31. Spieltag
01.07.2020 20:30
Beendet
RB Salzburg
RB Salzburg
5:2
Sturm Graz
Sturm Graz
1:0
  • Karim Adeyemi
    Adeyemi
    22.
    Rechtsschuss
  • Jérôme Onguéné
    Onguéné
    53.
    Rechtsschuss
  • Dominik Szoboszlai
    Szoboszlai
    73.
    Dir. Freistoß
  • Otar Kiteishvili
    Kiteishvili
    79.
    Rechtsschuss
  • Sékou Koïta
    Koïta
    85.
    Rechtsschuss
  • Juan Domínguez
    Juan Domínguez
    87.
    Rechtsschuss
  • Mërgim Berisha
    Berisha
    88.
    Kopfball
Stadion
Red Bull Arena
Schiedsrichter
Felix Ouschan

Liveticker

90
22:43
Einen schönen Abend aus Salzburg, bis zum nächsten Mal!
90
22:42
Fazit:
Nach einer weitgehend offenen ersten Hälfte ging es auch in Halbzeit zwei munter weiter. Die Elf von Jesse Marsch hatte vorerst noch so seine Probleme mit den spielfreudigen Grazern, die vor allem anfangs gut mithielten. Knapp zehn Minuten nach Wiederanpfiff schlugen die Salzburger aber wieder zu! Per Ecke kam der Ball über Umwege zu Onguéné, der trocken zum 2:0 einnetzte. Eine gute Viertelstunde vor Schluss verwandelte Szoboszlai sehenswert einen direkten Freistoß, nachdem auf der anderen Seite Ljubić kurz zuvor mit gelb-rot vom Platz musste. Sturm gab sich allerdings noch lange nicht geschlagen und erzielte durch Kiteishvili nach einem Zuspiel von Röcher das 1:3. Fünf Minuten vor Schluss machte Koïta dann aber alles klar und bezwang Siebenhandel lässig im eins gegen eins. Nur zwei Minuten später schrieb auch der gerade eingewechselte Juan Domínguez an und besorgte das zweite Tor für Sturm an diesem Abend, ehe Berisha mit seinem Kopfball nach Junuzović-Vorlage den Schlusspunkt der Partie setzen konnte. Jetzt geht’s umgehend weiter zur Meisterfeier!
90
22:42
Jörg Siebenhandel: „Wir haben heute viel zu wenig auf den Platz gebracht. So viele Chancen wir wieder zugelassen haben, das ist unfassbar. Überhaupt was wir in der Meisterrunde abgeliefert haben, war viel zu wenig und ein paar von uns sollten sich fragen und überlegen, was Profifußball überhaupt bedeutet. Wir müssen jetzt den Sommer und die Vorbereitung nutzen, um alles umzukrempeln und nächste Saison neu durchzustarten.“
90
22:40
Karim Adeyemi: „Das erste Tor hat für mich viel Bedeutung, aber das war erst der Anfang und ich hoffe, da kommt nächste Saison noch mehr. Ich will mich weiterentwickeln und noch besser in die Mannschaft integrieren. Wir haben heute ein super Spiel abgegeben und wollten noch mal alles raushauen, was wir auch gemacht haben.“
90
22:21
Spielende
90
22:21
Die Salzburger laufen noch einmal Sturm und wollen auch noch das sechste Tor!
90
22:20
Sturm mit einer tollen Freistoßmöglichkeit, doch Jantscher knallt die Kugel in die Mauer.
90
22:19
Die offizielle Nachspielzeit beträgt drei Minuten.
88
22:17
Tooor für RB Salzburg, 5:2 durch Mërgim Berisha
Was ist denn hier los?! Salzburg erzielt das siebte Tor des Spiel. Diesmal darf Berisha nach einer Ecke von Junuzović frei einköpfen!
87
22:17
Tooor für Sturm Graz, 4:2 durch Juan Domínguez
Sturm legt noch einen drauf!! Der neue Mann besorgt nach einem guten Zuspiel von Friesenbichler im Strafraum aus kurzer Distanz das 2:4.
86
22:17
Einwechslung bei Sturm Graz: Juan Domínguez
86
22:15
Auswechslung bei Sturm Graz: Lukas Jäger
85
22:14
Tooor für RB Salzburg, 4:1 durch Sékou Koïta
Und noch ein Treffer für den Meister! Hwang steckt für Koita durch und der schiebt trocken zum 4:1 ein.
84
22:12
Es gibt die nächste Ecke, nachdem Siebenhandel eine Chance von Hwang vereitelt. Der anschließende Standard bringt nichts Zählbares ein.
83
22:11
Ecke für Red Bull durch Junuzović, die diesmal jedoch ungefährlich bleibt.
82
22:10
Jantscher und Röcher kombinieren sich sehenswert in den Salzburger Strafraum, aber Coronel im Tor hat gut aufgepasst.
81
22:09
Jetzt sind wieder die Salzburger am Drücker!
79
22:07
Tooor für Sturm Graz, 3:1 durch Otar Kiteishvili
Das ist der Ehrentreffer für Sturm!! Röcher dribbelt sich zur Tor-Outlinie und bedient Kiteishvili ideal im Zentrum, der wuchtig zum 1:3 einnetzt.
77
22:06
Einwechslung bei RB Salzburg: Mërgim Berisha
77
22:06
Auswechslung bei RB Salzburg: Jérôme Onguéné
77
22:06
Einwechslung bei RB Salzburg: Sékou Koïta
77
22:05
Auswechslung bei RB Salzburg: Karim Adeyemi
75
22:03
Salzburg stürmt gleich weiter unbeirrt nach vorne!
73
22:01
Tooor für RB Salzburg, 3:0 durch Dominik Szoboszlai
Das war's!! Nach dem Handspiel von Ljubić gibt es für Salzburg einen Freistoß aus guter Distanz. Szoboszlai fasst sich ein Herz und haut den Ball perfekt ins Kreuzeck!
