27. Spieltag
20.03.2022 15:30
Beendet
RB Leipzig
RB Leipzig
0:0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0:0
Stadion
Red Bull Arena
Zuschauer
43.058
Schiedsrichter
Christian Dingert

Liveticker

90
17:28
Fazit:
Etwas Ernüchterung herrscht unter den 43.058 Zuschauern in der Red Bull Arena. Gastgeber RB Leipzig kommt im Spiel gegen Eintracht Frankfurt nicht über ein 0:0 hinaus. Dabei verzeichneten die Hausherren mindestens fünf sehr hochkarätige Torszenen und hätten daraus einfach etwas machen müssen. Auch hinsichtlich der Spielanteile legten die Sachsen in der lange sehr ausgeglichenen Partie zum Ende zu. Die Zweikampfquote passte mit um die 65 Prozent ebenfalls. Das Tor aber wollte eben nicht fallen. Trotz des über weite Strecken mutigen Auftretens der Gäste war der Punkt letztlich schmeichelhaft. Die Hessen blieben über 90 Minuten nahezu komplett harmlos. Keiner ihrer kümmerlichen sechs Torschüsse strahlte Gefahr aus. Insofern ist die Eintracht mit dem Remis allerbestens bedient.
90
17:27
Spielende
90
17:26
Gelbe Karte für Kristijan Jakić (Eintracht Frankfurt)
Kristijan Jakić fährt den linken Arm gegen Benjamin Henrichs aus und bekommt dafür seine sechste Gelbe Karte in dieser Saison zu sehen.
90
17:24
Gelbe Karte für Jens Hauge (Eintracht Frankfurt)
Vermutlich wegen Wegschlagens des Balls holt sich Jens Hauge in der Nachspielzeit noch seine dritte Gelbe Karte ab. Auch diese Aktion spricht für die Zufriedenheit der Gäste mit diesem einen Punkt.
90
17:23
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
17:23
Damit schöpft Oliver Glasner sein Wechselkontingent restlos aus und hat zugleich noch ein wenig an der Uhr gedreht.
89
17:23
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Stefan Ilsanker
89
17:22
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Daichi Kamada
88
17:22
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Sam Lammers
88
17:22
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Rafael Borré
88
17:21
Frankfurt scheint sich mit dem Punkt zufrieden geben zu wollen. Und Leipzig scheut das letzte Risiko. Offenbar müssen wir uns mit dem Gedanken anfreunden, dass kein Treffer mehr fällt.
86
17:19
Ein torloses Remis hat es an dieser Stelle zwischen beiden Mannschaften schon einmal gegeben. Das ist im Februar 2019 geschehen. Ansonsten fielen immer Tore.
84
17:18
Einwechslung bei RB Leipzig: Dominik Szoboszlai
84
17:18
Auswechslung bei RB Leipzig: Dani Olmo
84
17:17
Einwechslung bei RB Leipzig: Amadou Haïdara
84
17:17
Auswechslung bei RB Leipzig: Konrad Laimer
84
17:17
Also doch eine Standardsituation? In ziemlich zentraler Position liegt das Kunstleder zum Freistoß bereit. Christopher Nkunku tritt an und zirkelt den Ball über die Mauer, aber auch über die Querlatte.
81
17:15
Um Gottes Willen! Wie umständlich wollen es die Leipziger denn noch machen? Yussuf Poulsen führt im Sechzehner den Ball, lauert auf eine Lücke für seinen Rechtsschuss. Erst stehen Frankfurter im Weg, dann der Teamkollege Emil Forsberg. Der Däne zögert und kommt letztlich nicht einmal zum Abschluss. Der folgende Querpass landet beim Gegner.
80
17:13
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Christopher Lenz
80
17:13
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Ansgar Knauff
78
17:12
Plötzlich kommt ein langer Ball bei Christopher Nkunku an, der in diesem Moment jeden Laufmeter scheut und aus großer Distanz Kevin Trapp überraschen möchte. Der Eintracht-Keeper jedoch hält den Rechtsschuss ohne Probleme.
