1. Spieltag
11.09.2020 18:30
Beendet
Rapid Wien
Rapid Wien
4:1
FC Admira Wacker
Admira Wacker
2:0
  • Thomas Murg
    Murg
    8.
    Linksschuss
  • Taxiarchis Fountas
    Fountas
    43.
    Linksschuss
  • Taxiarchis Fountas
    Fountas
    73.
    Rechtsschuss
  • Marco Hausjell
    Hausjell
    80.
    Rechtsschuss
  • Koya Kitagawa
    Kitagawa
    90.
    Linksschuss
Stadion
Allianz Stadion
Zuschauer
9.823
Schiedsrichter
Christopher Jäger

Liveticker

90
20:26
Einen schönen Abend aus Hütteldorf!
90
20:24
Fazit:
Nach einen starken Auftritt der Hausherren in Durchgang eins setzte der Rekordmeister in Halbzeit zwei noch einen (bzw. zwei) drauf. Auch nach Wiederanpfiff fanden die Gäste aus Niederösterreich vorerst kein Mittel, um Rapid wirklich gefährlich zu werden. Und je weiter das Spiel voranschritt, desto stärker wurden die Grünen. In der 73. Minute sorgte Taxiarchis Fountas dann mit einem Abstaubertor für die Vorentscheidung, woran auch der sehenswerte Anschlusstreffer von Admiras Hausjell nichts mehr ändern konnte. Im Gegenteil – in der Nachspielzeit traf Joker Kitagawa aus kurzer Distanz sogar noch zum 4:1. Rapid gibt somit die Marschrichtung für diese Saison deutlich vor.
90
20:21
Spielende
90
20:19
Tooor für Rapid Wien, 4:1 durch Koya Kitagawa
Rapid legt noch einmal nach!! Murg wird am rechten Flügel angespielt, läuft vor und spielt auf Kitawaga, der aus kurzer Distanz den Ball nur noch über die Linie drücken muss.
90
20:16
Greiml bleibt nach einem Zweikampf mit Hausjell am Boden liegen.
88
20:15
Auf der anderen Seite vergibt der eingewechselte Knasmüllner eine Tormöglichkeit.
88
20:15
Noch einmal pflückt Strebinger eine Flanke herunter, bevor Maierhofer ein Chance hat heranzukommen.
86
20:14
Lukačević tankt sich über links nach vorn, sein Ball landet letzten Endes aber im Torout.
85
20:13
Geht in den letzten fünf Minuten noch etwas für die Admira oder war es das schon?
83
20:12
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Julian Buchta
83
20:12
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Tomislav Tomić
83
20:12
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Leonardo Lukačević
83
20:12
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Erwin Hoffer
82
20:12
Einwechslung bei Rapid Wien: Srđan Grahovac
82
20:09
Auswechslung bei Rapid Wien: Dejan Petrovič
82
20:09
Einwechslung bei Rapid Wien: Dragoljub Savić
82
20:09
Auswechslung bei Rapid Wien: Taxiarchis Fountas
80
20:07
Tooor für FC Admira Wacker, 3:1 durch Marco Hausjell
Admira mit dem Ehrentreffer!! Hausjell profitiert von einem Abspielfehler Rapids vor dem eigenen Sechzehner, wo er gut steht und es einfach mal aus der Distanz probiert. Ein sehenswerter Treffer!
79
20:06
Kitagawa wird im Sechzehner von Fountas in Szene gesetzt, bleibt aber glücklos im Abschluss.
77
20:04
Rapid rollt weiterhin einen Angriff nach dem anderen. Diesmal probiert es Ljubicic aus der Ferne.
76
20:03
Einwechslung bei Rapid Wien: Koya Kitagawa
76
20:03
Auswechslung bei Rapid Wien: Ercan Kara
73
19:59
Tooor für Rapid Wien, 3:0 durch Taxiarchis Fountas
Das ist die Entscheidung!! Karas Schuss aus kurzer Distanz kann Leitner zwar abwehren, jedoch direkt vor die Füße von Fountas. Der Grieche nimmt diese Einladung dankend an und schießt zum 3:0 ein.
72
19:59
Jetzt wieder Rapid! Murg kommt gefährlich nah vors Gästetor, wo er allerdings einen Haken zu viel wagt.
71
19:58
Wieder sucht Hoffer Maierhofer im Zentrum, doch die Hütteldorfer Verteidigung stellt den Major gut zu.
69
19:57
Erstmals wird das Admira-Duo "Maierhoffer" gefährlich, doch der Major trifft bei dieser Doppelchance nur Aluminium!
68
19:55
Einwechslung bei Rapid Wien: Christoph Knasmüllner
68
19:55
Auswechslung bei Rapid Wien: Yusuf Demir
66
19:53
Murg stellt gegen Maier den Körper geschickt rein und holt einen Freistoß heraus, der aber letztlich ungefährlich bleibt.
65
19:52
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Marco Hausjell
65
19:52
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Aleksandar Ćirković
64
19:52
Kara mit der Riesenmöglichkeit, doch Bauer grätscht im allerletzten Moment dazwischen. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.
