21. Spieltag
05.02.2022 15:30
Beendet
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
2:0
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0:0
  • Jae-sung Lee
    Lee
    79.
    Rechtsschuss
  • Moussa Niakhaté
    Niakhaté
    83.
    Elfmeter
Stadion
MEWA ARENA
Zuschauer
6.800
Schiedsrichter
Christian Dingert

Liveticker

90
17:29
Fazit
Mainz 05 erkämpft sich drei Punkte in einem zähen Spiel gegen Hoffenheim. In der ersten Halbzeit zeigten beide Mannschaften sehr schwache Leistungen. Das Spiel wurde dann in Halbzeit zwei etwas besser, aber wirklich absetzen konnte sich keines der beiden Teams. Hoffenheim hatte ein paar Gelegenheiten. Vor allem die Flanken von Raum brachten Gefahr. Dann sank das Niveau aber erneut drastisch. Am Ende nutzte Mainz zwei Hoffenheimer Fehler eiskalt aus. Das kam überraschend. Aber auf andere Art und Weise konnte dieses Spiel nicht gewonnen werden. Ein Arbeitssieg für die Mannschaft von Bo Svensson.
90
17:25
Spielende
90
17:23
Raum hat nochmal einen Abschluss links im Strafraum. Sein Linksschuss fliegt aber in die Arme von Zentner.
90
17:23
Burgzorg ist schon wieder im Konter unterwegs. Diesmal ist er aber zu eigensinnig. Anstatt die mitgelaufenen Mitspieler einzusetzen, will der Niederländer mit dem Kopf durch die Wand und verliert den Ball.
90
17:20
Die Nachspielzeit würde ausreichen für eine Aufholjagd. Hoffenheim scheint aber selbst nicht mehr dran zu glauben.
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
89
17:18
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Kevin Stöger
89
17:18
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Anton Stach
89
17:18
Der gerade erst eingewechselte Burgzorg wird im Konter auf die Reise geschickt. Im Strafraum fehlt ihm aber der Zug zum Tor. Er verdaddelt die Chance.
87
17:16
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Delano Burgzorg
87
17:16
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jonathan Burkardt
87
17:16
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Ádám Szalai
87
17:15
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Karim Onisiwo
85
17:14
Plötzlich hat Mainz das Spiel entschieden. Verdient ist es deshalb, weil die Mainzer einfach die Hoffenheimer Fehler ausgenutzt haben.
84
17:13
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Fisnik Asllani
84
17:13
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Angelo Stiller
84
17:13
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Jacob Bruun Larsen
84
17:13
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Ihlas Bebou
83
17:12
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 2:0 durch Moussa Niakhaté
Wow, den hält kein Torwart der Welt! Niakhaté schießt mit links nach links oben und das mit einer solchen Wucht, dass Baumann überhaupt keine Chance hat. Der Torwart hat zwar die Ecke, taucht aber unter dem Ball durch.
83
17:11
Kapitän Niakhaté steht zum Strafstoß bereit.
82
17:11
Es gibt Elfmeter für Mainz. Nach Überprüfung der Bilder ist klar, Geiger hat den Ball mit der Hand gespielt. Keine Diskussion.
82
17:10
Das Tor hatte sich nicht wirklich angedeutet. Mainz nutzt die eine Chance aber eiskalt.
79
17:08
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:0 durch Jae-sung Lee
Wie sollte es anders sein? Ein Fehlpass leitet die Führung ein. Raum spielt Stach in den Fuß. Der Sechser läuft auf die Abwehr zu und legt im richtigen Moment auf Onisiwo. Der Stürmer hat einen Geistesblitz und lässt direkt in den Lauf von Lee klatschen. Lee läuft alleine auf Baumann zu und knallt den Ball unter die Latte.
78
17:07
Fehlpass reiht sich momentan an Fehlpass. So kann keine Torgefahr entstehen.
75
17:05
Der fällige Freistoß wird von Stach ausgeführt. Der U21-Nationalspieler probiert es mit Wucht. Sein strammer Schuss fliegt halbhoch einen halben Meter links am Tor vorbei. Baumann wäre wohl zur Stelle gewesen.
74
17:03
Gelbe Karte für Georginio Rutter (1899 Hoffenheim)
Rutter sieht Gelb, weil sein Arm im Gesicht eines Mainzers war.
