
58.
20:17
Es ist die ruhigste Phase der Begegnung. Die Partie spielt sich derzeit überwiegend zwischen den beiden Strafräumen ab. Im letzten Spieldrittel lassen beide Teams kaum etwas zu.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
48.
20:17
Zweimal wird RWE mit Freistoßpfiffen eher benachteiligt. Bei der Stimmung an der Hafenstraße bekommt Robert Mainka natürlich den Unmut der Fans zu spüren.
SC Freiburg II TSV 1860 München
60.
20:16
Gelbe Karte für Lars Kehl (SC Freiburg II)
Kehl erwischt mit seiner Grätsche im Mittelfeld nur den ballführenden Steinhart. Dafür sieht der Freiburger zu Recht die Gelbe Karte, da er mit dem Foul auch einen aussichtsreichen Gegenstoß unterbindet.
SC Freiburg II TSV 1860 München
58.
20:16
Seit der Einwechselung von Marcel Bär stehen sich hier die zwei besten Torschützen der 3. Liga im Kalenderjahr 2022 gegenüber. Der Sechziger und Vincent Vermeij waren jeweils 15-mal erfolgreich.
VfL Osnabrück SC Verl
51.
20:15
Verl bekommt einen Freistoß aus 25 Metern halblinker Position zugesprochen, den Kapitän Corboz tritt. Er visiert das kurze Eck an, Adamczyk ist aber im Eck und fängt den halbhohen Abschluss.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
56.
20:15
Leonhard von Schroetter, der eigentlich auf dem Flügel zuhause ist, sortiert sich überraschenderweise im Zentrum auf der Position von Mike Könnecke ein.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
46.
20:15
Christoph Dabrowski nimmt bereits zur Pause einen Wechsel vor. Im Mittelfeld hatte seine Mannschaft im ersten Durchgang klar das Nachsehen, Oğuzhan Kefkir soll das ändern.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
46.
20:14
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Oğuzhan Kefkir
SC Freiburg II TSV 1860 München
55.
20:14
Zum ersten Mal im zweiten Durchgang tauchen jetzt auch die Hausherren vorne auf. Julian Guttau probiert es einfach mal aus der zweiten Reihe. Mit seinem Distanzschuss verfehlt der 23-Jährige das untere rechte Eck jedoch ziemlich deutlich.
VfL Osnabrück SC Verl
49.
20:14
Simakala gibt aus halbrechter Position das Leder mit Schnitt auf den zweiten Pfosten, wo Engelhardt wenige Meter vor dem Tor sträflich frei steht. Der ehemalige Rostocker kann die Hereingabe technisch nicht sauber annehmen, sodass Thiede zupacken kann.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
46.
20:14
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Felix Götze
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
55.
20:14
Einwechslung bei FSV Zwickau: Dominic Baumann
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
55.
20:14
Auswechslung bei FSV Zwickau: Lukas Krüger
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
55.
20:13
Einwechslung bei FSV Zwickau: Leonhard von Schroetter
Rot-Weiss Essen SV Meppen
46.
20:13
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg II TSV 1860 München
52.
20:13
Die Freiburger halten dem größeren Druck der Löwen sehr gut stand. Zwar konnten sie in der Offensive noch keine neuen Akzente setzen, aber in der Defensive stehen sie weiterhin stabil und verteidigen die Angriffe der Münchner gut weg.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
55.
20:13
Auswechslung bei FSV Zwickau: Mike Könnecke
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
53.
20:13
Winkler zieht vom rechten Flügel in die Mitte und sucht mit links den Abschluss. Sein flacher Schuss aus etwa 16 Metern ist jedoch überhaupt kein Problem für Brinkies, der die Kugel locker aufnimmt.
VfL Osnabrück SC Verl
48.
20:12
Das Heimteam kommt druckvoll aus der Kabine: Erst verfehlt Simakala das Tor per Distanzschuss knapp, dann kommt Heiders Steilpass im Strafraum nicht bei Engelhardt an.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
54.
20:12
Brillant legt Dave Gnaase den Ball an der Eckfahne mit der Hacke auf Kasim Rabihic zurück. Die folgende Flanke landet aber in den Armen von Pelle Boevink.
SC Freiburg II TSV 1860 München
49.
20:11
Der TSV wirkt wirklich wie ausgewechselt. Michael Köllner hat mit seinem dreifachen Personaltausch und seiner Halbzeitansprache anscheinend Einfluss nehmen können.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
52.
20:10
Mannheim kommt furios aus der Kabine, hier deutet sich der Führungstreffer für die Blau-Schwarzen an.
VfL Osnabrück SC Verl
46.
20:10
Der zweite Durchgang läuft! Verl tauscht zur Pause einmal, Osnabrück bleibt unverändert.
VfL Osnabrück SC Verl
46.
20:10
Einwechslung bei SC Verl: Luca Stellwagen
VfL Osnabrück SC Verl
46.
20:09
Auswechslung bei SC Verl: Nicolás Sessa
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
49.
20:09
Wieder Martinovic! Dieses Mal versucht es die Nummer 11 mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, seinen Versuch aus halblinker Position kann Brinkies jedoch gekonnt aus dem langen Eck kratzen.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
52.
20:09
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Steven Zellner
VfL Osnabrück SC Verl
46.
20:09
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
52.
20:08
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Bjarne Thoelke
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
47.
20:08
Die Riesenchance für Waldhof Mannheim! Nach einem langen Ball der Gastgeber kommt im Mittelfeld keiner an den Kopfball, sodass Martinovic urplötzlich allein auf das Zwickauer Tor zuläuft. Aus halbrechter Position versucht der Torjäger, Brinkies mit einem Flachschuss ins linke Eck zu überwinden, der Torhüter bringt jedoch seinen Fuß an den Ball und verhindert den Gegentreffer. Was für eine Chance!
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
50.
20:06
In den ersten Minuten bleibt das Bild unverändert. Die Angriffsversuche der Oldenburger sind zu harmlos. Saarbrücken strahlt mehr Gefahr aus.
SC Freiburg II TSV 1860 München
46.
20:06
Weiter geht's! Die Gäste sorgen direkt mit der ersten Aktion nach dem Wiederanpfiff für mehr Torgefahr als im kompletten ersten Abschnitt. Yannick Deichmann schnappt sich einen zu kurz geklärten Ball rechts vor dem Strafraum. Der 28-Jährige sucht schnell den Abschluss und visiert das linke obere Eck an. Noah Atubolu kann jedoch mit einer sehenswerte Flugeinlage parieren.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
46.
20:06
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Ayodele Adetula
SC Freiburg II TSV 1860 München
46.
20:05
Einwechslung bei TSV 1860 München: Christopher Lannert
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
46.
20:05
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Marten-Heiko Schmidt
SC Freiburg II TSV 1860 München
46.
20:05
Auswechslung bei TSV 1860 München: Marius Willsch
SC Freiburg II TSV 1860 München
46.
20:05
Einwechslung bei TSV 1860 München: Albion Vrenezi
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
46.
20:05
Einwechslung bei VfB Oldenburg: Kamer Krasniqi
SC Freiburg II TSV 1860 München
46.
20:05
Auswechslung bei TSV 1860 München: Joseph Boyamba
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
46.
20:05
Auswechslung bei VfB Oldenburg: Robert Ziętarski
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
46.
20:04
Die Mannschaften sind wieder auf dem Rasen. Bei den Gästen gibt es zwei Veränderungen. Saarbrücken kommt ohne einen Wechsel aus der Kabine.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
46.
