30. Spieltag
16.04.2022 15:30
Beendet
Freiburg
SC Freiburg
3:0
VfL Bochum
Bochum
2:0
  • Lukas Kübler
    Kübler
    5.
    Rechtsschuss
  • Roland Sallai
    Sallai
    16.
    Rechtsschuss
  • Roland Sallai
    Sallai
    53.
    Kopfball
Stadion
Europa-Park Stadion
Zuschauer
34.000
Schiedsrichter
Sascha Stegemann

Liveticker

90.
17:20
Fazit:
Der SC Freiburg gewinnt sein Heimspiel gegen den VfL Bochum hochverdient mit 3:0 und rückt damit wieder näher an die Champions-League-Plätze heran! Nachdem der VfL zunächst mit Schwung aus der Kabine kam, schlugen die Breisgauer in Person von Sallai eiskalt zu und erhöhten in Minute 53 auf 3:0. In der Folge hatte der Sport-Club alles im Griff, ließ defensiv fast gar nichts zu und sorgte im Umschaltspiel auch weiterhin für viel Gefahr. Zu allem Überfluss für die Bochumer flogen dann auch noch Stafylidis aufgrund eines groben Foulspiels gegen Sallai (68.) sowie VfL-Coach Reis wegen Meckerns (69.) mit glatt Rot vom Platz. Damit war das Spiel endgültig entschieden und der SC spielte die Führung souverän runter. Freiburg ist nun am Dienstag im Pokal-Halbfinale gegen den HSV gefordert, für Bochum geht es am kommenden Sonntag in der Bundesliga mit dem Heimspiel gegen Augsburg weiter. Damit verabschieden wir uns an dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Abend!
90.
17:19
Spielende
89.
17:19
Das Spiel ist verletzungsbedingt unterbrochen. Bella-Kotchap fasst sich an den hinteren rechten Oberschenkel. Nach kurzer Behandlung humpelt der Innenverteidiger zur Außenlinie.
87.
17:18
Blum zieht eine Ecke von der rechten Seite direkt in Richtung Tor. Allerdings landet der Ball letztlich am Außennetz.
85.
17:16
Nächste Chance für die Gastgeber. Demirović setzt sich auf der rechten Seite durch und setzt Höler in Szene, der aus zwölf Metern zentraler Position aber an einer guten Parade von Riemann scheitert.
84.
17:15
Freiburg hat weiterhin Lust am Angriffsfußball. Demirović sichert eine Günter-Hereingabe im Sechzehner mit dem Rücken zum Tor und schließt aus der Drehung ab. Sein Schuss geht ein gutes Stück drüber.
81.
17:11
Nun zieht auch Streich seine letzte Wechseloption. Haberer ersetzt Höfler positionsgetreu im zentralen Mittelfeld.
81.
17:10
Einwechslung bei SC Freiburg: Janik Haberer
81.
17:10
Auswechslung bei SC Freiburg: Nicolas Höfler
79.
17:10
Günter wird auf der linken Seite zur Grundlinie geschickt und spielt flach auf den kurzen Pfosten. Bella-Kotchap haut die Kugel aus der Gefahrenzone.
77.
17:07
Die Schlussviertelstunde ist angebrochen und das Tempo ist nun etwas aus dem Spiel gewichen.
74.
17:05
Locadia probiert es mal aus der Distanz, haut die Kugel aber deutlich über die Latte. Flekken muss nicht eingreifen.
73.
17:03
Doppeltorschütze Sallai hat vorzeitig Feierabend und wird vom jungen Weißhaupt ersetzt.
73.
17:02
Einwechslung bei SC Freiburg: Noah Weißhaupt
73.
17:02
Auswechslung bei SC Freiburg: Roland Sallai
71.
17:02
In Überzahl kontrollieren die Breisgauer das Geschehen jetzt völlig ohne Probleme.
69.
17:00
Rote Karte für Thomas Reis (VfL Bochum)
Über den Platzverweis regt sich Reis dermaßen auf, dass Stegemann zur Bank geht und den Bochumer Trainer mit der Roten Karte auf die Tribüne schickt.
68.
16:57
Rote Karte für Kostas Stafylidis (VfL Bochum)
Der gebrauchte Nachmittag für Bochum geht nahtlos weiter. Stafylidis grätscht Sallai mit ordentlich Anlauf und heftiger Intensität zu Boden und erwischt den Freiburger am Knöchel. Stegemann zückt glatt Rot und das geht durchaus in Ordnung. Bei dem Tackling nahm der Bochumer eine Verletzung seines Gegenspielers billigend in Kauf.
