17. Spieltag
12.12.2021 16:30
Beendet
Servette
Servette FC
2:2
FC Basel
FC Basel
1:1
  • Miroslav Stevanović
    Stevanović
    17.
    Linksschuss
  • Sergio López
    Sergio López
    37.
    Rechtsschuss
  • Timothé Cognat
    Cognat
    47.
    Rechtsschuss
  • Liam Millar
    Millar
    84.
    Rechtsschuss
Stadion
Stade de Genève
Zuschauer
7.021
Schiedsrichter
Sandro Schärer

Liveticker

90.
18:25
Fazit:
Servette hält zumindest ein Unentschieden gegen den Favoriten aus Basel. Nach einer starken ersten Hälfte, die nur für ein 1:1 reichte, nutzte Timothé Cognat die erste Chance im zweiten Durchgang zur erneuten Führung. Es folgte eine lange Phase, in der die Bebbi den Gegner zwar sukzessive weiter zurückdrängten, aber praktisch keine Chancen kreierten. So schockte Liam Millar die Servettiens in der 84. Minute, als er seine Mannschaft praktisch mit der ersten guten Chance zum Ausgleich schoss. Im Anschluss passierte erneut wenig, weshalb Basel hier fast glücklich sein muss über einen Punkt. Dagegen wäre für die Genfer heute mehr möglich gewesen. Tabellarisch treten beide Mannschaften auf der Stelle und der FCB muss den FC Zürich davonziehen lassen.
90.
18:21
Spielende
90.
18:21
Dan N'Doye hat wohl die letzte Chance. Einen Lupfer in den Strafraum kann er mit dem Rücken zum Tor per Kopf verlängern. Allerdings bringt er damit weder Wucht noch Präzision hinter den Ball, weshalb Frick einfach zupackt.
90.
18:20
Gelbe Karte für Matías Palacios (FC Basel)
Palacios verzögert einen Einwurf für die Genfer, indem er den Ball mehrmals wegtritt.
90.
18:19
Es ist alles offen im Stade de Genève. Basel möchte den Sieg, doch lässt damit Raum für Konter. Kann hier jemand das Spiel für sich entscheiden?
90.
18:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
18:18
Einwechslung bei Servette Genève: Alex Schalk
90.
18:18
Auswechslung bei Servette Genève: Timothé Cognat
88.
18:16
Von links flankt Tavare in den Strafraum. Der Ball ist lange unterwegs, sodass Frick hochspringen und sich den Ball aus der Luft pflücken kann.
87.
18:15
Wenige Verteidiger sieht Cognat vor sich und möchte durchstecken auf den startenden Oberlin. In dem Fall ist aber doch noch ein Bein im Weg.
84.
18:12
Tooor für FC Basel, 2:2 durch Liam Millar
Der Joker sticht zum überraschenden Ausgleich! Males behauptet den Ball auf engem Raum und dribbelt die Strafraumgrenze entlang, ehe er links hinauslegt auf Millar. Der nimmt den Ball an und schlenzt den Ball mit dem Innenrist rechts ins lange Eck!
82.
18:10
Einwechslung bei Servette Genève: Alexis Antunes
82.
18:09
Auswechslung bei Servette Genève: Kastriot Imeri
82.
18:09
Einwechslung bei FC Basel: Michael Lang
82.
18:09
Auswechslung bei FC Basel: Sergio López
82.
18:09
Einwechslung bei FC Basel: Jordi Quintillà
82.
18:09
Auswechslung bei FC Basel: Pajtim Kasami
81.
18:08
Imeri hat die Entscheidung auf dem Fuß! Bei einem Konter sehen drei Grenats nur noch zwei Verteidiger vor sich. Miroslav Stevanović spielt einen starken Querpass auf Imeri, der mit Tempo halblinks in den Strafraum zieht und dann wuchtig abzieht. Lindner streckt sich, aber der Ball fliegt ins Außennetz!
78.
18:06
Von der rechten Grundlinie flankt Sergio López im hohen Bogen auf den zweiten Pfosten. Dort steigt Cabral hoch, doch bringt keinen Druck hinter den Kopfball. Frick kann den Ball problemlos halten.
