29. Spieltag
09.04.2022 15:30
Beendet
Köln
1. FC Köln
3:2
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0:1
  • Jonathan Burkardt
    Burkardt
    14.
    Rechtsschuss
  • Karim Onisiwo
    Onisiwo
    55.
    Rechtsschuss
  • Ellyes Skhiri
    Skhiri
    60.
    Kopfball
  • Dejan Ljubicic
    Ljubicic
    78.
    Rechtsschuss
  • Luca Kilian
    Kilian
    82.
    Rechtsschuss
Stadion
RheinEnergieStadion
Zuschauer
49.800
Schiedsrichter
Martin Petersen

Liveticker

90.
17:25
Fazit:
Feierabend! Steffen Baumgart reißt die Hände in die Höhe und feiert mit seinem 1. FC Köln dank einer wahren Energieleistung nach 0:2-Rückstand noch einen 3:2-Erfolg gegen den 1. FSV Mainz 05! Die Gäste dominierten vor der Pause und sahen nach dem zweiten Treffer durch Onisiwo schon wie der Sieger aus, doch ein Dreifachwechsel von Baumgart brachte die Wende! Zwei Standardsituationen kippten das Spiel und am Ende schrieb Luca Kilian die Story der Partie. Der aus Mainz ausgeliehene Verteidiger fälschte hinten unhaltbar zum 0:1 ab und traf am Ende vorne selbst zum 3:2. Die Rheinländer belohnen sich mit dem Dreier für eine starke zweit Hälfte, während Mainz am Ende einer englischen Woche zu früh die Kräfte ausgegangen sind. Am kommenden Wochenende geht es für den Effzeh mit dem rheinischen Derby in Mönchengladbach weiter, Mainz empfängt den VfB Stuttgart. Tschüss aus Köln und noch einen schönen Abend!
90.
17:23
Spielende
90.
17:23
Mittlerweile läuft die letzte Minute der angezeigten Nachspielzeit und Köln hält den Ball in der gegnerischen Hälfte.
90.
17:22
Kriegen sie! Und das ist nicht einfach nur eine Chance, sondern eine Hundertprozentige! Keeper Schwäbe wehrt einen hohen Ball etwas unorthodox nach vorne ab und der eingewechselte Ingvartsen kommt fünf Meter vor der Kiste unbedrängt zum Abschluss. Drüber!
90.
17:21
Vier Minuten gibt's obendrauf! Kriegen die Mainzer noch eine Chance zum Ausgleich?
90.
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
17:20
Irre! Fast kontern sich die Gäste zum 3:3! Köln ist zur Ecke aufgerückt, Zentner wirft schnell ab und Brosinski schickt Onisiwo auf den rechten Flügel. Dessen flache Hereingabe verpasst dann Lee in der Mitte nur haarscharf.
89.
17:18
Die Gastgeber holen einen Eckball heraus und nehmen damit ordentlich Zeit von der Uhr. Die reguläre Spielzeit ist bald abgelaufen.
87.
17:17
Für die Schlussphase wirft Bo Svensson jetzt nochmal drei frische Akteure rein. Es spielt aber weiter nur der Effzeh.
86.
17:17
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Marcus Ingvartsen
86.
17:16
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jonathan Burkardt
86.
17:16
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Kevin Stöger
86.
17:16
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Dominik Kohr
86.
17:16
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Daniel Brosinski
86.
17:16
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Silvan Widmer
85.
17:15
Jetzt ist eigentlich wieder Mainz gefragt, doch es spielt aktuell nur Köln. Die Rehinländer schnuppern mehrfach am vierten Tor, Keeper Zentner hält die Gäste im Spiel.
84.
17:14
Einwechslung bei 1. FC Köln: Tim Lemperle
84.
17:14
Auswechslung bei 1. FC Köln: Mark Uth
83.
17:13
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jae-sung Lee
83.
17:13
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jean-Paul Boëtius
82.
17:11
Tooor für 1. FC Köln, 3:2 durch Luca Kilian
Jetzt kocht das Stadion richtig! Zum zweiten Mal führt eine Ecke von Mark Uth zum Tor und Köln dreht das Spiel! Özcans Kopfball aus sechs Metern kann Zentner noch bärenstark parieren, doch das Ding fällt vor die Füße von Kilian, der aus zwei Metern locker einnetzt und jubelnd abdreht. Eben noch der Unglücksrabe beim Eigentor, nun vielleicht der Matchwinner - Und das als ausgeliehener Mainzer!
81.