20:04
Einwechslung bei FSV Zwickau: Yannic Voigt
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
46.
20:03
Auswechslung bei FSV Zwickau: Can Coskun
SC Freiburg II TSV 1860 München
46.
20:03
Einwechslung bei TSV 1860 München: Marcel Bär
SC Freiburg II TSV 1860 München
46.
20:03
Auswechslung bei TSV 1860 München: Fynn-Luca Lakenmacher
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
46.
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
46.
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg II TSV 1860 München
46.
20:02
Anpfiff 2. Halbzeit
Rot-Weiss Essen SV Meppen
45.
20:01
Halbzeitfazit:
Zwischen Essen und Meppen steht es nach einem spielerisch recht unspektakulären ersten Durchgang noch torlos. Die Gäste aus dem Emsland taten deutlich mehr für das Spiel, ließen aber mal wieder die Durchschlagskraft vermissen. So sprangen keine wirklichen Torchancen heraus. Immerhin versuchte es die Krämer-Elf, während ein schläfriges RWE erst in der Nachspielzeit zur ersten und einzigen Torraumszene kam. Ron Berlinski konnte den Konter aber nicht verwerten.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
45.
19:58
Ende 1. Halbzeit
Rot-Weiss Essen SV Meppen
45.
19:58
Die Hereingaben von Ole Käuper kommen eigentlich nicht schlecht, Großchancen springen aber weiter nicht heraus. Tobias Kraulich wird noch entscheidend am Kopfball gestört.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
45.
19:57
Nun aber wieder der SVM im Vorwärtsgang. Markus Ballmert holt auf rechts den nächsten Eckball heraus. Es ist bereits der fünfte.
VfL Osnabrück SC Verl
45.
19:56
Halbzeitfazit:
Der VfL Osnabrück liegt zur Pause mit 0:1 gegen den SC Verl hinten. Die Hausherren präsentierten sich stark, standen hinten zwar nicht immer komplett sattelfest, doch verhinderten die richtig großen Chancen. Gleichzeitig fanden sie mehrfach den Weg vors Tor, scheiterten einmal auf der Linie und gleich zweimal am Aluminium. Entsprechend ist es doppelt bitter, dass Daniel Adamczyk sich beim 0:1 ganz böse verschätzte, sodass Yari Otto die Kugel nur noch über die Linie drücken musste. Kann sich Osnabrück zurückkämpfen?
Rot-Weiss Essen SV Meppen
45.
19:55
Ron Berlinski mit der ersten wirklichen Gelegenheit für RWE in dieser Partie! Da ist Meppen in der Rückwärtsbewegung zu schlampig und lässt den Konter über Ron Berlinski zu. Der ehemalige Verler kommt von der linken Strafraumkante frei zum Abschluss, sein Schlenzer auf das lange Eck ist aber etwas zu kraftlos und kann von Erik Domaschke gerade noch zur Seite gelenkt werden!
Rot-Weiss Essen SV Meppen
45.
19:53
Spielerisch ist seit Wiederanpfiff noch nicht viel los. Ron Berlinski prallt unglücklich mit Max Dombrowka zusammen.
VfL Osnabrück SC Verl
45.
19:53
Ende 1. Halbzeit
Rot-Weiss Essen SV Meppen
45.
19:52
Zehn Minuten wurden angezeigt, da lief die Nachspielzeit allerdings schon zwei Minuten. Ob es nun bis +10 oder +12 geht, wird man sehen.
VfL Osnabrück SC Verl
45.
19:52
Gelbe Karte für Nicolás Sessa (SC Verl)
Nachdem er im Mittelfeld zu spät in den Zweikampf kommt, sieht Sessa die Gelbe Karte.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
45.
19:51
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten führt der 1. FC Saarbrücken mit 3:0 deutlich gegen VfB Oldenburg. Die Führung ist auch in der Höhe verdient. Das Team von Rüdiger Ziehl ist den Gästen in allen Bereichen überlegen. Gleichzeitig leisten sich die Oldenburger in der Defensive fahrlässige Fehler. So besorgten Marvin Cuni (8.), Julian Günther-Schmidt (24.) und Marcel Appiah (30., Eigentor) mit ihren Treffern die hohe Halbzeitführung. Die Niedersachsen kamen erst in der 44. Minute zu einem gefährlichen Abschluss durch Kebba Badjie. Ein deutliche Leistungssteigerung ist nötig um eine noch deutlichere Niederlage zu verhindern.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
45.
19:51
Robert Mainka unterbricht erneut kurz, um sich mit dem vierten Offiziellen abzusprechen. Zehn Minuten beträgt die Nachspielzeit.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
45.
19:50
Halbzeitfazit:
Ohne Tore verabschieden sich die beiden Mannschaften in die Halbzeitpause. Der SV Waldhof Mannheim ist nach anfänglichen Schwierigkeiten mittlerweile gut im Spiel und kam schon zu einigen Abschlüssen, so richtig zwingend wurde es allerdings selten. Die Gäste aus Zwickau agieren gegen den Ball sehr leidenschaftlich, engagiert und aggressiv, im eigenen Ballbesitz will ihnen jedoch bislang noch nicht sehr viel gelingen. Für die zweite Hälfte ist also noch alles offen.
SC Freiburg II TSV 1860 München
45.
19:50
Halbzeitfazit:
Der SC Freiburg II führt zur Pause hochverdient mit 1:0 gegen den TSV 1860 München. Ein Traumtor von Lars Kehl brachte die Heimelf bereits in der fünften Minute auf Kurs. Mit der Führung im Rücken agierten die Breisgauer höchst souverän. In der Defensive haben sie alles unter Kontrolle und kurz vor der Pause gelang es ihnen nochmal richtig Druck zu machen. Da sie sich in der Phase nicht mit weiteren Treffer belohnten, sind die Sechziger aber natürlich noch voll im Spiel. Michael Köllner und sein Team müssen sich nun aber etwas einfallen lassen, um in der Offensive mehr Durchschlagskraft zu erzeugen. Ansonsten droht die dritte Pleite in Folge ohne eigenen Treffer.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
45.
19:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 10
VfL Osnabrück SC Verl
45.
19:50
Heider arbeitet stark mit zurück und verhindert, dass Joel Grodowski frei vor Adamczyk auftaucht!
Rot-Weiss Essen SV Meppen
45.
19:49
Die Nachspielzeit wurde nicht angezeigt, acht Minuten dürfte es aufgrund der langen Unterbrechung aber mindestens obendrauf geben.
VfL Osnabrück SC Verl
45.
19:49
Nach dem überraschenden Rückstand muss sich der VfL erstmal sammeln. Das war so nicht abzusehen.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
45.
19:48
Es kommt noch eine Durchsage des Stadionsprechers: Die Person, die medizinisch behandelt werden musste, ist ansprechbar. Das ist natürlich die wichtigste Nachricht in diesem Moment.
VfL Osnabrück SC Verl
45.
19:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
45.
19:47
Ende 1. Halbzeit
Rot-Weiss Essen SV Meppen
45.
19:47
Die Spieler sind zurück! Mit Einwurf für RWE geht es weiter.
SC Freiburg II TSV 1860 München
45.
19:47
Ende 1. Halbzeit
SC Freiburg II TSV 1860 München
43.