72
22:00
Gelb-Rote Karte für Ivan Ljubić (Sturm Graz)
Ljubić pflückt an der Strafraumgrenze den Ball mit der Hand aus der Luft und fliegt dafür vom Platz.
71
21:59
Einmal mehr zieht Daka blitzschnell aufs Tor der Grazer zu, doch sein Stanglpass auf Szoboszlai wird gerade noch von Donkor abgefangen.
69
21:58
Daka mit der nächsten Topchance, doch auch die wird von der Sturmabwehr vereitelt!
68
21:58
Einwechslung bei RB Salzburg: Hee-chan Hwang
68
21:57
Auswechslung bei RB Salzburg: Noah Okafor
68
21:57
Einwechslung bei RB Salzburg: Albert Vallci
68
21:56
Auswechslung bei RB Salzburg: Patrick Farkas
66
21:55
Ecke für Sturm, die allerdings nichts einbringt.
65
21:55
Carlos bekommt von einem Angriff von Sturm Probleme, kann letzten Endes aber klären.
63
21:55
Jantscher trifft gleich nach seiner Einwechslung nur die Stange. Stark!
63
21:54
Einwechslung bei Sturm Graz: Jakob Jantscher
63
21:54
Auswechslung bei Sturm Graz: Kiril Despodov
63
21:54
Einwechslung bei Sturm Graz: Thorsten Röcher
63
21:53
Auswechslung bei Sturm Graz: Philipp Huspek
63
21:52
Einwechslung bei RB Salzburg: Andreas Ulmer
63
21:52
Auswechslung bei RB Salzburg: Rasmus Kristensen
62
21:51
Wieder tritt Szoboszlai eine Ecke von links, doch findet er im Zentrum keinen Mitspieler. Der anschließende Abschluss von Onguéné findet sein Ziel diesmal nicht.
60
21:49
Szoboszlai tritt einen gefährlichen Freistoß auf Onguéné, doch der vergibt im Sechzehner per Kopf.
58
21:46
Jetzt probiert es einmal Kiteishvili, doch sein Schuss fällt zu ungenau aus.
55
21:45
Es gibt zwei Eckbälle hintereinander für Sturm, doch beide Male können die Gäste den Salzburgern nicht gefährlich werden!
53
21:42
Tooor für RB Salzburg, 2:0 durch Jérôme Onguéné
Salzburg baut die Führung aus!! Nach einem Eckball kommt der Ball über Umwege zu Kristensen, dessen abgefälschter Pass bei Onguéné landet. Der Defensivmann lässt sich nicht zweimal bitten und trifft zum 2:0.
53
21:41
Der nächste Eckball für REd Bull!
52
21:40
Freistoß für Salzburg von weit draußen durch Junuzović, der zu einer Ecke führt.
50
21:38
Wieder Friesenbichler! Diesmal versucht es der Stürmer selbst mit einem guten Distanzschuss, der nur knapp am Tor vorbeigeht.
49
21:37
Friesenbichler sucht Huspek im Strafraum der Gastgeber, doch der verpasst knapp dessen Abspiel.
47
21:35
Die erste Ecke für Salzburg nach Wiederanpfiff! Szoboszlais Flanke findet allerdings keinen Abnehmer.
46
21:33
Beide Mannschaften kommen vorerst unverändert aus ihren Kabinen.
46
21:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:19
Halbzeitfazit:
Die Begegnung ging munter los, weil die Gäste aus Graz von Anfang an den Kampf gegen den frisch gebackenen Meister annahmen. Obwohl die Hausherren früh ins Pressing gingen, hielten die Steirer gut dagegen und machten Salzburg phasenweise das Leben (beinahe) schwer. In Minute 22 war es dann aber soweit und der große Favorit wurde seiner Rolle erstmals gerecht: Nach einem vielversprechenden Sturm-Angriff konterte Red Bull perfekt im eigenen Stadion mit Daka und Adeyemi und stellte verdientermaßen auf 1:0. In der Folge drückten die Gastgeber dem Spiel zwar weiterhin ihren Stempel auf, konnten vor der Pause aber keinen Treffer mehr nachlegen.
45
21:18
Ende 1. Halbzeit
45
21:18
Und noch einmal Patson Daka! Doch wieder misslingt sein Abschlussversuch... Das war's in Hälfte eins.
45
21:17
Auf der anderen Seite tut sich eine Möglichkeit für die Steirer auf, doch Hierländer nimmt bei seiner Ballannahme die Hand zur Hilfe.
45
21:16
Daka mit der nächsten Chance, doch auch die lässt er heute liegen.
45
21:16
Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.
43
21:14
Einwechslung bei Sturm Graz: Kevin Friesenbichler
43
21:14
Auswechslung bei Sturm Graz: Bekim Balaj
42
21:12
Gelbe Karte für Patson Daka (RB Salzburg)
Daka geht mit vollem Risiko gegen Siebenhandel in den Zweikampf und sieht für sein Foul zurecht gelb.
41
21:11
Sturm wird noch vor der Pause wechseln!
39
21:10
Eine gute Möglichkeit jetzt für Sturm, doch Despodov stellt sie am Ende zu eigensinnig an. Schade!
37
21:08
Balaj muss aufpassen, dass kein weiteres seiner Offensivfouls mit Gelb geahndet wird...
36
21:06
Salzburg drängt auf den zweiten Treffer, doch die Grazer halten noch gut dagegen.
34
21:04
Donkor passt auf und vereitelt gekonnt einen Angriff von Daka.
32
21:02
Gelbe Karte für Ivan Ljubić (Sturm Graz)
Ljubić erhält für ein taktisches Foul an Adeyemi gelb.