66.
16:57
Reis zieht seine letzten beiden Wechselmöglichkeiten und bringt Locadia sowie Osterhage.
66.
16:56
Einwechslung bei VfL Bochum: Patrick Osterhage
66.
16:56
Auswechslung bei VfL Bochum: Eduard Löwen
66.
16:56
Einwechslung bei VfL Bochum: Jürgen Locadia
66.
16:56
Auswechslung bei VfL Bochum: Sebastian Polter
65.
16:55
Streich zieht gleich den dreifachen Wechsel. Schmid, Höler und Demirović sind nun mit von der Partie.
65.
16:55
Einwechslung bei SC Freiburg: Jonathan Schmid
65.
16:55
Auswechslung bei SC Freiburg: Nils Petersen
65.
16:54
Einwechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
65.
16:54
Auswechslung bei SC Freiburg: Woo-yeong Jeong
65.
16:54
Einwechslung bei SC Freiburg: Ermedin Demirović
65.
16:54
Auswechslung bei SC Freiburg: Lukas Kübler
62.
16:53
Auch bei den Freiburgern wird es die ersten Wechsel geben. Wohl auch im Hinblick auf das Pokalhalbfinale am Dienstag möchte Streich frühzeitig rotieren.
60.
16:51
Das muss das 4:0 sein! Grifo hebt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld auf den langen Pfosten wo Sallai nochmal querlegt. Aus wenigen Metern muss Schlotterbeck die Kugel eigentlich nur noch ins Tor drücken, bringt aber das Kunststück fertig, den Ball genau in Riemanns Arme zu setzen. Riesenchance!
59.
16:49
Bezeichnend für den Bochumer Nachmittag: Dem guten Fußballer Riemann misslingt ein Abschlag auf die linke Seite völlig und fliegt weit ins Seitenaus.
57.
16:47
Das 3:0 kommt bereits schon einer Vorentscheidung gleich. Aktuell ist es schwer vorstellbar, dass der VfL nochmal zurück ins Spiel findet.
54.
16:45
Wieder Sallai! Dieses Mal wird der Abschluss des Ungarn aus spitzem Winkel aber von Leitsch zur Ecke geblockt.
53.
16:42
Tooor für SC Freiburg, 3:0 durch Roland Sallai
Sallai schnürt den Doppelpack! Ein weiter Ball von Grifo rutscht auf die linke Seite zu Jeong durch, der auf der Außenbahn Gamboa mit zwei Haken auswackelt und von der Grundlinie ins Zentrum flanken kann. Am langen Pfosten setzt sich Sallai im Kopfballduell gegen Stafylidis durch und köpft aus acht Metern hoch in die rechte Ecke ein.
51.
16:42
Der erste gute Abschluss nach dem Seitenwechsel gehört den Gästen. Löwen behauptet den Ball zentral am Strafraum und legt für Rexhbeçaj ab, der aus 22 Metern wuchtig abschließt. Sein Ball geht aber ein gutes Stück über den Querbalken.
50.
16:41
Bei den Gästen ist Stafylidis infolge des dreifachen Wechsels auf die linke Abwehrseite gerückt. Blum und Zoller flankieren nun Polter auf den Außenbahnen.
47.
16:38
Nach einem Grifo-Freistoß aus dem rechten Halbfeld geht Schlotterbeck auf Höhe des Elfmeterpunkts zu Boden und reklamiert einen Elfmeter. Stegemann winkt aber sofort ab.
46.
16:36
Weiter geht's! VfL-Trainer Reis reagiert auf den schwachen ersten Abschnitt mit einem Dreifachwechsel. Zoller, Blum und Rexhbeçaj sind neu dabei.
46.
16:35
Einwechslung bei VfL Bochum: Simon Zoller
46.
16:35
Auswechslung bei VfL Bochum: Miloš Pantović
46.
16:35
Einwechslung bei VfL Bochum: Danny Blum
46.
16:35
Auswechslung bei VfL Bochum: Takuma Asano
46.
16:35
Einwechslung bei VfL Bochum: Elvis Rexhbeçaj
46.
16:34
Auswechslung bei VfL Bochum: Danilo Soares
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:19
Halbzeitfazit:
Der SC Freiburg führt nach der ersten Halbzeit gegen den VfL Bochum völlig verdient mit 2:0! Vom Anpfiff weg überzeugten die Breisgauer mit einer engagierten Leistung und belohnten sich für den guten Auftritt auch bereits in der Anfangsviertelstunde mit zwei Treffern. Neben Rechtsverteidiger Kübler (5.) traf auch Sallai (16.) für den Sport-Club. Die Bochumer mussten sich nach diesem Doppelschlag erstmal sammeln, traten offensiv in der Folge aber auch herzlich wenig in Erscheinung. Freiburg hingegen hätte unter anderem durch Sallai auch noch das dritte Tor nachlegen können (36.). Wir sind gespannt was sich Bochums Trainer Reis in der Halbzeitpause einfallen lässt, damit seine Mannschaft nochmal ins Spiel zurückfinden kann. Bis gleich!