19:47
Der TSV 1860 München kommt aktuell überhaupt nicht mehr hinten heraus. Freiburg II ist komplett am Drücker Die Breisgauer erobern den Ball immer häufiger tief in der gegnerischen Hälfte und kamen in den letzten Minuten zu einigen richtig guten Möglichkeiten.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
43.
19:46
Bei den Zwickauern geht in der Offensive heute nicht besonders viel zusammen, auch die Flanken und Standards von Göbel sind noch nicht von der erhofften Qualität.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
45.
19:46
Ende 1. Halbzeit
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
44.
19:46
Nun dürfen auch die Gäste einmal kontern. An der Strafraumgrenze legt sich Kebba Badjie den Ball am Gegenspieler vorbei und schließt mit einem strammen Flachschuss ab. Der verfehlt das Tor um einen knappen Meter.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
43.
19:46
Applaus von den Rängen. Die Person wird auf einer Trage auf dem Stadion befördert, scheint aber bei Bewusstsein zu sein!
SC Freiburg II TSV 1860 München
41.
19:45
Das zweite Freiburger Tor liegt in der Luft! Von einem Sechziger springt der Ball vor dem Strafraum zu Vincent Vermeij. Der 28-Jährige zieht nach einer kurzen Annahme mit links ab. Sein Flachschuss aus knapp 17 zentralen Metern würde perfekt ins rechte Eck passen. Marco Hiller reagiert jedoch super und pariert mit einer klasse Parade. Den Abpraller drückt Lars Kehl kurzer Distanz über die Linie. Der Torschütze stand zuvor aber im Abseits. Deswegen wird der Treffer zu Recht nicht anerkannt.
VfL Osnabrück SC Verl
41.
19:44
Tooor für SC Verl, 0:1 durch Yari Otto
Da sieht Adamczyk ganz schlecht aus! Eine leicht abgefälschte Flanke will er über die eigene Latte schlagen, doch unterschätzt das Stück Aluminium. Mit den Fingern touchiert er zwar den Ball, doch die Kugel springt auf die Latte und dann vom Körper des fallenden Schlussmanns zur Seite. Yari Otto spekuliert richtig und schiebt aus kürzester Distanz ein!
Rot-Weiss Essen SV Meppen
42.
19:44
Es scheint sich um eine Ordnerin zu handeln, die behandelt werden muss. Deshalb wurde auch das in der Nähe befindliche medizinische Personal der Klubs hingeschickt.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
40.
19:43
Fünf Minuten sind im ersten Duchgang noch auf der Uhr. Wird es vor den Toren noch einmal gefährlich?
VfL Osnabrück SC Verl
41.
19:43
Plötzlich wird Thiede aus der zweiten Reihe gefordert. Bei dem unplatzierten Abschluss hat der Keeper der Gäste aber keine Probleme.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
40.
19:43
Mannheim ist hier mittlerweile richtig gut im Spiel und konnte sich in den letzten Minuten einige Chancen erspielen. Es bleiben noch fünf Minuten, um mit einer Führung in die Halbzeitpause zu gehen.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
39.
19:43
Starke Parade! Erneut bekommt der FCS eine Konterchance. In der linken Strafraumhälfte wird Kasim Rabihic von Marvin Cuni bedient. Den Schuss aus spitzem Winkel fischt Pelle Boevink aus dem kurzen Eck.
SC Freiburg II TSV 1860 München
39.
19:43
Vermeij wird tief an der Sechzehnerlinie bedient. Der Neuner lässt gekonnt mit der Brust auf den besser positionierten Stark klatschen. Der sucht im Anschluss sofort den Abschluss. Hiller lenkt das Geschoss relativ mittig im Tor mit beiden Händen nur gerade eben über die Latte.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
40.
19:42
Im Stadion herrscht eine bedrückende Stille. Natürlich machen sich alle Sorgen.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
39.
19:41
Die Spieler werden in die Kabine geschickt! Hoffentlich geht alles gut.
SC Freiburg II TSV 1860 München
37.
19:41
Vermeij verpasst das 2:0 nur knapp! Kehl läuft mit Tempo auf die TSV-Defensive zu und setzt Vermeij halblinks am Strafraum in Szene. Bei der Ballannahme verspringt dem Niederländer der Ball ein bisschen. Trotzdem gelingt es dem 28-Jährigen den herausstürmenden Hiller auszuspielen. Links im Fünfer verliert der Stürmer dann aber zunächst ein wenig die Kontrolle über das Leder und im Anschluss ist das kurze Eck zu. Deswegen legt Vermeij den Ball zurück und der Abschluss eines Freiburgers wird geblockt.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
38.
19:41
Ein Zuschauer muss wohl ärztlich versorgt werden. Stefan Krämer war es, der das medizinische Personal sofort darauf aufmerksam machte und zu der Person schickte.
VfL Osnabrück SC Verl
38.
19:40
Das ist nicht gut ausgespielt! Drei Osnabrücker laufen auf drei Verler zu. Linksaußen dribbelt sich Engelhardt bis in den Sechzehner, ehe er aus spitzem Winkel abzieht und damit an Thiede scheitert. Den hätte er besser querspielen sollen.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
37.
19:40
Wieder ein Abschluss der Mannheimer, dieses Mal ist es Ekincier. Der 23-Jährige kommt nach einem tollen Pass von Sohm an den Ball, dribbelt auf seinen Gegenspieler zu und schlägt einen kleinen Haken nach rechts. Aus etwa 18 Metern halblinker Position visiert er dann mit seinem rechten Fuß das lange Eck an, zielt jedoch etwas zu weit nach rechts.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
35.
19:40
Für die Gäste ist der Abend bereits gelaufen. Die Saarbrücker dominieren das Spiel und die Führung ist auch in der Höhe verdient. Bisher schaltet das Team von Rüdiger Ziehl auch keinen Gang zurück.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
37.
19:39
Die Partie muss wegen eines Zwischenfalls am Spielfeldrand unterbrochen werden. Nähere Infos folgen. Es scheint sich um einen medizinischen Notfall zu handeln.
VfL Osnabrück SC Verl
35.
19:38
Beim Schussversuch der Gäste steht Ochojski im Weg und wird schmerzhaft an den Beinen getroffen. Nach kurzer Behandlung kehrt auch er aufs Feld zurück. Dennoch waren hier schon einige schmerzhafte Momente zu überwinden.
SC Freiburg II TSV 1860 München
35.
19:38
Mika Baur holt auf dem linken Flügel die erste Ecke der Partie raus. Die Löwen können den Standard im Anschluss aber prompt wegköpfen.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
36.
19:37
Gelbe Karte für Can Coskun (FSV Zwickau)
Coskun verliert den Ball an Jans und hält diesen dann an seiner Hose fest. Dafür sieht er zurecht die erste Gelbe Karte der Partie.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
35.
19:37
Marvin Pourié holt gegen José-Enrique Ríos-Alonso den dritten Eckball für die Emsländer heraus. Tobias Kraulich kommt angerauscht, Felix Götze stellt sich ihm aber gerade noch in den Weg.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
34.
19:37
Wieder wird Martinovic von seinen Hintermännern in eine gefährliche Schussposition gebracht, dieses Mal kommt der Top-Torschütze der Blau-Schwarzen zum Abschluss. Sein flacher Rechtsschuss geht allerdings knapp am linken Pfosten vorbei.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
33.
19:37
Gelbe Karte für Max Wegner (VfB Oldenburg)
Für ein Foulspiel sieht Max Wegner die erste Gelbe Karte der Partie.