77
17:11
Domenico Tedesco mahnt seine Roten Bullen an, die Kompaktheit beizubehalten. Natürlich werden die Hausherren hier nicht kopflos alles nach vorn werfen.
75
17:09
Vermutlich wird die Eintracht an der Herangehensweise auch in der Schlussphase nichts ändern. Durchschlagskraft muss dennoch her, wenn es mit einem Tor klappen soll. Leipzig hingegen sollte schon noch einmal eine Schippe drauflegen. Im Heimspiel sind drei Punkte eigentlich Pflicht. Und man müsste auch mal konsequent antesten, wie es um Kraft und Kondition bei den Frankfurtern bestellt ist.
73
17:07
Plötzlich nährt sich Jens Hauge über halblinks dem Sechzehner. Péter Gulácsi zeigt sich sehr aufmerksam, taucht an der Strafraumgrenze auf und stört den Gegenspieler effizient bei der Ballannahme. Den Rest räumt Willi Orban auf.
72
17:05
Einwechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
72
17:05
Auswechslung bei RB Leipzig: André Silva
71
17:05
Bereits im Vorfeld der Partie hatte Domenico Tedesco das Frankfurter Flügelspiel gerühmt, kannte also diese Stärke. Und genau das unterbinden die Leipziger heute ganz hervorragend.
68
17:02
An hessischer Durchschlagskraft mangelt es also nach wie vor. Auf der anderen Seite hatten die Sachsen genügend Chancen, um zum Torerfolg zu kommen. Doch diese Gelegenheiten wurden allesamt nicht genutzt. Und so etwas rächt sich gern einmal. Somit bleibt die Sache vor 43.058 Zuschauern natürlich völlig offen.
66
16:59
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Jens Hauge
66
16:59
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Jesper Lindstrøm
65
16:58
Dann wieder die Gäste mit ihrem vierten Torschuss! Ob Ansgar Knauff das überhaupt so mit dem Heber geplant hat? Der Linksschuss fliegt weit über die Kiste und zwingt Péter Gulácsi einmal mehr nicht zum Eingreifen.
63
16:56
Glanztat von Trapp! Qualitativ haben die Rasenballer jetzt deutlich mehr zu bieten. Nach einem Zuspiel von Christopher Nkunku geht Konrad Laimer auf und davon, kommt in leicht nach rechts versetzter Position im Sechzehner an. Den folgenden Rechtsschuss lenkt Kevin Trapp mit einem Blitzreflex und der rechten Hand übers Tor. Welch großartige Parade!
62
16:56
Auch der dritte Frankfurter Torabschluss dieser Begegnung ist eigentlich nicht der Rede wert, denn Jesper Lindstrøm verzieht halbrechts in der Box mit dem linken Fuß völlig.
60
16:53
Einwechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
60
16:53
Auswechslung bei RB Leipzig: Kevin Kampl
59
16:53
Nochmals kommt eine Flanke von Filip Kostić durch, doch die segelt direkt ins Toraus. Vom Serben gehen heute weiterhin nicht die gewohnten Akzente aus.
57
16:51
Frankfurt ergattert jetzt mal ein paar Spielanteile. Dann erleben wir eine der heute überraschend seltenen Kostić-Flanken. Diese landet direkt in den fangbereiten Armen von Péter Gulácsi.
56
16:48
Gelbe Karte für Ajdin Hrustić (Eintracht Frankfurt)
Plump rennt Ajdin Hrustić nahe der Mittellinie in Christopher Nkunku und kassiert dafür seine zweite Verwarnung in dieser Bundesligaspielzeit.
55
16:48
Eine ganze Zeit lang haben die Gäste Mühe, sich freizuschwimmen. Sollte den Hessen nach der Partie am Donnerstag doch so langsam der Strom ausgehen? Immerhin können sich die Jungs von Oliver Glasner dann befreien.