31
21:01
Die Salzburger haben mittlerweile wieder eindeutig die Kontrolle über das Spiel übernommen.
29
20:59
Gelbe Karte für Bekim Balaj (Sturm Graz)
Balaj foult Onguéné ohne Ball und sieht deshalb die gelbe Karte.
27
20:57
Auch diese Standardsituation bleib letztlich ungefährlich.
27
20:57
Szoboszlai mit der nächsten Ecke für Salzburgdie zu einer weiteren Ecke führt.
26
20:56
Szoboszlai legt ab auf Junuzović, der es mit einem strammen Schuss von weit draußen probiert. Das war knapp!
25
20:55
Szoboszlais Hereingabe geht an Freund und Feind vorbei.
24
20:54
Es gibt Eckball für Red Bull!
22
20:52
Tooor für RB Salzburg, 1:0 durch Karim Adeyemi
Da ist die Führung für Salzburg!! Der Meister kontert im eigenen Stadion mit dem pfeilschnellen Daka, der per Stanglpass ideal Adeyemi im Zentrum bedient, welcher dort nur noch einzuschieben braucht.
20
20:50
Daka wird von Ljubić bei einem Zweikampf leicht getroffen, kann aber weitermachen.
18
20:48
Wieder eine gute Möglichkeit für Toptorschütze Daka, doch sein Versuch geht knapp daneben!
17
20:48
Salzburg wirkt im Moment ein wenig ideenlos und überlässt Sturm zum Teil sogar das Spiel.
15
20:46
Die Gäste halten weiterhin gut und konzentriert dagegen.
14
20:45
Coronel muss erstmals in dieser Partie eingreifen! Despodov tankt sich in den Strafraum des Meisters und zieht ab, doch der Salzburger Schlussmann ist zur Stelle.
13
20:43
Die Partie verläuft bislang umkämpft, aber durchaus fair.
11
20:41
Die Grazer probieren es über Despodov und Balaj, allerdings ohne sich eine echte Abschlussmöglchkeit herauszuspielen.
10
20:40
Daka mit der Riesenchance für Salzburg! Der Stürmer läuft allein auf Siebenhandel zu, scheitert jedoch am Grazer Schlussmann. Die darauffolgende Ecke bringt nichts ein.
8
20:38
Die Salzburger stehen relativ hoch und wollen die Grazer früh unter Druck setzen, wodurch sich für die Gäste immer wieder Räume zum Kontern auftun.
7
20:37
Sturm spielt in den ersten Minuten gut mit und versucht auch immer wieder offensive Akzente zu setzen.
5
20:36
Siebenhandel kommt bei der ersten guten Möglichkeit der Salzburger früh genug aus dem Kasten, um Patson Daka noch entscheidend zu stören.
5
20:34
Der Meister zeigt keinerlei Ermüdungserscheinungen und stürmt munter nach vorn.
2
20:32
Salzburg macht gleich von Beginn an das Spiel.
1
20:31
Die Grazer starten das Spiel mit dem Ankick!
1
20:30
Spielbeginn
20:30
Gleich geht’s los!
20:29
Die Bullen spielen in ihren rot-weißen Heimdressen von links nach rechts.
20:19
Die beiden Mannschaften stehen bereit und werden jeden Moment aufs Spielfeld laufen.
19:37
Im verregneten Salzburg hat es kurz vor Spielbeginn knapp 20 Grad.
19:37
Der Unparteiische der heutigen Begegnung heißt Felix Ouschan. Seine Assistenten an den Seitenlinien sind Santino Schreiner und Stefan Gamper, während Sebastian Gishamer den vierten Offiziellen gibt.
19:36
Bis auf Bernede von RB Salzburg sind alle Kaderspieler beider Teams mehr oder minder fit und auch nicht gesperrt.
19:36
Für die Bullen geht es diese Woche unter anderem darum, Patson Daka zum Torschützenkönig der aktuellen Spielzeit zu küren. Auf den Führenden der Schützenliste Shon Weissman (27 Tore) fehlen noch drei Treffer, wobei seine Teamkollegen alles unternehmen werden, um ihm diese aufzulegen.
19:36
Seit zehn Bundesligaspielen wartet Sturm bereits auf einen vollen Erfolg gegen den Serienmeister aus Salzburg. Die letzte Begegnung vor drei Wochen in Graz entschied die Marsch-Truppe mit 5:1 für sich, die sich seit den beiden Unentschieden gegen den WAC zuletzt in bester Torlaune präsentierte.
19:36
„Wir wollen Akzente setzen... Es wird eine hohe Intensität auf uns zukommen. Wir wissen, mit welcher Wucht und Intensität die Mannschaft auftritt. Die Frage wird sein, inwieweit wir bereit sind, die Lösungen zu finden. Dazu gehört auch der Mut und Spieler, die den Ball fordern und sich nicht verstecken“, gab sich Neo-Sturm-Coach Thomas Hösele vor dem Schlager gegen Salzburg kämpferisch.
19:36
Salzburg-Trainer Jesse Marsch zu den noch ausstehenden Aufgaben in dieser Saison: „Wir wollen einfach noch zwei gute Leistungen abrufen und den Fans in den restlichen zwei Spielen guten Fußball und zwei Siege bieten... Die Jungs haben nach wie vor eine super Mentalität, die haben sie immer gezeigt und werden sie auch noch zeigen.“
Herzlich willkommen zur 31. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel RB Salzburg gegen Sturm Graz!