VfL Osnabrück SC Verl
34.
19:36
Gute, schnelle Kombination auf der rechten Seite, mit der die Niedersachsen Kunze finden. Von rechts will er die Kugel gefühlvoll in den linken Winkel heben, aber die Kugel dreht sich hauchzart um den Pfosten herum!
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
31.
19:36
Nach einem Foul im linken Halbfeld bietet sich eine durchaus ansprechende Freistoßposition für Zwickau, die mit Göbel eigentlich einen guten Standardschützen in ihren Reihen haben. Sein Freistoß gerät allerdings viel zu kurz und kann von der Mannheimer Hintermannschaft relativ einfach geklärt werden.
SC Freiburg II TSV 1860 München
33.
19:36
Bezeichnende Situation: Die Löwen bekommen direkt vor den Trainerbänken einen Einwurf. Lex will das Spiel schnell machen und wirft zu Lakenmacher ein. Der Stürmer ist jedoch gegen gleich vier in Rot komplett alleine auf weiter Flur. Der Sport-Club zeigt wirklich eine blitzsaubere Defensivleistung.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
33.
19:35
Vorausgegangen war ein starker Ballgewinn von Markus Ballmert nahe der Mittellinie. In den Zweikämpfen ist der SVM bislang deutlich präsenter, schiebt so das Spiel fast dauerhaft in die gegnerische Hälfte.
VfL Osnabrück SC Verl
32.
19:35
Eine gute halbe Stunde ist gespielt und obwohl Verl schon mehrfach in Strafraumnähe aufgetaucht ist, wirken die Hausherren deutlich gefährlicher. Die entwickeln etwas mehr Druck zum Tor, während Verl etwas zögernd wirkt.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
31.
19:34
Das gibt es doch nicht! Im Sechzehner legt Marvin Pourié mit dem Rücken zum Tor zu David Vogt ab, der aus zwölf Metern freie Schussbahn hat. Da muss deutlich mehr rausspringen als dieser Hoppelball in die Arme von Jakob Golz!
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
29.
19:34
Mit einem guten Flachpass überspielt Jans die komplette Mittelfeldkette der Gäste und findet Martinovic, der sich geschickt um die eigene Achse dreht und einen Doppelpass mit Ekincier spielt. Aus zentraler Position innerhalb des Sechzehners möchte Martinovic sofort abschließen, wird jedoch im letzten Moment von einem Verteidiger gestört.
SC Freiburg II TSV 1860 München
31.
19:33
Jordy Makengo schaltet sich regelmäßig auf der linken Bahn vorne mit ein. Der Außenverteidiger wackelt direkt neben dem Sechzehner Marius Willsch aus und schlägt den Ball sofort nach innen. Jesper Verlaat passt beinahe am Fünfer gut auf und kann klären.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
30.
19:33
Eine halbe Stunde ist gespielt, viele Torraumszenen bietet die Partie weiterhin nicht. Den Gästen kann man zumindest nicht vorwerfen, dass sie es nicht versuchen.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
30.
19:32
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 3:0 durch Marcel Appiah (Eigentor)
Saarbrücken legt nach! Einen Oldenburger Freistoß fangen die Hausherren ab. Dann geht es schnell: Kasim Rabihic schickt Richard Neudecker mit einem steilen Pass in Richtung gegnerisches Tor. Neudecker zieht in den Strafraum ein und seinen Schuss grätscht Marcel Appiah ins eigene Tor.
SC Freiburg II TSV 1860 München
28.
19:32
Bei den Gästen sehen die Angriffe im Ansatz häufig vielversprechend aus. Spätestens beim letzten Pass fehlt ihnen einfach die Präzision. Irgendwie haben die Münchener in der Offensive zuletzt ihren Flow verloren. Bei den jüngsten beiden Niederlagen blieben sie jeweils ohne eigenen Treffer.
VfL Osnabrück SC Verl
29.
19:31
Thiede wird vom anlaufenden Engelhardt am rechten Bein erwischt. Natürlich ist er sauer, muss seine Wut aber bald hinten anstellen, denn wenig später schießt Engeldhardt aus zweiter Reihe. Die Kugel rasucht rechts am Tor vorbei.
VfL Osnabrück SC Verl
27.
19:30
Bei der anschließenden Flanke fällt Heider extrem unglücklich über seinen Gegenspieler und auf den Nacken. Glücklicherweise steht er bald wieder auf und spielt weiter.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
27.
19:30
Einmal mehr können die Blau-Schwarzen das Pressing des FSV überspielen und kommen zu einem Abschluss aus der zweiten Reihe, so richtig gefährlich wird der Schuss von Winkler allerdings nicht.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
27.
19:29
Es bleibt dabei: Es fehlt den Emsländern einzig an Durchschlagskraft. Mirnes Pepić flankt aus vollem Lauf direkt ins Toraus.
VfL Osnabrück SC Verl
26.
19:28
Wieder nur Aluminium! Heider bekommt den Ball im Mittelfeld, wird nicht angegriffen und treibt die Kugel munter vor. Aus gut 20 Metern zieht er schließlich ab und hämmert den Ball an den linken Innenpfosten! Erneut hat Osnabrück Pech!
VfL Osnabrück SC Verl
25.
19:28
Verl fällt durch viele Standards auf und jetzt wird es endlich mal gefährlich! Nicolás Sessa legt vor den Strafraum auf Corboz ab, der den Ball direkt nimmt und das Leder nur knapp links vorbeijagt!
SC Freiburg II TSV 1860 München
25.
19:28
Guttau legt auf Linksaußen zum weit aufgerückten Makengo. Der Franzose kommt nahezu ungestört zur Flanke und findet Stark in der Mitte. Der 21-Jährige gewinnt sein Kopfballduell, aber köpft den Ball recht weit links am Tor vorbei.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
25.
19:28
Nun geht Heber im Luftduell zu robust zu Werke. Ole Käuper steht für den nächsten Freistoß bereit, diesmal von der linken Außenbahn. Im Anschluss an den Standard kommt Mirnes Pepić im Rückraum zum Abschluss, drischt die Kugel aber in das Fangnetz.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
24.
19:28
Nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte schalten die Gäste blitzschnell um, sind beim letzten Pass jedoch etwas zu ungenau, sodass viele Mannheimer wieder hinter den Ball kommen. Am Ende springt nur ein halbwegs gefährlicher Abschluss von Könnecke heraus, daraus müssen die Zwickauer allerdings deutlich mehr machen.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
23.
19:27
Ein wenig schläfrig wirken die Gastgeber heute. Meiko Sponsel bringt Daniel Heber mit einem riskanten Rückpass in Bedrängnis.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
24.
19:26
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 2:0 durch Julian Günther-Schmidt
Da zappelt der Ball im Netz! Der bärenstarkte Kasim Rabihic hält rechts am Strafraum den Ball eng am Fuß und zieht in die Mitte. Mit einem brillanten Pass durch die Schnittstelle bedient er Julian Günther-Schmidt. Der dreht sich einmal um die eigene Achse und vollendet mit einem Flachschuss in die linke Torecke.
SC Freiburg II TSV 1860 München
23.
19:25
Beide Mannschaften kommen regelmäßig über die Außenbahnen nach vorne. Allerdings hapert es auf beiden Seiten noch an der Genauigkeit der Hereingaben. Meistens landet der Ball in diesen Situationen in den Händen der Keeper. Dieses Mal fängt Marco Hiller eine Flanke aus dem aus SC-Sicht linken Halbfeld ab.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
21.