63
19:50
Gelbe Karte für Filip Stojković (Rapid Wien)
Der Rechtsverteidiger bekommt wegen Meckerns gelb.
62
19:49
Wieder liegt ein Grüner am Boden nach einem Zweikampf zwischen Ćirković und Hofmann.
60
19:47
Eine halbe Stunde bleibt den Gästen, um zumindest noch den Anschlusstreffer zu erzielen.
59
19:46
Der Ball zappelt erneut im Netz! Schiri Jäger hat aber was dagegen und erkennt das Rapid-Tor aufgrund eines vermeintlichen Abseits nicht an. Das war eine Fehlentscheidung!
58
19:45
Stojković bleibt nach einem Foul am eigenen Sechzehner liegen, kann aber weitermachen.
56
19:43
Die Grünen lassen die Panther aus der Südstadt nun kommen, um ein wenig zu verschnaufen.
54
19:41
Saracevic probiert es aus der Distanz, doch sein Schuss geht weit über das Tor von Strebinger.
52
19:39
Lattenschuss von Murg! Ljubicic macht das Spiel schnell über rechts und bedient Rapids Zehner ideal am Fünfer.
51
19:38
Freistoß für Admira von weit draußen, doch Saracevics Hereingabe sorgt für keinerlei Gefahr.
49
19:37
Eckball für Rapid, nachdem Murgs starker Schuss aus der Distanz von Leitner entschärft wird. Demirs Versuch bei diesem Standard wird dann nicht belohnt.
46
19:35
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Muhammed-Cham Saracevic
46
19:35
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Roman Kerschbaum
46
19:34
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Morten Hjulmand
46
19:33
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Christoph Schösswendter
46
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
47
19:26
Beide Mannschaften starten mit kleinen, aber unangenehmen Fouls in die zweite Hälfte.
45
19:20
Halbzeitfazit:
Gastgeber Rapid hat von Anfang an das Spiel gemacht und den Gästen aus der Südstadt so gut wie keine Chance gelassen. Vor allem deren Sturm-Duo „Maierhoffer“ war offensiv praktisch nicht vorhanden. Die Hausherren gingen früh durch Murg in Führung, der sich außerhalb des Sechzehner einfach mal ein Herz fasste und mit einem Weitschuss ins Linke Eck die Rapid-Führung besorgte. In der Folge versuchten es die Grünen immer wieder über die Flügel, die Admira verlagerte sich hingegen aufs Kontern – bislang erfolglos. Kurz vor Schluss klingelte es dann noch einmal im Gästekasten, nachdem Fountas von Kara ideal bedient wird. Können die Gäste aus Maria Enzersdorf in Hälfte zwei noch einmal zurückkommen und den Hütteldorfern die Stirn bieten?
45
19:19
Ende 1. Halbzeit
45
19:19
Es gibt noch einmal Ecke für Rapid, doch die bringt nichts ein. Das war's mit der ersten Hälfte.
45
19:18
Eine Minute wird nachgespielt.
44
19:16
Gelbe Karte für Taxiarchis Fountas (Rapid Wien)
43
19:16
Tooor für Rapid Wien, 2:0 durch Taxiarchis Fountas
Rapid baut die Führung aus!! Kara kommt bei einer Ballannahme im Strafraum zu Fall und spielt den freistehenden Fountas an. Der Rapid-Toptorschütze macht das was er am besten kann und knallt den Ball ins Tor!
42
19:15
Die Hausherren versuchen noch vor der Pause nachzulegen
41
19:13
Gelbe Karte für Thomas Murg (Rapid Wien)
Murg fährt gegen Kerschbaum den Ellbogen aus und bekommt dafür gelb.
39
19:12
Rapid kontert im eigenen Stadion, vertändelt den Ball aber im entscheidenden Moment vom gegnerischen Tor.
37
19:09
Der Gefoulte bringt den Ball in den gegnerischen Sechzehner, Kerschbaum kann aber klären.
36
19:08
Freistoß von rechts außen für Rapid nach einem Foul von Malicsek an Murg.
34
19:06
Murg flankt in den Strafraum, Leitner ist aber auf dem Posten und faustet die Kugel weg.
33
19:05
Die Grünen drücken und drücken und holen abermals einen Eckstoß heraus.
31
19:04
Murg tritt einmal mehr das Leder ins Zentrum und findet Hoffmann, dessen Kopfballverlängerung zu Kara vielversprechend ausschaut. Der Sturmtank bleibt aber vorerst noch ohne Glück im Abschluss.
30
19:03
Ecke für Rapid!
28
19:00
Gelbe Karte für Marcus Maier (FC Admira Wacker)
Maier geht mit gestrecktem Fuß gegen Kara in den Zweikampf. Das war zu riskant...
27
18:59
Alle Angriffsbemühungen der Panther aus Maria Enzersdorf werden im Keim erstickt.
25
18:57
Die nächste Großchance für Rapid! Demir kommt kurz vorm Tor zum Abschluss, kann den Ball aber nicht im Tor unterbringen.