45.
16:17
Ende 1. Halbzeit
45.
16:17
Es gibt nochmal 60 Sekunden obendrauf.
45.
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45.
16:16
Nächste gute Schusschance für den SCF. Jeong wird von der linken Seite aus von Grifo angespielt, zieht aus 22 Metern zentraler Position aber flach links vorbei.
42.
16:14
Dem aufgerückten Kübler rutscht eine Flanke von der Außenbahn völlig über den Spann. Es geht mit Abstoß für den VfL weiter.
41.
16:13
Mit 4:1 Torschüssen und knapp 60 Prozent Ballbesitz liegen die Breisgauer auch in den wichtigsten Statistiken deutlich vorne.
39.
16:10
Jeong dribbelt sich unbehelligt durch das Zentrum und nimmt Petersen mit, der von der rechten Seite aus in die Box einzieht. Seine flache Hereingabe wird von Danilo Soares aber per Grätsche geblockt.
36.
16:08
Fast das 3:0! Höfler behauptet sich im Zentrum gegen drei Gegenspieler und nimmt Günter auf der linken Seite mit. Dessen Flanke köpft Sallai aus sieben Metern zentraler Position nur ganz knapp neben den linken Pfosten!
33.
16:04
Aktuell zieht sich der SCF mal etwas tiefer in die eigene Hälfte zurück und überlässt den Gästen die Spielgestaltung.
30.
16:02
Freiburg sucht weiter munter die Offensive. Über Petersen und Jeong landet das Leder rechts in der Box bei Sallai, der gegen Danilo Soares ins Dribbling geht, aber am Bochumer Außenverteidiger hängen bleibt.
27.
15:59
Von der rechten Außenbahn spielt Jeong flach zurück an die Strafraumgrenze. Grifo nimmt die Kugel an, zögert dann aber zu lange mit dem Abschluss. Am Ende ist Bella-Kotchap dazwischen und erobert den Ball.
25.
15:56
Wieder die Breisgauer! Grifos Ecke von der rechten Seite köpft Petersen aus elf Metern jedoch knapp links vorbei!
23.
15:54
Für den Freiburger Innenverteidiger scheint es aber weiterzugehen.
22.
15:53
Schlotterbeck ist nach einem Luftzweikampf mit Schlotterbeck unglücklich auf die Hüfte gefallen und muss behandelt werden.
21.
15:53
Die ersten 20 Minuten sind rum und Freiburg führt völlig verdient mit 2:0. Die Streich-Elf zeigt sich von Beginn an konzentriert und engagiert. Bochum ist noch nicht im Spiel.
18.
15:50
Nach Losillas Flanke ist Schlotterbeck vor dem einschussbereiten Polter zur Stelle und kann zur Ecke klären. Der fällige Standard bringt dann aber nichts ein.
16.
15:46
Tooor für SC Freiburg, 2:0 durch Roland Sallai
Freiburg überrollt den VfL Bochum in der Anfangsviertelstunde! Ausgangspunkt des Treffers ist ein tolles Tackling von Höfler, der die Kugel an der Mittellinie gewinnt. Anschließend setzt sich Sallai gegen Leitsch durch und überlässt den Ball für Jeong, der sofort Tempo aufnimmt. Der Südkoreaner schickt Sallai nach rechts in die Box und Freiburgs Offensivspieler vollendet aus spitzem Winkel mit einem präzisen Flachschuss in die linke Eck! Vom Innenpfosten aus prallt die Kugel ins Netz.
13.
15:45
Nach einem Freistoßpfiff gegen Christian Günter regt sich sein Coach Streich an der Seitenlinie furchtbar auf. Referee Sascha Stegemann kommt zur Coachingzone und ermahnt den Freiburger Trainer.
11.
15:42
Nach einem Steilpass von Löwen ist Asano auf der linken Seite durchgebrochen und flankt aus vollem Lauf an den langen Pfosten. Dort kommt Polter aber etwas zu spät und drückt die Kugel deshalb klar am Tor vorbei.
8.