53
16:47
RB entwickelt jetzt mehr Nachdruck, allerdings wirken die Sachsen etwas verspielt. Jetzt möchte Christopher Nkunku links im Sechzehner noch einmal quer spielen. Das klappt einmal mehr nicht. Tuta geht dazwischen, die Eintracht klärt.
50
16:43
Gelbe Karte für Martin Hinteregger (Eintracht Frankfurt)
Christopher Nkunku ist auf der linken Seite nahe des Strafraums unterwegs und wird von Martin Hinteregger resolut abgeräumt. Der Innenverteidiger greift dafür seine fünfte Gelbe Karte ab und wird am kommenden Bundesligaspieltag gesperrt fehlen.
49
16:43
Anschließend startet Leipzig den Gegenangriff. Aus halbrechter Position spielt Christopher Nkunku quer zu Dani Olmo. Der Pass gelingt nicht optimal. Der Spanier muss links in der Box räumlich ausholen, findet sich dann an der Grundlinie wieder, holt aber zumindest eine Ecke raus. Nach der folgenden Hereingabe zieht Konrad Laimer aus dem Hintergrund ab, verfehlt das Ziel aber deutlich.
48
16:42
Nach einem Querpass von Daichi Kamada wirkt Ajdin Hrustić in zentraler Position zu verspielt, verweigert den Abschluss. Der Passversuch aber schlägt fehl.
46
16:40
Zügig kommen die Gastgeber zum Abschluss. Im zweiten Versuch verarbeitet Dani Olmo den Ball dann doch noch gut und zieht aus zentralen 15 Metern ab. Den Rechtsschuss hält Kevin Trapp.
46
16:39
Ohne personelle Veränderungen schickt Domenico Tedesco seine Mannschaft in den zweiten Spielabschnitt.
46
16:39
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Ajdin Hrustić
46
16:38
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
46
16:38
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:26
Halbzeitfazit:
Noch sind keine Tore gefallen in der Red Bull Arena zwischen RB Leipzig und Eintracht Frankfurt. Über weite Strecken verlief die Partie recht ausgeglichen. Zwischendrin allerdings verzeichneten die Hausherren kurze richtig gute Phasen und drei hochkarätige Torszenen. Daher waren die Sachsen dem Führungstreffer deutlich näher. Darüber hinaus hielten die Gäste sehr ordentlich dagegen, wurden immer wieder selbst aktiv. An Durchschlagskraft jedoch fehlte es. In der 13. Minute hatten die Hessen eine überaus vielversprechende Situation, die letztlich schlecht ausgespielt wurde. Ferner gab es lediglich zwei Torschussversuche der Adlerträger. Leipzig verbuchte deren acht.
45
16:21
Ende 1. Halbzeit
45
16:20
Tor für RB, aber Abseits! Plötzlich bietet sich den Rasenballern ein Umschaltmoment, der zu einer Überzahlsituation führt. José Angeliño bedient Christopher Nkunku, der den Angriff veredelt und mit dem rechten Fuß einscheißt. Ganz ohne VAR ertönt umgehend der Pfiff, denn Nkunku befindet sich in Abseitsposition.
45
16:19
Erstmals kommt Filip Kostić aus dem Spiel heraus zum Flanken. Ein Abnehmer findet sich im Zentrum nicht. Letztlich können die Hausherren die Situation klären.
45
16:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44
16:18
Aus dem linken Halbfeld macht es José Angeliño nicht direkt, flankt den Freistoß stattdessen rechts hinüber in die Box. Dort kann Willi Orban nicht mit dem Kopf zu Werke gehen, hat darüber hinaus nicht die allerbeste Position. Mit dem rechten Fuß lässt sich mit dem Ball nicht so viel anfangen.