17:10
Durchaus erstaunlich ist, dass Mainz-Coach Bo Svensson noch immer nicht gewechselt hat, obwohl sein Team seit dem Kölner Anschlusstreffer immer wieder sehr wacklig agiert.
79.
17:09
Gelbe Karte für Anthony Modeste (1. FC Köln)
78.
17:06
Tooor für 1. FC Köln, 2:2 durch Dejan Ljubicic
Ausgleich! Mark Uth bekommt die Kugel auf der rechten Seite, verzettelt sich aber dann und läuft sich eigentlich am Strafraum fest. Uth bleibt aber dran und reißt an seinem Gegenspieler, sodass das Leder Dejan Ljubicic vor die Füße fällt. Der Österreicher kommt mit Anlauf, drückt aus 15 Metern halbrechter Position sofort ab und jagt die Kugel in den linken Giebel.
75.
17:05
Aktuell hat sich die Partie ein wenig beruhigt und es passiert wenig auf dem Rasen. Köln hat einen Gang zurückgeschaltet, Mainz steht wieder sicherer.
72.
17:01
Onisiwo holt mal wieder einen Eckstoß heraus und lässt seine Kollegen alle mal durchpusten. Mainz kommt zwar nicht zum Abschluss, hält den Ball aber zumindest mal zwei Minuten aus der eigenen Hälfte fern.
70.
16:59
Nach einigen hitzigen Duellen im Mittelfeld wird die Stimmung auf dem Platz und an der Seitenlinie nun doch immer emotionaler. Es war ja fast zu erwarten.
69.
16:58
Die Mainzer machen im Moment insgesamt zu wenig. Bo Svenssons Truppe wird immer wieder weit zurückgedrängt und kommt kaum zu Entlastung.
67.
16:56
Nach einem klaren Foul von Modeste gegen Bell ertönt kein Pfiff und Uth hat 25 Meter vor dem Tor plötzlich Platz. Der Ex-Schalker zieht mit seinem starken linken Fuß ab und der Ball wird zur Ecke geblockt. Die bringt diesmal aber keine Gefahr.
65.
16:54
Gelbe Karte für Anton Stach (1. FSV Mainz 05)
Kann man so machen, muss man aber nicht. Stach senst Ehizibue tief in der gegnerischen Hälfte an der Außenlinie ohne Not von hinten um.
64.
16:54
Plötzlich ist Köln mit einer ganz anderen Körpersprache unterwegs und setzt Mainz immer wieder unter Druck. Die 05er wirken gerade nicht sattelfest in der Abwehr und befreien sich mit langen Bällen aus der Kölner Umklammerung.
61.
16:52
Jetzt wird s hier natürlich nochmal richtig heiß! Das Stadion ist wieder voll da und unterstützt die Kölner Kicker lautstark. Wie reagieren die eben noch komfortabel auf einen Auswärtssieg zusteuernden Mainzer?
59.
16:49
Tooor für 1. FC Köln, 1:2 durch Ellyes Skhiri
Direkt noch Baumgarts offensivem Dreifachwechsel kommen die Gastgeber zum Anschlusstreffer! Uth findet mit seinem Eckball von der linken Seite Modeste, der aus acht Metern aufs lange Eck köpft. Vielleicht wäre der Ball auch so reingegangen, doch Skhiri geht auf Nummer sicher und drückt das Ding über die Linie. Nur noch 1:2!
58.
16:48
Einwechslung bei 1. FC Köln: Louis Schaub
58.
16:48
Auswechslung bei 1. FC Köln: Florian Kainz
58.
16:48
Einwechslung bei 1. FC Köln: Salih Özcan
58.
16:48
Auswechslung bei 1. FC Köln: Ondrej Duda
58.
16:48
Einwechslung bei 1. FC Köln: Dejan Ljubicic
58.
16:48
Auswechslung bei 1. FC Köln: Jannes Horn
55.
16:44
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 0:2 durch Karim Onisiwo
Mainz 05 schlägt eiskalt zu! Die Gäste schieben den Ball im Mittelfeld hin und her bis plötzlich Kohr einen hohen Ball hinter die Kölner Kette spielt. Kilian passt nicht auf und so ist Onisiwo auf dem rechten Flügel auf und davon. Da niemand mitgekommen ist, macht es der Österreicher aus spitzem Winkel selbst und jagt den Ball mit voller Wucht an Schwäbe vorbei ins lange Eck. Fünftes Saisontor für Onisiwo!
54.