24
18:56
Gelbe Karte für Stefan Maierhofer (FC Admira Wacker)
Der Major läuft Stojković um und sieht dafür die gelbe Karte.
23
18:56
Stojković wird am rechten Flügel angespielt, kommt aber einen Schritt zu spät...
21
18:53
Rapid hat sich jetzt in der Gästehälfte festgesetzt und schnürt die Admira immer mehr ein.
19
18:51
Die Südstädter tun sich schwer bei Ballbesitz im Spielaufbau.
17
18:50
Kara verlängert per Kopf in den Sechzehner auf Fountas, noch ist dem Griechen aber kein Glück im Abschluss vergönnt.
16
18:48
Die Admira mit dem Ansatz eines Konters, doch die Rapid-Abwehr ist hellwach und passt auf.
15
18:47
Freistoß für Rapid von links, Murg führt aus. Seine Flanke kommt zu kurz.
14
18:46
Das war knapp! Murgs Flanke findet Hofmann im Zentrum, der den Ball über das Tor köpfelt.
13
18:45
Der nächste Eckball für Rapid!
12
18:44
Ecke für Rapid, diesmal von rechts. Murg tritt den Ball ins Zentrum, wo er an der Gästeabwehr hängenbleibt.
11
18:44
Rapid lässt nicht locker und drängt aufs nächste Tor.
8
18:40
Tooor für Rapid Wien, 1:0 durch Thomas Murg
Da ist die Führung für Rapid!! Die Grünen stören die Südstädter früh im Aufbauspiel und zwingen Goalie Leitner zu einem Abspielfehler. Ljubicic schnappt sich das Leder, passt zu Murg und der haut den Ball mit links von außerhalb des Sechzehners ins Gästetor. Stark!
5
18:37
Die erste Ecke der Partie gehört den Wienern! Murgs Hereingabe findet allerdings keinen keinen Mitspieler.
4
18:36
Die Hausherren haben in den ersten Minuten mehr vom Spiel, die Admira hält aber früh gut dagegen.
90
18:35
Die offizielle Nachspielzeit beträgt drei Minuten.
2
18:35
Wieder Rapid! Ullmann flankt bei einem schnellen Angriff von links ins Zentrum, wo der Ball über Umwege zu Fountas kommt. Der kann die Kugel aber nicht im Tor unterbringen.
1
18:33
Rapid mit der ersten Halbchance, nachdem sie gefährlich nah ans Tor der Gäste kommt.
1
18:30
Admira mit dem Anstoß...
1
18:30
Spielbeginn
18:29
Schiri Jäger bläst in seine Pfeife, los geht’s!
18:28
Die Hausherren spielen in den traditionell grün-weißen Dressen, die Gäste in Rot.
18:28
Die Mannschaften sind bereit und werden jeden Augenblick auflaufen.
17:15
In Westen Wiens hat es vor Spielbeginn 24 Grad.
17:15
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Christopher Jäger. An den Seitenlinien unterstützen ihn seine beiden Assistenten Andreas Witschnigg und Daniel Trampusch.
17:15
Beide Mannschaften plagen vor dem Anpfiff Verletzungssorgen. Das Lazarett der Grün-weißen setzt sich aus Barać, Dibon, Schobesberger und Velimirović zusammen, während die Gäste aus Maria Enzersdorf verletzungsbedingt auf Kadlec, Pejović, Schösswendter, Starkl und Vorsager verzichten müssen.
17:15
Während man bei Rapid mit Fountas, Kara und Co. auf Spieler im besten Fußballeralter setzt, sind bei der Admira die Routiniers gefragt. Ausgerechnet das Ex-SCR-Sturmduo „Maierhoffer“ aus der Meistersaison 2007-08 soll es in dieser Spielzeit für die Panther richten!
17:14
Rapid hat im Gegensatz zur Admira bereits ein Bewerbspiel mehr in den Beinen: Vor dem Erstrundensieg im Cup gegen TSV St. Johann (5:0) vor zwei Wochen bezwangen die Hütteldorfer in der CL-Quali Lokomotiva Zagreb auswärts mit 1:0. Auch die Südstädter konnten ihr Cup-Auftaktspiel gewinnen: In Wels besiegte man die Hertha vor über 500 Zuschauern mit 3:0.
17:14
Admira-Trainer Zvonimir Soldo hofft dennoch, dass sein Team vom Gegner ein wenig unterschätzt wird: „Die Mannschaft ist bereit. Wir haben eine gute Mischung aus erfahrenen und jüngeren Spielern. Vielleicht sind die Rapid-Spieler mit den Gedanken schon beim Champions-League-Quali-Match gegen Gent.“
17:14
„Die Admira hat vorne mit dem Major und dem Jimmy gute Spieler, wir dürfen sie nicht unterschätzen... Wir können davon ausgehen, dass hohe Bälle in den Strafraum kommen“, ist Rapid-Coach Didi Kühbauer gewarnt. „Die Admira verfügt aber auch noch über andere gute Spieler. Wir dürfen also nicht glauben, dass wir da mit Hacke, Spitze, eins, zwei, drei durchkommen, das wird sich nicht ausgehen.“
Herzlich willkommen zur 1. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel Rapid Wien gegen FC Admira Wacker!