15:39
Leitsch wird vom Torschützen Kübler am eigenen Strafraum unter Druck gesetzt und verliert die Kugel. Freiburgs Rechtsverteidiger kann mit dem Ballgewinn aber nichts anfangen, sondern wird von Leitsch und Danilo Soares sofort gestoppt.
6.
15:38
Kurz darauf verbuchen auch die Bochumer ihren ersten Torschuss. Löwens Distanzversuch stellt Flekken aber vor keine großen Probleme.
5.
15:34
Tooor für SC Freiburg, 1:0 durch Lukas Kübler
Die frühe Führung für den Sport-Club! Höfler hat im Mittelkreis etwas Platz und sieht, dass Kübler auf der rechten Außenbahn den tiefen Lauf in die Box sucht. Der Chip-Ball von Freiburgs Sechser landet perfekt im Lauf von Kübler, der aus elf Metern rechter Position per Dropkick abzieht und die Kugel im linken Winkel versenkt! Ein toller Treffer!
3.
15:34
Erste gute Chance des Spiels! Jeong schickt Petersen über die linke Seite in die Box, der sofort scharf auf den zweiten Pfosten spielt. Eggesteins Abschluss aus spitzem Winkel kann Riemann aber per Fußabwehr parieren.
1.
15:32
Der Ball rollt! Bochum hat in hellblauen Trikots angestoßen, Freiburg ist in rot-weißem Outfit unterwegs.
1.
15:31
Spielbeginn
15:25
Referee der Partie ist Sascha Stegemann. Ihm assistieren Mike Pickel und Eduard Beitinger. VAR ist Thorben Siewer.
15:13
Bereits zum dritten Mal treffen die beiden Klubs in dieser Saison aufeinander. Das Hinspiel gewann Bochum mit 2:1, während sich die Breisgauer mit demselben Ergebnis im Pokal-Viertelfinale nach Verlängerung durchsetzen konnten.
15:06
VfL-Coach Reis belässt es nach dem 0:0 gegen Leverkusen bei einer Änderung. Löwen verdrängt Rexhbeçaj auf die Bank.
14:57
Werfen wir einen Blick auf die Aufstellungen. Beim SC nimmt Streich gegenüber dem 2:1 in Frankfurt zwei Wechsel vor. Jeong und Petersen rücken für Höler und Demirović in die Startelf.
14:48
Auch der VfL Bochum spielt als Aufsteiger eine mehr als überzeugende Saison. Nach zuletzt vier Punkten aus den Spielen gegen Hoffenheim (2:1) und Leverkusen (0:0) kann der VfL im Idealfall bereits an diesem Wochenende das Ticket für eine weitere Saison in Deutschlands Beletage lösen. Dazu müssten die Bochumer in Freiburg gewinnen und Bielefeld und Hertha BSC müssten ihre Spiele jeweils verlieren. "Freiburg hat zuletzt gut Punkte gesammelt. Bei Standards sind sie sehr gefährlich. Es gibt aber auch Möglichkeiten, die wir gegen sie kreieren können. Schaffen wir das, erwartet uns und die Zuschauer ein interessantes Duell", weiß Bochums Trainer Thomas Reis um die Schwere der Aufgabe.
14:40
Nach den bisherigen 29 Spieltagen steuert der SC Freiburg auf seine fünfte Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb zu. Die Breisgauer sind bei drei Punkten Rückstand sogar noch mittendrin im Kampf um die Champions League. Zudem ist die Mannschaft von Christian Streich top in Form und verlor von den letzten acht Spielen nur gegen den FC Bayern (1:4). "Gegen Bochum müssen wir in allen Bereichen eine richtig gute Leistung zeigen, um sie zu besiegen. Ich hoffe sehr, dass es im Stadion für uns laut wird. Dass die Fans uns maximal unterstützen, wir brauchen das jetzt. Die Partie wird ein Kampf auf Biegen und Brechen", warnte SC-Coach Streich aber auch vor dem heutigen Gegner.
Herzlich willkommen zum Spiel SC Freiburg - VfL Bochum! Rechtzeitig vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker der Partie vom 30. Spieltag der Bundesliga.

SC Freiburg

SC Freiburg Herren
vollst. Name
Sport Club Freiburg
Stadt
Freiburg
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
30.05.1904
Sportarten
Fußball, Tennis
Stadion
Europa-Park Stadion
Kapazität
34.700

VfL Bochum

VfL Bochum Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Bochum 1848 Fußballgemeinschaft e.V.
Stadt
Bochum
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1848
Sportarten
Badminton, Basketball, Fechten, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schwimmen, Tanzen, Tischtennis, Tennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Kapazität
27.599