16:44
Der eingewechselte Nemeth hat Glück, dass er für eine Attacke von hinten an der Seitenlinie nicht verwarnt wird. Insgesamt ist die Partie bisher aber sehr fair und auch die Trainer vertragen sich draußen.
52.
16:42
Die Gäste kommen nun auch erstmals in Tornähe und Onisiwo kann gegen Kilian einen Eckball ergattern. Auch daraus entsteht aber kein Torabschluss.
50.
16:40
Mainz steht in dieser Anfangsphase nicht ganz so hoch wie gewohnt und zieht sich ein Stück zurück. Dadurch kommt Köln nun leichter in Strafraumnähe, hat dort aber weiterhin wenig Ideen.
48.
16:39
Auch zu Beginn des zweiten Durchgangs geht beim FC mehr über die linke Seite. Wieder sind es Horn und Kainz, die im Zusammenspiel eine Ecke herausholen. Die resultiert in einer weiteren Ecke, gefährlich wird es in beiden Fällen nicht.
46.
16:35
Weiter geht's! Bei den Gästen bleibt der angeschlagene Hack in der Kabine und wird von Nemeth abgelöst. Köln spielt unverändert weiter.
46.
16:34
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: David Nemeth
46.
16:34
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Alexander Hack
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:22
Halbzeitfazit:
Der 1. FSV Mainz 05 führt nach 45 Minuten beim 1. FC Köln mit 1:0! In einer Partie mit wenigen Torchancen und vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten macht bisher ein Treffer von Jonathan Burkardt den Unterschied. Der Schuss des Stürmers war von Luca Kilian unhaltbar abgefälscht worden. Mainz hatte auch danach mehr vom Spiel und kam durch den auffälligen Burkardt immer wieder mal in gute Situationen, richtig gefährlich wurde es aber nicht mehr. Die Hausherren waren noch harmloser und konnten in den ersten 40 Minuten nur einen einzigen Torschuss verbuchen. Erst kurz vor der Pause kam der Effzeh auf und hatte bei einem Modeste-Kopfball seine beste Chance. Gleich geht's weiter mit der zweiten Hälfte im Rhein-Energie-Stadion.
45.
16:18
Ende 1. Halbzeit
45.
16:18
Stach kommt im Kölner Strafraum nochmal aussichtsreich an die Kugel, kriegt aber nur einen mauen Abschluss zustande, den Schwäbe locker einsammelt.
45.
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43.
16:15
Der FC ist jetzt besser im Spiel und hat mehr Zug im Offensivspiel, leistet sich aber auch nach wie vor erstaunliche Abspielfehler, die immer wieder zu Mainzer Konterchancen führen. Die Gäste spielen es vorne aktuell allerdings auch nicht gut aus.
40.
16:12
Modeste! Kainz und Horn tanken sich auf der linken Seite mal durch und der Kölner Linksverteidiger kann nach einem feinen Haken mit rechts flanken. Am vorderen Fünfereck bekommt Goalgetter Modeste den Kopf dran, verlängert die Kugel aber knapp am langen Eck vorbei und tritt daraufhin wütend gegen den Pfosten.
38.
16:10
Duda nutzt einen Fauxpas von Niakhaté, um sich im Mainzer Strafraum den Ball zu holen, braucht dann aber ewig, um für den heranrauschenden Ehizibue abzulegen, der die Kiste mit seinem Distanzschuss dann auch klar verfehlt.
36.
16:07
Gelbe Karte für Aarón Martín (1. FSV Mainz 05)
Auch die Gäste haben ihre erste Karte. Aarón Martín geht an der Seitenlinie gegen Ehizibue zu hart zu Werke, wird verwarnt und hat damit nächste Woche frei.
35.
16:06
Den fälligen Freistoß chippt Stach an den Fünfer und sucht Bell, es kommt aber kein Abschluss zustande.
34.
16:05
Gelbe Karte für Julian Chabot (1. FC Köln)
Klare Sache! Köln ist im Mittelfeld mal wieder unsortiert und Stach legt sich den Ball an Chabot vorbei. Der Mainzer hat viel Rasen vor sich, deshalb lässt Chabot ihn lieber über die Klinge springen.
33.
16:04
Schon wieder brennt es lichterloh am Kölner Strafraum, weil Jonathan Burkardt sich einfach nicht aufhalten lässt. Der Mainzer Stürmer schüttelt zwei Verfolger ab und geht auf den Sechzehner zu, zögert dann allerdings beim Abschluss, sodass Jannes Horn ihn noch abgrätschen kann.
31.