77.
18:05
Cabral und Imeri geraten nach einem leichten Foulspiel an der Seitenlinie an einander und werden jeweils verwarnt.
77.
18:04
Gelbe Karte für Arthur Cabral (FC Basel)
77.
18:04
Gelbe Karte für Kastriot Imeri (Servette Genève)
76.
18:03
Einwechslung bei Servette Genève: Dimitri Oberlin
76.
18:03
Auswechslung bei Servette Genève: Ronny Rodelin
73.
18:01
Mit dem Rücken zum Tor wird Cabral angespielt und der Stürmer dreht sich sofort. Seinen Schuss blocken die Grenats um ihn herum aber dennoch. Hier ist einfach kein Platz für die Bebbi.
69.
17:57
Allmählich ziehen sich die Romands weiter zurück. Zeitweise wird Basel erst 25 Meter vor dem eigenen Tor angegriffen.
65.
17:54
Diallo hält den Ball stark in den eigenen Reihen und nimmt anschließend Stevanović auf der rechten Seite mit. Dieser bricht allerdings den potenziellen Angriff ab, sodass sich Rot-Blau wieder ordnen kann.
63.
17:51
Es bleibt das Spiel der ersten Halbzeit. Dem FCB fehlen hier die Ideen, um gefährlich vors Tor zu kommen. Frei schlägt eine zu hohe Flanke ins Toraus.
60.
17:48
Rahmen versucht es mit mehr Offensivkräften auf dem Platz. Zunächst muss Lindner aber eine Flanke aus dem Halbfeld abfangen.
59.
17:47
Einwechslung bei FC Basel: Liam Millar
59.
17:47
Auswechslung bei FC Basel: Valentin Stocker
59.
17:47
Einwechslung bei FC Basel: Darian Males
59.
17:47
Auswechslung bei FC Basel: Wouter Burger
58.
17:46
Auf einmal bietet sich den Grenats wieder Raum im Angriffsspiel. Cognat spielt den Ball vertikal auf Stevanović, dem der Ball kurz vor dem Strafraum bei der Annahme verspringt. So kann Basel klären.
55.
17:43
Von links rollt ein super Pass in den Strafraum, den Stocker direkt schießen kann. Gerade so geht ein Verteidiger dazwischen. Anschließend zieht Burger aus der Distanz ab, doch verfehlt das Tor um einige Metern.
54.
17:42
Rot-Blau findet noch keine passende Antwort auf den erneuten Rückstand und läuft sich mit viel Ballbesitz vorne fest.
51.
17:39
Palacios vertendelt den Ball weniger Meter vor dem eigenen Strafraum. Rodelin dribbelt in der Folge an der Strafraumgrenze vorbei, entledigt sich Burger, aber bleibt dennoch mit seinem Schuss an der Verteidigung hängen.
48.
17:36
Mit einem Distanzschuss möchte Valls nachlegen, doch Lindner kann entspannt dabei zuschauen, wie der Schuss sein Ziel verfehlt.
47.
17:34
Tooor für Servette Genève, 2:1 durch Timothé Cognat
Das ging zu schnell für Basel! Fast von der Eckfahne flankt Stevanović vors Tor, wo Cognat den Ball mit dem Außenrist am Verteidiger vorbeilegt und aus drei Metern schließlich Linder überwindet!
46.
17:34
Weiter geht's in Genève. Die Teams verzichten auf Wechsel zur Pause und spielen unverändert weiter.
46.
17:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:19
Halbzeitfazit:
Zwischen Servette Genève und dem FC Basel steht es zur Pause 1:1! Die Grenats stellten lange Zeit die bessere Mannschaft und gingen entsprechend verdient durch Miroslav Stevanović in Führung. Im Anschluss mühte sich der FCB, doch den Bebbi gelang es nicht, ernsthaft gefährlich zu werden. Umso überraschender fiel der Ausgleich, nach dem Vouillon bei einer Klärungsaktion unglücklich für Sergio López vorlegte. Danach wurde Rot-Blau besser, dennoch ist der Ausgleich noch immer etwas glücklich.