19:24
Die erste wirkliche Torchance der Partie! David Vogt hält aus der zweiten Reihe drauf. Jakob Golz lenkt den Ball zur Seite, wo Marvin Pourié angerauscht kommt und aus spitzem Winkel noch einmal draufhält. Wieder ist Golz zur Stelle!
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
21.
19:24
Nach einem Tempogegenstoß spielt Jans Martinovic an der Sechzehnerkante an, der als Wandspieler fungiert und auf Wagner ablegt. Der Mittelfeldspieler nimmt den Ball an und sucht aus etwa 25 Metern den Abschluss, der jedoch knapp am linken Eck vorbeirauscht.
VfL Osnabrück SC Verl
22.
19:24
Vorerst geht es offensichtlich weiter für Thiede. Das Spiel wird fortgesetzt.
SC Freiburg II TSV 1860 München
20.
19:24
Verlaat wird auf der linken Defensivseite unter Druck gesetzt. Der Niederländer spielt den Ball hinten heraus, aber genau in die Füße des aufmerksamen Engelhardt. Der 21-Jährige schaltet sofort auf Offensive um und bedient Vermeij mit einem starken Steckpass. Der SCF-Angreifer sucht von halbrechts im Strafraum relativ schnell den Abschluss. Sein Flachschuss ist allerdings zu unplatziert und landet genau bei Hiller, der die Szene souverän entschärft.
VfL Osnabrück SC Verl
20.
19:23
Behandlungspause in Onsabrück, weil Thiede sich verarzten lässt. An der rechten Schulter hat der Torwart schmerzen.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
19.
19:23
Da hat nicht viel gefehlt! Marten-Heiko Schmidt spielt am eigenen Strafraum einen Fehlpass direkt in die Füße von Namensvetter Julian Günther-Schmidt. Der legt auf Richard Neudecker ab, dessen Schuss aus zwölf Metern haarscharf am rechten Pfosten vorbeigeht.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
19.
19:22
Ole Käuper spielt einen tollen Diagonalpass auf den rechts völlig freistehenden Markus Ballmert, der die Kugel volley in den Sechzehner befördert. Dort steht jedoch kein Abnehmer parat. Den Emsländern fehlt es mal wieder an Durchschlagskraft auf den letzten Metern.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
17.
19:21
Nach einem missglückten Seitenwechsel von Rossipal schaltet Zwickau um und setzt Göbel auf dem rechten Flügel in Szene. Der Rechtsverteidiger versucht es mit einer flachen Hereingabe in den Sechzehner, die Stürmer der Gäste rechneten wohl mit einer hohen Flanke. So ist der kurze Pfosten nicht besetzt und Torhüter Behrens kann den Ball locker aufnehmen.
VfL Osnabrück SC Verl
18.
19:21
Nach einem Fehler im eigenen Strafraum kann Šapina nur knapp gegen Simakala klären. Wenig später fliegt eine Flanke überraschend direkt aufs Tor. Thiede streckt sich und lenkt den Ball vom Tor weg!
SC Freiburg II TSV 1860 München
19.
19:21
Fynn-Luca Lakenmacher lässt Jordy Makengo rechts vor dem Strafraum gekonnt ins Leere laufen. Der Stürmer zieht weit rechts raus und bringt den Ball scharf vor das Tor. Noah Atubolu löst sich von der Linie und schmeißt sich am Rand des Fünfmeterraums auf den Ball.
SC Freiburg II TSV 1860 München
16.
19:19
Der TSV 1860 München erhöht allmählich den Druck. Nach einem Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte kommt Stefan Lex auf dem rechten Flügel an den Ball. Mit seiner Flanke von der Grundlinie findet der Routinier in der Mitte aber keinen Abnehmer.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
15.
19:19
Nach den ersten 15 Minuten führt der 1. FC Saarbrücken verdient gegen den VfB Oldenburg. Die Gastgeber haben mehr Kontrolle über das Spiel und kommen öfter zum Abschluss. Oldenburg spielt sich zwar durchaus in die gegnerische Hälfte vor, aber agiert im letzten Spieldrittel zu harmlos.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
16.
19:19
RWE lauert auf Konter. Lawrence Ennali holt im Laufduell mit Max Dombrowka eigentlich eindeutig eine Ecke heraus, bekommt diese aber nicht zugesprochen.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
15.
19:18
Ein erster Abschluss von Gästestürmer Eichinger aus etwa 18 Metern landet im Außennetz, gefährlich wäre der Schuss aber wohl ohnehin nicht geworden.
VfL Osnabrück SC Verl
15.
19:18
Mit weiten Einwürfen möchte Verl gefährlich werden und tatsächlich sorgen sie für Unordnung. Ehe diese bestraft wird, schlagen die Lila-Weißen den Ball aber doch noch aus der Gefahrenzone.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
15.
19:17
Nun holt Pourié selbst einen Freistoß heraus. Die Emsländer haben derzeit deutlich mehr Spielanteile.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
12.
19:17
Die Heimfans unterstützen ihre Mannschaft bis dato sehr lautstark und scheinen trotz der wechselhaften Saison hinter ihrer Mannschaft zu stehen. Vor dem Spiel hatte es noch vereinzelte "Neidhart-Raus"-Rufe gegeben.
VfL Osnabrück SC Verl
14.
19:16
Gyamfi blockt einen Schussversuch vom Strafraumrand. Die ganz klaren Chancen fehlen den Gästen noch.
SC Freiburg II TSV 1860 München
13.
19:16
Die Sechziger sind natürlich bemüht möglichst schnell zum Ausgleich zu kommen. Freiburg lässt sich von dem situativen hohen Anlaufen der Gäste aber überhaupt nicht aus der Ruhe bringen, sucht die spielerischen Lösungen und hat damit immer wieder Erfolg.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
13.
19:16
Einen Käuper-Freistoß aus dem Halbfeld kann erneut Pourié mit dem Kopf weiterleiten, doch wieder gibt er der Kugel die falsche Richtung mit.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
11.
19:15
Wieder wird es im Strafraum der Gäste gefährlich. Zunächst setzt sich Kasim Rabihic in halbrechter Position gut durch und spielt den Ball in die Zentrale auf Dave Gnaase. Mit Tempo tankt sich Gnaase in den Sechzehner durch, aber sein Abschluss wird zur Ecke abgeblockt.
VfL Osnabrück SC Verl
11.
19:14
Da fehlt nicht viel! Traoré setzt sich rechts im Strafraum durch und überrascht dann Thiede im Torwarteck. Gerade noch rechtzeitig kann der Schlussmann seine Arme hochreißen, um die Kugel an die Unterkante der Latte zu lenken. Von dort springt die Kugel wieder hinaus ins Feld!
Rot-Weiss Essen SV Meppen
12.
19:14
Klare Torraumszenen sind hier noch Mangelware, die Partie ist aber stark umkämpft und spannend.
SC Freiburg II TSV 1860 München
10.
19:14
Michael Köllner ist heute auf den Tag genau seit drei Jahren Löwen-Trainer und eine Statistik macht ihm und seiner Truppe trotz des Rückstandes sicherlich Mut. Seit der 52-Jährige an der Seitenlinie steht kassierten die Münchner nie drei Niederlagen in Serie.
VfL Osnabrück SC Verl
10.