16:03
Nach einer halben Stunde geht die Führung der Mainzer durchaus in Ordnung. Die Gäste sind in einem insgesamt durchwachsenen Bundesligaspiel offensiv mit deutlich mehr Tempo und Durchschlagskraft unterwegs als der Effzeh, der bisher nur einmal aufs Tor geschossen hat.
29.
16:01
Alexander Hack hat in einem Zweikampf was abbekommen und muss zunächst behandelt und dann sogar vom Platz begleitet werden. Als alle schon denken, dass Mainz sofort wechseln muss, humpelt der Innenverteidiger dann aber doch zurück aufs Feld. Gut sieht das trotzdem nicht aus.
27.
15:58
Nächste Chance für die Gäste! Onisiwo verlängert einen Ball per Kopf in den Lauf von Boëtius, der Hector ohne Mühe abhängt. Aus spitzem Winkel schießt der Niederländer volley aufs lange Eck und da wär die Kugel auch eingeschlagen, wenn Schwäbe sie nicht mit einer tollen Tat knapp um den Pfosten gelenkt hätte.
25.
15:56
Der unheimlich agile Burkardt versucht es für 05 mal aus der Distanz, kann Schwäbe mit seinem Linksschuss aus 25 Metern aber nicht in Verlegenheit bringen.
24.
15:55
Die Rheinländer mussten nach dem Gegentreffer einmal durchpusten, sind jetzt aber wieder voll da und schieben das Spiel wieder weiter in di Mainzer Hälfte.
21.
15:53
Der erste gute Abschluss der Kölner entsteht aus einer Einzelaktion. Ondrej Duda zieht 30 Meter vor dem Tor an, lässt Dominik Kohr und Alexander Hack stehen und zieht aus 17 Metern mit links ab. Robin Zentner taucht blitzschnell ab und macht di Kugel fest.
19.
15:51
Mainz will gleich nachlegen und kommt gegen nicht ganz sattelfest wirkende Kölner zur nächsten Möglichkeit. Wieder ist es Burkardt, der in die Box geschickt und erst in höchster Not von Kilian gestoppt wird. Allerdings lag da wohl auch eine Abseitsposition vor.
17.
15:50
Die Führung der Mainzer kam aus dem Nichts. Kölns Mittelfeld war da mal eine Sekunde unaufmerksam und schon hatten drei Mainzer den entscheidenden Meter Vorsprung.
14.
15:44
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 0:1 durch Jonathan Burkardt
So schnell kann das gehen! Die Gäste gewinnen den Ball im Mittelfeld, schalten schnell um und Jonathan Burkardt hat auf der rechten Seite viel Platz. Von der Strafraumkante zieht der 21-Jährige mit rechts wuchtig ab und hätte wohl den Weg zu Marvin Schwäbe gefunden, doch Luca Kilian fälscht unhaltbar für den Keeper ab und das Ding schlägt im kurzen Eck ein.
13.
15:44
Es ist bisher ein wilde Partie, in der beide Mannschaften den Ball meist schon nach Sekunden wieder hergeben und kaum strukturierte Angriffe gefahren werden.
11.
15:43
Die Kölner Fans machen ganz schön Stimmung und peitschen ihr Team nach vorne. Auf dem Rasen ist aber noch ein bisschen der Wurm drin und sämtliche Angriffsversuche der Hausherren enden schon vor dem letzten Drittel.
8.
15:40
Es geht von Beginn an ordentlich zur Sache auf dem Rasen. Beide Teams hauen sich voll rein und scheuen keinen Zweikampf. Silvan Widmer übertreibt es etwas und gewährt dem FC einen Freistoß im Mittelfeld.
6.
15:37
Auf der anderen Seite holt Jonathan Burkardt im Duell mit Julian Chabot ebenfalls einen frühen Eckstoß heraus. Aarón Martín kann die Kugel aber von der rechten Seite mit links auch nicht an den Mann bringen.
4.
15:35
Der Eckball von Florian Kainz hat schon mehr Gefahrenpotenzial, rauscht aber letztlich quer durch die Box, ohne dass jemand herankommt.
3.
15:35
Nach einem langsamen Abtasten schiebt Köln über die linke Seite mit Jannes Horn erstmals an und ergattert einen Freistoß. Mark Uths Hereingabe findet zwar keinen Abnehmer, mündet aber in einer ersten Ecke.
1.
15:31
Der Ball rollt! Die Hausherren spielen heute ganz in Weiß, Mainz in Schwarz.
1.