Der frischgebackene Meister aus Salzburg holte vergangene Woche zum siebten Mal en suite den heißbegehrten Teller in die Mozartstadt. Noch nie zuvor war einem Klub in Österreichs höchster Spielklasse ein ähnliches Kunststück gelungen. Perfekt gemacht wurde die herausragende Saisonleistung mit einem 3:0 Heimsieg gegen TSV Hartberg, gegen Sturm soll die Leistung vom Wochenende nun wiederholt werden.

Nach der bitteren 2:3-Heimschlappe am Sonntag gegen Rapid muss heute gegen die übermächtigen Hausherren zumindest ein Punkt her, will man noch irgendwie die allerletzte Chance auf ein Europacup-Ticket wahren. Mit vier Niederlagen bei einem Torverhältnis von 2:11 im Gepäck wird das jedoch wohl alles andere als ein Spaziergang...

RB Salzburg

RB Salzburg Herren
vollst. Name
Fußballclub Red Bull Salzburg
Stadt
Wals-Siezenheim
Land
Österreich
Farben
rot-weiß
Gegründet
1933
Stadion
Red Bull Arena
Kapazität
31.895

Sturm Graz

Sturm Graz Herren
vollst. Name
Sportklub Sturm Graz
Spitzname
Schwoaze
Stadt
Graz
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.01.1909
Stadion
Merkur Arena
Kapazität
16.364