19:12
Die Fahne geht hoch und so verpufft die Aufregung um Heider, der direkt am Fünfer an den Ball kam.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
10.
19:12
Ron Berlinski begeht erst selbst das Offensivfoul, wird dann aber noch unglücklich von Sascha Risch abgeräumt. Dem ehemaligen Verler bleibt kurz die Luft weg, dann kann es aber weitergehen.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
9.
19:12
Mannheim kommt hier immer besser ins Spiel und kann das hohe Pressing der Gäste oftmals problemlos überspielen.
SC Freiburg II TSV 1860 München
8.
19:12
Yannick Deichmann wird perfekt links in die Box geschickt. Der Mittelfeldspieler probiert es aus spitzem Winkel mit dem Außenrist. Er erwischt den Ball allerdings nicht optimal und sein Versuch wird eher zur Rückgabe, Atubolu problemlos pariert.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
6.
19:11
Erste Großchance für die Heimelf! Nach einer Flanke von Winkler kommt Sohm etwa 7 Meter vor dem Tor relativ unbedrängt zum Kopfball, kann das Leder allerdings nicht gut genug platzieren. Den halbhohen und ziemlich zentralen Abschluss kann Schlussmann Brinkies parieren, da war mehr drin!
Rot-Weiss Essen SV Meppen
7.
19:10
Die nächste Risch-Hereingabe aus dem Halbfeld. Diesmal schnappt sich Pourié den Abpraller im Rückraum und holt mit seinem abgefälschten Distanzschuss den ersten Eckball der Partie heraus!
SC Freiburg II TSV 1860 München
7.
19:10
Für Lars Kehl war das Traumtor bereits der dritte Treffer in der laufenden Saison. Einen besseren Start hätten sich die Freiburger wohl kaum ausmalen können.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
8.
19:10
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 1:0 durch Marvin Cuni
Drin ist das Ding! Nachdem nur eine Minute zuvor ein Treffer aufgrund einer Abseitsstellung aberkannt wurde, schlagen die Hausherren zu. Ein fahrlässiger Ballverlust von Robert Ziętarski bringt den Ball zu Kasim Rabihic. Der leitet den Gegenangriff ein. Julian Günther-Schmidt steckt in den Strafraum auf Marvin Cuni, der aus elf Metern eiskalt einschiebt.
VfL Osnabrück SC Verl
7.
19:09
Zum ersten Mal muss Daniel Adamczyk eingreifen. Eine Flanke von rechts greift er fast zehn Meter vor dem eigenen Tor ab. Da hat er gut spekuliert.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
5.
19:09
Erster Abschluss für Waldhof! Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld kann Zwickau nur unzureichend klären, sodass Jans aus der zweiten Reihe zum Abschluss kommt. Sein technisch anspruchsvoller Volley geht jedoch knapp übers Tor.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
5.
19:09
Max Wegner wird mit einem Steilpass in den Strafraum geschickt. Im Zweikampf mit Boné Uaferro geht er zu Boden. Der VfB fordert einen Elfmeter, aber die Pfeife von Steven Greif bleibt stumm.
VfL Osnabrück SC Verl
6.
19:08
Aus der zweiten Reihe schießt Mael Corboz Richtung Tor, verfehlt allerdings deutlich.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
5.
19:08
Meppen erwischt den besseren Start! Eine Risch-Flanke erreicht Marvin Pourié am kurzen Pfosten, der frühere Karlsruher köpft mit der Stirn aber in die falsche Richtung.
VfL Osnabrück SC Verl
3.
19:06
Traoré holt rechts direkt noch einen Freistoß heraus. Simakala findet Heider in der Mitte, der aufs lange Eck verlängert, doch hinten klärt Akono auf der Linie!
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
3.
19:06
Auf der rechten Seite wird Julian Günther-Schmidt auf die Reise geschickt. Er bringt eine erste scharfe Flanke in den Strafraum. Mit einem Flugkopfall klärt Robert Ziętarski den Ball ins Seitenaus.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
4.
19:06
Vom linken Flügel gibt Morgan Faßbender den ersten Abschluss der Partie ab! Jakob Golz pflückt den Schlenzer aber sicher herunter.
SC Freiburg II TSV 1860 München
5.
19:06
Tooor für SC Freiburg II, 1:0 durch Lars Kehl
Das ist mal ein Auftakt mit Knalleffekt! Guttau tunnelt links im Mittelfeld seinen Gegenspieler und hebt den Ball anschließend hoch an die Strafraumgrenze. Dort kann sich Verlaat im Luftduell gegen Vermeij durchsetzen. Der Abpraller landet jedoch direkt bei Kehl. Der 20-Jährige nimmt den Ball kurz mit der Brust an, nimmt noch einmal den Kopf hoch und schweißt das Ding dann traumhaft oben links in den Knick. Hiller ist gegen den Schuss aus halbrechten 23 Metern komplett chancenlos.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
3.
19:05
David Vogt mit einem taktischen Foul im Mittelfeld. Zu einem späteren Zeitpunkt in der Partie hätte er dafür wahrscheinlich Gelb gesehen.
VfL Osnabrück SC Verl
2.
19:05
Erste Gelegenheit für Osnabrück, nachdem sich Traoré rechts durchsetzt und wuchtig in die Mitte spielt. Paetow verhindert Schlimmeres!
SC Freiburg II TSV 1860 München
2.
19:04
Die Stimmung ist von Beginn an einem Spitzenspiel angemessen. Das liegt auch daran, dass viele SC-Ultras sich dazu entschieden haben, heute lieber die Zweitvertretung zu unterstützen als die Auswärtsreise mit der ersten Mannschaft nach Leipzig anzutreten. Vor dem Anpfiff gab es hinter der Kurve ein sehenswertes Feuerwerk und im Stadion brannten einige Bengalos.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
2.
19:04
Zwickau wagt hier den ersten Vorstoß, eine Flanke aus dem linken Halbfeld findet jedoch keinen Abnehmer und landet im Toraus.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
1.
19:04
Die Verunsicherung der Gäste ist schon bei ihrem ersten Ballkontakt zu merken, Tobias Kraulich drischt die Kugel vorsichtshalber auf das Stadiondach.
VfL Osnabrück SC Verl
1.
19:03
Vor heimischer Kulisse stoßen die Osnabrücker an. Die Kugel rollt. Los geht die wilde Fahrt!
Rot-Weiss Essen SV Meppen
1.
19:03
Wow, die Fans haben schon einmal vorgelegt. Mal sehen, ob die Akteure auf dem Rasen mithalten können. Essen hat Anstoß.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
1.
19:02
Der Ball rollt! Welches Team erwischt den besseren Start ins Spiel?
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
1.
19:02
Waldhof Mannheim stoßt an, das Spiel läuft.
VfL Osnabrück SC Verl
1.
19:02
Spielbeginn
Rot-Weiss Essen SV Meppen
1.
19:02
Spielbeginn
SC Freiburg II TSV 1860 München
1.
19:02
Los geht's! Vermeij stößt für die in rot-weißen Trikots spielenden Freiburger an. Die Gäste halten in Blau-Weiß dagegen.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
1.
19:02
Spielbeginn
Rot-Weiss Essen SV Meppen
19:02
Was für eine Atmosphäre! Während die Heimfans ihre Lieder singen, hat man im Gästeblock eine spektakuläre Lichtshow mit blau-weißem Glanzpapier vorbereitet.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
19:01
Die Mannschaften haben soeben den Platz betreten.