73
17:02
Es sieht gerade wieder sehr danach aus, als würde dieses Spiel das Ergebnis bekommen, das es verdient - ein 0:0. Der einzige, dem eine Torvorlage zuzutrauen ist, ist David Raum. Seine Mitspieler verwerten die guten Flanken aber bisher nicht.
71
17:00
Raum flankt erneut von links in die Mitte. Diesmal rutscht ihm der Ball aber über den Spann und landet auf dem Tor.
68
16:58
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jae-sung Lee
68
16:58
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jean-Paul Boëtius
68
16:57
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Dominik Kohr
68
16:57
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Leandro Barreiro
68
16:57
Wieder schlägt Raum eine starke Flanke von links in die Mitte. Diesmal kommt Stiller zum Kopfball. Der Abschluss geht knapp rechts am Tor vorbei.
67
16:56
Mainz vierte Ecke bringt das erste Mal Gefahr. Der Ball landet im Getümmel irgendwie bei Onisiwo. Der Österreicher zieht aus kurzer Distanz aus der Drehung ab. Sein Schuss geht knapp links daneben.
66
16:55
Aarón Martín bringt von links eine Flanke vor das Tor. Barreiro verpasst den Ball nur Haarscharf. So kann Baumann die Gefahr beheben. Da haben nur wenige Zentimeter zu einer Großchance gefehlt.
64
16:54
Eine Flanke von Raum von der linken Seite landet der Ball bei Bebou am zweiten Pfosten. Der Offensivmann nimmt die Kugel Volley. Sein Aufsetzer aus kurzer Distanz geht ins Außennetz.
64
16:52
Posch verlässt mit Kopfschmerzen den Platz. Er wird durch Nordtveit ersetzt. Eine vernünftige Entscheidung.
63
16:52
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Håvard Nordtveit
63
16:52
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Stefan Posch
62
16:51
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Christoph Baumgartner
62
16:51
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
62
16:51
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Florian Grillitsch
62
16:51
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Benjamin Hübner
61
16:50
Nach dem Eckball bleiben Burkardt und Posch im Strafraum liegen. Sie sind mit den Köpfen zusammengeprallt und müssen behandelt werden.
60
16:49
Mainz holt mal wieder eine Ecke raus. Aarón Martín bringt den Ball von links in die Mitte. Bell köpft am ersten Pfosten deutlich drüber.
57
16:47
Es ist erstaunlich, dass Hoffenheim es tatsächlich nochmal genauso wie in Halbzeit eins hinbekommen hat, stark zu beginnen und dann ebenso stark nachzulassen. Das Spiel plätschert jetzt wieder vor sich hin.
55
16:44
Hoffenheim umspielt jetzt in Handballmanier den Mainzer Strafraum. Torgefährlichkeit entsteht dabei aber nicht.
52
16:41
Stach bekommt im Zentrum zu viel Platz. Der Sechser nutzt das und zieht aus der Distanz ab. Sein Schuss hat ordentlich Wumms. Keine einfach Aufgabe für Baumann. Der Keeper klärt aber zur Ecke, die nichts einbringt.
50
16:39
Kramarić schickt Hübner links in den Strafraum. Der Verteidiger bringt den Ball flach vor das Tor. Dort rauschen Zentner und Dabbur ineinander, sodass der Torwart nicht sauber klären kann. Seine Verteidiger bereinigen die Situation.
49
16:38
Diese ersten Minuten des zweiten Durchgangs haben fast mehr geboten als die gesamte erste Hälfte.
48
16:38
Kramarić hat direkt nach dem Dabbur-Kopfball die nächste Gelegenheit. Der Kroate zieht rechts im Strafraum aufs lange Eck ab. Zentner pariert gut.
47
16:36
Raum bringt von der linken Seite eine scharfe Flanke in die Mitte. Dabbur köpft vom Fünfmeterraum aufs Tor. Der Ball fliegt gegen den linken Pfosten.
46
16:36
Es geht hoffnungsvoll los. Der Ball ist direkt mal im Hoffenheimer Strafraum. Hübner läuft Barreiro aber problemlos ab. So kommt keine Torchance zu Stande. Es ist trotzdem das beste, was in diesem Spiel seit langem passiert ist.