43
16:16
Nach einem Foul von Tuta an Christopher Nkunku wird Leipzig ein Freistoß in aussichtsreicher Position zugesprochen. Die dafür in Frage kommenden Experten stehen beratend beieinander.
41
16:15
Laimer an die Latte! Nach einem kurzen Zuspiel von Christopher Nkunku zieht Konrad Laimer in nahezu zentraler Position mit dem rechten Fuß ab. Aus 19 Metern nagelt der Österreicher den Ball an die Querlatte. Den Abpraller nimmt André Silva direkt per Kopf, verfehlt aber aus elf Metern die Kiste.
38
16:13
Doch es gibt zumindest eine Ecke für die Gäste, um die sich Filip Kostić links draußen kümmert. Nach dessen Hereingabe fällt der Ball rechts in der Box vor die Füße von Tuta. Der schießt aus spitzem Winkel ans Außennetz.
37
16:11
Jetzt bringt die Eintracht mal Schwung rein. Jesper Lindstrøm marschiert links in den Sechzehner, passt flach in die Mitte. Dort ist noch gar kein Mannschaftskamerad angekommen. Etwas überhastet will José Angeliño klären, schießt dabei Benjamin Henrichs an. So etwas kann auch schnell einmal schiefgehen. Nicht so in diesem Fall!
35
16:08
Gelbe Karte für Evan N'Dicka (Eintracht Frankfurt)
Im Zweikampf mit Dani Olmo setzt sich Evan N'Dicka zu robust ein und fängt sich für dieses Einsteigen seine dritte Gelbe Karte der laufenden Spielzeit ein.
34
16:07
Frankfurt kommt folglich jetzt wieder besser zur Entfaltung. Somit sind wir zurück in einer vollkommen ausgeglichenen Spielphase. Nicht viel Neues also in der Red Bull Arena!
32
16:07
Nun zeigen sich die Gäste mal wieder, schaffen es mit ihrem Angriff über die rechte Seite tatsächlich in den Strafraum. Dort jedoch ist Sebastian Rode gegen Mohamed Simakan zu spät dran und bekommt das Offensivfoul abgepfiffen.
30
16:05
Dann fehlt es auch wieder an Präzision. So findet Dani Olmo mit seinem durchgesteckten Pass José Angeliño nicht. Entsprechend verpufft diese Szene und Kevin Trapp übernimmt den Ball.
28
16:04
Inzwischen kommen die Sachsen besser zur Geltung, übernehmen fürs Erste das Kommando. Bis auf die eine Szene eben verteidigen die Frankfurter weiterhin gut.
26
16:01
Trapp und der Pfosten! Jetzt brennt es dann doch im Eintracht-Strafraum. Die Hessen bekommen das nicht konsequent geklärt. Martin Hinteregger liefert den Ball im eigenen Sechzehner fahrlässig bei Christopher Nkunku ab, der allerdings hängen bleibt. Dann flankt José Angeliño scharf von links. Kurz darauf feuert Mohamed Simakan aus dem Hintergrund. Den äußerst strammen Rechtsschuss aus zentralen 18 Metern lenkt Kevin Trapp an den rechten Pfosten.
24
15:58
In dieser Phase belagern die Gastgeber den gegnerischen Sechzehner ein wenig. Noch ist das nicht zwingend genug, es fehlen die Torabschlüsse. Mitunter wirkt das zu umständlich - und dann fehlt es am letzten Pass.
22
15:57
Von der linken Seite flankt Kevin Kampl aus vollem Lauf. Auf Höhe des zweiten Pfostens holt sich André Silva den Kopfball, setzt den gegen die Laufrichtung von Kevin Trapp. Martin Hinteregger jedoch steht dort im Torraum und blockt auch den nachsetzenden Christopher Nkunku, dem dann ein zu vehementer Einsatz abgepfiffen wird.
21
15:55
Eine ganze Zeit lang wird Rafael Borré nach dem Foul eben behandelt. Nachdem der Spielbetrieb nun wieder aufgenommen wird, ist der kolumbianische Stürmer bereit für die Rückkehr.