SC Freiburg II TSV 1860 München
1.
19:01
Spielbeginn
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
1.
19:01
Spielbeginn
VfL Osnabrück SC Verl
19:00
Aus den Katakomben heraus betreten die Mannschaften das Feld an der Bremer Brücke. Es dauert nicht mehr lange!
Rot-Weiss Essen SV Meppen
18:57
Die Stimmung ist fantastisch, die Hafenstraße ausverkauft. Auch der Meppener Block ist trotz der misslichen sportlichen Lage komplett gefüllt.
VfL Osnabrück SC Verl
18:51
Michael Bacher übernimmt die Leitung dieser Partie. Dem 31-jährigen aus Amerang assistieren die Linienrichter Tobias Fritsch und Marcel Schütz.
SC Freiburg II TSV 1860 München
18:49
Es ist erst das dritte Aufeinandertreffen zwischen den beiden Teams. In der Vorsaison konnte der TSV beide direkten Vergleich für sich entscheiden. Im Heimspiel siegten sie mit 6:0 und in Freiburg mit 2:1. Allerdings war die Zweitvertretung des Sport-Clubs nach einem Platzverweis gegen Sandrino Braun-Schumacher ab der 14. Minute in Unterzahl und beendete das Match wegen einer Gelb-Roten von Sascha Risch sogar mit zwei Mann weniger.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
18:48
Beide Coaches nehmen im Vergleich zum Wochenende jeweils nur eine Änderung vor: Bei den Hausherren rückt Meiko Sponsel dank guter Leistungen auf die Rechtsverteidigerposition von Andreas Wiegel. Auf Meppener Seite hütet der erfahrene Erik Domaschke heute erstmals anstelle von Matthis Harsman das Tor. Die eigentliche Nummer Eins Jonas Kersken fällt die gesamte Hinrunde aus.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
18:47
Gäste-Trainer Joseph Enochs nimmt gezwungenermaßen einen Wechsel an seiner Startelf vor: An der Seite von Eichinger stürmt heute Krüger anstelle von Routinier König, der aufgrund eines privaten Zwischenfalls nicht im Aufgebot der Zwickauer steht.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
18:44
Personell gibt es auf Seiten der Gastgeber zwei Änderungen im Vergleich zum Spiel gegen Halle: In der Innenverteidigung kehrt Kapitän Seegert zurück in die Startelf und ersetzt damit Gohlke, der am Wochenende die Gelb-Rote Karte sah. Darüber hinaus beginnt Ekincier im offensiven Mittelfeld für Taz, der nur auf der Bank sitzt.
VfL Osnabrück SC Verl
18:43
Nur eine Autostunde liegt zwischen Osnabrück und Verl, entsprechend kann durchaus von einem Mini-Derby gesprochen werden. Dennoch treffen die Vereine erst zum siebten Mal aufeinander. Zuletzt in der vergangenen Saison, in der Osnabrück zwei knappe Siege feierte.
SC Freiburg II TSV 1860 München
18:40
Köllner tauscht im Vergleich zu 1:0-Pleite gegen Saarbrücken gleich sechsmal das Personal. Belkahia, Willsch, Lex, Boyamba, Tallig und Lakenmacher ersetzen den am Sprunggelenk verletzten Morgalla, Lannert, Wein, Skenderović, Vrenezi und Bär.
SC Freiburg II TSV 1860 München
18:37
Nach dem Remis gegen Dynamo Dresden kommt es bei den Freiburgern zu drei Wechseln in der Startelf. Noah Atubolu, der am Wochenende noch bei der ersten Mannschaft als Vertretung von Mark Flekken auf der Bank saß, rückt für Niklas Sauter zwischen die Pfosten. Im Feld beginnen Lars Kehl und Mika Baur für Oscar Wiklöf und Patrick Lienhard.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
18:36
Seit fünf Spieltagen ist der VfB Oldenburg mittlerweile ohne einen Punktgewinn. Am Sonntag sendete die Mannschaft im Spiel gegen RW Essen ein Lebenszeichen, aber bekam zu viele Gegentore. Zunächst ging die Elf von Dario Fossi mit 1:0 in Führung, lag schließlich aber nach 50 Minuten mit 1:3 zurück. Zwischenzeitlich erkämpfte sich sein Team zwar noch ein 3:3, aber am Ende ging die Partie mit 3:5 verloren. Im Vergleich dazu nimmt der Trainer in seiner Startelf zwei Wechsel vor. Offensivspieler Ayodele Adetula muss auf der Bank Platz nehmen. Es beginnt Abwehrmann Leon Deichmann. Im Tor startet Pelle Boevink für Sebastian Mielitz.
VfL Osnabrück SC Verl
18:35
Trotz eines 2:1-Erfolgs über den FC Ingolstadt wechselt auch Michél Kniat doppelt. Cyrill Akono verdrängt Maximilian Wolfram auf die Bank.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
18:32
Cheftrainer Stefan Krämer fand nach der jüngsten 0:3-Heimniederlage gegen Wehen deutlichere Worte: "Wir schenken die Tore her, wie es schlimmer fast nicht mehr geht. Wenn du Standards nicht verteidigst, wirst du keine Spiele gewinnen – da kannst du noch so gut sein. Dann verdienst du die Punkte auch nicht, sondern verdienst es, zu verlieren. Das erzählen wir seit Wochen, irgendwann ist es mir zu doof." Alle drei Wiesbadener Tore waren nach Standards gefallen.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
18:32
Der Gegner aus Zwickau holte zwar auswärts bislang erst fünf Punkte und steht aktuell auf Platz 17 der Tabelle, am Wochenende gelang dem Team von Trainer Joseph Enochs ein furioses 4:3 gegen den VfL Osnabrück. Der FSV wird also mit durchaus breiter Brust anreisen und den Gastgebern bestimmt nichts schenken.
VfL Osnabrück SC Verl
18:27
Nach einer spektakulären 4:3-Niederlage in Zwickau nimmt Tobias Schweinsteiger zwei Wechsel in seiner Startelf vor. Paterson Chato und Jannes Wulff sitzen zunächst auf der Bank. Dafür rotieren Sven Köhler und Lukas Kunze in die Startelf.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
18:26
Das Besorgniserregendste aus Sicht des SVM: Seit elf Partien und knapp drei Monaten wartet man mittlerweile auf einen Dreier. Der Ausfall von Luka Tankulić, der mit einer Meniskusverletzung die gesamte Hinrunde verpasst, wiegt schwer. Der eigentliche Kapitän bewertet die Situation seiner Mannschaft folgendermaßen: "Wir gehören zu den Mannschaften in der Liga, die sich die meisten Tormöglichkeiten erarbeiten. Doch wir nutzen unsere Chancen nicht effektiv genug."