15:31
Spielbeginn
15:23
Geleitet wird die Partie von Martin Petersen, der an den Seitenlinien von Alexander Sather und Robert Wessel unterstützt wird. Tobias Reichel ist für den Videobeweis verantwortlich.
15:20
Interessant wird heute sicher auch, wie es an der Seitenlinie zugeht. Im Hinspiel gab es auf den Trainerbänken einen heftigen Zoff, vor allem zwischen Bo Svensson und Kölns Co-Trainer Kevin McKenna, der nie so richtig ausgeräumt wurde.
15:14
Gästecoach Bo Svensson sieht sein Team ebenfalls vor einer großen Hürde und glaubt, dass es sogar noch schwerer wird als in den letzten Wochen. "Mit dem Stadion im Rücken ist Köln ein großes Paket. Es ist noch krasser, in Köln zu spielen, als in Gladbach oder Augsburg. Sie spielen auch besser als die beiden Mannschaften", so der Däne, der sein Team im Vorfeld erinnerte, sich auf die eigenen Stärken zu konzentrieren. "Wir müssen den Fokus auf uns legen", forderte Svensson.
15:03
FC-Trainer Steffen Baumgart lobte den Gegner vor dem Match in den höchsten Tönen. "Mainz zeichnet aus, dass sie immer bis zum Schluss Vollgas geben. Sie haben in jedem Spiel Möglichkeiten, Tore zu erzielen, und die Abwehr steht sehr stabil. Sie machen insgesamt eine sehr gute Arbeit", so der Effzeh-Coach. Baumgart hofft, dass sein Team diesmal mehr Durchschlagskraft entwickelt als zuletzt gegen Union. "Für uns geht es darum, Lösungen gegen eine stabile Fünferkette zu finden", so der 50-Jährige, der mit seinem Team unbedingt dreifach punkten will: "Wir wollen unser Heimspiel gegen eine sehr kompakte Mannschaft gewinnen."
14:47
Ein Blick aufs Personal: Bei den Hausherren gibt es insgesamt vier Änderungen. Für Timo Hübers und Sebastian Andersson (nicht im Kader) sowie Salih Özcan und Dejan Ljubicic (Bank) starten Jannes Horn, Julian Chabot, Ondrej Duda und Anthony Modeste. Bei den Gästen belässt es Bo Svensson bei einem einzigen Tausch. Anton Stach ersetzt im Mittelfeld Jae-sung Lee (Bank).
14:35
Die Gäste haben zwar keine Personalsorgen, dafür aber andere Probleme, denn auswärts geht bei den Rheinhessen so gut wie gar nichts. Nur Schlusslicht Fürth hat in der Fremde weniger Punkte geholt als die 05er, die seit fast einem halben Jahr keinen Dreier mehr von ihren Reisen mit nach ^^Hause gebracht haben. Im heutigen Spiel ist zudem die Frage, wie die Svensson-Truppe die ungewohnte Belastung der englischen Woche weggesteckt hat, die hinter ihr liegt. Nach dem 1:2 im Nachholspiel in Augsburg am Mittwoch treten die Mainzer zum dritten Mal innerhalb von sechs Tagen an.
14:33
Die Europa-Hoffnungen der Kölner haben in den vergangenen Wochen ein bisschen gelitten. Nach nur einem Sieg aus den letzten fünf Spielen und dem jüngsten 0:1 gegen den direkten Konkurrenten Union Berlin sind die Rheinländer auf den achten Platz zurückgefallen. Und nun ist der FC auch noch von Personalsorgen geplagt. Mit Timo Hübers und Jan Thielmann sind zwei Akteure gelbgesperrt, Benno Schmitz wurde positiv auf Corona getestet und Kingsley Schindler fehlt weiter aus persönlichen Gründen. Und nun haben sich auch noch Salih Özcan und Sebastian Andersson krankgemeldet. Immerhin ist Anthony Modeste wieder fit und steht auch glich in der Startelf.
Hallo und herzlich willkommen zum Bundesligasamstag! Der 1. FC Köln hat um 15:30 Uhr den FSV Mainz 05 zu Gast.

1. FC Köln

1. FC Köln Herren
vollst. Name
1. Fußball-Club Köln 01/07
Spitzname
Geißböcke
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
13.02.1948
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis, Gymnastik
Stadion
RheinEnergieStadion
Kapazität
50.997

1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05 Herren
vollst. Name
1. Fußball- und Sportverein Mainz 05
Stadt
Mainz
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
16.03.1905
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
MEWA ARENA
Kapazität
34.000