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:20
Halbzeitfazit
Die erste Halbzeit zwischen Mainz und Hoffenheim war zum Vergessen. Hoffenheim hat zwar schwungvoll begonnen, dann aber jeglichen Elan wieder abgelegt. Mainz kannte nur eine Möglichkeit, Torgefahr zu erzeugen: lange Bälle auf Jonathan Burkardt. Der Stürmer sollte in der Halbzeit aber unbedingt etwas Zielwasser trinken. Das war wirklich von beiden Mannschaften eine sehr schwache Leistung und ein langweiliges Bundesligaspiel. Die zweite Halbzeit kann nur besser werden.
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Es bleibt zu hoffen, dass der Schiedsrichter keine Nachspielzeit gibt.
44
16:15
Das Spiel ist langweilig. Es passiert wenig.
41
16:13
Rutter zieht volley aus der Distanz ab. Sein Schuss geht deutlich rechts daneben.
39
16:11
Onisiwo hat im Konter etwas Platz. Er treibt den Ball mit langen Schritten nach vorne. Dann schickt er Burkardt links in den Strafraum. Aber der Stürmer muss abermals mit dem schwachen Linken abschließen. Baumann hält den Flachschuss fest.
38
16:10
Onisiwo fasst die Mainzer Bemühungen in einer misslungen Aktion zusammen. Er holt den Ball kurz vor der Seitenlinie, aber ein Stockfehler sorgt dafür, dass die Kugel ins Aus rollt.
37
16:08
Das Offensivspiel der Mainzer ist an Einfallslosigkeit kaum zu überbieten. Das einzige, was Erfolg verspricht, sind lange Bälle auf Jonathan Burkardt.
34
16:06
Hoffenheim ergreift jetzt die Initiative. Es wird auch höchste Zeit. In den ersten Minuten waren sie schon mal etwas aktiver und kamen direkt zu Torchancen. Hoffentlich hören sie diesmal nicht nach zwei Chancen wieder auf.
32
16:04
Raum bringt von links eine Flanke in die Mitte. Am zweiten Pfosten stehen Dabour und Rutter sich gegenseitig auf den Füßen. Der Kopfball des Niederländers fliegt deshalb drüber.
31
16:03
Kramarić nimmt jetzt endlich mal Tempo auf. Durch eine Körpertäuschung lässt er Niakhaté stehen und geht in den Sechzehner. Kurz vor der Grundlinie spielt er quer. Zentner wehrt in die Mitte ab. Seine Abwehrkollegen klären für ihn.
30
16:02
Das Fazit der ersten halben Stunde: Das hätte man sich sparen können. Hier passiert bisher herzlich wenig.
28
16:00
Nach dem kurzen Chancen-Intermezzo der Mainzer geht das Spiel zurück in seine gewohnten Bahnen. Beide Mannschaft sind ungenau im Passspiel und überhaupt nicht mutig. Dadurch sind Torgelegenheiten quasi ausgeschlossen.
25
15:57
Aarón Martín bringt von der linken Seite eine schöne Flanke in die Mitte. Am Fünfmeterraum kommt Burkardt zum Kopfball. Sein Abschluss fliegt knapp rüber.
24
15:56
Barreiro spielt einen tollen Pass in den Lauf von Burkardt. Er hat den Ball auf dem schwachen linken Fuß, zieht deshalb nicht direkt ab, sondern geht zur Grundlinie. Von da spiel er in die Mitte. Onisiwo ist noch nicht ganz so weit. Baummann fängt die Hereingabe ab.
22
15:53
Aarón Martín klärt mit dem Kopf genau auf den Fuß von Dabour. Dessen Volley fliegt aber weit drüber.
20
15:51
Das Spiel bietet bisher einen geringen Unterhaltungswert. Torchancen sind Mangelware.
17
15:49
Gelbe Karte für Benjamin Hübner (1899 Hoffenheim)
Da Stach bei diesem Zweikampf den Ball gespielt hat und Hübner nicht, bekommt der Hoffenheimer zu Recht Gelb.
17
15:49
Stach und Hübner rutschen am Mainzer Strafraum ineinander. Das sah schmerzhaft aus. Es gibt Freistoß für Mainz.