19
15:52
Gelbe Karte für Konrad Laimer (RB Leipzig)
Nahe des Mittelkreises kommt Konrad Laimer zu spät, trifft Rafael Borré am rechten Knöchel und sieht die erste Gelbe Karte dieser Begegnung. Für den österreichischen Mittelfeldspieler ist das die zweite Verwarnung in dieser Bundesligasaison.
17
15:52
Insofern müssen wir inzwischen davon sprechen, dass sich beide Mannschaften neutralisieren. Noch fehlt mit zwei kleinen Ausnahmen das Tempo. Risiken werden vorerst gescheut, was natürlich Ausdruck gegenseitigen Respekts ist.
15
15:50
In jedem Fall ist die Eintracht voll im Spiel, zeigt sich mutig. Weiterhin ist das eine vollends offene Angelegenheit. Leipzig hat sich trotz des fast vollbesetzten Stadions nicht zu einem forschen Angang hinreißen lassen.
13
15:47
Ansgar Knauff spielt von der rechten Seite steil. Jesper Lindstrøm geht aus abseitsverdächtiger Position auf und davon, will aber im Sechzehner noch einmal quer zu Rafael Borré passen. Den telegrafierten Pass fängt Leipzigs Joško Gvardiol ab. Da wäre viel mehr drin gewesen.
10
15:45
Um die nachfolgende Ecke von der linken Seite kümmert sich José Angeliño. Dessen hohe Hereingabe köpft Willi Orban ohne den nötigen Druck aufs Tor. Kevin Trapp kann mühelos zugreifen.
9
15:44
Jetzt kommen die Leipziger erstmals ins Tempo. Dani Olmo führt durchs Zentrum den Ball und legt nach halblinks zu Christopher Nkunku ab. Der Franzose geht zu zögerlich zu Werke. Statt direkt zu schießen, schlägt dieser in der Box noch einen Haken. Der dann folgende, von Ansgar Knauff abgefälschte Rechtsschuss landet oben auf dem Tornetz.
7
15:41
Überaus fair läuft die Partie in der Anfangsphase ab. Erst jetzt gibt es das erste Foul überhaupt - von Jesper Lindstrøm an Joško Gvardiol. Das aber beweist auch, wie behutsam es beide Mannschaften angehen. Dabei allerdings sind die Gäste gleichermaßen eingebunden. Vorteile erarbeitet sich hier noch keiner.
5
15:39
Erstmals schaffen es die Hausherren in den Sechzehner. Dort strebt André Silva nach dem Ball, wird aber von Kristijan Jakić gut abgeschirmt. Der Kroate lässt das Spielgerät souverän ins Toraus trudeln.
4
15:36
Eine gute Minute dauert es, dann hat der recht frische Wind in der Arena sein Werk verrichtet, womit nun wieder ausreichend Sicht herrscht. Es kann also weitergehen.
2
15:34
Im Gästefanblock wird gezündelt. Dicke Rauchschwaden ziehen durchs Stadion. Schiedsrichter Christian Dingert unterbricht die Partie.
1
15:33
Nun also läuft das Spiel. Auch in Sachsen hat der Frühling Einzug gehalten. Die Sonne scheint bei 13 Grad, es herrschen allerbeste Bedingungen. Dazu trägt der hervorragend bespielbare Rasen bei.
1
15:33
Spielbeginn
15:20
Übrigens trennte man sich in der Hinrunde am 10. Spieltag unentschieden. Es war das dritte 1:1 in Folge zwischen diesen beiden Mannschaften. Davor hatte es in der Bundesliga einen Leipziger 2:1-Heimerfolg gegeben. Und Frankfurt gewann in der Gründungsstadt des DFB tatsächlich noch nie. Fünf Mal sind die Hessen hier gewesen und nahmen in zwei Fällen einen Zähler mit.