Zum Auftakt der neuen Bundesliga-Saison kommt es zur Begegnung zwischen SK Rapid und Admira Wacker. Es ist das sage und schreibe 278. Pflichtspiel-Duell dieser beiden Mannschaften in mehr als hundert Jahren Fußballgeschichte. In der vergangenen Saison traf man zweimal aufeinander, wobei sich jeweils die Wiener souverän durchsetzen konnten (5:0 und 0:3). Generell fallen bei dieser Paarung so gut wie immer Tore, gab es in den letzten zwanzig Partien bloß ein 0:0.

Rapid-Trainer Didi Kühbauer hat im Sommer schmerzhafte Abgänge in Kauf nehmen müssen (Schwab, Auer, Knoflach), die er ohne echte Neuzugänge kompensieren muss. Admira-Coach Zvonimir Soldo hingegen darf sein Team heuer komplett umkrempeln und sich unter anderem auf die Neuzugänge Stefan Maierhofer und Osman Hadzikic freuen.

Rapid Wien

Rapid Wien Herren
vollst. Name
Sportklub Rapid Wien
Spitzname
Die Grün-Weißen
Stadt
Wien
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
08.01.1899
Stadion
Allianz Stadion
Kapazität
28.000

FC Admira Wacker

FC Admira Wacker Herren
vollst. Name
Admira Wacker
Stadt
Maria Enzersdorf
Land
Österreich
Farben
rot-schwarz
Gegründet
17.06.1905
Stadion
BSFZ-Arena
Kapazität
12.000