15
15:47
Boëtius spielt einen herausragenden Steilpass von der Mittellinie in den Lauf von Burkardt. Der Deutsche geht alleine auf Baumann zu. Er tunnelt den Torwart und trifft zum 1:0. Dann hebt der Assistenz aber die Fahne - Abseits.
13
15:44
Nach der anfänglichen Druckphase der Hoffenheimer ist die Partie jetzt ausgeglichen. Der Ball wird aber von den Strafräumen ferngehalten.
10
15:41
Jetzt hat auch Mainz die erste Ecke. Aarón Martín schlägt den Standard von der rechten Seite in den Strafraum. Hoffenheim klärt aber ohne Probleme.
8
15:40
Der Mainzer Keeper will den Ball abwerfen und wird dabei von Rutter angerempelt. Das war unnötig. Freistoß für Mainz.
7
15:39
Dabour holt die erste Ecke für Hoffenheim raus. Raum bringt den Ball von rechts in die Mitte. Mainz klärt ungenügend, sodass Raum nochmal die Chance zur Flanke bekommt. Diesmal landet der Ball aber in Zentners Armen.
6
15:37
Hoffenheim ist in den ersten Minuten die klar bessere Mannschaft. Mainz bekommt bisher kaum Luft zum Armen.
4
15:36
Kramarić bringt von links eine Flanke in die Mitte. Rutter setzt sich am Elfmeterpunkt viel zu einfach gegen Aarón Martín im Kopfballduell durch. Sein Abschluss fliegt gegen den linken Pfosten. Das war die erste große Chance.
3
15:35
Hoffenheim taucht das erste Mal im Mainzer Strafraum auf. Bebou verspringt der Ball ein wenig, deshalb legt er zurück auf Stiller. Dessen Schuss wird von der Verteidigung geblockt.
1
15:32
Auch bei Hoffenheim gibt es heute zwei Änderungen im Gegensatz zur letzten Partie. Posch und Rutter starten für Richards und Baumgartner.
1
15:32
Spielbeginn
15:31
Bei Mainz gibt es heute zwei Änderungen in der Startaufstellung im Gegensatz zur Niederlage gegen Fürth. Hack und Boëtius starten für St. Juste und Lee. Außerdem ist Bo Svensson von seiner Sperre zurück.
15:07
Die Aufgabe wird für die Hoffenheimer aber schwer genug. Denn der FSV ist enorm heimstark. Mainz hat die letzten drei Heimspiele alle zu null gewonnen und kassierte insgesamt in dieser Saison in der MEWA Arena nur fünf Gegentreffer.
14:54
Auch Hoffenheims sehr gute Saison hat zum Jahreswechsel einen kleinen Knacks erhalten. Seit dem 15. Dezember wurde nur noch ein Pflichtspiel gewonnen und auch die Mannschaft von Sebastian Hoeneß musste sich in dieser Phase aus dem Pokal verabschieden. Nach Niederlagen gegen Union und Dortmund steht die TSG nur noch auf Platz sieben und muss schleunigst zu alter Stärke finden, um nicht den Anschluss an die Top-Sechs zu verlieren.
14:42
Mainz hat seit einigen Wochen einen Durchhänger. Seit dem 18. Dezember verlor die Mannschaft von Bo Svensson vier ihrer fünf Pflichtspiele und flog dabei auch noch aus dem DFB-Pokal raus. Die Länderspielpause kam den 05ern also sehr gelegen. Denn die Saison ist ansonsten bisher sehr positiv verlaufen. Mit 27 Punkten nach 20 spielen steht man auf Rang zehn. Mit dem Abstieg sollte Mainz, bei einem normalen Rückrundenverlauf, nichts mehr zu tun haben. Stattdessen sind die europäischen Plätze nur vier Punkte entfernt.
Hallo und herzlich willkommen zum 21. Spieltag der Bundesliga. Heute um 15:30 Uhr kämpfen Mainz 05 und die TSG Hoffenheim um den Anschluss an die europäischen Plätze.

1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05 Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
MEWA ARENA
Kapazität
34.000

1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinschaft 1899 Hoffenheim
Stadt
Zuzenhausen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1899
Sportarten
Fußball, Leichtathletik
Stadion
PreZero Arena
Kapazität
30.150