45.
17:17
Ende 1. Halbzeit
45.
17:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45.
17:16
Rechts im Strafraum schirmt N'Doye ein hohes Zuspiel gut ab und schießt den Ball aus der Luft knapp über die Latte!
44.
17:15
Gelbe Karte für Tomás Tavares (FC Basel)
Tavares reagiert etwas zu heftig auf den Schiedsrichterpfiff und sieht die Gelbe Karte.
41.
17:12
Aus sehr großer Distanz schießt Cabral und verfehlt das Tor deutlich. Das war etwas überhastet.
38.
17:10
Mit wucht zieht Cabral von rechts bis an die Strafraumgrenze und hämmert den Ball knapp übers Tor!
37.
17:07
Tooor für FC Basel, 1:1 durch Sergio López
Plötzlich gleichen die Basler aus! Matías Palacios flankt in den Strafraum, wo Cabral per Kopf für Stocker ablegt. Im letzten Moment wirft sich Vouillon dazwischen, doch spielt den Ball rechts hinaus, wo Sergio López an der Grundlinie steht und aus spitzem Winkel trifft! Frick hatte versucht gegen Stocker zu klären und war nicht mehr auf der Linie!
34.
17:04
Lindner ist zur Stelle! Basel bringt sich mit einem ungenauen Rückpass selbst in Bedrängnis. Die Kugel rollt rechts hinaus auf Stevanović, der ins Stolpern gerät, aber trotzdem am Ball bleibt und schließlich wuchtig aus neun Metern schießt. Blitzschnell hebt Lindner die rechte Hand und blockt den Ball mit einem super Reflex!
31.
17:02
Erneut treffen die Westschweizer den Ball nicht richtig und kreieren so eine Chance. Gaël Clichy zieht voll durch, doch lenkt den Ball so nur rechts hinaus auf Valls. Der schießt seinerseits direkt und jagt das Leder übers Tor!
30.
17:01
Servette kontert und findet Valls am Strafraumrand. Der möchte direkt schießen, doch trifft den Ball nicht richtig. Im Bogen segelt er in den Strafraum, wo Stevanović anläuft, aber Lindner kommt aus dem Tor und schnappt sich den Ball vor dem Stürmer.
29.
17:00
Einen Freistoß klären die Grenats per Kopf, ehe es gefährlich wird. Basel tut sich hier weiterhin enorm schwer.
26.
16:57
Nach langer Zeit zeigt sich Servette mal wieder in der Offensive. Einen zu weiten Pass flankt Diallo mit einer Grätsche noch gerade so in die Mitte, wo Rodelin lauert, doch mit dem Kopfball an einem Verteidiger hängenbleibt.
23.
16:54
Die Partie plätschert ein wenig vor sich hin, weil Basel viel Ballbesitz hat, aber nicht in die gefährliche Zone eindringen kann.
20.
16:51
Imeri möchte Rodelin links bedienen, doch Sergio López passt gut auf, fährt das rechte Bein aus und blockt das Abspiel.
17.
16:48
Tooor für Servette Genève, 1:0 durch Miroslav Stevanović
Die Romands führen! Aus dem linken Mittelfeld schlägt Gaël Clichy eine weite Flanke an den Strafraum. Rodelin möchte verlängern, trifft den Ball aber scheinbar nicht. So rutscht die Kugel durch auf den rechts lauernden Stevanović, der sich den Ball auf den linken Fuß legt und dann unter die Latter hämmert! 1:0!
16.
16:48
Da ist die nächste Gelegenheit für Servette! Von links treten sie einen Eckball flach und mit viel Wucht in den Rückraum des Strafraums, wo nur Miroslav Stevanović lauert, den Ball aber wenige Zentimeter neben den rechten Pfosten setzt!
14.
16:46
Imeri wird zweimal geblockt und insbesondere beim zweiten Versuch! Starke Aktionen von Pelmard und Frei, denn aus elf Metern hätte er sicher getroffen!
12.
16:43
Bislang hält die Defensive der Servettiens. Basel hat viel Ballbesitz, doch wenige Torchancen.