15:12
Nun aber konzentrieren wir uns auf die Bundesliga. Dort bewiesen die Rasenballer zuletzt gute Form. Seit einer 2:3-Niederlage Anfang Februar beim FC Bayern München sind die Leipziger fünf Partien ohne Niederlage, gewannen vier davon. Zu Hause setzte es die letzte Pleite Mitte Dezember gegen Arminia Bielefeld (0:2). Seither haben die Messestädter vier Heimspiele nicht verloren und dabei einzig jüngst gegen den SC Freiburg Punkte liegenlassen (1:1). Frankfurt stabilisierte sich zuletzt nach einer Serie von drei Niederlagen ohne eigenen Treffer, die eine 0:1-Auswärtsniederlage in Köln beinhaltete, siegte bei der Hertha mit 4:1 und daheim gegen Bochum mit 2:1. Die angesprochenen Geschehnisse in der Europa League sorgen natürlich für Rückenwind. Damit wollen die Hessen auch der körperlichen Beanspruchung und der kurzen Regenerationszeit trotzen.
15:04
Passenderweise erleben wir hier ja das Duell zweier Europa-League-Viertelfinalisten. Und dass dieser Wettbewerb richtig Spaß machen kann, haben die Frankfurter erst am Donnerstag bewiesen, als sie Real Betis in der Verlängerung durch ein ganz spätes Tor niederrangen. Nun wartet auf europäischem Parkett die herausfordernde Aufgabe gegen den FC Barcelona. Leipzig hatte die Runde der letzten Acht wegen des Ausschlusses von Spartak Moskau kampflos erreicht und am Freitag als nächsten Gegner Atalanta Bergamo zugelost bekommen. Darüber hinaus tanzen die Sachsen auf einer weiteren Hochzeit – und zwar im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Union Berlin.
14:58
Aus tabellarischer Sicht hat der momentan Fünfte den Zehnten zu Gast. Zwischen beiden Mannschaften liegen sieben Punkte. Ziel der Rasenballer muss es ohne Frage sein, es wieder in die Champions League zu schaffen. Schon ein Punkt würde genügen, um zumindest für den Moment Rang 3 zu übernehmen. Doch im so engen Rennen um die Plätze im internationalen Geschäft streben die Sachsen natürlich einen Heimsieg an. Was europäischen Fußball in der kommenden Saison betrifft, hinkt die Eintracht etwas hinterher. Sieben Zähler fehlen derzeit. Daher haben auch die Adlerträger selbst auswärts wirklich gar nichts zu verschenken.
14:45
Aufseiten der Hausherren gibt es im Vergleich zum vergangenen Sonntag zwei Veränderungen. Anstelle von Amadou Haïdara und Emil Forsberg, die heute beide auf der Bank Platz nehmen werden, rutschen Kevin Kampl und Dani Olmo in die Leipziger Startelf. Personelle Probleme plagen Domenico Tedesco kaum. Einzig Lukas Klostermann wird aufgrund von Adduktorenproblemen geschont. Weit weniger Pause hatten die Gäste, die erst am Donnerstag in der Europa League gefordert waren und sogar eine Verlängerung spielen mussten. Dennoch tauscht Oliver Glasner lediglich einen Spieler aus – und das auch nur wegen der Gelbsperre von Djibril Sow. Dafür rückt Sebastian Rode in die Frankfurter Anfangsformation.
Herzlich willkommen zum Spiel RB Leipzig - Eintracht Frankfurt! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 27. Spieltag der Bundesliga.

RB Leipzig

RB Leipzig Herren
vollst. Name
RasenBallsport Leipzig
Stadt
Leipzig
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
19.05.2009
Stadion
Red Bull Arena
Kapazität
42.558

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Herren
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1899
Sportarten
Basketball, Boxen, Eishockey, Eissport, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Rugby, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball, Triathlon
Stadion
Deutsche Bank Park
Kapazität
51.500