SC Freiburg II TSV 1860 München
18:24
Für den TSV 1860 München geht es in den zwei Partien vor der WM-Pause um nicht weniger als die gute Ausgangslage im Aufstiegsrennen nicht zu verspielen. Die Sechziger grüßten nach dem zehnten Spieltag noch von ganz oben. Seitdem konnten die Löwen jedoch nur noch sieben von möglichen 18 Zählern einsammeln. Dadurch mussten sie den SV Elversberg enteilen lassen und sind nach dem gestrigen Sieg der Wiesbadener aktuell sogar nur noch Dritter. Sollten sie heute zum dritten Mal in Folge verlieren, droht ihnen sogar der Fall bis auf den fünften Platz. Das will der TSV mit allen Mitteln verhindern und endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
18:20
Vom Erreichen eines Minimalziels ist man in Meppen weit entfernt. Nachdem sich die Emsländer in der vergangenen Hinrunde noch in Schlagdistanz der Aufstiegsränge befanden und die Saison schließlich auf einem soliden zehnten Platz beendeten, befinden sie sich nun als Vorletzter in akuter Abstiegsgefahr.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
18:20
Für die Saarbücker ist die perfekte Woche noch möglich. Am vergangenen Wochenende besiegte der Saarland-Club den TSV 1860 mit 1:0. Marvin Cuni erzielte kurz nach der Pause per Kopf den entscheidenen Treffer. Seit vier Spielen (3 Siege, 1 Remis) ist man ungeschlagen. Beim Personal gibt es im Vergleich zum Wochenende eine Veränderung, da Luca Kerber aufgrund eines Virusinfekt nicht zur Verfügung steht. Für ihn startet Kasim Rabihic.
SC Freiburg II TSV 1860 München
18:18
Am vergangenen Samstag endete für Freiburg II eine Serie von drei Siegen nacheinander. In Dresden erkämpften sich die Breisgauer gegen eine hinten heraus überlegene SGD zumindest einen Punkt. Der reichte, um den dritten Platz zu verteidigen. Die Reserve der Freiburger darf zwar ohnehin nicht aufsteigen, aber möchte natürlich trotzdem in jedem Match ihre Bestleistung zeigen. In den kommenden zwei Begegnungen kann der Sport-Club nun mal so richtig beweisen zu was er fähig ist. Heute geht es gegen die vor dem Spieltag zweitplatzierten Münchner und zum Jahresabschluss ist der SCF noch beim Tabellenführer aus Elversberg zu Gast.
VfL Osnabrück SC Verl
18:18
Als Tabellenelfter scheint sich der SC Verl fern von größeren Abstiegssorgen im Mittelfeld zu etablieren. Allerdings ist allen Beteiligten klar, wie schnell es wieder nach unten gehen. Schließlich liegen die Ostwestfalen nur sechs Punkte über dem Strich. Bei einer Niederlage würde Osnabrück auf zwei Punkte heranrücken. Gleichzeitig hat Verl aber in den letzten acht Spielen nur einmal verloren.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
18:12
Zuhause läuft es in der laufenden Spielzeit hingegen umso besser: Aus acht Partien im heimischen Carl-Benz-Stadion holten die Blau-Schwarzen 21 Punkte und sind damit die heimstärkste Mannschaft der Liga. Diesen Trend möchte der SV Waldhof am heutigen Abend natürlich fortsetzen und im letzten Heimspiel vor der Winterpause die drei Punkte in Mannheim behalten.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
18:12
Norddeutsche Wochen für RWE: Nach dem wilden Aufsteigerduell in Oldenburg, das die Dabrowski-Elf mit 5:3 für sich entschied, wartet mit dem SV Meppen der nächste Gegner aus dem Weser-Ems-Gebiet. das Minimalziel von 20 Punkten zur Winterpause ist durch den Auswärtssieg am Wochenende bereits erreicht - nun will man aber natürlich gegen einen weiteren direkten Gegner im Rennen um den Klassenerhalt nachlegen.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
18:11
Die Gastgeber stellten am Wochenende erneut ihre erschreckende Auswärtsschwäche unter Beweis. Nach der 3:1-Niederlage bei Halle steht die Mannschaft von Christian Neidhart mit nur einem Punkt auf dem letzten Platz der Auswärtstabelle.
Waldhof Mannheim FSV Zwickau
18:10
Herzlich willkommen zur 3. Liga. Im Rahmen des 16. Spieltags empfängt die Heimmacht SV Waldhof Mannheim heute den im Tabellenkeller steckenden FSV Zwickau. Anpfiff der Partie ist um 19:00 Uhr.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
18:10
Die Hausherren sind in dieser Begegnung der klare Favorit. Das Team von Rüdiger Ziehl spielt um die Aufstiegsränge mit. Die Konkurrenten aus Elversverg, Wiesbaden und Ingolstadt haben am gestrigen Abend mit ihren 1:0-Erfolgen bereits vorgelget. Im besten Fall steht Saarbücken am Ende des Abends auf dem 2. oder 3. Platz - dafür mpssen aber Freiburg und München Punkte liegen lassen. Für den Aufsteiger aus Niedersachsen zählt jeder Punkt für den Klassenerhalt. Nur aufgrund des Torverhältnisses stehen die Oldenburger derzeit nicht auf einem Abstiegsplatz. 13 Punkte mehr hat der FCS im direkten Vergleich bisher geholt.
VfL Osnabrück SC Verl
18:09
Mit nur einem Sieg aus den letzten fünf Spielen steckt der VfL tief in der Krise. Die Lila-Weißen stehen nur einen Punkt über der Abstiegszone und sind entsprechend auf Erfolge angewiesen. Motivation könnten die Niedersachsen aus den Ergebnissen der Konkurrenz ziehen, denn sowohl Borussia Dortmund als auch der Hallesche FC haben gestern Punkte gelassen.
Rot-Weiss Essen SV Meppen
18:04
Schönen Abend und herzlich willkommen zur Flutlichtpartie an der Hafenstraße zwischen Rot-Weiß Essen und dem SV Meppen! Um 19 Uhr geht es im Ruhrgebiet los.
1. FC Saarbrücken VfB Oldenburg
18:01
Hallo und herzlich willkommem zum 16. Spieltag in der 3. Liga. Im heimischen Ludwigspark trifft der 1. FC Saarbrücken auf den VfB Oldenburg. Viel Spaß!
VfL Osnabrück SC Verl
18:01
Der VfL Osnabrück empfängt um 19:00 Uhr den SC Verl zum letzten Heimspiel an der Bremer Brücke. Herzlich willkommen!
SC Freiburg II TSV 1860 München
17:59
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga am Mittwochabend. Der SC Freiburg II empfängt den TSV 1860 München zum Topspiel. Anstoß der Partie ist um 19 Uhr im Dreisamstadion.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV17132242:142841
21. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR1796227:131433
3SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW1794433:201331
4FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI1794424:141031
5SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE1794421:19231
6TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M601793530:201030
7Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK1776427:20727
8Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW1782723:29-626
9Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD1765624:20423
10VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN1764729:27222
11MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV1764719:20-122
12SC VerlSC VerlVerlVRL1764723:25-222
13Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE1757524:27-322
14Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB1753913:23-1018
15Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL1744924:26-216
16VfB OldenburgVfB OldenburgOldenburgOLD1744921:33-1216
17FSV ZwickauFSV ZwickauFSV ZwickauZWI1744915:27-1216
18Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE1735916:26-1014
19SV MeppenSV MeppenSV MeppenSVM1727816:30-1413
20SpVgg BayreuthSpVgg BayreuthBayreuthBAY17341011:29-1813
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1SV 07 ElversbergLuca SchnellbacherSV 07 Elversberg13900,69
2Dynamo DresdenAhmet ArslanDynamo Dresden15810,53
SV Wehen WiesbadenIvan PrtajinSV Wehen Wiesbaden12800,67
SV 07 ElversbergJannik RocheltSV 07 Elversberg17800,47
VfL OsnabrückBa-Muaka SimakalaVfL Osnabrück17830,47

Aktuelle Spiele