9.
16:40
Rodelin vergibt die Kopfballchance! Eine kurze Flanke erreicht er im Rückwärtsgang mit dem Kopf und setzt den Ball aus kurzer Distanz knapp rechts vorbei!
8.
16:39
Mit einem Doppelpass auf engem Raum treibt Stocker den Ball am Sechzehner entlang und lupft dann kurz in den Lauf von Tavares. Im letzten Moment geht ein Genfer dazwischen.
5.
16:36
Für den FCB schießt Kasami erstmals aufs Tor. Kurz vor dem Strafraum springt ihm der Ball auf den linken Fuß, den er ein gutes Stück rechts vorbeijagt.
3.
16:34
Erstmals tauchen die Grenats gefährlich im Strafraum auf. Rodelin legt ab für Imeri, dessen Flachschuss aus 17 Metern es allerdings an Kraft fehlt. Heinz Lindner geht runter und hält den Ball.
1.
16:31
Schärer gibt den Ball frei. Servette stößt an. Los geht die wilde Fahrt!
1.
16:31
Spielbeginn
16:28
In zwei Reihen betreten die Mannschaften den Rasen des Stade de Genève. Es dauert nicht mehr lange!
16:21
Geleitet wird die heutige Partie von Sandro Schärer aus Büttikon. Dem 33-jährigen assistieren die Linienrichter Bekim Zogaj und Mirco Bürgi.
16:13
Anfang August trafen die Basler und Servette zuletzt aufeinander. Mit vier Toren schoss Arthur Cabrall die Romands praktisch alleine ab. Sebastian Esposito steuerte einen weiteren Treffer bei und Grejohn Kyei konnte nur noch den Ehrentreffer zu einem deftigen 5:1 im St. Jakobs Park beitragen.
16:05
Einmal mehr rotiert Patrick Rahmen angesichts des Spiels unter der Woche gegen den Qarabağ FK. Edon Zhegrova fällt aus, Raoul Petretta fehlt gelbgesperrt und Nasser Djiga nimmt auf der Bank platz. Dafür beginnen Dan N'Doye, Tomás Tavares und Andy Pelmard.
15:57
Mit einer Gelbsperre fehlt den Servettiens heute Stürmer Grejohn Kyei. Ihn ersetzt Trainer Alain Geiger mit Ronny Rodelin. Hinten setzt außerdem Yoan Severin aus, für den Rückkehrer Gaël Clichy wieder in die Startelf rückt.
15:48
Wettbewerbsübergreifend sammelten die Bebbi drei Siege aus den letzten vier Spielen und schlossen die Gruppenphase der Europa Conference League zuletzt als Gruppensieger ab. So kann sich Rot-Blau bis in den März auf die Super League konzentrieren und die Jagd auf Zürich einleiten. Stand jetzt beträgt der Rückstand sieben Punkte. Heute soll dieser auf vier Punkte verkürzt werden.
15:38
Lange Zeit spielten die Grenats eine unbefriedigende Saison mit vielen Schwankungen, doch zuletzt reihte Servette drei Siege aneinander und schlug am vergangenen Wochenende den BSC Young Boys. Nun verfügen die Romands über einen großen Vorsprung auf die Abstiegsränge und können bei anhaltender Form womöglich sogar in den Kampf um die internationalen Plätze eingreifen. Dafür wäre ein Sieg über Basel extrem hilfreich.
15:30
Ein echtes Traditionsduell steht an! In der Super League empfängt Servette Genève den FC Basel. Herzlich willkommen!

Servette FC

Servette FC Herren
vollst. Name
Servette Football Club Genève
Stadt
Carouge (GE)
Land
Schweiz
Farben
bordeaux
Gegründet
20.03.1890
Stadion
Stade de Genève
Kapazität
30.084

FC Basel

FC Basel Herren
vollst. Name
Fussball Club Basel 1893
Stadt
Basel
Land
Schweiz
Farben
rot-blau
Gegründet
15.11.1893
Stadion
St. Jakob-Park
Kapazität
38.512